close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Besucherbroschüre

EinbettenHerunterladen
DATEN UND FAKTEN
BESUCHERINFORMATION
TERMIN:
Donnerstag, 12. bis Sonntag, 15. Februar 2015
ÖFFNUNGSZEITEN:
Donnerstag bis Samstag 9 – 18 Uhr
Sonntag 9 – 17 Uhr
Kostenfreier
am
Kindergarten .2015
.2
Sa, 14. + So, 15
VERANSTALTUNGSORT:
Messe Wien – Hallen A, B, C
Eingang A – Messeplatz 1
Eingang D – Trabrennstraße 7
1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater und Krieau
er
für Ihre Kind
ab 3 Jahren
12. – 15.02.2015, Messe Wien
Besser leben!
EINTRITTSPREISE:
Tageskarte an den Messekassen
Online-Ticket (www.bauen-energie.at/ticket)
€ 12,50
€ 7,50
Online-Vorregistrierung (www.bauen-energie.at/ticket) € 8,50
SchülerInnen ab 15 Jahren, StudentInnen
(mit Ausweis)
€ 7,50
Personen ab dem vollendeten 62sten Lebensjahr
(mit Ausweis)
€ 7,50
Personen mit Behinderung (mit Ausweis)
€ 7,50
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr freier Eintritt
Dauerkarte für den mehrfachen Eintritt
vom 12. – 15.02.2015
€ 17,50
After-Work-Karte (Do., 12.02. und Fr. 13.02., ab 14 Uhr) € 5,50
Schülergruppe (ab 5 Personen, nur am Do., 12.02.)
€ 4,50
PARKPLÄTZE:
}
Parkhaus A (bei Eingang A – Max-Koppe-Gasse)
}
Parkhaus D (bei Eingang D – Trabrennstraße)
Infos: www.bauen-energie.at/anreise
VERANSTALTER:
Reed Messe Wien GmbH
Messeplatz 1, Postfach 277, A-1021 Wien
T: +43 1 727 20-0, F: +43 1 727 20-4709
E: bauen@reedexpo.at
Alle Preise inkl.
MwSt. Satz- und
Druckfehler sowie
inhaltliche Änderungen vorbehalten
DIE Messe für gesundes Bauen, Renovieren, Sanieren,
Sicherheit, Wellness, Finanzieren und Energiesparen.
Öffnungszeiten: Do bis Sa 9.00 – 18.00 Uhr, So 9.00 – 17.00 Uhr
HALTEN SIE SICH AM LAUFENDEN AUF:
facebook.com/bauenenergiewien und
twittern Sie mit unter #bauenenergie15
Details und nähere Informationen finden Sie stets aktuell auf:
www.bauen-energie.at
In Kooperation mit
IBO
Österreichisches Institut für Baubiologie und -ökologie
facebook.com/bauenenergiewien
www.bauen-energie.at
DIE THEMENWELTEN AUF EINEN BLICK
BESSER LEBEN MIT DER
BAUEN & ENERGIE WIEN

Innovative Produkte direkt zum Anfassen von rund 550 ausstellenden
Top-Unternehmen.

Unabhängige Institutionen haben die Antworten auf Ihre Fragen: auf
den Beratungsinseln rund um die BIZ-Bühne (Beratung im Zentrum)
in Halle B finden Sie hochqualitative Vorträge, Workshops und mode rierte Gesprächsangebote.

Kompakt & leicht verständlich erwarten Sie weitere Vorträge auf der Bauen & Energie Bühne in der Halle C.

Für ein gutes Leben – fundierte Schwerpunkte zu Sicherheit & Förde rungen, Licht & Farbe, Feng Shui, Barrierefreiheit & nachhaltige Bau-
stoffe, Kachelofen, Energieeffizienz, Elektromobilität und Erlebnisgarten.
Der Weg zum gesunden, sicheren und leistbaren Wohnen – zum BESSER
LEBEN – führt über die Bauen & Energie Wien!
Sammeln Sie Informationen und Kontakte von denen Sie eine ganze
Bau- und Sanierungsphase lang profitieren können!
Nur auf der Bauen & Energie Wien finden
Sie alle Informationen rund um die
ZUKUNFT DES BAUENS an einem Ort!
Kostenfreier
am
Kindergarten .2015
.2
15
o,
S
. +
Sa, 14
er
für Ihre Kind
ab 3 Jahren
Details auf
nergie.at/
www.bauen-e
programm
DIE SCHWERPUNKTE IM ÜBERBLICK
HALLE A
Themenbereiche:

Neubau, Ausbau und Umbau

Baustoffe und Materialien

Finanzierung
ÖKO-CITY
Lehmputzen, Schimmelsanierung, Holzoberflächen ölen und wachsen – vor Ort testen und lernen
Stand A0427a
HALLE B

Innenausbau: Böden, Türen, Stiegen/Treppen, u.v.m.

Wellness, Pool und Sauna

Wintergarten
Themenbereiche:
STADT
WIEN
FENG SHUI
Information und Beratung zu den Themen
STADT WIEN
•Wohnbauförderung
•Bauordnung
•Barrierefreiheit
•Stadterneuerung
•Energieeffizienz und erneuerbare Energien
durch die Magistratsabteilungen MA 20 Energieplanung,
MA 25 Stadterneuerung und Prüfstelle, MA 37 Baupolizei,
MA 50 Wohnbeihilfe Stand B0300
Rund um den Garten
STADT
WIEN
ERLEBNISGARTEN
ELEKTRO-
MOBILITÄT
SonderausstellungStand A0636
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
BERATUNGSINSEL
Mehr Fülle und Reichtum in Ihrem Leben! Stand B0514
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
STADT
WIEN
LICHT &
FARBE
BERATUNGSINSEL
Stand B0229
Tageslicht-Optimierung, Top-BeleuchtungStand B0733
Wohlfühlklima mit Farbe
HALLE C
Themenbereiche:

Modernes Heizen

Erneuerbare Energien
KACHELOFEN
DORF
Anschauliche Beratung rund um den Kachelofen
BERATUNGSINSEL

Innungen des Bau- und Baunebengewerbes informieren
über Gewährleistung und technische Möglichkeiten
• Sicherheit / Infoplattform „Sicher Daheim“
Stand B0709
• VSÖ – Qualitätsstandard der Security Welt Stand B0610
GEWERBE UND
HANDWERK
BERATUNG
Unabhängige Institutionen geben Vorträge, organisieIM ZENTRUM
ren Workshops und bringen Bauherren mit Architekten und Handwer kern mit „Speed-Dating“ und „7 auf einen Streich“ ins Gespräch.
• pro:Holz Niederösterreich Stand B0618
• die umweltberatung Stand B0617
• enu – Energie- und Umweltagentur NÖ
Stand B0818
• IBO – Institut für Baubiologie und -ökologie Stand B0626
• ig architektur
Stand B0622
• innovative gebäude
Stand B0625
• Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich
Stand B0826
BIZ-Bühne

Informationen und Planungsberatung
rund um barrierefreies und vorausschauendes Planen
und Bauen
Anmeldung zu den täglich stattfindenden Workshops
(max. 10 Teilnehmer) unter info@designforall.at
Bauen & Energie-Bühne
Stand C0321
MESSE CONGRESS CENTER
-KONGRESS zum Thema
“Aus der Praxis der Gebäudenutzung“ vom 12. – 13. Februar 2015
im Saal Stolz 1+2 im Congress Center der Messe Wien
Alle Infos und Anmeldung unter www.ibo.at oder www.bauz.at
FOYER A
Stand B0621
Neu-Häuslbauer können sich Ihr
Traumhaus im Mini-Format gleich
vor Ort selber bauen und haben
dabei die Chance Ziegeln von
Wienerberger im Wert von
€ 18.000 zu gewinnen!
Stand B0729
Oder Sie füllen die Gewinnkarte bei
der Info aus und machen bei der
Verlosung einer baumit-Fassade mit!
Weitere tolle Gewinnspiele erwarten Sie in den Hallen!
BERATUNG IM ZENTRUM
Besonderes KnowHow finden Sie heuer zu
architektonischer Gestaltung – nicht nur schön,
auch praktisch – zu neuen Architekturmaterialien wie Essigholz, zu besonders ausgezeichneten Baustoffen und vielem Mehr. Mitmachen,
mitreden ist das Motto beim reichhaltigen
Rahmenprogramm.
ZUKUNFT DES BAUENS
Die BAUEN & ENERGIE WIEN findet alljährlich in Kooperation mit dem IBO,
dem Österreichischen Institut für Baubiologie und Bauökologie, statt und
legt einen besonderen Fokus auf das Bauen und Renovieren im Gesamtpaket: Ort, Bau, Materialen – alles muss zusammen spielen und sich
ergänzen.
Die ZUKUNFT DES BAUENS – das sind

