close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

INHALT - Bauernzeitung.de

EinbettenHerunterladen
4
BAUERN Z EITUNG
INHALT
8. WOCHE 2015
A K T U E L L • R E G I O N A L • P R O D U K T I O N • M A R K T • D O R F • FA M I L I E
AKTUELL & REGIONAL
Kommentar
Aus der Praxis
Regionales
28
Applikationstechnik: Im Schwerpunkt dieser Ausgabe geht es zum einen um neue technische Entwicklungen im Bereich Düngen und Pflanzenschutz. Zum anderen werden die
aktuellen und die wahrscheinlich bald
kommenden rechtlichen Rahmenbedingungen näher erläutert.
36
Biomilcherzeuger tagten: Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen lud ökologisch wirtschaftende
Milchrindhalter zu einer Fachtagung
ein, um auf Basis von ganz unterschiedlichen Beispielen verschiedene
Möglichkeiten der Betriebsentwicklung zu diskutieren.
Agrarpolitik
Biobranche zeigt sich in Nürnberg
selbstbewusst
Kommt nun doch eine einheitliche
Kompensationsverordnung?
Initiative Tierwohl: Beschwerden
aus dem Ausland
Acker- und Pflanzenbau
Mit Schafen gegen Schimmel
Kartoffeln – weiter als gedacht
Das Hüten oder Beweiden von
Wintersaaten
18
20
21
22
25
26
Schwerpunkt Applikationstechnik
Düngerstreuen heute und morgen
Gedanken zur Stickstoffgabe im
Winterweizen
Direkteinspeisung von Pflanzenschutzmitteln
34
Milchproduktion
Tagung der Biomilchviehhalter
im Haus Düsse
36
Tierhaltung
Interview zum aktuellen Stand der
Initiative Tierwohl
38
50
Ratgeber
Fragen & Antworten
Krumme Touren
52
53
Recht
Erbpachtrecht – ein Eigenheim auf
fremdem Boden
54
Haus & Garten
Wie kann man Kakteen zum Blühen
bringen?
55
Motor & Verkehr
Tipps zum Verkauf von Gebrauchtwagen im Internet
56
Rätsel & Witziges
57
Hallo Kinder
58
31
40
Betriebsführung
Ein eigener Betriebszweig für die
Ehefrau?
Wirksame Öffentlichkeitsarbeit
Tipps zum Pachtvertrag
42
44
45
50
Mitmischen – aber wie? Sich auf der
Straße Luft zu machen ist eine Sache.
Eine andere ist es, Möglichkeiten der
Mitsprache, die es auf allen politischen
Ebenen gibt, zu nutzen. Das allerdings
verlangt Zeit, Energie und Sachkenntnis – mündige Bürger eben.
46
47
48
Märkte und Preise
Schweinepreise klettern weiter
Umsatzplus trotz Discounterschwäche
69
Was – Wann – Wo / Impressum
74
FOTOS: SABINE RÜBENSAAT, CHRISTIAN WUCHERPFENNIG,
DEUTSCHES SCHWEINEMUSEUM, SILKE BÄRISCH-MÜLLER,
WOLF-DIETRICH WEISSBACH
Land & Leute
Mitmischen – aber wie? Eine Handreichung für mündige Bürger
28
Neue Energien
Bedarfsgerechte Stromeinspeisung
als Chance
Nebenerwerbslandwirtschaft
Ein Schwein namens Leicoma
Leicoma: Die Geschichte der ostdeutschen Schweinezucht war mitunter recht wechselvoll und schloss auch
diverse Neuzüchtungen ein. Die meisten davon sind heute allerdings fast
vergessen. Wir stellen eine Rasse vor,
die auch die Nebenerwerbslandwirte
braucht, wenn sie überleben soll.
3
5
6
PRODUKTION & MARKT
Unternehmen und Recht
Beanstandung eines Pachtvertrages
wegen Entfernung zum Betrieb
Fremdverpachtung als Genossenschaftsmitglied
48
DORF & FAMILIE
68
55
Zum Blühen bringen: Kakteen wirken
die längste Zeit des Jahres durch ihre
Form und ihre dekorative Wehrhaftigkeit. Sollen sie zudem auch noch
blühen, muss man sie mit ein paar
Handgriffen gezielt dazu motivieren.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
645 KB
Tags
1/--Seiten
melden