close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ATyS M - Socomec

EinbettenHerunterladen
KONTAKT
ZUKUNFTSKONFERENZEN
PROJEKTFACHBEIRAT
VonBundesForum
barrierefrei bis zu Inklusion
am 12.09.13 im Le Manège
Kinder- und Jugendreisen e.V.
Anbieter
Anbieter des
des KinderKinder- und
und Jugendreisens
Jugendreisens sowie
sowie VerVertreter
der
verschiedenen
Tourismusorganisati
treter der verschiedenen Tourismusorganisationen
onen
begleiten
begleiten das
das Projekt
Projekt in
in einem
einem Fachbeirat.
Fachbeirat.
im Potsdamer Kutschstallensemble
Dennis Peinze / Nora Wollny
Erfolgsmodelle
im Outgoing
Email: service@bundesforum.de
Attrakti
ve Wege65ins
für junge Menschen!
Tel. 030/44
04Ausland
10
am 08.10.13 in Bensberg bei Köln,
TMA Thomas-Morus-Akademie
Deutsches Jugendherbergswerk
Qualifizierung von Mitarbeitenden
Hauptverband e.V.
am 23.10.13 in Bremen, Haus Schütting
Gunnar Grüttner / Silke Menze
Regionale
Touristische Netzwerke
Email: bmwi-projekt@jugendherberge.de
am 03.12.13 in Schwerin, Feriendorf
Tel. 052 31/99 36 56
Destination Großstadt
THEMENKONFERENZ
dem in
Zukunft
sprojekt Kinder- und JugendamMit
15.01.14
München,
tourismus
setzt
das Bundesministerium für
Jugendherberge München-Park
Wirtschaft und Energie (BMWi) einen Beschluss
Incoming
für Gruppenreisen:
Deutschland
des Deutschen
Bundestages zur
Förderung und
Eine
attraktive Desti
on für
junge
Menschen?!
Unterstützung
desnati
Kinderund
Jugendtourismus
amin
11.02.14
in
Frankfurt/Main,
Deutschland um. Dadurch soll Deutschland
ibisals
Frankfurt
Messe
West und Jugendliche noch
Reiseland
für Kinderbesser positioniert und seine Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Die Trägerschaft wurFoto:
RidoDeutschen
- Fotolia.com
de©dem
Jugendherbergswerk (DJHGestaltung:
Ritva Marx,
BundesForum
Hauptverband)
übertragen.
im Rahmen des BMWi Zukunftsprojektes
Kinder- und Jugendtourismus
Foto: © pjdespa/ Fotolia.com
Kinder- und Jugendtourismus in
Deutschland: Wirtschaftspotential
und Entwicklungsmöglichkeiten
auch für den ländlichen Raum
21. OKTOBER 2014
IN SCHWERIN
ZUKUNFTSPROJEKT
THEMENKONFERENZ
Kinder- und Jugendtourismus - Die Entwicklung
jugendtouristi
scher Angebote
Hintergrund
Kinder- und Jugendreisen sind ein bedeutendes Segvon Kindern,
Jugendlichen und
mentReisen
der deutschen
Tourismuswirtschaft
. Mitjungen
diesem
Erwachsenen
stellen
einen
bedeutenden
WirtProjekt setzt das Bundesministerium für Wirtschaft
sfaktor im
Tourismus
Das belegtschen
die
und schaft
Technologie
(BMWi)
die dar.
tourismuspoliti
vom
Bundesministerium
für
Wirtschaft
und
Aspekte eines Beschlusses des Deutschen BundestaEnergie
(BMWi)
„Grundlagenstudie
ges zur
Förderung
undgeförderte
Unterstützung
des Kinder- und
Kinder- und Jugendtourismus
Deutschland“.
Jugendtourismus
in Deutschland inum.
Dadurch soll
Deutschland als Reiseland für Kinder- und Jugendliche
nochDer
besser
positi
oniert
und seine Wett
bewerbsfähigKinderund
Jugendtourismus
hat
mit einem
keit gesteigert
werden.
Bruttoumsatzvolumen von ca. 38,2 Milliarden
(2013)
in Deutschland
wirt-on
ZieleEuro
sind eine
bessere
Vernetzungein
undhohes
Kooperati
schaft
liches
Entwicklungspotenti
al.
