close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Heute - Schiller-Gymnasium

EinbettenHerunterladen
33. Sonntag im JK 16.11.14
KORBINIANSFEST
In Freising wird mit einer Festwoche
der Hl. Korbinian als Diözesanpatron
gefeiert. Für Samstag, 22.11.2014,
10.00 Uhr, lädt Kardinal Marx alle
Gläubigen des Erzbistums zum
Festgottesdienst im Freisinger Mariendom und zur anschließenden
Begegnung auf dem Domberg ein.
Das Korbiniansfest endet um 15.00
Uhr mit der Korbiniansvesper, mit
Reliquienprozession und Kindersegnung.
******
WENN LEBEN UND TOD
ZUSAMMEN FALLEN
Fehl- und totgeborene Kinder und
ihre Familien Ausstellung in der Krypta von St.
Jodok.
Zur Eröffnung laden wir herzlich ein:
So, 23.11.2014, um 16.00 Uhr
Öffnungszeiten und Führungstermine
entnehmen Sie bitte den Plakaten.
Den Abschluss der Ausstellung bildet
die Gedenkfeier für die verstorbenen
Kinder am 3. Advent 14.12. um 18.00
in der Krypta.
Sonntag, 16.11. 18.30 Uhr
Festgottesdienst in St. Martin
mit Aufnahme von
G.R. Rupert
Fischberger und Dekan Alexander
Blei als Kanoniker ins Stiftskapitel.
Herzliche Einladung
Lesung: Spr 10,10-13.19-20.30-31; 1 Thes 5,1-6; Mt 25,14-30
Zuletzt kam auch der Diener, der das eine Talent erhalten hatte,
und sagte: Herr, ich wusste, dass du ein strenger Mann bist; du
erntest, wo du nicht gesät hast, und sammelst, wo du nicht ausgestreut hast; weil ich Angst hatte, habe ich dein Geld in der Erde
versteckt. Hier hast du es wieder. Mt 25,14-30
Nein, das ist kein
Gleichnis, mit dem
man ein ständiges
Wachstum oder ein
kapitalistisches
Prinzip der Profitmaximierung begründen könnte. Es
ist ja nicht so, dass
der arme Knecht
sein Talent vergraben hat, weil er sich
verweigern wollte.
Nirgends ist von
ihm zu hören:
„Nein, da mache
ich nicht mit!“ Jesus hat ihn zurechtgewiesen, weil er aus
Angst gehandelt hat. Aus Angst, er könnte etwas verkehrt
machen. Und weil er sich ein übles Bild von seinem Herrn
gemalt hat. Ein Zerrbild, vor dem man nur Angst haben kann.
Jesus will uns zu verstehen geben: Wer sich ein Zerrbild von
Gott macht, vor dem man nur Angst haben kann, der lebt
verkehrt. Wer sich Gott so ausdenkt, dass er nur darüber
wacht, ob wir etwas richtig machen und uns für unsere Fehler
bestraft, der macht sich gerade damit schuldig. Er steht dann
am Ende vor Gott und sagt: „Sieh, meine Hände sind rein, ich
habe nichts falsch gemacht.“ Und Gott wird ihm sagen: „Ja,
aber deine Hände sind leer. Und damit hast du dein Leben
verfehlt. Ich habe dich nicht dazu geschaffen, Fehler zu vermeiden. Ich habe dich in die Welt gestellt, damit du dich
selbst riskierst und mit Freude deine Gaben einbringst.“
Klaus Metzger-Beck
Eucharistische Anbetung
17:30 Ursulinenkirche: Feierlicher Gottesdienst
17:45 Magdalenenheim: Wortgottesdienst
19:00 Kapitelsjahrtag in St Martin
November 2014
15
Samstag
16
Sonntag
9:30 Jodokstift: Wortgottesdienst
17:00 Krypta: Gottesdienst Kath.
Hochschulgemeinde
17:15 Rosenkranz
18:00 Hl. Messe (Erster Sonntagsgottesdienst)
(Kitzinger, nach Meinung;
Olbrys für + Onkel Eryk Kocjan)
18:00 Hl. Blut: Hl. Messe
7:30
9:00
10:00
10:00
10:30
11:30
18:30
17
Montag
18
Dienstag
19
Mittwoch
20
Donnerstag
21
Freitag
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sammlung für die Diaspora
Ursulinenkirche: Hl. Messe
St. Martin: Hl. Messe
PFARRGOTTESDIENST
Hl. Blut: Pfarrgottesdienst
St. Martin: Pfarrgottesdienst
Dominikanerkirche: Hl. Messe
(StM für + Fam. Meier; Voderhuber
für + Herbert Hoffmann)
St. Martin: Festgottesdienst
Hl. Gertrud von Helfta, Ordensfrau,
Mystikerin
17:30 Ursulinenkirche: Hl. Messe
18:00 Gebets-u. Bibelkreis im Pfarrheim
18:00/19.30 Qi Gong im Pfarrsaal
9:30
17:00
17:00
17:00
18:00
Weihetag der Basiliken St. Peter und
St. Paul zu Rom
Jodokstift: Hl. Messe
Ursulinenkirche: Rosenkranz
"Atem und Bewegung" Kurs, Pfarrsaal
Ursulinenkirche: Hl. Messe
St. Sebastian: Hl. Messe
(StM Sedunko n. Meinung;
T. Krimmel für + Angehörige;
Schindlbeck, Jahresmesse für + Ehem.)
