close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 7 2015

EinbettenHerunterladen
Ausgabe Nr. 7
Freitag, 13. Februar 2015
 Hilfe in Not
 Amtliche
Bekanntmachungen
 Stadtverwaltung/
Behörden
 Wir gratulieren
 Schulen und Kinder
 Kirchen/Religionsgemeinschaften
 Treffpunkte
 Sonstiges
Seite 2
Notrufe
Polizei
110
Feuerwehr, Notarzt,
Rettungsdienst
112
Krankentransport
192 22
Polizeiposten Kenzingen
92 91-0
Polizeidirektion Emmendingen
07641/58 20
Städtischer Notdienst
0176/21 87 98 84
Technisches Hilfswerk
07641/21 81
Giftnotrufzentrale
0761/1 92 40
Rechtsanwalt-Notdienst
0172/7 45 19 40
Netze BW GmbH
Störungshotline Strom
0800/3 62 94 77
Straßenbeleuchtung
Störungsdienst
0800/1001873
badenova-Störungsdienst
0800/2 76 77 67
Ärztlicher Notfalldienst
Notfallpraxis
am Kreiskrankenhaus Emmendingen
Öfnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von
9 bis 21 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 16
bis 20 Uhr – Rufnummer Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 01805 19292 320
Kinder-Notfallpraxis
am St. Josefskrankenhaus Freiburg
Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 19 bis 6
Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag rund um
die Uhr. Rufnummer: 0761/80998099
Zahnarzt Notfalldienst
an Wochenenden und Feiertagen
von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr
Tel. 0180 3 222 555 - 70
Apothekendienst
Freitag, 13. Februar 2015
St. Blasius-Apotheke, Wyhl
Samstag, 14. Februar 2015
Stadt-Apotheke, Herbolzheim
Sonntag, 15. Frebruar 2015
Uesenberg-Apotheke, Kenzingen
Montag, 16. Februar 2015
Tulla-Apotheke, Rheinhausen
Dienstag, 17. Februar 2015
Brunnen-Apotheke, Herbolzheim
Mittwoch, 18. Februar 2015
Stadt-Apotheke, Endingen
Donnerstag, 19. Februar 2015
Stadt Apotheke, Kenzingen
Apothekennotdienst im Internet:
www.aponet.de
Der Apotheken-Notdienstinder
22 8 33*von jedem Handy ohne Vorwahl
Handy: 22 8 33*
Festnetz: 0800 00 22 8 33**
SMS: “apo“ an 22 8 33*
*max. 69 ct/Min/SMS
** kostenlos
Tierärztlicher Dienst
Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar
ist, versieht den tierärztlichen Notdienst für
Groß- und Kleintiere an diesem Wochenende:
Samstag/Sonntag,14./15.02.2015
Frau Hesse, Forchheim– Großtier
Tel.: 07642/2324
Dr. Kissel, Kenzingen – Kleintier
Tel.: 07644/559
Der Notfalldienst für Großtiere wird am Sonntag in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.
Freitag, den 13. Februar 2015
Wichtige Anschlüsse
KENZINGEN
Amts- und Sprechtage
Stadtverwaltung Kenzingen
Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160
Bürgermeister Guderjan
Tel. 900-100
E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de
www.kenzingen.de
Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt
Montag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr
Freitag
08.30 - 12.00 Uhr
Häusliche Krankenplege,
Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223.
Bereitschaft rund um die Uhr
Erweitere Öfnungszeiten des
Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)
Montag, Mittwoch, Freitag
08.30 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 19.00 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus
Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,
Tel. 07643/913080
Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, TelefonNr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,
10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.
Häusliche Krankenplege und Dorfhelferinnen
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus e.V.,
Maria-Sand-Straße 10, 79336 Herbolzheim,
Tel. 07643/913080
Montag bis Sonntag rund um die Uhr
Herbstzeit gemeinnützige GmbH
Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien
Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350
meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de
Plege auf unsere Weise
Häusliche Betreuung und Plege,
Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351
Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds
Rathaus Kenzingen Nebengebäude
Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr
Tel. 07644/900-208
Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Ansprechpartner:
Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315
BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100
Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606
Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742
Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371
Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486
Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215
Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen
Hanns-Heinrich Schneider
Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889
E-Mail: hannsheinrich.schneider@gmail.com
Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98
www.hospiz-hecklingen.de, Dorfstraße 3,
• persönlich erreichbar mittwochs
von 09.00 bis 11.00 Uhr
• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um
18.00 Uhr „Trauergruppe”, Richardisweg 14
Fachstelle Sucht
Beratung Behandlung Prävention
Hebelstraße 27, Emmendingen
Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99
Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis
12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs
bis 18.00 Uhr erreichbar.
Sprechzeiten Revierförster Kaesler,
Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121
donnerstags
17.00 - 18.00 Uhr
Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen
Bombach
Tel. 254
Dienstag
10.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 18.00 Uhr
Hecklingen
Tel. 269
Dienstag
15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 13.00 Uhr
Nordweil
Tel. 1311
Montag
15.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
Sprechstunden der Ortsvorsteher
in den Stadtteilen
Bombach
Dienstag
10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 17.00 Uhr
Hecklingen
Dienstag
16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 12.00 Uhr
Nordweil
Montag
16.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 11.00 Uhr
Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger telefonischer Terminabsprache.
Recyclinghof und Grünschnittplatz
Kenzingen (bei der Kläranlage)
Öfnungszeiten:
Freitag
13.00 – 17.00 Uhr
Samstag
09.00 – 14.00 Uhr
Plegestützpunkt Landkreis Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 107
Christiane Hartmann
07641 4513091
Seniorenbüro Landkreises Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106
Barbara Reek
07641 4513092
Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst
- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,
Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer
Vereinbarung
Frau Heller
07641 451330
Herr Hahner
07641 451297
Herr Wetzstein
07641 451291
Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen
Montag, Dienstag, Mittwoch
07.30 - 15.30 Uhr durchgehend
Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend
Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr
AOK Kunden-Center, Kenzingen
Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858
Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)
Tel. 07642/9076-825
Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen
Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,
Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,
jeden ersten Donnerstag im Monat
von 18.00 bis 19.00 Uhr.
TelefonSeelsorge Freiburg
0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar
www.netseelsorge.de
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB):
Kostenfrei „Rat und Hilfe“ unter www.kab-rat-undhilfe.de mit hilfreichen Infos und Links. Telefonservice täglich 17-19:45 Uhr (außer Sa., So. und Feiertagen) unter kostenfreies Tel.0800-728844533.
KENZINGEN
Freitag, den 13. Februar 2015
Seite 3
Haushaltsplan 2015 genehmigt
Am 29. Januar 2015 hat das Landratsamt Emmendingen den Haushaltplan
der Stadt Kenzingen für das Jahr 2015 genehmigt.
Der Haushaltsplan wurde in der Gemeinderatssitzung am 18. Dezember 2014
verabschiedet und stellt für Stadt, Gemeinderat und Verwaltung eine umfangreiche und anspruchsvolle Agenda auf.
Vorgesehen sind z.B. Investitionen in das neue Feuerwehrgerätehaus, für den
Ausbau und die Sanierung von Straßen, für den Hochwasserschutz und für
die energetische Sanierung des Gymnasiums. Außerdem wird in die Planung
und Erschließung neuer Baugebiete in den Ortsteilen Hecklingen und Bombach investiert.
Mit der Umsetzung dieser Maßnahmen kann jetzt begonnen werden.
Eine Übersicht über die Kennzahlen des Haushaltsplanes und, die Haushaltsreden der Fraktionen und die Berichterstattung der Presse inden Sie auch im
Internet unter http://www.kenzingen.de/de/rathaus/inanzen/
Haushaltssatzung der Stadt Kenzingen
für das Haushaltsjahr 2015
Der Gemeinderat hat am 18. Dezember 2014 aufgrund des § 79 der
Gemeindeordnung für Baden – Württemberg i.d.F. vom 24. Juli 2000
(Ges.Bl.S. 581) folgende Haushaltsatzung für das Haushaltsjahr 2015
beschlossen:
§1
Festsetzung des Haushaltsplanes
Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit
1 den Einnahmen und Ausgaben in Höhe von je 29.101.400 EUR
davon im Verwaltungshaushalt
23.065.700 EUR
im Vermögenshaushalt
6.035.700 EUR
2 dem Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen (Kreditermächtigungen)
in Höhe von
280.000 EUR
3 dem Gesamtbetrag der Verplichtungsermächtigungen in Höhe von
1.580.000 EUR
§2
Kassenkredit
Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird
festgesetzt auf
1
2
3.500.000 EUR
§3
Gemeindesteuern
Die Hebesätze für die Grundsteuer werden wie folgt festgesetzt:
a) für land - und forstwirtschaftliche Betriebe auf
450 v.H.
b) für die übrigen Grundstücke auf
420 v.H.
der Steuermessbeträge.
Der Hebesatz für die Gewerbesteuer nach dem
Gewerbeertrag wird festgesetzt auf
340 v.H
der Steuermessbeträge.
.
§4
Stellenplan
Der Stellenplan ist Bestandteil der Haushaltssatzung.
Kenzingen, den 18. Dezember 2014
Matthias Guderjan
Bürgermeister
II. Das Landratsamt Emmendingen als Rechtsaufsichtsbehörde hat
mit Schreiben vom 29. Januar 2015 die Gesetzmäßigkeit der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan sowie den Wirtschaftsplan Eigenbetrieb Städtisches Wasserwerk für das Wirtschaftsjahr 2015 gemäß §
81 Abs. 2 GemO und §§ 3, 12 bis 14 Eigenbetriebsgesetz i.V. m. § 121
Abs. 2 GemO bestätigt.
Der Haushaltsplan liegt gemäß § 81 Abs. 3 GemO in der Zeit vom 18.
bis einschließlich 26. Februar 2015 bei der Stadtkämmerei, Zimmer
15, öfentlich aus.
Kenzingen, den 13. Februar 2015
Matthias Guderjan
Bürgermeister
Wasserversorgungsbetrieb der Stadt Kenzingen
Wirtschaftsplan 2015
Der Gemeinderat hat am 18. Dezember 2014 aufgrund des § 14
Abs. 1 des Eigenbetriebsgesetzes sowie der §§ 1 bis 4 der Eigenbetriebsverordnung in Verbindung mit den §§ 87, 89 und 96 Gemeindeordnung folgenden Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2015
beschlossen:
§1
Wirtschaftsplan
Der Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2015 wird festgesetzt:
a) im Erfolgsplan
in Erträge auf
854.200 Euro
in Aufwendungen auf
854.200 Euro
b) im Vermögensplan
in Finanzierungsmittel und Finanzierungsbedarf auf
319.000 Euro
c) Jahresgewinn
0 Euro
§2
Kredite
Der Gesamtbetrag der für die Wasserversorgung im
Vermögensplan vorgesehenen Kreditaufnahme wird
für das Wirtschaftsjahr 2015 auf
29.000 Euro
festgesetzt.
§3
Kassenkredite
Der Höchstbetrag der Kassenkredite, der im laufenden
Wirtschaftsjahr zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben
in Anspruch genommen werden darf, wird auf
500.000 Euro
festgesetzt.
