close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt KW 07/2015 - Stadt Korntal

EinbettenHerunterladen
www.korntal-muenchingen.de
Donnerstag, 19. Februar 2015 | Nummer 08
Diese Ausgabe erscheint auch online
Eintrittskarten: Stadthalle Korntal Tel. (0711) 83 95 07 59,
Bücherei Münchingen Tel. (07150) 92071531 und bei www.reservix.de
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
2
Notrufe
Notruf
Feuer-Notruf
110
112
Polizei (Einbruch, Überfall, Unfall)
Polizeiposten Korntal: Tel. 0711 8399020
Bei Abwesenheit Polizeirevier Ditzingen,
Telefon 07156 4352-0
Krankentransport
Rettungsleitstelle Ludwigsburg, Tel. 07141 19222
Bestattungsordner
Stadtteil Korntal:
Bernd Stellmacher, Staudtstraße 3
Telefon privat 0171 7770127, Büro 833360
Stadtteile Münchingen und Kallenberg:
Hermann Bohm, Hauptstraße 66, Tel. 41710
Bestattungsunternehmen:
Bissinger, Tel. 0711 833360
Kölle, Tel. 07150 302999
Trauerhilfe GmbH, Tel. 07150 9149900
Wasserschäden (nur öffentliche Wasserversorgung bis Wasserzähler)
Tagsüber zu den Dienstzeiten der Stadtverwaltung Korntal-Münchingen:
0172 7103252, 0711 8367-1281 oder-1405
Außerhalb der Dienstzeiten:
0172 6500445
Störungshotline Gas Tel. 0711 28944250
Umweltschäden
Umweltmeldestelle der Landesregierung
Baden-Württemberg, Tel. 0711 1262626
Umwelttelefon beim Landratsamt
Luwigsburg
Tel. 07141 144371
EnBW - Störungshotline
24-h-Service
- Störungshotline Strom 0800 3629-477
- Störungshotline Gas 0800 3629-447
(kostenfreie Servicenummern)
Ärzte
Ärztliche Notfallpraxis Krankenhaus
Leonberg
Rutesheimer Str. 50, 71229 Leonberg
Tel.: 07152 202 68000
Montag, Dienstag und Donnerstag
von 18.00 Uhr – 22.00 Uhr
Mittwoch
ab 14.00 Uhr – 0.00 Uhr
Freitag
ab 16.00 Uhr – 0.00 Uhr
Samstag, Sonntag und feiertags
7.00 Uhr - 22.00 Uhr
Am Mo, Di, Do, Sa, So und feiertags Hausbesuche ab 22.00 Uhr und Mi + Fr ab 0.00 Uhr.
Kinderärztliche Notfallpraxis
Klinikum Ludwigsburg, Posilipostraße 4,
71640 Ludwigsburg. Eine telefonische Anmeldung ist nicht erforderlich, bitte bringen
Sie die Versichertenkarte mit.
Montag - Freitag
von 18.00 Uhr - 8.00 Uhr des Folgetages
Wochenende und Feiertage
ganztägig bis 8.00 Uhr des nächsten Werktages
Die Notfallpraxis ist Montag bis Freitag von
8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geschlossen.
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
Telefon 0711 7877733
Frauenärztlicher Notdienst
Telefon 07152 397870
Tierärztlicher Notdienst für Kleintiere
Landkreis Ludwigsburg: über den Haustierarzt/ärztin zu erfragen.
Stuttgart und Umgebung:
Telefon 0711 7657477
Apotheken
Apothekennotdienste Festnetznummer
(kostenfrei) 0800 0022 833
Mobilnetz Rufnummer (max. 69ct/Min)
ohne Vorwahl 22833
Apothekennotdienste im Internet
www.aponet.de
24 Stunden-Notdienst von 8.30 bis 8.30 Uhr
des Folgetages
Donnerstag, 19.02.2015
Apotheke Neue Stadtmitte, Brennerstr. 1
71229 Leonberg, Tel.: 07152 - 4 33 43
Giebel-Apotheke, Ernst-Reuter-Platz 2
70499 Stuttgart (Giebel), Tel.: 0711 - 86 55 55
Freitag, 20.02.2015
Schütz´sche Apotheke, Jahnstr. 39
71272 Renningen, Tel.: 07159 - 23 67
Apotheke im Romeo, Schozacher Str. 40
70437 Stuttgart (Rot), Tel.: 0711 - 82 05 07 80
Samstag, 21.02.2015
h&h Apotheke, Marktplatz 9/1
71229 Leonberg, Tel.: 07152 - 90 19 00
Dr. Beck´sche Apotheke, Wiener Str. 88
70469 Stuttgart, Tel.: 0711 - 85 25 68
Sonntag, 22.02.2015
Bahnhof-Apotheke, Gerlinger Str. 18
71254 Ditzingen, Tel.: 07156 - 95 96 96
Stadt-Apotheke Weilimdorf, Löwen-Markt 13
70499 Stuttgart (Weilimdorf),
Tel.: 0711 - 8 87 38 48
Montag, 23.02.2015
Park-Apotheke im Leo 2000, Eltinger Str. 61
71229 Leonberg, Tel.: 07152 - 2 22 11
Alte Apotheke Feuerbach, Stuttgarter Str. 51
70469 Stuttgart (Feuerbach),
Tel.: 0711 - 5 40 85 50
Dienstag, 24.02.2015
Apotheke Höfingen, Ditzinger Str. 9
71229 Leonberg, Tel.: 07152 - 26895
Quellen-Apotheke im NC, Griegstr. 27
70195 Stuttgart (Botnang),
Tel.: 0711 - 6 99 35 35
Mittwoch, 25.02.2015
Stern-Apotheke, Brennerstr. 31
71229 Leonberg, Tel.: 07152 - 4 17 68
Apotheke am Feuerbach, Stuttgarter Str. 35
70469 Stuttgart (Feuerbach),
Tel.: 0711 - 8 06 09 99 60
Donnerstag, 26.02.2015
Strohgäu-Apotheke, Hauptstr. 2
70825 Korntal-Münchingen, Tel.: 07150 - 53 00
Malven-Apotheke, Pforzheimer Str. 348
70499 Stuttgart (Weilimdorf),
Tel.: 0711 - 8 89 47 08
Sprechstunden
des Bürgermeisters
-
im Rathaus Korntal
nach freier Vereinbarung
- im Rathaus Münchingen
Donnerstag, 9.00 bis 11.00 Uhr
nach vorheriger Terminabsprache
jeweils unter Telefon 0711 8367-1320
Sprechstunden
des Notariats
Im Stadtteil Korntal
Siehe Öffnungszeiten Rathaus
Telefon 0711 831475
Impressum
Zuständig für die Zustellung
des Amtsblattes
Vertrieb (Abonnement und Zustellung):
WDS Pressevertrieb GmbH, Josef-BeyerleStraße 2, 71263 Weil der Stadt,
Tel. 07033 6924-0 oder 6924-13.
E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de
Internet: www.wdspressevertrieb.de
Das Amtsblatt der
erscheint wöchentlich donnerstags.
Herausgeber: Bürgermeisteramt
Korntal-Münchingen
Redaktion: Nadine Münch und
Julia Fiedler, Rathaus Korntal, Saalplatz 4, 70825 Korntal-Münchingen
Telefon 0711 8367-1323/1324
Telefax 0711 8367-1378
amtsblatt@korntal-muenchingen.de
Redaktionsschluss:
montags, 14.00 Uhr
Druck und Anzeigen:
Nussbaum Medien Weil der Stadt
GmbH & Co. KG, Merklinger Str. 20,
71263 Weil der Stadt, Tel. 07033 525-0
Fax 07033 2048.
www.nussbaummedien.de
Verantwortlich für den amtlichen
Teil, alle sonstigen Verlautbarungen
und Mitteilungen:
Bürgermeister Dr. JoachimWolf oder
Vertreter im Amt, Saalplatz 4,
70825 Korntal-Münchingen
für „Was sonst noch interessiert“,
Brigitte Nussbaum, Merklinger Str. 20,
71263 Weil der Stadt,
Anzeigenannahme:
Tel. 07033 525-0
E-Mail:
anzeigen.71263@nussbaummedien.de
Einzelversand nur gegen Bezahlung der
jährlich zu entrichtenden Abonnementgebühr.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
3
Verwaltung
Baustellenkalender
Kitas in Kooperation
Herzliche Einladung an alle Eltern & andere
interessierte Menschen zum 1. Elternabend einer
Themenreihe zu Erziehungsfragen
Wie Sie im Erziehungs-Alltag Ihren
Stresslevel erfolgreich senken können
Am:
Um:
Kosten:
10.03.2015 Dienstag
19:30 Uhr, Kita Lessingstraße
6.-Euro pro Teilnehmer
Als Referenten werden Frau Caroline Schwarz und Herr
Gerd Pichler vom KoBi Institut den Abend für Sie gestalten.
Gerne werden Sie Ihre Fragen beantworten und freuen sich
auf einen lebendigen Austausch mit Ihnen.
Bitte melden Sie sich in den Kitas an, mit wieviel
Personen Sie teilnehmen werden.
Wir freuen uns auf viele Besucher !
In folgenden Straßen kann es wegen Bauarbeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen.
Fragen zum Baustellenkalender beantwortet
Ihnen Sabine Schaible (Rathaus Münchingen) unter der Telefonnummer 07150 92
07-1537.
Stadtteil Korntal
• Bergstr. 8/2, wegen Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage weiterhin Gehwegsperrung bis 30.04.2015.
• Kullenstr. 4, 4/1, wegen Kranstellung für
Neubau Generationenhaus Fahrbahnvollsperrung im Bereich zwischen Einmündung Görlitz- und Friederichstraße bis voraussichtlich 31.07.2015. Der Bürgerbus
fährt die rote Schleife geändert über Friederich-, Münchinger und Mirander Straße.
Für die Haltestelle Kullenstraße wird eine
Ersatzhaltestelle in der Friederichstraße eingerichtet.
• Mirander/Kullenstr, Vollsperrung des
Einmündungsbereichs wegen Einbau des
Endbelags in der Zeit vom 24.02.2015 bis
25.02.2015 .
• Neuhaldenstr. 37, wegen Neubau von 3
Mehrfamilienhäusern halbseitige Fahrbahnsperrung und Gehwegsperrung bis voraussichtlich 31.03.2015
• Neuhaldenstr. 53 – 55, wegen Neubau
halbseitige Fahrbahnsperrung und Gehwegsperrung bis voraussichtlich März 2015.
Stadtteil Münchingen
• Danziger Straße (Eckgrundstück Stuttgarter
Straße), wegen Neubau Mehrfamilienhaus
halbseitige Fahrbahnsperrung und Gehwegsperrung in der Zeit vom 26.01.2015
bis voraussichtlich 21.08.2015
• Gaisgasse 8 – 12, wegen Verlegung Gasleitung und Hausanschluss halbseitige
Fahrbahnsperrung bis voraussichtlich
Öffnungszeiten und Telefonnummern der städtischen Einrichtungen
Rathaus Korntal
Saalplatz 4, Telefon 0711 8367-0
Technisches Rathaus Korntal
Görlitzstraße 3, Tel. 0711 8367-1422
Rathaus Münchingen
Rathausgasse 2, Tel. 07150 9207-0
Stadt@korntal-muenchingen.de
Mo. bis Fr. 8.00 bis 12.00 Uhr
Mi. 14.00 bis 18.00 Uhr
Bürgerservice in Korntal und Münchingen
Buergerservice@korntal-muenchingen.de
Mo. bis Fr. 7.30 bis 12.30 Uhr
Mi. 7.30 bis 12.30 Uhr
und 14.00 bis 18.00 Uhr
www.korntal-muenchingen.de
Stadtbücherei Korntal
Telefon 0711 8386633
Mo., Di., Fr.: 15 - 19 Uhr
Mi.: 10 - 13 Uhr und 15 - 19 Uhr
Sa.: 10 - 13 Uhr
Stadtbücherei Münchingen
Telefon 07150 9207-1531
Mo., Di., Do., Fr.: 14 - 18 Uhr
Fr., Sa.: 10 - 13 Uhr
www.stadtbuecherei-korntal-muenchingen.de
Freizeitbad Münchingen
Telefon 07150 9207-2700
Mo. 14.00 - 21.00 Uhr
Di. 6.30 - 22.00 Uhr
Mi. 13.00 - 21.00 Uhr
Do. 13.00 - 18.00 Uhr
Fr. 6.30 - 21.00 Uhr
Sa., So. 7.30 - 19.00 Uhr
www.freizeitbad-muenchingen.de
Heimatmuseum Münchingen
Telefon 07150 9207-1525
Di. 15.00 bis 18.00 Uhr
So. 11.00 bis 12.00 Uhr
und 14.00 bis 17.00 Uhr
Stadthalle Korntal
Kartenschalter: 0711 839507-59
Mo. und Di. 9 – 12 Uhr
Mi. 9 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Do. geschlossen
Fr. 9 – 12 Uhr
Sa. 10 – 12 Uhr
(außerhalb der Schulferien)
Sekretariat/Vermietung: 0711 839507-30
Mo. – Fr. 9 – 12 Uhr
Mi. 14 – 18 Uhr
www.stadthalle-korntal.de
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
4
13.02.2015. Es wird darauf hingewiesen,
dass in diesem Bereich keine Durchfahrt für
LKWs und Müllfahrzeuge gewährleistet ist.
Die Anwohner werden daher gebeten Ihre
Müllbehälter an der nächsten anfahrbaren
Einmündung bereitzustellen. Der Bürgerbus kann in dieser Zeit die Haltestelle Gaisgasse nicht anfahren!
• Markgröninger Straße, ab Bahnübergang
ortsauswärts, wegen Bau eines Radwegs
halbseitige Fahrbahnsperrung mit Einbahnstraßenregelung bis voraussichtlich
27.02.1015. Der Verkehr in Fahrtrichtung
ortsauswärts wird über die Entenwiesenstraße und Eisenbahnstraße umgeleitet!
Allgemeine Hinweise:
Bei Fahrbahnvollsperrungen werden die
Anwohner gebeten, ihre Müllbehälter an der
nächsten anfahrbaren Einmündung zur Leerung bereit zu stellen.
Wir weisen nachdrücklich darauf hin, dass
die im Zusammenhang mit den oben genannten Maßnahmen aufgestellten Haltverbote zu
beachten sind. Ansonsten müssen ordnungsrechtliche Maßnahmen (Verwarnungen, kostenpflichtige Standortveränderungen) ergriffen werden.
Wir bitten um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen.
Stationäre Geschwindigkeitsmessungen
• Hauptstraße, Fahrtrichtung ortsauswärts
(zulässige
Höchstgeschwindigkeit
30
km/h) in der Zeit von 01.12.2014 bis
31.12.2014 insges. 604 Überschreitungen
• Hauptstraße, Fahrtrichtung ortseinwärts
(zulässige
Höchstgeschwindigkeit
30
km/h) in der Zeit von 01.12.2014 bis
31.12.2014 insges. 73 Überschreitungen
• Stuttgarter Straße, Fahrtrichtung ortsauswärts (zulässige Höchstgeschwindigkeit
50 km/h) in der Zeit von 01.12.2014 bis
31.12.2014 insges. 29 Überschreitungen
• Schwieberdinger Straße, Fahrtrichtung
Stuttgart (zulässige Höchstgeschwindigkeit
30 km/h) in der Zeit von 01.12.2014 bis
31.12.2014 insges. 148 Überschreitungen
• Schwieberdinger Straße, Fahrtrichtung
Müllerheim (zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h) in der Zeit von 01.12.2014
bis 31.12.2014 insges. 372 Überschreitungen
• Weilimdorfer Straße, Fahrtrichtung ortseinwärts (zulässige Höchstgeschwindigkeit
30 km/h) in der Zeit von 01.12.2014 bis
31.12.2014 insges. 819 Überschreitungen
• Weilimdorfer Straße, Fahrtrichtung ortsauswärts (zulässige Höchstgeschwindigkeit
30 km/h) in der Zeit von 01.12.2014 bis
31.12.2014 insges. 352 Überschreitungen
Zukunftskonzept
2025
Arbeitsgruppensitzungen Termine
Die
Arbeitsgruppen
des ZKKM treffen
sich zu öffentlichen
Sitzungen und geben
ihre Termine in dieser
Rubrik bekannt. Neue
Mitglieder und Interessierte sind jederzeit
willkommen, Vorwissen ist für eine Teilnahme nicht erforderlich.
Hinweise finden Sie regelmäßig im Amtsblatt
sowie auf unserer städtischen Homepage unter der Rubrik „Zukunftskonzept“.
AG 1 "Aufenthaltsqualität und erlebbare
Ortsmitten" zum Thema „Stadtbildverschönerung“
Mittwoch, 4. März 2015, 17.00 Uhr,
Technisches Rathaus, Görlitzstr., Büro von
Frau Widmann
Im Rahmen des ZKKM AG1 Projekts „Stadtbildverschönerung“ geht es weiter. Es werden konkrete Maßnahmen wie die anstehende Einsetzung des „Aktionsbüros Baum- und
Beetpatenschaften“ besprochen, wie auch die
geplanten Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen. Wir laden Sie herzlich zu unserer
nächsten Sitzung ein.
Standesamt
Stadtteile Münchingen und
Kallenberg
Sterbefall:
05.02.2015
Kurt Karl Braun, Am Spitalhof 3,
StT Münchingen
Frau Margot Katz geb. Knöller (80)
Frau Hedwig Klinnert geb. Moser (81)
Am Montag, 23. Februar 2015
Herrn Josef Krauspenhaar (78)
Frau Inge Supper geb. Keith (78)
Am Dienstag, 24. Februar 2015
Herrn Eduard Engert (79)
Herrn Hans-Günther Bunz (81)
Am Mittwoch, 25. Februar 2015
Frau Gisela Pfaff geb. Kienle (77)
Frau Erika Karle geb. Simmler (79)
Am Donnerstag, 26. Februar 2015
Frau Lisbeth Herrmann geb. Eckert (87)
Herrn Helmut Bronnold (88)
Im Stadtteil Münchingen
Am Samstag, 21. Februar 2015
Herrn Klaus Füßle (75)
Herrn Josef Kahn (81)
Frau Lore Mucha geb. Widmann (87)
Herrn Johann Karle (90)
Frau Hildegard Kopp geb. Stäbe (90)
Am Montag, 23. Februar 2015
Herrn Peter Pfannmöller (77)
Frau Ester Baumann geb. Keller (85)
Am Dienstag, 24. Februar 2015
Frau Doris Schwiedergall geb. Hönes (80)
Am Donnerstag, 26. Februar 2015
Frau Anneliese Tuschewski geb. Wied (78)
Im Stadtteil Kallenberg
Am Dienstag, 24. Februar 2015
Frau Hannelore Mienhardt geb. Belstner (77)
Herrn Manfred Bräuner (81)
Bürgerinnen und Bürger, die keine Veröffentlichung ihrer Daten im Amtsblatt und
in der Tagespresse wünschen, werden gebeten, dies dem Bürgerservice der Stadtverwaltung Korntal-Münchingen schriftlich mitzuteilen.
Diamanthochzeit
des Ehepaars Kopp
Persönliches
Wir gratulieren unseren Altersjubilaren zum
Geburtstag und übermitteln die besten Wünsche für ihr weiteres Wohlergehen.
Im Stadtteil Korntal
Am Freitag, 20. Februar 2015
Herrn Wilhelm Kurz (77)
Frau Irmgard Starjakob geb. Deeg (77)
Frau Ruth Arnold (83)
Herrn Paul Gondos (86)
Frau Lilli Schaible geb. Haaga (96)
Am Samstag, 21. Februar 2015
Herrn Erwin Pätzold (87)
Frau Maria Opitz geb. Biegel (95)
Am Sonntag, 22. Februar 2015
Frau Edith Ulreich geb. Peters (75)
Frau Gertrud Edlich geb. Hahn (78)
Frau Gisela Horak geb. Moecker (79)
(ah) Als Kurt und Gertrud Kopp, geb. Wurst,
sich vor 62 Jahren auf der Hochzeit seines
jüngeren Bruders kennenlernten, ahnten sie
noch nicht, dass sie einmal auf ein langes und
erfülltes gemeinsames Leben und 60 Jahre
Ehe zurückblicken werden können. Dazu
gratulierte ihnen am vergangenen Donnerstag, dem 12. Februar 2015, Martin Hönes im
Namen der Stadt und überbrachte die Glückwunschschreiben des Landrats Dr. Haas und
des Ministerpräsidenten.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
Im gleichen Haus, in dem sie sich kennenlernten, leben sie noch heute und haben dort
auch ihre vier Kinder großgezogen. Nachdem
diese erwachsen waren, betrieb Gertrud
Kopp eine Wäscherei im Münchinger Ortskern, worauf sie auch heute noch oft angesprochen wird.
Kurt Kopp lernte nach dem Krieg noch in den
Ruinen einer Werkstatt in Zuffenhausen das
Kfz-Handwerk und hat bei seinen vielen Arbeitsstationen nicht nur mit Autos, sondern
auch Lastwagen, Bau- und Landmaschinen
gearbeitet. Aus gesundheitlichen Gründen
musste er diese Arbeit aber aufgeben und trat
eine Stelle als Sicherheitsverantwortlicher in
einer Stuttgarter Bank an. Doch seine Leidenschaft für Fahrzeuge aller Art hat ihn bis heute nicht verlassen. Noch heute zieht es ihn
immer wieder auf Oldtimer-Treffen in der Region. Daneben verbringen Gertrud und Kurt
Kopp ihre Zeit im Garten sowie mit ihren
Kindern und sechs Enkeln, mit denen Ende
Februar dieses schöne Ereignis gefeiert wird.
