close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Doris-roper-Haus (DrH) - Quäker Nachbarschaftsheim

EinbettenHerunterladen
Dabei sein
ab 50+ !
Herzlich Willkommen im
Doris-Roper-Haus
Kontakt:
Heinz Schwirten
(Leitung Doris-Roper-Haus)
Telefon:
0221 – 95 15 40 49
Email:
drh@quaeker-nbh.de
Sprechzeiten:
jeden Dienstag, 10.00 bis 12.00 Uhr
jeden Freitag, 13.30 bis 15.30 Uhr
WICHTIG – Die Ferienzeiten variieren bei jeder
Gruppe, melden Sie sich vorab!
DORIS-ROPER-HAUS im
DRH
Inhalt
Herzlich Willkommen im
Doris-Roper-Haus
1. DORIS-ROPER-HAUS (DRH) 9
2. Treffs und Kurse
20
Als Teil des Quäker
Nachbarschaftsheims9
»» Anmeldung20
Mitdenken und Mitgestalten
im Doris-Roper-Haus
»»
»»
»»
»»
»»
»» Einladung zum Mitmachen:
Wir lassen uns gerne bereichern ...
»» Frischer Wind
»» Runde Doris
Veranstaltungen
im Quäker Nachbarschaftsheim
10
10
11
11
12
»» Raumvermietung für eigene 12
Veranstaltungen
»» Frühsommerfest13
»» Weihnachtsbasar13
Büro, Kontakt & Sprechzeiten
14
Wegbeschreibung & Raumplan
14
Bewegung & Entspannung
21
Fit & Mobil
21
Nordic Walking
22
Yoga22
Tai Chi
23
Bewegung & Entspannung 23
für Frauen
»» Progressive Muskelentspannung
24
»» Qigong24
»» Erholt bewegt beschwingt
25
– Energie & Freude für‘s Wochenende
Tanzen26
»» Tanzen der Völker
»» Gemeinsam tanzen in Kreistänzen
»» Kreativer Tanz
26
26
27
Musizieren28
»» Herz Töne
»» Sing mit, bleib fit
»» Russisch deutscher Kammerchor
Cantilene Köln e.V.
»» Offene Rhythmus-Werkstatt
»» Doris Roper Bühne
28
29
29
30
31
Handwerkliches32
»» Töpfern32
»» Seidenmalen32
»» Maschentausch 33
(Stricken, Häkeln, Spinnen)
»» Offene Holzwerkstatt
34
Malen & Zeichnen
»» Fantasie / Kreativität
Malen und Zeichnen
»» Aktzeichnen »» Freude an Farben – Malkurs
Schreiben, Dichten & Erzählen
35
35
37
37
38
»» Lyrik
38
»» Schreibwerkstatt39
»» Haiku, Limerick & Co
40
Lernen & Besinnen
41
»» Ganzheitliches Gedächtnistraining
41
für Senioren
»» Gut motiviert ins Wochenende
41
»» Internetcafé42
Sprachen43
»» Englisch I – A2
»» Englisch II – B1
»» Französisch I – für Anfänger
43
43
43
Freizeit & Spielrunden
44
»» Skat, Rommé, Canasta
44
»» 60+ aktiv im Ruhestand
45
»» Boule45
Gemeinsame Mahlzeiten
46
»» Sonntagsbrunch,46
... die etwas andere schwule Gruppe
»» Sonntagsfrühstücks-Matinee47
Helfen, AustauschEn
& Orientierung
48
»» Ein kleiner Gruß am Morgen ...
48
Telefonkette
»» Spiritualität48
»» Menschen im Gespräch
49
»» Neu-Orientierung50
»» Krafttraining für Geist und Seele
50
»» Was das Leben trägt
50
»» Einzelgespräche51
»» Freunde alter Menschen Köln 52
Besuchsteam im Quäker
»» Selbstbehauptung für Frauen
54
Nachbarschaftshaus in Neu-Ehrenfeld
Selbsthilfe- und andere
unabhängige Gruppen
»»
»»
»»
»»
»»
»»
55
Kölner Suchthilfe e.V. 55
Stotterer Selbsthilfe 55
Chronischer Schmerz 55
Schwule Gruppe 50+ 55
Mandolinenorchester55
Selbsthilfechor55
3. Allgemein
»»
»»
»»
»»
»»
56
Quäker Gruppe Köln/Bonn
56
Partner, Kooperationen
& Unterstützer
56
Der Paritätische
Stadt Köln
GAG Immobilien AG
Marga und Walter Boll – Stiftung
Karl und Helene Lohmann Stiftung
56
57
57
57
57
1. DORIS-ROPER-HAUS (DRH)
Es ist ein Ort der Freizeitgestaltung, Bildung,
Information und Kommunikation, speziell für
Menschen, die die Fünfzig überschritten haben,
und zugleich ist es eine Nahtstelle aller Altersgruppen.
Die Eltern, die ihr Kind ins Familienzentrum
bringen, begegnen hier dem alten Mann, der zu
seiner Kegelgruppe geht, die Jugendlichen, die
in den großen Saal wollen, warten an der Tür,
bis die Tai-Chi-Gruppe ihr Training beendet
hat, die ältere Generation freut sich, wenn sie
den Kleinen der Kita draußen beim Spielen
zuschauen kann und so weiter ...