Hl. Elisabeth, Landgräfin v. Thüringen
9:00 Hl. Messe (StM f.+ Eheleute
u. + Söhne Smorowski;
für + Heribert Egenhofer)
16:00 Planung Seniorenfahrten 2015, Pfarrheim
16:30 Jodokstift: Rosenkranz
17:00 Abendlob in der Krypta
17:30 Ursulinenkirche: Hl. Messe
18:00 Pfarrsaal: Generalversammlung des
Kirchenrestaurier.-Vereins St. Jodok
HL. KORBINIAN, BISCHOF,
GLAUBENSBOTE, HAUPTPATRON DER ERZDIÖZESE
9:30-11.00 Gedächtnistraining, Pfarrsaal
17:30 Ursulinenkirche: Hl. Messe
19:30 St. Sebastian: Eucharistische Anbetung
Gedenktag U. Lieben Frau in Jerusalem
13:00 Jodokstift: Seniorengymnastik
15:00 Ministrantenprobe, Pfarrkirche
15.00-18.00 Ursulinenkirche:
22
Samstag
7:00
9:30
17:15
18:00
Hl. Cäcilia, Jungfrau, Märtyrin in Rom
Ursulinenkirche: Wortgottesdienst
Jodokstift: Hl. Messe
Rosenkranz
Hl. Messe (Erster Sonntagsgottesdienst)
mit Vorstellung der Firmbewerber 2015
(StM f.+ Fam. Weitl, Hochneder, Reuß;
Schwindsackl für + Großvater E. Zollet)
18:00 Hl. Blut: Hl. Messe
23
Sonntag
7:30
9:00
10:00
10:00
10:30
11:30
18:30
CHRISTKÖNIG
Sammlung für die Pfarrbücherei St.
Michaelsbund
Ursulinenkirche: Hl. Messe
St. Martin: Hl. Messe
PFARRGOTTESDIENST Familiengottesdienst, Einführung
der neuen Ministranten
Hl. Blut: Pfarrgottesdienst
St. Martin: Pfarrgottesdienst
Dominikanerkirche: Hl. Messe
(StM f. + Angehörige Gehringer;
Olbrys für + Vater Josef, für u. Onkel
Eryk und Georg Kocjan)
St. Martin: Abendmesse
Diaspora-Sonntag am 16.11. „Keiner soll alleine glauben.
Ihre Hilfe: Damit der Glaube reifen kann“. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken trägt in der deutschen Diaspora,
in Nordeuropa und im Baltikum dazu bei, dass Glaubensgemeinschaft entstehen kann und erfahrbar wird. Die deutschen
Bischöfe bitten deshalb: Helfen Sie mit und unterstützen Sie
das Bonifatiuswerk durch Ihr Gebet und Ihre Spende – damit
der Glaube reifen kann.
Am Donnerstag, 20.11. ist das Pfarrbüro nachmittags
geschlossen.
Die Sonntagsmesse um 11.30 Uhr ist noch bis Christkönig,
23.11. in der Dominikanerkirche, dann (bis Ostern) wieder in
St. Jodok.
Geistliche Bereitschaft, sonntags: Tel.: 0171 – 28 95 101
Wir gratulieren:
16.11.: Peter Soika, 75 J.; 17.11.: Coelistine Humbach 94 J.; 19.11.:
Margot Haider, 88 J.; 20.11.: Elisabeth Gremmer, 88 J.; Hermine
Jautze, 86 J.; Anna Brieller, 95 J.; Gertrud Wendler, 92 J.; Elisabeth
Gremmer, 89 J.; Hermine Jautze, 87 J.; Ingrid Siekmann, 75 J.;
21.11.: Agnes Nolli, 97 J.; Albert Ebensperger, 90 J.; Elfriede
Hischer, 87 J.; Anton Zöttl, 83 J.; 22.11.: Paula Huber, 84 J.
Kath. Pfarramt ST. JODOK, Freyung 629, Tel. 92 30 4-0, Fax 92 30 4-13
www.st.jodok-landshut.de
st-jodok.landshut@erzbistum-muenchen.de
Büro:
vormittags: Montag – Freitag
8:00 - 12:00 Uhr
nachmittags: Donnerstag
14.00 - 16.00 Uhr
Bücherei (Rosen-/Taubeng.)
Mi
10.00 - 12.00 Uhr
Mi., Do., Fr.
15:00 - 17.00 Uhr
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
55
Dateigröße
327 KB
Tags
1/--Seiten
melden