close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung

EinbettenHerunterladen
Amtliches Mitteilungsblatt der
Stadt Widdern mit Ortsteilen
Unterkessach und Volkshausen
Herausgeber: Stadt Widdern - Druck und Verlag: NUSSBAUM MEDIEN Bad Friedrichshall GmbH & Co. KG,
74177 Bad Friedrichshall, Seelachstraße. 2, Telefon 07136 9503-0, Telefax 07136 9503-99, E-Mail: friedrichshall@nussbaummedien.de - Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Bürgermeister Jürgen Olma, Rathausplatz 7, 74259 Widderm, Tel. 06298 9247-0,
Fax 06298 9247-29, Internet: www.widdern.de, E-Mail: stadt@widdern.de; für den nichtamtlichen und Anzeigenteil Timo Bechtold im Verlag NUSSBAUM MEDIEN Bad Friedrichshall GmbH & Co. KG Zustellung: G.S. Vertriebs GmbH, Opelstr. 1, 68789 St. Leon-Rot, Tel. 06227 35828-30, Fax 06227 35828-59, E-Mail: info@gsvertrieb.de, www.gsvertrieb.de. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Halbjahresende.
Nr. 42 / 2014
Donnerstag, den 16. Oktober
Kinder-Bibel-Tage Widdern
Erlebnisnachmittage für 5 - 13-Jährige
29. - 31.10.2014
täglich von 14.30 - 17.00 Uhr
Widdern, Wilhelm-Frey-Halle
Mit dabei sind
x
die Kinder der Kinder-Bibel-Tage
x
die Konfirmanden
x
das Bodenseehof-Team
x
die Kinder-Bibel-Tage-Band
x
das KiBiTa-Team
„Felsenfest und stark ist mein Gott“ – der Fall des Simon Petrus
Familiengottesdienst am 31.10.2014 um 17.30 Uhr
Wilhelm-Frey-Halle, Widdern
Veranstalter: Evang. Kirchengemeinden Widdern und Unterkessach
in Zusammenarbeit mit Christlichen Jugendzentrum Bodenseehof e.V.
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Seite 2
Widdern
Nummer 42
.LUFKZHLK
6RQQWDJ *UR‰HU )ORKPDUNW
in der Wilhelm-Frey-Halle
6FKOHPPHUPHLOH
in der Dreschhalle
9HUNDXIVRIIHQHU 6RQQWDJ
0XVHXP LP DOWHQ %DKQKRI JH|IIQHW
XQG ZHLWHUHQ WROOHQ $WWUDNWLRQHQ
Ponyreiten, Karussell, Verkaufsstände,
Heimspiel der Sportfreunde Widdern....
www.widdern.de
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Widdern
Altersjubilare
Herzliche Glückwünsche
zum Geburtstag
Frau Lore Beck, Im Klösterle 7, Widdern, zum 79. Geburtstag am
18.10.2014.
Frau Elise Dudichum, Im Klösterle 7, Widdern, zum 94. Geburtstag
am 18.10.2014.
Herrn Erwin Burkhardt, Im Klösterle 11, Widdern, zum 83. Geburtstag am 19.10.2014
Herrn Werner Frank, Talstr. 24, Widdern, OT Unterkessach, zum
83. Geburtstag am 19.10.2014.
Amtliche Bekanntmachungen
Spruch der Woche
Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Laozi, chinesischer Denker
Einladung zur öffentlichen Gemeinderatssitzung am
23.10.2014
Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung ist am Donnerstag,
23.10.2014, 18.30 Uhr im Rathaus Widdern - Sitzungssaal, mit
folgender Tagesordnung:
1. Bekanntgabe der letzten Beschlüsse
2. Nachtragshaushaltsplan 2014
3. Kreditaufnahme/Rückzahlung inneres Darlehen des Eigenbetriebs Wasserversorgung
4. Vergabe von Kanalsanierungsarbeiten
5. Änderung der Hortbetreuung
6. Baugesuche
7. Bekanntgaben der Verwaltung
8. Fragen aus dem Gemeinderat
Wird die Tagesordnung nach Redaktionsschluss des Mitteilungsblattes aus aktuellem Anlass geändert, wird dies in den Aushangkästen
an den Rathäusern in Widdern und Unterkessach bekannt gegeben.
Die Bevölkerung ist zur öffentlichen Sitzung herzlich eingeladen.
Widdern, 16.10.2014
Jürgen Olma
Bürgermeister
Bericht aus dem Gemeinderat vom 30.9.2014
Die letzte Sitzung des Gemeinderats fand am 30.9.2014 statt.
Ein Stadtrat stellte
2 Anträge auf Änderung der Geschäftsordnung des Gemeinderats vom 18.2.2014 „nur für die Sitzung vom 30.9.2014“
a) § 32 Abs. 1:
Hier ist geregelt, dass nach Fertigstellung und Beurkundung des Protokolls die Tonbandaufzeichnung 6 Monate nach der Sitzung wieder
zu löschen ist.
Änderungsantrag war, dass die Tonbandaufzeichnung ausschließlich
vom Schriftführer und nur zur Anfertigung des Protokolls verwendet
werden darf sowie, dass die Aufzeichnung spätestens nach einem
Monat zu löschen ist.
Dieser Antrag wurde vom Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt.
Nummer 42
Seite 3
b) § 31 Abs. 1:
Hier ist geregelt, dass festzuhalten ist, welches Mitglied sich für oder
gegen einen Beschluss entschieden hat.
Änderungsantrag war, dies bei den Abstimmungen dieser Sitzung
nicht namentlich festzuhalten; außer wenn gemäß § 23 Abs. 3 der
Geschäftsordnung namentliche Abstimmung beantragt worden wäre.
Auch dieser Antrag wurde vom Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt.
Folgende Tagesordnungspunkte wurden behandelt und ggf.
Beschlüsse gefasst:
1) 3. Entscheidung über die Ausführungsvariante zum Umbau
des Feuerwehrmagazins in Unterkessach
3 Stadträte waren befangen und somit weder beratungs-, noch
abstimmungsbefugt.
Die übrigen Mitglieder des Gremiums stimmten der „Ausführungsvariante 4“ - entsprechend der Empfehlung des Ortschaftsrats - einstimmig zu, sofern die Kostengrenze lt. Planansätzen nicht überschritten
wird und im Rahmen des Baugesuchs folgende Punkte umgesetzt
werden:
• Sektionaltor vor dem StLF: Torbreite von 4,00 m anstelle von
3,60 m
• Windfang: Auf diesen wird zugunsten des breiteren Tors verzichtet.
• Türen: Aus Sicherheitsgründen sollen WC-Türen und Türen im
Flurbereich Schiebetüren sein.
• Gastank: unterirdisch und inkl. Öffnung befahrbar; Öffnung (Dom)
soll Richtung Kessach (Süden) liegen.
• Dachgeschoss: energetische Dachsanierung, Einbau einer
Küchenzeile, ausbaufähige Gestaltung der Decke über der Fahrzeughalle / keine Ausführung der ursprünglich im Dachgeschoss
geplanten WCs und Duschen
2) Vergabe von Reinigungsarbeiten für Grund- und Feinauschule
Es wurde über eine Fremdvergabe der Reinigung der beiden Schulen beraten und abgestimmt.
Der Gemeinderat stimmte einer Fremdvergabe der Reinigung von
Grund- und Feinauschule mehrheitlich zu.
3) Beteiligungsbericht der Stadt Widdern zum 31.12.2013 /
Bekanntgabe nach § 105 GemO
Zum 31.12.2013 lagen folgende Beteiligungen der Stadt Widdern vor:
• Kommunales Rechenzentrum Franken
3.569,64 €
• Volksbank Möckmühl-Neuenstadt eG
260,00 €
• Landeselektrizitätsverband Württemberg
0,00 € (nur Mitglied)
• Bodenverband Nördlicher Landkreis 0,00 € (keine Werteinlage)
• Volkshochschule Unterland
0,00 € (keine Werteinlage)
• Haupt- / Realschulverband Möckmühl
353.971,07 €
• Wasserverband Ette-Kessach
0,00 € (keine Werteinlage)
• Abwasserzweckverband Jagst-Kessach
131.713,01 €
• Bürgerenergie Widdern GmbH & Co. KG
1.000,00 €
Von diesem Bericht nahm das Gremium entsprechend Kenntnis.
4) Beschaffung einer Aufsitzkehrmaschine (für den Bauhof)
Der Gemeinderat erteilte der Verwaltung mehrheitlich die Ermächtigung, die Beschaffung einer Aufsitzkehrmaschine bis zum Planansatz von 15.000 € brutto durchzuführen.
5) Ausübung des Vorkaufsrechts für Flst. 30; 41; 45 in Unterkessach
Der Gemeinderat beschloss mehrheitlich die Nicht-Ausübung des
Vorkaufsrechts sowie die entsprechende Ausstellung eines Negativzeugnisses.
6) Verordnung über den Ladenschluss an Kirchweih 2014
Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Rechtsverordnung über
den Ladenschluss am verkaufsoffenen Sonntag, 26.10.2014 (Kirchweih).
