close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

in Helmstedt! - Helmstedter Sonntag

EinbettenHerunterladen
www.helmstedter-sonntag.de
Aktuelle Nachrichten
Zeitungs-Download
Bildergalerien
Anzeigenannahme
HELMSTEDTER
SONNTAG
für Sie!
Exklusiv
ILIENMA
RK T
Seite 13
EIGENZ
N
KLEINA
R
-17
E
S
S
O
GR
Seite 15
MA R K T
IMMOB
Sonntag, 22. Februar 2015
Guten Morgen!
Gelernt
Wie wichtig die Installation von
3BVDINFMEFSO JTU VN CFJ FJOFN
#SBOE -FCFO [V SFUUFO
das wurde gestern bei
der Weekend-School
JN +VHFOEGSFJ[FJU
und BildungszenUSVN SVOE +V
gendlichen erklärt.
Was die Kinder
EPSU FS[ÊIMU CFLBNFO MJF• BVDI
mich als Erwachsenen aufhorchen. So wurde ich praktischer
8FJTFEBSBOFSJOOFSUEBTTJONFJ
nem Heim noch Rauchmelder inTUBMMJFSUXFSEFONàTTFOCJT[VN
%F[FNCFS "C +BOVBS
JTUOÊNMJDIHFTFU[MJDIWPSHF
TDISJFCFO EBTT BMMF 8PIOVOHFO
und Häuser mit Rauchmeldern
BVTHFTUBUUFUTFJONàTTFO
„Wer kontrolliert das?“ wollte ein
+VHFOEMJDIFS XJTTFO v/JFNBOEi
lautete die Antwort. Aber: wenn
es tatsächlich einmal zu einem
Feuer kommt und keine RauchNFMEFSJOTUBMMJFSUXBSFO[BIMUEJF
Versicherung nicht. Das ist wie
bei der Winterreifenpflicht.
8JSNàTTFOVOTBMTPTFMCTUàCFS
QSàGFO %FOO FJO &SOTUGBMM LBOO
manchmal schneller eintreten als
HFBIOU XJF EBT (SP•GFVFS JO
Helmstedt vor wenigen Wochen ja
gerade gezeigt hat.
Ich habe bei der Weekend-School
gestern jedenfalls auch was gelernt. Das ist doch prima.
Katja Weber-Diedrich
ORES Automobile GmbH
Honda Vertragshändler
Servicepartner für:
9RUVIHOGHU6WU‡+HOPVWHGW
7HO
Lottozahlen
Gewinnzahlen vom 21. Februar
3 18 31 35 41 42
Superzahl: 1
Spiel 77: 0 415 156
Super 6: 994 012
Alle Angaben ohne Gewähr.
Kaminholz
SRM ab 49€
*
*Schüttraummeter
Wir liefern auch ins Haus!
,ANGE4RIFT%s3CHÚNINGEN
4EL
Kontakt
Redaktion
redaktion@helmstedter-sonntag.de
Anzeige & Vertrieb
anzeige@helmstedter-sonntag.de
info@helmstedter-sonntag.de
DIE AK TUELLE REGIONALZEITUNG
Themen in dieser Ausgabe
Politischer Aschermittwoch
Hospiztage stehen bevor
Feurige Weekend-School
Lebensfreude
Hallerkuchenessen mal anders
S. 3
S. 6
S. 8
S. 14
S. 19
Nr. 8
Unabhängig - nicht parteigebunden
Eine informative See-Wanderung
Das Sonntagswetter
wird Ihnen präsentiert von:
Tel. 05352/50241
tNJO¡$
tNBY¡$
tNFJTUXPMLJH
t4àEXFTUXJOE
Mäßige Böen und viele Wolken.
Heute im Kino
Das Kinoprogramm
wird Ihnen präsentiert von:
„Honig im Kopf“
t$BNFSB)FMNTUFEU
6IS
„Fünf Freunde 4“
t$BNFSB)FMNTUFEU
1FSTPOFOMJF•FOTJDIEJF$IBODFOJDIUFOUHFIFO WPN)FMNTUFEUFS#àSHFSNFJTUFS8JUUJDI4DIPCFSUBMMF'BLUFOàCFSEFO
-BQQXBMETFF[VFSGBISFO4JFXBOEFSUFOHFTUFSONJUJINWPN1BSLQMBU[BN#àEEFOTUFEUFS8FHCJT[VN1FUFSTCFSHVNEFOLàOGUJHFO 4FFVOE
MBVTDIUFOEFO"VTGàISVOHFO4DIPCFSUNBDIUFEFVUMJDIEBTTOPDIFJOJHF+BISFJOT-BOE[JFIFOXFSEFOCJTEBT8BTTFSvCBEFUBVHMJDIiTFJOXJSE
"VDIEJF8FHFGàISVOHTFJOPDIOJDIUBCHFTDIMPTTFOFTJTUOBDIXJFWPSOPDIOJDIUNÚHMJDIEFO4FFBVGCFGFTUJHUFOVOEBVTHFXJFTFOFO8FHFO
EJSFLU[VVNSVOEFO.BODIF%JOHFCSÊVDIUFOFCFOJISF;FJU%BGàSUVFTJDIBOBOEFSFS4UFMMFFJOJHFT4DIPCFSUCFSJDIUFUFWPOEFO3BEVOE8BO
EFSSPVUFO[VNVOEBN4FFEFS(SJMMIàUUFBN1FUFSTCFSHVOEWJFMFNNFIS/BDIEFSJOGPSNBUJWFO8BOEFSVOHHJOHFT[VNBCTDIMJF•FOEFO#SBVO
LPIMFTTFOJNv8FJ•FO3PTTiXPOPDIPGGFOF'SBHFONJUEFN#àSHFSNFJTUFSHFLMÊSUXFSEFOLPOOUFO
Foto: Katja Weber-Diedrich
„Rente? Was ist das denn?“
Interview mit Star-Pianist Gottfried Böttger
von Katja Weber-Diedrich
schiedlichsten Arten von Musik
sind immer vorhanden und man
kann diese Begeisterung auf den
Zuhörer übertragen!
Die Liebe zur Musik soll bei Ihnen schon früh begonnen haben.
Wann war das und wie ging das?
War es ein besonderes Ereignis?
Im zarten Alter von drei Jahren
hörte ich aus dem benachbarten
Garten eine Musik, die mich nie
wieder losgelassen hat. Es war das
Gartenhaus des Nachbarn, in dem
sich 1953 die ersten Hamburger
Jazzmusiker trafen, übten und Spaß
hatten. 20 Jahre später habe ich
selbst dort gespielt...
Mit wem haben Sie in Ihrer langen und aufregenden Laufbahn
am liebsten zusammengearbeitet? Und mit wem gar nicht so
gern?
Ich habe gerne mit Udo Lindenberg,
Axel Zwingenberger, Joe Pentzlin,
Karl Dall und vielen anderen zu-
sammen gespielt, nicht so gern mit
Musikern, die sich unbedingt in den
Vordergrund schieben wollten...
Sie haben schwere Krisen überstanden - wegen Ihres Gottvertrauens, haben Sie einmal im
Hamburger Abendblatt gesagt.
War es tatsächlich der pure Glaube, der Ihnen geholfen hat? Oder
gibt es einen Trick, den Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben können?
Krisen, gesundheitliche (ich hatte
Blasenkrebs) und psychische, gibt es
immer im Leben. Wenn ich Gottvertrauen sage, meine ich Energie,
die in uns steckt und über uns steht.
Wenn man positiv nach vorne
schauend, sich dem Wunder des
Lebens und dieser Energie bewusst
wird, hilft es, wieder aufzustehen
und aufrecht weiterzugehen.
Inzwischen haben Sie das „Rentenalter“ erreicht. Denken Sie
daran, eines Tages in Rente zu
6IS
„Fifty Shades of Grey“
t3PYZ)FMNTUFEU6IS
t,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÚOJHTMVUUFS
6IS
„Baymax - Riesiges
Robowabohu“ 3D
t3PYZ)FMNTUFEU
6IS
„Jupiter Ascending“ 3D
t3PYZ)FMNTUFEU
6IS
„Traumfrauen“
t$BNFSB)FMNTUFEU
6IS
„Der kleine Drache Kokosnuss“
gehen? Oder kommt das für Sie t,ÚOJHTMVUUFS
6IS
gar nicht in Frage?
Rente? Was ist das denn? Ich hoffe,
IHRE HELMSTEDTER KINOS
so lange Musik machen zu können,
Im mer sehe nswert
bis eine höhere Macht mich abruft.
www.helmstedterkinos.com
Wenn Sie Ihr Leben noch einmal
leben könnten, würden Sie etwas
anders machen? Und wenn ja,
was?
Nichts. Die Fehler, die ich gemacht
habe, sind Teil meines Lebens. Aber
die überwiegend positiven Augenblicke geben diesem Leben, in welchem man auch vielen anderen helfen kann, ein positives Gefühl, das
ich nie missen möchte.
Gottfried Böttger und die „Lions
1BSUZ #BOEi TJOE BN 4POOBCFOE
'FCSVBS BC 6IS JN )FMN
stedter Brunnentheater zusammen
BVG EFS #àIOF [V FSMFCFO #FSFJUT
Bundesliga
ab 19 Uhr spielen die „Beat Tones“
t.FISBVG4FJUF
im Theater-Foyer. Die AfterBundesliga
Show-Party mit „Two GeneratiPOTiGJOEFUJN5IFBUFS$BGÏTUBUU VfB Stuttgart - Bor. Dortmund
2:3
Helmstedt. &S IBU GàS VOE NJU
Udo Lindenberg das „Panik OrDIFTUFSi HFHSàOEFU NJU ,BSM %BMM
musiziert und ist ständiger Pianist
der Talkshow „3 nach 9“ beim
NDR-Fernsehen. Nun steht GottGSJFE #ÚUUHFS BN 4POOBCFOE 'FCSVBSFSOFVUBVGEFS#àIOFEFT
Helmstedter Brunnentheaters.
Der HELMSTEDTER SONNTAG
hat den Ausnahmemusiker dazu
JOUFSWJFXU XBT JIO CFXFHU IBU
OBDI )FMNTUFEU [VSàDL[VLFISFO
was die Zuschauer erwartet und
ob es so etwas wie eine „MusikerRente“ gibt.
HE-So: Sie kommen als „Wiederholungstäter“ nach Helmstedt,
um letztlich auch mit der „Lions
Party Band“ auf der Bühne zu
stehen. Wie konnten die Helmstedter Musiker Sie überzeugen?
Gottfried Böttger: Die Stimmung,
FC Schalke 04 - W. Bremen
das Gefühl und vor allem das PuFSV Mainz 05 - Eintr. Frankfurt
blikum im Brunnentheater sind
FC Augsburg - B. Leverkusen
großartig und man möchte das ErSC Freiburg - Hoffenheim
eignis immer wiederholen... Es
SC Paderborn - B. München
bringt großen Spaß, nicht nur solo,
1. FC Köln - Hannover 96
Hamburger SV - B. M'gladbach
sondern auch mit den Musikern der
VfL Wolfsburg - Hertha BSC
„Lions Party Band“ zu spielen, vor
allem, weil sie die Freude am Musi1. B. München
22
zieren pur ausdrücken!
2. VfL Wolfsburg
21
Was wird die Besucher im Helm3. B. M'gladbach
21
4. FC Schalke 04
22
stedter Brunnentheater am 28.
5. FC Augsburg
22
Februar erwarten?
6. B. Leverkusen
22
Es werden wohl einige Solo-Stücke
7. Hoffenheim
22
aus der Jazz-Geschichte von mir
8. W. Bremen
22
gespielt werden, dann aber beginnt
9. Eintr. Frankfurt
22
10. Hannover 96
22
die große Musik-Session mit den
11. FSV Mainz 05
22
Musikern der Band!
12. Bor. Dortmund
22
Sie haben Ihr Hobby zum Beruf
13. 1. FC Köln
22
gemacht. Haben Sie das jemals
14. Hamburger SV
21
bereut?
15. SC Paderborn
22
22
Zwischen Hobby und Beruf habe "VTWFSLBVGUXBSEBT5IFBUFSCFJN"VGUSJUU(PUUGSJFE#ÚUUHFSTJN)FMNTUFEUFS#SVOOFOUIFBUFSWPSESFJ+BISFO 16. SC Freiburg
21
ich noch nie einen Unterschied ge- "VDIEJFTNBMTUFIUEFS1JBOJTUVOUFSBOEFSFNNJUEFSv-JPOT1BSUZ#BOEiBVGEFS#àIOF"N4POOBCFOE 17. Hertha BSC
18. VfB Stuttgart
22
macht, Hauptsache ist, die Neugier 'FCSVBSJTUFTTPXFJU,BSUFOTJOEOVSOPDIXFOJHFWPSIBOEFOBCFSOPDIBOEFS"CFOELBTTF[VCFLPNNFO
Foto: privat Quelle:
und Begeisterung für die unter-
!
1:1
3:1
2:2
1:1
0:6
1:1
So, 15:30
So, 17:30
59: 9
46:23
28:17
32:24
32:29
36:29
34:35
36:44
40:44
25:33
30:31
28:31
20:25
14:30
23:41
24:31
26:40
23:40
55
44
36
35
35
33
30
30
28
26
25
25
25
23
23
22
21
18
2
Kreisfeuerwehrtag
Königslutter. Der Kreisfeuerwehrtag in diesem Jahr findet am
Sonnabend, 7. März, um 14 Uhr
im Avalon Hotelpark Königshof in
Königslutter statt.
Neben den Berichten des Vorstandes und der Fachbereiche stehen
unter anderem Ehrungen, die Vor-
stellung neuer Führungskräfte sowie Vorstandswahlen (Heeseberg,
Kreissprecher Süd, Kreisjugendfeuerwehrwart und Stellvertreter)
auf der Tagesordnung.
Anträge sind bis 28. Februar an
den Kreisbrandmeister Olaf Kapke
zu richten.
Notdienste
am heutigen Sonntag
Apotheken
Igel-Apotheke, Helmstedter Str. 4, Grasleben, Tel.:
05357/212; Apotheke am
Nordertor, Vorsfelder Str.
89, Helmstedt, Tel.: 05351/31625.
Augenärzte
Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxis in der Augenklinik Dr. Hoffmann,
Wolfenbütteler
Str.
82,
Braunschweig, Tel. 0531/2733.
Ärzte
Kontakt- und Beratungsstelle
Lebenszentrum Reinsdorf gGmbH,
Schuhstr. 5, Helmstedt, Tel. 05351/
536740, montags, mittwochs und
freitags.
Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxis in der Helios
Klinik St. Marienberg,
Conringstr. 26, Tel.: 116117;
Sprechstunde von 10 bis 18 Uhr.
Zahnärzte
ZA Wolfram Zenker, Rathausplatz 3a, Büddenstedt,
Tel.: 05352/6061.
Tierärzte
TÄ Herpich, Braunschweiger Tor 17, Helmstedt, Tel.:
05351/8645.
Palliativ-Medizin
Palliativ-Netzwerk
Landkreis
Helmstedt: Tel.: 05351/599797.
Notrufnummern
!
Rettungsdienst &
Feuerwehr:
112
Polizei:
110
Giftnotruf:
0551/19240
- Alle Angaben ohne Gewähr -
Palliativnetzwerk
Landkreis Helmstedt
- Palliativstützpunkt -
Schwerstkranke Menschen mit einer unheilbaren
Krankheit benötigen in der Regel qualifizierte,
ganzheitliche Versorgung.
Das Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt hat den Versorgungsvertrag mit
sämtlichen Krankenkassen und somit die Aufgabe übernommen das Netzwerk
für den gesamten Landkreis Helmstedt zu koordinieren, sodass flächendeckend
Palliativpatienten betreut werden können.
Leistungen des Netzwerkes:
s 24-Stunden-Rufbereitschaft für eingeschriebene Patienten
Koordination von:
s Hausärzten
s Therapeuten
s Seelsorgern
s Sanitätshäuser
s Palliativmedizinern
s Palliativpflegefachkräften
s Ehrenamtlichen Helfern
s Apotheken
Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt
- Palliativstützpunkt -
Betreuung
für Patienten
ist kostenfrei
Beratungsbüro Harsleber Torstr. 15
38350 Helmstedt
E-Mail: Palliativnetzwerk-LKHE@web.de
www.palliativnetzwerk-helmstedt.de
Tel. 0 53 51 / 59 97 97
Unser Angebot für
psychisch kranke Menschen:
‡ Wohnen
‡ Tagesstätte „MittenDrin“
‡ Ambulant Betreutes Wohnen
‡ Kontakt- und Beratungsstelle
Schwalbenweg 8, 38372 Büddenstedt OT Reinsdorf
Tel.: 0 53 52/90 60 60; www.lebenszentrum-reinsdorf.de
Haben Sie keinen
HELMSTEDTER SONNTAG
ann helfen
bekommen? …dSie
uns!
Rufen Sie bitte an 0531 / 70 17 220
Unsere Hotline ist sonntags, von 10 - 13 Uhr
persönlich besetzt, ansonsten sprechen Sie bitte
auf den Anrufbeantworter.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Tagesfahrten und Reisen
Einfach besser reisen …
Ostereiermarkt Kloster Wienhausen
Besuchen Sie mit uns den traditionsreichen Ostereiermarkt vor dem Kloster und lassen sich
mit Angeboten rund um das Osterei auf das kommende Fest einstimmen.
Termin: So., 22.03.15 .......................................................................................................... 22,00 €
Stintbuffet zum „Sattessen“ in Grubes Fischerhütte in Hoopte 29.03.15 ............ 42,00 €
Zur Buchmesse nach Leipzig 14.03.15 ............................................... zzgl. Eintritt 23,00 €
„Balsam für die Seele“ Freunde schnappen & sparen Ostseebad Warnemünde / Grömitz 6 fahren & 5 zahlen!
Genießen und erholen, shoppen und flanieren, eine Steife Ostseebrise um die Nase
wehen lassen - die a-ja resorts in den eleganten Ostseebädern Warnemünde oder
Grömitz laden ein.
Ihr Hotel: a-ja resort Warnemünde oder Grömitz
Termine: 30.04. - 03.05.15, 23.07. - 26.07.15 .........................4 Tage/ÜF ab 333,- €
inkl. Rheinschifffahrt zum Feuerwerk
„Herrliches“ Rheingau
Wie Perlen an einer Schnur reihen sich malerische Weinorte am Ufer des Rheins aneinander. Ein besonderer Höhepunkt ist das abendliche Feuerwerk am Loreleyfelsen.
Ihr Hotel: penta Hotel in Wiesbaden
Termin: 16.10. - 18.10.15 .......................................................3 Tage/HP ab 289,- €
D uckstein
Po l l itz
Weitere Angebote in unserem GRATIS
Reisekatalog/Prospekt.
Jetzt anfordern.
Ducks tein
Po ll itz
JETZT BUCHEN! 05351-544800
INK
L.
SGETE
N
TAHR
ZT
JET
ÕVŽÃÌiˆ˜Ê“LÊEÊ
œ°ÊÊUÊ(INTERDER:IEGELEIs(ELMSTEDT
oder info@duckstein-pollitz.de
22. Februar 2015
Landkreis Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
FA
Winter
2014/2015
Angriff auf das Kuchenbuffet?
Kennzeichnungspflicht wurde erweitert
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. „Für die Betriebe, die
Lebensmittel herstellen oder verkaufen, ist die Verordnung recht
einfach umzusetzen“, sagt Lebensmittelkontrolleur Hans-Henning
Viedt, der seit 30 Jahren auf diesem Gebiet tätig ist.
Für einzelne Personen könnte die
Ergänzung der LebensmittelKennzeichnungspflicht allerdings
kompliziert werden, muss er eingestehen.
Seit dem 13. Dezember 2014 müssen neben den Zusatzstoffen die
14 wichtigsten Stoffe und Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können,
ebenfalls auf Speise- und Getränkekarten aufgeführt werden.
Was dies bedeuten kann, zeigt ein
Beispiel: Im Rahmen eines
Dorffestes wird ein Kuchenbuffet
Schulkino
Helmstedt. In Helmstedt finden
die elften SchulKinoWochen statt.
Die Veranstalter Vision Kino und
Film & Medienbüro Niedersachsen stellen landesweit ein großes
Interesse der Schulen an einem
Kinobesuch fest. Zum ermäßigten
Eintrittspreis stehen für Schüler
viele interessante künstlerisch herausragende und lehrplanrelevante
Filme auf dem Programm. Für
Lehrkräfte stehen Filmbegleitmaterialien zur Verfügung und es
finden landesweit kostenfreie
Fortbildungen statt.
Ziel des Projektes ist die Stärkung
der Film- und Medienkompetenz
der Schüler.
Weiteren Informationen zur Anmeldung und zum Unterrichtsmaterial über das Projektbüro der
SchulKinoWochen gibt es unter
der Telefonnummer 0511/2287973
sowie im Internet unter www.
schulkinowochen-nds.de. Anmeldeschluss ist Freitag, 27. Februar.
„Prostitution“
Helmstedt. „Prostitution“ - ein
Thema, das spätestens im vergangenen Herbst in der öffentlichen
Diskussion ausgeprägt wahrzunehmen war. Das Thema bewegt
die Gesellschaft aber schon seit
langem und spaltet oftmals die
Gemüter. Sehen Befürworter es
beispielsweise als Möglichkeit der
freien Berufswahl, sehen Kritiker
eine Verletzung von Menschenrechten oder auch die Unvereinbarkeit mit der Würde des Menschen. Denn: „Käuflicher Sex“ als
Ware oder Dienstleistung erfolgt
nicht grundsätzlich im Einvernehmen.
Die Frauen Union im Kreisverband Helmstedt sieht zu diesem
Thema großen Aufklärungs-, aber
auch Diskussionsbedarf und lädt
zu einer öffentlichen Vortragsund Diskussionsveranstaltung unter dem Leitsatz „Frauen verdienen mehr Schutz vor Gewalt und
Menschenhandel“ ein. Als Referentin wird Dorothea Dannehl,
Vorsitzende der Frauen Union
Kreisverband Helmstedt, die Diplom-Pädagogin Luca Lehmann
von SOLWODI Niedersachsen am
Donnerstag, 26. Februar, begrüßen. SOLWODI greift mit seiner
Arbeit insbesondere die Probleme
des Sextourismus, des organisierten Menschenhandels, der Gewalt
und Frauen und der sexuellen
Ausbeutung auf. Luca Lehmann
wird in ihrem Referat mit dem Titel „Prostitution - Freiheit oder
Sklaverei?!“ das Thema vermitteln.
Beginn der Veranstaltung am 26.
Februar im Helmstedter Schützenhaus ist um 18 Uhr.
angeboten, bei dem Kuchen verkauft wird, der von Spendern in
der heimischen Küche gebacken
wurde.
Auf einem Schild muss gemäß der
neuen Regelung nicht nur der
Preis angegeben sein, sondern
auch, ob glutenhaltiges Getreide,
Krebstiere, Eier, Fische, Erdnüsse,
Sojabohnen, Milch/Laktose, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesamsamen, Schwefeldioxid und Sulfite,
Lupinen oder Weichtiere verwendet wurde. Das bedeutet, dass jeder Kuchenspender angeben muss,
welche Zutaten er benutzt hat.
Diese müssen dann an jedem der
Kuchen angegeben sein. Das kann
zwar mit Hilfe von Fußnoten geschehen, dürfte sich aber in der
Realität trotzdem schwer umsetzen lassen.
Wird beispielsweise der beliebte
Fantakuchen gebacken, würde
künftig auf einem Schild stehen
müssen: Fantakuchen1, 11, a, c, g.
Das bedeutet, das in dem Kuchen
das Orangengetränk verbacken
wurde, das Farbstoffe (1) und Süßungsmittel (11) enthält, im Teig
Weizenmehl (a) und Eier (c) verwendet wurden sowie in dem Belag Milch/Laktose (g) in Form von
Sahne und Schmand.
Möchte nun ein Allergiker ein
Stück Kuchen kaufen, so kann er
in einer Liste, die an der
Kuchentheke auszulegen ist, sehen, wofür die Zahlen und Buchstaben auf dem Preisschild stehen.
Es gibt heute immer mehr Allergiker. Das sieht man schon an den
Produkten im Supermarkt. Gluten- oder laktosefrei zum Beispiel
wird immer beliebter. Die EU hat
im November 2011 die Verordnung verabschiedet, die im Dezember 2011 veröffentlicht wurde
und nach dreijähriger Frist im Dezember des vergangenen Jahres in
Kraft getreten ist.
Dabei war zunächst angedacht,
dass auf einer Speisekarte alle Zusatzstoffe und Allergene direkt am
Produkt genannt werden. An diesem Punkt haben die Schausteller
aus Deutschland „Alarm“ geschlagen und durch den Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure darauf hingewirkt, dass die von
den Zusatzstoffen schon bekannten Fußnoten verwendet werden
können.
Die Preisschilder wären sonst riesengroß geworden.
Ebenso wie die Schausteller auf
Jahrmärkten etwa also eine Mappe
bereit halten müssen, die jeder Interessierte einsehen und erkennen
kann, wofür die Zahlen und Buchstaben hinter einem Produkt stehen, muss dies beim Kuchenbuffet
des Vereins geschehen. Oder, um
ein anderes Beispiel zu nennen,
am Bratwurststand während der
Sportwoche.
Wird dort Bratwurst im Brötchen
verkauft, ist dies zwar umweltschonend, weil keine Pappen verwendet werden, aber die Kennzeichnung muss erweitert werden.
Das Verkaufsschild würde etwa so
aussehen: Bratwurst im Weizenbrötchen3, 8, a.
Amphibien schützen
Helmstedt. Der Schutz der zu Beginn des Frühjahres wandernden
Amphibien bei der Überquerung
von klassifizierten Straßen im
Landkreis Helmstedt wird seit vielen Jahren in Zusammenarbeit der
zahlreichen ehrenamtlichen Helfer
und den Mitarbeitern der Kreisverwaltung gewährleistet.
Diese freiwillige Aufgabe wird von
den Mitarbeitern der Naturschutzabteilung koordiniert und wäre
ohne den Einsatz von Ehrenamtlichen personell gar nicht leistbar.
Für das „Wanderjahr 2015“ sind 14
verschiedene Abschnitte auf Landes- und Kreisstraßen vorgesehen,
an denen durch das Aufstellen von
Schutzeinrichtungen die Amphibien am gefahrvollen Überqueren
der Straßen gehindert werden.
Drei Kreisstraßen werden zusätz-
lich während der Wanderstunden
komplett gesperrt.
Der für die Landesstraßen zuständige Straßenbaulastträger hält für
die im Bereich des Landkreises
Helmstedt liegenden Straßenabschnitte, bis auf die verkehrsbeschränkenden Maßnahmen durch
Aufstellung der entsprechenden
Beschilderung, keine weitergehenden Maßnahmen für die Verkehrssicherheit der Verkehrsteilnehmer
für erforderlich. Deshalb beteiligt
er sich auch nicht personell an der
Errichtung von entsprechenden
Schutzeinrichtungen und dem
weitergehenden Einsammeln und
Transportieren der Amphibien.
In einigen Streckenabschnitten ist
es gelungen für diese erforderlichen Tätigkeiten ehrenamtliche
Helfer, die oftmals in den aner-
kannten Naturschutzverbänden
organisiert sind, zu gewinnen. Für
den Streckenabschnitt der Landesstraße L 644 am Ortseingang
Süpplingenburg war bisher diesbezüglich noch keine Lösung in
Sicht.
Um den Amphibienschutz aber
wie auch in den vergangenen Jahren möglichst umfassend gewährleisten zu können, hat der Erste
Kreisrat des Landkreises Helmstedt, Hans Werner Schlichting,
entschieden, dass entsprechend
der Tätigkeiten in den Vorjahren,
diese Arbeiten an der Landesstraße L 644 weiter durch die Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei
erledigt werden. Dies auch vor
dem Hintergrund der Wertschätzung des Einsatzes der ehrenamtlichen Helfer.
Eine Jugend, die belebt
Helmstedt. Der Weg in die berufliche Zukunft liegt vor ihnen: 13
Auszubildende der Helmstedter
Revier GmbH, jeweils drei Auszubildende der ERA Morsleben und
E.on Rhein-Ruhr-Ausbildungs
GmbH sowie ein Auszubildender
der European Salt Company wurden im Herzoginnensaal des
Schloss Schöningen freigesprochen.
In den beiden Absolventengruppen Industriemechaniker und
Elektroniker für Betriebstechnik
gab es jeweils einmal die Bestnote
„sehr gut“. Die Absolventen der
Helmstedter Revier GmbH werden von nun an für ein Jahr als
Jungfacharbeiter im Betrieb mitarbeiten.
Dr. Torsten Dietze, Geschäftsführer der Helmstedter Revier GmbH,
wies darauf hin, dass junge Leute
ein Unternehmen beleben. „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft halten die Helmstedter Revier GmbH lebendig. Dabei treffen
mannigfaltige Berufserfahrungen
auf frische neue Ideen und schaffen neue Blickwinkel, um Probleme aus einer anderen Sicht wahrzunehmen. Wir stehen auch weiter
zur Ausbildung in unserem Betrieb.“ Er bat die jungen Leute, das
Ende der Ausbildung nicht als ein
Ende des Lernens zu betrachten.
„Stellen Sie sich weiteren Prüfungen, seien Sie weiter neugierig, lebenslanges Lernen gehört für eine
erfolgreiche Berufslaufbahn unabdinglich dazu“, gab er den frisch
gebackenen Jungfacharbeitern mit
auf den Weg.
Ausbildung hat im Helmstedter
Revier eine lange Tradition. Seit
1921 werden am Standort gewerbliche und seit 1943 auch kaufmännische Auszubildende in ihren
späteren Beruf begleitet. Aktuell
lernen insgesamt zwei Studenten
im Praxisverbund und 44 Auszubildende sowie 25 Auszubildende
aus dem Ausbildungsverbund bei
der Helmstedter Revier GmbH.
Sie sind frisch gebackene Fachkräfte: René Flattinger, Niels Gruhnert, David Wilde, Pascal Tiller, Malte Springer (ERA), Carsten Fast (ERAM), Sascha Schein, Nils Merknau (esco) und Lars Fritsch (hintere Reihe, von
links) sowie Daniel Henze, Nico Pascal Rak, Dennis Erb, Steffen Schartner, André Harmel, Jens Gerdum
(ERA) Martin Valley, Miriam Wöltje, Maximilian Lange (ERAM) und Christian Jakobs (vordere Reihe, von
links).
Foto: privat
22. Februar 2015
Helmstedt
Die 5s freut sich aufs Planetarium
Katharina Flatt ist Jungforscherin 2015
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Spannend wie bei der
Oscar-Verleihung machte es Dr.
Udo-Willi Kögler, Ehrensenator
der TU Braunschweig, als er am
Donnerstagvormittag den Jungforscher des Jahres ausrief. In einem versiegelten Umschlag steckte
der Name der ebenso überraschten wie erfreuten Katharina Flatt,
die zuvor noch mit ihrer Freundin
Marlene Serger zusammen ein
Violinenstück aufgeführt hatte
(unter Anleitung ihres Kreismusikschullehrers Octavian Negreanu).
Der Verein Academia Julia und
Helmstedts Bürgermeister Wittich
Schobert hatten die Klasse 5s des
Gymnasium Julianum in den
Helmstedter Rathaussaal geladen,
um zum zweiten Mal den Jungforscher des Jahres auszuzeichnen.
Der Verein hat die Ehrung im vergangenen Jahr ins Leben gerufen,
um technisch begabte und interessierte Jugendliche für die Natur-
wissenschaften zu begeistern. Zielgruppe sind dabei Schüler der
fünften und sechsten Klassen mit
der thematischen Ausrichtung zu
den MINT-Fächern.
Katharina Flatt hat, wie auch die
Preisträgerin des vergangenen Jahres, Pauline Rothkegel, ihre Freizeit aktiv gestaltet und sich aus
Eigeninitiative engagiert. So
nimmt sie zahlreiche FEMO-Angebote wahr - von der Waldwoche
bis zu „Leben im Bach“, besuchte
die Angebote der ehemaligen Ju-
Die Jungforscherin des Jahres, Katharina Flatt, war überrascht von ihrer Auszeichnung und strahlte dementsprechend über beide Wangen. Ehrensenator Dr. Udo-Willi Kögler, Vereinsvorsitzender Rudolf-Helmut Strozyk, Bürgermeister Wittich Schobert und der wissenschaftliche Leiter des Planetariums Wolfsburg, Dirk
Schlesier (von links) ehrten die Fünftklässlerin im Beisein ihrer Klassenkameraden. Foto: K. Weber-Diedrich
nioruniversität Salzgitter sowie
Workshops im Phaeno Wolfsburg.
Auch das paläon in Schöningen
hat die Jungforscherin 2015 mehrfach entdeckt und an der MINTExkursion zur Ostfalia-Universität
Wolfenbüttel teilgenommen.
Nebenbei spielt sie nicht nur Geige
sowie Horn und ist sportlich im
Bereich Leichtathletik und Turnen
aktiv, sie hat auch schon zu Fuß
die Alpen überquert, im Lappwald
unter freiem Himmel geschlafen
oder Felsen im Harz erklommen.
Die sechsköpfige Jury entschied
sich für das unternehmenslustige
und aufgeschlossene Mädchen,
das von ihren Eltern auf bemerkenswerte Weise unterstützt werden kann und wird. Dabei, so informierte der Vorsitzende des Vereins Academia Julia, Rudolf-Helmut Strozyk, sei der Jury durchaus
bewusst, dass leider nicht alle Kinder das Glück eines solchen Elternhauses hätten. Aber Katharina
Flatt wisse mit den Voraussetzungen umzugehen und stelle dies
durch ihr Sozialverhalten unter
Beweis, begründete er.
Dirk Schlesier, der wissenschaftliche Leiter des Planetariums Wolfsburg, gratulierte der Jungforscherin nicht nur. Er lud sie, ihre ganze
Klasse sowie 20 weitere Freunde
zu einem Besuch im Planetarium
ein und versprach, dass es dort
nicht nur Sterne zu schauen geben
würde. „Wir können dann auch
gerne Achterbahn fahren“, machte
er die ganze 5s neugierig, die nun
dem Ausflug entgegenfiebert.
Nach dem Essen kam die Politik
CDU-Ehrenpreis für „Helmstedt und mehr“
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Sie haben einen
Flashmob bei „Pommes Heinz“
organisiert, einen Herbstputz veranstaltet und kümmern sich aktuell darum, dass der Ludgeriteich
ein neues Entenhaus bekommt.
Die Facebook-Gruppe „Helmstedt
und mehr“ ist der diesjährige
Preisträger der Hans-Otto-Kieschke-Medaille, dem Aktionspreis
„Macht der guten Taten“ des
CDU-Stadtverbandes Helmstedt.
Wie Laudator Bürgermeister Wittich Schobert bei der Verleihung
im Rahmen des Politischen
Aschermittwochs des CDU-Stadtund Kreisverbandes im Helmstedter Schützenhaus sagte, würde damit eine Gruppierung ausgezeichnet, die mehr als 3.000 Menschen
vereint. Knapp über 3.000 Menschen sind der Gruppe „Helmstedt
und mehr“, die Suat Gündüz vor
gar nicht allzu langer Zeit bei Facebook gegründet hat, „beigetreten“ und diskutieren über Belange
in Stadt und Landkreis Helmstedt,
tauschen Fotos aus und denken
sich gemeinsam neue Aktionen
aus.
