close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen Motorboot Fahrschule

EinbettenHerunterladen
Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe
Pfarrnachrichten
Pastoraler Bereich Dorlar-Wormbach
Ausgabe 63 / 01.11. - 30.11.2014
...auf ein Wort
Der Friedhof lebt
An die Gänge zum Grab
meiner Mutter erinnere ich
mich noch heute sehr gut. Tag
für Tag gingen wir mit unsrem
Vater zu dem idyllisch gelegenen Waldfriedhof, richteten Blumen, sorgten für
frisches Wasser, standen einige Minuten
still im Gebet und trauerten jeder für sich
um sie. Zurück gingen wir schweigend.
Entsprechend fremd, aber zugleich
faszinierend finde ich die bunte, fröhliche
Art und Weise, in der die Mexikaner mit
ihren Verstorbenen leben. In den ersten
Novembertagen, vor allem zum Dia de
muertos, dem mexikanischen Allerseelen,
feiert man im ganzen Land den Glauben,
dass die Toten zurückkehren und ihre
Familien besuchen. Auf den Friedhöfen
tobt vielstimmiges, farbiges Leben: Chorgesang aus der nahen Kirche mischt sich
mit Drehorgelliedern und Beatmusik.
Verkäufer streifen über die Wege,
Touristen suchen folkloristische Motive,
Jugendliche veranstalten Partys, Kinder
spielen auf Grabsteinen. Angehörige mit
langen Zöpfen und hellen Hüten sitzen auf
Klappstühlen neben den Grabsteinen, um
den Verstorbenen bei ihrem kurzen Besuch
nahe zu sein.Die meisten bleiben die ganze
Nacht dort sitzen, zwischen üppigen
Blumensträußen, in leuchtendem
Kerzenschein und dichten Weihrauchschwaden. Sie trinken Tee, essen die
Lieblingsspeise ihrer Verstorbenen, dazu
Zuckerwatte in Pink und Blau, Totenköpfe
aus Schokolade oder Pan de muertos,
süßliches Totenbrot. Denn: der Tod ist süß.
Sie philosophieren mit Kindern und
Enkelkindern über Leben und Tod. Sie
feiern ihre große Fiesta als Protest gegen die
Vergänglichkeit. Welten trennen diesen Dia
de muertos von unseren besinnlichen,
Friedhofsritualen. Wir haben nicht die
mexikanische Mentalität, nicht die
Mischung aus indianischer Tradition und
katholischem Glauben. Aber statt der weit
verbreiteten Verdrängung wünschte ich auch
uns etwas mehr von der natürlichen
Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit der
Mexikaner beim Umgang mit dem Tod.
Hinrich C. G. Westphal
aus: Magazin Andere Zeiten 3/07, www.anderezeiten.de
Kollekten:
Gräbersegnung: Kollekte für
die Pflege der Friedhöfe
02.11.: Priesterausbildung Osteuropa
08./09.11.: Pfarrbüchereien
15./16.11.: Diaspora
22.23./11.: außerordentliche Seelsorge
29./30.11.: Aufgaben der Gemeinde
Aktuelles
Beauftragung der Taufkatecheten
Ein neuer Weg beginnt in der Taufvorbereitung, deshalb soll er mit einem Gottesdienst
der Beauftragung hervorgehoben werden!
Dieser wird am 01. Advent um 18 Uhr in der
Dekanatsabendmesse in Schmallenberg
gefeiert.
Auf Grund der veränderten Situation, dass
Glaube und religiöse Erziehung heute nicht
mehr selbstverständlich sind, werden die
Taufeltern eingeladen zu zwei Taufvorbereitungsgesprächen: zunächst ein Taufelterngespräch mit Taufkatecheten, in dem es um
religiöse Erziehung und um die Überlegung
geht, warum soll das Kind überhaupt getauft
werden. Im Gespräch mit dem taufenden
Priester geht es um die Begegnung und
auch die Gestaltung der Tauffeier. Diesen
Weg gehen die Gemeinden im Pastoralen
Bereich Eslohe schon seit einigen Jahren.
Es ist sehr ermutigend, dass sich aus den
Gemeinden Berghausen und Wormbach 8
Frauen bereit erklärt haben, Taufelternabende zu gestalten. Sie werden gemeinsam mit den anderen Taufkatechetinnen im
Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe zu
Beginn des neuen Kirchenjahres, am
01.Advent (30.11.) in der Dekanatsmesse
um 18 Uhr in Schmallenberg beauftragt.
Ewige Anbetung 2014 / 2015
In jedem Jahr beginnt mit dem 1. Advent die
„Staffel des Ewigen Gebetes“ im Erzbistum
Paderborn. An jedem Tag ist eine andere
Gemeinde eingeladen zum Gebet, in den
Aktuelles
Nächten übernehmen
die Klöster die
Gebetszeiten.
Der Sinn, die
Intention mag auch
heute noch vielen
einleuchtenden: Im
Gebet eines „Klosters
am Rande der Stadt“
wird er so beschrieben: „Es muss jemand
zuhause sein, wenn der Herr kommt!“
Die Wirklichkeit ist aber eher: gähnende
Leere in der Kirche, wenige Unermüdliche
finden den Weg. Das ist unbefriedigend.
Deshalb lädt der Pfarrgemeinderat zu einer
Werkstatt zur Gestaltung der Anbetung
ein.
Montag, 17.11. um 19 Uhr zunächst in der
Kirche Dorlar, dann im Pfarrhaus
Eingeladen sind alle Interessierten: z.B.
Mitarbeiter beim Abendlob, Lektoren,
Mitglieder der Ortsausschüsse, jemand, der
einmal im Jahr eine Aufgabe übernehmen
möchte ...
Da wir überzeugt sind, dass unsere Zeit
einen dringenden Bedarf hat an Gebet, an
Zeit für Ruhe, an Oasen der Stille, Zeichen
des Lichtes, an ... hoffen wir auf zahlreiche
Interessierte.
