close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer EhrenamtForum 2015

EinbettenHerunterladen
Wegbeschreibung
Von der A23 kommend:
Ausfahrt Elmshorn
rechts in die Wittenberger Straße (B431)
nach etwa 800 links „Kreisverwaltung“
etwa 400 m weiter, nächste Querstraße
links abbiegen in die Lise-Meitner-Straße
nach 300 m links abbiegen auf die
Kurt-Wagener-Straße
Parkplatz nach der Rechtskurve
Wir danken den Förderern
der EhrenamtForen Schleswig-Holstein 2015:
DISKUSSIONSRUND E FÜR ALLE:
Wie gewinnt man Mitstreiter?
Landkreis Pinneberg
Aus Elmshorn kommend:
Hamburger Straße, so heißt die B431 hier
nach Pitstop auf der rechten Seite und
Esso-Station auf der linken Seite
rechts abbiegen in die Lise-Meitner-Straße
nach 300 m links abbiegen auf die
Kurt-Wagener-Straße
Parkplatz nach der Rechtskurve
Landesverband Schleswig-Holstein e. V.
Unsere Medienpartner:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Wir bitten um Anmeldung bis zum 12. Februar 2015.
Freitag, 27. Februar 2015
Einladung
18.00 bis 20.00 Uhr
Layout und Produktion im Medienhaus Kiel:
Kreisverwaltung
Raum Rosengarten – Arboretum
25337 Elmshorn, Kurt-Wagener-Straße 11
Warum dieses Thema?
Programm
Die Organisatoren
Verfolgt man die Berichte und Mitteilungen über das Ehrenamt, so ist immer wieder die Rede davon, dass der Nachwuchs fehle, und dass die einzelnen Organisationen Schwierigkeiten hätten, Menschen zu finden, die bereit seien, sich
für eine Aufgabe ehrenamtlich einzusetzen.
Freitag, 27. Februar 2015
18.00 bis 20.00 Uhr
Kreisverwaltung
Raum Rosengarten – Arboretum
25337 Elmshorn, Kurt-Wagener-Straße 11
Auch aus diesem Grunde sind in Schleswig-Holstein alle 2
Jahre die Ehrenamtsmessen in den Landkreisen. Hier kann
man seine Ziele vorstellen und um Mitstreiter werben. Aber
nicht für alle sind diese Messen so richtig erfolgreich.
Schirmherren des EhrenamtForums für
den Landkreis Pinneberg:
Was also machen die einen richtig, die anderen falsch?
So formuliert ist die Frage vermutlich schon irreführend
gestellt. Denn auch hier täuscht der erste Blick. Das Spek­
trum ist doch sehr breit. So gibt es Aufgaben, die technisch
Interessierte geradezu anziehen. Andere Tätigkeiten setzen
erhebliche Lebenserfahrung voraus und können daher erst ab
einem gewissen Alter mit Erfolg wahrgenommen werden.
Darüber möchten wir in diesem Forum diskutieren. Bereiten
Sie ruhig ein paar Sätze mit Ihren Erkenntnissen vor, Sie
werden zu Wort kommen.
Mit freundlichen Grüßen
Ute Algier – Wolfgang Heckmann – Rainer Ronke
Ute Algier
Tel.: 040/5241386
Dr. Wolfgang Heckmann
Tel.: 04106/66125
Wir danken den Förderern des EhrenamtForums im
Landkreis Pinneberg:
Burkard E. Tiemann,
Kreispräsident
Wie also kommen die Interessierten zu ihren Aufgaben?
Wie kommen die Aufgaben zu ihren Akteuren? Womit hatte
man Erfolg? Was konnte oder kann man von den anderen lernen?
Was würde helfen? Sollten und könnten die Kommunen Personen ansprechen, um ihr Interesse zu wecken?
Projektleitung:
Rainer Ronke
Tel.:04106/67480
e-mail: rainer(at)ronke.net
Oliver Stolz,
Landrat
Stadt Pinneberg
Alle Interessierten sind herzlich zur Diskussionsrunde zum
Thema „Wie gewinnt man Mitstreiter?“ eingeladen.
Vertreter der Gemeindeverwaltungen wurden ebenfalls
eingeladen teilzunehmen.
Kreis Pinneberg
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
308 KB
Tags
1/--Seiten
melden