close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Uracher

EinbettenHerunterladen
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/
AKTUELLES
2
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
3
AUS DEN SCHULEN
3
HAUS DER JUGEND
3
KULTURELLES
3
KULTURELLE VIELFALT UND
GESELLSCHAFT
4
KINO
4
LOKALE AGENDA
6
SOZIALES
6
Wer sich zum Wasserfall aufmachen will, sollte
dennoch vorsichtig sein: Die Stufen entlang des
Wasserfalls sind zum Teil noch sehr vereist!
SENIOREN
6
(Text/Fotos: Frauke Daemgen)
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
7
NEUES AUS DEN VEREINEN
8
AUS DEN ORTSTEILEN
Hengen
11
Seeburg
12
Sirchingen
13
Wittlingen
17
NEUES AUS DER REGION
18
Ausgabe 7 • 12.2.2014
Wasserfall im Winterkleid
Der Winter zeigte am vergangenen Wochenende
am Bad Uracher Wasserfall mal wieder seine
schönsten Seiten.
Einfach traumhaft, was Wasser und Kälte gemeinsam so erschaffen können. Wie ein eisiger Bart
hängen die zum Teil über einen Meter langen Eiszapfen an den vom Wasserfall bespritzten Felsen
im Steilbereich. Im weiteren Verlauf über die
Kalktufffelsen bilden sich die bizarrsten Formen
heraus, von dicken und runden Eiskugeln bis hin zu
richtigen Eisfächern. Ein wunderschönes Naturschauspiel.
Vermutlich wird das Winterkleid des Wasserfalls
aber leider nur eine Episode bleiben, denn bereits
für das Wochenende sind steigende Temperaturen
angekündigt.
2
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Aktuelles
beeindruckt. „Es ist sehr gut, dass wir nun ein solches Gerät bei uns haben“, betonte Lotz. Denn in den
vergangenen Jahren habe es bereits zwei Fälle auf dem Marktplatz gegeben, bei denen das Gerät sehr
hilfreich gewesen wäre, so Lotz weiter.
Volksbank erhält Defibrillator
Vergangene Woche wurde ein neuer Defibrillator
im öffentlich zugänglichen Eingangsbereich der
Bad Uracher Volksbank offiziell übergeben. Das
handliche medizinische Gerät setzt durch Elektroschocks das Herz nach einem Stillstand oder bei
Kammerflimmern wieder in Gang. Noch bevor der
Notarzt eintrifft, können so Passanten wichtige
Hilfe leisten.
„Wir hoffen aber natürlich, dass der Defibrillator niemals benötigt wird“, wie Dietmar Schrade, 1. stellvertretender Bürgermeister der Stadt Bad Urach anmerkte. Dennoch sei es eine wichtige Sache, dass
nun auf dem Marktplatz ein solches Gerät rund um die Uhr zugänglich sei. Das Engagement der Initiatoren sei beispielhaft und sollte auch für andere Bürger Anreiz sein, sich uneigennützig einzubringen.
(Ein weiterer Defibrillator hängt bereits seit geraumer Zeit in der Kreissparkasse und kann dort während
der Öffnungszeiten genutzt werden.)
Die Idee zur Anschaffung hatte Bernhard Kruspe
aus Bad Urach. Gemeinsam mit seinem Freund
Siegfried Hartmann (und mit Unterstützung der
Björn Steiger Stiftung) machte er sich in Eigeninitiative auf die Suche nach Sponsoren für ein
solches Gerät. Fündig wurden die beiden bei sieben Privatleuten und Firmen. „Wir waren sogar so
erfolgreich, dass wir mehr Geld zusammenbekommen haben, als wir für diesen einen Defibrillator
benötigt haben“, so Bernhard Kruspe gegenüber
der Presse. Daraus sei dann sofort die Idee entstanden, für ein weiteres Gerät zu sammeln. Wo dieses
dann angebracht werden soll ist bislang aber noch
nicht geklärt.
Kruspe, der als Anästhesist in der Ermstalklinik arbeitet, kennt aber auch die Ängste der Menschen,
wenn sie überraschend mit einer solchen Situation konfrontiert werden. „Die Leute befürchten
dann oft, dass sie bei der Hilfeleistung irgendetwas falsch machen könnten“, so Kruspe weiter.
Aber diese Ängste seien unbegründet. Das Gerät
leite den Helfer durch Sprachanweisungen Schritt
für Schritt an. Außerdem erkenne der Defibrillator selbst, ob ein Elektroschock medizinisch überhaupt notwendig sei. „Falls nicht, dann geschieht
auch nichts“, wie Kruspe weiter ausführte.
Karl Georg Lotz, Volksbankvorstand, zeigte sich
von der Einsatzbereitschaft der Spendensammler
NOTRUFTAFEL
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/Notarzt
DRK Krankentransport
Bernhard Kruspe (Mitte) erläutert Karl Georg Lotz (li.) und Dietmar Schrade die Bedienung des neuen Defibrillators.
EnBW-Kundenhotline Strom:
Regionalzentrum Alb-Neckar:
110
112
112
0 71 21 /19 222
Polizei Bad Urach
94 68 70
Polizei Metzingen
0 71 23 / 92 40
DRK Ortsverein Bad Urach 70502
Ermstalklinik
15 90
Bei Stromausfall
(0800) 3 62 94 77
(auch bei Ausfall der Straßenbeleuchtung)
Stadtwerke
1 56-2 24
(Gas-/Wasser-Notruf)
EnBW-Störungsnummer Strom: 0800 3629-477
0800 3629-000
07021 8009-0
Ärztlicher Notdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Samstag, 14.02.2015
Römerstein-Apotheke, Römerstein-Böhringen,
Tel.: 07382 – 6 76
Sonntag, 15.02.2015
Schloss-Apotheke, Münsingen,. Tel.: 07381 –
28 57
(0 18 0) 1 92 93 44
Wochenenddienste der Diakoniestation
Die Diakoniestation ist für Sie unter der
Telefonnummer 07125/948720 jederzeit,
auch am Wochenende, erreichbar. Wenn
das Büro nicht besetzt ist, können Sie auf
dem Anrufbeantworter Ihren Namen, Ihre
Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufes hinterlassen.
(0 18 0) 5 91 16 40
Wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten und
Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Augenarzt
(Notdienstansage)
Zahnarzt
(Notdienstansage)
Apothekendienst
Impressum
Amtsblatt der Stadt Bad Urach
Herausgeber: Stadtverwaltung 72574 Bad Urach, Marktplatz 8 – 9, Telefon (0 71 25) 1 56-1 03, Telefax (0 71 25) 1 56-1 02, E-Mail: Zeitung@bad-urach.de
Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Elmar Rebmann oder seine Vertreter im Amt
Verantwortlich für den übrigen Teil u. Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Hindenburgstraße 6, 72555 Metzingen, Tel. (0 71 23) 3688-30,
Telefax (0 71 23) 3688-39, Homepage: www.nak-verlag.de. E-Mail: NAK.Anzeigen@swp.de, ISDN-Leonardo (0 71 23) 1 62-4 22
Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen
Erscheinungsweise: Wöchentlich donnerstags. Redaktionsschluss: Montag, 22.00 Uhr
Bürger, die einmal keinen „Uracher“ erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortverwaltungen abholen.
Donnerstag, 12.2.2015/Amtliche Bekanntmachungen/Aus den Schulen
WIR GRATULIEREN
Freitag, 13. Februar 2015
Albert Trost, Mauchentalstraße 82, 76 Jahre; Peter
Kühfuß, Immanuel-Kant-Straße 48, 73 Jahre
Samstag, 14. Februar 2015
Johann Gabel, Eichhaldestraße 113, 80 Jahre; Christa Sauermann, Rosengasse 1, 78 Jahre; Antje Becher, Immanuel-Kant-Straße 100, 75 Jahre; Edzardt
Giese, Stuttgarter Straße 6, 74 Jahre
Sonntag, 15. Februar 2015
Giovanni De Rose, Ostendstraße 48, 74 Jahre
Montag, 16. Februar 2015
Anita Ilse Erna Theurer, Mauchentalstraße 86, 77
Jahre; Ulrike Herzog, Eichhaldestraße 147, 70 Jahre
Dienstag, 17. Februar 2015
Heinz Kächele, Mühlstraße 7, 79 Jahre; Norbert
Kusch, Max-Eyth-Straße 11, 71 Jahre
Donnerstag, 19. Februar 2015
Erika Schmidt, Espachstraße 15, 70 Jahre
1 Kulturbeutel schwarzgrd. mit Blümchen, Fundort: neben Glascont. Bonh.-Haus
1 Schlüssel mit braunem Anhänger, Fundort: Busbahnhof
1 Paar Finger Strickhandschuhe, Fb. grau, Tinsulate
TM, Fundort: KSK Bad Urach
1 Knirps, Fb. türkis, dunkelblaue Blumen, Fundort:
Kreissparkasse Bad Urach
1 Deutschland-Card, Fundort: Olgastraße
Verschiedene Schirme, Fundort: Becka Beck,
Marktplatz
1 P. Lederhandschuhe, Fb. beige, Fundort: Cafe
Becka Beck
1 Herren-Daunenjacke Fb. schwarz, Esprit, Gr. XL,
Fundort: Becka Beck
Gehstock aus Holz mit Knauf, Fundort: Volksbank
Bad Urach
Mütze grau, Fundort: Volksbank Bad Urach
Stofftasche mit Rosenmuster –antik-, Fundort:
Volksbank Bad Urach
1 Audischlüssel an schw. Band „Vollkommen anders“, Fundort: Busbahnhof P9
Handy LG weiß/silber, 30.01.2015
Handy Nokia, silber/schwarz, Fundort: Parkplatz
Festhalle
1 Fingerhandschuh, Gr. L , links, Fleece, grau, Fundort: vor dem Rathaus
1 Kinder-Rucksack d`blau mit Trinkflasche „Lego“,
Mütze und Tigerente“Fundort: Rathaus
1 Schlüssel DOM 2H1748 an Chip Grado, Fundort:
Rathaus-Schalter
Weitere Fundsachen sind im Internet ersichtlich.
Der Uracher
3
Die Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule wird
ihren Schüler/innen durch ein vielfältiges Angebot dem gemeinsamen und individuellen Lernen
gerecht. So gelingt es, alle zu fördern und gleichzeitig die individuellen Stärken auszubauen. Hier
darf und kann jede/r den eigenen Lebensweg erfolgreich begehen.
Es freut sich auf zahlreiche Interessenten der
Schulleiter Danilo Böttcher
Informationsabend am GEG
Am Mittwoch den 25. Februar lädt das GrafEberhard-Gymnasium alle Eltern der derzeitigen
Viertklässler zu einem Informationsabend in die
Mensa der Schule ein. Die Veranstaltung wird um
19:30 Uhr beginnen. Die Eltern werden im Laufe
des Abends ausführliche Informationen über das
Graf-Eberhard-Gymnasium erhalten. Die Profile
und Wahlmöglichkeiten an unserem Gymnasium
werden ebenso erläutert, wie unser Konzept zur
Ganztagesbetreuung.
Am Dienstag den 3. März wird das GEG zudem
einen Schnuppernachmittag anbieten, um Eltern
und Kindern einen direkten Einblick in unser reichhaltiges Schulleben zu ermöglichen. Auf diese
Veranstaltung wird noch gesondert hingewiesen
werden.
Michael Jaesrich
FUNDSACHEN
Beim Fundbüro an der Informationszentrale im
Rathaus in Bad Urach Tel: 07125/156-135 können
folgende Fundsachen gegen Eigentumsnachweis
abgeholt werden.
Fundsachen ab sofort auch im Internet unter
http:/www.bad-urach.de/Leben-und-Wohnen/
Fundsachen2.
Brille, Gestell schwarz, Fundort: Beim Autohaus
Schneider, Stuttgarter Str.
Handy Sony Ericsson, Fb. Silber (kaputt), Fundort:
Lag im Rathaus-Briefkasten
Handy Samsung weiß, Fundort: Rathaus-Briefkasten
Damen-Jacke, Fb. schwarz, Fundort: Cafè Ruf,
Marktplatz
Schlüssel (Haustüre u. Briefk) an schw. geflochtenem Band, Fundort:Lag im Rathaus
Gürteltäschchen rot „DLRG“ mit Taschenmaske,
Fundort: vor Polizei
Silberkettchen, Glieder, liegende 8, Fundort: Am
Ochsenbuckel
1 Hörgerät, Fundort: Breitensteinstraße
Bast Einkaufskorb, Lederhenkel mit Brille und Zeitschrift, Fundort: Haushaltw. Collmer
Schlüssel (Haustüre und Briefkasten), Fundort: vor
Ofenschlupfer, Wilhelmstraße
Schwarze Jacke, Gr. 44, Kenny S., Fundort: Bücherei
Schirm, pinkfb. Fundort: Weihnachtsmarkt Bad
Urach
D-Ring (kleine Blütchen) Fundort: vor der Festhalle
Jugendfahrrad, Pro lite Nakamura, Manitu, Fb.
schwarz/silber/orange, Fundort: Schillerstr.
2 Creolen, Metall gedreht, ca. 6 cm Durchm. Fundort: Parkhaus
1 Babybild 30/30 cm, Fundort: Eckisstraße
3 Stk. Sweathosen, Gr. 92, Fundort: lag am Rathausschalter
1 Jeansjacke, Gr. 86/92, Fundort: lag am Rathausschalter
1 Armbanduhr, Metallband, gold, DW, Quarz,
Fundort: Glühweinhütte
1 Brille, schw. Gestell, + 2,50, Nr. 1 Klammeraffe,
Fundort: Haushaltw. Collmer
1 P. Hausschuhe, warm, rosefb., Fundort: neben
Glascontainer, Bonhoeffer-Hs.
HAUS DER JUGEND
Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule Bad Urach
Infotage: Schulleiter Danilo Böttcher lädt ein
Für alle Schüler/innen und Eltern der 3. und 4.
Klasse
Die Entscheidung für eine weiterführende Schulart nach der 4. Klasse ist angesichts der Vielfalt
der Schulen keine einfache Wahl und die Barbara- Gonzaga- Gemeinschaftsschule wäre eine der
Möglichkeiten. Um alle Fragen zu dieser Schulform und zur Bad Uracher Gemeinschaftsschule
zu beantworten sowie deren Arbeit vorzustellen, bietet die Schulleitung folgende Termine als
Schnuppernachmittage zusammen mit der aktuellen Klasse 5 an:
Dienstag: 24. Februar, 10. März oder 17. März von
14.15 Uhr bis 15.30 Uhr
(2. Stock des Hauptgebäudes)
Im Jugendhaus zu sein ist in diesen Tagen besonders spannend. Täglich stehen viele Jugendliche um den Airhockey-Tisch und spielen, was
das Zeug hält. Alle zehn Minuten darf ein neues
Team ran, das dann fleißig angefeuert wird. Auch
die Tischkicker werden wieder häufiger genutzt.
Das Sofa auf dem Podest ist ein großartiger Platz,
um den Überblick zu behalten und die roten und
grünen neuen Sessel sind auch ziemlich gemütlich.
Rundum macht es einfach Spaß, hier zu sein. Auch
die Kids des Teensclub freuen sich über die neue
Ausstattung und haben letzte Woche erst mal
alles ausprobiert, während wir in der Kochgruppe
vegetarische Lasagne gemacht haben.
Diese Woche war toll – leider haben wir nächste
Woche schon wieder geschlossen, weil Faschingsferien sind. Genießt die freie Zeit und erholt Euch
gut! Ab dem 16. Februar sind wir wieder da und
Ihr hoffentlich auch!
Bad Uracher Poesieweg: UrachGedicht des Jahres 2015 gesucht
Das Kulturreferat Bad Urach lobt in diesem Jahr
zum zweiten Mal das „Gedicht des Jahres“ aus.
Die aktuelle Klasse 5
Infoabend mit den Schülern und Lehrer/innen für
alle anderen, die an diesen Nachmittagsterminen
keine Zeit haben:
Montag: 2. März um 19.00 Uhr
(Mehrzweckraum über der Mensa)
Anders als im vergangenen Jahr wird das „Gedicht
des Jahres“
mittels eines eingeschränkten Wettbewerbs ermittelt werden. Aufgerufen sind Schülerinnen
und Schüler der Bad Uracher Schulen. Zahlreiche
Pädagogen und ihre Schüler wollen sich an dieser
Aktion beteiligen.
Alle lyrischen Formen stehen den jugendlichen
Dichterinnen und Dichtern zur Verfügung. Die
interessierte Öffentlichkeit darf gespannt sein,
was von ganz jungen Dichtern über Urach gesagt
werden wird.
Im März wird eine unabhängige vierköpfige Jury
tagen, die aus den eingereichten Gedichten drei
beste Werke aussuchen wird.