Das Kirchliche Bildungswerk lädt ein:
Die Freude des Evangeliums – am
gelebten Beispiel erläutert
Gedanken zum 3. Hauptkapitel von
Evangelii Gaudium
Abend mit Msg. Ullrich Auffenberg,
Möhnesee
am Donnerstag, 06.11.
im Kath. Pfarrheim Eslohe, Dornseifferweg
19, Eslohe.
Beginn ist um 19.30 Uhr
Keiner soll alleine Glauben
Ihre Spende zum Diasproa Sonntag:
15./16.11.
Glaube braucht Erfahrung und das Zeugnis
der anderen. Für viele sind Familie und
Kirchengemeinde, Kindergarten und Schule
zu wichtigen Orten der Begegnung mit
Jesus Christus und seinem Evangelium
geworden. Wir finden den Herrn im
Gottesdienst, im Gebet, in den Sakramenten
und in der Heiligen Schrift, ebenso aber
auch im Nächsten, der unsere Hilfe braucht.
Was jedoch, wenn solche Erfahrungen
ausbleiben? Wenn niemand mehr in der
Familie über Gott spricht? Wenn kein
Nachbar, kein Lehrer, keine Erzieherin von
Jesus Christus erzählt, wenn Jugendliche
nicht mehr zur Firmung und zur Beichte
gehen, die Bibel im Schrank verstaubt und
der Gottesdienst als Last empfunden wird?
Niemals dürfen wir uns damit abfinden, dass
sich Menschen um uns herum vom Glauben
und der Kirche entfremden oder nie vom
Evangelium hören. Jeder einzelne Christ ist
hier gefordert. Daran erinnert das Leitwort
der diesjährigen Diaspora-Aktion: „Keiner
soll alleine glauben! Ihre Hilfe: damit der
Glaube reifen kann!" Das Bonifatiuswerk der
deutschen Katholiken trägt in der deutschen
Diaspora, in Nordeuropa und im Baltikum
dazu bei, dass Glaubensgemeinschaft
entstehen kann und erfahrbar wird. Es
ermöglicht Menschen aller Generationen
eine Begegnung im Glauben und hilft überall
dort, wo Menschen in ihrem Glaubensleben
zu vereinsamen drohen.
Die deutschen Bischöfe bitten deshalb um
großzügige Spenden und Gebet – damit der
Glaube reifen kann!
Caritas International
Syrien: Flucht - Irak:
Verfolgte - Gaza
Aufbau und psychologische Hilfe Westafrika: Ebolahilfe - Ukraine:
Vertriebenen- und psychologische Hilfe
....
Helfen Sie helfen!
Caritas international
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
oder Gemeinschaft San Egidio
Bankverbindung LIGA Bank Stichwort „Syrien und Irak“
Iban: DE 71 7509 0300 0003 0299 99
BIC: GenoDeF1M05
Danke für die großartige Syrien
Sonderkollekte, zu der die Bischöfe
am 11./12.10. aufgerufen hatten!
Arpe: 158,66 € Bracht: 183,40 €;
Dorlar: 195,50 €; Wormbach: 426,40 €
Vergelt`s Gott!
Aktion Minibrot wieder ein Erfolg!
Allen Kleinen und Großen, die sich
beteiligt haben, damit aus Mini-Broten
Maxi-Hilfe werden kann, sei herzlich
gedankt!!
Altenilpe: 168,20 €
Bracht: 475,80 €
Dorlar: 301,50 €
Arpe, Berghausen, Wormbach:
1712,14 €
Aktuelles
Aktuelles
Verfügung stehen, wird gebeten Fahrgemeinschaften zu
bilden!
P.S.: Alle Firmbewerber aus
dem Bereich Dorlar-Wormbach
sind gebeten je 4 ca. 10 cm
große Tonscherben (Blumentopf) mitzubringen und bereits
gegen 17.50 Uhr abzugeben!
Firmgottesdienst
- Vorbereitung
Interessierte Jugendliche, die
den Firmgottesdienst mit vorbereiten möchten, treffen sich
am 14.11. um 17.30 Uhr in
Bracht im Christine Koch Haus
Applaus, Applaus
Abend der Versöhnung in der Firmvorbereitung
Am Sonntag, 09.11. beginnt um 18 Uhr
in der Gleidorfer Herz Jesu Pfarrkirche
der Abend der Versöhnung. Unter der
Überschrift „Applaus, Applaus“ wird
ragen nachgegangen wofür Applaus
gegeben wird, wo empfangen, wo
Applaus ein Zeichen echter Wertschätzung ist oder auch wo er eher fragwürdig ist. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Firmbewerber eingeladen zu Lebens- bzw. Beichtgesprächen. Darüberhinaus wird kreatives Tun
das Nachdenken unterstützen. Ein Chat
mit Firmbischof König wird eingerichtet.
Gegen 20.15 Uhr schließt ein gemeinsames Segensgebet den Abend. Dieser
Abend wird für Firmbewerber der Pastoralen Bereiche Wilzenberg, Schmallenberger Land und Dorlar gestaltet.
Andere Interessierte, auch Eltern oder
Firmpaten sind besonders willkommen.
Da nur begrenzte Parkmöglichketen zur
Abgabe der Firmbewerbung
am 15./16.11. nach den Gottesdiensten in Bracht, Dorlar und Wormbach
Pastor Richter
kommt als Pastor
im Pastoralverbund
SchmallenbergEslohe
Zum 2. Advent wird
Pastor Erik Richter
(50) als Priester die
Arbeit des Pastoralteams im PV Schmallenberg-Eslohe verstärken.
Die Einführung ist am 2. Advent im
Hochamt um 10.30 Uhr in Wormbach.
Auch dazu: herzlich Willkommen! Er
wird mit seiner Mutter gemeinsam in
Wormbach wohnen. Zur Zeit ist er noch
Leiter des Pastoralverbund EickelHolsterhausen (Herne-Wanne-Eickel).