- Die öffentliche Bekanntmachung der Verordnung erfolgt in diesem
Mitteilungsblatt. 7) Annahme von Kleinspenden des 1. Halbjahres 2014
Der Gemeinderat nahm folgende Spenden einstimmig an:
Widdern
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Seite 4
Datum
Spender
13.1.2014 Johannes Erb
5.6.2014
Thomas Schäfer
5.6.2014
Gerald Schäfer
6.6.2014
Paul Lechner
GmbH
6.6.2014 Volksbank Möckmühl-Neuenstadt
10.6.2014 JSG-Ausrüstung
GmbH
10.6.2014 Heckmann GbR
10.6.2014 Frank GbR
10.6.2014 Karl-Uwe Brand
12.6.2014 Fa. Schweikert
13.6.2014 Fa. Schmitt
13.6.2014 Reinhold Hornung
13.6.2014 Herzig GmbH
16.6.2014 Friedrich Jung
16.6.2014 Peter Kless
23.6.2014 Toyota-Autohaus
Metzger
23.6.2014 Hyundai-Autohaus
Metzger
23.6.2014 Ulrich Bopp GmbH
25.6.2014 Frank Fechtner
30.6.2014 Dr. Lydia Albach
1.7.2014
Dr. Thomas Naser
1.7.2014
Werner Friese
2.7.2014
Josef Frauhammer
4.7.2014
Dieffenbach GmbH
4.7.2014
Heyd GmbH
7.7.2014
Burkhard H.
Schirrmacher
14.7.2014 Architekt Kienle
18.7.2014 KSK HN
24.7.2014 Fa. Lechner
Zweck
3 Weihnachtsbäume
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Kinderferienprogramm 2014
Arbeitsplatten
Backhaus
Summe:
Betrag
112,00 €
50,00 €
50,00 €
50,00 €
100,00 €
100,00 €
150,00 €
50,00 €
50,00 €
100,00 €
Nummer 42
9) Bauvorhaben: „Sanierung der Wohn- und Geschäftsräume
sowie Herstellung einer Toilette“, Unterkessacher Straße 5
in Widdern
Der Gemeinderat erteilte einstimmig sein Einvernehmen.
Rechtsverordnung über den Ladenschluss am verkaufsoffenen Sonntag, 26.10.2014 (Kirchweih)
Aufgrund §§ 8 und 14 des Gesetzes über die Ladenöffnung vom
14.2.2007 in Baden-Württemberg (LadÖG) hat die Stadt Widdern am
30.9.2014 folgende Rechtsverordnung erlassen:
§1
(Verkaufsoffener Sonntag)
Anlässlich der Kirchweih dürfen am Sonntag, 26.10.2014 im Stadtteil
Widdern die Verkaufsstellen und Marktstände in der Zeit von 12.00
bis 17.00 Uhr geöffnet sein.
§2
(Öffnungszeiten am Samstag)
Verkaufsstellen, die am Sonntag geöffnet sind, müssen am vorausgehenden Samstag ab 14.00 Uhr geschlossen werden.
50,00 €
40,00 €
100,00 €
30,00 €
50,00 €
100,00 €
100,00 €
150,00 €
50,00 €
250,00 €
50,00 €
50,00 €
100,00 €
50,00 €
§3
(Schutz der Arbeitnehmer)
(1) Bei Beschäftigung von Arbeitnehmern ist § 12 LadÖG über den
besonderen Schutz der Arbeitnehmer und die Freizeitgewährung zu
beachten, insbesondere
• Beschäftigung nur während der Öffnungszeiten zuzüglich weiterer 30 Minuten,
• Freistellung der Arbeitnehmer an einem Werktag in derselben
Woche ab 13.00 Uhr bei einer Beschäftigung am Sonntag über
drei Stunden.
(2) Die übrigen Arbeitnehmerschutzgesetze wie Gewerbeordnung
(GewO), Arbeitszeitordnung (ArbZO), Jugendarbeitsschutzgesetz
(JArbSchG), Mutterschutzgesetz (MuSchG) bleiben unberührt und
sind zu beachten.
§4
(Zuwiderhandlungen)
Zuwiderhandlungen gegen diese Verordnung können als Ordnungswidrigkeit (§ 15 LadÖG) mit einer Geldbuße bis 15.000 € oder ggf. als
Straftat (§ 16 LadÖG) mit einer Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten
oder einer Geldstrafe bis zu 180 Tagessätzen geahndet werden.
§5
(Inkrafttreten)
Die Rechtsverordnung tritt am Tag nach ihrer öffentlichen Bekanntmachung in Kraft.
Widdern, 30.9.2014
Jürgen Olma
Bürgermeister
150,00 €
Seniorennachmittag im Oktober
100,00 €
50,00 €
150,00 €
789,47 €
3.221,47 €
Der nächste Seniorennachmittag findet am 23.10.2014 um 14.30 Uhr
im Vereinsraum der Wilhelm-Frey-Halle statt.
An diesem Nachmittag sind Bürgermeister Olma und Herr Beck, der
Leiter des Museums im alten Bahnhof anwesend.
Herr Beck wird sich vorstellen und aus seiner Arbeit berichten.
Hierzu sind alle Seniorinnen und Senioren von Widdern und Unterkessach herzlich eingeladen.
Dank unserer Helferinnen Ilse Götz und Ruth Vettermann ist für Ihr
leibliches Wohl wieder bestens gesorgt.
Die Stadtverwaltung und der Gemeinderat bedanken sich bei allen
Spendern recht herzlich.
Benutzung des Parkdecks
8) Bauvorhaben: „Anbau eines Wintergartens“, Akazienstraße
4 in Widdern
Da es sich hier um ein Kenntnisgabeverfahren handelt, nahm der
Gemeinderat Kenntnis vom Vorhaben.
Das Parkdeck in der Unterkessacher Straße steht unseren Bürgerinnen und Bürgern kostenlos zur Verfügung.
Wir bitten Sie diese Parkmöglichkeit zu nutzen und so zur Verbesserung der Parksituation in der Unterkessacher Straße beizutragen.
Widdern
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Nummer 42
Seite 5
Sprechzeiten Frau van den Heuvel (vorher Herrmann)
Bericht aus dem Ortschaftsrat Unterkessach
Frau van den Heuvel ist zu folgenden Zeiten für Sie im Rathaus:
montags
13.00 - 16.00 Uhr
dienstags
8.00 - 12.00 Uhr
mittwochs
8.00 -12.00 Uhr
donnerstags
13.00 - 18.00 Uhr
freitags
8.00 - 12.00 Uhr
Am Montag, 6. Okt. 2014 fand im Rathaus Unterkessach eine Sitzung des Ortschaftsrats Unterkessach statt. Dort wurden folgende
Beschlüsse gefasst:
Telefonverzeichnis der Stadtverwaltung Widdern
•
Der Ortschaftsrat erteilte einstimmig seine Zustimmung zum
Abriss der Gebäude Talstr. 30/1 (Schuppen) und Talstr. 28/2
(Scheune).
•
Auf dem Friedhof Unterkessach sind derzeit 12 Gräber, deren
Ruhezeit abgelaufen ist. Der Ortschaftsrat sprach sich einstimmig dafür aus, in diesen Fällen das gleiche Vorgehen wie im
Ortsteil Widdern anzuwenden. Die betroffenen Nutzungsberechtigten werden in den nächsten Wochen Post von der Verwaltung
bekommen, die sie über die Handlungsalternativen informiert.
•
Der Erlös des Verkaufs von Streuobst aus der Unterkessacher
Gemarkung lag in diesem Jahr bei 55 €. Der Ortschaftsrat
beschloss einstimmig, von diesem Erlös drei neue Obstbäume zu
kaufen und damit die verkrebsten Bäume auf dem Flurstück 1025
(Heumahd) zu ersetzen.
•
Im Zuge der Modernisierung der Abläufe im Ortschaftsrat erfolgt
seit einigen Wochen die Einladung zu Ortschaftsratssitzungen
nur noch als E-Mail. Der Ortschaftsrat beschloss einstimmig,
bis auf Weiteres explizit auf die Papierform zu verzichten. Auch
ohne Lesebestätigung gilt die elektronische Einladung als ordnungsgemäß zugestellt, sofern keine „non-delivery“-Nachricht
des Systems erfolgt.
•
Im anschließenden Tagesordnungspunkt wurden die Vorschläge
des Ortschaftsrats für den Haushaltsplan 2015 diskutiert. Unter
anderem gehören dazu Mittel für die Instandsetzung des Grillplatzes am Henkersbrunnen, für den Bolzplatz sowie für weitere
Verschönerungsaktionen. Ebenfalls beantragt wurden Mittel zur
Sanierung der Gaststätte „Kessachtal“, für die Rossacher Str. und
die Neue Steige, für eine Natur-Kneippanalage an der Kessach,
die Erweiterung des Schmiede- und Heimatmuseums sowie
die Revitalisierung des Dorfkerns. Ferner wurden ein Windfang
am Bürgerhaus sowie die Verbesserung der DSL-Infrastruktur
im Schlehenweg auf die Liste der Wünsche aufgenommen. Die
Mittel für den Umbau des Feuerwehrmagazins wurden bereits
im Haushalt 2014 genehmigt. Im nächsten Schritt wird nun der
Gemeinderat über den Haushalt diskutieren und dabei abwägen,
welche dieser Wünsche im Rahmen der Gesamtfinanzierung
realisierbar sind.
