close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gürtelprüfung am 25.03. Der Gürtelprüfungsmaraton geht weiter

EinbettenHerunterladen
Inhaltsverzeichnis
Preisliste Nr. 9
gültig ab Januarausgabe 2015
Aktuelle Infos, Daten und Services: www.rd-anzeigen.de
www.rd-markengut.de
eMail: anzeigen@daheim-in-deutschland.de
Inhalt
TITELPORTRÄT
VERLAGSANGABEN
GRUNDPREISE UND RABATTE
FORMATE UND PREISE
RUBRIKEN
SERIEN & SCHWERPUNKTE 2015
VORSCHAU REDAKTIONELLER THEMEN
TERMINE
TECHNISCHE ANGABEN
BEILAGEN | BEIKLEBER
AD SPECIALS
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
KONTAKTE
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
1
TITELPORTRÄT
Das Magazin mit Heimatbezug
Entdecken
Sie
„Deutschlands
schönste Seiten“ mit dem einzigen
überregionalen Magazin, das unser
Land in all seinen Facetten zeigt: die
Vielfalt unserer Natur, die Schönheit
unserer Städte und die Herzlichkeit
der Menschen.
Eine opulente Optik mit exzellenter
Fotografie und liebevollen Details
bildet den Rahmen für interessante
Beiträge. Diese präsentieren unsere
Heimat aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln. So zeigt daheim
auf prall gefüllten großformatigen Seiten, womit uns Deutschland
begeistert: von den berauschenden Landschaften über die schönen
Traditionen bis zum Selbstverständnis der Menschen.
Dabei blickt daheim gerne über den Tellerrand, besucht europäische
Nachbarn oder begibt sich auf die Spuren deutscher Geschichte im
Ausland. Und natürlich kommt auch der Service nicht zu kurz. Ob
Reise, Gartenpflege, Küche oder Haushalt – daheim gibt zahlreiche
praktische Tipps, die sich leicht umsetzen lassen.
daheim spricht allen aus dem Herzen, die in Deutschland ihr Zuhause
finden. Ein liebenswertes Stück Heimat zum Lesen, Entdecken und
Staunen!
daheim wird regelmäßig gelesen
und erreicht seine Leser sehr schnell.
• 85% der Leser sind Kernleser –
sie lesen 6-7 von 7 Ausgaben.
• 67% nehmen daheim noch am ersten Tag zur Hand, um darin
zu lesen. Innerhalb der ersten Erscheinungswoche werden
92% der Leser erreicht.
• Ein Exemplar von daheim erreicht mehrere Leser –
durchschnittlich zwei Leser. 49% berichten von
einem Mitleser. 27% von mehreren Mitlesern.
daheim wird vollständig und intensiv genutzt.
Beste Anzeigenkontaktchancen.
• Zwei Drittel geben an, den gesamten Heftinhalt
zu nutzen. Die durchschnittliche Lesemenge
beträgt 87% des Heftumfangs.
• Mehrfachkontakte gesichert: Durchschnittlich werden
fünf pick-ups im Erscheinungsintervall berichtet.
• Intensive Auseinandersetzung garantiert:
Die Lesedauer beträgt im Schnitt 176 Minuten.
