close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen - Psychiatrisches Zentrum Nordbaden

EinbettenHerunterladen
campus*
Das Magazin der Volksstimme
www.volksstimme.de/campus
* Feünrten
Stud
hule
der Hochsc
l,
rg-Stenda
Magdebu
le Harz
Hochschu
rsität
und Unive
rg sowie
Magdebu
ende
Auszubild
agdeburg ­
M
in
k
si
u
M
ie
d
lt
ie
BTANZEN – Hier sp
A
M
U
Z
N
E
Z
N
A
T
7 AN
richtig studieren
ag
tr
er
tv
ie
M
en
st
er
Den
14 NEUE HEIMAT –
erzenswunsch
H
n
re
ih
n
te
ra
er
v
S – Zwei Frauen
26 TRAUM IN WEIS
terricht
n
U
en
d
r
fü
er
eb
g
at
iner Survival-R
36 STAY COOL – Kle
handlung
er
sv
lt
a
eh
G
e
st
er
ie
d
Fit für
38 MORE MONEY –
Ausgabe Oktober 2014
#INHALT
14
04 Lernst du noch oder lebst du schon?
07 Antanzen zum Abtanzen
12 Magdeburg in Zahlen
14 Neue Heimat
16 Was die Zahlen verraten
17 Stressed spelt backward is Desserts
18 Regional, praxisnah, international
Schweiz
20 Hochschule Harz: Austausch mit der
20 Campus-Schnappschuss
21 Auf Erfolg programmiert
22 Willkommen in Wernigerode
23Grünes Magdeburg
20
26
24 Mach das Radio an …
26 Traum in Weiß
29 Erst der Doktorhut …
30 Ein bisschen Spaß muss sein
32 Heimatgefühle
35 Die perfekte Bewerbung
Studium
36 Stay cool: Kleiner Survival-Ratgeber fürs
37 Zora – Campuskolumne
erhandlung
38 More Money: Tipps für die erste Gehaltsv
Impressum
Herausgeber
Media Marketing
Magdeburg GmbH
Bahnhofstraße 17
39104 Magdeburg
Geschäftsführung
Carola Korzenek
Tel.
03 91 / 59 99 -358
Fax
03 91 / 59 99 -446
Redaktion
Ariane Funke
Tel.
030 / 65 94 15 00
Druck
Harzdruckerei GmbH
Max-Planck-Straße 12/14
38855 Wernigerode
Street
life
Style
die neue
HerBStmode
iSt da!
facebook.com/AlleeCenterMD
campus 2014
3
#MAGDEBURG_ERLEBEN
#MAGDEBURG_ERLEBEN
H
C
O
N
U
D
T
S
N
R
E
L
?
N
O
H
C
S
U
D
T
S
B
E
L
ODER
PrüWo werden in Magdeburg die bestandenen
zum
fungen gefeiert und wo wird die Nacht
Tag gemacht? Wir haben nachgefragt.
Unsere Titel-Mädchen Maxi
Schneider (23, links) und Andrea
Jozwiak (26) studieren Medienbildung an der Magdeburger Uni.
Zum Abtanzen treffen sie sich
mit ihren Freunden gern auf dem
Campus – in der Baracke. Gefeiert wird dort gern bis morgens
früh um 3 Uhr, „wenn die Musik
stimmt“. In der Festung Mark
kann Maxi Schneider besonders
die Halloween-Party empfehlen.
„Die Dekoration ist irre, total verrückt“, erzählt sie. Ihre Kommilitonin ist im Sommer am liebsten
in der Datsche der Kunstkantine
in Buckau. Dort gibt es Beats und
Filme, Sonne und Drinks – bis im
Herbst die Kunstkantine wieder
ihre Türen öffnet.
www.sw-magdeburg.de
U mzu g ric htig
a bwickeln!
Location-Guide
Hannes Wader:
„Heute hier,
morgen dort ...“
Freizeit? Die angehenden Bildungswissenschaftlerinnen Anna
Augustiniak (21, von links),
Maria Müller (25), Julia Röder
(24) und Sophie Pußel (20) sitzen
im Foyer des Physik-Instituts
der Uni und schauen fragend
von ihren Laptops und Tablets
auf. Gibt es ein Leben neben der
Uni? Und wenn ja, wo? Die vier
Studentinnen schalten gedanklich vom Lern-Modus in den
Freizeit-Modus um. Sie arbeiten
eigentlich gerade mit Hochdruck
im Team an einer wichtigen
Hausarbeit, die ECTS-Punkte für
den Bachelor-Abschluss bringen
soll. Die muss abgegeben werden.
Zusammen denkt es sich besser.
Und wenn sie nicht lernen? Was
geht dann? „Manchmal treffen
wir uns in der Uni-Theke oder
tanzen in der Festung Mark oder
im Alten Theater“, erzählt Sophie
Pußel. Julia Röder treibt auch
gern Sport. „Ich habe Frauenfußball und Frisbee beim UniSport getestet. Das hat mir Spaß
gemacht. Aber jetzt investiere ich
meine Zeit lieber in die Bachelor-
Arbeit“, sagt sie. Die Biergärten
an der Elbe wie den Mückenwirt
findet Maria Müller entspannend,
um Kraft für die lernintensiven
Phasen zu sammeln. „Herrlich
ist es dort. Da kann ich die Seele
baumeln lassen. Ein Spaziergang
durch den Nordpark ist auch
erholsam“, erzählt sie. Anna
Augustiniak singt gern Karaoke
in der Cocktailbar One! in der
Altstadt oder tanzt dort Salsa,
verrät sie. „Ach“, sagt Julia Röder
überrascht, „daher kannst du so
gut tanzen.“
„Heute hier, morgen dort ...“ Und
am 20. November ist Hannes Wader
wo? In Magdeburg. Ab 20 Uhr gibt
der Kult-Sänger im Alten Theater
ein Konzert. Viele seiner Lieder sind
Allgemeingut gewor- den, werden
von Generation zu Generation weitergegeben und immer wieder neu
gesungen. Der Klassiker: „Heute
hier, morgen dort“ darf mittlerweile
zu den beliebtesten deutschsprachigen Volksliedern gerechnet werden.
Damit ist Wader Autor und Interpret
von Liedern, die intime Empfindungen ausdrücken wollen, aber auch
Volkssänger und politischer Mensch,
der singend Stellung bezieht.
Wer umzieht, erhält jetzt kostenlos die SWM Umzugsmappe
mit Checkliste, Postkarten und Spargutscheinen. Einfach im SWM
Kundencenter vorbeikommen, anrufen oder online bestellen.
kostenfreie Service-Hotline: 0800 0796 796
4
campus 2014
campus 2014
5
#MAGDEBURG_ERLEBEN
#MAGDEBURG_ERLEBEN
LERNST DU NOCH
ODER LEBST DU SCHON?
Tobias Tümler (25) studiert in
Magdeburg Psychologie und feiert mit seinen Freunden gern im
Boys’n’Beats an der Liebknechtstraße. „Ich treffe mich auch gern mit
Freunden im Café Amsterdam in
Julia Homann (20, links) und Eileen
Annecke (16) haben im August
ihre Ausbildung zur Kauffrau für
Büromanagement am Sportinstitut
der Otto-von-Guericke-Universität
begonnen. „Ein Traumjob, ich wollte
immer an die Uni. Nun bin ich hier
und verdiene sogar Geld“, erzählt
Julia Homann glücklich. „Wir arbeiten im öffentlichen Dienst und werden nach drei Jahren Lehrzeit sogar
übernommen“, sagt Eileen Anecke.
campus 2014
A NTAN ZEN
Z UM AB TANZ EN!
Musik!
Aber wo? Hier spielt in Magdeburg die
E
Und wo wird das gefeiert? „Ich bin
erst 16 Jahre und treffe mich abends
mit Freunden, um mit ihnen Party
zu machen. Für Clubs bin ich noch
zu jung. Aber das ist nicht tragisch.
Meine Zeit kommt“, sagt Eileen
Annecke. Julia Homann tanzt gern
in der Factory, in der Festung Mark
und auf Festivals, die im Herrenkrug
stattfinden. „Oder ich schlürfe mit
meinen Freundinnen einen leckeren
Cocktail am Hasselbachplatz.“
Magdeburg gehört zu den grünsten Städten Deutschlands. Sieht
man ja. Lucie (2) und ihre Mama
Dominique Kampe-Domjan (30,
Kulturwissenschaftlerin) nutzen das
fast täglich. Die Parks und Spielplätze der Stadt sind ihr Freizeitrevier.
„Im Zoo sind wir auch gern“, erzählt
Dominique Kampe-Domjan. Wenn
Mama mal kinderfrei hat, was macht
6
Stadtfeld. Da ist es gemütlich.“ Natalie Janke (25), die Cultural Engineering auf Master studiert, sitzt
im Sommer gern an der Strandbar
am Petriförder. „Ich liebe es an der
Elbe.“
sie dann? „Ganz ehrlich?“, fragt Dominique Kampe-Domjan nach. Klar!
„Schlafen, schlafen, schlafen. Unsere
Süße schlaucht. Schlaf können mein
Mann und ich nicht genug bekommen. Reicht die Kraft noch für ein
Date, gehen wir am Uni-Platz griechisch essen oder auf einen Drink
ins Moonlight. Das ist ein seltener
Luxus, den wir sehr genießen.“
in Hoch auf die bestandene
Prüfung! Ein Hoch auf uns!
Wer Leben und Leute in
Magdeburg sucht, findet sie
am Hasselbachplatz. Likido-Lounge,
m2, Liebig, Coco-Cocktail-Bar: Eine
Bar reiht sich hier an die nächste. Los
ist hier immer was.
In der Leibnitzstraße liegt das
Café Central, das „Wohnzimmer“
im „Kulturschutzgebiet am Hassel“,
in dem auch Bands auf der Bühne
stehen können. Konzerte in Wohnzimmern sind überhaupt nicht
ungewöhnlich in Magdeburg. Weil
Platz auch in der kleinsten Hütte ist,
dürfen sich Interessierte per E-Mail
unter: wohnzimmerkonzerte.md.de@
gmail.com Künstler in ihre Bude
wünschen. Aber unbedingt mit den
Nachbarn abklären.
Direkt auf dem Uni-Campus
gibt es das Projekt 7, für Indie-Fans
werden hier Nachtschichten eingelegt. Magdeburgs ältester Club liegt
auch auf dem Campus: Let’s dance
in der Baracke. Seit 50 Jahren gibt es
den Tanzschuppen auf dem Campus.
Aber vor 22 Uhr geht hier nichts. Bis
3 Uhr morgens kommt der Bass aus
den Boxen.
Die Magdeburger Mediziner haben auf ihrem Campus an der Leipziger Chaussee einen eigenen Club: die
Kiste. Der Name ist eine Homeage an
das Mobiliar mit dem der Club 1975
an den Start ging. „Kleines“ Problem:
Wegen eines technischen Defekts
ging die Kiste an einem frühen Morgen im April 2013 in Flammen auf
und brannte bis auf die Grundmauern ab. Aber, Rettung ist in Sicht.
Die Medizin-Studenten sammelten fleißig Geld für den Wiederaufbau. Ende dieses Jahres soll der
neue Klub im alten Design wieder
seine Pforten öffnen. Die Datsche in
Buckau ist ein Kunst-Kultur-Sommer-Projekt der Kunstkantine und
unbedingt besuchenswert. Nicht erschrecken, kann schon mal sein, dass
prominente Musiker mit der Klampfe
in der Hand in der Tür stehen und
auf die Bühne wollen. Clueso schaute
hier im September überraschend vorbei zum „Freidrehen…“ Gerade hält
die Datsche Winterschlaf, dafür ist
die Kunstkantine wieder offen.
Gefeiert wird u.a. im Prinzzclub
an der Halberstädter Straße, im First
am Alten Markt, im Alten Theater
am Jerichower Platz, im Kulturwerk
Fichte in Sudenburg und in der
Festung Mark am Uni-Platz. Das
Lest weiter auf Seite 10!
campus 2014
7
Studentenschnapper
Studentenschnapper
+
+
Intel Core i3 Prozessor
4. Generation
Als Studierende/r erhalten Sie
eine Media Markt Geschenkkarte im Wert von 80 Euro bei
Kauf eines Surface Pro 3 im
Zeitraum vom 1.10. bis 31.10. im
Media Markt
Magdeburg Am Pfahlberg.
4 GB Arbeitsspeicher
1
m
,5 c
30
2“/
ay
l
p
s
Di
%JFOUBMT#JMETDIJSNTDIVU[
je
MEDIA MARKT RATE
NUR € 79.90
bei 0% effektivem Jahreszins mit Monaten Laufzeit.
4YM-00004 Surface Pro 3
5BCMFU
p.JDSPTPGU†8JOEPXT†#FUSJFCTTZTUFNNJU[BIMSFJDIFO"QQTÔCFSEFO8JOEPXT"QQ4UPSF
p#JT[V4UVOEFO"LLVMBVG[FJU
p8J'JBDBCHO#MVFUPPUI†'VMM4J[F64#.JOJ%JTQMBZ1PSU
p.FHBQJYFM'SPOUVOE.FHBQJYFM3ÔDLLBNFSB
"SU/S
0% Finanzierung
3E5ZQF$PWFS
5BTUBUVS
6MUSBÙBDIF#BVXFJTFNN
5BTUBUVSNJU)JOUFS
HSVOECFMFVDIUVOHVOE/¼IFSVOHTTFOTPS8JOEPXT
5BTUFOLPNCJOBUJPOFO'VOLUJPOTVOE.FEJFOUBTUFO
TPXJFFJO5PVDIQBE
Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium,
Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.
64 GB Interner Speicher
Bei uns gibt’s die 0% Finanzierung ohne Zusatzkosten mit 0% effekt. Jahreszins.
Ab 6 bis zu 33 Monaten Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von €10.Vermittlung erfolgt ausschließlich für unsere Finanzierungspartner: Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach
p5BSHPCBOL"($P,(B",BTFSOFOTUS%ÔTTFMEPSGp$PNNFS['JOBO[(NC)Schwanthalerstr. 31, 80336 München
Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Magdeburg (Pfahlberg)
Am Pfahlberg 7 • 39128 Magdeburg Tel.: 0391/2802-0
IM A2CENTER
Keine Mitnahmegarantie.
Alles Abholpreise.
MacBook Pro 13“
mit Retina Display
Als Studierende/r erhalten Sie eine Media Markt
Geschenkkarte im Wert von 80 Euro bei Kauf eines Macbook
der Serien ME und MGXP im Zeitraum vom
1.10. bis 31.10. im Media Markt Magdeburg Am Pfahlberg.
IPod Touch
16 GB
Brillantes 4“ Retina Display, Videotelefonate
über WLAN mit FaceTime, kostenlose Nachrichten über Wi-Fi mit iMessage, iOS 7 mit Funktionen wie Siri, Passbook und Facebook
Integration, AirPlay und AirPlay Mirroring, 40
Stunden Musikwiedergabe, 8 Stunden Videowiedergabe lt. Herstellerangabe, inkl. Apple
EarPods, in Grau und Weiß erhältlich.
Mit Intel Core Prozessoren der 4. Generation, dem neuesten Grafikprozessoren und schnellem Flash-Speicher baut das MacBook Pro seinen Vorsprung bei Leistung und Batterielaufzeit - verglichen mit der vorherigen Generation - noch weiter aus. 128 GB Flash-Speicher
0% Finanzierung
Bei uns gibt’s die 0% Finanzierung ohne Zusatzkosten mit 0% effekt. Jahreszins.
Ab 6 bis zu 33 Monaten Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von €10.Vermittlung erfolgt ausschließlich für unsere Finanzierungspartner: Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach
p5BSHPCBOL"($P,(B",BTFSOFOTUS%ÔTTFMEPSGp$PNNFS['JOBO[(NC)Schwanthalerstr. 31, 80336 München
Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Magdeburg (Pfahlberg)
Am Pfahlberg 7 • 39128 Magdeburg Tel.: 0391/2802-0
IM A2CENTER
Keine Mitnahmegarantie.
Alles Abholpreise.
#MAGDEBURG_ERLEBEN
#MAGDEBURG_ERLEBEN
ANTANZEN
ZUM ABTA NZEN!
Location-Guide
„Ein Hoch auf uns!“
Andreas Bourani singt
seinen Hit am 31. Januar im Magdeburger
AMO-Kulturhaus.
Mit dem Nachtwächter unterwegs
Kulturobjekt mit den Kult-Partys ist
übrigens ein Projekt der Stadt, des
Studentenwerkes Magdeburg, der
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, der Hochschule MagdeburgStendal und der KulturSzeneMagdeburg unter dem Dach der gemeinützigen KulturStiftung FestungMark.
Apropros Kultparty: Die lange
Nacht der Schönen und Schrecklichen wird am 30. Oktober ab 21
Uhr in der Festung Mark gefeiert.