4
Der Uracher
Das erstplazierte Gedicht wird dann am 1. Mai
2015 in den Poesieweg auf Stele 5 eingereiht. Es
bleibt ein Jahr aufgehängt.
Mitarbeiter der Stadtverwaltung Bad Urach, insbesondere des Kulturreferats, dürfen an der Auswahl der Gedichte nicht teilnehmen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Für den Wettbewerb ist verantwortlich:
Kulturreferat Bad Urach
Thomas Braun
Hermann-Prey-Platz 1
72574 Bad Urach
Donnerstag, 12.2.2015/Kulturelles/Kino
ach 1 Spaß, Gaudi und Super-Stimmung auf die
Bühne. Die Hüttenparty der Fest-Musikanten ist
legendär. Party, Lachen und fetzige Musik bringen
das Publikum in Fahrt. Freuen Sie sich auf Volkstümliche Hits, traditionelle Volksmusik und die
Top-Schlager der 70ger.
„Naturerlebnis Schwäbische Alb“,
Diavortrag
Seltene Tiere, Pflanzen und Sehenswürdigkeiten.
Ein Diavortrag am Donnerstag, 19. Februar um 19
Uhr im Gesundheits- und Rehazentrum Schwäbische Alb von und mit dem bekannten Tier- und
Naturfotograf Armin Dieter. Kostenloser Eintritt.
Residenzschloss Urach
Sonderführungen durch die spätmittelalterliche
Residenz
MIT DER KAMMERMAGD BARBARA
INS JAHR 1480
Sechs Jahre sind vergangen seit Graf Eberhard
im Bart die schöne italienische Prinzessin Barbara
Gonzaga von Mantua als Braut nach Urach geführt
hat. Vier Tage lang wurde in der Residenzstadt
gefeiert, getanzt und gelacht.
Kammermagd Barbara kann sich genau an die
aufwändigen Vorbereitungen erinnern und
schwärmt noch heute von dem größten Fest, das
die kleine schwäbische Stadt am Fuße der Alb je
gesehen hatte. Was für ein Trubel bei den Vorbereitungen - schließlich wurde die ganze Stadt
geputzt - und dann, das Fest selbst. Welch eine
Pracht! Die Kleidung der Festgäste, die Speisen,
Tanz und Turnier. Vier Tage lang war ganz Urach
im Ausnahmezustand.
Wie’s zur Hochzeit kam und wie’s mit der Ehe der
beiden weiterging, lebhaft erzählt von einer, die
dabei war, am Sonntag, den 15. Februar, 15.30 Uhr
Kostümführung auf schwäbisch
Referentin: Susanne Längle oder Johanna Kugele
Termin: Sonntag, den 15. Februar, 15.30 Uhr
Sonntagmatinée - Vocal Affair
Vocal-Affair - ein Chor des Liederkranzes Dettingen/Erms unter der Leitung von Reiner Hiby.
Das Repertoire umfasst eine Crossover-Mischung
mehrstimmiger Chorsätze aus den Bereichen Klassik, Jazz, Musical, Pop und Gospel die bei dem
Auftritt am Sonntag, 15. Februar um 10.30 Uhr
im Haus des Gastes, Glashalle a capella, mit Klavierbegleitung vorgetragen wird. Eintritt: 3 Euro,
Gästekarteninhaber kostenlos.
ANMELDUNG & PROGRAMM
Für die Sonderführungen mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 0 7125/158 490
Das Programm mit allen Sonderführungen in Residenzschloss Urach sind an der Schlosskasse, im
Internet unter www.schloesser-und-gaerten.de
oder über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten 0 72 51/74-27 70 erhältlich. Der
Versand der Prospekte ist kostenlos.
Kulturelle Vielfalt und
Gesellschaft
Arbeitskreis Asyl Bad Urach
Auch in Bad Urach leben Menschen, die ihre Heimat in Not verlassen mussten und, auf der Suche
nach einem sicheren Leben, hier angekommen
sind. Für diese Menschen ist sehr Vieles sehr fremd.
Sie haben kaum Kontakt zur Bevölkerung, sie sprechen unsere Sprache nicht, sie wissen oft nicht, an
wen sie sich wenden können.
Stadtführung
Im Rahmen einer Stadtführung haben Bad Uracher
Gäste, Besucher und Einheimische am Sonntag, 15.
Februar Gelegenheit, die historische Innenstadt
von Bad Urach kennen zu lernen. Die Stadtführung beginnt um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist am
Marktbrunnen. 3,50 Euro, Gästekarteninhaber
kostenlos.
Kurkonzert - Fest-Musikanten
Drei erfahrene Musiker bringen am Mittwoch, 18.
Febraur um 19.30 Uhr in der Fachklinik Hohenur-
Für diese Menschen will der Arbeitskreis Asyl Ansprechpartner und Anlaufstelle sein und mit praktischer Hilfestellung und Gesprächen das Einleben
in der neuen Umgebung vereinfachen.
Zunächst starten wir mit einem Asyl-Cafe
jeden Donnerstag von 17-19 Uhr im Karl-Hartenstein-Haus (Cafe Domino).
Dort erwartet uns
- Kaffee/Tee/Gebäck in gemütlicher Atmosphäre
- Kontakte knüpfen/ wir lernen uns kennen
- Gespräche
- Spiele für Kinder
Dazu sind alle interessierten Uracher Bürger sehr
herzlich eingeladen.
Für Fragen und Kontaktaufnahme stehen wir jederzeit gerne unter der E-Mail-Adresse
akasyl.badurach@web.de
zur Verfügung.
Der Arbeitskreis Asyl
Diana Schmid-Grammel Matthias Buck
Jugendszenen zwischen Islam und
Islamismus. Ein Glossar
„Jugendszenen zwischen Islam und Islamismus“,
so der Titel eines handlichen Glossars, das jetzt
bei der Landeszentrale für politische Bildung
Baden-Württemberg (LpB) erschienen ist. Das
Nachschlagewerk verzeichnet auf über 80 Seiten
religiöse, politische und kulturelle Begriffe zum
Islam. Ebenso sind Beiträge zu Personen, zum Alltagsleben oder zu verschiedenen Strömungen im
Islam zu finden. Auch über Begriffe, hinter denen
islamistische Positionen stehen, informiert die Broschüre.
Ein muslimisch-nichtmuslimisches Autorenteam
hat für das Glossar Einträge ausgewählt, die für die
politische Bildungsarbeit von Bedeutung sind und
mit der Lebenswelt junger Muslime in Deutschland
etwas zu tun haben. Es richtet sich an das pädagogische Fachpersonal innerhalb und außerhalb der
Schule und an weitere Betreuungspersonen in der
Jugendarbeit. Der interessierten Leserschaft kann
es als kenntnisreiches Nachschlagewerk zu den
Themen Islam und Islamismus dienen.
Entwickelt wurde das Wörterbuch im Rahmen des
Präventionsprojektes „Team meX. Mit Zivilcourage gegen Extremismus“, das die Landeszentrale
für politische Bildung in Kooperation mit dem Landesamt für Verfassungsschutz durchgeführt hat.
Die Baden-Württemberg Stiftung hat das Projekt
und auch die jetzt vorliegende Publikation großzügig gefördert.
Die Publikation ist kostenlos und kann bestellt
werden bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stafflenbergstr. 38,
70184 Stuttgart, Webshop: www.lpb-bw.de/shop.
Veranstaltungen
Kinoprogramm forum22:
Donnerstag, 12.02.
18:00 Uhr: St. Vincent
18:15 Uhr: Patong Girl
20:15 Uhr: Der große Trip - Wild
20:45 Uhr: The Imitation Game
Freitag, 13.02.
15:30 Uhr: Bibi & Tina – voll verhext
16:00 Uhr: Der kleine Drache Kokosnuss
18:00 Uhr: St. Vincent
18:15 Uhr: Patong Girl
20:15 Uhr: Der große Trip - Wild
20:45 Uhr: The Imitation Game
Samstag, 14.02.
15:30 Uhr: Bibi & Tina – voll verhext
16:00 Uhr: Der kleine Drache Kokosnuss
18:00 Uhr: St. Vincent
18:15 Uhr: Patong Girl
20:15 Uhr: Der große Trip - Wild
20:45 Uhr: The Imitation Game
Sonntag, 15.02.
15:30 Uhr: Bibi & Tina – voll verhext
16:00 Uhr: Der kleine Drache Kokosnuss
18:00 Uhr: St. Vincent
18:15 Uhr: Patong Girl
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Kino
20:15 Uhr: Der große Trip - Wild
20:45 Uhr: The Imitation Game
Montag, 16.02.
15:30 Uhr: Bibi & Tina – voll verhext
16:00 Uhr: Der kleine Drache Kokosnuss
18:00 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Der
große Trip - Wild
18:15 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: The
Imitation Game
20:30 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: St.
Vincent
20:45 Uhr: Patong Girl
Dienstag, 17.02.
15:30 Uhr: Bibi & Tina – voll verhext
16:00 Uhr: Der kleine Drache Kokosnuss
18:00 Uhr: Der große Trip - Wild
18:15 Uhr: The Imitation Game
20:30 Uhr: St. Vincent
20:45 Uhr: Patong Girl
Mittwoch, 18.02.
15:30 Uhr: Bibi & Tina – voll verhext
16:00 Uhr: Der kleine Drache Kokosnuss
18:00 Uhr: Der große Trip - Wild
18:15 Uhr: The Imitation Game
20:30 Uhr: St. Vincent
20:45 Uhr: Patong Girl
www.forum22.de
Der große Trip - Wild
USA 2014, 116 Min R.: Jean-Marc Vallée, D.: Reese
Witherspoon, Laura Dern, Thomas Sadoski, FSK: ab
12 J., Prädikat: Besonders Wertvoll
Die wahre Geschichte eines außergewöhnlichen
Abenteuers: Nach Jahren des ziellosen Umhertreibens, einer Heroinsucht und dem Ende ihrer Ehe,
trifft Cheryl Strayed eine wagemutige Entscheidung. Verfolgt von Erinnerungen an ihre Mutter
Bobbi und ohne jegliche Wandererfahrung begibt
sie sich völlig allein auf einen Trip der Extreme.
Drei Monate lang kämpft sie sich fast zweitausend
Kilometer über die Höhenzüge des Pacific Crest
Trail an der US-Westküste von Südkalifornien bis
in den Norden Oregons. Eindringlich, kraftvoll und
visuell beeindruckend zeigt DER GROSSE TRIP –
WILD die Gefahren, Schrecken und Freuden dieses
kräftezehrenden Fußmarsches, der sie Schweiß,
Blut und Nerven kostet, aber gleichzeitig stärker
macht und letztlich heilt.
Patong Girl
D 2014, 89 Min., R.: Susanna Salonen, D.: Max
Mauff, Aisawanya Areyawattana, Victoria Trauttmansdorff, FSK: ab 6 J.
Die Schröders verbringen ihren letzten gemeinsamen Weihnachtsurlaub auf einer Ferieninsel in
Thailand. In Patong verliebt sich Sohn Felix in die
geheimnisvolle Thailänderin Fai. Felix’ Bruder und
seine Mutter Annegret vermuten, dass Fai eine
Prostituierte ist. Aber Felix ist von Fai hingerissen.
Am Ende des Urlaubs beschließt er, einfach länger
zu bleiben - ohne das wirkliche Geheimnis der
schönen Fai zu kennen. Seine Eltern sind entsetzt.
So war das mit dem „man muss seinem Herzen
folgen” nun wirklich nie gemeint! Auch Annegret
lässt kurzentschlossen ihren Rückflug sausen und
sucht ihren Sohn in der thailändischen Provinz.
Dort findet sie nicht nur ihren Sohn, sondern auch
sich selbst.
The Imitation Game
USA/GB 2014, 113 Min., R.: Morten Tyldum, D.:
Benedict Cumberbatch, Keira Knightley, Matthew
Goode, Mark Strong, Charles Dance, FSK: noch
unbekannt
Die Enigma zerbricht den Forschern den Kopf: Das
deutsche Kodiergerät verschlüsselt die Funksprüche der Wehrmacht und Marine. Mit Hochdruck
arbeiten Mathematiker und andere Forscher im
britischen Bletchley Park daran, den deutschen
Code zu knacken. Schließlich gelingt einem jungen
Genie, Alan Turing, der Durchbruch – die deutschen Funksprüche sind fortan kein Geheimnis
mehr für die Alliierten. Jetzt gilt es jedoch, diesen Fortschritt zum bestgehüteten Geheimnis des
Landes zu machen. Nur so kann verhindert werden, dass die Deutschen eine neue Verschlüsselung
einsetzen. Turing wird zum gefeierten Star. Doch
auch er hat ein Geheimnis, das nicht an falsche
Ohren gelangen darf: Er ist homosexuell. Ein ‘Vergehen’, das im Großbritannien dieser Tage mit
Haftstrafen und chemischen Kastrationen geahndet wird. Besonders sein Vorgesetzter, der MI6/
SIS-Chef Stewart Menzies, blickt mit Misstrauen
auf seinen wichtigsten Geheimnisträger und ist
nicht bereit, das leiseste Zeichen von Schwäche
zu dulden.
St. Vincent
USA 2014, 102 Min., R.: Theodore Melfi, D.: Bill
Murray, Jaeden Lieberher, Melissa McCarthy, FSK:
ab 6 J.
Maggie, eine alleinerziehende Mutter, zieht mit
ihrem 12-jährigen Sohn Oliver in ein neues Haus
nach Brooklyn. Weil sie gezwungen ist, Überstunden zu machen, muss sie Oliver in die Obhut ihres
Nachbarn Vincent geben, ein griesgrämiger Rentner mit Hang zu Alkohol und Glücksspiel und die
schwangere Stripperin Daka im Schlepptau. Auf
allen Stationen seiner täglichen Routinen ist Oliver
dabei: Auf der Rennbahn, im Stripclub und in der
Kneipe von nebenan.Heiliger oder Sünder - Vincent macht immer genau das, was ihm am besten
in den Kram passt. Nur weil er für erbärmliche elf
Dollar die Stunde irgendwelche Kinder babysittet,
hält ihn das noch lange nicht davon ab weiter zu
trinken, sein Geld beim Glückspiel zu verwetten
oder sich weitere Killer Dance Moves auszudenken. Aber urteilen Sie nicht zu voreilig, auch ihn
ihm steckt etwas Gutes.
Der kleine Drache Kokosnuss
D 2014, 83 Min., R.: Nina Wels, Hubert Weiland,
FSK: o.A.
Sowohl Kokosnuss als auch seine Freunde sind Außenseiter, mit denen sich die jungen Kinobesucher
recht problemlos identifizieren können. Während
der kleine Fressdrache Oskar als Vegetarier unter
seiner hungrigen Verwandtschaft erwartungsgemäß keinen leichten Stand hat, ist das Stachelschwein Matilda der einzige Nichtdrache auf der
Insel. Zusammen sind sie ein starkes Team, das im
Film nach einer kurzen Einführung in sein erstes
Abenteuer aufbricht. Dabei spielt die ganz auf
den Schauplatz der Dracheninsel konzentrierte
Verfilmung mit Themen wie Freundschaft und
Anderssein, zu denen Kinder schnell einen Bezug
entwickeln können. Selbst so manche Konflikte
mit den Erwachsenen klingen in der bunt und sehr
kindgerecht animierten Erzählung immer wieder
durch. So macht sich Kokosnuss schließlich in ein
großes Abenteuer auf, bei dem seine überfürsorglichen und vorsichtigen Eltern ihm des Öfteren im
Wege stehen.
Bibi & Tina – Voll verhext
D 2014, 109 Min., R.: Detlev Buck, D.: Lina Larissa
Strahl, Lisa-Marie Koroll, Louis Held, FSK: o.A.
Schlechte Stimmung auf Schloss Falkenstein: Mitten in den Vorbereitungen zum großen Kostümfest wird plötzlich eingebrochen. Nicht nur die
wertvollen Gemälde sind weg, nein – es fehlt
auch noch Graf Falkos gesamte Monokelsammlung. Doch damit nicht genug: Auch auf dem
Martinshof ist die Laune im Keller. Kein einziger
Feriengast ist bisher in Sicht. Bibi und Tina müssen
sich etwas einfallen lassen und setzen alles daran,
die Werbetrommel zu rühren. Und: Bibi verknallt
sich zum ersten Mal! Ausgerechnet in Tarik, der mit
seinen vier chaotischen Geschwistern – den „Schmülls“ – nicht nur den Reiterhof unsicher macht,
sondern auch ein dunkles Geheimnis hütet...