Unser starker Wunsch, intensive Begegnung
zu initiieren, die zu neuen Formen der Kooperation von Jung und Alt führt, wird die Ausrichtung unseres Handeln weiterhin bestimmen.
Als Teil des Quäker
Nachbarschaftsheims
Öffentliche Einrichtungen wie die Bürgerzentren werden mehr und mehr auch das leisten
müssen, was sonst hauptsächlich der Familie
vorbehalten war, nämlich Treffpunkt der Generationen zu sein.
Das Quäker Nachbarschaftsheim, als eines der
13 Bürgerzentren in Köln, bietet mit dem DorisRoper-Haus über das Familienzentrum, Offene
Tür (OT) und Übermittagsbetreuung hinaus ein
erweitertes Angebot und eine Nahtstelle, wo sich
Menschen aller Altersgruppen über den Weg
laufen.
9
Ziel des Quäker Nachbarschaftsheims ist es,
den Bedürfnissen der Nachbarschaft im Bereich
der Sozialen Dienste, der Bildung und der Freizeit gerecht zu werden, ungeachtet der Nationalität oder Weltanschauung.
Träger der Einrichtung ist heute – in der
Nachfolge der Quäker – ein gemeinnütziger,
weltanschaulich und politisch unabhängiger
Verein, der 1947 gegründet wurde.
Darüber hinaus besteht ein Förderverein, dessen Ziel es ist, die Arbeit der Einrichtung ideell
und finanziell zu fördern.
Mitdenken und Mitgestalten
im Doris-Roper-Haus
»» Einladung zum Mitmachen:
Wir lassen uns gerne bereichern ...
Ihre Ideen, Fertigkeiten und Erfahrungen
sind wie ein Schatz, dessen Wert sich erst so
richtig zeigt, wenn er mit anderen geteilt wird.
Wir möchten Sie einladen, mit uns gemeinsam
im Gespräch herauszufinden, wie Sie sich mit
ihren Fähigkeiten „gewinnbringend“ in die
Mitgestaltung des Programms und einer guten
Atmosphäre in unserem Treffpunkt einbringen
können.
»» Frischer Wind
„Frischer Wind“ ist ein Forum, zu dem alle,
die im Doris-Roper-Haus mitgestalten möchten,
herzlich eingeladen sind.
Wann: 1x im Quartal, Donnerstag
Termine: 12.2, 7.5., 20.8, 5.11.2015
Uhrzeit: 14.00 bis 15.30 Uhr
Kontakt: Heinz Schwirten (Büro)
Telefon: 0221 – 95 15 40 49
»» Runde Doris
Damit alle immer auf dem Laufenden sind,
was im Doris-Roper-Haus oder auch im gesamten Quäker Nachbarschaftsheim vor sich geht,
treffen sich die Gruppenleiter/innen bzw. deren
Vertreter/innen und die haupt– und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen zweimal im Jahr zu
einem Informationsaustausch bei Kaffee und
Kuchen.
Wann: 2x im Jahr, Donnerstag
Termine: 4.3., 23.9.2015
Uhrzeit: 14.00 bis 15.30 Uhr
Kontakt: Heinz Schwirten (Büro)
Telefon: 0221 – 95 15 40 49
Kontakt: Ulrike Krug, Beratung/Coaching
Telefon: 02203 – 68 08 3
Email: ulrikekrug@live.de
Kontakt: Heinz Schwirten (Büro)
Telefon: 0221 – 95 15 40 49
10
11
Veranstaltungen
im Quäker Nachbarschaftsheim
»» Frühsommerfest
Auch dieses Jahr deckt sich unser Fest mit
dem „European Neighbours‘ Day“. Als Nachbar- schaftsheim mitten in Europa passt das
doch wunderbar zu uns.
Wir bieten Ihnen Spiel, Spaß, Darbietungen, Flohmarkt, leckeres Essen und Getränke.
Bringen Sie Ihre Familie und Freunde mit und
erfreuen Sie sich an unserem Angebot für Groß
und Klein.
»» Raumvermietung für eigene
Veranstaltungen
Mieten Sie das Doris-Roper-Haus für Ihre
Familienfeiern, Geburtstage und Jubiläen.
Kosten: 130 Euro + 150 Euro Kaution
Kontakt: Heinz Schwirten (Büro)
Telefon: 0221 – 95 15 40 49
Wann: Samstag, 30. Mai 2015
Uhrzeit: 14.00 bis 18.00 Uhr
Kontakt: Heinz Schwirten (Büro)
Telefon: 0221 – 95 15 40 49
Doris Roper Bühne (S. 31)
»» Weihnachtsbasar
12
Noch kein Weihnachtsgeschenk? Hier finden
Sie was. Versprochen! Und man kann auch
noch gemütlich Kaffeetrinken und/ oder eine
Erbsensuppe essen.
Kommen Sie und verbringen Sie gemütliche Stunden mit uns. Auch Ihre Angehörigen,
Freunde und Nachbarn sind herzlich willkommen.
