close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

jahresprogramm 2015_flyerdevil.indd - Kunstverein-Kreis

EinbettenHerunterladen
JAHRESPROGRAMM 2015
AUSSTELLUNGEN
KUNSTFAHRTEN
KUNSTREISEN
VORTRÄGE
KURSE
JAHRESGABEN
AKTIONEN
Geschäftsstelle und Kunstsaal: Klosterstr. 13, 59494 Soest
Tel.: 0 29 21 66 63 46
info@kunstverein-kreis-soest.de
Öffnungszeiten:
mi
15 – 18 Uhr
do
18 – 20 Uhr
sa
11 – 13 Uhr und n.V.
Fax: 0 29 21 66 63 29
www.kunstverein-kreis-soest.de
Höhepunkte in 2015:
500 Jahre Lukas Cranach – Bild und Bibel – eine Gemeinschaftsarbeit von vielen Künstlern
Drei Künstlerjubiläen
Weltkulturerbe Kloster Corvey
Dienstag, 17.03.15
Jahreshauptversammlung
19.00 Uhr, Kunstsaal
Kunstfahrten 2015
Alle Abfahrten ab Parkplatz an der Stadthalle, Soest. Fahrten i.d.R. mit Führung.
Die Fahrt- und Führungskosten werden im Bus eingesammelt. Siehe Hinweise zu den Fahrten.
Januar
Samstag, 31.1.
Februar
Samstag, 14.2.
März
Samstag, 21.3.
Mai
Samstag, 16.5.
Juni
Samstag, 13.6.
August
Samstag, 22.8.
September
Samstag, 26.9.
November
Samstag, 21.11.
Ausstellungen 2015
Dezember
„Das nackte Leben“ – Bacon, Hockney, Freud
u.a., LWL-Museum, Münster
„Pissarro – der Vater der Impressionisten“,
Von der Heydt-Museum, Wuppertal
Friedensreich Hundertwasser
„Lebenslinien“, Osthaus-Museum, Hagen
700 Gemälde von Rembrandt, Breughel,
Holbein u.a., Museum Wasserburg-Anholt
Isselburg
Tony Cragg u.a., Skulpturenpark Waldfrieden,
Wuppertal
Weltkulturerbe Kloster Corvey, Schifffahrt
nach Höxter, Stadtführung, mit Mittagessen in
der Schlossgastronomie
„Bild und Botschaft – Cranach im Dienste
von Hof und Reformation“
Museum Kassel Wilhelmhöhe
„Japans Liebe zum Impressionismus - Von
Monet bis Renoir“,
Bundeskunsthalle Bonn
Steht noch nicht fest, in Planung
Museum Kolumba in Köln
Januar
bis 10.01.
Gemeinschaftsausstellung von 50
Künstlerinnen und Künstlern „Sicher ist,
dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Januar
16.01. – 08.02.
Martin Franke „Behavior“
Bilder
Februar
13.02. – 22.03.
März
27.03. – 19.04.
April
24.04 – 17.05.
Mai
24.05. – 28.06
Waltraud Priesmeier
„What you see is what you see”
Bilder
Gruppe BILDschön „Endlos“,
Gemeinschaftsausstellung von 8
Künstlerinnen
Renate Meinardus
„continuar“
Bilder
Zum 125. Geburtstag von Eberhard
Viegener: Annemarie und Eberhard
Viegener – ein Künstlerpaar
„Mit spitzer Feder“: Patrice Jacopit
– grafische und malerische Werke
Zum 70. Geburtstag:
Gero Troike
Bilder
Zum 80. Geburtstag:
Jo Kuhn „ Sein Werk zur Farbe“
Konkrete Malerei
„Bild und Bibel“, im Rahmen der
Dekade der Ev. Landeskirche zur
Reformation, mit Ausschreibung,
Eine Kooperation zwischen Fritz Risken
und dem Kreiskunstverein*
Junge Kunst in Soest II
Mit Ausschreibung*
Mai
Juli
03.07. – 09.08.
August
16.08. – 20.09.
September
20.09. – 01.11.
September
25.09. – 25.10.
Oktober
17.10.
Oktober
30.10. – 29.11.
