close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

676180_DaF kompakt A1

EinbettenHerunterladen
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:21 Seite: 10 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Cyan
Magenta
Yellow
1
Ich und die anderen
1
2
1 1
A
Guten Tag!
1
Praktikant in Deutschland
a Hören Sie das Gespräch. Kreuzen Sie an.
1. Welches Foto passt?
2. Was sagen die Personen?
a Foto 1
a Guten Tag!
b Lesen Sie das Gespräch und ergänzen Sie.
 [1] Guten Tag
Praktikant.
○ Grüß Gott. [2]

○
○

1 1
b Foto 2
b Hallo!
ÜB: A 1
, ich bin der neue
Wie heißen Sie | Guten Tag | Ich komme aus |
Ich heiße | woher kommen Sie | ich bin
, bitte?
[3]
Carlos Rodriguez.
Und [4]
?
[5]
Argentinien.
Und [6]
Frau Lange, die Sekretärin.
Herzlich willkommen bei Techno Design.
Grüß Gott: in Österreich,
auch in Süddeutschland
Tipp
c Hören und lesen Sie das Gespräch in 1b. Ist alles richtig?
2
Grammatik auf einen Blick: Verben
a Verben: Sammeln Sie die Verbformen von „kommen“, „heißen“ und „sein“ in 1b.
heißen Sie, ich bin, …
b Schreiben Sie die Verbendungen in die Tabelle.
ich
Sie
gekürzt))
kommen
kommkomm-
heißen
heißheiß-
ÜB: A 2a – b
sein
sind
10 zehn
© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
1
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:23 Seite: 11 [Farbbalken für Fogra39] Yellow
BlacK
Cyan
Magenta
häufige mündliche Formeln verstehen
auf Begrüßungen reagieren
sich vorstellen und reagieren
c W-Fragen und Antworten: Markieren Sie die Verben „heißen“ und „kommen“.
Was fällt auf? Ergänzen Sie die Regel. ÜB: A 2c – d
W-Fragen
Position 1
Wie
Woher
Antworten
Position 2
heißen
Sie?
kommen Sie?
Position 1
Ich
Ich
Position 2
heiße
Carlos Rodriguez.
komme
aus Argentinien.
Das Verb steht in W-Fragen und Antworten auf Position
3
.
Woher kommen Sie? Wie heißt das Land?
a Malen Sie Ihr Land und fragen Sie.
ÜB: A 3
Woher komme ich?
Aus Spanien?
Aus der Türkei?
Tipp
Ich komme …
aus Argentinien.
aus China.
aus Deutschland.
aus Österreich.
aus Russland.
aus Südafrika.
Aber:
Ich komme …
aus der Schweiz.
aus der Türkei.
aus der Ukraine.
aus dem Irak.
aus dem Iran.
aus den USA.
aus den Niederlanden.
Aus Polen?
Aus Frankreich?
Ja, ich komme
aus Frankreich.
b Wie heißt Ihr Land in Ihrer Sprache? Sammeln Sie im Kurs Ländernamen.
Frankreich heißt „la France“.
c Begrüßen Sie Ihren Partner / Ihre Partnerin und stellen Sie sich vor.
Guten Tag, ich heiße …
Und wie heißen Sie?
Guten Tag. Ich heiße … Ich komme
aus … Und woher kommen Sie?
Ich komme aus …
elf © Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
11
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
2
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:28 Seite: 12 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Cyan
Magenta
Yellow
1
Ich und die anderen
Freut mich!
B
1
Hallo!
a Ergänzen Sie die Gespräche 1 und 2.
Gespräch 1:
Gut, und dir?
Hallo Georg, wie
geht’s?
Gespräch 2:
Georg: Hallo, Anne. Das ist Carlos. Er kommt aus
Argentinien. Und das ist Anne. Sie ist Schweizerin.
Anne:
Carlos:
Hallo, Anne. Das ist Carlos. Er kommt aus Argentinien.
Und das ist Anne. Sie ist Schweizerin. | Arbeitet ihr in
einem Team? | Hoi, Carlos. Freut mich. | Viel Spaß! |
Ja. Wir arbeiten zusammen. | Hallo!
Schweiz  der Schweizer / die Schweizerin
Polen  der Pole / die Polin
Frankreich  der Franzose / die Französin
Deutschland  der Deutsche / die Deutsche
Anne:
Georg:
Anne:
1 2 – 3
b Hören und lesen Sie die Gespräche 1 und 2 in 1a. Ist alles richtig?