Aktuell beschäftigt die Gruppe das
Thema „Entenhaus am Ludgeriteich“. Als eines Tages Bilder des
maroden, am Ufer herumliegenden Entenhauses auf der Seite auftauchten, war der Aufschrei groß.
Eine Spendenkampagne wurde in
die Wege geleitet, um das Entenhaus zu retten. Wie Igor Romahn
als Sprecher der Gruppe in den
Dankesworten mitteilte, würde
das neue Entenhaus, das in den
Lebenshilfewerkstätten in Helmstedt entsteht, im Mai zu Wasser
gelassen. Und für das alte, marode
Haus hat sich auch schon ein Interessent gefunden, gab er stolz
bekannt. „Ein Tischler möchte es
restaurieren und dann für einen
anderen Teich zur Verfügung stel-
len.“ Um dieses weitere Vorhaben
zu finanzieren, kam der Gruppe
der mit 250 Euro dotierte Ehrenpreis der CDU gerade recht. Weitere Spender werden gesucht.
Wer nicht bei Facebook ist, sich
aber dennoch über das Tun von
„Helmstedt und mehr“ informieren möchte, findet alle Aktionen
auf der neuen, Faeebook-fernen
Homepage www.helmstedtundmehr.de.tl.
Nach viel Lob für ehrenamtliches
und uneigennütziges Engagement
sowie einer Stärkung am Buffet im
Schützenhaus musste dann aber
noch die Politik zu Wort kommen.
Dies übernahm die Landtagsabgeordnete Angelika Jahns, die ihre
ersten Worte den traurigen Narren
in Braunschweig widmete, deren
Karnevalsumzug am Sonntag wegen islamistischer Terrorgefahr
abgesagt werden musste.
An so einem Punkt sei wichtig,
dass auch die Opposition hinter
der Entscheidung des Innenministers und der Polizei stehe, den
Umzug abzusagen, um keine Menschenleben zu gefährden.
In ihren weiteren Ausführungen
ging Jahns dann allerdings nicht
mehr auf Kuschelkurs mit der rotgrünen Landesregierung. Im Gegenteil. In der Asylpolitik bekämen die Kommunen zu viel aufgebürdet und seien mit der Situation
meistens überfordert. Insbesondere rügte Jahns die Kostenexplosionen für die Unterbringung von
Flüchtlingen und deren Betreuung, auf der die Kommunen sitzen
gelassen würden.
Sie kritisierte auch die Schulpolitik
und klagte an, dass die Sozialdemokraten die Gymnasien ausbluten ließen zugunsten der Gesamtschulen.
Schließlich durfte das Thema Fusion an diesem Abend nicht fehlen, meinte Jahns. Die CDU-Fraktion arbeite im Landtag daran,
dass das Thema Fusion zur „Chefsache“ werde. Jahns gab bekannt,
dass ein Antrag auf Einrichtung
einer Enquête-Kommission für die
Neugestaltung der kommunalen
Gebietsstrukturen in Niedersachsen eingebracht würde. Diese
Kommission erhalte den Auftrag,
die kommunalpolitischen Strukturen in Südostniedersachsen neu zu
strukturieren, kündigte sie an.
Auf das Thema Fusion musste am
Ende der Veranstaltung auch Wittich Schobert noch einmal zu
sprechen kommen, der sich nach
Jahns als „ganz normales Mitglied
der CDU - ohne ein Amt“ zu Wort
meldete.
Dass die Gespräche zwischen den
Landkreisen Wolfenbüttel und
Helmstedt hinter verschlossenen
Türen abgeliefen, sei schlimm.
Dass in so einer Situation, in der
von vornherein klar sei, dass die
beiden gar nicht fusionieren wollten und könnten, 15.000 Euro
Steuergelder für ein Gutachten
„aus dem Fenster“ geworfen würden, das nun nicht einmal veröffentlicht werden solle, sei eine
Krux.
Schobert „watschte“ in seiner Rede
die Landesregierung ab und sorgte
so für einen Rundumschlag, wie er
bei einem politische Aschermittwoch üblich ist. Dabei sprach er
sowohl über die Schulpolitik als
auch über Inklusion und Landwirtschaft. Für seine deutlichen
Worte erntete er entsprechend viel
Applaus.
3
HELMSTEDTER SONNTAG
Gegen Denkmal
Helmstedt. „Die Welt blickt in
den Abgrund kriegerischer Auseinandersetzungen und die Stadt
Helmstedt hat nichts Wichtigeres
zu tun, als ein für viel Geld saniertes Kriegerdenkmal wieder aufzustellen“, kritisiert die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat,
Sybille Mattfeldt-Kloth, die Ankündigung der Verwaltung, die
Kriegerfigur auf dem Albrechtsplatz werde bald wieder aufgestellt.
Die Grünen fordern, dass der
Krieger nicht kommentarlos an
seinen angestammten Platz zurückkehrt. „An dem Sockel ist
Platz für ein Schild, auf welchem
auf das Leid eines jeden Krieges
hingewiesen werden soll”, so Mattfeldt-Kloth.
Dies sei in anderen Städten bei al-
ten Kriegerdenkmälern schon geschehen und setze ein Zeichen gegen die Akzeptanz von Krieg in
unseren Zeiten, so die Grünen.
Über Art und Inhalt eines möglichen Schildes will die Fraktion im
zuständigen Ausschuss des Helmstedter Stadtrates eine Debatte
führen.
Arbeitskreis
Europa
Helmstedt. Der CDU-Arbeitskreis Europa trifft sich am Donnerstag, 12. März, um 19.30 Uhr
im Parkhotel in Helmstedt, um
über das Thema „Die EU und
Russland im Streit um die Ukraine“ zu sprechen.
Hoffmann
Auto Ruf
Inh. Heike Weidling
Schöningen 05352 -
94 800
Fahrten zur Dialyse, Chemotherapie, Bestrahlung, Augenklinik,
Kurfahrten, in alle Krankenhäuser
Ihr Vertragspartner
Marientaler Str. 86 in Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 55 55 5
www.doehring.de
mehr als
40 Jahre
Keine Panik - (fast) ALLES gibt es bei Holz-Janik
Schalung
Mischholz
Kaminholz
18 mm,
fallende Breiten,
qm
Längen nach
geschnitten,
Kiste = 0,8 m3
Eiche/Buche
geschnitten
gehackt
HolzPressbriketts
Latten
3,50
10 kg
je Paket
2,49
30,-
ab 10 Pkt.
1,99
Kiste
1,35 mlg.
10 Stk./Bund
24 x 48 mm
SRM
69,95
Gipskartonplatten
lfm.
-,29
12,5 mm
200 x 125 mm
250 x 125 mm
qm
2,19
6RODQJHGHU9RUUDWUHLFKW
/HLPKRO].9+=XVFKQLWWHDOOHU$UW=lXQH=DXQPRQWDJH
/lUFKHQXQG(LFKHQKRO]
+RO]-DQLN‡6FK|QLQJHQ‡2KUVOHEHU:HJ
7HO‡ZZZKRO]MDQLNGH
2n0gs0nah,-me€prämie*
Inzahlu
Fahrrad
für Ihr altes%"IKES0EDELECS
INESNEUEN
BEIM+AUFE
fahr Rad
Mach mit *Diese Aktion ist nur gültig für Lagerfahrzeuge.
E-Bike/Pedelecs sind Helm- und Versicherungsfrei.
3TOLZENGASSEs(%
0 53 51 / 22 96
+RWHO+HOPVWHGW
6RQQWDJVEUXQFKDP0lU]
7(;0(;5HLVHGXUFK0H[LNR
zum Preis von ¼19,90 pro Person!
Ein Glas Sekt, Kaffee und Tee sowie zwei verschiedene
Säfte vom Buffet sind bis 14.00 Uhr inklusive.
Wir freuen uns, Sie ab 10.30 Uhr bei uns zu begrüßen!
Den nach ihm benannten Ehrenpreis der CDU übergab Hans-Otto Kieschke gemeinsam mit Bürgermeister
Wittich Schobert sowie dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Norbert Dinter (rechts) an die Kernarbeitsgruppe der Facebook-Gruppe „Helmstedt und mehr“ mit Suat Gündüz, Hans-Joachim Harder, Rosemarie Bödecker, Anja Fischer und Igor Romahn (von links).
Foto: Katja Weber-Diedrich
Brunch 5.+ 6.April 2015 - Osterbrunch
BEST WESTERN Hotel Helmstedtඵ SAGA Hotelbetriebs GmbH
ŚĂƌĚƐƚƌĂƘĞϮඵϯϴϯϱϬ,ĞůŵƐƚĞĚƚ
dĞů͗͘ϬϱϯϱϭʹϭϮϴϬඵ&Ădž͗ϬϱϯϱϭʹϭϮϴϭϮϴ͕
4
Ungehörte
Musik
22. Februar 2015
Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
Feuer in der Küche
Helmstedt. Im Kaisersaal von St.
Ludgerus in Helmstedt findet am
Sonntag, 1. März, um 17 Uhr eine
Musik der besonderen Art statt. Es
werden aus barocken Handschriften Werke musiziert, die zum Teil
erst nach 300 Jahren wieder erklingen werden.
Die Noten schlummerten unbeachtet in Bibliotheken und sind
noch nicht gedruckt worden.
Auf dem Programm stehen Vokalund Instrumentalwerke von anonymen Komponisten und von
einigen, deren Namen ermittelt
werden konnten: Johann Christian
Bach, Johann Peter Guzinger, Johann Georg Linike und Gottfried
Heinrich Stölzel.
Muszieren wird das Kaisersaalensemble unter der Leitung von Siegfried Winkler.
Karten gibt es wie immer am Veranstaltungstag an der Abendkasse
in der Begegnungsstätte St. Ludgerus.
Helmstedt. In den frühen Morgenstunden zum Montag wurden
die Einsatzkräfte der Feuerwehren
Helmstedt und Emmerstedt zu einem Brand nach Helmstedt alarmiert.
Aus nicht geklärten Gründen kam
es in einer Küche in einem Einfamilienhaus zu einem Feuer. Die
Bewohner wurden durch die
Rauchmelder geweckt. Einer der
Bewohner versuchte das Feuer zu
löschen, was ihm auch gelang,
aber das Haus war noch sehr stark
verqualmt.
Beim Eintreffen der Kräfte war
schnell die Lage geklärt, sodass die
Emmerstedter Feuerwehrmitglieder ihre Einsatzfahrt abbrechen
konnten. Um die beiden Personen,
die sich noch im Haus befanden
und durch die Feuerwehr nach
draußen gebracht wurden, kümmerte sich der Rettungsdienst des
Landkreises. Das Gebäude wurde
belüftet.
Weitere Maßnahmen mussten die
Einsatzkräfte nicht ergreifen. Die
Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und elf Feuerwehrleuten an
der Einsatzstelle.
„Wieder sieht man, wie wichtig
Rauchmelder in der Wohnung, beziehungsweise im Haus sind. Ohne
diese lebenswichtigen Geräte, hätte es wesentlich schlimmer ausgehen können“, so das Fazit der
Helmstedter Feuerwehr.
In Helmstedts Innenstadt scharrten sich am Rosenmontag die Narren beim 20. Karnevalsum-
KFZ-Lackiererei
zug unter dem Motto „Rosenmontag tanz‘ ich zum Umzug Nummer zwanzich“ zusammen. Trotz ausgelassener Stimmung gedachte man auch in Helmstedt den Braunschweiger Narren, die Norddeutschlands
größten Karnevalsumzug binnen weniger Stunden canceln mussten aufgrund einer Terrorwarnung mit
islamistischem Hintergrund. So tragisch dieses Ereignis zur Hochzeit der fünften Jahreszeit auch ist, für
das Helmstedter Narrenkomitee gab es einen kleinen Grund zur Freude: Tonnenweise Kamelle blieben
am Karnevalssonntag notgedrungen im Sack, „und so hat man uns für unseren Umzug spontan einen Teil
der Kamelle gespendet“, erzählte Achim Klaffehn von der Kreisverkehrswacht. Eine Fotogalerie vom
närrischen Treiben in der Innenstadt sowie weitere Informationen vom geplatzten „Schoduvel“ in
Braunschweig gibt es auf den Internetseiten des HELMSTEDTER SONNTAG unter www-helmstedtersonntag.de.
Foto: Yvonne Weihs
Unfallreparatur und
Lackierarbeiten
Einblick in die Berufswelt
Fischer & Marwitz
... seit über 20 Jahren in Königslutter!
Scheppauer Weg 6
38154 Königslutter
Tel. 0 53 53 / 95 300
Sie finden uns in der
(PLO6DGHU6WUD‰H
'6FK|QLQJHQ
Wir bieten Ihnen Leistungen nach
SGB XI und SGB V,
Beratungseinsätze §37 Abs. 3,
Betreuungsleistungen nach §45 b
Leistungen im & ums Haus uvm.
ZZZDQQLHVSIOHJHGLHQVWGH
Zum Landei-Kalender-Girl 2015 wurde wieder Maja Bartsch
(Bildmitte) aus Schöningen gewählt. Von der WWK-Agentur Gabriele Gogolin (links) bekam Maja Sachpreise und Photoakteur Alfred
Gogolin (rechts) freute sich mit Maja über die Wiederwahl und dass
sie mit der „Prima Helmstedt-Blütenpracht“ im Brunnental auf
der Kalenderseite März 2015 wieder nominiert wurde. Den ausgelosten Preis der Kalender-Ausschreibung hat Lothar Gnoth aus Helmstedt gewonnen. Im Landeier-Kalender 2016 wird Maja Bartsch erneut auf einer Monatsansicht vertreten sein, beziehungsweise das
neue Konzept mit der Erweiterung von Landei auf Landeier-Kalender wird jedes Monatsgirl in ihrer Gemeinschaft, ihrem Verein, ihrer
Mannschaft umringt von vielen gleichgesonnenen Landeiern in Aktion darstellen. An dem Landeier-Kalender 2016 wird schon gearbeitet, und Photoakteur Alfred Gogolin ruft zur Teilnahme auf. Die
Kalendermodels aus 2014, der Auflage 2015 sowie neue Gesichter
mit ihren Vereinen, Gruppen und Interessengemeinschaften werden dazu eingeladen. Interessierte wenden sich unter 05351/7786
telefonisch an Photoakteur Alfred Gogolin.
Foto: privat
7HOR
Fisch-Feinkost
Christine Pasemann
Wechselnde preiswerte
h Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
cherei!
Räucherfisch aus der eigenen Räuacht
e Bouillabaisse
Hausgem
Jeden ersten Donnerstag im Monat:
Bestellen Ý Abholen Ý Genießen
Tel.: 05351/9740, Kornstraße 17, 38350 Helmstedt
PRE
MIUM
Rindfleisch der Extraklasse
von der Färse
QUALITÄT
Schweine- Schnitzel
Jägerfrühstück
besonders zart
Oberschale kg 4,59
aus der Kugel
nach Art der Braunschweiger Mettwurst 100 g
kg
Lachsbraten
frisch oder geräuchert
kg
3.99
4.99
vom Schwein,
küchenfertig mariniert 100 g
0.59
0.89
pikant abgeschmeckt nach
100 g
altem Hausrezept
0.79
Fleischsalat
Rouladen
ohne oder mit frischen
Gartenkräutern
100 g
kg
10.90
100 g
1.99
0.99
Erbseneintopf
hausgemacht, deftig
abgeschmeckt (kg 4,80) 500g
Entrecôte
zart, saftig und
aromatisch
100 g
0.89
Hausmacher Sülze
Gyrospfanne
Oberschale,
Spitzenqualität aus
Schleswig-Holstein
Wellwurst
hell oder dunkel
das Interesse an diesen Berufen
und einer dualen Ausbildung hier
im Landkreis Helmstedt geweckt
und verstärkt wird“, so Gerald
Witt, Leiter der Agentur für Arbeit
Helmstedt.
Ab der achten Klasse erhalten die
Jugendlichen eine frühzeitige und
zielgerichtete Unterstützung bei
ihrer Berufswahl.
Selbsterkundungsphasen, in denen sich die Jugendlichen bewusst
mit ihren Fähigkeiten und Wünschen auseinandersetzen, Betriebspraxistage, ein fünftägiger Berufseignungstest sowie der Besuch
einer Ausbildungsmesse sind wesentliche Bestandteile des Programms.
Es hilft Frust und Enttäuschungen
beim Berufsorientierungsprozess
abzubauen. Schul-, Praktikums-,
Ausbildungs- und Studienabbrüche sollen so künftig vermieden
werden.
Gedächtnistraining für alle im Theater
von
12-14 Uhr
Immer frisch! Immer lecker!
h Hausgemachte
Frischer Fisch und Meeresfrüchte h Salate
*Änderungen vorbehalten
men.
Aktuell nehmen vier Schulen an
„Boheme“ teil. Die Teilnahme
steht allen allgemeinbildenden
Schulen aus dem Landkreis Helmstedt offen. Entwickelt wurde das
Programm von der Agentur für
Arbeit Helmstedt, der Allianz für
die Region GmbH, Schulen, Unternehmen, Kammern und Verbänden sowie weiteren Berufsorientierungsakteuren.
Für die Jugendlichen sind die Betriebspraxistage die Chance, hinter
die Kulissen von Unternehmen zu
schauen, Arbeitsabläufe kennen zu
lernen und ihre bisherigen Berufsvorstellungen mit der Realität abzugleichen.
„Die Betriebsspraxistage sind eine
gute Möglichkeit für die Schüler in
die Betriebe und ihre Ausbildungsmöglichkeiten hinein zu
schnuppern. Ich hoffe, dass dadurch bei vielen jungen Menschen
„Das GaBö blickt weiter“
Remstedt
Mittagstisch-Angebote
Helmstedt. Erste Einblicke in die
Berufswelt erhielten 105 Schüler
des Gymnasium Julianum bei den
Betriebspraxistagen (BPT). Drei
Tage lang schnupperte jeder Jugendliche jeweils für einen Tag in
die Berufsbereiche „gewerblich/
technisch“, „kaufmännisch/verwaltend“ und „Gesundheit/Soziales“.
59 Unternehmen aus Helmstedt
und Umgebung stellten dafür insgesamt 315 Orientierungspraktika
zur Verfügung. Die Praxistage
sind Bestandteil von „Boheme Berufsorientierung im Landkreis
Helmstedt“. Seit September läuft
die Pilotphase des zweijährigen
Programms, das Jugendliche ab
der achten Klasse auf ihrem Weg
der Berufsfindung begleitet. Es
setzt sich aus den vier aufeinander
aufbauenden Modulen „Interesse
wecken“, „Ausprobieren“, „Job finden“ und „Job bekommen“ zusam-
2.40
gültig vom 23.02. bis 28.02.2015
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Im Supermarkt stehend wird klar, der Einkaufszettel
ist mal wieder zuhause liegen geblieben. Was stand da doch noch
gleich drauf? Jeder kennt diese Situation. Und den meisten fällt in
diesem Moment einfach nicht ein,
was sie kaufen sollen.
In solchen Momenten zahlt es sich
aus, wenn das Gehirn so trainiert
wurde, dass die Gänge ohne viel
Grübeln abgegangen werden können und Eier, Brot und Butter wie
selbstverständlich im Einkaufswagen landen - ganz ohne Merkzettel.
Wie so etwas geht, das weiß Gregor Staub. Der renommierte Gedächtnistrainer wird seine Weisheiten am Mittwoch, 11. März, auf
Initiative des Gymnasiums am
Bötschenberg (GaBö) um 19 Uhr
im Helmstedter Brunnentheater
preisgeben. Dieser InfotainmentAbend der besonderen Art gehört
zur Reihe „Das GaBö blickt weiter“ und ist öffentlich. Alle Interessierten können sich Karten im
Vorverkauf online unter www.gaboe.de sichern.
Der 60-jährige Gregor Staub hatte
dabei selbst einst Schwierigkeiten,
sich Dinge zu merken. Zunächst
habe er dies als „naturgegeben“
hingenommen, sagt er. Und weiter: „Als ich dann eines Tages am
Flughafen stundenlang nach meinem Auto suchte - ich war mit
dem Zug angereist - wurde es mir
aber doch zu bunt. Und so machte
ich mich auf die Suche nach einer
Lösung...“
Bei dieser Suche entdeckte er, dass
das Lernen keine reine Begabung
ist und es regelrechte Techniken
des Memorierens gibt - und dies
teilweise schon seit der Antike, wie
die griechische Memno-Technik
beweist.
Der Betriebsökonom probierte
selbst etliche Praktiken und Hilfsmittel aus, testete diese dann auch
an mehreren tausend Studenten an
der Universität Zürich. Am Ende
monatelanger Arbeit „lernte ich,
mein Wissen nicht nur selbst anzuwenden, sondern es auch anderen effizient und mit Spaß zu vermitteln“, berichtet Gregor Staub.
Auf diese Weise entwickelte er ein
umfassendes Trainingsprogramm,
dem er den Namen „mega memory®“ gab.
Staubs Fazit über 20 Jahre später
ist folgendes: „Heute nach über
3.500 Seminaren und Vorträgen
mit rund 1,5 Millionen Teilnehmern, nach über 1.100 Presseartikeln, etwa 100 Fernsehauftritten
und mehr als 250 Radiointerviews
Gregor Staub vermittelt am 11. März im Helmstedter Brunnentheater
seine Gedächtnistrainingsmethode „mega memory®“.
Foto: privat
schaue ich durchaus verblüfft auf
das, was sich aus einer ganz praktischen Aufgabenstellung entwickelt hat. Und stelle fest: Ich habe
noch immer den allergrößten
Spaß am Vermitteln dieser außergewöhnlichen Lerntechnik.“
Im „mega memory®“ stellt Staub
die Themen Namens- und Zahlengedächtnis, Freie Rede, Motivation
durch lustvolles Lernen, große
Schul-Stoffmengen und Lernklippen bewältigen, Gelerntes im
Langzeitgedächtnis speichern,
stressfreies und gemeinsames Lernen, Kindern beim Lernen helfen,
Schülern Lerntechniken vermitteln sowie vedische Mathematik
(Kopfrechnen) in den Fokus.
Wie Gregor Staub dies alles mit
Spaß und Leidenschaft vermittelt,
das können die Zuhörer im Brunnentheater erleben. Für diesen besonderen Abend verlost der
HELMSTEDTER
SONNTAG
dreimal zwei Freikarten. Wer an
der Verlosung teilnehmen möchte,
schickt bis zum 2. März eine EMail (gewinnspiel@helmstedtersonntag.de) oder Postkarte (Helmstedter Sonntag, Holzberg 31,
38350 Helmstedt) mit dem Kennwort „Gedächtnistraining“ und
vergisst seinen Absender nebst Telefonnummer nicht.
Die Freikartengewinner werden
am 3. März telefonisch benachrichtigt.
22. Februar 2015
Fleischerfachgeschäfte
Hausschlachterei & Party-Service
Westphal
Kohle, Gas oder Strom?
Womit grillen die Deutschen am liebsten?
von Nico Jäkel
Helmstedt. Es ist zwar noch ein
paar Wochen hin, bis bei den
meisten Menschen die Grillsaison
eingeläutet wird, eingefleischte
Grillfans aber nutzen auch jetzt
schon die ersten Sonnenstrahlen,
um unter freiem Himmel zu
kochen - beziehungsweise zu
grillen. Dabei stellt sich die
Frage: Was ist eigentlich des
Deutschen liebste Art zu grillen?
Was für Grills benutzen die
Deutschen und womit wird der
Grill befeuert?
Ganz vorn auf dieser Liste - und
da braucht es kaum große
Studien - liegt in Deutschland
das direkte Grillen auf Holzkohle.
Schalen, Kasten oder Kugelgrills,
bei denen das Grillgut direkt über
Holzkohle oder Holzkohlebriketts
gegart wird, führen die Liste an.
Auch Schwenker sind in Teilen
Deutschlands sehr beliebt, die
auf die gleiche Weise befeuert
werden.
Etwa auf dem gleichen Niveau
was die Beliebtheit angeht, sind
Gasgrills, die sowohl direkt als
auch indirekt betrieben werden,
und seit einigen Jahren wächst
der Markt des indirekten
Holzkohle-Grillens, zum Beispiel
im Kugelgrill oder dem Smoker.
Etwas abgeschlagen in der
Beliebtheitsliste, aber durchaus
nicht unbeliebt, steht das ElektroGrillen
da.
Gerade
auf
ࡐ%DONRQLHQ´ HUIUHXHQ VLFK GLH
mobilen
Geräte
großer
Beliebtheit und spätestens seit
Stars und Sternchen für den
Kontaktgrill werben, hat auch
dieser in mehr und mehr
Haushalte Einzug gehalten und
hilft beim Zubereiten von Burgern
und Steaks mittels elektronisch
erzeugter Hitze.
Kaum interessant scheint für die
Deutschen das Grillen zum
Beispiel mit Kokosschalen, das
im asiatischen Raum sehr beliebt
ist, oder aber auch das in fast
ganz Europa geläufige Grillen
mit Holz - vorwiegend Eiche.
Praktisch unaufhaltsam auf dem
Vormarsch ist hingegen das
Outdoor-Kochen mittels eines so
genannten Dutch-Ovens oder
das Slow-BBQ nach dem amerikanischen Vorbild im Smoker.
Generell - und das bestätigt vor
allem der letztgenannte Trend scheint die Richtung gen
ࡐ%HVVHU(VVHU´ ]X JHKHQ 'DPLW
nehmen auch die Ansprüche an
Qualität zu.
Das wiederum bedeutet, dass
Kunden sehr genau darauf achten, was sie kaufen, dafür aber
auch gerne einmal einen Euro
mehr ausgeben. Das stark
durchwachsene Billig-NackenSteak aus dem Supermarkt, das
vor einigen Jahren noch proEOHPORVGHP0RWWRࡐ+DXSWVDFKH
)OHLVFK´ IROJHQG VHLQHQ *lVWHQ
präsentiert werden konnte, mag
heute weit weniger Anhänger
haben - kreative Grillideen vom
Fleischer des Vertrauens haben
da schon eher eine Chance.
Auch wichtig ist hier die Beratung,
denn:
Die
Kühltheke
im
Supermarkt spricht nicht - und
kann somit auch keine Fragen
zum Produkt beantworten. Bei
aller Kennzeichnungspflicht wird
der Kunde dann nämlich allein
stehen gelassen mit seinen
Fragen, ob zum Beispiel die
5
HELMSTEDTER SONNTAG
Rinderschulter
für
seine
Grillspieße überhaupt geeignet
ist - das Fleischerei-Fachpersonal
hingegen kennt die Antwort.
Natürlich gibt es im FleischereiFachbetrieb auch immer beste
Waren lange vor dem Start der
Grillsaison - allerdings sollten die
im Vorfeld schon bestellt werden.
Schöningen Tel. 05352 / 44 90
Büddenstedt Tel. 05352 / 90 64 06
Offleben Tel. 05352 / 69 50
Angebote vom 23.02. - 28.02.15
Kaminbraten
Schmorwurst
Zwiebelfleisch
Hausmacher Sülze
Kasseleraufschnitt
Teewurst
Bierschinken-Jagdwurst im Aufschnitt
Porreesalat eigene Herstellung
Fleischer-Imbiss
Kaminbraten
Filetpfanne
Hackbraten
Kotelett
Zwiebelnackensteak
Rotbarschfilet
Tagessuppe
TOP
Preis
1 kg
1 kg
100 g
100 g
100 g
100 g
100 g
100 g
6,20 €
6,00 €
0,70 €
0,72 €
1,89 €
0,95 €
0,99 €
0,92 €
Schöningen 23.02. - 27.02.15
5,60
mit Rotkohl und Kartoffeln
mit Spätzle
5,60
mit Gemüse und Püree
5,10
mit Blumenkohl und Kartoffeln
5,10
mit Bratkartoffeln
5,10
mit Bratkartoffeln
4,90
2,70
€
€
€
€
€
€
€
Angebot im Partyservice
vom 23.02. - 28.02.15
Donnerstag:
Unser XXL
Schnitzeltag
Jäger, Zigeuner oder Zwiebel
mit Bratkartoffeln oder Pommes
und Krautsalat
nur 6,00 €
Rinderroulade mit Rotkohl,
Kartoffeln und Soße
7,90 €
pro Pers.
für Selbstabholer während der
Geschäftszeiten von Schöningen
Bestellung:
HE-Holzberg
HE-Markt-Passage
Emmerstedt
DE-NI-10156-EG
4 10 44
4 19 15
3 20 14
Angebote gültig vom 23.02. bis 27.02.2015
Wer kann bei diesem Anblick von tollem Grillgut schon widerstehen?
Foto: FotoHiero/pixelio.de
MO.
DI.
Fleischerei
*ULIUSSTRA”Es(ELMSTEDT
(AUPTSTRA”Es7ARBERG
"REITE3TRA”Es3àPPLINGEN
0 53 51 / 23 47
MI.
Eigene Herstellung
ANGEBOTE vom 24.02. - 28.02.15
Top-Angebot:
Senfkrustenbraten
1 kg
9,80 €
Suppenfleisch vom Rind
1 kg
6,90 €
Jägergulasch mit Paprika und Pilzen
1 kg 7,99 €
Fleischsalat
100 g 0,99 €
Hausmacher Leberwurst
100 g 0,98 €
Mettgut
1 kg 7,90 €
Am Donnerstag empfehlen wir:
Karottensuppe
Port. 2,05 €
DO.
FR.
1. Hackbraten mit Bohnen, Soße und Kartoffeln 5,10 €
2. Gemüsepfanne mit Reis
4,40 €
3. Nudel-Tomatenauflauf
3,90 €
1. Schmorrippe m. Kaisergemüse, Kart. u. Soße 4,90 €
2. Tortellini mit Tomatensoße
4,30 €
3. Linsensuppe
2,55 €
1. Schlemmerpfanne mit Reis
4,95 €
2. Mini Haxe mit Sauerkraut und Kartoffeln
4,10 €
3. Erbsensuppe
2,55 €
1. Schnitzel ,,Wiener Art“
mit Blumenkohl, Kartoffeln und Soße
5,30 €
2. Wellwurst hell & dunkel m. Sauerkraut u. Püree 4,70 €
3. Lasagne
3,80 €
1. Scholle mit warmem o. kaltem Kartoffelsalat 5,60 €
2. Eisbein gekocht mit Sauerkraut und Kartoffeln 4,85 €
3. Möhrensuppe
2,55 €
Bei Lieferung pro Anfahrt zuzüglich 0,50 €
Fertigmenüs in Gläsern
Am Freitag empfehlen wir:
Grünkohl
mit Kohlwurst und Kartoffeln
Port.
4,50 €
Gefäß bitte mitbringen
Hausschlachterei und Partyservice
Wochen-Angebot
Auch das Grillen auf Elektro-Grills erfreut sich großer Beliebtheit.
Foto: siepmannH/pixelio.de
Landschlachterei
vom 24.02. - 28.02.2015
Restaurant/Hotel
Schinkeneisbein gepökelt o. natur
Grünkohl küchenfertig
&
- alles unter einem Dach Angebote vom 27.02. - 28.02.15
Hausschlachtepaket je 1 kleine
Söllingen
Jerxheim
Schöningen
05354 / 99500 05354 / 1616 05352 / 909875
Unser Angebot vom 25.02. bis 28.02.15
Brustspitze frisch und geräuchert
Winzerbraten mit Zwiebeln gefüllt
Gulasch Rind und Schwein
Sahnebraten der besondere Sonntagsbraten
Försterpfanne
mit Kochschinken, Pfifferlingen, Champignons
1 kg
1 kg
1 kg
1 kg
2,85 €
4,95 €
6,20 €
6,60 €
1 kg 6,80 €
Gefüllte Schweinefilets mit Mett und Waldpilzen
1 kg 8,25 €
Currywurst fri. Gew. ca. 160 g
im 3er Pack 2,95 €
Kleine Gläser alle Sorten 1,65 €
Kleine Dosen alle Sorten 1,55 €
Am Donnerstag ab 11 Uhr
Grillhaxe und Sauerkraut
Bitte vorab anmelden
Hotel
„Zum weißen Roß“
Rot-, Leber-, Knack-, Mett- und
Jagdwurst, 1 Becher Griebenschmalz und Fleischsalat
ca. 1,6 kg = 15,00 €
5 Dosen à 200 g = 8,50 €
20.03.15, ab 18.30 Uhr
1kg = 11,50 €
02.04.15, ab 18.30 Uhr
Rinderroulade
Fr. 27.02. ab 10 Uhr
Großes Schlachtefest
auf dem Hof mit Glühwein, Faßbier
und Grillstand.
Brühe „GRATIS“
(bitte Gefäß mitbringen)
Grillstand
mit Bratwurst und Riesenbockwurst,
Steake, Nieren, Grützwurst. Im
Biergartenhäuschen gibt es Faßbier am Kaminfeuer.
Öffnungszeiten
Di. u. Do. 7-13 Uhr u. 15-18 Uhr
Mi. 7-13 Uhr, Fr. 7-18 Uhr
Sa. 7-12 Uhr
Griechischer Abend
Kalt-warmes Buffet mit
Dessertvariationen
p. P. 22,50 €
Grün DonnerstagsHeringsessen
Kalt-warmes Buffet rund um
den Hering
p. P. 18,90 €
05.04.15, ab 10.00-14.00 Uhr
Osterbrunch
Kalt-warmes Buffet mit
Dessertvariationen
p. P. 22,90 €
Wir bitten um Tischreservierung.
Öffnungszeiten
Di.-So. ab 17 Uhr
Sa. / So.
Mittagstisch 11-14 Uhr
Landstr. 8 • 38154 Königslutter/Bornum • Tel. 05353/95430 + 954323
kg 3,99
kg 4,99
Kleinfleisch kg 0,99 € und Schweineleber kg 3,15 €
Alles nur Dienstag schlachtfrisch
Alles aus eigener
Speckkartoffelsalat eigene Herstellung
Grütz- und Schwärchenwurst
Suppenfleisch Brust und Querrippe
Rindfleischpfanne
mit Lauchzwiebeln und Champignons
Zum Wochenende: Freitag bis Samstag
€
€
Herstellung
1 kg
0,79 €
4,19 €
5,59 €
1 kg
6,59 €
100 g
1 kg
Schinkenkrustenbraten frisch o. gepökelt kg 6,15 €
Rindfleisch aus eigener Mast und Schlachtung
Alles nur solange der Vorrat reicht
Tagesgerichte vom 24.02. - 28.02.2015
Dienstag:
immer was zum Löffeln:
Käselauchsuppe mit Hackfleisch
immer 1,- € Tag und Backschinken im Brötchen
Donnerstag: Gefüllte Hackfleischröllchen mit Nudelauflauf
Freitag:
Haxen mit Sauerkraut
Mittwoch:
Vorbestellungen unter 05351/33513
Emmerstedter Straße 10
+HOPVWHGW
7HOHIRQ
1,80 €
2,50 €
3,90 €
3,90 €
M. Löffelmann
+DXSWVWUD‰H‡5HQQDX
7HOHIRQ
)D[
6
Familie
HELMSTEDTER SONNTAG
22. Februar 2015
Thema: „Die Kunst des Sterbens“
Zwölf Veranstaltungen zum Zeitgeist
von Yvonne Weihs
Helmstedt. Nach wie vor sind das
Sterben und der Tod die Tabuthemen des Lebens „und doch gehört
das Sterben eben zum Leben dazu,
auch wenn es erst am Ende eines
jeden Lebens steht“, bringt es Dr.