Wann: Samstag, 28. November 2015
Uhrzeit: 10.00 bis 16.30 Uhr
Kontakt: Heinz Schwirten (Büro)
Telefon: 0221 – 95 15 40 49
13
Büro, Kontakt & Sprechzeiten
Wegbeschreibung
Kontakt:
Heinz Schwirten
(Leitung Doris-Roper-Haus)
Telefon:
0221 – 95 15 40 49
Email:
drh@quaeker-nbh.de
Sprechzeiten:
jeden Dienstag,10.00 bis 12.00 Uhr
jeden Freitag, 13.30 bis 15.30 Uhr
Wegbeschreibung & Raumplan
Wenn Sie mit der U-Bahn kommen:
Die Linien 3 und 4 fahren bis Piusstraße,
die Linien 3, 4 und 5 fahren bis Hans-BöcklerPlatz. Und dann ist es ein kleiner Fußweg am
Grüngürtel entlang.
Raumplan
Wenn Sie mit dem Auto kommen:
Wenn Sie aus Richtung Zoobrücke kommen,
können Sie von der Inneren Kanalstraße aus
nicht links abbiegen. Fahren Sie bis zur nächsten
Querstraße (Vogelsanger Straße) und fahren Sie
in Gegenrichtung zurück bis zur Venloer Straße,
dann rechts und wieder rechts in die Kreutzerstraße.
14
15
Freunde alter Menschen (S. 52)
Freunde alter Menschen (S. 52)
Tai Chi (S. 23)
Kreativer Tanz (S. 27)
Aktzeichnen (S. 37)
Fantasie/Kreativität – Malen und Zeichnen (S. 35)
Maschentausch – Stricken, Häkeln ... (S. 33)
Maschentausch – Spinnen ... (S. 33)
2. Treffs und Kurse
Bewegung & Entspannung
Für die Teilnahme an den Angeboten wird ein
Kostenbeitrag erhoben, der je nach Kursaufwand variiert. Es gibt auch Treffs, die Sie kostenfrei besuchen können.
Informieren Sie sich bitte individuell bei der
jeweiligen Leitung.
»» Fit & Mobil
»» Anmeldung
Die Treffs und Kurse sind zum größten
Teil selbstorganisert. Bei Interesse an einem
Angebot bitten wir Sie die oder den jeweilige/n
Ansprechpartner/in direkt zu kontaktieren.
Die Ansprechpartner/innen sind jeweils in der
Treff- und Kursbeschreibung vermerkt.
Bleiben dennoch Fragen offen, steht Ihnen
Heinz Schwirten im Büro des Doris-RoperHaus zur Verfügung.
Fit & Mobil
Bitte beachten Sie, dass die Ferienzeiten von
Gruppe zu Gruppe unterschiedlich sind.
Bewegung und Fitness für Menschen ab 60.
Dies ist ein wechselndes Programm mit moderatem Ausdauer- und Krafttraining. Ergänzt mit
Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit
und Schulung der Balance.
Wann: jeden Dienstag
Uhrzeit: 10.00 bis 11.00 Uhr
Ort: großer Bühnenraum (Haupthaus)
Kosten: 10 € bzw. 8 € ermäßigt/Termin
Leitung: Bernhard Koch
Telefon: 0221 – 53 47 642
20
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
21
»» Nordic Walking
»» Tai Chi
Tai Chi ist eine über vierhundert Jahre alte
sanfte und langsame Bewegungsart aus dem
Bereich der chinesischen Kampfkünste. Es
verbessert die Haltung, die Kraft, das Gleichgewichtsgefühl und die natürliche Beweglichkeit
des Körpers. Es ist gerade für ältere Menschen
außerordentlich gut geeignet.
Wann: jeden Dienstag
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Ort/Treffpunkt: Doris-Roper-Haus
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: über das Büro (ggf. Warteliste)
»» Yoga
STUFE I
Wann: jeden Mittwoch
Uhrzeit: 19.00 bis 20.00 Uhr
STUFE II
Wann: jeden Donnerstag
Uhrzeit: 11.45 bis 13.15 Uhr
Yoga
Ort: großer Bühnenraum (Haupthaus)
Kosten: 110€/10 Std. (Die Kurse werden von
den Krankenkassen bezuschusst)
Sie können lernen, sich gezielt zu entspannen
und die Bewegungsmöglichkeiten Ihres Körpers
sanft und ruhig zu erweitern.
Wann: jeden Freitag
Uhrzeit: 10.00 bis 12.00 Uhr
Ort: großer Bühnenraum (Haupthaus)
Kosten: 75 €/10 Termine
Leitung: Margarete Wilbertz
Telefon: 0221 – 85 12 40
Leitung: Heiko Baumann (genki, Köln)
Telefon: 0221 – 16 84 79 48
Webseite: www.genkikoeln.de
»» Bewegung & Entspannung
für Frauen
Den Körper beweglich zu halten und Körperbewusstsein zu trainieren, ist Ziel dieses Angebots.
Wann: jeden Mittwoch
Uhrzeit: 11.00 bis 12.00 Uhr
Ort: großer Bühnenraum (Haupthaus)
Kosten: 2 €/Termin
Leitung: Erika Weber
Telefon: 0221 – 48 89 02
22
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
23
»» Progressive Muskelentspannung
Entspannt ins Wochenende gehen. Liegend
auf der Matte oder sitzend auf dem Stuhl
werden Sie durch Ihren Körper geführt, dabei
werden gezielt Körperteile an- und wieder entspannt. Somit wird eine tiefe Entspannung des
gesamten Körpers erreicht.
