close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

MEDIA- DATEN 2015

EinbettenHerunterladen
English version online:
www.fire-food.com/de/fire-food/mediadaten.php
MEDIADATEN
2015
Authentisch, sympathisch und bodenständig
Grillen und Barbecue ist eine Lebensart,
die in Europa seit 2002 untrennbar mit der
Zeitschrift FIRE&FOOD verbunden ist und
von ihr repräsentiert wird. Das Leben draußen zu gestalten und zu genießen – und
das nicht nur im kulinarischen Sinne – ist
der Motor, der die fachkompetente Redaktion seit dieser Zeit antreibt. Jede Ausgabe
zeugt von der geballten Kompetenz und der
Leidenschaft ihrer Macher. Ungewöhnliche
Reportagen aus aller Welt bieten inspirierende Ein- und Ausblicke in eine faszinierende
Themenvielfalt. Gesundes und an Nachhaltigkeit orientiertes Grillen und Barbecuen
steht dabei ebenso im Fokus wie das Wissen
um althergebrachte Zubereitungsmethoden,
aussagekräftige Zubehör- und Produkttests,
informative Servicethemen, Berichte über
Grill- und Barbecue-Events im In- und Ausland sowie erprobte Rezepte internationaler
Grill- und Barbecue-Experten. FIRE&FOOD
ist das Magazin für alle Menschen, die es
kulinarisch lässig und dennoch anspruchsvoll mögen. Die gerne draußen kochen
– ob in der Freizeit oder aus beruflichen
Gründen. Dazu zählen Hobby-Griller und
ambitionierte Barbecuer mit ihren unterschiedlichen Grillgeräten, Barbecueöfen und
Smokern, die Fans der sogenannten „Black
Pots“ (Töpfe aus Gusseisen wie beispielsweise Dutch Oven, Potjiekos, Kasan, Firepot,
Peka) sowie Küchenchefs und Caterer, die
mit einer Outdoorküche ihre Speisekarte
erweitern und sich bei FIRE&FOOD Tipps
und Anregungen für die Eventgastronomie
holen.
Draußen kochen ist Lifestyle
Einfach mal fünfe gerade sein lassen und das
Leben genießen – wo kann man das besser
als daheim, im Garten oder in der freien
Natur. Dieser Gegenpart zum meist straff
durchorganisierten Alltag ist immer mehr
Menschen wichtig. Unabhängig vom Alter,
Geschlecht oder Einkommen. Ein Trend, der
in den letzten Jahren gerade das Segment
Grillen und Barbecue beflügelt und so für einen enormen Facettenreichtum gesorgt hat.
Immer an vorderster Linie dabei: FIRE&FOOD.
Das erste Magazin, das sich konsequent mit
allen Teilbereichen redaktionell befasst und
einen hohen praktischen Nutzwert für die
Käufer bietet. Daraus resultiert eine intensive, persönliche Bindung des Magazins
zu seinen Lesern. Als führendes Medium
im Segment „Outdoor Cooking“ erscheint
FIRE&FOOD vier Mal im Jahr. Zusätzliche
Special-Ausgaben, eine stetig wachsende
Bookazine-Familie oder auch das Grillmag
im praktischen Pocketformat runden die
FIRE&FOOD-Produktpalette ab.
