close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

als PDF herunterladen

EinbettenHerunterladen
GRUPPENFITNESS PLAN
Montag
6.00
Saal
Fläche
Dienstag
Fläche
Saal
Fläche
Frühjahr 2015
Mittwoch
Fläche
Saal
Fläche
Änderungen vorbehalten. Stunden finden ab einer Teilnehmerzahl von 4 Personen statt.
Donnerstag
Fläche
Saal
Fläche
6.30
Fläche
Freitag
Saal
Fläche
Samstag
Fläche
7.00
Silent
Cycling
Advanced
9.30 Wirbel X
(75 min)
10.30
11.00
Koordination
body
ART
Basic
Koordination
MFT
Rücken
Pilates
Advanced
Koordination
Physio
Gym
(75 min)
Basic
Future
Train
Advanced
(75 min)
Koordination
Koordination
Kinesis
Kinesis
Kinesis
Kinesis
Kinesis
Bauch
Bauch
Bauch
Bauch
Bauch
11.30
Saal
Fläche
Fläche
Mi: Stretch & Relax
19.00 – 20.00 Uhr
Nia
8.45
9.00
10.00
Silent
Cycling
Nia
8.30
Fläche
Mo: YOGA
19.15 – 20.30 Uhr (75 min.)
Basic
8.00
Fläche
Energetik Lounge:
Hero Class
7.30
Saal
Sonntag
9.15 – 10.45
Silent
Cycling
Total
Body
Workout
Koordination
Functional
Fit
Basic
Advanced
Basic
Advanced
Basic
Advanced
Basic
Advanced
Basic
Advanced
Kinesis
Bauch
Advanced
Koordination
Kinesis
Bauch
16.00
Advanced
17.00
17.30
Bauch
18.00
18.30
19.00
19.30
20.00
Hero Class
Kinesis
Kinesis
Fitnessboxen
Bauch
Basic
Bauch
Bauch
Silent
Cycling
Bauch
Kinesis
REHA
Bauch
Thai Boe
Advanced
Professional
Professional
Zumba
Fitnessboxen
Kinesis
body
ART
(75 min)
Bauch
Zumba
Hero Class
Bodystyling
Kinesis
Wirbel X
Nia
Professional
BBP/
Stretch
Kinesis
Power
Step
Bauch
Basic
Bauch
Kinesis
Bauch
Advanced
Advanced
20.30
21.00
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 05.45 – 22.00 Uhr
Sa, So u. Ft: 09.00 – 20.00 Uhr
Triesterstraße 391
8055 Graz
Tel.: 0316 / 244 144
grazsued@injoy-fitness.at
www.injoyfitness.at
© carmen-edition.com
16.30
Rücken, Stretching
Kräftigung, Straffung
Herz / Kreislauf, Fettverbrennung
Entspannung, Rücken
Functional Fit:
Physio Gym:
Silent Cycling:
Individuell gestaltetes Workout, Herz/
Kreislauf und Kräftigungsübungen der
besonderen Art.
Präventives, dreidimensionales, mehrgelenkiges Training. Durch Arbeiten in Diagonalen und Rotationen werden muskuläre Dysbalancen ausgeglichen bzw.
vorgebeugt, basierend auf etablierten, therapeutischen Konzepten.
Neuester trend aus großbritannien. HerzKreislauf-Training auf speziellen Rädern
mit packender Musik unter Anleitung eines Instructors. Gefahren wird mit Funkkopfhörern – wähle deine individuelle
Lautstärke und lass dich motivieren. Fettverbrennung garantiert!
Pilates:
Thai Boe:
Future Train:
Kraft, Stabilität, Flexibilität, Koordination und Balance. Ganzheitliches, tiefenmuskuläres Training für ein gesteigertes
Körperbewußtsein und mehr Energie im
Alltag.
Bauch:
INJOY Fitness BOXEN:
Crunches bringen dich nicht weiter – hier
erfährst du, wie du das Beste aus deinem
Bauchtraining herausholen kannst!
vereint verschiedene Kampfsportarten
und zielt auf die Verbesserung von Kondition, Kraft und Ausdauer.
