close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Demokratie - Netzwerkstelle Riesa

EinbettenHerunterladen
F Ü R C O U R A G E.
IN RIESA.
Woche der
Demokratie
30. September - 4. Oktober 2013
Oberschule am Merzdorfer Park Riesa
Ein Modellprojekt des Lokalen Aktionsplans Riesa-Großenhain zur Demokratiebildung an Schulen.
Liebe Schülerinnen und Schüler,
Demokratie ist manchmal (k)ein Fremdwort!
Allzu oft hört man, dass wir alle demokratisch
sind, wir alle Demokratie mögen und im Grunde
sowieso alle wissen, dass Demokratie gut ist
und einfach so stattfindet. Dabei verkennen wir,
dass Demokratie nie ohne uns Menschen funktionieren kann, dass wir es sind, die an ihr arbeiten müssen und wir übersehen, dass mangelnde Akzeptanz und Intoleranz die ersten Säulen
sind, die Menschen aufeinanderprallen lassen.
Die Woche der Demokratie unternimmt den Versuch, Demokratie
erlebbar zu machen. Wie funktioniert die Arbeit im Landtag? Wie
entstehen Vorurteile und wie kann man ihnen entgegentreten? Was
kann ich tun, wenn ich auf Konfliktsituationen zwischen Menschen
treffe? – Sie, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, werden im Lauf
dieser Woche zu diesen Fragen arbeiten und Antworten finden.
Demokratie ist kein Fremdwort. Demokratie ist die Garantie, dass wir
miteinander leben und nicht gleichzeitig scheitern!
Andreas Tietze
Projektmitarbeiter Kommune im Dialog
Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
2
Was? Wann? Wo?
Seite
Allgemeine Informationen
6
Montag, 30.9. | 7.25 - 13.10
Ganztagesworkshops mit dem NDC*
Ort | Oberschule am Merzdorfer Park, Klassenräume
4
Dienstag, 1.10. | 7.30 - 13.30
Planspiel Landtag
Ort | Erdgasarena, Balkon
5
Mittwoch, 2.10. | 7.30 - 13.30
Workshops 1-4, Teil I
Ort | siehe Workshopbeschreibung im Heft
7-10
Freitag, 4.10. | 7.30 - 13.30
Workshops 1-4, Teil II
Ort | siehe Workshopbeschreibung im Heft
7-10
Feedback & Notizen
ab 11
Dienstag, 19.11. | 10.00 - 13.00
Abschluss- & Präsentationsveranstaltung
Ort | Aula, Berufliches Schulzentrum für
Technik und Wirtschaft
Woche der
Demokrati
e
* Netzwerk für Demokratie und Courage
3
Tag 1
Montag, 30.9. | 7.25 - 13.10
Schublade offen! Am Anfang war das Vorurteil Ganztagesworkshops mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage
Wo |
Wer |
Oberschule am Merzdorfer Park, Klassenräume
Netzwerk für Demokratie und Courage e.V.
Kurzbeschreibung |
Ein Projekttag zu den Themen Diskriminierung, Rassismus, Migration und couragiertem Handeln.
Gemeinsam ergründen wir, wie sich aus Klischees Vorurteile entwickeln können
und wie durch zugeschriebene Merkmale und Gruppenzugehörigkeiten leicht
Diskriminierung entstehen kann. Rassismus als eine besondere Form der Diskriminierung werden wir genauer definieren. In Rollenspielen erfahren wir, wie
aktives couragiertes Eingreifen funktioniert und warum dies im Alltag unbedingt notwendig ist.
Infos zur zur Organisation |
Das Angebot findet in der Schule statt. Für diesen Tag sind keine besonderen Vorbereitungen notwendig. Die Pausenzeiten können abweichen.
4
Tag 2
Dienstag, 1.10. | 7.30 - 13.30
Planspiel Parlament
Wo |
Wer |
Erdgas Arena
Dr. Martin Gerner | 2 Referenten (LzpB)
Kurzbeschreibung |
Einen Tag lang versetzen wir uns in die Rolle von Landtagsabgeordneten.