Auch die Amtsblattredaktion gratuliert zum
60. Hochzeitstag und wünscht dem Jubiläumspaar für seinen weiteren Lebensweg Gesundheit, Zufriedenheit und noch zahlreiche
gemeinsame Stunden mit der Familie.
Interessantes
Unterschriftenaktion
zur Beibehaltung
der Halbtagesgrundschule
5
gruppe schlägt deshalb eine Ganztagesgrundschule in Wahlform vor, die die erforderlichen
Kapazitäten bereitstellen könnte und damit
auch für Kinder aus sozial schwächeren und
bildungsfernen Schichten offensteht. Es wird
angestrebt, die hohe pädagogische Qualität
der seitherigen Hortbetreuung auch in der
Ganztagesgrundschule zu gewährleisten.
Und am Ende, so Bürgermeister Dr. Wolf,
kann es sogar, je nach Ganztagesmodell, zu
einer spürbaren Entlastung des städtischen
Haushalts kommen. Da mit der Entwicklung
der neuen Korntaler Stadtmitte die provisorische Hortgruppe im Feuerseeweg ab Sommer
2016 nicht mehr zur Verfügung steht und
in jedem Fall Ersatzmöglichkeiten geschaffen werden müssen, besteht bereits jetzt ein
Handlungsbedarf.
Die Elternvertreter stellten noch einmal die
hohe Flexibilität des jetzigen Systems als großen Vorteil heraus und wünschen sich diese
auch weiterhin, um Familie und Beruf bestmöglich miteinander verbinden zu können.
Darüber hinaus sorgen sie sich darum, dass
es auch für Halbtagsschüler zu Nachmittagsunterricht kommen wird, da eine Trennung
von Halbtags- und Ganztagsschülern nicht
möglich ist. Auch wird befürchtet, dass die
Einführung einer Ganztagesgrundschule in
Wahlform der Einstieg in den verpflichtenden
Ganztag sein könnte.
Die Eltern wünschen sich eine für Alternativvorschläge offene Diskussion und Bürgermeister Dr. Wolf stellte klar, dass er einer sozial verträglichen, nachhaltigen Lösung, die
Flexibilität schafft und finanzierbar ist, gewiss
nicht im Wege stehen wird.
Schulareal eine neue Mensa bekommt, und
Sporthalle, Gymnasium und Stadthalle saniert werden prompt… Keiner kann die Kohle besser als ich verwalten, euch Narren lass
ich die Zukunft net gestalten… Großmutter
hat mir schon sehr gemundet, daher ist auch
mein Bauch so gerundet.“
Trotzdem stürmten die Narren furchtlos das
Rathaus und holten den verkleideten Bürgermeister sowie den symbolischen Schlüssel
vor die Rathaustür. Die Märchengestalten
gaben sich dann geschlagen! „Aber nur für
die Zeit zwischen den närrischen Tagen. Die
Schlosskass‘ ist net ganz so leer, leider gibt’s
nur keine Goldbär‘n mehr. Dafür was Süßes
für den Kindermagen, so lässt sich die Ebbe in
der Kasse leichter ertragen“, schloss der gar
nicht so böse Wolf und verteilte gutgelaunt
den heranstürmenden kleinen Prinzessinen,
Cowboys und Rittern mit vollen Händen
Gummibärchen und Bonbons.
Rathaussturm z‘ Münchinge
(ah) Am vergangenen Mittwoch, den 11. Februar übergab die Elterninitiative „Zukunft
Betreuung“ Unterschriften von über 1100 Eltern an Bürgermeister Dr. Joachim Wolf. Sie
sprechen sich für die Beibehaltung der Halbtagesgrundschule in Verbindung mit flexibler
Hortbetreuung und gegen die Einführung
einer Ganztagesgrundschule aus.
Beim anschließenden Pressetermin erläuterten Dr. Wolf und Michael Siegel, Fachbereichsleiter für Bildung, Freizeit und zentrale
Dienste, nochmals die Hintergründe und Problematik der Betreuungssituation: Aufgrund
der gesellschaftspolitischen Veränderungen
der letzten Jahre sowie mittelfristig steigender
Schülerzahlen muss von einem zunehmenden Betreuungsbedarf im Grundschulbereich
ausgegangen werden, der mit den jetzigen
Strukturen nicht gedeckt werden kann. Dass
etwas getan werden muss, darin besteht sowohl seitens der Verwaltung als auch des Gemeinderats und der Elterninitiative „Zukunft
Betreuung“ Konsens. Die eingesetzte Arbeits-
(jf) "Habt ihr Angst vorm bösen Wolf?" „Nein!“
schrien die 160 Kinder aus voller Kehle beim
Rathaussturm im Stadtteil Münchingen. Am
Freitag, 13. Februar 2015, übernahmen die
Narren, angeführt von den ausgelassenen
Strohgäuhexen, das Rathaus im Stadtteil Münchingen, das sich an diesem Tag in ein Märchenschloss verwandelte. Schneewittchen
und die sieben Zwerge, Hexen und Rotkäppchen - und allen voran, der Wolf im Großmuttergewand, bewachten die Rathauspforte.
Dem Schlüsselraub ging ein deftiges Wortgefecht zwischen Schultes und Oberhexe
voran: „Schultes, was heißt hier Ruhestörung… Unser Hexenhäusle in Korntal hast
du uns ja schon abgenommen… Böser Wolf,
ich sag’s dir nochmal im Guten: Komm raus
aus deinem Rathaus und gib uns den Schlüssel.“ Doch der Wolf ließ sich nicht lumpen:
„Strohgäuhexen, Strohgäuhexen, was ist
bloß in euch gefahren? Nein, nein, ich bleibe hier und werde fleißig sparen, damit das
Kennen Sie unseren Korntaler
Wochenmarkt?
Der Wochenmarkt findet immer donnerstags
von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr auf dem Parkplatz der Stadthalle statt.
Wir wollen Ihnen in den kommenden Wochen gerne die einzelnen Marktbeschicker
und deren Produkte vorstellen. Das Warenangebot ist vielfältig und frisch.
Ein Besuch auf dem Wochenmarkt lohnt sich.
Die Marktbeschicker freuen sich auf Sie!
Der Bürgerbus hält übrigens direkt am Wochenmarkt.
Lothar Mei
Lothar Mei und seine Mitarbeiter kommen
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
6
aus Bösingen und bieten eine Vielzahl an
Schwarzwälder Spezialitäten. Das Angebot
ist vielfältig und abwechslungsreich hier liegt
nicht nur der beliebte Schwarzwälder Schinken in der Auslage sondern auch Lammfleisch oder Wild Spezialitäten. Ein großes
Augenmerk wird auf Qualität und Frische gelegt, Lothar Mei ist Partner von Bioland, die
regelmäßige Kontrollen durchführen.
Auslegung des Haushaltsplans:
Der Haushaltsplan 2015 liegt während der üblichen Sprechzeiten im Rathaus Markgröningen,
71706 Markgröningen, Marktplatz 1, 2. Stock
Zimmer Nr. 25 vom 23.02. – 03.03.2015 je
einschließlich zur Einsichtnahme aus.
Kinder und Jugend
Kultur
Heimatmuseum
Münchingen
Scheunen-Ausstellung endet
mit schwäbischem Nachmittag
Sind Sie Ur-Münchinger
oder
„Neigschmeckte“?
Viele schwäbische
Scheunen
MundartausdrüScheuern
cke sind heute
Schuira
Vergessene Wahrzeichen
auch für Einheides Strohgäus
mische im Alltag
nicht mehr geläufig. Was war beispielsweise eine
„Krätta“ oder ein
„Hämpfel“
und
weshalb ärgerte sich ein Schüler früher über
die Bezeichnung „Rompele“? Mehr darüber
können Sie am 22. Februar beim unterhaltsamen Mittag auf Schwäbisch im Heimatmuseum Münchingen erfahren. Zum Abschluss
der Ausstellung „Scheunen, Schern, Schuira.
Vergessene Wahrzeichen des Strohgäus“ laden das Heimatmuseum und der Heimatverein Münchingen e.V. alle Interessierten ein.
Nach einer Führung durch die Ausstellung
mit Museumsleiterin Dr. Sabine Rathgeb um
14:30 Uhr wird Werner Schmidt um 15:30
Uhr alte Mundartausdrücke aus dem Strohgäu erläutern. Das Museumskaffee bietet
dazu Kaffee und Kuchen an. Die Teilnahme
an der Veranstaltung ist kostenlos.
Öffnungszeiten des Heimatmuseums: dienstags 15 bis 18 Uhr; sonntags 11 bis 12 und
14 bis 17 Uhr.
12. September 2014 bis 22. Februar 2015
Haushaltssatzung
für das Haushaltsjahr 2015
I. Die Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Gruppenklärwerk Talhausen hat am 28.01.2015 die Haushaltssatzung für das Jahr 2015 beschlossen.
Das Landratsamt Ludwigsburg hat mit Erlass vom 09.02.2015 die Gesetzmäßigkeit
der Haushaltssatzung 2014 bestätigt.
II. Bekanntmachung der Haushaltssatzung:
Aufgrund von § 79 der Gemeindeordnung
für Baden-Württemberg i.V. mit den §§
18 und 19 des Gesetzes über Kommunale
Zusammenarbeit i.d.F. vom 14.12.2004
hat die Verbandsversammlung am
28.01.2015 folgende Haushaltssatzung
für das Haushaltsjahr 2015 beschlossen:
§1
Haushaltsplan
Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit
1. den Einnahmen und
Ausgaben in Höhe von je
2.620.200 €
davon im Verwaltungshaushalt
1.739.200 €
im Vermögenshaushalt
881.000 €
2. dem Gesamtbetrag der
Kreditaufnahmen (Kreditermächtigung) in Höhe von
0€
3. dem Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen
in Höhe von
0€
§2
Kassenkreditermächtigung
Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird auf
250.000 €
festgesetzt.
§3
Umlage
1. Die Betriebskostenumlage beträgt für
Eberdingen
98.600,00 €
Hemmingen
289.700,00 €
Korntal-Münchingen
371.600,00 €
Markgröningen
457.000,00 €
Schwieberdingen
484.200,00 €
Summe
1.701.100,00 €
2. Die Kapitalumlage beträgt für
Eberdingen
60.800,00 €
Hemmingen
147.100,00 €
Korntal-Münchingen
149.800,00 €
Markgröningen
249.300,00 €
Schwieberdingen
274.000,00 €
Summe
881.000,00 €
Markgröningen, den 28.01.2015
gez. Rudolf Kürner
Verbandsvorsitzender
Junge Wahlhelfer für die
Bürgermeisterwahl gesucht
In Baden-Württemberg läuft die Amtszeit eines
Bürgermeisters nach acht Jahren ab und dieses
Jahr ist es in unserer Stadt soweit. Am Sonntag, den 26. April 2015, sind alle Bürgerinnen und Bürger Korntal-Münchingens über 16
Jahren zur Wahl aufgerufen. Falls keiner der
Kandidaten im ersten Wahlgang die einfache
Mehrheit erreicht, d.h. mehr als die Hälfte der
abgegebenen, gültigen Stimmen bekommt,
kommt es am Sonntag, 10. Mai 2015, zu einem zweiten Wahlgang, bei dem der Kandidat
mit den meisten Stimmen (relative Mehrheit)
gewinnt und dann neuer Bürgermeister wird.
Wenn Du Dich in Deiner Stadt engagieren
möchtest und wissen willst, was mit deinem
Stimmzettel nach dem Einwurf in die Wahlurne passiert, dann ist das deine Chance:
Bewirb Dich als Wahlhelfer/-in
für die Bürgermeisterwahl!
Als Wahlhelfer/-in bist Du Mitglied im
Wahlvorstand eines Wahlbezirks und kannst
Demokratie hautnah miterleben und die
Hintergründe, wie die Stimmen ausgewertet werden genau kennenlernen. Bei Fragen
steht Dir Dein Team aus engagierten und erfahrenen Helfern zur Seite. Mitmachen kann
jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist und die
deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines
anderen Mitgliedsstaates der Europäischen
Union besitzt. Natürlich musst Du bei dieser
Arbeit unparteiisch sein und verschwiegen,
also darfst niemandem erzählen, was auf den
Stimmzetteln steht.
Außerdem bekommst Du eine kleine Aufwandsentschädigung für Dein Engagement.
Wenn Du Interesse hast, kannst Du Dich bei
Fragen an
• 0711 8367-1313: Heidelinde Ott
• 07150 9207-1510: Regina Neuhöfer
• 07150 9207-1512: Petra Berge
wenden oder dich gleich anmelden. Formulare
liegen beim Bürgerservice in den Rathäusern
aus oder können direkt unter www.korntalmuenchingen.de heruntergeladen werden.
Wir freuen uns auf Deine Unterstützung!
Di 15-18 Uhr, So 11-12 und 14-17 Uhr 2 Kirchgasse 1, 70825 Korntal-Münchingen
Zu einem Vortrag über Historische Gebäude und Brunnen im Bereich „Beiderseits
der Schlossgasse von Stadtarchivar Alexander Brunotte lädt der Heimatverein Münchingen e.V. am Donnerstag, den 26. Februar
2015 um 20.00 Uhr in den Saal des Feuerwehrhauses Münchingen ein.
Lesedrachen
spitzt die Ohren!
Vorlesestunden in der Stadtbücherei
Für Kinder, die Spaß an Büchern haben!
Der nächste Termin ist in der
Bücherei Münchingen für 4- bis 6-Jährige,
Samstag, 7. März 2015, 10.30 Uhr.
Wir freuen uns auf euch!
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
7
Die Rede des KönigsThe King´s Speech
Das „wandelnde
SWR1-Musiklexikon“ trifft auf
die Musik-Kabarettisten
Sascha Bendiks und Simon
Höneß.
Die Beatles, die Stones, Meat Loaf,
Queen oder Joan Baez, Suzi Quatro,
Pur und viele mehr… Der SWR 1 Moderator Günter Schneidewind kennt
viele Stars der letzten 50 Jahre persönlich - und er weiß von ihnen amüsantmenschelnde Anekdoten und spannende Geschichten zu erzählen. Sein großes Wissen über die Geschichte der
Pop- und Rockmusik brachte ihm den
Spitznamen "Der Große Schneidewind"
ein und er schrieb das gleichnamige
Buch, das die Leser mit auf eine Zeitreise in die eigene Jugend mitnimmt.
Nun kommt Günter Schneidewind vom
Radio live auf die Bühne, erzählt und
liest aus seinem Buch über Begegnungen mit den großen Rock- und Popstars
unserer Zeit. Musikalisch begleitet wird
er von den baden-württembergischen
Kleinkunstpreisträgern Sascha Bendiks
und Simon Höneß, die Auszüge aus
ihrem prämierten Programm "In Teufels
Küche" spielen. Radio live auf der Bühne – auf keinen Fall entgehen lassen….
Schnupperabo
Theater zum Kennenlernen
Do., 26.2.2015, 20Uhr
Stadthalle Korntal
Schauspiel mit Götz Otto,
Steffen Wink Daniela Kiefer
u.v.a.
Vielen ist die Geschichte um den stotternden König durch die oscarprämierte Verfilmung aus dem Jahr 2010
bekannt. Dabei gab es die Bühnenfassung zuerst. Auf Bitten der Gattin König Georges VI., der „Queen Mum“,
wurde das Stück erst nach ihrem Tod
veröffentlicht. Zu einer BühnenErstaufführung kam es jedoch erst
nach dem Kinofilm: Das Stück über
den stotternden König, der sich nur
widerwillig helfen lässt und über seinen Sprachtherapeuten, der mit unkonventionelle Methoden und Intuition
dem König hilft, seine Ängste zu überwinden, ist eine mitreißende Geschichte über die Erkenntnis, nicht in seinem
Schicksal gefangen zu sein sondern
sich selbst verändern zu können. In
den Hauptrollen: Götz Otto, bekannt
durch viele Filme („James-Bond-Der
Morgen stirbt nie“, „Der Untergang“,
„Cloud Atlas“) und Steffen Wink, bekannt als Partner von „Schimanski“,
John Malkovich, Gérard Depardieu,
Til Schweiger u.v.a.
Die Presse schrieb über die Inszenierung: „Ein Triumph der Schauspielkunst…“
Kartentelefon Stadthalle
Tel: 0711/ 839507-59
Bücherei Münchingen
Tel: 07150/ 9207-1531
Sie wollten schon immer einmal das
Kulturprogramm in der Stadthalle
„beschnuppern“ ?
Dann haben wir mit dem
Schnupperabo genau das
Richtige für Sie. Wir bieten Ihnen 3x
Theater (Kategorie III) zum
„Schnupperpreis“ von 39 Euro.
Und rund um die Uhr bei
Sa., 7.3.2015, 20 Uhr
Stadthalle Korntal
Musik, Texte und Dias mit
Ulrike Moortgat-Pick, Klavier
und Dr. Werner Kirsten,
Sprecher
Es sind diese lauen Sommerabende am
Ufer der Seine, wo die Zeit plötzlich
inne hält in dieser lebendigen und unfassbar intensiven Stadt. Letztes Sonnenlicht legt sich goldschimmernd auf die
Ile de la Cité und auf Notre Dame.
Achthundert Jahre Stein gewordene
Geschichte. Paris ist die Stadt der großen Monumente. Werner Kirsten hat
seine Erlebnisse auf eindrucksvollen,
großformatigen Dias festgehalten und
unterstreicht diese durch rezitierte Texte
von Émile Zola, Guy de Maupassant,
Françoise Sagan und Wolfgang Koeppen. Dazu erklingen Klavierwerke von
Liszt, Chopin, Mussorgsky, Dutilleux,
Fauré, Saint-Saëns, Piazolla u. a.
Frau Holle
Fr.,13.3.2015, 16 Uhr
Widdumhof Münchingen
Märchen nach Gebr.
Grimm mit Musik mit dem
Theater „Bühnenbeben“
für Menschen ab 3 Jahren
Es war einmal eine Witwe, die hatte
zwei Töchter. Die eine war schön und
fleißig, die andere hässlich und
faul.... Das Märchen erzählt von dem
Umgang mit Verantwortung, dem
Fleiß und der Faulheit, der Angst und
dem Mut und den Konsequenzen des
eigenen Handelns.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
8
Bürger für Bürger
Bürgertreff
Korntal
Gefördert durch die Walter-Somnier-Stiftung
Görlitzstr. 4, Korntal
Informationen und Raumbelegung:
Jeden Dienstag, 9-11 Uhr,
Tel. 0711 8367-1250 und vor Ort
Fax 0711 8367-1251
E-Mail: buergertreff@korntal-muenchingen.de
Donnerstag, 19.02.2015
Basteln mit Fr. Frieser R 15
Kraft der Seele EG
Schatten und Licht R 13
Freitag, 20.02.2015
Rheuma-Liga EG
Montag, 23.02.2015
Parkinson Selbsthilfegruppe EG
Malkreis R 12
Dienstag, 24.02.2015
Offener Spaziertreff/Eingang BT
Offenes Französisch R 13
Agenda Gruppe 9 R 12
Die Grüne R 15
Mittwoch, 25. Februar 2015
09.30 Uhr EG VHS-Praxiskurs 2 für Smartphone/Tablet mit Android
14.00 Uhr UG Bridge
15.00 Uhr EG Treffen des Jahrgangs 1938
20.00 Uhr EG Schi-Fi-Spieleabend
fotokomuen
Fotorunde
Korntal-Münchingen
Ausstellungsende
Rund vier Monate lang war unsere Jubiläumsausstellung „ZEhNjahre“ im Bürgertreff
zu sehen – eine lange Zeit, in der uns viele
positive und motivierende Rückmeldungen
erreichten. Vielen Dank also allen Besuchern.
Bevor wir abbauen, laden wir noch einmal
ein zur
Finissage am Mittwoch, 25.02.15,
von 18.00 bis 19.30 Uhr
Die fotokomuen wird Ihnen dann wieder für
Fragen und Fachsimpeleien zur Verfügung
stehen. Letzte Chance also für alle, die sich
die Aufnahmen gern anschauen wollten und
es bislang nicht geschafft haben.