Kenzingen, den 18. Dezember 2014
Matthias Guderjan
Bürgermeister
Seite 4
Freitag, den 13. Februar 2015
KENZINGEN
Stadtverwaltung / Behörden
Brennholzversteigerung
am 21.02.2015
Städtische Dienststellen geschlossen
Die zweite Brennholzversteigerung dieser Saison indet am
Das Rathaus der Kernstadt, die Ortschaftsverwaltungen
Bombach, Hecklingen und Nordweil sowie alle anderen
städtischen Einrichtungen sind am
Montag, 16. Februar 2015 und Dienstag, 17. Februar 2015
geschlossen.
Bauplätze im Baugebiet Kapellenäcker/Hecklingen zu verkaufen
Der zweite Bauabschnitt des familienfreundlichen Baugebiets beindet sich in südlicher Ortsrandlage und grenzt an die vorhandene Bebauung an. Das Baugebiet ist verkehrsgünstig an
der B3 gelegen und durch einen Lärmschutzwall geschützt. Kindergarten und Grundschule
beinden sich am Ort und die Ortsrandlage mit Blick auf die Burg bietet einen hohen Freizeitund Erholungswert.
Sie können sich ab sofort um einen Bauplatz bewerben. Der Kaufpreis für private Käufer beträgt 195 Euro/m², für Bauträger 215 Euro/m², jeweils inklusive der Anlieger- und Erschließungsbeiträge. Die Stadt gewährt je minderjährigem Kind,
das dauerhaft im Haushalt lebt, ein Familienrabatt in Höhe von 7 Euro/m², maximal 3.000
Euro/Kind.
Eine verbindliche Bewerbung kann ab sofort bis zum Freitag, 20. Februar bei der
Stadtverwaltung eingereicht werden. Für Ihre Bewerbung steht unter www.kenzingen.de ein
Formular zum Download bereit. Unter dieser Internetadresse inden Sie auch weitere Informationen sowie den Grundstücks- und Bebauungsplan.
Die Zuteilung der Bauplätze erfolgt durch den Gemeinderat der Stadt Kenzingen, die Reihenfolge des Bewerbungseingangs ist für die Zuteilung nicht relevant.
Samstag, den 21.02.2015 um 11:00 Uhr
am Nestbruchparkplatz statt.
Zur Versteigerung kommen 100 Fm
Brennholz lang Buche in 12 Poltern
Sowie 11 liegende Schlagräume, alles
Buche außer im Auewald :
3 am Winterweg (Weg vom Nestbruch
Richtung Bombacher Sportplatz)
2 am Gruselislochweg
2 am Professor Kaiser Weg
4 am Johanniterwald – Hauptweg (Auewald) Eschen
Das Holz liegt im Forlenwald und im Johanniterwald.
Losverzeichnisse mit genauen Angaben zu Polter und Schlagräumen sowie
dazugehörende Lagepläne können ab
Montag, den 9.Februar, Zimmer 16 im
Rathaus oder auch im Bürgerbüro abgeholt werden.
Das Holz wird am Versteigerungstag um
9:00 Uhr vom Forstrevierleiter vorgezeigt.
Trefpunkt ist 9:00 Uhr, wiederum am
Nestbruchparkplatz
Kaesler, Forstrevierleiter
Achtung Meldeplichten: Frisch zugezogen - schon angemeldet?
Die Stadt Kenzingen möchte Sie daraufhin weisen, dass Sie sich als neu Zugezogene/r zeitnah im Rathaus Kenzingen oder in den Ortschaftsverwaltungen anmelden müssen (gesetzliche Meldeplicht). Der Wegzug ist nach dem Meldegesetz nicht zu melden, da das Einwohnermeldeamt der Stadt Kenzingen über die Anmeldung in Ihrer Zuzugsgemeinde benachrichtigt wird.
Wichtig ist Ihre Anmeldung besonders für die Ausstellung eines Reisepasses oder Personalausweises, aber auch für Mitteilungen anderen
Behörden an Sie (z.B. Steuer-Identiikations-Nummer).
Hier die Öfnungszeiten des Bürgerbüros und der Ortschaftsverwaltungen:
Rathaus Kenzingen
Ordnungsverwaltung
Bürgerbüro
Bombach
Hauptstr.15
Salzstr. 1
Montag
08:30 Uhr ‐ 16:00 Uhr
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
Dienstag
07:30 Uhr ‐ 16:00 Uhr
10:00 Uhr ‐ 13:00 Uhr
Mittwoch
08:30 Uhr ‐ 16:00 Uhr
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
Donnerstag
08:30 Uhr ‐ 19:00 Uhr
15:00 Uhr ‐ 18:00 Uhr
Freitag
08:30 Uhr ‐ 16:00 Uhr
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
Samstag
10:00 Uhr ‐ 12:00 Uhr
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
Ordnungsverwaltung
Nordweil
Hochwaldstr. 17
15:30 Uhr ‐ 18:30 Uhr
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
09:00 Uhr ‐ 12:00 Uhr
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
Ordnungsverwaltung
Hecklingen
Dorfstr. 40
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
15:00 Uhr ‐ 18:00 Uhr
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
10:00 Uhr ‐ 13:00 Uhr
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
KENZINGEN
Freitag, den 13. Februar 2015
Grundsteuer 2015 und Gewerbesteuervorauszahlungen 2015
Zahlungsauforderung
Wir machen darauf aufmerksam, dass die erste Rate der Grundsteuer 2015 und die erste
Rate der Gewerbesteuervorauszahlungen 2015 am
15. Februar 2015
zur Zahlung fällig werden.
Bitte überweisen Sie die jeweiligen Forderungen auf eines der Konten der
Stadtkasse Kenzingen, sofern Sie nicht am Einzugsverfahren teilnehmen. Barzahlung
während der üblichen Dienstzeiten ist im Rathaus, Zimmer Nr. 11, möglich.
Wir bitten um Beachtung des Zahlungstermins, da bei verspäteter Zahlung aufgrund gesetzlicher Regelungen Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben werden müssen.
Bitte geben Sie bei Überweisungen das Buchungszeichen an, damit eine schnelle und
fehlerfreie Verbuchung möglich ist.
Dilli
Kassenverwalterin
Finanzamt Emmendingen
- Geschäftsstelle -
Sprechzeiten
am Rosenmontag
am 21.02.2015
zum 81. Geburtstag
Herrn Hans-Georg Lößner
Bombach, Rosenweg 4
Das Finanzamt Emmendingen, einschließlich der Infozentrale, ist am Rosenmontag,
den 16.02.2015 ganztägig für den Publikumsverkehr geschlossen.
am 22.02.2015
zum 86. Geburtstag
Frau Annelore Willaredt
Ofenburger Straße 10
Weinmann
Geschäftsstellenleiter
am 22.02.2015
zum 82. Geburtstag
Frau Ursula Fuchs
Bombach, Blumenstraße 9
Herzlichen Glückwunsch
am 16.02.2015
zum 88. Geburtstag
Frau Betty Seiler
Ofenburger Straße 10
Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht Ihnen auch im
Namen des Gemeinderates
auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute, besonders
Gesundheit.
Matthias Guderjan, Bürgermeister
am 16.02.2015
zum 75. Geburtstag
Frau Franziska Bay
Wiesenstraße 22
am 18.02.2015
zum 80. Geburtstag
Herrn Heinz Blum
Ablosweg 11
am 19.02.2015
zum 85. Geburtstag
Herrn Theodor Striegel
Hecklingen, Eckstraße 3
am 19.02.2015
zum 75. Geburtstag
Herrn Eberhard Kimmi
Ofenburger Straße 19
am 21.02.2015
zum 83. Geburtstag
Frau Lioba Döge
Hecklingen, Feldbergstraße 8
Nochmals Lesung
zu Wyhl-Geschichten
Am 17. Februar 1975 begannen im Wyhler
Wald die Rodungsarbeiten für das geplante Atomkraftwerk Wyhl. Einen Tag später
wurde das Baugelände von badischen und
elsässischen KKW-Gegnern besetzt, zwei
Tage später der Bauplatz geräumt. Am 23.
Februar 1975 kamen über 25.000 Menschen
zu einer Protestkundgebung auf die NATORampe in unmittelbarer Nähe zum Baugelände. Anschließend wurde der Platz erneut
besetzt, die Polizei zog ab. An diese Ereignisse vor 40 Jahren erinnert der aktuelle
Band des Kreisjahrbuches „s Eige zeige“. 37
Zeitzeugen erzählen von ihren Erlebnissen
und Erfahrungen in jeder bewegten Zeit vor
40 Jahren. Außerdem gibt es am Jahrestag,
am Dienstag, 17. Februar 2015 um 20 Uhr im
Seite 5
Vorderhaus „Kultur in der Fabrik“ in Freiburg
eine Lesung aus dem Kreisjahrbuch. Irmgard
Schneider und Kreisarchivar Gerhard A. Auer
werden aus dieser Reportage lesen und historische Fotos zeigen, der Liedermacher Roland Buki Burkhart singt Lieder auf die Zeit
vor 40 Jahren singen. Der Eintritt ist frei.
Landratsamt und Jobcenter
am Rosenmontag geschlossen
Das Landratsamt Emmendingen mit allen
Dienststellen und das Jobcenter in Emmendingen mit der Außenstelle in Waldkirch
sind in der Fastnachtszeit nur am Rosenmontag, 16. Februar 2015 geschlossen. An
den anderen Tagen gelten die üblichen Öfnungszeiten.
Hochburger
Grünlandnachmittag
Zum traditionellen Hochburger GrünlandNachmittag lädt das Landwirtschaftsamt des
Landratsamtes Emmendingen am Donnerstag, 19. Februar 2015 von 14 bis ca. 17 Uhr
ins Landwirtschaftliche Bildungszentrum
Emmendingen-Hochburg ein. Zum Schwerpunktthema „Gülle gezielt ins Gras“ erfolgen
zwei Vorträge von Klaus Kress („Wege zur
optimalen Gülleausbringung“) und Martin
Gräßlin („Aktuelles zur DüV-Novellierung“).
Nach der Aussprache besteht das Angebot
zu einer kleinen Maschinenschau.
Sprechzeiten des
Behindertenbeauftragten
Das Büro des Behindertenbeauftragten
im Landkreis Emmendingen ist durch den
Brand im Hauptgebäude des Landratsamtes bis auf weiteres nicht zugänglich. Die
Sprechstunden von Bruno Stratz werden
deshalb zum Diakonischen Werk in Emmendingen (Karl-Friedrich-Straße 20 in Emmendingen) verlegt. Ab Donnerstag, 19. Februar
2015 ist das Büro des Behindertenbeauftragten dort zu den üblichen Sprechzeiten
am 1. und 3. Donnerstag im Monat von 15
bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöfnet.
Telefonnummer während der Sprechzeiten:
07641 918517. Außerhalb dieser Zeiten ist
der Behindertenbeauftragte unter Telefon
07641 451 3075 und per Mail behindertenbeauftragter@landkreis-emmendingen.de
erreichbar.
Beratungsservice für
internationale Fachkräfte
Welcome Center Freiburg – Oberrhein berät
Das Welcome Center Freiburg - Oberrhein
bietet seit Juli 2014 Beratungsservice für
internationale Fachkräfte und für Unternehmen der Region Südlicher Oberrhein.
Zusätzlich zur ofenen Anlaufstelle in der
Agentur für Arbeit inden Beratungstermine
im Landkreis Emmendingen statt.