Bitte warme Socken und Decke mitbringen!
Wann: jeden Freitag
Uhrzeit: 10.30 bis 11.30 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: 2€/Termin
Leitung: Gabrielle März
Telefon: 0221 – 302 391 90
Email: gabrielle-koeln@gmx.de
»» Qigong
Sanft aktivierende Übungen für den ganzen
Körper, Harmonisierung der Energien (Qi)
durch gezielte Bewegungen und Körperpositionen, Stimulierung der Meridiane und Akupunkturpunkte.
Die Bewegungsübungen verbunden mit der
natürlichen Atmung, sowie das Kultivieren der
Achtsamkeit wirken beruhigend und harmonisierend. Für alle Altersgruppen geeignet.
»» Erholt bewegt beschwingt
– Energie & Freude für‘s Wochenende
Die Rossini-Methode ist herrlich einfach und
anders. Mit dem natürlichen Wechsel von aktiven dynamischen Phasen und ruhigen Phasen
wird ein angenehmer und effektiver Weg zur
Stressbewältigung und zum Loslassen eingeleitet. Einfache Bewegungen „winning moves“,
beschwingte Rhythmen und angenehme Innere
Bilder sind die drei Wirkelemente.
Bewegungs- und Lebensimpulse kommen zum
Ausdruck. Vitalität, Lebendigkeit und Freude
wird spürbar, aber auch Ruhe, Gelassenheit
oder innere Zufriedenheit.
Wann: jeden zweiten Freitag (14-tägig)
Uhrzeit: 18.30 bis 19.30 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: 10 €/Termin
Leitung: Ria Ostwald
Tel.: 02241 – 84 95 769 / 0178 – 68 88 308
Webseite: www.beweg-gruende.de
alle Kursdaten siehe Webseite
Wann: jeden Mittwoch
Uhrzeit: 17.30 bis 18.00 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: 110€/10 Std.
Leitung: Heiko Baumann (genki Köln)
Telefon: 0221 – 16 84 79 48
Webseite: www.genkikoeln.de
24
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
25
»» Tanzen der Völker
In überlieferten Kreistänzen erfahren Sie den
rhythmischen Reichtum Griechenlands, des Balkans, Russlands, Israels, der Türkei und anderer
Länder.
Die lebendigen Tänze sind manchmal langsam, manchmal schnell, ganz im Einklang mit
dem Lebensgefühl, das sie spiegeln. Die Tänze
lassen sich mit etwas Übung leicht erlernen.
Wann: jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat
Uhrzeit: 10.00 bis 11.30 Uhr
Ort: großer Bühnenraum (Haupthaus)
Kosten: kostenfrei
Leitung: Ursula Lemke
Telefon: 0221 – 55 69 82
»» Gemeinsam tanzen in Kreistänzen
Konzentrations-, Koordinations– und Gedächtnistraining für Körper und Geist. Es sind
keine Vorkenntnisse erforderlich. Wir bieten
Schnupperstunden an. Sie sind herzlich eingeladen – mit oder ohne Partner/in.
Wann: jeden Donnerstag
Uhrzeit: 14.00 bis 15.30 Uhr
Ort: großer Bühnenraum (Haupthaus)
Kosten: 2€ Spende an das Haus
Leitung: Marion Westhoff
Telefon: 0178 – 2092504
26
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Gemeinsam tanzen ... (S. 26)
Tanzen
»» Kreativer Tanz
Ein Projekt für Menschen über 50 (auch 60+
oder 70+ ...). Wenn Sie sich gern fantasievoll
und kreativ zu Musik bewegen und individuelle
Tanzformen ausprobieren möchten, dann sind
Sie bei uns richtig!
Tanzen erhöht die Lebensfreude, verbessert
Gedächtnis und Körperhaltung und stärkt
nebenbei auch unser Selbstbewusstsein. Die
Musik ist wichtige Grundlage unseres Kreativen
Tanzes und umfasst Weltmusik, Soul, Klassik,
Jazz, Chansons und Filmmusik.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Auch
ohne Anmeldung. Der Kurs ist nicht schulferiengebunden
Wann: jeden Dienstag
Uhrzeit: 12.30 bis 14.00 Uhr
Ort: großer Bühnenraum (Haupthaus)
Kosten: 5€/Termin
Leitung: Jule Pohl (TANZ-Gestaltung)
Telefon: 01577 – 667 99 21
Email: info@tanzgestaltung.de
Webseite: www.tanzgestaltung.de
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
27
Musizieren
»» Herz Töne
Hier werden Sie Folk– und Countrysongs
ebenso singen können wie Schlager und Deutsche Volkslieder. Auch der ein– oder andere
neuere POP-Song wird dabei sein.
Wenn‘s schön klingt, versuchen wir ab und zu
eine zweite Stimme dazu zu lernen.