Hauskommunion
Die Hl. Kommunion wird nach
Absprache zu den Kranken
gebracht: 07.11. nach Dorlar,
Mailar, Oberberndorf,
Twismecke, 09.11. nach
Berghausen, Felbecke, Werntrop und
Wormbach.
Falls Sie, Angehörige oder Nachbarn die
Hauskommunion empfangen möchten,
melden Sie sich bitte bei I. v. Plettenberg!
Tauftermine:
23.11.in Altenilpe / 28.12. Ort
noch abzusprechen / 11.01. in
Wormbach jeweils um 15 Uhr.
Anmeldungen bitte bei
Frau v. Plettenberg!
Taufelternabend: 05.11. um 20 Uhr im
Walburgaheim in Wormbach
Erhebet die Herzen
Kommunionvorbereitung
Zu den ersten Weggottesdiensten sind
alle Kommunionkinder mit Eltern bzw.
Großeltern oder Paten eingeladen.
21.11. um 17 Uhr in Wormbach (Berghausen, Arpe, Wormbach)
25.11. um 17 Uhr in Bracht
03.12. um 17 Uhr in Dorlar
Mit den Weggottesdiensten beginnt
eine katechetische Hinführung zur Feier
der Heiligen Messe.
Am 1. bzw. 2. Advent ist die Vorstellung
der Kommunionkinder in den Gemeinden. Die Gemeinden werden herzlich
gebeten, die Kommunionfamilien im
Gebet zu begleiten!
Krippenspiel
Ideenbörse und Absprachen am 19.11.
Viele Erfahrungen, viele gute Ideen gibt es
rund um die Gestaltung der Krippenfeier an
Heilig Abend. An diesem Morgen sollen
Ideen, Tipps und Absprachen im Mittelpunkt stehen. Deshalb mögen die
Interessierten bzw. KrippenspielVerantwortlichen aus den Gemeinden im
Pastoralen Bereich bitte Unterlagen mitbringen. Bitte weitersagen:
19.11. um 10.30 Uhr im Walburgaheim,
Wormbach
Segnung der
Adventskränze
In den Gottesdiensten am
01. Advent werden
wieder
Adventskränze
gesegnet. Es wäre schön, wenn viele ihre
Kränze mitbringen und nach vorne in die
Kirchen stellen! Mit dem runden
Adventskranz, einem Kreis setzen wir ein
Zeichen: Gott hat kein Anfang und kein
Ende. Die immergrünen Zweige sind
Zeichen der Hoffnung!
St. Luzia, Altenilpe
Adventsfeier der kfd
Am 28.11. sind alle kfd-Mitglieder, ab 14.30
Uhr ganz herzlich zu einer Adventsfeier in
das Hotel Stockhausen eingeladen. Nach
einigen Darbietungen und einer Stärkung
mit Kaffee und Kuchen ist Gelegenheit in
stimmungsvoller Runde das eine oder
andere „Pläusch`chen“ zu halten.
Anmeldungen bei den Vorstandsfrauen bis
Sonntag, 23.11.!
Gottesdienste 01.11. bis 14.11.2014
St. Antonius, Arpe
Adventsfeier und Generalversammlung
Am Samstag, 29.11. lädt die kfd um 14.30
Uhr ein zur Generalversammlung mit
Adventsfeier im Gesangsraum der Arper
Halle. Den Abschluss bildet die gemeinsame Mitfeier der Hl. Messe zum 1. Advent in
der Filialkirche um 17.30 Uhr.
St. Marien, Bracht
St. Martin
Am 12.11. um 17 Uhr lädt der Frauenverein
herzlich ein zur Andacht mit Martinsspiel in
der Kirche mit anschließenden Martinszug.
Groß und Klein sind herzlich Willkommen!
Generalversammlung des Frauenverein
Am Samstag vor Christkönig, 22.11. beginnt
um 14.30 Uhr die Generalversammlung des
Frauenverein mit einer Andacht. Alle Frauen
sind herzlich eingeladen.
St. Cyriakus, Berghausen
Aufschlussreiches zur
Kohlhagenkapelle
Allen, die Interessantes zur
Kohlhagenkapelle wissen
möchten, sei die Lektüre eines kleinen Heftchen empfohlen! Richard Göbel aus Niederbern-dorf
hat Bilder und Erzählenswertes zusammengetragen! So werden diese Hintergründe bewahrt für die Zukunft. Das Heft ist für 5 €
bei der Volksbank in Wormbach zu erwerben.
PGR-Ortsauschuss: 03.11. um 20 Uhr
kfd Mitarbeiterinnen: 11.10. um 19.30 Uhr
kfd lädt ein zum Einkehrtag am 13.11.
In der Abtei Königsmünster Informationen
und Anmeldung bei Susanne Plett
(02971/86077) bis 05.11. Kosten: 20 €
Buchausstellung: 1./2.11.! im Pfarrhaus
Kirchenrenovierung
Wann ist endlich die Kirchenrenovierung fertig? Mit dem Festlegen eines Termins tun
sich der Architekt Müller und auch der
Kirchenvorstand sehr schwer. Rund um die
Lüftung und um die Orgel haben sich noch
viele neue Fragen entwickelt. Soviel ist sicher, die Renovierung wird im Ergebnis sehr
schön!
Martinszug am 10.11.!
Zum Martinszug in
Berghausen wird wieder
herzlich eingeladen. In der
Schule findet am Montag
um 17 Uhr das Martinsspiel
statt, anschliessend ist der
Martinszug! Dem Beispiel des Heiligen sind
alle eingeladen zu folgen. Es wird um
Spenden für das Kinderhospital in Betlehem
gebeten. Gerade in diesem Jahr wird die
Hilfe dort sehr benötigt, weil viele vom Krieg
traumatisierte Kinder aufgenommen wurden. Außerdem wird um Spielzeug und warme Kinderkleidung gebeten! Den örtlichen
Vereinen sei herzlich gedankt für das
Spenden der Martinsbrezeln!!