2
Gut, und dir? | Ich komme
aus Österreich. | Nein. Ich
komme aus Argentinien.
Und woher kommst du? |
Servus, ich bin Georg.
Kommst du aus Spanien? |
Hallo Georg, wie geht’s? |
Auch gut. Und das ist der
neue Praktikant, Carlos
Rodriguez. Ihr seid in
einem Team.
Tipp
ÜB: B 1 – 4
Grammatik auf einen Blick: Verben
a Lesen Sie die Gespräche 1 und 2 in 1a und markieren Sie die Verben „kommen“, „arbeiten“ und „sein“.
b Schreiben Sie die Verbendungen in die Tabelle.
ich
du
er / sie / es
wir
ihr
sie / Sie
kommen
kommkommkommkomm- en
komm- t
komm- en
heißen
heiße
heißst
heißt
heißen
heißt
heißen
ÜB: B 5
arbeiten
arbeit- e
arbeit- est
arbeit- et
arbeitarbeitarbeit- en
sein
bist
sind
sind
12 zwölf
© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
3
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:28 Seite: 13 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Cyan
Magenta
Yellow
häufige mündliche Formeln verstehen
in mündlichen Texten Internationalismen, Namen, Zahlen verstehen
Zeit-, Ortsangaben machen
Zahlen verständlich sprechen
einfache Notizen zu
c Ja/Nein-Fragen und Antworten: Schreiben Sie die Sätze in die Tabelle.
Was fällt auf? Ergänzen Sie die Regeln. ÜB: B 6
Ja/Nein-Fragen
Antworten
Position 1
Position 2
Kommst
du
aus Spanien?
Nein.
Ich
komme
1. In Ja / Nein-Fragen steht das Verb auf Position
2. In Antworten (und W-Fragen) steht das Verb auf Position
3
1 4
aus Argentinien.
Kommst du aus
Spanien? | Ja. Wir
arbeiten zusammen. |
Nein. Ich komme aus
Argentinien. | Arbeitet
ihr in einem Team?
.
.
Die Adresse von Anne
a Hören Sie das Gespräch. Welche Zahlen hören Sie? Kreuzen Sie an.
0 = null
X
3 = drei
6 = sechs
9 = neun
1 = eins
4 = vier
7 = sieben
10 = zehn
2 = zwei
5 = fünf
8 = acht
b Hören Sie das Gespräch in 3a noch einmal und ergänzen Sie den Notizzettel.
Anne
Bergstraße
Tel.
4
1 5
Noch mehr Zahlen
a Hören Sie die Zahlen und sprechen Sie mit.
11 = elf 12 = zwölf 13 = dreizehn 14 = vierzehn 15 = fünfzehn 16 = sechzehn
17 = siebzehn 18 = achtzehn 19 = neunzehn 20 = zwanzig 21 = einundzwanzig
30 = dreißig 40 = vierzig 50 = fünfzig 60 = sechzig 70 = siebzig 80 = achtzig
90 = neunzig 100 = einhundert 101 = einhunderteins 200 = zweihundert
1.000 = eintausend 10.000 = zehntausend 100.000 = einhunderttausend
1.000.000 = eine Million 1.000.000.000 = eine Milliarde
b Sprechen Sie die Zahlen in 4a.
5
Tipp
13
dreizehn
21
einundzwanzig
ÜB: B 7
Deine Telefonnummer?
a Fragen Sie einen Partner / eine Partnerin und schreiben Sie.
Wie ist deine Telefonnummer /
Handynummer?
ÜB: B 8
Meine Telefonnummer /
Handynummer ist …
Tipp
Sie hören oft „zwo“
für zwei, „hundert“ für
einhundert und „tausend“
für eintausend.
b Tauschen Sie die Notizzettel im Kurs. Fragen und antworten Sie.
Wie ist die Telefonnummer von …?
Die Telefonnummer von … ist …
dreizehn © Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
13
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
4
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:29 Seite: 14 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Cyan
Magenta
Yellow
1
Ich und die anderen
C
1
1 6
Bürokratie von A bis Z
Der Personalbogen
a Hören Sie das Telefongespräch. Korrigieren und ergänzen Sie den Personalbogen.