•
Im Rahmen der Bürgerfragen wurde angemerkt, dass die beiden
Feldwege im Bereich „Lichte Eichen“ sehr häufig als Abkürzung
der Verbindungsstraße zwischen Unterkessach und Jagsthausen
genutzt werden. Der Ortschaftsrat weist darauf hin, dass für diese
beiden Feldwege nur eine Benutzung durch land- und forstwirtschaftlichen Verkehr vorgesehen ist. Allen anderen Fahrzeugen
ist die Durchfahrt verboten. Wir bitten dies zu beachten, da wir
uns sonst gezwungen sehen, die Polizei um eine nicht angekündigte Kontrolle zu bitten.
•
Im nicht öffentlichen Teil der Sitzung wurde eine Neuregelung
der Geburtstagsbriefe und -besuche diskutiert. Dabei wurde folgendes Vorgehen beschlossen: Die Geburtstagsbriefe der Stadtverwaltung Widdern werden auch in Unterkessach grundsätzlich
vom Bürgermeister oder einem seiner Stellvertreter (Hr. Schäfer, Hr. Bergdolt) überreicht. Bei runden Geburtstagen ab dem
70. Lebensjahr gratuliert der Ortschaftsrat unabhängig von den
Geburtstagsbriefen der Stadtverwaltung. Diese Glückwünsche
aus Unterkessach werden von einem Ortschaftsrat überreicht,
der dem Jubilar nahesteht.
Sprechstunden:
Mo.-Do.: 08.00-12.00 Uhr
Mo.: 13.00-17.00 Uhr
Do.: 13.00-18.00 Uhr
Fr.: 07.00 –12.00 Uhr
Telefonzentrale
Fax (zentral)
E-Mail (zentral): stadt@widdern.de
0 62 98 / 92 47-0
92 47-29
Bürgermeister
Jürgen Olma
E-Mail: olma@widdern.de
92 47-0
Vorzimmer des Bürgermeisters / Inventarisierung
Andrea Lustig
Fax (direkt):
E-Mail: lustig@widdern.de
92 47-0
92 47-29
Einwohnermelde-, Sozial- und Standesamt
Carmen van den Heuvel
Fax (direkt):
E-Mail: van_den_Heuvel@widdern.de
92 47-13
92 47-23
Kämmerei
Mirko Weinbeer
Fax (direkt):
E-Mail: weinbeer@widdern.de
92 47-15
92 47-25
Steueramt
Marc Ehrler
Fax (direkt):
E-Mail: ehrler@widdern.de
92 47-17
92 47-27
Stadtkasse
Elke Ramin
Fax (direkt)
E-Mail: ramin@widdern.de
92 47-18
92 47-28
Ortschaftsverwaltung Unterkessach
Ortsvorsteher Dirk Völker
Email: unterkessach@gmx.de
0 79 43 / 94 21 483
Verbandskläranlage AZV Jagst-Kessach
Abwassermeister Uwe Müller
Abwassermeister Rainer Ströbel
Karl-Heinz Feinauer
0 62 98 / 92 70 580
0 179 / 78 39 654
0 176 / 10 08 40 96
0 176 / 70 36 98 25
Bauhof:
Bauhofleiter / Wassermeister Werner Dengler
Ralph Meyer
Patrick Ehrhardt
Gerhard Bayer
Karl-Heinz Bachanz
Armin Hofmann
Waldmitarbeiter Stefan Hippler
0 179 / 78 39 656
0 179 / 78 39 657
0 176 / 70 36 65 63
0 179 / 78 39 659
0 179 / 78 39 658
0 176 / 60 94 94 16
0 179 / 78 39 653
Städtische Kindergärten:
Kindergarten „Rasselbande“ Widdern
Fax:
Kindergarten „Zwergennest“ Unterkessach
0 62 98 / 16 05
0 6298 / 16 05
0 79 43 / 86 69
Wilhelm-Frey-Halle
Hausmeisterin Marliese Pflugfelder
0 62 98 / 54 00
0176 / 10084095
Schulen:
Grundschule Widdern
Fax:
Email: gswiddern@t-online.de
Feinauschule Widdern
Fax:
Email: poststelle@04107906.schule.bwl.de
Hortbetreuung/verlässliche Grundschule
0 62 98 / 25 25
92 99 08
0 62 98 / 73 42
92 92 74
0176 / 84121767
Gute Infos die ganze Woche...
... Ihr Amtsblatt
Die nächste Sitzung des Ortschaftsrats findet am Montag, 3.11.2014,
19.00 Uhr im Rathaus Unterkessach statt.
Widdern
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Seite 6
… Frau und Herrn Ditting für die
Pflege der Blumen und Beete an
einigen Stellen im Ort.
Jetzt wo der Herbst langsam
Einzug hält geht auch für den
Gärtner die Arbeit zu Ende. Eine
gute Gelegenheit, um uns bei
zwei Personen zu bedanken,
ohne die z.B. die Kessachbrücke
nicht so schön blühen würde
oder die Beete in der Dorfmitte
vermutlich verwildern würden.
Danke, dass Sie sich ehrenamtlich darum bemühen, dass
unser Dorf blüht und schön
bleibt!
Nummer 42
Verschiedene Marktstände bieten neben Süßwaren und Schmuck
noch vieles mehr an.
Ebenso werden bei gutem Wetter einige Oldtimer-Schlepper neben
der Dreschhalle ausgestellt.
Auch für die jüngsten Gäste ist bestens gesorgt. Auf dem Vorplatz
gibt es ein Karussell und zudem wird Ponyreiten angeboten.
Aber auch Fußball darf hier nicht fehlen. Für spannende Stunden
sorgen die Sportfreunde Widdern, die ihr Heimspiel gegen den TSV
Heinsheim ab 13.15 Uhr bestreiten.
Außerdem hat an diesem Sonntag auch das im September neu eröffnete Museum im alten Bahnhof geöffnet.
Abgerundet wird das Programm vom verkaufsoffenen Sonntag der
örtlichen Geschäfte.
Auf- und Abbau an der Kirchweih
Wie in der Vorbesprechung am 9.10.2014 beschlossen, findet
der gemeinsame Aufbau für die Kirchweih am Samstag,
25.10.2014 ab 13.00 Uhr statt.
Treffpunkt ist die Dreschhalle.
Der gemeinsame Abbau findet am Montag, 27.10.2014 ab
17.00 Uhr statt.
Jeder teilnehmende Verein hat hierzu mindestens 2 Personen
zu stellen.
Für den Auf- und Abbau des eigenen Verkaufsstandes an der
Schlemmermeile ist jeder Verein selbst verantwortlich.
Bitte sorgen Sie bei Ihrem Verkaufsstand auch für ausreichend
Beleuchtung.
Der erzeugte Müll ist in große Müllsäcke zu verpacken und
nach der Veranstaltung im Eingangsbereich der Dreschhalle
abzustellen.
Die Standplätze sind besenrein zu verlassen, d.h. keine Speisereste auf dem Boden liegen lassen.
Freiwillige Feuerwehr
Sie kennen jemand, der sich ehrenamtlich für Unterkessach engagiert und dem Unterkessach
danken sollte? Dann nennen Sie uns den Namen, die Tätigkeit und vielleicht eine kurze Begründung.
Sprechen Sie einen der Ortschaftsräte an oder senden Sie eine E-Mail an unterkessach@gmx.de
Kirchweih
Kirchweih 2014
Die Stadt Widdern lädt am 26.10.2014 wieder zur traditionellen Kirchweih rund um die Dreschhalle und auf dem Sportgelände von 11.00
bis 18.00 Uhr ein.
In diesem Jahr ist wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten.
Die Hauptattraktion ist erneut die Schlemmermeile mit ihrem vielseitigem Angebot.
Vereine und Kindergarten bewirten die Besucher mit einer Vielzahl an
Spezialitäten in der Dreschhalle.
Bei Spanferkel, Rehragout, Kutteln, Linsen mit Spätzle, Seelen, Hamburger, Pizzabrötchen und Salaten können sich die Besucher nach
Lust und Laune durchschlemmen.
Aber auch selbst gemachter grüner Kuchen, Zwiebelkuchen sowie
Most und neuer Wein dürfen bei solch einem Fest natürlich nicht
fehlen.
Wer anschließend noch einen Nachtisch möchte, kann sich vom
Kindergarten mit leckeren Waffeln verwöhnen lassen.
Schnäppchenjäger kommen beim großen Flohmarkt in der Stadthalle
ganz auf ihre Kosten.
Jugendfeuerwehr Widdern
Die Generalversammlung der Jugendfeuerwehr findet am
15.11.2014 um 18.00 Uhr im Feuerwehrmagazin in Widdern statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Protokoll der letzten Generalversammlung
3. Jahresbericht
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung
7. Wahlen
8. Anträge/Verschiedenes
Kleiderordnung für JF-Angehörige: Poloshirt, Pullover und Jeans
Behördeninformationen
Sirenen-Probealarm im Landkreis Heilbronn
Die Sirenen in den Landkreisgemeinden werden am Montag, dem
17.11.2014, zwischen 9.00 und 12.00 Uhr überprüft.
Nach Auslösung des Probesignals durch die integrierte Leitstelle Heilbronn ertönt ein 12 Sekunden langer, gleichbleibend hoher Dauerton.