Donnerstag, 19. Februar 2015
09.00 Uhr UG Treffen türk. Frauen
20.00 Uhr EG Männerstammtisch der evang.
Kirchengemeinde
Freitag, 20. Februar 2015
21.00 Uhr EG Treffen der Breitensportler
Samstag, 21. Februar 2015
14.00 Uhr EG Treffen Blaues Kreuz
Montag, 23. Februar 2015
09.30 Uhr EG VHS-Digitalfotografie für Einsteiger auf Tablet u. PC
19.30 Uhr UG Lokale AGENDA21 AG1
„Lebenswertes Münchingen“
Dienstag, 24. Februar 2015
09.00 Uhr UG Treffen türk. Frauen
Freitag, 20.02.15
10.00 Uhr türk. Frauentreff Frühstück
Jugendarbeit mit Linde Jäkh
16.00 Uhr Offener Jugendtreff Grundschüler
mit Linde Jäkh
Sportangebot & Backen / Kochen
18.00 Uhr Ältere ab 11 Jahre
Offener Jugendtreff
Samstag, 21.02.15
10.00 Uhr Nordic Walking:
Treffpunkt Parkplatz Kallypso
Montag, 23.02.15
14.00 Uhr Singen & Spielen,
Musikunterricht, H.Fox
20.00 Uhr „Zumba“, Saal, Sportplatz e.V.
Mittwoch, 25.02.15
Jugendarbeit mit Linde Jäkh
16.00 Uhr Offener Jugendtreff
für Grundschüler
Sportangebot & Bastelangebot
18.00 Uhr Offener Jugendtreff für Ältere
Kallenberger Mittagstisch
am „schmotziga Dauschtig“
Donnerstag, 26.02.2015
Basteln mit Fr. Frieser R 15
WIR/weibl. Ideenrunde R 12
Kraft der Seele R 13
Schulsozialarbeit R 12
VHS - Die Architektur EG
Markgröninger Str. 6, Münchingen
Informationen und Raumbelegung:
Jeden Dienstag, 9-11 Uhr,
Tel. 07150 913414 mit Anrufbeantworter
Fax 07150 914709
E-Mail: buergerstube@korntal-muenchingen.de
Donnerstag, 19.02.15
10.00 Uhr Offene Gruppe:
English conversation
12.00 Uhr Kallenberger Mittagstisch
Donnerstag, 26.02.15
10.00 Uhr Offene Gruppe:
English conversation
12.00 Uhr Kallenberger Mittagstisch
Mittwoch, 25.02.2015
Internet für Senioren R 14
Finissage Foto-Komuen EG
Geburtsvorbereitung R 11
Bürgerstube Lamm
Münchingen
Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen
und auf eine Vergrößerung der Mittagsrunde
im Kallypso in Kallenberg.
Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein in
unsere Zen-Welten oder entdecken Sie das
Thema Zehn in den verschiedenen Werken.
Mehr über uns unter: www.fotokomuen.de
Offener Treff
Kallenberg
Stammheimer Str. 42/1
Kallenberg
Tel. 0711 80607011
Fax: 0711 80607091
E-Mail: kallypso@korntal-muenchingen.de
Informationen und Raumbelegung:
Jeden Montag, 16-18 Uhr
Info zu English conversation
Ansprechpartner: Willi Verstegen
Tel: 07150 5634
Anmeldung zum Kallenberger Mittagstisch
Ansprechpartner: Ella Hornung(Tel. 0711
802951), Sabine Kaiser (Tel. 0711 80 34 25)
Der Kallenberger Mittagstisch findet jeden
Donnerstag um 12.00 Uhr statt, und es gibt
zwei oder drei Menüs zur Auswahl. Ein Anruf bis Dienstag genügt.
In gewohnt fröhlicher Runde feierten wir mit
Sekt und Fasnetsküchla, die uns Sabine Kaiser gebacken hatte, die Altweiberfasnet.
Heute gab es Linsen mit Spätzle und Saitenwürstchen oder Chili-con-Carne mit Reis.
Ella Hornung gab beim Nachtisch noch ein
paar launige Mundartgedichte zum Besten.
Das Gelächter war riesengroß.
Gerne dürfen auch sie unsere Runde vergrößern. Unser Motto lautet an jedem Donnerstag: „Heute bleibt die Küche kalt, wir gehen ins Kallypso zum Mittagessen“
Nächste Woche hätten Sie die Auswahl zum
Beispiel zwischen:
Holzfällersteak mit Bratkartoffel oder Spaghetti-Bolognese mit Blattsalat oder Seelachsfilet in Senf-Dill-Sauce mit Petersilienkartoffel.
Anruf bis jeweils Dienstags bei:
Ella Hornung 0711 / 80 29 51 oder
Sabine Kaiser 0711 / 80 34 25
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
Lokale Agenda
Termine der Arbeitsgruppen
AG 1 "Lebenswertes Münchingen"
www.lebenswertes-muenchingen.de
Bürgerstube Lamm, 19.30 Uhr
Montag, 23. Februar
Montag, 16. März
Montag, 20. April
Guter Informationsabend
Am 10.02.2015 fand im Widdumhof eine
Informationsveranstaltung statt, zu der das
Stadtplanungsamt eingeladen hatte. Knapp 60
Bewohner des betroffenen Gebietes wie auch
interessierte Bürger von Korntal-Münchingen
folgten den vom Büro ISA sehr kompetent
vorgetragenen Erklärungen und Begründungen zum BPlan und der Gestaltungs- und
Erhaltungssatzung. Die anschließende lebhaft und emotional geführte Diskussion blieb
sachlich trotz der überwiegend starken Kritik
an den Plänen. Die Zuhörer konnten dem
Plan in kaum einem Punkt zustimmen. Es
wurden viele Bedenken und Ängste vorgetragen, aber auch konstruktive Anregungen
und Lösungsvorschläge, die von der Verwaltung und der ISA aufgenommen wurden. Es
wurde den Anwesenden zugesichert, dass im
Rahmen des nun folgenden Abwägungsprozesses alle schriftlich eingereichten Bedenken
und Anregungen sorgfältig geprüft und abgewogen werden.
Liste mit 102 Unterschriften übergeben
Die Stellungnahme der AG1 vom 01.02.2015
haben insgesamt 102 Personen mit unterzeichnet. Sie sind alle der Meinung, dass
die dort aufgeführten Bedenken und Sorgen
auch die ihren ausdrücken und sie die vorgetragenen Lösungsvorschläge und Anregungen
auch mittragen wollen. Sie alle wollen das
Münchinger Ortsbild und den Ortscharakter,
die Lebens- und Wohnqualität (auch ihre eigene) in diesem Gebiet erhalten, weiter stärken und fördern.
Diese Absicht spiegelt sich in der großen Anzahl der Unterzeichner aus dem Planungsgebiet wider.
Die Unterschriftenliste wurde am 16.02.2015
fristgerecht im Rathaus übergeben.
Ursula Schill
AG 9 “Stadtmitte Korntal”
www.ag9-korntal-münchingen.de
Bürgertreff Korntal, Görlitzstr. 4, 19.30 Uhr
Dienstag, 24. Februar 2015
Dienstag, 24. März 2015
Dienstag, 21. April 2015
9
Freitag, 20. Februar
Samstag, 28. Februar
Spieleabend
Skat, Phase 10 usw.
18.00 Uhr Altenmietwohnanlage Münchingen
NaturFreunde Münchingen e.V.
Second-Hand-Basar
14.00 Uhr Albert-Buddenberg-Halle
Second-Hand-Initiative
Samstag, 21. Februar
"Fährtle durchs Ländle - oder auch
darüber hinaus"
Brackenheim im Zabergäu
Kosten ca. 12,- Euro
9.30 Uhr Bhf. Korntal
Anm. bis 20.02., Tel.: 0711/832744
CVJM Korntal
Schnittunterweisung
9.30 Uhr Streuobstwiese
südl. Sportplatz Korntal
OGV Korntal
Jugendgottesdienst im Distrikt
18.14 Uhr Gemeindezentrum
Ev. Brüdergemeinde, Korntal
Ev. Kirchengemeinde Münchingen
Dienstag, 3. März
„Frauentreff Münchingen“
Wanderung zur Bäckerei Trölsch
in der Kornwestheimer Straße
14.00 Uhr Treff kath. Gemeindezentrum
Münchingen
Kath. Kirche St. Joseph Münchingen
Sonntag, 22. Februar
Mittwoch, 4. März
Vogelkundlicher Winterspaziergang
am Aischbach
9.00 Uhr B10-Unterführung Markgröninger Str.
NABU Korntal-Münchingen
Finissage ,,Unterhaltsamer Mittag auf
Schwäbisch’’
14.30 Uhr Führung durch die Ausstellung
mit Dr. Sabine Rathgeb
15.30 Uhr Friehr hod mir gsait…
Vergessene schwäbische Ausdrücke
mit Werner Schmidt
Heimatmuseum Münchingen
Der Große Schneidewind und Gäste
Günter Schneidewind trifft auf Sascha
Bendiks und Simon Höneß
19.00 Uhr Stadthalle Korntal
Stadthalle Korntal
Senioren-Miniwanderung
Oberstenfeld - Hof
8.59 Uhr Bahnhof Korntal
Schw. Albverein Korntal-Münchingen
Montag, 23. Februar
60plus Wandergruppe
Lauffen/N.-Nordheim
Kosten ca. 10,- Euro
8.30 Uhr Bhf. Korntal
Anm. bis 21.02., Tel. 0711/7832744
Ev. Brüdergemeinde Korntal
Dienstag, 24. Februar
Juden und Christen –
Israels jüngere Geschichte
20.00 Uhr Gemeindezentrum Saalplatz
Feigenbaum e.V., Ev. Brüdergemeinde Korntal
Mittwoch, 25. Februar
Finissage der Fotoausstellung ZEhNjahre
18.00 Uhr Bürgertreff Korntal
fotokomuen
Donnerstag, 26. Februar
Donnerstag, 19. Februar
Die Architektur auf den Euro-Scheinen
"Über sieben Brücken sollst Du gehn'"
vhs Kolleg am Vormittag, Dr. Andrea Fix
10.00 Uhr Bürgertreff Korntal
Voranmeldung bei vhs erforderlich
vhs Korntal-Münchingen
Seniorenwanderung
Magstadt – Weil der Stadt
9.01 Uhr Bhf. Korntal
Schw. Albverein Korntal-Münchingen
Die Rede des Königs – The King`s Speech
Schauspiel von David Seidler
20.00 Uhr Stadthalle Korntal
Stadthalle Korntal
Veranstaltungen
Sonntag, 1. März
Besinnungsabende zur Passionszeit
Zweifel – Enttäuschung
20.00 Uhr Gemeindezentrum,
Raum Treffpunkt Senioren
Ev. Brüdergemeinde Korntal
Donnerstag, 5. März
Ökumenischer Seniorennachmittag
Kallenberg
DiMOE – „Wem gehört die Erde?
Der Kampf der Mapuche in Chile“
Marcia Palma erzählt aus ihrer Heimat
14.30 Uhr ev. Gemeindehaus bei der
Emmauskirche Kallenberg
Kath. Kirche St. Joseph Münchingen
Summen und Singen
Bienen und Musik
mit Manfred Nonnenmann
19.30 Uhr Feuerwehrhaus, Münchingen
LandFrauenverein Münchingen
Freitag, 6. März
Sporthelme - made in Germany
Zu Besuch bei D-H-G Knauer in Freiberg/N.
Hightech aus dem Schwabenland, Hans Erb
14 Uhr, Voranmeldung bei der vhs erforderlich
vhs Korntal-Münchingen
Sieger und Gewinner 2014:
pixel2go Fotowettbewerb
Vernissage, Matthias Baumann
19.00 Uhr Alte Lateinschule, Korntal
vhs Korntal-Münchingen
Ökumenischer Weltgebetstag
19.00 Uhr Kath. Kirche St. Joseph Münchingen
Ökumenischer
Weltgebetstagsgottesdienst
19.00 Uhr Christuskirche
ev. Kirchengemeinde, kath. Kirchengemeinde
Weltgebetstag der Frauen
20.00 Uhr Kath. Kirche St. Joseph
ev. und kath. Kirchengemeinden Münchingen
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
10
Samstag, 7. März
Besenwanderung
Schurwald - Strümpfelbachtal
9.59 Uhr Bahnhof Korntal
Schw. Albverein Korntal-Münchingen
Kinderkleider- und Spielwarenmarkt
10.00 Uhr kath. Gemeindezentrum, Korntal
Kath. Kirchengemeinde St. Johannes Korntal
Paris – Magie einer Stadt
Musik, Texte und Dias mit
Ulrike Moortgat-Pick,
20.00 Uhr Stadthalle Korntal
Stadthalle Korntal
Sonntag, 8. März
Vogelkundlicher Winterspaziergang
im Heimerdinger Ritterwald
8.00 Uhr Bahnhof Münchingen
NABU Korntal-Münchingen
PlusPunkt-Gottesdienst
18.00 Uhr Johanneskirche
Ev. Kirchengemeinde Münchingen
Sonstiges
18.- 20. Februar
Kinder- und Jugendkulturwoche
Widdumhof und Jugendtreff Münchingen
Stadtjugendpflege
Ausstellungen
„Scheunen, Scheuern, Schuira.
Vergessene Wahrzeichen des Strohgäus“
12. September 2014 – 22. Februar 2015
Heimatmuseum und Heimatverein
Münchingen
ZEhNjahre
Fotoausstellung der fotokomuen zum zehnjährigen Jubiläum
19. Oktober 2014 – 25. Februar 2015
Bürgertreff Korntal
Kunstverein Korntal-Münchingen e.V.
Peter Lorenz, Malerei, 01.03. - 22.03.15,
GALERIE 4/1,
Kunstverein Korntal-Münchingen e.V.
Umwelt
Förderprogramme rund um
energieeffizientes Bauen, Sanieren und Handeln – ein Überblick
(M.K.) Natürlich wissen Sie, dass ältere Gebäude mehr Energie benötigen als Neubauten
oder sanierte Häuser! Zwei negative Aspekte
sind die Folge. Zu einem geben Sie als Eigentümer dadurch vermeidbare Kosten für Energie aus und zum anderen wird die Umwelt
mit zusätzlichen Luftschadstoffen belastet.
Inzwischen gibt es zahlreiche Möglichkeiten
für zinsgünstige Kredite oder Fördermittel
zum Thema energieeffizientes Bauen und Sanieren (vor allem bei der KfW-Bank oder dem
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkon-
trolle (BAFA). Aber auch kleinere Vorhaben
werden finanziell bezuschusst. So können
bspw. Energieeinsparpotenziale im Haus
mittels dem Energieeinsparcheck aufgedeckt
werden und EnBW-Kunden dürfen sich über
die Co-Finanzierung von neuen Heizungspumpen freuen.
Da es inzwischen eine Vielzahl von Förderungen gibt und die Angebote auch öfters wechseln, haben wir eine Übersicht zusammengestellt, die Sie auf der Internetseite www.
korntal-muenchingen.de Rubrik „Natur und
Umwelt à Förderprogramme“ finden können.
Diese werden wir in regelmäßigen Abständen
für Sie aktualisieren.
Ihre Umweltschutzstelle
Neue Literaturempfehlungen zu
den Themen Umwelt und Natur
auf unserer Homepage
(M.K.) Ab sofort stehen neue, interessante Literaturempfehlungen auf unserer Homepage
für Sie zur Verfügung. Auf www.korntalmuenchingen.de finden Sie unter der Rubrik
„Umwelt und Natur à Literaturempfehlungen“ neben den Klappentexten auch Informationen zum Preis, Erscheinungsjahr, Autor
und Verlag etc.
Unter anderem Stellen wir Bücher wie
„Kampf um Strom. Mythen, Macht und Monopole“ von Claudia Kemfert oder „Ratgeber
energiesparendes Bauen“ von Thomas Königstein vor.
Ihre Umweltschutzstelle
Polizei
Einbruch in die
Johannes Kullen-Schule
Bislang Unbekannte suchten am Mittwoch,
dem 11.02.2015, gegen 19.45 Uhr die Johannes Kullen-Schule in der Zuffenhauser Straße
heim und hinterließen einen Sachschaden in
Höhe von etwa 2.500 Euro. Vermutlich waren sie über ein offenes Fenster im Untergeschoss in das Gebäude eingestiegen. Um ins
Treppenhaus zu gelangen, brachen sie eine
Tür auf und begaben sich in den ersten Stock.
Dort machten sie sich auf die gleiche Weise
an weiteren Türen zu schaffen und durchsuchten einige Büroräume, wobei sie mehrere Computerbildschirme beschädigten. Zu
guter Letzt versprühten sie im Treppenhaus
den Inhalt zweier Feuerlöscher, lösten dabei
den Hausalarm aus und ergriffen die Flucht.
Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen
gemacht haben, werden gebeten, sich mit
dem Polizeiposten Korntal-Münchingen, Tel.
0711/839902-0, in Verbindung zu setzen.
Unfallflucht auf B10
Das Polizeirevier Ditzingen sucht Zeugen, die
am Mittwoch, dem 11.02.2015, gegen 16.30
Uhr auf der B 10 eine Unfallflucht beobachtet haben und bittet diese sich unter Tel.
07156/4352-0 zu melden. Vermutlich weil
der bislang unbekannte Lenker eines silbernen Kleinwagens die Ausfahrt zur Autobahn
81, Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen,
zu spät erkannte, wechselte er vom linken
auf den rechten Fahrstreifen. Der dort fahrende 54-jährige Lenker eines Dacia musste nach
rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß
zu vermeiden. Dabei geriet er gegen die
Bordsteinkante und beschädigte beide rechte
Reifen seines Wagens. Der Unbekannte fuhr
noch hinter ihm auf den Beschleunigungsstreifen und entfernte sich anschließend,
ohne sich um den verursachten Schaden von
etwa 400 Euro zu kümmern.
Radfahrer bei Unfall
schwer verletzt
Mit dem Rettungshubschrauber musste am
Mittwoch, dem 11. Februar, ein 56-Jähriger
in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er gegen 16.20 Uhr in der Weilimdorfer
Straße in einen Unfall verwickelt und schwer
verletzt worden war. Der 56-Jährige war auf
seinem Fahrrad unterwegs und nutzte den
dortigen Radweg, als ihm ein 38 Jahre alter
VW-Fahrer entgegenkam, der von der Weilimdorfer Straße nach links in die JohannesDaur-Straße abbiegen wollte. Vermutlich
weil der 38-Jährige ihn übersah, kam es zum
Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei
wurde der Radler zunächst über die Motorhaube des VW geschleudert und prallte anschließend mitsamt seinem Zweirad noch
gegen einen geparkten Volvo. Er trug keinen
Fahrradhelm und zog sich Kopfverletzungen
zu. Der Schaden an den beiden Autos wurde
mit jeweils 3.000 Euro angegeben.
LKW beschädigt
In der Zeit zwischen 10.20 und 16.40 Uhr
wurde am Freitag, den 13. Februar eine in
der Siemensstraße abgestellte weiße MANSattelzugmaschine von einem vermutlich
vorbeifahrenden Lkw beschädigt. Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um den entstanden Sachschaden in Höhe von ungefähr
5.000 Euro zu kümmern. Zeugen, welche
den Unfall beobachtet oder Angaben zum
Verursacher machen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Ditzingen, Tel.
07156/43520, zu melden.
Feuerwehr
Freiwillige Feuerwehr
Korntal-Münchingen
Übungen
Die Atemschutzüberwachung für die Gruppenführer der Abt. Münchingen findet am
24.02.2015 um 20:00 Uhr statt.
Abteilung Korntal
Die Zugübung für die Angehörigen der Abteilung Korntal findet am kommenden Montag
um 19:30 Uhr statt.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
Schulen
Teichwiesenschule
Korntal
Heiß aufs Eis!
Am Montag und Dienstag der vergangenen
Woche war es wieder soweit: Der lang ersehnte, zweitägige Wintersporttag unserer
Schule fand statt. An jedem der beiden Tage
machten sich ungefähr 180 Kinder aller
Klassenstufen gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und etlichen Eltern auf, um die
Kunsteisbahn in Bietigheim zu bevölkern.
Dass manche Klassenlehrerin mit Grippe ausfiel und durch eine andere Lehrkraft ersetzt
werden musste, konnten die Kinder leicht
verschmerzen, solange der Besuch der Eisbahn für die Klassen selbst nicht ausfiel. So
kam auch der ansonsten Klassenlose Schreiber dieser Zeilen in den Genuss, eine dritte
Klasse nach Bietigheim begleiten zu dürfen.
Die Ungeduld der in Mützen und Schal gehüllten Kinder war schon am S-Bahnhof spürbar. „Wann geht´s denn endlich los?“ oder
„Wann kommt denn endlich die S-Bahn“
waren häufig gestellte Fragen. Schien es nur
so oder legten die Kinder dieses Jahr tatsächlich ein erhöhtes Lauftempo vor, um wirklich
möglichst rasch auf dem Eis ihre Runden drehen und ihre Stürze produzieren zu können.
Jedenfalls wurde die Strecke zwischen Bahnhof und Eisbahn in Bietigheim in Rekord verdächtiger Zeit zurückgelegt. Die Mitarbeiter
dort waren auf unseren Ansturm gut vorbereitet, sodass das Ausleihen der Schlittschuhe
rasch von statten ging. Noch bevor ich selbst
ein Paar der einheitlichen Eishockeyschuhe in den Händen hielt, standen die ersten
schon fertig gedresst vor mir und bombardierten mich mit der Frage: „Können wir aufs
Eis?“ Dank moderner Technik entfiel das nervige Schuhbinden und wie das Anschnallen
der blauen Gleiter mittels Schnallentechnik
funktioniert, das hatten die pfiffigen Kinder
natürlich auch ohne ihren Lehrer geschnallt.
Nichts konnte die eifrigen Kinder mehr zurückhalten aufs Eis zu stürmen. Hier waren
sie knapp zwei Stunden lang mit sich, den
Klassenkameraden, auch dem Lehrer und
der Welt im Reinen. Gekonnt, schließlich
waren sie alle mindestens zum dritten Mal
Schlittschuhlaufen, zogen sie alleine oder in
Gruppen ihre größeren oder kleineren Kreise, organisierten Fangspiele oder erfanden
lustige Fortbewegungsformen mit den großen
Hütchen, die sie, die Drittklässler, natürlich
11
nicht zum Abstützen benötigten. Bereitwillig überließ man die stabilen Hilfsmittel aber
später den Erstklässlern und den Kindern der
Grundschulförderklasse, als diese, einen SBahn-Takt später in der Eisbahn und auf dem
Eis eintrafen. Gerne reichte man den kleinsten Schulkameraden auch die Hand und half
ihnen bei den ersten Schritten auf dem ungewohnt glatten Untergrund. Die Rot-Kreuz-Tasche, die bei solchen Sportereignissen selbstverständlich dabei ist, erlebte im Gegensatz
zu den Kindern zwei ruhige Vormittage. Bis
auf ein paar blutige Lippen, die aber nur für
eine kurze Unterbrechung des Eislaufspaßes
sorgten, blieben alle von Wunden oder gar
Verletzungen verschont.