Volkshochschule
Bad Urach-Münsingen
Mobilität im Alltag - Alternative Nutzungsformen
Für den Unterhalt eines Mittelklassewagens muss
die Größenordnung einer geringfügigen Beschäftigung kalkuliert werden. Dabei ist das Auto längst
nicht mehr Statussymbol. Die Zukunft heißt „Multimodale Mobilität“, wobei das Auto nur noch e
i n Baustein im persönlichen Mobilitätskonzept
sein könnte. Das würde den beruflichen Pendel-
5
verkehr reduzieren, den innerörtlichen Verkehr
entlasten, das Parkproblem lösen und damit auch
das Stadtbild verschönern. Vor allem aber den
Geldbeutel schonen. Dazu werden alternative
Nutzungsformen immer beliebter. Das Internet
hat diesen zusätzlich einen deutlichen Schub verliehen. Carsharing und internetgestützte Fahrgemeinschaften lassen sich leicht in den Alltag integrieren und können helfen, das Verkehrsproblem
zu lösen und dabei noch viel Geld und Nerven zu
sparen. Diese werden beim Vortrag am Dienstag,
24.02.15 deswegen auch im Vordergrund stehen.
Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in der
Schlossmühle in Bad Urach. Karten sind an der
Abendkasse erhältlich.
Psychomotorik - Entwicklungsförderung für
Kinder von 3 - 5 Jahren
Psychomotorik ist ein Konzept zur Entwicklungsförderung unter Berücksichtigung von Seele und
Körper. Er hilft den Kindern in der Auseinandersetzung mit sich selbst und mit anderen Kindern. Sie
entwickeln neue Fähigkeiten, die Sie handlungsfähiger in und mit ihrer Umgebung werden lassen.
Hierbei wird an den Stärken der Kinder angesetzt
und ihnen die Möglichkeit gegeben, eigene Ideen
in den Unterricht einzubringen.
Ziel des Kurses ist die Verbesserung der Beweglichkeit und aller Wahrnehmungsbereiche. Begleitend werden die Konzentration und Aufmerksamkeit geschult sowie die positive Gruppenarbeit
gefördert. Kursleiterin ist die Ergotherapeutin
Silvia Muckenfuß.
Kursinhalt:
Bewegungsübungen
Konzentrations- und Aufmerksamkeitsübungen
Wahrnehmungsübungen
Entspannungsübungen
Ab 02.03.2015 finden die Kurse an 10 Terminen
immer montagnachmittags in der Nikolaiwasenhalle in Bad Urach statt. Anmeldungen nimmt ab
sofort die Geschäftsstelle in Bad Urach unter 8998
entgegen.
Sommersemester - neue Programmhefte
Sie haben kein neues Programmheft erhalten?
Bitte rufen Sie uns an, gerne schicken wir Ihnen
ein Exemplar zu. Hefte können außerdem in der
Schlossmühle in Bad Urach abgeholt werden.
Neue Yoga-Kurse - die ersten fünf Anmeldungen
gebührenfrei
Yoga ist ein altes und bewährtes Übungssystem,
um Gesundheit und Lebenskraft zu fördern sowie Körper, Geist und Seele zu harmonisieren.
Die verschiedenen aktiven und meditativen Yogaübungen und Körperhaltungen dehnen und
kräftigen unsere Muskeln und Gelenke. Zugleich
wirken sie stressabbauend und normalisieren Muskelspannung und Atmung. Durch regelmäßiges
Üben kann sich körperliches und seelisches Wohlbefinden einstellen.
Für unsere Kurse in Bad Urach haben wir einen
neuen Yoga-Lehrer. Für zwei dieser Kurse gibt
es ein besonderes Angebot: Die ersten fünf Personen, die sich anmelden, dürfen kostenlos am
Kurs teilnehmen! Diese Kurse finden an 14 Terminen ab 24.02. jeweils dienstags von 08:30 - 10:00
in der Schlossmühle in Bad Urach bzw. ab 26.02.
jeweils donnerstags von 18:00 - 19:30 Uhr im KarlHartenstein-Haus in Bad Urach statt.
Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle in Bad
Urach unter 8998 entgegen.
Musikschule Bad Urach
und Umgebung
Neue Trommelgruppe
Aufgrund vermehrter Nachfrage würde die Musikschule Bad Urach & Umgebung e.V. eine neue
Trommelgruppe anbieten. Kinder zwischen 6 und
8 Jahren, die Spaß an Trommeln und Schlaginstrumenten haben, finden hier einen guten Einstieg. Bei Interesse freut sich die Musikschule (Tel.
07125/8856 oder 8862 oder Mail:
Musikschule@musikschule-badurach.de) über Ihre
Anfragen bzw. Anmeldungen.
6
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Lokale Agenda/Soziales/Senioren
Informationen zu den Neuerungen
der Pflegeversicherung
Am Samstag, 14. Februar wird Frau Barbara Weiß
von 10:00 - 12:00 Uhr Ihre Anfragen und Wünsche
in proUrach entgegen nehmen. Sie berät in Behördenangelegenheit, ist behilflich beim Erstellen
von Schriftstücken, z.B. bei Widersprüchen.
Außerdem hilft sie bei Vermittlung von Gütle und
saisonal bei „Ernten erlaubt“.
Am Donnerstag, 19. Februar wird Frau Inge Baacke
von 16:00 - 18:00 Uhr in proUrach sein. Neben den
üblichen Beratungs- und Serviceleistungen hilft sie
gerne beim Ausfüllen von Formularen, Schreiben
von Briefen und Bewerbungen – auch am Computer – oder berät bei der Endfassung eines bestehenden Schriftstücks. Möglich sind auch Übersetzungen vom Englischen und Französischen ins
Deutsche und umgekehrt.
Angebot: Eine Dame, Mitte 60, würde Ihnen gerne
vorlesen, oder sich mit Ihnen unterhalten und/
oder Ihnen zuhören. Da sie ohne Auto ist, kommt
für sie nur ein Einsatz in der Kernstadt in Frage.
Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte
bei proUrach.
Gesucht wird: Eine Person, die eine ältere Dame
im Rollstuhl einmal in der Woche spazieren fährt.
Die Dame wohnt in der Eckisstraße. In ihrem Hause ist ein Aufzug vorhanden. Falls Sie das gerne
tun würden, melden Sie sich bitte bei proUrach.
Vielen Dank!
Zu allen Öffnungszeiten von proUrach werden in
Zusammenarbeit mit der Initiative Überleben e.V.
Eine-Welt-Artikel wie verschiedene Sorten von
Pide-Kaffee, Tee, Kakao, Honig und Schokolade
verkauft.
DRK-Alzheimer Angehörigentreffen
am Donnerstag den 26. Februar 2015 von 14.30
– 16.00 Uhr in den Räumen des Roten Kreuzes
Reutlingen, Obere Wässere 1
Pflegende Angehörige von demenzkranken Menschen sollen zukünftig noch besser unterstützt
werden. Welche Möglichkeiten dazu gibt es und
was hat sich durch den ersten Schritt bei der
Neuregelung der Pflegeversicherung verbessert?
Beim Alzheimer Angehörigentreffen im Februar
erhalten sie konkrete Informationen und können
ihre Erfahrungen untereinander austauschen. Die
Veranstaltung ist kostenlos, auch neue Teilnehmer
sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist
nicht nötig.
Individuelle Beratungen gibt es nach Vereinbarung bei der
DRK-Alzheimer Beratungsstelle Tel. 0 71 21 / 34
53 97 31
aus dem Betreuten Wohnen „An den Mauergärten“. Unter der Leitung von Margarete Kullen
erklangen viele bekannte Choräle und Glaubenslieder: Von „Lobet den Herren“ , „Ich singe dir mit
Herz und Mund“, „Befiehl du deine Wege“ über
„Stern auf den ich schaue“, „Der Herr ist mein
Hirte“ bis zu „Gott wird dich tragen“, „Fürchte
dich nicht“ war ein Lied schöner als das andere. Der
mehrstimmige Gesang verursachte bei manchen
Zuhörern eine wohlige Gänsehaut. Viele konnten
auch die meisten Lieder selbst mitsingen. Es gefiel
den Bewohnern sehr und sie lobten die guten
Stimmen der zahlreichen Sängerinnen und Sänger.
Einziger Nachteil - sagte eine Bewohnerin: „Es sei
leider zu kurz gewesen.“ Von guten Sachen bekommt man nie genug! Der Hülbener Kirchenchor
jedenfalls verbrachte über eine Stunde im Haus.
Sie gingen in alle Wohnbereiche und sangen dort
vor Ort für die Bewohner. Herzlichen Dank für den
langen Atem!
Aktiv geistig fit bleiben
Ab Mittwoch 25. Februar 2015 startet beim DRKKreisverband Reutlingen ein neuer Kurs „Heiteres
Gedächtnistraining“ unter der Leitung von Johanna Kruppa.
Der neue Kurs umfasst 10 Kurseinheiten und findet jeweils Mittwoch von 9.30 – 11.00 Uhr im
DRK-Seniorenzentrum Oferdingen, Mittelstädterstr. 10, statt. Neue Teilnehmer können jederzeit
einsteigen!
Weitere Informationen und Anmeldung DRK-Seniorenzentrum Telefon 07121/3453970 oder bei
Frau Kruppa Telefon 07123/33993.
Rosenmontag mit der Narrenzunft
Am Rosenmontag, 16. Februar besucht die 1.Narrenzunft Bad Urach die Bewohner/Innen im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH. Als Überraschungsgäste kommen die „Häästräger“ ca. 10.30
Uhr in die Plauderstunde.„Alafanz Fall-et-ra“!
vermitteln – beraten – helfen
Verkauf von 1-Welt-Produkten
proUrach
Kontaktbüro für Bürgerschaftliches
Engagement und Ehrenamt
Altes Oberamt, Marktplatz 1
72574 Bad Urach
Informationsabend Blaues Kreuz
Der nächste Informationsabend findet am Montag, den 16.02.15 um 19.30 Uhr im Karl-Hartenstein-Haus am Grünen Herz statt.
Eingeladen sind betroffene Alkoholabhängige sowie deren Angehörigen.
Ebenfalls willkommen sind Personen welche sich
über die Alkoholabhängigkeit informieren oder
in der Suchtkrankenhilfe mitarbeiten wollen. Das
Blaue Kreuz sieht seine Arbeit als einen besonderen diakonischen Auftrag und arbeitet überkonfessionell. Kontaktaufnahme vorab ist möglich unter Telefon 07382/5081, 07382/1316 oder
07123/14487.
Öffnungszeiten
Samstag 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr
Tel. 0 71 25 / 40 89 40
Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.
info@prourach.de
Parken Sie nicht
auf Gehwegen
Harmonische Klänge mit Kirchenchor Hülben
Ende Januar nahm sich der Kirchenchor Hülben
wieder Zeit für die Bewohner im Seniorenzentrum
HERZOG CHRISTOPH. Dieser Termin steht auf beiden Seiten fest im Kalender.
Zahlreich stellten sich die Sängerinnen und Sänger
zunächst in der Eingangshalle auf. Dort warteten
bereits einige Bewohner/Innen und auch Zuhörer
Musik zur Kaffeezeit
Am Rosen-Montag, 16. Februar gibt es im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH wieder „Musik
zur Kaffeezeit“. Ab 14.30 Uhr wird Hans Pfetzer
auf seinem Keyboard beliebte Melodien spielen.
Diese passen natürlich
in die Faschingszeit! Zu
dieser Gelegenheit wird
es auch im Speisesaal einen Nachmittagskaffee
geben. HERZLICH WILLKOMMEN sind nicht
nur
Bewohnerinnen
und Bewohner, sondern
auch ihre Angehörigen
und natürlich Gäste und
Freunde des Hauses.
Donnerstag, 12.2.2015/Kirchliche Nachrichten
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg vom 14. bis 22.
Februar
Wochenspruch: Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was
geschrieben ist durch die Propheten von dem
Menschensohn. Lukas 18,31
Donnerstag, 12. Februar bis Mittwoch, 18. Februar
Boni-WG, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Wenn Sie gerne etwas für uns backen möchten,
freuen sich alle WG-Bewohner sehr.
Am besten erreichen Sie uns abends ab 18.00 Uhr.
Herzlichen Dank schon im Voraus!
Samstag, 14. Februar
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
Sonntag, 15. Februar, Estomihi
9.00 Turmchoral: „Mir nach spricht Christus
unser Held“
Gottesdienste zur ökumenischen Predigtreihe:
9.00 Johanneskirche Seeburg, Galater 5, 1-26,
(Dr. Rabarijaona/Dr. Hofmann)
10.00 Amanduskirche, Galater 5, 1-26, (Dr.
Rabarijaona/Dr. Hofmann)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus mit der BoniWG (Keller)
11.15 Amanduskirche: Taufgottesdienst (Keller)
18.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus: Jugendkirche
„Ekkle“
in die Friedenskirche nach Metzingen zum nächsten Bezirksjugendgottesdienst ein. Wir beschäftigen uns mit dem Thema „Im Namen des Gesetzes!“
Unser gesamtes Leben richtet sich nach Gesetzten
und Vorgaben, doch welche zählen wirklich?
Die Besucher erwartet ein Gottesdienst, der Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit
gibt, gemeinsam ihren Glauben an Jesus Christus
zu feiern.
Das Evangelische Bezirksjugendwerk Bad Urach,
das Metzinger Crosspoint-Team laden herzlich
dazu ein.
Reha-Seelsorge
Bad Urach
Sonntag15.02. Katholische Wortgottesfeier mit
Kommunion
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Andreas
Kübler
Mittwoch 18.02. Abendgebet – Atempause
Aschermittwoch18:30 Uhr Klinik I Raum der Stille
Ebene 5 Erika Becker
Donnerstag 19.02. Vortrags-/Gesprächsabend
19:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Klinikseelsorgerin Marianne Rathgeb
„Meditation in der Fastenzeit“ (Anleitung, Impuls,
Sitzen in der Stille)
Sonntag22.02. Evangelischer Gottesdienst
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
Sprechzeiten der Kurseelsorger im Raum der Stille:
evang.: Donnerstag 13.00 – 14.00 Uhr
kath.: Mittwoch13.00 – 14.00 Uhr
Weitere Gesprächstermine gerne auch nach Vereinbarung!
Der evangelische Seelsorger Pfarrer Siegfried Fischer ist zu erreichen über
Tel. 9698817, die katholische Seelsorgerin Marianne
Rathgeb ist zu erreichen über Tel. 07125/9467516.
Homepage der Kurseelsorge:
www.kurseelsorge-badurach.de
Montag, 16. Februar
19.30 Uracher Montagsgespräche mit Prälat
i.R. Paul Dieterich, Stift
Thema: „Herr, bin ich’s? Jesu Passion“
Mittwoch, 18. Februar
8.00 Frühandacht, Stiftskapelle
Samstag, 21. Februar
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
Sonntag, 22. Februar, Invokavit
9.00 Turmchoral: „Ach bleib mit deiner Gnade“
Gottesdienste zur ökumenischen Predigtreihe:
9.00 Johanneskirche Seeburg (Keller)
9.15 Seniorenzentrum Herzog Christoph
(Sachs)
10.00 Amanduskirche (Keller)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Sachs)
18.00 Friedenskirche Metzingen: Jugendgottesdienst
Montagsgespräch
Herr, bin ich`s? Jesu Passion
Sehr persönlich will am 16.02.15 um 19:30 Uhr im
Montagsgespräch in Stift Urach Prälat i.R. Paul
Dieterich die Geschichte der Passion Jesu auslegen.
Er versteht sie als Geschichte im Lebensweg jedes
einzelnen Menschen und der Menschheit insgesamt.
Die Passion Jesu soll als Spiegel vorgestellt werden,
in dem jeder Mensch Persönlichkeitsanteile seiner
selbst im Verhalten der verschieden handelnden
Personen wiedererkennt.
Die Hohenpriester, Pilatus, Petrus, Judas, die
Jünger, die Frauen unter dem Kreuz, die Kriegsknechte, sie erscheinen dann nicht lediglich als
Personen, die vor 2000 Jahren gelebt haben, sondern als Spiegelbilder unseres alltäglichen Verhaltens.
Der Uracher
7
Alle Veranstaltungen finden im Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25, 72574 Bad Urach statt. Info
unter www.christusbund-badurach.de
Öffnungszeiten im kath. Pfarrbüro
montags und dienstags von 08:00 Uhr bis 12:00
Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
mittwochs von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
donnerstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
freitags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Samstag, 14. Februar 2015
9:15 Gottesdienst Seniorenheim Herzog Christoph, Bad Urach
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
Sonntag, 15. Februar 2015
9:30 Abschlussgottesdienst d. Ökum. Bibelwoche, St. Georgskirche, Donnstetten
10:00 Wortgottesfeier, Kurklinik I, Bad Urach
10:30 Ökum. Gottesdienst, St. Josef, Bad Urach
(Pfr. Keller / Pfrv. Zuani), anschl. Verkauf
von fair gehandelten Waren
Dienstag, 17. Februar 2015
19:30 Gottesdienst, Hülben (Pfr. Alain)
Mittwoch, 18. Februar 2015 – Aschermittwoch
19:00 Hl. Messe mit Aschebestreuung, St. Josef,
Bad Urach (Pfrv. Zuani)
Freitag, 20. Februar 2015
9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
Samstag, 21. Februar 2015
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach
(Pfrv. Zuani)
Sonntag, 22. Februar 2015
10:00 Ökum. Familiengottesdienst, Maria zum
Guten Stein, Dettingen (Pfr. Gentsch/Pfr.