Seite 6
Der kostenlose Beratungsservice für internationale Fachkräfte und deren Familien sowie
für Unternehmen im Landkreis Emmendingen indet am Donnerstag, 19. Februar
2015 von 15.00 bis 18.00 Uhr wiederim
Landratsamt Emmendingen, Haus am Festplatz, Schwarzwaldstr. 4, Zimmer 136 im
1.OG statt.
Das Team des Welcome Centers informiert
und berät Fachkräfte aus dem Ausland (EU
und Nicht-EU) die neu in die Region gekommen sind oder seit kurzer Zeit hier leben
zu Themen wie Arbeit, Wohnen, Sprache,
Kinderbetreuung, Anerkennung des Berufsabschlusses, Familie, Bildung, Alltag in
Deutschland, Freizeit u.v.m. Die Beratung ist
kostenlos und indet auf Deutsch oder Englisch statt.
Für kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region steht das Welcome
Center mit seinem Beratungsservice und einem breiten Informationsangebot rund um
das Thema Willkommenskultur und internationale Fachkräfte zur Verfügung. Terminvereinbarungen sind auch außerhalb dieser
Zeiten und im eigenen Unternehmen
möglich.
Anmeldung und Terminvereinbarung unter:
Lehener Str. 77 • 79106 Freiburg
Telefon: 0761-13 79 79 55
Telefax: + 49 (0) 761 13 79 79 57
E-Mail: welcomecenter@fwtm.de
www.welcomecenter-freiburg-oberrhein.de
Seminar:
Recht in der Jugendarbeit
Aufsichtsplicht und Haftungsfragen in der
Jugendarbeit sind das Thema einer Veranstaltung der Kreisjugendarbeit des Landratsamtes Emmendingen am Donnerstag, 26.
Februar 2015 von 17 bis 20 Uhr im Haus am
Festplatz in Emmendingen (Schwarzwaldstraße 4).
Anja Mütschele von der Akademie der Jugendarbeit beantwortet Fragen wie: Wer ist
wann aufsichtsplichtig? Was muss ich über
den Jugendschutz wissen? Wer trägt innerhalb der Einrichtung die Verantwortung
wofür? Bin ich auf einen Unglücksfall vorbereitet? Eingeladen sind ehrenamtliche und
hauptamtliche Mitarbeiter der Kinder- und
Jugendarbeit. Es sind noch einige Restplätze
vorhanden. Um Anmeldung wird gebeten
unter kreisjugendarbeit@landkreis-emmendingen.de oder unter 07641/451-3202.
Richtige Ernährung
im Säuglingsalter
Die richtige Ernährung im Säuglingsalter ist
für die Entwicklung der Kinder von besonderer Bedeutung. Dazu bietet das Landwirtschaftliche Bildungszentrum einen zweitägigen Kurs mit der Diätassistentin und
Fachfrau für bewusste Kinderernährung,
Sybille Schragner an. Sie zeigt, wie sich Ba-
Freitag, den 13. Februar 2015
bys Breie ohne viel Mühe und Zeit selbst zubereiten lassen und beantwortet alle Fragen
rund um die Ernährung im Säuglingsalter.
Kurstermine sind Montag, 2. März von 9.30
bis 11 Uhr und Montag, 9. März 2015 von
9.30 bis 11.30 Uhr jeweils im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum EmmendingenHochburg. Zum ersten Termin können die
Säuglinge mitgebracht werden.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Lebensmittelkosten werden anteilig verrechnet.
Verbindliche Anmeldung bis zum 26. Februar 2015 beim Landwirtschaftsamt Emmendingen, Telefon 07641 451 9110.
Wellebengel und Fischerbub
besuchten den evangelischen
Kindergarten
Wer oder was steckt denn unter dem Fastnachts-Häs und was hat es mit Wellebengel,
Fischerbub und Schnurrwieble eigentlich
auf sich? Diese Fragen beantworteten Petra Bleile und Sandra Reber mit ihren Töchtern Lina und Maja vergangene Woche den
Kindern im evangelischen Kindergarten
Kenzingen. Sie besuchten im Häs den Kindergarten und erläuterten die Herkunft der
Namen der drei Kenzinger Narreniguren.
Die Kinder durften die Masken, das Geschell
und die anderen Narrenattribute anfassen,
sangen Fastnachtslieder und sagten das
KENZINGEN
„Fasnetsprüchle“ auf, welches sie zuvor mit
den Erzieherinnen geübt hatten.
Zum Schluss tanzten alle zusammen den
Narrenmarsch.
Berufsorientierungstag für
die Klassenstufe 11 am
Gymnasium Kenzingen
Am 30.01.15 fand für alle Schülerinnen und
Schüler der Klassenstufe 11 ein Berufsorientierungstag statt. Hierfür emping die Schule Gäste wie den Ausbildungsleiter Benno
Bohn von der SICK AG, welche die Kooperationsirma des Gymnasiums Kenzingen ist.
Seit einigen Jahren stellt Benno Bohn den
Schülern der Stufe 11 die verschiedenen
Berufs-, Ausbildungs- und Studienwege vor,
die nach dem Abitur möglich sind.
In einem Planspiel wurde den Schülern dabei erstmals ein Einblick in das stressige Leben eines Azubis geboten.
Weitere Gäste waren Studien- und Ausbildungsbotschafter, die zuerst vor der gesamten Klassenstufe über ihre Ausbildung
und ihr Studium berichteten. Danach wurde
Jugendplege Kenzingen
Angebote:
In den Fastnachtsferien vom 13.02. bis 20.02. inden keine Angebote statt!
Ab Montag, 23.02. geht es weiter mit:
Ofene Tür im Jugendraum:
Montag
17:00 – 20:00 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren
Mittwoch
15:00 – 18:00 Uhr für Kids ab 10 Jahren
18.00 – 20:00 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren
Freitag
18:00 – 21:30 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren
Hip Hop
Mittwoch
15:30 – 17:00 Uhr ab 9 Jahre in der Alten Halle
Man kann zu jeder Zeit einsteigen!
mit Michael Antenor (Mestiso)
Unkostenbeitrag: 2 € pro Termin (jeweils vor Ort zu bezahlen)
Musikwerkstatt
Rock-Kids
Freitag
14:00 – 15:30 Uhr ab 9 Jahren in der Grundschule Kenzingen
Jugendliche die gerne mal Musik selbst machen wollen sind weiterhin gesucht. Einfach
mal melden!
Info:
Christoph Meybrunn Jugendplege und Schulsozialarbeit
Tel. 07644 900 208 (Jugendbüro, feste Sprechzeit Mo 14:30 – 16:30 Uhr)
Mobil: 0160 9780 2119
Mail: jugendplege.kenzingen@t-online.de oder meybrunn@kenzingen.de
KENZINGEN
Freitag, den 13. Februar 2015
den Schülern die Möglichkeit geboten, in
Kleingruppen mit den Botschaftern Fragen
zu klären und Konkretes über ihren Studienbzw. Ausbildungsalltag zu erfahren.
Dabei stellten Rebekka Wehrle, Konstantin
Hofmann und Sarina Balkhausen Studiengänge sowie auch Sonderformen wie duale
Studiengänge vor. Nadine Scheer, Felix Wallenhorst und Jonathan Kienzle präsentierten Ausbildungsberufe wie Gesundheitsund Krankenpleger, Handelsassistent und
Elektroniker für Betriebstechnik.
Nach der Kleingruppenphase hielt Frau
Haas, Mitveranstalterin der Fachmesse für
Ausbildung und Studium VOCATIUM, den
Schülerinnen und Schülern einen Vortrag
über die Möglichkeiten und Vorteile, welche
die VOCATIUM-Messe mit sich bringt.
Bei VOCATIUM handelt es sich um eine Berufsorientierungsmesse, bei der Schüler die
Möglichkeit bekommen, ein Vorstellungsgespräch zu üben und sich über Studien- und
Ausbildungswege zu informieren.
Bericht: Julia Stärk und Hannah Bauernfeind
Elternsprechtag an der EmilDörle-Realschule Herbolzheim
Nach der Halbjahresinformation, die die
Schüler am Freitag, 06.02.2015, erhalten
haben, indet der Elternsprechtag an der
Emil-Dörle-Realschule Herbolzheim am
Samstag, 07.03.2015, von 8:00 – 13:00
Uhrstatt. Die Lehrkräfte stehen den Eltern
bzw. den Erziehungsberechtigten für eine
kurze persönliche Aussprache und Beratung zur Verfügung. In den Gesprächspausen bewirtet eine Schulklasse. Für einen
reibungslosen Ablauf ist eine Anmeldung
unbedingt erforderlich. Die Terminierung
der Gespräche für den Elternsprechtag indet ausschließlich online statt und zwar ab
Montag, 23.02.2015, 8:00 Uhr, bis Freitag,
27.02.2015, 12:00 Uhr. Beachten Sie hierzu
bitte die Informationen auf Seite 133 im
Schulplaner EMIL oder auf unsere Homepage: www.realschule-herbolzheim.de
Sprachferien in England und Frankreich
mit der AWO
Ferienspaß mit Lernefekt – unter diesem
Motto bietet die AWO in den Pingst- und
Sommerferien Sprachreisen für Kinder und
Jugendliche im Alter von 11 – 17 Jahren an.
Die Kursorte in Südengland sind Bourne-
Seite 7
mouth, Bexhill-on-Sea, Weymouth und die
Isle of Wight, in Frankreich ist es St.Malo in
der Bretagne.
Die Unterkunft ist in Gastfamilien und neben dem Sprachunterricht wird ein vielfältiges Auslugslugs- und Freizeitprogamm
angeboten, u.a. London bzw. Paris.
Speichermedien sowie Datensicherung sind
weitere Themen. Auch die Programminstallation und das Einbinden und Konigurieren
eines Druckers werden geübt. Der Kurs eignet sich für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen. Tastatur und Maus sollten aber
beherrscht werden.
Ausführliche Informationen und Anmeldung:
Der Lehrgang ist zertiiziert und kann unter bestimmten Voraussetzungen mit dem
Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit
gefördert werden. Auch besteht seit 1. Januar wieder die Möglichkeit der Förderung
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds in
Höhe von 30 beziehungsweise 50 Prozent
der Lehrgangkosten. Weitere Informationen
erteilt die Gewerbe Akademie Freiburg, Telefon 0761/15250-0 oder im Netz unter www.
wissen-hoch-drei.de
AWO- Freiburg. Sulzburger Straße 4,
79114 Freiburg, Tel: 0761/4 55 77- 44,
www-awo-freiburg.de
eMail: info@awo-freiburg.de
Turnerbund
Ab März starten wir mit den neuen Kursen
Musikgarten (von 1,5 bis 3 Jahren)
Singen, Echospiele, Instrumentalspiele und
Bewegung
Der Musikgarten fördert mit viel Spiel und
Spaß das Sprechund Hörverhalten.
Musikalische Früherziehung
Musik und Tanz für Kinder I (von 3 bis 4
Jahren)
Gemeinsames Singen und Sprechen, Bewegen und Tanzen, Hören und Verstehen, elementares Instrumentenspiel sind wichtige
Grundlagen, um mit Spaß in die musikalische Früherziehung einzusteigen und die
sprachliche Entwicklung zu fördern.