menschengerechte Planung

nachhaltige Baustoffe

intelligente Haustechnik

seriöse Ausführung
INFORMATIONEN AUS ZUVERLÄSSIGER QUELLE
BERATUNG IM ZENTRUM ist die unabhängige Beratungsplattform auf der
Messe BAUEN & ENERGIE. Neben dem Angebot renommierter Institutionen
zu Themen wie energieeffizientes Bauen, Passivhaus, Plusenergiehaus
u.v.m. intensiv und individuell zu beraten, wird auch über umweltverträgliche und schadstoffarme Baustoffe und Bauweisen informiert.
Firmenunabhängige ExpertInnen halten Vorträge auf der Bühne, die sich in
der Mitte befindet. Workshops ergänzen das Angebot.
Thementage:

Donnerstag, 12.02.: VON PROFIS FÜR PROFIS –
WERKZEUGE FÜR PLANUNG UND AUSFÜHRUNG

Freitag, 13.02.:
ARCHITEKTUR BRINGT MEHRWERT DURCH
LEBENSQUALITÄT

Samstag, 14.02.:
GESUNDES BAUEN, ZUFRIEDENE BEWOHNERINNEN

Sonntag, 15.02.:
INNOVATIVE GEBÄUDE – MEHR ALS PASSIVHÄUSER
Bei 7 auf einen Streich berät Sie ein 7-köpfiges Team von Architekten,
Baumeistern, Zimmermeistern, Installateuren, Bauphysikern, Energieplanern und Lüftungsspezialisten an einem Tisch zu Ihren Problemen.
Beim Speed-Dating lernen Sie Architekturschaffende z.b. von den Büros
aichberger architektur ZT,
Salonparallel, meterriss,
Beluga & Töchter, Abendroth Architekten oder
Symbios Architektur kurz
und intensiv kennen.
SONDERAUSSTELLUNG
ELEKTROMOBILITÄT
Bei der interaktiven
Ausstellung erfahren
ELEKTROSie von den Austrian Mobile Power-MitgliedsMOBILITÄT
unternehmen alles rund ums Fahren und Laden
von E-Fahrzeugen – zu Hause, in Parkgaragen von Wohnhäusern oder
an öffentlichen Stellen.
VORTRÄGE. LIVEVORFÜHRUNG.
BÜHNENPROGRAMM.
DONNERSTAG, 12.2.2015
ZEIT
DONNERSTAG, 12.2.2015
THEMA
ORT
ART
10.00 Moderne Kachelöfen
DI Dr. Thomas Schiffert, Geschäftsführung
Österreichischer Kachelofenverband
10.00 Photovoltaik und Speicherlösungen
für Österreich
BERATUNG
IM ZENTRUM
DI Rudolf Raymann
10.45 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
11.00 Über die Kunst Sonne in Beton
BERATUNG
IM ZENTRUM
zu speichern – solarthermische
Bauteilaktivierung
Martin Rührnschopf architecture
und Gebhart Keckeis
11.00 – 7 auf einen Streich!
BERATUNG
IM ZENTRUM
17.00 Passivhaus Experten aus
verschiedenen Bereichen beraten
Bauherrn bei ihrem Bauvorhaben
Jede halbe Stunde!
12.00 Hygienische Eigenschaften von BERATUNG
IM ZENTRUM
Holz und die Auswirkungen auf
unser Wohlbefinden
Robert Stingl, BOKU Wien
12.20 Formaldehyd – Neues aus der BERATUNG
IM ZENTRUM
Holzwirtschaft
Dr. Caroline Thurner, IBO
12.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
12.40 Transparenz und Glaubwürdigkeit BERATUNG
IM ZENTRUM
mit EPD / Umweltzeichen
DI Philipp Boogman, IBO
13.00 Passivhaus und Fenster BERATUNG
IM ZENTRUM
DI Heinrich Schuller, ATOS Architekten
14.00 Eco2soft – Do it yourself BERATUNG
IM ZENTRUM
Ökobilanzen für Gebäude
DI Cristina Florit, IBO
KACHELOFEN
14.00 Sanieren mit Konzept DORF
Gustav Schranz, EVN ZEIT
KACHELOFEN
DORF
