close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bündner Woche, 28.5.2014

EinbettenHerunterladen
Lesa-losa-luaga
Dritter Kriminalroman von
Robert Vieli zu gewinnen
büwo. Vor Kurzem stellte Buchautor Robert
Vieli vor zahlreich erschienenen Zuhörerinnen und Zuhörern sein neues Buch «Demontage eines Politikers» in der Stadtbibliothek
in Chur vor.
Die Geschichte dreht sich um Isidor Eichhorn, der zum ersten parteiunabhängigen
Nationalrat Graubündens gewählt wird. Der
Parlamentarier, der sich vor allem durch Geschäftssinn und als Vermarkter des Tourismus auszeichnet, wird im Parlament zum
politischen Enfant terrible. Zu Hause müssten ihn aber ganz andere Sorgen plagen,
denn seine Frau Clelia verschwindet. Kommissar Fürbass ermittelt und gerät bei der
Suche in einen wahren Dschungel falscher
Behauptungen. Wurde Clelia Eichhorn ermordet?
Mit diesem Werk, erschienen im Südostschweiz Buchverlag, ist Robert Vieli erneut
ein regionaler Kriminalroman gelungen, der
lesenswert ist. Der früher praktizierende
Arzt schreibt seit Jahren Kolumnen und
Glossen für Tages- und Wochenzeitungen,
trat aber schon mehrmals als Buchautor in
Erscheinung. «Demontage eines Politikers»
ist bereits sein drittes Werk, das im Südostschweiz Buchverlag erschienen ist.
Weitere Informationen und Buchbestellung unter:
www.suedostschweiz-buchverlag.ch (Robert Vieli,
«Demontage eines Politikers», Südostschweiz Buchverlag, 304 Seiten, ISBN 978-3-906064-20-8)
GEWINNSPIEL
Die «Bündner Woche» verlost fünfmal den
neuen Krimi «Demontage eines Politikers»
von Robert Vieli.
So gehts:
Senden Sie eine Postkarte (A-Post) an:
Redaktion «Bündner Woche»
Vermerk «Krimi»
Comercialstrasse 22/Postfach 491
7007 Chur
oder E-Mail an:
redaktion-buewo@suedostschweiz.ch
Vermerk «Krimi»
Einsendeschluss:
Samstag, 31. Mai, 17 Uhr.
Bei Postzustellung gilt das Datum
des Poststempels.
Die Gewinner werden in der Büwo-Ausgabe vom
4. Juni bekannt gegeben. Zudem werden sie persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preise werden nicht in bar ausbezahlt.
Benefizkonzert in Seewis Dorf
büwo. Anlässlich der Alzheimerferien 2014
findet heute Mittwoch, 28. Mai, in der reformierten Kirche Seewis Dorf ein Benefizkonzert statt. Verschiedene Formationen unterhalten mit volkstümlicher Folklore unter der
Leitung von Sissi Riegg. Die Kollekte des Benefizkonzerts in Seewis ist vollumfänglich
für Ferien für Menschen mit Demenz und
ihre betreuenden Angehörigen bestimmt.
Die Ferien für Menschen mit Demenz und
ihre betreuenden Angehörigen werden von
der Schweizerischen Alzheimervereinigung
Sektion Graubünden durchgeführt – dieses
Jahr bereits zum siebten Mal. Alzheimerferien sind oft die erste Erfahrung für pflegende Angehörige, ihre kranken Partner einer
Drittperson anzuvertrauen. Ausgebildete
Betreuer begleiten und unterstützen die Angehörigen und ihre an Demenz erkrankten
Partner während der Ferien. Das bedeutet:
Ausruhen, auftanken, mitmachen, zuschauen, einfach dabei sein …
Weitere Infos unter www.alz.ch/gr.
Anzeige
39
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
224 KB
Tags
1/--Seiten
melden