Alain)
10:30 Wortgottesfeier, St. Josef, Bad Urach
11:30 Hl. Messe in portugiesischer Sprache,
St. Josef, Bad Urach (P. Santos), anschl.
Mittagessen im Delp-Haus, Bad Urach
Gottesdienst-Termin für die Alb Gemeinden
Anstelle des üblichen Alb-Gottesdienstes beteiligen wir uns möglichst zahlreich an der ökumenischen Bibelwoche in Donnstetten zu folgenden
Terminen:
Dienstag, 10. Februar 2015 und Donnerstag, 12.
Februar 2015 um jeweils 19.30 Uhr Teilnahme an
der ökumenischen Bibelwoche im Evangelischen
Gemeindehaus in Donnstetten.
Sonntag , 15. Februar 2015 Abschlussgottesdienst
der ökumenischen Bibelwoche um 9.30 Uhr in
der St. Georgskirche in Donnstetten mit Pfarrerin
Cornelia Holder und Pastoralen Mitarbeiterin Marianne Rathgeb.
Dazu herzliche Einladung der katholischen Kirchengemeinde St. Josef Bad Urach an alle Gemeindemitglieder aus Grabenstetten, Römerstein und
Umgebung.
Caritas – Fastenopfer am 28. Februar und 1.
März 2015
Unter dem Motto: „Hier und jetzt helfen“ bittet
der Caritasverband um Spenden.
Geschäftsstelle
Pfählerstraße 26, 72574 Bad Urach, www.ejuurach.de,
Informationen bei Jugendreferent Martin Karle,
Tel: 07125 / 96 98 48 – 23, Email: martin.karle@
elkw.de
Jugendgottesdienst
am 22. Februar 2015 in Metzingen um 18.00 Uhr,
Friedenskirche
Am Sonntag, den 22. Februar laden wir um 18 Uhr
Termine
Freitag, 13.02.2015
19.30 V.I.P.TO GO Treff für junge Leute (14 - 17
Jahre)
Sonntag, 15.02.2015
11.00 Gemeinschaftsgottesdienst. Pararallel
Kinderbetreuung. Herzliche Einladung.
Die Caritas hilft Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen Lebensgeschichte und fehlender staatlicher Unterstützung durch alle Raster fallen. Sie
ist der Meinung: Kein Mensch soll verloren gehen.
Dafür benötigt die Caritas Spenden. Helfen auch
Sie! 40% der Spenden bleiben in der Kirchengemeinde und 60% gehen an direkt an die Caritas.
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie also auch die
Hilfsbedürftigen, die bei uns in der Gemeinde
anfragen!
8
Der Uracher
Weltgebetstag von den Bahamas am 6. März
2015
Begreift ihr meine Liebe?
Rund um den Erdball gestalten Frauen am Freitag,
den 6. März 2015, Gottesdienste zum Weltgebetstag. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche
sind dazu herzlich eingeladen. Alle erfahren beim
Weltgebetstag von den Bahamas, wie wichtig es
ist, Kirche immer wieder neu als lebendige und
solidarische Gemeinschaft zu leben.
Herzliche Einladung zum Weltgebetstag in unserer Gemeinde am 06.03.2015:
Bad Urach
Delp-Haus um 19:30 Uhr
Kinderfasching in Bad Urach
Der Kinderfasching der Kirchengemeinde St. Josef
findet am 13. Februar 2015 im katholischen AlfredDelp-Haus, Mühlstraße 3 in Bad Urach statt. Es sind
alle Kindergarten- und Grundschulkinder eingeladen, die sich gerne verkleiden und einen lustigen
Nachmittag unter dem Motto „Viel Spaß mit Heidi
und Peter“ verbringen wollen. Bei leckeren Waffeln, Spielstationen, Tanz und Musik wollen wir
von 15 bis 17 Uhr schöne und lustige Stunden
miteinander verbringen. Herzliche Einladung an
alle Kinder!
Gemeindeversammlung am 1. März 2015
Die Kirchengemeindeordnung (KGO) sieht vor,
dass der Kirchengemeinderat einmal im Jahr eine
Gemeindeversammlung abhält. Der Zweck dieser
Versammlung ist so beschrieben: „Die Gemeindeversammlung soll das allgemeine Interesse am
Leben der Kirchengemeinde fördern und deren
Gemeinschaft pflegen. Sie kann Anregungen und
Vorschläge für die künftige Arbeit abgeben, die
von den zuständigen Organen der Kirchengemeinde zu behandeln sind.“ (Kapitel 4, §37,1+2).
Am 15. März werden ja die neuen Kirchengemeinderäte und -rätinnen gewählt. Da ist es sinnvoll,
die jetzige Periode mit dem Tätigkeitsbericht des
Kirchengemeinderates abzuschließen.Wir haben
die Gemeindeversammlung für den 1. März 2015
geplant. Sie soll direkt an den Sonntagsgottesdienst (ca. 11:30 Uhr) anschließen und in der Kirche
St. Josef in Bad Urach stattfinden.Der Gottesdienst
in Dettingen wird deshalb ausfallen.
Im Gottesdienst in der Josefskirche werden sich
auch die Kandidaten und Kandidatinnen für die
kommende Kirchengemeinderatswahl vorstellen.
Das Ende der Versammlung haben wir auf ca. 12:15
Uhr festgelegt, damit alle die Möglichkeit haben
zuhause ihr Mittagessen zu genießen.
Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder!
Für das Pastoralteam MR
Trauerseminar „Ich kann es noch nicht begreifen...“
Nach dem Tod eines nahen Angehörigen und geliebten Menschen kommt eine Zeit der Trauer, die
sehr wichtig ist für unser Leben. Vieles ist anders
als bisher.Wir vermissen unseren Toten, wir sind
traurig, gelähmt, ohnmächtig oder vielleicht sogar
wütend, enttäuscht und zweifeln an uns und an
Gott.
Diese Situation will das Seminar aufgreifen und
dazu verhelfen, die Trauer um einen Menschen
besser zu verarbeiten, und es will Mut machen
zum Weitergehen des eigenen Weges.Termine:
11. März, 18. März, 25. März und 1. April 2015.
Zeit: 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr.Ort: Stadtbücherei
Bad Urach
Leitung: Marianne Rathgeb, Pastorale Mitarbeiterin und Klinikseelsorgerin, St. Josef, Bad Urach
Kosten: 56 E für alle 4 Abende.Da die Abende
aufeinander aufbauen, ist eine Teilnahme an allen 4 Abenden erwünscht.Das Seminar findet in
Zusammenarbeit mit der VHS Bad Urach statt.
Anmeldung:VHS Bad Urach - Münsingen, GrafEberhard-Platz 10,72574 Bad Urach,Tel: 071258998 Fax: 07125-40339,E-Mail: info@vhsbm.de
Donnerstag, 12.2.2015/Kirchliche Nachrichten/Neues aus den Vereinen
Gemeinde Bad Urach
Ostendstraße 36, 72574 Bad Urach
http://bad-urach.nak-nuertingen.de
Termine vom 13.02.2015 bis 20.02.2015
Freitag, 13.02.2015
19.30 Probe Gospelchor in Kirchheim, Hahnweidstraße 31
Sonntag, 15.02.2015
9.30 Gottesdienst
Mittwoch, 18.02.2015
20.00 Gottesdienst
Gäste sind herzlich willkommen
Willkommen beim Fanfarenzug Bad Urach
Nachstehend einige Informationen über unseren
Verein:
Vereinsführung:
1.Vorsitzender
Manfred Schneider, Ostendstr.7
Tel.: 0172 6460539
vorstand@fzu-badurach.de
2.Vorsitzender
Rainer Frick, Mauchentalstr.42
Telef.: 07125/8101
Vereinsheim
Die Öffnungszeiten unseres Vereinsheims im Maisental:
Samstag ab 15.00 Uhr
Sonntag ab 9.00 Uhr
Telef.: 07125/70346
Weitere Informationen über unseren Verein
erhalten Sie auf unserer Website:
www.fzu-badurach.de
Kindersachenmarkt in Bad Urach am 28.02.2015
Am Samstag, den 28.02.2015 veranstaltet die
Kleinkinderbetreuung „Die 7 Zwerge“ e.V. von
14 Uhr bis 17 Uhr in der Festhalle in Bad Urach
einen Kindersachenmarkt.
Dort gibt es alles rund ums Kind - Kleidung, Spielsachen, Fahrzeuge, usw.
Wenn Sie Interesse an einem Verkaufstisch haben,
melden Sie sich vormittags bei den 7 Zwergen
unter der Tel-Nr. 07125 / 94 737 89 oder per mail
unter kontakt@7-zwerge-badurach.de
Am 14.Februar 2015 nehmen die Aktiven des Fanfarenzugs
am Faschingsumzug in Wernau teil. Treffpunkt ist
der Bahnhof
in Bad Urach. Abfahrt ist um 11.30 Uhr.
Für die Ausfahrt nach Berwang am 28. Februar 2015 kann man sich bei 1. Vorstand Manfred
Schneider oder im Vereinsheim noch anmelden.
Es sind noch Plätze frei. Unkostenbeitrag 15,00 E,
Fanfarenzug-Jugend ist frei.
ACHTUNG NEUE ZEITEN!!
Basar-Öffnungszeiten:14-17 Uhr
DLRG Bad Urach: 50+ Aktiv
Diesen Mittwoch findet das 50+ Angebot im Rahmen unseres Trainingsabends im Dettinger Hallenbad statt. Immer mittwochs von 20.15 - 21.15 Uhr.
Kein DLRG-Training im Hallenbad Münsingen
Am Donnerstag findet kein DLRG-Training im Hallenbad in Münsingen statt. Das nächste Training
ist am 26. Februar.
DLRG – Jahreshauptversammlung
Die ordentliche Jahreshauptversammlung der
DLRG Ortsgruppe Bad Urach findet am 28. Februar 2015 um 19:30 Uhr im Hotel Graf-Eberhard (Hubertusstube) in Bad Urach statt. Tagesordnung: Berichte aus den Ressorts, Grußworte,
Ehrungen, Wahlen und Verschiedenes. Anträge
können schriftlich bis zum 14. Februar 2015 an die
Geschäftsstelle gestellt werden. Die Jahreshauptversammlung der DLRG Jugend Ortsgruppe Bad
Urach beginnt am 28. Februar 2015 um 18:00 Uhr
im Schulungsraum der DLRG in der Spitalstrasse.
Die Natur braucht uns nicht - aber wir die Natur
Herzliche Einladung zum nächsten FrühstücksTreffen für Frauen am Samstag, 14. März 2015
von 9.00 – 11.15 Uhr in der Festhalle Bad Urach.
Ein reichhaltiges Frühstück und ein Vortrag von
Referentin Petra Hahn-Lütjen sorgen für einen
abwechslungsreichen Vormittag. Das Thema ist
dieses Mal: „Mein Erste-Hilfe-Koffer für die Seele“
- Was hilft, wenn es ganz dick kommt im Leben,
was hilft zum Überleben?
Die Referentin Petra Hahn-Lütjen ist von Beruf
Journalistin, Moderatorin und Lektorin.
In jungen Jahren verwitwet, ist sie ihren Lebensweg mehr als zehn Jahre lang allein gegangen.
Von daher spricht sie mit eigener Erfahrung, wenn
das Thema „Ein Erste-Hilfe-Koffer für die Seele,
bitte“ heißt.
Petra Hahn sagt: „Wir haben im Kopf, wo Verband
und Pflaster sind, wenn wir uns geschnitten haben.
Genauso gut ist es zu wissen, was uns hilft, wenn
die Seele Kratzer oder tiefe Schrammen bekommen hat. Die gute Nachricht ist, dass es auch da
Erste Hilfe und dauerhafte Unterstützung gibt, die
uns wohltut und wieder durchatmen lässt!“
Wie diese Hilfe und Unterstützung aussieht, darüber referiert sie und lässt dabei auch persönliche
Erfahrungen, z. B. aus der Zeit nach Unfall und Tod
ihres ersten Mannes, einfließen.
Bitte beachten Sie, Karten gibt es nur im Vorverkauf, Kartenvorverkauf bis Mittwoch, 11.03.2015
bei:
- Zweigstellen der Kreissparkassen in Bad Urach
und Dettingen/Erms, -Buchhandlung am Markt in
Bad Urach,
- Flair-Hotel „Vier Jahreszeiten“ Bad Urach Außerdem per Überweisung auf das Konto bei der Kreissparkasse Reutlingen, (BIC: SOLADES1REU) IBAN:
Donnerstag, 12.2.2015/Neues aus den Vereinen
DE41 64050000 0001530799 – Karten werden am
Eingang hinterlegt, Betrag muss bis 11.03.2015
gutgeschrieben sein.
Kostenbeitrag: 12E
Das Frühstücks-Treffen für Frauen versteht sich
als überkonfessionelles Forum für Lebens- und
Glaubensfragen. Der Besuch des Treffens ist unverbindlich und in keiner Weise verpflichtend.
Informationen bei Martina Kübler, Tel. 07125
70089 und im Internet: www.fruehstuecks-treffen.
de
EinIadung zur 43. Jahreshauptversammlung
Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,
satzungsgemäß lade ich alle Mitglieder der Historischen Bürgerwehr Urach e.V. zur diesjährigen
ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Datum:
Freitag, den 27.02.2015 um 19.30 Uhr im Vereinsheim „Alter-Bahnhof“
Anträge zur Tagesordnung können bis 26.02.2015
beim Kommandanten oder seinem Stellvertreter
eingereicht werden.
Kommandant Gottfried Weber
Riedgasse6
72574 Bad Urach-Wittlingen
Hospizgruppe
Ermstal e.V.
FV Bad Urach Sportheim mit Gartenterasse und
Sky TV
Saisonvorbereitung des FV Bad Urach I + II
Sofern es die Wetterverhältnisse zulassen, finden
folgende Vorbereitungsspiele in B. Urach statt.
14.02.15 (Beginn: 14.00 Uhr): FV B. Urach I - SV
Rommelsbach,
21.02.15 (Beginn: 13.00 Uhr): FV B. Urach II - TSV
Pliezhausen II,
21.02.15 (Beginn: 15.00 Uhr): FV B. Urach I - SV
Bremelau,
28.02.15 (Beginn: 14.00 Uhr): FV B. Urach II - TSV
Wittlingen II,
03.03.15 (Beginn: 19.30 Uhr): FV B. Urach II - TSV
Dettingen II.
Alle Fans und Gönner des FV B. Urach sind herzlich eingeladen, sich ein Bild über den Stand der
Vorbereitung beider Mannschaften zu machen.
Müll gehört nicht in
die Landschaft!
9
Pfaden und mit Schlitten, lädt die NABU-Gruppe
am Samstag, 14. Februar um 14.00 Uhr ein. Treffpunkt ist in Bad Urach-Seeburg, der Parkplatz im
Fisch-burgtal, Landesstrasse Hengen, am Fuße der
Verbindungsstrasse Uhenfels.
www.nabu-metzingen.de
Tagesordnungspunkte: Top 1: Begrüßung und Eröffnung / Top 2: Totengedenken / Top 3: Berichte:
Kommandant, Kassier, Kassenprüfer / Top 4: Entlastung / Top 5: Wahlen / Top 6: Anträge / Top 7:
Ehrungen / Top 8: Verschiedenes
Öffnungszeiten:
Mittwoch/Freitag: ab 19:00 Uhr
Samstag: ab 14:30 Uhr
Sonntag: ab 10:00 Uhr
Der Uracher
Die Hospizgruppe Metzingen /Ermstal e. V. gibt
bekannt:
Vorankündigung
Für das nächste Treffen zum
Brückencafé am Mittwoch,
den 18. Februar 2015 in
der Zeit von 16.00 bis ca.
18.00 Uhr im Café Winter in Dettingen sind alle
Interessierten herzlich eingeladen.Im Brückencafé treffen sich Trauernde jeweils immer am 3.
Mittwoch im Monat, zum zwanglosen Austausch.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Bedarf,
stehen nach den Rahmenbedingungen der Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz Baden-Württemberg ausgebildete Trauerbegleiter/innen auch für
Einzelgespräche zur Verfügung.
Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V.