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Widdern
Nummer 42
Seite 7
Sie richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Haupt- und
Werkrealschulen, der Gemeinschaftsschulen sowie der Realschulen
und der Gymnasien. Selbstverständlich sind uns auch Eltern sowie
Lehrerinnen und Lehrer herzlich willkommen!
Christiane-Herzog-Schule Heilbronn
Informationsveranstaltung über die Ausbildung zur Erzieherin/
zum Erzieher
Am Mittwoch, den 12. November 2014, um 17.00 Uhr informieren
Lehrer/-innen und Schüler/-innen der Christiane-Herzog-Schule in
Heilbronn-Böckingen im Raum E005 über die Ausbildung von Erziehern und Erzieherinnen. Es wird sowohl die herkömmliche als auch
die neue praxisintegrierte Ausbildung vorgestellt.
Voraussetzung für die Ausbildung ist der mittlere Bildungsabschluss.
Bei der Informationsveranstaltung gibt es neben den allgemeinen
Informationen auch die Möglichkeit zur Anmeldung sowie zur individuellen Beratung.
Bewerbungen für das Schuljahr 2015/2016 werden ab sofort angenommen:
Christiane-Herzog-Schule, Frau Brandt, Längelterstr. 106, 74080
Heilbronn. Bewerbungsschluss ist am 1.3.2015.
Schule und Bildung
Schulzentrum Möckmühl
Vortrag: „Das Lernen lernen, wie Eltern ihre Kinder unterstützen
können“
Das Schulzentrum Möckmühl lädt alle interessierten Eltern zu einem
Vortrag über das Thema „Das Lernen lernen, wie Eltern ihre Kinder
unterstützen können“ ein.
Am Donnerstag, 23.10.2014, von 19.30 bis 22.00 Uhr in der
Mensa des Schulzentrums
Dozentin: Dr. Anke Albert
Veranstalter: JuLe Möckmühl/Verein für Jugendhilfe e. V.
Schulzentrum Möckmühl
Akademie für innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gemeinnützige GmbH
Ärzte- und Apothekendienst
Ärztlicher Notfall-/ Bereitschaftsdienst im Raum
Möckmühl - Neudenau - Roigheim - Widdern
Neue ärztliche Notfall-Bereitschaftsnummer
07132/15555
Werktags 18.00 bis 7.00 Uhr gilt die Notfallnummer 07132/15555
(Terminabsprache, evtl. auch Hausbesuche).
Am Wochenende und an Feiertagen 8.00 bis 20.00 Uhr.
Notfallpraxis Krankenhaus Möckmühl (telefonisch ebenfalls
07132/15555).
Kinderärztlicher Notfalldienst
Frauenärztlicher Notfalldienst
Rettungsdienst, Krankentransport
(ohne Vorwahl) Tel. 19222
Realschule Möckmühl
Förderverein der Realschule Möckmühl e.V.
Einladung
Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Fördervereins der Realschule Möckmühl e.V. lade ich alle Mitglieder und Interessierte recht
herzlich ein.
Termin: Dienstag, 21. Oktober 2014, um 19.30 Uhr in der Realschule Möckmühl, Raum 101
Tagesordnung
1. Begrüßung und Bericht der ersten Vorsitzenden
2. Kassenbericht
3. Bericht des Kassenprüfers
4. Entlastung des Ausschusses
5. Wahlen (1. Vorsitzende/Schriftführerin / 1., 3. und 5. Beisitzerin,
Kassenprüfer)
6. Sonstiges
gez. Tina Pfitzke
Andreas-Schneider-Schule Heilbronn
Einladung zur Hausmesse am 28.11.2014, 9.00 - 13.00 Uhr
Der Schwerpunkt unserer Messe besteht darin, allen Besuchern
Inhalte und Anforderungen einer kaufmännischen Bildung näherzubringen und insbesondere das Lernen erlebbar zu machen.
Die Veranstaltung findet am Freitag, 28.11.2014, von 9.00 bis 13.00
Uhr in der Andreas-Schneider-Schule in Heilbronn-Böckingen statt.
Zahnärztlicher Notfalldienst
für den Landkreis Heilbronn
Tel. 0711/7877712
Notruf für Kinder und Jugendliche
Kreisjugendamt Heilbronn
Tel. 07131/994-555
Bereitschaftsdienst der Apotheken
Do. 16.10. Burg-Apotheke, Mühlgasse 1, Möckmühl,
Tel. 06298/5520
Schloss-Apotheke, Schlossstr. 61, HeilbronnKirchhausen, Tel. 07066/901234
Fr. 17.10. Kur-Apotheke, Heinsheimer Str. 4, Bad Rappenau,
Tel. 07264/95020
Mörike-Apotheke, Hauptstr. 15, Neuenstadt,
Tel. 07139/1312
Sa. 18.10. Sonnen-Apotheke, Heilbronner Str. 67, Neckarsulm,
Tel. 07132/6619
So. 19.10. Apotheke im Medicus, Hagenbacher Str. 2,
Bad Friedrichshall (Mitte), Tel. 07136/95190
Mo. 20.10. Staufer-Apotheke, Rappenauer Str. 18, Bad Wimpfen,
Tel. 07063/7083
Di. 21.10. Greif-Apotheke, Frankenweg 28, Neckarsulm-Amorbach,
Tel. 07132/83811
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Seite 8
Widdern
Mi. 22.10. Neuberg-Apotheke, Hauptstr. 32, Oedheim,
Tel. 07136/20553
Do. 23.10. Rock-Apotheke zur Ludwigs-Saline, Kirchplatz 22,
Bad Rappenau, Tel. 07264/1050
Sulmtal-Apotheke, Friedenstr. 12, Erlenbach,
Tel. 07132/5299
Apotheken-Notdienstfinder
Handy: 22833 (von jedem Handy ohne Vorwahl)
Festnetz: 0800/0022833
www.aponet.de
Soziale Dienste
Psychosoziale Beratung, Information
und Vermittlung
Wenn Sie Fragen zu psychischen Erkrankungen wie zum Beispiel
Sucht, Verwirrtheit oder Verwahrlosung haben oder sich Sorgen
machen um Menschen in Ihrem Umfeld mit Symptomen, die auf
eine psychische Erkrankung hindeuten, beraten wir Sie über soziale
Dienste, medizinische und pflegerische Versorgung, falls erforderlich
auch über Betreuung und Unterbringung. Auch bei Fragen zu Krebs
können Sie sich an uns wenden. Gerne machen wir mit Ihnen einen
Gesprächstermin oder einen Termin für einen Hausbesuch aus. Sie
erreichen uns im Landratsamt Heilbronn/Gesundheitsamt, Uhlandstr.
12, 74072 Heilbronn.
Sozialberatung:
Mo. - Fr.:
8.30 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi.:
13.30 - 15.30 Uhr
Tel. 07131/994619
Offene Hilfen Möckmühl
Anlaufstelle für Menschen mit einer geistigen Behinderung, deren
Familien und Angehörige im nördlichen Landkreis.
Beratung und Begleitung
Betreuungsangebote
Bildungs-, Freizeit-, Kulturangebote
Assistenz beim Wohnen
Untere Gasse 16, Möckmühl
Tel. 06298/9379990
Nummer gegen Kummer
Kostenloses Kinder- und Jugendtelefon
Die Berater des Kinder- und Jugendtelefons im gesamten Bundesgebiet sind montags bis samstags von 14.00 bis 20.00 Uhr unter der
Telefonnummer 116111 kostenlos erreichbar. Die Deutsche Telekom
als Partnerorganisation übernimmt die Gebühren und stellt das technische Know-how zur Verfügung. Eltern können unter 0800/1110550
ihre Probleme schildern. Mit über 220.000 Beratungen im Jahr
2007 gehört das Kinder- und Jugendtelefon zu den am häufigsten
genutzten Angeboten. Über 3.000 ehrenamtliche Mitarbeiter wurden
für diese Tätigkeit ausgebildet. Weitere Informationen unter www.
nummergegenkummer.de
Arbeitskreis Leben - Hilfe in suizidalen Krisen
Weinsberger Straße 45, 74072 Heilbronn
Tel. 07131/164251, Fax 07131/940377
Vergiftungs-Informationszentrale
Baden-Württemberg
Tel. 0761/19240, www.giftberatung.de
Nummer 42
Beratungsstelle für Familie und Jugend
Psychologische Beratung und Unterstützung zu Fragen der Erziehung und Entwicklung der Kinder sowie zur Gestaltung des Familienlebens bietet Diplom-Psychologe Markus Haselmann.
Termine finden jeweils mittwochvormittags im Rathaus Möckmühl
(Zimmer 6), Hauptstraße 23 und nachmittags im Wechsel im Rathaus
Möckmühl und im Familienzentrum Jagsthausen statt.
Terminvereinbarungen sind erforderlich unter Telefon 07131/994-338.
Sprechstunde des Kreisjugendamtes
Fragen und Probleme innerhalb der Familie?
Bezirkssozialarbeiterin Frau Baumgart bietet im Rathaus Widdern,
Rathausplatz 7 nach vorheriger Terminvereinbarung Eltern, Kindern
und Jugendlichen Beratung und Unterstützung an.
Terminvereinbarung unter Telefon 07131/994-465
Eine offene Sprechstunde findet donnerstags von 14.00 bis 15.30
Uhr im Rathaus Möckmühl, Hauptstr. 23, Raum 006 statt.