Joachim Scherrieble, stellvertretender Vorsitzender vom Verein
Hospizarbeit Helmstedt auf den
Punkt.
Zwar sei die Arbeit des Helmstedter Hospizvereins nach neun Jahren so bekannt und stabil, „dass
wir in Helmstedt weniger darüber
informieren müssten, was die Begleitung von Sterbenden und ihren
Angehörigen sowie Trauerarbeit
bedeuten, aber das Thema an sich
wird nicht mit dem Leben in Verbindung gebracht“, weiß Scherrieble. Allein im vergangenen Jahr
begleitete das hauptamtliche sowie
das ehrenamtliche Begleiterteam
rund 100 Fälle - und das bis über
den Tod hinaus, „denn mit dem
Tod ist unsere Arbeit nicht getan.
Für die Hinterbliebenden beginnt
nach der Beerdigung die
schlimmste Zeit“, so Scherrieble.
„Wer jetzt aber denkt, wir wären
ein Haufen depressiver Pfleger
und Sozialarbeiter, der hat doch
ein falsches Bild von der Hospizarbeit“, betonte Andreas Weiß, Vorsitzender des Helmstedter Vereins.
„Im Gegenteil, wir sind ein sehr
lebensfroher Haufen von Menschen, die den Zusammenhang
von Leben und Tod vermitteln
wollen.“
Fünfte Hospiztage
Um die Energie des Lebens in die
Zeit des Sterbens zu übertragen
und Vorurteile abzubauen, veranstaltet die Hospizarbeit Helmstedt
in diesem Jahr zum fünften Mal
die Hospiztage. „Die Kunst des
Sterbens“ ist das Thema der fünfte
Auflage, das sich wie ein roter Faden durch die zwölf Veranstaltungen innerhalb der nächsten Wochen bis Ostern ziehen wird.
„Es geht um den Zeitgeist. Von
Jahr zu Jahr erlebe ich, wie die
Brautpaare Hochzeit für sich neu
definieren. Natürlich erfindet niemand das Rad neu, Hochzeit bleibt
Hochzeit. Eine Hochzeit vor 30
zusehen sind.
Das Programm ist vielfältig und
für Jung und Alt gleichermaßen
interessant gestaltet - von Kunstausstellung, Vorträgen, Kinofilmen und Diskussionsrunden bis
zum Figurentheater und einem
Jazzkonzert.
„Die Veranstaltungsorte beschränken sich nicht rein auf Helmstedt,
sondern finden auch in Schöningen und Königslutter statt“, gibt
Scherrieble bekannt. Der Eintritt
zu allen Veranstaltungen (bis auf
das Abschlusskonzert) ist frei, teilweise werden Spenden erbeten.
Den Auftakt bildet der Eröffnungsgottesdienst, geleitet von
Andreas Weiß, im Kloster St. Marienberg in Helmstedt am Sonntag, 1. März, um 9.30 Uhr. In diesem Rahmen wird die Domina
Mechthild von Veltheim die
Kunstausstellung „Das letzte
Hemd“ eröffnen, in der kostbare
Textilien, schrille Kunstobjekte
und eine multikulturelle Bestattungskultur dargestellt werden.
Die Ausstellung geht der Frage
nach, inwiefern Produkte, Utensilien und Rituale rund um die
„letzte Reise“ von Kultur und Moden geprägt sind.
Die Ausstellung präsentiert unter
anderem eine Objekt-Gegenüberstellung der niederländischen
Künstlerin Henny Willems und
setzt diese in Bezug zu kostbaren
Objekten aus Kloster und Paramentenwerkstatt
der
von
Veltheim-Stiftung St. Marienberg
sowie dem Museum für Sepulkralkultur Kassel.
Die Ausstellung wird präsentiert
bis zum 15. April und kann dienstags und donnerstags von 10 bis 12
Uhr und nach telefonischer Vereinbarung (05351/6769) besichtigt
werden. Das weitere Programm
gibt es in ausliegenden Flyern sowie im Internet unter www.hospizarbeit-helmstedt.de.
Jahren war dennoch anders als
heute. Früher hatte hierzulande
beispielsweise niemand ein Gewese um ‚Brautjungfern‘ gemacht.
Und so ist es auch mit dem Sterben. Während es früher normal
war, dass der Verstorbene noch
tagelang aufgebahrt zu Hause verblieb - was übrigens auch weiterhin möglich ist - verabschieden
sich die Angehörigen heute auf
andere Weise. Auch wie sie ihren
Verstorbenen gedenken, ist von
Jahrzehnt zu Jahrzehnt unterschiedlich“, beschreibt Andreas
Weiß seine Arbeit als Pfarrer und
Hospizarbeiter gleichermaßen.
Nicht zu vergessen sei auch der
kulturelle Aspekt, der Trauer- und
Sterbeprozesse unterschiedlich
handhabt.
So findet in diesem Jahr beispielsweise eine Kooperationsveranstaltung mit dem Islamischen Kulturzentrum in Wolfsburg zum Thema
Muslimische Bestattungskultur in
Deutschland statt. Genauso wird
eine offene Diskussion geführt, ob
assistierter Suizid, Sterbehilfe und
Sterbebegleitung eher als „No-Go“
oder als „Letzter Liebesdienst“ an-
Der Vorsitzende der Hospizarbeit Helmstedt Andreas Weiß, sein Stellvertreter Dr. Joachim Scherrieble, Vorstandsmitglied Petra Ulbricht und Ekke Seifert (von links) von der Diakonie Helmstedt stellten das Programm
der fünften Hospiztage vor.
Foto: privat
Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
leuchten dafür die Sterne der Erinnerung …
Thomas (Penny) Kellner
* 6. August 1966
Für die vielen Glückwünsche und Geschenke zu unserer
GOLDENEN HOCHZEIT
möchten wir allen Freunden und Gratulanten
recht herzlich danken
Fredie und Conny
Frank und Kristel
Micha L.
Tanja A.
Adrian K.
Ina und Jasmin
Gerd und Carola
Klaus-Dieter
Olli und Manu
Holger und Jödel
Locke und Simone
Timo Lilley
† 2015
Von einem lieben Menschen Abschied nehmen zu
müssen, ist schwer. Jeder neue Tag macht uns
bewusst, wie sehr er uns fehlt.
Liebe Worte, Blumen, Kränze und Geldspenden
zeigten uns, dass wir in unserer Trauer nicht allein
sind.
Dafür danken wir herzlich.
Besonderen Dank Frau Pfarrerin Birgit Rengel für
ihre tröstenden Worte und dem Bestattungshaus
Patrzek für die gute und persönliche Betreuung.
Im Namen aller Angehörigen:
Ute, Thomas und Fabian Lilley
Helmstedt, im Februar 2015
Titus Bremer wurde am 22. Januar um 14.10 Uhr mit einem Gewicht von 4.040 Gramm und einer Größe von 55
Zentimetern geboren. Seine Eltern sind Sandra und Lars Bremer.
Leefrack Takyi Manalo wurde am 25. Januar um 9.31
Uhr mit einem Gewicht von 2.810 Gramm und einer Größe
von 49 Zentimetern geboren. Seine Eltern sind Frank Takyi
und Ailine Manalo.
Maja Piper wurde am 25. Januar um 23.23 Uhr mit einem
Gewicht von 3.110 Gramm und einer Größe von 50 Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Andrea Bunger und Martin Piper.
Edeltraud und Manfred Wassermann
Offleben, 12. Februar 2015
† 10. Februar 2015
In unseren Herzen lebst du weiter.
Willkommen in Helmstedt!
HURRA
HURRA
die Sina wird heut
22 Jahr
Happy Birthday!
(LQ0HQVFKLVWQLFKWWRWVRODQJHHULQXQVHUHQ+HU]HQZHLWHUOHEW
Mia Joleen Schilling wurde am 27. Januar um 8.28 Uhr
mit einem Gewicht von 3.490 Gramm und einer Größe von 50
Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Juliane Schilling und
Björn Volk.
Thomas Kellner
* 6. 8. 1966
+ 10. 2. 2015
In stiller Trauer:
6LJULG.HOOQHUPLW/XND/HRQXQG/RXLV
6LHJULG.HOOQHU
1DGLQH.HOOQHUXQG=GUDYNR6FKRSRY
3DROLQOR6FRJQDPLOOR
&KULVWD:LUVFKNH
Trauerhaus Penovac
Alversdorfer Straße 22, 38364 Schöningen/ OT Esbeck
Die Urnenbeisetzung findet am Freitag, den 27. 2. 2015
um 12: 30 Uhr im FriedWald - Elm statt.
Von Beileidsbekundungen an der Natur - Grabstätte
bitten wir abzusehen.
DIETER BASSE BESTATTUNGEN, SCHÖNINGEN, TEL. 1801
Finn-Alexander Wirth wurde am 29. Januar um 2.40
Uhr mit einem Gewicht von 3.840 Gramm und einer Größe
von 53 Zentimetern geboren. Seine Mutter ist Nicole Wirth.
Fotos: Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt
Tierische Satire
Helmstedt/Schöningen. „Es gibt
viel Futter zum Thema Tier“, sagt
der Schauspieler und Kabarettist
Pago Balke, der am Freitag, 13.
März, sein Programm „TierTorTour“ im Rahmen der Helmstedter Kleinkunstveranstaltungen im
Palas des Schlosses Schöningen
vorstellt (Beginn 20 Uhr). Balke
schlüpft in verschiedene Rollen - und nicht nur die Befürworter der schnellen
Verwurstung, auch die Vertreter der „grüne Welle“
bekommen ihr (tierisches?)
Fett weg...
Für Besucher aus
Helmstedt steht ein
kostenloser
Bustransfer zur Verfü-
gung - Abfahrt ist um 19 Uhr
Wilhelmstraße (am ZonengrenzMuseum) und 19.05 Uhr Braun­
schweiger Tor (Gummibahnhof).
Auf der Rückfahrt wird auch die
Leipziger Straße und der KonradAdenauer-Platz angefahren.
Entrittskarten gibt es unter der
Ticket Hotline 0180/6050400,
www.adticket.de oder in
Helmstedt in den Buchhandlungen Gröpern 5
und im Antiquariat
Wandersleb, in der Info
am Markt sowie in Schöningen (Buchhandlung
Baumert) und Königslutter (Buchhandlung Kolbe).
Foto: privat
Wozu Apotheken?
Helmstedt. „Brauchen wir noch eine Apotheke vor Ort?“ Mit dieser
provokanten Frage lockte die Senioren-Union,
Stadtvereinigung
Helmstedt, 20 Interessierte zur Diskussion. Stefanie Brandtmann, Apothekerin der Altstadtapotheke
Helmstedt, präsentierte eine ganz
andere Art eines Vortrages: Die Zuhörer wurden von Anfang an animiert, in die Diskussion einzusteigen.
20.000 Standort-Apotheken mit
150.000 Mitarbeitern versorgen in
Deutschland die Bevölkerung mit 15
Millionen Rezepturen. Im Zuge der
neuen Medien Internet - Notebook,
Tablets, Smartphone - ist aber nicht
zu verkennen, dass auch die Internet-Apotheke im Versandhandel in
diesem Kreis mitspielt. Zusammen
mit den Diskussionsteilnehmern erarbeitete Brandtmann die Vorzüge
der Apotheke vor Ort - beispielsweise die Arzneimittellieferung sofort
oder maximal innerhalb von vier
Stunden, den Bringedienst, die indi-
Helmstedter
sonntag
H
S
7
Helmstedt
22. Februar 2015
viduelle Beratung, eine pharmazeutische Betreuung, Blutuntersuchung,
Blutdruckmessung, Ernährungsempfehlung und die ordnungsgemäß spezifische Lagerung der Medikamente.
„Es ist aber nicht zu verkennen, dass
auch Unmut über die Lösung des
Apotheken-Notdienstes im Landkreis Helmstedt zu verzeichnen ist.
Lange Wege besonders von den Dörfern und Kleinstädten machen den
Patienten zu schaffen“, merkten die
Senioren an. Für Erstaunen sorgte
ein Urteil aus 2014 des OLG Köln,
Kundenname:
das besagt, der Apotheker haftet für
ein vom Arzt falsch verschriebenes
Erscheinungsdatum:
Medikament, wenn der Patient gesundheitlichen Schaden erleidet.
Farben:
Deshalb die Empfehlung, in der
Apotheke vor Ort einen MedikaAnzeigengröße:
mentenplan zu hinterlegen. Damit
ist gewährleistet, immer das richtige
Medikament zu erhalten. Die Apotheke vor Ort bleibt also unerlässlich,
so das Fazit der Veranstalrung.
elmstedter
Kundenname:
Verkaufter
Engel
Erscheinungsdatum:
Helmstedt. Eine besondere Aufführung gibt es am Sonntag, 15. März,
um 18 Uhr in der St. Christophoruskirche in Helmstedt. Das Theater
Odos zeigt das Stück „Verkaufter
Engel“.
In dem Theaterstück erzählt das
Theater Odos die Geschichte von
einem Vater, der seine Tochter verloren hat. Sie wurde von einem so genannten „Loverboy“ verführt und
mit zynischen psychologischen Methoden in die Prostitution getrieben.
Mädchen wie diese glauben zunächst noch, aus Liebe zu handeln.
Doch schnell merken sie, dass sie
nur noch eine Ware sind, mit denen
der Loverboy sein Geld verdient.
Doch wie kommt es zu diesen „Geschäften“? Was sind das für Männer,
die Frauen so etwas antun? Und
welche Rolle spielt die „Nachfrage“
der Freier dabei? Der Vater in diesem Stück muss letztlich erkennen,
dass er nicht nur ein Opfer ist, der
seine Tochter verloren hat. Er ist
auch Täter, war als Soldat selber
„Kunde“ bei einer Zwangsprostituierten im Kosovo und bei einem
Farben:
Firmenausflug in einem Puff in Bremen.
Anzeigengröße:
Die Schicksale in „Verkaufter Engel“
beruhen auf wahren Begebenheiten.
Die Organisation SOLWODI (Solidarity with Women in Distress),
1987 von Schwester Lea Ackermann
gegründet, kümmert sich in 17 deutschen Städten um Zwangsprostituierte aus dem Ausland. Ihre Geschichten sind anonymisiert in das
Theaterstück eingeflossen, das in einer Wohnung spielt, in der Frauen
versteigert werden. Die Existenz dieser Auktionen ist ebenfalls eine traurige Tatsache.
Die Veranstaltung in Helmstedt ist
eine Kooperation des SOLWODI
Arbeitskreis Helmstedt mit dem
Landkreis und der Stadt Helmstedt.
Karten gibt es im Vorverkauf im
Buchhandel und Antiquariat Wandersleb auf dem Holzberg 23 in
Helmstedt.
onntag
Feriencenter DIE MAN STRIP SHOW DER EXTRAKLASSE
CALIFORNIA
DREAM BOYS
22.02.15
4c
140 / 2
Prickelnde Erotik - himmlische Körper - Tanz & Akrobatik
Die Body & Dance Show der Superlative
World
Tour
SA. 07.03.2015
HOLIDAY | HELMSTEDT
Industriestr. 4 | ab 22 Uhr | Eintritt 5,- €
Bild
HELMSTEDTER
E: AP SONNTAG
Mos
©2
Wir erstellen das Layout Ihrer Anzeige im Auftrag des Helmstedter Sonntag
Her
weitere Leistungen: z. B. Geschäftspapiere • Werbeflyer • Informationsmaterial
• Prospekte • Broschüren • Imag
Fitnessland
Fragen, Wünsche, kostenloses Angebot - info@mko-werbeagentur.de
Scha
15.02.15
mko Werbeagentur • Lurchengasse 10 • 38350 Helmstedt • Tel. 0 53 56 . 91 299-0
Mal
4c
Ermöglicht
wird die Aufführung in Helmstedt durch die finanzielle Unterstützung des Inner Wheel Clubs und des Rotary Clubs Helmstedt, der Öf200 / 6Versicherung Braunschweig, Sport Thieme, der Evangelischen
fentlichen
Frauenhilfe, der Firma Eckhardt GmbH Land- und Gartentechnik sowie
privaten Spendern. Das Bild zeigt (von links) Ingrid Seelheim (Solwodi
Helmstedt), Helmut Wensing (Präsident Rotary), Karin Wensing (Präsidentin Inner Wheel), Martina Borrass (Inner Wheel), Sabine Klippenstein, Luca
Lehmann und Birgit Schrader (Solwodi Helmstedt).
Foto: privat
www.fitnesslan
Wol
Söc
d.de
s
i
b
e
r
e
i
n
i
Tra
April kostenlos!
E:
**
Wir erstellen das Layout Ihrer Anzeige im Auftrag des Helmstedter Sonntag
©2
weitere Leistungen: z. B. Geschäftspapiere • Werbeflyer • Informationsmaterial • Prospekte • Broschüren • Ima
Fragen, Wünsche, kostenloses Angebot - info@mko-werbeagentur.d
mko Werbeagentur • Lurchengasse 10 • 38350 Helmstedt • Tel. 0 53 56 . 91 299
en
Gültig bis 28.02.2015 für die erst **
bs!
300 in allen 14 FITNESSL AND-Clu
FITNESSLAND GmbH
Wilhelmstraße 98, 38100 Braunschweig
FITNESS
KURSE
SAUNA
LADYFITNESS
®
* Unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich einmaliger Verwaltungsgebühr und Betreuungspauschale. Veröffentlichte Angebote gelten nur in teilnehmenden Clubs. Preise, Leistungsangebote und Öffnungszeiten können regional abweichen. Genaue Preisinformationen erhalten Sie vor Ort in unseren Clubs. ** Bei Abschluss einer Mitgliedschaft über 12 oder 24 Monate, mit
Mitgliedschaftsbeginn 01.04.2015, ist die Vorabnutzung der FITNESSLAND-Clubs im Februar und März 2015 kostenlos. Dieses Angebot gilt für die ersten 300 Neukunden in allen 14 FITNESSLAND-Clubs zusammen vom 01.02.2015 bis 28.02.2015.
*
Jetzt kostenloses Probetraining vereinbaren!
FITNESSLAND Helmstedt (38350) | Schwalbenbreite 10
05351 – 52 39 100
Mo. – Fr. 8 – 22 Uhr | Sa. – So. 9 – 20 Uhr
8
Wanderung
Helmstedt. Die Wanderabteilung
des Helmstedter Sportvereins
wandert am Sonntag, 1. März, im
Elm. Treffen ist um 9.45 Uhr auf
dem Bötschenberg, von wo es um
10 Uhr zum Parkplatz Lutterspring
im Elm los geht. Die Wanderstrekke beträgt etwa zehn Kilometer.
Zwischendurch wird eine Mittagspause eingelegt und die mitgebrachte Rucksackverpflegung
kann verzehrt werden. Zum Kaffeetrinken treffen sich anschließend alle Wanderer in Helmstedt
in der Kantine des Gartenvereins
Magdeburger Tor. Anmeldungen
sind bis zum 26. Februar unter den
Telefonnummern 05351/40469
und 05351/6929 möglich.
Polizei-News
Der letzte Montag im Monat bleibt der verlässliche Termin
für gute Unterhaltung in Helmstedt - so bieten die Letzten Wahrheiten des Buchhändlers Martin Wandersleb auch am 23. Februar die
Gelegenheit, in netter Atmosphäre beim Bier oder anderen Getränken gewitzten Texten aus Büchern und Tageszeitungen zu lauschen,
Live-Musik zu hören und generell den Lieben Gott eine gute Frau
sein zu lassen. Den Textvortrag übernimmt wie immer Martin Wandersleb, den musikalischen Teil gestalten an diesem Abend die Band
„Two Among Millions“ aus Braunschweig in der Besetzung Victoria
Romei (Gesang), Alexander Manthey-Romei (Gitarre) sowie Tobias
Lange (Cajón), die den Gästen ein beschwingt-romantisches Programm präsentieren werden. Die Veranstaltung findet wie immer in
der Pinte mit der wahrscheinlich schönsten Theke Helmstedts, der
Gaststätte „Zum Hausmannsturm“ in der Helmstedter Juliusstraße
statt. Ein Eintritt wird erhoben, die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr
und wird - inklusive zweier Rauchpausen - etwa zwei Stunden dauern.
Foto: privat
Pfand gesammelt
Helmstedt. Die PfandflaschenSammelaktion des Leo-Club
„Grenzenlos“ Helmstedt war ein
großer Erfolg und fand bei den
Kunden großen Anklang.
Die Mitglieder des Leo-Clubs
„Grenzenlos“ Helmstedt sammelten bei dem Real-Markt in Helmstedt Pfandflaschen und boten einen besonderen Service. Gegen
die Spende des Pfandbetrags übernahmen die Leos das Einwerfen
der Pfandflaschen und sorgten somit dafür, dass die Kunden wertvolle Zeit zum Einkaufen gewannen.
Die Aktion fand großen Anklang
und so konnten innerhalb von
sechs Stunden Spendengelder in
Höhe von 326,93 Euro eingesammelt werden. Dieses Geld wird an
den gemeinnützigen Verein „be
your own hero“, der sich für die
Prävention und Bekämpfung von
HIV- und Aidserkrankungen bei
Kindern und Jugendlichen einsetzt, gespendet. Joachim Franz,
Extremsportler und Mitbegründer
des Vereins, besuchte die Leos bei
ihrer Aktion und war sichtlich begeistert über so viel Engagement
junger Menschen. Um eine schöne
Summe daraus zu machen, wird
der Leo-Club die Spendengelder
auf einen Betrag von 400 Euro
aufrunden.
Als Dankeschön überreichte
Joachim Franz dem Leo-Club
„Grenzenlos“ Helmstedt ein Buch
mit persönlicher Widmung über
die Arbeit des Vereins. Auch die
„Leos“ selbst waren sehr zufrieden
mit ihrer Aktion und können sich
vorstellen, die Aktion zur Unterstützung regionaler Projekte regelmäßiger zu veranstalten.
22. Februar 2015
Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
Überfall
Helmstedt. Der Lidl-Einkaufsmarkt am Magdeburger Tor in
Helmstedt wurde am Donnerstagabend von einem unbekannten Täter überfallen. Der mit einer Pistole bewaffnete Täter bedrohte eine 23-jährige Kassiererin und flüchtete zu Fuß mit dem
erbeuteten Bargeld in noch nicht
bekannter Höhe. Eine sofort ausgelöste Fahndung verlief ohne
Erfolg. Die 23-Jährige erlitt einen
Schock und musste medizinisch
betreut werden.
Den Ermittlungen nach betrat
der Täter gegen 19.45 Uhr den
Markt. Im Kassenbereich bedrohte der etwa 40 bis 50 Jahre alte
Unbekannte die allein anwesende
Kassiererin. Der Flüchtige ist etwa 1,75 Meter groß und hat dunkelblonde Haare. Er war zur Tatzeit mit schwarzem Cap, blauer
Hose und khakifarbener Jacke bekleidet. Nach der Tat lief der Räuber, der einen osteuropäischen
Akzent hat, zu Fuß in unbekannte
Richtung davon. Bei den sofortigen Fahndungsmaßnahmen wurden auch Polizisten aus Königslutter und Velpke eingesetzt. Die
Ermittler vermuten, dass sich der
Täter bereits vor der Tat im Bereich des Einkaufmarktes aufgehalten hat, um einen günstigen
Moment abzupassen.
Die Beamten wissen, dass sich
vor dem Markt ein Passant mit
längeren Haaren aufgehalten hat,
der sich Zigaretten kaufte. Zusätzlich soll sich ein Pärchen im
Eingangsbereich befunden haben. Die Ermittler erhoffen sich
wichtige Hinweise und rufen alle
Zeugen auf, sich mit der Polizei
Helmstedt unter Telefon 05351/
5210 in Verbindung zu setzen.
Was tun, wenn‘s brennt?
„Feurige“ Weekend-School im JFBZ
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. „Technik, die Leben
retten kann“ war das Thema der
Weekend-School des Vereins Academia Julia gestern im Jugendfreizeit- und Bildungszentrum (JFBZ)
in Helmstedt.
Andreas Kinder, Brandschutzexperte bei der Firma brandschutzconcept, berichtete den knapp 20
anwesenden Jugendlichen zunächst die Theorie unter dem
Motto „Was tun, wenn‘s brennt?“.
Anhand eines kleinen Feuerwehrfilms zeigte er, wie schnell sich ein
Brand ausbreiten kann. Dabei
wurde auch deutlich, wie gefährlich es ist, wenn nachts ein Feuer
ausbricht und keine Rauchmelder
im Haus installiert sind. Denn
„nachts, wenn wir schlafen, schläft
unser Geruchssinn mit“, so Kinder.
Rund 530-mal brennt es an jedem
Tag in Deutschland. Jährlich brechen rund 260.000 Feuer aus, davon 250.000 in gewerblichen Betrieben. Immerhin 82 Prozent davon können vor Eintreffen der
Feuerwehr selbst mit einem Feuerlöscher gelöscht werden.
Wie dies funktioniert, das konnten
die Jugendlichen nach dem theoretischen Teil selbst ausprobieren.
Auf dem Hof des JFBZ machte
Andreas Kinder ein Feue, das die
Weekend-S chool-Teilnehmer
dann mit einem Feuerlöscher bekämpfen konnten.
Die Jugendlichen wissen nun nicht
nur, wie sie einen Kleinbrand bekämpfen können und warum es so
wichtig ist, Rauchmelder zu installieren, sondern auch wie sie sich
verhalten müssen, wenn es dann
tatsächlich einmal zum Ernstfall
kommt.
Denn auch das Thema hatte der
Referent auf der Agenda. Der
Brandschutzexperte erklärte, dass
man so schnell wie möglich das
Haus verlassen muss, wenn der
Rauchmelder mit seinem Piepton
Alarm schlägt.
Denn wenn es tatsächlich zu einem Brand kommt, bleiben vom
Warnen des Rauchmelders höchstens vier Minuten Zeit, sich und
damit sein Leben in Sicherheit zu
bringen. „Das ist nicht viel, da
kann man sich nicht erst noch anziehen oder irgendwelche Papiere
zusammensuchen.“
Natürlich fehlte nicht die Information, dass - wenn man den Brandort verlassen hat - per 112 die
Feuerwehr gerufen werden muss.
Kinder gab dazu ebenfalls die
Tipps, dass man beim Notruf ruhig bleiben und alle nötigen Informationen mitteilen soll.
Am Sonnabend, 14. März, findet
die nächste Weekend-School um
15 Uhr im JFBZ in Helmstedt statt.
Ralph Montag von der Avacon
wird zum Thema „Was macht eigentlich ein Pressesprecher??“
Auskunft geben.
Nach der Theorie kam die Praxis. Die Kinder durften bei der WeekendSchool zum Thema „Technik, die Leben retten kann“ mit dem Brandschutzexperten Andreas Kinder gestern im JFBZ ausprobieren, wie ein
Feuerlöscher funktioniert.
Foto: privat
SPD ermöglicht Teilhabe
Helmstedt. Eine umfangreiche
Tagesordnung stand auf der Agenda der Helmstedter SPD. Alle
Gliederungen und Arbeitsgemeinschaften hielten während der
Hauptversammlung ihre Berichte
über das vergangene Jahr.
Für den Vorstand der SPD ging
der Vorsitzende, Jörn Domeier, in
seinem Bericht auf eine Vielzahl
von Veranstaltungen und Aktivitäten ein. Einen Teil der Gruppen
kann auch per Facebook und im
Internet unter www.spd-in-helmstedt.de gefolgt werden.
Den Zuhörer wurde dabei deutlich, dass es im Helmstedter Ortsverein für jeden eine Möglichkeit
der Teilhabe und Beteiligung gebe,
so Domeier. Dauerhaft oder pro-
jektbezogen sei auch die Unterstützung von vielen von Nöten.
„Wo andere mit viel Geld arbeiten
können, sind wir auf kreative Ideen und helfende Hände angewiesen“, verdeutlichte Domeier.
Zwischen etlichen Wahlgängen
hielt Uwe Strümpel den Bericht
für die Stadtratsfraktion und ging
auf Gelungenes und zu Optimierendes ein. Auch schmerzlich notwendige Entscheidungen wie die
Schulschließung wurden dabei
nicht ausgelassen.
Großes Lob der Mitgliedschaft erhielt die stellvertretende Vorsitzende Petra Wiesenborn mit ihrem Engagement für die Kinoveranstaltung „Fremd“ mit der Regisseurin Miriam Faßbender. Mit
diesem Film und der Möglichkeit
der Diskussion seien Vorurteile
abgebaut und eine andere Sichtweise ermöglicht worden.
Inhaltlich ging es dabei auch um
die Karikaturen aus Frankreich
und anderen Ländern und ganz
besonders um das Freihandelsthema TTIP.
Immo Moshagen als Berichterstatter zum TTIP begründete den Antrag indem er darauf verwies, dass
der Antrag eigentlich die derzeit
gültige Beschlusslage innerhalb
der SPD sei, aber aufgrund diverserer Äußerungen des Bundesvorsitzenden genau diese gültige Beschlussfassung mit dem Antrag in
Erinnerung rufen wollte und nicht
unnötig Zwist wünsche.
Was? Wann? Wo?
Montag, 23. Februar
Hauptversammlung, Eisenbahnfreude Helmstedt, 19.30 Uhr,
Vereinsheim Schöninger Straße
15a, Helmstedt.
Dienstag, 24. Februar
Treffen, Senioren 60plus, 15 Uhr,
AWO-Begegnungsstätte Helmstedt, Gäste willkommen.
Mittwoch, 25. Februar
Über 300 Euro Pfand sammelten die Leos im Rahmen ihrer Aktion.
Foto: privat
Lesermeinungen
Zum geplanten Bürgerbüro der
Stadt Helmstedt:
Dem Service der Helmstedter Stadtverwaltung wurde ein Service-CallCenter vorgeschaltet, um die Fachgruppen im Rathaus zu entlasten.
Das sollte eine schlanke Verwaltung
mit Personal- und Kostenreduzierung bewirken, so zumindest in Folge beabsichtigt.
Ist diese Vison gescheitert, besser von den Bürgern schlecht bewertet und abgelehnt worden? Jedes
Ortsrat Emmerstedt, 18.30 Uhr,
Gaststätte Lohenschänke.
Donnerstag, 26. Februar
Technik-Abend mit Gästen,
Photoakteure Helmstedt, 18.30
Uhr, Kulturtreff Aktion, ErnstReuter Straße 5, Helmstedt, Moderation: Bernd Isensee, Anmeldung notwendig: Alfred Gogolin,
Telefon: 05351/7786.
Büro in der Stadtverwaltung sollte niederschwellig bürgernah, ansprechbar und für den Bürger für
jede Frage offen und mit der fernmündlichen Auskunft für den Bürger den Service eines Bürgerbüros Ausschuss für Sport, Ehrenamt
und Kultur, Stadt Helmstedt, 17
leisten.
Die politischen Säulen dieser Stadt Uhr, kleiner Sitzungsraum, Ratbieten Bürgersprechstunden und haus Helmstedt.
Stammtische an - sollten wir es
nicht dabei belassen, und das ganze Spiel- und Klönabend, ADACOrtsclub Helmstedt, 19.30 Uhr,
Rathaus zum Bürgerbüro erklären. Alfred Gogolin, Helmstedt Auto-Bottke, Helmstedt.
Seine erste Braunkohlwanderung nach der Vereinsfusion veranstaltete der TSV Germania
Helmstedt. Mehr als 70 Wanderer und über 120 Anwesende beim Essen im Schützenhaus zeigten die
große Beliebtheit der Veranstaltung - der Auftakt ist gelungen. Bei leichtem Schneefall und kaltem Wetter
führten Klaus-Peter Worlich und Willi Henkel die Mitwandernden zur Grillhütte am Brunnentheater, wo
sich ausgiebig mit Glühwein und Kaltgetränken gestärkt wurde. Die Wandernden hatte Glück: Tage vorher wäre eine Wanderung durch den Wald aufgrund der Witterung noch nicht so schön gewesen, nun lag
Schnee. Aufgrund der Vielzahl der Wanderer wurde auf der Zigarrenhöhe in zwei Gruppen weitermarschiert- die eine Gruppe mit 30 Wanderern ging schließlich insgesamt elf Kilometer, der Rest legte 8,5
Kilometer bis zum Essen zurück. So war Vorsitzender Torsten Scharf zufrieden mit der Veranstaltung und
bedankte sich bei allen Helfern.
Foto: privat
22. Februar 2015
Königslutter
Mit Senioren gespielt
Königslutter. Zehn Schüler der
Haupt- und Realschule Königslutter gestalteten im Rahmen des
Profilunterrichts „Gesundheit und
Soziales“ an der Berufsbildenden
Schulen Helmstedt unterschiedliche Wahrnehmungsspiele für Senioren zur Alltagsgestaltung.
Es wurde gesägt, gemalt, geklebt
und natürlich „probegespielt“.
Dann war es endlich soweit, die
selbsterdachten und gestalteten
Spiele waren alltagstauglich. Der
Schüler Niklas Knorrn hatte den
Kontakt zum AWO Wohn- und
Pflegeheim in Königslutter hergestellt, seine Großmutter lebt seit
einiger Zeit dort und hatte ihn auf
die Idee gebracht, dort einen Spielenachmittag zu veranstalten.
Mit Hilfe der Wohnheimsleitung
wurde ein Termin gefunden und
mit großem Herzklopfen ging es
los.
„Ob es den Senioren wohl Spaß
macht? Kann ich mich mit ihnen
unterhalten? Was soll ich tun,
wenn die Spiele zu langweilig
sind?“ - diese Fragen beschäftigten
die Schüler Christian Schneidewindt und Martina Pilarski.
Bevor aber gespielt werden konnte, gingen Laura Jahn und Janine
Schulze noch einmal das Regelwerk der selbstgestalteten Spiele
durch. Schließlich sollte an diesem
Mittwochnachmittag auch nach
Regeln gespielt werden, obwohl
auch ein wenig mogeln erlaubt ist,
wurde mit Augenzwinkern ver-
kündet. Damit die Senioren ganz
entspannt in ruhiger Atmosphäre
spielen konnten, waren für sie extra die beiden Aufenthaltsräume
reserviert.
Rund 20 Senioren verteilten sich
dort an fünf Tischen und lauschten konzentriert den Erklärungen
der Schüler. Manche der Teilnehmer wollten eigentlich nur mal
gucken, gestanden dann aber
rasch, dass sie „sofort das Spielefieber“ gepackt hätte. Viel zu
schnell verging die Zeit und sowohl die Schülerinnen Kim Elsner
und Jennifer Harnack als auch die
Senioren waren sich am Ende einig darüber, dass es ein gelungener
Nachmittag war, den man unbedingt wiederholen sollte.
Königslutter. Die Gesänge der
Hildegart von Bingen und der
Gregorianische Choral mit seiner
Kraft und Tiefe vermitteln Ruhe
und Gelassenheit im heutigen geräuschvollem Leben voller Hektik
und Unruhe.
