close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Intensivkurs Seelsorge 2015

EinbettenHerunterladen
. . . und weitere wichtige Infos
ANTWORT
fax: 0 81 71 – 2 72 52
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Wolfratshausen
Pfarramt
z.Hd. Pfrin. Elke Eilert
Bahnhofstr. 2
82515 Wolfratshausen
die Termine:
Bewerbungsschluss
1. Mai 2015
Info- und Kennenlernabend 12. Mai 2015
19:00 - 22:00 Uhr
Nach diesem Abend entscheiden Sie und wir, ob
wir uns eine Zusammenarbeit vorstellen können.
Einführungstag
4. Juli 2015
10:00 – 16:00 Uhr
Kursabende, jeweils 19:30 - 21:30 Uhr
2015:
29.7. / 30.9. / 6.10. / 27.10. / 10.11. / 24.11. / 8.12.
2016:
26.1. / 16.2. / 15.3. / 12.4. / 10.5.
Auswertungstag
Ausbildungskurs
Seelsorge
11. Juni 2016
10:00 – 16:00 Uhr
Das begleitende Praktikum soll in einer Einrichtung in Ihrer Nähe erfolgen. Einzelheiten
werden im Kurs besprochen.
Leitung: Jeanne v. Rotenhan-Hilber
Theologin und Supervisorin (DGSv)
Elke Eilert Pfarrerin in Wolfratshausen
für ehrenamtliche Mitarbeit
in der Klinikseelsorge
&
Seniorenseelsorge
Ausbildungskurs
für Ehrenamtliche
Mai – Juni 2015/16
In Kooperation mit Barbara Mehlich
Katholische Krankenhausseelsorgerin
an der Kreisklinik Wolfratshausen
Ein Angebot
Die Kursgebühr beträgt € 150,-.
des evang.luth. Dekanats Bad Tölz
Eventuell erstattet Ihnen Ihre Kirchengemeinde einen Teil der
Kosten. Sprechen Sie doch Ihre Pfarrerin/Ihren Pfarrer an.
Veranstaltungsort:
Das Evang. Gemeindehaus Waldram (Ortsteil
von Wolfratshausen), Remigerstr. 9
und der
Evang. Krankenhaus- und
Seniorenseelsorge Wolfratshausen
Wir bieten eine Ausbildung an
Und darum soll es gehen . . .
Interesse?
für Menschen, die sich mit dem Thema Seelsorge auseinandersetzen und lernen wollen,
Menschen zu besuchen und sie seelsorgerlich
zu begleiten.
• Aufgaben der Seelsorge und ihre
biblische Grundlage
• Umgang mit meinen eigenen Gefühlen
und denen anderer Menschen
• Grundlagen der
seelsorgerlichen Gesprächsführung
• Die Aufgaben des Menschen in den
verschiedenen Lebensstufen
• Biografie als Thema der Seelsorge und
meine eigene Biografie
• Krankheit als Krise
• Umgang mit verwirrten und
dementen Menschen
• Rituale, Trost und Abschied –
lebendige Begegnung bei Sterben und Tod
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei
Dabei geht es nicht nur um Vermittlung von
Wissen und Methoden, sondern auch darum,
sich selber tiefer kennenzulernen und das eigene Leben besser zu verstehen. Das schließt die
Auseinandersetzung mit existentiellen Lebensfragen und dem eigenen Glauben ein.
Name und Vorname:
Zur Seelsorge gehört für uns seit langem
unabdingbar der Dienst von Ehrenamtlichen,
die kranken oder alten Menschen etwas von
ihrer Zeit, ihrer Kraft und ihren Fähigkeiten zur
Verfügung stellen.
Wir haben dabei die Erfahrung gemacht, dass
eine solche Mitarbeit nur mit einer fundierten
Ausbildung gut geschehen kann. Die Kursteilnahme bringt denen, die sich darauf einlassen,
immer auch persönlichen Gewinn.
In erster Linie richtet sich unser Angebot an
Menschen, die sich nach Ende unseres Kurses
eine ehrenamtliche Mitarbeit in der Krankenhaus- und Seniorenseelsorge ihrer Gemeinde
vorstellen können.
Der Kurs steht ebenso allen anderen Interessierten offen, die unser Ausbildungsangebot
nutzen möchte, sich auszuprobieren in den
eigenen Fähigkeiten zur Seelsorge und sich
mit den grundlegenden Fragen von Krankheit,
Heilung und Heil zu beschäftigen.
Der Kurs ist ökumenisch orientiert.
Bewerbungsschluss: 1. Mai 2015
Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen
Kursgebühr: € 150,- (siehe dazu Rückseite)
Wie wir arbeiten wollen . . .
Wir setzen bei Ihren Erfahrungen an, lernen
an der Person, mit allem, was sie mitbringt
und reflektieren und reichern es in der Gruppe
an. Neben das freie Gruppengespräch werden
theoretische Einführungen und praktische
Übungen treten.
Hinzu kommt ein sechswöchiges Praktikum in
einer Klinik oder einem Seniorenheim. In dieser
Zeit müssen Sie mit etwa 2 Wochenstunden
zusätzlich rechnen.
Pfarrerin Elke Eilert
elke.eilert@elkb.de
t: (08171) 26 77 78
fax: (08171) 2 72 52
oder bei
Jeanne v. Rotenhan-Hilber
jeannerot@online.de
t: (08171) 1 01 17
oder Sie senden diesen Abschnitt an umseitige
Adresse.
Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.
...........................................................................................
Anschrift:
...........................................................................................
...........................................................................................
Telefon + Emailadresse:
...........................................................................................
Geburtsdatum:
...........................................................................................
Beruf:
...........................................................................................
Konfession:
...........................................................................................
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
219 KB
Tags
1/--Seiten
melden