Frauen helfen Frauen e.V. Heilbronn
Autonomes Frauenhaus und Beratungsstelle
Hilfe für psychisch und physisch misshandelte Frauen und ihre Kinder. Tel. 07131/507853, E-Mail: frauenhaus@versanet.de
Diakonisches Werk Neckar-Odenwald-Kreis
Marktstraße 13, 74740 Adelsheim
Psychologische Beratungsstelle: Beratung in Erziehungs-, Ehe-,
Partnerschafts- und Lebensfragen
Terminvereinbarungen telefonisch unter: 06291/7935 (nach Möglichkeit vormittags, 9.00 bis 12.00 Uhr) E-Mail ebad@dwnok.de
Diakoniestation Möckmühl
Menschen. Nähe. Pflege.
Pflegedienstleitung
Herr Artur Findling
Tel. 06298/3435
In Notfällen 24 Stunden erreichbar
E-Mail: pdl@diakonie-moeckmuehl.de
Nachbarschaftshilfe
Frau Regina Tschürtz
Tel. 06298/2331
E-Mail: nachbarschaftshilfe@diakonie-moeckmuehl.de
Hospizdienst
Frau Kerstin Diether
Tel. 06298/9376329
Sprechzeit:
Di. 9.00 - 11.00 Uhr u. n. Vereinbarung
E-Mail: hospizdienst@diakonie-moeckmuehl.de
Verwaltung der Diakoniestation und Kirchenpflege
Frau Anke Hess
Tel. 06298/928518
Sprechzeiten:
Mo. - Fr. (vormittags)
E-Mail: a.hess@diakonie-moeckmuehl.de
Anschrift
Diakoniestation Möckmühl, Bahnhofstr. 7, 74219 Möckmühl
E-Mail: info@diakonie-moeckmuehl.de
Tel. 06298/3435, Fax 06298/3480
Internetadresse: www.diakonie-moeckmuehl.de
Ambulanter Pflegedienst
Brigitte Baumann, Schöne Aussicht 28, Widdern-Unterkessach
Tel. 07943/942780, Fax 07943/942781
Das „Unmögliche“ ist nur ein Ansporn dafür, über sich selbst
hinauszuwachsen!
Wir sind 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen für Sie
da!
Unsere Leistungen für Sie beinhalten:
medizinische Versorgung (Behandlungspflege), Grundpflege, Verhinderungspflege, Familienpflege, Hilfe bei Ein- und Höherstufungen,
Vermittlung von Pflegehilfsmitteln und Hausnotruf, Pflegeberatung
und Pflegeschulungen, Pflegegutachten, Betreuung Demenzerkrankter.
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Widdern
Wir sind zugelassen für alle Pflege- und Krankenkassen.
Gerne können Sie uns auch auf unserer Homepage besuchen: www.
baumann-pflege.de oder per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen:
info@baumann-pflege.de
Sprechtag des Versichertenberaters der Deutschen
Rentenversicherung
Auch im 2. Halbjahr 2014 bietet Herr Werner Esslinger, Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung, einmal im Monat für alle
Versicherten Sprechstunden an.
Auskünfte werden erteilt zu Fragen der:
• gesetzl. Kranken- und Rentenversicherung
• Klärung von Versicherungszeiten oder Fehlzeiten
• Rentenanträge
Die Beratung findet im Rathaus in 74249 Jagsthausen in der Zeit
von 15.30 bis 17.00 Uhr statt.
Als nächster Termin ist Dienstag, 21.10.2014 vorgesehen.
Eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 07066/4221
oder Mobil 0160/6686549 ist erforderlich.
Die Auskünfte sind kostenlos.
Nummer 42
Seite 9
Kinderbibeltage
Erlebnisnachmittage für 5- bis 13-Jährige
29.10. - 31.10.2014, täglich 14.30 - 17.00 Uhr; Widdern, WilhelmFrey-Halle
Liebe Kinder, es ist wieder so weit - die Herbstferien stehen an. Dann
ist wieder Zeit für die Kinderbibeltage. Ihr seid herzlich eingeladen zu
den Erlebnisnachmittagen für 5- bis 13-Jährige. Diese stehen unter
dem Motto „Felsenfest und stark ist mein Gott - der Fall des Simon
Petrus“. Unterstützt werden wir in diesem Jahr von sieben Studenten
des Christlichen Jugendzentrums Bodenseehof.
Unsere Konfirmanden und die KiBiTa-Band sind auch wieder mit
dabei. Freut euch auf drei erlebnisreiche Nachmittage und bringt gern
eure Freunde noch mit. Wir freuen uns auf euch.
KiBiTa-Team
Kuchenspenden für Kirchweih
Über Kuchenspenden für unseren Kaffee- und Kuchenverkauf an
Kirchweih bei der Fa. Heckmann würden wir uns sehr freuen. Kuchenspendenanmeldung bei Frau Elfriede Zendler, Tel. 06298/5407.
Vielen Dank im Voraus.
Vereinsnachrichten
Kirchliche Nachrichten
Sportfreunde Widdern
Wochenspruch
ab 19.10.2014 (18. Sonntag nach Trinitatis)
Dies Gebot haben wir von ihm, dass wer Gott liebt, der auch seinen
Bruder liebe.
1. Johannes 4,21
Evangelische Kirchengemeinde
Widdern und Unterkessach
Kontaktpersonen
Evang. Pfarramt Widdern, Pfarrer Thomas Epple, Tel. 06298/7303
KGR-Vorsitzende: Frau Elfriede Zendler, Tel. 06298/5407
Kirchenpflegerin: Frau Petra Köhler, Tel. 06298/5785
Kirchenpflegerin: Frau Elke Gramling, Tel. 07943/3115
KGR-Vorsitzender: Herr Reinhard Bayer, Tel. 07943/8061
Handy R. Bayer: 0151/15051800
Mittwoch, 15.10.
15.30 Uhr Konfirmandenunterricht im Pfarrhaus
Donnerstag, 16.10.
20.00 Uhr Posaunenchorprobe
Freitag, 17.10.
18.00 Uhr Probe Popchörle
19.15 Uhr Bibelgesprächskreis in Widdern
Thema: „Falsches und rechtes Sorgen“
Samstag, 18.10.
18.00 Uhr Kinderkirche in Unterkessach
Sonntag, 19.10.
9.25 Uhr Gottesdienst in Unterkessach (Pfr. Epple)
kein offenes Singen
10.30 Uhr Gottesdienst in Widdern (Pfr. Epple)
10.30 Uhr Kindergottesdienst in Widdern
Dienstag, 21.10.
20.00 Uhr Bibelgesprächskreis in Unterkessach
Thema: „Vom Warten auf das Kommen Christi“
Unterkünfte für englischsprachige Bibelschüler an den Kinderbibeltagen gesucht
In den Herbstferien finden vom 29. bis 31.10.2014 in der WilhelmFrey-Halle wieder die Kinderbibeltage statt. Unterstützt werden die
beiden evangelischen Gemeinden dieses Jahr vom Christlichen
Jugendzentrum Bodenseehof, die mit sieben Teilnehmern anreisen.
Der Bodenseehof ist eine internationale Bibelschule mit ausländischen Schülern. Für diese Personen suchen wir Übernachtungsmöglichkeiten. Sie würden uns sehr unterstützen, wenn Sie einem
der Teilnehmer eine Unterkunft während der Kinderbibeltage geben
könnten.
Nähere Informationen bei Michael Fr. Reinert, Tel. 06298/9372323
Abteilung Fußball
1. Mannschaft
Auswärtsspiel
Am kommenden Sonntag, den 19.10.2014 bestreitet unsere 1.
Mannschaft das nächste Auswärtsspiel der Saison 2014/ 2015 gegen
den TSV Untereisesheim II in Untereisesheim.
Spielbeginn ist um 13.15 Uhr.
Auf eure zahlreiche Unterstützung freut sich die 1. Mannschaft der
Sportfreunde Widdern e.V.
Spfr Widdern - SGM Höchstberg/Tiefenbach
2:2
Bei schönem Fußballwetter und einer Kulisse von 265 Zuschauern,
boten beide Mannschaften eine spannende und hart umkämpfte
Partie. Die SGM begann agressiv und zeigte, dass sie die 3 Punkte
nicht in Widdern lassen wollen. Nach 15 Min. kamen die Sportfreunde
ins Spiel und nahmen den Kampf an. In der 31. Min. brachte Marko
Kardos Widdern mit 1:0 in Führung. Die Partie wurde von beiden
Mannschaften hart geführt, aber dennoch fair. In der 42. Min. hatte
die SGM einen Freistoß, der durch Daniel Mittmann per Kopf zum
1:1 verwandelt wurde und das auch der Halbzeitstand war. Nach der
Halbzeit merkte man, dass beide Mannschaften den Sieg wollten
und alles daransetzten, für die Zuschauer bot sich eine heisse Partie.
In der 67. Min. war es wieder die SGM, die durch einen Standart per
Kopf durch Marvin Mittmann in 1:2-Führung gingen. Widdern ging
dann voll in Angriff und wurde in der 83. Min. durch Marko Kardos
zum 2:2 belohnt. Die Punkteteilung ging somit voll in Ordnung.