Musik und Tanz für Kinder II (von 4 bis 5
Jahren)
Gemeinsames Singen und Sprechen, Bewegen und Tanzen, Hören und Verstehen, elementares Instrumentenspiel, erste Erfahrungen in Musiklehre
Musik und Tanz für Kinder III (von 5 bis 6
Jahren)
Gemeinsames Singen und Sprechen, Bewegen und Tanzen, Hören und Verstehen,
elementares Instrumentenspiel, erste Erfahrungen in Musiklehre, rhythmische und
melodische Bausteine, Notenschrift und
anschauliches Erlebnis verschiedener Instrumente. Im 2. Halbjahr steht die Blocklöte
im Mittelpunkt des Unterrichts.
Die neuen Kurse starten ab 09.März 2015
Infos unter: www.musikgarten-kenzingen.de
oder Tel. 07644/5588967 bei Nathalie Müller
Gewerbe Akademie Freiburg
Einsteigerkurs zu MS Windows
In kleinen Schritten den Umgang mit dem
Betriebssystem Windows erlernen. Das können die Teilnehmer eines Lehrgangs ab dem
3. März an der Gewerbe Akademie Freiburg.
Im Rahmen von Modul eins des Assistenten
Bürokommunikation wird Windows Desktop erklärt und die Konigurierung erläutert.
Danach heißt es Datenmanagement mit
dem Explorer. Es werden Dateien und Ordner angelegt und es wird mit verschiedenen
Fenstern gearbeitet. Der Arbeitsplatz mit
verschiedenen Laufwerken und externen
Ökumene
Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst
Frau Andrea GREINWALD,
07644-930449
Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst
z.Zt. ohne Leitung
bitte wenden Sie sich bei Fragen an das
evang.oder kath. Pfarrbüro
Weltgebetstag 2015
„Voranzeige: Die Bahamas stehen im Mittelpunkt des Weltgebetstages 2015. Schon
heute möchten wir alle einladen zum Gottesdienst am 06. März und 19.00 Uhr in
die Katholische Pfarrkirche St. Laurentius
und anschließend ins Gemeindehaus.
Bitte halten Sie sich diesen Abend frei und
kommen Sie. Wir, die katholische und die
evangelische Kirchengemeinde freuen uns,
wenn Sie mit uns beten, singen und feiern.“
Evang. Kirchengemeinde
Kenzingen
Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen
Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44
E-Mail: Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de
Internet:
www.Evangelische-Kirchengemeinde-Kenzingen.de
Öfnungszeiten des Pfarrbüros: Di.-Fr 9.00
bis 12.30 Uhr
Sonntag, 15.02.2015
(Frau Pfrin. i.R. Ilse Hanebuth)
10.00 Uhr Gottesdienst mit Feier des Abendmahls
Montag,16.02.2015
17.30 Uhr Flötenkreisprobe
20.00 Uhr Posaunenchorprobe
Mittwoch, 18.02.2015
20.00 Uhr Ökumenischer Bibelgesprächskreis
Seite 8
Freitag, 20.02.2015
15.00 Uhr Seniorengottesdienst im Maximilian-Kolbe-Altenheim
Sonntag, 22.02.2015
(Herr Pfr. Andreas Hansen)
10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe von Matteo Angelo Karotsch
Bilder zur Passionszeit
Von Aschermittwoch bis Ostern zeigen wir
im Gemeindesaal einen Zyklus von 5 Holzschnitten des Künstlers und Graphikers
Klaus Janck aus Berlin. Die Bilder zeigen
verschiedene Stationen des Kreuzweges,
vom Verrat bis zur Kreuzigung. Klaus Janck
hat diese Holzschnitte 1950 im jungen Alter
von 19 Jahren geschafen, kurz nach seiner
Flucht aus Guben in der Lausitz nach Berlin,
wo er noch heute ein Graphik-Atelier leitet.
Unsere Kirchengemeinde verdankt diese
Bilder einer Schenkung von Frau Hauke, die
seit einigen Jahren in Kenzingen wohnt.
Dachziegel an Selbstabholer
kostenlos abzugeben
Wir haben ca. 8 qm Ton-Dachziegel, Sichtweise schwarz glasiert, vom Kirchendach,
die wir nicht mehr benötigen. Die Ziegel wären z.B. für einen kleinen Schopf oder eine
Hütte geeignet.
Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der
Tel. 92 76 99
Konzert Vetterliswirtschaft
Mit traditionellen Liedern und modernen
Rhythmen nehmen die fünf Musiker aus der
Ortenau ihr Publikum mit auf eine Zeitreise
durch fünf Jahrhunderte und laden dazu
ein, Volksmusik neu zu entdecken. Markenzeichen sind ihre musikalische Vielfalt und
ganz eigene Art der Interpretation. So kombiniert Vetterliswirtschaft mittelalterliche
Klänge mit alemannischer Mundart, frischt
alte Liebesieder mit jazzigen Anleihen auf
und vertont moderne Gedichte.
Die mit dem Kulturpreis der Stadt Ettenheim
ausgezeichneten Musiker sind am 27. Februar um 19.30 Uhr im Rahmen der Freitagsakademie der ev. Kirchengemeinde Kenzingen
im Gemeindehaus Ofenburger Str. 21 zu
Gast. Der Eintritt ist frei , um Spenden wird
jedoch herzlich gebeten.
Weltgebetstag 2015
„Voranzeige: Die Bahamas stehen im Mittelpunkt des Weltgebetstages 2015. Schon
heute möchten wir alle einladen zum Gottesdienst am 06. März und 19.00 Uhr in
die
Katholische Pfarrkirche St. Laurentius
und anschließend ins Gemeindehaus.
Bitte halten Sie sich diesen Abend frei und
kommen Sie. Wir, die katholische und die
evangelische Kirchengemeinde freuen uns,
wenn Sie mit uns beten, singen und feiern.“
„Ofene Kirche“
Dank der Unterstützung des Alten- und Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist unsere
Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
durchgehend geöfnet. Wir laden herzlich
dazu ein, den Raum der Kirche immer wieder einmal zur persönlichen Besinnung zu
Freitag, den 13. Februar 2015
nutzen. Ein behindertengerechter Zugang
zur Kirche ist durch den Kreuzgang der AWO
möglich. Bitte nutzen Sie diesen Eingang
auch, falls die Kirche verschlossen ist.
Katholische
Seelsorgeeinheit Kenzingen
Pastoralteam:
Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925
e-mail: pfr.martin@kath-kenzingen.de
Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226915
e-mail: christian.erath@kath-kenzingen.de
Website www.kath-kenzingen.de
Pfarrbüros:
Kenzingen St. Laurentius
Annette Wild
Tel. 07644-9226911, FAX 922 6926
Kirchplatz 16
Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,
Mo. bis Do. 15:00 – 17:00 Uhr
e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de
Bombach St. Sebastian
Bettina Götz, Tel. 07644-1344,
e-mail: bombach@kath-kenzingen.de
Kirchstraße 12
Di. 17:30 – 20:00 Uhr und
Do. 14:30 – 16:30 Uhr
In dringenden Fällen Tel. Sakristei: 07644 5589299
Hecklingen St. Andreas
Annette Wild, Tel. 07644-344,
e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de
Dorfstraße 3
Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und
Fr. 14:00 bis 16:00 Uhr
Nordweil St. Barbara
Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,
e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de
Am Kirchberg 6
Do. 15:00 – 18:30 Uhr
Gottesdienste der Seelsorgeeinheit vom
14. bis 22. Februar 2015
Samstag, 14.02.2015,
Hl. Cyrill und Hl. Methodius
Hecklingen
19:00 Hl. Messe (gest.) im Gedenken an Hermann und Sophie Kopp geb. Rethaber
Sonntag, 15.02.2015
6. Sonntag im Jahreskreis
Kenzingen
10:00 Hl. Messe im Gedenken an Laura und
Emil Schmid, Lina und Konrad Ell / (gest.)
im Gedenken an verstorbene Angehörige
/ Eheleute Karl und Frieda Fees geb. Adam
und verstorbene Töchter sowie Eheleute Albert und Hermine Ries geb. Fees
Bombach
08:30 Hl. Messe
Hecklingen
18:30 Rosenkranz
Nordweil
10:00 Hl. Messe und Taufe im Gedenken an
die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
13:30 Rosenkranz
KENZINGEN
Montag, 16.02.2015 und
Dienstag, 17.02.2015
Keine Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit
Mittwoch, 18.02.2015,
Aschermittwoch, Fast- und Abstinenztag
Bombach
19:00 Hl. Messe mit Austeilung der Asche
Hecklingen
19:00 Hl. Messe mit Austeilung der Asche
Donnerstag, 19.02.2015
Kenzingen
20:00 Krypta St. Laurentius: Gebet zur
Nacht
Bombach
19:00 Hl. Messe fällt aus!!
Samstag, 21.02.2015
Kenzingen
17:00 Beichtgelegenheit
Bombach
19:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
Sonntag, 22.02.2015,
Kathedra Petri 1. Fastensonntag
Kenzingen
10:00 Hl. Messe im Gedenken an Gottfried
Bucher, Karin Schwertz / Maria Albrecht und
Angehörige, Gerda Müller geb. Stein, Franziska Janette Nestmann, Lieselotte Schönsee / Hildegard Schwarz, geb. Enz und Angehörige
18:00 Andacht zur Fastenzeit
Bombach
18:00 Taizé-Andacht
Hecklingen
10:00 Hl. Messe im Gedenken an Berthold
Binkert, Maria Hämmerle, Fritz und Amalie
Burst / Leo und Emma Burkhart mit Sohn
Leo und Ehefrau / Pius Fortwängler und Angehörige
18:30 Rosenkranz
Nordweil
08:30 Hl. Messe im Gedenken an (2. Opfer)
Karl Wacker / im Gedenken an verstorbene
Angehörige / Alfred Wacker, Eltern und verstorbene Angehörige
13:30 Rosenkranz
Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet täglich um 16:00 Uhr im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe in Kenzingen
Die Chöre der Seelsorgeeinheit proben:
Kirchenchor Kenzingen
Di 20:00 – 22:00 Uhr im Gemeindehaus
St. Laurentius, Kirchplatz 16
Projektchor „Con-Takt“
Neu: Do ab 20:15 Uhr im Gemeindehaus
St. Laurentius, Kirchplatz 16
Kirchenchor Hecklingen,
Mi. 20:00 Uhr, Pfarrgemeindehaus St. Andreas
Kinderchor Nordweil im Proberaum Grundschule für alle interessierten Kinder ab 4
Jahren
Mi. 15:30 - 16:15 Uhr für Kinder im Alter von
4 – 5 Jahren
KENZINGEN
Freitag, den 13. Februar 2015
Seite 9
Liebenzeller Gemeinschaft
Mi. 16:15 – 17:00 Uhr für Kinder der 1. – 4.
Klasse
Mittwoch, 18.02., 18.30 Uhr
7 Wochen ohne-Trefen im Gemeinderaum
Herzliche Einladung zum Gebet zur Nacht
in der Fastenzeit
Einen Ruhepunkt setzen, die Zeit vor Ostern
bewusst erleben und feiern, den Tag in Gottes Hand zurücklegen — dazu lädt das »Gebet zur Nacht« ein, jede Woche am Donnerstag in der österlichen Bußzeit
(19./26./02.
//
5./12./19./26.03.