Schräge Monster, freche Hexen und
tanzwütige Gestalten treffen sich auf
dem Dancefloor im großen Geistersaal und im Gespensterwald im alten
Kanonengang.
An den Bars werden süße Elixiere und Zaubertränke gebraut und
damit der Abend schon gut startet,
spendieren die Gastgeber allen Ko-
Suit and tie? Im Prinzzclub werden schon mal
Partys geschmissen, bei
denen ihr besonders
schick sein solltet.
stümierten den Shot „Brain Damage“.
Monsterstark!
Ein Geheimtipp in der Weihnachtszeit sind die „Advent in den
Gewölben“-Wochenenden in der
Magdeburger Festung Mark. Vom
28. bis 30. November und vom
12. bis 14. Dezember gibt es einen
bunten Markt mit Kerzen, Seifen,
Papierengeln, Nussknackern, Laubsägearbeiten, weihnachtlichem Metallhandwerk, indischen Textilien und
Holzspiel­zeug sowie weihnachtlichen
Klängen und Puppentheater vor einer
märchenhaften Kulisse.
Neu: das Ballhaus am Werner-von
Siemens-Ring heißt seit September
Mono Chrome. Getanzt werden darf
hier weiterhin und freitags bekommen
die Damen ein Gläschen Sekt auf
Kosten des Hauses. In der Disko FunPark dürfen die Samstagabend-Gäste
ein Los ziehen, wer das goldene Los
ergattert, gewinnt einen Preis.
Live-Musik gibt es in der Factory.
Phillip Boa and the Voodooclub treten
da am 7. November auf und am 6. Dezember gibt es hier das Magdeburger
Ska-Festival mit u.a. Blechreiz. Ein Hoch
auf uns! Andreas Bourani singt diese
Hymne und seine anderen Songs am 31.
Januar ab 20 Uhr in der Factory.
Wer selbst mal auf der Bühne
stehen und singen möchte, geht in
die Cocktailbar One! zu den Karaoke-Abenden, die Kult sind.
.
n
e
l
h
ü
f
l
h
o
W
.
n
e
b
Wohnen. Le
im Feuerschein beschienen. Die
Führungen beginnen alle 30 Minuten, die letzte Führung begeht
ihren Weg um 20 Uhr. Auch für das
leibliche Wohl wird gesorgt. Wer
sich mit einem Getränk aufwärmen
oder das Ambiente der Festung
über die Führung hinaus genießen
möchte, kann sich noch einige Zeit
im Objekt aufhalten und handgemachter Musik lauschen.
Verkauf • Service • Reparatur
Königstraße 2 /39116 Magdeburg
Tel. 03 91 / 66 26 80 20
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr., 9.30–18.30 Uhr
Sa., 9–14 Uhr
www.comstab.de
JETZT NEU
hochwertige Gaming Notebooks der
Marken Schenker – XMG und MSI
Jeden Dienstag und Samstag:
Disco
jeden letzten Donnerstag/Monat:
Alternative
Hier findest Du Deine Wohnung – schnell und bequem:
Tel. 03931- 634 511 · www.swg-stendal.de
Mystisch und geheimnisvoll präsentiert sich die Festungsanlage
am 5. Januar. Ab 16 Uhr öffnet die
preußische Festung ihre Tore zur
traditionellen Nachtführung zum
Jahresbeginn. Zur Begrüßung gibt
es für alle Gäste einen Neujahrspunsch. Nachtwächter Rigbert
stimmt die Besucher mit Schwank
und Schabernack auf den Rundgang ein. Von der mittelalterlichen
Stadtmauer und dem Kriegstor
führt die Tour in die alte Festungsanlage. Kerzen und Fackeln weisen
den Weg durch die 150 Jahre alte
Defensivkaserne. So manch ein
Soldat musste schon strammstehen
und auch der Festungskommandant Kajak lässt zur Nachtführung zum Apell antreten und
transformiert auf amüsante Weise
die Historie des Gebäudes in die
Gegenwart. Der Rundgang führt
durch sämtliche Bereiche des Hauses. Beim Blick hinter die Kulissen
werden die alten Backsteingewölbe
Eintritt 4,– € / ermäßigt 3,– € / P18
Ideal für Dich: Nicolaistraße
Weihnachtlich wird es in der Festung beim großen Adventsmarkt.
10
campus 2014
campus 2014
11
#MAGDEBURG_ERLEBEN
#MAGDEBURG_ERLEBEN
233.358
MA6D
MA6D
E3URG
E3URG
IN ZAH
ZAH
IN
LEN
LEN
Einwohner leben in Magdeburg (Stand: Juni 2014).
Das Geschlechterverhältnis ist recht ausgeglichen mit 114.105
Magdeburgern und 119.252 Magdeburgerinnen. Übrigens:
Unter den 10.199 in Magdeburg gemeldeten Ausländern sind
mehr als 2.000 Studierende. Insgesamt lernen und leben in der
Das BegrüßungsElbstadt laut einer Studie von „mm regioscan“ der Magdeburgeld gibt es für
ger Verlags- und Druckhaus GmbH rund 15.000 Studenten,
Studierende der
Schüler über 18 Jahren und Auszubildende (Stand: Februar
Universität und
2014). Das entspricht einem Anteil von 7,1 Prozent.
der Hochschule, die ihren Hauptwohnsitz in Magdeburg
anmelden. „Dreistufige Unterstützungsaktion“ nennt sich
der Transfer und gezahlt wird häppchenweise: erst gibt es 70
Euro, dann den 50 Euro-Bonus fürs Bleiben und im dritten
Schritt zahlt die Stadt 40 Euro fürs noch länger Bleiben.
Stadtteile hat Magdeburg.
Der größte ist
Ottersleben, der kleinste
der Kannenstieg.
160€
40
Mit ihren 91 Jahren schnauft die rot-schwarze Lady auf dem Uni-Campus längst
nicht mehr. Die Heißdampf-Hochdruck-Lokomobile, die 1923 in Magdeburg-Buckau
gebaut und 1924 in Düben in Dienst gestellt wurde, lässt sich allerdings bewundern. Bis
1975 hat sie treu ihren Dienst geleistet. Die historische Lokomobile mit Flammrohr und
Rauchrohrkessel dokumentiert die Magdeburger Maschinenbaugeschichte. Wer über den
Campus spaziert, wird noch weitere museumsreife Exponate entdecken.
Ja, da sind sie, die United States of
Ich&Du. Wie sie sich anhören, ist
am 18. Dezember im AMO zu hören, wenn die Berliner Band Mia die
Bühne rockt. Der Act um Sängerin
Mieze Katz hat Musikgeschichte
geschrieben und ist stilprägend
für eine ganze Generation junger
Künstler.
Als Elektro Punks sind sie gestartet und seit dem immer vorn,
wenn es darum geht, Trends zu
setzen und brennende Themen
anzufassen. Weil die United States
of Ich&Du eine Königin brauchen,
heißt die erste Single des gleichnamigen Albums „Queen“. Als diese
verteilt Mieze Katz Krönchen für
alle. Mia & Mieze Katz verstören
und überraschen, polarisieren und
campus 2014
der Auszubildenden und
Studierenden in Magdeburg
haben ein Kind (Quelle:
Magdeburger Verlags- und
Druckhaus GmbH: Studie
mm regioscan, Februar
2014, Online-Tool www.
mm-regioscan.de).
begeis­tern; die Kontinuität dieser
Band ist ständiger Wandel und Veränderung. Zuletzt reüssierte Mieze
als Jurorin in Deutschlands erfolgreichster Cas­tingshow „Deutschland
sucht den Superstar“ und machte
damit erneut allen Berechnungsversuchen einen Strich durch die Rechnung. Live wollen Mieze Katz und
die Boys das AMO durchrütteln.
Der King lebt! Und er tritt in Magdeburg auf. Auf der Bühne des Alten
Theaters steht am 28. Oktober ab 20
Uhr Rio, der Superstar unter den Elvis
Interpreten. Er geht mit „The Tennessee Orchestra“ und dem „Vegas Choir“
auf große Europatour um dort sein Publikum in Ekstase zu versetzen. Nicht
umsonst trägt Rio unter anderem den
Titel: Elvis Tribute Artist des Jahrhunderts. Singen wird Rio Hits wie „In
The Ghetto“, „Heartbreak Hotel“ oder
„Love Me Tender“. Die eigens gecastete
Bigband „The Tennessee Orchestra“,
der zauberhafte „Vegas Choir“ und das
attraktive Tanzensemble wollen das
Publikum in die Welt von Las Vegas
entführen.
COOLE TASCHEN
FÜR ALLE SEMESTER
wasserfester
Rucksack
Jahre jung sind Studierende und Auszubildende
in Magdeburg im Durchschnitt (Quelle: Magdeburger Verlags- und Druckhaus
GmbH: Studie mm regio­
scan, Februar 2014).
16%
Der King:
„Elvis“ im
Alten Theater
Mia im AMO: Kronen für alle
24,9
91
12
Location-Guide
95,-
unkaputtbare
Planentasche
geräumige
Tasche
mit inneren
Werten
89,95
Raumwunder
mit starker
Inneneinteilung
89,95
89,95
ALLEE CENTER MAGDEBURG
campus 2014
13
#LEBEN
#LEBEN
Location-Guide
Hassknecht kolabiert im Alten Theater
Hans-Joachim Heist alias Gernot
Hassknecht hat als festes Ensemblemitglied der heute show
mittlerweile Kultstatus
erreicht. Für seine
ständig wachsende
Fangemeinde ist Gernot Hassknecht das
Sprachrohr, wenn es
darum geht, Frust und
Ärger auf Missstände in
unserem Land lautstark auf
den Punkt zu bringen. Unter dem
Titel „Das Hassknecht Prinzip - in
zwölf Schritten zum Choleriker“
kommt Gernot Hass­knecht am 29.
Mai 2015 nach Magdeburg ins Alte
Theater.
Check out im „Hotel Mama“ und hereinspaziert ins erste eigene Reich. Keine Ausgeh-Kontrolle,
keine externe Lärmregulierung, keine Vorschriften?
Na, bevor es in die eigenen vier Wände geht, müssen
ein paar Formalitäten beachtet werden. Hier sind
wichtige Tipps für die erste Wohnung.
In seinem Bühnenprogramm wird
Gernot Hassknecht dem Publikum
in zwölf Schritten den Weg zum
echten Choleriker weisen.
Er nimmt sie bei der
Hand, er weist ihnen
den Weg und wenn
diese immer noch
nicht verstanden haben, wie es geht, gibt‘s
Ärger mit dem Meister
selbst. Hassknecht präsentiert
seine Lebensphilosophie, universell einsetzbare Tipps und Geschichten aus dem prallen Leben
- von der Politik bis zu den großen
und kleinen Themen, die wir alle
aus unserem Alltag kennen.
Jennifer Rostock rocken Stadthalle
Z
wanzig Seiten ist der
Mietvertrag dick. Schnell
den Kaiser Otto drunter
gesetzt und die Sache ist
geritzt. Die Schlüssel bitte und das
schöne Leben in den eigenen vier
Wänden beginnt. Laaaanngsaaam,
lieber in aller Ruhe zuerst den Mietvertrag gründlich lesen ehe er unterschrieben wird. Wichtig: Prüfen,
ob Mieterhöhungen darin vermerkt
sind und wenn ja, in welcher Höhe.
Außerdem müssen alle Nebenkosten
detailliert aufgeführt sein. Die
Höhe der Kaution, die höchstens drei Monatsmieten
betragen darf und in drei
gleich Raten bezahlt
werden kann, muss im
Vertrag stehen.
Wichtig ist auch
ein Übergabe-Protokoll der Wohnung.
Denn manchmal ist
die Wohnung noch
verbesserungswürdig.
Auf einer Mängelliste
sollte für jeden Raum
festgehalten sein, was nicht
in Ordnung ist. Check: Gibt es
14
campus 2014
Schäden auszubessern oder ungewöhnliche Arbeiten in der Wohnung
zu realisieren? Sind Dellen im Boden,
Bohrlöcher in den Wänden, Flecken
auf dem Teppich, Kratzer an den
Armaturen?
Detailierte Beschreibungen der
Mängel sind wichtig. Fotos von den
Schäden machen das ÜbergabeProtokoll perfekt. Die Liste mit den
Verbesserungsvorschlägen sollte
schleunigst unterschrieben zum
Vermieter gehen. Wer Reparaturen
einfordern möchte, wartet vielleicht
mit dem Unterschreiben des Mietvertrages bis die Mängel aus der Welt
sind. Ein Leben ohne Wellensittich
Wuschel und Zwergkaninchen Zottel
ist unvorstellbar? Sicherheitshalber
beim Vermieter nachfragen, ob und
welche Tiere erlaubt sind in der
Wohnung. Verbieten kann er das
eigentlich nicht. Aber er muss gefragt
werden, ansonsten kann das Halten
von Tieren in der Miet-Wohnung
ein Kündigungsgrund sein.
Meist steht schon im
Vertrag drin wie der
Vermieter zu Haustieren in der Wohnung
steht. Darin könnte
auch geregelt sein,
ob und wie oft es
erlaubt ist, auf dem
Tisch, Kommode und
Sessel? Bevor die neue
Wohnung möbliert
wird, müssen erst die
Formalitäten geklärt sein.
Den Mietvertrag genau
studieren vor dem Unterschreiben.
Jennifer Rostock treten am 21.
November in der Magdeburger
Stadthalle auf. Wer sich bereits
live auf Konzerten und Festivals
ein Bild der deutschen Rockband
machen konnte, der weiß, was ihn
erwartet: Schweißregen, Exzess und
Tanzbodenbeben statt verträumtem
Feuerzeuggeschunkel. Los geht es
ab 20 Uhr.
Balkon zu grillen. Wer aus seiner
Drei-Zimmer-Loft-Wohnung mit
Bad und Wohnküche eine StudentenWohngemeinschaft machen möchte,
sollte die Mitbewohner gleichberechtigt in den Mietvertrag aufnehmen
lassen. Unterschreiben ihn alle, sind
auch alle haftbar, besonders was das
pünktliche Bezahlen der Miete betrifft, und nicht nur einer. Gekündigt
werden kann der Mietvertrag auch
nur gemeinsam.
CheckListe
Übergabeprotokoll:
Was gehört hinein?
✔ Schäden und Mängel in der Wohnung wie Risse im Fußboden­belag,
defekte Fenster oder Türen, tropfende
Wasserhähne und Heiz­körper, bei
denen der Lack abgeht
✔ Anzahl der Schlüssel
✔ Zählerstände für Strom,
Gas und Wasser
✔ aktuelles Datum
✔ Unterschrift von Mieter, Vermieter
und eventuell einem Zeugen
Hochschulabsolventen aufgepasst – Wir bieten euch euer Karrieresprungbrett
Für die Erweiterung unseres Gewerbebau-Teams suchen wir ab sofort eine/n
Bauingenieur/-in / Statiker/-in
Profil
✓ abgeschlossenes Hochschulstudium; Abschluss: Master of Engineering (Diplomingenieur)
✓ Kenntnisse in den Bereichen Stahlbau, Massivbau, Grundbau
✓ idealerweise Kenntnisse in folgender Software: Friedrich + Lochner; Scia (Nemetschek);
Allplan Ingenieur (Nemetschek); übliche Kommunikationssoftware
Wir bieten den Zugang zu einem jungen und leistungsfähigen Team von Architekten und Ingenieuren
sowie Bauzeichnern und eine leistungsgerechte Entlohnung, jährlich die Möglichkeit zu
fachspezifischen Weiterbildungen.
Die Hallenprofis Gewerbebau GmbH
Die Hallenprofis Gewerbe- und Industriebau GmbH
Ströbecker Weg 1 • 38895 Halberstadt / OT Langenstein
Den vollständigen Ausschreibungstext findet Ihr im Web: http://www.hallenprofis.de/aktuelles_stellenausschreibungen.php
campus 2014
15
#LEBEN
#LEBEN
WAS D IE Z A HLEN
VER RATEN
Die reichsten Rentner im nördlichen Sachsen-Anhalt
wohnen in der Altmark, die ältesten Bewohner im
Harz und die Magdeburger sind die treuesten Arbeitnehmer. Die Zahlen lügen nicht. Die Analytiker von mm regioscan, der Regional-Analyse der
Mediengruppe Magdeburg, studieren die Statistiken
ganz genau und lesen aus ihnen wie aus Büchern.
D
ie aktuell umfangreichste
Marktforschungsanalyse
im nördlichen SachsenAnhalt beleuchtet u. a.
die wirtschaftliche Situation im Land,
schätzt das Konsum- und Freizeitverhalten, untersucht die Mobilität in Stadt
und Land sowie das Mediennutzungsverhalten. Dazu wurden mehr als 2.500
Männer und Frauen im vergangenen
Jahr rund 180 Fragen beispielsweise zum
Freizeitverhalten, zu sozidemografischen
Daten und zum Arbeitsweg gestellt.