André Butscher
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Seite 10
Widdern
Nummer 42
Veranstaltungen - Seminare des KreisLandfrauenverbandes
Heilbronn
Koch-Workshop „Genussvolle Rezepte aus vorgekochten Komponenten oder Resten“
Wann: 6.11.2014 von 17.30 bis 20.30 Uhr
Gebühr: 13,00 € + 7,00 € Lebensmittelkosten pro Teilnehmer
Anmeldeschluss: 23.10.2014 - 16 Teilnehmer begrenzt
Anmeldung und Info unter Tel. 07131/86288, Montag- und Donnerstagvormittag
Gymnastik
In den Herbstferien vom 27.10.2014 bis 2.11.2014 - Pause
Liederkranz Widdern
Marko Kardos
AH-Fußball
Immer donnerstags
ab 19.30 Uhr Gymnastik
ab 20.00 Uhr Training
Treffpunkt: Umkleidekabine Wilhelm-Frey-Halle
Alle, die Spaß am Fußball haben, sind dazu herzlich eingeladen.
Damenmannschaft
Heimspiel
Am kommenden Samstag, den 18.10.2014 bestreitet unsere Damenmannschaft das nächste Heimspiel der Saison 2014/2015 in Widdern
gegen die Spvgg Oedheim. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr.
Auf eure zahlreiche Unterstützung freut sich die Damenmannschaft
der Sportfreunde Widdern e.V.
Fitmix
Immer mittwochs um 19.30 Uhr in der W.-F.-Halle
Neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen.
Chorvereinigung „Liederkranz“ Unterkessach
Unsere nächste Singstunde findet am Freitag, 17.10.2014, um 19.30
Uhr im Bürgerhaus in Unterkessach statt. Neue Sängerinnen und
Sänger sind herzlich willkommen.
Erika Bergdolt
LandFrauen Ortsverein Widdern
Kirchweihsonntag, 26.10.2014 - LandFrauencafé Weberei Kaiser
Beginn 13.00 Uhr in den Fabrikräumen der Weberei
Wie in jedem Jahr zu Kirchweih öffnen wir auch dieses Jahr das
LandFrauencafé bei der Weberei Kaiser und möchten unsere Besucher mit selbst gebackenen Kuchen und leckerem Kaffee verwöhnen.
Es würde uns freuen, wenn Sie einen Einkaufsbummel bei der
Weberei Kaiser mit einer gemütlichen Kaffeepause bei uns verbringen würden.
Programmänderung
Veranstaltung 4.11.2014 - Vereinsraum Wilhelm-Frey-Halle
Beginn 14.30 Uhr: „Pflege alten und neuen Liedguts im Herbst“
wird teilweise ersetzt durch Veranstaltung: Herstellung von
Badesalz und Badekugeln
Wir wollen teilweise diesen Nachmittag damit verbingen, dass wir
Badekugeln und Badesalze selbst herstellen und dabei mit Kaffee,
Kuchen und gemeinsamen Liedern einen schönen Nachmittag verbringen. Da das Herstellen von Badekugeln und Badesalzen im
Kinderferienprogramm so viel Anklang fand, wollen wir dies nun auch
mit den Mamas oder Omas der Kinder ausprobieren.
Wir würden uns freuen, wenn wir vorab eine Anmeldung hierzu
bekommen würden, damit wir die Dinge etwas kalkulieren können.
Die Mamas dürfen auch gerne die Kids mitbringen.
Anmeldungen ab sofort bei Trudel Bosch im Friseurshop bis spätestens 26.10.2014.
Gemischter Chor
Mo., 20.10., Chorprobe 19.30 Uhr
Jugendchor
Fr., 17.10., Chorprobe 18.30 Uhr
Chor2000
Fr., 17.10., Bewegung 19.30 Uhr
Fr., 17.10., Chorprobe 20.00 Uhr
Schlepperfreunde Widdern
Stammtisch im Oktober 2014
Die Schlepperfreunde Widdern treffen sich am Freitag, 17. Oktober
ab 20.00 Uhr im Besen Aries zum nächsten Stammtisch.
Interessierte Schlepper- und Oldtimerfreunde sind ebenfalls recht
herzlich zu unseren Dieselgesprächen eingeladen.
Terminvorschau für Oktober
26. Okt.: Kerwe Widdern - Bewirtung Heckmann
gez. Martin Horvath, Vorstand
Jeden Dienstag im Café Reinert
20.00 Uhr Training Aktive
Gäste und Kiebitze willkommen!
Spiel mal wieder Schach!
Technisches Hilfswerk
Ortsverband Widdern
Kiesstraße 8, 74259 Widdern
Telefon 06298/95040, Telefax 06298/95047, info@thwwiddern.de
Mittwoch, 22.10., 19.00 Uhr: Bergungsgruppen, Zugtrupp, Elektroversorgungsgruppe: Basisausbildung II
Freitag, 24.10., 19.00 Uhr: Jugend
Weitere Informationen über das THW unter:
www.THW.de oder www.thwwiddern.de
VdK Ortsverband Jagsthausen/Widdern
Berichtigung VdK-Besen
Der für Samstag, 11.10.2014 geplante VdK-Besen wurde aus organisatorischen Gründen auf Sonntag, 2.11.2014 verschoben. Wir treffen
uns an diesem Tag um 16.00 Uhr in der Besenwirtschaft Aries in
Widdern.
Die Vorstandschaft
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Widdern
Chorgemeinschaft
Jagst-Seckachtal e.V.
Chorproben
Fr., 17.10., 19.00 Uhr, ChorTissimo - Hauptprobe - (Stadthalle Möckmühl)
Sa., 18.10., 19.00 Uhr, ChorTissimo - Einsingprobe - (Stadthalle
Möckmühl)
Di., 21.10., 20.00 Uhr, Gemischter Chor (Bürgerhaus Züttlingen)
Mi., 29.10., 20.00 Uhr, Jagst-Seckachtal-Chor (Vereinshaus Möckmühl)
Di., 4.11., 20.00 Uhr, ChorTissimo (Bürgerhaus Züttlingen)
„Best of ChorTissimo“ - 20 Jahre junger Chor
Jubiläumskonzert am Samstag, den 18. Oktober 2014 um 19.30
Uhr in der Stadthalle Möckmühl
Im Jahr 1994 wurde in der Chorgemeinschaft Züttlingen ein „Junger
Chor“ geboren und erhielt den Namen „ChorTissimo“. 15 junge und
jung gebliebene Frauen und Männer waren zusammen mit ihrem
Dirigenten Albert Töws aus Möckmühl die „Geburtshelfer“.
Ab April 2005 taten sich die damaligen Chorvereine aus Möckmühl
und Züttlingen zusammen und unternahmen ein gemeinsames Chorangebot. „ChorTissimo“ wuchs mit einem Schlag auf 40 Aktive. Unter
der neuen Chorgemeinschaft Jagst-Seckachtal wurde der Chor weiterentwickelt und bietet seinen Gästen beim Jubiläumskonzert musikalische Leckerbissen aus dem bisherigen und neuen Programm:
von A wie „ABBA“ über E wie „Engel“ (von Rammstein), M wie
„Mama Loo“, Q wie „Queen“ (Freddie Mercury) bis T wie „Tanz der
Vampire“ und U wie „Udo Jürgens“.
Lassen Sie sich überraschen. Einlass ist ab 18.30 Uhr mit Getränkeverkauf. In der Pause wird zusätzlich ein Imbiss gereicht.
Eintrittskarten zu 8,-- € (Kinder und Jugendliche 4,-- €) sind über die
Chormitglieder, bei den Volksbanken in Möckmühl und Züttlingen, bei
der Kreissparkasse Möckmühl sowie an der Abendkasse erhältlich.
Wir freuen uns auf Sie.
Chorgemeinschaft im Internet: www.chor-theater.de
ASMU - Aktive Senioren Möckmühl
und Umgebung e.V.
Gedächtnistraining
Kommen Sie doch mal unverbindlich dienstags, 18.00 Uhr zum
bestehenden Kurs zu einer Schnupperstunde vorbei.
Wir suchen außerdem für einen zusätzlichen Gedächtnistrainingskurs, der am Donnerstag stattfinden soll, noch Teilnehmer. Information und Anmeldung: 0162/9722284
Nik Golder
Menschenbilder von Nik Golder und seinen Meisterschülerinnen
bereichern die Räumlichkeiten im Bahnhof und sind während unserer
Öffnungszeiten sowie zusätzlich sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr
zu sehen.
Radfahrer
Radsportgruppe
Am 21.10. geht es nach Oedheim, das ist die letzte offizielle Ausfahrt
vor der Zeitumstellung. Danach ist Pause bis zum März, wenn wieder auf die Winterzeit umgestellt wird. Radtouren danach erfolgen in
privater Absprache.
Unsere Angebote und Aktivitäten für Mitglieder und Nichtmitglieder
EDV - Achtung neue Kurse und Preiseinteilung
Die Kurse und Infoabende finden im Bahnhof Möckmühl statt. Computer-Arbeitsplätze sind vorhanden, es ist aber erwünscht, dass Sie
Ihr eigenes Laptop mitbringen. Die unten angegebenen Zeitvorgaben
werden nach Bedarf angepasst.
Für eine Doppelstunde (120 Min.) erheben wir einen Unkostenbeitrag
von 15,00 €. Ein Kurs findet immer dann statt, wenn eine bestimmte
Anzahl von Anmeldungen vorliegt.
