close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dipl. biomed. Analytiker/in HF 80–100%

EinbettenHerunterladen
Wintersemester 2014/2015
ERLÄUTERUNGEN
KONTAKT
Das studienbegleitende Curriculum
Anfragen an den eigenen Glauben, die Zugehörigkeit zur katholischen
Kirche und das eigene Studium sind eine Herausforderung, der man
sich stellen muss. Über Möglichkeiten der Reaktion bzw. über die je
eigenen Antworten wollen wir uns austauschen.
Anmeldung bis zum 03.02.2015 auf www.mymentorat-os.de
Leitung: Johanna Hinz
 Keine Chance für Schreckensbilder
Informationsabend über das Referendaraiat
Dienstag, 10.03.2015, 19.30 bis 21.30 Uhr
in der KHG, Lohstraße 16-18
An diesem Abend werden der Fachleiter für katholische Religion vom
Studienseminar Meppen für das Lehramt an Gymnasien, Herr HermannJosef Rave, und der Fachleiter für katholische Religion für Berufsbildende Schulen am Studienseminar Osnabrück, Herr Ludwig Berg,
einen Einblick in das Leben im Referendariat geben. Der Abend soll
dazu dienen, eventuellen Ängsten und Unsicherheiten, die mit diesem
neuen Lebensabschnitt verbunden sind, zu begegnen. Auch wird die
Möglichkeit gegeben sein, konkrete Fragen zu stellen und sich darüber
zu informieren, wie der Alltag als Referendar gut bewältigt werden kann
und was gefordert wird. Der Abend ist auch für Studierende anderer
Schulformen geeignet, alle sind hierzu herzlich eingeladen!
Anmeldung bis zum 02.03.2015 auf www.mymentorat-os.de
Referenten: StD Ludwig Berg, Studienseminar BBS Osnabrück;
StD H.-J. Rave, Studienseminar Gymnasium/Gesamtschule Meppen,
Leitung: Christa Prior
Weitere Veranstaltungen
Ökumenischer Semesteranfangsgottesdienstes in der
St. Katharinenkirche
Mittwoch, 22.10.2014, ab 19.00 Uhr
Niels-Stensen-Akademie zum Thema
Wirschaft ohne Wachstum? Die Herausforderungen der
Postwachstumsökonomie
In der Schlossaula der Universität Osnabrück
Mittwoch, 10.12.2014, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Wer das studienbegleitende Curriculum des Mentorats absolviert hat, kann
nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums auf Antrag die vorläufige
kirchliche Unterrichtserlaubnis für die Zeit des Vorbereitungsdienstes erhalten. Der Antrag ist in der Schulabteilung des Bistums bei Frau Winkelmann
zu stellen.
Seit dem WS 2011/2012 ist das Mentoratscurriculum um das zweite Orientierungsgespräch im letzten Jahr des Studiums erweitert. Für die Studienanfänger ab WS 2011/2012, die einmal das Fach „Katholische Religion“
unterrichten wollen, ist diese Regelung obligatorisch. Für die Studierenden,
die ihr Studium früher begonnen haben, ist dieses Angebot fakultativ.
Die verbindliche Teilnahme an den ersten vier Bausteinen wird durch einen
sogenannten Studienbegleitbrief dokumentiert, den interessierte Studierende über das Mentorat erhalten bzw. dort anfordern können.
Zu den einzelnen Bausteinen
1. Informationsveranstaltung der Schulabteilung des Bistums
Osnabrück
(Zu Beginn des Studiums)
Über die Aufgabenverteilung von Staat und Kirche im konfessionellen Religionsunterricht und die Sendung der Religionslehrkraft durch die Kirche:
missio canonica. Abendveranstaltung (ca. 2h) mit einem Vertreter der
Schulabteilung. Nur im Wintersemester!
2. Erstes Orientierungsgespräch
(Zu Beginn des Studiums – ab dem 2. Semester)
Zu Fragen wie diesen: Wer und was haben mich auf meinem Glaubensweg
geprägt? Was sind meine Kraftquellen für meinen Glauben und meine Spiritualität? Warum glaube ich? Was bedeutet für mich, glaubwürdig Religion
zu unterrichten?
Vertrauliches Einzelgespräch (ca. 1h) mit der Mentorin; individuelle Terminvergabe auf www.mymentorat-os.de.
160 Stunden (studienbegleitendes Engagement) in einer katholischen Einrichtung: Gemeinde, Kindergarten, Verbände, außerschulische Bildungseinrichtung, Caritas usw.
Erfahrungen im Religionsunterricht an Schulen werden für das Mentoratspraktikum nicht anerkannt. Bei formlosem Nachweis können äquivalente
Studienpraktika ebenso angerechnet werden, wie ehrenamtliches Engagement (nicht länger als 2 Jahre zurückliegend). Über die Anrechenbarkeit
entscheiden die Mentorinnen.