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
BERATUNG
IM ZENTRUM
und
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
STADT
WIEN
FENG SHUI
in Halle B
KACHELOFEN
DORF
in Halle C
THEMA
ORT
14.20 Bauen und Modernisieren mit
BERATUNG
IM ZENTRUM
Hausverstand – Wie man mit
nachhaltiger Planung Kosten spart
DI Winfried Schuh, hausverstand.com
14.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
14.30 Haus und Wohnung – fit fürs Halle B
ganze Leben. Workshop für Private Stand B0729
design for all
14.40 KWh? Wie viel Energie steckt BERATUNG
IM ZENTRUM
in den Energieträgern
enu – Energie- und Umweltagentur NÖ
15.00 Workshop: BERATUNG
IM ZENTRUM
Heizen mit Sonne und Solar
enu – Energie- und Umweltagentur NÖ
15.00 Speed-Dating für BERATUNG
IM ZENTRUM
private InvestorInnen
enu – Energie- und Umweltagentur NÖ
16.00 Intelligente Fensterlösungen BERATUNG
IM ZENTRUM
(Lüfter, Sicherheitsfenster)
Markus Riel, Internorm GmbH
16.00 Neue alte Kundengruppen
Halle B
Workshop für Unternehmen Stand B0729
design for all
16.20 OPTIWIN BERATUNG
IM ZENTRUM
– die neue Fenstergeneration
Georg Stefan
16.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
16.40 Modernisierung historischer
BERATUNG
IM ZENTRUM
Kastenfenster
DI Georg Lux, Architekt
16.40 Innovative und leistbare 4-Scheiben BERATUNG
IM ZENTRUM
Wärmeschutzverglasung aus
Dünnschichtglas für Nullenergie Gebäude
Ing. Leopold Mader, LISEC
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
ART
Legende:
Bühne Vorträge Speed-Dating Workshop
VORTRÄGE. LIVEVORFÜHRUNG.
BÜHNENPROGRAMM.
FREITAG, 13.2.2015
FREITAG, 13.2.2015
ZEIT THEMA
ORT
10.00 Zuhause zukunftsfit – BERATUNG
IM ZENTRUM
fürs ganze Leben
design for all
10.45 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
11.00 – 7 auf einen Streich!
BERATUNG
IM ZENTRUM
17.00 Passivhaus Experten aus
verschiedenen Bereichen beraten
Bauherrn bei ihrem Bauvorhaben
Jede halbe Stunde!
11.00 Qualitäten Innovativer Gebäude BERATUNG
IM ZENTRUM
DI Georg Reinberg, Architekt
KACHELOFEN
11.00 Moderne Kachelöfen
DORF
DI Dr. Thomas Schiffert, Geschäftsführung
Österreichischer Kachelofenverband
12.00 Sonnenhaus – das Bau- und BERATUNG
IM ZENTRUM
Heizkonzept der Zukunft
Peter Stockreiter, Initiative
Sonnenhaus Österreich
12.20 Bauen im Bestand – Umbau und BERATUNG
IM ZENTRUM
Sanierung von Wohnungen und
Einfamilienhäusern
DI Martha Wolzt, Architektin
12.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
12.40 Neues Leben in alten Mauern BERATUNG
IM ZENTRUM
im BV Kerbler
DI Johannes Kislinger, Obmann
Innovative Gebäude
13.00 Holzbaupreis 2014: BERATUNG
IM ZENTRUM
Bungalow im Weißtannenkleid
D.I.FH Thomas Abendroth, Architekt
KACHELOFEN
13.00 Innovative Fenstertechnologien DORF
Ing. Markus Riel, Internorm
14.00 Ziegel Gewinnspiel
Foyer A
Hausbau im Mini-Format
14.00 Farben im Raum wirken wie
BERATUNG
IM ZENTRUM
sanfte Klänge
DI Pia Buxbaum
14.00 Der richtige Weg zur neuen Heizung KACHELOFEN
