close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ergebnisse der Landesrangliste Damen und Herren als pdf

EinbettenHerunterladen
Voraussetzungen
Sportexerzitien
Sportexerzitien
Bei Sportexerzitien sind Bewegung und Körperwahrnehmung als wichtige Elemente in den Exerzitienprozess eingebunden. Geistliche Impulse werden durch
Bewegungserfahrungen vertieft. Zur Teilnahme wird
keine besondere sportliche Leistungsfähigkeit vorausgesetzt.
In diesen Tagen ist ein Wüstentag vorgesehen.
Termin:
Thema:
Ort:
Leitung:
Kosten:
i-
28. Mai – 1. Juni 2014
Herausforderung oder Zumutung
am Beispiel Jona
Aschau am Inn (Waldkraiburg)
Helmut Betz, Uli Krauß
ca. 275,- € (Kursgebühr, Ü im EZ, VP)
(bei den Kosten sind noch Änderungen möglich)
Bitte lesen Sie vor Auswahl einer Tour die folgenden Angaben sorgfältig. Sollten Sie eine gewisse Unsicherheit verspüren, ob das gewählte Angebot Ihren alpinen Vorerfahrungen entspricht, nehmen Sie bitte Kontakt mit Helmut
Betz auf (Tel.: 089-480921346).
Für die Teilnahme an den Bergexerzitien setzen wir voraus, dass
Sie über solide Vorerfahrungen im Bergwandern und entsprechende Ausrüstung verfügen. Zur differenzierten Bewertung des bergsteigerischen Anspruchs der verschiedenen Angebote haben wir
eine, den DAV Wegekategorien entsprechende Schwierigkeitseinteilung in leicht, mittelschwer und schwer eingeführt. Die tägliche
Gehzeit kann bei allen Touren 8 Stunden betragen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit setzen wir auch bei leichten Touren
voraus.
• Leichte Touren verlaufen auf überwiegend schmalen Bergwegen, können steil angelegt sein, weisen aber keine absturzgefährlichen Passagen auf. Die tägliche Aufstiegsleistung liegt unter 1000
Höhenmetern (Hm).
• Mittelschwere Bergwanderungen verlaufen auf überwiegend
schmalen Bergwegen, sind oft steil angelegt und können absturzgefährliche Passagen aufweisen. Es können zudem kurze versicherte Gehpassagen (z.B. Drahtseil) vorkommen. Die maximale
tägliche Anstiegsleistung beträgt 1200 Hm.
Fortbildung:
Fortbildung:
DieBergwelt
Bergweltals
alsspiritueller
spirituellerOrt
Ort
Die
Elemente
Elementezur
zurLeitung
Leitungvon
vonBergexerzitien
Bergexerzitien
Die
DieFortbildung
Fortbildungwendet
wendetsich
sichananalle
alleininder
derSeelsorge
Seelsorge
tätigen
tätigenMitarbeiter/innen
Mitarbeiter/innen(bzw.
(bzw.auch
auchandere
andereBerufsBerufsgruppen),
gruppen),die
dieselbst
selbst„Bergexerzitien“
„Bergexerzitien“anbieten
anbietenwollen.
wollen.
Ziel
Zielististdie
dieVermittlung
Vermittlungder
derInhalte,
Inhalte,die
diehinsichtlich
hinsichtlich
der
derthematischen
thematischenGestaltung
Gestaltungund
undOrganisation
Organisationvon
von
Bergexerzitien
Bergexerzitienrelevant
relevantsind.
sind.Sehr
Sehrsolide
solideund
undumfangumfangreiche
reicheVorerfahrungen
VorerfahrungenimimBergwandern
Bergwandernsetzen
setzenwir
wir
bei
beiallen
allenTeilnehmerinnen/Teilnehmern
Teilnehmerinnen/Teilnehmernvoraus.
voraus.
Termin:
Termin:
Ort:
Ort:
Leitung:
Leitung:
Kosten:
Kosten:
28.
28.September
September- -1.1.Oktober
Oktober2014
2014
Hallerangeralm,
Hallerangeralm,Karwendel
Karwendel
Helmut
HelmutBetz,
Betz,N.N.
N.N.
ca.
ca.130.130.-€ €
(Kursgebühr,
(Kursgebühr,Ü,Ü,HP,
HP,Material)
Material)
• Schwere Touren verlaufen auf schmalen, oft steil angelegten
und absturzgefährlichen Bergwegen. Es kommen gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen vor, die den
Gebrauch der Hände erfordern. Täglich können bis zu 1500 Hm,
vereinzelt auch mehr Hm angestiegen werden.
Informationen zur Anmeldung
Unsere Angebote stehen jeder/jedem Interessierten offen!