Im Rahmen der Städtepartnerschaft
Soest/Herzberg/E
„20 Jahre Städtepartnerschaft in der
Kunst“
Vladimir Zachodin „Pop Intuition“
Bilder
Abfahrt 9.00 Uhr
Abfahrt 9.00 Uhr
Abfahrt 9.00 Uhr
Abfahrt 9.00 Uhr
Abfahrt 9.00 Uhr
Abfahrt 8.00 Uhr
ca. 50,Abfahrt 9.00 Uhr
Abfahrt 9.00 Uhr
Kunstsaal
Sonntag, 10.1.
von 15.00 – 18.00 Uhr zum
Abschluss geöffnet.
Kunstsaal
Eröffnung: Freitag, 16.01.,
19.00 Uhr
Kunstsaal
Eröffnung: Freitag, 13.02.,
19.00 Uhr
Kunstsaal
Eröffnung: Freitag, 27.03.,
19.00 Uhr
Kunstsaal
Eröffnung: Freitag, 24.04.,
19.00 Uhr
Kunstsaal
Eröffnung: Sonntag, 24.05.,
11.00 Uhr
Kreishaus, Foyer
Kunstsaal
Eröffnung: Freitag, 03.07.,
19.00 Uhr
Kunstsaal
Eröffnung: Sonntag, 16.8.,
11.00 Uhr
Neu-St. Thomä-Kirche,
Eröffnung: Sonntag, 20.09.
Kunstsaal
Eröffnung: 25.09,
19.00 Uhr
Galerie im Bürgerzentrum in
Herzberg/Elster
Kunstsaal
Eröffnung: Freitag, 30.10.,
19.00 Uhr
* Zu diesen Gemeinschaftsausstellungen erfolgen Ausschreibungen, die den Künstlern des
Kunstvereins direkt zu gehen und auf der Internet-Seite des Kunstvereins veröffentlicht werden.
Tag der „Offenen Ateliers“ in Soest und Umgebung
Samstag, 05.9. und
Sonntag, 06.9.
Zum 3. Mal: Tag der offenen Ateliers in Soest und Umgebung
Es erfolgt eine schriftliche Anfrage bei den Künstlern.
Es erscheint ein Flyer.
Soester Fehde
27.7. – 02.8.
Soester Fehde, Höhepunkte: 02. und 03.August, siehe auch Vortrag am 28.7.
JAHRESPROGRAMM 2015
AUSSTELLUNGEN
KUNSTFAHRTEN
KUNSTREISEN
VORTRÄGE
KURSE
JAHRESGABEN
AKTIONEN
Kunstreisen 2015
Film - Vortrag - Führung 2015
Geschäftsstelle und Kunstsaal: Klosterstr. 13, 59494 Soest
Tel.: 0 29 21 66 63 46
info@kunstverein-kreis-soest.de
Öffnungszeiten:
mi
15 – 18 Uhr
do
18 – 20 Uhr
sa
11 – 13 Uhr und n.V.
Fax: 0 29 21 66 63 29
www.kunstverein-kreis-soest.de
Februar
Samstag, 7.2.
„Tag der offenen Tür in der
Artothek“, mit Einführung in das
Werk von Hermann Prüßmann
(Herbert Beller)
März
Dienstag, 10.3..
Juni
Freitag, 5.6.
Juli
Dienstag, 28.7.
Dezember
Samstag, 12.12.