//
02.04.*2015) am Ende des Tages um 20.00
Uhr in der Krypta der Kirche.
Tagesrückschau, Stille, Impulse — gemeinsam singen, sich besinnen und beten — ein
Ruhepunkt am Tagesschluss. Dauer: ca. 30
Minuten.
(* Gründonnerstag: Gebet zur Nacht mit
CON-TAKT im Chorraum der Kirche erst um
21:30 Uhr)
Mittwoch, 18.02., 19.30 Uhr
Bibelstunde mit Rolf Beilharz im Gemeindekeller
Herzliche Einladung zum Bibelkreis im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe
in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat
um 15:00 Uhr.
Donnerstag, 19.02., 18.00 Uhr
Teen-Tref geht Kartfahren nach Umkirch
Weitere Infos:
07644 7151 oder 07641 42523
Taizégebet am 22. Februar in Bombach
Ruhig werden, sich beschenken lassen durch
Gebete, Stille und Lieder, die in meditativer
Weise mehrmals wiederholt gesungen werden, zu sich selber und zu Gott inden:
Herzliche Einladung zum Taizégebet am
Sonntag, den 22. Februar 2015 um 18.00
Uhr im Chorraum der Kirche St. Sebastian in
Bombach.
Alle, die sich auf die Fastenzeit einstimmen
und Freude und Kraft gewinnen wollen, sind
herzlich willkommen.
Wer möchte, kann nach der Andacht noch
bei einer Tasse Tee und Gebäck im Pfarrhaus
mit anderen ins Gespräch kommen.
Weltgebetstag 2015
„Voranzeige: Die Bahamas stehen im Mittelpunkt des Weltgebetstages 2015. Schon
heute möchten wir alle einladen zum Gottesdienst am 06. März um 19.00 Uhr in die
Katholische Pfarrkirche St. Laurentius
und anschließend ins Gemeindehaus.
Bitte halten Sie sich diesen Abend frei und
kommen Sie. Wir, die katholische und die
evangelische Kirchengemeinde freuen uns,
wenn Sie mit uns beten, singen und feiern.“
Öfnungszeiten der Pfarrbüros über die
närrische Zeit:
Am Rosenmontag, und Fasnetsdienstag
16./17. Februar sind die Pfarrbüros in Kenzingen, Bombach und Hecklingen geschlossen. Der Anrufbeantworter in Kenzingen
wird regelmäßig abgehört.
Evangelische Kirchengemeinden im Bleichtal
Sie sind herzlich eingeladen zu folgenden
Gottesdiensten und Veranstaltungen:
Gottesdienste
Sonntag, 15.02.2015
10.00 Uhr Tutschfelden gemeinsamer
Gottesdienst mit Pfr. B. Jenne
Veranstaltungen
Broggingen
Samstag, 14.02., 10.30 Uhr
Schatzinsel für Kinder ab 3 Jahren im Gemeindekeller
Donnerstag, 19.02., 18.30 Uhr
Ofener Frauentref, Ladies Dinner („Gott
sagt ja zu mir!“)
Freitag, 20.02., 20.15 Uhr
Posaunenchorprobe im Gemeindekeller
Samstag, 21.02., 19.00 Uhr
Männer-Vesper mit Pfr. B. Jenne im Gemeindekeller
„Mal angenommen.....wir nehmen die Herausforderung an!“
Tutschfelden
Dienstag, 17.02., 20 Uhr
Kirchenchorprobe im Bürgerhaus
Mittwoch, 18.02., 19.30 Uhr
Frauenkreis im Bürgerhaus
Katholischer
Frauenbund Kenzingen
Vortrag über Osteoporose
Am Mittwoch den 25.02.2015 um 19:30 Uhr
ist Dr. Markus Morgenthaler unser Gast. Er
ist Orthopäde und wird uns über das Krankheitsbild Osteporose aufklären. Vorbeugung, Symptomen, Behandlung .....
Wir laden sie ganz herzlich ins Gemeindehaus – Kirchplatz 16 in Kenzingen ein
Im Namen des Vorstandes
Andrea Schwarz
Jehovas Zeugen
Freitag, 20.02., 16.30 Uhr
Jungschar für Kinder ab der 2. Klasse im Bürgerhaus
Versammlung Kenzingen
Holderackerstr. 7, 79346 Endingen
Telefon (07644) 913500
Vertretung
Pfarrer Jenne nutzt die Fasnachtsferien zu
einer Verschnaufpause. Falls sie im Trauerfall
oder aus anderem Anlass dringend einen
Seelsorger benötigen, dürfen Sie sich gerne an Pfarrer Andreas Hansen in Kenzingen
wenden. Tel. 07644/277
Sonntag, 15.02.2015, 10.00 - 11.45 Uhr
Biblischer Vortrag, Thema: „Die Szene dieser
Welt wechselt“
anschließend Bibel- und Wachtturm-Studium
Kontakt:
Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel.
07643/6261 und pfarrerjenne@web.de
Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags
und donnerstags von 9 bis 12 Uhr im Evang.
Pfarramt, Dragonerstr. 4, anzutrefen. Beide
erreichen Sie über Tel. 07643/6261 und ekibleichtal@t-online.de
Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr
Bibelstudium, Thema: „Komm Jehova doch
näher!“
Schulkurs für Evangeliumlehrer
anschließend Ansprachen und Tischgespräche
Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.
Interessierte Personen sind jederzeit willkommen!
Internet: jw.org
„Oase“
Freie Christen Kenzingen
Gartenstraße 1
79341 Kenzingen
Tel. 07644/8966
Wir laden herzlich ein:
Sonntag:
10:00 Uhr Gottesdienst
Dienstag:
19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet
„[Jesus spricht:] Kommt her zu mir alle, die
ihr mühselig und beladen seid, so will ich
euch erquicken! Nehmt auf euch mein Joch
und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr
Ruhe inden für eure Seelen! Denn mein
Joch ist sanft und meine Last ist leicht.“
- Die Bibel - (Matthäus 11, 28 – 30)
Neuapostolische Kirche
Herbolzheim, Arnold-SchindlerStr. 1 (ehem. PLUS-Markt)
Sonntag, 15.02.2015
09.30 Uhr Gottesdienst
Mittwoch, 18.02.2015
20.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 22.02.2015
09.30 Uhr Gottesdienst
Seite 10
Freitag, den 13. Februar 2015
VersehrtenBehindertenSportgruppe
Oberrheinische
Narrenschau Kenzingen
Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen Narrenschau in Kenzingen, dem
Fastnachtsmuseum des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte
Wer keine Möglichkeit hat, das närrische
Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben oder wer Erlebtes vertiefen möchte, hat
dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.
Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen
vermittelt einen lebendigen Eindruck der alemannischen Fasnet, von Masken und Häs der
Zünfte am Oberrhein - von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein im Süden.
Über 300 Narrengruppen in fantasievollen
Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,
in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,
verdeutlichen dem Besucher die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums. Im Museumsshop können Sie Bücher, Mäskchen, Strohschuhe und vieles mehr erwerben.
Ein Besuch lohnt sich!
Öfnungszeiten:
Samstag, Sonntag und feiertags:
14.00 bis 17.00 Uhr
Im Dezember ist das Museum nur für Gruppen geöfnet.
Gruppen und Gesellschaften erhalten auf
Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb der Öfnungszeiten eine Führung
durch unser Haus.
Oberrheinische Narrenschau,
Alte Schulstraße 20, 79341 Kenzingen
Telefon 07644 900-113
Fax 07644 900-160
E-Mail: post@kenzingen.de
Internet: http://www.kenzingen.de
KENZINGEN
Verein für deutsche
Schäferhunde
Ortsgruppe Kenzingen
Die Radwandergruppe startet jeden Dienstag um 15.00 Uhr an der Alten Halle. Wir
kegeln jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr
und schwimmen immer samstags um 8 Uhr.
Nähere Auskünfte erteilt gerne
Josef Berblinger unter 07644-7256.
Übungszeiten:
Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr
Jeden Samstag ab 15.00 Uhr
Vereinsgelände „Im Brünnele“
beim Recyclinghof
Telefon 07643 8964
TTSV Kenzingen
Schützengesellschaft
Üsenberg zu Kenzingen e.V.
Koronarsportabteilung
Die Übungsabende für Herzkranke inden
wöchentlich jeweils dienstags in der
Schulbuckhalle in Bombach statt.
Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit
von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr,
für die Gruppe 2 von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Ansprechpartner sind:
Übungsleiter: Michael Bradatsch, Tel. 7329
Abteilungsleiter: Joachim Krella, Tel. 1024
Lauf-, Walking-, NordicWalking-Tref Kenzingen
Mittwoch 16.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr
Waldparkplatz „Nestbruch“
Info erteilt:
Albert Wisser 07644-1483
Interessengemeinschaft
Ski und Snowboard
Jeden Mittwoch 20.00 bis 21.30 Uhr in der
Schulbuckhalle Bombach.
Das Training indet bis Ende März 2015 statt.
Wer seine Kondition verbessern möchte, ist
herzlich willkommen.
Nähere Auskunft: 07644-8602 abends
Philippinischer
Kampfsportverein
Kenzingen
Arnis Trainingszeiten
Montag: 19:00 bis 21:00
Nordweil Herrenberghalle
Freitag: 19:00 bis 21:00
Bombach Schulbuckhalle
Interesse an einem Schnuppertraining?
R. Kaufmann 01727610699
www.kombat-kenzingen.de
Judo Club Kenzingen e.V.
Trainingszeiten:
Montag und Donnerstag
18.30 bis 20.00 Uhr Kinder und Jugendliche
20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene
Alte Halle Kenzingen
Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Infos bei Martin Müller unter Telefon
07644 930128
Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal
rechts hoch in den Wald)
Jugendtraining:
jeden Samstag ab 18.00 Uhr
Schützentraining:
jeden Freitag ab 20.00 Uhr
jeden Sonntag ab 10.00 Uhr
Bei Interesse an einem Probetraining bitte
jugend@sg-kenzingen.de
oder osm@sg-kenzingen.de kontaktieren!
Angelsportverein Kenzingen,
im Brünnele 9
Öfnungszeiten des Vereinsheims
Freitag 20 Uhr – 24 Uhr
Sonntag 10 Uhr – 13 Uhr
Tel.: 07644 7683
Skat-Club Üsenberger Asse
Spielabende Freitag, Spielbeginn: 19.30 Uhr
Sport- & Tagungshotel Kenzingen
Breitenfeldstraße 51
Interessierte Skatspieler/-innen sind als Gäste
herzlich eingeladen.
Tel. (07644) – 8654 oder 9265451
Öfnungszeit der Bücherei:
Di :
15.00 - 17.30 Uhr
Do:
09.30 - 11.00 Uhr
17.00 - 19.30 Uhr
Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des Amtsgerichts
79341 Kenzingen
Tel. 0160 5703978 während der Öfnungszeiten
www.kath-kenzingen.de
Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit
Fridolin fand nützliche Sachbücher
Regine Altekohr:: Meine liebsten Fingerspiele
Mit fröhlichen Illustrationen und spannenden Verwandelklappen
KENZINGEN
Freitag, den 13. Februar 2015
Narrenzunft
Welle-Bengel
Kenzingen e.V. 1824
Wohlfühl-Wörterbuch: Bauernhof (ab 2 J.)