A d r e s s e n & D at e n
A llg e m e i n e g e s c h ä f ts b e d i n g u n g e n
FIRE&FOOD
Deutschland
Verlag
Postanschrift
FIRE&FOOD Verlag GmbH
Altdorfer Str. 11
88276 Berg
Deutschland / Germany
Herausgeber
Geschäftsführung
Zentrale
Fax
FIRE&FOOD Verlag GmbH
Elmar Fetscher
+49 (0) 751 / 56177518
+49 (0) 751 / 56177559
E-Mail allgemein
E-Mail Redaktion
E-Mail Anzeigen
post@fire-food.com
redaktion@fire-food.com
anzeigen@fire-food.com
Bankverbindung
Fire&Food Online
www.fire-food.com
Other countries
Chefredaktion
Elmar Fetscher (ef@fire-food.com)
Kreissparkasse Ravensburg
Konto 101 011 730 BLZ 650 501 10
IBAN DE42 6505 0110 0101 0117 30
Swift-BIC-Code: SOLA DE S1RVB
via Landesbank Baden-Württemberg
AG Ravensburg HRB 55 2734
Ust-Indent-Nr.: DE 814 476 605
Steuer-Nr.: 77025-04321
FIRE&FOOD
Schweiz
Verlag
Postanschrift
Häseli & Hilti GmbH
Therwilerstrasse 37
CH-4054 Basel
Inhalt
2
3
4
5
6
7
8-9
10
11
12
Das Magazin
Impressum, Adressen & Daten, AGB
Abonnementausgabe
Anzeigenpreise Abonnementausgabe
Grillmag, Bookazine, F&F Special
Anzeigenpreise Grillmag, Bookazine, F&F Special
Die Anzeigenformate
Kooperationsmarketing
Messen & Events
Die Grillschule
Fon +41 (0) 61 283 00 00
Fax +41 (0) 61 283 00 03
wh@fire-food.com
FIRE&FOOD
niederlande
Verlag
Postanschrift
FoodMediair
Kapellenberglaan 10
6891 AD Rozendaal
Nederland
T. +31 (0) 26 844 59 93
M. +31 (0) 6 169 72 558
bastiaan@fire-food.nl
www.fire-food.nl
1. »Anzeigenauftrag« bzw. »Auftrag« im Sinne der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen eines Auftraggebers in einer Druckschrift zum Zweck der Verbreitung. Die allgemeinen Geschäfts-
bedingungen des Verlages gelten sinn-
gemäß auch für Aufträge über Fremd-
beilagen wie Beikleber, Beihefter oder sonstige Einlagen, sofern sie zur Veröffentlichung und Verbreitung geeignet sind, sowie für Aufträge zur Einstellung von Anzeigen im Internet oder zur sons-
tigen Verbreitung. Abweichungen von
diesen Bedingungen bedürfen der Schriftform. Anders lautende Bedingungen
des Auftraggebers finden keine Anwen-
dung, auch wenn der Verlag im Einzel-
fall nicht widerspricht. Der Auftrag gilt erst durch die schriftliche Auftrags-
bestätigung als angenommen, es sei denn, ein Vertragsschluss ist auf andere Art und Weise, insbesondere vor schrift-
licher Auftragsbestätigung, zustande gekommen.
2. Anzeigenaufträge sind im Zweifel inner-
halb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzuwickeln. Bei Änderungen der Anzei-
genpreise treten mangels anderer Ver-
einbarungen die neuen Bedingungen auch für laufende Aufträge sofort in Kraft.
3. Die in der Anzeigenpreisliste bezeichneten Nachlässe werden nur für die innerhalb eines Jahres in einer Druckschrift erschei-
nenden Anzeigen eines Auftraggebers
gewährt. Die Frist beginnt mit dem Erschei-
nen der ersten Anzeige.
4. Der Auftraggeber hat rückwirkenden Anspruch auf den seiner tatsächlichen Abnahme von Anzeigen innerhalb Jahresfrist entsprechenden Nachlass, wenn er zu Beginn der Frist einen Auftrag abgeschlossen hat, der auf-
grund der Preisliste zu einem Nachlass von vornherein berechtigt.
5. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht
erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten
hat, so hat der Auftraggeber, unbeschadet
etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass dem Verlag
zu erstatten. Die Rückvergütung ent-
fällt, wenn die Nichterfüllung auf höherer
Gewalt im Risikobereich des Verlags beruht.
6. Für die Aufnahme von Anzeigen in
bestimmten Nummern, bestimmten
Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift besteht kein Anspruch, es sei denn, dass der Auftraggeber die Gültigkeit des Auftrags ausdrücklich davon abhängig gemacht hat. Voraus-
setzung hierfür ist die so rechtzeitige Zuleitung der Druckunterlagen an den Verlag, dass dem Auftraggeber noch vor Anzeigenschluss mitgeteilt werden kann, wenn der Auftrag auf diese Weise nicht auszuführen ist. Der Aus-
schluss von Mitbewerbern ist nicht möglich. Hat sich der Auftraggeber ein Rücktrittsrecht vorbehalten, so bedarf dies zu seiner Verwirklichung einer Ankündigungsfrist von mindestens acht Wochen vor dem Erscheinungsmonat der jeweiligen Ausgabe.
7. Der Verlag behält sich vor, Anzeigen- und Beilagenaufträge – auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitli-
chen, sachlich gerechtfertigten Grund-
sätzen des Verlages abzulehnen. Dies gilt auch für Aufträge, die bei Vertre-
tern aufgegeben werden. Beilagen-
aufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und deren Billigung bindend. Beilagen, die durch Format oder Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteiles der Zeitung oder Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen. Die Ablehnung eines Auftrags wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.