Für den Fall, dass Sie aus persönlichen Gründen unsere Räumlichkeiten im Bahnhof nicht besuchen können, aber Probleme mit Ihrem
Computer oder Internet haben, bieten wir auch Hausbesuche an.
Telefon 0162/9722284
Nummer 42
Seite 11
Mein erstes Fotobuch (0)
Unter Anleitung erstellt jeder Teilnehmer sein eigenes Fotobuch mit
eigenen Fotos. Angefangen von der Verwaltung über die Bearbeitung
und Gestaltung bis zur Bestellung.
Alles rund um E-Mail (0)
E-Mail-Adresse anlegen, E-Mails verschicken, Anhänge empfangen
und verwalten.
2 Doppelstunden mit praktischen Übungen an unseren oder eigenen
Computern.
Grundkurs Windows 7 oder Windows 8 (3)
Wenn Sie noch nie oder nur ganz wenig mit einem PC gearbeitet
haben, sind Sie in diesem Kurs richtig. Vom Einschalten über persönliche Einstellungen bis hin zu den vielen Symbolen auf der Tastatur
machen wir Sie mit dem Computer vertraut.
6x 1 Doppelstunde mit praktischen Übungen an unseren oder eigenen Computern.
Daten speichern und auf dem Computer verwalten (2)
Ordner anlegen, Dateien verschieben, Bilder überspielen, USB-Stick
benutzen, Datensicherung und alles wieder finden.
2x 1 Doppelstunde mit praktischen Übungen an unseren oder eigenen Computern.
Grundkurs Word 2010 (0)
Briefe schreiben, Tabellen anlegen, Bilder einfügen und richtig positionieren und viele weitere Grundfunktionen.
6x 1 Doppelstunde mit praktischen Übungen an unseren oder eigenen Computern.
Excel 2010 stellt sich vor (0)
Ein kurzer Einblick, das kann Excel.
Infoabend mit praktischer Vorführung, ca. 1 bis 2 Doppelstunden
Ausführliche Informationen über die Kurse und Anmeldung: Telefon
0162/9722284
Weitere Aktivitäten
Altersgerechte Gymnastik: donnerstags, von 10.00 bis 11.00 Uhr
im Bahnhof. Tel. 06298/929394
Gedächtnistraining 1: montags, 16.30 Uhr im Bahnhof Möckmühl,
Tel. 06298/929394
Gedächtnistraining 2: dienstags, 18.00 Uhr im Bahnhof Möckmühl.
Tel. 0162/9722284
English Talking: dienstags, 10.00 Uhr im Bahnhof Möckmühl, Tel.
06298/929394
Nordic Walking: montags, mittwochs und freitags, 8.45 Uhr am
Kindergarten im Lehle
Radsportgruppe (sportlich): dienstags, 13.00 Uhr, Tel. 06298/2218
Jagsttalradgruppe (gemütlich): donnerstags, 13.30 Uhr am Sportheim Möckmühl, Tel. 06298/3098
Sprechstunden: nach Vereinbarung
Sie erreichen uns unter Tel. 06298/929394 oder 01629722284
Diakoniestation Möckmühl
„Leben mit Alzheimer“
Film- und Gesprächsabend der Diakonie/VHS
Wann: Montag, 20.10.2014
Um:
19.30 Uhr
Wo:
Ev. Gemeindehaus Möckmühl
Ein Sohn nimmt uns mit auf eine persönliche Reise seiner Familie.
Was als Krankheitsfilm gedacht war, entwickelte sich zu einem Liebesfilm.
Im Anschluss besteht bei einem Imbiss Gelegenheit zum Informationsaustausch.
Nähere Informationen sowie die Anmeldenummer entnehmen Sie
bitte dem Kursbuch der VHS Möckmühl. Der Eintritt ist frei.
Parkinson Gesprächsgruppe Möckmühl
Zu unserem Gesprächskreis laden wir alle Parkinsonkranken mit
Angehörigen herzlich ein.
Wir treffen uns zum Gespräch, Erfahrungsaustausch und gemütlichen Beisammensein jeden dritten Donnerstag im Monat. Wir haben
alle die gleiche Herausforderung, mit dieser Krankheit zu leben und
freuen uns über jeden, der den Weg zu uns findet.
H. Weidner, Telefon 3384
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Seite 12
Widdern
Monatsversammlung
Am Donnerstag, 16.10. um 19.00 Uhr findet unsere nächste Monatsversammlung im ehemaligen Schulhaus in Bittelbronn, Mosbacher
Straße 21 statt. Dieser Abend ist die Abschlussveranstaltung des
Kurses für Neuimker und deren Paten. Im Anschluss zum Thema
dieses Abends „Honig, flüssiges Gold“. Dies ist die letzte Monatsversammlung dieses Jahres. Am 28.11.2014 um 19.00 Uhr findet noch
unser Jahresabschlussessen im Metzgerstadl in Stein statt. Wir
bitten um rechtzeitige Anmeldung.
Der Termin der ersten Monatsversammlung in 2015 wird bekannt
gegeben.
H. John
Was es noch Interessantes gibt
Verein Schutzgemeinschaft Harthäuser Wald e.V.
Das nächste Gesprächsforum findet am 23.10.2014 um 19.30 Uhr
in der Gaststätte zur Post, Kochersteinsfelder Str. 28, Lampoldshausen statt.
Wolfram v. Specht, Schriftführer
Tierschutzverein Heilbronn
Herbstfest
Am 18. und 19. Oktober jeweils in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr
findet das Herbstfest des Heilbronner Tierschutzvereins auf dem
neuen Tierheimgelände in der Franz-Reichle-Str. 20 in Heilbronn
statt.
Leckeres vom Grill und aus der Küche, Kaffee und Kuchen, Tombola,
Informationen zur Aktion „Ein Heim für Tiere“ sowie Infostände rund
um das Thema „Tier“ sollen bekannte und neue Gesichter anlocken.
Wir freuen uns auf alle Besucher und Interessenten für unsere Tiere.
Seniorenkreis Herbstsonne von St. Sebastian Berlichingen
Start und Termine der Berlichinger Herbstsonne
Am Dienstag, 21. Oktober 2014, um 14.30 Uhr startet der Seniorenkreis Berlichinger Herbstsonne von St. Sebastian die neue
Winterrunde. Eine spannende „Werbeveranstaltung“ mit Vikar Volker
Keith eröffnet die Kaffeenachmittage. Zu diesen sind Mitbürger aller
Konfessionen, auch aus anderen Ortschaften der Seelsorgeeinheit,
in das Berlichinger Gemeindehaus eingeladen: Weitere Termine:
11.11.14 um 14.30 Uhr: Apfelfest mit Überraschungen; 2.12. um
14.30 Uhr: Adventsfeier; 13.1.15 um 14.30 Uhr: Start ins neue
2015: „Romreise und Heimat-Fotos“ von Hans J. Leuz - Technik:
Dominik Schuster; 3.2.15 um 14.30 Uhr: Eröffnung des „Berlichinger
Karneval“ mit Marianne Nagel am Akkordeon; 3.3.15 um 14.00 Uhr
hl. Messe mit Krankensalbung in der Kirche. Anschl. im Gemeindehaus: „29 Jahre Seniorenkreis“; 14.4.15 um 14.30 Uhr: Heißes Eisen
„Sterbehilfe“ mit Annegret Anker; 5.5.15 um 14.30 Uhr: Mai-Andacht
in Neusaß und Grillfest an der Ziegelhütte; 2.6.15 Halbtages- Ausflug.
Konzert mit dem Savoy Ballroom Orchestra am 18.
Oktober 2014 in Bieringen
Der Dorf- und Kulturverein Bieringen sowie die VHS Schöntal laden
herzlich zum Konzert mit dem Savoy Ballroom Orchestra unter Leitung von Stefan Bender am Samstag, 18.10.2014, um 20.00 Uhr
in der Jagsttalhalle in Bieringen ein. Das musikalische Repertoire
des Orchesters deckt die ganze Bandbreite der Big-Band-Musik ab.
Neben den berühmten Klassikern von Glenn Miller, Duke Ellington
und Count Basie, zählen auch Werke moderner Komponisten zum
festen Vokabular der Band. Die herausragenden Solisten und der
Nummer 42
mitreißende Big-Band-Sound wird Sie begeistern. Der Auftritt des
Savoy Ballroom Orchestras verspricht ein musikalischer Hochgenuss
zu werden.
Karten: Vorverkauf 12,- € bei der Gemeinde Schöntal, Tel.
07943/9100-10, birgit.muetsch@schoental.de und 15,- € an der
Abendkasse.
Saalöffnung: 19.00 Uhr
Lichtblick-TAK e.V. in Heilbronn
Telefon 0700/11224477, E-Mail: info@lichtblick-tak.de
www.lichtblick-tak.de
Ehrenamtliche Mitarbeiter zur Begleitung am Trauertelefon
gesucht
2015 wird im TAK ein Trauertelefon am Abend eingerichtet. Dazu
findet am Freitag, 24. Oktober 2014, 19.30 Uhr in Heilbronn, Allee
29, ein Informationsabend statt. 2015 werden die ehrenamtlichen
Mitarbeiter durch eine qualifizierte Schulung auf die anspruchsvolle
Aufgabe vorbereitet. Seit acht Jahren begleiten wir von LichtblickTAK Familien, die einen Angehörigen durch Tod verloren haben. Den
Bedürfnissen der Familien entsprechend möchten wir unser Angebot
ausweiten. Ziel ist, Trauernde am Telefon zu unterstützen und Beistand zu geben.