Ein Buch mit Fühlregister
Gerhard Siem:: Die größten Bagger
Viele, viele Bagger für große und kleine
Technikbegeisterte.
Guinness: World Records 2015
Jetzt neu mit Augment reality!.
Strickzeit : Kuscheleiges für den Winter
Schals, Mützen Handschuhe und mehr.
Schwarzwaldverein
Kenzingen e. V.
Mittwoch, den 18. Februar 2015
Wir feiern Frauenrecht
Einkehr: Bistro NANU
14.30 Uhr Ecke Friedhof / Bombacherstrasse
Motorradfreunde Kenzingen
TERMINE
Giezig Umzug
Fasnetssamschdig 14.02.2015
Beginn Kirchplatz 10.11 Uhr
Großer Umzug
Fasnetssundig 15.02.2015
14.31 Uhr in der Altstadt
Oberer Zirkel, Brotstraße, Salmengasse, Engelgasse
Hauptstraße, Eisenbahnstraße, Schulstraße
Die Anwohner werden gebeten, im eigenen
Interesse das Auto
nicht an der Umzugsstrecke zu parken.
Seite 11
Tag der Garde / Zehni Mess
Fasnetsmändig 16.02.2015
9.45 Uhr Antreten der Garde am Rathaus
10.11 Uhr
Zehni Mess Alte Halle mit anschließendem
Suppenessen
Teilnahme am Umzug in Nordweil
Fasnetsmändig 16.02.2015
13.30 Uhr Busabfahrt Elektro Reber
Umzugsbeginn 14.31 Uhr
StartNr. 1
Kinderfasnet
Fasnetszischdig 17.02.2015
14.11 Uhr Alte Halle
Fasnetsverbrennung
Fanetszischdig 17.02.2015
20.11 Uhr Rathaus ab 18.02.2015
widder dagege
gohts`
Wecken
Fasnetsmändig 16.02.2015
07.11 Uhr in der Altstadt
Die Motorradfreunde Kenzingen trefen sich
am Fasnetsundig nach den Umzug im Vereinsheim, Industriestraße.
Interessengemeinschaft
Ski & Snowboardgymnastik
Sonntag 22.02.2015 Gstaad / Schweiz ( Berner Oberland)
Am 22.02.2015 werden wir eine Tagesfahrt
nach Gstaad in der Schweiz unternehmen.
Jeder der gerne Ski, Snowboard, Rodeln
oder Schneeschuhwandern bei herlichem
Berg-Panorame erleben möchte, ist herzlich
willkommen.
Nähere Auskunft:
Sport Saar Tel. 07643/4911
oder Patrick Laugie Tel. 07644/8602 ab 20.00
Uhr
„Liederkranz“
-Hauptversammlung
KENZINGEN-NORDWEIL
Der „Liederkranz“ Nordweil lädt am Freitag,
den 27. Februar, 19.30 Uhr, alle Mitglieder
Freunde und Gönner des Vereins zu seiner
Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthauses „Linde“ ein. Auf der Tagesordnung
stehen unter anderem eine Satzungsänderung und Neuwahlen.
FA
Fa
sn
MÄ
ets
ab 14 Uhr
KAFFEE & KUCHEN n
dig
da
ab 14.41 Uhr Programm
+++LIVE+++
Artistik und Mitmachtheater
16
.2.
Zirkus Papperlapapp
„Das wahrscheinlich witzigste
Artistenensemble, das durch
Deutschland tourt.“
(Hannoversche Allgemeine)
die wir in 2014 erhalten haben. Durch verschiedene
Aktionen haben wir ein Spielhaus, eine Boulebahn, ein
Wipptier und ein Fußballtor auf dem Heckllinger Spielplatz
inanziert. Wir freuen uns auf weitere Projekte, die wir u.a. auch
durch den Erlös dieser Veranstaltung umsetzen können.
Wir freuen uns auf Euch!
Seite 12
Freitag, den 13. Februar 2015
KENZINGEN
KENZINGEN
Freitag, den 13. Februar 2015
Sportverein
Kenzingen e. V.
Vorankündigung !
Am Freitag, den 13.März 2015 hält der SV
Kenzingen seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab.
Beginn ist um 20:00 h im Vereinsheim im
Mühlegrün.
Unter anderem stehen Neuwahlen an.
Eingeladen hierzu sind sämtliche Mitglieder;
Gönner und Freunde des Vereins.
Sportverein
Hecklingen e.V.
Vorbereitungsspiele
Die SG Hecklingen/Malterdingen bestreitet
folgende Vorbereitungsspiele, bevor am 1.
März 2015 die Rückrunde wieder beginnt:
I. Mannschaft:
Samstag, 14.02.2015 um 14.30 Uhr gegen
Heimbach in Hecklingen
Samstag, 21.02.2015 um 14.00 Uhr gegen
Buggingen/Seefelden in Hecklingen
II. Mannschaft
Donnerstag, 19.02.2015 um 19.00 Uhr gegen TV Köndringen II in Hecklingen
Samstag, 21.02.2015 um 14.30 Uhr in Teningen
Mittwoch, 25.02.2015 um 19.00 Uhr gegen
Ettenheimweiler in Malterdingen
SV Nordweil
1923 e.V.
SG Nordweil/Wagenstadt
Bis zum Rückrundenstart am 28.2. stehen
noch weitere Vorbereitungsspiele auf dem
Programm.
Vorbereitungsspiele Winter 2015:
Do. 19.02., 19:30 Uhr: SC Holzhausen I –
SG Nordweil/Wagenstadt I (in Holzhausen)
Sa. 21.02., 13:30 Uhr: SG Freiamt/Ottoschwanden II – SG Nordweil/Wagenstadt II
(in Freiamt)
Sa. 21.02., 16:00 Uhr: SG Freiamt/Ottoschwanden I – SG Nordweil/Wagenstadt I (in
Freiamt)
Mi. 25.02., 19:00 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt I – FV Sasbach I (in Nordweil)
Rückrundenauftakt:
Sa. 28.02., 14:00 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt II – SV Kenzingen II (in Nordweil)
Sa. 28.02., 16:00 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt I – SV Kenzingen I (in Nordweil)
Jugendfußall im Bleichtal
Hier die Winter-Trainingszeiten 2014/15 bis
Fasnet aller Fußball-Jugendteams im Bleichtal:
G-Junioren SG Wagenstadt/Nordweil
Jahrgänge:
2008/jünger
Trainerteam:
Julian, Tobias
Trainingstag:
Donnerstag 16:30 – 18
Uhr, Halle Wagenstadt
Kindergartenkinder werden am Kindergarten
abgeholt
F-Junioren SG Bleichtal
Jahrgänge:
2006/2007
Trainerteam:
Timo, Wolfgang, Felix
Gruppe A:
Donnerstag, 17 – 18:15
Uhr, Halle Nordweil
Gruppe B:
Freitag, 17 – 18:30 Uhr,
Halle Nordweil
E-Junioren SG Bleichtal
Jahrgänge:
2004/2005
Trainerteam:
Michael, Kai, Jürgen, Markus
Alle:
Montag, 17:45 – 19:15 Uhr,
Halle Nordweil
D-Junioren SG Bleichtal
Jahrgänge:
2002/2003
Trainerteam:
Matthias, Markus, Sascha,
Franz-Josef
Gruppe A:
Mittwoch, 17 – 18:30 Uhr,
Halle Wagenstadt
Gruppe B:
Donnerstag, 17:30 – 19
Uhr, Halle Broggingen
C-Junioren SG Bleichtal/Kenzingen
Jahrgänge:
2000/2001
Trainerteam:
Rolf, Florian, Michael
Jahrgang 2001: Dienstag, 16:30 – 18 Uhr,
Halle Nordweil
Jahrgang 2002: Dienstag, 18 – 19:30 Uhr,
Halle Nordweil
B-Junioren SG Bleichtal/Kenzingen
Jahrgänge:
1998/1999
ACHTUNG: Am Montag, den 2.2. indet um
18-19:30 Uhr in Kenzingen auf dem Sportplatz das Auftakttraining zur Rückrunde
statt. Danach um 20 Uhr indet für alle Spieler und auch insbesondere für alle Eltern ein
kurzer Info-Abend statt. Hier wird u.a. das
neu zusammengesetzte Trainerteam vorgestellt.
A-Junioren SG Bleichtal
Jahrgänge:
1996/1997
Trainerteam:
Sebastian, Bernd
Trainingstag:
Mittwoch, 18-19 Uhr Lauf,
anschl. ab 19 Uhr Hallentraining in Broggingen
Trefpunkt:
Halle Broggingen
Abteilung Kinderturnen
Jew. Montags
ab 6 Jahren
mit Marlene, Lisa G. und Anja 17.00 – 18.00
Uhr
Jew. Mittwochs Eltern-Kind-Turnen
mit Julia Götz 16.00 – 17.00 Uhr
Jew. Mittwochs ab 3-5 Jahren
mit Paula, Ellen und Mayline 17.00 – 18.00
Uhr
Bei weniger als 5 Kindern fällt das KiTu aus.
Bei Fragen kontaktiert bitte:
Anja Hensle
Laura Bühler
07644/1828
07644/930743
Seite 13
Herbolzheimer Tafel e.V.
Konrad-Adenauer-Ring 1,
79336 Herbolzheim
Tel. 07643-933432
Öfnungszeiten:
Montag
Mittwoch
Freitag
Samstag
13.30 - 16.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr
Bitte an unsere Unterstützer und Spender:
Vielleicht haben Sie eine Überproduktion
oder leicht defekte Ware innerhalb des MHD.
Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.
Für eine Geldspende, die zur Deckung der
Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient und
uns hilft, notwendige Anschafungen zu tätigen,
sind wir Ihnen sehr dankbar.
Bankverbindung: IBAN:
DE 23682900000049344201
Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Das Herbolzheimer Tafelteam sucht ehrenamtliche Mitarbeiter.
Infos unter 07643-933432 Fr. Ruddies.
DRK-Kleiderkammer
Kenzingen
Kleiderkammer beindet sich im DRKVereinsheim,Industriestr. 6
Tel.: erreichbar zu den Öfnungszeiten über
07644/ 5588666
Die Öfnungszeiten 2015 sind im wöchentlichen Wechsel am Dienstag:
Die Kleiderkammer ist auch für die Allgemeinheit geöfnet
Hier die Öfnungszeiten:
Dienstag-vormittags
von 9.00 – 11.30 Uhr. (ungerade Woche)
Dienstag, 24.02.15 Dienstag, 10.03.15
Dienstag, 24.03.15 Dienstag, 07.04.15
Dienstag, 21.04.15 Dienstag, 05.05.15
Dienstag, 19.05.15 Dienstag, 02.06.15
Dienstag, 16.06.15
Dienstag-nachmittags
von 14.30 – 17.00 Uhr. (gerade Woche)
Dienstag, 03.03.15 Dienstag, 17.03.15
Dienstag, 31.03.15 Dienstag, 14.04.15
Dienstag, 28.04.15 Dienstag, 12.05.15
Dienstag, 26.05.15 Dienstag, 09.06.15
Dienstag, 29.06.15
Samstags geöfnet von 10 Uhr – 11:30
Uhr an folgenden Tagen
07.03.15 04.04.15 02.05.15 06.06.15
Seite 14
Wir benötigen immer jahreszeitlich orientierte Kleidung in sauberem, tragbarem Zustand!