8. Der Auftraggeber ist für die rechtzeitige
Lieferung einwandfreier Druckunterlagen
oder Beilagen verantwortlich. Für erkenn-
bar ungeeignete oder beschädigte Druck-
unterlagen fordert der Verlag unverzüg-
lich Ersatz an. Bei Fehlern jeder Art aus telefonischer Übermittlung sowie infolge undeutlicher Niederschrift übernimmt der Verlag keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Wiedergabe. Der Verlag gewährleistet die für den belegten Titel übliche Druckqualität im Rahmen der durch die Druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten.
9.
Unerwünschte Druckresultate, die sich auf eine Abweichung des Kunden von den Empfehlungen des Verlages zur Erstellung und Übermittlung von Druck-
unterlagen zurückführen lassen, führen zu keinem Preisminderungsanspruch.
10. Digital übermittelte Druckvorlagen für
Farbanzeigen können nur mit einem auf
Papier gelieferten Farb-Proof zuverlässig verarbeitet werden. Ohne Farb-Proof sind
Farbabweichungen unvermeidbar, die keinen Preisminderungsanspruch aus-
lösen können. Der Verlag haftet nicht
für Übertragungsfehler.
11. Der Verlag ist nicht verpflichtet, die Druckunterlagen auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen.
12. Probeabzüge werden nur auf ausdrück-
lichen Wunsch geliefert. Der Auftrag-
geber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zurückgesandten Probe-
abzüge. Der Verlag berücksichtigt nur die Korrekturen des Auftraggebers, die ihm in der bei Zusendung des Probeab-
zuges gesetzten Frist mitgeteilt werden.
13. Kosten für erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen und für Anfertigung und Lieferung bestellter Vorlagen und Zeichnungen hat der Auftraggeber zu bezahlen. 14. Ein Auflagenrückgang gibt bei einem Abschluss über mehrere Anzeigen nur dann einen Anspruch auf Preisminde-
rung, wenn eine bestimmte Auflagen-
höhe in der Preisliste oder auf andere Weise ausdrücklich genannt wurde und diese mehr als 20 % absinkt. Darüber
hinaus sind sämtliche etwaigen Gewähr-
leistungs- oder Schadensersatzansprüche
ausgeschlossen, wenn der Verlag dem Auftraggeber vom Absinken der Auflage
(ab 10 %) so rechtzeitig Kenntnis gegeben
hat, dass dieser vor Erscheinen der Anzeige vom Vertrag zurücktreten kann.
15. Falls der Auftraggeber nicht Vorauszah-
lung leistet, wird die Rechnung mit
Beleg spätestens am 5. Tage des auf die
Veröffentlichung der Anzeige folgenden
Monats erteilt. Die Rechnung ist inner-
halb der aus der Preisliste ersichtlichen, vom Empfang der Rechnung an laufen-
den Frist zu bezahlen, sofern nicht im
einzelnen Fall eine kürzere Zahlungsfrist
oder Vorauszahlung vereinbart ist.
Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung
werden nach der Preisliste gewährt. Jahresrechnungen für Abdrucke in der Rubrik »Bezugsquellen« werden
spätestens mit der Veröffentlichung in der ersten Ausgabe des Berechnungs-
zeitraumes fällig.
16. Bei Eintritt von Zahlungsverzug entstehen
Verzugszinsen nach den gesetzlichen
Maßgaben sowie gegebenenfalls weitere
Verzugsschäden. Zugesagte Mengenra-
batte entfallen, wenn der Auftraggeber die Rechnung nicht fristgerecht laut Auftragsbestätigung bezahlt. Der Verlag
kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrags bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung ver langen. Bei Insolvenz oder Vergleich/ Moratorium entfällt rückwirkend für
das Kalenderjahr jeglicher Nachlass.
17. Der Verlag liefert mit der Rechnung auf
Wunsch einen Anzeigenausschnitt. Wenn
Art und Umfang des Anzeigenauftrags es rechtfertigen, werden bis zu zwei vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Bescheinigung des Verlages.
18. Ist der Abdruck der Anzeige ganz oder teilweise unleserlich, unrichtig oder
unvollständig und hat der Verlag dies
zu vertreten, so hat der Auftraggeber Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine Ersatzanzeige, wenn durch die Mängel der Zweck der Anzeige erheb-
lich beeinträchtigt wurde.
Fehlende oder fehlerhaft gedruckte Kontrollangaben ergeben keinen Anspruch für den Auftraggeber, sofern nichts Abweichendes vereinbart ist. Weitergehende Ansprüche des Auftrag-
gebers, insbesondere Schadensersatzan-
sprüche aus positiver Forderungsverlet-
zung, Verschulden bei Vertragsschluss, grober Fahrlässigkeit und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen. Ersatz-
ansprüche wegen Unmöglichkeit und Verzug sind auf den Ersatz des vorher-
sehbaren Schadens und auf das für die betreffende Anzeige oder Beilage zu zahlende Entgelt beschränkt. Reklamationen jeder Art müssen vom Auftraggeber innerhalb vier Wochen nach Absendung von Rechnung und Beleg beim Verlag geltend gemacht sein.