Trainee Sandra Bernutz von der Magdeburger Verlags- und Druckhaus GmbH
hat die Studie begleitet. Fünf Fragen an
die Magdeburgerin:
Frau Bernutz, in Zahlen stecken viele
Überraschungen. Konnten Ihnen die
Daten ein Aha-Erlebnis bieten? Ja, tatsächlich. Wir haben zum Beispiel beim
Konsumverhalten abfragen lassen, ob
sich eher Männer oder Frauen spontan
etwas kaufen, um sich eine Freude zu
machen. Ich dachte, die Schuh-Fetischistinnen und Schokoladenliebhaberinnen
bringen den Frauenanteil damit ganz
nach vorn, während die Männer ihre
Einkäufe immer gut überlegt planen.
Aber, nein. Die Zahlen zeigten, dass das
Geschlechterverhältnis hier ausgeglichen ist. Auch Männer sind SpontanKäufer, nicht nur wir Frauen.
Wie wurde das genau herausgefunden?
Ein Hamburger Marktforschungsinstitut hat im Auftrag der Mediengruppe
Magdeburg von April bis August 2013
in zufällig ausgewählten Haushalten in
der Altmark, dem Harz, der Börde, im
16
campus 2014
Sandra Bernutz (25) hat an
der Magdeburger Universität
Cultural Engineering auf
Bachelor studiert. Seit Januar
2013 ist sie Verlagstrainee
der Magdeburger Verlagsund Druckhaus GmbH im
Bereich Projektmanagement
der zentralen Verkaufssteuerung. Die Magdeburgerin
liest viel und läuft gern
und ihr Herz schlägt im
Dreivierteltakt, denn sie
tanzt leidenschaftlich gern
Standard und Latein.
Elbe-Fläming und im Jerichower Land
angerufen und um Zeit für einige Fragen gebeten. Die Datensätze von genau
2.576 Personen über 14 Jahren konnten
dann genutzt und ausgewertet werden.
Wir lassen diese Haushaltsumfragen
seit 1996 regelmäßig durchführen und
konnten beispielsweise feststellen, dass
im Vergleich zu 2008 nur 15,9 % der
Menschen in der Region ihre wirtschaftliche Zukunft schlechter bewerteten als
zuvor. Der Großteil betrachtet seine Lage
in Sachsen-Anhalt positiv. Das ist gut.
Die Daten wurden aufwändig erfragt. Was passiert nun damit? Wir
möchten die Daten, die wir aus der
Befragung gezogen haben natürlich
Interessierten zur Verfügung stellen.
Auf www.mm-regioscan.de haben
wir ein Online-Tool eingerichtet, das
ganz viele Zahlen und Informationen
rausgibt. Studierende, die ihre Bachelor-Arbeit schreiben und regionales
Datenmaterial benötigen, können
es u.a. nutzen. Aber auch für kleine
und mittelständische Unternehmen
ohne Marktforschungsabteilung, die
in Sachsen-Anhalt investieren wollen,
sind die Zahlen wichtig. Allerdings
konnten wir nur grobe Suchkriterien
einrichten. Wer gezieltere Informationen zu bestimmten Bereichen
braucht, die unser Online-Tool nicht
liefert, kann sich gern an uns wenden.
Unser „Meister der Zahlen“ Torsten
Bühring von der zentralen Marktanalyse zieht diese Daten und bereitet
sie auf Wunsch in einer Präsentation
auf. Dieser Service kostet allerdings
auch etwas.
STRESSED SPELT
BACKWARD IS DESSERTS
ell
Her mit den süßen Teilchen, die superschn
pen.
frische Energie in die grauen Zellen pum
nDie drei besten Rezepte, damit der Ler
Marathon gelingt.
1
Einfach köstlich:
Milchreis
Zutaten für die ganze WG mit vier
hungrigen Essern: 1 Liter Milch,
250 g Milchreis oder Rundkornreis,
eine Prise Salz, 3 EL Zucker
Zubereitung: Milch mit Reis aufkochen und eine Prise Salz reinstreuen.
Alles aufkochen und auf kleinster
Flamme geduldig ca. 25 Minuten köcheln lassen, ab und an umrühren.
Damit der Reis nicht anbrennt und
schön cremig wird, den Zucker erst
zum Ende dazugeben. Und dann: genießen. Mit Zucker und Zimt oben
drauf, wird aus dem Kinderklassiker
ein echter Seelentröster.
2
Die Studie fragte auch nach dem Freizeitverhalten. Was ist die beliebteste
Freizeitbeschäftigung von Magdeburger Studenten und Auszubildenden?
Wissen Sie das? Ja, auch darüber
geben die Zahlen Auskunft. Im Ranking beschäftigt sich diese Zielgruppe
in erster Linie am Computer, Laptop,
Smartphone oder Tablet. Fast alle
Befragten, genau 94 %, gaben an
mehrmals im Monat privat, aber auch
beruflich, zu der neuen Technik zu
greifen. 87 % gehen gern shoppen und
bummeln. Genau so viele, nämlich
auch 87 %, treiben Sport und halten
sich fit. Auf Platz vier im Freizeit-Ranking landete das Radiohören mit 84 %
und 72 % gehen gern aus.
Als Trainee gehören Sie genau in die
Zielgruppe. Verraten Sie uns außerhalb
der Statistik, wie Sie ihre Freizeit verbringen?
Na, wie die meisten jungen Magdeburger. Internet und Technik gehören
beruflich und privat zu meinem Leben.
Das lässt sich nicht trennen. Durch die
Magdeburger Geschäfte bummele ich
auch gern und am Sportprogramm
arbeite ich noch. Ich liebe die schönen
Magdeburger Radwege und fahre sie
gern ab. Mit dem Joggen habe ich gerade
angefangen und freue mich über jede
Steigerung meiner Kondition und über
jede neue Laufstrecke, die ich entdecke.
Ich tanze gern und trainiere gerade für
das Bronze-Abzeichen.
Zuckersüß:
Himbeertraum
Zutaten für ein Lern-Rendezvouz
zu zweit: 500 g tiefgefrorene Himbeeren, eine Tüte Baiser, ein Becher
Mascarpone, ein Becher Schlagsahne, etwas Zitronensaft, ein Tütchen
Vanillezucker
Zubereitung: Sahne mit etwas Zucker und einer Prise Salz steif schlagen und unter die Mascarpone heben. Mit Vanillezucker und ein paar
Spritzern Zitronensaft abschmecken. In einer großen Schüssel oder
in kleinen Gläsern Himbeeren,
Baiser und die Creme schichten.
Anschließend kommt die Leckerei
für ein paar Lernsessions in den
Kühlschrank, damit die Himbeeren
auftauen und das Baiser zerfließen
kann. Tipp: Morgens vorbereiten,
nachmittags oder abends genießen.
Location-Guide
Kostenfreies Internet im Elbauenpark
Kostenlosen Internetzugang via
Handy oder Laptop bietet der
Elbauenpark Magdeburg. Der Magdeburger Kabelnetzanbieter MDCC
hat kürzlich einen so genannten Otto-Hotspot im
Bereich des Bistros am
Staudental/Sportwiese
freigeschaltet. „Damit
erhalten unsere Parkbesucher, insbesondere
Touristen und Studenten,
die Möglichkeit, bei uns im
Elbauenpark via WLAN online
zu sein, und das kostenfrei bis zu
zwei Stunden pro Tag“, so Elbauenparkmanager Heinz Neumann. Die
Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) und
MDCC haben dazu eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben.
Um den Hotspot nutzen zu
können, ist eine Registrierung
über die Mobilfunknummer notwendig. Dem Nutzer wird per
SMS das passende Kennwort
zum Anmeldeportal
zugeschickt. Nach der
Anmeldung kann
das WLAN-Netz pro
Kalendertag zwei
Stunden kostenlos in
Anspruch genommen
werden. Die maximale
Geschwindigkeit pro Nutzer beträgt sechs Mbit pro Sekunde im
Downstream und ein Mbit pro
Sekunde im Upstream.
Die MDCC baut damit ihr Netz
an freien Hotspots, die bereits
in der Innenstadt zur Verfügung
stehen, weiter aus.
200
62 92

u!
Altba
r
e
t
r
Sanie
Das Beste:
Schokoladenpudding
Zutaten für Nur-für-mich-alleinPortion: 25 g Schokolade, ein Viertel Liter Milch, ein TL Kakaopulver,
1 EL Speisestärke, 20 g Zucker
Zubereitung: Die Schokolade mit
der Hälfte der Milch zum Kochen
bringen. Achtung, schön rühren,
damit nichts anbrennt, bis die Schoki sich aufgelöst hat. Kakaopulver,
Zucker und Stärke mit der restlichen Milch verquirlen und in die
kochende Schoko-Milch einrühren
bis ein dickflüssiger Pudding entsteht. Genießertipp: Mit einem
Klecks frisch geschlagener Sahne
garnieren und noch warm aus einer
großen Tasse löffeln.
3
z 1
hplat
c
i
r
r
l
üro U r | Sa 9–12 Uh
b
s
g
n
Uh
etu
Ver mi Uhr | Fr 9–15 g1893.de
9–18
w w w.w
Mo–Do
5862677_1.1.indd 03.09.2013 14:50:31 Uhr
Satz: Layout & Satz GmbH Magdeburg - Fax: 0391/5999-420
campus 2014
17
#HARZ
HOCHSCHULE HARZ
REGIONAL, P RAXIS NAH,
INT ERNATIONA L
Innovative, praxis­
orientierte Studienangebote locken angehende Akademiker in
den Harz.
In der Geschichte der Hochschule Harz ist von
Sprachenzentrum, internationale
Stillstand keine Spur. Seit der Gründung im Jahr Studienangebote inklusive Auslandssemester und Doppelabschluss
1991 mit 77 Studierenden haben sich die aufstresowie intensive weltweite
Partnerschaften.
benden Standorte in Wernigerode und HalMehr als
Vielseitig – so
berstadt rasant entwickelt.
präsentiert sich
I
nnovative, praxisorientierte
Studienangebote an den Fachbereichen Automatisierung
und Informatik, Verwaltungs­
wissenschaften und Wirtschafts­
wissenschaften locken inzwischen
über 3.200 angehende Akademiker
aus allen Bundesländern in den
Harz.
Die Hochschule Harz ist regional
verankert und international ausgerichtet. Derzeit betreut das Akademische Auslandsamt über 70 intensive
Kooperationen mit Partnerhochschulen in 30 Ländern. Mehr als 100
junge Weltenbummler absolvieren
jährlich ein Auslandssemester, auch
internationale Studenten kommen
gern in den Harz.
Damit dies finanzierbar bleibt,
unter­stützen diverse Förder­
programme. Der Hochschulsport
macht mit idealen Trainings­be­
dingungen und flexibler Kurs­
gestaltung Lust auf Fitness. Sportbegeisterte können zwischen rund 40
Kursen in über 25 Sportarten wählen.
Neben Klassikern und Trendsportarten geht es zu Outdoor-Aktivitäten
raus in die Natur.
Engagierte Berater unterstützen
die Studierenden durch Job & Praktikumsangebote. Spezielle Veranstal-
18
campus 2014
3.200
tungen bereiten auf
auch der Service
angehende
den Berufseinstieg
rund ums StuAkademiker aus
vor. Und danach?
dium: so gibt es
Aus den Augen aus
ein campusweiallen Bundesländern
dem Sinn? Nicht an
studieren im Harz.
der Hochschule Harz.
Die Alumni-Betreuung
pflegt die Kontakte zwischen
Hochschule und Ehemaligen. AbsoDie Gründungskultur unter den Stulutes Highlight ist das Absolventendierenden zu stärken und praxisnahes
Treffen, bei dem mit alten Freunden
Wissen zu vermitteln – das stand unund Professoren in Erinnerungen
längst im Mittelpunkt der 2. Innovatigeschwelgt wird.
on Days an der Hochschule Harz. Die
Knapp 20 studentische Initiadreitägige Veranstaltung, initiiert und
tiven bieten Gelegenheit für Engaorganisiert von Prof. Dr. Olaf Drögegement übers Studium hinaus. Lehorn, Prorektor für Informations- und
gendär sind zudem Studentenfeten,
Kommunikationstechnologien sowie
wie das große Campusfest. Als ein
E-Learning und selbst Unternehmer,
nach vielen Seiten offenes Bildungsist Teil der Gründungsstrategie der
institut richten sich viele Angebote
Hochschule Harz, um Studierenden
auch an Nicht-Studierende. VerKarrierewege in die eigene Selbststänschiedene Kunst- und Kulturevents,
digkeit aufzuzeigen.
die KinderHochschule oder die
Acht Gründungsteams konnten
GenerationenHochschule bieten
bereits vorhandene Ideen vorstellen
Gelegenheit, „Hochschulluft zu
oder neue Ideen, die gründungsschnuppern“. eine qualitativ hochtauglich sind, mit anderen Teilnehwertige akademische Ausbildung,
mern und ihren Scouts, erarbeiten.
Interdisziplinarität, Vermittlung von
Prof. Dr. Armin Willingmann, RekSoft-Skills, einen hervorragenden
tor der Hochschule Harz, begrüßte
Ruf, individuelle Betreuung in kleidie 20 studentischen Teilnehmer.
nen Seminargruppen, hochmoderne
Der Professor für Wirtschaftsrecht
technische Ausstattung in Hörsälen
gab den angehenden Unternehmern
und Laboren, ein multimediales
wertvolle Tipps zum Thema Unternehmensrechtsformen mit auf
tes W-LAN, kurze Wege - wichtige
Anlaufstellen wie Mensa, Cafeteria,
Service-Center und Wohnheime in
Laufnähe, engagierte Beratung über
das Studium hinaus, ein vielseitiges
kulturelles Angebot, studentische
Initiativen sowie ein wunderschöner Campus mit Grillplätzen,
Beach-Volleyballfeld und eigener
Haltestelle der Harzer Schmalspurbahnen.
Gründergeist
den Weg. Anwalt Dr. Volker Fischer
ergänzte mit Ausführungen zum
Patent- und Schutzrecht. Informationen zu alternativen und formellen
Finanzierungsformen rundeten die
Vorträge ab.
Im Anschluss berichteten Jungunternehmer von ihren Erfahrungen während der Gründungsphase
und gaben den Studierenden einen
spannenden Einblick in die Praxis.
Darunter waren auch drei Absolventen der Hochschule Harz: Angela
Brümmer, Geschäftsführerin von
„Meine Burg UG“ (Burg Schlanstedt), Maren Hellweg, Geschäftsführerin von „Blumenfee – Der Blumenversand“ und Patrick Küpper,
Teamleiter Angebotsplanung bei
„MFB MeinFernbus GmbH“. Ralf
Klinkenberg, General Manager bei
der RapidMiner GmbH, ergänzte die
Unternehmerrunde.
Die Studierenden skizzierten
ihre Ideen auf Tafeln im Open Space,
einem offenen Diskussionsraum.
?
Warum arbeitest Du
eigentlich nicht mit uns
ä studentische Aushilfe (w/m) - Kasse/Information/Promotion
ä studentische Aushilfe Verkauf (w/m) - Unterhaltungselektronik/Zubehör
ä studentische Aushilfe Verkauf (w/m) - Elektrokleingeräte/Haushaltswaren
ä studentische Aushilfe Verkauf (w/m) - PC Hardware/Zubehör
ä studentische Aushilfe Verkauf (w/m) - mobile Audiogeräte
ä studentische Aushilfe Verkauf (w/m) - GSM / Wearables
ä studentische Aushilfe Verkauf (w/m) - Haushaltsgroßgeräte/Haushaltswaren
Deine Aufgabe:
Mit Dir sind unsere Kunden immer bestens beraten. In den aufgeführten
Fachabteilungen bist Du zuständig für den Verkauf, Präsentation und
Pflege des Angebotes. Hierbei arbeitest Du eng mit dem Team, Führungskräften,
Kasse, Büro, Service und Lager zusammen.
Du unterstützt unsere Fachberater im täglichen Verkaufsgeschehen.
Und wenn Du einmal nicht weiterkommst, bist Du weder auf den Mund noch
auf den Kopf gefallen und kannst Dir weiterhelfen.
Dein Profil:
Als Idealkandidat hast Du bereits erste Erfahrungen im Verkauf
sammeln können und kannst Produktkenntnisse aufweisen.
Freundlichkeit und Einsatzwille sind keine Fremdwörter.
Du Hast Spaß am Verkaufen und am Umgang mit
Menschen, ein „flottes“ Mundwerk und gute
Umgangsformen.
Wir bieten:
4 Spaß am Erfolg und an unserer Aufgabe
4 Übertarifliche Bezahlung
4 Waren- und Verkaufscoaching
4 Aktive Gesundheitsförderung ( z.B. Fitness-Studio & Massage )
Interessiert?