Christophstr. 20, 72555 Metzingen
Tel. 0 71 23 / 36 06 76
Handy: 0 172 / 4 25 95 82
E-Mail: Amb.hospiz@haus-matizzo.de
Internet: www.hospiz-metzingen.de
Wir begleiten Sterbende und deren Angehörige
zu Hause,in Pflegeheimen, im Krankenhaus und
im Stationären Hospizin Eningen. Dabei stehen die
Bedürfnisse der schwerkrankenund sterbenden
Menschen im Mittelpunkt.
NABU
NABU-Exkursion in Seeburg: „Wildtiere im Winterwald“
Geradezu märchenhaft ist nicht nur der verschneite Wald am Albtrauf und der Hochfläche
bei Seeburg, erst recht wenn die kahlen Bäume
einen Blick auf ein Schloss freigeben. Dazu ein
historisches Anwesen mit Denkmal, sind in der
weißen Pracht ein besonderes Ensemble. Eine Exkursion dorthin mit der NABU Gruppe Metzingen,
wird auch zu einem besonderen Natur-erlebnis.
Günther Salzer möchte, zusammen mit Eberhard
Müller, alle die Spuren der Wild-tiere, verborgene
Natur entdecken möchten, in sein Jagd- und Hegerevier mitnehmen. Winter-speck und Pelzmantel und clevere Strategien helfen den Wildtieren,
wenn das Futter unter einer dicken Schneedecke
nur schwerlich zu erreichen ist. Zu dieser ca. 2-stündigen besonder-en Pirsch auf schneebedeckten
Rathaussturm und Kinderfasching
Heute ist es wieder soweit. Schon zur Tradition
geworden ist die „Pausenparty“ mit der 1.+2. Klasse der Grundschule Bad Urach um 9.10 Uhr. Die
Kinder präsentieren uns stolz ihre Verkleidungen
und haben viel Spaß bei Musik und Tanz auf dem
Pausenhof.
Anschließend ziehen wir weiter und stürmen um
11.11 Uhr das Rathaus um unseren Schuldes herauszufordern. Zu dieser Gaudi laden wir die Bad
Uracher Bevölkerung herzlichst ein.
Unser Kinderfasching findet wie gewohnt am 12.
Februar 2015 um 13.59 Uhr
in der Bad Uracher Festhalle statt. Hierzu sind alle
Kinder mit Ihren Eltern eingeladen um bei vielen
lustigen Spielen mitzumachen und bei unserer
Tombola tolle Preise zu gewinnen. Auch sorgt
unser DJ Kalle wie gewohnt für gute Stimmung.
Wir freuen uns schon jetzt auf Euch mit einem
dreifachen
Alafanz Fall – et – ra
MALLORCA – Eine Wanderwoche
18. - 25. April 2015 findet die nächste Wanderwoche mit Heinz und Irmgard Harter von den Naturfreunden Mittlere Alb/Bad Urach auf Mallorca
statt.
Mit Halb- und Ganztageswanderungen sowie einer Inselrundfahrt soll gemeinsam die Kultur und
der zauberhafte Frühling der Insel erlebt werden.
Die Unterkunft ist in einem 3-Sterne Hotel in Cala
Ratjada an der Ostküste. Das Hotel verfügt unter
anderem über einen beheizten Pool, Hallenbad
und Sauna.
Um einen Überblick über die Teilnehmerzahl zu
bekommen, wird um rasche Anmeldung gebeten!
Nähere Auskunft erteilt Heinz Harter, GerhardHauptmann-Straße 2, 72574 Bad Urach, Telefon:
07125/7129.
Einladung zur Hauptversammlung 2015
Die diesjährige Hauptversammlung der Bad Uracher Naturfreunde findet am Freitag, 27. Februar
um 19:30 Uhr im Hotel Graf Eberhard statt.
Tagesausfahrt ins Montafon
Wir wollen gemeinsam mit euch einen herrlichen
Tag im Montafon verbringen und richtig viel Spaß
haben.
10
Der Uracher
Gezielte Kurse werden nicht angeboten, aber natürlich geben euch unsere Ausbilder bei Bedarf
gerne den ein oder anderen Tipp auf der Piste.
Freies Fahren in kleinen oder großen Gruppen ist
angesagt.
Also melde dich an, bring Freunde mit und los
geht`s ins Montafon! Für alle ab 16!!! (ab 14 mit
Erziehungsberechtigtem)
Termin 28.02.2015
Preis für den Bus 25E
Liftpreise auf Anfrage.
Infos bei:
Fabian Weiblen
Mail: Fabian@Naturfreunde-SchneesportschuleMittlereAlb.de
Oder bei Thomas Maurer / Tel: 07129/4079863
Kinder-und Jugendfreizeiten Teamer bei der
Naturfreundejugend Württemberg
Qualifizierungs-Angebote für junge Menschen
die in der Jugendarbeit aktiv sein wollen
Dritte Modul: „Spiele und Methoden“ vom 13.03.15.03.2015 im Naturfreundehaus Falkenberg in
Metzingen
Die Naturfreundejugend Württemberg bietet jungen Menschen, die Spaß an der Durchführung
von Freizeiten und Jugendgruppenaktivitäten
haben, die Möglichkeit sich an drei Wochenenden zur Freizeiten-Teamer*in zu qualifizieren und
die deutschlandweit anerkannte Jugendleitercard
(Juleica) zu erwerben. Die Qualifizierung richtet
sich an Interessierte ab 16 Jahren, die in der ehrenamtlichen oder hauptamtlichen Kinder- und
Jugendarbeit tätig sein wollen. In drei Modulen
werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt,
die bei der Planung und Durchführung von Freizeiten, Seminaren, Projekten und Gruppenstunden
Voraussetzungen sind.
Das dritte Modul „Spiele und Methoden“ beginnt am 13.03. – 15.03.2015 im Naturfreundehaus
Falkenberg in Metzingen. Inhalt ist Erlebnis- &
Naturpädagogik, Anleiten von Aktionen, Reflexionsmöglichkeiten von Prozessen und sicherheitsrelevante Aspekte.
info@nfjw.de
Donnerstag, 12.2.2015/Neues aus den Vereinen
sters, die Aussprache zu den Berichten und die
Entlastung von Vorstand und Schatzmeister, die
Wahl, sowie Verschiedenes auf der Tagesordnung.
Die Mitgliederversammlung wird abgerundet
durch gemeinsame Lieder und einer sehr interessanten Bilderschau unter dem Titel: „Malaga
und Andalusien - Spätsommer im November“. Der
Ortsgruppenvorsitzende Eugen Kramer zeigt Bilder seiner letztjährigen Urlaubsreise nach Malaga,
mit einer Wanderung in Andalusien und dem Aufenthalt am Mittelmeer.
Anträge zur Tagesordnung sind bis Mittwoch, 25.
Februar schriftlich an den Ortsgruppenvorsitzenden Eugen Kramer zu richten. Die Mitglieder der
Bad Uracher Albvereinsortsgruppe und ihre Angehörigen, sowie Freunde, Interessierte und Gäste
sind zu diesem informativen Abend, bei dem auch
die Geselligkeit nicht zu kurz kommen soll, sehr
willkommen.
Skat Sport Freunde
Bad Urach e.V.
Trainingsabend Montag
Wie üblich treffen sich die Skatspieler montags
zumTraining um 20.00 Uhr in der Festhalle,
Eingang auf der Rückseite. Wir freuen uns auf
alle Mitglieder und heißen auch Interessierte
oder Wiedereinsteiger herzlich willkommen.
Für Fragen steht auch gerne unser Vorstand A.
Werner unter 0176 - 56043585 zur Verfügung.
Willkommen beim Tennisclub Bad Urach.
NEU: Abstellplatz für Wohnwagen
Unser umzäunter Tennisplatz Nr. 7 wird nicht
mehr genutzt. Kein Strom- und Wasseranschluss.
Auskünfte erteilt: Karl-Heinz Pütz Tel. 07125/4578
Clubhaus mieten: 07125/4578 Karl-Heinz Pütz
Tennishalle Tel. 07125/8707
Halbtageswanderung
Die Ortsgruppe Bad Urach des Schwäbischen Albvereins lädt am Sonntag, 22. Februar zur Halbtageswanderung ein. Mit der Ermstalbahn wird
bis zur Haltestelle Dettingen/Gsaidt/Papierfabrik
gefahren.
Dort beginnt die Wanderung. Vorbei am Fabrikgebäude, dem Bruderhaus geht es zur Buchhalde. Nach Überquerung des Wachtertals kommt
man auf den Paradiesweg, wandert oberhalb des
Naturschutzgebietes Goldland/Sommerberg und
vorbei am Modellflugplatz „Milan“ nach Kappishäusern; weiter durch den Hofwald und den
Weinberg Hofbühl nach Neuhausen. Einkehr ist
im „Rebstöckle“ vorgesehen. Mit der Ermstalbahn
fährt man wieder das Ermstal aufwärts nach Bad
Urach. Wanderstrecke ca. 10 km, Wanderführerin
ist Hildegard Bock.
Treffpunkt am Bahnhof um 13.15 Uhr wegen Fahrkartenkauf zur Abfahrt um 13.30 Uhr mit der
Ermstalbahn.
Für den Zustieg bei der Haltestelle Wasserfall und
für weitere Informationen bitte Kontakt ab 17.
Februar mit der Wanderführerin Hildegard Bock
unter Telefon-Nr. 07125/8534 aufnehmen.
Mitgliederversammlung
Die Ortsgruppe Bad Urach des Schwäbischen Albvereins e. V. hält am Freitag, 27. Februar ihre jährliche Mitgliederversammlung mit Wahl im HotelRestaurant „Krone“ -Nebenzimmer- ab. Beginn
ist um 19.30 Uhr.
Neben dem Bericht des Ortsgruppenvorsitzenden
mit Totenehrung steht der Bericht des Schatzmei-
Gästemarken für Tennishalle:
Friseur- und Kosmetiksalon Steinmetz
Kirchstr. 11, Bad Urach, Tel. 07125/8590
Mo. Ruhetag
Gasthof Pfählhof
Pfählhof 2, Bad Urach, Tel. 07125/8625
Internet und Mail:
www.tc-badurach.de, info@tc-badurach.de
1. Vorsitzender:
Sigurd Fechner, Immanuel-Kant-Str. 112
Tel. 07125/8084, Mail: sigurdfechner@gmx.de
Jugendwartin:
Ruth Fechner
Tel. 07125/8086, Mail: ruth.fechner@gmx.de
Geschäftsstelle:
Karin Meng
Tel. 07125/1507-3073
TSV Urach verschenkt einen Punkt
Am vergangenen Sonntag mussten die Frauen des
TSV Urach bei der SG Lenningen ran. Nach einem
ausgeglichenen Start legten die Damen und Trainer Christoph Lanfermann richtig los und zogen
schnell auf fünf Tore weg. Dieser Abstand konnte dank einer konzentrierten und konsequenten
Leistung in der Abwehr und im Angriff bis zur
Halbzeit gut verwaltet werden. Beim Stand von
6:11 wurden die Seiten gewechselt.
Die zweite Halbzeit begann so wie die erste endete. Urach konnte den Vorsprung sogar noch auf
sieben Tore. Der Bruch kam mit der roten Karte
für die Uracher Torhüterin Sabrina Böhm, die in
der 45. Minute wegen eines Fouls beim Gegenstoß
vorzeitig in die Kabine musste. Lenningen witterte
seine Chance und konnte sich Tor für Tor wieder
heranarbeiten. Das Uracher Spiel wurde immer
hektischer und man schaffte es immer seltener die
Lenninger Torhüterin zu überwinden. Aus einem
10:15 eine Viertelstunde vor Schluss wurde so ein
17:17 Endstand. Für Urach ein verlorener Punkt.
Jetzt gilt es die eigentlich guten Leistungen aus
den vergangenen Spielen endlich mit einem Sieg
zu belohnen. Die nächste Möglichkeit dafür bietet
sich den Uracherinnen nächsten Samstag beim
Auswärtsspiel in Esslingen.
Es spielten: Böhm; Fischer, Bajric, Weiß, K. Lieb
(3), Ebner (1), Deguichi, J. Lieb (2), Reusch (6/4),
Jeckstadt, Klein (5), Havlik.
Ergebnisse TSV Urach
F-BL SG Lenningen - TSV Urach 17:17
Ergebnisse JSG
wJC-BL JSG Urach-Grab - SG Heg-Lieb‘br 33:8
wJE-BL-4 JSG Urach-Grab 2 - SG Untere Fils 2 2:4
mJB-BK SG Teck - JSG Urach-Grab 28:20
mJD-KLC SG Untere Fils 2 - JSG Urach-Grab 2 23:13
wJA-BK SG Untere Fils 2 - JSG Urach-Grab 24:34
mJE-BL-9 TSG Münsingen - JSG Urach-Grab 3 2:4
wJE-BL-3 TSV N‘hausen/F 2 - JSG Urach-Grab 0:6
Vorschau JSG (Falkensteinhalle)
mJB-BK Sa, 14.02.15, 17:30h JSG Urach-Grab - HT
Uh-Holz
mJD-BL Sa, 14.02.15, 14:45h JSG Urach-Grab - HT
Uh-Holz
wJB-BL Sa, 14.02.15, 16:00h JSG Urach-Grab - HT
Uh-Holz
wJD-KLA Sa, 14.02.15, 13:30h JSG Urach-Grab 2 HT Uh-Holz
Vorschau Auswärtsspiele TSV Urach
F-BL Sa, 14.02.15, 18:00h SG Esslingen - TSV Urach
Vorschau Auswärtsspiele JSG
mJC-KLB Sa, 14.02.15, 16:00h SG Esslingen - JSG
Urach-Grab 2
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Hengen
Urlaub von Dr. med. Gußmann
Die Praxis ist vom 23.02. bis 13.03.2015 geschlossen. Die Vertretung hat Dr. Bihlmaier, Tel.: 07382
– 12 34 übernommen.
Ortsverwaltung Hengen
Böhringer Straße 1, 72574 Bad Urach
Telefon (07125) 3543,
Telefax (07125) 30 93 67
E-Mail: ov-hengen@bad-urach.de
Öffnungszeiten:
Montag 8.00 - 11.00 Uhr
16.30 - 19.00 Uhr
Dienstag
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch und
Donnerstag 8.00 - 11.00 Uhr
Erika Heß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Montag
17.30 - 19.00 Uhr
Gerhard Stooß
Jubilare
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum Geburtstag wünschen wir:
Frau Helga Friedrich, Enzianweg 4
am 12.02.2015 zum 73. Geburtstag
Herrn Muriz Merdanovic, Wittlinger Str. 8
am 12.02.2015 zum 77. Geburtstag
Herrn Saffet Zafer Erdem, Morgenäckerweg 36
am 13.02.2015 zum 73. Geburtstag
Frau Hilda Görtz, Wittlinger Str. 1
am 17.02.2015 zum 86. Geburtstag
Herrn Waldemar Mayer, Wittlinger Str. 15
am 18.02.2015 zum 77. Geburtstag
Müllabfuhr
Mittwoch, 18.02.2015
Restmülltonne
Donnerstag, 19.02.2015
Gelber Sack
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 1 92 92 17
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 01 80 / 1 92 92 15
Augenarzt (01 80) 1 92 93 44 (Notdienstansage)
Zahnarzt (01 80) 5 91 16 40 (Notdienstansage)
Apothekendienst
Samstag, 14.02.2015
Römerstein-Apotheke,
Tel.: 07382 – 6 76
Seminar mit Ruth und Heinz Trompeter am
21. März 2015 zum Thema:„Die Gnade, ein
Geschenk Gottes“
Vielen Gläubigen ist die lebenswichtige Nachricht von der „Frohen Botschaft“ abhandengekommen. Gott will uns mit seiner Gnade
erfüllen und uns dadurch einen Neuanfang im
Glauben ermöglichen. Dieses Seminar soll Offenbarung über die Gnade Gottes schenken.
Uns ermutigen, Seine Gnade wieder neu in
Anspruch zu nehmen. Nur dann sind wir fähig
zur Nachfolge. Dieses Seminar ist besonders
geeignet für Menschen, die seelische Lasten
tragen und denen die Hoffnung verloren gegangen ist. Es soll Menschen in Lebenskrisen
helfen, wieder neue Hoffnung zu empfangen.
