close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

5200.-CH

EinbettenHerunterladen
Herzlich willkommen zu den Abendmusiken in der
Stiftskirche Schönenwerd!
Mit der Kunst der Fuge, einem Meisterwerk von Johann Sebastian
Bach, wird die Reihe eröffnet: Zusammen mit Stephan Mai, dem
Gründer und Konzertmeister der „Akademie für alte Musik
Berlin“, wird das Ensemble „a musicall banquet“ eine Version
für Streicher, Cembalo und Orgel aufführen.
Als Einstimmung auf Weihnachten erklingen neben Adventschorälen von Johann Sebastian Bach Werke für Klarinette und
Orgel aus der Klassik.
Johannes Strobl ist als Kirchenmusiker in Muri tätig und betreut
als künstlerischer Leiter die viel beachtete Konzertreihe „Musik
in der Klosterkirche“. Er spielt an der Orgel unserer Stiftskirche
ein Recital mit Musik aus Süddeutschland und Spanien.
Ein weiteres Mal ist das Dufay Ensemble aus Freiburg zu Gast mit
wundervollen geistlichen Gesängen aus der Renaissance, die im
Chor der Stiftskirche so berührend wirken.
Mit Orgelmusik zur Passionszeit wird der Abendmusik-Zyklus
beendet.
Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Ihre Kollekte hilft mit, die
Schönenwerder Abendmusiken mitzutragen.
Elisabeth Frey-Bächli
Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Niederamt
Christkatholische Kirchgemeinde Schönenwerd
Sonntag, 26. Oktober 2014
17 Uhr
Sonntag, 21. Dezember 2014
17 Uhr
Sonntag, 18. Januar 2015
17 Uhr
Die Kunst der Fuge
Kammermusik für Klarinette und Orgel
Orgelmusik aus Süddeutschland und Spanien
a musicall banquet
Jürg Frey, Klarinette
Elisabeth Frey-Bächli, Orgel
Johannes Strobl, Orgel
Daniel Hauptmann, Violine
Ulrike Winkler, Viola
Stéphanie Meyer, Violoncello
Thilo Muster, Cembalo / Orgel
als Gast: Stephan Mai, Violine
François Devienne 1759–1803
Sonata in d op. 71, Nr. 2
Allegro con Gusto - Adagio - Presto
Johann Sebastian Bach 1685–1750
Orgelchoral „Nun komm, der Heiden Heiland“ BWV 659
Franz Schubert 1797–1828
12 Tänze
Johann Sebastian Bach 1685–1750
Die Kunst der Fuge BWV 1080
in einer Instrumentierung für Streicher, Cembalo und Orgel
Johann Sebastian Bach
Orgelchoral „Herr Christ, der einig Gottes Sohn“ BWV 601
Dieses Konzert dauert bis etwa 18.30 Uhr
Wolfgang Amadeus Mozart 1756–1791
Divertimento B-Dur
Allegro - Larghetto - Menuetto / Trio - Adagio Menuetto / Trio - Allegretto
Christian Erbach um 1585–1635
Toccata primi toni
Canzona sexti toni
(Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz
Mus. ms. Lynar A2)
Francisco Correa de Arauxo 1584–1654
II. Tiento y discurso de 2° tono
(Facultad orgánica ... Alcalá de Henares 1626)
Sebastián Aguilera de Heredia 1561–1627
Tiento de 4° tono de falsas
(El Escorial, Real Monasterio de San Lorenzo, Archivo, Ms. 2187)
Johann Sebastian Bach 1685–1750
Praeludium et Fuga in a BWV 543
Pablo Bruna 1611–1679
Tiento de 1° tono de mano derecha y al medio a dos tiples
(Barcelona, Biblioteca de Catalunya, M 279)
José Ximénez †1678
Batalla de 6° tono
(El Escorial, Real Monasterio de San Lorenzo, Archivo,
Ms. ohne Signatur)
Georg Muffat 1653–1704
Ciacona
Toccata duodecima et ultima
(Apparatus musico-organisticus ... Salzburg 1690)
Sonntag, 22. Februar 2015
17 Uhr
Sonntag, 22. März 2015
17 Uhr
Geistliche Vokalmusik der Renaissance
Orgelmusik zur Passionszeit
Dufay Ensemble
Elisabeth Frey-Bächli, Orgel
Kaspar Kröner, Altus
Rolf Ehlers, Haute-Contre
Florian Cramer, Tenor
Clemens Flämig, Tenor
Cornelius Leenen, Bariton
Georg Hage, Bass
Giovanni Pierluigi da Palestrina 1525–1594
Missa Papae Marcelli
Jacobus Vaet um 1529–1567
Hymnus „Ave maris Stella“
Johann Pachelbel 1653–1706
„O Mensch, bewein dein Sünde gross“
Aria Sebaldina (Aria mit 8 Variationen)
„O Lamm Gottes, unschuldig“
„Herzlich tut mich verlangen“
Dietrich Buxtehude 1637–1707 (BuxWV 178)
Max Reger 1873–1916 (aus opus 135a)
Johannes Brahms 1833–1897 (2 Bearbeitungen aus opus 122)
Georg Philipp Telemann 1681–1767 (Bicinium)
Johann Kuhnau 1660–1722
Johann Peter Kellner 1705–1772
(Canto fermo in Soprano a 2 Clavier et Pedal)
Johann Sebastian Bach 1685–1750
„Von Gott will ich nicht lassen“ BWV 658
(il canto fermo nel pedale)
„O Lamm Gottes, unschuldig“ BWV 618 (Canone alla Quinta)
„O Mensch, bewein’ dein’ Sünde gross“ BWV 622
(a 2 Clav. e Pedale)
Ein herzlicher Dank geht an:
Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Niederamt
Christkatholische Kirchgemeinde Schönenwerd
Freundeskreis der Schönenwerder Abendmusiken
Lotteriefonds des Kantons Solothurn (Kulturengagement)
*
Musikliebende Menschen, denen am Fortbestand der
Abendmusiken gelegen ist, haben sich zum Freundeskreis
der Schönenwerder Abendmusiken zusammengeschlossen.
Möchten auch Sie zu diesem Freundeskreis gehören?
Informationen erhalten Sie bei:
Elisabeth Frey-Bächli
Hebelweg 2
5000 Aarau
062 822 20 04
efbaarau@gmx.ch
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
355 KB
Tags
1/--Seiten
melden