close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Landesarchiv Nordrhein-Westfalen

EinbettenHerunterladen
Landesarchiv Nordrhein-Westfalen
Beim Landesarchiv Nordrhein-Westfalen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der
Abteilung Westfalen des LAV NRW die 0,5 Stelle (= 19,92 WStd.) einer / eines
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiters
im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
(EG 9 TV-L)
für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Der Dienstort ist Münster.
Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Interessenten, die in den letzten drei Jahren in keinem befristeten oder unbefristeten Beschäftigungsverhältnis zum Land NRW gestanden haben.
Das Landesarchiv NRW (LAV NRW) ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und besteht aus den regional
zuständigen Abteilungen Rheinland (Duisburg), Westfalen (Münster) und OstwestfalenLippe (Detmold), der Abteilung Zentrale Dienste und dem Fachbereich Grundsätze.
Der Aufgabenbereich ist dem Dezernat W 1 zugeordnet, das u.a. für die ortsbezogene
Verwaltung der Abteilung Westfalen zuständig ist.
Aufgabenschwerpunkte
-
Haushalts- und Finanzplanung, wirtschaftliche Angelegenheiten, Budgetbewirtschaftung einschl. Beschaffungswesen, Controlling
-
Organisation des Geschäftsablaufs und Dienstbetriebs, Hausverwaltung
-
weitere Verwaltungsaufgaben wie z.B. Kfz-Sachbearbeitung und Umsetzung von
Personalmaßnahmen
Anforderungen
-
Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Dienst der allgemeinen
und inneren Verwaltung bzw. bei Tarifbeschäftigten Abschluss als Verwaltungsfachwirt
-
umfassende Fachkenntnisse, insbesondere in den Querschnittsbereichen der öffentlichen Verwaltung, und gute Kenntnisse in der rechtlichen Beurteilung von
Vorgängen; einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil
-
gute IT-Anwenderkenntnisse (MS Office), Bereitschaft zur Einarbeitung in die
beim LAV NRW eingesetzten DV-Programme (M1, DOMEA etc.)
-
selbständiges und zielorientiertes Arbeiten im Team, gute Kommunikationsfähigkeit, ausgeprägtes Organisationsgeschick und wirtschaftliches Verständnis,
-
Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
-
Bereitschaft für eine Reisetätigkeit an die LAV-Standorte wird vorausgesetzt
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen von Frauen sind deshalb erwünscht.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB
IX sind erwünscht. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit
Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen erfüllen.
Für Auskünfte stehen Frau Dr. Black-Veldtrup (0251/4885-136) und Frau Rockel
(0203/98721-104) zur Verfügung.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15.02.2015
elektronisch oder schriftlich (möglichst ohne Bewerbungsmappe) an das
Landesarchiv Nordrhein-Westfalen
Zentrale Dienste
Schifferstr. 30
47059 Duisburg
E-Mail: poststelle@lav.nrw.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
60 KB
Tags
1/--Seiten
melden