Sie können sich vorstellen, einmal im Monat einen Abenddienst zu
übernehmen, dann sind Sie herzlich eingeladen zum Info-Abend.
Trauergruppen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
Der Verein Lichtblick-TAK bietet Gruppen für Kinder, Jugendliche
und junge Erwachsene an, die einen nahen Angehörigen durch Tod
verloren haben.
Inzwischen weiß man, dass Kinder und Jugendliche genauso trauern
wie Erwachsene - nur anders! Unsere langjährige Erfahrung zeigt,
dass den Teilnehmern das Angebot der Gruppen guttut. Nehmen
Sie mit uns Kontakt auf. info@lichtblick.de oder Tel. 0700/11224477.
Kulturkommode Osterburken
Buster Keaton: Steamboat Bill Jr.
- Stummfilm mit Live-Klavierbegleitung Nach einem Jahr Wartepause ist es wieder so weit: Kino wie zu
Großmutters Zeiten bei der Kulturkommode Osterburken e.V. Der
Erfolg der Vorjahre zeigt: Das ist etwas Besonderes und es begeistert
die Besucher. Deshalb wartet die Kulturkommode am Samstag, den
25. Oktober 2014, im Marc-Aurel-Saal des Osterburkener Römermuseums wieder mit einem filmischen Highlight aus der Stummfilm-Ära
auf, das live durch Dr. Ulrich Rügner am E-Piano begleitet wird.
Beginn der Veranstaltung ist um 20.00 Uhr. Karten gibt es nur an der
Abendkasse.
Nähere Informationen gibt es auch im Internet unter www.kulturkommode.de.
Kulturkommode Osterburken, Schubertstraße 20, 74706 Osterburken, E-Mail: info@kulturkommode.de, Internet: www.kulturkommode.
de
Landratsamt Heilbronn
Ausstellung „Wunschbilder“
Eine Fotoserie zum Thema „Inklusion“ ist bis zum 21. November
2014 im Eingangsbereich des Erweiterungsbaus des Landratsamtes
(Eingang Lerchenstraße) zu den allgemeinen Öffnungszeiten zu
sehen. Die Portraits zeigen Frauen und Männer mit Behinderung, die
ihre Wünsche, Hoffnungen und Sehnsüchte äußern. Die „Wunschbilder“ lenken dabei den Blick auf die Gemeinsamkeiten von Menschen
mit und ohne Behinderung.
Die Ausstellung ist im Rahmen des Inklusionsprojekts „Achtsam im
Heilbronner Land“ der Offenen Hilfen Heilbronn entstanden. Der
Landkreis Heilbronn ist als Kooperationspartner an diesem Projekt
beteiligt.
Beste Infos: Ihr Mitteilungsblatt
Widdern
Donnerstag, den 16. Okt. 2014
Nummer 42
Seite 13
Konzert mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn und dem Hornisten Felix Klieser
am 22.11.2014
Am 22. November 2014 ist es wieder so weit: Das Württembergische
Kammerorchester Heilbronn ist mit dem Hornsolisten Felix Klieser zu
Gast in der Stadthalle Neuenstadt.
Reservieren Sie sich Ihre Karten bereits im Vorverkauf, ab dem 3.
November 2014 sind diese bei Schreibwaren Küchle, Hauptstr. 22,
Tel. 07139/452075 erhältlich.
Infos zum Orchester und dem Solisten finden Sie auch unter
www.wko-heilbronn.de und www.felixklieser.de.
AWO-Jugendwerk Württemberg
Mitarbeiter/-in für Geschäft in Möckmühl gesucht
Wer kann und will morgens in den Wintermonaten von
ca. 6.15 bis 8.00 Uhr unseren Winterdienst übernehmen?
Wer kann und will einmal pro Woche von ca. 16.00 bis
20.00 Uhr mit dem Geschäfts-Pkw (Führerschein Klasse 3)
für uns unterwegs sein?
Sie können, müssen aber nicht beide Jobs annehmen.
Bei Interesse bitte kurze Bewerbung an Chiffre-Nr. NAU 4209
Betreuer/-innen für Ski- und Snowboardfreizeiten gesucht
Die Sommerferien sind gerade erst vorbei und schon beginnen beim
Jugendwerk der AWO Württemberg e.V. die Vorbereitungen für
die Skifreizeiten im Winter 2014/15. Hierfür werden junge Erwachsene ab 18 Jahren gesucht, die über Weihnachten, Silvester oder
Fasching als Betreuer/-in bei einer Freizeit mitarbeiten möchten.
Einen Überblick über das komplette Angebot der Freizeiten, die Ausbildung zum/-r Betreuer/-in sowie die Anmeldung zur Infobörse findet
man auf der Homepage des Jugendwerks unter www.jugendwerk24.
de. Fragen werden gerne per E-Mail info@jugendwerk24.de oder
telefonisch unter 0711/945729111 beantwortet.
Wer wirbt, gewinnt immer!
Jetzt Betten reinigen lassen!
Kissen
Bettfedern-Reinigung
4,50
Bett
7,90
€
€
 Fachmännische Beratung
 Termine schnell und sicher
Daunendecke mit feiner Baumwollhülle
900 g neue weiße Daunen, 135/200 cm
€ 220,- 159,Kopfkissen 80/80 cm
weiße neue Gänsehalbdaunen
€ 49,95 36,90
GmbH
& Co.
Betten-, GardinenMatratzen- und Teppichhaus
BIETET GUTES IMMER GÜNSTIG !
Osterburken • Tel. 06291 8046, 8047
Verlosung
Über 97%
aller Haushalte
erreichen Sie mit einer
Vollabdeckung.
Sichern Sie sich jetzt
Ihren Anzeigenplatz!!
Am
Zuste
tliches
Verlag und llung: G.S. Vertri
Mitteilu
Druck: NUSS ebs Gmb
Stadt
BAUM MED H, Opelstr.
n
IEN Bad 1, 68789 St.
Unter Widdern mi
Friedrichsh Leon-Rot,
2010
E-Mail:
kessac
t
Tel.
Hera
stadt@
all Gmb
Für
H & Co. 06227 35828-30, den nichtamtlich widdern.de usgeber: Stadt
h und
KG, 7417
, veran
V
twortlich Widdern, Tel.
7 Bad FriedFax 06227 3582en und Anzeigente
06298
für den
8-59,
richshall,
il
SeelachstraE-Mail: info@ Timo Bechtold redaktionellen9247-0, Fax 0629
im Verla
Teil: Bürge
8 9247
ße. 2, Telefo gsvertrieb.
g
n 07136 net, www.gsver NUSSBAUM rmeister Micha-29, In
MED
9503-0,
Telefax trieb.net. Künd IEN Bad Friedel Fri
07136 9503 igungsfrist:
richs
6 Woch
-99, E-Ma
il: friedrichsh en z
all@n
Nr.42/
Donne
rstag,
Chor2
Liede
rkra
000
nz W
idd
ern e.
V.
Es er
wartet
Euch
voller
Überra ein Abend
schung
en!
Feiert
mit un
In de
r Wilh
s
elm-Fr
Sams
ey-H
tag,
alle,
Begin
23.O
n: 20
ktober Widdern
:00 Uh
2010
r Einla
ss: 19
Eintrit
:30 Uh
t frei
r
Finge
Nach
rfoodb
dem Ko
uffet
mit we
nzert:
itere
den 2
Dr. Eckart von
Hirschhausen
mit seinem Programm
„Wunderheiler“
04.11.2014 | 20 Uhr
Festhalle Harmonie
in Heilbronn
n lecke
ren Üb
errasc
hungen
Die nächste Vollabdeckung
llabdeckung
für das “Widderner
erner Blättle”
erscheint am Donnerstag, den 23. Oktober 2014;
Auflage: 730 Stück.
Anzeigenannahmeschluss ist am
Dienstag, 21. Okt. 2014, 9.00 Uhr.
Machen Sie mit und informieren Sie mit
Ihrer Anzeige ganz Widdern über
Ihr Geschäft und Ihre Leistungen!
NUSSBAUM MEDIEN Bad Friedrichshall GmbH & Co. KG
Seelachstr. 2 • 74177 Bad Friedrichshall • Tel. 07136 9503-0 • Fax 07136 9503-99
friedrichshall@nussbaum-medien.de • www.nussbaum-bfh.de
3x2 Eintrittskarten
zu gewinnen! Jetzt anrufen unter
0137 / 837 00 17*
Losungswort:
„Hirschhausen“
Teilnahmeschluss:
Sonntag, 26.10.2014
*0,50 EUR / Anruf. Es werden 3x2 Karten verlost. Teilnahmeberechtigt ist jedermann, ausgenommen
Mitarbeiter des Verlages und deren Angehörige. Die Gewinner/-innen werden schriftlich benachrichtigt und unter www.nussbaum-bfh.de, unter dem Themenbereich „Leser” veröffentlicht.
NUSSBAUM MEDIEN Bad Friedrichshall GmbH & Co. KG · Seelachstr. 2 · 74177 Bad Friedrichshall
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
17
Dateigröße
1 991 KB
Tags
1/--Seiten
melden