Kommen Sie zu uns! Im ersten Schritt übersenden Sie uns bitte Ihre
vollständigen Berwerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf,
Zeugnisse). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Media Magdeburg Magdeburg Am Pfahlberg
z. Hd. Herr Christel
Am Pfahlberg 7
39128 Magdeburg
E-Mail: magdeburg.bewerbung@mediamarkt.de
#HARZ
#HARZ
Hochschule
Harz: Austausch
mit der Schweiz
Vom 8. bis zum 10. September 2014
fand die erste Deutsch-Schweizerische
Sommerakademie am Fachbereich
Verwaltungs­wissenschaften der
Hochschule Harz in Kooperation mit
der Berner Fachhochschule unter der
Thematik „Nachhaltigkeits­strategien
für kleine und mittlere Kommunen“
am Standort Halberstadt statt.
Nachhaltigkeit ist nicht nur zu
einem weit verbreiteten Leitbild sondern auch zu einem allzeit präsenten
Schlagwort geworden. Die Teilnehmer
der Sommerakademie setzten sich
vor allem mit der Frage auseinander,
ob die Entwicklung und Verfolgung
von Nachhaltigkeitszielen in kleinen
und mittleren Kommunen überhaupt
möglich und sinnvoll ist oder sich als
einziges Leitbild für eine zukunftsorientierte Entwicklung im übergeordneten Bereich darstellt.
Das Programm der Sommer­
akademie bestand aus vielen interes­
santen Vorträgen von Experten
aus Verwaltung, Wissenschaft und
Politik. Ziel war es, Themen zum
demographischen Wandel sowie zur
ökonomischen und ökologischen
Nachhaltigkeit zu diskutieren und
den Teilnehmern zum Abschluss der
Veranstaltung viele neue Impulsideen
für die zukünftige Gestaltung von
Nachhaltigkeit in kleinen und mittleren Kommunen mit auf den Weg zu
geben.
20
campus 2014
AUF ERFOLG
Campus-Schnappschuss
48h CodeCamp am Brocken
PROG RAM MIER T
V
Auf dem idyllischen grünen „Campus
der kurzen Wege“ der Hochschule
Harz gibt es ein attraktives Sportund Kulturangebot sowie knapp 20
studentische Initiativen - der perfekte Rahmen für die spannendste
Zeit des Lebens. Innovative Studienangebote, modernes Ambiente
und eine hochwertige akademische
Ausbildung an den Fachbereichen
Automatisierung und Informatik, Verwaltungswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften locken derzeit
über 3.200 Studierende in den Harz.
Praxisprojekte und eine intensive
Sprachausbildung bereiten ideal auf
den Berufseinstieg vor und vielfältige
internationale Beziehungen bringen
kosmopolitisches Flair ins Studentenleben. Kleine Seminargruppen,
festgelegte Vorlesungspläne und engagierte Professoren fördern zudem
ein schnelles, effektives Studium
innerhalb der Regelstudienzeit.
om 1. bis 3. August 2014
verwandelte sich das
Wernigeröder Waldhofbad
für das „48h CodeCamp
am Brocken“ zum zweiten Mal in den
idealen Anlaufpunkt für kreative und
technologisch interessierte Schülerinnen
und Schüler, Studierende und Gäste. Mit
Experten der IT-Branche und Vertretern
namhafter Unternehmen konnten sie sich
in ungezwungener Atmosphäre austauschen und mit Hilfe modernster Technologien eigene Ideen in funktionstüchtige
Prototypen verwandeln.
„Das Format des ‚CodeCamps‘
stammt, wie in der IT-Branche üblich,
aus dem englischsprachigen Raum.
Hier werden derartige Veranstaltungen
in Anlehnung an einen Marathon zumeist ‚Hackathons‘ genannt und sind in
verschiedenen Ausprägungen bekannt
geworden. Renommierte Branchenvertreter veranstalten jährliche EntwicklerKonferenzen mit ‚Hackathons‘, auf denen
die Teilnehmer neue Technologien und
Trends testen und mit Experten ihre
Ideen und Ansätze diskutieren“, erklärt
Projektleiter Prof. Dr. Olaf Drögehorn.
Den gleichen Ansatz verfolgte erneut das
„48h CodeCamp“, allerdings mit dem
Vorteil, dass gleich mehrere Unternehmen ihre Produkte präsentieren und sich
den Fragen der Teilnehmer stellen.
Das CodeCamp fand im Waldhofbad unter freiem Himmel statt. „Wir wollten einen Event-Charakter etablieren und
sommerlichen Freizeit-Ausgleich bieten“,
so Drögehorn, Prorektor für Informations- und Kommunikationstechnologien
sowie E-Learning an der Hochschule
Harz. Die Volkswagen Financial Services
AG unterstützte die Veranstaltung erneut
sowohl inhaltlich wie auch finanziell. „Im
Rahmen des ‚CodeCamps‘ erfuhren die
Teilnehmer, dass Programmieren ‚cool‘
sein kann und dass Berührungsängste
völlig unbegründet sind.
Junge Leute konnten
Unternehmens­-­kontakte knüpfen
und sich darüber informieren, wie
viel Spaß ein Studium oder eine Ausbildung in der IT-Branche macht“, so
Projektleiter Prof. Dr. Olaf Drögehorn, Prorektor für Informations- und Kommunikationstechnologien sowie das e-Learning der Hochschule Harz, freuten sich
zusammen mit dem Team über das gelungene „48h CodeCamp am Brocken“.
Informatik-Professor Olaf Drögehorn.
Weitere Unternehmen wie Microsoft
und die pdv-software GmbH aus Goslar hielten Technologie-Vorträge und
standen den Teilnehmern mit Rat und
Tat zur Seite.
Organisatorisch hat das Projektteam einiges vorbereitet. So gab es ein
Festzelt, in dem ein Großteil der Veranstaltung stattfand. Auf so genannten
„Tischinseln“ wurden PCs installiert,
auf denen Entwicklungsumgebungen
oder Beispiel-Demonstrationen von
Applikationen der Unternehmen
liefen. Natürlich war auch für eine
schnelle Internetverbindung gesorgt.
campus 2014
21
www.vereinigtevb.de
www.verei
www.verei
www.vereinigtevb.de
tt
ttz
JJe
z
iin
e sterm
n
m
r
g
e
n
t
ttu
..
ngs aren
rra
u
e
B
a
n
b
e
e
r499-00
B ereiin
a
b
n
5
/
v
e
3
vTeel.r: 03399443/5499-
#NATUR
#HARZ
GRÜNES MAGDEBURG
Die Eröffnung der Fachtagung durch
Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann
von der Hochschule Harz.
Welche Stadt gehört wohl zu den Top Three der grünsten Städte Deutschlands? Magdeburg!
Nach Hannover und Halle/Saale hat es die Elbestadt aufs Bronze-Treppchen geschafft. In den Parks,
auf den Elbwiesen und am Ufer des Flusses wird gegrillt und gechillt, gelacht und auch Sport gemacht.
Das sind schönsten Strecken zum Laufen, Radfahren, Skaten und Spazierengehen.
0
Tel.:
Willkommen
in Wernigerode
Demografischer Wandel: Hochkarätige
HochExperten erläutern auf Fachtagung in der
schule Harz ganzheitliche Strategien
I
„Die Welt
entdecken.“
Janine Reinhardt,
JanineausReinhardt,
Studentin
Blankenburg.
Studentin aus Blankenburg.
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
Wir machen den Weg frei.
Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche.
Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche.
Ganz egal was Sie antreibt, mit dem VR-Finanz-Concept
Ganz egal was Sie antreibt, mit dem VR-Finanz-Concept
finden wir gemeinsam Wege, wie Sie Ihren Wünschen und
finden wir gemeinsam Wege, wie Sie Ihren Wünschen und
Zielen schnell näher kommen. Wege, die genau auf Sie und
Zielen schnell näher kommen. Wege, die genau auf Sie und
Ihre finanzielle Situation zugeschnitten sind. Sprechen Sie
Ihre finanzielle Situation zugeschnitten sind. Sprechen Sie
einfach mit Ihrem Berater, rufen Sie an (03943 5499-0)
einfach mit Ihrem Berater, rufen Sie an (03943 5499-0)
oder gehen Sie online: www.vereinigtevb.de
oder gehen Sie online: www.vereinigtevb.de
Harzer
Harzer Volksbank
Volksbank eG
eG
m Licht der demografischen
Entwicklung müssen wir uns
fragen, wer zukünftig wen, wo
und wie willkommen heißt“,
betonen Prof. Dr. Jens Cordes und
Prof. Dr. Uwe Manschwetus. Die
beiden Marketing-Experten an der
Hochschule Harz hatten am 13. Juni
2014 zur Fachtagung „Bausteine
der Willkommenskultur: Personal,
Unternehmen, Standort“ auf den
Wernigeröder Campus eingeladen.
Über 70 Vertreter von Kommunen,
Unternehmen unterschiedlichster
Branchen sowie wissenschaftlichen
Einrichtungen waren gekommen,
um in Vorträgen, Impulsreferaten
und Workshops insbesondere die
Themen Personalmarketing und Arbeitgeberattraktivität zu ergründen.
„Wenn es um Fachkräftemangel
geht, muss sehr stark differenziert
werden zwischen Stadt und Land,
großen und kleinen Betrieben, einzelnen Branchen. Am schwersten
trifft es Kleinunternehmen im ländlichen Raum, gerade diese tun sich
jedoch oft schwer, Menschen mit
Migrationshintergrund einzustellen“,
so die beiden Professoren. Bei den
hochqualifizierten Berufen gäbe es
besonders einen Mangel im MINTBereich; außerdem sei die Nachfrage
im Pflege-Sektor groß. „Im Rahmen
der Fachtagung hat sich bestätigt,
dass große Herausforderungen
warten. Um dem Fachkräftemangel
entgegenzuwirken, müssen langfristige, individuelle Strategien erarbeitet werden, das fehlt vielerorts noch.
Firmen stehen vor einem Paradigmenwechsel, auf den sie nicht unbedingt vorbereitet sind: Es geht künftig nicht mehr um Personalauswahl
sondern um Personalsuche und -anwerbung. Dafür benötigen wir einen
ganzheitlichen Ansatz: Kommunen
und Unternehmen müssen an einem
Strang ziehen und gleichermaßen
attraktiv werden“, so die Professoren,
die sich über das positive Feedback
der Teilnehmer freuten. Der Erfolg
wurde durch eine wissenschaftliche
Evaluation bestätigt. „Eine vielfach
gewünschte Fortsetzungsveranstaltung ist gut vorstellbar“, so Cordes
und Manschwetus.
Die Fachtagung konnte mit
hochkarätigen Beiträgen aufwarten.
Nach einem Grußwort von Heike
Brehmer, MdB, die das Fachthema
einst im Harzkreis forciert hatte, bevor
die Hochschule Harz 2013 erstmals
als Veranstalter fungierte, begrüßte
Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann
die Gäste und gab einen Einblick in
die Facetten der Willkommenskultur
an der Hochschule Harz und deren
familiäre Atmosphäre. Im Anschluss
sprach die ehemalige Landesministerin für Wissenschaft und Wirtschaft,
Prof. Dr. Birgitta Wolff.
Nordpark
Gleich neben dem Campus liegt das
Paradies. Naja fast. Aber göttlich sieht
es schon aus, wenn im Frühling im
Nordpark in der Magdeburger Altstadt
die Blausterne (Scilla) blühen und ganze Wiesen in intensiv leuchtendes Blau
tauchen. Sobald die ersten Sonnenstrahlen auf den Nordpark scheinen,
kommen die Studierenden von nebenan, breiten ihre Decken und Bücher aus
und lernen oder chillen. Rund 10 Hektar ist die städtische Parkanlage groß,
die nach den Plänen von Gartenarchitekt Peter Josef Lenné 1827 als Friedhof
angelegt wurde. Die Grabsteinplatten
finden sich noch heute im Park.
Rothehornpark
Auf der Elbinsel Werder liegt der Rothehornpark, den die Magdeburger
liebevoll Stadtpark nennen. Sehenswert sind im Stadtpark noch heute:
Adolf-Mittag-See, Marieninsel mit
Marientempel, Stadthalle, Aussichtsturm, Salzquelle, Raddampfschlepper
Württemberg und Hyparschale.
Außerdem gibt es hier eine Bar, Sportund Spielplätze.
Elbauenpark
Wer nicht laufen oder in die Pedale
treten will, kann sich im Elbauenpark
ein Segway mieten. Im Schildkrötenmodus surrt man mit 9 km/h auf
dem Rollbrett mit StehaufmännchenTechnik durch den Park, auf bis zu 20
km/h Höchstgeschwindigkeit können
die Roller hochreguliert werden. Bergab bremst der Segway automatisch ab.
„Das Gerät balanciert sich selbst aus
und folgt jeder Körperbewegung des
Fahrers intuitiv. Mithilfe von Sensoren
und dynamischer Stabilisierung sorgt
das Fahrzeug dafür, dass der Nutzer das
Gleichgewicht behält“, erklärt Elbauenparkmanager Heinz Neumann. Die
Ausleihstation für Segways, Kindertrikes und Rikschas befindet sich zwi-
Segway-Spaß am
„Sandmann“ im Magdeburger Elbauenpark.
Magdeburg
punktet mit
viel Grün und
der Elbe.
schen Seebühne und Sommerrodelbahn und hat Sonnabend und Sonntag
jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet
(außer bei Regen und Sturm).
durch Brandenburg,
MecklenburgVorpommern, Niedersachsen bis nach
Schleswig-Holstein
bahnt. Begleitet wird
sie von einem der beliebtesten Radwege
Deutschlands, dem Elberadweg, der
auch durch Magdeburg führt. Hier
wurde Ende September ein Weltrekord
versucht aufzustellen: Unter dem Titel
„hätte, hätte Radlerkette“ sollte im Rothehornpark mit 917 Radfahrern und
ihren Drahteseln die lääääääääääängste
Fahrradkette der Welt gebildet werden.
Das Ziel wurde hauchdünn verpasst,
nur knapp 900 Radler bildeten eine
Schlange. Für den Weltrekord reichte
das nicht, aber dafür, den Elberadweg
bekannter zu machen.
Schroteradweg
Durch Magdeburg fließt auch die Schrote. Und mit ihr beginnt in Stadtfeld an
der Goethestraße eine herrliche Spaziergeh-Radfahr-Lauf-Strecke, die bis
nach Diesdorf führt, vorbei an hübschen
Stadtvillen, gepflegten Kleingärten und
lebendigen Spielplätzen laden unterwegs
Bänke zum Ausruhen ein. Tipp für
Skater: zwischen Westring und Schmeilstraße ist die Piste auch asphaltiert.
Elberadweg
Die Elbe ist ein langsam fließendes
Gewässer, das sich auf 400 Kilometern
seinen Weg u.a. von Sachsen-Anhalt
campus 2014
23
#ON_AIR
#ON_AIR
N
A
IO
D
A
R
S
A
D
H
C
MA
…
T
U
A
L
IG
T
H
IC
R
H
E
R
UND D
ist? Dazwischen gute
Zu Hause auf dem Sofa liegen und trotzdem hören, was auf dem Campus los
Otto-von-GuerickeMusik? Das Uniradio Guericke FM ist das rundum-die-Uhr-Radioprogramm der
Universität von Studierenden für alle, die zuhören wollen.
Von Guericke FM-Chefredakteurin
Andrea Jozwiak
M
an nehme ein paar
medieninteressierte
und kreative Studierende, statte sie mit
Mikros und Aufnahmegeräten aus,
biete einen Technikcrashkurs im
eigenen Studio an und suche nach
einem passenden Namen. Et voilà:
Aus den passenden Zutaten ist ein
fertiges Uniradio geworden. Guericke
FM sendet bereits seit zwei Jahren
vom Campus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und kann
rund 5000 unterschiedliche Höher
pro Monat verbuchen. „Wir sind ein
Redaktionsteam von ungefähr 15
Studenten, die sich neben der Uni für
Medien, speziell Radio, interessieren
und das Programm gestalten“, erzählt
Isabell Redelstorff, Co-Redaktionsleiterin seit der ersten Stunde. „Gestartet sind wir 2012 mit fünf festen
Spartensendungen – jetzt gibt es
bereits elf Sendeformate. Wir bieten
eine Programmvielfalt an, bei der
für jeden Radiohörer etwas dabei ist:
‚Stadtgeflüster‘, ‚Marscore & Postrob‘,
‚Bon Appétit‘, ‚Beatz‘, ‚Hannahs Welt‘
und die ‚Indie Indie Indianer‘ sind
Beispiele, in denen über verschiedene
Themen rund um die Magdeburger
Studentenwelt berichtet wird, Interviews laufen, aktuelle Probleme vom
Campus beleuchtet werden und die
Stimmung der Studierenden einfängt.“ Aber nicht nur mit originellen
Sendungen und einer guten Musikauswahl, die 24 Stunden, sieben Tage
die Woche über einen Livestream im
Internet zu hören ist, geht die junge
Gruppe ins Ohr und bleibt im Kopf:
Bereits mit zwei Live-Radiokonzerten
hat Guericke FM das Kulturangebot
in Magdeburg erweitert – und es
werden noch weitere folgen, bestätigt
Redelstorff.