BBP:
Koordination:
Isometrisches und dynamisches Krafttraining im Bereich Bauch-Beine-Po, Muskelstraffung ohne Muskelzuwachs. Die
Straffung erfolgt gezielt im Bereich der
Hüfte.
bodyART:
bodyART verbindet Trainingspositionen
und klassische Atmungstechniken zu einer Synergie aus körperlichem Training
und mentaler Entspannung.
Das Ziel des bodyART-Trainings ist es letztendlich, das korrekte Funktionieren des
gesamten Körpers durch funktionelle
Kräftigung und Stabilisierung des
ganzen Bewegungsapparates zu
gewährleisten.
BodyStyling / Total Body Workout:
Abwechslungsreiches
Kräftigungsprogramm; gekräftigt und gestrafft werden
speziell die Bereiche Bauch, Rücken, Beine, Po und Oberarme. Leichte Schritte
und Bewegung zur Musik gewährleisten
als zusätzlichen positiven Effekt die Fettverbrennung.
Kurzes, knackiges Training in Kombination mit MFT Boards fördern Geschicklichkeit und Rechts-Links-Koordination.
Kinesis:
hocheffizientes gecoachtes Seilzugtraining immer wieder neu gestaltet für den
ganzen Körper.
MFT Rückenfit:
Durch ein spezielles Kräftigungs-, Dehnungs- und Koordinationsprogramm für
den gesamten Rücken- und Bauchbereich
erzielst du eine Verbesserung der Körperspannung und der Stabilität des Rumpfes. Als Hilfsmittel werden die
MFT-Disc und andere instabile
Unterlagen eingesetzt.
Nia:
,,Getanzte Lebensfreude“ groovt wie
Jazz dance, fließt wie TaiChi, zentriert
wie Yoga. Bringt Power und Beweglichkeit, fördert körperliche, mentale und
emotionale Fitness und stärkt
den Organismus.
Ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining, das dem Körper mehr Balance, Beweglichkeit und Kraft verleiht. Die Körpermitte (POWERHOUSE= Rückenstrecker,
Bauch und Beckenboden) wird gestärkt,
das Körpergefühl und die Körperhaltung
verbessert.
Power Step:
Mitreißende Step Choreographien sorgen für ein abwechslungsreiches HerzKreislauf-Training und jede Menge Spaß
zu motivierender Musik mit Schwitzgarantie!
Fitness Sportart die Elemente aus dem
Thai Boe, Karate und Taek Wondo mit
Aerobic verbindet.
Wirbel X:
Diese Einheit rund um den Rücken ist
für jedermann geeignet, der sich und
seinem Rücken etwas Gutes tun möchte.
Die wichtigsten Säulen für eine gesunde
Wirbelsäule sind Koordination, Kraft und
Beweglichkeit. In einer ausgewogenen
Übungszusammensetzung wird die gesamte Stützmuskulatur trainiert und somit die Bandscheiben entlastet.
Yoga:
Hier werden Kraft als auch Ausdauer trainiert und dein Körper bekommt eine im
optimalen Verhältnis stehende fettfreie
Muskulatur. Die Übungen hierfür sind
vielseitig und haben unterschiedliche
Schwierigkeitsstufen. Hier ist es wichtig,
die Grundausführung richtig auszuführen
oder sich am richtigen Level zu positionieren. Aus diesem Grund gibt es „basic“,
„advanced“ und „professional“ classes für
Gruppen bis maximal 8 Personen. Danach
erhältst du deinen Access-Pass! Der berechtigt dich für „hero“ und „super hero“
classes. Somit bekommst du ständig neue
Übungen und Herausforderungen und
Motivation. Bitte reserviere deine Class im
Vorhinein!
Beweglichkeit, Kraft und Energie. Gleichgewicht zwischen Körper und Geist durch
Körperübungen (Asanas), Atemübungen
und Meditation.
:
Zumba ist eine Mischung aus Aerobic
und überwiegend lateinamerikanischen
Tanzelementen. Zumba arbeitet dabei
jedoch nicht mit dem Auszählen von
Takten, sondern folgt dem Fluss der Musik. Im Gegensatz zum klassischen Aerobic gibt es bei Zumba keinen pausenlos
durchgehenden Beat und die Bewegungen sind nicht standardisiert. Stattdessen
erhält jedes Lied passend zu seiner Charakteristik und zum Tanzstil eine eigene
Choreografie.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
837 KB
Tags
1/--Seiten
melden