DORF
Georg Bleimuth, EVN SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
BERATUNG
IM ZENTRUM
und
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
STADT
WIEN
FENG SHUI
in Halle B
KACHELOFEN
DORF
ART
ZEIT THEMA
ORT
ART
14.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
14.30 Haus und Wohnung – fit fürs Halle B
ganze Leben. Workshop für Private Stand B0729
design for all
14.40 Die Qual der Wahl des Heizsystems: BERATUNG
IM ZENTRUM
Haustechniksysteme für moderne
Einfamilienhäuser
Ing. Mag. Martin Richtarz,
Energieplanung Richtarz
15.00 Workshop: Von der Kunst des BERATUNG
Bauens – ökologische „high-energy“ IM ZENTRUM
Häuser simultan geplant
Ing. Martin Rührnschopf MAS
15.00 Architekten-Speed-Dating BERATUNG
IM ZENTRUM
Moderation: ig architektur
15.00 Einblicke in den ökologischen Haus- KACHELOFEN bau, Wohngesundheit und Vorstellung DORF
aktueller Projekte Bernhard Mittermayr, m-haus mittermayr holzbau
16.00 2-Familienhaus in Ybbsitz
BERATUNG
IM ZENTRUM
FUX+ Generationen Wohnen,
PLOV ZT, DI Marion Gruber
16.00 Neue alte Kundengruppen
Halle B
Workshop für Unternehmen Stand B0729
design for all
16.20 Haus am Venusgarten:
BERATUNG
IM ZENTRUM
Umbau und Sanierung,
NÖ Holzbaupreis 2014
DI Volker Dienst
16.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
16.40 Haus unter den Eichen: BERATUNG
Anerkennung NÖ Holzbaupreis 2014 IM ZENTRUM
arch. mag. Juri Troy, Architekt
17.00 Innovation als Visitenkarte – BERATUNG
Österreichische Botschaftsgebäude IM ZENTRUM
Ing. Kurt Melichar, Leiter der
Bauabteilung des Außenministeriums
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
in Halle C
Legende:
Bühne Vorträge Speed-Dating Workshop
VORTRÄGE. LIVEVORFÜHRUNG.
BÜHNENPROGRAMM.
SAMSTAG, 14.2.2015
SAMSTAG, 14.2.2015
ZEIT THEMA
ORT
ART
KACHELOFEN
10.00 Moderne Kachelöfen
DORF
DI Dr. Thomas Schiffert, Geschäftsführung
Österreichischer Kachelofenverband 10.00 Vorbildliche Revitalisierung BERATUNG
IM ZENTRUM
eines Vierkanthofes zum Landsitz
BM. Winfried Schmelz, MAS
10.45 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
11.00 Förderung und Baurecht in Bezug
BERATUNG
IM ZENTRUM
auf Sanierung und Dachausbau in
Wien und Niederösterreich
DI Andreas Aichberger, Architekt
11.00 Die Pflichtversicherung für Baumeister KACHELOFEN
DORF
– deren gesetzliche Mindestanforder
nisse und Schadenbeispiele MMag. Wolfgang Alphart, Consultor Versicherungsservice
11.00 – 7 auf einen Streich!
BERATUNG
IM ZENTRUM
17.00 Passivhaus Experten aus
verschiedenen Bereichen beraten
Bauherrn bei ihrem Bauvorhaben
Jede halbe Stunde!
12.00 Neue Materialien für den Innenraum BERATUNG
IM ZENTRUM
Christine Bärnthaler, OFROOM
KACHELOFEN
12.00 Innovative Fenstertechnologien DORF
Ing. Markus Riel, Internorm
12.20 Traumhaustechnologie: BERATUNG
Energie sparen für Fortgeschrittene IM ZENTRUM
enu – Energie- und Umweltagentur NÖ
12.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
