close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die acht scheenschte Dääg» - Fasnacht total auf

EinbettenHerunterladen
An die Medien
Basel, 12. Februar 2015
Medienmitteilung
«Die acht scheenschte Dääg» - Fasnacht total auf Telebasel.
Telebasel sendet ein Vollprogramm der Fasnacht.
Fasnacht live, Fasnacht total – dafür steht Telebasel und sendet über 150 Stunden Fasnacht pur.
Ob in Laufen, Liestal oder Basel — die Kameras von Telebasel fangen das bunte Fasnachtstreiben der Region ein. «So
viele Bilder von der Fasnacht gab es bei uns noch nie», freut sich Telebasel-CEO Dominik Prétôt.
Das Fasnachts-Vollprogramm startet am Sonntag, 15. Februar mit der Live-Übertragung des Laufner Fasnachtsumzugs.
Weitere Highlights sind der exklusive Vorfasnachtsquerschnitt «Stiggli, Bängg & Poesie» mit dem Besten aus der Basler
Vorfasnacht 2015 am Samstag, 21. Februar, die Übertragung des Liestaler Fasnachtumzugs und des Chienbäse am
Sonntag, 22. Februar und die Live-Übertragung der gesamten Basler Fasnacht mit all seinen Facetten, die mit dem
Morgestraich am 23. Februar beginnt. Einen umfassenden Rückblick über die Basler Fasnacht 2015 bietet der rund
90minütige Querschnitt am Samstag, 28. Februar. Den Schlusspunkt setzen die Impressionen der Bummelsonntage am
8. und 15. März, die Telebasel erstmals ausstrahlt.
Telebasel überträgt die Schnitzelbängg am Montag- und Mittwochabend aus dem Restaurant Kohlmanns am
Barfüsserplatz. Mit dabei sind nach einer zweijährigen Abstinenz wieder die Comité-Bängg. Somit sind alle sechs
Schnitzelbängg-Gesellschaften bei Telebasel vertreten. Aufgrund des grossen Erfolges im letzten Jahr überträgt das Kino
Pathé Küchlin die Schnitzelbängg wieder auf Grossleinwand. Telebasel stellt dem Kino für die Übertragung das TV-Signal
zur Verfügung. Weitere Informationen zur Kino-Übertragung der Schnitzelbängg erteilen die Betreiber der Pathé Küchlin
AG.
Die Live-Übertragungen strahlt Telebasel im Zweikanalton aus. Das heisst, die Zuschauer entscheiden selber, ob sie die
Übertragung mit Kommentar oder mit Originalton geniessen wollen.
Neu gibt es während der Fasnacht bei Telebasel eine «Gässli-Kamera». Diese zeigt während der Übertragungspausen im
TV Live-Impressionen aus dem sogenannten «Bermuda-Dreieck».
Auch die Zuschauer im grenznahen Ausland können dank Telebasel Fasnachtsluft schnuppern. In der Grenzregion in
Südbaden kann neu das Programm von Telebasel über Kabel empfangen werden und der nationale Sender «France 3»
strahlt die Telebasel-Übertragung des Montags-Cortège am Samstag, 28. März aus. Über www.telebasel.ch ist das
Programm weltweit per Live-Stream empfangbar.
Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich an
Dominik Prétôt, CEO Telebasel
+41 (0)61 226 95 95
dominik.pretot@telebasel.ch
www.telebasel.ch
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
102 KB
Tags
1/--Seiten
melden