close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

erstellen von Betriebsanleitungen nach eN 82079-1

EinbettenHerunterladen
EN Normen
Erstellen von Betriebsanleitungen nach EN 82079-1
Betriebsanleitung
Sicherheitszuhaltung
DE
Betrieb
ng instruct
of the original
EN
Operating instructions. . . . . . . . . . .pages 13 to 24
. .Seiten
1 bis 12
instructions
ES
IT
Encontrará
instruccione el manual
s actual de
idioma
en su
oficial de
nuestra
página la UE en
www.schme
de Internet
rsal.net.
Il manuale
nato nella d‘istruzioni
aggiorufficiale vostra lingua
UE) è scaricabile(lingua
Internet
all‘indirizzo
in
www.schme
rsal.net.
10 Konformitätserklärung
10.1 EG-Konformitätserklärung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .12
1 Zu
diesem
Dokume
1.1 Funktion
nt
1.2 Zielgrupp . . . . . . . . .
..
1. Zu
1.3 Verwendee: autorisier . . . . . . . . . . .
diesem
tes Fachpers . . . . . . .
Dokume
......
1.4 Bestimmu te Symbolik
nt
onal . .
......
1.1 Funktion
......
......
. . . . .1
1.5 Allgemein ngsgemä
......
......
ßer
......
Die vorliegen
......
......
1.6 Warnung e Sicherhe Gebrauch . .
. .1
de Betriebsa
......
......
itshinweis
nen für
. . . . .1
......
1.7 Haftungs vor Fehlgebr
die
e ....
nleitung
......
......
auch .
die DemontaMontage, die
liefert die
ausschlu
......
......
......
Inbetriebn
1
erforderli
ss. . . .
ge des
......
......
stets in
ahme,
......
chen Informatio
Sicherhe
. . . . .2
......
2 Produktb
einem
den sicheren
......
itsschaltg
......
leserliche
......
. . . . . .2
erätes.
Betrieb
2.1 Typschlü eschreibung
n Zustand
......
Die Betriebsa
sowie
......
1.2 Zielgrup
und zugänglic
2.2 Sonderaussel . . . . .
. . .2
..
pe: autorisie
h aufzubewnleitung ist
Sämtliche
2.3 Umfasse sführunge . . . . . . . . . . .
ahren.
in dieser
rtes Fachpers
n.
......
dürfen
Betriebsa
......
2.4 Bestimmunde Qualitäts . . . . . . . . . . .
nur
onal
......
......
sicherung
Fachpers durch ausgebild nleitung beschrieb
......
.....
2.5 Technisch ng und Gebrauch
onal durchgefü etes und
gemäß
2
enen
2006/42/E . . . . . . . . . . .
......
2.6 Sicherhe e Daten .
hrt werden. vom Anlagenb Handhabungen
. .2
G....
......
Installiere
etreiber
......
itsbetrach . . . . . . . . . .
......
autorisier
.2
n
......
......
tung . .
die Betriebsaund nehmen
tes
......
......
......
3 Montage
Sie das
......
.2
......
nleitung
Gerät nur
......
geltenden
......
gelesen
3.1 Allgemein
. . .3
dann in
......
vertraut Vorschriften über und verstande
......
Betrieb,
3.2 Abmessu e Montageh
sind.
. .3
wenn Sie
n haben
Arbeitssic
inweise
und
herheit
3.3 Hilfsentriengen . . . .
......
und UnfallverSie mit den
......
......
Auswahl
gelung
......
......
hütung
und Einbau
......
......
......
Einbindun
.
.
......
der Geräte
. . . . .4
......
4 Elektrisc
......
......
sowie ihre
setze und g sind an eine
......
......
4.1 Allgemeinher Anschlu
qualifizier
steuerung
......
5
geknüpft. normativen Anforderu te Kenntnis
......
stechnisc
e Hinweise ss
. .5
he
ngen durch der einschläg
zum elektrisch
5 Wirkprin
den Maschine igen Geen Anschlus
1.3 Verwend
5.1 Ansteuer zipien, Codierun
nherstelle
s ....
ete Symbolik
......
r
5.2 Arbeitsweung des Magneteng und Rastkraf
. . .6
tverstellu
5.3 Anlernen ise der Sicherhe . . . . . . .
Informat
ng
ion, Tipp,
itsausgän . . . . . . . . . . .
5.4 Verstellun der Betätiger
Dieses
......
Hinweis:
ge . . .
Symbol
......
.
g der Rastkraft/ Betätiger
kennzeic
.6
erkennun . . . . . . . . . . .
hnet hilfreiche
......
......
g. . . . .
6 Diagnos
.6
......
......
Zusatzinf
......
......
6.1 Diagnoseefunktion
ormatione
......
Vorsicht
.6
......
n.