Wann: 2x im Monat (Start 5. März)
Uhrzeit: 16.45 bis 18.00 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: 2 €/Termin
Leitung: Uschi Wenzel
Telefon: 0221 – 720 10 52
»» Sing mit, bleib fit
Wenn Sie Freude am Singen haben, sind Sie
hier richtig. Bekannte, manchmal auch weniger
bekannte Lieder und Songs aus Deutschland,
und aus anderen Ländern stehen auf dem Programm.
Auch Kölsches und Schlager sind dabei. Kanons und leichte zweistimmige Lieder werden
eingeübt. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Singen wird mit Klavier oder Gitarre
begleitet.
Wann: jeden 2. und 4. Dienstag im Monat
Uhrzeit: 17.15 bis 18.45 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: 50 €/Jahr
Leitung: Birger Weindel
Tel.: 0221 – 71 68 268 / 0174 – 185 88 94
»» Russisch deutscher Kammerchor
Cantilene Köln e.V.
Cantilene Köln gibt es seit 1998. Wir singen
vor allem geistliche und weltliche Chorstücke
aus Russland. Doch auch Musik aus anderen
europäischen Ländern findet sich in unserem
Programm.
Singbegeisterte und singerfahrene Sänger
und Sängerinnen sind jederzeit willkommen!
Sie können kein Russisch? Kein Problem!
Wann: jeden Dienstag
Uhrzeit: 19.00 bis 21.00 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: 10€/Monat (in besonderen Fällen 5€)
Leitung: Ina Suttor
Telefon: 02233 – 37 57 77
28
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
29
Lust auf gemeinsames Musizieren? Sich
individuell musikalisch ausdrücken auch ohne
Notenkenntnisse, mit anderen groovige Rhythmen finden, auch ohne Vorkenntnisse:
– Einfache Tempo-, Takt- und
Rhythmusübungen.
– Body-Percussion-Experimente.
– Afro-Kubanische Instrumente
ausprobieren.
– Elementare Rhythmusbausteine
zusammenfügen.
– Eigene Spielstücke komponieren
und improvisieren.
Wann: jeden Donnerstag
Uhrzeit: 15.00 bis 16.30 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: 2 €/Termin
Leitung: Karl Max Jahn
Telefon: 0221 – 58 92 659
Email: karl-maxx@web.de
»» Doris Roper Bühne
Doris Roper Bühne
»» Offene Rhythmus-Werkstatt
Wer Lust hat, was zu singen, ein Instrument
zu spielen, einen selbst-verfassten Text vorzulesen, zu tanzen... alles ist möglich. Der Beitrag
darf nicht länger als 10 Minuten dauern und
die Umbauzeit soll max. 3 Minuten betragen.
Wer zuschauen und nichts machen möchte, ist
genau so herzlich eingeladen, auch ohne Voranmeldung. Wer will, kann etwas zu essen und/
oder zu trinken mitbringen. Die Reste werden
wieder mitgenommen, wie bei einem Picknick.
Beiträge bitte vorher bei Klaus Steudtner
anmelden.
Wann: alle zwei Monate, Aushang beachten
Uhrzeit: i.d.R. ab 19.00 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: Spende möglich
Leitung: Klaus Steudtner
Telefon: 0221 – 41 27 88 / 0174 – 16 71 65 6
Email: klaussteudtner@netcologne.de
30
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
31
Handwerkliches
»» Töpfern
»» Maschentausch
(Stricken, Häkeln, Spinnen)
Wenn Sie schon Erfahrung im Töpfern haben,
können Sie in netter Gesellschaft schöne Dinge
für Ihren Eigenbedarf und für den Weihnachtsbasar des Quäker Nachbarschaftsheims töpfern.
Wann: jeden Donnerstag
Uhrzeit: 15.00 bis 18.30 Uhr
Ort: Kreativraum
Kosten: 10 €/Monat
Leitung: Hanni Serger
Telefon: 0221-55 52 59
»» Seidenmalen
Wenn Sie schon Erfahrung im Seidenmalen
haben und in der Lage sind die Seidenmaltechnik eigenständig anzuwenden, können Sie sich
dieser freien Gruppe anschließen, die unter
anderem für den jährlichen Basar des Quäker
Nachbarschaftsheims arbeitet.
Das Material muss mitgebracht werden.
Wann: jeden Montag
Uhrzeit: 14.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Kreativraum
Kosten: Materialkosten werden umgelegt
Leitung: Hanni Serger
Telefon: 0221 – 55 52 59
Es müssen nicht immer der Wollpullover oder
die Socken sein. Kann man auch aus alten Plastiktüten einen Blumentopf stricken? Gestrickt
wird für gemeinsame Projekte oder an eigenen
Produkten, mit ökofairen Wollqualitäten oder
gespendeter Wolle.
Wer 14-tägig dienstags am Vor- und Nachmittag dabei bleibt, kann etwas kleines zum Essen
mitbringen, wir machen gemeinsam Mittag.
STRICKEN, HÄKELN ...
Wann: jeden Dienstag
Uhrzeit: 14.00 bis 17.00 Uhr
Wann: jeden zweiten Dienstag (14-tägig)
Uhrzeit: 10.30 bis 13.00 Uhr
SPINNEN ...