19. Eingehende Anforderungen, Mitteilun-
gen, Karten und Adressausdrucke, die
für den Auftraggeber bestimmt sind,
werden vom Verlag als normale Postsen-
dungen weitergeleitet, es sei denn, dem Verlag steht ein Zurückbehaltungsrecht zu, weil der Auftraggeber in Zahlungs- verzug ist. Bei Verlust einer Sendung hat
der Auftraggeber kein Recht auf Preis-
minderung.
20. Druckunterlagen werden nur auf beson-
dere Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewah-
rung endet drei Monate nach Ablauf des
Auftrages. Das Transportrisiko geht bei allen vom Verlag an den Auftraggeber oder an Dritte zurückgesandten Druck-
unterlagen zu Lasten des Empfängers.
21. Durch höhere Gewalt, Streik, Aussper-
rung, Betriebsstörungen oder diesen gleichzusetzende andere Ereignisse, eintretende Leistungsverzögerungen sind vom Verlag nicht zu vertreten.
Der Verlag kann Anzeigen nach Wegfall des Ereignisses in der nächst
möglichen Ausgabe der Druckschrift veröffentlichen oder ganz oder teil-
weise vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche stehen
dem Auftraggeber insofern nicht zu.
22. Gerichtsstand ist der Sitz des Verlages.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
3
3 6 5 Ta g e G r i ll s a i s o n
i
t
d
e
n
int am
Ersche
015
.2
27.02
v
i
e
r
FIRE
&
FOO
D
-
Erscheint am
Erschein
t am
17.04.2
015
17.07.2015
A
u
s
g
a
b
int am
Ersche
15
20
.
1
1
.
7
2
e
n
Titelbilder früherer Ausgaben!
M
Ausgabe 1/2015,
Ausgabe 2/2015,
Ausgabe 3/2015,
Ausgabe 4/2015,
Frühjahrsausgabe, EVT 27. Febr.,
Sommerausgabe, EVT 17. April,
Sommerausgabe, EVT 17. Juli,
Winterausgabe, EVT 27. Nov.,
In großen Teilen Europas ist es noch Winter.
Doch schon die etwas längeren Sonnentage im März nutzen bereits viele Grillbegeisterte, um draußen wieder zu grillen. Davor wird das Grillgerät in Schuss gebracht,
manches muss ersetzt werden.
Mit FIRE&FOOD grillt es sich einfach besser.
Der Anmacher zum Start der Haupt-Grillsaison 2015. Die wichtigste Fachinformationsquelle für alle grillbegeisterten Laien, aber
auch für Profis aus der Gastronomie und
dem Catering.
Mit den neuesten Grilltrends seine Gäste
begeistern. Welcher Mann träumt nicht
davon. Mit FIRE&FOOD holt man sich das
Wissen zu den schmackhaftesten und angesagtesten Grillrezepten der Saison.
Wintergrillen etabliert sich. Immer mehr
Menschen wollen auch über die kalte Jahreszeit zu ihrem Lieblingsthema „Grillen
und Barbecuen“ informiert werden. Und das
passende Weihnachtsgeschenk für Grillfreunde findet man auch in dieser Ausgabe.
Craft Biere und die passenden Grillrezepte
Bacon for ever
Sous Vide für den Grillmeister
Entdecke die Plancha
Die neuesten Grillgeräte u. Zubehör
Veggiegrillen
Grill reinigen
Schwein aus der Holzkiste
Obst dörren
Mit dem Wohnmobil unterwegs
Gasgrills mit Power
Outdoorküchen im Trend
Grillgerätetest
Pelletgrills
Räuchertechnik
Wintergrillen mit dem richtigen Equipment
Grillbriketts im Überblick
Grillabenteuer in Australien
Big Smoker
Kleine und große Spieße
Redaktionsschluss: 10. Februar 2015
Anzeigenschluss: 10. Februar 2015
Auflage 25.000 Exemplare
Redaktionsschluss: 31. März 2015
Anzeigenschluss: 31. März 2015
Auflage 45.000 Exemplare
Redaktionsschluss: 01. Juli 2015
Anzeigenschluss: 01.Juli 2015
Auflage 45.000 Exemplare
Redaktionsschluss: 11. November 2015
Anzeigenschluss: 11. November 2015
Auflage 25.000 Exemplare
Sonderthemen
Im Osten der USA unterwegs
Streetfood
Anzündhilfen
Grillen im Schottenrock
Grillgerätetest
Neue BBQ Saucen
BBQ Frühstück
— Änderungen vorbehalten —
FIRE & FOO D P r i n tau s g a b e
Anzeigenpreise
Anzeigen, die in der deutschen Ausgabe
platziert sind, können auch in der niederländischen Ausgabe erscheinen.