Schauspieler und Musiker Christian Friedel, bekannt aus Filmen wie
„Das weiße Band“ und „Russendisko“
und seine Band Woods of Birnam,
ehemalige Mitglieder der Pop-Band
„Polarkreis 18“, eröffneten im April
2014 das erste Radiokonzert im
Campus Service Center der OVGU.
Das deutsch-englische Duo The Dead
15
Gültig bis 31.03.20
24
campus 2014
Das Guericke FM-Programm
Indianer sprechen mit Bands, besu-
ist unter www.guericke.fm zu emp-
chen Konzerte und spielen viel gute
fangen:
Indie-Musik, freitags, 19 Uhr
Backstage: Musik von und für Bands
Infomania: Die News vom Campus
aus der Nachbarschaft, donnerstags,
und drumherum, dienstags, 19 Uhr
18 Uhr
Plattenschrank: Woher kommt ei-
Beatz: Beats, sanfte Melodien, wum-
gentlich die tolle Musik auf Guericke
mernde Bässe und einladende Claps,
FM? Von den Studierenden des Uni-
freitags, 21 Uhr
radios! Persönliche Lieblingssongs,
Bon Appétit: Die erste hör- und
jeden Abend, 20 Uhr
geschmacksintensive Kochshow im
Sounddating: Die Chance, selbst
Radio, mittwochs, 12 Uhr
Radio zu machen und Guericke FM
Hannahs Welt: Zwischen Fragen
zu erobern, donnerstags, 19 Uhr
und Antworten – eine fantastische
Stadtgeflüster: Eine Stunde durch
Reise in die Welt der Philosphie,
Magdeburg, mittwochs, 19 Uhr
montags, 18 Uhr
Was hörst du denn? Die Musik-
Indie Indie Indianer: Die Indie
wunschsendung, samstags, 19 Uhr
Exklusiv: Die Dead
Lovers aus Berlin
gaben im September ein Konzert
im Campus-Radio
der Magdeburger
Uni. Die Crew ließ
sich mit dem Duo
fotografieren.
Irgendeiner ist immer
on Air: Das Team des
Uniradios Guericke FM
sendet vom Campus
für Studentinnen und
Studenten der Otto-von-Guericke-Universität und alle, die
mithören wollen.
Foto: Stefan Berger
Lovers aus Berlin folgte im September
mit Westerngitarre und Rock ń R
́ oll
und sorgte für ein Exklusivkonzert im
Rahmen der langen Nacht der Kultur.
Aber nicht nur die Radiokonzerte gehören zu den Highlights, mit
denen sich Guericke FM erfolgreich
in der Öffentlichkeit präsentiert.
Bühnenpräsenz auf der „Meile der
Demokratie“ 2013, der „20 Jahre
OVGU“-Feier, der „Immatrikulationsfeier“ der Uni sowie auf der
feierlichen Absolventenverabschiedung der Universität im Kulturwerk
Fichte haben zur Etablierung in der
Magdeburger Medienwelt beigetragen. Guericke FM ist dank einer
hervorragenden Musikredaktion für
gute Unterhaltung bekannt und sorgt
regelmäßig in gewohnter Lässigkeit
für die richtige Musik und Abwechslung – für die auch immer nach Verstärkung gesucht wird: „Nachwuchs
ist bei uns immer gern gesehen“, be-
stätigen Robert Meinel und Madeline
Becker, Redaktionsleitung. „Unsere
Redaktionstreffen finden immer
mittwochs um 19 Uhr im Campus
Service Center, Universitätsplatz 2
statt. Radioliebhaber, Technikfreunde, Plattensammler und Quassel-
strippen sind immer willkommen
mitzumachen.“
E-Mail: kontakt@guericke.fm
Website: www.guericke.fm
Facebook: www.facebook.com/
GuerickeFM
Wir übernehmen Cateringaufträge von
10 bis 1.000 Personen. Sie entscheiden
über Speisen und Getränke.
campus 2014
25
#KARRIERE
#KARRIERE
S
S
I
E
W
I
N
TRAUM
Die Magdeburger
Germanistik-Studentin
Bianca Walsleben tritt
im Oktober bei den
Karate-Weltmeisterschaften in Tokio für
Deutschland in den
Ring. Die Motivationssprache der Trainer
hat sie gerade für ihre
Bachelorarbeit untersucht.
n weinn Frauen von ihr träumen, sehen sie ger
we
d
Un
r …
pie
Pa
tt
Bla
s
iße
we
Die Zukunft ist ein
und haben den Geschmack süßer Sahneln
che
ras
e
eid
lds
Wi
iße
we
en
hör
,
gen
ße Tauben in die Luft flie
ein bisschen nach Klischee. Wir
und
–
eit
chz
Ho
h
nac
ngt
Kli
.
sch
mli
cremetorten auf der Zunge. Him
Weiß erzählen – und der hat
in
um
Tra
em
ihr
von
die
en,
roff
get
en
haben zwei junge Magdeburgerinn
tun!
weiß Gott nichts mit Heiraten zu
D
O
L
G
Ü
R
F
!
E
I
R
F
G
RIN
K
arate ist nur was für
harte Kerle? Von wegen.
Die über 1500 Jahre alte
Kampfkunst der chinesischen Mönche ist eine „elegante
Sportart, die viel Toleranz, Respekt
und Selbstkontrolle erfordert“, sagt
Bianca Walsleben (26). Die Germanistikstudentin der Magdeburger Universität hat gerade für ihre BachelorArbeit die Sprache der Karatelehrer
erforscht. „Besonders, wie sie ihre
Schüler motivieren, hat mich interes-
siert“, erzählt sie. Kurzes Fazit: „Jede
Bewegungsweisung des Trainers ist
eine Übertragung seiner Ziele auf die
seiner Schüler, durch Aktivierung von
Willenseigenschaften“, sagt die künftige Bachelorette. Sprachlich gesehen
könnte der Sensei, der Karatetrainer,
mit unterschiedlicher Stimmlautstärke, variierendem Sprechtempo,
bestimmten Schlagworten, stark
verkürzter Syntax und nach Bedarf
mit einer komplexen Erklärung in
Verbindung mit Vorzeigen, seinem
l
sisemmer
s
N
O
I
r
e
E
n
HCurrywurst mmit Preis von Eine
GUTSC
x
2
zu
CURRY 54 GmbH
Otto-von-Guericke-Str. 54
39104 Magdeburg
Tel.: 0391 - 402 19 63
www.facebook.com/Curry54.Magdeburg
Mo-Do, So 11.00 - 02.00 Uhr
Fr + Sa 11.00 Uhr - open end
26
campus 2014
eigenen Stil entsprechend motivieren,
erklärt sie.
Doch Bianca Walsleben nimmt
beim Karate nicht nur die wissenschaftliche Beobachterperspektive ein.
Sie kämpft selbst.
Die angehende Master-Studentin
hat bereits den zweiten schwarzen
Gürtel und sie kämpft im Oktober bei
der Funakoshi Gichin Cup 13th Karate World Championship Tournament
in Tokio um den Weltmeistertitel. Sie
startet Kumite-Einzel und KumiteTeam der Senioren-Damen ab 21
Jahren.
Ring frei für Gold! Worauf kommt
es im Zweikampf an? „Auf die Konzentration und auf Präzision. Es ist
nicht entscheidend, die Gegnerin auf
die Matte zu legen. Es geht darum,
eine geschickte Technik in Sekundenschnelle zu entwickeln und dann exakte, sichere Bewegungen auszuführen.
Einen kräftigen Abschluss nennen wir
das“, erklärt die Magdeburgerin. Ihr
Trainer ist übrigens zweifacher KarateWeltmeister und ihr Bruder: Stephan
Walsleben (30), Kriminalkommissar,
der bei nationalen und internationalen
Turnieren schon mehrere Medaillen
und Titel eingesammelt hat – für sich,
die Elbestadt und den Karateclub, den
Familie Walsleben ehrenamtlich wie
ein kleines Familienunternehmen
führt. Im Sportverein „Hatsuun Jindo“
Karate-Club Magdeburg-Barleben ist
Mutter Claudia Walsleben die Vorsitzende, Vater Lutz Walsleben kümmert
sich um die Öffentlichkeitsarbeit, Stephan und Bianca Walsleben trainieren
hier nicht nur sich selbst, sondern
auch die rund 400 Mitglieder mit. Das
Angebot reicht über Karate hinaus:
sportliche Früherziehung für Kinder,
Kaaebo, eine sportliche Mischung aus
Karate und Aerobic, Zumba, Tai Chi
und japanisches Trommeln unterrichten sie gemeinsam mit weiteren
Trainern.
Im Vereinsheim an der JohannesGöderitz-Straße reihen sich die blank
polierten Pokale, die die Karateka
aus der Elbestadt gewonnen haben,
aneinander. Bianca Walsleben hat in
diesem Jahr bei der Europameisterschaft mit ihrem Team Bronze geholt.
Träumt Bianca Walsleben für Tokio
von Gold? „Ich glaube, dieses Ziel ist
etwas zu hoch gegriffen für mich“, sagt
sie bescheiden und fügt hinzu: „ich
gebe mein Bestes und sehe, wohin
mich das führt.“ Aber was ist, wenn
die Gegnerin vor ihr doppelt so groß
und doppelt so schwer ist? „Immer
die Ruhe bewahren und durchatmen.
Ich trage meinen Schutz vor der Brust,
an den Fäusten und im Mund. Es
kommt nicht auf körperliche Überlegenheit an beim Karate, sondern auf
Schnelligkeit. Ich arbeite daran, nicht
zu viel zu denken während des zweiminütigen Fights. Denken ist in dieser
Situation nicht nützlich.“ Es gehe eher
darum, die Gegnerin genau im Blick
zu behalten und den Moment und die
Stelle zu finden, wo diese gerade ihre
Deckung aufgibt und ungeschützt ist.
Und dann: Bein hoch oder Arm raus,
straight durchziehen, kurz und sanft
berühren und wieder zurück, sagt
Bianca Walsleben. Das erfordert Kiai,
höchsten Krafteinsatz in Verbindung
mit einem hörbaren Ausatmen, der
wie ein Kampfruf klingt, und Kime,
äußersten Einsatz mit voller Spannung
und höchsten Kampfgeist. Getroffen
und verletzt werden sollte die Gegnerin nicht.
Die Karate-Technik wird häufig
in Selbstverteidigungskursen vermittelt, damit besonders Kinder und
Frauen sich bei Angriffen besser wehren können. „Das stimmt. Ich habe
selbst schon Mutter-Kind-Kurse gegeben. Aber ich bin privat noch nie in
eine gefährliche Situation geraten, in
der ich mich körperlich verteidigen
musste“, erzählt Bianca Walsleben.
Und wenn? „Dann wende ich lieber
einen Trick an, den mein Bruder mir
beigebracht hat: einen Satz heiße
Ohren geben und wegflitzen“, sagt sie
und lacht.
!
E
T
IT
P,
B
O
N
E
IN
D
.,
R
U
D
A
R
F
Traumberuf: Ärztin.
Schon in der sechsten
Klasse wusste Nicole
Schneevoigt (23), dass
aus ihr eine Frau Doktor
im schneeweißen Kittel
werden soll. Fachrichtung: Urologie. Ungewöhnlich.
L
ernen. Lesen. Lernen. Ist
das ein Leben? „Meins,
irgendwie“, sagt Nicole
Schneevoigt und lacht.
Morgens um 8 Uhr fängt sie ihren
Tag mit Kreuzchen an, die sie bis zum
Mittag setzt. Sie arbeitet den Fragenkatalog durch, der Medizinstudenten
in den vergangenen Jahren zum
Staatsexamen vorgelegt wurde. Nicole Schneevoigt lernt für ihren dreiTages-Prüfungsmarathon im Oktober. Fünf bis sechs Stunden pro Tag
wird sie dann in Klausuren gehen. Sie
weiß: alles kann gefragt werden zur
Diagnostik von Krankheitsbildern,
deren Entstehung, zu Prävalenzraten,
zum Verlauf und natürlich zur Therapie. Sie weiß auch, bei 320 MultipleChoice-Fragen muss sie die richtigen
Antworten ankreuzen. Und sie weiß,
dass sie zu den besten Absolventen
gehören möchte. Nicole Schneevoigt
ist ehrgeizig. Nach dem Mittagessen
Nicole Schneevoigt möchte Urologin werden. Das ist selten. Nur 11 Prozent dieser
Fachärzte sind weiblich.
Lest weiter auf Seite 28!
campus 2014
27
#KARRIERE
#KARRIERE
Gerade lernt Nicole Schneevoigt für ihr Examen im Herbst. Danach geht sie als
Ärztin ins praktische Jahr nach Burg in eine Klinik.
lernt sie deshalb täglich weiter. Ein
Lehrbuch hat sie, doch das umfasst
mindestens 25 Kapitel und ist über
3000 Seiten dick. Basiswissen – für
die Klausur und die Klinik.
Hat Nicole die schriftlichen Prüfungen absolviert, schlüpft sie in den
weißen Kittel und tritt im Klinikum
Burg ihr praktisches Jahr an. Innere
Medizin und Chirugie stehen auf
ihrem Plan, anschließend geht sie für
vier Monate nach Aschersleben in die
Urologie. Nicole Schneevoigt möchte
Fachärztin für Urologie werden. Das
ist selten. Laut Statistik gab es 2010
nur 733 Urologinnen in Deutschland,
das ist eine Quote von knapp 11 Prozent. Auf allen anderen Gebieten der
Medizin ist das Geschlechterverhältnis ausgewogen. „Urologen sind aber
keine reinen Männerärzte“, erklärt
Nicole Schneevoigt. Urologie be-
schäftige sich mit harnbildenden und
harnableitenden Organen, mit der
Niere, der Harnröhre, der Harnblase
und den Harnleitern. „Und natürlich
auch mit den Geschlechtsorganen des
Mannes“, sagt die Medizinstudentin
ganz natürlich und versichert, dass
das für sie kein Problem sei. „Gynäkologin könnte ich nicht sein“, gibt
sie zu. „Ich wollte immer ein chirurgisches Fach machen. In der Urologie
wird ebenfalls operiert – und viel
geforscht zu Interventionen gegen
Krebs an der Prostata oder an der
Harnblase. Das ist hochinteressant.“
Parallel zum praktischen Jahr im
schneeweißen Kittel schreibt Nicole
dann an ihrer Dissertation. Geforscht
hat sie dazu bereits in den vergangenen zwei Jahren. Wie Zellen auf das
Schmerzmittel Morphium langfristig
reagieren, untersuchte sie gewissenhaft. Kurz vor dem mündlichen
Staatsexamen in einem Jahr möchte
sie ihre Doktorarbeit abgeben und
anschließend verteidigen. Was folgt,
ist die Ausbildung zur Fachärztin für
Urologie. Dauer: weitere geschätzte
fünf Jahre. „Das ist individuell unterschiedlich, wie schnell jeder ist. Ich
bin schon zielstrebig, aber es wird
seine Zeit dauern bis ich meinen
Facharzt habe.“ Und dann? „Folgt die
Habilitation berufsbegleitend“, sagt
Nicole Schneevoigt geradeheraus.
„Primär möchte ich behandeln und
Menschen helfen, doch die Wissenschaft ist auch spannend für mich“,
erklärt sie.
Medizinische Hintergründe
hat sie bis zum ersten Staatsexamen
auch in ihrer Freizeit erklärt. Angehende Heilpraktiker bereitete die
Studentin auf deren Prüfung vor und
erklärte ihnen, wie beispielsweise das
menschliche Nervensystem, der Blutkreislauf und der Verdauungstrakt
funktionieren und zusammenarbeiten. „Für mich war das der ideale
Nebenjob, ich habe zur Unterrichtsvorbereitung einiges gelesen und viel
für mein Studium gelernt und dabei
ein bißchen Geld verdient“, sagt sie
und lächelt zufrieden.
Sie lässt ihren Blick über den
weiten, grünen Magdeburger Campus
schweifen und erzählt, dass sie sich
nach fünf Jahren ganz wohl in der
Elbestadt fühlt. Als Nicole Schneevoigt im Herbst 2009 aus ihrem kleinen,
beschaulichen Städtchen Ilsenburg
im Harz, wo fast jeder jeden kannte
und auf der Straße grüßte, nach Magdeburg kam, um an der Universität
Medizin zu studieren, da fand sie die
„Großstadt einfach nur grausam“,
erzählt sie. Alles war hier so neu, so
anonym, so anders. Die Medizinstudentin suchte sich im Gründerviertel
unweit vom Campus an der Leipziger
Straße ein kleines Appartement und
eine Lerngruppe. „Jede Anatomieprüfung, und wir hatten fast alle zwei
bis drei Wochen eine, haben wir am
Hasselbachplatz zusammen gefeiert.
