close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Drachenboot-Sause startet vom 8. bis 10. Mai AltE

EinbettenHerunterladen
Mittwoch, 18. Februar 2015 · Ausgabe 8/2015 · Auflage: 30 900
Jeden Mittwoch · kostenlos · www.hallo-borken.de
Hut ab
Das Hallenspringturnier des
ZRFV Borken ist besser besetzt
denn je. Prominentester Teilnehmer ist, neben Lokalmatador
Marcus Ehning, der Weltmeister
und Ex-Olympiasieger Jeroen
Dubbeldam.
Seite 14
Borken · Hoxfeld · Rhedebrügge · Borkenwirthe · Burlo
Weseke · Gemen · Heiden · Marbeck · Raesfeld · Erle
Reken · Ramsdorf · Velen · Südlohn · Oeding
Kontakt
Verteilung ' 0 28 61/7 03 85 88
Anzeigen
' 0 28 61/7 03 85 -51 und -52
anzeigen@hallo-borken.de
Redaktion
' 0 28 61/7 03 85 70
redaktion@hallo-borken.de
Wetter
morgen
8°
0°
Wetter
Freitag
8°
1°
Schiff Ahoi
alte
kirche
reken
Schnelles Netz
25. Febr. 2015
20:00 Uhr
Kiew Brass
Quintett
Ausbau
abgeschlossen
Musik von
Barock bis
Modern
Ab sofort können die
Haushalte im VorwahlenBereich „02861“ schneller
surfen – die Telekom hat
die Ausbauarbeiten abgeschlossen.
Seite 3
www.musiklandschaftwestfalen.de
Viel Bewegung
Viel getan hat sich im vergangenen Jahr auf dem
Grundstücksmarkt im Kreis
Borken.
Seite 2
Foto: borkenlive.de
Steuer sorgt
für Abschlüsse
kartenvorverkauf:
Drachenboot-Sause startet vom
8. bis 10. Mai
Seite 4
Wir sind ganz Ohr für Sie!
festivalbüro
musik:landschaft westfalen
telefonischer bestellservice:
02861/7038586
mail: garnitz@pr-esto.de
hallo borken,
wilbecke 7, borken
pfarrbüro st. heinrich,
kirchstrasse 13, reken
www.hoerakustik-raupach.de
info@hoerakustik-raupach.de
■ Kostenloser Hörtest inkl. Höranalyse
■ Otoplastiken Lärm- und Schwimmschutz
■ Hörgeräte Anpassung mit
modernster Messtechnik
■ Hörverstärker Lichtklingelanlagen
■ Implantierbare Hörgeräte
■ Tinnitusbewältigung
Johanniterstraße 8 · 46325 Borken · Tel. 02861/91953
■ Zubehör rund ums Hörgerät
■ Hör-Training
Meisterbetrieb für
Hörgeräteakustik/Pädakustik
Hörakustik Raupach
Holzstraße 1 · 46354 Südlohn · Tel. 02862/416645
Thema des Tages
HB 2
Mittwoch, 18. Februar 2015
Blühende Vielfalt
KREIS BORKEN. Die „Naturfördergesellschaft
für
den Kreis Borken“ bietet in
enger Zusammenarbeit mit
der Stiftung Kulturlandschaft Kreis Borken und der
Kreisjägerschaft Borken das
Programm „Feldstreifen für
die Artenvielfalt“ an. Durch
gezielte Förderung der Anlage von Feldstreifen ist die
Naturfördergesellschaft bestrebt, die biologische Vielfalt im Spannungsfeld zwischen Landwirtschaft, Ernährung und Energie zu erhalten.
„Bei dem Feldstreifenprojekt geht es darum, drei- bis
fünfjährige Brachestreifen
auf Ackerflächen anzulegen,
die mit einer strukturreichen Wildkräutermischung
eingesät werden“, erläutert
Martin Hillenbrand, Vorsitzender der Naturfördergesellschaft. So sollen Lebensräume für viele Pflanzen-
und Tierarten entstehen, die
gleichzeitig der ökologischen Vernetzung dienen.
Den Tieren bieten sie Nahrung und Deckung, besonders bedeutsam ist das im
Winter, wenn die Felder ansonsten weitgehend abgeräumt sind, so Hillenbrand.
Die Streifen sollen beidseitig von Acker umgeben und
sechs bis zwölf Meter breit
sein. Die Naturfördergesellschaft stellt das Saatgut zur
Verfügung und zahlt eine
jährliche Förderung von 10
Cent pro Quadratmeter.
Neue Streifen können ab sofort für das Programm angemeldet werden. Interessierte
können bei der Naturfördergesellschaft bis zum 31.
März einen Antrag auf Projektteilnahme stellen.
Weitere Infos gibt es im
Internet unter www.nfgborken.de (unter Projekte Besonders zum Ende des vergangenen Jahres hin gab es aufgrund der Erhöhung der Grundauf „Feldstreifen“ klicken). erwerbssteuer viel Bewegung auf dem Grundstücksmarkt im Kreis Borken.
Teures Pflaster
SCHNARCHFREI
www.zahnarzt-velen.de
02863/92127
LESE-LUST
Praxis Dr. Trabert
– Anzeige –
Die Welt hat viele Seiten, man muss nur darin blättern!
BUCHTIPP DER WOCHE
von Doris Tenkamp
Coesfelder Straße 4
46342 Velen
0 28 63/9 24 18 30
www.siebzehn56.de
S iebzehn
Landsberg- VieLseitig einkaufen
SABINE ZETT liest aus ihrem Roman
„Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch“
6. März 2015 · 20 Uhr im Orangeriesaal, Sportschloss Velen
Unglaublich witzig! Liebe, Chaos, Hormone, Affären:
E
lisa ist thirty something (also eigentlich, wenn man’s ganz genau nimmt,
schon ein paar Jahre drüber), Mutter eines »Pubertäts-Aliens«, Tochter
zweier rüstiger Rentner und Schwiegertochter einer durchgeknallten Patronin, die sich mindestens für Queen Mum hält und Elisa Knüppel zwischen
die Beine wirft, wo es nur geht.
Als wäre es damit nicht schon genug, benimmt sich plötzlich auch noch Elisas Ehemann Alex äußerst seltsam – heimliche
Handytelefonate und überraschende »Dienstreise« nach Paris inklusive.
Hat Alex etwa eine Affäre? Das kann Elisa
nicht auf sich sitzen lassen und bläst zum Gegenangriff …
Eine gemeinsame Veranstaltung
der Buchhandlung Siebzehn56
& der Andreas-Bücherei Velen.
Vorverkauf: 4,– E / Abendkasse: 5,– E
Auf dem Grundstücksmarkt im Kreis Borken gibt‘s viel Bewegung
Auf dem Grundstücksmarkt
im Kreis Borken hat es besonders zum Ende des vergangenen Jahres hin wieder viel Bewegung gegeben. Wie der Geschäftsführer des Gutachterausschusses, Herbert Hemker,
mitteilt, erhielt die Geschäftsstelle im letzten Jahr
insgesamt 3242 Grundstückskaufverträge mit einem Geldumsatz von rund 456 Millionen Euro und einem Flächenumsatz von rund 841 Hektar.
KREIS BORKEN. Das sind
etwa vier Prozent weniger
Verträge als 2013. Wegen der
2015 eintretenden Erhöhung der Grunderwerbssteuer von fünf auf 6,5 Prozent wurden aber offenbar
noch „auf den letzten Drücker“ so viele Verträge beurkundet wie selten in den
vergangenen Jahren. Allein
zwischen dem 22. Dezember und dem 5. Januar wurden rund 300 Verträge vorgelegt, während es an „normalen Tagen“ im Durchschnitt 15 Urkunden sind.
Der Gutachterausschuss
beleuchtete die Entwicklung in den einzelnen Sparten. Dabei flossen die Zahlen aus Bocholt nicht ein, da
es dort einen eigenen Gutachterausschuss gibt.
Das typische Baugrundstück für ein Einfamilienhaus kostete im Kreis dem-
nach durchschnittlich 132
Euro pro Quadratmeter. Das
sind gegenüber 2013 zwei
Euro mehr. Hier hat es also
im vergangenen Jahr nur
einen vergleichsweise geringen Preisanstieg gegeben.
Anders sieht es bei den Preisen für landwirtschaftliche
Ackerflächen aus. In diesem
Sektor dürften die Preise im
Kreis Borken landesweit wieder einen der ersten Plätze
belegen. Spitzenreiter sind
die im Gronauer Raum gezahlten Preise, gefolgt von
denen in Ahaus, Heek und
Heiden. Tendenziell ist es im
Nordkreis teurer als im Süden des Kreises. In Gronau
beträgt der neue Richtwert
für Ackerflächen 9,5 Euro je
Quadratmeter, in Reken dagegen werden durchschnittlich 4,7 Euro gezahlt.
Bei den Baugrundstücken
rangiert nach wie vor die
Gemeinde Raesfeld mit
einem Durchschnittspreis
von 185 Euro in mittlerer Lage ganz vorne. In Borken
und Heiden kostet ein vergleichbares Grundstück etwa 170 Euro pro Quadratmeter. Am günstigsten ist es mit
rund 80 Euro in Heek,
Schöppingen und Legden.
Die Anzahl der verkauften
Ein- und Zweifamilienhäuser sank erneut um 17 Prozent auf 539 Objekte. Dieser
Trend hält nun seit 2011 an.
Während in den Jahren
2008 bis 2011 die Zahl der
verkauften Ein- und Zweifamilienhausgrundstücke
kontinuierlich von 584 auf
773 Fälle stieg, fällt sie seither ebenso stetig ab und erreicht mit der aktuellen Anzahl einen neuen Tiefststand. Bei einem Geldumsatz von 106 Millionen Euro
lag der durchschnittliche
Verkaufspreis für ein freistehendes Ein- beziehungsweise Zweifamilienhaus bei
rund 200 000 Euro. Der
durchschnittliche Verkaufspreis für eine Doppelhaushälfte lag bei rund 175 000
Euro.
Die Entwicklung auf dem
Markt der Eigentumswohnungen zeichnet ein anderes Bild. Hier stieg die Zahl
der verkauften Wohnungen
auf einen Rekordwert von
488 Objekten. Auch der
Geldumsatz war hier nie so
hoch wie im letzten Jahr.
Rund 64 Millionen Euro
wurden für den Kauf von
Eigentumswohnungen ausgegeben. Dabei lag der
Durchschnittspreis
einer
Neubauwohnung ohne Garage oder Stellplatz bei etwa
2050 Euro je Quadratmeter
Wohnfläche. Eine etwa 25
Jahre alte Eigentumswohnung kostete dagegen im
Durchschnitt 1220 Euro pro
Quadratmeter.
Lokales
HB 3
Narren außer Rand und Band
Rosenmontag: Umzüge halten Polizei auf Trab
KREIS
BORKEN.
An
Aschermittwoch ist in Sachen Karneval bekanntlich
alles vorbei. Die Polizei wird
das in manchen Fällen sicherlich freuen – hatten sie
doch mancherorts viel zu
tun: Den Karnevalsumzug
in Velen besuchten beispielsweise rund 3500 Zuschauer. Hier erteilten die
Beamten einen Platzverweis
und leiteten ein Strafverfahren wegen Diebstahls ein.
Zudem befand sich ein Erwachsener alkoholbedingt
in hilfloser Lage. Gegen
15.50 Uhr kam es beim Rosenmontagszug zudem zu
einem schweren Unfall:
Nach den bisherigen Ermittlungen fiel ein 30-Jähri-
ger vom Karnevalsgespann
des Elferrates und prallte auf
die Deichsel. Der 30-Jährige
wurde schwer verletzt ins
Borkener Krankenhaus eingeliefert.
Ordentlich zu tun hatte
die Polizei auch beim Raesfelder
Karnevalsumzug,
der ebenfalls von rund 3500
Menschen besucht wurde.