Am Sonnabend, 28. Februar, findet von 14 bis 16 Uhr, im Gemeindezentrum der Stiftskirchengemeinde Königslutter ein Workshop statt, in dem jeder, der gerne
singt, diese Erfahrungen machen
kann. Eine Anmeldung ist notwendig. Sigrid Bruckmeir und
Reinhard Schimmelpfeng, beide
gefragte Musikpädagogen aus Bremen, werden diesen Workshop
leiten. Um 18 Uhr geben beide
Künstler (Duo „AumA“) im Kaiserdom ein Konzert. Zu hören ist
Musik der Gregorianik und Obertongesang, untermalt mit Instrumenten wie Tontrommel und
Shruty-Box.
Infos über Preise und Anmeldungen erteilt Domkantor Andreas
Schultz unter der Telefonnummer
05353/96511 oder per E-Mail unter as.domkantor@t-online.de.
Sonntag, 22. Februar
Zwei weitere Termine
Königslutter. In der Stadtkirche
Königslutter hatte im vergangenen
Jahr mit den „Musikalischen Begegnungen“ ein neues Veranstaltungsformat Premiere, das Gespräche, Live-Musik und Texte
miteinander kombinierte.
Da die ersten drei Abende, in denen unter anderem Pfarrer Manfred Trümer, Landeskirchenmusik-
direktor Claus-Eduard Hecker
und Kantor Matthias Laidler zu
Gast waren, so erfolgreich verlaufen sind, hat Propsteikantor Matthias Wengler drei weitere Termine
im Februar und März in das Veranstaltungsprogramm der Propstei Königslutter aufgenommen.
Die Musikauswahl ist nicht auf
klassische Musik und Kirchenmu-
Lesermeinungen
Zu Ihrem Artikel „800 Unterschriften gesammelt“ vom 1. Februar:
Wenn sich Frau Sanli über die
Schwierigkeiten bei der Realisierung der Skateranlage äußert,
könnte der Eindruck entstehen,
dass der böse Landkreis an allen
Widrigkeiten bei der Skateranlage
schuld sei. Dies ist leider nicht so.
In den Investitionshaushalten der
Stadt Königslutter wurden in den
vergangenen Haushaltsjahren stets
Mittel für die Skateranlage eingestellt und auf irgendeine Weise verbraucht, nur nicht für die Skateranlage.
Wenn nun Frau Sanli eine Unterschriftenaktion für die Skateranlage
startet und 800 Lutteraner für die
Skateranlage gewinnt, dann hat sie
diesen gutgläubigen Lutteranern
hoffentlich auch gesagt, dass für die
Skateranlage von der Stadt im
Haushaltsplan 2015 mit ausdrücklicher Zustimmung der SPD nur 228
Euro und keine 75.000 Euro eingeplant wurden. Mit diesem Betrag
von 228 Euro kann keine Skateranlage gebaut werden. Es sei denn, die
Stadt nimmt es mit ihrem eigenen
Haushalt nicht so genau.
Hans-Joachim Utting,
Königslutter
sik beschränkt, was sich auch bei
den kommenden beiden Terminen zeigen wird.
Nach dem Auftakt folgt am Sonnabend, 7. März, um 18 Uhr „Junge
Klassik“ mit den erfolgreichen
„Jugend musiziert“-Preisträgern
Anna Gottschlich (Violine), Georg
Gottschlich (Klavier und Orgel)
und Moritz Wendt (Trompete).
Den Abschluss bestreiten mit
„Musik und Medizin“ am Sonnabend, 21. März, um 18 Uhr zwei
Ärzte, für die ein Leben ohne Musik nicht denkbar wäre: Marc Fiedler (Bariton) und Jan Behrens
(Jazz-Klavier).
An diesem Abend werden neben
Werken von Wolfgang Amadeus
Mozart und Franz Léhar auch
Jazz-Titel von Duke Ellington,
Keith Jarrett, George Gershwin,
Dave Brubeck sowie Eigenkompositionen von Jan Behrens erklingen.
Der Eintritt zu den „Musikalischen Begegnungen“ ist frei; am
Ausgang wird um eine Spende, die
für die Kirchenmusik in der Propstei Königslutter bestimmt ist, gebeten.
Kriminalstück „Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper“, Kulturverein Königslutter, 19.30 Uhr,
Avalon Hotelpark Königshof.
Mittwoch, 25. Februar
Gemeindefrühstück, Stadtkirchengemeinde Königslutter, 9 bis
11 Uhr, Gemeindehaus Stadtkirche, An der Stadtkirche 6, Königslutter.
Kreisvorlesewettbewerb, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, 16.30 bis 18.30 Uhr,
Freizeitheim Scheppau.
Freitag, 27. Februar
Schwank „Ober Kundschaft
spriecket man nich“, Plattdeutsche Theatergruppe Bornum, 20
Uhr, Landgasthaus Bornum, Im
Winkel 23.
Sonnabend, 28. Februar
Braunkohlwanderung, SPDOrtsabteilung Glentorf/Boimstorf/Rieseberg/Rotenkamp/
Scheppau, 10 Uhr, Hotel und Restaurant „Zur Post“, Ochsendorf.
Workshop „Oberton und Gregorianik“, Propstei Königslutter,
14 Uhr, Gemeindezentrum Stiftskirchengemeinde, Königslutter.
Konzert „Oberton und Gregorianik“, Propstei Königslutter, 18
Uhr, Kaiserdom.
Gesundheitsführer Hans Lunkewitz ist empört über
manch einen Wanderwegezustand: „In anderen Gegenden werden
Wanderwege ausgezeichnet, im Elm sehen sie dann so aus wie auf
dem Foto. Es handelt sich hierbei um den ausgeschilderten Wanderweg zum Tetzelstein (Weißer Weg). Was nützen die besten Schilder,
wenn der Weg nicht begehbar ist.“
Foto: privat
Achter Kinoabend
Königslutter. Es ist wieder soweit,
in Zusammenarbeit mit den Kammerlichtspielen Königslutter lädt
der Lions Club Königslutter Kaiser
Lothar zum achten
Kinoabend
am
Dienstag, 3. März,
um 20 Uhr in die
Kammerlichtspiele
Königslutter zum
Filmklassiker „Best
Exotic Marigold
Hotel“ ein.
Vor der traumhaften Kulisse Indiens
findet eine Gruppe
rüstiger Rentner
im „Best Exotic
Marigold Hotel“ eine passende Residenz, einen Ort, an dem sich der
Wunsch nach Luxus im Alter für
den kleinen Geldbeutel erfüllen
soll. Dort erleben sie Freundschaft
und Romantik auf ungeahnte Weise neu. Nach und nach erliegen sie
der magischen Wirkung Indiens
und erkennen, dass es auch im
Herbst des Lebens noch Liebe und
Leidenschaft gibt - wenn man nur
die Vergangenheit hinter sich lässt.
Der „Shakespeare in Love“-Regisseur John Madden präsentiert in
dem Film die erste Riege der britischen Schauspieler in einer geistreich-charmanten, liebenswerten
Komödie über Freundschaft und
Romantik, über das Älterwerden
und das Jungbleiben.
In den Hauptrollen brillieren unter anderem Judi Dench (James
Bond 007 – Ein Quantum Trost),
Bill Nighy (Operation Walküre),
Tom Wilkinson (Ganz oder gar
nicht), und die unvergleichliche
Dame Maggi Smith (Harry Potter).
Die bisherigen sieben Kinoabende
mit „Tanz der Vampire“, „Felix
Krull“, „Hatari“, „Citizen Kane“,
„Feuerzangenbowle“, „Vertigo“
und „Der dritte Mann“ waren bei
den Besuchern im immer ausverkauften Haus ein großer Erfolg.
Damit ist auch bei dem Filmklassiker „Best Exotic
Marigold Hotel“ zu
rechnen.
Darum wird empfohlen, die Eintrittskarten
im
Vorverkauf bei der
Buchhandlung
Kolbe in Königslutter zu erwerben.
Der Lions Club
freut sich über viele
Besucher, fließt
doch der Erlös wieder in die Jugendarbeit in Königslutter.
Foto: privat
Heizen Sie nicht
Ihr Geld zum
Fenster hinaus!
+ 45 % verbesserter
Glasdämmwert (Ug)*
- 60 % reduziertes Aufpreis Wärmeschutzglas*
Aktion jetzt:
• 3-fach-Wärmeschutzglas
statt 79,-
€ jetz 0,6 W/m2 K
29,79 € inkl. MwSt.
Fenster- und Elementbau-Center
C. DUDKOWSKI
Magdeburger Tor 15 A
38350 Helmstedt
Tel. 0 53 51/90 09, Fax 0 53 51/4 27 23
mail: c.dukowski@gmx.de
AKTION: Garagentore
AKTION: Rollläden
AKTION: Haustüren
Gültig bis 31.03.2015
;<IE<L<D8Q;8)
GI<D@<I<EG8IKP
&&8d)/%)mfe('%''$(-%''L_i
><N@EE<;@<GIF9<=8?IK;<@E<JC<9<EJ
D@KJ8DLF;<II<8%;<K8@CJ9<@LEJ%
FE<FGK@FE=FI=I<<
Gi\`jmfik\`cY`jql
QliGi\d`\i\eGXikp\`e\
8ljjkXkkle^jfgk`fe^iXk`jj`Z_\ie%
õ
9
Lichtklänge
Was? Wann? Wo?
Viel Spaß hatten die Schüler und Senioren beim Spielenachmittag im AWO-Wohn- und Pflegeheim Königslutter.
Foto: privat
HELMSTEDTER SONNTAG
(%'''
(
BiX]kjkf]]m\iYiXlZ_`dbfdY`e`\ik\eK\jkqpbclj1+#0Å*#+c&(''bd%
:F)$<d`jj`fe\e`dbfdY`e`\ik\eK\jkqpbclj1((,Å/0^&bd%
><N@EE<I;<J
>FC;<E<EC<EBI8;J) 8l\i_XcY[\i^\j\kqc`Z_\e{]]ele^jq\`k\eb\`e\9\iXkle^#M\ibXl]#GifY\]X_ik%( >•ck`^Y\`dBXl]\`e\je\l\eDXq[X)Xd).%&)/%)%)'(,%M\i]•^YXib\`k[\i8ljjkXkkle^jfgk`feXY_€e^`^mfe[\i^\n€_ck\e8ljjkXkkle^jmXi`Xek\%DXo`dXc\<ijgXie`j]•i[`\8ljjkXkkle^jfgk`fe
Bc`dXXecX^\^^•%[\iLMG[\iDXq[XDfkfij;\lkjZ_cXe[ >dY?%EliY\`<ijkqlcXjjle^Xl]Gi`mXkble[\e%;Xj8e^\Yfk`jke`Z_kd`kXe[\i\eIXYXkkXbk`fe\ebfdY`e`\iYXi%) ;\ie\l\DXq[X)ÅJ`\^\i`eBcXjj\(Bc\`e$le[BfdgXbknX^\e )'(+&8LKF9@C;Ei%+-Å(+%((%)'(+%
8lkf_XljBXjZ_\c>dY?
Mfe$>l\i`Zb\$Jki%)+´*/*,'?\cdjk\[k´K\c%',*,(,,0-'
´nnn%8lkf_Xlj$BXjZ_\c%[\
10
Wirtschaft
HELMSTEDTER SONNTAG
Anzeige
Anzeige
Friseur „Chic“ ist umgezogen Reit-Therapie
Harbke. Kürzlich ist der denn hier kann direkt vor dem
und mehr
Friseursalon „Chic“ in Harbke Gebäude geparkt werden. Ein
umgezogen. Der Friseur, der
bereits einige Jahre etwa 400
Meter weiter, am anderen Ende
der Straße ansässig war, ist nun
in größere, hellere und zentralere Räume gezogen. Auf etwa 60
Quadratmetern finden sich hier
sieben Bedienungsplätze, die
von einem Team aus vier
Kolleginnen betreut werden.
Die
eher
schlechten
Parkmöglichkeiten am alten
Standort sind nun Geschichte,
behindertengerechter Zugang
ermöglicht zudem auch eingeschränkt mobilen Menschen den
Besuch des Salons.
Der Salon für Damen, Herren
und Kinder nimmt gerne Termine
entgegen, ist aber natürlich auch
für spontane Kundschaft offen.
Der Friseur Chic, der nun in der
Halberstädter Straße 14 in
Harbke ansässig ist, ist unter der
Telefonnummer 0039406/50311
erreichbar.
Eine schicke neue Adresse hat der Friseursalon Chic in Harbke
gefunden - direkt an der Halberstädter Straße.
Foto: privat
Sonderaktion
bis 28.02.2015
05351/424757
Haustüren
Vordächer
22. Februar 2015
V. Gloger
Internetpräsenz: gloger.com
Terrassenüberdachungen
Wintergärten
Markisen
Garagentore
Fenster &
Rollläden
Schiebeanlagen
Faltanlagen
Schöningen. „Das größte Glück
der Erde liegt auf dem Rücken
der Pferde“ lautet ein Zitat von
Friedrich von Bodenstedt. Doch
für viele Menschen trifft genau
das zu: Ob auf der Suche nach
Entspannung oder zur Therapie,
Pferde
sind
wunderbare
Wegbegleiter.
Die Familie Janik in Schöningen
bietet dabei gleich für verschiedene Bedürfnisse die richtige
Lösung: Zum einen gibt es ein
Angebot zum therapeutischen
Reiten, das fachlich auf hohem
Niveau von der psychotherapeutischen Reitlehrerein Astrid Janik
begleitet wird, zum anderen wird
aber auch Entspannung geboten.
Urlaub mit Pferden nennt sich
das Angebot, bei dem Ferienwohnungen vermietet werden,
mit der Möglichkeit, eigene
Pferde mitzubringen und tiergerecht unterzubringen oder aber
sattelfeste Leihpferde zu mieten.
Dabei sind Wander-Ritte in der
Umgebung natürlich auch geführt
möglich. Mehr Informationen zu
den Angeboten bei Familie Janik
in Schöningen gibt es unter der
Telefonnummer 05352/3991 oder
per E-Mail unter info@holz-janik.
de.
Danke
Die C-Jugend der JSG Schöningen und ihre Trainer Christian Stantze, Mario Maitre und Thomas Hieske bedankten sich bei Henning Thiede vom Autohaus Thiede für die gesponsorten Trainingsanzüge.
Foto: privat
... UMZIEHEN
VON ORT
ZU ORT MIT ...
IHR PREISBEWUßTER PARTNER FÜR: STADT-, NAH &
FERNUMZÜGE
MEHR INFO’S UNTER:
0 53 51 / 3 29 44
Aktion gültig auf alle Produkte und Montagen
mind.
Die Sportler sagen
Eine besondere Einladung erhielt die Mannschaft der E-Jugend 05 der JSG Heeseberg
mit ihren Trainern vom griechischen Restaurant „Kostas“ in Jerxheim. Kostas, der sich schon zum
wiederholten Male für die Mannschaft eingesetzt hatte, hatte zu einem gemeinsamen Abendessen
eingeladen. Die E 05 bedankte sich bei Kostas und seiner Frau für den Abend bei leckerem Essen
und Getränken.
Foto: privat
22% RABATT
HELMSTEDT GRÖPERN 49, vom Fenster bis zum Garagentor
Sommersdorf Bergstraße 48, Produktion und Logistik
Anzeige
HELMSTEDTER
SONNTAG
www.helmstedter-sonntag.de
info@helmstedter-sonntag.de
Tel. 05351-544550
Abnehmen mit FITNESSLAND
Was machen eigentlich Ihre guten Vorsätze für 2015? Wollten
auch Sie ein paar Pfunde abnehmen, mehr Sport treiben und sich
gesünder ernähren? Schnell geraten die Vorsätze wieder in Vergessenheit. Marcel Thiel, Sportwissenschaftler und Clubleiter
vom FITNESSLAND Helmstedt,
kennt die besten Tipps zum Abnehmen und die nötigen Schritte,
die Fettpölsterchen wie Schnee
in der Frühlingssonne schmelzen
lassen:
Schritt 1 – Setzen Sie sich ein
realistisches Ziel! Unterteilen Sie
dieses in Etappenziele, führen Sie
täglich Gewichtskontrollen durch
und notieren Sie Ihre Erfolge.
Schritt 2 – Trainieren Sie Ihre
Ausdauer! Cardiotraining bringt
die Fettverbrennung auf Hochtouren und zählt zu den Kalorienkillern Nr. 1!
Schritt 3 – Trainieren Sie Ihre
Muskeln! Trainierte Muskeln verbrennen nicht nur während des
Trainings Kalorien, sondern auch
noch lange danach.
Schritt 4 – Nehmen Sie an Kursen teil! Das FITNESSLAND bietet Ihnen eine Vielzahl von Kursen, die das Abnehmen und die
Fettverbrennung
unterstützen.
Wer regelmäßig in der Gruppe
Sport treibt, hält länger durch und
erreicht häufiger sein Ziel.
Schritt 5 – Optimieren Sie
Ihre Ernährungsweise! Vergessen Sie das Zählen von Kalorien und Heißhungerattacken.
Beim Ernährungs-Coaching vom
FITNESSLAND lernen Sie die
entscheidenden Ernährungstipps
kennen und umzusetzen – ohne
dabei auf vieles verzichten zu
müssen.
Möchten auch Sie abnehmen?
Vereinbaren Sie gleich einen Termin für ein kostenloses Info-Gespräch oder Probetraining unter
(05351) 52 39 100. Die Mitarbeiter vom FITNESSLAND Helmstedt freuen sich auf Sie!
Tischlerei
Tischler seit 1958
DEMUTH
Fenster
Türen
Haustüren
Schiebetüren
6-Kammer Profile
mit 3-facher Dichtung
Rund 2.500 Euro stiftete die Heeseberg Biogas Stiftung der JSG Heeseberg für neue Langarmshirts. Nicht nur der JSG-Vorsitzende Axel Maushake freute sich über das neue Outfit. Auch die
72 kleinen und großen Fußballer sowie ihre Betreuer präsentieren sich fortan stolz im neuen Einheitslook. „Wir freuen uns, soziale und kulturelle Einrichtungen und Projekte im Gebiet der Samtgemeinde Heeseberg unterstützen zu können. Wenn die Projekte den Kindern und Jugendlichen zugute kommen, umso besser“, erklärte der Stiftungsvorsitzende Dr. Ulrich Steinmeier und ergänzte, dass
auch in 2015 Spendengelder für Projekte zur Verfügung stehen würden. „Wir freuen uns über Projektanträge aus der Heesebergregion, die der Allgemeinheit dienen.“
Foto: privat
3-fach Glas Ug 0.6
jetzt dauerhaft günstig!
38350 Helmstedt
Am Ludgerihof 8
Tel. 05351 / 2440
unverbindliche Beratung
)HQVWHU7UHQ
Wintergärten & Überdachungen
aus Aluminium und Kunststoff
ab Werk Helmstedt
Beratung, Herstellung, Aufmaß
XQG0RQWDJH
Cardiotraining zählt zu den Kalorienkillern Nr. 1.
Witton Bauelemente GmbH
Dieselstraße 3
+HOPVWHGW
Tel: 05351 55 61 0 Fax 55 61 51
info@witton.de www.witton.de
Über Unterziehshirts, gesponsort vom Fußballförderverein SVE Emmerstedt, und einen
kompletten Trikotsatz, gesponsort von der Firma Bachmann Fliesenlegerbetrieb aus Grasleben, der
Allianz Generalvertretung René Marquardt und der Physiotherapie Praxis Mirjana Marquardt, freuten
sich die Kinder der F-2006 Junioren-Fußballmannschaft der JSG Mitte: (hinten, von links) Sponsor
David Bachmann, Benjamin Bachmann, Finn Redlich, Simon Geisler, Constantin Dormeiner,Maximilian
Bock, Trainerin Iris Geisler, Jan-Harley Dörge und Thomas Tomkowiak vom Sponsor Förderverein
SVE, sowie (vorne, von links) Jannis Beckmann, Niklas Geisler, Lukas Tessmann, Luka Savic und
Fin Oekrug. Auf dem Foto fehlen Spieler Stipo Marquardt sowie die Sponsoren von der Allianz Generalagentur René Marquardt e.K. und der Praxis Marquardt Physiotherapie.
Foto: privat
22. Februar 2015
Nord-Elm
HELMSTEDTER SONNTAG
Versammlung
NEUERÖFFNUNG
Süpplingenburg. Die Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Süpplingenburg fand kürzlich
statt. Nach dem Gedenken an die
Verstorbenen schlossen sich die
Berichte des Ortbrandmeisters
Dirk Leipelt, den Gruppenführern
und dem Gemeindebrandmeister
Matthias Rösschen an. Bei den
Wahlen wurde der Gruppenführer
der zweiten Gruppe Klaus-Herbert
Ohse bestätigt, zu seinem Stellvertreter wurde der Kamerad Stefan
Schmidt gewählt. Als Beisitzer
wurden gewählt, Stephan Schliephake und Nils Wagner.
Befördert wurden Frank Hartge
zum Feuerwehrmann, Daniel Leipelt zum Oberfeuerwehrmann,
Stefan Schmidt zum Hauptfeuerwehrmann, Tobias Fricke zum
Löschmeister und Christian Wolter
zum Oberbrandmeister.
Geehrt wurden Hauptfeuerwehrmann Günter Krenz für 50 Jahre
Mitglied in der Feuerwehr vom
Landesfeuerwehrverband und erster Hauptfeuerwehrmann Andreas Jürgens für 40 Jahre aktiven
Dienst vom Innenminister.
Bekanntgegeben wurde noch, dass
es am Sonnabend, 28. März, einen
Kameradschaftsabend geben wird.
Mit professionellen Vorbildern startete die „Wir am Klavier“-Reihe der Kreismusikschule
Helmstedt gestern Nachmittag auf Burg Warberg. Victoria Nitschke und Benjamin Skorov, die beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ die Höchstpunktzahl von 25 bekommen hatten, spielten zum Auftakt einen Teil einer Sonate von Ludwig van Beethoven. Mit einem so schweren Stück konnten die Kinder,
die sich anschließend vorstellten, zwar nicht mithalten, aber sie ernteten für ihre Vorführungen genauso
viel Applaus. Kreismusikschulleiter Gheorghe Herdeanu versuchte, den Kindern vor ihrem Auftritt ein
wenig das Lampenfieber zu nehmen und versprach, dass niemand über eventuell schiefe Töne böse wäre.
Sodann meisterten Maret Fehse, Jonas Diefenbach, Julia Diefenbach, Anna Schöndube, Greta Theis, Kim
Bruder, Adrian May, Ruth Glebe und Justus Bieber ihr Vorspielen am Klavier. Zum Abschluss konnten
sich die Zuschauer noch einmal über die Regionalwettbewerbssieger und einen weiteren Teil der Sonate
van Beethovens freuen.
Foto: Katja Weber-Diedrich
11
am 2. März ab 9.00 Uhr
Inh. Silvio Schrang
38350 Helmstedt, Magdeburger Str. 8a
Tel. 0 53 51 / 5 43 44 77
SoVD versammelte sich
Süpplingen. Erfolgreiche Verbandsarbeit mit steigenden Mitgliederzahlen, einer guten Mitgliederbetreuung und gut besuchten
Informationsveranstaltungen - die
Vorsitzende des SoVD-Ortsverbandes Süpplingen, Angelika
Klein, legte zur Hauptversammlung einen positiven Jahresbericht
vor. 146 Mitglieder zählt der Ortsverband nun. Vor 15 Jahren hatte
er noch knapp 30 Mitglieder. Die
Vorstandsarbeit hat sich in diesen
Jahren unter den Vorsitzenden
Günter Voß, Jürgen Kammann
und nun Angelika Klein bewährt
und findet bei den Mitgliedern
Anerkennung. Zum Ortsverband
Süpplingen gehören auch Räbke
und Lelm.
Die Informationsveranstaltungen
im Jahr 2014 mit dem Sommerfest
und der vorweihnachtlichen Adventsfeier waren sehr gut besucht.
Informationsarbeit über den Sozialverband wurde auf dem Süpplin-
Veränderungen im Kreisvorstand.
Auch Neuigkeiten aus dem Landesverband und sowie Veränderungen im Verbandsrecht stellte
sie vor. Der stellvertretende Vorsitzende Matthias Lorenz dankte
dem Vorstand für die gute Teamarbeit und überreichte der Vorsitzenden einen SoVD-Tischwimpel.
Informationen über den SoVD
gibt es bei der Vorsitzenden Angelika Klein unter der Telefonnummer 05355/6366.
ger Herbstmarkt betrieben.
Schatzmeisterin Jutta Seeleke wurde für ihre souveräne Kassenarbeit
auf Antrag von Revisor Eberhardt
von Wysocki einstimmig entlastet.
Auch dem Vorstand wurde einstimmig die Entlastung erteilt.
Nicht nur die Mitglieder, auch die
Kreisvorsitzende Regina Schreiber
war mit der Verbandsarbeit zufrieden. Sie dankte dem Vorstand und
berichtete über die Kreisdelegiertagung im Oktober 2014 sowie die
Angebote gültig vom
23.02.15 bis 28.02.2015
Über 200 kostenlose Parkplätze
ätze
NE U
1/2 Preis
Thüringer
Mett
2,
1 kg
Giese
Lachsbraten vom
Schwein
frisch oder mild
geräuchert
4,
1 kg
Centkeer
99
77
Jacobs Tassimo
versch. Sorten
in Ihrem E-center
Königslutter
Unsere
ar
Frische-Salatb
Coca-Cola, Fanta, Sprite
Ihren Salat nach
Stellen Sie sich
n zusammen!
eigenen Wünsche
...und andere Sorten
12 x 1 l PET Fl.
+ 2 Fl. Gratis
Diese Woche
versch. gefüllt
5,
1 kg
nur
99
Rinderleber
in dünnen Scheiben
ideal zum kurz
braten
3,
1 kg
0
am Stück oder in
Scheiben
0,
100 g
Quark haltiger
Brandteig
49
100 g
ideal zum Braten,
0,
Dünsten und Grillen
100 g
00
79
Stück
Stiefmütterchen od.
Hornveilchen
24er Platte
10 Stück
1,29
10 Stück
1,
29
Ab in den Gart en!!
Bäckerbrötchentüte
Milram Müritzer/Sylter
deutscher Schnittkäse
48 % o. 55% Fett i. Tr.
1,
Kaffee
to go
77
Viktoriabarsch-Filet
Bedientheke
Schnee Ball
1,
versch. Sorten
Frisch aus unserer
Ofenfrischer
Fleischkäse
99
Iglo Schlemmer-Filet
oder Filegro
99
,
99
7,
zzgl. 2,50 Pfand
100 g
Lachsbraten
3,
40-344 g Pack.
79
2,50
5,
00
Nur donnerstags:
ofenfrische
Brötchen
0
11
,
Fischbrötchen
Thüringer Mett
Mineralwasser
Gouda
mit Lachs, Matjes, oder
Bismarckhering
herzhaft gewürzt, frisch
aus unserer Fleischabteilung
Classic oder Medium 12 x 0,7lFlaschen zzgl. 3,30 €
Pfand Kiste
holl. Schnittkäse, sahnig- goldgelb aus dem Rauch
mild im Geschmack
Stück
48 % Fett i. Tr.
100 g
1,
50
2
99
,
1,
00
Geräucherte Forelle
re
elle
0,
55
2,
99
i em Einkauf
Bei ein
ab 75 € erhalten Sie
einen
5 € Gutschein
ausgenommen Pfand,
aren,
Telefonkarten, Tabakw
her
Zeitschriften und Büc
12
HELMSTEDTER SONNTAG
Flohmarkt
Leser Alfred Gogolin entdeckte diese „bequeme EigeninitiatiWFiJOFJOFS#VTIBMUFTUFMMFBVGEFS-FJQ[JHFS4USB“FJO)FMNTUFEU
Foto: privat
Raucherentwöhnung
Helmstedt. Die Lukas-Werk
Suchthilfe bietet ab 18. März einen
,VST[VS3BVDIFSFOUXÕIOVOHBO
Weltweit fordert das Rauchen die
NFJTUFO 5PEFTPQGFS "MMFJO JO
Deutschland sterben täglich etwa
350 Menschen an den Folgen des
5BCBLLPOTVNT
%B EBT "VGIÕSFO GÛS WJFMF .FO
schen oft sehr schwer ist, gibt es
TFJUTFDIT+BISFOJO)FMNTUFEUEJF
.ÕHMJDILFJU BO FJOFN (SVQQFO
programm teilzunehmen.
Die inhaltliche Konzeption des
1SPHSBNNTXVSEFWPN*'5*OTUJ
UVUGÛS5IFSBQJFGPSTDIVOHVOEEFS
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) entwickelt.
Die Grundprinzipien des Programms sind verhaltenstherapeutisch.
*O EFN 5BCBLFOUXÕIOVOHTQSP
HSBNNXFSEFO 5FJMOFINFSJOEJF
Lage versetzt, die Methode der
Selbstkontrolle erfolgreich anzuwenden, was bei der Verhaltensänderung „rauchfrei zu leben“ von
entscheidender Bedeutung ist.
Das neue Programm arbeitet nach
der Rauchstopp-Methode, bei der
man nach sorgfältiger Analyse des
eigenen Rauchverhaltens einen
GFTUFO3BVDITUPQQ5FSNJOIBU
Groß Twülpstedt. In der GrundTDIVMF"N4FFJO(SP“5XÛMQTUFEU
werden Kleidungsstücke, Spielsachen und vieles mehr für die KinEFSHSՓF BOHFCPUFO "N
Sonntag, 22. Februar, findet nämlich ab 13 Uhr ein Flohmarkt für
LMFJOFVOEHSP“F,JOEFSTUBUU
Interessenten melden sich bei HeiLF 1PIMBO VOUFS EFS 5FMFGPOOVN
mer 05364/4532.
Polizei-News
Trunkenheit
Groß Twülpstedt. Mit 2,28 Promille hielt die Polizei einen 53
+BISFBMUFO"VUPGBISFSBOEFSBVG
EFS4USB“F[XJTDIFO(SP“5XÛMQ
stedt und Hehlingen unterwegs
war. Einem Zeugen war der Skoda-Fahrer aus der Gemeinde
Büddenstedt aufgefallen, weil er
mit geringer Geschwindigkeit in
Schlangenlinien auf der L322
fuhr. Die informierten PolizeibeBNUFO XPMMUFO EFO +ÅISJHFO
am Ortseingang von Hehlingen
anhalten und stellten sich mit der
"OIBMUFLFMMFBVGEJF4USB“F
Der Skoda-Fahrer kam mit geringer Geschwindigkeit auf den Beamten zugefahren. Er bremste bis
auf Schrittgeschwindigkeit, umfuhr den Polizisten und setzte
seine Fahrt fort. Daraufhin folgten die Beamten mit ihrem Streifenwagen dem Beschuldigten. In
EFS 4USB“F t,BUUIBHFOi LPOOUFO
die Beamten sich mit ihrem Streifenwagen vor den Skoda des
+ÅISJHFO TFU[FO VOE CSBDIUF
diesen so zum Anhalten.
Der Alkoholtest ergab einen Wert
von 2,28 Promille. Der Führerschein des Fahrers wurde eingezogen und er muss jetzt mit eiOFN 4USBGWFSGBISFO XFHFO 5SVO
LFOIFJU JN 4USB“FOWFSLFIS SFDI
nen.
Schützenball kam gut an
Rickensdorf.5PMMF.VTJLHFLÛIM
te Getränke und ein festlicher
Rahmen sorgten für ausgelassene
Stimmung in Rickensdorf, als im
festlich geschmückten Schützenheim der Schützenball stattfand.
/BDIEFNEFS,PNNBOEFVS1FUF
SF4USFKDFLBMMF(ÅTUFCFHSۓUFIBU
UF FSÕGGOFUFO EJF 8ÛSEFOUSÅHFS
den Ball mit dem Ehrentanz.
%FS,ÕOJH+FOT)BDLGVSUIEJF,Õ
OJHJO"OUKF4USFKDFLEJF4JMCFSLÕ
OJHJO (FSEB 4NPMLB EJF ,ÕOJHJO
EFSFIFNBMJHFO,ÕOJHF'SJFEIJMEF
.VU[FDLEFS1SJO[1BTDBM,ÕU[JOH
VOE +VHFOELÕOJH .BSD 5BVFS
NBOOGÛMMUFOEJF5BO[GMÅDIF
/BDIEFN&TTFOGPMHUFFJOFLMFJOF
4IPXFJOMBHF"VDIJOEJFTFN+BIS
wurden die Gäste von der Frauengruppe mit einem musikalischen
Sketch zum Lachen gebracht. Als
einziger Mann in der Gruppe unUFSTUÛU[UF +VHFOELÕOJH .BSD 5BV
ermann die Frauengruppe als
„Koppelmeister“.
„Hände weg von
Mississippi“
(yve) Detlef Buck verfilmte 2007
EBTHMFJDIOBNJHF+VHFOECVDIWPO
Cornelia Funke, in dem Emma
sehnsüchtig auf die Ferien wartet
- denn in den Ferien, da besucht
sie ihre Oma Dolly.
Oma Dolly wohnt auf dem Land,
hat einen halben Zoo auf ihrem
Hof und ist ziemlich chaotisch. In
diesem Sommer stirbt der alte
/BDICBS,MJQQFSCVTDIVOEIJOUFS
lässt unter anderem seine Haflingerstute „Mississippi“, die Oma
Dolly in letzter Minute vor dem
Schlachter bewahrt und nicht
ahnt, dass die Stute mehr wert ist,
als sie und ihre Enkelin bezahlt
haben...
Eine einfach erzählte Geschichte
GÛS+VOHVOE"MUEJFEBTUZQJTDIF
Dorfleben lieben: Kinder, die
Schweine reiten, der Dorftratsch
über dem Gartenzaun und mittendrin ein Pferd.
. ..!
... Frauen, die während der
4DIXBOHFSTDIBGU SFHFMNœJH
Paracetamol einnahmen, häufiger
Kinder bekamen, die an einer
"VGNFSLTBNLFJUTEFGJ[JUTUÕSVOH
oder am Hyperaktivitätssyndrom (ADS oder ADHS) litten?
Eine weitere Studie ergab bei
Paracetamol-Kinern ein beeinträchtigtes Kommunikationsverhalten und eine schlechtere Motorik.
Helmstedt. Der Haussperling hat
EJF,PIMNFJTFBVDIJOEJFTFN+BIS
vom Platz eins verwiesen.
Das ist das Ergebnis der Zählungen während der Stunde der WinUFSWÕHFM EFT /BUVSTDIVU[CVOEFT
/BCV
JN+BOVBSEJFTFT+BISFTJN
Landkreis Helmstedt.
53 Zähler haben dabei in 43 GärUFO JOTHFTBNU 7ÕHFM SFHJ
striert. Die Zählung der Vogelarten, die sich im Winter in den
Gärten aufhalten, soll dazu führen,
EBTTEFS/BCVFSNJUUFMOLBOOXJF
TJDIEJF"MMFSXFMUTWÕHFMIJFS[VMBO
de entwickeln.
Ergänzt wird die heimische Vogelwelt alljährlich auch von WinterHÅTUFO BVT /PSE VOE 0TUFVSPQB
zum Beispiel von Bergfinken, Rotdrosseln, Seidenschwänzen. Letztgenannte waren in Helmstedt dieTFT+BISBMMFSEJOHTOJDIU[VTFIFO
Das kreisweite Zählergebnis zum
Haussperling liegt im bundesweiUFO 5SFOE *N -BOELSFJT )FMN
stedt sind in der Zeit vom 9. bis 11.
