close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EINLADUNGzumVortrae!

EinbettenHerunterladen
Advents- und Weihnachtspfarrbrief: Auch in diesem Jahr gibt es
wieder einen Advents- und Weihnachtspfarrbrief, der an alle Haushalte
gelangen soll. Wer in Senden bei der Verteilung mithelfen möchte,
melde sich bitte nach den Sonntagsgottesdiensten in der Sakristei oder
werktags im Pfarrbüro. Wir bitten herzlich um Ihre Mithilfe.
Kreisdekanat Coesfeld: Für die Besinnungstage der kfd vom Kreisdekanat Coesfeld
im Kloster Hamicolt in Dülmen, Klosterweg 3 sind für Samstag, 22.11.2014 noch
Anmeldungen möglich. Anlehnend an den Text des Liedes von Hildegard Knef „Für
mich soll’s rote Rosen regnen“ sollen die Teilnehmerinnen die Möglichkeit haben, in
das eigene Leben zu schauen. Beginn ist um 9.15 Uhr, das Ende wird gegen 17.00
Uhr sein. Die Kosten betragen inkl. Verpflegung 20 Euro. Anmeldungen nimmt das
Diözesanbüro der kfd, Breul 23, 48135 Münster, telefonisch, schriftlich oder per EMail entgegen. Tel. 0251/495-471, E-Mail: kfd@bistum-muenster.de. Auskunft erteilt Marianne Artmeyer, Tel. 7603.
Aufruf der deutschen Bischöfe zum
Diaspora-Sonntag am 16. November
2014
Liebe Schwestern und Brüder!
Glaube braucht Erfahrung und das Zeugnis der anderen. Für viele sind Familie
und Kirchengemeinde, Kindergarten und
Schule zu wichtigen Orten der Begegnung mit Jesus Christus und seinem
Evangelium geworden. Wir finden den
Herrn im Gottesdienst, im Gebet, in den
Sakramenten und in der Heiligen Schrift,
ebenso aber auch im Nächsten, der unsere Hilfe braucht.
Was jedoch, wenn solche Erfahrungen
ausbleiben? Wenn niemand mehr in der
Familie über Gott spricht? Wenn kein
Nachbar, kein Lehrer, keine Erzieherin
von Jesus Christus erzählt, wenn Jugendliche nicht mehr zur Firmung und
zur Beichte gehen, die Bibel im Schrank
verstaubt und der Gottesdienst als Last
empfunden wird?
Niemals, liebe Schwestern und Brüder,
dürfen wir uns damit abfinden, dass sich
Menschen um uns herum vom Glauben
und der Kirche entfremden oder nie vom
Evangelium hören.
Jeder einzelne Christ ist hier gefordert.
Daran erinnert das Leitwort der diesjährigen Diaspora-Aktion: „Keiner soll alleine glauben! Ihre Hilfe: damit der
Glaube reifen kann!“
Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken trägt in der deutschen Diaspora,
in Nordeuropa und im Baltikum dazu
bei, dass Glaubensgemeinschaft entstehen kann und erfahrbar wird. Es ermöglicht Menschen aller Generationen eine
Begegnung im glauben und hilft überall
dort, wo Menschen in ihrem Glaubensleben zu vereinsamen drohen.
Wir deutschen Bischöfe bitten Sie deshalb: Helfen Sie mit und unterstützen
Sie das Bonifatiuswerk am kommenden
Sonntag, dem bundesweiten DiasporaSonntag, durch Ihr Gebet und Ihre Spende - damit der Glaube reifen kann!
Münster, den 12.03.2014
Für das Bistum Münster
Dr. Felix Genn
Bischof von
Münster
Aktuelles
Kath. Kirchengemeinde St. Laurentius
Bösensell - Ottmarsbocholt - Senden - Venne
Sonntag, 9. November 2014 - Weihetag der Lateranbasilika
Die Ruhe Gottes
macht alles ruhig.
Und wer sich in Gottes Ruhe
hinablässt, ruht.
Bernhard von Clairvaux
„Ich wünsche Dir Leben – Leben braucht Segen“
Segensfeier für werdende Mütter und Väter und ihre Familien,
an diesem Sonntag (9.11.) um 17.00 Uhr in der St. Laurentius-Kirche.
Herzliche Einladung an alle,
die sich von diesem Angebot angesprochen fühlen.
Veränderte Gottesdienstzeiten u. Sondergottesdienste in dieser Woche:
Montag, 10. November
10.30 Uhr Altenheim St. Johannes
Wortgottesdienst
Dienstag, 11. November - Hl. Martin
16.30 Uhr St. Laurentius Senden
- Wortgottesdienst des Kindergartens St. Laurentius
17.30 Uhr St. Johannes Bösensell
- Wortgottesdienst m. KiTa St. Johannes - und Kolpingsfamilie
Donnerstag, 13. November
19.00 Uhr Eucharistiefeier in der Gruftkapelle der Familie Droste zu Senden
- für die Leb. und Verst. der Familie Droste zu Senden und der
Bauernschaften Schölling/Holtrup
Samstag, 15. November
16.30 Uhr St. Laurentius Senden
Kleinkindergottesdienst
17.00 Uhr St. Urban Ottmarsbocholt Eucharistiefeier - in Verbindung mit
Aktion “Eine Million Sterne”; anschl. Lichteraktion auf dem Kirchplatz
18.30 Uhr St. Laurentius Senden
Eucharistiefeier - mit Kirchenchor
Sonntag, 16. November
10.00 Uhr St. Johannes Bösensell
11.30 Uhr St. Urban Ottmarsbocholt
Eucharistiefeier - mit Messdienereinführung
Tauffeier
Getauft wird an diesem Sonntag in St. Laurentius Senden: Elia Ladda
Verstorbene der vergangenen Woche:
- in Senden: Elisabeth Havighorst. Renate Zoske und Helmut Lau
Kollekte: Die heutige Kollekte ist bestimmt für das “Gute Buch”.