Caritas Kleidersammlung
In diesem Jahr findet wieder eine
Sammlung guterhaltener Kleidung,
Spielzeug, Schuhe etc. statt. Es wird gebeten, die Sachen in Kartons verpackt, beschriftet mit Inhaltsangabe (für Damen,
Herren, Kinder, Babies und entsprechender
Größe) im Pfarrhaus Berghausen abzugeben am Freitag den 21.11. von 17 - 19.30
Uhr und am 22.11. von 10 - 12.30 Uhr. Die
Spenden gehen an notleidende Familien in
Osteuropa.
Vorankündiung: Seniorennachmittag am
04.12. Gottesdienst in Wormbach /
Adventsfeier im Heimkehof Anmeldungen
bei Magdalene Plett, 02971/86430
Altenilpe
Allerheiligen Fr 19 VA
01.11.
Allerseelen
02.11.
Arpe
Berghausen
Bracht
Dorlar
Wormbach
Fr 17.30 VA 14.30
9 HA anschl. 10.15 Gräber Fr 19 VA
Gräbersegng Gräbersegng Gräbersegng 11.00 HA
16 Gräber
9.00 HA
Gräbersgng
11 Gräbersg
Kirchilpe
10.30 HA
19 Abendlob
19 Abendlob
Selkentrop
Montag
03.11.
Dienstag,
04.11.
19 Hl. M.
Nbd.
Mittwoch
05.11.
15 Rosenkr
Ndbdf.
Donnerstag
06.11.
Freitag,
07.11.
19 Abendlob
15 Gebet um
geistl. Berufe
19.00
Hl. Messe
19 Andacht
m Aussetzg.
19.00
Hl. Messe
17.30 VA
Samstag,
08.11.
19.00 VA
Patronat
Sonntag,
09.11.
10.30 HA
16.00 St. M.
9.00 HA
Montag,
10.11.
17.00
St. Martin
Dienstag,
11.11.
19 Hl. Messe 19.00
Mailar
Abendlob
17.00
St. Martin
Mittwoch,
12.11.
15 Rosenkr
19 Abendlob
Ndbdf.
Donnerstag,
13.11.
Freitag,
14.11.
17.00
St. Martin
19 Abendlob
Selkentrop
19 00
Hl. Messe
19 .00
Abendlob
Hl.M: Heilige Messe
HA: Hochamt
VA: Vorabendmesse
19 00
Hl. Messe
AL: Abendlob
KK: Kinderkirche
SchM: Schulmesse
T: Taufe
KrW: Kreuzweg
Aus den Gemeinden
Gottesdienste 15.11. bis 28.11.2014
Altenilpe
Arpe
Berghausen
Dorlar
Wormbach
17.30 (!) VA 19.00 VA
Samstag,
15.11.
Sonntag,
16.11.
Bracht
9 HA
10.30 HA
Montag
17.11.
Dienstag,
18.11.
19 Hl. Messe 19.00
Nbdorf
Hl. Messe
Mittwoch,
19.11.
15 Rosenkr.
Nbd.
Donnerstag
20.11.
Freitag
21.11.
19 AL
Selkentrop
19.00
Hl. Messe
19.00
Hl. Messe
19 Abendlob kfd
17.30 VA
Samstag
22.11.
Sonntag,
23.11.
19.00
Abendlob
14 Andacht
15 Taufe
19.00 VA
10.30 HA
9 HA
Montag,
24.11.
Dienstag,
25.11.
19 Hl. Messe 19.00
Mailar
Abendlob
Mittwoch
26.11.
15 Rosenkr
Nbd,
Donnerstag,
27.11.
Freitag
28.11.
19.00
Hl. Messe
19 AL Felb. /
Selkentrop
19.00
Hl. Messe
19.00
Hl. Messe
Die nächsten Pfarrnachrichten erscheinen am 29. November!
Redaktionsschluss: 12.11.!
St. Hubertus, Dorlar
St. Hubertus Patronatsfest
Am 03.11. ist das Fest des Hl.
Hubertus. Er wird am 08.11. in
der Vorabendmesse geehrt.
Möge auf die Fürsprache des
Heiligen Hubertus vielen
neuer Christenmut geschenkt werden!
Kinderchor für Adventskonzert
Am 05.11. um 16.30 Uhr sind alle Kinder
eingeladen, die gerne singen (ab 1. Schuljahr)! Nach den guten Erfahrungen der
letzten Jahren soll das Konzert am 14.12.
mitgestaltet werden! Nachfragen bei Karin
Henke oder Renate Kleinsorge!
St. Martin
Am Dienstag, den 11.11. findet der traditionelle Martinsumzug in Dorlar statt. Begonnen wird um 17 Uhr mit einem Wortgottesdienst und dem Aufführen des Martinstückes in der St. Hubertus Kirche. Um 17.30
Uhr startet der Martinszug ab der Kirche
und endet an der Schützenhalle mit der
Verteilung der Brezel. Brezelmarken müssen vorab in der Bäckerei Schrage erworben werden.
Adventsfeier und Generalversammlung der kfd am
30.11.
Beginn ist um 14.00 Uhr mit
der Adventsandacht in der Kirche. Zum
anschließenden Kaffeetrinken mit Generalversammlung und ein paar besinnlichen
Stunden laden die Mitarbeiterinnen herzlich
ein. In der Zeit vom 03. bis 23.11. werden
die Teilnehmerinnen erfragt.
Vorbereitung - Absprache Krippenspiel:
19.11. um 10.30 Uhr in Wormbach im Walburgaheim in Wormbach! Alle Interessierten sind willkommen!
PGR-Ortsauschuss: 19.11. um 19.30 Uhr
St. Peter & Paul, Wormbach
Kleiderkammer: 03.11. ab 15 Uhr im Walburgaheim
Seniorennachmittag: 06.11.
PGR-Ortsauschuss: 13.11. um 20 Uhr
Hawerländer Runde mit Terminabsprache:
Donnerstag (!). 20.11.
St. Martin -Teilen wie St. Martin
Sonntag, 09.11. bereits um 16 Uhr
warme Kinderkleidung und Kollekte für das
Caritas Kinderhospital! Danke allen Vereinen, die die Stutenkerle spendieren!