* daheim-Leserbefragung. Basis 2311 Abonnenten
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
2
VERLAGSANGABEN
Verlag:
Reader’s Digest Deutschland:
Verlag Das Beste GmbH
Postanschrift: Reader’s Digest Deutschland:
Verlag Das Beste GmbH
Anzeigendirektion
Postfach 19 01 38
40111 Düsseldorf
Besucher:
Ernst-Gnoß-Str. 24
40219 Düsseldorf
Fon:
Durchwahl:
Anzeigenservice:
Monika Schütze
Mediaservice:
Solvey Friebe
Bankverbindung:
The Royal Bank of Scotland, Frankfurt
BLZ 502 30 400, Konto-Nr. 163 091 7001
Ust -ldNr.:
DE 147 830 903
I BAN:
DE58 5023 0400 1630 917001
SWIFT-BIC:
ABNADEFFFRA
Erscheinungsintervall:
02 11 | 4 98 79-0
Durchschnittliche
verkaufte Auflage:
02 11 | 4 98 79-20
Zahlungsbedingungen:
02 11 | 4 98 79-38
Fax:
Anzeigendirektion
E-Mail:
anzeigen@daheim-in-deutschland.de
Internet:
www.rd-anzeigen.de
2-monatlich als Doppelausgabe Einzelausgaben im Dezember und Januar
100 000 Exemplare
30 Tage netto. 2 % Skonto bei Zahlung
innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsdatum
02 11 | 4 98 79-11
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
3
GRUNDPREISE UND RABATTE
Anzeigenpreis: 1/1 Seite € 10 150,–
Durchschnittl. verkaufte Auflage: 100 000 Exemplare
Nachlässe:
1. Mengenstaffel
2 Seiten
3,0 %
4 Seiten
10,0 %
7 Seiten
15,0 %
2. Malstaffel
2 Anzeigen
3,0 %
4 Anzeigen 10,0 %
7 Anzeigen 15,0 %
3. Mehrseiten Rabatt
anstelle Mal- oder Mengenstaffel oder
Nummer-für-Nummer-Rabatt auf Basis 1/1 Seiten-Preis
drei bis sieben fortlaufende Seiten
25%
acht und mehr fortlaufende Seiten
werden gesondert kalkuliert
4. Nummer-für-Nummer-Rabatt
anstelle der Mal- oder Mengenstaffel
oder des Mehrseitenrabattes
min. 1 Anzeige od. Seite je Ausgabe im Abschlussjahr
min. 2 Anzeigen od. Seiten je Ausgabe im Abschlussjahr
min. 3 Anzeigen od. Seiten je Ausgabe im Abschlussjahr
5. Kombinationsrabatt
Bei gleichzeitiger Belegung von
Reader’s Digest und daheim in Deutschland
auf Anzeigen in daheim in Deutschland
15%
25%
30%
10%
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
4
FORMATE UND PREISE
ANZEIGEN UND ADVERTORIALS
ANZEIGEN
Größe in
Seitenteilen
Angeschnittene Anzeigen
ADVERTORIALS*
Beschnittzugabe an allen Seiten + 3 mm
Größe
in Seite(n)
Breite
mm
Höhe
mm
Anzeigenpreise
€
2/1
440
297
19 300,–
1/1
220
297
10 150,–
U4
220
297
11 120,–
2/3 (hoch)
(quer)
136
220
297
196
7 850,–
7 850,–
1/2 (hoch)
(quer)
110
220
297
148
5 500,–
1/3 (hoch)
(quer)
72
220
297
96
3 700,–
1/4 (hoch)
(quer)
104
220
146
70
2 800,–
Breite
mm
Höhe
mm
Anzeigenpreise
€
1/1
220
297
10 600,–
2/1
440
297
20 300,–
Die gesetzliche Mehrwertsteuer wird auf den Netto-Rechnungsbetrag aufgeschlagen
* Advertorials einschliesslich kostenlosem Verlagsservice
Text und Layout werden kostenlos erstellt. Zur Abwicklung
benötigen wir vom Auftraggeber Textansätze, Produktinformationen und digitale Produktabbildungen, bzw. Bildmotive.
Auf dieser Basis erarbeiten wir Textentwurf und Layout und
stimmen diese mit dem Auftraggeber bis zur endgültigen Freigabe ab. Danach erfolgt auch die Erstellung der Druckvorlagen durch den Verlag kostenlos.
Anzeigenelemente, die nicht angeschnitten werden dürfen,
müssen min. 7 mm vom beschnittenen Endformat entfernt sein.
Die gesetzliche Mehrwertsteuer wird auf den Netto-Rechnungsbetrag aufgeschlagen
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
5
RUBRIKEN IN JEDER AUSGABE
Land & Leute
Geschichten von interessanten Menschen, Porträts wunderschöner Landschaften,
Städte und Regionen, Einblicke in altes Handwerk und Erläuterung unserer Traditionen.
Haus & Hof
Anregungen für Haushalt und Garten, praktisches Wissen aus Großmutters Zeiten und
unkomplizierte Basteltipps. Genießen Sie zudem die Spezialitäten der regionalen Küche mit leckeren Rezepten aus ganz Deutschland zum Nachkochen!
Natur
Entdecken Sie, wie vielfältig unsere heimische Flora und Fauna ist. Neben interessanten
Porträts von Tieren und Pflanzen erklärt daheim in jeder Ausgabe ein Naturphänomen.