Wir diskutieren und beschließen Gesetze zur Schulpolitik, zum Nichtraucherschutz oder zu Studiengebühren. In verschiedenen Fraktionen, Ausschüssen
und im Plenum werden Interessen vertreten und Koalitionen geschmiedet. Wie
in der richtigen Politik geht es um Argumente und Mehrheiten. Die Spielregeln
für das Planspiel entsprechen der realen Parlamentsarbeit. Nur wer sie beherrscht, wird seine Gesetze erfolgreich durchbringen.
Infos zur zur Organisation |
Das Angebot findet nicht in der Schule statt! Bitte Mittagsversorgung abbestellen und ein Lunchpaket einpacken.
Woche der
Demokrati
e
5
Wichtige Informationen zu den Workshops
Betrifft Mittwoch, 2.10. und Freitag, 4.10. ganztags.
Insgesamt vier Themenworkshops finden an Tag 3 und 4 der Projektwoche
statt. Jeder Kurs dauert 2 Tage.
An welchem Kurs nehme ich teil? Mit Beginn der Projektwoche erhält jede
Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Infopaket mit einem farbigen Button. Die
Farbe entscheidet, welches Angebot ausgelost wurde.
Wechseln möglich? Der Besuch eines anderen Workshops ist möglich durch
gegenseitiges Tauschen der Buttons.
Allgemeine Informationen. Die Angebote werden an jeweils unterschiedlichen Orten durchgeführt. Beachtet bitte die Angaben zu den Beschreibungen der Angebote, damit Ihr immer am richtigen Ort ankommt:)
Außerhalb der Schule erfolgt keine reguläre Mittagsversorgung. In diesen Fällen bitte das Essen abbestellen und ein Lunchpaket einpacken.
6
Dein Workshop, we
Workshop A
nn Du einen …
hast!
Mittwoch, 2.10. | 7.30 - 13.30 und
Freitag, 4.10. | 7.30 - 13.30
Wo |
Wer |
Riemix, Klötzerstraße 29, Riesa (beide Tage)
Anja Müller und Christian Kopietz (Riemix, Outlaw gGmbH)
Wer bist Du? -
(oder) Ein Klassenraum voll Fremder
Kurzbeschreibung |
Wir beschäftigen uns mit fremd-sein mit vertraut-sein, mit Denk- und Verhaltensweisen, mit Akzeptanz. Dies sind alles Begriffe, die auf Toleranz als wichtigem Gut in unserem Leben und in der Gesellschaft hinweisen.
Dazu werden wir unsere Mitschüler und Mitschülerinnen befragen und
Tonaufnahmen machen, die zusammen mit einem DJ zu einer Klangkollage gemixt werden.
Woche der
Demokrati
e
7
Dein Workshop, we
Workshop B
nn Du einen …
hast!
Mittwoch, 2.10. | 7.30 - 13.30 und
Freitag, 4.10. | 7.30 - 13.30
Wo |
Wer |
Mittwoch: Stadtmuseum Riesa, Poppitzer Platz 3
Freitag: Glashof e.V., Hohe Straße 12, Riesa
Maritta Prätzel (Stadtmuseum Riesa), Andreas Hartzsch & Andrea
Garn (Glashof e.V)
„Courage“, ein großes Wort? -
Riesaer im Widerstand zum Nationalsozialismus
Kurzbeschreibung |
Gemeinsam werden wir uns in das Riesa der 30er Jahre begeben.
Es ist die Zeit, in der die Nationalsozialisten zunehmend eine politische Ideologie
verbreiten, die später zum II. Weltkrieg führen sollte. Wir werden uns Lebensentwürfe und Biografien von Riesaer Bürgern im Widerstand zum Regime
genauer ansehen und uns mit deren Haltung und den daraus resultierenden Kosequenzen beschäftigen.
Am 2. Tag arbeiten die KursteilnehmerInnen an einer thematischkreativen Umsetzung mit verschiedenen Materialien, wie Glas, Holz
und Farben im Glashof.
8
Dein Workshop, we
Workshop C
nn Du einen …
hast!
Mittwoch, 2.10. | 7.30 - 13.30 und
Freitag, 4.10. | 7.30 - 13.30
Wo |
Wer |
U-Punkt, Greizer Str. 2, Riesa (beide Tage)
Netzwerk für Demokratie und Courage, Axel Haußmann
Rechtsextreme Musik & Symbolik -
Strategien der rechten Szene im „Kampf um die Köpfe“
Kurzbeschreibung |
Was ist verboten, was ist erlaubt? Welche Bedeutung oder Codes sind
mit jenen Zeichen verbunden, die von der rechten Szene genutzt werden. Doch neben Zeichen und Codes ist es auch die Musik, die der
Szene für Außenstehende einen martialisch wirkenden Anstrich gibt.