Senden Sie Ihre Anmeldung mit dem entsprechenden
Formular (s.u. bei „Nachfragen und Anmeldung“) bitte an
die angegebene Adresse per Mail, Brief oder Fax. Sie können das Formular natürlich auch anfordern.
Zu Ihrer eigenen Sicherheit: Bitte informieren Sie uns,
wenn Vorerkrankungen gegeben oder Medikamenteneinnahmen nötig sind, von denen die Veranstaltungsleiter unter gegebenen Umständen wissen sollten.
Die Anmeldung für alle Veranstaltungen des AKs „Kirche
und Sport“ ist ab sofort möglich. Eingehende Anmeldungen
werden bis zum 31. Januar 2014 gesammelt. Das Datum
des Eingangs spielt bis dahin keine Rolle bei der Vergabe
der Plätze. Liegen am 31. Januar 2014 mehr Anmeldungen
für eine Veranstaltung vor als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Los. Sie erhalten Ende Februar 2014 eine entsprechende Mitteilung.
Anmeldeschluss für alle Veranstaltungen ist 2 Monate vor
deren Beginn. Bei kurzfristigen Absagen (weniger als 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn) erheben wir die Stornokosten i.H.v. 100% des Teilnehmerbeitrags.
Um möglichst vielen Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen, halten wir die Kursgebühr mit 15.- €/Tag niedrig. Die
tatsächlichen Kosten sind höher. Deshalb:
Wenn Ihnen unser Angebot gut gefallen hat und Sie etwas
mehr zahlen möchten, freuen wir uns über eine Spende.
Eine entsprechende Spendenquittung stellen wir selbstverständlich aus.
Auch wenn unsere Leiterinnen/Leiter Sie unterstützen, müssen Sie
sich bewusst sein über die möglichen Risiken, denen Sie sich bei
einer (hoch)alpinen Tour aussetzen.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie bei den angebotenen Touren über den Veranstalter weder unfall- noch
haftpflichtversichert sind.
Wir empfehlen eine Mitgliedschaft beim DAV!
Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung Änderungen
der Tour aufgrund besonderer Wetter- oder Gruppensituationen
vorgenommen werden können.
Wir behalten uns vor, Sie nicht an der Tour teilnehmen zu lassen,
wenn Sie nicht über die notwendige Ausrüstung und/oder die gesundheitlichen Voraussetzungen verfügen. In diesem Fall werden
die Kosten nicht zurückerstattet.
Nachfragen und Anmeldung
für alle Angebote an:
AK „Kirche und Sport“, Bayern
Helmut Betz
Preysingstraße 99, 81667 München
Tel.:
089/48092-1346, Fax: 089/48092-1335
Mail: info@kircheundsport-bayern.de
Formulare
finden Sie unter:
www.kircheundsport-bayern.de/klag.htm - „Aktuelles“.
Veranstaltungen
2014
Bergexerzitien
Pilgerwanderungen
Sportexerzitien
AK „Kirche und Sport“
Diözesen München/Freising & Augsburg
www.bergexerzitien.de
Schwierigkeit: Mittelschwer
Schwierigkeit: Schwer
Bergexerzitien
des AKs „Kirche und Sport“
Das Gebirge ist ein wundersamer Ort. Es kann uns
erinnern an Fragen, die uns jetzt oder schon lange
begleiten. Und es kann uns einweisen in Erfahrungen
der Stille, Einsamkeit, Weite und Tiefe, Erfahrungen,
die jeden ernsthaften spirituellen Weg begleiten. Bei
unseren Bergexerzitien sind wir fünf Tage unterwegs.
Die Tage sind bestimmt durch das tägliche Gehen und
Steigen - Zeiten des Alleinseins und Schweigens
wechseln mit Zeiten des Gesprächs und der Begegnung. Es begleiten uns Texte, die von der menschlichen Gottessuche erzählen - im Gebirge und an anderen entlegenen Orten. Jeden Tag besteht die Möglichkeit zu einem Gespräch mit einem/einer der Leiter/Leiterinnen.
Tour 1:
18. - 22. Juni 2014
„... das Letzte und Eigentliche kommt uns entgegen ...“
(Karl Rahner)
Bergexerzitien von Alm zu Alm auf dem Nörderbergkamm, Ortlergebirge, Südtirol
Leitung:
Monika Zschaeck, N.N.
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Mittelschwer
Tour 2:
30. Juni – 4. Juli 2014
„Über Höhen und Tiefen ...“
Bergexerzitien von Hütte zu Hütte über dem Kleinwalsertal.