Techno Design – Personalbogen
Herr X
Frau
Familienname: Rodrigues
Vorname: Carlos
Nationalität: Argentinier
Sprachen: Spanisch, Deutsch, Englisch
Straße / Hausnummer:
Mannheim
Postleitzahl / Wohnort:
Telefonnummer: 0621 / 34431
Mobil:
E-Mail: r-carlos@tecno.com
ÜB: C 1 – 2
Tipp
Sprachen enden fast
immer auf: -isch:
z. B. Spanien  Spanisch
auch: Chinesisch, Englisch,
Französisch, Griechisch,
Türkisch, …
b Hören Sie das Telefongespräch in 1a noch einmal und lesen Sie den Personalbogen. Ist alles richtig?
2
1 7
Das Alphabet
a Hören Sie die Buchstaben und sprechen Sie mit.
FG I J K M O Q S U V X Z
D
E
B
L N P RT W Y
H
A C
b Sprechen Sie die Buchstaben in 2a.
c Buchstabieren Sie Ihren Namen. Der Kurs schreibt.
3
ä, ö, ü = a Umlaut,
o Umlaut, u Umlaut
ß = scharfes s, sz (eszett)
tt = zweimal t, Doppel-t
ÜB: C 3
Tipp
Wer bin ich? Wer bist du?
a Ergänzen Sie das Formular mit Ihren Informationen.
Herr
Frau
Familienname:
Vorname:
Nationalität:
Sprachen:
Straße / Hausnummer:
Postleitzahl / Wohnort:
Telefonnummer:
Mobil:
E-Mail:
14 vierzehn
© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
5
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:31 Seite: 15 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Cyan
Magenta
Yellow
in mündlichen Texten Internationalismen, Namen, Zahlen verstehen
andere vorstellen und reagieren
und Verabschiedungen reagieren
Zahlen verständlich sprechen
verstehen
einfache Formulare, Fragebögen ausfüllen
auf Begrüßungen
einfache Informationstexte und listenartige Darstellungen
b Schreiben Sie das Formular von 3a in Ihr Heft und ergänzen Sie die Informationen
von einem Partner / einer Partnerin.
– Wie ist Ihr / dein Familienname /
Vorname?
– Wie ist Ihre / deine Nationalität?
– Welche Sprachen sprechen Sie /
sprichst du?
– Wo wohnen Sie / wohnst du?
– Wie ist Ihre / deine Adresse?
– Wie ist Ihre / deine Telefonnummer / Handynummer?
– Wie ist Ihre / deine E-Mail-Adresse?
4
– Mein Familienname / Vorname ist …
– Ich bin …
– Ich spreche …
E-Mail-Adressen sprechen: Tipp
– = minus
_ = Unterstrich
. = Punkt
@ = at
– Ich wohne in … (Stadt)
– Meine Adresse ist …
– Meine Telefonnummer / Handynummer ist …
– Meine E-Mail-Adresse ist …
Sich und andere vorstellen
Arbeiten Sie in Gruppen mit vier Personen. Zwei Personen sind ein Team. Stellen Sie
Ihren Partner / Ihre Partnerin dem anderen Team vor. ÜB: C 4
Guten Tag / Hallo, das ist …
Er / Sie ist …
Er / Sie spricht …
Er / Sie wohnt in … (Stadt)
Guten Tag / Hallo, das freut mich.
Und das ist …
Er / Sie ist …
Er / Sie spricht …
Er / Sie wohnt in … (Stadt)
Freut mich. Auf Wiedersehen. / Tschüss.
5
Auf Wiedersehen. / Tschüss.
Studenten aus der ganzen Welt in Deutschland
a Woher kommen die Studenten? Sprechen Sie.
Australien: 500
Amerika: 15.000
Aus Europa kommen … Studenten.
Aus Amerika kommen … Studenten.
Afrika:
22.000
Aus Afrika kommen … Studenten.
Asien:
70.000
Europa:
137.000
Aus Australien kommen … Studenten.
Aus Asien kommen … Studenten.
© Statistisches Bundesamt 2010
b Aus welchen Kontinenten kommen die Teilnehmer / Teilnehmerinnen im Kurs?
Zählen Sie.