12.40 Der Kachelofen im Passivhaus
BERATUNG
IM ZENTRUM
Hafnermeister Günter Wittek
13.00 Lebensqualität durch feine
BERATUNG
IM ZENTRUM
Farbnuancen
D.I. arch. Pia Buxbaum
13.00 Einblicke in den ökologischen Haus- KACHELOFEN
DORF
bau, Wohngesundheit und Vorstellung
aktueller Projekte
Bernhard Mittermayr, m-haus mittermayr holzbau
13.00 Architekten Speed-Dating
BERATUNG
IM ZENTRUM
Moderation: IG Architekt
14.00 Ziegel Gewinnspiel
Foyer A
Hausbau im Mini-Format
ZEIT THEMA
ORT
14.00 Wohnpsychologie beim Hausbau: BERATUNG
IM ZENTRUM
mit richtiger Planung zu mehr
Lebensqualität
Bmst. Mag. Herbert Reichl,
DI Dr. Harald Deinsberger-Deinsweger,
Mag. Katrin Schreiner
14.00 Wärmepumpenheizung – Luft, Erde KACHELOFEN
DORF
oder Wasser, welches Wärmepum
pensystem ist für mich das Richtige Ing. Hubert Eder, Stiebel Eltron GmbH
14.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
14.30 Haus und Wohnung – fit fürs Halle B
ganze Leben. Workshop für Private Stand B0729
design for all
KACHELOFEN
15.00 Sanieren mit Konzept DORF
Werner Franek, EVN
15.00 Simultanes Planen – vom Entwurf
BERATUNG
IM ZENTRUM
zur stimmigen Lösung
BM. Winfried Schmelz, MAS,
Mag. art. Tatjana Salomon
15.00 Architekten Speed-Dating
BERATUNG
IM ZENTRUM
Moderation: ig architektur
KACHELOFEN
16.00 Rund um den Energieausweis
DORF
Ing. BMSTR. Karl Poschalko, Energieaus
weisprofi, ARGE STIBA Holding Ges.m.b.H.
16.00 Professioneller Strohbau - gesund BERATUNG
IM ZENTRUM
und nachhaltig
DI Erwin Schwarzmüller
16.00 Neue alte Kundengruppen
Halle B
Workshop für Unternehmen
Stand B0729
design for all
16.20 Gesund & leistbar Bauen: BERATUNG
Wohlbefinden als Bauherrenwunsch IM ZENTRUM
Ing. Mag. Christian Vondrus
16.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
16.40 Der Baubiologische Gebäudeausweis BERATUNG
– das Siegel für transparente Wohn- IM ZENTRUM
und Lebens-Raum-Qualität
Ing. Wolfgang Fetscher
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
BERATUNG
IM ZENTRUM
und
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
STADT
WIEN
FENG SHUI
in Halle B
KACHELOFEN
DORF
in Halle C
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
ART
Legende:
Bühne Vorträge Speed-Dating Workshop
VORTRÄGE. LIVEVORFÜHRUNG.
BÜHNENPROGRAMM.
SONNTAG, 15.2.2015
THEMA
ORT
ART
10.00 Althausmodernisierung in der Praxis enu – Energie- und Umweltagentur NÖ
10.45 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
11.00 Ziegel Gewinnspiel
Foyer A
Hausbau im Mini-Format
11.00 Qualitätssicherung von Passivhäusern BERATUNG
IM ZENTRUM
– von der Planung bis zum Einzug
DI Heinz Geza Ambrozy, Architekt
11.00 – 7 auf einen Streich!
BERATUNG
IM ZENTRUM
17.00 Passivhaus Experten aus
verschiedenen Bereichen beraten
Bauherrn bei ihrem Bauvorhaben
Jede halbe Stunde!
11.00 Wärmepumpenheizung – Luft, Erde KACHELOFEN
DORF
oder Wasser, welches Wärmepum
pensystem ist für mich das Richtige Ing. Hubert Eder, Stiebel Eltron GmbH