Leitung:
Alfons Holzer, Astrid Kunze
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Mittelschwer
Tour 3:
4. - 9. Juli 2014
Bergexerzitien im Widum/Niederthai (Öztal)
Leitung:
Uli Hörwick
Kosten:
75.- (Kursgebühr, weitere 25.- €/
Tag für Übernachtung und Verpflegung im Widum)
Schwierigkeit: Schwer
Tour 4:
12. - 16. Juli 2014
Tour 10:
10. - 14. September 2014
Bergexerzitien von Hütte zu Hütte in der Brenta.
Leitung:
Helmut Betz, Brigitta Hofmann
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Schwer
„Der Rhythmus, der mich trägt“
Bergexerzitien für Männer von Hütte zu Hütte durch
die Nordkette im Karwendel
Leitung:
Dirk Berberich, Ludwig Watteler
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Schwer
Tour 11:
Tour 5:
21. - 25. Juli 2014
Bergexerzitien von der Traunsteiner Hütte (1560 m)
(Berchtesgadener Alpen)
Leitung:
Brigitte Mayr, Otto Steigelmann
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Mittelschwer
Bergexerzitien von Berggasthof zu Hütte im Schweizer Nationalpark Ofenpass, Unterengandin
Leitung:
Monika Zschaeck, N.N.
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Leicht
Tour 13:
13. - 17. Oktober 2014
„Nicht um anzukommen, sondern unterwegs zu sein ...“
Tour 7:
23. - 27. Juli 2014
Bergexerzitien von Hütte zu Hütte in den Öztaler
Alpen.
Leitung:
Angelika P.-Bröhl,
Thomas Goltsche
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Mittelschwer
l-
Tour 8:
4. - 8. August 2014
Bergexerzitien von Hütte zu Hütte in der Brenta
Leitung:
Helmut Betz, Knut Waldau
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Schwer
3. - 7. September 2014
„... das Letzte und Eigentliche kommt uns entgegen ...“
(Karl Rahner)
Bergexerzitien von Hütte zu Hütte auf dem ZufritterMarteller Hauptkamm, Ortlergebirge, Südtirol
Leitung:
Monika Zschaeck, Max Bauer
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Mittelschwer
Wochenendveranstaltungen
Wochenendveranstaltungen
Nachösterliche Tage im Kloster Neustift,
Brixen, Südtirol
Alte Wege - Alte
Texte
Nachösterliche
Nachösterliche
Tage
Tage
im
imKloster
KlosterNeustift,
Neustift,
Schweigsame
Worte
der
Suche
Brixen,
Brixen,Südtirol
Südtirol
dem,
wasTexte
lebt.
Alte
Altenach
Wege
Wege
-- Alte
Alte
Texte
Termin:
24.Suche
April 2014
Schweigsame
Schweigsame Worte
Worte der
der
S- 27.
uche
Leitung:
Manfred
Albang,
Knut Waldau
nach
nach dem,
dem, was
was lebt.
lebt.
Kosten:
ca.
200.€
(EZ,
HP,
Termin:
Termin:
24.
24.-27.
-27.April
April2014
2014 Kursgebühr)
(
bei den Kosten sind noch Änderungen möglich)
Leitung:
Leitung:
Manfred
Manfred Albang,
Albang, Knut
Knut Waldau
Waldau
Schwierigkeit: Mittelschwer
ca.
ca.200.200.- €€ (EZ,
(EZ, HP,
HP, Kursgebühr)
Kursgebühr)
((bei
beiden
denKosten
Kostensind
sindnoch
nochÄnderungen
Änderungenmöglich)
möglich)
Auf dem Schweizer Jakobsweg
Schwierigkeit:
Schwierigkeit:
Mittelschwer
Mittelschwer
Zweite Etappe von Rorschach nach Fribourg
Termin: 1. - 12. August 2014
Auf
AufLeitung
dem
demSchweizer
Schweizer
Jakobsweg
und Info:Jakobsweg
Uli Krauß, Tel.: 0821-555353,
Zweite
ZweiteEtappe
Etappevon
von
Rorschach
Rorschach
nach
nach
Fribourg
Mail:- u.krauss@djk
dv Fribourg
augsburg.de
Termin:
Termin:
1.
1.
12.
12.
August
August
2014
2014
Schwierigkeit: leicht
Leitung
Leitung
und
undInfo:
Info:
Uli Krauß,
Krauß,
Tel.:
Tel.: 0821-555353,
0821-555353,
Kooperation
mit Uli
dem
DJK-Diözesanverband
AugsMail:
Mail:
u.krauss@djk-dv-augsburg.de
u.krauss@djk-dv-augsburg.de
burg.