Zwei
Dritt
el
der Anbieter jugendtouristischer Angebote, die ErstelKinder
undNachJulung der
von Übernachtungsreisen
Studien zur Wirtschaftder
skraft
und zur
gendlichen
führen
zu
einem
Ziel
im
Inland,
allerfrage des Kinder- und Jugendreisens sowie der goodführen die
wie vor vermehrt
practidings
ce-Austausch
imReisen
Bereichnach
der Produktpoliti
k.
in die deutschen Großstädte. Die meist strukturDie Trägerschaft
wurde dem
Deutschen
Jugendherschwachen ländlichen
Räume
profitieren
wenibergswerk
übertragen.
ger davon.
Ziel dieser Themenkonferenz ist die Vorstellung
der Studienergebnisse zur Verdeutlichung der
Wirtschaftskraft des Kinder- und Jugendtourismus. Im Anschluss sollen Handlungsvorschläge
dafür entwickelt werden, wie das touristische
Potential des ländlichen Raumes besser genutzt
werden kann. In Workshops wird diskutiert, mit
Kontakt
welcher touristischen Angebotsentwicklung die
BundesForum
undbei
Jugendreisen
e.V.JugendliländlichenKinderRegionen
Kindern und
Stephan
Fuß
chenSchiller/Manfred
als attraktives Reiseziel
etabliert werden
Fachtagung@BundesForum.de
können.
Tel.: 030/44 65 04 10
PROGRAMM
10:30 Eintreffen und Empfang
11:00 Eröffnung und Grußworte
11:45 Vorstellung der BMWi-Studie
„Grundlagenstudie Kinder- und
Jugendtourismus in Deutschland“
12:30 Fachvortrag „Möglichkeiten für Kinder- und
Jugendtourismus im ländlichen Raum“
13:00 Mittagspause
13:30 Good Practice Beispiele
14:30 World-Café (Workshops) zu zwei
zentralen Fragestellungen:
• Angebotsentwicklung für
Unterkünfte intern und extern
• Möglichkeiten im Marketing für
Unterkünfte und Veranstalter
15:30 Fazit der Themenkonferenz und Ausblick
Alle Veranstaltungsorte sind barrierefrei.
16:00 Ende der Themenkonferenz
HINTERGRUND
ORGANISATORISCHES
D
urch thematische Zukunftskonferenzen sollen zu
bestimmten Aspekten des Kinder- und JugendTagungsort
tourismus vor allem Netzwerke etabliert werden - undessogar
Landtages
terPlenarsaal
Umständen
dauerhaft. Ziel ist der inhaltliche
Mecklenburg-Vorpommern
Austausch
von Trägern aller Art.
Akteure
und Organisati
im Schweriner
Schlossonen des Kinder- und Jugendtourismus
werden
Lennéstraße
1 dabei:
Schwerin
• 19053
good-practi
ce-Beispiele vorstellen
• Netzwerke und Kompetenzcluster etablieren
• Zielgruppe
Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der
Produkte und Angebote erstellen
• Akteure aus dem Kinder- und Jugendreisebereich insbesondere
Mitarbeitende
In verschiedenen
Städten werden
Experten und Entvon
Unterkünft
en
und
Veranstaltern
im
scheider zusammengeführt, damit gute Beispiele
und
ländlichen Raum
Erfolgsfaktoren
vorgestellt, Hindernisse herausgearbeitet
und Möglichkeiten
zur Verbesserung der Rah• Fachpoliti
ker auf kommunaler,
menbedingungen
formuliert werden
können.
Landes- und Bundesebene
aus dem
Tourismus der Konferenzen wurde das
Mit Bereich
der Durchführung
BundesForum
Kinderund Jugendreisen
• Vertreter von
Tourismusorganisati
onenbetraut. Bei
Interesse an einer der Konferenzen können sich Interessierte gerne direkt an das BundesForum wenden.
Tagungsgebühr
kostenlos
Anmeldung
Anmeldeformular unter:
www.bundesforum.de/angebote/
Kontakt
seminare-tagungen-und-messen/
Deutsches Jugendherbergswerk Hauptverband e.V.
Gunnar
Grütt
ner/Silke Menze
oder per
E-Mail:
bmwi-projekt@jugendherberge.de
anmeldung@bundesforum.de
Tel.: 052 31/99 36 81 oder 052 31/99 36 56
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
2 597 KB
Tags
1/--Seiten
melden