Wann: jeden zweiten Donnerstag (14-tägig)
Uhrzeit: 17.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Kreativraum
Kosten: kostenfrei / Material gegen Spende
Leitung: Lenka Petzold / Ingrid Pick
Telefon: 0176 – 248 659 05
Mail: mail@maschentausch.de
Webseite: www.maschentausch.de
32
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
33
Malen & Zeichnen
»» Offene Holzwerkstatt
Sie wollen etwas Individuelles aus Holz
herstellen, ein Kleinmöbel (z.B. einen alten
Stuhl) restaurieren, mit anderen ein Kunstobjekt
schaffen, für den Enkel ein Spielzeug reparieren
oder/und ...
Aber es fehlt Ihnen an Erfahrung, Ihnen fehlt
das richtige Werkzeug und der Platz. Bei uns
können Sie loslegen.
Wann: jeden Mittwoch
Uhrzeit: 10.00 bis13.00 Uhr
Ort: Holzwerkstatt (Untergeschoss)
Kosten: kostenfrei
Leitung: Mattes Stotzem
Telefon: 0221 – 16 85 74 59
Fantasie / Kreativität ...
»Fantasie
»
/ Kreativität
Malen und Zeichnen
In diesem Kurs werden grundlegende Techniken vermittelt: das Malen mit Acrylfarben,
Grundkenntnisse im Zeichnen, Erfassen von
Proportionen und Perspektiven. Durch das freie
Gestalten und Arbeiten können wir unserer
Fantasie und Kreativität Ausdruck geben, neue
Möglichkeiten der Entfaltung und Empfindung
entwickeln.
Wann: jeden Donnerstag
Uhrzeit: 10.00 bis 13.00 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: 190 €/12 Termine (Winter/Frühjahr)
Kosten: 205 €/13 Termine (Sommer/Herbst)
Leitung: Klaus Steudtner
Tel.: 0221 – 41 27 88 / 0174 – 16 71 65 6
34
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
35
»» Aktzeichnen
Sie lernen, den Körper in verschiedenen
Stellungen und Bewegungen zeichnerisch
zu erfassen und malerisch umzusetzen. Bitte
bringen Sie einen A3-Zeichenblock, Kohle,
Bleistift usw. mit.
Wann: jeden 2. und 4. Montag im Monat
Uhrzeit: 11.00 bis 13.15 Uhr
Ort: Kreativraum
Kosten: 90 €/6 Termine mit Modell
Leitung: Mutsumi Okada (freie Künstlerin)
Tel.: 0221 – 51 07 801 / 01577 – 66 10 116
»» Freude an Farben – Malkurs
Aktzeichnen (S. 37)
Sie werden die Schönheit von Farben
und Farbkompositionen genießen. Angeregt durch unterschiedliche Impulse (Natur,
Musik, Klänge, Gedichte etc.) werden Sie
Farbflächen in Schichtungen an- und übereinander legen. Danach werden die Arbeiten
gemeinsam betrachtet und besprochen.
Bringen Sie einen A3-Malblock (ab 200 g),
einen Bleistift B2, Aquarell- oder Acrylfarben und Pinsel mit (was Sie so haben).
36
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Wann: jeden 1. und 3. Montag im Monat
Uhrzeit: 11.00 bis 13.15 Uhr
Ort: Kreativraum
Kosten: 15 €/Termin
Leitung: Mutsumi Okada (freie Künstlerin)
Tel.: 0221 – 51 07 801 / 01577 – 66 10 116
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
37
Schreiben, Dichten & Erzählen
»» Schreibwerkstatt
Schreibwerkstatt I : Gedankensprung
Hier treffen sich Teilnehmer/innen, die sich
schon seit vielen Jahren mit dem Schreiben
beschäftigen und dies noch weiter ausbauen
wollen.
»» Lyrik
Lyrik
Wann: jeden 2. und 4. Dienstag im Monat
Uhrzeit: 10.30 bis 12.30 Uhr
Kosten: 50 €/Quartal
Wenn Sie an Lyrik interessiert sind, können
Sie sich in dieser kleinen Runde über gemeinsam ausgesuchte Gedichte austauschen. Bewusstes Sprechen soll dabei die sprachliche Schönheit der Texte zur Geltung bringen.
Wann: jeden zweiten Mittwoch (14-tägig)
Uhrzeit: 10.30 bis 12.30 Uhr
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: kostenfrei
Leitung: Traule Dirksen
Telefon: 0221 – 51 03 32 9
38
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Schreibwerkstatt II : Goldfeder
Wenn Sie Freude am Umgang mit Worten
haben, immer schon einmal schreiben bzw. Ihre
Schreibfähigkeit erkunden und erweitern wollten, sind Sie hier richtig.
Wann: jeden 1. und 3. Dienstag im Monat
Uhrzeit: 10.30 bis 12.30 Uhr
Kosten: 8 €/Termin
Schreibwerkstatt III : Wortgewand(t)
Ob Sie Neueinsteiger/in sind oder schon
Routine haben, hier können Sie Ihre Schreibfähigkeit erproben und/oder bereichern.