FIRE&FOOD 1/2015
DEUTSCHLAND
Frühjahrsausgabe
AnzeigenFormat
Breite x Höhe
im Satzspiegel
1
1/1 Seite
2
*Breite x Höhe
FIRE&FOOD 2 oder 3/2015
DEUTSCHLAND
(Sommerausgaben)
FIRE&FOOD 4/2015
Kombipreis für deutsche
und niederländische
Ausgabe
DEUTSCHLAND
(Winterausgabe)
im Anschnitt
4-farbig
(Euro Scala)
4-farbig
(Euro Scala)
4-farbig
(Euro Scala)
4-farbig
(Euro Scala)
182 x 262 mm
210 x 297 mm
2.400,00 U
4.200,00 U
(6.580,00 U)
2.400,00 U
1/2 Seite
182 x 131 mm
210 x 141 mm
1.500,00 U
2.700,00 U
(3.900,00 U)
1.500,00 U
3
1/3 Seite
54 x 262 mm
66 x 297 mm
1.100,00 U
2.250,00 U
(3.000,00 U)
1.100,00 U
4
1/3 Seite
182 x 87 mm
210 x 97 mm
1.100,00 U
2.250,00 U
(3.000,00 U)
1.100,00 U
5
1/4 Seite
182 x 66 mm
210 x 76 mm
–
1.950,00 U
(2.610,00 U)
–
6
2/1 Seite
396 x 262 mm
420 x 297 mm
3.800,00 U
7.500,00 U
(12.150,00 U)
3.800,00 U
7
1/6 Seite
89 x 85 mm
–
350,00 U
550,00 U
(930,00 U)
350,00 U
* zusätzlich Beschnittzugabe an
allen vier Seiten je 3 mm.
Anzeigenformate & Druckangaben
auf Seite 8–9
Rabatte bei vertraglicher Fixierung am Jahresanfang
bei Abnahme innerhalb eines Jahres nach der Malstaffel ab 2 Anzeigen 5 %
bei Abnahme innerhalb eines Jahres nach der Mengenstaffel
ab 2 Seiten 5 %, ab 4 Seiten 10 %
Sonderplatzierungen
2. Umschlagseite + 5 % auf Gesamtpreis
3. Umschlagseite + 5 % auf Gesamtpreis
4. Umschlagseite + 10 % auf Gesamtpreis
Farbzuschläge, Einhefter und Beilagen sind nicht rabattierbar. Rückwirkende
Rabatte sind nicht möglich. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der
gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Einhefter und Beilagen
Nach Absprache möglich. Preis auf Anfrage.
5
FIRE&FOOD
Grillmag
Erscheint
ca
FIRE&FOOD
Bookazine
FIRE&FOOD
Special
.
08.05.20
15
Erscheint im
Erscheint im
Die besten Rezepte
zum Mitnehmen!
Grillen. Nur besser!
Grillmag N° 4
Grillmag – das Magazin mit
einer Auflage in 2015
von 130.000 Exemplaren.
Zum Verkaufspreis von nur 2,90 Euro
erhält der Leser 100 Seiten Grill- & BBQ
Rezepte im handlichen Pocketformat.
Vertrieb: Die gesamte Auflage wird flächendeckend über den Kiosk vertrieben.
Der Erscheinungstermin ist flexibel für den
Mai festgelegt und wird nach der Wetterlage
bestimmt.
Frühjahr 2015
Juni 2015
Spießgrillen
Bookazine N° 3
Ob große oder kleine Spieße. Diese
ursprüngliche Grilltechnik ist weltweit
verbreitet und sehr beliebt. In Südamerika ist es das Asado, in Nordafrika das
Meshui oder in Asien sind es die SateSpieße. In diesem Bookazine werden die
bedeutendsten Rezepte und die Technik
dazu beschrieben.
Verkaufspreis 14,90 Euro, hochwertige
Bookazine-Produktion, 120 Seiten.
Wildschwein vom Grill
Special 4
Die erfolgreichste Specialausgabe von FIRE&FOOD erhält
einen Nachfolger. Die gegrillten Wildbretrezepte von Vol.