Hier kam es zu 29 Polizeieinsätzen, überwiegend hervorgerufen durch offenbar
rivalisierende Jugendgruppen aus umliegenden Ortschaften. Die Gruppen gingen ständig aufeinander los
und mussten immer wieder
durch Polizeibeamte getrennt werden. Die Beamten
vor Ort mussten sogar Ver-
stärkung anfordern. Insgesamt wurden 15 Strafverfahren eingeleitet, zwölf Platzverweise
ausgesprochen
und sechs Personen in Gewahrsam genommen.
Beim Umzug in Südlohn
(4000 Zuschauer) musste die
Polizei nur ein Mal einschreiten und einen randalierenden Jugendlichen an
seine Eltern übergeben. Relativ ruhig verlief auch der
Zug in Reken mit 4000 Zuschauern: Hier gab es fünf
Polizeieinsätze, fünf Platzverweise und eine Strafanzeige wegen einer Körperverletzung. Beim Zug in Weseke (3000 Besucher) mussten die Beamten gar nicht
einschreiten.
Mittwoch, 18. Februar 2015
Kurz notiert
Pläne für B 67n liegen aus
KREIS BORKEN. Von morgen (19. Februar) an bis zum
18. März liegen unter anderem in den Rathäusern in Heiden und Reken die Planänderungen für den Neubau der
B 67n/B 474n Reken – Dülmen aus. Modifiziert wurden
unter anderem Ausgleichsflächen in Heiden, Groß-Reken,
Dülmen und Coesfeld. Jeder, der sich durch die Planung
betroffen fühlt, kann sich über den Inhalt der Planänderung respektive Ergänzung informieren. Einwendungen
können schriftlich erhoben werden.
Glückszahl: 02861
VDSL ist im Borkener Stadtgebiet ab sofort verfügbar
Von Mike Hünting
Nachdem wochenlang zahlreiche Kleinbaustellen das
Stadtbild geprägt haben, gab
es gestern im Rathaus frohe
Kunde: Alle Verteiler sind bestückt, das schnelle VDSL ist
ab sofort in Borken verfügbar.
BORKEN. Zumindest für
die rund 14 000 Haushalte
im Vorwahlbereich 02861,
die ab sofort mit der Vectoring-Technologie versorgt
sind, bei der Glasfaserleitungen bis zu den jeweiligen
(insgesamt 72) Verteilerkästen verlegt wurden.
Damit können Internetkunden der Telekom ab sofort mit bis zu 100 Megabit
pro Sekunde (MBit/s) surfen.
„Der Ausbau ist eine gute
Nachricht für die Bürger
und ganz besonders auch
für die Unternehmen unserer Stadt“, so Bürgermeister
Rolf Lührmann beim gestrigen Pressetermin im Rathaus.
Allerdings kommt die
neue
Hochgeschwindigkeitsleitung nicht von selbst
zu den Kunden: Im Telekom
Shop im Vennehof sowie bei
Becker Kommunikation an
der Ahauser Straße 21 in Borken gibt’s für Interessierte
direkte
Ansprechpartner,
ein erster VerfügbarkeitsCheck kann auch unter
www.telekom.de/verfueg
… und freuen uns,
Sie wieder bei
uns begrüßen zu
können mit neuen
Eisspezialitäten,
Drinks und
Eissorten.
Über
Frank Neiling von der Deutschen Telekom (l.) und Bürgermeister Rolf Lührmann gaben gestern symbolisch den Startschuss für das schnelle VDSL im Stadtgebiet. Foto: Mike Hünting
barkeit durchgeführt werden.
Darüber hinaus sind in
den kommenden Tagen
auch geschulte und autori-
sierte Vertriebsmitarbeiter
der Telekom im Stadtgebiet
unterwegs, um interessierte
Kunden direkt zu Hause zu
beraten.
50
Jahre
seit 1957
Familie De Cesero
Heilig-Geist-Str. 5 · 46325 Borken
Telefon 0 28 61/60 07 02
www.eiscafe-venezia-borken.de
Lokales
HB 4
Kurz notiert
Fachkräfte gewinnen
KREIS BORKEN. „Kein
Abschluss ohne Anschluss“ heißt das neue
landesweite Programm zur
Berufsorientierung, mit
dem Schüler für eine Berufsausbildung begeistert
werden und Unternehmen
Fachkräfte gewinnen sollen. Welche Chancen das
Vorhaben Betrieben aus
der Region bietet, zeigen
Vertreter der IHK Nord
Westfalen, der Kreishandwerkerschaft Borken und
des Kreises Borken Unternehmensvertretern am
Donnerstag (19. Februar)
ab 16.30 Uhr im Kreishaus
Borken (Burloer Straße 93).
Schwotte Heck dicht
BORKEN. Am morgigen
Donnerstag (18. Februar)
beginnen im Auftrag der
Stadt Borken Arbeiten zur
Erneuerung einer Grabenverrohrung in Weseke im
Bereich der Straße Schwotte Heck / Ecke Möllenweg.
Hierbei wird die Straße
Schwotte Heck zwischen
Möllenweg und Pass-Feldweg für rund eine Woche
komplett gesperrt. Die
Sperrung ist erforderlich,
um die notwendigen Baugruben ohne Gefährdung
für die Verkehrsteilnehmer
und die Arbeiter realisieren zu können.
Alle Mann an Bord
Drachenboot-Spektakel startet vom 8. bis 10. Mai am Pröbstingsee in Hoxfeld
Von Mike Hünting
Vom 8. bis 10. Mai (Freitag bis
Sonntag) steht der Pröbstingsee wieder ganz im Zeichen
der Drachenboote. Allerdings
gibt’s in diesem Jahr einige
Änderungen.
BORKEN. Denn die Stadt
und Borken Marketing haben sich aus der Organisation verabschiedet, die volle
Verantwortung liegt ab diesem Jahr beim Borkener Drachenboot Club. „Ohne
Zweifel ist das Wochenende
eine Mammutaufgabe für all
unsere Mitglieder“, meint
Borkens Paddel-Papst, Carsten Bacher. Allerdings können die Clubmitglieder
schon einige Erfahrung vorweisen – haben sie sich doch
schon in den vergangenen
Jahren zum großen Teil um
die Organisation und die
Rennabläufe gekümmert.
Neu ist in diesem Jahr,
dass am Freitag (8. Mai) ein
eigener Schüler-Cup ausgetragen wird, an dem sich alle
Borkener Schulen beteiligen
können.
Samstag (9. Mai) sind
dann wieder die Fun-Teams
von Firmen, Stammtischen
und sonstigen Clubs an der
Reihe, um auf der 200-Meter-Strecke an den Start zu
gehen. „Um auch schwächeren Teams einen Platz
Uni Twente öffnet ihre Türen
ENSCHEDE. Am 7. März
(Samstag) bietet sich deutschen Schülern und Abiturienten ab 9.15 Uhr die Gelegenheit,
„Uni-Luft“ zu
schnuppern und sich in Enschede ausführlich in ihrer
Muttersprache über die Studienmöglichkeiten in den
Niederlanden zu informieren. Die University of Twente stellt im Rahmen eines Tages der offenen Tür ihre 20
Bachelor-Studiengänge vor.
Am 11. März (ebenfalls ab
9.15 Uhr) steht dann die
Vorstellung der 32 Masterstudiengänge auf der Agen-
Mittwoch, 18. Februar 2015
da. Studenten aus Deutschland, Dozenten und Professoren der Universität stehen
im lockeren Gespräch gerne
Rede und Antwort. So zeigt
sich schnell, welches Studium das richtige ist und
den eigenen Interessen und
persönlichen Stärken am
besten entspricht: Creative
Technology,
Wirtschaftsinformatik,
Psychologie,
Gesundheitswissenschaften
sowie European Public Administration sind nur einige
der Möglichkeiten. Ein Numerus clausus existiert in
Enschede übrigens nicht.
VERSPANNUNG
SPANNUNGSKOPFSCHMERZ
www.zahnarzt-velen.de
02863/92127
Praxis Dr. Trabert
In den kommenden Wochen starten die Trainingseinheiten für das Drachenboot-Spektakel
vom 8. bis 10. Mai auf dem Pröbstingsee.
Foto: borkenlive.de
auf dem Podium zu ermöglichen, wird es in diesem Jahr
erstmals einen Qualifikationslauf geben – die Finalläufe starten dann in zwei
Klassen“, so Bacher, dem
bislang schon zahlreiche
Meldungen vorliegen, darunter auch wieder Teams
der ersten Stunde wie die Fir-
men Baumeister, Bierbaum
oder das St. Marien Hospital.
Der Sonntag (9. Mai) gehört wie seit Jahren den Drachenboot-Cracks aus ganz
Deutschland, die sich auf
der 200-Meter-Strecke und
in 2000-Meter- sowie 3000
Meter-Verfolgungsrennen
messen. „Ein Highlight für
jeden Besucher“, meint
Carsten Bacher, der schon
jetzt darauf hinweist, dass es
wieder einen kostenlosen
Shuttle-Service vom Menchen-Gelände zum See geben wird. Anmeldungen bis
Ende März unter www.dragonboatclub.de.
Leben in all seinen Facetten
Hospizdienst sucht Unterstützung / Neuer Kurs startet im April
BORKEN. Der Ambulante
Hospizdienst der Caritas
Pflege & Gesundheit ist seit
nunmehr 16 Jahren in der
Region unterwegs und begleitet unheilbar kranke und
sterbende Menschen. Dies
geschieht durch die ehrenamtlichen Hospizhelfer zu
Hause in den Familien, in
den Altenheimen und in
den
Behinderteneinrichtungen der Region. Die
Nachfrage steigt ständig,
und so werden neue ehrenamtliche Hospizhelfer gesucht.
„Wir suchen für unseren
Hospizdienst Menschen, die
im Leben stehen, die Leben
teilen und begleiten möchten mit all seinen Facetten,“
so die Hospizkoordinatoren
Andreas Gerdes und Judith
Andreas Gerdes und Judith Kolschen suchen Unterstützung
für den ambulanten Hospizdienst.
Kolschen. In einem Kurs
werden sie auf diese Aufgabe
vorbereitet. Der Kurs beginnt am 14. April und endet im September. Ein un-
verbindlicher
Infoabend
zum Hospizkurs findet am
10. März (Dienstag) um
19.30 Uhr im katholischen
Pfarrheim in Velen statt.
Lokales
Kurz notiert
Per Eventbus
vom Dorf zum Dorf
RAESFELD. Am kommenden Samstag (21. Februar)
fährt der Raesfelder Eventbus zum Dorf Münsterland nach Legden. Die Abfahrt an der Haltestelle Silvesterschule ist um 22 Uhr
und am Raesfelder Rathaus
gegen 22.05 Uhr. Um 3
Uhr fährt der Bus dann
wieder zurück nach Raesfeld und Erle. Kosten pro
Person und einfache
Fahrt: vier Euro.
Mittwoch, 18. Februar 2015
Rangeln und Raufen – aber fair
BORKEN. Das DRK-Bildungswerk bietet im Rotkreuz-Zentrum in Borken
einen
Wochenendkursus
für Jungen an. Viele Jungen
genießen beim Kämpfen,
Raufen und Rangeln den unmittelbaren Körperkontakt
zum Gegenüber und das
spielerische Kräftemessen,
bis aus dem Spaß Ernst wird:
Dann geht es häufig um verletzte Würde, aus dem Miteinander wird ein Gegeneinander und aus lustvoller
Selbstbehauptung
verletzende Gewalt.
Die Jungen lernen laut
Pressemitteilung ihr Selbstvertrauen und ihre Selbstachtung zu fördern, sich
ernst zu nehmen und Grenzen der anderen zu erkennen und zu respektieren.
Der Kursus findet am 6.
März (Freitag) von 16 bis 18
Uhr und am 7. März (Sams-
tag) von 10 bis 14 Uhr in der
Bewegungshalle des Rotkreuz-Zentrums (Röntgenstraße 6) statt.