+BOVBS EJFTFS 7ÕHFM HF[ÅIMU
worden.
Im Vorjahr waren es π481. Auch
da war die Kohlmeise schon auf
Platz zwei mit 362 Sichtungen. In
EJFTFN+BISLBNTJFBVG
Erholt hat sich die Amsel, die mit
188 Meldungen an dritter StelMFTUFIU*N+BIS
war sie wegen
des Usutu
Vi r u s
i
m
Landkreis
auf
Foto: uschi dreiucker /
pixelio.de
Platz fünf gelandet.
Auffallend ist auch die geringere
Zahl an Grünfinken. Während es
2014 noch an 278 waren, sind es in
EJFTFN+BISOVS
%FS/BCVWFSNVUFUEBTTEJFTNJU
einem Parasitenbefall im Sommer
WFSHBOHFOFO +BISFT [VTBNNFO
hängt, das zum Grünfinkensterben beitrug.
Wichtig ist es daher, die WinterFutterplätze sauber zu halten. Das
'ÛUUFSOWPO7ÕHFMO[VS8JOUFS[FJU
hat nicht nur in Deutschland eine
MBOHF5SBEJUJPO
An Futterstellen lassen sich die
5JFSFBVTOÅDITUFS/ÅIFCFPCBDI
ten. So ist das Füttern nicht nur
FJO /BUVSFSMFCOJT TPOEFSO WFS
mittelt zudem Artenkenntnis.
%FS/BCVFNQGJFIMUEJF7PHFMGÛU
UFSVOH BMT FJONBMJHF .ÕHMJDILFJU
GÛS /BUVSFSMFCOJT (MFJDI[FJUJH
sollte man die Vogelfütterung
nicht mit effektivem Schutz bedrohter Vogelarten verwechseln,
da von ihr nur wenig bedrohte
"SUFOQSPGJUJFSFOEJFWPOEFS/B
tur so ausgestattet wurden, dass
ihre Bestände
auch durch kalte
Winter
nicht
dauerhaft reduziert werden.
5FJMOFINFSJOFOJOBMMFO"MUFST
HSVQQFOWPOCJT+BISFXJSL
ten mit: Sabine Kamieth, Friedhilde Mutzek, Erika Bondick,
Heidrun Hackfurth, Gudrun LanHF 4BOESB ,BNJFUI 7BOFTTB +BO
kowski, Gabriele Mrutschock, SaSBI 5BVFSNBOO (FSEB 4NPMLB
,BUISJO )VNNFM %BHNBS 5BVFS
mann und Swetlana Fischer.
Der Abend wurde musikalisch von
Frank Rust stimmungsvoll begleitet.
Skiverein auf Reisen
Helmstedt. Der Skiverein war zur
Skisportreise im Lungau, in Mauterndorf, in Österreich. Von den
5FJMOFINFSOXBSFOEJFKVOHFO
Skifahrer in einer GruppenunterLVOGU NJU (FXÕMCFSÅVNFO VOE
-kellern untergebracht; die Paare
im direkt anliegenden Hotel.
Eine ausgewogene Verpflegung
XBSFJOFHVUF(SVOEMBHFGÛSTDIÕ
ne und ausdauernde Abfahrten. In
Gruppen, vom Anfänger bis zum
„Racer“, erkundeten die Wintersportler die Pisten am GrosseckSpeiereck/Katschberg, Fanningberg und auch Obertauern. Vor
BMMFN EJF t/FVFOi IBUUFO TVQFS
Erlebnisse und schon innerhalb
der ersten Stunden entwickelten
sie unglaubliche Fähigkeiten und
meisterten die ihnen gestellten
Aufgaben. Alle Anfänger waren
am Ende der Woche begeistert,
dass sie die Abfahrten von leicht
bis schwierig bewältigen konnten.
Verletzungen gab es auch in dieTFN+BISLFJOFXBTTJDIFSMJDIBVG
die gute Vorbereitung der Skifahrer in der Skigymanstik mit Sabine
Seidlich - jeden Dienstag um 20
6IS JO EFS 5VSOIBMMF -BEFNBOO
3FBMTDIVMF[VTDIMJF“FOJTU
Die Gruppe des Elm-LappwaldSkiVerein hatte eine wunderbare
Skiwoche, die allen Mitgereisten
gut gefallen hat.
Heute machen sich die Skifahrer
auf den Weg nach Olang-Kronplatz, wo sie bis zum 1. März bleiben. Für die Osterskisportreise
nach Alta Badia - Dolomiten vom
26. März bis 2. April gibt es noch
einige freie Plätze.
Weitere Auskünfte gibt es im Internet unter www.elm-lappwaldskiverein.de oder telefonisch bei
Stephan
Seidlich
unter
05351/6025427.
Der Skiverein Elm-Lappwald verbrachte die erste von drei Reisen in Österreich. Bei den demnächst stattfindenden Fahrten - unter anderem in die Dolomiten - sind noch Plätze für Interessierte frei.
Foto: privat
Sperling liegt vorn
p
T ip
Wu s s t e n
Sie eigentlich, dass...
%JF 5FJMOFINFS FSIBMUFO VOUFS
Anleitung einer erfahrenen Kursleiterin Hilfestellungen für schwierige Situationen und entwickeln
eigene Strategien, um erfolgreich
und dauerhaft rauchfrei zu leben.
Ebenso erhalten sie ausführliches
Kursmaterial, was die AuseinanEFSTFU[VOHNJUEFN5IFNBJOUFO
siviert und erleichtert.
&JOHSP“FS7PSUFJMEFT1SPHSBNNT
besteht darin, dass das Ziel, mit
EFN 3BVDIFO BVG[VIÕSFO HF
meinsam mit anderen verfolgt
wird. Das Lernen in der Gruppe
NBDIUNFIS4QB“XFOONBOTJDI
gegenseitig hilft, unterstützt und
motiviert.
Der Kurs umfasst drei Gruppentreffen á 180 Minuten und zwei
5FMFGPOTJU[VOHFO#FHJOOJTU.JUU
woch, 18. März, um 16.30 Uhr.
Die Kosten werden von der Krankenkasse im Rahmen der Prävention bezuschusst (bis zu 80 Prozent). Fragen zum Kurs beantwortet die Kursleiterin Hiltrud Aachen
VOUFS EFS 5FMFGPOOVNNFS
*OUFSFTTFOUFO LÕO
nen sich bis zum 2. März in der
Fachambulanz der Lukas-Werk
Suchthilfe in Helmstedt (Wilhelmstrasse 33) anmelden.
22. Februar 2015
Aus aller Welt
h
atsdc
Klu
n
sch
Trat
Freiwillige suchen Leben im All
#FXFJTF GÛS BV“FSJSEJTDIFT -FCFO
TJOE JO EFO OÅDITUFO +BISFO
NÕHMJDI FSLMÅSUFO WPS LVS[FN
amerikanische Wissenschaftler
WPS EFN 64,POHSFTT .B“HFCMJ
chen Anteil daran haben mehr als
1,5 Millionen Freiwillige, die
Kultur bewahren - Kultur schaffen - Kultur leben: Die Braunschweigi- Computer zur Auswertung von
sche Landschaft verfolgt das Ziel, das Bewusstsein für das Erbe einer Funksignalen aus dem All zur Vergeschichtlich bedeutenden Region zu schärfen und die Verbundenheit fügung stellen.
der Menschen zu wecken und zu stärken. Über 190 Einrichtungen, Ver- Allein in Deutschland, Österreich
eine und Verbände im Landschaftsgebiet, den kreisfreien Städten und der Schweiz beteiligen sich
Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie den Landkreisen Helm- zurzeit mehr als 160.000 Personen
stedt, Peine und Wolfenbüttel bringen ihr Wissen, ihre Ideen und ihre BOEFS4VDIFUFJMU7PMV/BUJPOEBT
Einsatzbereitschaft in Arbeitsgruppen ein. Eine dieser „kreativen Werk- Expertenportal für weltweite Freistätten“ ist die Arbeitsgruppe Kunst, die mit diesem Faltblatt Kunstland- willigenarbeit, mit. Forscher der
schaften aktiv an dem kulturellen Geschehen und der Identitätsfindung Universität Berkeley lassen gewalmitwirkt.
Foto: privat tige Datenmengen aus dem Weltraum auswerten. Da kein CompuUFSEFS&SEFEBGÛSHSP“HFOVHJTU
wurde eine spezielle Software entwickelt, die jeder auf seinem Rech(kat) Helmstedt/Braunschweig. zeiten von Montag bis Donnerstag ner installieren kann. Sie sorgt da7PS [FIO +BISFO FSTDIJFO EFS von 9 bis 15.30 Uhr sowie freitags für, dass Funksignale aus dem All
Wegweiser „Braunschweigische von 9 bis 12 Uhr angeschaut wer- immer dann ausgewertet werden,
KunstLandschaft“ zu Kunst und EFO LÕOOFO %JF BLUVFMMFO "VT wenn der Rechner gerade nicht
Künstlern der Region zum ersten TUFMMVOHFOLÕOOFOEFS*OUFSOFUTFJ genutzt wird. Über 3,5 Millionen
Mal und hat sich seither als Kom- te des Landkreises unter www. Computer wurden bisher von den
pass für Kunst- und Kulturinteres- helmstedt.de entnommen werden. Freiwilligen bereitgestellt. Einen
sierte bestens bewährt.
%FS ,VOTUGÕSEFSWFSFJO #JMEFOEF #FXFJTGÛSEJF&YJTUFO[BV“FSJSEJ
Wo und wann kann man sehen ,VOTU4DIÕOJOHFOCJFUFUJOTFJOFS schen Lebens gibt es bislang noch
und erleben, was Kunstschaffende Galerie im Brauhof 12 der Speer- nicht.
aktuell bewegt?
stadt ebenfalls wechselnde AusIm Ausstellungskalender 2015 stellungen, die in dem Flyer aufgeTop
TJOEBMMF0SUFVOE5FSNJOFGÛSEBT listet sind. Die Galerie ist dienstags
HBO[F+BIS[VGJOEFO
und freitags von 16 bis 18 Uhr,
Der Flyer liegt an allen im Weg- donnerstags von 16 bis 19 Uhr so- r4QB[JFSHÅOHFCFJ
weiser genannten Institutionen wie sonntags von 11 bis 13 Uhr für
Sonnenaufgang
aus.
#FTVDIFSHFÕGGOFU
r,PIMBVGMBVG
Aus dem Landkreis Helmstedt Ausstellungen in Braunschweig, r+JBPHVMBO5FF
sind dies die Galerie im Kreis- Salzgitter, Peine, Wolfenbüttel und r;PPCFTVDIF
haus 1 in Helmstedt, Südertor 6, Wolfsburg werden in dem Flyer r8JOUFSHSJMMFO
p
und die Galerie Brauhof 12 der Braunschweigischen LandF lop
EFT,VOTUGÕSEFSWFSFJOT4DIÕ schaft ebenfalls aufgeführt.
r#JMMJHCSÕUDIFO
ningen.
Unter www.braunschweigische- rMBVGFOEF/BTFO
In der Galerie im Kreishaus landschaft.de kann der „Wegwei- rHMBUUF4USB“FOUSPU[
werden mehrmals jährlich ser zur Kunst“ in der Region auch
Sonnenschein
verschiedene Ausstellungen kostenlos heruntergeladen wer- rTDIOFMMWFSCMÛIFOEF#MVNFO
gezeigt, die zu den Öffnungs- den.
Wege zur Kunst
22. Februar 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Immobilien
Immobilien-Angebote
EFH in Mariental 180qm +DG,
1.200qm Gdst. mit Doppelgarage
275.000€, 05351/3919047
Sie suchen einen guten Makler?
Wir verstehen unsere Arbeit. Das
können wir Ihnen nach über
25-jähriger Erfahrung stolz zusiSUCHE im Kundenauftrag Häuser chern. Für eine kostenlose Kurzbewertung rufen Sie uns an: Inan
und Wohnungen - Braunschweig
Immob. Südstr. 2 HE, 05351Land Immobilien Dipl.-Ing. Mar42073
tin Mooshake Tel. 05353-588042
Mehr auf Seite 15
Zwangsversteigerung Amtsgericht Helmstedt
Stobenstr. 5, 38350 Helmstedt, Tel.: 05351/1203-80 oder 1203-85,
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00-12.00 Uhr
Einfamilienwohnhaus
Rosenweg 5
38379 Wolsdorf
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 128.000,00
141 m2
935 m2
gelten
8 K 53/13
Termin:
16.03.2015, 11:00 Uhr
13
Gut vorbereitet - besser beraten bei der Finanzierung
Angehende Bauherren und
Immobilienkäufer profitieren derzeit von Rekord-Niedrigzinsen.
Schwäbisch
Hall-Experte
Sebastian Flaith warnt dennoch
vor unüberlegten Baufinanzierungen: „Für die meisten
Menschen geht es um die größte
Investition im Leben. Schon
kleinste Details können darüber
entscheiden, ob die eigenen vier
Wände um eine fünfstellige
Summe günstiger oder teurer
werden.
Daher
sollten
Immobilieninteressenten schon
vor dem Beratungstermin bei der
Bank die wichtigsten Finanzierungsfragen für sich beantworten.“
Wie viel Eigenkapital sollte ich
mitbringen? Jeder fremdfinanzierte Euro kostet. Daher sollte
mindestens 25 Prozent der
Gesamtsumme aus eigenen
Mitteln bestritten werden. Zum
Eigenkapital gehören Bargeld,
Bank- und Bausparguthaben und
weitere Vermögenswerte „auf
der hohen Kante“, die kurzfristig
liquide gemacht werden können
(Fonds, aber auch Gold oder die
Münzsammlung).
Welche monatliche Belastung
kann ich mir leisten? Als
Grundregel gilt: Die monatlichen
Raten für Zins und Tilgung sollten ein Drittel der Einkünfte nicht
übersteigen, zum Beispiel 1.000
Euro bei einem Haushaltseinkommen von 3.000 Euro netto.
Denn auch für Bauherren und
Wohnungseigentümer geht das
Alltagsleben weiter. Eine Autoreparatur muss ebenso eingeplant werden wie ein kurzzeitiger
Verdienstausfall. Expertentipp:
Wenn es die finanzielle Situation
zulässt, sollte man die durch die
niedrige Zinsbelastung gewonnenen Spielräume nutzen, um
eine Tilgung von 3 bis 5 Prozent
zu vereinbaren. Denn je höher
die Tilgung, desto kürzer die
Laufzeit und desto niedriger die
Gesamtkosten. Außerdem hat
man so einen Finanzpuffer, falls
die Zinsen nach Ablauf der
Zinsbindung wieder deutlich
gestiegen sind.
Wie profitiere ich langfristig vom
niedrigen Zinsniveau? Die günstigen Zinskonditionen sollte man
sich so lange wie möglich sichern,
also nach Möglichkeit für die
gesamte Laufzeit des Kredits,
mindestens aber 15 oder 20
Jahre. Bausparkassen bieten
Kombidarlehen, bei denen der
unterlegte
Bausparvertrag
Zinssicherheit über die komplette
Vertragsdauer garantiert.
Welche Nebenkosten kommen
beim Immobilienkauf auf mich
zu? Beim Grundstückskauf muss
zunächst geprüft werden, ob
auch die Erschließungskosten
enthalten und keine Altlasten vorhanden sind. Für Notar und
Grundbucheintrag werden meist
1,5 Prozent des Kaufpreises fällig, die Grunderwerbssteuer
beträgt je nach Bundesland zwischen 3,5 und 6,5 Prozent.
Maklergebühren können ebenfalls deutlich zu Buche schlagen:
Sie betragen zwischen 3 und 7
Prozent des notariellen Kaufpreises inklusive Mehrwertsteuer.
Die Gesamtnebenkosten können
sich so auf 10 bis 15 Prozent des
Kaufpreises summieren.
Wie kalkuliere ich weitere
Zusatzkosten? Oft unterschätzt
werden zusätzliche Kosten beim
Bau. Schlüsselfertiges Bauen
heißt beispielsweise nicht, dass
Garage oder Außenanlagen im
Preis inbegriffen sind. Auch
Küche, neue Möbel oder technische Sonderlösungen gehen
schnell ins Geld. Deshalb beim
Kreditrahmen Extrawünsche von
Anfang an berücksichtigen, denn
jede Nachfinanzierung wird teuer.
In Süpplingenburg + Emmerstedt
HELMSTEDTER
SONNTAG
2 Wohnhäuser
Steinweg 33
38373 Süpplingen
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 54.000,00
247,40 m2
285 m2
gelten nicht mehr
8 K 3/14
Termin:
16.03.2015, 14:00 Uhr
Einfamilien-Fachwerkhaus
Dorfstraße 3
38154 Königslutter-Bornum
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 61.000,00
192 m2
469 m2
gelten nicht mehr
8 K 59/12
Termin:
17.03.2015, 11:00 Uhr
Wohn- und Geschäftshaus
Emil-Sader-Straße 11
38364 Schöningen
Verkehrswert:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 30.000,00
219 m2
gelten
8 K 22/14
Termin:
17.03.2015, 14:00 Uhr
Einfamilienhaus
Am Park 1A
38388 Heeseberg-Wobeck
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 115.000,00
133,90 m2
1.000 m2
gelten
8 K 12/14
Termin:
24.03.2015, 11:00 Uhr
EFH und 2 Wegflächenanteile
Am Salzbach 14
38364 Schöningen
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 33.760,00
71 m2
gelten
8 K 1/14
Termin:
24.03.2015, 14:00 Uhr
Zweifamilienhaus
Buchenweg 10
38364 Schöningen-Esbeck
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 118.000,00
214 m2
863 m2
gelten
8 K 26/13
Termin:
13.04.2015, 11:00 Uhr
Einfamilienhaus
Alter Bahnhof 1
38381 Heeseberg-Jerxheim
Verkehrswert:
Wohnfläche ca.:
Grundstück ca.:
Wertgrenzen:
Aktenzeichen:
€ 136.000,00
179 m2
2.124 m2
gelten nicht mehr
8 K 61/13
Termin:
14.04.2015, 11:00 Uhr
Infos und Gutachten zum Download unter versteigerungspool.de
Wichtige Informationen zur Zwangsversteigerung
Bieter haben auf Verlangen im Termin
sofort Sicherheit i.d.R. in Höhe
von 10 % des Verkehrswertes (§ 68
ZVG) zu leisten oder nachzuweisen.
1. Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen. 2. Sicherheit
kann gem. § 69 ZVG geleistet werden
durch einen frühestens 3 Werktage
vor
dem
Ver stei gerungstermin
von einem Kreditinstitut oder der
Bundesbank
ausgestellten
Ver-
rechnungsscheck, eine Bankbürgschaft
oder die Über weisung der Sicherheit
auf das Konto der Gerichtskasse
ca. eine Woche VOR der Versteigerung.
Eine Besichtigung ist nur im Einvernehmen mit dem Eigentümer,
Mieter oder Pächter möglich. Die
Gutachten können bei Gericht oder
unter www.versteigerungspool.de
eingesehen werden.
ALLES RUND
UMS HAUS
IMMOBILIENSERVICE
VON IHRER FACHFRAU
Grundstück gesucht! Ab 500 m2.
Messen auch kostenlos aus.
Kostenfrei für den Verkäufer.
0+)MMOBILIENs4EL
www.helmstedter-sonntag.de
Tel. 05351-544550
ÃCFS +BISF
&SGBISVOH
ZUM
SICHER AUS
EIGENEN(
Ich stehe Ihnen in allen Fragen rund um Renovierung, Modernisierung,
Finanzierung und Versicherung beratend zur Seite und erstelle
passgenaue Angebote - ganz nach Ihren Wünschen.
Einfach anrufen oder vorbeikommen. Ich freue mich auf Sie !
Energieeffizienzhäuser
%NERGIEEFlZIENZHËUSER
%NERGIEEFlZIENZHËUSER
#BVWBSJBOUF
Bauvariante
sNACH%N%6
t5PQ"VTTUBUUVOH
s"AUHERREN3CHUTZBRIEF
tPQU#FSBUVOHVOE4FSWJDF
>ÕÛ>Àˆ>˜Ìi
Bauvariante
s"AUZEITU&ESTPREISGARANTIE
Bauvariante
t#BV[FJUV'FTUQSFJTHBSBOUJF
sWEITERE(AUSTYPENIM!NGEBOT
tFOFSHJFCFXVTTUNJU4PMBSBOMBHF [#é
ab 95.320,€ 2%
t
N
é
N
118.030,–
dt
£ä™°n£ä]‡
ab 87.240,€
[#é
tN
Info: Wefensleben,
15 (Mo.-So.); www.heinzvonheiden.de
)NFO7EFENSLEBEN-O3O
03 94 00/30
Suche im Kundenauftrag Ein- und Mehrfamilienhäuser !
WWK Versicherungen
Gabriele Gogolin
Kornstraße 6
38350 Helmstedt
Telefon 05351 / 599 36 05
Mobil 0171 / 373 32 05
Öffnungszeiten:
Mo 09 - 13 Uhr | 15 - 18 Uhr
Di
09 - 13 Uhr | 15 - 17 Uhr
Mi
09 - 13 Uhr
Do
09 - 13 Uhr | 15 - 18 Uhr
Fr
09 - 13 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung.
… seit über
25 Jahren
in Helmstedt …
Südstraße 2 •Tel.: 05351/42073 •inan-immo.de
ohne Wand- u. Bodenbeläge
INAN
IMMOBILIEN
± Pferdeliebhaber aufgepasst! Königslutter: Resthof mit 2 Häusern,
2002 kernsaniert, Wfl.: 550 m2, A: 1699 m2, 3 Pferdeboxen, Stall, Energieausweis nach EnEV für Denkmäler nicht erforderlich
KP: 235.000 €
± Eickendorf bei Oebisfelde: Einfamilienhaus mit Garten, Terrasse und
Carport, Wfl.: ca. 100 qm, 4 Zimmer, Bj. 2000, Energieausweis liegt nicht
vor, Erstellung ist beauftragt
KP: 120.000 €
± Helmstedt: Reihenmittelhaus mit Garten, Terrasse und Garage, Gas-Z.
Hzg, Wfl.: 115 qm, A: 184 qm, Bj. 1962, Energiebedarfsausweis, Energiebedarf 164 kWh/(m2* a), Gas, Bj.1993 lt. Ausweis
KP: 65.000 €
± Helmstedt-Nähe Wall: moderne 4-Zimmer-Eigentumswohnung,
top saniert, ebenerdige Dusche, 1.OG, hohe Räume mit Stuck, EBK,
Stellplatz, Wfl.: 141 qm, frei, Energieausweis liegt nicht vor, Erstellung ist
beauftragt
KP: 95.000 €
± Helmstedt-Villenviertel: Repräsentative Villa, kein Baudenkmal,
komplett sanierungsbedürftig, Wfl. 575 qm, A: 760 qm, frei, Energieausweis liegt nicht vor, Erstellung ist beauftragt.
KP: 135.000 €
± Helmstedt: Reihenmittelhaus Nähe Krankenhaus, kleines Grundstück,
Wfl. 71 qm, Elektro-Nachtspeicherheizung, frei, Energieausweis liegt nicht
vor, Erstellung ist beauftragt
KP: 40.000 €
± Helmstedt: gutgehende über Generationen bekannte Kneipe mit
2 Wohnungen im Zentrum, Denkmalschutz, Energieausweis entfällt,
Ausnahmetatbestand EnEV
KP: 70.000 €
± Helmstedt Gröpern: Wohn- und Geschäftshaus, Geschäft 150 qm,
und 2 Wohnungen, Übergabe nach VB, Energieausweis liegt nicht vor,
Erstellung ist beauftragt
KP: 99.000 €
± Querenhorst: Einfamilienhaus mit gr. Garten und 3 Garagen, Ölzentralheizung, A: 1250 qm, Wfl.: 130 qm, Modernisierung erforderlich, Energiebedarfsausweis 224 kWh/(m2*a), Öl, lt. Ausweis
KP: 110.000 €
± Jerxheim: 2-Familienhaus, grundsaniert, Garten, Großgarage, Sauna,
Teich, Brunnen, Wfl.: 275 qm, Energieausweis liegt nicht vor,
KP: 150.000 €
Erstellung ist beauftragt
± Schöningen/Esbeck: freistehendes Einfamilienhaus, mit Stallung und
gr. Grundstück, Elektro-Nachtspeicheröfen, Wfl.: ca. 66 qm, A: ca. 836 qm,
Energieausweis liegt nicht vor, Erstellung ist beauftragt
KP: 45.000 €
± Schöningen/Bohrfeld: Einfamilienhaus, mit gr. Grundstück und Garten,
Garage, Elektro-Nachtspeicheröfen, Wfl. ca. 100 qm, A: ca. 900 qm, Energieausweis liegt nicht vor, Erstellung ist beauftragt
KP: 65.000 €
± Söllingen: 4-FH, teilweise Sanierung erforderlich, 1 Wohnung vermietet
sonst frei, Klinkerbau, Einfahrt, Stallung, Energieausweis liegt nicht vor,
Erstellung ist beauftragt
KP: nur 39.000 €
± Schöningen/Kapitalanlage: 3-FH mit Photovoltaikanlage 7,38 kW mit
39,14 ct/kW, eine Einnahme von monatl. rund 244 € bis 31.12.2030
+ zus. Mieteinkünfte vom 3-Familienhaus, Energieausweis liegt nicht
vor, Erstellung ist beauftragt
KP: 95.000 €
Sie möchten Ihr Haus verkaufen?
Wir haben über 25 Jahre Erfahrung gesammelt, damit Sie davon profitieren. Nutzen Sie diese Erfahrung bei dem Verkauf Ihrer Immobilie.
Im Kundenauftrag suchen wir noch:
± Einfamilienhäuser bis 300.000 €
± Wohn-/Geschäftshäuser bis 1,2 Mio.
- Gern vermarkten wir auch Ihre Immobilie -
Gartenstraße 4
38364 Schöningen
0 53 52/5 07 33
Hartmut Hankel Bankkaufmann
KAUFGESUCHE:
Wir suchen Reihenhäuser, Doppelhaushälften und Einfamilienwohnhäuser, wenn möglich mit Garage o. Carport,
sowie Eigentumswohnungen mit 2-4 Zimmern in Helmstedt,
Königslutter, Schöningen und Umgebung.
Planen Sie Ihre Immobilie in nächster Zeit zu verkaufen? Dann rufen Sie uns unverbindlich wegen einer
aktuellen Wertfeststellung und einer bestmöglichen
Veräußerung an.
1. Helmstedt: freistehendes 1-2 Fam. Wohnhaus in ruhiger Wohnlage;
Wohnung EG mit ca. 80 m2 Wfl. (z. Zt. bewohnt von älterer Dame mit Wohnrecht);
DG: Wohnung mit ca. 77 m2 Wfl.; freiwerdend nach Verkauf; ca. 1400 m2 großes Gartengrdstk.; für evtl. Selbstversorgung; sep. Garage; Energieverbrauch
117,3 kWh (m2a); € 67.000,–
2. Helmstedt: freistehendes Einfamilienwohnhaus in sehr guter Wohnlage;
5 Zi., Kü., Bad, Gäste-WC; Wfl. ca. 133 m2; Gartengrdstk. 754 m2 mit Einfahrt u.
Garage; Energieverbrauch 163,6 kWh (m2a); € 159.000,–
3. Helmstedt: kleines Wohnhaus in der Altstadt; 4 Zi., Kü., Bad; Wfl. ca. 115 m2;
Gartengrdstk. 328 m2 mit Nebengebäude; Energieverbrauch 192,7 kWh (m2a);
€ 69.000,–
4. Helmstedt: freistehendes 1-2 Familienwohnhaus in guter Lage; EG: 3 Zi.,
Kü., Bad, Balkon, Wfl. ca. 78 m2; DG-Wohnung: 2 Zi., Kü., Bad, Balkon,
Wfl. ca. 62 m2; Gesamtwfl. ca. 140 m2; zusätzlich sep. Räume mit Küche
und Bad im Souterrain mit eigenem Eingang, ca. 45 qm;
Gartengrundstück 450 m2 mit Garage und Freisitz € 123.500,–
5. Helmstedt: moderne ETW; 2 Zi., Kü., Bad, Balkon; Wfl. ca. 46 m2; ideal
für 1-2 Personen, zentrumnahe und ruhige Lage, sehr gepflegt, mit
Garage, Energieverbrauch 137 kWh (m2a); € 29.500,–
6. Schöningen: freistehendes Einfamilienwohnhaus; 4 Zi., Kü., Bad; Wfl. ca.
100 m2; ruhige Ortsrandlage; großes Gartengrundstück mit Einfahrt und Garage;
Energieverbrauch 199,3 kWh (m2a); € 68.000,–
7. Büddenstedt: Doppelhaushälfte mit Anbau; 5 Zi., Kü., 2 Bäder, Wfl. ca. 140 m2;
zusätzlich 3 Garagen; separater massiv erstellter Freisitz; Gartengrundstück
993 m2; (2. Bauplatz möglich); Energieverbrauch 150,7 kWh (m2a); € 68.000,–
8. Büddenstedt: Reihenmittelhaus; 4 Zi., Kü., Bad, Wfl. ca. 80 m2; mod.
Gas-ZH; Gartengrundstück ca. 609 m2; Garage; ideal für 1-2 Personen;
Energieverbrauch 195 kWh (m2a); € 29.500,–
9. Süpplingenburg; Nähe Helmstedt: freistehendes Einfamilienwohnhaus;
Bj. 1960; Anbau von 1967; 6 Zi., 2 Küchen, 2 Bäder, Wfl. 180 m2; für 2 Familien
geeignet; Gartengrundstück ca. 1400 m2 mit 2 Garagen; Gartenhaus
u. kl. Teichanlage; Energieverbrauch 135,2 kWh (m2a); € 143.000,–
10.Kgl.-Ochsendorf; freistehendes Einfamilienwohnhaus; 6 Zi., 2 Küchen,
2 Bäder, Wfl. ca. 199 m2; umfassend modernisiert; Gartengrundstück mit Einfahrt,
Doppelcarport u. Nebengebäude; Energieverbrauch 251,7 kWh (m2a); € 109.000,–
www.Hankel-Immobilien.de
14
HELMSTEDTER SONNTAG
22. Februar 2015
Landkreis Helmstedt
Lebensfreude
&
Tipps sWissenes
wert
Wir reden über das, was uns bewegt
Weltfrauentag im Kreis
)FMNTUFEU Seine Ursprünge hat
der Weltfrauentag in der Arbeiterinnenbewegung - 1911 fand er
erstmalig statt. Heute ist der Internationale Frauentag ein weltweit
etablierter Gedenk- und Aktionstag, der in vielen Ländern der Welt
begangen wird und an den Kampf
um das Frauenwahlrecht und das
Recht auf sexuelle Selbstbestimmung erinnert.
Er ist auch ein Tag der Dankbarkeit, denn was für viele junge Frauen heute selbstverständlich ist, ha-
ben ihre Mütter, Großmütter und
deren Großmütter erstritten und
erkämpft.
So haben Frauen heute in Deutschland selbstverständlich das Wahlrecht, gleiche Schul- und Ausbildungschancen wie Männer und
das Recht auf eine eigenständige
Erwerbsarbeit.
Vieles ist erreicht, aber einige Themen müssen weiterhin kritisch
diskutiert werden: Frauen erhalten
weniger Geld für ihre Arbeit und
sind in wirtschaftlichen und politi-
schen Führungspositionen kaum
vertreten.
Der Arbeitskreis „Weltfrauentag
im Landkreis Helmstedt“ hat zu
diesem Thema eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Frauen verdienen mehr...!“ initiiert, in
der verschiedene Aspekte aus der
Arbeits- und Lebenswelt von Frauen betrachtet werden.
Informationen gibt es im Internet
unter anderem unter www.helmstedt.de.
Einsam? - Nein, danke!
)FMNTUFEU Senta Berger, Mario
Adorf und andere haben es in dem
Fernsehfilm „Altersglühen“ vorgemacht. In diesem Film treffen sich
ganz unterschiedliche Charaktäre
zwischen 60 und 80 Jahren, die etwas gemeinsam haben: Sie alle suchen eine Partnerin, einen Partner,
um den Alltag nicht alleine bestreiten zu müssen.
Das
MehrGenerationenHaus
Helmstedt bietet in Kooperation
mit dem Seniorenstützpunkt
Helmstedt ein erstes Speed Dating
für Menschen ab 50 - ein Kennen-
lernen - am Freitag, 27. März, um
17 Uhr auf dem Triftweg 11 in
Helmstedt an.
In entspannter und fröhlicher Atmosphäre werden sich die Interessierten paarweise gegen übersitzen
und von sich erzählen. Wer bin ich,
was erwarte ich vom Leben, was
erhoffe ich mir von diesem Treffen? Offenheit und ein wenig Mut
sind gefragt.
Nach fünf Minuten wechseln die
Partner, sodass alle Beteiligten die
Möglichkeit haben, sich einen
Überblick zu verschaffen, neue
Menschen kennen zu lernen. Ob
sich eine Freundschaft oder gar eine Liebelei entwickelt, bleibt abzuwarten.
Auf jeden Fall ist dieser erste Kontakt im MehrGenerationenHaus
locker anzugehen, ohne Stress,
sondern mit freudiger Erwartung
und einem verschmitzten Lächeln.
Birgit Adam vom Seniorenstützpunkt Helmstedt begleitet die
Gruppe.
Es wird um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer
05351/7667 gebeten.
Rundum Irische Folklore
)FMNTUFEU „Irish Spring“ erkundet 2015 erneut mit unterhaltsamen Künstlern von der grünen
Insel den Klangkosmos des Genres. Und zum ersten Mal macht
das Irish Folk Music Festival am
Dienstag, 3. März, um 20 Uhr im
Helmstedter Brunnentheater Station.
Virtuose und charmante Musiker
bezaubern mit Jigs, Reels und
Hornpipes von Tradition bis Moderne, den typischen Tanzrhythmen, die man aus dem Irish Folk
kennt und liebt.
Dazu die gesungenen Balladen,
mit Blick auf die Tradition genauso wie im sich immer wieder erneuernden irisch geprägten FolkPop Gewand. Das Irish Spring Festival bietet jedoch nicht nur einfach die Bühne für hervorragende
Künstler.
„Irish Spring“ lädt auch immer
wieder gerne dem Festival besonders verbundene Musiker ein, speziell für die Tournee kreative Konstellationen zusammenzustellen.
Diese sind erstmalig und meist
einmalig nur in diesem Zeitraum
Das Irish Folk Music Festival macht am Dienstag, 3. März, um 20 Uhr
im Helmstedter Brunnentheater Station.
Foto: privat
Jens-Olaf Börker
Tag- und Nachtservice
auch an Sonn- und Feiertagen
Schulstraße 2, 38381 Jerxheim
Tel. 0 53 54/99 42 27
www.job-hauskrankenpflege.de
Gröpern 40
38350 Helmstedt
Ecke Kl. Katthagen/Gröpern
zu erleben, ein ganz besonderes
Bonbon für das deutsche Publikum. In Helmstedt wird neben
dem von Akkordeon und Geigen
geprägten Sound der irischen
Band „Mórga“ auch die Dynamik
aktueller Pop- und Rockmusik der
Band „Perfect Friction“ das Publikum in große Begeisterung versetzen. Unterstützt wird „Perfect
Friction“ durch das Multi-Talent
Lottie Cullen, die dem typischen
irischen Dudelsack die Sporen geben wird.