Dass es auch im nächsten Jahr wieder heißen wird: “Bereit fürs Eis?“ ist eine Selbstverständlichkeit, denn selten im Jahr ist die
Begeisterung der Kinder (und auch der Erwachsenen) so greifbar wie an diesem Wintersporttag.
Gebhard Götz
Kindergärten
Weitere Bilder unter www.tws-km.de
Narrenalarm in der Teichwiesenschule
Kita Lessingstraße
Wie freuten sich die Kinder auf diesen letzten
Schultag vor den Faschingsferien! Nicht, weil
sie endlich eine Woche frei hatten, sondern
weil sie an diesem Tag alle kostümiert in die
Schule kommen durften. Normal gekleidete
Schüler und Schülerinnen suchte man an
diesem Tag vergebens im Schulgebäude und
in den Klassenzimmern. Dafür bevölkerten
Katzen, Frösche, Bienen, Prinzessinnen, Aliens, Ritter, auch Cowboys und Indianer und
viele andere Wesen die Räume unserer Schule. Pünktlich um 11.00 Uhr erschallte dann
laute Musik aus der Schulsprechanlage und
alle Narren strömten aus ihren Zimmern und
formierten sich, angeführt von ihren ebenfalls
verkleideten Lehrerinnen, auf den Gängen
zu einer langen Polonaise. Auch im obersten
Stockwerk öffneten sich die Türen und die
ebenfalls verkleideten Strohgäuschüler reihten sich in den langen, bunten Faschingszug
ein. Lauter fröhliche und glückliche Gesichter strahlten sich gegenseitig an. Für manche
Klassen war die Polonaise Auftakt zu einer
ausgelassenen Faschingsparty. Erst lange nach
Schulschluss kehrte wieder Ruhe ein und nur
noch Konfetti- und Girlandenreste zeugten
von diesem besonderen Schultag.
Gebhard Götz
Weitere Bilder unter www.tws-km.de
Rathaussturm
Die Großen aus der Kita Lessingstraße sind
in diesem Jahr beim Rathaussturm dabei gewesen.
Schon auf dem Weg haben alle, sehr gut gelaunt, Lieder gesungen. Auf dem Schulhof
haben wir die Strohgäuhexen getroffen und
die Kinder durften die Masken der Hexen
aufziehen. Nach einer lustigen Polonaise mit
allen anderen Kindern, wurde anschließend
das Rathaus gestürmt.
Belohnt wurden wir mit Süßigkeiten und
Bällen.
Kita-Fasching am Rosenmontag
Die Kinder in der Kita Lessingstraße haben
am Rosenmontag feste gefeiert. Alle Kinder
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
12
waren toll verkleidet. Es fehlte weder an
Prinzessinnen, Cowboys, Superhelden und
anderen wunderbaren Kostümierungen. Die
Eltern haben die Kinder mit Leckereien versorgt, so dass niemand zu kurz kam. Vielen
Dank an die Eltern für das reichhaltige Buffet.
Es reichte auch noch für den Faschingsdienstag.
Sportnest
Leider war die FasnetsParty bei Redaktionsschluss noch nicht gestartet...
" Psst - duu - der Bernd hat noch keine Bilder
von unserer Fasnetsparty...
....und was machen wir jetzt?"
" Wir bringen ihm zwei kräftig donnernde.....
Ein neues Angebot von helpline-Korntal
mit ehrenamtlichen Wegbegleitern:
OASE am Weg
ein Ort der Begegnung nicht nur für Trauernde
am Eingang des Korntaler Friedhofs
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
November bis März von 14-16 Uhr
Herzlich willkommen!
Altenzentrum der
Ev. Brüdergemeinde
Korntal
Herzliche Einladung zu den regelmäßigen offenen und altersgerechten Angeboten im Altenzentrum. Bitte beachten
Sie, dass sich aus organisatorischen
Gründen Änderungen ergeben können.
Donnerstag:
10:30 - 11:15 Uhr Seniorengymnastik
(Kostenbeitrag 2 € für Gäste)
14:30 - 17:00 Uhr Café im Altenzentrum
Freitag
10:00 - 11:00 Uhr Kreativ-Kreis,
Basteln und mehr in fröhlicher Runde
jeden 4. Freitag im Monat
15:30 - 16:30 Uhr „Gebet für Israel“
Sonntag
14:30 - 17:00 Uhr Café im Altenzentrum
Dienstag
10:30 - 11:15 Uhr Senioren-Gymnastik
(Kostenbeitrag 2 € für Gäste)
Mittwoch
10:00 - 11:00 Uhr
Heiteres Gedächtnistraining
(Kostenbeitrag 2 € für Gäste)
Mittagstisch
Bei uns wird täglich frisch gekocht!
Mittagstisch um 12:00 Uhr.
Bitte an der Rezeption oder telefonisch
anmelden 0711 83 63 00
.....Helau - Helau!!!!!"
Von unserer Fasnetsfeier gibt's nächste Woche was zu sehen!!
Ihr Kinderlein kommet BW
Soziale Einrichtungen
helpline
www.helpline-korntal.de;
Telefon 0711/88776800;
E-Mail: info@helpline-korntal.de
Helpline Korntal…
…bringt Menschen, die Hilfe benötigen, mit
Menschen, die in unterschiedlichen Bereichen ehrenamtlich Hilfe leisten, zusammen.
…berät telefonisch und vermittelt Menschen
in Not und Krisen an Fachstellen weiter.
Einfach anrufen und sich helfen lassen oder
Hilfe anbieten! Schauen Sie rein auf unserer
Internetseite: www.helpline-korntal.de. Hier
finden Sie auch viele interaktive und lebenspraktische Online-Kurse.
Essen für alle Stadtteile
Wir bieten
ESSEN INS HAUS
auch für die Stadtteile Münchingen
und Kallenberg an.
In Zusammenarbeit mit der Ev. Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal wird
das Essen in der Küche des Pflegeheims "Auf
dem Roßbühl" täglich frisch für Sie gekocht.
Die Küche bietet drei verschiedene Gerichte - sowie Suppen und Nachtische an.
Das Essen kann auch püriert werden.
Unsere Mitarbeiter/innen bringen das
Essen täglich direkt zu Ihnen nach Hause.
Wir würden uns freuen, noch mehr Interessenten zu gewinnen.
Probieren Sie es doch einfach aus.
Speisepläne und Auskunft bekommen
Sie gerne beim
Korntaler Füreinander-Miteinander e.V.
Friederichstraße 1
70825 Korntal-Münchingen
Telefon 0711 8367-1240 (Frau Hurst)
Hospiz- und Sitzwachengruppe
Bereitschaft mobil: 0178 7880661
Info: Luitgard Schlageter-Langsch
Tel. 0711 88 77 614
Wir begleiten Schwerkranke, Sterbende und
ihre Angehörigen unabhängig von Konfession, Nationalität und Weltanschauung. Wir
kommen, wenn wir gerufen werden.
Leben bis zuletzt - Sterben als Teil des
Lebens
Evangelische
Diakonieschwesternschaft
Herrenberg-Korntal
Offene Angebote im Pflegeheim
Auf dem Roßbühl:
Zu den folgenden Angeboten sind unsere
Gäste von außerhalb besonders herzlich willkommen.
1. Gepflegter, gemeinsamer Mittagstisch für
Senioren im Speisesaal des Pflegeheims,
täglich 12.15 Uhr
Auskunft und Anmeldung:
Telefon 07032 206-2021
2. Caféteria für Senioren
Begegnung bei Kaffee und Kuchen im Wintergarten, Erdgeschoss
mittwochs und sonntags 14.30 bis 16.30 Uhr
3. Gemeinsames Singen im Wintergarten,
im Erdgeschoss
Jeden Freitag 15.45 - 16.45 Uhr
Info: Maria Ehli, 07032 206-2013
4. Abendrunde im Wintergarten/Erdgeschoss zum Tagesausklang (gefördert vom
Korntaler Füreinander Miteinander e.V.)
Di., Do. und Sa. 18.00 Uhr
Kontakt: Maria Ehli, 07032 206-2013
5. Gymnastik "locker vom Hocker"
mit Frau Matthis, Sporttherapeutin
freitags 10.15 - 11.00 Uhr
im Gymnastikraum, Gartengeschoss
Unkostenbeitrag: 2,50 €
Anmeldung bei Frau Ehli,
Telefon 07032 206-2013
6. Täglich Essen ins Haus
Telefon 0711 8367-1240
Sonderveranstaltungen des Hauses finden Sie im Amtsblatt unter der Rubrik
"Veranstaltungen".
Seniorenzentrum
Spitalhof
Münchingen
Einmal Jenseits und zurück
Film- und Gesprächsabend
zur Endlichkeit des Menschen
Mit Frau Gabriele Reichle
Montag, 23. Februar 2015
um 18.30 Uhr in der Cafeteria,
Spitalhof Münchingen
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
Was würden Sie in
Ihren Koffer packen,
wenn Sie die Möglichkeit hätten, ihn
mit ins Jenseits zu
nehmen?
Der Film begleitet
zwei ganz verschiedene Menschen - eine
Studentin und einen Metzgermeister - bei ihrem Kofferpacken.
Sich über die eigene Endlichkeit Gedanken
zu machen und zwar in guten Zeiten des Lebens, dazu möchte der Film auffordern
13
Schmale Straße 12, 70825 Münchingen
Das nächste "Café
Tässle" findet am
Samstag, 21. Februar
2015, um 15 Uhr statt.
Musikschule
Herzliche Einladung
Montag, 23. Februar 2015
Chorprobe des Hauschors
"Dia wackre Schwoabagöschla"
um 15.00 Uhr in der Cafeteria
Mittwoch, 25. Februar 2015
Gedächtnistraining Senioren Wohnen
10.00 Uhr im Maierhaus, Spitalhof
In der Musikwerkstatt
Einladung in den Musikgarten
Förderkreis
Spitalhof
Münchingen
Einladung
zur Mitgliederversammlung 2015
mit Wahlen
Einladung zum Tag der offenen
Tür in der Musikschule
Wir laden Sie ganz herzlich zur Mitgliederversammlung des Förderkreis Spitalhof
mit Wahlen
am Mittwoch, den 11. März 2015,
ab 18:30 Uhr
in den Spitalhof Münchingen ein.
Das Seniorenzentrum Spitalhof begrüßt uns
ab 18:30 Uhr freundlicherweise mit„Imbiss
und Gesprächen".
Gegen 19:15 Uhr beginnen wir dann mit der
Tagesordnung.
1.) Begrüßung durch den Vorsitzenden
2.) Totengedenken
3.) Berichte
(Vorsitzender, Schatzmeister, Revisor)
4.) Aussprache zu den Berichten
5.) Entlastung des Vorstands
6.) WAHLEN
7.) Sonstiges
Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 4.
März 2015 beim Vorsitzenden oder im Spitalhof einzureichen.
Auch wenn Sie bisher noch kein FörderMitglied sind, dann können Sie trotzdem
gern reinschauen. Wir freuen uns auf Sie !
Dr. Otto Koblinger, Vorsitzender
am Samstag, 14. März 2015 von 15-17
Uhr in Korntal und Münchingen
Die Musikschule Korntal-Münchingen e.V.
veranstaltet wieder einen Tag der offenen Tür.
Dieser findet statt am Samstag, 14. März 2015
von 15-17 Uhr gleichzeitig in Korntal und
Münchingen. Alle Kinder, die ein Instrument
lernen möchten, sind mit der ganzen Familie
eingeladen. Fachlehrerinnen und -lehrer stehen mit Rat und Tat zur Seite und informieren
über die Unterrichtsmöglichkeiten.
Zirkus musikus in Münchingen - Instrumente stellen sich im Widdumhof vor
Zum Tag der offenen Tür gehört das Kinderkonzert "Zirkus musikus" um 14 Uhr im
Widdumhof. Jedes Instrument wird von einem Kind vorgestellt,und nimmt dann Platz
im Zirkusorchester, das zum Schluß gemeinsam ein Zirkuslied spielt.
Einladung zur Musikwerkstatt
für Kinder ab 3 - 4 Jahre montags um
14.30 Uhr in Korntal
In der Musikwerkstatt hat es noch freie Plätze für Kinder ab 3 Jahren in der Alten Lateinschule in Korntal. Die Kinder lösen sich allmählich vom sicheren Schoß der Eltern und
erproben ihre Unabhängigkeit. Das Gruppenerlebnis rückt in den Mittelpunkt. Wir lernen viele neue Lieder kennen und orientieren
uns daran, wie Kinder die Jahreszeiten erleben. Der gezielte Einsatz von Instrumenten
tritt in den Vordergrund.
für Kleinkinder ab 18 Monaten bis 3
Jahren und Begleitperson in Korntal und
Münchingen
Zwei Musikgarten-Kurse finden nach den
Faschingsferien statt. Ab 23. Februar immer
montags um 15 Uhr, und ab 2. März immer
montags ab 9.15 Uhr in der Alten Lateinschule Korntal. In Münchingen finden die Kurse montags ab 2. März um 16.30 Uhr und
freitags ab 6. März um 16.45 Uhr im Alten
Schulhaus statt. Der Kurs geht auf den wachsenden Erlebnisraum der Kinder ein. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen
und Trommeln führen in die Welt der Klänge
ein. Das Staunen über Bewegungen, Echospiele und Instrumentalspiel steigert sich zu
begeistertem Imitieren.
Volkshochschule
Info-Tel. vhs: 0711/83 86 511
Bitte melden Sie sich bis 10 Tage vor
Kursbeginn an, damit wir nicht gerade den
Kurs absagen, den Sie besuchen wollten.
Kursbeginn verpasst? In manche
Sprach- und Bewegungskurse können Sie
auch nach Kursbeginn noch einsteigen.
Lassen Sie sich beraten.
• PEKiP (1) - für im Dez. 2014 - Jan. 2015
geborene Kinder
9x Mo ab 2.3., 10.30-12.00 Uhr (KO)
(13.02895)
8x Fr ab 6.3., 10.30-12.00 Uhr (Mü)
(13.02900)
• Gesunde Entwicklung durch Bewegung für verschiedene Altersgruppen von 1-4
Jahren
15x Do ab 26.2., 09.15-10.15 Uhr
(13.02970)
14.45-15.45 Uhr (13.02988), 15.45-16.45
Uhr (13.02985)
• Ballschule - Spaß an der Bewegung
- von 4- bis 5 J. ohne Eltern
16x Mi ab 25.2., 15.00-16.00 Uhr (13.02990)
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
14
• Finnland – nicht nur kalt und dunkel
Musikalisch-literarischer Kultur- und Informationsabend mit Heta Katriina Priiki
am Steinway-Flügel der Musikschule.
Do 26.2., 19.30-21.30 Uhr (11.10720)
Anmeldung erforderlich.
• Steuererklärung leicht gemacht
Einkommensteuer 2014
2x Sa ab 28.2., 8.30 - 12.15 und 13.00 14.30 Uhr (11.05050)
• Ihr Recht: Arbeitszeugnis - ein Buch
mit sieben Siegeln. Arbeitszeugnisse entschlüsseln
Do 5.3., 19.30-21.30 Uhr (11.05120)
• Sporthelme - made in Germany. Zu Besuch bei D-H-G Knauer in Freiberg/N.
Hightech aus dem Schwabenland
Fr 6.3., 14.00-15.30 Uhr (11.16320)
• Lachyoga - Lachen Sie mit! 4x Mi ab 4.3., 09.30-10.15 Uhr (13.00570)
• Beckenboden-Wirbelsäulengymnastik
für Frauen
17x Mi ab 25.2., 16.45-17.45 Uhr (13.02120)
• Feldenkrais (R) am Vormittag
7x Do ab 5.3., 09.30-10.45 Uhr (13.02006)
• Progressive Muskelentspannung nach
Jacobson
6x Do ab 5.3., 19.50-21.05 Uhr (13.01320)
• Meditation
Eine Zeit der Stille, um Kraft zu schöpfen
6x Mi ab 4.3., 20.00-21.00 Uhr (13.01300)
• Volle Kraft voraus! Motivationstraining
für Alltag, Beruf & Co.
Sa 7.3., 10.00-17.00 Uhr (11.07715)
• Malen mit Acrylfarben in allen Variationen
für Einsteiger/innen und Fortgeschrittene
6x Do ab 5.3., 19.00-21.30 Uhr (12.05010)
• Floristik-Workshop: Frühlingserwachen
Sa 7.3., 10.00-13.00 Uhr (12.12760)
• Liedbegleitung auf der Gitarre (jetzt mit
Werner Beutel), 15x Do ab 05.03.
- ohne Vorkenntnisse:18.30-19.15 Uhr
(12.08010)
- mit geringen Vorkenntnissen:
19.30-20.15 Uhr (12.08020)
- für Geübte: 20.30-21.15 Uhr (12.08050)
• "Kraftlieder" aus aller Welt - Kurs 1
Abschalten und auftanken mit Gesängen aus
verschiedenen Kulturen (Kiederer)
2x Di ab 3.3., 20.00-22.00 Uhr (12.08095)
• Tai Chi Yang Schwertform
10x Di ab 3.3., 19.30-21.00 Uhr (13.01380)
• Nordic Walking Einführung
mit Kurskonzept "Nordic Walking" DTB
4x Sa ab 7.3., 10.30-12.00 Uhr (13.02530)
auch mit Leihstöcken (13.02530S)
• Abnehmen leicht gemacht
Mit ausgewogener Ernährung zum Wohlfühlgewicht
3x Fr ab 27.2., 19.00-22.00 Uhr (13.07700)
• Party Fingerfood
Mi 4.3., 18.45-21.45 Uhr (13.07180)
• Zart und saftig bei 80°C
(Niedergarmethode)
Fr 6.3., 17.00-22.00 Uhr (13.07110)
• Einnahmen-Überschuss-Rechnung (ESF*)
für kleine und mittelständische Unternehmen
4x Mi ab 4.3., 18.30-21.45 Uhr (15.05100)
• Fotobücher erstellen
2x Sa ab 28.2., 13.00-15.30 Uhr (12.11160)
• Effektives Arbeiten mit Windows 8 / 8.1
für PC-Anwender/innen
2x Sa ab 28.2., 09.30-11.45 Uhr (15.01250)
• Programme installieren
2x Mo ab 2.3., 18.30-20.00 Uhr (15.01320)
(ESF*)= Kurs mit ESF-Fachkursförderung
bis 50 %
• Word 2010/2013 für den Beruf (ESF*)
Grundlagenkurs mit Serienbrief (Kleingruppe)
6x Do ab 26.2., 19.00 - 21.00 Uhr (15.04230)
Kirchen
Evangelische Brüdergemeinde Korntal
Großer Saal
Gemeindebüro / Pfarramt, Saalplatz 2
Pfarramt@Bruedergemeinde-Korntal.de
www.Bruedergemeinde-Korntal.de
Öffnungszeiten:
Di., Mi., Fr.: 10.00-12.00 Uhr
Di., Mi., Do.: 14.00-17.00 Uhr
Tel. 83 98 78-0
Pfarrer: Pfarrer Jochen Hägele
Tel. 83 98 78 - 10
Vorsteher: Klaus Andersen
Tel. 83 88 72 72
Gemeindereferent: Dirk Dühring
Tel. 83 98 78 - 22
Jugendreferent: Tobias Maier
Tel. 83 98 78 - 21
Kinderreferentin: Stelle zzt. nicht besetzt
Sonntag, 22.02.
8.30 Uhr Gottesdienst (Gemeindereferent
Dirk Dühring)
10.00 Uhr Gottesdienst (Gemeindereferent
Dirk Dühring)
Thema: Korntaler Fan-Kurve
Text: Mt. 16,24-28
Abendmahl: Wein im Gemeinschaftskelch u.
Saft im Einzelkelch
Kl. Kinderkirche / Raum Arche
Gr. Kinderkirche / Großes Forum
Mini-Kinderkirche / Raum Workshop
Fahrdienst: Anmeldung unter Tel. 839878-50
19.30 Brüdergemeindeversammlung / Gemeindezentrum
Montag, 23.02.
9.30-11.15 Uhr Deutschkurs für Migranten /
Gemeindezentrum
17.00 Uhr Aidlinger Kreis / Kleines Forum
17.30 Uhr Mädchenjungschar (9-13 J.) /
Raum Oase
20.00 Uhr Mission & Prayer (Ojahr u. Gemeindejugend) / Ojahr Lounge
Dienstag, 24.02.
9.30 Uhr Eltern-Kind-Gruppe „Eisbären“ /
Raum Arche
9.30 Uhr Treffpunkt Oase – Ermutigung für
Frauen - Lob, Gebet, Bibel und Gemeinschaft
/ Café Pax
15.00 Uhr Bibelstunde / Altenzentrum
20.00 Uhr Chor der BG / Kleines Forum
Mittwoch, 25.02.
6.30 Uhr Morgenlob / Raum der Stille
9.30 Uhr Eltern-Kind-Gruppe „Pinguine“ /
Raum Arche
Konfirmandenunterricht fällt aus
16.00-17.15 Uhr Kinderstunde „Volltreffer“
(1.-4. Kl.) / Raum Oase
17.30-18.00 Kinderchor (5-8J) / Kl. Forum
18.00-18.45 Kinderchor (9-13J) / Kl. Forum
Donnerstag, 26.02.