Für Nachfragen und Anmeldungen können sich Interessierte an das DRK-Bildungswerk
(' 0 28 61/
8 02 92 00) wenden.
jetzt schnelleres
internet in ihrer stadt
Volvo verliert
Fahrertür
BORKEN. In der Nacht
zum Sonntag meldete ein
Zeuge gegen 2.20 Uhr eine
Verkehrsunfallflucht. Anhand der Zeugenaussage
und der Unfallspuren
wollte ein noch unbekannter Pkw-Fahrer von
der Straße „Landwehr“ in
Gemen auf die B 67 auffahren und war dabei über
die Mittelinsel gefahren
und anschließend gegen
die Leitplanke geprallt.
Ohne sich um den Unfall
zu kümmern, hatte der
Pkw-Fahrer seine Fahrt
fortgesetzt. An der Unfallstelle wurden mehrere
Fahrzeugteile gefunden –
unter anderem die Fahrertür. Es müsste sich demnach um einen schwarzen
Pkw der Marke Volvo handeln. Hinweise:
' 0 28 61/9000.
Berufsunfähig –
was nun?
BORKEN. Bei der VHS
Borken findet am Montag
(23. Februar) von 19 bis 21
Uhr ein Vortrag zum Thema „Berufsunfähigkeit
und dann?“ im VHS Forum (Heidener Straße 88)
statt. Welche Unterlagen
benötige ich im Falle einer
Berufsunfähigkeit? Wo
sind die Fallstricke? Wie
beantrage ich meine Ansprüche selbst? Diese und
weitere Fragen werden anhand praktischer Beispiele
beantwortet. Die Teilnahme kostet sehr Euro, Anmeldungen sind unter
www.vhs.borken.de möglich.
M IT
N
E
F
R
U
S
:
NEU
bit/s
m
0
0
1
u
z
bi s
wechseln sie ins beste netz
surfen im besten Netz
mit bis zu 100 MBit/s im Download
und bis zu 40 MBit/s im Upload
telefonieren in HD Voice-Qualität
MagentaZuhause L
39,95 €*/Monat
Netztest
Lt. connect Festnetztest
Heft 8/2014
fernsehen mit großer HD-Vielfalt
und Festplattenrekorder zubuchbar für nur
9,95 €*/Monat
in den ersten 24 Monaten
Weitere Informationen erhalten Sie im Telekom Shop, im Fachhandel, auf www.telekom.de/schneller
oder kostenlos unter 0800 33 03000.
* Angebot gilt für Breitband-Neukunden bei Buchung eines MagentaZuhause L Pakets bis zum 31.12.2015. MagentaZuhause L kostet in den ersten 24 Monaten 39,95 €/Monat,
ab dem 25. Monat 44,95 €/Monat. Der Aufpreis für MagentaZuhause L Entertain (mit TV) beträgt 9,95 €/Monat (inkl. 4,95 €/Monat für den Festplattenrekorder). Voraussetzung
ist ein geeigneter Router. Hardware zzgl. Versandkosten in Höhe von 6,95 €. Einmaliger Bereitstellungspreis für neuen Telefonanschluss 69,95 €. Mindestvertragslaufzeit für
MagentaZuhause 24 Monate, für den Festplattenrekorder 12 Monate. MagentaZuhause L ist in ausgewählten Anschlussbereichen verfügbar. Individuelle Bandbreite abhängig
von der Verfügbarkeit. Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.
Alle kinderwagens
20%
Korting
M.u.v. Joolz
www.oonk-speciaalzaak.nl
Uw babyspeciaalzaak
Misterstraat 47, Winterswijk
Letzter Sonntag des Monats
= Verkaufsoffener Sonntag
Viele Geschäfte im Zentrum geöffnet
von 12.00 bis 17.00 Uhr.
Bis bald
in Winterswijk!
www.100procentwinterswijk.nl
K
A
N
Am kommenden Sonntag (22. Februar)
VERKAUFSOFFEN:
ist wieder verkaufsoffener Sonntag in
der gemütlichen Innenstadt von Winterswijk. An jedem letzten Sonntag
OT I N
CK
RO
Seit mehr als 25 Jahren
T I E
Tony und Ria
ch Hause!
na
Wir liefern auch
Weurden 17b · 7101 NG Winterswijk
Tel. 0031 543 53 46 10
Öffnungszeiten: Di. 10.30 – 18 Uhr · Mi.+Do. 10 – 18 Uhr
Fr. 10 – 21 Uhr · Sa. 9 – 17 Uhr oder nach Absprache
des Monats haben die meisten Geschäfte von 12 bis 17 Uhr geöffnet. In
und um das Zentrum Winterswijks finden Besucher 1300 gratis Parkplätze
– es kommt also kein Stress bei der Parkplatzsuche auf. Eine Übersicht fast
aller Geschäfte ist im Internet unter shoppen.100procentwinterswijk.nl zu
finden.
www.rootinckantiek.nl
Sie möchten Ihre
PROSPEKTE/FLYER verteilen lassen?
Mit der HALLO erreicht Ihre BEILAGE
30.900 HAUSHALTE
PUNKTGENAU nach
✓Orten ✓Wohngebieten ✓Straßenzügen
RUFEN SIE UNS AN!
Gerne erteilen wir Ihnen ausführliche Informationen über unsere Verteilgebiete,
Auflagenzahlen und Preise.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:
klein · stark · kompetent
HALLO Borken · Wilbecke 7 · 46325 Borken
Anne Hans 0 28 61/7 03 85 52 · E-Mail anne.hans@hallo-borken.de • Rita Dillage 0 28 61/7 03 85 51 · E-Mail rita.dillage@hallo-borken.de
NEHMEN SIE SICH ZEIT ZUM
... leben!
01
MEIN KRAFTPLATZ
Suchen Sie heute Ihren
ganz persönlichen Lieblingsplatz – vielleicht sogar den von
Ihrer Kindheit – auf. Erinnern Sie sich
an das Gefühl der Leichtigkeit und
Lebendigkeit, als Sie ein Kind waren.
Wie haben Sie sich gefühlt? Wovon
haben Sie geträumt? Was davon
haben Sie verwirklicht? Bei welchem
Kindheitstraum könnten Sie heute
einen ersten Schritt tun, damit er
Wirklichkeit wird?
ns:
u
i
e
b
Jetzt
E
MPLETT
Die KO ABE
AUSG nzeit
aste
F
e
i
d
r
fü
TIPPS
0
4
t
i
m
• Besuchen Sie Ihren persönlichen
Kraftplatz oder suchen Sie sich
einen neuen.
os
ksoolansgte deernVolrrat reicht)
(nur
• Schließen Sie die Augen und
lassen Sie der Fantasie freien Lauf!
Welche Ziele möchten Sie noch
erreichen – wo beginnt Ihr erster
Schritt?
• Achten Sie darauf, wie
viel Energie dieses Ritual
Ihrem Alltag geben wird.
TIPP
Borken · Heidener Straße 22-24 · Tel. 0 28 61/27 75
Eingang Bischof-Dietrich-Straße
Mo. bis Fr. 9 – 19 Uhr · Sa. 9 – 14 Uhr · Termine nach Vereinbarung
info@heimdecor-huvers.de
Unterhaltung
HB 8
Mittwoch, 18. Februar 2015
VIP-Ticker
Foto: dpa/A9999 DB
Gaga-Hochzeit
a soll noch einer saD
gen, Lady Gaga
könne nicht mehr über-
raschen. Diesmal ist der
28-Jährigen das Aufsehen
nicht per Musik, Auftritt
oder Kostüm gelungen,
sondern mit etwas sehr
Privatem:
Lady Gaga
heiratet!
Am Valentinstag, habe ihr
Freund, Kollege Taylor
Kinney
(33), um ihre Hand angehalten – und sie habe natürlich „Yes“ gesagt, verkündeten beide stolz per
Instagram.
(dpa)
Nüchterne Keira
D
ie britische Schauspielerin Keira
Knightley (29) bedauert, bei der Oscar-Verleihung nicht mit einem alkoholischen Drink anstoßen zu können, da sie
schwanger ist. „Mein
Mann wird
eine tolle
Zeit haben:
Ich esse für
zwei und er
trinkt für
zwei. Brillante Idee“,
scherzte sie
in einer US-Talkshow.
Für Knightley und ihren
Ehemann, den Rockmusiker James Righton (31),
ist es das erste Kind. (dpa)
Schubert wechselt
n
e
z
t
a
K
r
u
n
t
h
c
i
N
feeiieerrt ttsstag
l
a
a
t
t
r
po
buurr
Viddeeoohnten Geeb
n ze
seine
Alles begann mit Elefanten.
Das erste Youtube-Video zeigt
zwei gemütliche graue Tiere
imZoo.Nach18Sekundenwar
der Clip vorbei. Heute sind
auf Youtube Millionen Elefanten-Videos zu sehen und
dazu so ziemlich alles andere,
was Menschen in bewegten
Bildern festhalten können.
ie Webseite selbst gibt es
D
nur wenig länger als das
Elefanten-Video. Am 15.
Februar 2005 registrierten
die Gründer Chad Hurley
und Steve Chen die Seite
Youtube.com und legten so
den Grundstein für das Video-Imperium.
Fast jeder kennt die Videos, die zum Massenphänomen geworden sind. Auf
Youtube tanzen Passanten
zu Pharrell Williams „Happy“, Feuerwehrleute zappeln beim „Harlem Shake“,
junge Menschen zeigen anderen jungen Menschen,
wie man Nudeln kocht, das
nächste Level bei Minecraft
erreicht oder den perfekten
großes
Winzergehöft
strapaziös
ê Jede Minute werden
rund 300 Stunden Videomaterial hochgeladen.
ê Mehr als eine Milliarde
Nutzer besuchen die Plattform jeden Monat.
ê Das meistgesehene Video aller Zeiten ist „Gangnam Style“ von Psy. Youtube musste seinen Zähler
überarbeiten, um die mehr
Landzunge
fahl
südamerikanischer
Kuckuck
elektr.
Informationseinheiten
afrikanischer
Strom
Tierpfleger
früherer
Lanzenreiter
modisch
elegant
süddeutsch:
Hausflur
Honig
der
Blattlaus
kurzer
heftiger
Regen
unbestimmter
Artikel
Hautentzündungen
Rätsellöser
Kosename
e. span.
Königin
Volksstamm
in
Benin
leicht
feucht
Kletterzweig
eine
der vier
Druckfarben
lauter
Anruf
französisch:
Straße
Kfz-Z.
Nürtingen
englisch:
nach,
zu
Verwaltungsgremium
letzter
Aztekenkönig
törichter
Mensch
australischer
Strauß
te, ob das als Schleichwerbung zu werten sei.
Das zeigt: Zehn Jahre nach
der Gründung ist Youtube
ein Milliarden-Geschäft geworden. Unternehmen wollen über die Stars junge Käufer erreichen. Andere versuchen, ihre Anzeige wie ein
Nutzervideo aussehen zu
lassen. So was verletzt allerdings die oberste YoutubeRegel: Sei du selbst.
Dabei geht es auf Youtube
nicht immer freundlich zu.
„Die Kommentarkultur ist
nicht so ganz Knigge-konform“, gibt Dortschmann
zu. Auch an anderer Stelle
rumort es: In Deutschland
streitet sich Youtube seit Jahren mit der Gema über die
Vergütung für Musikvideos.
Viele bekannte Clips werden deswegen nicht gezeigt.
Doch zum zehnten Geburtstag wächst die Konkurrenz. Facebook hat seine Videofunktion
ausgebaut,
auch andere Online-Dienste
wie Twitter oder Instagram
ebenfalls.
(dpa)
Lesezeichen
Jojo Moyes: Ein Bild von
Dir, 544 Seiten, 14,99 Euro.
Kfz-Z.
Gießen
ein
Kunstleder
nicht
diese,
sondern ...
lateinisch:
Erde
Richtung
und Ort
bestimmen
Berührungsverbote
Schulstadt
an der
Themse
priesterliches
Gebet
als zwei Milliarden Aufrufe
korrekt anzuzeigen.