:
6.2 Sicherhe -LEDs . . .
. . .6
Störunge Bei Nichtbeachten
..
n
dieses
6.3 Sicherhe itszuhaltung . . . . . . . . . . .
Warnung oder Fehlfunkt
mit konventio . . . . . . .
ionen die Warnhinweises
:
itszuhaltu
......
Personen Bei Nichtbea
Folge sein.
können
nellem
ng mit
chten
schaden
serieller
Diagnose . . . . . . . . . . .
7 Inbetrieb
die Folge
7
Diagnose
und/oder dieses Warnhinw
ausgang.
sein.
funktion
ein Schaden
. . . .7
eises kann
7.1 Funktions nahme und
SD . . .
Wartung
1.4 Bestimm
an der
. . . . . .9
7.2 Wartung prüfung . .
Maschine ein
......
ungsgem
Die hier
......
......
beschrieb
äßer Gebrauc
......
......
Gesamta
enen Produkte
......
......
h
......
nlage oder
......
......
übernehm
wurden
. . . . . .10
Maschine
......
en. Es
sicherhei entwickelt, um
......
Anlage
liegt
. . .10
als Teil
tsgerichte
oder Maschineim Verantwo
einer
, die korrektertungsbereich te Funktionen
Gesamtfu des Herstelle zu
nktion sicherzus rs einer
tellen.
DE
Encontrará el manual de
instrucciones actual en su
idioma oficial de la UE en
nuestra página de Internet
www.schmersal.net.
Il manuale d‘istruzioni aggiornato nella vostra lingua (lingua
ufficiale UE) è scaricabile in
Internet all‘indirizzo
www.schmersal.net.
2266
IT
/ AE-Nr.
ES
/ B / 2013-01-25
U vindt de huidige versie van de
gebruikshandleiding in uw
officiële landstaal op het Internet, www.schmersal.net.
2013 /
v.A. - 103001171
Vous trouverez la version
actuelle du mode d’emploi dans
votre langue nationale officielle
sur l’Internet,
www.schmersal.net.
(8⏻䞷崭ቊ㦇ሮቯቂ㦏㠿ቑ♥㔀
崻㢝㦇ቒኁዐኜዙኪአ
ZZZVFKPHUVDOQHWሮቬኝኃ
ዐዊዙኦቊሰቡሼᇭ
JP
......
. . . .pages
9 . . . .Anhang
13 to 24
9.1 Anschlussbeispiele . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
9.2 Anschlussbelegung und Zubehör Steckverbinder . . . . . . . . . . . . . 11
ions. . .
operating
(8⏻䞷崭ቊ
崻㢝㦇ቒኁ 㦇ሮቯቂ㦏
㠿ቑ♥㔀
ZZZVFKP ዐኜዙኪአ
ዐዊዙኦቊ HUVDOQHWሮ
ቬኝኃ
ሰቡሼᇭ
8 Demonta
8.1 Demonta ge und Entsorgu
ng
8.2 Entsorgu ge . . . . . .
......
ng. . . .
......
......
......
......
......
9 Anhang
......
......
......
......
9.1 Anschlus
......
10
......
. . .10
9.2 Anschlus sbeispiele
sbelegun . . . . . . . . . .
g und Zubehör . . . . . . . .
.
10 Konform
Steckverb . . . . . . . . . . .
......
itätserklä
inder .
10.1 EG-Konfo
10
......
rung
......
rmitätserk
11
lärung.
......
......
......
......
. . . . .12
Inhalt
Translation of the original operating instructions
x.000 /
Januar
NL
Original
ng . . .
...
Operati
Translation
Vous trouverez
actuelle
la version
du
votre languemode d’emploi
dans
sur l’Internet, nationale
officielle
www.schme
rsal.net.
U vindt
de
gebruiksha huidige versie
van de
ndleiding
officiële
in uw
landstaal
net, www.schme op het
Interrsal.net.
Betriebsanleitung . . . . . . . . . . . . . .Seiten 1 bis 12
JP
8 Demontage und Entsorgung
8.1 Demontage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
8.2 Entsorgung. . . . . . . . . . . . . . . . AZM3
. . .00. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .10
sanleitu
Original
EN
FR
NL
DE
FR
AZM300
Betriebsanl
Sicherheits eitung
zuhaltung
1
Inhalt
Titel
1.
1
1.1
1.2
1.3
1.4
1.5
1.6
1.7
Zu diesem Dokument
Funktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1
Zielgruppe: autorisiertes Fachpersonal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
Verwendete Symbolik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
Bestimmungsgemäßer Gebrauch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
Allgemeine Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Warnung vor Fehlgebrauch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2
Haftungsausschluss. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2
2
2.1
2.2
2.3
2.4
2.5
2.6
Produktbeschreibung
Typschlüssel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Sonderausführungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2
Umfassende Qualitätssicherung gemäß 2006/42/EG . . . . . . . . . . .2
Bestimmung und Gebrauch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2
Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
Sicherheitsbetrachtung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
1.1 Funktion
Die vorliegende Betriebsanleitung liefert die erforderlichen Informationen für die Montage, die Inbetriebnahme, den sicheren Betrieb sowie
die Demontage des Sicherheitsschaltgerätes. Die Betriebsanleitung ist
stets in einem leserlichen Zustand und zugänglich aufzubewahren.
