close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BOLIVIEN-KLEIDERSAMMLUNG

EinbettenHerunterladen
MITVERANSTALTER:
BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend)
Diözesanverband Trier
Referat für Bolivienpartnerschaft
und Entwicklungspolitik
Weberbach 70 · 54290 Trier
Telefon: 06 51/ 97 71-100
E-mail: bolivienreferat@bdkj-trier.de
Web: www.bdkj-trier.de
FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral
Marienburg und Wittlich I 56856 Zell
Telefon (0 65 42) 90 13 53
Fax (0 65 42) 90 13 62
BOLIVIEN-KLEIDERSAMMLUNG
... und was passiert mit den Klamotten?
Erkundungsfahrt nach Langenenslingen, 8. >> 9. Mai 2015
Büro Wittlich
Alberostr. 10 I 54516 Wittlich-Bombogen
Telefon (0 65 71) 95 49 14 13
Fachstellejugendplus.marienburg@bistum-trier.de
www.wirmachendichfit.de
FachstellePlus+ für Kinderund Jugendpastoral Marienburg
und Wittlich
Referat für Bolivienpartnerschaft
und Entwicklungspolitik
LIEBE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER BEI DEN KLEIDERSAMMLUNGEN UND IN DER BOLIVIENPARTNERSCHAFTSARBEIT,
bis zum Verladen der Säcke in die LKWs und die Jumbos ist noch
DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN
Wann:
Freitag 8. >> Samstag 9. Mai 2015
Abfahrt:
ab Kaisersesch, Balduinsplatz, 9.00h*
ab Wittlich, ZOB, 9.45h*
alles klar – aber dann? Wie wird aus den Altkleidern Hilfe für
Menschen in Bolivien?
Rückkehr:
Samstag gegen Abend
Genau das werden wir auf unserer Fahrt nach Langenenslingen
Wer:
Multiplikatoren und langjährig Engagierte in der
erfahren.
Bolivien-Kleidersammlung, Ehren- und Haupt-
Bei dieser Besichtigungsfahrt zum Sortierbetrieb für Gebraucht-
amtliche
kleidung bei der Firma Striebel geht es darum, Einblicke in die
Kosten:
Die Teilnahme kostet 10,00 Euro
Sortierung von gebrauchter Kleidung aus Straßensammlungen zu
Leistungen:
• Die Hin- und Rückfahrt mit einem Reisebus
bekommen.
• Ein Essen am Freitagabend
• Nach welchen Kriterien wird sortiert?
• Einen Einblick in „unseren“ Sortierbetrieb
• Wie beeinflusst die Marktlage die Sortierung?
• Eine Möglichkeit zum Shoppen im Second-HandLaden der Firma Striebel am Samstagvormittag
• Wie beeinflussen Qualitäten und Mode die Sortierung?
• Welche Arbeitsbedingungen herrschen?
• eine Übernachtung mit Frühstück
• Welche Auswirkungen haben die Kriterien von FairWertung?
• Einen Ausflug nach Zwiefalten
• Wie sieht der Gebrauchtkleiderhandel aus?
Leitung:
Jugendpastoral Marienburg und Wittlich) und
Neben der Bolivien-Kleidersammlung und FairWertung soll es auch
Frank Hoffmann (Dekanat Cochem)
um sonstige Aktivitäten der Partnerschaft (wie Second Hemd &
Hose), um Bolivien und um die Partnerorganisationen vor Ort
Jan Lehmann (FachstellePlus für Kinder- und
Anmeldung:
Möglichst schnell, spätestens bis 15. April 2015
gehen.
bei der FS+ für Kinder- und Jugendpastoral
Die Fahrt dient nicht nur der Information, sondern stellt auch
Marienburg,
ein Dankeschön für langjährige Helfer/innen der Bolivien-
fachstellejugendplus.marienburg@bistum-trier.de
Kleidersammlung dar.
Marienburg, 56856 Zell, (0 65 42) 90 13 53,
Da es für die drei Dekanate Bernkastel, Cochem und Wittlich nur
Fax (0 65 42) 90 13 62 (Anmeldungen werden
45 Plätze gibt, gilt es, sich möglichst schnell anzumelden.
nach Eingang berücksichtigt)
Aufsichtspflicht: Bei minderjährigen Teilnehmern/innen kann die
Für das Vorbereitungsteam
Jan Lehmann
Frank Hoffmann
FachstellePlus für Kinder-
Pastoralreferent im
und Jugendpastoral Marienburg
Dekanat Cochem
und Wittlich
Aufsichtspflicht nicht von der Leitung übernommen werden. Eine Schulbefreiung ist möglich
– wir können eine Bestätigung ausstellen.
*Es ist notwendig, dass wir früh abfahren, um den Sortierbetrieb am Abend
noch besichtigen zu können.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
373 KB
Tags
1/--Seiten
melden