Der Auswertung dienen ein ca. 5-seitiger Reflexionsbericht (Leitfragen
stehen zum Download unter www.mentorat-os.de bereit) sowie ein
Gruppengespräch (Termine im Semesterprogramm). Reflexionsbericht
und -gespräch sollten nach Möglichkeit zeitnah zum Praktikum oder dem
äquivalenten Engagement erfolgen. Wenn erforderlich, hilft das Mentorat
bei der Suche nach einer passenden Stelle.
Bitte melden Sie sich in jedem Fall vor Beginn des Kirchenpraktikums bei
den Mentorinnen, um die Anerkennung im Voraus abzuklären!
5. Zweites Orientierungsgespräch
(Im letzten (Master-) Studienjahr)
Zu Fragen wie diesen: Was hat sich in meinem eigenen Fragen nach Gott
und Welt im Verlauf des Studiums verändert? Wie sehe ich mich in der Rolle als Religionslehrer? Welche Visionen, Erwartungen und Befürchtungen
habe ich in Bezug auf das Referendariat?
Vertrauliches Einzelgespräch (ca. 1h) mit der Mentorin; individuelle Terminabsprache auf www.mymentorat-os.de.
Mentorat, Lohstraße 42, 49074 Osnabrück
0541 318 - 359 oder 0175 9385521
c.prior@bistum-os.de
Johanna Hinz
Mentorat, Lohstraße 42, 49074 Osnabrück
0541 318 - 359
j.hinz@bistum-os.de
An Ihrer Seite!
Die Veranstaltungen im Mentorat finden in einem geschützten
Rahmen (forum internum) statt, bei dem die Verschwiegenheit
gewährleistet ist. Die rein formale Dokumentation enthält keine
persönliche, fachliche oder kirchliche Beurteilung!
3. Religiöse Besinnungstage zur Einübung und Vertiefung einer
persönlichen Spiritualität
(Im Verlauf des Studiums)
Ganzheitliche Betrachtung der eigenen religiösen Biographie; Einübungen
in das persönliche Gebet und in gemeinschaftliche liturgische Vollzüge.
Im Umfang von mindestens einem Wochenende; Angebote durch das
Mentorat sowie bei kirchlichen Einrichtungen (Klöster, Bildungshäuser –
Anrechnung bitte vorher im Mentorat abklären); Bezuschussung durch
das Mentorat möglich (ebenfalls bitte vorher abklären – Richtlinien unter
www.mentorat-os.de einsehbar).
4. Katholisches Kirchenpraktikum bzw. kirchliches Engagement
(Im Verlauf des Studiums)
Für Erfahrungen mit und in der konkreten, institutionell verfassten Glaubensgemeinschaft im Umfang von 4-Wochen (Blockpraktikum) bzw. mind.
Christa Prior
Das Mentorat ist online:
www.mentorat-os.de
Allgemeine Informtionen und Flyer zum Download
www.mymentorat-os.de
Studienbegleitbrief, Anmeldung zu den Veranstaltungen
Bitte beachten Sie:
Das Mentorat ist in die Lohstraße 42 umgezogen!
Die Gespräche und viele andere Veranstaltungen finden dort statt.
Bildnachweis
Titel: Ewald Woppowa, 2013
MENTORAT
für katholische Theologiestudierende der
Universität Osnabrück mit dem Berufsziel Religionslehrer(in)
VORWORT
SEMESTERPROGRAMM
OBLIGATORISCHE VERANSTALTUNGEN
Informationsveranstaltung zum Kirchenbezug des
Religionsunterrichts
Am 13.01.2015 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Priesterseminar.
Anmeldung über www.mymentorat-os.de
Referent: Dr. Winfried Verburg (Leiter der Schulabteilung Osnabrück)
Orientierungsgespräche mit der Mentorin
Individuelle Terminvereinbarungen.
Die Einzelgespräche finden im Mentorat, Lohstraße 42, statt.
Anmeldung über www.mymentorat-os.de – dort finden Sie auch die Termine
Johanna Hinz und Christa Prior vor dem Gebäude in der Lohstraße 42
Liebe Studierende
der katholischen Theologie in Osnabrück!
Reflexionsgespräch zum Kirchenpraktikum
Die Gruppengespräche finden im Mentorat, Lohstraße 42, statt.
Anmeldung über www.mymentorat-os.de
Laden Sie bitte vorher Ihren Reflexionsbericht und Ihre Bescheinigung bei
www.mymentorat-os.de hoch.
Montag, 20.10.2014, 14.15 Uhr bis 16.15 Uhr
„An Ihrer Seite!“ – so lautet das Motto des Mentorats für Theologiestudierende, die Religionslehrer(in) werden möchten. Und so starten
wir auch in das neue in das Wintersemester 2014/2015:
„An Ihrer Seite!“ – stehen wir, wenn Sie sich fragen, was KircheSein für Sie als angehende Religionslehrerin oder als angehender
Religionslehrer konkret bedeutet.
