close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bismarck: - Murmann Verlag GmbH

EinbettenHerunterladen
Der Monolith
Bismarck:
Der Osburg Verlag und die Jakob-Kaiser-Stiftung laden Sie herzlich ein zur
Buchvorstellung
und Diskussion
Bismarck: Der Monolith
Reflexionen am Beginn des 21. Jahrhunderts
Donnerstag, 5. März 2015 um 11:30 Uhr (Einlass 11:00 Uhr)
Jakob-Kaiser-Haus
Dorotheenstraße 100
10117 Berlin
Begrüßung
Dr. Wolf-Rüdiger Osburg
Moderation
Jacqueline Boysen
(Journalistin)
Es diskutieren
Peter Altmaier (Bundesminister)
Prof. Dr. Peter Brandt (Sprecher des Vorstandes der Dt. Gesellschaft)
Prof. Dr. Tilman Mayer (Herausgeber)
Wie viel Bismarck steckt im 21. Jahrhundert?
Am 1. April 2015 würde Bismarck 200. Anlass, kritisch Bilanz zu ziehen.
Zehn namhafte Wissenschaftler untersuchen in diesem Buch, inwieweit sein
Erbe die politische Landschaft bis heute beeinflusst hat. Dabei wird weder
Bismarck-Bashing betrieben noch eine Bismarck-Begeisterung kultiviert, sondern reflektiert, was von ihm geblieben ist.
»Nach dem Abgang Bismarcks hatte Deutschland
kein globales Konzept mehr.« Henry Kissinger
Tilman Mayer, geboren 1953 in Freiburg i. Br., ist seit 2001 Professor für Politische Theorie, Ideen- und Zeitgeschichte am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn. Zuvor leitete er das Bonner Büro
des Instituts für Demoskopie Allensbach. Seit 2007 ist Mayer Vorsitzender
der Gesellschaft für Deutschlandforschung (GfD) und seit 2010 Präsident der
Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD).
Um Antwort wird gebeten bis zum
25. Februar 2015.
hilgenstoehler@murmann-publishers.de
Tel. 040 – 39 80 83 – 22, Fax 040 – 39 80 83 – 10
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
23
Dateigröße
3 172 KB
Tags
1/--Seiten
melden