Wann: jeden 2. und 4. Montag im Monat
Uhrzeit: 10.00 bis 12.00 Uhr
Kosten: 8 €/Termin
Ort: kleiner Gruppenraum
Leitung: Cornelia Kuhrau
Telefon: 02203 – 91 31 32
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
39
»» Haiku, Limerick & Co
Lernen & Besinnen
Einmal im Monat besteht die Möglichkeit,
sich mit uns zum Verfassen von Haikus zu treffen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
»» Ganzheitliches Gedächtnistraining
für Senioren
Wann: jeden letzten Samstag im Monat
Uhrzeit: 10.30 bis 12.30 Uhr
„Wer rastet, der rostet“ – Ganzheitliches
Gedächtnistraining aktiviert das Langzeitgedächtnis, fördert die Konzentration, optimiert
die Sinneswahrnehmung, nutzt biographische
Elemente, trainiert Alltagsfähigkeiten und fördert soziale Kontakte.
In einer entspannten Atmosphäre ohne Leistungsdruck werden Freude, Erfolg und Motivation gefördert.
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: kostenfrei
Leitung: Erika Maaßen
Telefon: 0221 – 61 65 21
Wann: jeden Dienstag
Uhrzeit: 14.00 bis 15.30 Uhr
Haiku ...
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: 3,50 €/Termin
Leitung: Frau Wittek
Telefon: 0172 – 212 74 67
»» Gut motiviert ins Wochenende
Wann: jeden Freitag
Uhrzeit: 10.00 bis 11.30 Uhr
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: kostenfrei
Leitung: Heinz Schwirten (Büro)
Telefon: 0221 – 95 15 40 49
40
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
41
»» Internetcafé
Sprachen
Egal, ob Sie Anfänger sind oder schon Erfahrung, aber noch einige Fragen haben. Hilfestellung wird gegeben, wenn es einmal haken sollte:
Zum Beispiel der Umgang mit Suchmaschinen, E-Mailadressen einrichten, Reiseziele
finden, Fahrplanauskunft etc. ...
»» Englisch I – A2
Wir nutzen das Buch
„Endlich Zeit für Englisch“
Wann: jeden Mittwoch
Uhrzeit: 16.00 bis 17.30 Uhr
Wann: jeden Dienstag
Uhrzeit: ab 9.00 Uhr (selbständiges Arbeiten) /
11.00 bis 13.00 Uhr (für Anfänger)
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: 8 €/Termin
Ort: Computer-Raum (Untergeschoss)
Kosten: 2,50 €/2 Std. inkl. eine Tasse Kaffee
»» Englisch II – B1
Leitung: Adam Mager
Tel.: 0221 – 36 18 11
Doris-Roper-Haus (Atmosphäre)
Wir nutzen das Buch „Headway“ (Wenn Sie
das A2-Niveau gemacht haben, können Sie an
diesem Aufbaukurs teilnehmen.)
Wann: jeden Montag
Uhrzeit: 18.30 bis 21.30 Uhr
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: 10 €/Termin
»» Französisch I – für Anfänger
Wann: jeden Mittwoch
Uhrzeit: 15.00 bis 16.00 Uhr
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: 6 €/Termin
Leitung: Beate Götschenberg
Telefon: 0221 – 32 31 61
42
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
43
Freizeit & Spielrunden
»» 60+ aktiv im Ruhestand
Ziel der Gruppe ist es, die neue Lebensphase
nach Beruf, Hausfrauen- oder Elternrolle, also
den so genannten Ruhestand, gemeinsam zu
gestalten. Seien Sie mit uns fröhlich und aktiv.
»» Skat, Rommé, Canasta
Schauen Sie herein und spielen Sie mit. Neue
Mitspieler und Mitspielerinnen sind jederzeit
herzlich willkommen.
Wann: jeden 3. Donnerstag im Monat
Uhrzeit: 17.00 Uhr
Wann: jeden Montag
Uhrzeit: 13.00 bis 18.00 Uhr
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: kostenfrei
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: 1 €/Termin
Leitung: Werner Schmidt
Telefon: 02204 – 54 35 9
Leitung: Therese Barone
Telefon: 0175 – 97 266 47
Doris-Roper-Haus (Atmosphäre)
»» Boule
44
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Sonntags vormittags treffen sich nette
Leute zum stressfreien Boulespielen und freuen
sich über weitere Mitspieler/innen. Auch Anfänger/innen sind willkommen!
Wann: jeden Sonntag
Uhrzeit: 10.30 bis 12.30 Uhr
Ort: Bouleplatz neben dem Quäker
Kosten: kostenfrei
Leitung: Wanda Carpels
Telefon: 0221 – 50 00 43 1
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
45
Gemeinsame Mahlzeiten
»» Sonntagsfrühstücks-Matinee
Sonntagsbrunch ...
»» Sonntagsbrunch,
... die etwas andere schwule Gruppe
Schwule und Lesben kommen hier zusammen, um gemeinsame Aktivitäten zu planen
und gemütlich zu frühstücken.
Wann: Sonntag, 18.01., 08.02., 08.03., 12.04.,
10.05., 14.06., 12.07., 09.08., 13.09., 11.10.,
08.11., 13.12.