9.30 Uhr Eltern-Kind Gruppe „Delphine“ /
Raum Arche
19.30 Uhr 20upBible (ab 20 Jahre)
Informationen:
Treffpunkt 60plus Interessengruppen
siehe unter „Veranstaltungen“
Weitere Angebote für Jugendliche und Junge
Erwachsene siehe www.timC-korntal.de
Café am Türmle
Öffnungszeiten 2015:
Mi. 9.30 – 18 Uhr mit kleinem Mittagstisch vom Landschloss
Fr. 9.30 – 12 Uhr u. 14.30 – 18 Uhr
(außer in den Schulferien)
Im Griff der Zeit – die Zeit im Griff
Vortag & Imbiss für Frauen
Freitag, 13. März, 19.30 Uhr /
Gemeindezentrum
Frauenfrühstück
Samstag, 14. März, 9.00 Uhr /
Landschloss
Anmeldung bei:
magda.obenhuber@t-online.de
Am Samstag, 21. März, 17 Uhr
werden im Gottesdienst getauft:
Sara Baisch
Elias Karle
Fidelis Joel Falk
Timo Rüttel
Johanna Hoffmann Daniel Schmalzridt
Birte Höner
Heike Trautwein
Katharina Kaiser Marion Trendel
Tamara Kaiser
Gina Weingarten
Am Sonntag, 22. März, 10 Uhr
werden im Gottesdienst konfirmiert:
Nathan Elmshäuser Lisa Neukam
Florian Fuchs
Tim Raimann
Niels Gindele
Lea Stellmacher
Moritz Hilligardt Lotta Waldbüßer
Henry Kiesel
Anton Walter
Jonathan Modrow
Im Gottesdienst am 22. März wird
Janek-Daniel Stratmann gesegnet.
Die Apis - Evangelische
Gemeinschaft Korntal
Jeden Sonntag ist um 14.30 Uhr Gemeinschaftsstunde, Gemeindezentrum, Kleines
Forum.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
Evangelische Kirchengemeinde Korntal
Christuskirche
Sekretariat:
Michaela Honekamp
Auf dem Roßbühl 1
Tel. 839965-0
Fax: 839965-99
Homepage: www.elk-wue-korntal.de
E-Mail:
Pfarrbuero.Korntal.Christuskirche@elkw.de
Öffnungszeiten für Publikumsverkehr:
Di., 10-12 Uhr; Mi., 11.00 -12.00 Uhr,
Do., 16.30 -18.00 Uhr
Telefonisch erreichbar:
Di.-, Mi.-, Fr.-Vormittag, Do. ab 16.30 Uhr
Pfarrer Dr. Ulrich Wiedenroth
Bezirk I
Tel. 839965-11
Pfarrerin Bärbel Dörrfuss-Wiedenroth
Bezirk II
Tel. 839965-12
Kirchenpfl.
Tel. 839965-18
Henning Kemna
Annette Krafft
Kinder- und Familienref.
Tel. 839965-14
Auf ein Wort: „Mit Freuden will ich leben,
wie mir mein Gott verleiht,
recht seinem Wort nachstreben;
innerlich Sorge weicht.
Ach Herr, mein Herz erleucht.
(Johann Valentin Andreä, EG 663,1)
Sonntag, 22.2.
10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. i.R. Rumpf)
Fahrdienst: Herr Schubert Tel. 838 80 53
Montag, 23.2.
8.30 Uhr Frühstück Helferkreis
18.30 Uhr Bastelkreis
Dienstag, 24.2.
20.00 Uhr Kantorei
Mittwoch, 25.2.
10.00 Uhr Gemeindedienst
16.00 Uhr Konfirmandenkurs
19.00 Uhr Vorbereitungstreffen 1
„Weltgebetstag“ (Christuskirche)
20.00 Uhr Gospelchor Joy of Voices
Donnerstag, 26.2.
19.30 Uhr Offene Frauenrunde:
„Begreift Ihr meine Liebe?“
(Körper-)Übungen zur Weltgebetstagsliturgie
von den Bahamas. Mit Bettina Rath.
Eltern-Kind-Gruppe
Freitags, 9.30-11.00 Uhr,
Gemeindehaus /UG
Kontakt: S. Kahl, Tel. 34 82 940 kahl.s@gmx.de
Vorankündigungen:
Am 5. März trifft sich das Team zur Vorbereitung des Weltgebetstages nochmals.
Alle, die an einer Mitarbeit interessiert sind,
sind herzlich an beiden Abenden willkommen.
Nähere Informationen gibt es bei Monika Roller, Tel: 83 87 902 / monika.roller@gmx.net.
15
Bitte beachten:
Vertretung Pfrin. Dörrfuss-Wiedenroth und Pfr. Dr. Wiedenroth
Die Vertretung in dringenden seelsorgerlichen Angelegenheiten übernimmt in der
Zeit vom 16. - 22. Februar 2015 Pfr. Martin
Hirschmüller aus Münchingen, Tel. 07150
914872. Das Gemeindebüro ist während
dieser Zeit ebenfalls nicht besetzt.
Evangelische Kirchengemeinde Münchingen
Homepage: www.ev-kirche-muenchingen.de
Geschäftsf. Pfarramt Süd - Pfarrer Martin
Hirschmüller, Tel. 914872
E-Mail: pfarramt.muenchingen-sued@elkw.de
Sekretariat: Christine Homburg und Sabine
Schembera
E-Mail: sekretariat@ev-kirche-muenchingen.de
Öffnungszeiten:
Di. 8.30 - 12.00 Uhr
Fr. 8.30 - 11.00 Uhr
Christophstr. 16 - Tel. 6304, Fax 970966
Gemeindediakonat: Claudia Proß, Tel. 81898,
diakonat@ev-kirche-muenchingen.de
Johann-Friedrich-Flattich-Haus, Kirchgasse 6
Kirchenpflege:
Karl Krell, Flattichstr. 2, Tel. 6295
Wochenspruch: „Der Sohn Gottes aber
ist auf die Erde gekommen, um die Werke des Teufels zu zerstören.“
1. Johannes 3,8b
Donnerstag, 19. Februar
15.10-15.40 Uhr Probe der Joha-Kids Minis
im JFFH
15.50-16.30 Uhr Probe der Joha-Kids im JFFH
Herzliche Einladung
zum Männerstammtisch
Treffen – vespern – diskutieren
Am 19. Februar um 19.30 Uhr in der
Bürgerstube Lamm.
Zu dem Thema
Wut, Zorn, Trauer, Angst,… und jetzt?
Vom Umgang mit starken Gefühlen
wird uns der Referent Michael Sprung einiges erzählen.
Für ein gutes Vesper ist gegen einen Unkostenbeitrag gesorgt.
Freitag, 20. Februar
20 Uhr Startabend Lebe leichter im JFFH
Lebe leichter – Genial, normal zum
Wunschgewicht
Sie suchen nach einem genial, normalen
Weg Ihr Wunschgewicht zu erreichen?
Sie möchten die Fixierung auf Essen oder
Nichtessen beenden und sich ein normales
Essverhalten aneignen? Sie suchen nach
einem alltagstauglichen Programm, das
Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können?
Sie möchten keine Kalorien, Fettpunkte
oder Ähnliches zählen, sondern einfach
nur „normal“ essen?
Dann kommen Sie vorbei und seien Sie
dabei!
Der Coach ist Dorothee Krebs. Ansprechpartner ist Nicole Boudinet.
Sonntag, 22. Februar
9.45 Uhr Gottesdienst; Pfr. Martin Hirschmüller: Brot und Spiele (Matthäus 4, 1-11)
9.45 Uhr Kinderkirche im JFFH (gemeinsamer Beginn in der Johanneskirche)
Montag, 23. Februar
20.00 Uhr JohannesVokal-Chorprobe im
JFFH – Achtung vorverlegte Probe!
Dienstag, 24. Februar
20.00 Uhr Gemeindegebetsabend im JFFH
Donnerstag, 26. Februar
Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag
Wir freuen uns auf die aktiven Senioren aus Ditzingen.
Sie haben ein unterhaltsames und fröhliches Programm zusammengestellt für einen unbeschwerten Nachmittag.
Am Donnerstag, 26. Februar 2015
um 14.30 Uhr im Gemeindehaus Adlerstr. 1
Samstag, 28. Februar
14.00-16.00 Uhr Second-Hand-Basar der
Second-Hand-Initiative in der Albert-Buddenberg-Halle
Vorankündigungen:
Sonntag, 1. März
9.45 Uhr Gottesdienst mit Gedenken an
verfolgte Christen; Pfr. Johannes Lange, Missionsleiter Licht im Osten
9.45 Uhr Kinderkirche im JFFH (gemeinsamer Beginn in der Johanneskirche)
18.14 Uhr ökumenischer Jugendgottesdienst
des Distriktes in der Brüdergemeinde Korntal
Hinweis zur Kinderkirche:
Die Kinder beginnen mit den Erwachsenen
zusammen in der Johanneskirche. Sie gehen dann mit den Kinderkirch-Betreuern ins
JFFH. Dort werden die Kinder entsprechend
ihres Alters in zwei Gruppen eingeteilt: von 3
bis 7 Jahre und von 8 bis 12 Jahre.
Hinweis zur Übertragung
der Gottesdienste:
Familien mit kleinen Kindern können den
Gottesdienst per Bild- und Ton-Übertragung
im JFFH (UG) in entspannter Atmosphäre
mitfeiern. Dort sind auch Spielmöglichkeiten
für Kinder vorhanden.
Kirchenöffnung:
Unsere Johanneskirche ist freitags in der Zeit
von 11 bis 14 Uhr für Besucher geöffnet!
JFFH = Johann-Friedrich-Flattichhaus,
Kirchgasse 6
Weitere Informationen und Termine unter www.ev-kirche-muenchingen.de.
Die Gruppen und Kreise unseres Jugendwerks finden Sie weiter hinten im
Amtsblatt unter „Evang. Jugendwerk
Münchingen“.
Evangelische Kirchengemeinde Kallenberg
Emmaus-Kirche
Kallenbergstr. 72, Tel. 0711 801690
Pfarramt.Kallenberg.Emmaus@t-online.de
Sekretariat Margitta Wewer. Das Sekretariat
ist besetzt: mittwochs von 9 bis 13 Uhr
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
16
Sonntag, 22. Febr.
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
(Präd. Völlm sen.)
Montag, 23. Febr.
14.00 Uhr Montagstreff
Schreberjugend
16.00 Uhr „Die Teddybären“
16.00 Uhr „Die Eichhörnchen“
Dienstag, 24. Febr.
20.00 Uhr Chor
20.00 Uhr Hauskreis
Mittwoch, 25. Febr.
09.30 Uhr Seniorenwandern
19.00 Uhr Bibelgesprächskreis
Donnerstag, 26. Febr.
Schreberjugend
16.00 Uhr „Die Springmäuse“
17.45 Uhr „Die schnellen Schnecken“
19.15 Uhr „Punky Shrimps“
Freitag, 27. Febr.
19.30 Uhr Treffpunkt Holzkistle
Sonntag, 01. März
10.00 Uhr Gottesdienst
(Präd. Völlm sen.)
Kath. Kirchengemeinde
St. Johannes, Korntal
Pfarrbüro: Lembergstr. 7, Tel. 0711 831653,
Fax 0711 831648
E-Mail: pfarramt@kath-kirche-korntal.de
Internet: www.kath-kirche-korntal.de
Geöffnet: dienstags von 15.00 bis 19.00 Uhr,
mittwochs von 8.30 bis 11.30 Uhr,
donnerstags von 9.30 bis 11.30 Uhr.
Pfarrer Michael Ott, Danziger Str. 19,
70825 Korntal-Münchingen,
Tel. 07150 91323-40
E-Mail: michael-alois.ott@drs.de
Gemeindereferentin Regina Wiendahl,
Tel. 831653
E-Mail: r.wiendahl@gmx.de
Pfarrvikar: Christian Moussavou,
Tel. 07150-910813
Gemeindezentrum: Tubizer Str. 5
Kroatische Katholische Gemeinde
Sv. Ivan Krstitelj
Fra Ante Males
Tubizer Str. 5, 70825 Korntal
Pfarrbüro: Tubizer Str. 5, Tel. 0711 4694541,
Fax 0711 4694542
E-Mail: pfarramt@kkg-korntal.de
Geöffnet: montags 13.30-15.30 Uhr
1. Fastensonntag
Sonntag, 22.2.
10.30 Uhr Eucharistiefeier
13.15 Sati sveta Misa na Hrvatskom jeziku
Dienstag, 24.02.
Sitzung des Kirchengemeinderates
20.00 Uhr im Gemeindezentrum
(Tagesordnungspunkte – siehe Aushang)
Mittwoch, 25.02.
7.45 Uhr Eucharistiefeier
Donnerstag, 26.02.
17.40 Uhr Rosenkranz
18.15 Uhr Kreuzwegandacht
Sonntag, 01.03.
10.30 Uhr Wortgottesfeier/
Kinderkirche
13.15 Sati sveta Misa na Hrvatskom jeziku
Caritas-Kollekte
18.14 Uhr ökumen. Jugendgottesdienst im
Gemeindezentrum der Brüdergemeinde
Regelmäßige Veranstaltungen:
Miteinander reden – sich gegenseitig helfen
beim Nachmittagstreffen
montags ab 14.30 Uhr im Gemeindezentrum
Kirchenchor
mittwochs 20.00 Uhr im Gemeindezentrum
Tanzen 50 plus und Round-Tanz-Kreis
donnerstags 14.30 – 17.00 Uhr im
Gemeindezentrum (außer in den Ferien)
Ministranten
Infos Tel. 83 16 53 (Pfarrbüro)
KAB
(Informationen bei Frau Köchling,
Tel. 837880)
Kath. Kirchengemeinde
St. Joseph Münchingen
mit Hemmingen
Kath. Pfarramt und Kirche St. Joseph,
Danziger Str. 19, 70825 Korntal-Münchingen,
Tel. 07150/91323-0, Fax 07150/91323-90
E-Mail: stjoseph.muenchingen@drs.de
Homepage: stjoseph-muenchingen.drs.de
(Internetadresse ohne www.eingeben)
Kath. Kirche St. Georg,
Alte Schöckinger Str. 2, 71282 Hemmingen
Unsere Ansprechpartner sind:
Pfarrer Michael Ott, Tel. 07150/91323-40
E-Mail: michael-alois.ott@drs.de;
Pastoralreferent Jörg Maihoff,
Tel. 07150/91323-20; Pfarrvikar
Christian Moussavou, Tel. 07150/910813
Das Pfarrbüro ist besetzt:
Montag, Dienstag und Donnerstag von 08.30
- 11.30 Uhr, Freitag von 14.30 - 17.30 Uhr.
In dringenden, seelsorgerischen Angelegenheiten (auch Todesfälle) rufen Sie
bitte jederzeit im Pfarramt an!
(Tel. 07150/91323-0; AB mit entsprechender Information ist geschaltet!);
Telefonseelsorge unter
Tel. 0800/1110222
Gottesdienste:
Donnerstag, 19. Februar
17.00 Uhr Eucharistiefeier in Münchingen
Sonntag, 22. Februar – 1. Fastensonntag
– Misereor-Kollekte „Neu denken – Veränderungen wagen“
09.00 Uhr Eucharistiefeier mit Vorstellung
der Kandidaten für die Kirchengemeinderatswahl im März 2015 in Hemmingen
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Vorstellung
der Kandidaten für die Kirchengemeinderatswahl im März 2015 in Münchingen
Dienstag, 24. Februar
16.00 Uhr Gottesdienst im Kleeblattheim in
Hemmingen
18.00 Uhr Eucharistiefeier in Hemmingen
Donnerstag, 26. Februar
17.00 Uhr Eucharistiefeier in Münchingen
Freitag, 27. Februar
15.30 Uhr Rosenkranzgebet in Hemmingen
Samstag, 28. Februar – Caritas-Fastenopfer
18.00 Uhr Eucharistiefeier in der evangelischen Emmauskirche in Kallenberg
Sonntag, 01. März – 2. Fastensonntag –
Caritas-Fastenopfer
09.00 Uhr Eucharistiefeier in Münchingen
10.30 Uhr Wortgottesfeier in Hemmingen;
anschl. Maultaschenessen zugunsten der neuen Orgel im Gemeindezentrum Hemmingen
10.30 Uhr Kinder-/Schülerkirche in Hem.
18.14 Uhr Ökumen. Jugendgottesdienst im
GZ der Ev. Brüdergemeinde in Korntal
Hinweis:
Das Rosenkranzgebet am Freitag, dem 20.
Februar in Hemmingen entfällt.
Veranstaltungen/Sonstiges:
Musikalische Gruppierungen:
Kirchenchor
im Februar mittwochs, 09.30 Uhr, GZ Mü.
Strohgäukantorei Anfängerchor
mittwochs, 16.00 Uhr, GZ Münchingen
Orff-Instrumentalgruppe Münchingen
freitags, 16.30 Uhr Alt. Gem-Raum, Mü.
Pfarrbüro geschlossen
Geschlossen bis Freitag, den 20. Februar!
"lebe leichter"
Freitag, 20. Januar um 20.00 Uhr im JFFH
in Münchingen; Info im Pfarrbrief/Aushang
Anmeldung zum Familienwochenende
in Schramberg vom 12.–14.06.2015
„Rittersport und Maidenspaß - Ein Burgwochenende in Schramberg
Vom 12. - 14.06.2015 steht ein aufregendes Wochenende für Große und Kleine an
und die Burg Falkenstein wartet nur darauf, von uns erobert zu werden.
Anmeldung: bis Ende Februar im Pfarrbüro;
Kosten für den Aufenthalt: Erwachsene:
62,- €; Kinder: 15,- € (von 3-5 J.), 36,- €
(ab 6 J.);
Bekanntgabe des endgültigen Wahlvorschlages der Kandidaten für die Kirchengemeinderatswahl im März 2015
Unsere Kirchengemeinde St. Joseph Münchingen mit Hemmingen freut sich, Ihnen
heute den endgültigen Wahlvorschlag für
die Kirchengemeinderatswahl am 14./15.
März 2015 bekanntzugeben.
Aus Münchingen kandidieren:
Claus Behr, Nicole Boudinet, Eva-Maria
Brink, Norbert Brogle, Ruth Heitkamp
(Zuzug im Sommer 2015), Christine Milvich, Stefanie Walker, Gabriele Weck.
Aus Hemmingen kandidieren:
Monika Buckenhüskes, Thomas Casper,
Ralf Horwath, Werner Hügel, Tobias Kuberski, Laurit Neuhöfer, Lioba Stehmer,
Ingrid Steinbach, Markus Vanicek.
Alle Kandidaten stellen sich in den Gottesdiensten am 22. Februar (siehe oben) in
beiden Orten vor.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
Öffentliche Kirchengemeinderatssitzung
Dienstag, 24. Januar um 20.00 Uhr im Gemeindezentrum Hemmingen;
Taufvorbereitungs-Treffen
Samstag, 28. Februar um 10.00 Uhr im Gemeindezentrum Münchingen;
Für Tauffamilien bis zum 04.04.2015.
Maultaschenessen –
Herzliche Einladung!
Am Sonntag, dem 01. März nach dem
10.30 Uhr-Gottesdienst ist es wieder so
weit: Unser bewährtes Maultaschen-Team
bietet wieder seine unvergleichlichen
Maultaschen zum gemütlichen Schmausen im katholischen Gemeindezentrum
Hemmingen an! Gäste sind herzlich
willkommen! Der Erlös ist zugunsten der
neuen Orgel in der Kirche St. Joseph Münchingen.
Frauentreff Münchingen
Dienstag, 03. März um 14.00 Uhr am Bahnhof Münchingen;
Wir wandern zusammen zum Kaffeebesuch
im Café Trölsch in der Kornwestheimer Straße 73. Herzliche Einladung an alle Frauen.
Neuapostolische
Kirche
Gemeinde Korntal
Stettiner Str. 32
Sonntag, 22.02.
09.30 Uhr Gottesdienst
Mittwoch, 25.02.
20.00 Uhr Gottesdienst
Thema
Sonntag:Den anderen besser sehen (Markus
8, 22-25)
Mittwoch: Die beiden Brüder (Lukas 15, 24)
Sie sind uns jederzeit zu unseren Gottesdiensten herzlich willkommen.
Besuchen Sie uns auch im Internet:
www.nak-sued.de
Vereine
Sportvereine
TSV Korntal
17
Dienstag, den 03.03.2015; 19.30 Uhr in der
Sporthalle Korntal
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung zur Mitgliederversammlung
2. Berichte der Abteilung
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Aussprache zu den Berichten
6. Entlastungen
7. Neuwahlen
8. Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung müssen bis
24.02.15 der Abteilungsleitung vorliegen.
Anträge, die unter Punkt „Verschiedenes"
gestellt werden und sich auf rechtliche oder
satzungsändernde Belange beziehen, können
auf dieser Mitgliederversammlung nicht beschlossen werden. Diese werden dann für
die nächste Mitgliederversammlung zur Beschlussfassung vorgesehen.
Um pünktliches und möglichst vollzähliges
Erscheinen wird gebeten.