Da heißt es in der Bibel in Titus 2,11:
„Denn es ist erschienen die heilsame Gnade
Gottes allen.“
Evangelische Kirchengemeinde Hengen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Sonntag, den 15. Februar
10.00 Gebetsgemeinschaft im Pfarrhaus
10.15 Gottesdienst zur Predigtreihe „Josef und
seine Brüder“
Predigt: Pfarrer Siegbert Betz aus Grabenstetten
Opfer: Diakonie
14.00 Gemeinschaftsstunde mit Günther
Baumgärtner im Gemeindehaus Wittlingen
20.00 Chorprobe „GesangLich(t)“ im Gemeindehaus Wittlingen
Montag, den 16. Februar
14.30 Frauenkreis im Gemeindehaus Wittlingen
Opfer für die Diakonie
Im Gottesdienst am 15. Februar 2015 ist das Opfer
für die Diakonie bestimmt. Die Diakonie unterstützt langzeitarbeitslose Menschen sowohl im
Landkreis als auch landesweit. 25 Cent von jedem
für die Diakonie gespendeten Euro bleiben im
Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen. Das Geld
kommt zum Beispiel dem Tafelladen Urach zugute, der einigen langzeitarbeitslosen Menschen
wieder Beschäftigung und Perspektiven bietet.
Mit 40 Cent werden weitere diakonische Projekte
von Kirche und Diakonie unterstützt, und mit 35
Cent die Arbeit der Diakonie auf Landesebene.
„Wir freuen uns, wenn Sie mit uns zusammen Menschen ohne Arbeit und Zukunftsperspektive unterstützen – vielen Dank dafür“, so Oberkirchenrat
Dieter Kaufmann, Vorsitzender des Diakonischen
Werks Württemberg.
Vorankündigung Maultaschenessen
Das diesjährige Maultaschenessen der Kirchengemeinde Wittlingen findet am Sonntag, 1. März
von 11.00 bis 17.00 Uhr in der Turn- und Festhalle
in Wittlingen statt. Der Erlös kommt, wie in den
vergangenen Jahren, dem Gemeindehaus zugute.
Vorankündigung Familiengottesdienst
Am 1. März feiern wir
zusammen mit der
Kinderstunde Wittlingen einen Familiengottesdienst unter
dem Thema: „Josef
und seine Brüder – die
große Versöhnung!“
Wir freuen uns darauf, mit euch zu feiern!
Bis dann...
Römerstein-Böhringen,
Sonntag, 15.02.2015
Schloss-Apotheke, Münsingen,. Tel.: 07381 – 28 57
11
Schwimm mal wieder!
Seminarort: Evangelisches Gemeindehaus in
Wittlingen
Zeitraum: Samstag, 21. März 2015 von 10 bis
17 Uhr
Seminargebühr: 30 Euro (wird zu Seminarbeginn eingesammelt)
Referenten: Heinz und Ruth Trompeter
Bozener Straße 22
90592 Schwarzenbruck
Telefon: (0 91 28) 87 94 (montags bis freitags
von 9 bis 10 Uhr)
Anmeldung bis zum Vortag!Mehr Infos unter:
www.heinz-trompeter.de
Akkordeonclub
Hengen-Wittlingen
Jahreshauptversammlung
Hengen-Wittlingen e.V.
des
Akkordeonclub
Kürzlich fand im Gasthaus Lamm in Hengen die
39. Ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins statt.
Der 1. Vorsitzende und Dirigent Manfred Heider
blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück.
Mit dem Jahresbericht wurde noch einmal deutlich, welch arbeitsreiches Jahr hinter dem Verein
liegt.
Kassierer Wolfgang Rösch konnte über ein positives Kassenjahr berichten. Ortsvorsteher Gerhard
Stooß fungierte anschließend als Wahlleiter und
so konnte auch diesmal wieder satzungsgemäß
die Hälfte der Vorstandschaft neu bzw. wiedergewählt werden.
Das Ergebnis: Zweiter Vorsitzender Wolfgang
Rösch, Schriftführer Martina Holder, 1. Beisitzer
Suse Philipp, 3. Beisitzer Carolin Holder.
Peter Philipp, Liselotte Muckenfuß, Martina Hol-
12
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Hengen/Seeburg
der, Florian Möhrle und Annette Klingler wurden
für fleißigen Probenbesuch mit einer Spielertasse
belohnt.
Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner
des Vereins, sowie Interessierte herzlich eingeladen.
Manfred Heider gab anschließend einen Überblick
über die anstehenden Termine für das Jahr 2015.
Tagesordnungspunkte:
Am 25.01. spielte das Orchester in der Glashalle in
Bad Urach. Am 25.03. und am 23.04. spielt das Orchester in der Reha-Klinik Schwäbische Alb. 30.04.
Mitwirkung bei der Maifeier in Hengen. Am 14.06.
ist die Vereinswanderung geplant. Am 8./9. August
ist Dorfhock in Hengen. Am 27.09. Kurkonzert in
der Glashalle in Bad Urach. 18. 10. Teilnahme beim
Hobbypokalschießen der Schützengilde Hengen.
Der Musiknachmittag ist am 08.November in der
Turn- und Festhalle in Wittlingen. Am 3.12. Kurkonzert in der Reha-Klinik Schwäbische Alb.
Abschließend bedankte sich Manfred Heider bei
allen Mitgliedern für ihre geleistete Arbeit für den
Verein und man ließ das vergangene Jahr mit einer
Diashow Revue passieren.
1. Bericht Kassier
2. Bericht Kassenprüfer
3. Berichte der Abteilungen und Sparten (Fußball, Jugend, AH, Gymnastik, Tennis, Ski-Rad)
4. Entlastungen
5. Beschlussfassung über die Änderung des § 7
(Verwaltungsorgane) der Satzung*
6. Beschlussfassung Beitragsanpassung
7. Neuwahlen
8. Anträge und Sonstiges
*Der konkrete Wortlaut des Änderungsvorschlages zur Satzung kann unter sf-hengen@gmx.
de angefordert oder auf www.sf-hengen.de heruntergeladen werden.
Alternativ können sich die Mitglieder an unten
genannte Personen wenden.
Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen und einen
schönen gemeinsamen Abend.
Im Namen des Ausschusses,
Theo Holder und Cornelie Lengerer
Mitgliederversammlung
am Samstag, den 28. Februar 2015 findet um 20:00
Uhr unsere 44. ordentliche
Mitgliederversammlung im Gasthof „Krone“ in
Hengen statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bekanntgabe der Tagesordnung
3. Verlesen der Anwesenheitsliste
4. Bericht des Sportleiters
5. Jahresbericht 2014
6. Bericht des Jugendleiters
7. Bericht des Kassier/ Kassenprüfers
8. Entlastungen
9. Wahlen
10. Wünsche und Anträge
11. Ehrungen
12. Schlusswort
Zur Wahl steht in diesem Jahr die Gruppe 2 des
Ausschusses:
2. Vorsitzender, Schatzmeister, Schriftführer, 2.
Beisitzer, sowie ein Kassenprüfer.
Anträge zur Mitgliederversammlung können nur
berücksichtigt werden, wenn sie spätestens eine
Woche vor der Mitgliederversammlung beim 1.
Vorsitzenden schriftlich eingereicht werden.
Zu dieser Mitgliederversammlung laden wir alle
Mitglieder recht herzlich ein und hoffen Sie am
28. Februar 2015 im Gasthof „Krone“ begrüßen
zu können.
Mit freundlichem Schützengruß
Schützengilde Hengen
Vereinskleidung
bis zum 15.02.2015 kann im Schützenhaus Vereinskleidung bestellt werden.
Pullover, Westen, Hemden, T-Shirts usw. liegen in
allen Größen zum probieren im Schützenhaus aus.
Wir freuen uns auf Deine Bestellung!
Schützengilde Hengen
Tänze aus aller Welt
Finden Sie mit Tänzen aus der ganzen Welt eine
wundervolle Möglichkeit, sich zu bewegen. Erleben Sie die unterschiedlichsten Rhythmen und
Schrittkombinationen u.a. beim Kreistanz. Spüren
Sie die Freude am Tanzen unter der erfahrenen
Anleitung von Nelly Junker.
Donnerstags: 10.30 - 11.30 Uhr “Senioren 65+” /
14.00 - 15.30 Uhr “U 65” Altes Schulhaus, oberer
Saal ab 19.02.2015, 9 Termine
Kursgebür: Externe Teilnehmer: 27,- EUR / Vereinsmitglieder: 14,- EUR
Anmeldung bis 17.02.15 bei: Nelly Junker: 017652040660 |Nele Lengerer: 93 76 330
Es ist möglich Babies mitzubringen. Informationen
hierzu gibt es ebenfalls bei Nelly Junker.
Trachtengruppe Hengen
Lichtstube
Unsere nächste Lichtstube findet am Freitag, den
20. Februar 2015 um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftsraum im Feuerwehrhaus statt. Über neue
Gesichter würden wir uns freuen.
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten
und Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Internet:http:/www.stadt-bad-urach.de/seeburg.htm
E-Mail:ov-seeburg@badurach.de
Jubilare
am 17. Februar 2015,
Mina Gräter, Hartberg 27, 71 Jahre
Bleib gesund und stets vergnügt, weil uns
das am Herzen liegt.
Alles Gute zum Geburtstag.
Bücherei Seeburg
Ortsbücherei Seeburg
Öffnungs- und Sprechzeiten der Ortsverwaltung
Seeburg
Montag: 10 - 12 Uhr
Donnerstag: 17 - 19 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat: 10 - 12 Uhr
Lust auf backen im Holzofen? Dann melden Sie sich
bei Frau Annegret Bleher: 07381/2680
Am Freitag, den 13.03.2015 findet um 20.00 Uhr
die diesjährige Jahreshauptversammlung der
Sportfreunde Hengen statt.
Notruf Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt 112
DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22
DRK Ortsverein Bad Urach
0 71 25 / 7 05 02
Feuerwehr Abt. Seeburg
- Abt.kdt. Andre Döbler
07381/40 21 40
- Stv. Abt.kdt. Tino Döbler
07381/40 20 57 6
- Gerätehaus Telefon und Fax
07381/16 56
Ortschaftsverwaltung
07381/84 11
Seeburg, Gruorner Str. 12
Ortsvorsteher Heinz Gnoyke
07381/84 11
Fax
07381/40 22 58
Tel. privat
07381/84 28
1. Stellvertreter Angela Winkler
07381/40 20 16
2. Stellvertreter Reinhold Hölz
07381/36 04
Evangelisches Pfarramt
07125/7 03 76
Katholisches Pfarramt
(0 71 25) 94 67 50
Nächste Öffnung: 12.Februar 2015 von 17:00
Uhr bis 18:00 Uhr
Backhaus Seeburg
Einladung zur Mitgliederversammlung:
Wir bitten um Beachtung, dass die Versammlung
ursprünglich an einem anderen Termin angesetzt
war.
NOTRUFTAFEL
Müllabfuhr
Restmüll, Dienstag, 17.02.2015
Gelber Sack, Donnerstag, 19.02.2015
eAusleihe Neckar-Alb
Ausleihen von digitalen Medien immer und überall
Mit der eAusleihe Neckar-Alb bietet die Stadtbücherei Bad Urach ihren Lesern in Kooperation mit
17 weiteren Kommunen der Region ein digitales
Medienangebot. Die Ausleihe der Medien ist rund
um die Uhr an 7 Tagen in der Woche möglich.
Was benötigt man zum Ausleihen und Downloaden der Medien?
Zur Ausleihe der digitalen Medien benötigen Sie
einen gültigen Büchereiausweis sowie eine Internetverbindung. Die notwendige Software können
Sie direkt von der Webseite der eAusleihe NeckarAlb herunterladen.
Welche digitalen Medien gibt es?
Das Angebot umfasst eBooks, eAudio, eVideo und
ePaper. Circa 10.000 Medien stehen zum Download bereit.
Wie funktioniert die eAusleihe?
Rufen Sie die Webseite www.onleihe.de/neckaralb oder www.badurach.de/leben-und wohnen/
bildung auf.
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Seeburg/Sirchingen
Suchen Sie entweder im Onlinekatalog der Stadtbücherei oder gezielt im Angebot der eAusleihe
Neckar-Alb. Ihr gewünschtes Medium legen Sie in
den „Medienkorb“. Melden Sie sich mit der Nummer ihres Büchereiausweises und Ihrem Passwort
an. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt ausleihen“
und „Downloaden“ können Sie das Medium auf
Ihren Computer und von dort auf Ihren E-BookReader oder andere Geräte herunterladen.
Wie lange darf ich eMedien behalten?
eBooks und eAudio können 14 Tage, eVideo 7 Tage
ausgeliehen werden.
Die Leihfrist für e Paper beträgt je nach Verlag
zwischen einer Stunde und einem Tag.
Nach Ablauf der Leihfrist lassen sich die Medien
nicht mehr öffnen.
Eine Verlängerung der Medien ist nicht möglich.
Entliehene Medien können Sie kostenlos vorbestellen.
Was kostet die eAusleihe?
Für die Nutzung der eAusleihe Neckar-Alb ist ein
gültiger Büchereiausweis der Stadtbücherei Bad
Urach notwendig. Bei Erwachsenen muss die Jahresgebühr von 15 Euro bezahlt sein. Die Ausleihe
der einzelnen Medien ist kostenlos. Es entstehen
keine Mahngebühren, da die Rückgabe der Medien „automatisch“ erfolgt.
Maximal 20 digitale Medien können entliehen
werden.
Auf der Webseite der eAusleihe Neckar-Alb finden
Sie unter „Hilfe“ Anleitungen und Tipps zur e Ausleihe sowie zu den mobilen Geräten.
www.onleihe.de/neckar-alb
www.badurach.de/leben-und-wohnen/bildung
Weitere Informationen in der Ortsbücherei, Verwaltungsstelle I OG li., jeden zweiten Donnerstag
von 17.00 bis 18.00 Uhr.
Gemeindebüro Bad Urach und Seeburg
Pfarramtssekretärin Beate Stanger
Telefon 07125/94 87 10, Fax 07125/94 87 40
gemeindebuero.badurach@elkw.de
Vermietung Gemeindehaus Seeburg: Renate Hölz,
Tel. 07381/3604
Feuerwehr Seeburg
Termine:
• Freitag, 06.03.2015, 19:30 Uhr im Gemeindehaus: Abteilungsversammlung
• Freitag, 13.03.2015, 20:00 Uhr: Übung
• Freitag, 10.04.2015, 20:00 Uhr: Übung
• Mittwoch, 25.02.2015, 18:30Uhr: Atemschutzunterweisung in Hengen für alle PA-Träger (Beginn 19 Uhr)
• Donnerstag, 05.03.2015 19:00 Uhr: Aufbau Generalversammlung
• Donnerstag, 05.03.2015 19:00 Uhr: Nachholtermin für die Atemschutzunterweisung (Beginn
19 Uhr in Bad Urach)
• Freitag, 06.03.2015, 19:30 Uhr im Gemeindehaus: Abteilungsversammlung
• Freitag, 13.03.2015, 20:00 Uhr: Übung
• Freitag, 10.04.2015, 20:00 Uhr: Übung
www.ffw-urach-seeburg.de
13
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
Feuerwehr
DRK Ortsverein Bad Urach
110
112
7 05 02
Freiwilige Feuerwehr Abt. Sirchingen
- Kommandant
Frank Reichenecker
- Stellvertretender Kommandant
Thorsten Epple
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg
Reutlingen
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
Evangelisches Pfarramt
für Sirchingen u. Upfingen
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteherin Reichenecker
Stellv. OV Wendler 20 49
(0 71 25) 159-0
(0 73 81) 181-0
(0 71 21) 200-0
(0800) 1 11 01 11
(0 71 22) 98 01
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
oder
außerhalb Dienstzeit
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
24 62
1 56-3 40
156-2 10
1 56-2 24
(0 73 51) 53-0
(0 73 81) 27 55
(0800) 3 62 94 77
(07125) 1 56-0
32 27
40 74 93
9 32 90
Ortsverwaltung Sirchingen
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Gächinger Straße 2, 72574 Bad Urach,
Telefon: (07125) 32 27,
Telefax (07125) 9 32 88,
E-Mail: ov-sirchingen@bad-urach.de
Öffnungszeiten der Ortsverwaltung
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg vom 15. bis 22.
Februar
Wochenspruch:
Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es
wird alles vollendet werden, was geschrieben
ist durch die Propheten von dem Menschensohn.
Lukas 18,31
Sonntag, 15. Februar, Estomihi
9.00 Gottesdienst zur Ökumenischen Predigtreihe über den Galaterbrief, (Galater 5,
1-26)
(Dr. Rabarijaona /Dr. Hofmann), Johanneskirche
Opfer: Diakonie
Mittwoch, 18. Februar
20.00 Probe des Posaunenchors, Gemeindehaus
Sonntag, 22. Februar, Invokavit
9.00 Gottesdienst zur Ökumenischen Predigtreihe über den Galaterbrief, (Keller),
Johanneskirche
Opfer: Erhaltung der Amanduskirche
Wilhelm Keller, Pfarrer
Ostendstraße 49
72574 Bad Urach
Tel. 07125/70 3 76 Fax 07125/94 87 40
wilhelm.keller@elkw.de
Sprechzeit in Seeburg: donnerstags (außer Ferien)
von 17.00 – 18.00 Uhr
Verwaltungsfachangestellte
Stefanie Blankenhorn
Montag -Donnerstag
08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14.00 – 18.00 Uhr
Sprechzeiten
Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker
Montag
09.00 – 11.00 Uhr
Donnerstag
16.00 – 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung (Tel. 32 27)
Geänderte Öffnungszeiten
Die Verwaltungsstelle bleibt in der
Jubilare
Es feiern Geburtstag,
- am 13. Februar,
Liesbeth Gertrud Baumann,
Upfinger Straße 10, 83 Jahre,
- am 15. Februar,
Emma Schwarz,
Eschenweg 2, 88 Jahre.