Afrika: II
Amerika: IIII
Asien: IIII
Australien: –
Europa: IIII II
fünfzehn © Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
15
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
6
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:32 Seite: 16 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Cyan
Magenta
Yellow
1
Alles auf einen Blick
Lektionswortschatz in Feldern
Personen
die Frau, -en
der Herr, -en
der Student, -en
der Praktikant, -en
die Sekretärin, -nen
der Partner, - / die Partnerin, -nen
die Gruppe, -n
der Kurs, -e
der Teilnehmer, - / die Teilnehmerin,
-nem
das Team, -s
Der Personalbogen
der Name, -n
Vorname
Nachname
Familienname
wohnen
die Adresse, -n
die Straße, -n
die Nummer, -n
die Hausnummer
der Wohnort, -e
die Postleitzahl, -en
die Stadt, e
die Vorwahl, -en
die Telefonnummer, -n
die Handynummer, -n
die Mobilnummer, -n
die (E-)Mail, -s
die Nationalität, -en
der Beruf, -e
Lesen, hören, schreiben, sprechen
die Antwort, -en
antworten
die Frage, -n
fragen
die Sprache, -n
das Alphabet, -e
der Buchstabe, -n
buchstabieren
der Notizzettel, notieren
das Formular, -e
der Dialog, -e
das Gespräch, -e
das Telefon, -e
Telefongespräch
die Zahl, -en
zählen
Kontinente
Afrika
Amerika
Asien
Australien
Europa
Länder  Sprachen  Nationalitäten
Spanien  Spanisch  der / die Spanier/in
Japan  Japanisch  der / die Japaner/in
England  Englisch  der / die Engländer/in
China  Chinesisch  der Chinese / die Chinesin
Türkei  Türkisch  der Türke / die Türkin
Frankreich  Französisch  der Franzose / die Französin
Deutschland  Deutsch  der / die Deutsche
Sonstiges:
Nomen
das Foto, -s
Verben
arbeiten
begrüßen
heißen
kommen
korrigieren
malen
passen
sammeln
sein
tauschen
vorstellen
Adjektive
gut
neu
richtig
Adverbien
auch
einmal
noch
zusammen
Präpositionen
aus
in
Fragewörter
Wie?
Wo?
Woher?
Redemittel / Ausdrücke
Herzlich willkommen!
Freut mich!
Viel Spaß!
16 sechzehn
© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
7
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:32 Seite: 17 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Cyan
Magenta
Yellow
Wie sagt man’s? Nützliche Sätze und Ausdrücke
Sich begrüßen und vorstellen
Person A
Guten Morgen! / Guten Tag! / Grüß Gott! / Hallo!
Wie geht es Ihnen / dir? / Wie geht’s?
Gut. / Gut, danke.
Wie heißen Sie? / Wie heißt du? /
Wie ist Ihr / dein Name?
Wie ist Ihr / dein Vorname?
Wie ist Ihr / dein Nachname / Familienname?
Wie heißen Sie / heißt du mit Vor- und
Nachnamen?
Wie schreibt man das? / Buchstabieren Sie
das bitte!
Woher kommen Sie / kommst du?
Wie ist Ihre / deine Nationalität?
Welche Sprachen sprechen Sie / sprichst du?
Wo wohnen Sie / wohnst du?
Begrüßung
Reaktion
Name
Land /
Nationalität /
Sprachen
Adresse /
Telefonnummer /
E-Mail-Adresse
Wie ist Ihre / deine Adresse?
Verabschiedung
Wie ist Ihre / deine Telefonnummer /
Handynummer?
Wie ist Ihre / deine E-Mail-Adresse?
Auf Wiedersehen. / Tschüss.
Person B
Guten Morgen! / Guten Tag! / Grüß Gott! / Hallo!
Gut, und Ihnen / dir?
Freut mich.
Ich heiße / Ich bin / Mein Name ist
Carlos Rodriguez / Carlos.
Mein Vorname ist Carlos.
Mein Nachname / Familienname ist Rodriguez.
Ich heiße Carlos Rodriguez.
ROD…
Ich komme aus Argentinien.
Ich bin Argentinier.
Ich spreche Spanisch.
Ich wohne in Mannheim. / in der Schmittstraße 18.
Meine Adresse ist: Schmittstraße 18
in 68139 Mannheim.
Meine Telefonnummer / Handynummer ist
0172 / 98354.
Meine E-Mail-Adresse ist r-carlos@tecde.com.
Auf Wiedersehen. / Tschüss.
Grammatik
Regelmäßige Verben im Präsens
ich
du
er / sie / es
wir
ihr
sie / Sie
kommen
komme
kommst
kommt
kommen
kommt
kommen
wohnen
wohne
wohnst
wohnt
wohnen
wohnt
wohnen
heißen
heiße
heißt
heißt
heißen
heißt
heißen
arbeiten
arbeite
arbeitest
arbeitet
arbeiten
arbeitet
arbeiten
sein
bin
bist
ist
sind
seid
sind
Wortstellung in Aussagen, W-Fragen und Ja/Nein-Fragen
W-Fragen
Position 1
Woher
Wo
Position 2
kommen
wohnst
Ja/Nein-Fragen
Position 1
Position 2
Kommen
Sie
Wohnst
du
Sie?
du?