Abt. Tischtennis
Ergebnisse:
TSV Löchgau – Herren II
9:4
Bericht Einzelsport:
Seit knapp einem Jahr ist Hartmut Freund
Mitglied unserer Abteilung und nimmt regelmäßig am Trainingsbetrieb teil. Am vorletzten
Wochenende konnte er einen großen Erfolg
feiern. Er gewann den Tischtennis-Wettkampf
für Sportler mit geistiger Behinderung beim
Internationalen Behindertensportfest von
Schweden. Im Finale der Malmö Open besiegte er den derzeit besten schwedischen Spieler
William Lerup deutlich mit 3:0 Sätzen. Insgesamt distanzierte Freund die internationale
Konkurrenz in seiner Startklasse klar und blieb
während des Wettkampfs ohne Satzverlust. Es
war sein erster Turniersieg im Herren-Einzel
auf dem internationalen Parkett.
Die Malmö Open sind nach den Paralympics
der weltweit größte Event für Leistungssportler mit körperlicher oder geistiger Behinderung. Alles in allem nahmen rund 2.100
Sportler aus 20 Nationen an Wettkämpfen in
15 Sportarten teil. Das nächste Ziel steht für
Hartmut Freund auch schon fest: er nimmt
im September als einziger deutscher Sportler
an den Global Games des Weltverbands INAS
in Ecuador teil. Die ganze Abteilung gratuliert
Hartmut Freund zu diesem tollen Erfolg!
Vorschau:
Samstag, 21.02.15:
Herren III – SKV Eglosheim, 18 Uhr
TSG Steinheim/M. II – Herren II, 19 Uhr
Abt. Handball
Vorschau
So. 22.02. Auswärtsspiele11:00 Mü40
TSV Asperg - Korntal12:00 Mü40
Korntal - TSF DitzingenEinladung zur
Abteilungsversammlung Handball 2015
wie zuletzt. Auch die Protagonisten sind dabei weitestgehend die gleichen. Bei den Bezirksmeisterschaften Nordwürttemberg am 7.
Februar traten Peter Waddicor und Alexander Ploß in der Altersklasse U11 an. Peter erreichte dabei sensationeller Weise sowohl im
Einzel als auch im Doppel mit Philipp Most
den ersten Rang. Ebenfalls stark schloss Alexander das Turnier ab. Im Einzel erreichte er
den siebten Rang, im Doppel landete er mit
Alessio Endes sogar auf einem hervorragenden zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch
zu den starken Leistungen!
Abt. Badminton
Jüngste Erfolge
In dieser Woche gibt es wieder ähnlich positive Neuigkeiten aus unserer Jugendabteilung
TSV Münchingen 1925 e.V.
Abt. Fußball
Vorschau
Donnerstag, 19.02.15
19.30 Uhr VFB Neckarrems I - TSV I
Samstag, 21.02.15
14.00 Uhr TSV I – U19 Freiberg
Sonntag, 22.02.15
14.00 Uhr TSV II – TSV Kleinglattbach I
16.00 Uhr TSV III – TSV Hochdorf I
Für alle, die sich zu unserer Ausfahrt in den
Besen am Samstag angemeldet haben, nochmals zur Erinnerung.
10.45 Uhr Treffpunkt Bushaltestelle
Sportplatz
11.00 Uhr Abfahrt - Pünktlich!
HPK
Abt. Jugendfußball
A-Junioren scheinen gut vorbereitet zu
sein:
Kurz vor dem Start der Rückrunde scheinen
die A-Junioren gut vorbereitet zu sein. Ich
habe zwar keine Berichterstattung, aber die
Ergebnisse scheinen den richtigen Weg zu
zeigen.
TV Möglingen A1 - TSV A1
1:8
VFL Herrenberg A1 - TSV A1
4:5
A- und B-Junioren starten am kommenden
Wochenende bereits in die Rückrunde der
Bezirksstaffelsaison.
21.02.2015:
14.00: TV Pflugfelden A1 - TSV A1
22.02.2015:
10.30: GSV Pleidelsheim B1 - TSV B1
Abpfiff BW
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
18
Abt. Volleyball
Abt. Breitensport
Die Jugend-Volleyballer/innen suchen
Verstärkung
Wir starten derzeit in mehreren Gruppen ein
Jugend-Anfängertraining.
Daher ist jetzt ein guter Zeitpunkt, neu ins
Volleyballtraining einzusteigen bzw. einmal
reinzuschnuppern.
Die Trainingszeiten sind wie folgt:
Jungen ab 10 Jahre:
montags 17.00 - 18.30 Uhr
Mädchen ab 10-14 Jahre:
freitags 15.30 - 17.15 Uhr
Mädchen ab 14 -16 Jahre:
montags 18.00 - 20.00 Uhr
Das Training findet jeweils in der Teichwiesenhalle, Korntal statt.
Ansprechpartner: Bettina Kohlen, Jugendleitung Tel. 0179-8706779
Abteilungsversammlung am 20. Februar
Nicht vergessen . . .
. . . dürft ihr die morgen Abend stattfindende Abteilungsversammlung. Nach dem Sport
treffen wir uns in der Bürgerstube Lamm.
Nach einem guten Essen werden wir den
Worten unseres Abteilungsleiters und unseres Kassiers lauschen. Unter anderem stehen
Wahlen an, Wanderführer Rolf berichtet von
unserem Ausflugsziel im September. Auf eine
rege Beteiligung freut sich der Vorstand.mara -
Abt. Leichtathletik
Abt. Schach
Teilgruppe Leichtathletik
Infos und Anmeldung:
www.aikido-korntal.de und
info@aikido-korntal.de oder telefonisch unter
Franziska und Volker Hochwald,
Telefon 0711 6332992
Aufgrund der hohen Mitgliederzahl ist momentan ein Probetraining nur mit Voranmeldung möglich.
Deutsche LebensRettungs-Gesellschaft e.V.
Stützpunkt Korntal-Münchingen
Deutsche Seniorenmeisterschaften
im Rettungsschwimmen 2015
(www.tsv-muenchingen.schachvereine.de)
(Vereinsabend: freitags, ab 20 Uhr, Bürgerstube Lamm, 1. OG)
B-Klasse Runde 7: Münchingen 2 gegen
Mundelsheim 1 4:4
Philipp Weber (Brett 2), Rainer Knoch (3),
Horst Staib (6) und Johannes Häring (7) gewannen (1 kampfloser Verlustpunkt).
Kinderschachtraining:
Deutsches Sportabzeichen
Verleihungen an die Sportgruppen
(Fortsetzung) Neben den erfolgreichen Familien, Jubiläumsteilnehmern und vielen Mehrfach-Wiederholern im Einzel - hier sind noch
Heike Illhardt mit 19. sowie Ehepaar Boscher
mit 17. Jahresabsolvierung zu nennen-, sind
dies jedes Saisonjahr erfolgreich auch Sportgruppen des TSV Münchingen. Ihre Urkunden und Abzeichen nehmen Leichtathleten
(46 TN) und die Turner (31) sowie die stets
engagierte Taekwondogruppe Korntal (13) in
Empfang. Herausragend ausdauernd nehmen
seit 9 Jahren die Leichtathleten Pernilla Traub
und Mike Ersing, seit 8 Jahren Maresa Meurer, Beke Nikolai und Laura Veselcic teil sowie mit 7 Ablegungen Alexander Erhard und
mit 6 jährlich bestandenen Prüfungen Manuela Brogle, Jan Diehle und Lena Ersing. Die
Sportabzeichenprüferin und Trainerin Meike
Traub wird tatkräftig unterstützt durch ihre
Kolleginnen Herta Markus, Nicole Pillas und
Sabine Reutter. (Fortsetzung folgt) HDH
tung in freundschaftlicher Atmosphäre werden bei uns groß geschrieben.
Aikido für Frauen: Freitagvormittag
Interessenten melden sich bitte an unter
Tel. 0711/818713 (Foto: wk). wk
Aikido
Korntal-Münchingen
Aikido Trainingszeiten
Angebote
Eltern-Kind-Training (2 1/2 - 4 Jahre):
Bewegungsübungen, die Koordination und
Gleichgewicht schulen, spielerisch den Umgang mit anderen trainieren und aufs Aikido
hinführen.
Aikido Minis (4 - 6 Jahre): Ohne Konkurrenzdruck lernen die Kinder, ihren Körper einzusetzen. Dabei gibt es jede Menge Spaß und
vielleicht schon eine erste Gürtelprüfung.
Aikido Kids (7 - 11 Jahre): Intensives Training der Körpertechniken mit Würfen und
Hebeln, freier Verteidigung und natürlich
Spiel und Spaß.
Jugendtraining (12 - 16 Jahre): Die jugendlichen Aikidoka trainieren Körpertechniken
wie Waffen.
Erwachsenentraining: Viermal pro Woche.
Ausdauer, Koordination und sportliche Leis-
Bei den deutschen Seniorenmeisterschaften
im Rettungsschwimmen vom 30. Januar bis
zum 1. Februar 2015 erlebten unsere Damen
tolle und spannende Wettkampftage.
Im Einzelschwimmen in der Altersklasse 30
zeigten Anja Neumann und Karin Kaposztas
im Hindernisschwimmen, Retten einer Puppe
und Retten mit Flossen ihr Können. Karin Kaposztas belegte den 12. Platz und Anja Neumann den 15. Platz.
Der folgende Wettkampftag startete entspannend für die Damen, Sabine Rau, Patricia
Piekert, Anja Neumann und Karin Kaposztas. Am Nachmittag absolvierten sie in der
Altersklasse 100 (das Alter der vier jüngsten
Schwimmer im Team wird addiert) nach ihrer guten Vorbereitung durch Trainer Frank
Dautel einen ordentlichen Wettkampf. Ihre
souveräne Wettkampferfahrung als Team
brachte ihnen einen guten 11. Platz ein.
Die Siegerehrung und die Abendveranstaltung war eine gelungene Veranstaltung für
Jung und Alt.
Reit- und Fahrverein
Münchingen e.V.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Liebe Mitglieder,
ich darf Euch recht herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung am
Freitag, den 27. Februar, um 20.00 Uhr
Ins Reiterstüble im Schwieberdinger Tal einLaden.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Berichte
a) Vorsitzender
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
b) Schriftführer
c) Kassenwartin
d) Kassenprüfer
e) Jugendwartin
f) Reitbetrieb
3. Entlastung
4. Wahlen
5. Verschiedenes
6. Ehrungen
Wünsche und Anregungen sind bis 20. Februar 2015 beim 1. Vorsitzenden schriftlich
einzureichen.
Alle aktiven Mitglieder ab 14 Jahren, die laut
Satzung zur Ableistung von Arbeitsstunden
verpflichtet sind, werden gebeten, ihren Arbeitsstundennachweis spätestens bei der Jahreshauptversammlung abzugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Jörg Schuler
Sportplatz
Korntal-Münchingen e.V.
Unser Kursprogramm 01/2015 ist da!!
Probieren Sie doch mal einen unserer Klein-/
Kinder-Kurse aus:
Alle Kurse starten Anfang März:
- MamaFit Outdoor: Montag: 9.30 - 10.30
Uhr mit Steffi Heck
- MamaFit Indoor: Dienstag: 10.45 - 11.45
Uhr mit Steffi Heck
- KrabbelFit: Donnerstag: 16.30 - 17.20 Uhr
mit Meike Kleinbrahm
- PurzelFit: Dienstag: 16.30 - 17.20 Uhr mit
Petra Braun
- ZwergleinFit: Montag: 14.30 - 15.30 Uhr
mit Petra Braun und Bettina Weinmann
- Singende Tanzzwerge: Montag: 16.40 17.20 Uhr mit Kristina Bauer
Die Anmeldung für das OstersportCamp
läuft: vom 07.04. - 10.04.15
- letztes Jahr stand auch DrumsAlive auf dem
Programm:
19
TCM Veranstaltungen
Taekwondo Verein
Korntal-Münchingen e.V.
Trainingszeiten
Der Taekwondoverein Korntal-Münchingen
e.V. bietet von Montag bis Freitag Training
an. Für Eltern aktiver Kinder im Verein bieten
wir auch einen sehr günstigen Mitgliedsbeitrag an. Über einen Besuch in der Talstraße 8
freuen wir uns.
Montag
18.00 - 19.00
TKD-Training für Kinder unter 13 Jahren
19.00 - 20.30
TKD-Training für alle ab 13 Jahre
Dienstag
17.30 - 18.30 Uhr
TKD-Training für Kinder unter 13 Jahren
18.30 - 20.00 Uhr
TKD-Training für alle ab 13 Jahre
Mittwoch
18.00 - 20.00 Uhr Wettkampftraining
Donnerstag
17.00 - 18.00 Uhr Kiga Kurs
(Kinder unter 7 Jahren)
18.00 - 19.00 Uhr
TKD-Training für Kinder unter 13 Jahren
19.00 - 20.30 Uhr
TKD-Training für alle ab 13 Jahre
Freitag
Pilates-Training freitags (nach Absprache)
18.00 bis 19.15 Uhr
Kein Taekwondotraining am Freitag
Gerätetraining immer während der Öffnungszeiten möglich
Probetraining Taekwondo donnerstags ab
18.00 Uhr.
Kiga donnerstags ab 17.00 Uhr
Weitere Infos unter www.taekwondoverein.de
Alle Angaben ohne Gewähr!
Tennisclub
Münchingen e.V.
... da wurde mal eben die Halle gerockt!!!
- Pilates & More: Montag: 18.35 - 19.35
Uhr mit Steffi Heck
Alle Kurse sind in unserem Programmheft
und auf unserer Homepage beschrieben - einfach Kontakt aufnehmen und anmelden:
Bettina Weinmann: Tel.: 07150 3511258
E-Mail: info@sportplatz-km.de
Homepage: www.sportplatz-km.de
Los geht's.
BW
Mannschafts-Clubabend der Damen 1
Nachdem die Herren 1/Herren 30 mit ihrer
Hüttengaudi den Anfang gemacht haben sind
nun die Damen 1 mit einem MannschaftsClubabend dran. Am Freitag, 27. Februar
lautet das Motto „Italienischer Abend mit
Karaoke“. Ich bin schon sehr gespannt, was
diese Kombi zu bedeuten hat. Aber egal, ob
wir italienische Arien schmettern oder zu
Spaghetti Carbonara tanzen und singen: es
wird bestimmt lustig und unterhaltsam. Und
wenn man sich erst mal dazu durchgerungen
hat zu singen, dann kann man meistens fast
gar nicht mehr aufhören. Ob das bei meinen
Sangeskünsten so gut ist, müssen die Zuhörer
entscheiden.
Mitgliederversammlung 2015
Unsere TCM-Mitgliederversammlung findet
2015 erstmals an einem Donnerstagabend
statt: Am 26. März wird abgestimmt, gewählt, entlastet und es stehen einige Ämter
zur Wahl. Sprecht gern die aktuellen Vorstandsmitglieder darauf an – und werdet
selbst Strippenzieher! Da die Mitgliederversammlung nicht an einem Freitag stattfindet,
gibt es auch für die jüngeren Mitglieder keine
Ausrede mehr, nicht zu kommen! Wir freuen
uns auf Euch!
Immer aktuell: www.tcmuenchingen.de
Frau E. aus S.
Tennisclub
Tachenberg
Liebe Mitglieder,
auch wenn das Wetter noch weit entfernt
ist von dem Wort Frühling! – Dennoch bitte
schon mal vormerken: am 21.03.2015 findet das Event „Hinein in den Frühling“ statt.
Weitere Informationen folgen.
Unser neuer Wirt Filippo bietet von Montag
bis Freitag immer einen leckeren wechselnden Mittagstisch an. Lassen Sie sich bei einem
Pastagericht mit Salat oder einem Fleisch-/
Fischgericht mit einer Beilage und Salat in
einem schönen Ambiente verwöhnen.
Das Team Filippo & Mareike freut sich auf
Ihren Besuch!
Weitere Infos unter www.tctachenberg.de
Musikvereine
Liederkranz
Münchingen e.V.
ChorClassic Modern Art Chor
Einladung zur ordentlichen
Mitgliederversammlung
Liebe Mitglieder,
am Samstag, den 7. März 2015 um 19:30
Uhr findet satzungsgemäß unsere ordentliche Mitgliederversammlung im Saal des
Feuerwehrgerätehauses Münchingen, Schulstraße 8, statt.
Dazu laden wir alle aktiven und passiven
Mitglieder recht herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Bericht der 1. Vorsitzenden
2. Bericht des Chorleiters
3. Bericht der Schriftführerin
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung
7. Wahlen
8. Terminplanung 2015 / 2016
9. Verschiedenes, Ehrungen
Anträge zur Tagesordnung reichen Sie bitte
rechtzeitig - spätestens jedoch 8 Tage vor
der Mitgliederversammlung - schriftlich und
begründet bei der 1. Vorsitzenden Andrea
Kunberger, Lerchenstraße 46 in KorntalMünchingen ein.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
20
Bitte merken Sie sich den Termin vor.
Wegen der anstehenden Wahlen freuen wir
uns besonders über Ihre Teilnahme.
Termine:
Nächste Chorprobe
am Dienstag, 24. Februar 2015 in Münchingen, Feuerwehrgerätehaus, Schulstraße
ChorClassic: 18:30 Uhr
Modern Art Chor: 20:15 Uhr
Termine:
Sonntag, 26.04.2014:
Tag der offenen Tür Freiwillige Feuerwehr
Münchingen
Wir wünschen Euch närrische Faschingsferien. Am 20.02.2015 sind keine Proben.
Justus und Frank
Alle Infos über uns finden Sie unter
www.liederkranz-muenchingen.de
1. Handharmonika-Club
Münchingen e.V.
Musikverein
Münchingen e.V.
Probentermin:
24.02.2015 Probe in Münchingen im Proberaum des Musikvereins Münchingen (Backsteingebäude Musikschule, EG links) um
20.00 Uhr.
Einladung zur Hauptversammlung
des Musikverein Münchingen e.V.
am 6. März 2015, 19:30 Uhr
Tagesordnung HV 2015
1. Musikalische Eröffnung und Begrüßung
2. Totenehrung
3. Ehrungen
4. Berichte der Funktionäre
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Termine 2015
8. Anträge
9. Verschiedenes
Anträge zu Tagesordnungspunkt „8. Anträge“ müssen dem 1. Vorsitzenden schriftlich
bis spätestens 1 Woche vor der Versammlung, also bis Freitag, 27.02.2015 zugehen
(Adresse: Lydia-Tochtermann-Weg 3, 74385
Pleidelsheim). Später eingehende Anträge
können erst in der darauf folgenden Hauptversammlung behandelt werden.
Jörg Di Marco, 1. Vorsitzender
Fasching 2015:
Am vergangenen Wochenende fand in der
Albert-Buddenberg-Halle unser alljährliches
Faschingstreiben statt. Es waren wieder drei
sehr gut besuchte Faschingstage mit viel Spaß
und Musik. Wir bedanken uns ganz herzlich
bei allen fleißigen Helfern, ohne die eine
solch große Veranstaltung gar nicht möglich
wäre!
Termine Blasorchester:
Do., 19.02.15
Keine Probe
Sa., 21.02.15
14:30 Uhr
Ständle, TP 14:00 Probelokal
16:00 Uhr
Ständle, TP Kath. Gemeindezentrum
Jugendabteilung
Probentermine:
Freitag, 27.02.2015:
17:30 Uhr Jugendgruppe;
18:30 Uhr Jugendkapelle
Freitag, 06.03.2015:
17:30 Uhr Jugendgruppe;
18:30 Uhr Jugendkapelle
Kulturvereine
Einladung zur Hauptversammlung
Wir laden unsere Mitglieder ein zur
ordentlichen Hauptversammlung am Donnerstag, 26.2.2015 um 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus Münchingen.
Die Tagesordnung:
Begrüßung
Bericht der Vorsitzenden
Bericht der Schatzmeisterin
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung
Termine
Sonstiges
Ab 20 Uhr folgt der Vortrag
Historische Gebäude und Brunnen im
Bereich „beiderseits der Schlossgasse“
mit Stadtarchivar Alexander Brunotte.
Wir laden ebenso herzlich zu diesem heimatgeschichtlichen Referat ein und freuen uns
auf zahlreiche interessierte Gäste.
Christine König, Vorsitzende
Ewald Gaukel, stellv. Vorsitzender
Kunstverein
Korntal-Münchingen e.V.
Vorankündigung und Einladung
zur Ausstellungseröffnung
PETER LORENZ
MALEREI
Ausstellungseröffnung:
1. März 2015 um 11:30 Uhr
Begrüßung: Volkmar Klopfer,
1. Vorsitzender des Kunstvereins
Einführung: Volkmar Köhler,
1. Vorsitzender der Künstlerbunds Heilbronn
Dauer der Ausstellung: 01. – 22. März 2015
Ausstellungsort:
Galerie 4/1
Hans-Sachs-Str. 4/1, Korntal
ÖFFNUNGSZEITEN
FR 17:00 - 19:00 Uhr
SA /SO 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Lorenz ist am 1. März und am 22. März
persönlich anwesend.
EINTRITT FREI
Bernhild Manske-Herlyn
Kunstverein Korntal-Münchingen
www.kunstverein-korntal-muenchingen.de
Nachruf
Der Heimatverein Münchingen trauert
um
Engelbert Böhm
der uns als unser Mitglied zusammen mit
seiner Frau Dora seit mehr als 25 Jahren
treu mit Rat und Tat nicht nur bei unseren
Veranstaltungen zur Seite stand.
Wir danken Engelbert Böhm für sein großes Engagement für unseren Verein und
werden ihn stets in guter Erinnerung behalten.
Christine König
Erste Vorsitzende
"Vorlaut" - die Gewinner der "KOMÜKA 2014"
Das Beste aus 20 Jahren KOMÜKA
Im vergangenen September gab es zum 20.