1.2 Zielgruppe: autorisiertes Fachpersonal
Sämtliche in dieser Betriebsanleitung beschriebenen Handhabungen
dürfen nur durch ausgebildetes und vom Anlagenbetreiber autorisiertes
Fachpersonal durchgeführt werden.
Installieren und nehmen Sie das Gerät nur dann in Betrieb, wenn Sie
die Betriebsanleitung gelesen und verstanden haben und Sie mit den
geltenden Vorschriften über Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
vertraut sind.
Auswahl und Einbau der Geräte sowie ihre steuerungstechnische
Einbindung sind an eine qualifizierte Kenntnis der einschlägigen Gesetze und normativen Anforderungen durch den Maschinenhersteller
geknüpft.
Erstellen von Betriebsanleitungen nach EN 82079-1
3 Montage
3.1 Allgemeine Montagehinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
3.2 Abmessungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
3.3 Hilfsentriegelung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
1.3
Thema
Inhalt
Referent
Maschinenhersteller und -betreiber
x.000 / Januar 2013 / v.A. - 103001171 / B / 2013-01-25 / AE-Nr. 2266
4 Elektrischer Anschluss
4.1 Allgemeine Hinweise zum elektrischen Anschluss . . . . . . . . . . . . . 6
Zielgruppe
Zu diesem Dokument
Verwendete Symbolik
Information, Tipp, Hinweis:
Dieses Symbol kennzeichnet hilfreiche Zusatzinformationen.
5 Wirkprinzipien, Codierung und Rastkraftverstellung
5.1 Ansteuerung des Magneten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6
5.2 Arbeitsweise der Sicherheitsausgänge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
5.3 Anlernen der Betätiger / Betätigererkennung. . . . . . . . . . . . . . . . . .6
5.4 Verstellung der Rastkraft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Vorsicht: Bei Nichtbeachten dieses Warnhinweises können
Störungen oder Fehlfunktionen die Folge sein.
Warnung: Bei Nichtbeachten dieses Warnhinweises kann ein
Personenschaden und/oder ein Schaden an der Maschine
die Folge sein.
6 Diagnosefunktion
6.1 Diagnose-LEDs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
6.2 Sicherheitszuhaltung mit konventionellem Diagnoseausgang. . . . . 7
6.3 Sicherheitszuhaltung mit serieller Diagnosefunktion SD . . . . . . . . . 9
1.4 Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Die hier beschriebenen Produkte wurden entwickelt, um als Teil einer
Gesamtanlage oder Maschine sicherheitsgerichtete Funktionen zu
übernehmen. Es liegt im Verantwortungsbereich des Herstellers einer
Anlage oder Maschine, die korrekte Gesamtfunktion sicherzustellen.
7 Inbetriebnahme und Wartung
7.1 Funktionsprüfung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .10
7.2 Wartung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .10
Jedes Unternehmen braucht eine eindeutige Beschreibung seiner Produkte, und zu jeder Maschine gehört eine Betriebsanleitung. Dies fordert auch die EG-Maschinenrichtlinie. Es geht somit
nicht um das „Ob“, sondern vielmehr um das „Wie“. Unzureichende Betriebsanleitungen führen
oft zu Reklamationen und Schadensersatzforderungen.
In diesem Seminar erfahren Sie anhand praktischer Beispiele, wie Sie Ihre Betriebsanleitung
benutzerfreundlich, CE-konform und wirtschaftlich erstellen.
1
DE
■ Forderungen aus Richtlinien
■ Normen zur Technischen Dokumentation
■ Inhalte von Betriebsanleitungen
■ Aufbau und Gliederung
■ Wort- und Begriffswahl
■ Potenziale zur Kostenminimierung
Dipl.- Ing. Kirsten Zielke, ADT-Zielke GmbH & Co. KG, Hamburg
Termine
Teilnahmegebühr
Dauer
KW
Datum
Uhrzeit
Ort
1 Tag
7
19
41
Mittwoch, 11. Februar 2015
Mittwoch, 06. Mai 2015
Mittwoch, 07. Oktober 2015
von 9:00 bis 16:30 Uhr
von 9:00 bis 16:30 Uhr
von 9:00 bis 16:30 Uhr
Wuppertal
Bietigheim
Hamburg
€ 400,- (zuzüglich Mehrwertsteuer) pro Person
13
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
377 KB
Tags
1/--Seiten
melden