1 haben viele Wildbretgourmets davon überzeugt, dass
Wildbret besonders zur Zubereitung auf dem Grill geeignet ist. Wildbret steht bei Verbrauchern zunehmend auf
dem Speiseplan. Eine besondere Vielfalt bietet hierbei das
Wildschwein. Welche Fleischteile des Wildschweins besonders für das Grillen geeignet sind und welche besser nach
Barbecuemethode zubereitet werden, sowie viele weitere
Tipps und Anregungen, erfährt man in dieser Ausgabe.
Verkaufspreis 6,90 Euro, 84 Seiten.
Vertrieb: Grillfachhandel, Buchhandel
Vertrieb: Grillfachhandel, Verbände
6
A n z e i g e n-p r e i s ü b e r s i c h t
Grillen. Nur besser!
Wildschwein vom Grill
Special 4
Grillmag N° 4
AnzeigenFormat
*Breite x Höhe
im Anschnitt
4-farbig
(Euro Scala)
AnzeigenFormat
*Breite x Höhe
im Anschnitt
4-farbig
(Euro Scala)
1
1/1 Seite
125 x 190 mm
6.200,00 U
1
1/1 Seite
210 x 297 mm
2.200,00 U
2
1/2 Seite
125 x 95 mm
2.800,00 U
2
1/2 Seite
210 x 141 mm
1.200,00 U
3
1/3 Seite
66 x 297 mm
900,00 U
* zusätzlich Beschnittzugabe an allen vier Seiten je 3 mm.
EVT: ca. ab 08. Mai 2015 (kann nach der Wettersituation kurzfristig festgelegt werden)
Redaktionsschluss & Anzeigenschluss: 21. April 2015
Bookazine N° 3
*Breite x Höhe
EVT Special Wildschwein vom Grill: März 2015
Redaktionsschluss & Anzeigenschluss: 6. März 2015
Sonderplatzierungen
2. Umschlagseite + 5 % auf Gesamtpreis
3. Umschlagseite + 0 % auf Gesamtpreis
4. Umschlagseite + 10 % auf Gesamtpreis
Spießgrillen
AnzeigenFormat
Innenseite
* zusätzlich Beschnittzugabe an allen vier Seiten je 3 mm.
im Anschnitt
4-farbig
(Euro Scala)
1
1/1 Seite
215 x 290 mm
2.700,00 U
2
1/2 Seite
215 x 145 mm
1.700,00 U
* zusätzlich Beschnittzugabe an allen vier Seiten je 3 mm.
EVT Spießgrillen N° 3: Juni 2015
Redaktionsschluss & Anzeigenschluss: 20. Mai 2015
Einhefter und Beilagen
Nach Absprache möglich. Preis auf Anfrage.
Rabatte bei vertraglicher Fixierung am Jahresanfang
bei Abnahme innerhalb eines Jahres nach der Malstaffel ab 2 Anzeigen 5 %
bei Abnahme innerhalb eines Jahres nach der Mengenstaffel
ab 2 Seiten 5 %, ab 4 Seiten 10 %
Farbzuschläge, Einhefter und Beilagen sind nicht rabattierbar. Rückwirkende
Rabatte sind nicht möglich. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der
gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Aufschläge Umschlagseiten siehe auch Sonderplatzierungen nebenan.
Anzeigenformate & Druckangaben
auf Seite 8–9
7
a n z e i g e n fo r m at e
FIRE&FOOD
Das Grill- und Barbecue-Magazin
Zeitschriftenformat
DIN A4, 210 mm x 297 mm
Satzspiegel
182 mm breit x 262 mm hoch,
3-spaltig je 58 mm breit
Beschnitt*
an allen Seiten je 3 mm
Druckverfahren
1
3
2
4
5
Umschlag: Bogenoffset;
Innenteil: Rollenoffset
Druckunterlagen
1/1 Seite
im Satzspiegel: 182 x 262 mm
Randabfallend: 210 x 297 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
1/2 Seite
quer im Satzspiegel: 182 x 131 mm
Randabfallend: 210 x 141 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
1/3 Seite
hoch im Satzspiegel: 54 x 262 mm
Randabfallend: 66 x 297 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
1/3 Seite
quer im Satzspiegel: 182 x 87 mm
Randabfallend: 210 x 97 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
1/4 Seite
quer im Satzspiegel:182 x 66 mm
Randabfallend: 210 x 76 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
müssen am Tag des Anzeigenschlusses
(siehe Themenplan) bei uns im Hause
sein. Bitte Lieferung von digitalisierten
Druckunterlagen per CD oder Übermittlung per ISDN/Leonardo und jeweils
farbverbindlichem Proof/ Andruck. Die
Bedingungen für die Beschaffenheit
digitaler Daten erhalten Sie auf Anfrage.