12.00 Die häufigsten Planungs- und BERATUNG
IM ZENTRUM
Ausführungsfehler
BM. Winfried Schmelz, MAS
12.20 Die Sonne schickt keine Rechnung: BERATUNG
IM ZENTRUM
Warmwasser mit Solarenergie
enu – Energie - und Umweltagentur NÖ
12.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
12.40 Ein Passivhausarchitekt BERATUNG
IM ZENTRUM
lässt durchblicken
DI (FH) Thomas Abendroth, Architekt
KACHELOFEN
13.00 Moderne Kachelöfen
DORF
DI Dr. Thomas Schiffert, Geschäftsführung
Österreichischer Kachelofenverband
13.00 Erfolgreiche Passivhausprojekte: BERATUNG
IM ZENTRUM
Erfahrungen mit der Nutzung
Ing. Christian Steiner MSC
BERATUNG
IM ZENTRUM
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
BERATUNG
IM ZENTRUM
und
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
STADT
WIEN
FENG SHUI
in Halle B
KACHELOFEN
DORF
ZEIT
THEMA
ORT
ART
13.00 Architekten Speed-Dating
BERATUNG
IM ZENTRUM
Moderation: ig architektur
14.00 Möglichkeiten der Autarkie:
BERATUNG
IM ZENTRUM
selbstbestimmt & unabhängig Wohnen
Christian Frantal, WW Wohnwagon GmbH
14.00 Finalrunde Ziegel-Gewinnspiel
Foyer A
Hausbau im Mini-Format
14.00 Der richtige Weg zur neuen Heizung KACHELOFEN
DORF
Werner Franek, EVN 14.20 Bauer sucht Bauprodukt:
BERATUNG
IM ZENTRUM
Informationsquellen für den
Hausgebrauch
Barbara Bauer, IBO
14.30 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
14.30 Haus und Wohnung – fit fürs Halle B
ganze Leben. Workshop für Private Stand B0729
design for all
14.40 Energiemonitoring – Lösungen für BERATUNG
IM ZENTRUM
den kostengünstigen Gebäudebetrieb
D.I. Dr. Bernhard Lipp, IBO
15.00 Architekten Speed-Dating
BERATUNG
IM ZENTRUM
Moderation: ig architektur
15.00 Das Passivhaus:
BERATUNG
IM ZENTRUM
intelligent, erprobt, zuverlässig
BM Ing. Martin Freund MAS Msc
16.00 Energiekonzept kraft der Sonne
BERATUNG
IM ZENTRUM
DI Rudolf Raymann
16.00 Feng Shui – wie Sie Fülle und STADT
WIEN
FENG SHUI
Reichtum in Ihr Leben bringen!
Dipl.-Ing. Doris Höbinger
16.00 Neue alte Kundengruppen
Halle B
Workshop für Unternehmen Stand B0729
design for all
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
in Halle C
Änderungen vorbehalten. Stand 20.11.2014. Aktuell auf www.bauen-energie.at/programm
ZEIT
SONNTAG, 15.2.2015
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
Legende:
Bühne Vorträge Speed-Dating Workshop
MESSEPLANUNG LEICHT GEMACHT
DANK MOBILER APP!
Durch die neue APP „Bauen & Energie Wien“ können Sie schon vor der
Messe Ihren Besuch optimal planen.
Scannen und GRATIS downloaden!
Mit der „Bauen & Energie Wien“ APP haben
Sie topaktuelle alle Infos rund um die Messe,
Aussteller und Rahmenprogramm immer
mit dabei. Versäumen Sie kein Ereignis auf
der Messe, mit der Push-Funktion erhalten
wichtige Erinnerungen und aktuelle Infos zum
Messegeschehen.
PLANEN SIE IHRE ANREISE!
Auf www.bauen-energie.at/anreise finden Sie alle Informationen zu
Anreise mit Bahn, Bus, Schiff oder Auto und Parkmöglichkeiten!