ê Behörden wollen immer
wieder Videos entfernen
lassen. In der zweiten Jahreshälfte 2013 löschte Youtube 973 Inhalte, davon
735 aus juristischen Gründen und 238, die gegen die
YouTube-eigenen Richtlinien verstießen.
(dpa)
Ära
dt.
Schauspieler
(Mario)
möbliert
(franz.)
strikt
anordnen
tuelle Themen und hilft bei
Schulaufgaben. „Die Youtube-Stars sind eher Leute
von nebenan, das spielt eine
ganz wichtige Rolle.“
Manche Youtuber sind so
bekannt, dass sie mit ihren
Videos Geld verdienen. Sie
bekommen einen Teil der
Einnahmen aus Werbung.
Andere halten Produkte in
die Kamera oder arbeiten
mit Unternehmen zusammen. In Deutschland rief
das bereits die Medienaufsicht auf den Plan, die prüf-
YouTube in Zahlen
Singular
K
omiker Olaf Schubert (47) wechselt
mit seiner Show vom
MDR ins „Erste“. Viermal
im Jahr ist das sächsische
Original mit Rauten-Pullunder künftig mit der
Comedy-Show „Olaf verbessert die
Welt“ im
Hauptprogramm zu
sehen. In
der ersten
Sendung
am Donnerstag
(22.45 Uhr) geht es um
das Thema Liebe. Gäste:
Kalle Schwensen und Larissa Marolt.
(dpa)
Lidstrich zieht. Unter Jugendlichen in Deutschland
ist die Plattform das beliebste Online-Angebot überhaupt: 30 Prozent der Zwölfbis 19-Jährigen nennen Youtube als eine der Webseiten,
die sie häufig nutzen.
Für sie sind die Videomacher die neuen Stars. „Youtuber sind oft Vorbilder, bester Kumpel, großer Bruder
und
Ersatzelternteil
in
einem“, sagt Mirko Drotschmann. Der 28-Jährige erklärt als „MrWissen2go“ ak-
ährend um sie heW
rum der Erste Weltkrieg tobt, versucht So-
phie stark zu sein – für
ihre Familie, für ihren
Mann Édouard, der auf
Seiten
Frankreichs
kämpft. Nur ein Gemälde
ist ihr geblieben, das sie
an ihr gemeinsames
Glück erinnert. Ein Porträt, das Édouard einst
von ihr malte. Hundert
Jahre später: Liv trauert
um ihren Mann David.
Livs kostbarster Besitz:
ein Gemälde, das er ihr
einst schenkte. Der Maler: Édouard.
FAZIT:
¢¢¢¢£
Heiden – rundum sympatisch
Neues BHKW: Einsparmöglichkeiten ausschöpfen
ie Gemeinde Heiden setzt
D
auf eine energiesparsame
Zukunft. In der Mariengrund-
schule wurde ein Blockheizkraftwerk errichtet. Der mittels
Erdgas erzeugte Strom wird in
der Mariengrundschule mit
Turnhalle und Lehrschwimmbecken genutzt. Die entstehende Abwärme sorgt über ein Nahwärmenetz für Wärme in der
Schule sowie im Freibad und in
der
Westmünsterlandhalle.
„Diese effiziente Technik bietet
durch die moderne Kraft-Wärme-Kopplung ein hohes Potenzial an Einsparungsmöglichkeiten. So wird die eingesetzte
Energie optimal genutzt und das
Blockheizkraftwerk kommt auf
einen Wirkungsgrad von über
90 Prozent“, heißt es in einer
Mitteilung seitens der Gemeinde. Die Errichtung des Blockheizkraftwerkes mit Nahwärmenetz am Sportzentrum 3 in Heiden hat insgesamt 342 000 Euro
gekostet. RWE Deutschland
unterstützte die Gemeinde mit
99 000 Euro bei der Umsetzung
dieser energetischen Maßnahme. „Wir sind froh, dass RWE
uns finanziell unter die Arme
gegriffen hat“, sagt Bürgermeister Heiner Buß. „So können wir
in Zukunft Energie, CO2 und
Kosten sparen. Das moderne
Blockheizkraftwerk bietet eine
zeitgemäße
und
effiziente
Strom- und Wärmeerzeugung
für mehrere Einrichtungen und
ist ein wichtiger Baustein für
eine zukunftsweisende Energietechnik in Heiden“.
Unsere Empfehlung:
HAUSGEMACHTE
BANDNUDELN
mit Filetspitzen in Trüffelbutter
und Parmesanspäne
HÄHNCHENBRUSTFILET
„CAPRESE“
RISTORANTE
auf Pesto-Nudeln
SEEZUNGE
und vieles mehr …
Im Freizeithaus Heiden · Am Sportzentrum 7 · Heiden
Telefon 0 28 67 / 9 93 99 35 · www.monalisa-heiden.de
MITTWOCH RUHETAG
Freuen sich über den neuen Digitalfunk: Günter Brun, Ludger Jacobs, Anke
und Ortwin Dördelmann (v.l.) und Heinz-Josef Tönnes (hinten).
Foto: DRK
Montag bis Freitag 11.30 – 14.00 Uhr und 17.00 – 22.00 Uhr
Samstag 17.00 – 22.00 Uhr · Sonntag 11.30 – 14.00 Uhr und 17.00 – 22.00 Uhr
Kein Knacken,
kein Rauschen
DRK-Ortsverein Heiden rüstet auf Digitalfunk um
Vorstandschef Ludger
Jacobs von der Volksbank und Mitgeschäftsführer Günter Brun von
der gleichnamigen Bauunternehmung übergaben jetzt einen symbolischen Scheck für den
neuen Digitalfunk an
den Heidener DRK-Ortsverein.
ine wirklich lohE
nende Investition“,
freuten sich der neue
Vorsitzende Heinz-Josef Tönnes und die Rotkreuzleitung Ortwin
und Anke Dördelmann.
Der Ortsverein Heiden hat die Zeichen der
Zeit erkannt. Während
der Digitalfunk noch
längst nicht überall bei
Rettungskräften zum
Standard gehört, sind
die Heidener jetzt auf
der Höhe: „Wir können
abhörsicher, mit einer
deutlich
besseren
Sprachqualität kommunizieren und haben
nur Vorteile durch die
neue
Verbindungsmöglichkeit“, erklärte
Ortwin Dördelmann
beim Pressetermin.
Die analogen Fahrzeuggeräte haben ausgedient. Ab dem 1. Juni
hat der Kreis Borken
vor, komplett auf die
digitale Technik umzuschalten.
Über die FeuerwehrLeitstelle in Borken
könnten dann zum
Beispiel, erklärt Ortwin
Dördelmann, alle Einsatzfahrzeuge zu einer
Gruppe zusammenge-
schaltet werden, um
auf der gleichen Frequenz Informationen
auszutauschen. „Das
wird alles viel effektiver
und kommt letztlich so
den in Not geratenen
Menschen zugute“, so
Ortwin Dördelmann.
Der DRK-Ortsverein
Heiden hat nun seinen
Krankentransport- und
Mannschaftswagen digital ausgestattet sowie
fünf neue Handgeräte
angeschafft. Die Dördelmanns haben mit
ihren Rotkreuz-Kollegen schon getestet: „In
Heiden gibt es für uns
kein Funkloch mehr. “
Die Volksbank Heiden spendete übrigens
2000 Euro, die Bauunternehmung Brun
800 Euro.
Bautrocknung + Baubeheizung…
Wasserschadenbeseitigung…
Messtechnik + Leckortung…
…mit System
Ralf Liesner Bautrocknung GmbH & Co. KG
Kampstraße 2 · 46359 Heiden
Telefon: 0 28 67 / 90 82 10-0 · info@liesner.de
www.liesner.de
Warum
auseinander
gehen!
&
Wenn
Abnehmen
so einfach ist!
Fitness · Freizeit · Wohlbefinden
Lembecker Straße 5
46359 Heiden
Fon 02867 / 907620
www.ffheiden.de
Service
HB
Mittwoch, 18. Februar 2015
Mit Vorsicht zu genießen
Schmerzmittel können Nebenwirkungen hervorrufen
chmerzmittel sind nicht imSlängerer
mer die reine Wohltat. Ob bei
Einnahme, bei empfind-
lichem Magen oder in Kombination mit anderen Medikamenten
– Betroffene sollten nie völlig unbedarft zu Schmerzmitteln greifen. So sind Mittel mit Acetylsalicylsäure (ASS), Diclofenac, Ibuprofen sowie Naproxen unter anderem blutverdünnend. Bei blutenden Wunden sollte vor allem
ASS daher nicht eingenommen
werden. Bei längerer Einnahme
Notdienste
sind außerdem Magenbeschwerden möglich, bei höherer Empfindlichkeit auch schon nach wenigen
Tabletten.
Außerdem
schränken die Schmerzstiller die
Wirkung von blutdrucksenkenden Mitteln ein – wer sie länger
einnimmt, muss die Blutdruckmedikation daher mit dem Arzt
anpassen.
Paracetamol ist unter Umständen leberschädlich. Deshalb ist
wichtig, die Tageshöchstmenge
nicht zu überschreiten. Sind die
(alle
(alle Angaben
Angaben ohne
ohne Gewähr)
Gewähr)
Apothekennotdienst
Mittwoch (18. Februar 9 Uhr bis 19. Februar 9 Uhr)
· Düwelsteen-Apotheke, Alter Kirchplatz 1, 46359 Heiden,
' 0 28 67/8144
Donnerstag (19. Februar 9 Uhr bis 20. Februar 9 Uhr)
· Hirsch-Apotheke, Mühlenstraße 7, 46325 Borken,
' 0 28 61/6 30 17; Engel-Apotheke, Kardinal-Von-GalenStraße 19, 46342 Velen, ' 0 28 63/4353; Apotheke am
Bahnhof, Augustin-Wibbelt-Platz 1, 48734 Reken Bahnhof,
' 0 28 64/9 48 10
Freitag (20. Februar 9 Uhr bis 21. Februar 9 Uhr)
· Markt-Apotheke, Markt 6, 46414 Rhede, ' 0 28 72/1533;
Hirsch-Apotheke, Katharinenstraßr. 3, 48712 Gescher,
' 0 25 42/9 82 59
Samstag (21. Februar 9 Uhr bis 22. Februar 9 Uhr)
· Apotheke am Neutor, Butenwall 24, 46325 Borken,
' 0 28 61/9 40 20
Sonntag (22. Februar 9 Uhr bis 23. Februar 9 Uhr)
· Femeichen-Apotheke, Silvesterstraße 6, 46348 Erle,
' 0 28 65/7965
Montag (23. Februar 9 Uhr bis 24. Februar 9 Uhr)
· Stern-Apotheke, Goldstraße 10, 46325 Borken,
' 0 28 61/9 11 51; Engel-Apotheke, Kirchstraße 17, 46354
Südlohn, ' 0 28 62/7394; Marien-Apotheke, Neue Mitte 4,
48734 Reken, ' 0 28 64/9 41 71
Dienstag (24. Februar 9 Uhr bis 25. Februar 9 Uhr)
· Maiboeken-Apotheke, Rekener Straße 7, 46359 Heiden,
' 0 28 67/654
Ärztlicher Notdienst
· Notdienst-Praxis in der ZAD des St.-Marien-Hospitals Borken, Am Boltenhof 7. Sprechstunden: samstags, sonntags
und an Feiertagen, 10 bis 12 Uhr und 17 bis 19 Uhr
· ' 0 18 05/04 41 00 (14 Cent/Min., Mobilfunknetz maximal 42 Cent)
Hallo-Ehrenamt
Leberwerte nicht in Ordnung,
trinkt der Patient gleichzeitig Alkohol oder nimmt andere Medikamente ein, die die Leber belasten, gilt bei der Einnahme des
Mittels größte Vorsicht.