Einhefter
1/6 Seite
2/1 Seite
quer im Satzspiegel:
89 x 85 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
7
8
über Bund im Satzspiegel:
396 x 262 mm
Randabfallend: 420 x 297 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
6
unbeschnitten gefalzt anliefern.
Beschnittzugabe 3 mm im Bund, je 5
mm außen. Liefertermin auf Anfrage.
Angeschnittene Anzeigen
sind möglich (außer 1/6 Anzeigen!).
Es werden keine Zuschläge berechnet.
Randabfallend = Format inkl. 3 mm
Beschnitt rundum!
* Bitte beachten:
Texte und Gestaltung bei Anzeigen müssen
einen Mindestabstand von 5 mm zum
beschnittenen Format haben!
a n z e i g e n fo r m at e
f ü r S o n d e r au s g a b e n
Bookazine
Grillen. Nur besser!
Grillmag N° 4
1
1/1 Seite
2
1
1/1 Seite
Randabfallend:
125 x 190 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
Innenseiten:
Randabfallend:
215 x 290 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
Umschlagseiten:
Randabfallend:
220 x 295 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
1/2 Seite
quer Randabfallend:
125 x 95 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
220 mm x 295 mm
Druckunterlagen
Beschnitt*
125 mm x 190 mm
müssen am Tag des Anzeigenschlusses
(siehe Themenplan) bei uns im Hause
sein. Bitte Lieferung von digitalisierten
Druckunterlagen per CD.
Die Bedingungen für die Beschaffenheit
digitaler Daten erhalten Sie auf Anfrage.
an allen Seiten je 3 mm
an allen Seiten je 3 mm
Druckverfahren
Umschlag: Bogenoffset;
Innenteil: Rollenoffset
1/2 Seite
quer Randabfallend:
215 x 145 mm
(Zusätzlich rundum 3 mm
Beschnittzugabe anlegen!)
Druckverfahren
Umschlag: Bogenoffset;
Innenteil: Rollenoffset
Druckunterlagen
Zeitschriftenformat
Zeitschriftenformat
Beschnitt*
2
* Bitte beachten:
Texte und Gestaltung bei Anzeigen müssen
einen Mindestabstand von 5 mm zum
beschnittenen Format haben!
müssen am Tag des Anzeigenschlusses
(siehe Themenplan) bei uns im Hause
sein. Bitte Lieferung von digitalisierten
Druckunterlagen per CD. Die Bedingungen für die Beschaffenheit digitaler
Daten erhalten Sie auf Anfrage.
* Bitte beachten:
Texte und Gestaltung bei Anzeigen müssen
einen Mindestabstand von 5 mm zum
beschnittenen Format haben!
9
Koope rations mar keti ng m it
FIRE&FOOD!
Beileger Bordmagazin
Gewinnspiel-Coupon
Anzeige zur Kampagne
Für Markenprodukte und den Handel Win-Win-Win im Kooperationsmarketing mit FIRE&FOOD. Markenprodukt Handel + FIRE&FOOD + Leser profitieren
gleichermaßen, wenn partnerschaftliches Miteinandermarketing auf gute Ideen trifft.
Geplante Aktionsthemen in 2015
Die schärfsten Saucen (bis 3 Teilnehmer),
ma gi c fl av ou r
Craft Biere (bis 6 Teilnehmer),
Probierset Südafrika (bis 6 Teilnehmer),
Die besten BBQ Saucen (bis 6 Teilnehmer),
Chutneys aus aller Welt (bis 6 Teilnehmer),
Die neue M-Klasse (Neue Mainstreamsaucen 2015 - bis 6 Teilnehmer)
Interesse mit ihren Produkten bei einem Thema dabei zu sein? Wie es funktionert
wird in Beispiel 1 beschrieben. Weitere Infos bei Elmar Fetscher ef@fire-food.com
Zwei Beispiele aus 2013:
Beispiel 1: FIRE&FOOD suchte sich 6 BBQ-Saucen in TopQualität von unterschiedlichen Herstellern aus, gestaltete ein Probierpaket, führte eine Print- und
Socialmediakampagne zur Produktvorstellung aus, der Verbraucher erhielt
ein Probierpaket in Top-Qualität zum attraktiven Preis. Die Saucenhersteller
brachten als Leistung ihre Produkte ein, FIRE&FOOD stellte die Medialeistungen
zur Verfügung und offerierte die Probiersets, der Verbraucher war von den
vergünstigten Probiersaucenset begeistert. Beispiel 2: Durch das Anbieten von
stark vergünstigten FIRE&FOOD Abos, konnte ein Versender sein Angebot noch
attraktiver machen. Der Versender stellte dabei seinen Kommunikationskanal
10
"Verpackung" einem Abobeileger von FIRE&FOOD zur Verfügung, FIRE&FOOD
stellte ein Kontingent an vergünstigten Abos bereit, viele Verbraucher freuten
sich über das Angebot!