Warten aufs Christkind
... eine seit Jahren beliebte Veranstaltung
der KLJB! Findet sie in diesem Jahr statt?
Noch fehlen die Mitarbeiter!! Am 13.11. um
18 Uhr findet im Walburgaheim eine Vorbereitungsrunde statt - wenn Leute bereit sind
mitzuarbeiten?!
kfd Generalversammlung am 21.11.
Alle Frauen sind herzlich eingeladen zur
Generalversammlung. Um 19 Uhr ist der
Beginn mit einem Gottesdienst in der Kirche. Anschließend stehen Bratapfelessen,
Jahresrückblick und Ausblick auf dem Programm im Walburgaheim!
Adventskränze bestellen
Die Kreativgruppe der kfd bindet auch in
diesem Jahr wieder Adventskränze, die
vorbestellt werden können bei Hildegard
Jürgens, 02972/6122 oder Agnes Willmes,
02972/5596.
Buchausstellung
Zum Büchersonntag am 23.11.
ab 14 Uhr wird herzlich eingeladen! Zahlreiche Bücher und
andere Medien werden wieder
vorgestellt. Ein Bücherkino für
Kinder gibt den Eltern die Zeit
in Ruhe zu stöbern oder an der Kuchentheke klönen! Das Büchereiteam hofft darauf,
dass in diesem Jahr viele Menschen den
Weg zum Walburgaheim finden. Es gibt viel
Neues zu entdecken!
Gottesdienstordnung
Gottesdienstordnung
Dekanatsabendmesse am
Sonntag
18.00 Uhr in St. Alexander in
Schmallenberg!
St. Luzia, Altenilpe
Hochfest ALLERHEILIGEN, Fr, 31.10.,
19.00 Uhr Vorabendmesse
für die Pfarrgemeinde; für die ++ des
vergangenen Jahres;
Allerseelen, 02.11., 09.00 Uhr Hochamt,
anschl. Gräbersegnung
+ Änne Droste -1.JM-; ++ d. Fam. StöwerGödde; ++ Ehel. Josef u. Theresia Rinke;
+ Norbert Göddecke; + Josef Rummel; +
Walter Borgard;
Herz-Jesu-Freitag, 07.11.,
19.00 Uhr Hl. Messe
+ Heribert Rickert -JM-; ++ d. Fam. HoppeSellmann; ++ Anton u. Martha Böhle u.
Maria Grobbel; in bes. Meing. d. Fam.
Schneider; ++ Ehel. Werner u. Paula v.
Lottum;
Freitag, 14.11., 19.00 Uhr Abendlob
33. Sonntag im Jahreskreis, 16.11.
09.00 Uhr Hochamt
+ Rudolf Schauerte -1.JM-; + Bernhard
Kleinsorge -JM-; + Franz-Josef Dicke; Leb.
u. ++ d. ASV; Leb. u. ++ d. Fam. Helmut
Heite; Leb. u. ++ Fam. Hömberg; ++
Wilhelm u. Elisabeth Hellermann;
Freitag, 21.11., 19.00 Uhr Hl. Messe
Zu Ehren d. Mutter Gottes in best. Meing.;
+ Devota Stockhausen; ++ d. Fam.
Schauerte-Kamitter; + Josef HellermannBorgard (v.ASV);
CHRISTKÖNIGSSONNTAG, 23.11.,
15.00 Uhr Tauffeier
für Marie Heuel, Altenilpe
1. Adventssonntag, 29.11.
17.30 (!) Uhr Vorabendmesse mit
Segnung der Adventskränze
+ Josef Heite -JM-; ++ Ehel. Anton u.
Hedwig Rinke; + Franz Bruder; ++ Ehel.
Josef u. Gertrud Plett; + Bernhard
Hellermann; ++ Ehel. Alfons u. Thea
Schulte; Leb. u. ++ d. Fam. Kleinsorge;
St. Antonius, Arpe
Hochfest ALLERHEILIGEN,
Freitag, 31.10.:
17.30 Uhr Vorabendmesse,
anschließend Gräbersegnung
für die Pfarrgemeinde; für die ++ des verg.
Jahres; + Therese Hömberg -JM-;+ Josef
Hengesbach -JM-; + Anton Piepe r-JM-;
Leb. u. ++ d. Fam. Schauerte u. Stengritt;
+ Hubertus Hengesbach; Leb. u. ++ d.
Fam. Rück u. Tillmann; ++ Brüder Meinolf,
Josef u. Ferdi Blöink; + Johannes
Hochstein; + Johannes Hömberg;
Donnerstag, 06.11.: 19.00 Uhr Hl. Messe
zu Ehren d. Mutter Gottes; Leb. u. ++ d. kfd
Arpe; ++ Ehel. Hufnagel;
32. Sonntag im Jahreskreis, Samstag,
08.11.: 17.30 Uhr Vorabendmesse
++ Robert u. Anna Blöink; Leb. u. ++ d.
Fam. Gerbe; Leb. u. ++ d. Fam. Hochstein
u. Hoffmann; ++ Helene u. Alois Henkel
u. Sohn Gerhard; für alle Kranken;
Donnerstag, 13.11.: 19.00 Uhr Hl. Messe
Hl. Judas Taddäus i. bes. Meinung; Leb. u.
++ d. Fam. Schauerte u. Vollmer;
Donnerstag, 20.11.: 19.00 Uhr Hl. Messe
z. immerwährenden Hilfe i. bes. Meinung;
+ Margarete Meisterjahn;
CHRISTKÖNIG, Samstag, 22.11.: 17.30
Uhr Vorabendmesse
++ Anneliese u. Fritz Hömberg -JM-;
++ Ehel. Franz Tillmann; Leb. u. ++ d. Fam.