Geburtstage natürlich auch. Und zum
Tanzen gehen wir immernoch gern
in den Prinzzclub und in die Feuerwache. Wenn ich Zeit habe, skate ich
mir die Nervennahrung vom Lernen
von den Hüften.“ Gibt es noch ein
Leben neben dem Lernen, Lesen und
Lernen? „Natürlich, das ist das Wichtigste“, sagt die angehende Ärztin als
sei das eine medizinische Anordnung.
„Ohne wäre es doch langweilig.“
Location-Guide
Schüler und Studenten
können vorbestellte Karten,
die bis 15 Minuten
vor Veranstaltungsbeginn
nicht abgeholt wurden,
für 5,- € erwerben.
www.hengstmann.de
28
campus 2014
Hip-Hop-Trio in der Factory
„Hey Baby, du riechst nach Partynacht…“ Das deutsche Hip-Hop-Trio
257-ers kommt nach Magdeburg.
Am 14. November stehen sie in der
Magdeburger Factory auf der Bühne.
Das Konzert beginnt ab 20 Uhr.
Nach dem „HRNSHN“ sich
vor gut zwei Jahren auf
einem sensationellen
sechsten Platz in den
Albumcharts breitgemacht hat, waren
Shneezin, Mike und Keule in den
letzten beiden Jahren auf ausgiebigen
Touren und allen erdenklichen Fes­
tivalbühnen des Landes unterwegs.
Zwischendrin blieb genug Zeit,
am neuen Album zu arbeiten. Mit den neuen Songs
im Gepäck gehen sie nun
auf große „LIVE“-Tour.
,
T
U
H
R
O
T
K
O
D
R
E
D
T
S
ER
N
E
I
H
C
S
E
L
G
N
R
A
E
D
N
DAN
Ein Mann setzt Prioritäten: Den Fischereischein
möchte der Magdeburger Ingenieur Christoph Wenge haben. Dafür drückt er gern noch mal die Schulbank. Zeit für neue Ziele hat er. Denn Dr.-Ing.
Christoph Wenge hat gerade promoviert.
W
Seine Diplomarbeit führte Wenge
as hatte ich früher
2009 an das Fraunhofer IFF.
eigentlich für HobDen Lehrstuhl und das Fraunhobies?“ fragt sich
fer
IFF
verbindet seit Jahren eine enge
Dr.-Ing. Christoph
Zusammenarbeit.
In vielen Projekten,
Wenge neuerdings. Nachdem er erwie
beispielsweise
Harz.EE.mobility
folgreich seine Promotion verteidigt
und
RegModHarz,
forschen die Wishat, freut er sich nun darauf, mehr
senschaftler.
Und
mit
ihnen Christoph
Zeit mit Familie und Freunden zu
Wenge.
Die
Fragestellungen
der
verbringen. Dem „Optimalen Betrieb
Forscher
beschäftigen
sich
mit
der
von mobilen Speichern im Smart
Informationsund
KommunikatiGrid – Mobiliätsleitwarte“, so der
onstechnik (IKT) in den intelligenten
Titel seiner Dissertationsschrift, hat
Netzen der Zukunft (Smart Grids)
er in den vergangenen vier Jahren viel
und mit erneuerbaren Energien sowie
Aufmerksamkeit gewidmet. Neben
seiner Promotion an
der Otto-von-GuerickeUniversität Magdeburg
forscht der 30-jährige im
Geschäftsfeld Prozessund Anlagentechnik am
Fraunhofer IFF.
Geboren wurde Dr.Ing. Christoph Wenge
wurde in Haldensleben.
Bis zum Ende der achten
Klasse lebte er in dem für
seine barocke Schlossan- „Barszcz z Uszkami“, die Rote-Beete-Suppe, zählt der
Doktor zu seinen Leibgerichten. Foto: Fraunhofer IFF
lage bekannten Hundisburg inmitten der Magder Elektromobilität.
deburger Börde. Nach zweijährigem
Die „polnische Schule“ an der Uni
Auslandsaufenthalt mit seinem Vater
hat Christoph Wenge geprägt. Mit seiin der Dominikanischen Republik
nem Doktoranden- und IFF-Kollegen
kehrte er nach Deutschland zurück
Bartlomiej Arendarski verbindet ihn
und absolvierte sein Abitur an einem
nicht nur die Promotion und die geFachgymnasium für Bautechnik in
meinsame Forschungsarbeit, sondern
Magdeburg.
auch eine Freundschaft. So weiß er
2003 studierte er in der Laninzwischen die polnische Spezialität
deshauptstadt Elektrotechnik. Ab„Barszcz z Uszkami“, eine Rote-Beetegeschlossen 2009, begann der junge
Suppe, zu schätzen und macht gerade
Wissenschaftler die Promotion bei
Prof. Zbigniew A. Styczynski am Lehr- mit einigen Kollegen den Fischereischein, um an Gewässern der Umstuhl Elektrische Netze und Alternagebung gemeinschaftlich zu angeln.
tive Elektroenergiequellen (LENA).
Über den Optimalen Betrieb von
mobilen Speichern
im Smart Grid –
Mobiliätsleitwarte
hat Christoph
Wenge gerade
seine Promotion
geschrieben.
Foto: Dirk Mahler
Dr.-Ing. Christoph Wenge (Mitte)
mit seinem Doktorvater (links)
Prof. Zbigniew A. Styczynski von
der Otto-von-Guericke-Universität
Magdeburg und Dr.-Ing. Przemyslaw
Komarnicki vom Fraunhofer IFF.
Foto: Dr.-Ing. Toralf Winkler
campus 2014
29
#FITNESS
#FITNESS
N
H
E
C
S
I
S
N
B
I
E
Nico bringt die Hüften beim Zumba in
Turnhallen in ganz Deutschland zum Kreisen.
N
I
S
E
S
U
S
S
M
S
SPA
30
campus 2014
wirklich
ein besonderer
Moment“, erinnert er
sich. Überzeugt habe ihn
aber nicht Omis Backkunst,
sondern eine kluge Einsicht:
„Ich habe super verzichtet und ich
hatte mich richtig gut diszipliniert,
aber ohne Zucker fehlte mir einfach
der Spaß im Leben. Das wollte ich
einfach nicht.“ Wieder was gelernt.
„Über Ernährung gibt es so viele
Weisheiten: du sollst vegan essen und
kein Getreide. Bestimmte Gemüsesorten sind auch besser tabu. Mich
interessieren diese Thesen, die immer
einen Anspruch auf Gemeingültigkeit erheben. Und
ich experimentiere
gern, um herauszufinden, was für
mich stimmt.“ Sechs
Wochen lang lebte der
Sportler zum Beispiel
vegan und stellte fest, dass
bei seinem hohen körperlichen Einsatz ein Fleisch und tierhaltige Produkte vorteilhafter sind. „Das habe
ich für mich herausgefunden. Ich
probiere gern Neues aus, beobachte
mich und ziehe nach einer gewissen
Zeit meinen Schluss. Ich esse jetzt
nur wenig Fleisch und Wurst, aber
ich esse es“, erklärt er.
Die individuelle Ernährung folgt
seinem Konzept von einer ganzheitlichen Fitness: „Ich reflektiere mich.
Nicht ständig, aber hin und wieder
denke ich über mich nach. Dabei
merkte ich zum Beispiel, dass ich
und trainiere weiter.“ Ein Berliner hat
ihm per Videobotschaft die Variation
der Shaolin-Push-ups gezeigt. „Es ist
verrückt, was meine Ansage ausgelöst
hat. Und es freut mich sehr.“
Der Magdeburger
Nico Hilger wurde
mit den Da Rookies
Breakdance-Weltmeister.
zu viel Zucker
esse. Die erste
Konsequenz: radikales
Weglassen. Probieren, wie
es ohne geht. Es funktioniert,
aber 100 % Verzicht sind nicht
nötig. Das goldene Mittelmaß zu
finden ist eine hohe Kunst, um
die ich mich bemühe“, sagt Nico
Hilger und erzählt, dass das auch
für sein Sportpensum gilt. Sobald
die ersten Takte eines Liedes
spielen, wippt er mit den Füßen.
Seine Freunde und besonders
seine Freundin würden häufiger
gefragt, ob er auch still sein könne, in sich gekehrt, ruhig. „Klar,
kann ich das“, sagt er. Schließlich
gehöre für Kraft und Kondition die
Regeneration ebenso
dazu wie die Trainingseinheiten. „Ich schiebe
immer wieder Wochenenden ein, an
denen ich keinen Sport mache. Ich
tanze dann nicht und ich laufe nicht.
Vielleicht mache ich mit Freunden
eine Radtour. Spaß und Bewegung
miteinander zu verbinden, ohne einen Gedanken an die Performance zu
verschwenden, ist sehr wichtig.“
Die Mischung macht den
Erfolg. Einen goldenen Moment
hatte Nico Hilger 2002 als er mit
den Breakdancern Da Rookies, die
er mit gegründet hat, Weltmeister
wurde. Doch ein paar höher, weiter,
schneller-Herausforderungen stehen
noch auf seiner sportlichen To-doListe. Den Marathon, den er in gut
vier Stunden gelaufen ist, möchte er
gern noch schneller schaffen. 100
Liegestütze aus dem Stand hinzulegen, ist sein neustes Ziel. Um sich
zu motivieren, hat er im Internet
über die sozialen Netzwerke eine
Challenge ausgerufen. „Jetzt bekomme ich Liegestütz-Videos aus ganz
Deutschland und zähle mit, wieviel
jeder schafft. Ich kriege 75 Stück hin
W
as sind denn so die
neusten Trends auf
dem Fitnessmarkt?
„Na, so einen Hype
wie ihn Zumba ausgelöst hat, werden
wir so schnell nicht erleben“, progonostiziert der Sportexperte. Neu
sei das Kombinieren verschiedener
Sportarten. Gerade habe er gehört,
dass Tanzen mit Tai-Chi und Yoga
gemixt wird. Das möchte sich der
Profi anschauen und vielleicht in
das Programm von Hilgersports einbauen. Sein Angebot ist breit: Nico
Hilger unterrichtet Mädchen und
Jungen deutschlandweit in Schulen
und Jugendclubs im Top Rocking,
dem Tanzen im Stehen, zeigt ihnen
wie die Footwork-Fußarbeit geht, wie
das Freezing gelingt, bei dem in einer
möglichst coolen Position verharrt
wird, und erklärt die Powermoves,
bei denen der Körper um die eigene
Achse rotiert. Er geht aber auch in
Unternehmen und bietet Workouts
oder Rückenkräftigungsübungen
in der Mittagspause an. „Sport hilft
gegen Stress“, sagt er und führt eine
evolutioäre Erklärung an: Standen
die Urzeit-Menschen früher vor einem wilden Tier, bekamen sie Angst
Nico Hilger
ich
Mic
M
ieressssietere
inte
in
e
esse
die
n di
ren
re
die
en, die
The
Thessen
Ann Anen
ein
eine
auf
ch auf
uch
spr
spru
ein-Gem
Gemein
eit
gkeit
tigk
gül
gülti
ben.
ebe
erh
erhe
seit 1990
V
ier Monate ohne Zucker.
Geht das? „Anfangs
dachte ich, das überlebe
ich nicht“, gibt Nico
Hilger (36) ehrlich zu. Ein kleiner
Zucker-Junkie sei er gewesen als er
den Neujahrsvorsatz für 2014 fasste,
komplett auf Schokolade, Kuchen
und die süßen Sachen verzichten zu
wollen. „Ich liebe Kuchen. Schon
immer. Meine Oma hat mir zum
Geburtstag immer eine eigene Torte
gebacken, die ich auch ganz allein
essen durfte. Mit meinem Papa habe
ich auf Familienfesten regelmäßig
Kuchen-Wettessen veranstaltet.“ Ein
gutes Dutzend Kuchenstücke kann
Nico Hilger an einem Nachmittag
essen, ohne ein Gramm Speck anzusetzen.
Sein sportlicher Wochenplan
umfasst rund 25 Stunden Bewegung: als Trainer für Tanz, Fitness
und Gesundheitssport ist er in
ganz Deutschland unterwegs, um
beispielsweise Frauenhüften beim
Zumba zum Kreisen zu bringen
und schmerzende Rücken durch
kräftigende Übungen wieder stark
zu machen. Sport ist sein Beruf und
sein Leben. „Trotzdem habe ich
irgendwann erkannt, dass zu viel
Zucker nicht gut ist.“ Darum verordnete sich der Magdeburger die
strikte Süßigkeiten-Abstinenz. Kein
Kuchen, keine Schokolade. „Tja, und
dann saß ich an Omis Kaffeetafel,
sah die leckeren Sahneschnittchen,
die sie gebacken hatte und musstet
ablehnen. Wenn mein Papa mich
herausforderte, sagte ich tapfer: nein,
danke.“ Nico Hilger blieb eisern. Vier
Monate lang.
An der Osterkaffeetafel der Familie brach er seinen Vorsatz und
die Null-Zucker-Diät ab. Er genoß
ein Stück Kuchen. „Köstlich. Es war
ter. Sein LeNico Hilger ist Breakdance-Weltmeis
che trainiert
ben ist der Tanz. Rund 25 Stunden pro Wo
gdeburger
er sich – und andere. Fitness ist für den Ma
eitlimehr als nur Bewegung. Es ist ein ganzh
und
ches Konzept aus gesunder Ernährung
ker
positiver Lebenseinstellung. Sogar auf Zuc
kann er verzichten. Zumindest zeitweise.
ring
a Dö
Monik
und produzierten das Stresshormon
Kortisol. Daraufhin funkte Gehirn:
fight or flight – kämpfe oder fliehe.
War die Gefahr gebannt, senkte sich
der Hormonspiegel wieder. „Stresst
uns die Arbeit heute, produzieren wir
ebenfalls einen Hormoncocktail, der
auf Dauer nicht gut ist. Sport hilft,
wenn wir nicht mehr davonlaufen
müssen“, rät er. Hilfreich könnten
auch Enspannungen sein, ein Saunabesuch und ein Spaziergang, aber
auch Rituale wie ein langes, genüssliches Picknick in der Sonne oder eine
Tasse heißen Tee mit der Freundin.
„Ein bisschen Spaß muss sein. Alles,
was uns gut tut, ist gut für uns. Aber
in Maßen. Wer auf sich hört und
achtet, kann viel richtig machen“, sagt
der Experte.
Breiter Weg 123a · 39104 Magdeburg
Tel.: (0391) 5 43 35 43 · Fax.: (0391) 5 31 21 38
www.copyshop-magdeburg.de
Copy-Shop.Doering@t-online.de
nen
• Scan
ucken
r
D
•
en
chrift
Kopier
Foliens
kate •
la
P
ren
•
aminie
Poster
den • L
in
B
•
.
ruck
u. v. m
Textild
er Art •
ll
a
g
n
Werbu
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr
Samstag:
10.00 - 12.00 Uhr
vice
ssser
Expre
nd
leg- u
für Be
en
b
r
a eit
hluss
c
s
b
A
Standort Copy-Shop Döring
Einfahrt Max-Otten-Straße,
neben Zoohandlung (Terra et Aqua)
campus 2014
31
#ZUKUNFT
#ZUKUNFT
HEIMATGEFÜHLE?!
DIE GRÜNE WIESE
Wissenschaft und grüne Wiesen:
Wie funktioniert das? Erstaunlich
gut. Die Stadt Stendal und das Theater der Altmark haben uns als Hochschule an ihrem Heimat-Projekt beteiligt. Wir haben zunächst Gespräche geführt, um herauszufinden, was
unsere Auftraggeber möchten, was
Sie selbst leisten können, welchen
Mehrwert und welches Knowhow
wir bringen sollten. Dazu gehört
auch eine solide wissenschaftliche
Recherche, einerseits in der Literatur,
aber auch bei Ortsbegehungen. Wir
Wie gelingt das? Durch ein gutes
Sich-Einlassen. Die Studierenden haben nach einer ersten Recherche Fragebögen entwickelt und die Stendaler
direkt nach ihren Wünschen und
Bedürfnissen gefragt. Dann wurden
Prototypen entwickelt, die wiederum
mit den Partnern und Bürgern evaluiert und verbessert wurden. Am Ende
gab es Installationen und Feste, Fotos
und einen Animationsfilm
%
0
1 att
Rab
32
campus 2014
m die Abwanderung
junger, gut ausgebildeter Fachkräfte und
dem demografischen
Wandel entgegenwirken, haben Janine Koska und Martin Hummelt die
„hierbleiben.“-Initiative gestartet. Das
Job- und Recruitingevent „hierbleiben.“
findet am 21. und 22. November im
Kultur- und Eventwerk Fichte statt. Ein
Interview mit Janine Koska, die den
Event organisiert:
Die grünen Wiesen der Altmark – hier Stendal – wollen Platz für Heimatgefühle bieten.
wollten den Stendalern kein Heimatgefühl von oben aufsetzen. Unsere
Intention bestand darin zum Nachdenken anzuregen.