Außer den Nebenwirkungen
können Schmerzmittel auch Unverträglichkeitsreaktionen mit
anderen Medikamenten hervorrufen - am besten sprechen Patienten die Einnahme verschiedener Präparate deshalb mit Arzt Schmerzmittel sollten nicht über einen längeoder Apotheker ab.
(dpa) ren Zeitraum eingenommen werden. Foto: dpa
Beim Abheben von Geld an Automaten anderer Banken müssen Kunden in manchen Fällen
tief in die Tasche greifen.
Foto: dpa
Auf Gebühren achten
Fürs Girokonto muss mitunter bezahlt werden
Ein Girokonto kostet oft
Geld. Und wer bei der Wahl
der Bank nicht aufpasst,
zahlt schnell drauf. Denn für
viele Dienstleistungen verlangen die Banken Gebühren.
unden sollten bei der
K
Wahl ihres Girokontos
abwägen, ob ihnen die gebo-
Wer Zeit, Lust und Know-how hat, kann sich natürlich ehrenamtlich engagieren. Die Freiwilligen Agentur Borken hält tenen Leistungen das Geld
eine Vielzahl von Möglichkeiten bereit. Alle Angebote sind wert sind und gegebenenauch unter www.fwa-boh-rhe-bor.de abrufbar.
falls die Bank wechseln“, erklärt Christian Urban von
ie Organisatoren der helfen. Die Aufgaben rei- der
Verbraucherzentrale
Stadtmusik in Borken chen von der Betreuung der Nordrhein-Westfalen. Drei
suchen Freiwillige, die an Musiker und Gruppen bis wichtige Punkte, auf die
den Veranstaltungswochen- hin zur Verteilung von Kunden achten sollten:
enden zwischen Mai und Flyern oder dafür zu sorgen,
¢ Kontoführung und
September Zeit und Lust ha- dass die Beteiligten sicher an Zinsen: Ein Konto ist in der
ben, bei der Durchführung ihre Spielorte in der Stadt ge- Regel nicht umsonst. „Wie
der vielen unterschiedli- langen. Weitere Infos unter hoch die Gebühren sind,
chen Musikprojekte mitzu- ' 0151/61 53 09 44.
hängt auch vom jeweiligen
Kontomodell ab“, erklärt
der
Verbraucherschützer.
Die Führung von OnlineKonten ist oft kostenlos,
D
Konten von Filial-Banken
sind hingegen häufig gebührenpflichtig. „Die Wahl
des passenden Kontos hängt
etwa davon ab, ob Sie einen
persönlichen Ansprechpartner wünschen oder ihre
Geldgeschäfte auch im
Internet erledigen.“ Ob ein
Geldinstitut für Überweisungen oder sonstige Buchungen Geld verlangt,
spielt hier ebenso eine Rolle
wie die Höhe der Dispozinsen. Mitunter bieten einige
Institute auch eine Verzinsung des Guthabens an.
¢ Gebühren für Giro- und
Kreditkarten: Eine Girokarte
gehört meist zum Konto dazu. „Diese Karten gibt es bei
vielen Banken kostenlos“,
sagt Urban. Damit können
Kunden Geld abheben oder
im Handel bezahlen. Wer
zusätzlich eine Kreditkarte
will, muss dafür aber häufig
eine Gebühr entrichten.
„Die Höhe ist von Institut zu
Institut unterschiedlich.“
Abhängig ist sie auch von
den Leistungen, die mit der
Kreditkarte verbunden sind.
Teilweise gehören zum Beispiel Versicherungen dazu.
Hier sollten Kunden gut abwägen, ob sie diesen Schutz
benötigen.
¢ Gebühren für das Geldabheben: Bargeld am Automaten der eigenen Bank
oder von Partnerinstituten
gibt es umsonst. Wer jedoch
bei einer anderen Bank Geld
abheben möchte, muss mitunter tief in die Tasche greifen: „Manche Geldinstitute
verlangen bis zu fünf Euro
pro
Abbuchung“,
sagt
Urban. Verbraucher sollten
daher immer eine Bank
wählen, die in ihrer Gegend
genügend Geldautomaten
aufgestellt hat.
(dpa)
SERVICE & DIENSTLEISTUNGEN
Anzeigen-Sonderveröffentlichung
© Jorma Bork/pixelio.de
FLORISTIK
BLUMENNOTDIENST
Öffnungszeiten verpasst?
0160.8126771
Mit unserem Nach-Feierabend-Service sind Sie flexibel. Ohne Mehrkosten. Nur anrufen!
Floristik- & Gartenfachmarkt
Garten- & Landschaftsbau
Straßen- & Tiefbau
Heidener Straße 95 · Borken · www.wansing.de
SANIERUNG
KelleR feuchT?
Schimmelpilz?
Bautrocknung · Bauwerksabdichtung innen & außen
SchimmelpilzSanieRung
WäRmedämmung
Wellwiese 70 · 48734 Reken · Tel. 02864 – 88 51 - 39 · www.glomsda-oberflaechentechnik.de
BEDACHUNG
Nach der Blüte kann die Christrose in den GarCHRISTROSE:
ten gesetzt werden. Aber Pflanzen, die im Topf
in der Wohnung kultiviert wurden, muss man vorher an die Kälte im
Freien gewöhnen. Kommen sie direkt aus dem Wohnraum in den Garten,
wäre der Temperaturunterschied zu groß, erklärt die Landwirtschaftskammer NRW. Christrosen bevorzugen Böden mit hohem Humusgehalt und
fühlen sich im Halbschatten am wohlsten. Die Christrose ist auch unter
dem Namen Nieswurz bekannt, da aus ihren Wurzeln früher der Schneeberger Schnupftabak sowie Niespulver hergestellt wurden.
(dpa)
Besser vom Profi
Schnee kann Photovoltaikanlagen beschädigen
Wer versucht, selbst
Schnee von der Photovoltaikanlage zu räumen, beschädigt sie womöglich.
NEU
IN BORKEN
Wohn- und
Industriebedachung
REINIGUNG
Fensterputzen nach Hausfrauenart
z. B. Wintergärten & Terrassenüberdachungen
Jörg Lage • Borken
zuverlässig - schnell - preiswert - keine Anfahrtskosten
für Privat und Gewerbe
Rufen Sie jetzt kostenfrei an unter: 0800-100 4128
www.fensterputzen-nach-hausfrauenart.de
REINIGUNGSSERVICE ADNAN AJETI
Fenster-, Wintergarten-, Fassaden-, Teppich-, Treppenhäuser-, Büro-, Bodenflächen-, Rolläden-Reinigung
Bahnhofstraße 48 a · 46354 Südlohn
Telefon 02862-3036680 · Mobil 0173-8100596
www.reinigungsserviceadnanajeti.de
enn selbst mit speD
ziellem Gestänge
aus dem Handel, mit
dem man vom Boden
aus agieren kann, erreicht man selten den
richtigen Winkel. Und
wer
hinaufklettert,
läuft zusätzlich Gefahr,
sich selbst zu verletzen.
Gefährlich sei auch der
Kontakt der Stange mit
stromführenden Teilen, erläutert Jörg Althaus, Geschäftsfeldleiter Solarenergie beim
TÜV Rheinland. Besser
rufen Hausbesitzer deshalb einen Fachmann.
Falls sie sich entscheiden, dass der
Schnee überhaupt weg
muss. Denn da sind die
Experten unterschiedlicher Meinung. Carsten Körnig vom Bundesverband Solarwirtschaft, sagt, dass fachgerecht installierte So-
Tenkweg 19 · 46325 Borken
Tel.:
02872 9199074
Fax:
02872 9199397
Mobil: 0163 2471952
info@weber-bedachung.com
www.weber-bedachung.com
Privat & Gewerblich
SANITÄR
365 Tage im Jahr
Notdienst
0 28 61 / 22 22
Weseler Landstraße 8 - 10 | 46325 Borken
www.peuten-net.de
Photovoltaikanlagen sollten im Falle eines Falles
vom Profi von Schnee befreit werden.
Foto: mik
laranlagen mit den hiesigen Schneeverhältnissen klarkommen.
Außerdem rutsche der
Schnee von den glatten
Oberflächen, der in der
Regel schräg installierten Module ab.
Laut dem TÜV kann
aber zu hoher Druck
auf die Anlage durch
Schnee zu Schäden
führen, da Module auf
Schrägdächern nicht
gleichmäßig belastet
werden.
(dpa)
Josef Rehms GmbH · Siemensstr. 16 · 46325 Borken · Tel. 02861/9420-0
Kalender
HB 12
Mi
18. Februar
Mittwoch, 18. Februar 2015
verein Borken e.V, Reitanlagen Pröbsting, Pröbstinger
Allee, Borken, ganztägig
Vortrag
¢ Velener SchlossGespräche: „Grau ist bunt – Wie
wollen wir altern?“ mit Henning Scherf, SportSchloss
Velen, Schloßplatz 1, Velen, Konzert
19 Uhr
¢ Ludwig van Beethoven sein Leben - seine Musik,
Stadthalle Vennehof, Am
Boltenhof, Borken, 16.30
Uhr
¢ Evangelischen Gemischten Chores Gemen mit dem
Hamaland-Orchester, Ev. JoVortrag
¢ Wildbienen – Natur- hanneskirche in Gemen,
schutz mit Faszination, Her- Ahauser Str., Borken, 17 Uhr
mann Hunfeld, Hotel Demming, Neustraße 15, Borken, Theater
¢ Im Land von König Simba
19.30 Uhr
- Schwarzlichttheater für Das Wasser ist bis Sonntag schon kalt, deswegen kommen Edda Tebartz (l.) und Gabi Frentzen
auch lieber in Werk2 – frisch gebadet natürlich.
Kinder u. Erwachsene,
Overbergschule, Overbergstraße 11, Reken, 17 Uhr
So
22. Februar
Do
19. Februar
Fr
20. Februar
Und sonst?
¢ Februar-Spring-Turnier
des Zucht-, Reit- und Fahrverein Borken e.V, Reitanlagen Pröbsting, Pröbstinger
Allee, Borken, ganztägig
Sa
21. Februar
Theater
¢ Peter Pan - Aufführung
der Ballettschule Orosz,
Stadthalle Vennehof, Am
Vennehof 1, Borken, 18 Uhr
Und sonst?
¢ Februar-Spring-Turnier
des Zucht-, Reit- und Fahr-
Sex, Falten, Rock`n`Roll
Und sonst?
¢ Februar-Spring-Turnier
des Zucht-, Reit- und Fahr- „CopfCino“ am kommenden Sonntag im Werk2
verein Borken e.V, Reitanlagen Pröbsting, Pröbstinger Vor sieben Jahren haben sich tigte Kopfkino einer Frau zig-freche Lesung. Lesung?
Allee, Borken, ganztägig
Edda Tebartz und Gabi Frent- nicht besser beschreiben Oder Slapstick? Beides geht
zen entschieden, neben Job könnte. Der Titel. „Und, wie hier ineinander über und so
und Familie ein Instrument fandse selba?!“ Und eines ist manches Mal findet sich das
zu erlernen. Herausgekom- klar: die Rockladies nehmen Publikum in den Geschichmen ist mittlerweile aber sich dabei eigens ordentlich ten der Autorinnen wieder.
auch ein Buch – aus dem die auf die Schippe.
Und wer mag, nimmt am
„Es ist kein Musikerbuch. Ende etwas mit: nämlich
beiden am Sonntag (22. FebTheater
ruar) im Werk2 (Marbecker Allenfalls ein Musikerin- eine Prise Lebensphiloso¢ The King‘s speech, Stadt- Straße 16) lesen.
nenbuch. Aber unterm phie to go…
halle Vennehof, Am BoltenStrich ist es Lesestoff für die
Passend zum Buch kreierhof, Borken, 20 Uhr
BORKEN. Denn im Leben Frau und für Ihn, der schon te die Frauenband ein Geder Rockladys, die mit ihrer immer mal wissen wollte, tränk „CopfCino“. „Das
ausgefallenen Frauenband wie Frauen manchmal so ti- weibliche Kopfkino muss
Ihr Termin kostenlos in
„Falten/Rock“ auf der Büh- cken“, heißt es einer Mittei- man sich auch mal schönunserem Kalender? Mail an re- nen der Republik unterwegs lung. Es geht um ein ver- trinken“, lacht Frentzen.
daktion@hallo-borken.de gesind, passiert so einiges.
rücktes Bandprojekt. Und
Der Eintritt kostet fünf
nügt.