Hömberg u. Vogt; + Magda König;
Donnerstag, 27.11.: 19.00 Uhr Hl. Messe
für die Kraftfahrer;
1. Adventssonntag, Samstag, 29.11.:
17.30 Uhr Vorabendmesse mit Segnung
der Adventskränze
Leb. u. ++ der Frauengemeinschaft;
+ Käthe Trippe; + Josef Blöink; + Hubertus
Hengesbach; + Pfr. Johannes Arens;
St. Cyriakus, Berghausen
Hochfest ALLERHEILIGEN,
Samstag, 01.11.:
14.30 Uhr Gräbersegnung (Beginn am
Friedhofskreuz)
Dienstag, 04.11.: 19.00 Uhr Hl. Messe in
Niederberndorf
Leb. u. ++ d. Fam. Blefgen; ++ d. Fam.
Becker;
Mittwoch, 05.11.: 15 Uhr Rosenkranz in
Niederberndorf
32. Sonntag im Jahreskreis, 09.11.:
18.00 Uhr Abend der Versöhnung,
Gleidorf
Mo, 10.11.: 17 Uhr Martinsgottesdienst
(Beginn Schule)
Kollekte für das Kinderhospital in
Betlehem
Dienstag, 11.11.: 19.00 Uhr Hl. Messe in
Mailar
+ Gertrud Rüßmann -JM-; + Rosa Blais;
Leb. u. ++ d. Fam. Molitor; Leb. u. ++ d.
Fam. Franz Tigges;
Mittwoch, 12.11.: 15 Uhr Rosenkranz in
Niederberndorf
Di, 18.11.: 19 Uhr Hl. Messe Niederberndorf
++ Wilhelm u. Maria Gierse; + Josef
Jürgens; + Pfr. Hans Rother;
Mittwoch, 19.11.: 15 Uhr Rosenkranz in
Niederberndorf
Christkönigsonntag, 23.11.,
10.30 Uhr Hochamt Wormbach mit
Einführung der neuen MessdienerInnen
Dienstag, 25.11.: 19.00 Uhr Hl. Messe in
Mailar
+ Klara Bette -JM-; ++ Walburga u.
Theresia Blais; ++ Anton, Elisabeth u.
Raimund Schauerte;
Mittwoch, 26.11.: 15 Uhr Rosenkranz in
Niederberndorf
Segen in schwerer Zeit
Gott, der dich wahrnimmt,
lasse zu deiner Erfahrung werden,
was er dir zugesagt hat:
Bei dir zu sein
in Angst und Unsicherheit,
zu dir zu stehen
in Ausweglosigkeit und
Verlassenheit,
dich zu trösten,
wenn du bekümmerst bist,
deine Bedürftigkeit
zu Herzen nehmen,
was immer auf dir lastet.
Er schenke dir,
was du dir selbst
nicht geben kannst:
Wachsendes Vertrauen
mitten in den Widersprüchen
dieses Lebens.
Antje Sabine Naegeli
Gottesdienstordnung
Gottesdienstordnung
Samstag, 22.11., 14.30 Uhr Andacht zu
Beginn der GV Frauenverein
St. Hubertus, Dorlar
Allerheiligen, 01.11.
09.00 Uhr Hochamt, anschl.
Gräbersegnung
für die Pfarrgemeinde; für die ++ des verg.
Jahres; + Pfr. Starke; + Pfr. Duwe;
++ August u. Agnes Oberste; ++ Willi u.
Maria Schmidt; + Werner Schmitte; ++ Fritz
u. Maria Struwe; ++ Ehel. Alfons u. Luzia
Hochstein;
Christkönigsonntag, 23.11.,
09.00 Uhr Hochamt
+ Paul Püttmann -JM-; + Irmgard Gnacke JM-; ++ d. Fam. Degenhardt-Hebbecker;
+ Katharina Tröster; + Paul Henkel;
++ Leo, Maria u. Reinhold Rauterkus;
Leb. u. ++ d. Fam. Blöink-Ihne; + Maria
Weber; ++ Ehel. Heribert u. Elisabeth
Poggel; ++ Ehel. Alfons u. Luzia Hochstein;
Dienstag, 04.11., 19.00 Uhr Abendlob
Dienstag, 25.11., 17.00 Weggottesdienst
19.00 Uhr Abendlob
Hochfest ALLERHEILIGEN, 01.11.,
10.15 Uhr Gräbersegnung (Beginn an
der Friedhofskapelle)
11.00 Uhr Hochamt
für die Pfarrgemeinde; ++ des verg. Jahres;
Leb. u. ++ d. Fam. Krieger; ++ Ehel. Willi
u. Mia Schrage; ++ Ehel. Ferdinand u.
Martha Henke; Leb. u. ++ d. Fam. Johann
Schneider; + Marilies Rickert; + Werner
Mette; ++ Ehel. Hubert u. Klara Schulte;
++ Klaus Schettler u. Gerard; + Franz
Baggeroer; + Heribert Gerke;
St. Marien, Bracht
32. Sonntag, im Jahreskreis, 09.11.,
09.00 Uhr Hochamt
30-täg. Seelenamt + Mathilde Klein;
++ Josef u. Hildegard Henkel u. Luzie
Pferdmenges; + Reinhold Schulte;
++ Josef u. Hugo Geueke; + Werner
Schmitte; + Bernhard Gnacke; Leb. u.
++ d. ASV; ++ Ehel. Paul u. Irmgard Otto;
++ Ehel. Franz u. Thea Gerbe; + Margarete
Hebbecker; ++ Gerhard Riekes u. Regina
Rinke; ++ Franz u. Johanna Schauerte;
18.00 Uhr Abend der Versöhnung,
Gleidorf
Dienstag, 11.11., 19.00 Uhr Abendlob
Mittwoch, 12.11.: 17 Uhr St. Martin
33. Sonntag im Jahreskreis, 16.11.
Samstag, 15.11.,
17.30 Uhr (!) Vorabendmesse
für die Opfer der Kriege weltweit; für alle
Flüchtlinge; um den Frieden;
anschl. Gedenken zum Volkstrauertag
Dienstag, 18.11., 19.00 Uhr Hl. Messe
zu Ehren d. Hl. Schutzengel; + Johann
Schneid; + Werner Klein; ++ d. Fam.