Bitte bringen Sie Ihre Kleiderspende nur zu
den angegebenen Öfnungszeiten.
Stellen Sie auf keinen Fall ungefragt einfach
Kleiderspenden vor der Eingangstüre ab.
Wir nutzen diesen Eingang und dieses Gebäude gemeinsam mit anderen Vereinen.
Dies wäre für alle Beteiligten nicht zumutbar!
Abgestellte Kleidersäcke wandern ungeprüft in den Altkleidercontainer. Somit ginge Ihre wertvolle Spende für uns verloren,
das wäre nicht in Ihrem und nicht in unserem Sinne!
Info unterwww.drk-kenzingen.de oder Tel.:
07644/5588666
Veranstaltungshinweis ArztPatienten-Forum zum Thema
Periphere arterielle Verschlusskrankheit
(paVK) – eine uner-kannte Volkskrankheit
Welche Prävention und Therapie gibt es
bei Durchblutungsstörungen der Arterien? Diese und andere Fragen beant-worten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum. Veranstalter ist die VHS Nörd-licher
Breisgau in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.
Die periphere arterielle Verschlusskrankheit
(paVK) ist eine ernste Störung der Durchblutung in den Arterien, vor allem im Becken
und in den Beinen. Sie wird in 90 Prozent der
Fälle durch eine Arteriosklerose verursacht.
Altersabhängig steigt ihr Auftreten in der Bevölkerung an und betrift fast jeden vierten
Menschen über 75 Jahre. Ein Großteil dieser
Patienten – ca. zwei Drittel – entwickelt keine Symptome und wird so auch nicht auf
ihre Erkrankung aufmerksam. Dabei ist die
paVK ein wichtiger Indikator für eine generalisierte Arteriosklerose. Unabhängig davon, ob die Patienten symptomatisch oder
asymptomatisch sind, erleidet eine Vielzahl
von ihnen innerhalb von 5 Jahren ein schweres vaskuläres Ereignis, wie Myokardinfarkt,
Schlaganfall oder auch Amputation. Die
paVK ist damit eine sehr ernst zu nehmende
Erkrankung. Dabei ist ihre Diagnostik in der
angiologischen Praxis denkbar einfach und
schmerzfrei möglich.
Termin:
Dienstag, 24. Februar 2015, 19:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Torhaus, Vortragsraum Hauptstr. 60,
79336 Herbolzheim
Eintritt:
frei - Voranmeldung gewünscht unter Tel.
07641/9225-14
Der Referent ist Dr. med. Thorsten Grumann,
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und
Angiologie, Lahr.
Freitag, den 13. Februar 2015
’s Fenster Kleinkunst in Weisweil
Samstag, 28. Februar 2015Beginn 20:30
Uhr Feuerwehrhaus Weisweil
Udo-Jürgens-Abend mit Martin Glönkler
und Band
Martin Glönkler war und ist ein großer Fan
des deutschsprachigen Komponisten und
Sängers. Das Schafen von Udo Jürgens
umfasst rund 1000 komponierte Lieder und
über 100 Millionen verkaufte Tonträger.
Grund genug für Glönkler ihm einen eigenen Abend zu widmen. Begleitet von seiner
Band (Bass / Schlagzeug / Gitarre) spielt und
singt Glönkler ausschließlich Songs von Udo
Jürgens. Neue und alte, bekannte und unbekannte Songs, verknüpft mit zahlreichen
Geschichten und Anekdoten rund um den
Großmeister des deutschen Schlagers.
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.fenster-weisweil.de
Telefonischer Vorverkauf unter 07646/1411
Vorverkaufsstellen: Bücherwurm Kenzingen
07644/8617, Landhausmode Hirtler Endingen 07642/6020, Tourismusbüro Herbolzheim, Telefon 07643/93590
Wunderbare Wissens Wege –
SAMBUCA e.V. lädt ein zum
Infotag
Gehen Sie mit uns auf „Wunderbaren Wissenswegen“: erweitern Sie Ihr PlanzenWissen, Körper-Wissen oder Lehrerinnen
-Wissen.
Das Konzept der berufsbegleitenden JahresFortbildung für Frauen wird am Samstag,
den
28. Februar von 14-16 Uhr im SAMBUCA
Heilplanzenzentrum in Ettenheimmünster von den beiden Leiterinnen, Frau Elke
Senn und Frau Monika Schmitt präsentiert.
Zusammen haben sie dieses neue Angebot
entwickelt. Sie freuen sich darauf, die Teilnehmerinnen in der wunderbaren Begegnung mit Heilplanzen auf ihrem ureigenen
Wissens Weg begleiten zu dürfen. Befreundete Fachreferentinnen sowie die SAMBUCA
Kräuterwerkstatt unterstützen sie dabei mit
erforschtem (Erfahrungs-)Wissen.
So beginnt ab Juni 2015 das Modul „Planzen-Wissen“. Hier werden die Teilnehmerinnen geschult, ihren weit umfassenden Blick
auf einheimische Heilplanzen zu schärfen
und so deren Wirkungsweise auf allen Ebenen des menschlichen Daseins zu erfahren.
Ab Januar 2016 üben sich die Teilnehmerinnen im Modul „Körper-Wissen“ darin, mit
allen Sinnen gesunde Körper-Funktionen
kennen zu lernen und erforschen diese mit
Hilfe von heimoschen Heilplanzen. Außerdem erleben sie die typischen Energien der
verschiedenen Jahreszeiten, angefangen
von Lichtmess bis hin zur dunklen Zeit, der
Wintersonnwende bzw. Weihnachten.
Für Frauen, die sich pädagogische, didaktische und organisatorische Fähigkeiten
aneignen möchten, um ihr Wissen um Heilplanzen in eigenen Kursen weiterzugeben,
KENZINGEN
eignet sich das dritte Modul: „Lehrerinnen –
Wissen“. Es wird als Einzel- und Gruppencoaching jederzeit nach Bedarf und Nachfrage
angeboten.
Die Module sind in sich abgeschlossen und
einzeln buchbar.
Anmeldung zum Infotag bei Frau Monika
Schmitt, 07641 923 254.
Infos zur Fortbildung unter www.WunderbareWissensWege.de
Jetzt bewerben!
Brunch auf dem Bauernhof am 2. August
2015 im Naturpark Südschwarzwald
Der Naturpark Südschwarzwald wird nach
dem großen Erfolg der Veranstaltungen in
den letzten Jahren auch 2015 wieder einen
Brunch auf dem Bauernhof durchführen.
Termin wird in diesem Jahr der 2. August
sein. Bereits seit mehreren Jahren indet der
Brunch in allen Naturparken Baden-Württembergs zeitgleich auf zahlreichen Bauernhöfen statt und lockt tausende Gäste zum
ländlichen Schmaus an.
Gesucht werden nun erneut Höfe im Gebiet des Naturparks Südschwarzwald, die
an diesem ersten Augustsonntag mitmachen und einen Brunch anbieten wollen.
Der Brunch wird vom Naturpark Südschwarzwald gemeinsam mit dem Landfrauenverband
Südbaden, dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband und der Landesarbeitsgemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof konzipiert und durchgeführt.
Mit dem Brunch auf dem Bauernhof 2015
im Naturpark Südschwarzwald verfolgen
wir folgende Ziele:
Der Brunch auf dem Bauernhof bietet der
Landwirtschaft die Möglichkeit, ihre Produkte
und die Arbeit, die sich dahinter verbirgt, der
nicht bäuerlichen Bevölkerung näher zu bringen. Auch die multifunktionalen Leistungen
der Landwirtschaft wie Landschaftsplege,
die Erhaltung der Lebensgrundlagen und ihr
Beitrag zur Aufrechterhaltung der ländlichen
Besiedelung können aufgezeigt werden.
Die beteiligten Institutionen und Verbände
wollen mit dem Brunch das Verständnis für
die Landwirtschaft wecken und den Kauf
einheimischer Produkte fördern. Außerdem
sollen die Brunch-Besucher die Vorzüge
von regionalen, landwirtschaftlich geprägten Naherholungsgebieten kennen lernen.
Nicht zuletzt geht es darum zu zeigen, wie
vielfältig und natürlich die einheimische
Produktpalette ist und wie gut Milch, Käse,
Brot, Wurst und Süßmost aus direkter Hand
der Landwirte schmecken.
Gesucht als Brunch-Bauernhof sind aktive
Haupt- oder Nebenerwerbsbetriebe, die bereits Erfahrung mit der Bewirtung von Gästen haben oder sich einer neuen Herausforderung stellen möchten. Der Hof sollte ein
nettes Erscheinungsbild bieten und sich im
Naturpark Südschwarzwald in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen, Schwarzwald-Baar-Kreis, Waldshut,
Lörrach oder dem Stadtkreis Freiburg beinden. Möglich und erfolgreich erprobt ist
auch ein Zusammenschluss von benachbar-
KENZINGEN
ten Bauernhöfen, um den Brunch gemeinsam auszurichten.
Bald melden! Ende März lädt der Naturpark alle Bewerber zu einem Info-Abend
ein. Hier können sich Neulinge informieren und sich mit anderen, bereits erfahrenen Brunch-Gastgebern austauschen.
Der Naturpark wird die Veranstaltung sowie
die teilnehmenden Höfe intensiv bewerben.
Ebenso steht der Naturpark bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung beratend zur Seite.
Bewerben Sie sich jetzt!
Rufen Sie gerne zu einem unverbindlichen
Gespräch an oder senden Sie Ihre Bewerbung mit einem kurzen Hofportrait bis zum
10.03.2015 direkt an:
Naturpark Südschwarzwald
Holger Wegner, Dr.-Pilet-Spur 4
79868 Feldberg
Tel: 07676 / 9336-10, Fax: 07676/ 9336-11
info@naturpark-suedschwarzwald.de
www.naturpark-suedschwarzwald.de
Unterwegs auf dem Jakobsweg – noch Plätze frei
Auf den „Camino del Norte“, den spanischen
Küstenweg, führt eine Fußwallfahrt der Katholischen Landvolk Bewegung (KLB) der
Erzdiözese Freiburg, die vom 23. Mai bis 05.
Juni 2015 stattindet. Nach gemeinsamer
Zuganreise ab Ofenburg ist Beginn der
Wallfahrt in Irun an der spanisch-französischen Grenze. Von dort geht es über elf Tagesetappen bis nach Santander, insgesamt
rund 220 Kilometer. Unterwegs ist man in
kleinen Gruppen von maximal 13 Personen,
begleitet von erfahrenen Pilgerinnen und
Pilgern der KLB. Übernachtet wird in Pilgerherbergen. Der Reisepreis beträgt 1.190
Euro für KLB-Mitglieder und 1.290 Euro für
Freitag, den 13. Februar 2015
Nichtmitglieder. Weitere Informationen und
die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei
der KLB Freiburg, Okenstraße 15, 79108 Freiburg, Telefon 0761/5144-235, E-Mail: mail@
klb-freiburg.de, www.klb-freiburg.de.