Schwierigkeit:
Schwierigkeit: leicht
leicht
Kooperation
Kooperation
mit
mit auf
dem
demdem
DJK-Diözesanverband
DJK-Diözesanverband
AugsAugsStille Tage
Ammergauer Meditatiburg.
burg.
onsweg, von der Wies nach Ettal
Termin:
1. - 4. September 2014
Leitung:
Isabella
Tischinger-Jilg,
Uli Krauß
Stille
Stille
Tage
Tage auf
auf dem
dem
Ammergauer
Ammergauer
MeditatiMeditatiKosten:
60- nach
€nach
(nurEttal
Kursgebühr)
onsweg,
onsweg,
von
vonder
derWies
Wies
Ettal
Schwierigkeit:1.
Termin:
Termin:
1.Leicht
--4.
4.September
September2014
2014
Leitung:
Leitung:
Isabella
Isabella Tischinger-Jilg,
Tischinger-Jilg, Uli
Uli Krauß
Krauß
Unterwegs auf60Südtiroler
Pilgerwegen
Kosten:
Kosten:
60€€ (nur
(nur Kursgebühr)
Kursgebühr)
Im stillen Südtiroler
Herbst sind wir 3 Tage unterSchwierigkeit:
Schwierigkeit:
Leicht
Leicht
wegs auf alten Pilgerwegen, die uns zu besonderen
Orten führen. Wir schlafen im schönen Schloss
Unterwegs
Unterwegsauf
aufSüdtiroler
SüdtirolerPilgerwegen
Pilgerwegen
Goldrain im Vinschgau.
Im
Im stillen
stillen Südtiroler
Südtiroler Herbst
Herbst sind
sind wir
wir 33 Tage
Tage unterunterTermin:
28. - 31. Oktober 2014
wegs
wegs auf
auf alten
alten Pilgerwegen,
Pilgerwegen, die
die uns
uns zu
zu besonderen
besonderen
Leitung:
Manfred Albang, Knut Waldau
Orten
Orten
führen.
führen. Wir
Wir schlafen
schlafen
im
im schönen
schönen Schloss
Schloss
Schwierigkeit:
Mittelschwer
Goldrain
Goldrain
im
im
Vinschgau.
Vinschgau.
Kosten:
ca. 200.- € (Ü im EZ, HP, Kurs)
Termin:
Termin:
28.Kosten
--31.
31.sind
Oktober
Oktober
2014
2014 möglich)
(bei 28.
den
noch Änderungen
Leitung:
Leitung:
Manfred
Manfred Albang,
Albang, Knut
Knut Waldau
Waldau
Schwierigkeit:
Schwierigkeit: Mittelschwer
Mittelschwer
Kosten:
Kosten:
ca.
ca. 200.200.- €€ (Ü
(Ü im
im EZ,
EZ, HP,
HP, Kurs)
Kurs)
Kosten:
Kosten:
Tour 12:
28. Sept. – 2. Oktober 2014
Bergexerzitien von der Fanes-Hütte (Fanesgruppe)
Leitung:
Brigitte Mayr, Otto Steigelmann
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Mittelschwer
Tour 6:
21. - 25. Juli 2014
Bergexerzitien von Hütte zu Hütte, Ultental, Südtirol.
Leitung:
Diakon Hans Horst
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Mittelschwer
Tour 9:
24. - 28. September 2014
„Weise mir, Herr, deinen Weg ...“ (Psalm 86)
Pilgerwanderungen und
Wochenendveranstaltungen
Pilgerwanderungen
Pilgerwanderungen und
und
-
-
Bergexerzitien auf dem Ketschenweg in Südtirol von
Hütte zu Hütte
Leitung:
Astrid Kunze, Alfons Holzer
Kosten:
75.- € (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: Leicht
Dort stellen sich auch die Tourenleiter kurz vor.
Nähere
Nähere Informationen
Informationen zum
zum Wegverlauf
Wegverlauf finden
finden Sie
Sie für
für
Weitereeinige
Angebote
zu auf
Wanderexerzitien
stehen auch
Touren
unserer
Homepage:
einige
einige Touren
Touren
auf
auf unserer
unserer
Homepage:
Homepage:
aufwww.bergexerzitien.de
der Seite von Alfons Holzer:
www.bergexerzitien.de
www.bergexerzitien.de
www.wanderexerzitien.com
Dort
Dort stellen
stellen sich
sich auch
auch die
die Tourenleiter
Tourenleiter kurz
kurz vor.
vor.
Weitere
Weitere Angebote
Angebote zu
zu Wanderexerzitien
Wanderexerzitien stehen
stehen auch
auch
auf
auf der
der Seite
Seite von
von Alfons
Alfons Holzer:
Holzer:
www.wanderexerzitien.com
www.wanderexerzitien.com
(bei
(beiden
denKosten
Kostensind
sindnoch
nochÄnderungen
Änderungenmöglich)
möglich)
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
2 190 KB
Tags
1/--Seiten
melden