In nur neun Wochen ent- natürlich geht es auch um Euro. Wer möchte, kann
stand ein 250-seitiges Buch Frauenthemen wie Männer, drei
„Kapitel-Anheizer“
zum Schmunzeln, Nach- Sex, Figur, Falten, Schuhe (Schnaps/Likör) vor Ort dadenken, ein Motivations- und Klamotten.
zu buchen. Tickets gibt’s im
kick
mit
WiedererkenAm Sonntag (22. Februar) Werk II, Reservierungen
nungsmerkmal – ein Buch, gibt‘s ab 16.30 Uhr „CopfCi- auch
unter
' 0152/
dass das berühmt-berüch- no unplugged“, eine sprit- 34 21 06 01.
Di
24. Februar
Spannende Geschichten
Karl-Heinz Andresen liest in der Remigius-Bücherei
BORKEN. Vorlesepate KarlHeinz Andresen liest am
morgigen Donnerstag (19.
Februar) um 16 Uhr für alle
„jungen Hüpfer“ ab vier Jahren aus den Büchern „Neues
vom Räuber Hotzenplotz“
und „Käp’n Sharky – Abenteuer in der Felsenhöhle“ in
der Remigius Bücherei.
Die Geschichte vom Hotzenplotz geht weiter. Nachdem der Oberwachtmeister
Dimpfelmoser aus dem
Spritzenhaus befreit wurde,
„The Kings Speech“ wird am kommenden Dienstag im Venne- macht er sich zusammen
hof aufgeführt.
Foto: Achim Zeppenfeld mit seinen Rettern Kasperl
und Seppel auf die Suche
nach dem Räuber.
In der zweiten Geschichte
haben Käpt‘n Sharky und
seine verwegene Piratenmannschaft nur eine Chance: Sie müssen den Admiral
der Rotröcke austricksen
und sich so schnell wie möglich vor den Soldaten in Sicherheit bringen. Doch
kaum haben sie in einer Felshöhle Unterschlupf gefunden, taucht ein neues Problem auf ...
Der Eintritt ist wie immer
Karl-Heinz Andresen.
frei.
Tipps · Termine
HB 13
Kurz notiert
Politischer
Aschermittwoch
KREIS BORKEN. nach
dem erfolgreichen Wahlwochenende für die Freien
Demokraten in Hamburg,
lädt der FDP Kreisverband
Borken für den morgigen
Donnerstag (19. Februar)
ab 19.30 Uhr ins Haus
Fliederbusch (Hohe Oststraße 20) in Borken zum
„politischen Aschermittwoch“ ein. Als besonderen
Ehrengast erwarten die Organisatoren die stellvertretende Bundesvorsitzende
der Freien Demokraten,
Dr. Marie-Agnes StrackZimmermann. Für ein
kleines Rahmenprogramm
ist ebenfalls gesorgt, Interessierte sind herzlich willkommen.
Farbmühle lädt
zum Stammtisch
REKEN. Am Dienstag (24.
Februar) findet um 20 Uhr
im Kocolores in Klein-Reken der nächste offene
Stammtisch der Farbmühle
statt. An diesem Abend
wird Georg Spogahn von
seinen Erfahrungen auf
dem von ihm 2014 zu Fuß
bereisten Jakobsweg berichten. Zu diesem offenen Stammtisch und zu
der spannenden BeamerShow sind alle Interessierten herzlich eingeladen.
Der Eintritt ist frei.
Mittwoch, 18. Februar 2015
Rüstzeug für den Alltag
Gleichstellungs-Netzwerk bietet vielfältige Veranstaltungen zum Thema „Frau und Beruf“
Nach der Familienphase wieder ins Berufsleben einzusteigen ist nicht immer ganz einfach. Das „Netzwerk der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken“
will hier unterstützen und
bietet daher auch in diesem
Jahr wieder verschiedene Veranstaltungen zum Thema
„Frau und Beruf“ an.
KREIS BORKEN. „Passend
zum 20-jährigen Bestehen
des Netzwerkes enthält das
diesjährige Programmheft
20 unterschiedliche Themenfelder“, sagt Irmgard
Paßerschroer,
Gleichstellungsbeauftragte des Kreises
Borken.
Das richtige Auftreten bei
Bewerbungsgesprächen
wird im Rahmen der Vorträge ebenso in den Blick genommen wie der Bezug von
Elterngeld. Über Letzteres
informieren Andreas Cluse
und Kristin Kuhnhaus vom
Kreis Borken unter anderem
in Weseke (19.Februar). Um
die richtige „Eigenwerbung“ dreht sich der Vortrag
„Marketing in eigener Sache“ von Diplom-Psychologin Sonja Schaten. In Borken ist die Mitarbeiterin der
Berufsbildungsstätte Ahaus
an fünf Tagen im Juni.
Neu im Programm ist der
Vortrag „Mit der richtigen
Ernährung erfolgreich im
Job“. Die Heilpraktikerin
Monika Wissing gibt Frauen
wertvolle Tipps, wie sie
ihrem Körper täglich jene
Irmgard Paßerschroer, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Borken, präsentiert das neue
Programmheft
Foto: nn
Energie und Nährstoffe zukommen lassen, die er
braucht, um stressresistent
zu sein und gesundheitliche
Beeinträchtigungen zu vermeiden. Die nächsten Termine sind am 26. Februar in
Raesfeld und am 19. März in
Stadtlohn. Ebenfalls neu angeboten wird das Seminar
„Neue Wege zur Arbeitsplatzsuche“, bei dem es um
die Zusammenarbeit mit
Personalberatungen bei der
Jobsuche geht. Referentin ist
die Diplom- Betriebswirtin
Tanja Brill. Der erste Termin
ist am Montag, 23. Februar,
in Ahaus. Einen Vortrag mit
dem Titel „Was du nicht
sagst, aber dein Körper verrät“ hält Anna GrüteringWoeste, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Borken,
am 21. April in Stadtlohn.
Zum zweiten Mal aufgegriffen wird das Thema
„Facebook, Twitter, Youtube
& Co“. Juristin Nicole Biermann-Wehmeyer
richtet
ihren Vortrag an Frauen, die
im Umgang mit dem Netz
Hemmschwellen abbauen
und mehr Sicherheit erlan-
gen wollen. Der erste Termin
dazu findet am 20. April in
Borken statt.
Irmgard
Passerschroer
hofft, dass sich auch in diesem Jahr viele Frauen aus der
Reserve locken lassen und
sich bei den Veranstaltungen alle nötigen Infos holen,
die sie für ihren Berufs- und
Familienalltag benötigen.
Das gesamte Programm
gibt‘s im Netz unter
www.kreis-borken.de/gleichstellung
Syrien: Infos aus erster Hand
Im Rahmen der musik:landschaft westfalen gasTUTEN
UND
BLASEN:
tiert das Kiew Brass Quintett am Mittwoch (25.
Februar) um 20 Uhr in der Alten Kirche in Groß Reken. Das 1999 von fünf der besten Bläser
der Ukraine gegründete Quintett, erhielt als Anerkennung seiner künstlerischen Qualität
schnell den Status „National Ensemble“ und spielt in Reken eine Mischung aus traditionellen und modernen Stücken. Karten gibt‘s für 20 Euro unter ' 0 28 61/7 03 85 86.
GEMEN. Der Flüchtlingsrat
Borken e.V. und die Montessori-Gesamtschule möchten zugewanderten syrischen Flüchtlingen am
kommenden Dienstag (24.
Februar) um 19 Uhr in der
Montessori-Gesamtschule
(Röwekamp) in Gemen ein
Forum bieten, bei dem sie
auf ihre aktuelle Situation
hinweisen können.
10 000 000 Syrer sind aktuell auf der Flucht, 5000
von ihnen dürfen nach
NRW kommen, wenn sie
von
Familienmitgliedern
versorgt werden und keine
Sozialleistungen beanspruchen. Von Seiten der syrischen Familien selbst sind
die finanziellen Möglichkei-
ten, um die dafür erforderliche
Verpflichtungserklärung gegenüber dem Ausländeramt abgeben zu können, ausgeschöpft – was
aber nicht bedeutet, dass die
hier angekommenen syrischen Familien keine Verantwortung übernehmen
können und ihre Angehörigen nicht in vielen Dingen
unterstützen wollen.
An diesem Abend werden
auch syrische Flüchtlinge,
die bereits im Kreis Borken
leben, aus ihrem Alltag berichten.
Neben verschiedenen institutionellen Vertretern der
Flüchtlingsarbeit hat auch
Bürgermeister Lührmann
sein Kommen zugesagt.
HB 14
Sport in der Region
Mittwoch, 18. Februar 2015
Zahlreiche Zugpferde
Sogar der amtierende Weltmeister gibt sich am Wochenende in Borken die Ehre
Von Florian Levenig
Das Prädikat „Namhaftester
Reiter“ war beim großen Hallenturnier des ZRFV Borken
Marcus Ehning stets gewiss.
Diesmal aber bekommt der
Lokalmatador in dieser inoffiziellen Kategorie ernsthafte
Konkurrenz.
BORKEN. „Jeroen Dubbeldam kommt!“, freut sich
ZRFV-Vorstandssprecherin
Reinhild Willing. Ein Coup
fürwahr, der Niederländer
zählt zu den weltweit schillerndsten
Figuren
im
Springsport. Amtierender
Weltmeister im Einzel und
mit der Mannschaft, in jungen Jahren schon, 2000 in
Sydney,
Goldmedaillengewinner bei Olympia. Und,
just am Wochenende, Sieger
beim Großen Preis von Neumünster. Den Tipp, doch
mal in der Kreisstadt an den
Start zu gehen, hat Dubbeldam laut Willing von Johannes Ehning, jüngerer Bruder
des dreifachen WeltcupChampions, bekommen.
Der holländische Superstar und die beiden Ehnings
sind natürlich längst nicht
die einzigen Zugpferde am
Freitag, Samstag und Sonntag (20./21./22. Februar) auf
der Reitanlage an der Pröbs-
Orange trägt auch die niederländische Equipe, hier nach dem WM-Sieg 2006 in Aachen. Jeroen Dubbeldam (M.) sattelt am
Wochenende in Hoxfeld seine Pferde.
Foto: dpa
tinger Allee. Das Trio der
Olympiasieger (neben Dubbeldam und Marcus Ehning) komplettiert Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke (Münster), die ländliche
Turniere wie das in Borken
gern nutzt, um sich im
Springparcours mit den Spezialisten zu messen.
Dazu etliche ehemalige
wie aktuelle Nationenpreisreiter – Felix und Toni Hassmann (RV Lienen), Markus
Renzel (RV Alt Marl), Gerd
Könemann (RV Rhede) – sowie Junioren-Bundestrainer
und Ex-Team-Europameister Markus Merschformann.
Auch die versammelte lokale Prominenz ist beim Heimspiel am Start. Denise Sulz
zum Beispiel, Nicole Persson
(hat sich nach vielen Jahren
im Stall Ehning selbstständig gemacht, startet jedoch,
wie Sulz und die EhningBrüder, weiter für den Aus-
richter), Hendrik Dowe
(ZRFV Heiden), Stefan Engbers (RFV Südlohn-Oeding)
oder aber Sebastian Karshüning (RV Rhede), der, auf Taquila, im Vorjahr an gleicher
Stelle den mit 5000 Euro dotierten Großen Preis gewann. Die Zwei-Sterne-SPrüfung mit Stechen am
Sonntag (22. Februar, 13.30
Uhr) ist der abschließende
Höhepunkt des Turniers.