Ein Hinweis: nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Die Messe Wien
hat die beste Lage und gleich zwei U-Bahn-Stationen:
 U2 Station Messe-Prater: Eingang Foyer A
 U2 Station Krieau: Eingang Foyer D
Der interaktive Messeplaner für alle Brancheninsider
und Fachbesucher!
Funktionen der APP:
 Meine Messe mit Speicherfunktion
 QR-Code Scanner
 Interaktiver Hallenplan mit Positionsangabe und Quickfinder
 Ausstellerliste mit Such-, Memory- und Notizfunktion
Produktliste
 Vollständiges Rahmenprogramm
 Infos und Fakten zur Messe
 Anreise und Parken
Mit dem ÖBB Rail Tours Kombi Ticket ist
alles inklusive – schon ab € 22 pro Person:
Bahnfahrt nach Wien und retour + Ticket
für den öffentlichen Verkehr in Wien bis 24 Uhr + Messe Eintritt!
Bus 82A
ppe
Max-Ko e
Gass
A
eplatz
-KONGRESS
12. bis 13. Februar 2015
Fassaden / -systeme
Fenster / Türen
Fertighäuser
Finanzierung
Baubiologie / Ökologie
Bauen mit Holz
Baustoffe / Materialien
Dach / Dachsysteme
Balkone
2
Eingang A: Messeplatz 1
A
Messe
turm
ll
Halle / Ha
1
Foyer A
ELEKTROMOBILITÄT
2
„Aus der Praxis der
Gebäudenutzung“
ÖKO-CITY
1
Garagen
Rohbau / Ausbau
Sonnenschutz
Wärmeschutz
Zäune
Mauertrockenlegung
Renovieren / Sanieren
ÜBER DEN EINGANG A ERREICHEN SIE AM SCHNELLSTEN
Perspektivstraße
Messe
Prater
Eingang
Entrance
www.bauen-energie.at
5
4
3
rsch
platz
Elde
6
8
5
4
Bauen mit Holz
Bauen & Sanieren
Baustoffberatung
Energieberatung
Passivhaus
Architektur
Baubiologie & Ökologie
BIZ Bühne
BERATUNG
IM ZENTRUM
Elektrotechnik
Haustechnik
Sicherheitstechnik
GEWERBE UND
HANDWERK
BERATUNGSINSEL
BERATUNGSINSEL
STADT WIEN
Halle / Hall B
7
3
PRESS
CENTER
Mall
Congress Center
-KONGRESS
nstraß
8
7
6
Boden / Parkette
Innenausbau
Innentüren
Küchen
Stiegen / Treppen
Wintergarten
BERATUNGSINSEL
BERA
TUNGSINSEL
STADT
WIEN
LICHT &
FARBE
STADT
WIEN
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
STADT
WIEN
ERLEBNISGARTEN
STADT
WIEN
FENG SHUI
Tore / Torantriebe
Sauna / Whirlpool
-überdachung
Schwimmbad /
Naturstein / Fliesen
Insektenschutz
Halle / Hall C
9
Kostenfreier
Messekindergarten
e
SONDERSCHAU
BERATUNGSINSEL
Vorgart
e
Richtu
über Mng Handels
kai
achstra
ße
Bus 11A
Eingang
Entrance
D
Eingang D: Trabrennstraße 7
Richtung Handelskai
über Meiereistraße
Bauen und Energie-Bühne
KACHELOFEN
DORF
Fotos: © Sergiogen, © Bernd Leitner, © alexandre zveiger,
©
BERLINSTOCK, © Cyril Comtat, © beermedia, © monropic Fotolia.com; iStockphoto®, Reed Exhibitions Messe Wien /
www.christian-husar.com, shutterstock.
9
Energiesparen
Erneuerbare Energien
Heiztechnik
HALLE C
ZENTRUM MODERNES HEIZEN
ÜBER DEN EINGANG D ERREICHEN SIE AM SCHNELLSTEN
Halle / Hall D
Foyer D
Bus 82A Krieau
er
für Ihre Kind
ab 3 Jahren
Of
fe
Messe Wien
Tra
12. – 15.02.2015
a
nb
Kostenfreier
am
Kindergarten 2015
15.2.
Sa, 14. + So,
as
ch
g
se
ße
tra
ns
bre
n
Bauen & Energie Wien
Mess
Sturgasse
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 539 KB
Tags
1/--Seiten
melden