Aussagen / Antworten
Position 1
Position 2
Ich
komme
Ich
wohne
aus Spanien?
in Mannheim?
Aussagen / Antworten
Position 1 Position 2
Nein. Ich
komme
aus Argentinien.
Ja.
Ich
wohne
in Mannheim.
aus Argentinien.
in Mannheim.
siebzehn © Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
17
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
8
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:48 Seite: 18 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Yellow
Cyan
Magenta
1
Alles auf einen Blick
Kurssprache
1
Arbeiten mit DaF Kompakt
Hören Sie. | Lesen Sie. | Sprechen Sie. | Schreiben Sie.
a Arbeitsanweisungen 1: Was passt? Notieren Sie.
1
2
3
4
Sprechen Sie.
b Arbeitsanweisungen 2: Ordnen Sie zu.
1. e
a. Markieren Sie.
6.
b. Notieren Sie.
2.
c. Antworten Sie.
7.
d. Ergänzen Sie.
3.
e. Fragen Sie.
8.
f. Kreuzen Sie an.
4.
g. Vergleichen Sie.
9.
h. Sortieren Sie.
5.
i. Ordnen Sie zu.
c Symbole: Was passt? Kreuzen Sie an.
Text hören
Grammatikregel
Partner- / Gruppenarbeit
Strategie
Phonetikregel
1.
2.
3. 1
4.
5.
18 achtzehn
© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
9
DO01676180_010_019_L01.indd 26.11.2010 09:09:52 Seite: 19 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Yellow
Cyan
Magenta
2
Im Kurs
Gegenstände im Kursraum: Schreiben Sie die Wörter in die Tabelle.
der DVD-Player
der Fernseher
die DVD
die Tafel
der
CD-Player
die CD
der
Overheadprojektor
das
Kursbuch
das
Wörterbuch
das Heft
das Papier
der
Bleistift
der Radiergummi
der Textmarker
Medien
Schreiben
die Tafel,
der Radiergummi,
3
der Notizzettel
der Computer
der Kugelschreiber
Bücher
Kurssprache
a Arbeiten Sie mit dem Wörterbuch. Was passt nicht: a, b oder c? Kreuzen Sie an.
a Kurs
1. X
2. a Kursleiter
3. a Wort
b Text
b Hausaufgabe
b Satz
c Artikel
c Kursteilnehmer
c Grammatik
4. a Dialog
5. a Raum
6. a Unterricht
b Seite
b Übung
b Pause
c Gespräch
c Aufgabe
c Tabelle
b Wer sagt was: Kursteilnehmer/in (T) oder Kursleiter/in (K)?
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
Schlagen Sie bitte das Kursbuch auf Seite 11 auf.
Entschuldigung, welche Seite?
Wie bitte? / Was ist / heißt …?
Hausaufgabe ist: Übungsbuch, Seite 8, Übung 2.
Wiederholen Sie das bitte.
Ich verstehe das nicht.
Wie heißt das auf Deutsch?
Schauen Sie im Wörterbuch nach.
Arbeiten Sie in Gruppen.
Sprechen Sie bitte langsam.
Schreiben Sie das Wort bitte an die Tafel.
Was ist richtig?
Erklären Sie das bitte.
Ich habe eine Frage.
Gehen Sie im Kurs herum.
T
T
T
T
T
T
T
T
T
T
T
T
T
T
T
XK
K
K
K
K
K
K
K
K
K
K
K
K
K
K
neunzehn
© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Diese Probeseiten ermöglichen Ihnen eine konkrete inhaltliche Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrwerk. Die hier dargestellten Texte, Bilder und
Illustrationen sind gezielt für bestimmte Lernsituationen und passgenau zu den Inhalten der Lehrpläne ausgesucht und verstärken die Lerneffekte. Die
methodische Abstimmung der Texte einerseits und Bilder andererseits wird durch diese Probeseiten verdeutlicht.
19
Probeseite aus: DaF kompakt A1 – B1
ISBN: 978-3-12-676180-2
10
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
4 440 KB
Tags
1/--Seiten
melden