„Monet, Gauguin, van Gogh…
Inspiration Japan“, ein besonderer
Film aus dem Folkwang-Museum
zur Ausstellung, 45 Min., mit
Diskussion (Inga SchubertHartmann)
125 Jahre Vincent van Gogh ,
Vortrag mit Bildern (Herbert Beller),
auch zur Einführung in die Kurzreise
nach Amsterdam
Im Rahmen des Beiprogramms
zur Soester Fehde:
„Die Kunst um 1450“ , Vortrag mit
Bildern (Inga Schubert-Hartmann)
Die Malereien in den Soester
Kirchen: Nikolai-Kapelle, Führung
(angefragt), anschließend
adventliches Kaffeetrinken
C
Artothek der Stadt
Soest, Patrokli-Schule,
Schonekindstraße, 11.00
– 17.00 Uhr, Vortrag um
15.00 Uhr
Kunstsaal, 19.00 Uhr
Kunstsaal, 19.00 Uhr
Kunstsaal, 19.00 Uhr
Nikolai-Kapelle
15.00 Uhr
18. -21.Juni „125 Jahre Inspiration Vincent van Gogh”, eine viertägige Kurzreise nach
Amsterdam und Nordbrabant, mit Bus
C
14. – 21.September „ Schätze in Burgund – Kirchen, Klöster und Burgunderweine”,
8 Tage/7 Nächte, mit Bus
C
In Planung: Mitte Oktober „500 Jahre Lukas Cranach”, 4 tägige Kurzreise nach Torgau,
Wittenberg, Dessau etc...
Kurse 2015
Bei Interesse bitte melden.
Ausschreibungen in der Geschäftsstelle
Sommerkurse für Kinder und Jugendliche
29.06.. – 03.07.2012 (erste Woche der Sommerferien in NRW)
Dazu erscheint ein besonderer Flyer.
Im Rahmen der Jahresakademie: Sommerkurse für Erwachsene
In Vorbereitung: Dazu erscheint ein besonderer Flyer.
Hinweise 2015
Wichtige Hinweise zu den Kunstfahrten
Für die Kunstfahrten muss man sich anmelden. Bei schriftlichen Anmeldungen per Post oder Fax gibt es in der Regel
keine Bestätigung, außer es wäre kein Platz mehr frei. Bitte immer Kontaktdaten exakt angeben, insbesondere, wenn
Sie kein Mitglied sind. Telefonische und mailende Anmelder/innen erhalten eine Bestätigung. Bei Anmeldungen über
Anrufbeantworter gibt es eine telefonische Bestätigung. Sollten Sie diese nicht erhalten, wurde Ihr Anruf aus technischen
Gründen nicht aufgenommen oder Ihre Anmeldung war nicht zu verstehen. Bei Anrufen mit unterdrückter Nummer ist es
uns leider nicht möglich zurückzurufen. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte nach!
Da bestellte Führungen in der Regel spätestens zehn Werktage vor dem Termin storniert werden müssen, weil sie
sonst vom Kunstverein zu zahlen sind, ist es für den Kunstverein leider nicht anders möglich, als die unentgeltliche
Rücktrittsfrist von angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf den gleichen Zeitraum zu erstrecken. Das heißt:
Wer sich innerhalb der letzten zehn Tage abmeldet oder nicht zum Bus kommt – auch bei Erkrankung - , muss leider die
anteiligen Kosten tragen, die entstehen, da sonst die anderen Fahrtteilnehmer/innen belastet würden. Wenn jemand eine
Ersatzperson benennen kann oder wenn jemand von unserer eventuellen Warteliste nachrücken konnte, sind diese Kosten
nicht zu entrichten. Selbst wenn es für manche Fahrt des Kunstvereins eine Warteliste gibt, ist dennoch in der Regel davon
auszugehen, dass kurzfristig niemand mehr einspringen kann. Die Museen gehen inzwischen dazu über, sich Führungen
und Tickets vorab zahlen zu lassen – ohne Rückgabemöglichkeiten! In diesen Fällen müssen die Anmelder auf jeden Fall
die Kosten übernehmen. Es gilt also in diesen Fällen nicht die 10-Tagefrist. Bei der Bestätigung der Anmeldung wird der
Anmeldende darauf hingewiesen. Abmeldungen bitte an die Geschäftsstelle richten. Bitte denken Sie daran, dass alle
Mitarbeiter in der Geschäftsstelle ehrenamtlich arbeiten. Sie tun ihr Bestes für Sie. Danke!
Haben Sie schon einmal die Artothek der Stadt Soest besucht?
Originale ausleihen – aufhängen – ein neues Wohngefühl entwickeln
Öffnungszeiten: Mi 15 – 17 Uhr, Sa 11 – 13 Uhr
Bis Sommer 2016 in der Patrokli-Schule, Schonekindstraße
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
103 KB
Tags
1/--Seiten
melden