„An Ihrer Seite!“ – stehen wir, wenn Sie Ihrer eigenen Spiritualität
und Persönlichkeit näher auf die Spur kommen möchten.
„An Ihrer Seite!“ – stehen wir, wenn Sie neue Wege und Möglichkeiten des kirchlichen Engagements kennenlernen möchten und Ihren
Glaubens- und Lebenshorizont dadurch erweitern wollen.
„An Ihrer Seite!“ – stehen wir, wenn Sie Zweifel haben, ob der Beruf
des/der ReligionslehrerIn der richtige für Sie ist.
Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über den Auftrag
des Mentorats, die Mentorinnen, die Pflichtbausteine sowie das freiwillige Semesterprogramm. Wir freuen uns, Sie in der intensiven Zeit
Ihres Studiums begleiten zu dürfen.
Upload des Berichts bis zum 13.10.2014.
Mit Johanna Hinz
Montag, 03.11.2014, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Upload des Berichts bis zum 27.10.2014
Mit Johanna Hinz
Religiöse Besinnungstage
 Beten, singen und nachdenken
Besuch von Gottesdiensten der Kleinen Kirche mit vorbereitenden und
nachbereitenden Gesprächen
Freitags vom 7.11. bis zum 28.11.14 von 12.00 Uhr – 14.00 Uhr
im Mentorat, Lohstraße 42 (Gespräch über das Sonntagsevangelium)
Samstags vom 8.11.14 bis zum 29.11.14 von 18.15 Uhr bis 20.30
Uhr (Gottesdienst in der Kleinen Kirche mit Nachgespräch im Mentorat,
Lohstraße 42)
Gemeinsam wollen wir an vier Samstagen den Gottesdienst feiern und
im Anschluss unsere Eindrücke und Fragen ins Gespräch bringen. Am
Freitag vor den Gottesdiensten werden wir uns über das jeweilige Sonntagsevangelium austauschen.
Am 8.11.14 werden wir im Anschluss an den Gottesdienst mit dem Leitungsteam der Kleinen Kirche über den Gottesdienst und das Gemeindeleben ins Gespräch kommen und am 28.11.14 werden mir mit Schwester Eva Maria von den Thuiner Franziskanerinnen über ihre Art und Weise
des Glaubenlebens als Schulleiterin und Ordensschwester sprechen.
Anmeldung bis zum 24.10.2014 auf www.mymentorat-os.de
ReferentInnen: Leitungsteam der Kleinen Kirche, Schwester Eva-Maria
Siemer (BBS im Marien)
Leitung: Johanna Hinz
Mittwoch, 26.11.2014, 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Upload des Berichts bis zum 18.11.2014
Mit Christa Prior
Montag, 12.01.2015, 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Upload des Berichts bis zum 05.01.2015
Mit Johanna Hinz
Montag, 16.02. 2015, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Upload des Berichts bis zum 09.02.2015
Mit Johanna Hinz
Mittwoch, 11.03.2015, 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Upload des Berichts bis zum 03.03.2015
Mit Christa Prior
 Die Betonung ändern. Ruhe finden.
Christa Prior und Johanna Hinz
Studierende auf der Exposure-Reise des Instituts in Zusammenarbeit mit dem
Mentorat in El Salvador mit Frau Prof. Margit Eckholt und Martin Kempen März 2014
Besinnungstage für Religionslehrkräfte und Theologiestudierende in der
Abtei Kloster Burg Dinklage
Freitag, 20. März 2015 bis Sonntag, 22. März 2015
Immer wieder sind wir im Leben vor Entscheidungen gestellt. Manche
fällen wir täglich, ganz ohne Probleme, andere Entscheidungen fallen uns
schwer. Lange zögern wir diese dann heraus, wissen oft nicht, wie wir
uns entscheiden sollen, wo unser Weg weitergeht. Woran sich orientieren? Wie herausfinden, was für uns der richtige Weg ist? Ignatius von
Loyola hat sich in seinen Exerzitien mit der Unterscheidung der Geister
befasst – diese können auch für uns heute Impulse geben.
Das Kloster Dinklage lädt dazu ein, ein Wochenende der Kraft der Entscheidung nachzugehen. Es besteht auch die Möglichkeit zur Bewegung
in der Natur und zur Teilnahme am Stundengebet der Ordensschwestern.
An die-sem Wochenende wollen wir bewusst den Rhythmus des benediktinischen Klosterlebens kennenlernen.
Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende des Faches Katholische
Religion auf Lehramt und für bereits an Schulen tätige Religionslehrerinnen und –lehrer
Freitag 28.11.2014, 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr
im Mentorat, Lohstraße 42
In dieser Veranstaltungsreihe möchten wir Ihnen in jedem Semester die
Gelegenheit bieten, über eine der abrahamitischen Religionen ins Gespräch zu kommen. Wir beginnen mit dem Christentum.
Der christliche Glaube in Orden und Schule
Schwester Eva-Maria Siemer ist Schulleiterin der Berufsbildenden Schulen im Marienheim und Lehrerin für Oecotrophologie und Biologie.
Sie berichtet darüber, warum sie sich für das Leben in einem Orden entschieden hat und wie dies ihren privaten und beruflichen Alltag prägt.
Anmeldung bis zum 21.11.2014 auf www.mymentorat-os.de
Referentin: Schwester Eva-Maria Siemer
Leitung: Johanna Hinz
 Kurzfilme im Religionsunterricht
Besuch der Diözesanmedienstelle Osnabrück
Referentin: Sr. Urlike Soegtrop, Ordensschwester des Klosters Dinklage
Leitung: Christa Prior
Medienstelle, Große Domsfreiheit 5/6
Freitag, 27. Februar 2015 bis Sonntag, 1. März 2015
Was ist mir wichtig? Wofür nehme ich mir Zeit? Wonach sehne ich mich?
Im Vorfrühling – nach einem langen Winter – werden uns unsere Wünsche
besonders deutlich: Die Sehnsucht nach Wärme und Geborgenheit, nach
Licht und Freude, nach Farben, nach einem Neuanfang.
Die (Jahres-)Zeit wollen wir nutzen, um über diese Fragen nachzudenken
und in den Austausch zu kommen.
Die Tage werden geprägt sein von gemeinsamen Gebetszeiten, Glaubensgesprächen, von Zeiten in der Natur, von Zeiten des Schweigens
und von freier Zeit zum Alleinsein oder zum Zusammensein.
 Glaubenszeugen aus den Weltreligionen
Anmeldung bis zum 22.12.2014 auf www.mymentorat-os.de
Kosten: 50 Euro
Besinnungstage im Kloster Gerleve
FAKULTATIVE VERANSTALTUNGEN
 Das Kirchenjahr entdecken
Möglichkeiten, dem Kirchenjahr in der Schule Ausdruck zu verleihen
Mittwoch, 12.11.2014, 11.30 bis 13.30 Uhr
im Mentorat, Lohstraße 42
Anmeldung bis zum 08.12.2014 auf www.mymentorat-os.de
Kosten: 50 Euro
Es wird ein Überblick über die einzelnen Festtage und Zeiten des Kirchenjahres gegeben, die Ausdruck unseres Glaubens sind. Unser Kirchenjahr
bietet die Chance, unseren Glauben auch im Schulalltag ganz konkret
erfahrbar werden zu lassen und den Schülerinnen und Schülern darüber
einen neuen Zugang zu unserem Glaubensschatz zu ermöglichen.
Hierzu werden Beispiele aus der Praxis gegeben und gemeinsam über
weitere Möglichkeiten nachgedacht. Ein Thema, das für Religionslehrer
aller Schulformen zum Alltag gehört.
ReferentInnen: Johanna Hinz und Peter Havers (Mentor in Vechta)
Anmeldung bis zum 4.11.2014 auf www.mymentorat-os.de
Die Besinnungstage finden in Kooperation mit dem Mentorat Vechta
statt.
Viel Freude am Studium – und auf bald!
Ihre Mentorinnen
 Entschieden leben. Von der Klarheit der Entscheidung
Referentinnen: Birgit Hosselmann und Christa Prior
Dienstag 20.01.2014, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der
Nach einer Einführung in die vielfältigen Medienangebote der Religionspädagogischen Arbeitsstelle Osnabrück werden beispielhaft einige
Kurzfilme gezeigt.
Kurzfilme eignen sich besonders gut für den Einsatz in Unterricht und
Bildungsarbeit: sie sind nah am Leben, bieten einen überraschenden und
emotionalen Einstieg in ein Thema und sie sind für verschiedene Deutungen offen.
Anmeldung bis zum 9.6.2014 auf www.mymentorat-os.de
Referentinnen: Anne Pille und Ulrike Spratte
Leitung: Johanna Hinz
 „Warum studierst du denn so was?“
Studium und Glaube in der Kritik
Dienstag, 10.02.2015, 10.00 bis 12.00 Uhr
im Mentorat, Lohstraße 42
Warum studiere ich katholische Theologie? Wie gehe ich damit um, wenn
Bekannte oder Freunde mein Berufsziel ablehnen? Wie reagiere ich auf
kritische Fragen von Schülerinnen und Schülern? Wie reagiere ich auf Ablehnung gegenüber der katholischen Kirche?
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 680 KB
Tags
1/--Seiten
melden