Ebenso dabei sein werden die Harfenistin Esther Swift und Geigerin
Catriona Price. Die beiden betrachten ihre Stimmen und zwei
Instrumente als Quartett und werden die Grenzen des Duetts neu
definieren.
Zur Irish Spring-Tradition gehören natürlich auch mitreißende
Step-Einlagen auf der Bühne, als
Genuss für Augen und Ohren:
präsentiert durch eine Tänzerin
der Extraklasse.
Eintrittskarten können im Internet
unter www.adticket.de, über die
Ticket Hotline 0180/6050400, in
Helmstedt in der Buchhandlung
Gröpern 5, im Buchhandel und
Antiquariat Wandersleb, in der
Konzertkasse sowie in der Info am
Markt erworben werden, in Königslutter bei der Buchhandlung
Kolbe, in Schöningen bei der
Buchhandlung Baumert sowie in
Haldensleben in der „Theaterkasse
im Kaufland“.
Seniorentreff
#BSNLF Die Barmker Kirchengemeinde veranstaltet auch in diesem Jahr die Seniorennachmittage.
Am Donnerstag, 5. März, findet
der erste gemeinsame Nachmittag
ab 15 Uhr im Gemeindekrug in
Barmke statt.
Alle Senioren ab 65 Jahren sind
dazu eingeladen. Pfarrer Daniel
Kolkmann und der Barmker Kirchenvorstand freuen sich auf angenehme Stunden und interessante Gespräche.
Hilfe & Rat
kurz & knapp
Senioren- und Pflegestützpunkt
Niedersachsen, Conringstraße 28,
Kreishaus 7, Kreissozialamt,
Helmstedt, erste Etage:
r4FOJPSFOTUÛU[QVOLU)FMNTUFEU
Sprechzeiten: Montag, Dienstag,
Donnerstag und Freitag 9 bis 12
Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Leitung: Birgit Adam,
Telefon: 05351/1212482.
r1GMFHFTUÛU[QVOLU)FMNTUFEU
Conringstraße 28, Kreishaus 7,
Kreissozialamt, Helmstedt, erste
Etage. Sprechzeiten: Montag bis
Freitag von 8 bis 12 Uhr, Montag
bis Donnerstag von 13 bis 15.30
Uhr, Ansprechpartnerin: Christiane
Woitylak,
Telefon:
05351/1212470.
4FOJPSFOCFJSBU4UBEU)FMNTUFEU
Sprechzeiten: mittwochs von 9 bis
11 Uhr, Rathaus, Zimmer 32, Vorsitzender: Rolf Grimme, Telefon:
05351/179920.
Begegnungsstätte für ältere BürHFS )FMNTUFEU Schützenwall 4,
Telefon: 05351/41282.
Seniorenbeirat Schöningen
Sprechzeiten: Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr, Rathausneubau Schöningen, Zimmer 10,
Telefon: 05352/512158, Vorsitzender: Eberhard Grund.
Seniorenbeirat Büddenstedt
Vorsitzender: Joachim Hoppe.
Seniorenbetreuung
(FNFJOEF7FMQLF
Sprechzeiten: donnerstags von 15
bis 16.30 Uhr, Telefon: 05364/
5243.
4FOJPSFOGBISUFO 4BNUHFNFJOEF
)FFTFCFSH
Sprechzeiten: Montag, Dienstag,
Donnerstag und Freitag 9 bis 12
Uhr, Dienstag 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr. Telefon:
05354/990114, Ansprechpartner:
Tony Wenzel.
Die Mitglieder der AWO Esbeck feierten kürzlich ihre diesjährige Faschingsfeier. Diese stand unter dem Motto „Die AWO putzt
die Bürgerstube“. Alle hatten sich als Putz- oder Reinigungskraft
verkleidet und mit Staubwedel und Staublappen bewaffnet. Vor der
„Arbeit“ stand aber die Stärkung mit Kaffee und Kuchen. Danach
ging es mit Büttenreden und anschließender Polonaise weiter. Diese
wurde begleitet von dem vielstimmigen Gesang des AWO-Putzgeschwaders, das ein Stimmungslied nach dem anderen anstimmte. Die
Feier endete mit einem Hallerkuchenessen und der Säuberung der
„Bürgerstube“.
Foto: privat
Programm im MGH
)FMNTUFEU Im MehrGenerationenHaus Helmstedt am Triftweg
11 finden im März verschiedene
Veranstaltungen statt.
Am Mittwoch, 11. März, ab 15 Uhr
trifft sich die Rummikub-Runde
an mehreren Spieltischen bei Kaffee und Kuchen. Pünktlich zum
Frühlingsbeginn bietet das Mehrgenerationenhaus Helmstedt am
Sonnabend, 21. März, ab 9 Uhr ein
Platt auf der Burg
8BSCFSH „Tau rechten Tiet dat
passige Wort“ ist der Titel eines
plattdeutschen Abends auf Burg
Warberg.
Der alljährlich beliebte plattdeutsche Abend mit der bekannten Ilse
Köhler findet am Freitag, 6. März,
um 19 Uhr auf der Burg Warberg
statt. Dieses Jahr stellt Ilse „Berta
Minna“ Köhler plattdeutsche Lebensweisheiten und Sprichwörter
Conringstr. 26
38350 Helmstedt
in der Helios Klinik
Schöninger Straße 10,
38350 Helmstedt
Fallersleber Str. 12
38154 Königslutter
Telefon: 05351 / 58 58-0
www.drk-kv-he.de
vor.
Der Küchenchef präsentiert um 19
Uhr regionalen Gerichte, bevor die
plattdeutsche Sprache den Speisesaal erfüllt.
Es wird gebeten, sich vorab unter
der Telefonnummer 05355/9610
anzumelden. Es ist ein Kostenbeitrag für Essen und Lesung zu entrichten.
Conringstraße 28, Kreishaus 7,
Zimmer 110, 38350 Helmstedt
Telefon: 05351/121-2482
www.seniorenstuetzpunkt-helmPlattdeutsche Geschichten und Sprichwörter von und mit Ilse „Berta
stedt.de
Minna“ Köhler gibt es am 6. März auf Burg Warberg.
Foto: privat
Caritasverband
für den Landkreis Helmstedt
DRK-Kreisverband
Helmstedt e.V.
reichhaltiges Frühlingsfrühstück
(Anmeldung erforderlich) und am
Freitag, 27. März, startet um 16
Uhr die Boule-Gruppe zur Saisoneröffnung im Garten des MehrGenerationenHauses.
Alle Generationen sind eingeladen
teilzunehmen und werden herzlich
aufgekommen. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter
der Telefonnummer 05351/7667.
Caritas
Caritas Geschäftsstelle
Geschäftsstelle
Am Poststr.
Ludgerihof
16 5
38350 Helmstedt
Helmstedt
38350
Tel.: 0 53 51 / 83 82
www.caritas-helmstedt.de
Paritätischer Helmstedt
Schuhstr. 1, 38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 / 54 191-0
www.helmstedt.paritaetischer.de
22. Februar 2015
ab
1€
(Zeile)
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
Kleinanzeigen-Markt
15
von A bis Z
Kfz-Markt
Ankauf
MATAR AUTOMOBILE
Ankauf
von PKW, LKW und
Busse aller Marken Bargeld,
Kaufvertrag
und Behördengang. Seriöse
Abwicklung.
Tel. 05351/543076
Mob. 0160/8203382
Auch Unfall oder def. Fz.
Unfall-Totalschäden
- Gebrauchtwagen VW, Audi, Opel, Ford, MB, Japaner usw.
ab BJ 98-2015. Zahle Höchstpreise
Telefon: 0 53 56 / 88 66
Schrottauto Entsorgung m.
Abholung kostenlos. Fa. Püschel Tel.
0800/5890570
Bar An-/Verkauf v. Gebrauchtwagen
alle Typen / Ersatzteile / W&S
Reifen - 0171-7526986 / 05351543953
Kaufe Pkw, Busse, Transporter,
Geländewagen. Auch m. Mängel,
0162/5691597
Garage
;MVWYGLIRKIT¾IKXI
Gebrauchtfahrzeuge
Verkauf
Tiefgaragen-SP HE Nähe Markt,
Inan Immob. 05351-424040
Aktionspreise bei Ores
Su. Garage in Königslutter, Chiffre
HS/04/10790
Motorräder
9RUVIHOGHU6WU
+HOPVWHGW
1
35
05
7
l.:
Te 9 9
9
70
3
Ankauf aller Pkw u. Busse, Bj.+TÜV
egal, Unfall, Abholung, gute
Bezahlung, 0160/94966686
Garage
10 Pkw-SP HE Zentr. Edelhöfe zus.
o. einzeln, Inan Immob.
05351/424040
Garage frei in Schöningen,
Salinentrift 23a, 35 €, Tel. 053558855
www.die-welt-ist-klein.de
Ihr Kawasaki, Motorrad & Quadhändler
Subaru-Autohaus Klein in
Mariental, 5 km von Helmstedt.
Tel. 0 53 56 / 3 11;
Öffnungszeiten von 6-21 Uhr.
Motorrad- & Quad-Vermietung
Motorradankauf-BarzahlungAbholung-www.Moto-Top.de tel.
01737009292
Reifen
Su. alte Reifen mit/o. Felgen bis 12J.,
kostenl. Abhol. 0163/2014654
10 Pkw-SP HE Zentr. Edelhöfe zus.
o. einzeln, Inan Immob.
05351/424040
www.helmstedtersonntag.de
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 4,3;
außerorts 3,7; kombiniert 3,9. CO2-Emission
in g/km: 103. (Alle Werte gemessen nach
1999/94/EG)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,6;
außerorts 4,6; kombiniert 5,3. CO2-Emission
in g/km: 123. (Alle Werte gemessen nach
1999/94/EG)
Gebrauchtwagen
Mercedes Benz B 180
Vorführwagen Civic 1,8 i-VTEC
Gebrauchtwagen Fiat Ducato
ab 39,- €
pro Tag
Comfort, EZ 31.10.14, 200 Km, Weiß,
kW/PS: 104/142, Tagfahrlicht, 6 Airbags,
ABS, ESP, Servo, ZV mit FB, Klima
UPE: 24.060,-€
Aktionspreis: 19.990,-€
Kraftstoffverbrauch in l/100 KM: innerorts 7,7;
außerorts 5,3; kombiniert 6,2. CO2-Emission
in g/km: 146. (Alle Werte gemessen nach
1999/94/EG)
EZ 06.13, 28000 Km, Weiß, kW/PS:
80/110 Bordcomp., Außentemp., Servo,
ABS, RCD
Gebrauchtwagen Peugeot 207 Sport
Aktionspreis: 21.990,-€
2. Hd., EZ 28.11.06, 26241 Km,
Schwarz, kW/PS: 80/110, Servo, RCD,
Honda
ZV mit FB, ABS, Klima,
VertragsAktionspreis: 5.490,-€
händler
$QIUDJHXQG%XFKXQJXQWHU
Vorsfelder Str. 54, 38350 Helmstedt, Tel.: 05351 55 58-0
$XWRKDXV3LODUVNL‡9RUVIHOGHU6WU‡+HOPVWHGW
Redaktionsschluss
Donnerstag 12 Uhr
Tel.: +49 (0)5351 3999770
Pkw-SP Schöningen Rathaus /
Neuetor Inan Immob. 05351-424040
Vorführwagen Jazz 1,2 i-VTEC
S Cool, EZ 07.10.14, 7.500 Km, Bronze
6 Airbags, ABS, ESP, Servo, ZV mit FB,
Klima, UPE: 15.050,-€
Aktionspreis: 11.990,-€
EZ 30.11.09, 22 692 Km, Grau
kW/PS: 85/115, Servo, Klima, ZV mit FB,
RCD, ABS
Aktionspreis: 11.990,-€
Vermietung
Autovermietung
Vorführwagen Civic 1,6 i-DTEC
Lifestyle, EZ 25.02.14, 22 000 KM,
Schwarz 6-Airbags, ABS, ESP, Klima,
RCD, Servo, ZV mit FB, UPE: 28.885,-€
Aktionspreis: 21.490,-€
Autovermietung
/DQJIULVWLJPLHWHQ
6RQGHUNRQGLWLRQHQ
9HUVFKLHGHQH)DKU]HXJH
Rufen Sie uns an: 05351 3999770
HELMSTEDTER SONNTAG
Immobilien-Markt
Baugrundstücke
Baugrundstück ca. 500 qm in
Schöningen, Moltkestr. 01753800911
Im Dorf der Pferde in Sommersdorf,
schöne Lage, zur Wahl 2
Baugrundstücke, 850 qm - 900 qm
groß, Preis nach VB. Tel.01714289607 o. 05362/7876
Ankauf
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können
wir Ihnen nach über 25-jähriger
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
Suche größeres Mietshaus,
Geschäftshaus o. Renditeobjekt v.
Privat, 0170-9630230
Dringend gesucht: Häuser u.
Wohnungen im LK Helmstedt,
kostenlose Wertermittlung u.
Beratung, Fa. Hankel Immobilien
IVD, Tel. 05352-50733
Dringend! Eigentumswohnung im
EG/ I.OG o. Betreutes Wohnen in
Helmstedt gesucht! Kettner
Immobilien, Schützenwall 2,
05351/3995276
2-3 Familienhaus in Helmstedt
gesucht! Kettner Immobilien,
Schützenwall 2, 05351/3995276
Ltd. Angestellter sucht EFH o.
Bungalow in HE, Königslutter,
Grasleben o. Schöningen in guter
Lage! Kettner Immobilien,
Schützenwall 2, 05351/3995276
Verkauf
Königslutter/Rottorf.
Familienfreundliches EFH, Bj.
2001, Einbauküche, Kaminofen, Terrasse,
Carport und Gartenhaus, Gas-Zentralheizung, Verbrauchsausw.: 90,03 kWh/
(m²*a), EEK: C, WF ca. 140 m², Erbbaugrundstück 559 m², KP 163.000,- €
LBS Immobilien GmbH, Antje Hoppe,
Tel. 05351/58555
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können
wir Ihnen nach über 25-jähriger
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
EFH in Mariental 180qm +DG,
1.200qm Gdst. mit Doppelgarage
275.000€, 05351/3919047
Verkauf
Haus zu verkaufen
in Gevensleben 7 Zimmer auf
132m2 Wohnfläche, großer Garten
vorhanden, 75.000 € VB
Tel. 0177/6879183
SUCHE im Kundenauftrag Häuser
und Wohnungen - Braunschweig
Land Immobilien Dipl.-Ing. Martin
Mooshake Tel. 05353-588042
Nordkreis HE 2 Fam-Haus v. Priv.,
Tel. 0160/96001176
Königslutter/Lauingen.
Geräumiges RMH, Bj. ca. 1860,
renovierungsbedürftig, Nachtspeicheröfen,
Bedarfsausw.: 221,0 kWh/(m²*a), EEK: G,
WF ca. 150 m², Eigentumsgrundst. 340 m²,
sofort frei, KP 59.000 €
LBS Immobilien GmbH, Antje Hoppe,
Tel. 05351/58555
Schöningen MFH m. Hinterhaus, (6
Parteien) zu verk. Gute Rendite,
Anfr. unter 05352-58810 o. 01775662479
Mietgesuche
Su. 4 Zi.Whg. in HE, ca. 80qm mit
Balkon und Wanne, 0171/5742327
Vermietung
HE-Zentrum, nette Dame ab 60
Jahre für Senioren-WG gesucht.
WM ca. 170 €, Tel: 0170/3195857
Grasleben, 105 qm als Gewerbe
oder Wohnung nutzbar,
Tel.05357/218
Wohnung ca. 55 qm, HE Holzberg,
Parterre, sep. Eingang, Auskunft:
05351/8530
HE-Zentrum App.-Whg. 41qm,
EAW Nr. 1177003 166kWh (qm/a)
Tel. 05351-424056
Schöningen 1 Zi, Kü, Bad, 49 qm,
KM 190€ + 50€ NK, 0162/3163814
Grasleben, 1 Zi-Whg. mit Kü, 37
qm, 200€ KM+NK+KT,
Tel.05357/218
Büddenstedt, Single-Whg., 45qm, 2
Zi., Du., WC, Zentral-Hzg., zu sofort
05352-906057 + 0160-99848965
Büddenstedt, 2 ZKB, 64,7qm,
E-Hzg., ab 01.05. zu vermieten. Tel.
05352/906057 + 0160/99848965
Jerxheim 2 Zi, Kü, Bad, 49 qm, KM
243,50€ +NK +KT, 05354-990072
Vermietung
HE Zentrum versch. 2 Zi-Whgen
45-60 qm, KM 220-280€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
HE Zentrum versch. 3 Zi-Whgen
75-90qm, KM 300-360€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Schöningen, Schützenbahn 12,
bezugsfertige 2 Zi-EG-Whg, 86 qm,
Diele, EBK, Gashzg, Lam., Hof- und
Gartennutzg. 320€ KM +NK +KT,
05352/8706 o. 0160/92022355
HE Zentrum versch. 4 Zi-Whgen
90-125qm, KM 360-560€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Grasleben, 2 Zi-Whg, 59 qm,
Küche, Dusche und Laminat, KM
300€,Tel. 05357/218
Süpplingen, 2 ZKB, 50qm, sep.
Eingang, KM 400€+NK+KT,
0151/42312923
HE, 2 ZKB mit EBK, 68qm, DG,
Laminat, saniert, 133 kWh/qma, ab
01.03., 350€ KM+NK+KT,
0151/27150190
Walbeck, 60qm, 2 Zi mit Dusche,
Küche, neu renoviert. VB, 90€ NK,
2. MK, sofort. 05351-5361900
Schwanefeld, 3 Zi-WHG, 56 qm,
Kü., EG, KM 250€+NK+KT,
0531/2141825
Schöningen Zentrum, 100qm, 3-4
Zi, EG, Gas-ZH, Balkon, Vollwärme
isol., KM 420€+NK, 0160-97823464
Jerxheim Bhf. gemütl. DG-Whg,
65qm, 3-ZKB, Keller, KM 200€
+NK, Gemeinsch.garten, 015161240930
Jerxheim Bhf. helle 4- Zi-Whg,
75qm, 1.OG, KM 260€ +NK, ab
sofort frei, 0151-61240930
HE 2-Zi, neues Bad, 47qm, 1.OG,
KM 290€ +NK, Tel. 05332-90601
HE; 3-Zi-Whg; 83 qm; Balkon;
Keller; 1. OG; Parkett; KM 450,-€ +
NK; 2 MM Kaution; Tel:
0160/92928189
2-Zi-Whg in Bad-HE, Brunnenweg
12, Parterre, 200€ KM +100€ NK,
030-8546683 ab 18 Uhr
Schöningen, 3,5 ZKB, 96 qm, 1.OG,
KM 365€ + NK + 2 MMKT,
05352/58810 o. 0177/5662479
Offleben, 2 Zi.-Whg., 70 qm, EG,
KM 210 € + 50 € NK + KT, 017647762028
HE, 2 Zi-Whg, 62 qm, KM 280€ +
NK 05341-266911 o. 0171-7820619
Schöningen 2 Zi, Kü, Bad, 65 qm,
KM 250€ + 50€ NK, 0162/3163814
HE, 3 ZKB, 69,47 qm, Balkon m.
Blick über HE, Tel. 05351/537300
Söllingen, 3 ZKB, 64 qm, EBK, 2.
OG, neu renov., Keller, Einstellpl.,
auch möbell. möglich, KM 285,- € +
NK, frei, 05352/4411
Schöningen 2 ZKB, kl. Flur, 1.OG,
Laminat, gefl. Bad, Deckenpaneele,
EBK, Kabel o. Sat, PKW-SP, 300€
KM ab sofort, 05352-906790
HE, schöne, helle 3 ZKB, 50qm, 2.
OG/DG im ruh. 6-Fam-Haus, Bj. 58,
Laminat Öl-ZH (Verbrauchsausweis
123 kWh/qma) Bruchweg, Garage
mögl. WM 420€ +KT,
01522/8565358
Jerxheim 2,5 Zi, Kü, Bad, 61,5 qm,
KM 307,50€ +NK+KT, 05354990072
Grasleben, 3-Zi.-Whg., 80 qm,
Altbau, Küche, Wanne, KM 380€,
Tel. 05357/218
Beendorf 2-Zi-Whg, Kü, Bad, EG,
ca. 60 qm, sep. Gashzg., Laminat,
Gartennutz., frei, 0170/3237345
Grasleben, 3 Zi.-Whg., 83 qm, zentr.
Lage, WM 460 €, 05357/1553
Schöningen 2-Zi./Kochecke, Bad m.
Dusche, Flur, KM 140€ + NK 80€
inkl. Heiz., renov., 215,1 kWh/qma,
Tel. 0160/5505104
Süpplingen-Ortsmitte, 4 1/2 Zi, 120
qm, gr. Wohn/Ess-Zi, Gas-EH, 370 €
KM +NK, Tel. 0175-2486409
Schöng. 2 Zi-Whg. 05352/3374
HE 3 Zi, ca. 59 qm zu verm. 015785501404
Schöningen Zentrum, 80 qm, 3-4
Zi., Vollwärme-isol. KM 350€ +NK,
0160-97823464
Schöppenstedt-OT, 3 Zi-Whgen.,
47-60 qm, Grg, ESP, 05341-266911
o. 0171-7820619
Wohnen in ruhiger Lage 8 km von
HE, 3 Zi, Kü, Bad, Gä-WC, Abstellr.,
Auto-ESP, 05362/7876 oder
0171/4289607
Schöningen 3 Zi, Kü, Bad, 100 qm,
KM 400€ + 70€ NK, 0162/3163814
Schöningen, Schulstr. 11, 1.Etg., neu
renov., Gas-Etg-Hzg., 3 Zi, Kü, Bad,
320 € KM + NK +KT, Tel. 0535133733
Mod. 4 Zi-Whg. 120qm in
Süpplingen zu vermieten z. 01.01.15,
0157-57842264
HE Zentrum mod. 4 Zi-Whg, ca.
80qm mit Balkon, KM+NK+KT, Tel.
0151-68951571
Suche Mieter
Möbliertes Blockhaus am Elm
ab 01.04.15 frei,
KM 400,- € + NK
Tel. 0172 / 4381113
Büddenstedt DG-Whg, 4ZKB,
101qm, E-Hzg. Kaminanschl.,
Loggia, neu gedämmt u. renov.
05352-906057 + 0160-99848965
Schöningen, renov., 4 Zi.-Whg., Kü,
Bad, 95qm, 1. OG, 2 Fam-Haus,
Deckenpaneelen, Laminat,
Boden+Abstellr., PKW-Stellpl., KM
375 € + NK+ KT, Tel: 05351/553881
HE Zentrum, 4 Zi.Whg, Kü., Bad, 1.
OG, ca. 80qm, 340€+NK+KT, Tel.
05353/2307
4-Zi-Whg. HE, 90 qm, KM 300€, 2.
OG, ab sofort zu vermieten. Tel.
Mo-Fr 7.30 - 17 Uhr, 0173/2495136
Königslutter, 3 Zi., Kü., Bad,
Balkon, ca. 76 qm, frei, Tel.
05353/1798
Schöningen, gut geschn. 3 Zi-WHG,
Balkon, 70qm, 1. OG, GZH,
Wannenbad, 350€ KM +150€ NK,
Tel. 05355-8855
Schöningen 3 Zi-DG-Whg, citynah,
92qm, Bad m. Wa, EBK, Laminat,
renov., Garten, Keller, Brennwerth.,
Isoverglasung, Winter- u. Gartend.,
191kWh/qma. Kompl.Miete 590€
inkl. NK+Heiz., Tel. 0160/5505104
Hötensleben, neu renov. 3,5 Zi.
Whg., ca 85qm Wfl., Küche/Bad
teilw. Fußbodenfliesen, Öl
Zentralhzg., PKW-SP, Keller, Tel.
05352/3991
HE, 3,5-Zi-Whg, ca. 109 qm,
KM450€+NK+KT, 05352-59662
Schöningen, 3 Zi-DG-Whg. in alter
Villa, renov., Kü., Bad, 75qm, KM
370€ + NK 130€ inkl. Heiz., 176,6
kWh/ qma, Garten- u.
Treppenhausreinigung, Garage
mögl., 0160/5505104
Schöningen Zentrum, Salzstr. 16, 3
Zi.-Whg., ca. 75qm, EBK, KM 290€,
0172/5407717
Schöningen, 4 Zi-Whgen, 85 qm,
05341/266911 + 0171/7820619
HE 3-Zi, 70qm, EG, KM
350€+NK,Tel. 05332-90601
HE-Bestlage! 3,5 Zi. MaisonetteWhg. im 1.OG mit Dachterrasse,
121qm Wfl., 700€ kalt + 90€ NK,
05351/5318401
Beendorf (6KM von HE), 3 Zi, Kü,
Bad, Balkon, Carport, möbliert, ab
sofort, WM 350 €, Tel: 0171/1616615
Söllingen, 3 Zi. m. Balkon, 55 qm,
KM 220 € + 2MMKT, 0172/3038686
HE Innenstadt, 3 Zi.-Wg., 73 qm,
neu renov., 1. OG, ab 01.03.15,
Warmmiete inkl. NK 540€ zzgl. 75€
Tagstromvzhlg. (ab 3. Pers. 20€ p. P.
extra), Tel. 0170-5472949
HE Innenstadt, 3 Zi.-Wg., 73,5 qm,
neu renov., EG, ab 01.03.15,
Warmmiete inkl. NK 545€ zzgl.
75€ Tagstromvzhlg. (ab 3. Pers. 20€
p. P. extra), Tel. 0170-5472949
Schöningen, Am Wallgarten, DG, 3
ZKB, Keller, Garten, ca. 100qm, frei
ab 01.04.15, Bj.1908, Öl-ZH-WW,
VerbrA 204,3 kWh (qma), KM
380€+NK, Tel. 05352/4588
Kleinanzeigen
Annahmeschluss
Der Annahmeschluss für
die kommende Ausgabe
Donnerstag
bis 12 Uhr
HELMSTEDTER
SONNTAG
16
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
22. Februar 2015
Kleinanzeigen-Markt
ab
1€
(Zeile)
von A bis Z
Immobilien-Markt
Vermietung
gewerblich
HE, Hallesche Str., EG, 3 Zi., Kü,
Bad, Balk., Keller, KM 320 € + NK +
KT, 05354-634
Offleben, sehr schöne 3-Zi-OGW
mit Balkon, ca. 100 qm, renoviert,
sehr gut isoliert, niedrige
Heizkosten, KM 330 € + NK + KT,
frei ab 01.07.15,Tel.: 05341-392238
Möbl. Zi. in Räbke mit Bad/ WC/
Du-Nutzg., TV+PC-Anschl., 140er
Bett, Bettwäsche wird gestellt, inkl.
NK 300€ +KT, 05355/990836
Möbl. Zi. in Räbke mit Bad/ WC/
Du-Nutzg., TV+PC-Anschl., inkl.
NK 200€ +KT, 05355/990836
HE, mod. DHH, 125 qm, geh.
Ausst., zentr. Lage, 4 Zi., Bad,
Gä-WC, Terr., Carport, Garten,
Chiffre HS/08/10800
Schöningen, Stadtmitte, Wallstr.,
Hochparterre 5 ZKB, Keller, ca. 115
qm, frei ab 01.05.15, Gas-Etg.Hzg.,
Bj. 1958, VerbrA 118,5 kWh (qma),
KM 430€+NK, Tel. 05352/4588
Süpplingen: Auf Bauernhof schöne
170qm, 6 Zi.Whg. im Reihenhausstil
frei. KM 700€+NK+KT, 4 Bäder, Sat/
TV, Haustiere ok, Garten vorhanden.
Ab Mo. 0172/4057444
SteinschlagReparatur* (sofort)
*viele Kaskoversicherungen
tragen die Kosten
Neue Scheiben
(alle Modelle)
Original Erstausrüsterqualität
Scheiben-Doktor Helmstedt
Poststraße 6b | 38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 - 3 99 18 70
Nähe Bahnhof
EFH in Mariental 180qm +DG,
1.200qm Gdst.mit Doppelgarage ab
sofort, 1.200€ KM +NK +2MMKT,
05351/3919047
gewerblich
Massage/Praxisräume ggü. Juleum
m. Räumen im EG u. Gewölbekeller
zus. ca 250 qm, günstig, Inan
Immob. 05351-424040
Schulungs-, Büroräume HE Zentr.
versch. Größen, teilbar v. 80-250qm,
Inan Immob. 05351-424040
Ausstellungsflächen HE-Holzberg
m. Büro/Lager/Werkstatt bis 400qm,
ab sofort, ab 2€/qm, 0160/5701236
Ladenflächen HE-Lindenstr. ehem.
Fernsehspatz 457 qm, auch teilbar,
zu vermieten. Inan Immob. 05351424040
Ab sofort in HE, Laden auf dem
Gröpern, ca. 85qm, Erstbezug, neu
renoviert, 0177/5491778
Ladenräume HE-City versch.
Größen, Inan Immob. 05351-424040
Trockenlager ebenerdig, befahrbar
mit Elektr.Rolltor, 140 qm, auf der
Beguinenstr. in HE, zu vermieten.
Inan Immob. 05351-424040
HE, Laden oberer Gröpern, 72 qm
sep. WC, 650€+NK, 05351/5294099
HE Büroräume versch. Größen, Inan
Immob. 05351-424040
Ladenlokal & Nebenr. teilmöbl. ca.
75 qm, KM +NK+3MMKT, 015167670002
Schöningen Ladenlokal 100qm,
auch als Büro od. Restaurant, gute
Lage, KM 400€, evtl. m. 2 Zi-Whg,
ca. 60qm, KM 230€, Tel. 05085-1785
Verschiedenes
Er, 47, nett, kein Single, sucht
Sie!0152-54348029
KOSTENLOSE KONTAKTE FÜR MÄNNER UND
FRAUEN JEDEN ALTERS! Info: Sende KONTAKT an
0177 178 1178 oder rufe an! Normale Telefongebühr!
Er sucht Sie
Er, 1,72m, 65kg, sucht Partnerin für
Freizeit und kleine Reisen! Auto vorhanden - Gesundheit ok, 01707081788
Attraktiver Beamter, 75 Jahre
Zu zweit macht das Leben einfach mehr
Spaß! Reisen, Unternehmungen, tanzen ...
das Leben hat auch im reifen Alter noch viel
zu bieten. Bin ein rüstiger Witwer, Kavalier
mit Herz und suche Dame für Gemeinsamkeiten. Möchte dir nicht täglich auf die Pelle rücken, aber wenn du willst, bin ich da.
Seniorenherzblatt, 0 51 72/9 66 70 16 auch Wo-Ende
Eine „Rote Rose“ für Dich. Für eine
neue Liebe, ein neues Glück und
eine gemeinsame Zukunft. VWArbeiter 48 J., 176cm, schlank und
ruhig sucht Sie. Heirat möglich.
Haus vorhanden. Tel. 017652976497
Gepflegter, einfühlsamer, zärtlicher
68 J. Pensionär sucht liebe, humorvolle, wander- und tanzfreudige Sie
bis 72 J. Ich freue mich auf Ihren
Anruf. Tel. 01575/2228347
Er, 50 J., su. Sie zwischen 45 u. 50 J.,
Tel. 0160/1120362
Er, Mitte 50, sucht eine Frau von 70
- 75 Jahren für gelegentlichen Sxx.
(auch OV), kein finanzielles
Interesse! 0176/26455306
Lieber, junger Mann, 1,80m, sportl.
schlank, Anf. 40, attraktiv, treu u.
gepfl. su. ehrl. schl. Sie für gemeins.
Zukunft, 0151/53357427
Sie sucht Ihn
Fesche Ingrid, 68 Jahre
lebt hier in der Nähe auf dem Land, attraktiv, bescheiden, anpassungsfähig, finanziell unabhängig, nicht ortsgebunden, mit
Auto. Ich liebe es, gut zu kochen und würde dich gern umsorgen. Als Gegenleistung
wünsche ich mir eine Schulter zum Anlehnen, Kuscheln, Schmusen. Hab' Mut ...
Seniorenherzblatt, 0 51 72/9 66 70 16 auch Wo-Ende
Übernehme sämtliche
Gartenarbeiten 05351- 399108
Dienstleistung
Haushaltsauflösung Fa. Gärtner
Entrümpelungen
Tel.: 05351/37883 o. 01577/8077277
Winterdienst, Terrassen-, Erd-,
Wegebau, Fa. Krause&Haake, 05351424057
An-Umbauten, Planung, Bauantrag,
Bauausführung. Baugeschäft Mach,
Tel. 05351-531796
Fassadendämmung Baugeschäft
Mach, Tel. 05351-531796
Badsanierung Baugeschäft Mach,
Tel. 05351-531796
Baumfällung günstig 015140132302
Badsanierung kompl. 053513919047
Fliesenarbeiten 05351-3919047
Entrümpelungen günstig und
zuverlässig, Dienstleistungsbetrieb
D. Isensee, Tel. 05306-7887
Verpackungsservice
Internetverkauf (z. B. ebay), Faxen,
Laminieren, Binden v. Dokumenten uvm.
Geschenkartikel v. Peanuts, Sesamstr.,
Sponge Bob, Bob der Baumeister …
Regenbekleidung u. Schuhe der Firma
PLAYSHOES uvm.
Öffnungszeiten: Nach Absprache!
So erreichen Sie uns: Tel. 05351/536373,
Fax: 05351/536385, D-38350 Helmstedt
webmaster@dobers.net
Übern. Schlosserarbeiten, Zäune
Geländer usw. 0176/97450944
PC-Hilfe Tel. 05351-37938
Parkett und Dielen aller Art vom
Fachmann, Aufarbeitung &
Neuverlegung 0151-12877399
Gala-Bau-Nord bietet an:
WINTERDIENST, Bäumfällungen,
Gartenplanung, Umgestaltung, Erd-,
Terrassen-, Wegebau, 05351-399530
+ 0160-5547626
Baumstumpf-/ Wurzelentf., bis zu
30cm tief, Frühjahrsangeb., 1€/cm,
auf Wunsch mit Abfuhr, 05353913737, www.gers-galabau.de
Experten-Lösung
bei EDV Problemen
Hilfe rund um
den PC / EDV
Die n stle istu n g e n
Ulbrich Dienstleistungen
Stefan Ulbrich
Weidenkampstr. 5
38350 Helmstedt
s4RANSPORTEALLER!RT
(gewerblich & privat)
s5MZàGE
Zubehör/
Büromaterial
NEU
Zärtliche Sabine,
55 Jahre / 1,63 m
schlank, attraktiv, warmherzig, bescheiden, ordentBeispielbild lich und ganz alleinstehend,
umzugsbereit mit PKW, wünscht sich
netten, soliden Partner, Alter unwichtig.