Wer nicht nur Freude am
Springsport, sondern auch
am Feiern hat, dem sei die
große Fete im Reitercasino
mit DJ Richie am Samstagabend (ab 22 Uhr) empfohlen. Geritten wird am Freitag ab 12 Uhr, tags darauf ab
8.30 Uhr und am Schlusstag
ab 10 Uhr. Der Eintritt ist an
allen Tagen frei (gilt auch für
die Fete).
www.zrfv-borken.de
Wochenende der Wahrheit
Skurios-Volleyballerinnen doppelt gefordert
BORKEN. Spaß bereitet
Udo Jeschke, dem Coach der
hiesigen Zweitliga-Volleyballerinnen, der Blick auf
die Tabelle gerade eher nicht
so. Andererseits könnte das
Tableau aus Skurios-Sicht
schon am Wochenende viel
freundlicher wirken.
Am Samstag (21. Februar,
19.30 Uhr) empfängt die
Jeschke-Sechs die Stralsunder Wildcats, gute 20 Stunden später (22. Februar, 16
Uhr) gastiert der VCO
Schwerin in der Mergelsberghalle. Bis zu zwei Plätze
kann das Team aus der Kreisstadt dabei gutmachen.
„Psychologisch wäre das
schon schön“, räumt Jeschke ein. Die fünf Niederlagen
am Stück zeigten Wirkung.
Schlagende Argumente sind am Wochenende gefordert, gern Und zwar „nicht nur bei den
in zweifacher Ausführung. Erst empfangen Hannah Becker ganz jungen Spielerinnen,
(r.) und Co. Stralsund, dann Schwerin.
Foto: Martin Klocke sondern auch bei den erfah-
reneren“. Ja, selbst er habe
an der jüngsten Pleitenserie
zu knabbern.
Umso wichtiger wäre die
neuerliche Unterstützung
„unser tollen Fans“, hofft
der Coach. Zumal beide Partien keinesfalls Selbstläufer
seien. „Wenn man mal Leverkusen
ausklammert,
kann in der Liga jeder jeden
schlagen.“
Dafür,
dass
schon die Partie am Samstag
eine ziemlich packende Angelegenheit wird, spricht
das Hinspielergebnis. 3:2 gewann Borken seinerzeit an
der Ostsee – und verbrauchte dabei so viel Energie, dass
die Akkus tags darauf, bei
ausgeruhten Schwerinern,
leer waren (1:3).
Diesen Vorteil haben die
exzellent
ausgebildeten
Olympiastützpunkt-Spielerinnen diesmal nicht, am
Abend zuvor sind sie in Emlichheim gefordert. Außerdem „sind wir diesmal diejenigen, die keinen Reisestress
haben“, so der Trainer.
Das freie Karnevalswochenende kam Jeschke
durchaus gelegen. Zum
einen, da Kapitänin Lena
Nelke ihre Knöchelverletzung auskurieren konnte
und
Lehramtsanwärterin
Svenja Strumpens Klassenfahrt folgenlos blieb. Zum
anderen, um in Ruhe die
Dinge anzusprechen und zu
trainieren, die in den vergangenen Wochen schiefgelaufen sind: Annahme und
Schnellangriff. Auch bei
den Aufschlägen, an sich ein
probates Mittel, um den
Gegner unter Druck zu setzen, hätten seine Schützlinge ein wenig zu risikofreudig
agiert.
(flo)
Sport in der Region
HB 15
Mittwoch, 18. Februar 2015
Fußball-Südländer
mit westfälischem Gemüt
Danny Schnelle fühlt sich pudelwohl bei YEG Hassel / Karriereende im Sommer
Von Florian Levenig
Sportlich
passt
Danny
Schnelle ganz gut zu Yunus
Emre Gençlik, kurz: YEG,
Hassel. Führt er das Leder
doch auf jene fast südländisch-elegante Art über den
Rasen, wie man in der Kreisstadt hinlänglich weiß.
Trotzdem fällt der Mann in
seiner neuen Fußball-Heimat
auf.
BORKEN. Die blauen Augen, die blonde Mähne:
„Deutscher geht’s ja kaum“,
lacht der inzwischen 38-Jährige. Schnelle, bis 2013 viele
Jahre für die SG Borken aktiv, ist tatsächlich der einzige Spieler beim LandesligaPrimus ohne Migrationshintergrund. Oder mit, je
nach Sichtweise.
Dass er sich trotzdem sehr
wohl in Hassel fühlt, habe
damit zu tun, „dass ich aus
gemeinsamen Zeiten beim
SC Hassel und Germania
War über Jahre Taktgeber der SG, hat mit 38 aber noch mal eine neue Herausforderung gesucht: Danny Schnelle (r.).
Foto: chrb
Gladbeck die halbe Mannschaft schon ewig kenne“.
Und: Niemand im Verein
sträube sich dagegen, künf-
tig weitere deutsche Kicker
Wobei: Dass seine Teamunter Vertrag zu nehmen, gefährten samt und sonders
die, wie er, über ein ausglei- leicht reizbare Hitzschädel
chendes Wesen verfügen.
sind, sei ein bloßes Klischee:
„Viele von den Jungs haben
über Jahre in der Oberliga
gespielt. Ohne Disziplin
und klaren Kopf wäre das,
auf dem Niveau, gar nicht
möglich.“
Auch der Wirbel um YEGSpielertrainer Oktay Güney,
wegen einer mutmaßlichen
Pokalspielmanipulation in
2009 für acht Monate gesperrt, halte sich in Grenzen, so Schnelle: „Oktay hat
zuletzt eh nur in Notfällen
gespielt.“ Des dünnen 15Mann-Kaders wegen. Der
aber wurde just im Winter
mit sechs neuen Leuten aufgefüllt.
Das Ziel in Hassel – noch
ungeschlagen, aktuell sieben Zähler Vorsprung auf
den Zweiten Stuckenbusch –
ist klar: die Westfalenliga.
Indes ohne Schnelle, obschon der „ziemlich fit“ ist
und erst ein Match verpasst
hat: „Im Sommer ist Schluss,
das habe ich meiner Frau
versprochen.“
Verfolgerduell beim VfL
Foto: Martin Klocke
A-Liga: Ramsdorf hat am Sonntag Weseke zu Gast
haben sich die VerbandsligaACHTBAR
GESCHLAGEN
Handballerinnen des TV
Borken am Wochenende im Pokal. Das Halbfinale auf HVN-Ebene gegen
den Oberligisten SG Überruhr verloren Isabell Spangemacher (l.) und Co.
denkbar knapp mit 22:24 (11:8). Um in die erste DHB-Pokal-Runde einzuziehen, hätte der TVB allerdings auch noch das anschließende Finale gewinnen müssen, das neben Überruhr der TV Aldekerk erreicht hat.
RAMSDORF.
Während mancherorts gerade erst wieder die
Vorbereitung begonnen hat, rollt in der ALiga (Kreis Recklinghausen) am kommenden
Wochenende
schon wieder der Ball.
Das Top-Duell aus
HALLO-Sicht steigt am
Sonntag (22. Februar,
14.30 Uhr) in Ramsdorf, wo der örtliche Tritt mit seiner Elf beim
VfL die Adler aus Wese- VfL an: Adler-Spielerke empfängt.
trainer André Stenert.
Die Hausherren waren, wenn man so will, runde. Aber auch Wedie
Überraschungs- seke kommt, nach armannschaft der Hin- gem Verletzungspech
zu Beginn der Saison,
allmählich in Fahrt.
Beide Teams haben aktuell 31 Zähler auf dem
Konto, je vier weniger
als Lembeck (empfängt
Dorsten) und Wulfen
(hat den VfB Hüls II zu
Gast). Allein der Sieger,
sollte es denn einen geben, bleibt dem Spitzenduo auf den Fersen.
Tags zuvor (21. Februar, 13 Uhr) steigt, in
Raesfeld, ein weiteres
Nachbarschaftsduell:
Der TSV, derzeit Tabellenneunter, hat TuS Velen (aktuell Platz 14) zu
Besuch.
(flo)
Ihre Ansprechpartner für die Gebiete
Überlassen Sie
nichts dem Zufall!
Ob Kauf oder Verkauf
Ihr SparkassenImmobiliencenter
Borken Gemen Burlo
Weseke Marbeck Heiden
Raesfeld Erle Velen
Ramsdorf Reken
und Ortsteile
Südlohn
Oeding
Stadtlohn
Matthias Resing
Tel. 0 25 63/403 403
Monika Bongers
André Becker
Tel. 0 28 61/85 49 72
Immobilien GmbH
Ein Unternehmen
der Sparkasse Westmünsterland
Viele interessante Angebote finden Sie unter:
www.sparkasse-westmuensterland.de
Pinnwand
Dienstleistungen
Staubfreie Ba
ds
aus einer Ha anierung, alles
nd zu Festpr
eisen.
Firma Holtwic
k, ☎ 0 28 63/5
7 96.
Fa m ili en co ac
hi ng
Bo ch ol t!
Zögern Sie ni
ch
etwas in Beweg t. Bringen Sie
ung! Tel. 0 28
71/
8 87 49 97
teller
s
u
z
s
g
n
u
t
i
e
Z
sucht
e
g
n
e
k
r
o
B
im Raum
Renovierungs
betrieb über
nim
komplette Re
novierungsarbe mt
iten
u. a. Trockenb
au
Maler-, Beton-, , Bad-, Fliesen-,
Pu
beiten. (24h) Te tz- und Gartenarl. 01 74/8 65 95
03
Verkäufe
tn m at ra
derker 0 x 200,
e
f
n
e
t, 14
cheib
Bands ginal verpack in 90/100 x
zen ori . Für 119 € u. rn mög€
fe
NP 349 je 99 €. Lie
2.
200 für 79/9 16 11 2
1
lich. ☎ 0
e
ro-select.d
info@ps-p
•
0
5
1
6
8
/
e
T. 02853
ro-select.d
www.ps-p
HALLO
SU
Sie
Gewinnen
40,– Euro!
jede Woche
DO
Die Gratiszeitung
im Münsterland
Die Gratiszeitung am Mittwoch
für Borken, Heiden, Raesfeld,
Velen, Südlohn und Reken
KU
Verlag
Hallo Borken Verlags-GmbH
 0 28 61/7 03 85-51/52
www.hallo-borken.de
anzeigen@hallo-borken.de
redaktion@hallo-borken.de
-Puzzle:
Sie mit:
es Sudoku
d
So spielen
n
e
h
te
s
n
der Zeile,
nebe
o, dass in je
s
• Lösen Sie
s
e
e jede
ie
S
n
dige
neun Blöck
r
e
d
m
e
Vervollstän
d
je
alte und in
ftritt.
ldern
in jeder Sp
u einmal au
a
n
e
g
erierten Fe
9
m
is
m
u
b
n
1
n
n
e
o
d
Ziffer v
Ziffern aus
en Sie die
• Übertrag
n Sie
ungsfeld.
n und gebe
a
*
5
0
0
0
in das Lös
6
2
die 0137- 8
Euro!
• Rufen Sie
rch.
u
d
e
d
oche 40,–
o
W
c
s
e
g
d
n
je
u
s
ir
ö
Ihren L
erlosen w
Anrufern v
.00 Uhr
Dienstag 10
Unter allen
g:
winnspiel ist
r dieses Ge
fü
5 Lösun
ss
lu
ch
Annahmes
1
1
7
2
3
2
8
6
9
r
Lösung de
che:
o
W
letzten
8
4
3
1
4
5
2
7
4
9
8
9
1
2
5
6
4
7
6
8
1
3
5
2
4
3
1
9
7
9
1
5
8
7
3
6
2
7
3
2
1
6
9
4
8
5
9
4
6
7
3
8
5
2
1
8
1
7
6
2
5
9
3
4
5
3
9
1
4
6
7
8
1
6
8
3
3
7
4
5
2
9
6
8
4
2
ilfunk.
s dem Mob
de Preise au
en
tz, abweich
dt. Festne
f aus dem
0 EUR/Anru
*0,5
Vertrieb
PS pro-select GmbH
Alte Poststraße 12
46514 Schermbeck
 0 28 53/8 61 50
beten,
ner wird ge
g
Der Gewin
beim Verla
h
sc
ni
fo
le
sich te
0385-50
l.: 02861/7
Te
n.
de
el
zu m
3
5
Anschrift Verlag/Redaktion/Anzeigen
Wilbecke7, 46325 Borken
Marion Mantlik
9
2
Anzeigen
Dirk Klapsing (verantw.)
der
Gewinnerin
e:
h
c
o
letzten W
8
2
7
7
8
6
3
Redaktion
Dirk Klapsing (verantw.)