High School Schuljahr 2015/2016
und Feriensprachreisen im Sommer 2015
Ein Schuljahr in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland zu verbringen, ist für
viele junge Leute ein Traum. Im Ausland zur
Schule gehen, Land und Leute kennen lernen,
die Sprachkenntnisse verbessern, Freunde
fürs Leben inden und einfach mal über den
eigenen Tellerrand hinaus sehen, ist meist die
Motivation, den vielleicht schönsten Teil der
Schulzeit im Ausland zu verbringen.
Wer im Schuljahr 2015/2016 (für ein halbes oder ein ganzes Schuljahr) ins Ausland
gehen möchte, für den wird es höchste
Zeit, sich für einen High School Aufenthalt
zu bewerben. Die Bewerbungsfristen enden bald. Besonders interessant sind die
Austauschprogramme nach Kanada, Australien und Neuseeland für diejenigen, die
sich gerne gezielt den Ort und die Schule
aussuchen möchten. Auf der Website www.
tref-sprachreisen.de kann man sich online
bewerben und weitere interessante Informationen wie z.B. Schülerberichte oder Fotos von Teilnehmern sehen.
Wer sich für eine Feriensprachreise im Sommer 2015 interessiert, für den hat TREFF auch
einiges im Programm. In England,Malta und
Frankreich bietet sich die Möglichkeit abwechslungsreiche, interessante Ferien zu verbringen, die Sprachkenntnisse zu verbessern,
Land und Leute sowie neue Freunde aus aller
Welt kennen zu lernen.
Das Besondere am Angebot von TREFF: Am
Unterricht-, Freizeit-, Auslugs- und Sport-
Seite 15
programm nehmen Jugendliche aus vielen
verschiedenen Ländern teil. Dadurch wird
auch in der Freizeit überwiegend die Fremdsprache gesprochen und die vielen Aktivitäten in internationalen Gruppen machen
einfach Spaß. Außer den Feriensprachreisen
bietet TREFF bereits seit 1984 auch Sprachreisen für Erwachsene (z.B. Intensivkurs oder
Business Englisch) an.
Kostenloses Informationsmaterial zu den
Schulaufenthalten in den USA, in Kanada, Australien und Neuseeland sowie zu
Sprachreisen für Schüler und Erwachsene
erhalten Sie bei:
TREFF - Sprachreisen, Wörthstraße 155,
72793 Pfullingen (bei Reutlingen)
Tel.: 07121 - 696 696 - 0,
Fax.: 07121 - 696 696 - 9
E-Mail: info@tref-sprachreisen.de,
www.tref-sprachreisen.de
Impressum:
Herausgeber: Stadt Kenzingen
Verantwortlich für die amtlichen und für
die Mitteilungen der Verwaltung und
für die Amts- und Sprechtage städt.
Einrichtungen:
Matthias Guderjan, Bürgermeister,
Tel. 07644/900-100.
Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen sind ausschließlich die
Auftraggeber.
- Redaktionelle Änderungen aus technischen Gründen jedoch vorbehalten
Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,
Postfach 1254, 78329 Stockach,
Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,
E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de
Internet:www.primo-stockach.de
FILM- Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 12.02.15 bis 18.02.2015
Tel 07644-385 / www.Kino-Kenzingen.de
Ascher-Mi 20.00h
18.2.
VOR-PREMIERE in Ihrem KINO in Kenzingen!!!
Iris Berben – Karoline Herfurth – Hanna
Herzsprung – Elyas M’Barek in
TRAUMFRAUEN -6- 100min
Lenis Lebensplanung wird zerstört, als sie
per Skype-Kamera von der nackten Angestellten im Apartment ihres Lebensgefährten erfährt...
Jeder Besucher erhält 1 Glas Sekt.
Fr bis So+Die 20.30h
Mi 20.00h
13. bis 18.2.
Gabriela Maria Schmeide – Anke Engelke Justus von Dohnanyi in
FRAU MÜLLER MUSS WEG -6- 88min 2.
Wo
Die Eltern sind sich einig: Frau Müller muss
weg! Sonst bekommen die Kinder keine Gymnasialempfehlung.... Aber, als die
Schulnoten doch besser als erwartet sind,
soll sie bleiben...
Fr bis So+ Die 17.45h
Mi 17.00h
13. bis 18.2.
Die Nummer 1 in Deutschland...
Dieter Hallervorden – Emma + Til Schweiger – Jan Josef Liefers in
HONIG IM KOPF -6- 139 min 8. Wo
Fr bis So+Die+Mi 17.30h
13. bis 18.2.
Das Abenteuer geht weiter...
FÜNF FREUNDE 4 -6- 96min 2. Wo
George, Julian, Dick, Anne und Hund Timmy verbringen die Sommerferien gemeinsam. Im Ägyptischen Museum überraschen
sie einen Dieb, der wohl einem Goldamulett hinterherjagt...
**NEU
Fr bis So 19.30h
13. bis 15.2.
Was haben uns die Bilder in den weltberühmten Museen zu erzählen...
NATIONAL GALLERY o.A 173 min
Diese Doku ist ein Rundgang durch die
weltberühmte National Gallery in London...
und jährlich über 6 Mio Besucher anzieht.
Die 20.00h
17.2.
Eine außergewöhnliche Geschichte...
DEN HIMMEL GIBT’S ECHT o.A. 99min
3. Wo
Todd und Sonja erleben nach einer Notoperation ihres Sohnes Unerklärliches. In
kindlicher Überzeugung erzählt der Junge,
während einer Nah-tod-erfahrung den
Himmel besucht zu haben . Zum Erstaunen
der Eltern erwähnt er Details, die vor seiner
Geburt passierten...
Änderungen vorbehalten.
Gewerebiglicenh,e
Anz Kleinprivateen, u.v.m.
anzeig
Diesen
(Anzeigen-)
werden Sie lieben!
Platz
Jetzt sichern:
 Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de
Sie sind zuverlässig und motiviert?
Dann sind SIE bei uns genau richtig!
Wir suchen für unsere Großkunden im Raum Herbolzheim,
Weisweil und Freiburg
Löter
(m/w)
Es erwartet Sie:
• Ein fester Arbeitsvertrag mit den Konditionen nach
iGZ-DGB-Tarifvertrag
• Abwechslungsreiche Tätigkeiten unter attraktiven
Arbeitsbedingungen
• Persönliche Betreuung und umfassende Sozialleistungen
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
persona service
AG & Co. KG • Niederlassung Freiburg
Julia Miller • Bismarckallee 7e • 79098 Freiburg
Tel. 0761 386 46-0 • freiburg@persona.de • www.persona.de
ATG
Antriebstechnik
Stellenangebote:
Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter Produktion
Für unsere Produktion von kleinen Elektromotoren am Standort
Kenzingen-Bombach suchen wir Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter
in Voll- oder Teilzeit für verschiedene Tätigkeiten wie Wickeln, spanende Metallbearbeitung und einfache Montagetätigkeiten.
Voraussetzungen sind neben handwerklichem Geschick gute deutsche Sprachkenntnisse. Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist
nicht erforderlich, bisherige Tätigkeiten auf ähnlichem Gebiet jedoch
von Vorteil.
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie
bitte an Lieselotte Gfrörer, ATG, Antriebstechnik Dr. Gfrörer e.K.,
Pfarrmattenweg 1, 79341 Kenzingen.
ATG Antriebstechnik Dr. Gfrörer e.K.
Pfarrmattenweg 1 • 79341 Kenzingen
Tel. 07644 4529
L.GFROERER@ATG-ANTRIEBSTECHNIK.DE
www.atg-antriebstechnik.de
Alten- und
Krankenpflege
häusliche
Pflege mit Herz
Valerija Schmidt
Wir pflegen mit Herz,
Hand und Verstand
79341 Kenzingen
79336 Herbolzheim
Telefon (0 76 44) 93 12 23
Telefon (0 76 43) 93 08 34
www.wir-pflegen-mit-herz.de
Narri - Narro ...
am Fasnet-S
Sunndig un Mändig-M
Morge
sin mir do!
Ab Zischdig, 17. Februar bis zum 24. Februar
nehme mir dann, e kleini Auszeit!
Luege doch
au mol ri !
Öffnungszeiten:
Bäckerei - Konditorei
Clemens Götz
Brotstraße 21 - 79341 Kenzingen
Tel. 07644 - 369
SELO e.V.
selo24.de
Steuererklärungs-Service
für Arbeitnehmereinkünfte
(Lohnsteuerhilfeverein)
Steuererklärung?
Kein Problem!
Tel. 07641-912322
Mo.-Sa.
6.00 - 12.30
Mo., Do., Fr. 14.30 - 18.00
So.
7.30 - 10.30
Dienstag geschlossen!
Praxis Dr. Löffler
Rathausgasse 1 • Herbolzheim • Tel. 07643 5099
Wegen Umbau vom
16.02. - 20.02.2015 geschlossen.
Vertretung: Dr. Knab und Dr. Wolf
Ab Aschermittwoch:
Wilhelmstr.6 in Emmendingen
neue
Hinweis: Angebot nur für Mitglieder mit
ausschließlich nichtselbständigen Einkünften.
W i n t e r -M
Matjes
in Sherry mariniert
mit Dill-Senf-Joghurt Dip
und gebratenen Kartoffelecken.
Es freuen sich auf Euch Gabi und Branko
Ihr kompetenter Partner
in Sachen Autoersatzteile & Industriebedarf
KFZ-Ersatzteile
KFZ-Zubehör
Kenzingen
Eisenbahnstr. 49
Tel. 0174 7106713
Öffnungszeiten:
täglich ab 17 Uhr geöffnet
- kein Ruhetag ---------------------------------------------------------------------------------------
Vom 11.02. bis einschl. 17.02.15
geschlossen.
Wälzlager/Dichtungen
Werkzeuge
Industriebedarf
Zuverl. Prospektverteiler
(Jugendliche ab 13 Jahre)
Kenzingen
Vogesenstr.
Lahr ••Tel.
Tel.07821/921399-0
07821/921399-0Verkauf
Verkauf-21
Vogesenstr.31
25•• 77933
77933 Lahr
–21
Fax07821/43253
07821/43253 •• info@stramka.de
Fax
info@stramka.de •• www.stramka.de
www.stramka.de
für
gesucht.
Bewerbungszeiten: Mo. - Fr. 08.30 - 17.00 Uhr
Tel.: 07822 - 4462-0 • E-Mail: info@pf-direktwerbung.net
Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft
BESTATTUNGSINSTITUT
®
Bestattungen-Überführungen
von und nach jedem
gewünschten Ort
Erledigung aller Formalitäten
Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41
79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41
Wenn Picki, dann zur Sigi
Kosmetik - Fußpflege
(auch Hausbesuche) Tel. 0 76 44 / 47 17
Nails & More
Inhaberin Simone Schundelmeier
Ich freue mich, Ihnen meine neue Mitarbeiterin,
Frau Dreke, vorstellen zu dürfen !
Anlässlich Ihrer Einführung erhalten N E U K U N D E N Modellpreise für
•Nagelverlängerung
35,00 K
•Naturnagelverstärkung und /oder Auffüllungen
29,00 K
Nur für kurze Zeit bieten wir gleichzeitig
•Wimpernverlängerung vom Profi statt 179,00 Kfür 119,00 K
www.nails -and-more -herbolzheim.de
Rheinhausenstr. 32 • 79336 Herbolzheim • Tel. 07643 / 93 28 14
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
46
Dateigröße
5 133 KB
Tags
1/--Seiten
melden