Familie & Freizeit
Hier finden Sie Ideen für spannende Reisen und Ausflüge sowie weitere Tipps für Hobby
und Familienfreizeit. Natürlich kommen dabei Gesundheit und Wellness nicht zu kurz!
Grenzenlos
ln jeder Ausgabe besucht daheim attraktive Städte in europäischen Nachbarländern
und zeigt, wie Deutsche ihre Heimatverbundenheit auch im Ausland pflegen.
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
6
SERIEN UND SCHWERPUNKTE PRO AUSGABE
Schwerpunkte
ln jeder Ausgabe von daheim stellen wir ausführlich eine Region, eine Stadt oder ein
Bundesland vor. Oft auf mehr als 20 Seiten präsentieren wir kulturelle, touristische
und kulinarische Glanzlichter, ergänzt durch auf die Erscheinungszeit abgestimmte
Veranstaltungshinweise.
Serie: Bahnstrecken
Unter dem Motto ,,Zug um Zug“ widmet sich daheim in jeder Ausgabe einer besonders schönen Bahnstrecke. Wir porträtieren Städte und Landschaften entlang der
Schienen, treffen Menschen, die mit der Gegend verbunden sind, und nehmen uns
Zeit auszusteigen, um spannende Ziele zu besuchen.
Serie: Städtetrips
ln der Serie „Ich war noch niemals in …“ stellt daheim in jeder Ausgabe jeweils drei
Städte vor, die eine Reise wert sind. Wir empfehlen zahlreiche Sehenswürdigkeiten,
geben Tipps zur Einkehr und erzählen Geschichten aus und über die jeweilige Stadt.
Zahlreiche Fakten und Kontaktadressen runden die Porträts ab.
Serie: Regionale Küche
daheim bringt Ihnen die kulinarischen Genüsse der regionalen Küche auf den Tisch.
Dazu besuchen wir ein traditionelles Restaurant oder einen Gasthof, stellen zwei
typische Gerichte der Region vor und präsentieren dazu die passenden Rezepte.
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Ê Inhaltsverzeichnis
7
VORSCHAU REDAKTIONELLER THEMEN 2015
(Änderungen vorbehalten)
Ausgabe Januar 2015
Schwerpunkt: Schwäbische Alb
Landschaft: Emsland
Regionale Küche: Saarland
Nachbar: Berner Oberland, Schweiz
Bahnstrecke: Saalfeld – Jena – Naumburg
Land-Apotheke: Heiltees
Ausgabe Februar/März 2015
Schwerpunkt: Frankfurt und der Taunus
Landschaft: Altmark
Regionale Küche: Bodensee
Nachbar: Riesengebirge, Tschechien
Bahnstrecke: Hannöversche Südbahn
Land-Apotheke: Fasten
Ausgabe April/Mai 2015
Schwerpunkt: Schleswig-Holstein
Landschaft: Wonnegau
Regionale Küche: Thüringen
Nachbar: Tirol, Österreich
Bahnstrecke: Drachenfelsbahn
Land-Apotheke: Heuschnupfen/Allergien
Ausgabe Juni/Juli 2015
Schwerpunkt: Eifel
Landschaft: Mittelfranken
Regionale Küche:
Mecklenburger Seenplatte
Nachbar: Südjütland, Dänemark
Bahnstrecke: Außerfernbahn
Land-Apotheke: Kamille
Ausgabe August/September 2015
Schwerpunkt: Mecklenburg-Vorpommern
Landschaft: Vogtland
Regionale Küche: Chiemgau
Nachbar: Elsass, Frankreich
Bahnstrecke:
Vogelfluglinie (Lübeck – Fehmarn)
Land-Apotheke: Ringelblume
Ausgabe Oktober/November 2015
Schwerpunkt: Pfalz
Landschaft: Weserbergland
Regionale Küche: Leipzig
Nachbar: Masuren, Polen
Bahnstrecke: Dreiseenbahn (Schwarzwald)
Land-Apotheke: Fenchel Ausgabe Dezember 2015
Schwerpunkt:
Chiemgau und Berchtesgadener Land
Landschaft: Westerwald
Regionale Küche: Potsdam
Nachbar: Wallonie, Belgien
Bahnstrecke: Selketalbahn (Harz)
Land-Apotheke: Heile mit Wasser
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
8
TERMINE
Ausgabe
Erstverkaufstag*
Anzeigenschluss und Druckunterlagentermine
Anzeigenschluss
DU
Januar ´15
15.12.2014
31.10.2014
10.11.2014
Februar / März
19.01.2015
02.12.2014
10.12.2014
April / Mai
16.03.2015
28.01.2015
05.02.2015
Juni / Juli
18.05.2015
25.03.2015
02.04.2015
August / September
13.07.2015
27.05.2015
04.06.2015
Oktober / November
14.09.2015
24.07.2015
03.08.2015
Dezember
16.11.2015
28.09.2015
06.10.2015
Januar ‘16
14.12.2015
29.10.2015
06.11.2015
Februar / März ‘16
18.01.2016
01.12.2015
09.12.2015
Änderungen vorbehalten. Kurzfristige Termine auf Anfrage möglich. Liefertermine für Beilagen auf Anfrage
*Auslieferung an die Festbezieher beginnt ca. 1 Woche vor Erstverkaufstag
Rücktrittstermine:
Anzeigen 3 Wochen vor Anzeigenschluss, bei Sonderinsertionen und Beilagen kein Rücktritt.