Fleper; ++ Franz u. Stani Tüllmann; + Erich
Geueke; ++ Günther u. Hildegard
Schauerte u. Klara Riekes; + Anton
Henrichs;
1. Adventssonntag, 30.11.,
09.00 Uhr Hochamt mit Segnung des
Adventskranzes
- Vorstellung der Kommunionkinder Leb. u. ++ d. Fam. Gruß-Klagges; + Stefan
Schröder; + Meinolf Hochstein; + Paul
Henkel (v.d.Nachb.); + Franz Poggel;
Dienstag, 02.12.: 19 Uhr Adventsandacht
Stunden in der Einsamkeit
Guter Gott,
du Freund der Menschen,
bleibe bei mir in den Zeiten
meiner Verlassenheit.
Segne du die Stunden
der Einsamkeit,
dass ich nicht bitter werde
in meinem Kummer und ungerecht,
sondern dass sich in der Stille
die gebundenen Kräfte
wieder neu entfesseln
und mich aufstehen lassen,
wenn die Zeit reif dazu ist.
Christa Spilling-Nöker
Sonntag, 02.11., Allerseelen
11.00 Uhr Gräbersegnung in Kirchilpe
Mittwoch, 05.11.:19 Uhr Abendlob
32. Sonntag im Jahreskreis,
Sa, 08.11., 19.00 Uhr Patronatsmesse
Zu Ehren des Hl. Hubertus; für die
Pfarrgemeinde; ++ Anton u. Alois Grothoff JM-; + Elisabeth Mankowski -JM- ; + Josef
Mankowski; ++ Sandra u. Andreas
Kirchknopf; + Josef Beste; + Eduard
Scheitz; ++ Josef u. Christian Schneider;
+ Hubert Schulte; + Josef Beste-Scheilers;
+ Hubert Meyer; + Hubert Rickert; Leb. u.
++ d. Fam. Hengesbach-Dittrich; ++ Ehel.
Walter u. Inge Blaschke (v.Club);
Sonntag, 09.11., 18.00 Uhr Abend der
Versöhnung, Gleidorf
Di, 11.11.: 17 Uhr Martinsgottesdienst
Mittwoch, 12.11., 19.00 Uhr Abendlob;
33. Sonntag im Jahreskreis, Sa, 15.11.,
19.00 Uhr Vorabendmesse
+ Hubert Hermes -JM-; Leb. u. ++ d. Fam.
Schneider-Fabri; ++ Ehel. Wilhelm u.
Hedwig Vollmers; + Karl-Heinz Willmes;
Leb. u. ++ d. Fam. Hannig-Willmes;
+ Sebastian Hanses; Leb. u. ++ d. Fam.
Schauerte-Siepe; ++ d. Fam. RickertGerke; ++ Annette u. Franz Greitemann;
+ Franz Henke; In best. Meing.; Leb. u.
++ d. Fam. Stracke; Leb. u. ++ d. Fam.
Knoche, Twismecke;
Mittwoch, 19.11., 19.00 Uhr Abendlob
Christkönig,Samstag, 22.11.,
19.00 Uhr Vorabendmesse mit
Einführung der neuen Messdiener
+ Wilhelm Greitemann -JM-; + Maria
Knoche -JM-; Leb. u. ++ d. Fam. Luig;
++ Meinhard, Maria u. Josef Funke; Leb.
u. ++ d. Fam. Bette-Waltermann; ++ Ehel.
Josef u. Theresia Rüssmann; ++ Ehel.
Ferdinand u. Josefa Risse; Leb. u. ++ d.
Fam. Hochstein, Mailar; + Friedhelm
Jagfeld; + Franz Baggeroer;
Mittwoch, 26.11., 19.00 Uhr Hl. Messe
+ Maria Schulte -JM-; + Wilfried Großkopf;
Leb. u. ++ d. Fam. Becker-Hennemann;
++ Ehel. Johannes u. Theresia Rüssmann;
Leb. u. ++ d. Fam Brechting; ++ Ehel.
Franz u. Maria Wiesemann; + Erwin Rinke
u. ++ Ehel. Rinke; ++ Peter Penders u.
Josef u. Walburga Henke; + Hubert Mette;
++ Ehel. Josef u. Theresia Schrage;
Sa, 29.11., 14 Uhr Schulgottesdienst
zum 50 jährigen Schuljubiläum der
Dorlarer St. Hubertus Schule und zum
Schulfest der Grundschule
1. Adventssonntag, 29.11.
19.00 Uhr Vorabendmesse mit Segnung
der Adventskränze
+ Adele Henkel -JM-; ++ d. Fam. BrunertHömberg; + Werner Mette; + Karl Rummel;
Leb. u. ++ d. Fam. Eickelmann-Schulte;
++ Ehel. Willi u. Mia Schrage; + Paul
Dittrich; ++ Ehel. Heinrich u. Adolfine
Henke; ++ Fritz Henkel u. Dieter Grooten;
++ Maria u. Hugo Brieden;
Sonntag, 30.11., 14.00 Uhr Andacht (kfd)
Gottesdienstordnung
St. Peter & Paul, Wormbach
Hochfest ALLERHEILIGEN
Fr, 31.10.: 19.00 Uhr Vorabendmesse
für die Pfarrgemeinde; + Bernhard Knoche;
++ Antonia u. Lorenz Hermes; ++ Agnes
Schulte u. Josefa Tigges; + Bertha
Biermann; ++ Paul u. Theresia Steinhoff;
++ Ehel. Martha u. Josef Gerhard; +
Marlene Steinhoff; Leb. u. ++ d. Fam.
Schulte-Göbel; Leb. u. ++ d. Fam. Heimes;
Leb. u. ++ d. Fam. Knoche u. Beele;
Allerheiligen, Samstag 01.11.:
16.00 Uhr Andacht und Gräbersegnung
Allerseelen, Sonntag, 02.11.:
10.30 Uhr Hochamt
++ des verg. Jahres; + Elli Geueke -JM-;
+ Franz Hamm -JM-; + Winfried Hamm-JM; + Elisabeth Pick -JM-; + Leo Bockholt-JM; + Heinrich Reckermann -JM-; ++ Anton u.