Wir gratulieren recht herzlich.
Für das neue Lebensjahr wünschen wir alles Gute
und persönliches Wohlergehen.
Kalenderwoche 08/2015
(16. – 20. Februar 2015)
g e s c h l o s s e n.
In der Zeit bis einschließlich 17. Februar
2015 wenden Sie sich in dringenden Fällen an den stellv. Ortsvorsteher:
Manfred Wendler, Tel. 9 32 90.
Ab 18. Februar 2015 ist Ortsvorsteherin
Reichenecker in dringenden Fällen unter
der Tel.-Nr.: 40 74 93 zu erreichen.
Die nächste reguläre Sprechstunde von
Ortsvorsteherin Reichenecker findet am
Montag, 23. Februar 2015 statt.
Vergessen Sie die
Räum- und
Streupflicht nicht!
14
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Sirchingen
Sirchinger Adventsfenster 2014 - Spende
Am 27. Januar 2015 um 10.00 Uhr fand in Gomadingen anlässlich eines Info-Besuchs von
Herrn Landrat Reumann, Vertretern des Landratsamts sowie den ehrenamtlichen
Mitarbeitern für die verschiedenen Bereiche der Flüchtlinge die symbolische
Scheckübergabe unserer Spende statt. Herr Bürgermeister Betz sowie die Vertreter des
Landratsamtes freuten sich sehr über diese finanzielle Unterstützung für das Schulmaterial
der Flüchtlingskinder und bedankten sich dafür bei allen Spendern.
Mit dieser persönlichen
Spendenübergabe ist die
Adventsfensteraktion 2014 zu
einem schönen Abschluss
gekommen.
Im Namen der Aktiven vom Sirchinger Adventsfenster
Monika Heidenreich
Wer sich für das
Flüchtlingsprojekt näher
interessiert, kann sich jeden
Dienstag von 18.00 - 20.00 Uhr
im Sternbergcafe
(Gemeinschaftshaus 1, Haus
Lautertal) vor Ort informieren
und Kontakt mit den
Flüchtlingen und dem
"Arbeitskreis Asyl" aufnehmen.
Gächinger Str. 2, 72574 Bad
Urach-Sirchingen, im Rathaus
Öffnungszeiten:
immer donnerstags
von 16.00 – 18.00 Uhr
Wärmstens zu empfehlen
….TREFF FÜR JUNG
UND ALT …..
… zum Lesen, Reden, Spielen,
Basteln usw. bei Kaffee, Getränk und
Leckerei! Natürlich können auch
Bücher ausgeliehen werden.
Augenarzt-Notdienst
nach telefonischer Anmeldung
Zentrale Telefonnummer
0180-1929344
Zahnärztlicher Notdienst
Telefonansage: 01805/911-640
Apothekendienst
(außerhalb der normalen Geschäftszeiten)
Bad Urach und Umgebung:
Biotonne
Donnerstag,
19. Februar 2015
Gelber Sack
Donnerstag,
19. Februar 2015
Gesundheit und Soziales
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten:9.00 bis 20.00 Uhr
Klinikum am Steinenberg (Reutlingen):
Sprechzeiten: 08.00 bis 22.00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19.00 – 8.00 Uhr
Freitag: 18.00 – 8.00 Uhr
Sirchingen und Münsinger Alb:
0180 / 1929218
Bad Urach: 0180 / 1929214.
Donnerstag 12.02. - Rathaus-Apotheke, Bad Urach, Tel. 155545
Freitag 13.02. - Stadt-Apotheke,
Münsingen, Tel. 07381/8240
Samstag 14.02. - Apotheke, Bernloch, Tel. 07387/236
Sonntag 15.02. - Schloss-Apotheke, Münsingen,
Tel. 07381/2857
Montag 16.02. - Apotheke Seilerweg Bad Urach,
Tel. 4545
Dienstag 17.02. - Apotheke, Bernloch, Tel.
07387/236
Mittwoch 18.02. - Apotheke Elsach-Center, Bad
Urach, Tel. 4482
Donnerstag 19.02. - DocMorris Apotheke, Münsingen, Tel. 07381/939900
„Hallo, kommt Ihr auch? Wir freuen
uns schon darauf.“
Donnerstag, 12. Februar 2015
(heute).
Ab 16.00 Uhr!
In der Bücherei.
Jedermann ist herzlich dazu
eingeladen - auch NichtbüchereiKunden! Tanja Mayer hat sich
bereiterklärt, uns an diesem
Nachmittag zu verwöhnen. Vielen
Dank dafür.
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Sirchingen
Die Sekretärin ist im Pfarrbüro Upfingen am Dienstag von 15.30 – 17.30 Uhr und am Freitag von 14.30
Uhr bis 16.00 Uhr.
Die Pferde sind los
im Bäumlesäckerweg!
Seit Anfang des Jahres tummeln sich in den
Vorgärten des Bäumlesäckerwegs in Sirchingen
die verschiedensten Multiplex-Pferde(skulpturen).
Sie stammen alle aus dem Stall des Grafikers
und „Bastlers“ Andreas Klein.
Seither ist Andreas‘ Stallgasse verwaist, wo doch
die Pferde seine große Passion sind.
Schon von Kindesbeinen an wollte er seinem
Urgroßvater, Stallmeister des Württembergischen
Königs, nacheifern.
Diese Faszination für Pferde hat nichts von ihrer
Intensität verloren, wenngleich sich ihre Form
gewandelt hat.
Frauenkreis
Herzliche Einladung am Faschings-Dienstag, 17.
Februar um 14:30 Uhr ins Sirchinger Gemeindehaus.
Wir wollen in fröhlicher Runde Kaffee und Tee
trinken.
Es wäre schön, wenn Einzelne ein paar Fasnetsküchle mitbringen könnten. Spiele und Gemeinsames Singen stehen auf dem Programm.
Vorausschau Weltgebetstag
Wir möchten heute schon einladen
zum Weltgbetstag am Freitag, 6.
März um 19.30 Uhr ins Sirchinger
Gemeindehaus. Die Liturgie kommt
dieses Jahr von den Inseln der Bahamas. Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat - beides greifen Frauen der Bahamas in
ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf.
15
Wo: im Evangelischen Gemeindehaus
Kosten: keine
Was: Singen und Spielen für Babys
und Kleinkinder bis ins
Kindergartenalter
Kontaktinfo: Elena Schönberg Hauptstraße 15,
Tel. 6 50 98 47.
Nächste Treffs:
12. Februar 2015 (heute) und
19. Februar 2015.
Am kommenden Freitag, den 13.02.2015 findet
keine Chorprobe statt.
Vorschau:
Zur nächsten Chorprobe treffen wir uns am Freitag den 20.02.2015 um 20.00Uhr im Probenraum
/ DGH.
Kontakt:
Bäumlesäckerweg 12
Mobil: 0162 8575878
Sportverein Sirchingen e.V.:
www.sv-sirchingen.de
www.fahnenschwinger-sirchingen.de
E-Mail:info@sv-sirchingen.de
Liederkranz Sirchingen e.V.:
www.liederkranz.sirchingen.net
E-Mail: lk@sirchingen.net
Tennisverein Sirchingen e.V.
www.tv-sirchingen.de
E-Mail:info@tv-sirchingen.de
Hallo Kinder, habt ihr Lust auf Musical?
Dann kommt zu den Musikflöhen, denn wir machen mit bei den Chortagen 2015 in Metzingen.
Am Samstag 27.06.2015 führen verschiedene Kinderchöre gemeinsam das Musical „Tim und die
Seeräuber“ auf.
Info -- Info
Freitag 20. Februar 2015 sind Ferien
Freitag 27. Februar 2015 treffen wir uns dann wieder von 15.30 bis 16.30 Uhr im DGH in Upfingen
zum gemeinsamen Singen
Das Kinderchorteam
Vroni
Christiane
Tina
Posaunenchor Sirchingen
E-Mail:posaunenchor.sirchingen@gmx.de
Förderverein Dorfgemeinschaft Sirchingen
www.foerderverein-sirchingen.de
Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.
Wochenspruch zum Sonntag Estomihi (Sei ein
starker Fels)
Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es
wird alles vollendet werden, was geschrieben ist
durch die Propheten von dem Menschensohn. Lukas 18,31
Freitag bis Sonntag
Gemeindefreizeit im Kloster Triefenstein.
Sonntag, 15. Februar
10.00 Gemeinsamer Gottesdienst im Gemeindehaus Sirchingen m. Pfr. i.R. Boßler,
Würtingen. Opfer: Diakonie
Mittwoch, 18. Februar
19.30 Bibelstunde im Gemeindesaal Upfingen
mit den Apis, 2. Kön 4,8-37 „Gott kann!“
Herzliche Einladung.
Freizeit-Volleyball im DGH
Angebot der
Ev. Kirchengemeinde
Senioren
Wandergruppe
Es ist schon fast Tradition, daß wir im Sommer und
im Winter einmal beim Ehepaar Blankenhorn ins
Tennisvereinshäusle eingeladen sind.
So auch am Montag, den 16. Februar 2015.
Wir treffen uns um 13.30 Uhr am bekannten Treffpunkt und machen von hier aus eine kleine Wanderung zu unseren Gastgebern.
Ihnen ein herzliches Dankeschön. Wir kommen
gerne.
In den Faschingsferien treffen sich die Gruppen
und Kreise nach Absprache.
Pfarrvertretung
Pfarrerin K. Pfitzer ist vom 13. – 21. Februar auf der
Gemeindefreizeit und im Urlaub. Vertretung übernimmt von Fr. 13.2. – Di. 17.2. Pfr. i.R. Busch aus
Lonsingen, Tel. 07122-827506 und von Mi. 18.2. –
Sa. 21.2. Pfrin. Sachs, Gächingen, Tel. 07122-9227.
Am Dienstag, den 17. Februar 2015
ab 20.30 Uhr ist Volleyballspiel im Dorfgemeinschaftshaus.
Wer Interesse hat – einfach vorbeischauen.
Einladung zum Purzeltreff
Wann: donnerstags
ab 10.00 Uhr!
Ende gegen 11.30 Uhr
SV Sirchingen e.V.
Willkommen beim SVS, ...
... dem Sportverein für die ganze Familie!
Hier und auf der Website werden Sie mit wichtigen
und aktuellen Informationen über unseren Verein
und unser Umfeld informiert:
Vereinsführung:
Manfred Wendler, Birkenstraße 28
Tel. 07125 / 9 32 90
E-Mail: Bernd Holler, Ahornstraße 25
Tel. 07125 / 32 16
E-Mail: b.holler@sv-sirchingen.de
16
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Sirchingen
Der SVS im Internet:
www.sv-sirchingen.de
E-Mail: info@sv-sirchingen.de
D-Jugend SGM Sirchingen / Upfingen / Gächingen
Am Samstag, den 07.02.2015 waren wir beim D1Jugend Hallenturnier in Mittelstadt.
Da wir gemischte Jahrgänge (2002/2003) haben,
müssen wir immer beim älteren Jahrgang antreten.
Kein Problem, denn nur stärkere Gegner bringen
uns weiter. Leider hatten wir krankheitsbedingt
sehr viele Ausfälle zu beklagen.
Das gesunde Restteam konnte mit drei Siegen
und einem Unentschieden deutlich das Finale erreichen.
Dort trafen wir auf die TSG Tübingen 1, die in vier
Spielen vorher 28 Tore erzielt hatte.
Leider war dieser Finalgegner viel zu stark für uns,
und somit verloren wir das Endspiel sehr deutlich.
Nach etwas Traurigkeit konnten wir uns aber über
den guten 2. Platz freuen.
Es wurden sehr gute Kombinationen und technisch
ein schöner Fußball von unseren Kids geboten.
SGM - TSV Mähringen 3:0
SGM - SV Ohmenhausen 3:1
SGM - TSV Kusterdingen 6:0
SGM - FC Mittelstadt II 1:1
SGM – TSG Tübingen 0: 6
Obere Reihe: Tobias Frank, David Bahnmüller, Yannik Gekeler, David Dank, Stefan Dank
Untere Reihe: Dan Troung, Matthias Sigle, Lukas
Klemenz und Maximillian Maibrink
Das nächste Hallenturnier findet am 21.02.2015 (
SA.- Nachmittag) in Walddorfhäslach statt.
Neues aus St. Johann
Spielplatzfreunde Upfingen e.V.
Da das Spielen auf unseren Spielplätzen gerade
etwas schwierig ist, laden wir alle, die auch gerne
drinnen spielen, zu einem bunten Spielenachmittag mit Karten-, Würfel- und Brettspielen ins Dorfgemeinschaftshaus Upfingen ein. Dazu darf jeder
gerne sein Lieblingsspiel mitbringen, es sind aber
auch Spiele vorhanden. So können nach Lust und
Laune entweder bekannte Spiele gespielt oder
neue Spiele entdeckt und gelernt werden. Je nach
Interesse bilden sich dann Gruppen und los geht’s!
Genau wie auf dem Spielplatz und beim Gaudikick
soll alles unkompliziert und kostenlos sein. Für
Kuchen und Getränke ist gesorgt.
Wir freuen uns auf euch!
Wann: Samstag, 21.02.2015 um 14:30 Uhr
Wo: Dorfgemeinschaftshaus Upfingen
Wer: Alle Spielbegeisterten von 5-99 Jahren (gerne
auch jüngere in Begleitung)
KKSG Gächingen 1957 e.V.
e-mail: kksg-gaechingen@t-online.de Tel: 07122/1262
10. Gläserverteilung
11. Ehrungen
12. Wünsche und Anträge
13. Verschiedenes
Aktuelle Standaufsicht:
Thorsten Meier
Terminvorschau:
21./22.2. Kreismeisterschaften
28.2./1.3. Kreismeisterschaften
05.03. Ausschusssitzung
07.03. Kreisschützentag in Gächingen
Vereinsheim
Sonntags ab 9.00 Uhr gemütlicher Frühschoppen
bei Weißwurst mit Brezel
Interessantes und Aktuelles im Internet unter
http://www.kksg-gächingen.de
Einladung zur Generalversammlung am 14.02.2014
Beginn 20.00 Uhr
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Totenehrung
2. Jahresrückblick
3. Bericht der Schriftführerin
4. Bericht des Jugendleiters
5. Bericht des Sportleiters
6. Bericht des Schatzmeisters
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung
9. Wahlen
41. int. Wandertage der TSG Upfingen
Mit knapp 600 Teilnehmern konnte das Vorjahresergebnis fast erreicht werden. Komischerweise
kamen am Samstag bei „Kaiserwetter“ weit weniger Wanderlustige, als am Sonntag, wo immer
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Sirchingen/Wittlingen
wieder heftige Schneeschauer den Teilnehmern zu
schaffen machte!
Dem Begriff „IVV“ (Internationaler Volkssportverband) wurde die TSG in diesem Jahr auch gerecht,
eine Wandergruppe aus Kreuzlingen (Schweiz)
ließ es sich nicht nehmen in Upfingen zu starten.
Die größte Gruppe in diesem Jahr stellten wieder
die Wanderfreunde aus Betzingen mit über 40
Teilnehmern, gefolgt von den Wanderfreunden
Wolfschlugen. Auf dem dritten Platz folgte der
Wanderverein Hildrizhausen. Auch viele bekannte
Gesichter aus Sirchingen und Bad Urach, darunter unsere treuen Stammgäste vom Fanfarenzug,
besuchten wieder dieses Wanderspektakel, mit
anschließender Einkehr, dafür herzlichen Dank!
Den Verantwortlichen der TSG Upfingen bleibt an
dieser Stelle nur DANKE zu sagen bei den über 100
freiwilligen Helferinnen und Helfern. Ein besonderer Dank gilt der örtlichen Feuerwehr mit ihrem
Kommandanten Daniel Failenschmid, dem DRK St.
Johann, Sebastian Bauder für seinen Einsatz vor
allem auf der Strecke. Unser weiterer Dank gilt
auch der Gemeinde- und Ortschaftsverwaltung,
dem staatl. Forstamt, sowie allen anderen Betrieben, Vereinen und Personen die uns in irgendeiner
Weise unterstützt haben.