Adventszeit/Weihnachten
Aufgrund der Erkrankung unseres Hausmeisters suchen wir Frauen und Männer, die
bereit sind in der Adventszeit und zum Weihnachtsfest die Kirche zu schmücken
(Aufstellen der Weihnachtsbäume/Gestaltung der Krippe). Bei Interesse melden Sie
sich bitte bei Pfarrer Klemens Schneider, Tel. 02597 291.
Hausmeister/-in gesucht
Aufgrund der Erkrankung unseres Hausmeisters in der St. Laurentius Gemeinde in
Senden, wird kurzfristig und befristet für hausmeisterliche Tätigkeiten in den kirchlichen Einrichtungen eine Kraft für 20 – 30Wochenstunden gesucht. Kurzfristige Bewerbungen –bitte schriftlich- an Pfarrer Klemens Schneider, Schulstr.10, Senden.
Kfd St. Laurentius: Elisabeth von Thüringen ist eine der bekanntesten und beliebtesten
Heiligen Deutschlands. Alle, die mehr über diese Heilige erfahren möchten, lädt die kfd
St. Laurentius in Zusammenarbeit mit dem kath. Bildungswerk zu einem Vortrag mit
Pastoralreferentin Ute Albrecht ein: Donnerstag, 13. November um 15.00 Uhr im Pfarrheim St. Laurentius. Herzliche Einladung an alle Interessierten.
KÖB Senden: Die Bücherei St. Laurentius lädt ein zur Weihnachtsbuch-Ausstellung am
nächsten Samstag (15.11.) und Sonntag (16.11.). Attraktive Bücher für Erwachsene und
Kinder sowie Kalender und CD‘s können bestellt werden. Während der Ausstellung können Kinder bis 12. Jahre an einem Preisrätsel teilnehmen. Die Ausstellung ist geöffnet:
samstags von 18.00 - 20.30 Uhr und sonntags von 9.15 - 17.30 Uhr.
Kolpingsfamilie Senden: Die Kolpingsfamilie lädt ein zum Vortragsabend am Donnerstag (13.11.) um 19.30 Uhr ins Pfarrheim. Pfarrer Wächter wird zum aktuellen Thema
sprechen: "Sterbehilfe" , was sagt die Rechtsprechung, wie steht die Kirche dazu, wie
sehen es die politischen Parteien? Zu dieser Veranstaltung sind alle Interessenten, nicht
nur Kolping-Mitglieder, herzlich eingeladen.
KÖB St. Urban: Das Büchereiteam lädt zum "Buchsonntag" mit "verlängerter" Ausleihe von 10 bis 13 Uhr ein. Neben einer Ausstellung mit 90 neuen Medien gibt es im Flohmarkt Sachliteratur, Weihnachtsbücher und CDs. Hingewiesen wird auf aktuelle Titel
"Im Blickpunkt" und den aktualisierten Bestand: www.online-opac.de.
Malkurs in Ottmarsbocholt: Malen am Samstag - einen Tag haben Sie die Möglichkeit
in einer entspannten Atmosphäre Ihrem Hobby, dem Malen, nachzugehen. Der Workshop findet am 15. November von 9.00 – 17.00 Uhr im Pfarrheim St. Urban statt. Weitere Infos und Anmeldungen bei der Kursleiterin Gabriele Bregulla, Tel. 02598 1438.
Kfd Ottmarsbocholt: Der Singekreis der kfd probt am Montag (10. November) um
17.30 Uhr im Pfarrheim.
Die Frauengemeinschaft St. Urban lädt am Mittwoch (12. November) ab 8.30 Uhr zum
Frühstücken ins Pfarrheim ein.
Weiter lädt die Frauengemeinschaft ein zum Markt der Möglichkeiten: Sonntag (9. November) von 11 - 17 Uhr im Pfarrheim.
Messdienereinführung in St. Johannes Bösensell: Die bisherigen Kerzenträger AnnaLena Edelkamp, Maurice Hellmann, Lena Holle, Jonathan Klassen und Sophia Mach
werden am Sonntag, 16.11. feierlich in die Reihen der Messdiener aufgenommen und
können dann den Dienst am Altar ausüben. Als neue Kerzenträger werden sich im kommenden Jahr Helena Bockloh, Jan Friederich Büscher, Ella-Lynn Dirkmann, Sophia Holle und Lasse Vornholt auf den Messdienerdienst vorbereiten. Allen ein herzliches Dankeschön für ihre Bereitschaft.
KÖB Bösensell: Die diesjährige Buchausstellung findet statt am Sonntag, 16. Nov.,
in der Zeit von 10 – 17 Uhr im Pfarrheim an der Espelstraße. Herzliche Einladung an
Jung und Alt.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
225 KB
Tags
1/--Seiten
melden