Erscheinungsweise: zweimonatlich / monatlich (Januar und Dezember)
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
9
TECHNISCHE ANGABEN
PRODUKTION
Umschlag
Inhalt
Bogenoffset
70er Raster (175 lpi)
Galerie Art Silk, 250 g/qm
Rollenoffset (Heatset)
70er Raster (175 lpi)
UPM Ultra Silk H NEW, 70 g/qm
Dokumentenformat
REPRO-SPEZIFIKATION
Auflösung Bild
304,8 DPI
Auflösung Text/Grafik 1200 lpi
Flächendeckung
max. 300 % (Cover und Inhalt)
Bilddaten
TIFF / EPS / PSD
Modus
CMYK
Druckdatenformat
PDF/X-1a und PDF/X-3, PDF-Version 1.3
CMYK-Bilder und Schriften einbinden
keine LAB- oder RGB-Profilkonvertierung
Ausgabeprofil
Umschlag
ISO coated_v2
Inhalt
UPM SatinPlus_v2
SCHRIFTEN
Nur Originalfonts, keine Modifizierungen wie bold oder italic,
ggf. Schriftenfonts vektorisieren
Schwarze Texte (K=100%) überdrucken
Weisse Texte aussparen (nicht auf überdrucken)
Grössere schwarze Flächen nicht überdruckend, sondern
K=100% mit C 40% unterlegen
Positive und negative Schriften auf der obersten Ebene anordnen.
200 x 280 mm (Satzspiegel)
220 x 297 mm (Nettoformat / TrimBox)
226 x 303 mm (inkl. 3mm Beschnitt / Bleed Box)
Wegen des Klammereffektes der Klebebindung zur
Heftmitte 7mm statt 3mm Abstand einhalten
DRUCKDATENANLIEFERUNG
Datenträger
CD-ROM, DVD, USB-Stick
Datenübertragung
per E-Mail
michael.leiden@readersdigest.de
Dateibenennung
max. 20 Zeichen, keine Umlaute
und Sonderzeichen ausser ”_“ und ”-“
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
10
BEILAGEN | BEIKLEBER
Drucksachen, Warenproben und elektronische Datenträger (z.B. DVD)
können als lose Beilagen oder als Beikleber auf einer Trägeranzeige
mit der Zeitschrift gestreut werden. Eine Streuung ist möglich nach
Einzelverkaufs- und Abonnementauflage.
BEIKLEBER (bei Schaltung einer Trägeranzeige)
Max. Format
Breite x Höhe: 196 x 260 mm
BEILAGEN
Min. Format:
Max. Format:
Abonnementauflage:
bis 10 g
10 – 20 g
20 – 30 g
Breite x Höhe: 50 x 80 mm
Breite x Höhe: 205 x 295 mm
Größere Formate auf Anfrage ggf. möglich. Fünf Muster der Beilagen
müssen unserer Produktion sechs Wochen vor Erstverkaufstag vorliegen.
Einzelverkaufsauflage: € 89,-- p. Tsd.