Mal im Münchinger Widdumhof den KOMÜKA-Talentabend. Zum Jubiläum wurde eine
Auswahl der Besten aus 20 Jahren KOMÜKA
eingeladen. Mit dabei war auch die A-Cappella Gruppe „Vorlaut“. Die fünf charmanten
jungen Männer eröffneten den Abend mit
einer absolut professionellen Darbietung und
sie beschlossen den Abend mit einem zweiten Auftritt. Dem Publikum hat die Gruppe so
gut gefallen, dass sie mit Abstand die meisten
Stimmen bekamen und den Jubiläums-Talentabend gewannen.
Neue Talente für 2015 gesucht!
Kennen Sie jemanden, der über ein Talent
verfügt oder sind Sie selbst eine talentierte
Sängerin, ein Tänzer, können Sie zaubern
oder jonglieren? Talente aus allen Bereichen
der Kleinkunst und Akrobatik sind gesucht.
Sie können sich für den Talentwettbewerb
am 14.11.2015 anmelden, über das Anmeldeformular auf unserer Homepage: www.
komueka.de oder sie schicken eine Mail an:
info@komueka.de und erhalten dann alle
benötigten Informationen. Besonders freuen
wir uns natürlich über Anmeldungen aus
Korntal-Münchingen und den Nachbargemeinden.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
KREAtief e.V.
Herzliche Einladung zum Vortrag über das
Thema „Wer fragt, der führt“ – Gespräche führen durch systemische Fragetechnik
mit Adelheid Heitz! Ziel der verschiedenen
Fragetechniken ist nicht nur Informationen
in einem Gespräch zu gewinnen, sondern
zugleich den Gesprächspartner dazu zu animieren neue Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln. Wir freuen uns auf einen spannenden
Abend!
Di, 24.02., 20-21.30 Uhr
Teilnahmegebühr 8 €
Weiteres Programm
Fahrrad-Schrauber
Mi, 25.02., 18-20 Uhr in der Kreativwerkstatt
Kindertöpfern Glasur
Mo, 23.02., 15-17 Uhr
(Glasurtermin für die Kids vom 02.02.)
Töpfern: Glasur I
Mo, 02.03., 19-21.30 Uhr
(Glasurtermin für die Kreativen vom 10.02.)
Kerzen zum Fest
Fr, 06.03., 16-19 Uhr
(Für Eltern mit Kindern.)
Gestalte deine eigene Kerze für dein Fest. Ob
Taufe, Kommunion oder Konfirmation, für jeden ist etwas dabei.
Für alle Frauen ein englischer Vortrag zum
Thema „Me, Myself & Lies: Finding our
true value & being set free from lies“
Di, 10.03., 20-21.30 Uhr
Teilnahmegebühr 8€
Nicht verpassen: KREAtief Frühjahrs Sepcial - KREAtief meets Beehive Store!
Patchwork Tageskurs am Sa, 21.02.2015 von
10 bis 18 Uhr mit Jutta Jahrsen. Es wird ein
Tischläufer in Streifentechnik genäht. Die
Kursgebühr beträgt 40 €. (Bitte ein Vesper
für die Mittagspause mitbringen und wer hat,
auch gerne die eigene Nähmaschine.)
Anmeldungen an info@kreatief-korntal.de
Weitere Infos unter www.kreatief-korntal.de
Soziale Vereine
Arbeiterwohlfahrt
OV Münchingen
Einfach lecker:
Gemeinsam gut essen bei der AWO
Es gibt wieder das leckere Mittagessen aus
dem Strohgäuhotel!
Jeden Dienstag und Donnerstag um 12.00
Uhr ist in der AMW aufgetischt und Anneliese und ihr Team servieren erstklassige Menus
aus dem Strohgäuhotel zum kleinen Preis.
Anmelden können Sie sich bei Anneliese
Hauffe unter Telefon 07150 5763.
Einfach spannend:
Gewinnen oder verlieren?
Ein flottes Spielchen wagen - das geht wieder
21
am Montag, 23.2. ab 14.30 Uhr in der AMW,
wo Karla und Karin mit Kaffee und Gebäck
auf Sie warten. Gehen Sie das Wagnis ein!
Einfach schön:
Gemeinsam den Tag beginnen!
Das können Sie im Kreise von netten Leuten tun bei unserem Frühstück am Dienstag,
24.3., ab 8.30 Uhr in der AMW, wo Margit
und Elli alles auftischen, was den Morgen
schön und gemütlich macht.
Einfach klasse:
Sich bewegen bei der AWO
Das ZUMBA-FITNESS-TRAINING mit Karin,
unserer Zumba-Spezialistin, vermittelt jeden
Dienstag von 16.45 bis 17.45 Uhr im Widdumhof bei Samba, Rumba und anderen feurigen
südamerikanischen Rhythmen Fitness und
gute Laune - probieren Sie es einmal aus!
Der MÜNCHINGER TANZKREIS mit unserer
Tanzlehrerin Edith Brandt findet an jedem
Dienstag um 14.30 Uhr in der AMW statt
und unsere Tänzerinnen würden sich riesig
über neue Mittänzerinnen und Mittänzer
freuen, auf fröhliche tanzfreudige Damen
und Herren, die sich gerne zu schöner Musik in netter Gesellschaft bewergen. Wenn sie
gerne bei diesem charmanten Bewegungsangebot mitmachen möchten, rufen Sie einfach
mal an bei Annemarie Frohnmaier, Telefon
07150 8485.
Einfach fröhlich sein:
Das können Sie bei uns von der AWO!
Annemarie und das AWO-Team
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Münchingen
Bereitschaftsversammlung
Unsere diesjährige Bereitschaftsversammlung
findet am Freitag, den 27. Februar um
20.00 Uhr im Feuerwehrhaus - Dienstraum
statt. Um vollzähliges und pünktliches Erscheinen wird gebeten.
Jahreshauptversammlung
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 13. März um
20.00 Uhr im Feuerwehrsaal statt. Um vollzähliges und pünktliches Erscheinen wird
gebeten.
Anfragen oder Anträge zur Hauptversammlung sind bis spätestens 06. März schriftlich
bei Elvira Schmid oder Dietmar Müller, vorstand@drk-muenchingen.de, einzureichen.
Eingeladen sind alle aktiven und passiven
Mitglieder sowie alle Interessierten.
Weltladen Korntal
Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag
9.30 - 12.30 Uhr
15.30 - 18.30 Uhr
Samstag
9.30 - 12.30 Uhr
www.weltladen-korntal.de
Sozialverband VdK
Ortsverband Korntal-Münchingen
www.vdk.de/ov-korntal-muenchingen
Terminänderung: „VdK-Café am Türmle“
verschiebt sich wegen der Faschingsferien um eine Woche auf Mittwoch, 25. Feb.
2015, um 15 Uhr.
Barrierefreiheit auch bei Umbauten!
VdK zum neuen LandesbehindertenGleichstellungsGesetz (L-BGG)
Der Sozialverband VdK begrüßt das neue
Landesgesetz zur Gleichstellug von Menschen mit Behinderung (L-BGG), welches
2015 auf der Grundlage der UN-Behindertenrechtskonvention gekommen ist.
Bei der Anhörung im Landtag forderte der
VdK-Landeschef Roland Sing aber auch einige Nachbesserungen zugunsten der gut 1,7
Millionen Menschen mit Behinderung im
Südwesten.
Dazu gehören die VdK-Forderungen zur
Herstellung der Barrierefreiheit auch bei
Umbaumaßnahmen sowie die gesetzliche
Berichtspflicht des LandesbehindertenBeauftragten, weil dies die Akzeptanz des
Amts steigert und der Aufklärung der Betroffenen dient. Außerdem die Berufung eines
Patienten- und Pflegebeauftragten für
Baden-Württemberg.
Der VdK begrüßt ausdrücklich die Einführung von Behindertenbeauftragten auf
kommunaler Ebene, um den Betroffenen
auch direkt vor Ort einen Ansprechpartner
und Interessenvertreter zu bieten. Wir freuen
uns in Korntal-Münchingen schon darauf.
Ganz besonders lobt der VdK, dass die Verwendung von Hilfsmitteln unter den Schutz des
Gesetzes fallen soll. Dies schafft Klarheit bis hin
zur Nutzung von Blindenhunden im ÖPNV.
Der Sozialverband VdK vertritt die Rechte
und Interessen von Behinderten, Rentnern
und Pflegebedürftigen etc. Unterstützen Sie
die Aufgaben und Ziele des VdK durch Ihre
Mitgliedschaft. Informationen gibt es beim
Vorstand Dr. Otto Koblinger, 07150-959795.
Bürgervereine
und Jugend
Bund der
Selbständigen
Ortsverband
Münchingen
Münchinger Messe – Aufruf
zur Teilnahme an unserer Münchinger Messe
am 10.10. + 11.10.2015.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
22
Wer Interesse hat, sich mit einem Messestand
in der Albert-Buddenberg-Halle oder auf dem
Außengelände zu präsentieren, sollte sich bis
spätestens Ende März mit Herrn Frank Di
Marco in Verbindung setzten.
Im Hinblick auf eine sehr umfangreiche Organisation ist eine frühzeitige Anmeldung
erforderlich.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Einladung zu einer Ausfahrt ins liebliche
Taubertal mit Sauessen und gemütlichem Beisammensein beim Sau-Fritz
Wann: Samstag, 18. April 2015
Abfahrt: 17:00 Uhr
Abfahrtsort: Münchingen, Hallenbadparkplatz
Rückkehr: ca. 24:00 Uhr in Münchingen
Unkostenbeitrag: 26,00 EUR (incl. Fahrtkosten + Essen) pro Person
Teilnehmerzahl: max. 55 Personen
Sonstiges: Fahrt im 3-Sterne Komfort-Reisebus incl. WC
Anmeldung: per Überweisung des Unkostenbeitrags bis spätestens 31.03.2015 auf folgendes Konto: Andreas Fuchs,
IBAN: DE44600800000975140301
Christlicher Verein
Junger Menschen
Korntal e.V.
„Fährtle durchs Ländle“
am Samstag, den 21. Februar 2015
nach Brackenheim im Zabergäu
Brackenheim - die Geburtsstadt unseres ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss ist
unser Ziel.
Bahn und Bus bringen uns über Lauffen/Neckar dorthin. Ankunft um 11.11 Uhr/ZOB.
Gemeinsam besuchen wir das Th.-HeussMuseum (es öffnet extra wegen uns, deshalbwirdgebeten,dassalleTNmitgehen!).
Anschließend gehen wir zum Mittagessen in
die Besenwirtschaft „Uffm Scheuraboda“. Danach ist genügend Zeit um sich in der Altstadt
umzusehen.
Zum Mitfahren engeladen sind wie immer
Leute jeglichen Alters.
Rückfahrt am ZOB um 16.15 Uhr oder um
17.15 Uhr.
Fahrtkosten: ca. € 12,- (je nach TN-Zahl) inklusive Eintritt und Führung im Museum.
Treffpunkt: um 9.30 Uhr am Bhf. Korntal.
Anmeldung: bis spätestens Freitag, 20.2., 19
Uhr bei Lothar Blanz, Tel. 0711 832744 (AB)
Vorschau: Nächstes „Fährtle ...“ am Samstag, den 25.4., nach Landau/Pfalz.
Deutsche
Schreberjugend
Schreberjugend-Gruppenstunden
Die Teddybären und Eichhörnchen
Montags:
16.00 – 17.00 Uhr
Die Springmäuse
Donnerstags: 16.00 – 17.30 Uhr
Die schnellen Schnecken
Donnerstags: 17.45 – 19.15 Uhr
Die Punky Shrimps
Donnerstags: 19.15 – 20.45 Uhr
Kontakt:
Sabine Kaiser, Telefon 0711 803425
E-Mail: skaiser@schreberjugend-suedwest.de
Info: Kallenberg.schreberjugend-suedwest.de
Evangelisches
Jugendwerk Münchingen
Abenteuerland (5 - 10 J.)
Fr., 15.30 Uhr
ev. Gemeindehaus, Adlerstr. 1
Alexander Kurpierz (Tel. 07150 4249)
Mädchenjungschar (5. Klasse)
Do., 18.30 - 20.00 Uhr
ev. Gemeindehaus, Adlerstr. 1
Celine Hartmann (Tel. 07150 914404)
Mädchenjungschar (6. - 8. Klasse)
Fr., 19.00 - 20.30 Uhr
Johann-Friedrich-Flattichhaus, UG
Doreen Michal (Tel.: 07150 6697)
Bubenjungschar (5. - 6. Klasse)
Mo., 18.30 - 20.00 Uhr
ev. Gemeindehaus, Adlerstr. 1
Jan-Peter Ringo (Tel.: 07150 6537)
You / Jugendtreff
Fr., ab 19.30 Uhr
kath. Gemeindezentrum, Danziger Straße 19
Ami Klenk (Tel. 07150 81856)
CIA / Jugendhauskreis (ab 16 J.)
So., ungerade Woche, 19.00 Uhr
bei Eckerts, Asternstr. 9
Andreas Eckert (Tel. 07150 914885)
Posaunenchor
Fr., 20.00 Uhr
ev. Gemeindehaus, Adlerstr. 1
Alexander Schatz (Tel. 0711 75885453)
Kreis 77 (ab 50 J.)
Do., 20.00 Uhr
ev. Gemeindehaus, Adlerstr. 1
Rüdiger Kurpierz (Tel. 07150 4249)
EJW Münchingen
Handballabteilung
LK2:
SG Grunbach/Winterbach EJW-Münchingen
26:28
Nachdem wir die Spielhalle in Winterbach
erreicht hatten, blieben uns 20 Minuten zum
Warmmachen (im Spielplan stand die Halle in
Grunbach). 2 Leistungsträger hatten sich vor
dem Spiel krank gemeldet, sodass wir nicht
so recht wussten, was uns erwartete.
Über ein 3:3 lagen wir relativ schnell mit 4:8
Toren hinten, da im Angriff aus zu schlechten Positionen abgeschlossen wurde, und
der Torwart seine Größe und seine langen
Arme einsetzen konnte. Tempogegenstöße
der SG oder freie Würfe aus dem Rückraum
aus der 2. Welle waren die Konsequenz für
uns. Erst als Niko dann mitspielte, wurden
wir aus dem Rückraum torgefährlicher und
konnten vor allem selbst einige Konter setzen, die wir unserer auf 6:0 umgestellten Abwehr und dem besser werdenden Andre im
Tor zu verdanken hatten. So hatten wir nach
dem 7:10 einen guten Lauf und holten Tor
für Tor auf. Nach dem 10:10 konnten wir bei
Halbzeit sogar mit 14:12 Toren in Führung
gehen, weil die SG-Spieler auch nicht mehr
ihr Anfangstempo halten konnten und nun
aufgrund unserer Tempogegenstöße Schwierigkeiten in der Abwehr bekamen.
Nach der Pause blieb Niko wieder zuerst
draußen, was die Gastgeber dazu nutzten,
bis auf 20:20 heranzukommen und sogar
mit 22:20 in Führung zu gehen. Dann griff
Niko im Angriff wieder ins Geschehen ein
und von unserer Abwehr bekam der Gästespieler Jens Kühner (8 Feldtore!) eine Manndeckung. Daraufhin konnten wir uns wieder
bis zum 23:27 absetzen. Probleme bereitete
uns danach der stark vorgezogene Spieler der
SG gegen Niko, als wir die sich dadurch ergebenden größeren Durchbruchräume nicht
konsequent nutzten. Drehen konnten die
Gastgeber das Spiel aber nicht mehr. Das
Spiel endete mit 28:26 für uns.
Die Gastgeber spielten im ganzen Spiel etwas
unfair und versuchten uns in einigen Situationen zu provozieren, was die guten Schiedsrichter aus Möglingen aber durch etliche Zeitstrafen ahndeten. Die daraus resultierenden
Siebenmeter versenkte Andi nervenstark. In
jedem Fall war zu sehen, dass wir aufgrund
der derzeitigen personellen Situation im
Rückraum in der Landesliga nicht bestehen
könnten.
Es spielten:
Im Tor: Andre Hurst, Andreas Hoenes
Auf dem Feld: Andreas Geiger (6/3), Frank
Krause (2), Niko Wagner (12), Florian Boscher (3), Matthias Maaß (1), Jürgen Kaufmann, Steffen Müller, Kai Schrauth (4), Linus
Meyer.
Posaunenchor
Münchingen
Liebe Leserinnen und Leser,
am vergangenen Samstag war der Projektreferent für Posaunenarbeit vom evangelischen
Jugendwerk, Friedrich Veil, zu Gast in Korntal und bot dort einen Bläserworkshop an. Zu
Beginn startete Friedi mit Aufwärmübungen
für Mund und Zwerchfell, die bereits sehr
erheiternd waren. Als alle warm und wach
waren, spielten wir einmal durch das neu
erschienene Buch "Bläserklänge", das den alten Klassiker "Posaunenklänge" nicht ablösen
möchte, ihm aber auf jeden Fall einen modernen Anstrich verpasst. Das neue Bläserklänge umfasst sowohl geistliche Lieder, freie
Bläsermusik, aber auch volkstümliche Lieder
und Evergreens. "Einmal durch" haben wir
an diesem Tag wirklich wörtlich genommen
und das ein oder andere Weihnachtslied
angespielt. Nach "Machet die Tore weit" bewegten wir uns musikalisch durch das Kirchenjahr. Doch auch den "Radetzky Marsch",
"When I am sixty four" und "Probiers mal mit
Gemütlichkeit" prob(ier)ten wir.
Vielen Dank an den Posaunenchor Korntal,
der den Workshop organisiert hatte und alle
Posaunenchöre aus dem Strohgäu eingeladen
hatte.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
Liebe Leserinnen und Leser, schauen Sie uns
beim nächsten Mal also genau auf die Notenständer: Der rot-orange Umschlag verrät "Das
Neue".
K. Völlm
U-Team Korntal e.V.
Sie suchen ...
... für Ihre Veranstaltung die passende Tonund Lichttechnik? Von der kleinen Geburtstagsfeier bis hin zum Großevent wie Schuldiscos oder Openair-Veranstaltungen ist die
Umsetzung für uns kein Problem. Darüber hinaus sorgen unsere DJs gerne für das musikalische Highlight auf ihrer Veranstaltung. Trotz
unserer Tätigkeit als Verein, oder genau deswegen, fehlt es uns nicht an Know-how. Bei
Interesse können Sie sich gerne bei uns melden und sich über weitere Details informieren.
Bei uns mitmachen?
Du hast Interesse an Veranstaltungstechnik
und Lust im Team etwas auf die Beine zu
stellen, hast uns und unsere Technik vielleicht schon einmal gesehen und bewundert?
Dann bist du bei uns genau richtig! Wir sind
eine Gruppe Jugendlicher und junger Leute,
die in ihrer Freizeit gerne Konzerte, Discos,
Openairs, Musicals usw. mit der passenden
Technik ausstatten und betreuen. Wir belohnen uns dafür mit Grillfesten, Openairkinos,
Ausflügen und vielem mehr. Den Verein „UTeam Korntal e.V.“ gibt es bereits seit 1978.
Mittlerweile ist die dritte Generation nachgerückt und wir suchen ständig nach neuen
Leuten, die Lust haben mitzumachen. Auch
wenn du keine Erfahrungen hast, diese aber
gerne sammeln möchtest, bist du bei uns
gut aufgehoben. Wir alle haben von den älteren Mitgliedern gelernt und unsere neuen
Ideen einfließen lassen. Altersmäßig solltest
du mindestens 16 Jahre alt sein, nach oben
gibt es keine Grenze. Gerne kannst du dich
bei uns melden und dich nochmals über uns
informieren oder direkt vorbeikommen. Wir
treffen uns jeden Sonntag ab 19 Uhr in der
Weilimdorfer Straße 42 in Korntal.
Kontakt:
U-Team Korntal e.V.
Weilimdorfer Str. 42
70825 Korntal-Münchingen
Tel.: 0711/ 83 25 40
Fax: 0711/ 83 38 88
E-Mail: info@u-team.de
www.facebook.com/uteamkorntal
Natur- und
Umweltvereine
Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland
(BUND) Ortsverband
Korntal-Münchingen
Unsere Gschnaidtwiesen Teil II
In den 60er und 70er Jahren änderten sich
die Bedingungen für die ursprünglichen
Feuchtwiesen entscheidend. Durch die Er-
23
richtung eines großen Gewerbegebietes auf
dem ganzen südlichen Teil des Gschnaidts
auf Korntaler und Stuttgarter Markung wurde ungefähr die Hälfte der Wiesen vernichtet
und damit der Lebensraum für die meisten
Pflanzen und Tiere. Gleichzeitig hat sich
aber auch durch die immer stärkere Rationalisierung der Landwirtschaft die Bewirtschaftung der Wiesen immer mehr geändert. Die
restlichen Wiesen wurden noch zusätzlich
drainiert, so dass die Feuchtwiesen in ganz
normale Wiesen umgewandelt wurden, die
kaum noch überschwemmt werden. Gleichzeitig wurden die Wiesen immer stärker und
öfters gedüngt und schließlich müssen seit
einigen Jahren auch noch die Vergärungsreste
der Biogasanlage zusätzlich auf Felder und
Wiesen aufgebracht werden. Wurden früher
die Wiesen 2-3 mal im Jahr gemäht, so wird
heute viel häufiger und oft schon früh gemäht, so dass die meisten Pflanzen überhaupt
nicht mehr zum Blühen kommen und damit
verschwinden.