Martha Schauerte u. Tochter Marianne;
++ Johannes u. Elisabeth Brunert u. Ursula
Brunert; + Josef Kotthoff; Leb. u. ++ d.
Fam. Koch; + Paul Tigges; + Werner Heite;
+ Anni Bockholt; + Karl Rickert;
Do, 06.11.: 15.00 Uhr Wortgottesfeier der
Senioren mit Gebet um geistl. Berufe
Herz Jesu Freitag, 07.11.:
19.00 Uhr Andacht mit Aussetzung
- Miteinander Teilen32. Sonntag im Jahreskreis, 09.11.:
10.30 Uhr Hochamt
+ Alfons Vogt -JM-; + Antonia Hermes-JM-;
+ Rudolf Grobbe l-JM-; + Aloys Schulte -M-;
++ Hubert u. Paul Bokelmann; ++ Franz u.
Maria Geueke; + Josef Rickert; ++ Ehel.
Egon u. Walburga Schürmann; + Adolf
Vogt; ++ d. Fam. Schäfers-Neugebauer;
++ Johannes u. Emma Vogt;
16.00 (!!) Uhr Martinsgottesdienst
- Kollekte für das Kinderhospital in
Betlehem-
Fr, 14.11.: 19.00 Uhr Hl. Messe
+ Claudia Gerke -JM-; + Josef Koch;
+ Josef Schulte; ++ Agnes Schulte u.
Josefa Tigges; ++ Ehel. Arnold u. Gertrud
Spürck; + Bernhard Knoche; für alle
Kranken;
33. Sonntag im Jahreskreis, 16.11.:
10.30 Uhr Hochamt
für die Opfer der Kriege weltweit; + Andrea
Hebbecker -JM-; + Marlene Steinhoff;
+ Theo Kleinsorge; Leb. u. ++ d. Fam.
Gödde-Lutter; + Birgit Geueke; + Elisabeth
Tigges; Leb. u. ++ d. Fam. Feldhaus u.
Föster; + Josef Geueke-Göbel;
anschl. Gedenken zum Volkstrauertag
Freitag, 21.11.: 17 Uhr Weggottesdienst
19.00 Uhr Abendlob (kfd)Christkönigssonntag, 23.11.:
10.30 Uhr Hochamt mit Einführung der
Arper, Berghauser und Wormbacher
Messdiener
1. Jahresged. + Josef Rickert; 1. Jahresged. + Elli Tigges; + Richard Muth-KöhneJM-; ++ Ehel. Anton u. Elisabeth Schmidt;
Leb. u. ++ d. Fam. Hanses u. Schürmann;
+ Elisabeth Baumeister; Leb. u. ++ d. Fam.
Vogt;
Mittwoch, 26.11.: 19 Uhr Abendlob in
Felbecke
Freitag, 28.11.: 19.00 Uhr Hl. Messe
+ Ursula Brunert; ++ Geschwister Rickert;
++ Paul u. Franziska Jungblut; Leb. u.
++ d. Fam. Schulte-Linn; + Josef Pieper;
1.Adventssonntag, 30.11.:
10.30 Uhr Hochamt mit Segnung der
Adventskränze
-Vorstellung der KommunionkinderSechswochenamt + Rosel Blais;
+ Marlene Schulte -JM-;+ Franz Becker JM- + Paul Tigges; + Josef Gerbe; + Toni
Heller; i.d. Meinung d. Fam. Joh. Tigges;
+ Reinhard Schulte;
Sie suchen Kontakt
Dechant Georg Schröder
Kirchplatz 5, Schmallenberg
Tel. 02972/9629355
Pfarrer Ulrich Stipp, Oberkirchen
Tel.: 02975/1067
Pastor Klaus Danne, Cobbenrode
Tel.: 02973/ 31 17
Irmtrud v. Plettenberg, Gemref.
Alt Wormbach 7, Wormbach
Tel. 02972- 4052 (Büro) 921 927 (priv.)
Email: info@pv-dorlar-wormbach.de
Unsere Pfarrsekretärinnen
Hedwig Bette, Dorlar:
Hauptstraße 3a
Tel. 02971 - 86253 Fax 02971-90 82 91
Email: dorlar@pv-dorlar-wormbach.de
Öffnungszeiten: Mittwoch 14.30 - 17.00 Uhr
Claudia Pick, Wormbach: während der
Renovierung: Alt Wormbach 4 (Hs. Biermann)
Tel. 02972 6429 // Email: info@pv-dorlarwormbach.de Öffnungszeiten:
Dienstag 10 -11 Uhr / Donnerstag: 16-18 Uhr
geöffnet am: 12./14./19./21.und 28.08.!
Anschrift: Pastoralbereich Dorlar-Wormbach
Alt Wormbach 15, Wormbach
Tel. 02972 6429
Wormbach: Büchersonntag: 23.11.
Sonntags 11.15 bis 12.15 Uhr
mit Büchertrödel und Eine-Welt-Verkauf
Berghausen: Buchausstellung 1./2.11.
Sonntags: 11.00 bis 12.00 Uhr
mit Büchertrödel
Herausgeber:
Pastoralverbund Dorlar-Wormbach
Verantwortlich für den Inhalt:
Dechant Georg Schröder
Redaktion: Irmtrud v. Plettenberg; Hedwig Bette,
Claudia Pick
Druck: Druckerei Glade, Schmallenberg
Erhältlich in allen Kirchen des Pastoralverbundes und
bei der Bäckerei Schrage, Dorlar
Homepage: www.pv-dorlar-wormbach.de
Preis: 0,50
Redaktionsschluss: 12.11.2014 Info‘s bitte an I. v. Plettenberg
€
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
45
Dateigröße
885 KB
Tags
1/--Seiten
melden