Abonnementauflage:
bis 10 g
10 – 20 g
20 – 30 g
30 – 40 g
40 – 50 g
50 – 60 g
€
€
€
€
€
€
94,-- p. Tsd.
100,-- p. Tsd.
107,-- p. Tsd.
111,-- p. Tsd.
117,-- p. Tsd.
121,-- p. Tsd.
Einzelverkaufsauflage: € 42,-- p. Tsd. (Drucksache / Warenpr.)
€ 54,-- p. Tsd. (CD / DVD)
Postkarte/Warenprobe
€ 48,-- p. Tsd.
€ 53,-- p. Tsd.
€ 59,-- p. Tsd.
CD / DVD
€ 59,-- p. Tsd.
€ 66,-- p. Tsd.
€ 72,-- p. Tsd.
Abzgl. 15% Mittlerprovision
ZUSATZENTGELT FÜR STÄRKERE BEILAGEN UND BEIKLEBER
bis 2 mm
kostenfrei
3-5 mm
€ 63,-- p. Tsd. netto/netto
6-10 mm
€ 93,-- p. Tsd. netto/netto
11-30 mm
€ 124,-- p. Tsd. netto/netto
Preise für großformatige BL auf Anfrage
Abzgl. 15% Mittlerprovision
Alle Preise werden voll rabattiert. Die gesetzliche Mehrwertsteuer wird auf den Netto-Rechnungsbetrag aufgeschlagen
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
11
AD SPECIALS
Wir bieten eine ganze Reihe von kreativen Ad Specials an.
Bitte kontaktieren Sie unsere Verkaufsleiter oder die Anzeigendirektion für weitere Details.
Als Direktmarketing-Unternehmen haben wir die Möglichkeit, Ihnen
Sonderwerbeformen über die bei anderen Zeitschriften üblichen
Angebote hinaus anzubieten wie z.B. das Beilegen von Broschüren
in den Produktversänden unserer Buch-, Musik- und DVD-Angebote,
das Versenden von Warenproben in den Verpackungen unserer Produkte, das Bedrucken der Versandfolie unserer Zeitschrift mit Ihrer
Werbebotschaft und die Veröffentlichung Ihrer Anzeige in einer von
Ihnen bestimmten Auflage von Sonderdrucken affiner Artikel.
BEISPIELE MARKTÜBLICHER AD SPECIALS
3-seitiges COVER-GATEFOLD
2-seitiges INSERT
4-seitiges INSERT
Weitere kreative Anzeigen
und Formate auf Anfrage
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
12
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
1. Anzeigenaufträge sind im Zweifel innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzuwickeln.
2. Die in der Anzeigenpreisliste bezeichneten Nachlässe werden nur für die innerhalb eines Jahres in einer Druckschrift
erscheinenden Anzeigen eines Werbungtreibenden gewährt. Die Frist beginnt mit dem Erscheinen der ersten Anzeige.
Sind in der Anzeigenpreisliste Bezirksausgaben oder sonstige Verlagsdruckschriften mit eigenen Preisen aufgeführt,
ist – sofern nicht die Gesamtausgabe belegt wird – für jede Ausgabe oder Ausgabenkombination ein besonderer
Anzeigenabschluss zu tätigen.
3. Der Werbungtreibende hat rückwirkenden Anspruch auf den seiner tatsächlichen Abnahme von Anzeigen innerhalb
Jahresfrist entsprechenden Nachlass, wenn er zu Beginn der Frist einen Auftrag abgeschlossen hat, der aufgrund der
Preisliste zu einem Nachlass von vornherein berechtigt.
4. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme
entsprechenden Nachlass dem Verlag zurückzuvergüten. Die Rückvergütung entfällt, wenn die Nichterfüllung auf
höhere Gewalt im Risikobereich des Verlages beruht.
5. Entfällt
6. Für die Aufnahme von Anzeigen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der
Druckschrift wird keine Gewähr geleistet, es sei denn, dass der Auftraggeber die Gültigkeit des Auftrages ausdrücklich
davon abhängig gemacht hat.
7. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeige erkennbar sind, werden als solche vom
Verlag deutlich kenntlich gemacht.
8. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen Grundsätzen des Verlages abzulehnen. Dies gilt auch
für Aufträge, die an den Schaltern der Geschäftsstellen, bei Annahmestellen oder bei Vertretern aufgegeben werden.