Mike Hünting
4
5
7
Geschäftsführung
Dirk Klapsing
Technische Herstellung
Janssen Rotadruk
Helmkamp 47 – 53
7091 HS Dinxperlo
Urheberrechtshinweis: Die Inhalte, Strukturen und
das Layout dieser Zeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Vervielfältigung, Veröffentlichung
oder sonstige Verbreitung dieser Informationen,
insbesondere die Verwendung von Anzeigenlayouts,
Grafiken, Logos, Anzeigentexten oder- textteilen
oder Anzeigenbildmaterial bedarf der vorherigen
schriftlichen Zustimmung des Verlages.
Pinnwand
LESERREISE
Hamburg
Dienstleistung
sunternehmen
sucht zuverläs
sige
Fahrer (m/w)
… 826. HafengeburtstagAuslaufparade
aus dem Gebi
et Borken und
Umgebung fü
r Kleinbusse
(9-Sitzer) auf
Mini-Job-Basi
s.
Gerne auch H
ausfrauen
und Rentner/
innen.
Personenbefö
rderungssche
in
wünschenswer
t.
Tel. 02 02/74
79
p. P. ab
49 77
Sonstiges
€
125,-
Laiendarstel
on sucht!
eldung
nm
TV-Produkti
A
,
rie
Se
RTLler für eine
g in Münster
losen Castin
zum kosten
ddeich.tv
15 www.nor
0 22 33/51 68
ser und an Land feiert Hamburg im
Mit großem Programm auf dem Was
zahlreichen Highlights bei diesem
Mai den 826. Hafengeburtstag. Zwei der
aufparade, bei der über 300 WasEvent sind traditionell die Ein- und Ausl
bzw. ausläuten.
serfahrzeuge den Hafengeburtstag einkeiten die Auslaufparade. Genießen
Erleben Sie zum Abschluss der Feierlich
einer Barkasse aus (Aufpreis).
Sie dieses absolute Großereignis von Bord
g
un
l
o
h
r
E
ise/
Re
nung
woh
erien vermieF
.
f
.
zu
om
www
en, k
ährig
l Rüg itz gangj e unter 3 81/
e
s
n
I
0 2
ssn
min
in Sa reie Ter .de oder
F
z
t
.
i
n
n
ss
te
er-sa
knick 1.
1
3 62
LEISTUNGEN:
Getränkeservice
■ Fahrt im modernen Fernreisebus mit
■ LMS-Gästebetreuung
■ 1x Übernachtung/Frühstücksbüfett
11.05.)
■ Stadtrundfahrt durch Hamburg (am
Uhr
15
ca.
Rückfahrt ab Hamburg
Borkener Ges
chichte(n)
erzählt auf
mehr als 340
Fotos.
€ 24, 80
Herausgegebe
n von der
Heimspiel We
rbeagentur Di
rk Klapsing |
reservieren p. Pers. € 30,–
ZUSATZPROGRAMM: bei Buchung
– ca. 2 Std.
Auslaufparade an Bord einer Barkasse
Abfahrt 15.30/17.00 Uhr
Ihr Hotel IBIS St. Pauli Messe
sestadt (Simon-von Utrecht-Straße),
Das Hotel IBIS liegt im Herzen der Han
cken und Hafen.
unweit von Reeperbahn, Landungsbrü
Mike Hünting
Erhältlich bei
Hallo Borken
· Buchhandlung
Sparkasse Wes
Eggers · Buch
tmünsterland
laden Zirnig
· Tabaccheria
Schulten · Möb
el Kerkfeld
Auto & Verkehr
Wohnwagen
05.2015
Sonntag, 10.05. bis Montag, 11.
Wohnwagen
nmobile &
oh
W
fe
au
K
.wm-aw.de
160 Fa. www
☎ 03944/36
H
tsels
E T I L E N
es Rä
B
ung d
E
s
G I
ö
P
fl
H
Au
F
A
E L
H L D O R
A
W
A
N Z L
C R U E R
E I S
M
S
T
B U S C H A L R
E
B I
T A I
E
N K L
H
N
A
N
R
R
L
E
I
G A E I N
N
T
A
A
R A A
S K
C Y T
U
M
Z
O N
U
E
T
Z
U
E
G
E N
T E
E M
H L M O N
R
F E
T O
B E O N E
R E
N
D E
A N
Grundpreis p. P.
EZ-Zuschlag
€ 125-
€ 40,-
eren Orten des VerbreitungsAbfahrten ab Borken & aus and
Bitte rufen Sie uns an!
gebietes der Hallo Borken.
Informationen und Buchung:
Tel. 0 28 64/88 00 137
Kardinal-von-Galen-Straße 9
48734 Reken
info@lms-reisen.de
Kino · Film
HB 18
Gnadenloses
Psychoduell
„Whiplash“
r will einfach der Beste
E
werden, und diesem Ziel
ordnet der 19-jährige Jazz-
drummer Andrew (Miles
Teller) alles andere unter.
Ans New Yorker Top-Konservatorium hat er es bereits
geschafft, aber dann trifft
der ehrgeizige Andrew auf
den gnadenlosen Bandleader Terence Flechter (J. K.
Simmons), der seinen Schüler an den Rand des Nervenzusammenbruchs
bringt.
Ein gnadenloses Psychoduell nimmt seinen Lauf.
Andrews Erfolg bleibt bis
zum Ende ungewiss, aber
der 1985 geborene Regisseur
Damien Chazelle hat mit
seinem spannenden Musikerdrama
bereits
ins
Schwarze getroffen. Beim
Sundance Festival 2014 gewann „Whiplash“ die beiden Hauptpreise, und jetzt
ist der Film für fünf Oscars
nominiert, unter anderem
in der Kategorie Bester Film.
Für den jungen Schlagzeuger Andrew ist der Weg zum
Gipfel steinig: Bandleader
Fletcher entpuppt sich als
fieser Schleifer und Pedant,
der seinen Schützling vor
die Wand laufen lässt. Dabei
trommelt der Drummer sich
die Finger blutig – er will es
packen, macht deshalb
Schluss mit seiner Freundin
Nicole (Melissa Benoist) und
schlägt auch immer wieder
die Ratschläge seines Vaters
Jim (Paul Reiser) in den
Wind.
(dpa)
Fazit:
¢¢¢¢£
Mittwoch, 18. Februar 2015
In den Wirren
der Liebe
„Traumfrauen“:
Komödie mit Star-Aufgebot
Foto: dpa/ Warner Brothers
Alles im Leben muss ein System haben, das ist Viviennes
(Palina Rojinski) Philosophie. Das gilt für Kleider –
und für Männer. In der Komödie „Traumfrauen“ steht Rojinski ein Star-Ensemble mit
Iris Berben, Karoline Herfurth und Elyas M‘Barek zur
Seite.
n Viviennes WohngeIeiner
meinschaft kann man aus
riesigen Menge an
Kleidungsstücken innerhalb
von Sekunden das passende
Outfit herausziehen, alles
eine Frage der Ordnung.
Und mit den Männern ist
das auch ganz einfach, versucht sie ihren Freundinnen
klar zu machen: Einfach
einen One-Night-Stand an
den anderen reihen, dann
bleibt für unglückliche Liebe gar kein Raum.
Doch so einfach ist bei
ihren Freundinnen dann
doch nichts: Hannah Herzsprung spielt Leni, die mit
ihrem Freund zusammenziehen will und im letzten
Moment erfährt, dass der sie
mit einer Arbeitskollegin betrügt. Dann ist da noch Hannah, gespielt von Karoline
Herfurth. Sie mimt Eine Anwältin ohne Selbstbewusstsein, die an Misserfolgen in
Liebe und Beruf zu verzweifeln droht.
Vivienne dagegen hat alles im Griff. Rojinski verkörpert in wechselnden, wildbunten Outfits und mit
leuchtend roten Haaren
glaubwürdig den Typ beste
Freundin:
pragmatisch,
schlagfertig und nie um
einen Rat verlegen. Aber
dann taucht doch ein Mann
(Frederick Lau) auf, der ihr
Konzept ins Wanken bringt.
Leni will unterdessen Vi-
viennes One-Night-StandPrinzip ausprobieren und
lernt den Schauspieler Joseph (Elyas M‘Barek) kennen.
„Traumfrauen“ ist als rasante Komödie inszeniert,
in der in kürzester Zeit unglaublich viel passiert. Wie
schon in „Fack ju Göhte“
stehen Karoline Herfurth
und Elyas M‘Barek gemeinsam – wenn auch nicht als
Filmpaar – vor der Kamera.
Auch
der
„Traumfrauen“-Humor erinnert an den
Kassenschlager.
(dpa)
Fazit:
¢¢¢¢£
Außerdem NEU im Kino
Foto: dpa/Peter Moutain /Disney
„Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes“
MÄRCHENZEIT
im Kinosaal: Nur drei Wochen bevor Kenneth Branaghs „Cinderella“ startet, tritt in „Into the Woods“ eine ganze Reihe an
klassischen, zumeist Grimmschen Figuren auf. Der Film beruht auf dem gleichnamigen,
Ende der 1980er in New York uraufgeführten Broadway-Musical von Stephen Sondheim.
Besetzt ist „Into the Woods“ mit hochkarätigen und renommierten Darstellern wie Meryl
Streep (Foto) und Johnny Depp.
HORROR. Atmosphärisches Sequel, das diesmal ohne
Daniel Radcliffe auskommen muss. Im Zweiten Weltkrieg
sucht eine Lehrerin Schutz in dem verfluchten Haus, das
noch immer verlassen im Moor steht.
Fazit: ¢¢¢££
„Spongebob Schwammkopf“
ANIMATION. Die Welt von Spongebob ist absurd: Der
Schwamm arbeitet in einem Burgerladen auf dem Grund
des Pazifiks. Er muss aber das Meer verlassen, um das Rezept für die Krabbenburger zu suchen.
Fazit: ¢¢£££
„Selma“
DRAMA. Die erste Biografie über den Bürgerrechtler Martin Luther King, die es in Kino geschafft hat. Das Historiendrama zeigt die Protestmärsche von 1965 im US-Staat
Alabama von Selma nach Montgomery. Fazit: ¢¢¢££
Borkener
Geschichte(n)
erzählt auf
mehr als
340 Fotos.
€ 24,
80
Herausgegeben von
der Heimspiel Werbeagentur Dirk Klapsing | Mike Hünting
Erhältlich bei
Hallo Borken · Buchhandlung Eggers · Buchladen Zirnig · Sparkasse Westmünsterland · Tabaccheria Schulten · Möbel Kerkfeld
2015 gibt es
3 gute Nachrichten
1
Niemals zuvor waren Hörgeräte
so genial wie heute
2
Die gesetzliche Krankenkasse
übernimmt diese hochwertige
Versorgung fast in voller Höhe*
Hörgeräte kostenlos
und
unverbindlich
Bei uns können
Sie die
Hörgeräte
kostenlos
unverbindlich
14 Tage
14 Tage3in Ruhe
zuund
Hause
probetragen
in Ruhe zu Hause probetragen
* Fachärztliche Versorgung,
Mitglied gesetzliche Krankenkasse, Zuzahlung 10 EUR
www.schwers.com
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
102
Dateigröße
8 624 KB
Tags
1/--Seiten
melden