Partners. ❤BLATT, 0 51 72/9 66 70 16 auch Wo-Ende
Baumschn., Pflastern., 05353-96843
Fürs Leben! 59 J. Sie sucht schlanken Mann mit Herzenswärme, NR,
0176/50105404, keine SMS!
Persönliche
Beratung
Sie sucht Ihn
Flohmarkt
Dienstleistungen
in Helmstedt
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 55 69 -0
edv@ford-martin.de
(gewerblich & privat)
Maler bietet günstig sämtliche
Malerarbeiten an, Tel. 0162-4087939
Die rollende Putzfrau, die Frau in
der Not. Sie sind krank o. haben
keine Zeit zum Putzen. WohnungFenster-Büro. Rufen Sie mich an.
0160-99008759
Fußpflege noch Termine frei,
Schöningen, Praxis Lönsweg 8, Tel.
05352/9099188
20% auf Malerarbeiten wie
Innenarbeiten, bei kurzfristiger
Durchführung im Februar 2015.
Keine Anfahrtsk., kostenloses
Angebot, Malerbetrieb Hille,
05351/5383945 o. www.malermeister-hille.de
Ich biete Gartenarbeiten,
Entsorgung v. Gartenabfällen,
Renovierungsarbeiten,
Entrümpelungen, Baumschnitt,
Dach- und Dachrinnenreinigungen
an. 0531/25739032
Fahrräder
Für
Foto: Albrecht E. Arnold / pixelio.de
Bekanntschaften
jedes Terrain
das
richtige Fahrrad!
Wir sind
Fahrrad
Karsten Vetter Fahrräder
,EIPZIGER3TRA”EAs(ELMSTEDT
Tel. 05351 / 539893
Flohmarkt
s2ENOVIERUNG3ANIERUNG
von Immobilien
s+ERNBOHRUNG
DIENSTLEISTUNGEN
Gold, Silber & Schmuck
BARANKAUF
Di. - Fr. 10-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Vorsfelder Str. 50, 38350 Helmstedt
Tel. 0391 62 22 003
Haushaltsauflösung
Haushaltsauflösungen &
Entrümpelungen Fa. Gärtner, Tel.
05351/37883
Kaufgesuche
Su. Gemälde H. Ritzau, 05351/31636
Militärische Fotoalben WK1, WK2
+ jegl. milit. Papiere, Bücher, Orden
usw. Kauf zu Höchstpreisen
0531/78248
Su. alte Gemälde u. Postkarten, Tel.
05351/31636
Su. Bilder v. Thilo Maatsch, Tel.
05351-31636
Privates Militärmuseum kauft aus
allen Epochen dt. Geschichte Orden,
Uniform, Säbel, Dolche, Fotos,
Ausrüstungen, Bücher, Urkunden
sowie Spielzeug, 05353-4048 o.
0151-59050790
Münzen
BARankauf
Gold, Silber, Schmuck, Bernstein,
Briefmarken, Ansichtskarten,
Antiquitäten, Militaria uvm.
Di. - Fr. 10-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Vorsfelder Str. 50, 38350 Helmstedt
Tel: 05351 / 54 28 31
Nachhilfe
Ihr Transportunternehmen
in Helmstedt
Tel. 0 53 56 / 91 25 49
Fax: 0 53 56 / 91 82 95
mobil: 0172 / 800 35 16
E-Mail:
UlbrichDienstleistungen@t-online.de
Suche Flohmarktartikel alles anbieten, zahle bar, 0175-2575330
ABACUS Nachhilfe zu ause in ganz
HE und WOB, alle Fächer + Klassen
05361-7009440
Wohnungsflohmarkt, Südertor 12,
HE, Sa. 28.02.2015, 11-13 Uhr,
Möbel, Hausrat, Deko uvm.
Student bietet Nachhilfe für sämtliche Schulformen an, für die Fächer
Mathe, Bio und Englisch,
0172/8605037
Praxisurlaub
Zurück aus dem Urlaub
ab 24.02.2015
DIPL.-MED. ANDREAS BECKER
Facharzt für Chirurgie
- Durchgangsarzt (Arbeits- und Schulunfälle)
ambulante und stationäre Operationen
Papenberg 25, 38350 Helmstedt
Tel.: 05351 / 26 97
Tiermarkt
www.tierphysiotherapie-helmstedt.
de.to Infos unter: 0176-22505727
Heu zu verk. in kleinen HD-Ballen,
0160-99671401, 05355-1761
Verkaufe Legehühner und frische
Landeier sowie Futtermittel, Janik
Tel. 05352/3991
Wir waschen Ihre Pferdedecken,
Satteldecken usw., heute bringen
morgen abholen, Tel. 0160-93250706
Shih-Tzu Mix, Rüde, 2 J. alt, wegen
Allergie günstig abzugeben, 053028189948
Suche Jemanden, der Lust und Spaß
hat, mir bei der Pflege meiner beiden Pferde-Rentner zu helfen.
05353/8531
Unterricht
Zentrum Stimme - Libena Karsch
Gesangsunterricht & Stimmbildung
ab 12-99 Jahren, Workshops für
Laien Tel. 05352-906335
www.libena.de
Veranstaltungen
Super Angebot: Spanferkel für 20
Pers. knusprig gebacken für 135€,
eigene Schlachtung, Paradieshof
Landfleischerei Wehr, Miesterhorst,
Tel. 0176-30357839
FLOHMARKT IN MEINE Peiner
Str 14b mit vielen Gebrauchtmöbeln,
Waren aus Wohnungsauflösungen,
Samstag und Sonntag 10-16 Uhr,
0171-6158418
Kontakte
Sarah 1A Französischwunder,
05361-48236, sinnlich MC
Nette Omi macht Hausbesuche u.
Begleits. 0152-36270032
An der Motorsportarena
Mo–Do 11–1 Uhr
Fr–Sa 14–4 Uhr
So
13 –1 Uhr
U
E
N
sburg
lf
o
W
in
nclusive
All-I
lub
Saunac
Tel. 05363-9894152 Sudammsbreite 37
www.bada-bing-club.de 38448 Wolfsburg
Neu bei uns:
Ayshon
Motto-Girl
+ +
Erotik &
Wellness
Absolut
tabulos
Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 10-23 Uhr, Fr. - Sa. 15-5 Uhr, So. 13-23 Uhr
SPASS MIT WEM - SO OFT DU WILLST
Telefon:
An der Kirche 27a, 39387 Andersleben
03949/
51 45 888
www.club-andersleben.de
Neu in HE, 3 brünette FKK Girls,
1/2 Preis, sehr günstig aber guter
Service, Mo-So, Tag und Nacht, So.
Aktionen, 05351/5437348 o.
0176/74495440, www.ladies.de o.
www.wob-ladies.de
Tipp d. Woche, Chocomama, günstige Angeb., Mo-So, Tag+Nacht,
05351/5444886, HE, Vorsfelder Str.
31a, bei Blumen
Telefonservice
Echter Telefonsex 0800-662456300
Mollige Frauen mit großen Brüsten für Dich! Raum
Wolfenbüttel u. Lehre! 0900 50 11 99 66 €1,99/Min.Mobil abw.
www.helmstedtersonntag.de
Der
Helmstedter Sonntag
berichtet über
Menschen im
Ehrenamt.
HELMSTEDTER
SONNTAG
www.helmstedter-sonntag.de
info@helmstedter-sonntag.de
Tel. 05351-544550
22. Februar 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
Happy Hour
Uhr
am Mittwoch von 10 - 12
nur 1,- €
(je Zeile)
Private
Kleinanzeigen
nur 2,- € (je Zeile)
17
JETZT inserieren!
Verschiedenes
Verkauf
Liefere Kaminholz vorgetrocknet u.
gereinigt, Eiche, Buche o. Birke,
0172-1594047 o. 039245-2453 nach
17 Uhr
Verkaufe Mischholz geschnitten, 1
Kiste = 0,8 cbm, 30€, Nur Abholung,
Tel. 05352-3991
Verkaufe Kaminholz, Eiche-Buche
gemischt, SRM 69,95 €, Tel. 053523991
Verkauf Möbel
Schweißbahn und Nagelpappe
beschiefert, besandet, 5€-15€, pye pv
200 s5 Oberlage, 0160/96507447
Cramer Kehrmaschine, KM 80H,
stufenl. Antrieb, incl. Schneeschild,
neuwertig, Preis VS nach Besicht.,
HE, Tangermühlenweg 21,
05351/595845 oder 0172/2939028
Modellbahnbörse am 22.02. in
38165 Lehre, in der Börnekenhalle
von 11.00-16.00 Uhr, Info
0176/51585134
Waschmaschine 75€, ElektroStandherd 35€, Gas-Standherd 50€,
05304/918818
Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz
(BKrFQG) werden erwartet.
Schulungen könnten bei Bedarf auch
vom AG vermittelt werden. Bitte
eine schriftliche Bewerbung unter
Angabe der Ref.-Nr.: 1112130054 an
Agentur für Arbeit HE, Frau Theis,
Magdeburger Tor 18, 38350 HE
Fleischergeselle zu sofort in Vollzeit
gesucht. Tel. 05355-6993131
(SBOJU'FOTUFSCÊOLFQPMMGEN é
(SBOJU5SFQQFOBOMBHFJOOFO é
'-*&4&/"6445&--6/(7&3-&(6/(
'MJFTFOQBSBEJFT80# Biete 60 einmalig genutzte
Umzugskartons zum Verkauf an.
Stückpreis 1,20 € (650x350x370
mm). Tel. 0176/83514744
HOLZTREPPEN
METALLZÄUNE
aus Polen, direkt vom Hersteller
Tel. 0048 513 007430
Stellenangebote
Su. Gartenarbeiten, 0151/43597619
Zusteller und Vertretungen für die
Zustellung des Helmstedter Sonntag
gesucht für Königslutter / Räbke /
Kl. Sisbeck / Kl. Twülpstedt und
umliegende Orte. Nähere Infos
erhalten Sie bei Fr. Sitter unter
05351/5533812 (vormittags) bzw.
Ingrid.Sitter@bzv.de
Verkäuferin für Wochenmarkt in
Königslutter gesucht, 0170/2424213
Möbelträger auf geringfügiger Basis
gesucht. Tel: 05351/32944
Zuverlässige Reinigungskraft 2x
monatl. jew. 3 Std. für Privat in
Kgsl./Schoderstedt gesu. 05353/8531
Wir suchen Lagerkräfte mit
Gabelstaplerschein (m/w)! Wir bieten faire Bezahlung und abwechslungsreiche Tätigkeiten! persona service, Tel. 0531-243310 e-Mail:
braunschweig@persona.de
Wir suchen Montierer (m/w)! Wir
bieten faire Bezahlung und abwechslungsreiche Tätigkeiten!persona service, Tel: (0531) 243310 eMail:
braunschweig@persona.de
Auslieferungsfahrer/in für Brot und
Backwaren in Vollzeit gesucht.
Einsatz im Nahverkehr. FS Klasse C
oder C1 sowie erfolgreiche
Teilnahme an Schulungen zum
Mitarbeiter/innen jeden Alters gesucht
für Heimarbeit und/oder div. Nebenjobs
z.B. Faltarbeiten bis 18€/h in Voll-/
Teilzeit o. Minijob mgl. Tel: 0621-95049800
Freundliche/r Verkäufer/in
halbtags in Festeinstellung,
flexibel mit Führerschein
gesucht.
Schriftliche Bewerbung
bitte persönlich abgeben:
Fischfeinkost Remstedt,
Kornstr. 17, 38350 Helmstedt
Maurer- und Betonbauermeister/in
im Raum HE gesucht. Bitte telefonisch bei Herrn Meyer unter
05351/522-375 vom gemeinsamen
Arbeitgeberservice der Agentur für
Arbeit und dem Jobcenter HE
Ein Betrieb in HE sucht ab sofort
eine/n technische/n Zeichner/in Maschinen- und Anlagentechnik in
Vollzeit. Sie arbeiten gern in einem
motivierten Team? Dann sind Sie
bei uns genau richtig. Bitte eine
schriftliche Bewerbung unter
Angabe der Ref.-Nr.: 1123719374 an
Agentur für Arbeit HE Frau Fritsch,
Magdeburger Tor 18, 38350 HE
Ein Hotel und Restaurant in
Grafhorst sucht Servicekräfte (m/w),
für den Einsatz im
Restaurantbereich und an der
Rezeption. Mobilität zum Erreichen
des Einsatzortes wird vorausgesetzt.
Bitte telefonisch (05351/522177) bei
Herrn Kühne vom Jobcenter HE
unter Angabe der Ref.-Nr.
1109381668
Fahrer/in mit + ohne P-Schein,
gern auch Rentner, für HE & Kgsl.
ges. AZ nach Vereinb. Tel. 01717809628
Wir suchen:
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir ab sofort eine/n
Immobilienkauffrau/mann oder als
Quereinsteiger einen VersicherungsKaufmann/frau zur Festeinstellung.
Schriftliche Bewerbungen an:
inan@arcor.de oder
INAN IMMOBILIEN Südstr. 2,
38350 Helmstedt
Wir suchen Maschinenbediener
(m/w)! Wir bieten faire Bezahlung
und abwechslungsreiche Tätigkeiten!
persona service, Tel. 0531-243310
eMail: braunschweig@persona.de
Wir suchen Küchenmitarbeiter
(m/w)! Wir bieten faire Bezahlung
und abwechslungsreiche Tätigkeiten!
persona service, Tel. 0531-243310
eMail: braunschweig@persona.de
Mitarbeiter/in für leichte
Bürotätigkeit ges. AZ nach Vereinb.
Tel. 0171-7809628
Brötchenblitz su. Mitarbeiter/in
zum Verpacken von Brötchen u.
Kuchen. AO: Königslutter, AZ:
Mo-Fr, 2:15 -4:00, Sa bis 5:00, 450€,
05355/9909880, www.brötchenblitz.
com
Schriftliche Bewerbung an:
Telefon: 05351-3584
www.weimann-gmbh.de
Putzhilfe im Privathaush. in
Bornum gesu., 1-2 d. Woche,
05353/8328
Mitarbeiterin zum Legen von fertig
gemangelter Wäsche gesucht. 28-30
Std. pro Woche. Interesse? Bewerb.
info@dumke-he.de
Bürokraft auf geringfügige Basis
gesucht. Für alle anfallenden
Büroarbeiten. PC-Kenntnisse
erwünscht. 05355/9903117
Alltagsbegl. für körperl. gesunde
Senioren für 20 Std. pro Woche in
HE gesucht. Gemeinsam einkaufen,
Essen kochen u. Freizeit gestalten.
Interesse an Politik, Musik u.
Literatur erwünscht. 05351/595066
Disponent gesucht. Zur Verstärkung
unseres Teams suchen wir einen
berufserfahrenen Disponenten
(m/w) für die Planung von regionalen Touren in Erxleben. Fa. Ariane,
Hr. Sander, Tel. 039052 98040
Auslieferungsfahrer für Möbel und
Großelektro mit FS 7,5 to in
Erxleben gesucht. Fa. Ariane, Hr.
Sander Tel. 039052/98040
Herausgeber: Phönix-Verlags GmbH
Prokuristin: Kerstin Schatton
Dörte Herfarth (freie Mitarbeiterin),
Nico Jäkel, Hans-Jürgen Trommler
(freier Mitarbeiter)
Vertrieb:
MVA Multimedia Verlagsauslieferung
GmbH & Co. KG
Druck:
Druckzentrum Braunschweig GmbH
Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Fotos
sowie für telefonisch aufgegebene Anzeigen oder
Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.
Leserbriefe vertreten nicht die Meinung der Redaktion.
Familien-, Senioren u. Vereinsfeste.
05353-7685 Handy 0171-8303925
www.helmstedter-sonntag.de
Sie verfügen über ein hohes Maß an
Service- und Kundenorientierung
und sind bereit, in einem flexiblen
Arbeitszeitsystem zu arbeiten.
Als expandierendes Filialuntemehmen bieten wir Ihnen eine gute
Bezahlung und steuerfreie Nachtzuschläge sowie erfolgsorientierte
Leistungsprämien.
Fachkraft-Lagerlogistik zur
Ausbildung in HE gesucht.
(Bewerbungsschluss: 28.02.2015).
Voraussetzungen: RSA (Mathe: 2/3,
Deutsch: 2/3, Englisch: 2/3) oder
HSA (Mathe: 2, Deutsch: 2,
Englisch: 2). Ref.-Nr.: 1118754569
Informatikkaufmann/-frau zur
Ausbildung in HE gesucht.
(Bewerbungsschluss: 28.02.2015).
Anforderungen: - mindestens guter
RSA (Mathe: 2/3, Deutsch: 2/3 und
Englisch: 2/3), FHS-Reife oder
Abitur, - EDV-Kenntnisse. Ref.-Nr.:
1084168723
Industriekaufmann/-frau zur
Ausbildung in HE gesucht.
(Bewerbungsschluss: 28.02.2015).
Anforderungen: Abitur oder mindestens guter RSA (Mathe: 2, Deutsch:
2, Englisch: 2). Ref.-Nr.: 1118755717
Kaufmann/-frau – Einzelhandel
(Textilbereich) zur Ausbildung in
Helmstedt gesucht. Anforderungen:
mind. ein guter bis mittlerer
Realschulabschluss. Ref.-Nr.:
1119540713
Informationselektroniker/in zur
Ausbildung in Velpke gesucht.
Anforderungen: Mindestens einen
Realschulabschluss (Mathe 3, Physik
3, Englisch 4). Ref.-Nr.: 1119039145
Kaufmann/-frau - Groß- und
Außenhandel (Großhandel) in
Schöningen zur Ausbildung gesucht.
(Bewerbungsschluss: 31.03.2015).
Anforderungen: Mittlere Reife“
(Mathe, Deutsch und Englisch,
mind. Note 3), - FS Klasse B (alte 3)
wünschenswert. Ref.-Nr.:
1119038577
Für die Zustellung des
HELMSTEDTER SONNTAG
suchen wir zuverlässige Springer (mit zusätzlicher Bereitschaftpauschle) in KÖNIGSLUTTER
exam. Pflegekraft
Innovativer Hersteller von Silikonprodukten sucht Mitarbeiter
in der Produktion.
80-100 Std./mtl.
Bewerbungen unter:
Tel. 0 53 51/42 41 61
Für die Zustellung des
HELMSTEDTER SONNTAG
suchen wir Stammzusteller
und Vertretungen in
SCHÖNINGEN, KÖNIGSLUTTER
und HELMSTEDT
Ihre Ansprechpartnerin Frau Sitter freut sich auf Ihren Anruf!
05351-5 53 38 12 | E-Mail: ingrid.sitter@bzv.de
6è ˆÃÌ iˆ˜ ˆ˜ÌiÀ˜>̈œ˜> v؅Ài˜`ià ˆi˜Ã̏iˆÃÌ՘}Ã՘ÌiÀ˜i…“i˜ ˆ“
iÃ՘`…iˆÌÃÜiÃi˜° 7ˆÀ Ș` iˆ˜ >˜iÀŽ>˜˜ÌiÀ *>À̘iÀ vØÀ `ˆi *>˜Õ˜}]
ÀÀˆV…Ì՘}] À˜iÕiÀ՘} ՘` `i˜ iÌÀˆiL `iÀ L>ՏˆV…i˜ Ü܈i ÌiV…˜ˆÃV…i˜
˜vÀ>ÃÌÀՎÌÕÀ ۜ˜ À>˜Ži˜…BÕÃiÀ˜ ՘` >˜`iÀi˜ iÃ՘`…iˆÌÃiˆ˜ÀˆV…Ì՘}i˜°
Redaktion:
Katja Weber-Diedrich (Chefredakteurin),
Yvonne Weihs, Katharina Loof,
Anzeigen und Layout:
mko Werbeagentur, Helmstedt
Gesang hat noch Termine frei für
Ihre Ansprechpartnerin Frau Sitter freut sich auf Ihren Anruf!
05351-5 53 38 12 | E-Mail: ingrid.sitter@bzv.de
Verlagshaus Holzberg 31
38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 / 5 44 55 0
Fax: 0 53 51 / 5 44 55 50
Anzeigen & Büro:
Reiner Moskot,
Peggy Hertha, Malte Mallon,
Heike Wolter, Melanie Söchtig
Anzeigenschluss: Do., 12 Uhr,
anzeige@helmstedter-sonntag.de
Alleinunterhalter, Keyboard,
Ambulanter Pflegedienst
sucht zur Erweiterung
des Teams
Lucia GmbH sucht für die
Reinigung des Bahnhof Helmstedt
motivierte MA auf Pauschalbasis.
Bewerbung 03381/229931 o.
0151/18849473
eine/n
Anlagenmechaniker/in
Sanitär / Heizung
HELMSTEDTER
SONNTAG
Redaktionsschluss: Do., 12 Uhr
redaktion@helmstedter-sonntag.de
GEBRAUCHTMÖBEL IN MEINE
Peiner Str. 14b mit Hallen-/
Hofflohmarkt, Waren aus
Wohnungsauflösungen, Samstag
und Sonntag 10-16 Uhr, 01716158418
Tanzmusik Duo 05362/4632
Ausbildung
Hinter der Ziegelei 4, 38350 Helmstedt
Impressum
Schrankbett, buche, B. 2,15 H. 2,00,
150 €, 05355/329
Verschiedenes
ØÀ iˆ˜i˜ ՘ÃiÀiÀ }ÀŸ~Ìi˜ ՘`i˜] `ˆi "- ˆ˜ˆŽi˜] iÀLÀˆ˜}i˜ ܈À
ˆi˜Ã̏iˆÃÌ՘}i˜ À՘` Փ `ˆi i`ˆâˆ˜‡ ՘` À>˜Ži˜…>ÕÃLiÌÀˆiLÃÌiV…˜ˆŽ] `ˆi
-ÌiÀˆ}ÕÌÛiÀÜÀ}՘} ՘` `ˆi œ}ˆÃ̈Ž° ˆiÀvØÀ ÃÕV…Ì ՘ÃiÀi -iÀۈVi}iÃi‡
ÃV…>vÌ À>˜Ži˜…>Õǜ}ˆÃ̈Ž iÀˆ˜] À>˜`i˜LÕÀ}] ˆi`iÀÃ>V…Ãi˜ “L >“
-Ì>˜`œÀÌ i“ÃÌi`Ì âՓ ˜BV…Ã̓Ÿ}ˆV…i˜ <iˆÌ«Õ˜ŽÌ ˆ˜ 6œâiˆÌ LivÀˆÃÌiÌ `Àiˆ
ˆÌ>ÀLiˆÌiÀ­“ÉÜ®ˆ“>…À`ˆi˜ÃÌ
,iviÀi˜â˜Õ““iÀ\ ÉèÉÉÓä£x‡Î
èÕv}>Li˜ÃV…ÜiÀ«Õ˜ŽÌi Õ°>°\
U ØÌiÀ‡ ՘`>ÌiÀˆ>ÌÀ>˜Ã«œÀÌiâ܈ÃV…i˜i“ÃÌi`Ì՘` iˆ˜`œÀv
U 6iÀ‡ ՘`˜ÌÜÀ}՘}Ãv>…ÀÌi˜“ˆÌiˆ˜i“7]/À>˜Ã«œÀÌiÀœ`iÀ*7
U ˆ˜ÌiÀ˜i՘`iÝÌiÀ˜iœÌi˜ÌœÕÀi˜
è˜vœÀ`iÀ՘}i˜Õ°>°\
U >…ÀiÀ>ÕL˜ˆÃ`iÀ>ÃÃi
ˆ˜Ž°>…ÀiÀŽ>ÀÌi՘``i“èLÃV…ÕÃÃ`iÀ
7iˆÌiÀLˆ`՘}}i“B~Å ™x`iÃiÀÕvÎÀ>vÌv>…ÀiÀ‡+Õ>ˆvˆŽ>̈œ˜Ã‡iÃiÌâiÃ
U i˜˜Ì˜ˆÃÃiˆ˜`iÀÀ>˜Ži˜…>ÕϜ}ˆÃ̈ŽÜؘÃV…i˜ÃÜiÀÌ
U “i…ÀB…Àˆ}iiÀÕvÃiÀv>…À՘}]Ãi…À}ÕÌi՘`ÈV…iÀi>…ÀŽi˜˜Ì˜ˆÃÃi
U âiˆÌˆV…vi݈Liˆ˜ÃiÌâL>ÀŽiˆÌ՘`iÀiˆÌÃV…>vÌâÕÀ-V…ˆV…Ì>ÀLiˆÌ
ˆ˜i`iÌ>ˆˆiÀÌi-Ìii˜LiÃV…ÀiˆL՘}vˆ˜`i˜-ˆiˆ“˜ÌiÀ˜iÌ՘ÌiÀ
ÜÜÜ°Û>“i`°`iɎ>ÀÀˆiÀiÉÃÌii˜>˜}iLœÌi
6èiÕÌÃV…>˜`
-V…ˆVŽiÀÃÌÀ>~i x‡Ç]£ä£Ç™iÀˆ˜]/iivœ˜\äÎäÓ{ÈÓșä
Die J. Lindemann GmbH ist ein Hersteller von Silikonprodukten in Helmstedt.
Die Firma verarbeitet den Werkstoff Silikon im Extrusions- und Spritzgussverfahren. Aus diesen Verfahren werden Schläuche, Profile und Formteile
in verschiedenen Querschnitten für industrielle und medizinische Anwendungen gefertigt. Die Firma wurde 1978 in Berlin gegründet.
Wir suchen zur Erweiterung unserer Produktionskapazität Mitarbeiter
in folgender Tätigkeit:
Je ein Mitarbeiter im Vertrieb/Büro
)HRE!UFGABEN6ERTRIEB
s"ETREUUNGUND0mEGEBESTEHENDER+UNDEN
sKUNDENSPEZIlSCHETECHNISCHE"ERATUNGZUUNSEREN0RODUKTEN
s!NGEBOTSERARBEITUNGUND6ERHANDLUNGBISZUMERFOLGREICHEN!BSCHLUSS
s!KQUIRIERUNGNEUER+UNDENKREISEDURCHKONTINUIERLICHE-ARKTFORSCHUNG
nach potentiellen Firmen und Branchen
s/RGANISATORISCHE!BBILDUNGDERTËGLICHEN+UNDENKONTAKTEUND!NGEBOTE
durch EDV System
s:USAMMENARBEITMIT0RODUKTION%INKAUFUND!UFTRAGSABWICKLUNG
s"EOBACHTUNGDER-ARKTUND7ETTBEWERBSSITUATION
sALLGEMEINE"àROTËTIGKEITEN
)HRE!UFGABEN"àRO
s$EBITORENBUCHHALTUNG-AHNWESEN
s0mEGE%RSTELLUNGVON+UNDENDATEIEN
sALLGEMEINE"àROTËTIGKEITEN
sKUNDENSPEZIlSCHETECHNISCHE"ERATUNGZUUNSEREN0RODUKTEN
s:USAMMENARBEITMIT0RODUKTION%INKAUFUND!UFTRAGSABWICKLUNG
Ihre Qualifikation:
s"ERUFSERFAHRUNGINEINEMPRODUZIERENDEN5NTERNEHMENIDEALERWEISEIN
ähnlicher Branche
sKAUFMËNNISCHEODERTECHNISCHE!USBILDUNGTECHNISCHES6ERSTËNDNIS
massgeblich
sSICHERE%NGLISCHKENNTNISSEFàR4ELEFONVERHANDLUNGEN
sKOMMUNIKATIVMITPOSITIVER%INSTELLUNGUND&REUDEAMDIREKTEN+UNDEN
kontakt
sZUVERLËSSIGESERFOLGSORIENTIERTESUNDUNTERNEHMERISCHES(ANDELN
sGUTE3ELBSTORGANISATIONMITDER"EREITSCHAFT6ERANTWORTUNGZUàBERNEHMEN
sTECHNISCHES6ERSTËNDNIS
s-3/FlCE+ENNTNISSE
Ihre Perspektive:
sàBERTARImICHE"EZAHLUNGUNDEINUNBEFRISTETES!RBEITSVERHËLTNIS
s%INSTIEGINEINERFOLGREICHESSOLIDES5NTERNEHMENMITFAMILIËREM
"ETRIEBSKLIMAUNDFREUNDSCHAFTLICHEM5MGANG
Bewerbungen bitte an:
J. Lindemann GmbH
$IESELSTRs(ELMSTEDT
4ELs%-AILINFO LINDEMANNSILIKONDE
18
22. Februar 2015
Sport
HELMSTEDTER SONNTAG
Fußball
Fußballschule
Barmke. Noch sind Anmeldungen
für die VfL Wolfsburg Fußballschule, die in der Zeit von Freitag
bis Sonntag, 13. bis 15. März, mit
2. Bundesliga
Greuther Fürth - Sandhausen
VfR Ahlen - FC Ingolstadt
Erzgeb. Aue - SV Darmstadt
Karlsruher SC - VfL Bochum
1860 München - St. Pauli
F. Düsseldorf - Nürnberg
Union Berlin - Heidenheim
FSV Frankfurt - 1. FC K'lautern
E. Braunschweig - RB Leipzig
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
FC Ingolstadt
Karlsruher SC
1. FC K'lautern
SV Darmstadt
E. Braunschweig
F. Düsseldorf
Nürnberg
RB Leipzig
Heidenheim
VfL Bochum
Greuther Fürth
FSV Frankfurt
Union Berlin
Sandhausen
1860 München
Erzgeb. Aue
VfR Ahlen
St. Pauli
22
22
21
22
21
21
21
21
21
22
22
21
21
22
22
22
22
22
0:0
1:1
0:1
0:0
2:1
So, 13:30
So, 13:30
So, 13:30
Mo, 20:15
35:18
30:17
30:19
27:16
30:25
32:26
25:31
22:15
30:22
32:32
23:24
27:34
25:33
18:26
28:35
21:32
16:27
23:42
44
38
38
38
33
32
30
29
28
27
27
27
27
25
21
20
19
17
Bezirksliga 2 Herren
FT Brschw. II - SV Lengede
MTV Frellstedt - FSV Schöning.
Schwarzer Berg - Schandelah-G.
VfB Peine - Lauingen/Bo.
Hohenhameln - Mascherode
So, 10:45
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
56:14
50:28
44:22
43:28
43:19
29:19
30:28
33:40
18:25
30:42
33:46
24:40
29:46
27:47
22:48
23:42
SV Lengede
FT Brschw. II
Leu Brschw.
Wendezelle
Lehndorf
Salzdahlum
Hohenhameln
FSV Schöningen
Schwarzer Berg
Woltwiesche
BSC Acosta II
Lauingen/Bo.
MTV Frellstedt
Schandelah-G.
Mascherode
VfB Peine
17
17
18
18
16
16
16
17
17
17
18
17
17
16
16
17
43
36
34
34
33
29
26
21
20
19
17
16
15
14
14
11
Kreisliga Herren
Essenrode - SG Hünenburg
Dobbeln/J. - Danndorf
TSV G. Helmst. - FC Schunter
SV Esbeck - Süpplingen
Vatan Königslu. - FC Nordkreis
So, 14:00
So, 14:00
So, 14:00
So, 14:00
So, 14:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
44:13
48:24
42:21
46:17
32:26
34:20
29:21
35:19
24:23
15:39
25:32
26:37
20:51
16:53
18:58
FC Schunter
Vatan Königslu.
TSV G. Helmst.
FC Nordkreis
SV Esbeck
TSV Grasleben
Süpplingen
Danndorf
Dobbeln/J.
Rottorf/Vik.
Barmke/Emm.
SG Hünenburg
Helmstedter SV
Essenrode
SG Sundern
14
14
14
14
14
15
12
13
13
15
15
13
14
14
14
31
31
30
27
27
26
24
23
19
14
13
13
7
7
6
1. Kreisklasse Herren
Un. Schöning. - Meinkoter SV
So, 14:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
37:14
28:22
28:22
39:25
34:22
42:21
35:30
28:25
24:24
26:39
40:46
21:38
16:26
20:64
Holzland II
Nordkreis III
SV Esbeck II
FC Schunter II
TVB Schöning.
Ochsendorf/B.
Meinkoter SV
Offleben/Bü.
Un. Schöning.
Lauingen/B. II
FSV Schöning. II
SG Lapautal
Nordkreis II
Fichte Helmst.
14
14
14
14
13
13
13
13
13
14
13
14
14
14
31
28
27
24
23
22
22
22
19
18
16
8
7
6
D-Juniorinnen Kreisliga
Rüningen - FT Braunschwg.
0:21
FT Brschwg. II - FT Braunschw. Mo, 17:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
FT Braunschwg.
Burgberg
Cremlingen
FT Brschwg. II
Schandelah/G.
JSG Neiletal
VfL Salder
Rüningen
Ger. Lamme
STV Holzland
Quelle:
8
8
9
7
8
6
8
6
7
7
82: 6
48:10
44:10
19:14
14:36
13:21
6:32
6:39
6:35
5:40
24
21
21
9
7
6
6
6
5
4
den Ex-Profis Roy Präger und
Frank Greiner in Barmke gastiert,
möglich.
Das Camp findet auf alle Fälle
statt, teilt Roy Präger, Leiter der
VfL Fußballschule, mit, da es bereits über 20 Anmeldungen gibt.
Das Camp findet bei gutem Wetter
auf dem Sportplatz in Barmke
statt, bei schlechtem Wetter wird
in die Schulturnhalle nach Emmerstedt ausgewichen.
Freitagnachmittag und Sonnabend
wird dann mit den Ex-Profis trainiert. Höhepunkt wird der Sonntag werden. Die Camp-Teilnehmer
werden vom VfL Wolfsburg aus
Barmke abgeholt und die Trainingseinheiten finden in Wolfsburg (Trainingsgelände des VfL
und Socca Five Arena) statt. Den
Abschluss bildet der Besuch des
Bundesligaspiels VfL Wolfsburg
gegen SC Freiburg, welches um
15.30 Uhr in der Volkswagen Arena angepfiffen wird.
Anmeldungen können im Internet
vorgenommen werden unter https://www.woelficlub.de/vfl-fussballschule/anmeldeformular/.
Heute Turnier
Helmstedt. Der TSV Germania
Helmstedt veranstaltet am heutigen Sonntag, 22. Februar, ab 9 Uhr
das F-Jugend-Turnier des älteren
Jahrgangs 2006 um den Lange &
Typky-Cup in der Julianumhalle.
Das Teilnehmerfeld ist für zehn
Mannschaften konzipiert, die in
der Vorrunde auf zwei Gruppen
aufgeteilt werden. Neben den zwei
Mannschaften des Veranstalters
sind aus dem eigenen Landkreis
die JSG Schöningen, der Helmstedter SV und die JSG Nordkreis
dabei. Weitere Gäste sind MTV
Gifhorn, JSG Cremlingen/Destedt,
BSC Acosta Braunschweig, JSG
Barnstorf/Hehlingen/Nordsteimke und SG Blau/Gelb Alleringersleben aus Sachsen-Anhalt.
Keeper Hitz rettet einen Punkt
Bayern siegten „locker“ über Paderborn
(sid) Der FSV Mainz 05 hat zur
Premiere des neuen Trainers Martin Schmidt einen 3:1 (1:1)-Sieg im
Rhein-Main-Derby gegen Eintracht Frankfurt eingefahren. Die
Mainzer konnten sich damit Luft
im Abstiegskampf verschaffen.