Der Auftraggeber stellt den Verlag von allen Ansprüchen und Ersatzanforderungen aus Rechten Dritter frei, die durch die
inhaltliche und graphische Gestaltung von Insertionen verletzt sein könnten. Beilagenaufträge sind für den Verlag erst
nach Vorlage eines Musters der Beilage und deren Billigung bindend. Beilagen dürfen nicht in der Aufmachung beim
Leser den Eindruck eines redaktionellen Bestandteils der Zeitschrift erwecken. Die Ablehnung eines Auftrages wird
dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.
9. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen fordert der Verlag unverzüglich Ersatz an.
Der Verlag gewährleistet die drucktechnisch einwandfreie Wiedergabe der Anzeige.
10. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der
Anzeige Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der
Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür gewährte angemessene Frist verstreichen
oder ist die Ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder
Rückgängigmachung des Auftrages.
Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluß und unerlaubter Handlung sind – auch bei telefonischer Auftragserteilung – ausgeschlossen; Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der
Leistung und Verzug sind beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens und auf das für die betreffende Anzeige
oder Beilage zu zahlende Entgelt. Dies gilt nicht für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Verlegers, seines gesetzlichen
Vertreters und seines Erfüllungsgehilfen. Eine Haftung des Verlages für Schäden wegen des Fehlens zugesicherter
Eigenschaften bleibt unberührt. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr haftet der Verlag darüber hinaus auch nicht
für grobe Fahrlässigkeit von Erfüllungsgehilfen; in den übrigen Fällen ist gegenüber Kaufleuten die Haftung für grobe
Fahrlässigkeit dem Umfang nach auf den voraussehbaren Schaden bis zur Höhe des betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt. Reklamationen müssen – außer bei nicht offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Eingang
von Rechnung und Beleg geltend gemacht werden.
11. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die
Richtigkeit der zurückgesandten Probeabzüge. Sendet der Auftraggeber den ihm rechtzeitig übermittelten Probeabzug
nicht fristgemäß zurück, so gilt die Genehmigung zum Druck als erteilt.
12. Entfällt
13. Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen, vom Empfang der Rechnung an laufenden, Frist zu
bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall eine kürzere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe
für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt.
14. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 5 Prozent über dem jeweiligen Basiszinssatz sowie
die Einziehungskosten berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages
bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Konkursen und Zwangsvergleichen entfällt jeglicher Nachlass.
15. Der Verlag liefert mit der Rechnung auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrags werden Anzeigenausschnitte, Belegexemplare oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht
mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.
16. Kosten für die Anfertigung bestellter Druckunterlagen sowie für vom Auftraggeber gewünschte oder zu vertretende
erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu tragen.
Zusätzliche Geschäftsbedingungen
a) Fernmündliche oder mündliche Abmachungen im Zusammenhang mit der Auftragserteilung und -abwicklung sind
erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Verlag verbindlich.
b) Bei fernmündlich aufgegebenen Bestellungen und Änderungen übernimmt der Verlag keine Haftung für die Richtigkeit der Wiedergabe.
c) Die Pflicht zur Aufbewahrung von Druckunterlagen endet drei Monate nach Erscheinen der jeweiligen Anzeige, sofern
nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen worden ist.
d) Der Verlag wendet bei Entgegennahme und Prüfung der Anzeigentexte die geschäftsübliche Sorgfalt an, haftet
jedoch nicht, wenn er von den Auftraggebern irregeführt oder getäuscht wird.
e) Sind etwaige Mängel bei den Druckunterlagen nicht sofort erkennbar, sondern werden dieselben erst beim Druckvorgang deutlich, so hat der Werbungtreibende bei ungenügendem Abdruck keine Ansprüche. Das gleiche gilt bei
fehlerhaften Wiederholungsanzeigen, wenn der Werbungtreibende nicht vor Drucklegung der nächstfolgenden Anzeige
auf den Fehler hinweist.
f) Der Verlag ist unter wichtigen Umständen berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses, das
Erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung
des Betrages und von dem Ausgleich offenstehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen, ohne dass hieraus dem
Auftraggeber irgendwelche Ansprüche gegen den Verlag erwachsen.
g) Bei Änderung der Anzeigenpreise treten mangels anderer Vereinbarungen die neuen Bedingungen auch für laufende
Aufträge sofort in Kraft.
h) Im Falle höherer Gewalt, Arbeitskampf und anderer Betriebsstörungen – sowohl im Verlag, als auch in Betrieben
seiner Sublieferanten – erlischt jede Verpflichtung des Verlags auf Erfüllung von Aufträgen und Leistungen von Schadenersatz. Insbesondere wird kein Schadenersatz für nicht oder nicht rechtzeitig veröffentlichte Anzeigen geleistet.