Nur zwei Beispiele, wie man mit etwas Kreativität und einer partnerschaftlichen
Kooperation für alle Beteiligten ein Win-Win-Win Ergebnis erzielen kann. Sie
haben Interesse an einer gemeinsamen Win-Win-Win Marketingmaßnahme mit
FIRE&FOOD? Sprechen Sie mit uns darüber. Wir entwickeln gerne mit Ihnen
kreative BBQ-Power.
Abo-Gutschein Produktbeileger
m i t FIRE&f o o d
zur messe
Immer mehr Grillfachhändler und Grillhersteller nutzen die Möglichkeit mit
dem erfolgreich eingeführten Messekonzept, dem FIRE&FOOD Grillpark,
neue Kunden zu gewinnen. Auch der direkte Kontakt mit dem Kunden wird
für viele Hersteller zunehmend wichtiger. In einem einzigartigen Umfeld begeistert das Konzept Aussteller und Besucher, sicher auch wegen dem Mix
aus Show, Information und Genuß. Aktuelle Messetermine und Anmeldeformulare 2015 unter www.fire-food.com
1 5 .- 1 8 .0 9. 2 0 1 5
➔ m o s kau
BBQ goes East! Russland ist ein Wachstumsmarkt
mit enormem Potential. Die gute Entwicklung der
Messe, veranlasste den Veranstalter in 2014 auf
das größere Messegelände IEC Crocus auszuweichen. Mit erweitertem Konzept "Festival of Country Living" wird das Publikumsinteresse noch größer werden und die
Messe zum sprichwörtlichen Türöffner für den russischen Markt sein. Die
erste globale B-to-B Messe mit Fokus auf den Themen Grillen, Barbecue,
Food und Outdoor Living. Nicht nur mittendrin sondern ganz vorne dabei:
Der von FIRE&FOOD initiierte BBQ Park. Er versteht sich als ein Forum und
ist ein Gemeinschaftsstand für alle Unternehmen, die ihre Produkte oder
Dienstleistungen auf dieser einzigartigen Fachmesse zu attraktiven Konditionen präsentieren wollen.
Weitere Infos und Anmeldeformulare zu den Messen
unter www.fire-food.com
Preisverleihung 2014
BBQ AWARD 2015
Der internationale FIRE&FOOD Barbecue Award ist seit seiner
Einführung im Jahre 2004 der Gradmesser für Innovationen im
Segment Grillen und Barbecue. Er hat sich für die Preisträger als
starkes und exklusives Marketinginstrument etabliert. Weitere
Infos und Anmeldungen unter www.bbq-award.com
Anmeldeschluß beachten!
11
Die Grillschule
D as gro S S e G rillschulen - V erzeichnis
Grillen und Barbecue macht Spaß und die „Fangemeinde“ wächst stetig. Doch je tiefer man in
diese faszinierende Materie einsteigt, desto mehr
steigen auch die Ansprüche: an das eigene Können sowie an das Equipment. FIRE&FOOD als
erstes Grill- und Barbecuemagazin Europas zeigt
seit über 12 Jahren, wie man raffiniert grillt und
barbecuet. Doch grau ist manchmal alle Theorie
und so widmet sich die hauseigene FIRE&FOOD
Barbecue Academy facettenreich der Praxis. Hier
kann man nicht nur unter Gleichgesinnten seine
Grillkunst verfeinern, sondern auch verschiedene
Gerätearten ausprobieren und sich somit die
Entscheidung für einen eventuellen Neuerwerb
erleichtern. Die Nachfrage nach professionellen
Grill- und Barbecuekursen ist ungebrochen und
mittlerweile sind viele Grillschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz entstanden.
Unter www.die-grillschule.de sind verschiedenste Grillschulen gelistet, die alle informative
Seminare und Kurse im Angebot haben und ihr
Wissen gerne weitergeben. Sie möchten in diesem attraktivem Umfeld werben? Sprechen Sie
Elmar Fetscher an: ef@fire-food.com
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
6 366 KB
Tags
1/--Seiten
melden