*
*gilt nur bis 31.12.2014
nur gegen Vorlage dieses Coupons
ein Coupon pro Einkauf
HIERBLEIBEN!
U
D
ie Altmark möchte die
grüne Wiese mit Zukunft
sein und Heimatgefühle
stärken, um den Nachwuchs an die Region zu binden und
die Abwanderung zu stoppen. CrossMedia-Studierende der Hochschule
Magdeburg-Stendal haben ein Projekt
realisiert, das die Stendaler auffordern
sollte, sich mit der emotionalen Beziehung zu ihrer Stadt zu beschäftigen.
Ein Gespräch mit Professorin Dr.
Ilona Wuschig von der Hochschule
über das „Klassenzimmer“ auf der
altmärkischen Wiese:
Hochschulen aus.
Sachsen-Anhalt bildet den wissenschaftlichen Nachwuchs an Universitäten und
n und FirmenkontaktDas Ziel: die klugen Köpfe in der Heimat zu halten. Image-Kampagne
zu finden. Hier sind drei
messen sollen Absolventen helfen, in der Region einen attraktiven Arbeitsplatz
spannende Ansätze.
Präsentiert wurden die Installationen und Aktionen in einem leerstehenden Stendaler Kaufhaus im
Herzen der Innenstadt. Wie gefielen
Ihnen die Ergebnisse? Ich bin sehr
zufrieden. Das bin ich in unserem
Master sehr oft und das hat mit den
Studierenden zu tun: Bei uns
studieren die high Potentials
aus dem Medien-, Management- und Designbereich.
Sie sind zwischen 25 und
55 Jahren, viele arbeiten
Vollzeit. Unser Master verbindet Theorie und aktuelles Ilona
Praxiswissen. Beides wird
Wuschig
in Projekten angewandt und
vertieft. Daraus entstehen im besten
Fall neue Forschungsfragen, die in
die Lehre zurückfließen. Auch über
die Resonanz der Stendaler haben
wir uns sehr gefreut. Wir hatten
Aktionen dabei, die waren superober-wahnsinnig und wirklich schräg
inszeniert, um es umgangssprachlich
auszudrücken, und wir hatten tradionelle Apelle an das Herz der Altmärker dabei. Das kam gut an.
Gibt es eine Verlängerung? Hat die
grüne Wiese der Altmark im wissenschaftlichen Fokus der Hochschule
Magdeburg-Stendal auch eine Zukunft?
Vielleicht im übernächsten Semester.
Solche Projekte brauchen immer
ein paar Monate Vorarbeit, die die
jeweiligen Dozenten leisten müssen.
Der Oberspielleiter des Theaters der
Altmark, David Lenard, war begeistert
von den Ideen und der Umsetzung
unserer Studenten. Die FotoGeschichten, der Film und
die Audio-Slideshows können
nach Ablauf des Projekts gezeigt und genutzt werden. Wir
werden sehen, wie es weiter
geht. Wir sind an Kooperationen mit externen Partnern
immer interessiert. Einzige
Bedingung: Sie müssen eine
Fragestellung mitbringen, die sich praktisch wie wissenschaftlich beantworten
lässt. Für die Gedenkstätte Marienborn
habe ich beispielsweise mit Studierenden über zwei Semester ein Medienkonzept für die geplante neue Ausstellung
entwickelt, das ab dem nächsten Jahr
umgesetzt werden wird. Für die Fraunhofer Institute haben wir ebenfalls im
Rahmen eines Projekts des Cross Media
Masters einen interaktiven Film gedreht,
den verschiedene Nutzer ja nach ihrem
Interesse vertiefen konnten.
Mehr Informationen:
www.ma-crossmedia.de
Sind Sie hier geblieben? Oder zurückgekehrt? Martin Hummelt und ich sind
beide Rückkehrer, die sich bewusst
für das Leben und Arbeiten in ihrer
Heimatstadt entschieden haben. Wir
betreiben beide Agenturen in der Stadt
und haben gemeinsam das
Eventkonzept geschrieben.
Was ist „hierbleiben“? Ein
Job- und Recruitingevent und
eine Netzwerkveranstaltung,
die ausschließlich regionale
Unternehmen aus SachsenJanine
Anhalt mit potenziellen
Koska
Bewerbern in lockerer Atmosphäre erfolgreich vernetzt. Dabei versuchen wir immer Barrieren zu brechen
und den Dialog auf verschiedene Art
und Weise zwischen Arbeitgebern und
Arbeitnehmern proaktiv zu fördern.
Anders als klassische Jobmessen zeichnet sich „hierbleiben.“ dadurch aus,
dass Personaler vor Ort sind, die auch
vakante Stellen im Gepäck haben und
realen Einfluss auf den Bewerbungsprozess haben. Darüber hinaus bietet
„hierbleiben.“ wertvolle Programmfeatures auf Augenhöhe und mit Emotionalität. Das einheitliche Eventdesign
gibt den Besuchern Orientierung.
Wer muss unbedingt zur „hier­
bleiben“-Messe kommen? „hierbleiben“ findet dieses Jahr zum vierten
Am 21. und 22. November findet im Kulturwerk Fichte die nächste „hierbleiben“-Messe statt. Mal im Kongress- und Kulturwerk
Fichte statt. Dieses Jahr wurde das
Eventkonzept um einen Tag erweitert.
Das Jobevent richtet sich am 21. November von 10 bis 20 Uhr an Fach-und
Führungskräfte und am 22. November
von 10 bis 16 Uhr an Berufsstarter.
Darüber hinaus bieten wir spannende
Programmpunkte, die sich
u. a. auch an Start-Ups und
Unternehmensnachfolger
richten.
Welches Angebot erwartet
die Besucher? Die Besucher
können sich auf einen spannenden Branchen-Mix mit
über 60 regionalen Unternehmen von der Altmark bis zum Südharz
freuen. Wir rechnen mit mehr als 300
Vakanzen, die an dem Wochenende
potenziellen Bewerbern angeboten
werden. Darüber hinaus bieten wir den
Jobinteressierten und Netzwerkern viele
wertvolle Programmfeatures an, die
kurzweilig sind und tolle Karriereperspektiven in unserer Region aufzeigen.
Zum Beispiel können Besucher in
der Bewerber-Lounge interessanten
Vorträgen lauschen, im Testcenter die
eigenen Stärken checken oder beim
Job-Speeddating spannende Branchen
und Arbeitswelten der Region kennenlernen. Neben dem intensiven JobSpeeddating trifft man den Arbeitgeber
auch im Jobcafé. Und im Vorfeld kann
man ganz bequem und ganz unver-
bindlich eine Bewerbercard über www.
hierbleiben-magdeburg.de ausfüllen
und über die Wunschterminfunktion
seinen Netzwerkpartner für ein Gespräch am Veranstaltungstag gewinnen.
Und das Beste für das oft so knappe
Studentenbudget, der Eintritt und die
Teilnahme am Programm an beiden
Tagen ist kostenfrei.
Was kam auf den Messen in den vergangenen Jahren am besten an? Die
Besucher schätzen die lockere Atmosphäre, die Kommunikation und das
Branding von „hierbleiben.“ Besonders
beliebt ist das Job-Speeddating, weil
man innerhalb von 30 Minuten zehn
potentielle Arbeitgeber aus der Region
trifft. Und überhaupt sind die Besucher
begeistert, wie stark und facettenreich
Foto: Andreas Lander
die Wirtschaftskraft der Region auf dem
Event vertreten ist.
Warum Magdeburg? Das Event zeigt
die große Bedeutung Magdeburgs
und die Region, als dynamischer
Wirtschafts- und Industriestandort.
Unsere Region braucht qualifizierte und
motivierte Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt hier gestalten – für mehr
Nachhaltigkeit, wirtschaftlichen Erfolg
und für regionale Verbundenheit. Wir
unterstützen, dass motivierte und qualifizierte Menschen sich finden und gemeinsam für unsere Region einsetzen.
Mehr Informationen:
www.hierbleiben-magdeburg.de
Lest weiter auf Seite 34!
campus 2014
33
#ZUKUNFT
#ZUKUNFT
HEIMATGEFÜHLE?!
PE RSPEKTIV EN
D
er Klassiker: Seit 15
Jahren bietet die Perspektiven-Messe in den
Magdeburger Messehallen Berufseinsteigern eine Orientierung für die Karriereplanung. Der
zweitägige Event ging am 10. und 11.
Oktober über die Bühne. Franziska
Schubert, Teamleiterin der Messe
Magdeburg, erzählt, was dort los war.
Welche Perspektiven hatte die Messe
zu bieten? Ob nun Berufsausbildung,
Studium oder Karrieresprung: Mehr
als 150 Aussteller präsentierten sich
auf der Messe gemeinsam mit der
KickStart und gaben Informationen,
Tipps und lieferten Chancen rund um
Ausbildungs-, Studien- und Karrieremöglichkeiten, Weiterbildung, Praktika und Auslandsaufenthalte. Neben
Unternehmen unterschiedlichster
Branchen stellten sich auf der 15. Messe für Bildung und Berufsorientierung
wieder zahlreiche Hochschulen und
Verbände vor. Die Besucher konnten
Kontakte mit potenziellen Arbeitgebern knüpfen oder sich bei Azubis
und Mitarbeitern aus erster Hand
über Ausbildungs- und Karriere­
34
campus 2014
G
N
U
B
R
E
W
E
B
E
T
K
E
F
R
E
P
DIE
n. Aber wie?
Jedes Ziel braucht eine Strategie. Auch die perfekte Bewerbung muss geplant werde
zess.
Hier sind die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Bewerbungspro
Bei der Perspektiven-Messe konnten sich im Oktober Auszubildende und Studierende in den Messehallen über Jobangebote und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren.
möglichkeiten in den verschiedenen
Berufszweigen informieren.
Hat sich das Aussteller-Spektrum
in 15 Jahren verändert? Speziell den
Hochschulbereich haben wir in diesem Herbst ausgebaut. Wir konnten
uns über ein deutlich gesteigertes
Interesse der Hochschulen in diesem
Jahr freuen. Neben der Otto-vonGuericke Universität Magdeburg, der
Hochschule Magdeburg-Stendal, der
Hochschule Harz durften wir auch die
TU Bergakademie Freiberg, die Fachhochschule Stralsund, die Hochschule
Zittau/Görlitz, die Fachhochschule
Polizei, die Fernuniversität Hagen, die
Berufsakademien aus Gera, Eisenach
sowie die Frankfurt School of Finance
and Management begrüßen. Aber
auch in den Bereichen Gesundheitswesen und Spedition konnten wir in
den vergangenen Jahren einen deutlichen Zuwachs von Ausstellern verzeichnen.
Bildungsmesse der Landeshauptstadt
gibt jungen, regionalen Bands seit
2013 eine Plattform für Auftritte. Wir
hatten eine erfolgreiche Premiere
und haben das in diesem Jahr fortgeführt. Auch künftig sollen junge
Nachwuchsmusiker die Chance
bekommen, auf der Messe
aufzutreten und sich einen
Namen zu machen.
Wer gehört zum Publikum?
Wer es in diesem Jahr verDie Perspektiven-Messe hat
passt
hat, sollte sich welchen
sich in den zurückliegenden
Termin
für 2015 unbedingt
15 Jahren in Sachen Ausbilschon
in
den Kalender eindung und Karriereplanung
Franziska
tragen?
Den
9. und 10. Oktoals wichtigster Anlaufpunkt
Schubert
ber 2015. In allen drei Messefür Schüler, Studenten, Eltern,
hallen wird es dann wieder vielseitige
Lehrer und Weiterbildungsinteressierte
Angebote für Schüler, Studenten,
in Sachsen-Anhalt etabliert. Die Zahl
der Besucher wächst, mehr als 9000 In- Weiterbildungssuchende, Lehrer und
Eltern geben. Das Angebotsspektrum
teressierte konnten wir 2013 begrüßen,
in diesem Jahr waren es wieder deutlich umfasst dabei die Themen Aus- und
Weiterbildung, Studien- und Jobanmehr. Die stetig wachsenden Aussteller- und Besucherzahlen unterstreichen gebote, FSJ, BFD, Au-pair-Angebote
sowie Praktikumsplätze. In Sachsendie steigende Bedeutung der Messe.
Anhalt stehen wir früher auf, darum
Und das Beste: der Eintritt ist frei.
steht der Termin für das übernächste
Jahr auch schon fest: am 23. und 24.
Die Messe ist auch ein KarrieSeptember 2016 gibt es dann in Magresprungbrett für junge Bands. Wie
deburg die neue Perspektiven-Messe.
funktioniert das? Ja, wir wollen auch
Nachwuchskünstlern Perspektiven
Mehr Informationen:
bieten. Den Besuchern wurde musiwww.messe-perspektiven.de
kalisch einiges geboten. Die größte
Wo recherchiere ich nach Stellen? Im
Internet. Verschiedene Job-Portale bieten Agenten an, die regelmäßig E-Mails
mit interessanten Angeboten schicken.
Auf den Online-Seiten der Unternehmen finden sich in Rubriken wie „Karriere“ oder „Jobs“ auch Ausschreibungen für freie Stellen. Betriebe, die junge
Menschen aus der Region einstellen
möchten und deren Personaler sich
nicht durch eine Flut an Bewerbungen
ackern können, inserieren ganz klassisch: in der Tageszeitung. Mittwochs
und samstags erscheint beispielsweise
der Stellenmarkt in der Volksstimme,
auf volksstimme.de sind die Anzeigen
24 Stunden pro Tag abrufbar. Ausbildungsplätze und Jobs in der Region
gibt es auch hier: www.azubis.de
Wie werden Annoncen analysiert? Genau studieren: Welche Qualifikationen
werden gefordert? Aber auch welche
Softskills sind gesucht? In Stellenzeigen
steht bereits viel darüber drin, was im
Vorstellungsgespräch abgefragt werden
könnte. Wünscht sich ein Unternehmen einen zielstrebigen, analytischen
Denker mit Teamgeist, könnte der
Bewerber nach konkreten Beispielen
aus dem Lebenslauf gefragt werden, die
diese Anforderungen belegen.
Was gehört in die Bewerbungsmappe? Das Anschreiben, das nicht länger
als eine Seite sein sollte, ein zweiseitiger Lebenslauf mit Unterschrift,
Zeugnisse und Zertifikate, geordnet
nach Aktualität, sind Pflicht in der
perfekten Bewerbungsmappe. Ein
Deckblatt ist Geschmackssache. Wer
eins beilegt, sollte wissen, warum er
sich dafür entschieden hat. Ressourcenorientierte Chefs könnten im
Vorstellungsgespräch fragen, ob das
Papierverschwendung ist.
E-Mail oder Papier? „Bewerben Sie
sich bei uns per E-Mail oder Post“,
steht in der Anzeige. Das Trägermedium der Wahl ist aktuell die
Bewerbung online. Außer um 3 Uhr
nachts können diese jederzeit an die
Personalabteilung geschickt werden.
Da viele Unternehmen die PapierBewerbungen einscannen müssen, um
sie digital von A nach B zu senden,
spart die E-Mail-Bewerbung Zeit und
Nerven. Wird eine Papier-Bewerbung
gefordert, dann sollten die Unterlagen
auf 90 Gramm schwerem Papier ausgedruckt und mit einer Briefmarke,
die nicht aus dem Automaten kommt,
abgesandt werden. Ob der Briefumschlag, auf dem sie klebt, weiß oder
braun ist, spielt keine große Rolle.
suchen. Daraus lassen sich klare Botschaften für einen gelungenen Einstieg
ableiten. Geschickt ist es auch, die Verbundenheit zum Unternehmen kurz
deutlich zu machen.
Wie überzeuge ich im Anschreiben?
„Ich freue mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch!“
Ein frecher Satz, der zeigt, wer das
schreibt, ist von sich überzeugt – und
das ist wichtig. Wird diese Botschaft
transportiert, kommt sie beim Empfänger an. Wird in der Stellenanzeige
eine Qualifikation gefordert, die der
Bewerber nicht erfüllt, sollte das im
Anschreiben nicht hervorgehoben
werden. Berichten Sie von ihren
Stärken und schreiben Sie, was Sie
können.
Worauf muss beim Bewerbungsgespräch geachtet werden? „Was
waren im Leben ihre größen
Misserfolge?“ Ach, je, nicht jeder
weiß darauf sofort eine Antwort.
Denkpausen in Bewerbungssituationen lassen sich mit einem Griff
zum Wasserglas ganz gut überspielen. Einen Schluck trinken, Zeit
zum Denken gewinnen und dann
entspannt antworten. Entstehen
Gesprächspausen: Ruhe bewahren
und aushalten, auch wenn die Stille
unangenehm ist. Personaler achten
nicht nur darauf, was Bewerber
sagen, sondern auch auf deren
Körperhaltung, Mimik, Gestik,
Blickkontakt, das Spiel der Hände,
das Sitzverhalten und eben auf den
Umgang mit kleinen Pausen.