Der Verlag hat Anspruch auf volle Bezahlung der veröffentlichten Anzeigen, wenn das Verlagsobjekt mit 80% der im
Durchschnitt der letzten vier IVW-Quartale verkauften Auflage vom Verlag ausgeliefert worden ist. Bei geringeren Verlagsauslieferungen wird der Rechnungsbetrag im gleichen Verhältnis gekürzt, in dem die garantierte verkaufte Auflage
zur tatsächlich ausgelieferten Auflage steht.
i) Erfüllungsort ist für beide Teile Düsseldorf. Ausschließlicher Gerichtsstand für beide Teile Stuttgart, sofern nicht
ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen wird.
j) Der Verlag garantiert für jede Anzeige die Einhaltung der Leistungsauflage, die im Anzeigentarif angegeben ist. Die
Garantie gilt als erfüllt, wenn die in der Preisliste zugesicherte Leistungsauflage um nicht mehr als 50 000 Exemplare
unter der Zusicherung Zurückbleibt.
k) Wenn für konzernangehörige Firmen die gemeinsame Rabattierung beansprucht wird, ist die schriftliche Bestätigung
einer Kapitalbeteiligung von mindestens 50% erforderlich.
l) Die Werbungsmittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnung
mit den Werbungtreibenden an die Preise des Verlages zu halten. Die vom Verlag gewährte Mittlungsvergütung darf an die
Auftraggeber weder ganz noch teilweise weitergegeben werden.
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Inhaltsverzeichnis
KONTAKTE
ADVERTISING MANAGER DEUTSCHLAND
Holger Grossmann
Reader’s Digest Deutschland:
Verlag Das Beste GmbH
Ernst-Gnoß-Str. 24
40219 Düsseldorf
Fon:
Mobil:
Fax:
E-Mail:
0211 | 4 98 79 14
0170 | 8 57 49 41
0211 | 4 98 79-11
holger.grossmann@readersdigest.de
Nielsen l, V und VI
Gunnar Eckle
Reader’s Digest Deutschland:
Verlag Das Beste GmbH
Altmühlen 4
24329 Grebin
Fon:
0 43 83 | 51 81 03
Mobil:
0160 | 96 97 27 20
Fax:
0711 | 66 02-2 51 54
E-Mail: gunnar.eckle@readersdigest.de
ANZEIGENSERVICE
Monika Schütze
Reader’s Digest Deutschland:
Verlag Das Beste GmbH
Ernst-Gnoß-Str. 24
40219 Düsseldorf
Nielsen lll a, lll b & Vll
Stephan Sutor
Reader’s Digest Deutschland:
Verlag Das Beste GmbH
Tannenstraße 7A
64367 Mühltal
Fon: 0211 | 4 98 79 20
Fax:
0211 | 4 98 79-11
E-Mail: monika.schuetze@readersdigest.de
Fon:
0 61 51 | 96 10 75
Mobil:
0171 | 3 04 37 39
Fax:
0711 | 66 02-2 51 61
E-Mail: stephan.sutor@readersdigest.de
Nielsen ll
Bettina Menkhoff
bm mediagroup
Bonifatiusstraße 62
40547 Düsseldorf
Fon:
0211 | 52 28 97 60
Fax:
0211 | 52 28 97 69
E-Mail: menkhoff@bmmediagroup.de
Nielsen lV + Österreich
Annette Weller
medienvertretung.annette weller
Carl-Orff-Weg 3
82008 Unterhaching
Fon:
089 | 54 84 35 04
Fax:
089 | 54 84 35 02
E-Mail: weller@weller-medienvertretung.de
MEDIADATEN 2015. Gültig ab Januarausgabe 2015
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
13
Dateigröße
6 178 KB
Tags
1/--Seiten
melden