Abfallbeseitigung
Mittwoch, 18.02.2015: Restmüll
Donnerstag, 19.02.2015: Gelber Sack
NOTRUFTAFEL
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt
112
DRK Krankentransport
07121 19222
Feuerwehr Abt. Wittlingen
Kommandant Klaus Rauscher
Polizei
Bad Urach
Metzingen
946591
Zum Schluss noch ein großes Lob unseren Experten, Burkhardt Glass, Georg Berger und Fritz-Otto
Röpke, die schon im Vorfeld dafür sorgten, dass die
Strecke bestens präpariert und ausgeschildert war.
Dies bestätigte sich auch durch viele Komplimente
seitens der Teilnehmer.
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
Öffnungszeiten Ortsverwaltung:
Montag – Donnerstag 8.30 – 11.00 Uhr
Donnerstag
15.30 – 18.30 Uhr
Margot Rueß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Donnerstag
17.30 – 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung
Horst Vöhringer
Vielen lieben Dank an den Weihnachtsmann und
an die Eltern für diese Anschaffung.
Den Kindern noch weiterhin viel Spaß!
07121 200-0
3232
156-340, -210
156-224
07351 53-0
07381 18242-200
Ortsverwaltung Ortsvorsteher Vöhringer
1. Stv. Ortsvorsteher Schmid
2. Stv. Ortsvorsteher Wenzel
3223
2320
3202
933793
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Ortsverwaltung Wittlingen
Zehntplatz 2
72574 Bad Urach
Tel. 07125 3223
Fax 07125 3278
Mail ov-wittlingen@bad-urach.de
Die vierwöchige Testphase ist nun beendet.
Die neue Weichbodenmatte wurde in den letzten
Wochen von den Kindern ausgiebig auf Herz und
Nieren geprüft und für gut befunden.
159-0
07381 181-0
Ev. Pfarramt
Wittlingen
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
außerhalb Dienstzeit
Kindergarten Wiesenglück
94687-0
07123 924-0
Kliniken
Ermstalklinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg,
Rtlg.
Ein ganz besonderes Dankeschön unserem Chefkoch Hans-Joachim Schunk, sowie den zahlreichen
Kuchenspenderinnen- und Spendern.
HIP HOP und Jazzdance mit Rebekka
Liebe Mädels,
leider müssen ALLE Hip Hop und Jazzdancekurse
an folgenden Donnerstagen im Februar 2015 abgesagt werden: 12.2. und 26.2.
In den Faschingsferien, am Donnerstag, den
19.2.2015 finden ersatzweise alle Kurse statt.
Im März starten wir wieder wie gewohnt.
Eure Rebekka
17
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 0180 1929217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 0180 1929215
Zahnarzt
Notdienstansage: 0180 5911640
Augenarzt
Notdienstansage: 0180 1929344
Praxis Dr. Gußmann
Unsere Praxis macht vom 23.02. bis 13.03.2015
Urlaub.
Vertretung: Dr. G. Bihlmaier, RömersteinBöhringen,Tel. 07382 1234
Wir gratulieren und
wünschen alles Gute
Apothekendienst
Herrn Eberhard Butz, Rulamanweg 1,
am 14.02.2015 zum 86. Geburtstag
So., 15.02.2015: Schloss-Apotheke, Münsingen
Tel. 07381 2857
Sa., 14.02.2015: Römerstein-Apotheke, Böhringen
Tel. 07382 676
Evangelische Kirchengemeinde Wittlingen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Sonntag, den 15. Februar
9.00 Gottesdienst zur Predigtreihe „Josef und
seine Brüder“
Predigt: Pfarrer Siegbert Betz aus Grabenstetten
Opfer: Diakonie
14.00 Gemeinschaftsstunde mit Günther
Baumgärtner im Gemeindehaus
20.00 Chorprobe „GesangLich(t)“ im Gemeindehaus
Montag, den 16. Februar
14.30 Frauenkreis im Gemeindehaus
Opfer für die Diakonie
Im Gottesdienst am 15. Februar 2015 ist das Opfer
für die Diakonie bestimmt. Die Diakonie unterstützt langzeitarbeitslose Menschen sowohl im
Landkreis als auch landesweit. 25 Cent von jedem
für die Diakonie gespendeten Euro bleiben im
Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen. Das Geld
kommt zum Beispiel dem Tafelladen Urach zugute, der einigen langzeitarbeitslosen Menschen
wieder Beschäftigung und Perspektiven bietet.
Mit 40 Cent werden weitere diakonische Projekte
von Kirche und Diakonie unterstützt, und mit 35
Cent die Arbeit der Diakonie auf Landesebene.
„Wir freuen uns, wenn Sie mit uns zusammen Menschen ohne Arbeit und Zukunftsperspektive unterstützen – vielen Dank dafür“, so Oberkirchenrat
Dieter Kaufmann, Vorsitzender des Diakonischen
Werks Württemberg.
Vorankündigung Maultaschenessen
Das diesjährige Maultaschenessen der Kirchengemeinde findet am Sonntag, 1. März von 11.00 bis
18
Der Uracher
Donnerstag, 12.2.2015/Wittlingen/Neues aus der Region
17.00 Uhr in der Turn- und Festhalle in Wittlingen
statt. Der Erlös kommt, wie in den vergangenen
Jahren, dem Gemeindehaus zugute.
Vorankündigung Familiengottesdienst
Am 1. März feiern wir zusammen mit der Kinderstunde Wittlingen einen Familiengottesdienst unter dem Thema: „Josef
und seine Brüder – die große
Versöhnung!“
Wir freuen uns darauf, mit euch zu feiern!
Bis dann...
Unser Sportheim ist am Freitag ab 20.00 Uhr, am
Samstag ab 16.00 Uhr und am Sonntag zum Frühschoppen und ab 18.00 Uhr geöffnet.
Akkordeonclub
Hengen-Wittlingen
Jahreshauptversammlung
Hengen-Wittlingen e.V.
des
Akkordeonclub
Kürzlich fand im Gasthaus Lamm in Hengen die
39. Ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins statt.
Der 1. Vorsitzende und Dirigent Manfred Heider
blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück.
Gemeinsamer Antrag:
Mit dem Jahresbericht wurde noch einmal deutlich, welch arbeitsreiches Jahr hinter dem Verein
liegt.
Kassierer Wolfgang Rösch konnte über ein positives Kassenjahr berichten. Ortsvorsteher Gerhard
Stooß fungierte anschließend als Wahlleiter und
so konnte auch diesmal wieder satzungsgemäß
die Hälfte der Vorstandschaft neu bzw. wiedergewählt werden.
Das Ergebnis: Zweiter Vorsitzender Wolfgang
Rösch, Schriftführer Martina Holder, 1. Beisitzer
Suse Philipp, 3. Beisitzer Carolin Holder.
Peter Philipp, Liselotte Muckenfuß, Martina Holder, Florian Möhrle und Annette Klingler wurden
für fleißigen Probenbesuch mit einer Spielertasse
belohnt.
Manfred Heider gab anschließend einen Überblick
über die anstehenden Termine für das Jahr 2015.
Am 25.01. spielte das Orchester in der Glashalle in
Bad Urach. Am 25.03. und am 23.04. spielt das Orchester in der Reha-Klinik Schwäbische Alb. 30.04.
Mitwirkung bei der Maifeier in Hengen. Am 14.06.
ist die Vereinswanderung geplant. Am 8./9. August
ist Dorfhock in Hengen. Am 27.09. Kurkonzert in
der Glashalle in Bad Urach. 18. 10. Teilnahme beim
Hobbypokalschießen der Schützengilde Hengen.
Der Musiknachmittag ist am 08.November in der
Turn- und Festhalle in Wittlingen. Am 3.12. Kurkonzert in der Reha-Klinik Schwäbische Alb.
Abschließend bedankte sich Manfred Heider bei
allen Mitgliedern für ihre geleistete Arbeit für den
Verein und man ließ das vergangene Jahr mit einer
Diashow Revue passieren.
Die Deutsche Rentenversicherung hält in Münsingen im Neuen Rathaus, Bachwiesenstraße 7
alle zwei Wochen Sprechtage ab und zwar immer
donnerstags (19.02.2015)
von 08.20 - 12.00 Uhr und
von 13.00 - 17.20 Uhr.
Sie bekommen Informationen, Beratung und Auskunft über
- Renten
- Medizinische Rehabilitation
- Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
- Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
- Versicherungsfragen.
Beraten werden alle Versicherten der Deutschen
Rentenversicherung.
Es wird gebeten, sämtliche Versicherungsunterlagen, sowie den Personalausweis oder Reisepass
mitzubringen.
Terminvereinbarung unter:
Tel.: 07121 / 20 37-0
E-Mail: regio.rt@drv-bw.de
Die bisher monatlich anberaumten Rentenberatungstermine durch die Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung aus Reutlingen, die im
Rathaus Bad Urach abgehalten wurden, finden
in diesem Jahr nicht statt – wir bitten um Beachtung. Deutsche RentenversicherungRegionalzentrumRingelbachstraße 1572764 ReutlingenTel.:
07121 / 20 37-0
Infoveranstaltungen zum Verfahren 2015
Über das Antragsverfahren des „Gemeinsamen
Antrags“ können Bewirtschafter von landwirtschaftlichen Flächen jährlich Ausgleichsleistungen
beantragen. Gefördert wird das Bewirtschaften
von Flächen, wobei verschiedene Greeningauflagen also Methoden der Landbewirtschaftung,
die Klima- und Umweltschutz fördern, zu berücksichtigen sind. Zusätzliche Ausgleichszahlungen
werden für besondere Umweltleistungen und das
besonders artgerechte Halten von Tieren über
das neue FAKT-Programm (Förderprogramm für
Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl) oder die
Landschaftspflegerichtlinie (LPR) gewährt.
Das Kreislandwirtschaftsamt Münsingen bietet zu
Beginn der diesjährigen Antragsperiode für den
Gemeinsamen Antrag wieder Informationsveranstaltungen an. Zu den Themen „Neuerungen
durch die EU-Agrarreform“ sowie „Neue Förderprogramme und die Antragstellung 2015“ sind
alle landwirtschaftlichen Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen im Landkreis Reutlingen eingeladen. Die Veranstaltungen finden statt am:
Donnerstag, 19. Februar 2015, 20 Uhr, Grabenstetten, Gasthof Lamm; Dienstag, 24. Februar 2015,
20 Uhr, Hayingen/Indelhausen, Flairhotel Hirsch;
Donnerstag, 26. Februar 2015, 20 Uhr, Pfullingen,
Gasthaus Südbahnhof; Dienstag, 03. März 2015,
20 Uhr, Trochtelfingen/Wilsingen, Gasthaus Kreuz;
Donnerstag 05. März 2015, 20 Uhr, Engstingen/
Haid Gasthaus Per-Du; Dienstag 10. März, 20 Uhr,
St. Johann/ Gächingen, Landgasthof Hirsch.
Die Demenzbetreuung des Deutschen Roten Kreuzes sucht MitarbeiterInnen
Die Demenzbetreuung des DRK-Kreisverbandes
Reutlingen sucht für den Häuslichen-Unterstützungsdienst und für die Demenz-Betreuungsgruppen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Voraussetzung für diese Arbeit sind Verständnis, liebevolle
Zuwendung und Einfühlungsvermögen. Eigene
Donnerstag, 12.2.2015/Neues aus der Region
Ideen, Kreativität und Talente können bei dieser
Tätigkeit gut eingebracht werden.
Im Häuslichen Unterstützungsdienst werden demenzkranke Menschen zu Hause betreut und dadurch die pflegenden Angehörigen entlastet.
In den Betreuungsgruppen werden bei Kaffee und
Kuchen, Singen, Gymnastik, Spaziergängen und
vielem Mehr, die demenzkranken Menschen im
DRK-Seniorenzentrum Oferdingen an 4 Nachmittagen in der Woche betreut.
Wir freuen uns auch sehr über Interessierte mit Migrationshintergrund für unsere zu Betreuenden
aus dem entsprechenden Kulturkreis.
Um Sie auf Ihre neue Tätigkeit vorzubereiten bieten wir eine Schulung „zur Betreuung von Menschen mit Demenz“ an:
Die Schulungsreihe im DRK-Kreisverband Reutlingen, Obere Wässere 1, beginnt am Dienstag,
17. März 2015. Weitere Termine sind im Anschluss
immer Dienstags von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Referenten sind Christel Meixner, DRK-AlzheimerBeratungsstelle und Nadja Hampel, DRK-Demenzbetreuung.
Information und Anmeldung:
Christel Meixner Tel. 07121-34539731
E-Mail:
Meixner@drk-kv-rt.de
Nadja Hampel Telefon 07121-34539732. E-Mail:
Hampel@drk-kv-rt.de
Öffnungszeiten im Alb-Bad
Westerheim
MontagSchwimmkurse
Di., Mi.,Fr.
15:00 – 21:00 Uhr
Donnerstag
14:00 – 15:00 Uhr
Damenbad 30°C
15:00 – 21:00 Uhr
Samstag
14:00 – 20:00 Uhr
Sonntag
08:00 – 17:00 Uhr
Sauna
Der Saunabesuch beinhaltet den Zugang in das
Hallenbad.
Di. und Mi.
geschlossen
Donnerstag
gemischte Sauna
Freitag
Damensauna
Samstag
Herrensauna
Sonntaggemischte Sauna
Gemeinsamer Antrag:
Infoveranstaltungen zum Verfahren
2015
Über das Antragsverfahren des „Gemeinsamen
Antrags“ können Bewirtschafter von landwirtschaftlichen Flächen jährlich Ausgleichsleistungen
beantragen. Gefördert wird das Bewirtschaften
von Flächen, wobei verschiedene Greeningauflagen also Methoden der Landbewirtschaftung,
die Klima- und Umweltschutz fördern, zu berücksichtigen sind. Zusätzliche Ausgleichszahlungen
werden für besondere Umweltleistungen und das
besonders artgerechte Halten von Tieren über
das neue FAKT-Programm (Förderprogramm für
Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl) oder die
Landschaftspflegerichtlinie (LPR) gewährt.
Das Kreislandwirtschaftsamt Münsingen bietet zu
Beginn der diesjährigen Antragsperiode für den
Gemeinsamen Antrag wieder Informationsveranstaltungen an. Zu den Themen „Neuerungen
durch die EU-Agrarreform“ sowie „Neue Förderprogramme und die Antragstellung 2015“ sind
alle landwirtschaftlichen Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen im Landkreis Reutlingen eingeladen. Die Veranstaltungen finden statt am:
Donnerstag, 19. Februar 2015, 20 Uhr, Grabenstetten, Gasthof Lamm; Dienstag, 24. Februar 2015,
20 Uhr, Hayingen/Indelhausen, Flairhotel Hirsch;
Der Uracher
Donnerstag, 26. Februar 2015, 20 Uhr, Pfullingen,
Gasthaus Südbahnhof; Dienstag, 03. März 2015,
20 Uhr, Trochtelfingen/Wilsingen, Gasthaus Kreuz;
Donnerstag 05. März 2015, 20 Uhr, Engstingen/
Haid Gasthaus Per-Du; Dienstag 10. März, 20 Uhr,
St. Johann/ Gächingen, Landgasthof Hirsch.
Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde im Pflanzenschutz mit Schwerpunkt Obst/ Weinbau
Wer für die berufsmäßige Anwendung Pflanzenschutzmittel verkauft oder einsetzt, muss laut
Pflanzenschutzgesetz sachkundig sein. Diese
Sachkunde kann entweder durch eine anerkannte fachliche Ausbildung oder aber durch einen
Sachkundelehrgang mit abschließender Prüfung
erworben werden. Wer Pflanzenschutzmittel
ohne entsprechenden Nachweis ausbringt, handelt ordnungswidrig.
Der Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für
Anwender von Pflanzenschutzmitteln mit dem
„Schwerpunkt Obst- und Weinbau“ findet am
Freitag, 20. Februar von 8 bis 17 Uhr und am 27.
Februar ebenfalls von 8 bis 17 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Metzingen-Neuhausen statt. Die
Prüfung ist voraussichtlich am Freitag, 6. März.
Die Lehrgangsinteressenten werden gebeten sich
bis 13. Februar 2015 beim Kreislandwirtschaftsamt
unter der Telefonnummer 07381/9397-7341 anzumelden.
Müll gehört nicht in
die Landschaft!
Positionieren Sie sich in der 1. Reihe!
Mit einer Anzeige in Ihrem
Amts- oder Mitteilungsblatt
19
Georg Hauser GmbH & Co.
Zeitungsverlag KG
Telefon (07123) 3688-30 | Telefax (07123) 3688-39
nak.anzeigen@swp.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
18
Dateigröße
2 153 KB
Tags
1/--Seiten
melden