Was ist ein kluger Einstiegssatz? „Hiermit möchte ich mich um die Stelle als
Art-Director bewerben.“ Naja, kreative
Einstiegssätze fangen anders an. Der
perfekte erste Satz sollte in erster Linie
authentisch sein. In den Stellenanzeigen steht meist, was die Unternehmen
campus 2014
35
#LERNEN
#LERNEN
online, liest und kann ziemlich zügig
antworten. Selten sind diese Anfragen nämlich nicht.
L
A
IV
V
R
U
S
R
E
IN
E
L
K
Stay cool!
RATGEBER fürs Studium
WAS MACHE ICH, WENN ...
... ich merke, dass niemand bei
meinem Referat zuhört? „Also,
die Komponenten der exekutiven
Funktionen sind?“ Keiner meldet
sich? Kann nicht sein. 45 Minuten
lang wurden die Gehirnfunktionen
lang und breit erklärt. Hat niemand
zugehört? Kann sein. Denn ein gutes, gelungenes Referat lebt von der
Präsentation des Fachwissens. Klar
strukturierte, kurze Folien mit Stichpunkten, von denen der Text nicht
mit monotoner Stimme abgelesen
wird, gehören dazu. Kleine Zwischenfragen und Mini-Diskussionen
muntern das Publikum auf und halten es bei Laune. Sollten die Zuhörer
mit den Gedanken woanders sein,
ist eine kurze Sprechpause und die
Nachfrage, ob wirklich alle alles bisher verstanden haben, hilfreich.
... ich in der Vorlesung fast
einschlafe? Das kann passieren.
Nicht jeder Dozent ist ein Entertainer. Mancher verrennt sich in der
Begeisterung für sein Spezialgebiet
und redet und redet... Und im Gehirn
gehen die Beta-Wellen, die für Aufmerksamkeit sorgen, auf entspannten
Alpha-Kurs bis, zack, die Augen zu
fallen. Gute Nacht! Die innere Uhr
36
campus 2014
richtet sich nicht immer nach der
Zeit. Was hilft, wenn keine medizinischen Ursachen der Grund sind?
Den Kopf wach halten. Mitdenken,
mitschreiben und gern auch Zwischenfragen an den Dozenten stellen.
Eine kleine Hörsaaldebatte bringt
Schwung in den Saal.
Ein Kaffee to go und Traubenzucker
wirken manchmal auch Wunder.
...ich den Zugangscode für den
virtuellen Kurs nicht kenne? Bin
ich drin? Nein, den Zugangscode für
diesen Kurs erhalten sie ... Ja, woher?
Wer in den Online-Bereich des Seminars will, um die Literaturliste zu
sichten, aber das Passwort verpasst
hat, kann fragen. Über den E-MailVerteiler der Fachschaft lässt sich
diese Frage schnell stellen und rundschicken. Irgendjemand ist immer
Campus-Kolumne
... ich in der Klausur plötzlich
einen Blackout habe? Nichts
geht mehr. Drei Wochen gelernt
und das Wissen ist plötzlich weg.
Verschwunden. Gelöscht. Die Augen
lesen die erste Klausurfrage und
das Gehirn findet den Zugang zum
Gelernten nicht. Was ist hier los?
Der klassische Blackout. Das hilft:
Ruhe bewahren und tief durchatmen. Während wir lernen, wird das
Wissen vom Kurzzeitgedächtnis über
den Arbeitsspeicher ins Langzeitgedächtnis transportiert und da ist
es auch. Dort bleibt es unser Leben
lang, solange unser Gehirn im Alter
keine Schwäche zeigt, sagen Hirnforscher. Allerdings dürfen ängstliche
„Das-schaffe-ich-nie“-Kognitionen
nicht den Zugriff versperren. Für
Gedanken, die den Selbstwert und
die Motivation senken, ist vor und in
Prüfungen keine Zeit. Sie schieben
einen Panikkreislauf an. Besser: cool
bleiben. Die Aufregung im Körper
wieder auf Normalniveau bringen
und langsam überlegen: Was stand
im Skript zu dem Thema? Wer den
Mechanismus nicht selbst stoppen
kann und unter Prüfungsangst leidet,
sollte sich psychologische Unterstützung suchen. Das Studentenwerk
Magdeburg bietet kostenfreie, unverbindliche und streng vertrauliche
Beratung in Belastungssituationen,
die im Laufe eines Studiums auftreten
können, in Magdeburg, Stendal und
Wernigerode an.
Looooslassen!
Ich spring von Level zu Level bis…
Ja, wohin eigentlich? Mit dieser
Frage musste ich mich lange nicht
beschäftigen. Mir fehlte schlicht die
Zeit dazu, dringende Hausarbeit,
viele zu lernen. Hier mussten noch
wichtige Punkte beschafft werden, da durfte noch ein Modul
abgeschlossen werden,
ach, und dort sollte
ich noch einen Bericht schreiben. Ich
sprang von Level zu
Level zu Level…
Bis ich nur noch eine
Challenge zu absolvieren hatte: die MasterArbeit. Kein Problem. Hausarbeiten, die Bachelor-Thesis, und noch
mehr Hausarbeiten hatten mir
Routine im Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten gegeben. Ich konnte
recherchieren, formulieren, eruieren, validieren, zitieren…
Nur den Schlusspunkt, den konnte
ich nicht setzen. Verrückt. Neun
Semester lang hatte ich das Ziel
klar vor Augen: den Abschluss.
Ich kannte keine Zeit, keinen Ort,
aber den Titel: Master of. Of what?
Desaster? Was, wenn mein Abstract
zu unkonkret blieb? Was, wenn
meine Fragestellung verfehlt war?
Was, wenn ich ein Werk in der Literaturliste vergessen hatte? Diese
ständigen Was-Wäre-Wenn-Fragen
hinderten mich daran, es gut sein
zu lassen. Denn ich wusste nicht,
ob es gut genug war. Ob ich gut
genug war. „Und, Zora, wann bist
fertig mit dem Studium?“, hörte ich
dauernd. Ich wusste es nicht. „Wenn
du es nicht weißt, bist du es vielleicht schon“, sagte meine schlaue
Freundin Anni. Hä? Wieso?
„Während wir studieren,
wissen wir immer was
uns noch fehlt. Fühlt
sich an wie ein Leben
im Dauerdefizit. Irgendwann fehlt nichts
mehr und dann musst du
loslassen können. Und fertig
ist es“, packte Anni ihre Philosophie
in vier bedeutungsschwere Sätze.
Mir reichte ein Wort: Looooslassen.
Das war es. Diese Lektion musste
ich noch lernen. Ich sollte noch weiterspringen von Level zu Level zu
Level zu Level… Loslassen lernen.
Dieses Projekt ging ich ganz pragmatisch an und sortierte mein
Bücherregal und meinen Kleiderschrank aus. Von den ausgelesenen
Schinken und ausgewaschenen
Schlabberjeans hätte ich mich schon
viel früher trennen sollen. Entrümpeln und entsorgen, das konnte ich
problemlos. Meine Master-Thesis
lag allerdings immernoch nicht
beim Prüfungsamt. Ich zog mir
meine Lieblingsjeansjacke an, von
der meine Mutter mir mehrfach
eine dringende Trennung empfohlen hatte, die ich aber eigentlich
nicht hergeben wollte, und zog los.
Ich spazierte runter zum Elbufer
und setzte mich an meine Inspirationsquelle am Petriförder. Hier
hatte ich meinen Lieblingsplatz und
immer eine geniale Idee. Hier war
schon so vieles aus mir rausgesprudelt. Ideen für ein Seminarprojekt,
eine Liebeserklärung an Matthes,
der Wunsch, den Segelschein auf
einer kleinen Jolle zu machen… Leinen los und dann in Fließgeschwindigkeit die Elbe hinab segeln und
alles hinter sich lassen. Jetzt. Gleich.
Das war es: Loslassen bedeutet
nicht, etwas loszuwerden. Loslassen
bedeutet, es so gut sein zu lassen,
wie es ist. Ich sprang auf, flitzte nach
Hause und zog meine Abschlussarbeit auf einen Stick. Es war dringend
an der Zeit für einen Besuch im
Copyshop meines Vertrauens. Und
dann? Rief ich Anni an: „Hast du
Lust auf eine Loslass-Tour auf dem
Adolf-Mittag-See? Ich bin gerade
so gut darin …“ Hä? Anni verstand
nichts. Diesmal erklärte ich ich ihr
Zeit und Ort, mietete einen kleinen
Kahn und ließ loooos.
Was für ein gutes Gefühl,
eure völlig losgelöste
Zora
The Original
See the latest original version movies at CinemaxX Magdeburg.
Screenings every week!
cinemaxx.de
/cinemaxx
campus 2014
37
#FINANZEN
#FINANZEN
Argumente
finden
Wer verhandelt, sollte souverän
und selbstsicher auftreten und mit
Argumenten punkten. Unbedingt
vermeiden: „Wenn ich hier schon
zehn Stunden am Tag arbeite
und meine Freundin selten sehe,
möchte ich wenigstens genug Geld
verdienen, um ihr was bieten zu
können.“ Ein No-Go! Geschickter:
die Verantwortung im eigenen
Arbeitsbereich anführen. Können
die Ideen zur Umsatzsteigerung
beitragen? Gibt es ein Projekt zu
38
campus 2014
Hey, Chef,
ICH BRAUCHE
M E H R G E L D!
Die Grundregeln der
Kommunikation
Im Verhandlungspoker kommt es
darauf an, ein paar Regeln einzuhalten: 1. Den Gegenüber ausreden
lassen. 2. Aufmerksam und aktiv
zuhören. 3. Interesse signalisieren durch Nachfragen. 4. Immer
freundlich bleiben, auch wenn
die Verhandlungen sich schwierig
gestalten. Das erleichtert die nächste Runde. 5. Immer wieder den
eigenen Marktwert und die eigenen
Vorzüge präsentieren und wiederholen, um die Argumentationskette
mit dem Satz abzuschließen: „Aus
diesen Gründen glaube ich, dass ein
höheres Gehalt gerechtfertigt ist.“
Gute Argumente für
Berufseinsteiger
Ein guter Abschluss, berufsbezogene Praktika und auch erste Berufserfahrung, Zusatzqualifikationen,
Auslandsaufenthalte, Sprachkenntnisse, Veröffentlichungen in
wissenschaftlichen Journalen, Auszeichnungen durch beispielsweise
Forschungspreise und Stipendien
sind Qualitäten, mit den besonders
Berufseinsteiger in Unternehmen
überzeugen können und sie liefern
gute Argumente für eine erfolgreiche Gehaltsverhandlung. Wer also
gefragt wird, was er gerne verdienen möchte, sollte zuerst seine Vorzüge aufzählen und beispielsweise
antworten: „Angesichts meiner
Qualifikation, meiner Berufserfahrung und meiner Leistung möchte
ich gern zwischen 36.000 und
40.000 Euro verdienen.“
Abschluss in der Tasche und ab ins Berufsleben. Endlich Geld verdienen. Doch
wieviel Gehalt bekommen Einsteiger – und
en
wie pokerst du geschickt um den erst
Lohn? Hier kommen Tipps für eine kluge
Verhandlungsstrategie
wir sind Service.
Since 1978.
Die walter services Gruppe zählt zu den marktführenden Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit rund 5.500
Mitarbeitern in fünf europäischen Ländern bietet walter services renommierten Kunden aus allen Branchen ein breites Spektrum an
Servicedienstleistungen über sämtliche Medienkanäle.
Wir sind auf Wachstumskurs! Für unseren Standort Magdeburg suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Studenten als
Kundenberater (m/w)
ENTWICKELN SIE DIE ZUKUNFT MIT UNS!
Neugierig auf morgen? Sie studieren Ingenieurwissenschaften, Mathematik oder ein naturwissenschaftliches
Fach? Dann starten Sie Ihre Karriere in der angewandten
Forschung und entwickeln Sie mit uns Technologien und
Produkte für die Zukunft.
Bewerben Sie sich jetzt unter www.iff.fraunhofer.de.
Sie telefonieren gerne und haben Freude am Umgang mit
Menschen? Wenn Sie außerdem fit sind am PC sowie ein gutes
sprachliches Ausdrucksvermögen besitzen und sicher sind in
der deutschen Sprache, dann sollten wir uns kennenlernen.
Sie haben Interesse? Wir bieten Ihnen einen interessanten Job
zu attraktiven Konditionen. Wir beschäftigen Sie gerne in Vollzeit.
Damit Sie gleichzeitig Ihrem Studium nachgehen können, stehen
wir flexiblen Arbeitszeitmodellen nach Ihren Wünschen jedoch
offen gegenüber.
Weitere Informationen zum Job erhalten Sie bei Claudia Gerlach:
+49 (0) 391 - 24 24 27 33
Oder bewerben Sie sich direkt:
claudia.gerlach@walterservices.com
Oder in unserem Talent Network:
http://stellenanzeigen.jobs.de/walter-services-gmbh
www.walterservices.com
bueropaul.de
Zusatzleistungen
einfordern
Das Grundgehalt ist nicht so verlockend, die Position schon? Mit
Zusatzleistungen lässt sich das
monatliche Salär aufbessern. Verhandelt werden können die Anzahl
der Urlaubstage, eine betriebliche
Altersvorsorge, Prämien für besondere Leistungen und erfüllte
Zielvereinbarungen, der Firmenwagen, ein Ticket für Bus und Straßenbahn, die Dienstwohnung, ein
Handy und ein Computer, den das
Unternehmen zahlt und vielleicht
aber auch die Beteiligung an den
Betreuungskosten für die Kinder.
betreuen, zu leiten und Mitarbeiter
zu führen? Es kommt darauf an,
sich selbst als unverzichtbaren, gewinnbringenden Teil der Zukunft
des Betriebes zu verkaufen. Sätze
wie „Entweder ich bekomme 20
% mehr Gehalt oder ich kündige“
sind höchst riskant und sollten als
leere Drohnung nicht über die Lippen kommen. Lieber auch bleiben
lassen: „woanders würde ich 20 %
mehr verdienen“-Vergleiche. Gute
Argumente für das Investment des
Unternehmens in einen Mitarbeiter
sind und bleiben gute Gründe für
on-top-Leistungen. Sie können sich
als bare Münze erweisen.
Foto: Dirk Mahler
U
nd“, setzt der Personalchef im ersten Vorstellungsgespräch bedeutungsschwer an. „Was
möchten Sie denn gern so bei uns
verdienen?“ Gute Frage. Wichtig:
Hier wird nach dem Jahres-BruttoGehalt gefragt, nicht nach dem
montalichen Einkommen, das auf
dem Konto landet.
Wer Urlaubs- und Weihnachtsgeld möchte, sollte seinen monatlichen Geldbedarf nicht mal zwölf
hochrechnen, sondern mal dreizehn
oder vierzehn. Ob es den Bonus
gibt, ist allerdings abhängig von
der wirtschaftlichen Situation des
Unternehmens und dessen Interesse
am Bewerber. Seinen Marktwert
sollte jeder kennen, der in ein Bewerbungsgespräch geht. Auskunft
darüber geben können Freunde, die
vielleicht schon im Job sind, werverdient-was-Portale im Internet,
aber auch Berufsverbände und Gewerkschaften.
campus 2014
39
PSD youngGiro : -)
Das + Konto
nur für Dich.
3,00 %
p. a.
Verzinsung
bis 1.500 Euro
Guthaben + 10 Euro
Amazon-oder
iTunes-Gutschein
Das kostenlose
PSD youngGiro :-)
ist speziell auf junge Leute
von 9 - 27 Jahren zugeschnitten, die mehr wollen:
eine Kombination aus
kostenlosem Girokonto
und Geldanlage.
Mit 3,00 % Zinsen pro Jahr
wird das Guthaben bis
1.500 Euro hoch verzinst.
Gleich online eröffnen:
www.psd-braunschweig.de/
youngGiro
Folgen Sie uns auf Facebook:
www.psd-braunschweig.de/facebook
www.sw-magdeburg.de
PSD Bank Braunschweig eG, Geschäftsstelle Magdeburg
Alter Markt 15, Marietta-Quartier, 39104 Magdeburg
www.psd-braunschweig.de, Telefon 0391/5 68 40-0
Vom Rest
kauf ich
.
e
h
u
h
Sc
SWM Spar
Energie zum Cleverpreis.
Deshalb: Sichern Sie sich jetzt Ihre Energie für kleines Geld!
Infos zu den günstigen SWM Strom- und Gasangeboten unter der kostenfreien
Service-Hotline 0800 0796 796 oder www.sw-magdeburg.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
48
Dateigröße
8 930 KB
Tags
1/--Seiten
melden