close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

030615 TTIP Kleinmachnow - Friedrich-Ebert

EinbettenHerunterladen
......................................................................................................
Mich begleitet (bitte vollständige Anschrift):
..................................................……………......…................
Mensa
Eigenherd-Schule
Im Kamp 2-12
14532 Kleinmachnow
(www.eigenherd-schule.de)
Landesbüro Brandenburg
EINLADUNG
DAS TRANSATLANTISCHE
FREIHANDELSABKOMMEN (TTIP)
—
Ihre Anmeldung erbitten wir bis spätestens
3. März 2015 per Fax an 0331/2 75 88 18,
als E-Mail an potsdam@fes.de bzw. im Internet
unter www.fes.de/Potsdam.
Ihre Anmeldung gilt als angenommen, wenn Sie
keine Absage von uns erhalten.
Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung wenden Sie sich bitte zuvor an die Mitarbeiter_innen des Landesbüros
Der Eintritt ist frei.
Fax: (0331) 2 75 88 18
.......................................................................................................
Tel.-Nr.
E-Mail
Anschrift
.................................................………………......................
.....................................................................................................
Name, Vorname
..............................................………………..........................
Anmeldung: „TTIP “
am 6. März 2015 in Kleinmachnow
Veranstaltungsort:
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Brandenburg
Hermann-Elflein-Straße 30-31
14467 Potsdam
Markt der unbegrenzten Möglichkeiten?
ABENDFORUM
Freitag, 6. März 2015, 18.00 – 20.00 Uhr
Kleinmachnow
Seit 2013 verhandeln die USA und die Europäische
Ablauf
Union über das Abkommen der Transatlantischen
Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP). Vorrangig geht es dabei nicht um den Abbau von Zöl-
18.00 Uhr
Begrüßung
len, sondern darum, diverse Hindernisse in der Zu-
Eugen Meckel
sammenarbeit abzubauen. Somit stehen vorhande-
Friedrich-Ebert-Stiftung
ne Standards in der Umwelt- und Sozialpolitik sowie
Sören Kosanke
beim Verbraucherschutz im Fokus.
Daraus resultieren wiederum auf europäischer Seite
das breite öffentliche Interesse an diesem Thema
und die vielfach kontroverse Diskussion zwischen
Politik, Wirtschaft und Vertretern der Zivilgesell-
Mitglied des Landtages Brandenburg (MdL)
18.10 Uhr
Einleitung
Barbara Hackenschmidt
Finsterwalde
schaft. Große Unsicherheit entsteht vor allem durch
18.20 Uhr
die fehlende Transparenz der Verhandlungen. Selbst
Impulsstatements
Mitglieder des europäischen Parlamentes sind nicht
umfassend über den Stand der Verhandlungen informiert. Und so sind Befürworter und strikte Gegner von TTIP in allen politischen Parteien und Institutionen aller Ebenen zu finden.
Über diese und andere Aspekte wollen wir u. a. mit
Susanne Melior, Mitglied des Europäischen Parlaments, und anderen hauptamtlichen Akteur_innen
aus Politik, Wirtschaft und Institutionen sowie allen
an der Thematik interessierten Bürgerinnen und
Bürgern diskutieren.
Eugen Meckel
Leiter des Landesbüros Brandenburg
Susanne Melior
Mitglied des Europäischen Parlaments (MdEP),
Michendorf
Jens Ullmann
Industrie- und Handelskammer, Potsdam
Francisco Marí (angefr.)
BROT FÜR DIE WELT –
Evangelischer Entwicklungsdienst, Berlin
19.00 Uhr
Diskussion
(gegen 20.00 Uhr Ende)
Moderation:
Barbara Hackenschmidt
Im Anschluss besteht die Möglichkeit
zu Gesprächen bei Brezel und Wein.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
32
Dateigröße
106 KB
Tags
1/--Seiten
melden