Was für den Bauern erwünscht ist, hat für die
Natur verheerende Folgen, die jeder selber
beobachten kann: auf den meisten Wiesen
blühen kaum noch Pflanzen, denn nur die
Gräser können bei dem riesigen Nähstoffangebot noch gedeihen und verdrängen die
meisten anderen Pflanzen. Nicht einmal Löwenzahn, der früher das ganze Gschnaidt
im Frühjahr gelb färbte, kann noch merklich
gedeihen. Statt Blumenwiesen haben wir
heute eine Grassteppe. Zunächst finden die
Bienen und Hummeln kein Futter mehr. Viele Schmetterlingsarten, die zur Entwicklung
ihrer Raupen ganz bestimmte Pflanzen benötigen, verschwinden, weil sie diese Futterpflanzen nicht mehr finden. Dies gilt für viele
weitere Insekten. Auch durch den Einsatz
von Pestiziden auf den benachbarten Äckern
gibt es weniger Insekten. Damit finden Vögel weniger Nahrung, abgesehen davon, dass
durch das häufige Mähen Bodenbrüter keine
Chance mehr haben. So sind eine ganze Reihe von Vogelarten verschwunden wie z.B.
die Grauammer, der Kiebitz oder die Wiesenweihe. (Fortsetzung folgt) Ulrich Steinheil
LandFrauenverein
Münchingen
Wie versprochen, die Reise nach Südtirol in
etwas genauerer Ausführung.
Mittwoch, 26.08.2015 Abfahrt am Stiegelplatz gegen 7.00 Uhr.
Wir fahren über Ulm - Augsburg - München
- durch den Pfaffenwinkel - Garmisch-Partenkirchen - den Zirler Berg hinunter
ins Inntal. Weiterfahrt über die Brennerautobahn - Brennerpass - zum Kloster Neustift.
Nach einer geführten Besichtigung des Stiftgartens fahren wir nach Brixen - Kaffeepause
und Stadtbummel.
Weiterfahrt nach Vinti ins Hotel „zum Lodenwirt.“
Do., 27.08. Fahrt nach Meran zur geführten
Stadtbesichtigung. Anschließend Fahrt zum
Schloss Trauttmannsdorff, Mittagessen im
Schlossrestaurant. Nachmittags Besuch der
Gärten - 90 min. Führung anschließend noch
individueller Aufenthalt - Rückfahrt nach Vin-
ti zum Hotel - Zeit zur freien Verfügung. Möglichkeit zum Besuch im Lodenmuseum. Dort
erwarten uns lebendige Inszenierungen und
moderne Austellungstechniken zum traditionsreichen Lodenstoff. Empfehlenswert wäre
auch ein Besuch in der Schaukäserei Capriz.
Fr., 28.08. Fahrt zur geführten Stadtbesichtigung nach Bozen. Weiterfahrt auf das
Hochplateau zum Ritten. Mittagspause. Weiterfahrt auf den Ritten - Spaziergang zu den
Erdpyramiden oder Panoramafahrt mit der
nostalgischen Schmalspurbahn.
Sa., 29.09. Heute genießen wir die große
Dolomitenfahrt über Toblach - Schluderbach
mit Blick auf die drei Zinnen - Cortiga - Falzaregopass - Pordoijoch - Sellapass - Grödnertal
- St Ulrich mit Besuch einer Holzschnitzerei.
So., 30.08. Die Heimfahrt führt uns über
Innsbruck auf den Bergisel - Sprungschanze Museumsensemble - Panoramarundweg. Gelegenheit zum Mittagessen. Gegen 14.00 Uhr
Rückfahrt über Mittenwald - Memmingen - Ulm
nach Münchingen. Rückkehr gegen 21.30 Uhr.
Naturschutzbund
Deutschland NABU
Ortsgruppe
Korntal-Münchingen e.V.
Vogelkundlicher Winterspaziergang
am Aischbach
mit Johannes und Jochen Völlm
Am kommenden Sonntag, 22. Februar, findet wieder unser beliebter vogelkundlicher
Winterspaziergang am Aischbach und in den
angrenzenden Feldern und Streuobstwiesen
statt. Wir sind gespannt, was es diesmal für
Wintergäste zu entdecken gibt.
Sonntag 22.02.2015
Treffpunkt 9:00 Uhr
beim Parkplatz an der B10-Unterführung
Richtung Markgröningen
Mitfahrgelegenheit 8:45 Uhr
beim Bahnhof Münchingen
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
24
NaturFreunde
Ortsgruppe
Münchingen e.V.
Spieleabend am Freitag, 20. Februar 2015
Zum diesjährigen Spieleabend laden wir recht
herzlich ein. Wie in jedem Jahr sind wir Gast
bei der AWO Münchingen im AWO-Raum
in der Altenmietanlage Münchingen,
Schmale Str. 12.
Wir treffen uns ab 18:00 Uhr, Eberhard
zeigt Bilder von der letztjährigen Wanderreise nach Kroatien. Ab ca. 19:00 Uhr geht es
dann mit dem Spieleabend weiter, beispielsweise mit Phase 10, Skat und anderen Spielen. Wir freuen uns auf einen gemütlichen
Abend bei Spiel und Spaß.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Die nächste Wanderung findet statt am Sonntag, 01. März 2015, unser Wanderfreund
Peter Rampf führt uns durchs Enztal nach
Vaihingen/Enz, Näheres folgt.
Ingrid Messner
Obst- und Gartenbauverein Korntal
Erinnerung
Obstbaum-Winterschnittkurs des OGV
Korntal am 21.2.2015 um 9.30 Uhr
Eine herzliche Einladung an alle Mitglieder
des OGV Korntal und Interessierte zum Winterschnittkurs südlich des Sportplatzes Korntal. Der Schnittkurs findet am Samstag dem
21.2.15 um 9.30 Uhr statt. Es erwarten uns
18 Obstbäume auf der städtischen Streuobstwiese.
Die im Jahr 2000 gepflanzten Bäume gehören
zu unseren Paten-Bäumen. Vor 3 Jahren fand
der letzte Schnitt statt. Unsere Aufgabe ist es
neben dem Entfernen der überzähligen Äste,
die Regulierung und Förderung der Ertragszonen am jeweiligen Baum. Ein vorsichtiges
Beschneiden in diesem Bereich wollen wir
besprechen und erlernen. Unter der Anleitung unseres Obstexperten und 1. Vorsitzenden Hans-Peter Mayer werden wir bis gegen
13.00 Uhr diesen Vormittag gestalten.
Solche Bäume stehen vielfach in den Korntaler Gärten und Streuobstwiesen. Kommen
Sie, sodass wir Ihnen Mut zum Selberschneiden in Ihrem Garten aufzeigen können. Für
Zwischenverpflegung ist gesorgt. Wenn vorhanden bringen Sie bitte Ihre Baumschere
oder Säge mit.
Sollten die Witterungsverhältnisse diese Veranstaltung nicht zulassen, wird der Termin
auf den 7.3.2015 verschoben.
R. Sch.
Obst- und Gartenbauverein Münchingen e.V.
Erste Schnittmaßnahmen
Bei idealem Wetter trafen sich am vergangenen Samstag etliche Helfer am Spargelhof
Hengel. Bewaffnet mit Motorsägen, Handsägen und Baumscheren ging es ans Ausputzen
der Bäume entlang des Esslinger Weges. Zur
Mittagszeit war schon ein Großteil der Bäume „versorgt“. Darum schmeckte auch die
Brotzeit, die wir in den Räumen der Biogasanlage zu uns nahmen.
Am Mittag wurden weitere Bäume geschnitten, ganz fertig wurde man aber doch nicht.
Am kommenden Samstag, 21. Februar sollen
die restlichen Schnittmaßnahmen im Esslinger Weg zu Ende gebracht werden. Gleichzeitig kann ein Teil der Helfer mit den Arbeiten
im Steinböß beginnen. Also: Jeder Helfer ist
am Samstag willkommen, interessierte Mitbürger sind herzlich eingeladen.
- MR -
Schwäbischer Albverein
e.V. Ortsgruppe
Korntal-Münchingen
Einladung zur Mitgliederversammlung
am 28.02.2015
Ort: Vereinsheim des MVK, Siebenbürgenstraße 7, 70825 Korntal
Beginn: 15.00 Uhr
Tagesordnung:
* Begrüßung
* Totenehrung
* Ehrung der Jubilare
* Bericht des Vorstands-Gremiums
* Finanzbericht
* Finanzprüfungsbericht
* Entlastung der Vorstandschaft
* Bericht des Fachwartes
* Aussprache über die Berichte
* Neuwahlen
* Verschiedenes
Anträge bitte bis 20. Februar schriftlich beim
Vorstandsgremium – Barbara Radon – Gschnaidtstr. 11, 70825 Korntal, einreichen. Wir
freuen uns über einen zahlreichen Besuch
von unseren treuen Mitgliedern.
Abt. Senioren
Senioren-Miniwanderung
am Mittwoch, den 04. März 2015
Wir beginnen unsere kleine Wanderung in
Oberstenfeld (234 m) und wandern auf dem
Weinwanderweg unterhalb der Burg Lichtenberg (255 m) nach Hof und Lembach. Die
Schlusseinkehr findet dort im Besen statt.
Wanderstrecke: 4 km, 40 hm, Wanderzeit:
1 Stunde. Abfahrt Bhf. Korntal: 8.59 Uhr,
Nordbahnhof: 9.11 Uhr, Zuffenhausen: 9.17
Uhr, Gleis 4. Anmeldung bis Mo., 02.03.15,
18 Uhr, bei Optik Noack bei Bezahlung des
Fahrtpreises von 4,50 Euro für Mitglieder
und 7,50 Euro für Gäste. Gäste sind herzlich
willkommen. Es laden ein die Wanderführer
Erich Letterer und Joachim Stapelfeldt.
Verein für Deutsche
Schäferhunde SV
Ortsgruppe Münchingen
und Umgebung e.V.
Am Freitag, 27. Februar 2015 findet in unserem Vereinsheim um 19:00 Uhr folgender
Kurs statt
„1. Hilfe am Hund“ mit Jörg Klebig
Kosten: 20 Euro inkl. Abendessen
Anmeldungen an Sonja Feldbusch
Tel. 0173-6743683 oder
sonja@feldbusch-buchen.de
Parteien
CDU Ortsverband
Münchingen
Seewaldputzete am 28. Februar
Am Samstag, den 28. Februar, findet die diesjährige Waldputzete der CDU Münchingen
im Seewald statt. Wir treffen uns hierzu um
13:30 Uhr am Esslinger Weg am Seewaldrand. Zur Stärkung gibt es zum Abschluss
noch ein Vesper. Gäste und Helfer, die ebenso
etwas für die Umwelt tun möchten, sind uns
herzlich willkommen. Bei sehr schlechtem
Wetter oder Schneedecke wird die Aktion
auf den 7. März verlegt. Aktuelle Infos auch
bei Joachim Winter (07150/826764) oder
www.cdu-muenchingen.de
Münchinger Frauen erneut stark
vertreten
Am Freitag, dem 06.02.2015, wurde bei der
Jahreshauptversammlung in Ludwigsburg
turnusmäßig der Kreisvorstand der Frauen
Union gewählt.
Nach einigen Jahren schied die Regionalrätin
Elke Kreiser aus dem Amt der Vorsitzenden
der Frauen Union. Für ihren großen Einsatz
wählte die Versammlung sie einstimmig zur
Ehrenvorsitzenden. Fortan wird Heike Schlüter aus Ludwigsburg der Vereinigung voranstehen. Aus Münchingen wurde Dr. Gabriele Störring im Amt der stellvertretenden
Kreisvorsitzenden bestätigt. Susanne Küchle
wurde zur Beisitzerin gewählt, Marianne
Stellmacher aus Korntal wird erneut die Kasse prüfen.
Die Frauen Union ist die Lobby für die Anliegen von Frauen in der CDU und in der
Politik. Politisch interessierte Frauen nehmen
Einfluss und setzen sich für ein faires Miteinander und eine partnerschaftliche Gesellschaft ein.
GSt
SPD
Ortsverein
Korntal-Münchingen
SPD
SPD bedankt sich bei Reinhard Adler
Die SPD Korntal-Münchingen hat sich bei
Reinhard Adler für dessen langjähriges Engagement für den Ortsverein bedankt. Zuletzt
war er als Schriftführer im Vorstand tätig
gewesen und hatte sich um die Webseite
gekümmert. Zusammen mit seiner Frau Elisabeth kümmerte sich Reinhard Adler auch
um die Ausrichtung des allseits beliebten
SPD-Neujahrsbrunchs. Bei der Jahreshauptversammlung Ende Januar hatte Reinhard
Adler nicht wieder für ein Vorstandamt kandidiert. Ihm habe die Arbeit stets viel Freude
gemacht, doch nun sei es an der Zeit, dass
andere die Aufgaben übernehmen, sagte er.
Donnerstag, 19. Februar 2015
Nummer 08
Der SPD-Ortsverein bedankte sich bei Reinhard Adler mit einem Gutschein und bei seiner Frau Elisabeth mit einem Blumenstrauß.
Die Ehrung nahmen SPD-Ortsvorsitzender
Stephan Haag und SPD-Kreisvorsitzender
Lars Barteit vor.
Im Bild (von links): stellvertretender SPD Ortsvorsitzender Carsten Brinkmann, Elisabeth
Adler, Reinhard Adler, SPD-Ortsvorsitzender
Stephan Haag und SPD-Kreisvorsitzender Lars
Barteit.
Bündnis 90/Die Grünen - Fraktion
im Gemeinderat
In der öffentlichen Sitzung des GR am 12.2.
ging es um die mögliche Einführung der
Ganztagesgrundschule. Die Fraktion der Grünen äußerte sich wie folgt hierzu:
Wir Grüne sind froh, dass die endgültige Entscheidung zur Ganztagesgrundschule heute
nicht gefällt werden muss. So bleibt uns allen
noch mehr Zeit, uns über Vor- und Nachteile
zu informieren. Herr Götz hat in der vorbereitenden VSA-Sitzung in beeindruckender
Form dargestellt, wie wichtig eine Ganztagesgrundschule in unserem sich ändernden
Lebensumfeld sein kann. Insbesondere für
sozial benachteiligte Kinder kann sie eine große Chance bieten. Wir haben aber auch von
zahlreichen Eltern gehört, welche Nachteile
sie vor allem in Bezug auf individuelle Betreuung und Flexibilität mit sich bringen würde.
Die Arbeitsgruppe Ganztagesgrundschule
empfahl im Dezember, eine Ganztagesgrundschule in Wahlform zunächst im Stadtteil
Korntal einzuführen. Hierzu sollen im ersten
Schritt die baulichen Voraussetzungen an der
Teichwiesenschule untersucht werden. Wir
befürworten es sehr, dass die gleiche Untersuchung auch für eine mögliche Erweiterung
der Hortbetreuung gemacht werden soll.
Sonst wäre indirekt heute schon eine Vorentscheidung für die Ganztagesgrundschule
gefallen. Die Ergebnisse dieser baulichen
Prüfungen sollen bis vor der Sommerpause
vorliegen, damit wir dann eine Entscheidung
treffen können. Die Zeit bis dahin sollten
wir alle nutzen, um uns über die Ganztagesgrundschule mit ihren Vor- und Nachteilen
besser zu informieren (Fortsetzung im nächsten Amtsblatt).
25
Leserbriefe
Die Stadt veröffentlicht im Amtsblatt auch
Leserbriefe. Für die an dieser Stelle geäußerten
Meinungen trägt sie nur die presserechtliche
Verantwortung.
Unfassbar schade!
Als ich gelesen habe, dass die Tagespflege
in Korntal am Gründonnerstag das letzte
Mal geöffnet sein wird war ich sehr betroffen! Meine Mutter hat bis zu ihrem Tod im
September 2014 die Tagespflege regelmäßig
und sehr gerne besucht. Ich (ihre Tochter)
war durch die Tagespflege sehr entlastet und
musste meine Berufstätigkeit für die Pflege
meiner Mutter nicht aufgeben. Die Mitarbeiterinnen der Tagespflege haben die Tagesgäste auf das vortrefflichste betreut und versorgt.
Meine Mutter ist immer mit einem Lächeln
nach Hause gekommen und hat so manche
schöne Bastelei mitgebracht. Die ehrenamtlichen Fahrer haben sie immer ausgesprochen
freundlich und sicher abgeholt und wieder
nach Hause gebracht.
Ich finde es wirklich sehr bedauerlich, dass
die Tagespflege aufgrund der zu geringen
Auslastung schließen muss. Es tut mir leid für
die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für die
Tagesgäste und für die pflegenden Angehörigen. Wenn Sie pflegende Angehörige sind,
dann kann ich nur appellieren: Informieren
Sie sich über die Leistungen der Pflegeversicherung. Evtl. hat Ihr Angehöriger auch Anspruch auf diese Betreuungsleistungen. Ob
und wie die Kosten der Tagespflege von der
Pflegekasse erstattet werden und in welcher
Höhe, erfahren Sie bei Ihrer Pflegekasse.
Sie können sich auch beim Pflegestützpunkt
im Korntaler Rathaus beraten lassen.
Ich kann die Korntaler Tagespflege nur
wärmstens empfehlen! Vielleicht ist es doch
noch nicht zu spät!
Karin Grimm, Lilienstraße 6, Münchingen
Zweierlei Maß(e)?
Zuerst möchte ich vorausschicken, dass ich
den Leserbrief von Dr. Koblinger im Amtsblatt 07/2015 inhaltlich bis zur letzten Silbe
unterstütze und mich köstlich amüsiert habe.
Das Thema, das er aufgreift, ist nur ein weiterer Schwabenstreich der Stadtverwaltung
Korntal-Münchingen, von denen wir in den
letzten Jahren schon genug erlebt haben: Abknickende Vorfahrtsstraße in Sackgassen und
Halteverbotsschilder, die nach StVO dort, wo
sie stehen, gar nicht zutreffend sind.
Auch will ich gar keine Diskussion anheizen,
ob es nicht endlich Sinn macht, am Bahnübergang beim Lidl endlich eine Fußgängerampel
zu installieren, nachdem jetzt auch noch der
Bustransfer von der Schule zur Sporthalle/
Schwimmbad weggefallen ist. Auch nicht die
Diskussion darüber, ob dies bei einer Ganztagesschule evtl. anders werden würde oder
über den letzten Schwabenstreich der Stadtverwaltung: Die unerwünschte Nachverdichtung rund um die Schlossgasse. Ich möchte
nur aufzeigen, dass es die Stadt Korntal-Münchingen mit wachen und aufmerksamen
Bürgern zu tun hat, die ob der Willkür des
Gemeinderats und der Stadtverwaltung nicht
mehr gewillt sind, ihren Mund zu halten.
Auf 38 Zeilen mit 43 Zeichen (dem maximal
erlaubten Maß für einen Leserbrief) ist dies
nicht ganz einfach. Außer man ist Gemeinderatsmitglied, da darf man offensichtlich problemlos mehr. Ganze 58 Zeilen umfasste der
Leserbrief von Dr. Koblinger. Sorry - ich muss
daher hier enden - die Fortsetzung und die
eigentliche Kernaussage meines Leserbriefes
folgen daher erst im nächsten Amtsblatt.
Gabriele Schmid, Friederica-Kocher-Str. 18,
70825 Korntal-Münchingen
Anmerkung der Stadtverwaltung:
Auf Betreiben der Stadtverwaltung befassen
sich die zuständigen Behörden aktuell erneut
mit der Verkehrsführung am Bahnübergang
Flattichstraße, um eine dauerhafte Lösung zu
erreichen, die einerseits der Verkehrssicherheit am Bahnübergang Rechnung trägt und
andererseits den Verkehrsfluss in Richtung
Eisenbahnstraße aufgreift. Sobald ein Ergebnis vorliegt, wird hierüber im Amtsblatt informiert werden.
Anmerkung der Amtsblattredaktion:
Vielen Dank für den Hinweis zum Kontingent
unserer Leserbriefe. Uns ist tatsächlich in der
vergangenen Woche ein Fehler unterlaufen:
Egal, ob Gemeinderatsmitglied oder nicht,
bei dem Kontingent machen wir selbstverständlich keine Unterscheidung. Wir haben
die Länge des Briefes schlicht und ergreifend
übersehen und bitten dies zu entschuldigen.
Wassonstnoch
interessiert
Nussbaum-Online-Senden (NOS)
Nussbaum-Online-Senden wurde von
Nussbaum Medien Weil der Stadt zusammen mit externen Software-Experten entwickelt. NOS ist auf die speziellen
Anforderungen bei der Herstellung von
Amts- und Mitteilungsblättern zugeschnitten. Es trägt den Anforderungen
der Schriftführer, der Redaktionen bei
den Kommunen und denen des Verlages
gleichermaßen Rechnung.
Mehr als 19.000 Anwender in über 200
Kommunen nutzen das CMS-System, um
ihre Texte und Bilder direkt über das
Internet zu übermitteln. Der Vorteil: Es
ist kein E-Mail-Versand erforderlich; die
Daten stehen sofort nach dem Hochladen im System zur Verfügung.
Regelmäßig erscheinende, gleiche Texte
können als Dauerauftrag eingegeben
werden. Das Einstellen von Texten ist bis
zu 15 Monate im Voraus möglich. Das
Archiv erlaubt einen Zugriff auf bis zu
einem Jahr alte Artikel.
Darüber hinaus gibt es eine Hotline, die
von montags bis freitags bei Anwendungsfragen zur Verfügung steht. Die
Nutzung der Hotline ist natürlich kostenfrei.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
203
Dateigröße
3 617 KB
Tags
1/--Seiten
melden