Der Workshop beschäftigt sich mit den Strategien und Argumentationen sowie mit dem Auftreten des „modernen Rechtsextremismus“. Musik spielt dabei insbesondere als Einstiegsmedium zur Szene eine zentrale Rolle im „Kampf um die Köpfe“,
wirkt sie doch oftmals auf den ersten Blick wie normale
Rockmusik. Der Workshop befasst sich mit der menschenverachtenden und fremdenfeindlichen Ideologie dahinter.
Woche der
Demokrati
e
9
Workshop D
Dein Workshop, we
nn Du einen …
hast!
Mittwoch, 2.10. | 7.30 - 13.30 und
Freitag, 4.10. | 7.30 - 13.30
Wo |
Wer |
Kulturwerk e.V., Großenhainer Str. 43, Riesa (beide Tage)
Netzwerk für Demokratie und Courage, Sabine Stein (Kulturwerk e.V.)
Du sagst was Du sprichst? -
(oder) Wie wir Kommunikation gezielt steuern können
Kurzbeschreibung |
In diesem Kurs lernen wir, was Kommunikation ausmacht und wie wir diese
gezielt steuern können. So beeinflussen beispielsweise Mimik, Gestik und Körperhaltung das, was unserer Gesprächspartner wahrnimmt. Ebenso helfen in
Konfliktsituationen bestimmte Techniken, einen Streit abzumildern.
Der 1. Workshoptag widmet sich der Erarbeitung der theaoretischen
Grundlagen. Am 2. Tag werden bestimmte Situationen in Rollenspielen erprobt.
10
… zur Abgabe in Deinem Schulsekretariat.
Dein Feedback!
Deine Beurteilung ist uns wichtig.
Bitte schreibe mind. 3 kurze Einschätzungen dazu, was Dir gefallen hat und/oder
was wir nächstes Mal besser machen können!
eins)
Woche der
zwei)
drei)
Demokrati
e
11
Kreativpause.
12
Wie war das nochmal?
Woche der
Demokrati
e
13
Merken!
14
Meine Notizen.
Woche der
Demokrati
e
15
Wichtig!
16
Wie war das nochmal?
Woche der
Demokrati
e
17
Merken!
18
Impressum
Sprungbrett e.V.
Netzwerkstelle Riesa
Redaktion & Satz | Stefan Mettner
01591 Riesa | Hafenstraße 2
fon (03525) 500 322
www.lap-rg.de | info@lap-rg.de
© Sprungbrett e.V. 2013
Woche der
Demokrati
e
19
F Ü R C O U R A G E.
IN RIESA.
Woche der Demokratie
30. September - 4. Oktober 2013
Insgesamt vier Tage arbeiten drei 9. Klassen der Oberschule am Merzdorfer Park Riesa in verschiedenen
Workshops u.a. zu den Themen Demokratie und demokratische Grundsätze, Toleranz und Vielfalt sowie
Rechtsextremismus. Im Planspiel Parlament versetzen sich die Schülerinnen und Schüler in die Rolle
von Landtagsabgeordneten und diskutieren und beschließen Gesetze. Bei der Arbeit mit Biografien
bekannter Riesaer Bürger im Widerstand zur NS-Diktatur wird Demokratie vergleichend begreifbar.
Die Woche der Demokratie ist ein Modellprojekt des Lokalen Aktionsplans Riesa-Großenhain | der
Netzwerkstelle Riesa zur Demokratiebildung an Schulen.
Eine Veranstaltung der
Netzwerkstelle Riesa | Sprungbrett e.V.
In Kooperation
Mit freundlicher Unterstützung durch
Sächsische Landeszentrale
für politische Bildung
Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN.“
Stadt Riesa Sparkasse
Meissen
Gefördert im Rahmen des Landesprogramms
„Weltoffenes Sachsen für Toleranz und Vielfalt.“
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 471 KB
Tags
1/--Seiten
melden