Während Tabellenführer Bayern
München am 22. BundesligaSpieltag locker 6:0 (2:0) bei Aufsteiger SC Paderborn gewann,
stoppte Bayer Leverkusen mit einem 2:2 (1:0) beim FC Augsburg
seinen Negativtrend von zuletzt
zwei Niederlagen in Folge und
holte wenigstens einen Punkt.
Ausgerechnet FCA-Keeper Marwin Hitz (90.+4) war zum Endstand für die Schwaben erfolgreich. Es war in der BundesligaGeschichte erst das dritte eines
Keepers aus dem Spiel heraus.
Werder Bremen verpasste durch
ein 1:1 (0:0) bei Schalke 04 den
sechsten Sieg in Folge, konnte aber
dank eines Last-Minute-Tores
wieder punkten. Der SC Freiburg
und 1899 Hoffenheim trennten
sich 1:1 (1:1). Ebenfalls 1:1 (1:1)
trennten sich im Abendspiel der 1.
FC Köln und Hannover 96.
In Mainz gingen die Frankfurter
durch Stefan Aigner (35.) in Führung. Der Ex-Kölner Christian
Clemens (38.) traf zum Ausgleich
für die Rheinhessen, die am vergangenen Dienstag Trainer Kasper
Hjulmand den Laufpass gegeben
hatten und dafür den Schweizer
Schmidt verpflichtet hatten. Johannes Geis (47.) traf per Freistoß
ins kurze Eck zum 2:1 für die
Mainzer, Yunus Malli (50.) sorgte
für das 3:1 der Gastgeber. Frankfurts Carlos Zambrano (83.) sah
wegen wiederholten Foulspiels die
Gelb-Rote Karte.
In Paderborn stellte der polnische
Nationalstürmer Robert Lewandowski (24./37.) mit einem Dop-
pelpack in der ersten Halbzeit die
Weichen auf Sieg.
Arjen Robben (63., Foulelfmeter)
erhöhte auf 3:0, vorausgegangen
war die Rote Karte für Paderborns
Florian Hartherz (62.) nach einer
Notbremse. Franck Ribéry (72.),
Mitchell Weiser (78.) und erneut
Robben (86.) trafen zum Endstand.
Auf Schalke ging derweil die Siegesserie der Bremer zu Ende. Max
Meyer (61.) traf zum Tor des Tages
für die Königsblauen. Meyer profitierte bei seinem Schuss allerdings
von einem krassen Fehler von
Werder-Keeper Raphael Wolf.
Doch Sebastian Prödl (90.+2) rettete den Norddeutschen einen
Zähler in der Veltins-Arena.
Bayer meldete sich im Kampf um
einen Europacupplatz in Augsburg
mit einem Punkt zurück. Joisp
Drmic (8.) sorgte frühzeitig für
das 1:0 des Werksklubs, der allerdings viele Chancen ausließ. Caiuby (59.) traf zum 1:1 für die
Schwaben. Stefan Reinartz (84.)
schoss das 2:1, ehe Hitz den Hausherren einen Zähler rettete.
Der SC Freiburg konnte durch das
Heim-Unentschieden gegen Hoffenheim den vorletzten Tabellenplatz nicht verlassen. Immanuel
Höhn (26.) erzielte das 1:0 der
Breisgauer, doch Kevin Volland
(39.) konnte für die Kraichgauer
egalisieren. SC-Abwehrchef Marc
Torréjon sah wegen groben Foulspiels (90.+2) die Rote Karte.
Im Abendspiel brachte Joselu (5.)
unter gütiger Mithilfe von FCKeeper Timo Horn Hannover mit
1:0 in Führung.
Anthony Ujah (17.) traf zum Ausgleich und erzielte das erste Heimtor der Kölner nach 364 Minuten.
Hannovers Joao Pereira (90.+1)
sah wegen Foulspiels die GelbRote Karte.
Helmstedt. Der Keglerverband
Niedersachsen hat die Bezirksjugendmeisterschaft (BJM) Bohle an
zwei Austragungsorte vergeben:
U14 und U18 in Wolfsburg mit
16-er Kugeln und U10 mit zwölfer
Kugeln in Helmstedt.
In Wolfsburg ging aus Helmstedt
nur eine Teilnehmerin U14 an den
Start. Mit einer überzeugenden
Leistung holte sich Nina Werner
(645) vor der Vorjahresmeisterin
Nicola Streitle (602) vom KV Peine den Titel. Beide haben sich damit für die Landesjugendmeisterschaft am 11. und 12. April in
Delmenhorst qualifiziert.
Nachzutragen sind noch die Ergebnisse der Schere-U18-Titelkämpfe in Helmstedt. Dort holten
sich Nadine van Berck (330) und
Simon Eggert (642), beide aus
Salzgitter, die Startrechte zur Landesjugendmeistetschaft.
Süd-Elm verliert
Helmstedt. Beim Sportkegeln der
Verbandsklasse Ost gab es für den
TSV Germania Helmstedt II gegen
Union Salzgitter I einen tollen 2:1
(40:38)-Auftakterfolg
mit
4.305:4.297 Holz.
Nach dem ersten Durchgang mit
Timo Polk (808-12) und André
Plagge (732-9) mit 76 Holz gegen
Spitzenreiter Salzgitter, in Führung liegend, war dies eine dicke
Überraschung. Aber auch Motivation für Debby Keeling (712-7)
und Julia Holze (644-1) im zweiten Block und auch im dritten mit
Jan Bornemann (721-8) und Michaela Plagge. In einer, bei wechselseitig sehr guten Bahnergebnissen, äußerst spannenden Begegnung kämpfte sich der Gast noch
bis auf acht Zähler heran, musste
sich aber dann geschlagen geben.
Diese Niederlage kostete die Tabellenführung.
Für den Kegelsportverein Süd-Elm
Schöningen bedeutete der Verbandsklassespieltag das Gegenteil.
Der TSV Salgitter III besiegte den
KV Süd-Elm 3:0 (50:28) mit
4.364:4.069 Holz.
Damit wird es für die Süd-Elmer
langsam eng.
Den Ausfall einiger Stammspieler
konnte Süd-Elm noch nicht kompensieren und bleibt Tabellenletzter. Nach dem Rückstand der
Startformation Elvira Kühne (5691) und Jürgen Baumann (702-7)
von über 200 Hölzer ging es auch
im zweiten Durchgang mit Steffen
Voigt (682-3) und Hans-Georg
Veit (679-2) negativ weiter. So
auch im dritten Durchgang mit
Wilfried Kühne (739-10) und
Siegfried Kruschke (698-5).
Wenn sich die Spielersituation
nicht bald verbessert, ist der Klassenerhalt stark gefährdet.
Europa League-Teilnehmer
beenden den 22. Spieltag
Die Europa League-Teilnehmer
gehen heute an den Start. Borussia
Mönchengladbach trifft auf den
Hamburger SV, der VfL Wolfsburg
auf Hertha BSC.
Neustart oder alter Trott? Gut eine
Woche nach der beispiellosen
0:8-Blamage gegen Bayern München spielt der Hamburger SV vor
den eigenen Fans auf Bewährung.
Dass dabei Champions-LeagueAspirant Borussia Mönchengladbach heute (15.30 Uhr/Sky) im
WM-Stadion am Volkspark gastiert, macht die Aufgabe für die
Hanseaten nicht gerade leichter.
„Ich will am Sonntag drei Punkte.
Vor allem aber sollen die Zuschauer nach dem Spiel sagen können,
dass meine Jungs alles gegeben
haben“, fordert Trainer Joe Zinnbauer. Obwohl man das Training
laut Zinnbauer zu Wochenbeginn
„gedrückt angegangen“ war, sei er
mit den Übungseinheiten am Ende zufrieden gewesen.
Der 44 Jahre alte Coach will, dass
seine Spieler an die besseren Leistungen vor dem Debakel beim
Rekordmeister anknüpfen: „Davor
haben wir ja nicht alles schlecht
gemacht. Wir müssen einfach nur
da weitermachen.“ Ganz so einfach dürfte das jedoch noch nicht
sein, denn die Lage an der Verletztenfront hat sich bei den Norddeutschen kaum entspannt.
Locker dürften allerdings auch die
Rheinländer nicht an der Elbe auflaufen. Die unglückliche 0:1-Niederlage am Donnerstag in der Europa League bei Cupverteidiger
FC Sevilla könnte physische, aber
auch mentale Spuren hinterlassen
haben. „Es wird wichtig sein, gut
zu regenerieren“, meinte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.
Wölfe zeigten gegen
Lissabon Klasse
Besser sollte man beim VfL Wolfsburg die körperlichen Strapazen
weggesteckt haben, schließlich
ging man gegen Sporting Lissabon
mit 2:0 verdient als Sieger vom
Rasen. Und auch am heutigen
Sonntag (17.30 Uhr/Sky) gegen
Hertha BSC soll Bas Dost, derzeit
schier unaufhaltsame Tormaschine der Niedersachsen, möglichst
wieder treffen.
„Es geht gegen Hertha weiter“, versprach der Niederländer, der beide
Tore gegen die Portugiesen erzielte, schon einmal.
Das wäre fatal für die Berliner,
denn als Tabellenvorletzter benötigen sie im Abstiegskampf jeden
Punkt.
Neutrainer Pal Dardai weiß natürlich um die Stärke der Wölfe, blickt
aber nach eigenem Bekunden auf
eine positive Trainingsswoche zurück: „Wir hatten gute Tage, meine
Mannschaft lebt.“
Volleyball
Kegeln
Bezirksmeisterin
Bereits am Freitagabend hatte Borussia Dortmund beim Schlusslicht VfB Stuttgart 3:2 (2:1) gewonnen und den dritten Sieg in Serie
gefeiert. Pierre-Emerick Aubameyang (25.), Ilkay Gündogan (39.)
und Marco Reus (89.) schossen die
Tore für die Westfalen.
Florian Klein (32., Foulelfmeter)
und Georg Niedermeier (90.+1)
trafen für die Schwaben. Dem VfB
gelang immerhin das erste Heimtor nach 585 Minuten und seit
dem 18. Oktober vergangenen Jahres beim 3:3 gegen Bayer Leverkusen. „Ich bin jetzt nicht ratlos“, versicherte Stuttgarts Coach
Huub Stevens, „aber ich bin auch
kein Messias - oder habe ich etwa
Sandalen an?“
VSG weiter auf Kurs
Helmstedt. Beim ersten Spiel nach
der Winterpause traf die VSG
Helmstedt/Barmke in der Bezirksklasse Braunschweig Damen Nord
auf den MTV Hondelage. Beiden
Mannschaften war die lange Pause
anzumerken.
Durch starke Aufschläge sorgte
Jolanta Spychala zum Beginn des
Satzes für einen beruhigenden
Vorsprung. Dieser ging durch eigene Unzulänglichkeiten schnell
verloren. Erst die Einwechselung
von Laura Backhauß und Elisa
Schütte brachte Stabilität in Annahme und Stellspiel, um den Satz
mit 25:22 zu gewinnen. Im zweiten
Satz konnte sich zunächst keine
Mannschaft absetzen.
Der Einsatz von Julia Ekat als Libera verbesserte die Abwehr der
VSG Helmstedt Barmke. Durch
Aufschlagserien von Laura Bohnstedt und Tamara Losch gelang es
der VSG schließlich, einen Vorsprung zu erreichen, der durch
gute Aufschläge von Elisa Schütte
zum souveränen 25:17 Satzgewinn
veredelt wurde.
Im dritten Satz lief die VSG permanent einem Rückstand hinterher. Erst durch die harten Aufschläge von Jolanta Spychala gelang es der Mannschaft, sich von
den Gegnern aus Hondelage abzusetzen.
Die Steller Sabrina Pfeiler und
Marleen Senge konnten die Angreifer Tamara Losch und Laura
Bohnstedt auf der Mittelposition
gut in Szene setzen und die Außenangreifer Jolanta Spychala und
Elisa Schütte überwanden den
gegnerischen Block ein ums andere Mal, sodass der Satz 25:16 und
das Spiel mit 3:0 gewonnen wurde.
Insgesamt war die Leistung durchwachsen und nur die konstanten
harten Aufschläge sicherten den
Spielgewinn.
Tamara Losch bei der Ballannahme.
„Die Winterpause war einfach zu
lang, wir sind noch nicht wieder
auf dem Niveau der Hinserie“,
kommentierte Trainer Torsten
Ekat den Spielverlauf.
Es spielten Luisa Senge, Julia Ekat,
Tamara Losch, Elisa Schütte, Laura
Bohnstedt, Lisa Rüdiger, Marleen
Senge, Jolanta Spychala, Laura
Backhauß und Sabrina Pfeiler.
Foto: privat
22. Februar 2015
Schöningen
Hallerkuchenessen der SPD
HELMSTEDTER SONNTAG
19
Schönheit ist (nicht) alles?
Ein etwas anderer Aschermittwoch Essstörungen haben viele Gesichter
von Nico Jäkel
Schöningen. Es war in diesem
Jahr ein anderes Hallerkuchenessen am Achermittwoch als sonst.
Nicht nur, dass man nach dem
Astra-Intermezzo nun scheinbar
in Wolters eine Ablösung für die
Feldschlößchen-Flaschen auf den
Tischen gefunden hatte, auch das
Programm war ein wenig abgewandelt. Mit den „Kugelblitzen“
aus Magdeburg gab es wie im vergangenen Jahr auch „professionelles“ politisches Kabarett geboten.
Rolf-Dieter Backhauß, SPD-Fraktionsvorsitzender in Schöningen
und Organisator der Veranstaltung, bemerkte angesichts des politischen Schlagabtausches, den
sich die Parteien für gewöhnlich
am Aschermittwoch lieferten: die
Weltlage sei zu ernst dafür.
In China breche das Jahr des Schafes an. Das Schaf als Bild in unserer Kultur liebt die Gerechtigkeit
und ist ein Friedensbringer, so
Backhauß: „Und ich denke, da
sind wir uns alle einig, dass das zu
wünschen ist.“ Die Chinesen sehen den Bezug zum Schaf allerdings ein wenig anders: neun von
zehn im Jahr des Schafes geborene
Menschen würden unglücklich,
heißt es. Chinesische Wahrsager
weisen darauf hin, dass in den
vergangenen beiden Schafsjahren
1991 und 2003 Kriege in Kuwait
und später im Irak angefangen
haben und die Lage heute noch
viel bedrohlicher wirke.
Den Hauptredner des Abends, den
Minister für Wirtschaft, Arbeit
und Verkehr, Olaf Lies, ließ Backhauß entschuldigen. Die Ereignisse rund um den Braunschweiger
Schoduvel am Sonntag hätten ihn
in einer Sondersitzung gebunden.
Er wisse nicht, ob er es nach Schöningen schaffe - und schaffte es
schließlich auch nicht.
Geschafft hatte es indes Gerhard
Baller,
Zugmarschall
des
Braunschweiger Schoduvels. Er
dankte für die entgegengebrachte
Solidarität aus Schöningen und
versprach, dass man alles dafür
tun werde, damit der Umzug im
kommenden Jahr stattfinden könne.
Nachdem dann der Hallerkuchen
serviert wurde, waren die Grußworte dran: Schöningens Bürgermeister Henry Bäsecke machte
den Auftakt und versuchte sich in
Reimform: „In diesem wunderschönen Saal, wird uns der Abend
nicht zur Qual.“ Doch Bäsecke
wollte nicht lange reden, nutzte die
Gelegenheit aber, um auf die wich-
tigen Dinge in 2015 aufmerksam
zu machen, wie die Eröffnung des
Badezentrums oder das 150-jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr.
Für den „neuen Ersten Kreisrat“
Hans-Werner Schlichting, der sein
Debüt am Rednerpult gab, war
dieses Hallerkuchenessen dann
ebenfalls eine andere Erfahrung:
Er habe als Samtgemeindebürgermeister von Velpke immer an
Tisch vier oder fünf sitzen müssen,
jetzt sei er an Tisch eins gelandet.
Alleine deshalb habe es sich gelohnt, zum Landkreis zu wechseln.
Dann kam Schlichting auf Fusionen zu sprechen. Man habe ihm
das Mandat gegeben, mit Wolfenbüttel zu sprechen - doch bereits
vor dem Ende der Gespräche sehen zwei Parteien die Fusion vor
dem Aus - aufgrund eines Gutachtens, dass noch gar nicht vollständig vorliege. „Auch Schöningen ist
bei der Partnerwahl. Doch Büddenstedt ist abgesprungen, also
bleibt nur noch die Samtgemeinde
Heeseberg übrig, wobei sich Heeseberg ein bisschen ziert“, so
Schlichting.
Daher sei es an der Politik, dafür
zu sorgen, dass gemeinsame Gespräche geführt werden, um Lösungen zu finden.
von Yvonne Weihs
Schöningen. Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Wer Kummer hat, dem ist sprichwörtlich die
Laus über die Leber gelaufen oder
es hat ihm den Magen umgedreht.
Diese und mehr Volksweisheiten
spielen auf die tiefe Verbundenheit
von Essverhalten und psychischem Wohlbefinden an. Körper,
Geist und Seele gehören zusammen - was aber, wenn Menschen
der Seelenkummer eines Tages so
auf den Magen schlägt, dass er sich
in einem gestörten Essverhalten
widerspiegelt?
„Essstörungen haben viele Gesichter“, weiß Heilpraktikerin Uta
Schröder von der gleichnamigen
Naturheilpraxis in Schöningen.
Um die vielen Facetten, die mit
dieser Störung einhergehen, zu beleuchten, hält sie für Betroffene,
Angehörige und alle Interessierten
einen Vortrag zum Thema „Is(s)t
das noch normal? Essstörungen
erkennen und richtig reagieren“.
Im Rahmen der Vortragsreihe
„Hilfe zur Selbsthilfe“ laden das
Selbsthilfezentrum Lichtblick
Schöningen und die Referentin
Uta Schröder am Donnerstag, 26.
Februar in die Christuskirche
Schöningen ein.
Wenn ein Mensch mehr oder weniger als sonst oder mehr oder
weniger als andere isst, steckt dahinter nicht immer eine Essstörung. Denn Essstörungen sind
weit mehr als nur Probleme mit
dem Essen. Sie haben psychische
Hintergründe, das Essen beziehungsweise Hungern ist Problemlöser. Doch die Übergänge von
auffälligem zu krankhaftem Essverhalten sind fließend.
„Die Neigung zur Essstörung ist
oftmals schon im Alter von zehn
Jahren erkennbar“, weiß Uta
Schröder. Die Neigung zu einer
Esstörung sei jedoch nicht zu verwechseln mit der pubertären
Selbstfindungsphase.
Ob Magersucht, Bulimi (EssBrech-Sucht) oder Binge-EatingStörung (Esssucht) - ist die Störung erst einmal vorhanden, gibt
es nur schwer einen Weg hinaus.
„Die Krankheitsbilder sind so vielfältig wie die Menschen selbst, was
aber alle gemeinsam haben, ist ein
verschobenes Selbstbild“, erklärt
Schröder.
Wer oder was letztendlich einmal
„Schuld“ an der Esstörung hatte,
ist für Betroffene irgendwann
nicht mehr wichtig: „Die Öffentlichkeit, die die Meinung vertritt,
du musst schön und makellos sein,
dann wirst du geliebt und bist erfolgreich, übt natürlich einen unheimlichen Druck aus“, weiß
Schröder. So habe die Welt in Mode- und Lifestyle-Magazinen auf
die Jugend - insbesondere auf die
Mädchen - entscheidende Auswirkungen, ob Schönheit alles ist oder
eben nicht. „Es sind aber nicht nur
Mädchen und Frauen von Esstörungen betroffen, es gibt auch viele Männer, die magersüchtig sind“,
so Schröder weiter. Im Bereich
Magersucht halten sich Frauen
und Männer die Waage.
Wer sich über das komplexe Themenfeld einen Überblick verschaffen möchte, ist ab 19 Uhr in der
Christuskriche willkommen. Der
Eintritt ist frei.
Klaus Grundmann vom Selbsthilfezentrum Lichtblick und Heilpraktikerin Uta Schröder laden zum Vortrag „Is(s)t das noch normal? Essstörungen erkennen und richtig reagieren“ in der kommenden Woche in die
Christuskriche Schöningen ein.
Foto: Yvonne Weihs
25(6$XWRPRELOH*PE+
Wir haben unser Angebot erweitert
Ab sofort sind wir Spezialist für
Voll, wie praktisch in jedem Jahr, war es auch beim 31. Hallerkuchenessen der SPD im Palas des Schöninger
Schlosses.
Foto: Nico Jäkel
Expertentag
Schöningen. „Ich weiß zwar nicht
was ich will, aber dies mit ganzer
Kraft! - ist die Denke unser Schüler“, leitete Gabriela Ruhe, Schulleiterin der Eichendorffschule, den
Expertentag 2015 ein.
Zusammen mit der Realschule
veranstaltete die Eichendorffschule Schöningen in diesem Jahr zum
zehnten Mal den Expertentag. Zu
dieser vertiefenden berufsorientierenden Maßnahme kamen 41 Betriebe, Institutionen und Unternehmen in die Eichendorffschule,
um den Schülern Rede und Antwort zu stehen.
Von A wie Agentur für Arbeit bis
Z wie Zoll waren unter anderem
Betriebe aus dem Landkreis Helmstedt sowie Unternehmen aus
Braunschweig vor Ort, um ein
vielfältiges Ausbildungsangebot zu
präsentieren.
In diesem Jahr wurden auch ehemalige Schüler als Experten begrüßt. In jeder angebotenen Ex-
pertenrunde hatten Eltern die
Möglichkeit, ihre Kinder zu begleiten, da erfahrungsgemäß Eltern immer noch den größten Einfluss auf die Berufswahl ihrer Kinder haben. Da in diesem Jahr verstärkt Schüler der achten Klassen
an der Veranstaltung teilnahmen,
bestand die große Herausforderung für den einzelnen Experten
darin, auf die unterschiedlichen
Niveaus der Jahrgangsstufen einzugehen. Ulrich Marquard, Leiter
der Realschule, stellte in der Auswertungsrunde fest, dass der Expertentag in Schöningen wieder
eine gelungene Veranstaltung mit
ausgezeichneten Experten, ausgiebigem Buffet und interessierten
Schülern war. Schulsozialarbeitern
Cornelia Hecht, Koordinatorin des
Expertentages, resümierte: „Die
Berurteilung der Experten kann
sich sehen lassen und ermutigt uns
im nächsten Jahr erneut einen Expertentag auszurichten.“
Vereine halten
Versammlung
Schöningen. Gleich vier Schöninger Vereine halten in den kommenden Tagen ihre Jahresversammlungen ab:
Der SV Esbeck lädt ein zur Hauptversammlung am Sonntag, 1. März,
um 18 Uhr in der Sportschänke
Esbeck. Auf dem Programm stehen
unter anderem zahlreiche Ehrungen und die Neuwahlen des Vorstands.
Die Hauptversammlung der Akkordeon-Musikgruppe Schöningen
findet am Montag, 2. März, im Restaurant „Oma’s Küche“ in Schöningen statt. Beginn ist um 19 Uhr.
Da auch eine Satzungsänderung
auf der Tagesordnung steht, bittet
der Vorstand alle Mitglieder an der
Versammlung teilzunehmen.
Der MTV Schöningen lädt zur
Hauptversammlung am Freitag, 6.
März, 19 Uhr, im Herzoginnensaal
des Schöninger Schlosses ein. Anträge zur Tagesordnung sind bis
zum Freitag, 27. Februar, beim
Vorsitzenden einzureichen. Auf
der Tagesordnung stehen die Neuwahlen des Vorstands und
Sportlerehrungen. Der Hoiersdorfer Sportverein lädt
zu seiner Hauptversammlung alle
Mitglieder ein. Sie findet am Sonnabend, 7. März, um 19 Uhr im
Sportheim, Twieflinger Straße 5,
statt.
Anträge sind bis zum Sonnabend,
28. Februar, an den Vorsitzenden
zu richten und können im SportSchüler, Lehrkräfte und Experten zogen ein positives Fazit. Foto: privat heim abgegeben werden.
im Raum Helmstedt
Inspektion zum Willkommenspreis
,QFOgOXQG)LOWHUZHFKVHO
RKQH9HUVFKOHL‰WHLOH nur
69**,- €
0DWHULDONRVWHQZHUGHQH[WUDEHUHFKQHW
SOMMERREIFENAKTION
%HLP.DXIYRQ6RPPHUUHLIHQLVWGLH0RQWDJH.267(1/26
:LUKDEHQLPPHUGDVSDVVHQGH$QJHERWIU6LH
Sommerpaket
mit Klimaservice
)DKU]HXJUHLQLJXQJLQQHQXQGDX‰HQ/DFNYHUVLHJHOXQJ
nur
79,- €
5HLIHQFKHFNhEHUSUIHQGHU6FKHLEHQZLVFKHUEHUSU
IHQDOOHU)OVVLJNHLWHQXQGGHU%HOHXFKWXQJVDQODJHDX‰HU
GHP6LFKWSUIXQJGHU%UHPVDQODJHXQGEHKDQGHOQGHU
7UGLFKWXQJHQIUGHQ6RPPHU$XI6FKHLEHQZLVFKHUHUKDOWHQ6LH20%
u
i zzu
is
bis
b
30%
Rabatt.
auf diverse Ersatzteile
RA BATT *
)U6FKOHUXQG6WXGHQWHQ
PLWJOWLJHU)DKUHUODXEQLV
Honda
Vertragshändler
9RUVIHOGHU6WUD‰H‡+HOPVWHGW
7HO‡)D[
WERKSTATT-SERVICE FÜR ALLE MARKEN
20
Wieder „Wilde Zeiten“
Grasleben. Als Bürgermeisterin
Veronika Koch ihn anrief und als
Gastredner zum Neujahrsempfang
der Gemeinde Grasleben einlud,
musste Gerd Stötzel nicht lange
überlegen.
Zwar war er lediglich fünf Jahre als
Verwaltungschef in Grasleben tätig und sein Weggang liegt auch
schon 23 Jahre zurück, dennoch
gehörte sein Wirken als Samtgemeindedirektor zu seiner intensivsten und lehrreichsten Zeit in seinem Berufsleben.
Und über diese Zeit berichtete
Stötzel, der zuletzt als Landrat im
Landkreis Diepholz tätig war,
beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Grasleben.
Anhand seines privaten Archivs
hat Stötzel die wesentlichen Meilensteine Revue passieren lassen.
Dazu gehört sicherlich der gemeinsame Besuch mit dem damaligen Samtgemeindebürgermeister
Johannes Nitschke noch vor der
Grenzöffnung Anfang November
1989 in Weferlingen, bei dem sie
die Wetterfahne beziehungsweise
die goldene Kugel nach Weferlin-
22. Februar 2015
Grasleben
HELMSTEDTER SONNTAG
gen schmuggelten, die noch heute
die Kirche St. Lamberti in Weferlingen ziert. Stötzel hatte dabei die
Lacher auf seiner Seite, denn erlaubt war dieser Schmuggel von
der damaligen DDR-Führung
nicht.
„Herr Nitschke sollte dabei die
Grenzer in ein Gespräch verwickeln, während ich das Auto
schnell an die Seite fuhr, in dem
sich die heiße Ware befand“, so der
heutige Pensionär. Amüsiert zeigte
sich das Publikum auch ob seiner
Erinnerungen an die Öffnung der
Grenze. Laut Stötzel war zu dieser
„wilden Zeit“ alles möglich. „Vielleicht ist es heute manchmal hilfreich, wieder mal solch´ wilde Zeiten zu produzieren“.
Zunächst aber begrüßte Graslebens Gemeindedirektor und Samtgemeindebürgermeister Gero Janze unzählige Gäste des gut besuchten Neujahrsempfangs. In seiner
Ansprache nahm er Rückblick auf
das vergangene Jahr, richtete aber
den Fokus insbesondere auf das
aktuelle Tagesgeschäft.
Vor allem die Verkehrsproblema-
tik bereite ihm große Sorge und er
bat anwesende Vertreter aus Politik und Verwaltung um Unterstützung für verkehrsberuhigende
Maßnahmen im Ort sowie den
Bau einer Entlastungsstraße. Lob
fand er für die aktuelle Ratsarbeit.
„Die wesentlichen Entscheidungen treffen wir im Einvernehmen
- ohne großen Streit - und auch die
Ehrung für Bürger aus den Gemeinden Rennau, Querenhorst
und Mariental beweisen, dass man
auf einem guten Weg ist, Vertrauen bei den Menschen zurückzugewinnen“, so Janze.
Bürgermeisterin Veronika Koch
beklagte in ihrem Grußwort das
unfaire Umlagesystem, dem die
Gemeinde Grasleben unterliege.
Dies führe in 2015 dazu, dass die
Transferleistungen die ordentlichen Erträge komplett übersteigen, was den Handlungsspielraum
der Gemeinde enorm einschränke.
Im zweiten Teil der Veranstaltung
ehrten Koch und Janze dann Bürger, die sich in besonderem Maße
verdient gemacht haben.
Veronika Koch (links) und Gero Janze (hinten rechts) ehrten Bürger aus der allen Gemeinden der Samtgemeinde Graslebens: Ewald Welzel, Helmut Voigt, Dieter Trapp, Gabriele Voigt, Uwe Hasenfuß, Annemarie
Bradt und Wolfgang Schellhase (von links).
Foto: privat
Delegierte
Grasleben. Der Kreissportschützenverband Helmstedt lädt ein zur
Delegiertenversammlung 2015.
Am Sonntag, 1. März, um 11 Uhr,
beginnt die Versammlung im
Schützenhaus an der Vorsfelder
Straße in Grasleben.
Grundschule
Grasleben. Gemäß der Richtlinie
über bauaufsichtliche Anforderungen an Schulen (SchulBauR)
müssen alle Schulen mit Alarmierungsanlagen ausgerüstet werden.
Da die zurzeit vorhandene Pausensignalanlage diese Anforderungen nicht erfüllt, wird eine diesen
Anforderungen entsprechende
Anlage in der Grundschule Grasleben nachgerüstet. Diese Alarmierungsanlage ermöglicht im
Gefahrenfall die Einleitung der
Räumung des Schulgebäudes oder
einzelner Gebäudeteile wie der
Turnhalle durch eine akustische
Alarmgebung. Neben der Funktion Hausalarmierung wird die Anlage außerdem die Möglichkeit
bieten, einen Amokalarm in alle
Räume des Schulgebäudes zu senden. Außerdem wird mit dieser
technischen Einrichtung gewährleistet, dass sicherheitsrelevante
Anweisungen im Alarmfall über
Lautsprecher ausgegeben werden
können. „Wir rüsten uns damit für
die Zukunft und investieren in die
Sicherheit unserer Schüler“, so
Samtgemeindetechniker Andreas
Blamberg.
Mit den Bauarbeiten wird in Kürze
begonnen. Samtgemeindebürgermeister Gero Janze berichtet, dass
der Schulunterricht von der Ausführung der Arbeiten nicht berührt wird, da diese ausschließlich
in der unterrichtsfreien Zeit erfolgen. Die Fertigstellung dieser
Maßnahme ist bis spätestens zum
neuen Schuljahr vorgesehen.
L(­53,)#(%+).$%2+2!.+%.!,4%.0&,%'%
L 0!,,)!4)6%#!2%
L).4%.3)65.$"%!4-5.'30&,%'%
L30%:)!,)3)%24%$%-%.:"%42%55.'
L345.$%.0&,%'%(!53./425&
L (!53(!,43(),&%.&!-%.4,!34%.$%2$)%.34
L %33%.!5&2­$%2.
L0&,%'%'54!#(4%.
3)%%22%)#(%.5.325.$5-$)%5(2
!5#(!.3/..5.$&%)%24!'%.
HAUS-, KRANKEN- UND ALTENPFLEGE HELMSTEDT
(!53+2!.+%.5.$!,4%.0&,%'%(%,-34%$4'-"(
"ESUCHERADRESSE
(ARSLEBER4ORSTR(%
7ESTERNSTR+GSL
/i°ÊäÊxÎÊx£ÊÉÊx™Ê™ÇʙÇ
Seit 1990 Vertragspartner der Krankenkassen
www.apocare-he.de
Ihr Experte bei
EDV-Problemen
Hilfe rund um den PC
Ř('9'LHQVWOHLVWXQJHQI¾U
Ř+LOIHEHL3&3UREOHPHQMHGHU$UW
Ř5HSDUDWXUHQ
Ř'DWHQUHWWXQJ
Ř&RPSXWHUVFKXOXQJHQ
Ř9LUHQXQG7URMDQHUHQWIHUQXQJ
Ř1HW]ZHUNSODQXQJDGPLQLVWUDWLRQ
...und vieles mehr
Persönliche Beratung
Zubehör/Büromaterial
Lassen Sie sich
vor Ort beraten!
6œ˜‡ÕiÀˆVŽi‡-ÌÀ°nUHelmstedt
Telefon: 0 53 51 / 55 69 -0
Mobil: 0152 / 553 418 43
E-Mail: edv@ford-martin.de
www.pc-experte-helmstedt.de
www.hammer-heimtex.de
TOPPREISE
SI E SPAR EN ÜB
ER
LAMINATBODEN
50%
ca. 80x150 cm
145.- 69.-
ca. 130x190 cm
299.- 139.-
98.- 39.-
DESIGNBELAG CLIC
ca. 68x120 cm
15
m
ca. 155x230 cm
459.- 199.-
5
Jahre
GARANTIE
Stück für Stück
ins Punkteglück.
Bei jedem Einkauf Glückslos sichern und
tolle Preise gewinnen. Aktion bis 01.03.2015
2
5
Jahre
Jahre
GARANTIE
GARANTIE
Dekor: Eiche grau
Laminatboden, für den gesamten Wohnbereich,
Landhausdiele mit 2-seitiger V-Fuge, Nutzungsklasse
31/AC3, Gesamtstärke 7 mm, Paneelformat:
45
ca. 1292x192x7 mm.
12.
38350 Helmstedt
10
38444 Wolfsburg
96
m2
10
40%
Designbelag Clic, für den
Wohnbereich, Gesamtstärke
4,5 mm, Nutzschicht 0,2 mm,
Paneelformat: ca. 1212x182x4,5 mm.
38304 Wolfenbüttel
ER
16
34.95
19.95
m2
39118 Magdeburg 11
Magdeburger Berg 7
Tel. 05351/58770
Brandgehaege 5 b
Tel. 05308/9313330
Am Rehmanger 13
Tel. 05331/46031
Salbker Chaussee 67
Tel. 0391/6213418
Mo-Fr: 9.00 - 20.005HRs3A00 - 18.00 Uhr
Mo-Fr: 9.00 - 20.005HRs3A00 - 18.00 Uhr
Mo-Fr: 9.00 - 20.005HRs3A00 - 18.00 Uhr
Mo-Fr: 9.30 - 20.005HRs3A00 - 20.00 Uhr
11
10
9.
SI E SPAR EN ÜB
Dekor: Rustic Oak
Niederlassung der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Nord, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
16
Niederlassung der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung Ost GmbH, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
Betriebs KG der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
HS08_15
Vintage-Teppich „Collage“,
gewebt, pflegeleichtes, strapazierfähiges
Flachgewebe, 34 % Baumwolle,
33 % Polyester, 33 % Chenille-Acryl.
und immer
!
bester Service
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
185
Dateigröße
7 737 KB
Tags
1/--Seiten
melden