Uhrzeit: 11.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Café-Raum
Kosten: 6 €/Frühstück
Leitung: Butz Brand
Telefon: 0221 – 80 25 58 6
46
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Haben Sie Lust sonntags morgens in netter
Gesellschaft zu frühstücken? Kennen Sie unser
Haus noch nicht und möchten ganz unverbindlich mal reinschnuppern?
Lassen Sie sich gern anregen durch ein kulturelles Programm. Gegen 10.30 Uhr können Sie
sich an einen liebevoll gedeckten Frühstückstisch
setzen. Von 11.00 Uhr bis circa 12.30 Uhr bieten wir Ihnen ein kulturelles Programm, welches
von unserer Schreibwerkstatt bestritten wird.
Unterstützt wird die Gruppe von wechselnden
musikalischen Beiträgen.
Wann: Sonntag,
1. Februar „Gestern – heute – morgen“
von Schreibwerkstatt Wortgewand(t)
19. April „Alles neu macht der Mai“
Schreibwerkstatt Gedankensprung
23. August „Sommerpause“
von Schreibwerkstatt Goldfeder
15. November „Die Welt dreht sich im Kreis“
von Schreibwerkstatt Gedankensprung
Uhrzeit: 10.30 bis 12.30 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: Spende erwünscht
Leitung: Cornelia Kuhrau
Tel.: 0221 – 80 25 586 / 0178 – 401 63 24
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
47
Helfen, AustauschEn
& Orientierung
»» Ein kleiner Gruß am Morgen ...
Telefonkette
Eine Telefonkette für alleinstehende Senioren
und Seniorinnen, die auf der Suche nach mehr
Sicherheit und neuen Kontakten sind. Aufeinander Acht geben und das Gefühl von Sicherheit
stärken, sind dabei Ziele, die erreicht werden
sollen.
Leitung: Katharina Haiduk
Telefon: 0221 – 790 023 95
»» Spiritualität
Suchen Sie...
– neue Perspektiven,
– mehr Sinn im Leben,
– Menschen, mit denen Sie sich austauschen
können?
Wir haben keine Patentrezepte, aber ein
Angebot für Sie, miteinander ins Gespräch zu
kommen, um mehr Klarheit zu finden und unsere Kraftquellen zu erschließen.
»» Menschen im Gespräch
Lassen Sie sich anregen, ermutigen, begleiten
in diesem Gesprächskreis.
Die Initiatoren haben die Weiterbildung
„Sozialgeragogik“ durchlaufen und möchten
ihr Wissen und ihre Lebenserfahrung mit Ihnen
teilen und auch an Ihren Erfahrungen teilhaben.
Wann: jeden 3. Dienstag im Monat
17. März – So stärken wir unser Immunsystem
20. April – Der Autor und Geragoge Walter
Wittkämper liest aus seinem neuen Lyrikband
„Gedächtnislauf“. Die Gedichte spiegeln die
jahrelange, intensive Auseinandersetzung mit
dem Thema Demenz wider. Zutiefst menschlich, Augen öffnend und uns den Staub von der
Seele wischend!
19. Mai – Mexico – Tradition und Moderne –
Wer sind die Vorfahren, die das Land geprägt
haben bis zur Eroberung durch die Spanier? Es
soll ein Einblick in die Gesellschaften der Mayas
und Azteken vermittelt werden und dabei einige
hartnäckige Vorurteile abgebaut werden.
Wann: jeden 2. Montag im Monat
Uhrzeit: 10.00 bis 12.00 Uhr
16. Juni – Themen aus der Verhaltensforschung
– Sind Verhaltensweisen vererbt oder von der
Umwelt bestimmt? Entstehen sie spontan oder
reaktiv?
Uhrzeit: 10.00 bis 12.30 Uhr
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: Spende ans Haus
Ort: großer Gruppenraum
Kosten: Spende an das Haus
Leitung: Marie-Luise Spiegel
Tel.: 0221 – 12 43 33
Leitung: Hermann-Josef Kohl
Tel.: 02234 – 73 67 79
Leitung: Gisela Meyer
Telefon: 02202 – 10 80 40
48
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
49
Wo stehe ich? – Wo will ich hin? – Was sind
meine Ressourcen und Stärken? – Was interessiert mich? – Was begeistert mich?
Das Neue einladen mit konkreten Schritten.
Eine stärkende Gemeinschaft, ein offener Austausch und Übungen werden Sie bei der Neuorientierung unterstützen. (Kontakt s.u.)
Wann: jeden 2. und 4. Samstag im Monat
Uhrzeit: 10.30 bis 12.30 Uhr
»» Krafttraining für Geist und Seele
Das eigene Wohlgefühl stärken – Achtsamkeit
mit sich und anderen – Eine gute Beziehung zu
sich selbst – Wohltuende Gemeinschaft erleben
– Erfahrungsaustausch.
Alle Übungen sind auch für den Alltag zu Hause
geeignet. (Kontakt s.u.)
Wann: jeden 1. und 3. Samstag im Monat
Uhrzeit: 10.30 bis 12.30 Uhr
»» Was das Leben trägt
Gemeinsam finden wir im Gespräch und in
Übungen heraus, was uns Zuversicht und Kraft
gibt.
Wann: jeden 2. und 4. Dienstag im Monat
Uhrzeit: 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr
»» Einzelgespräche
Einzelgespräche
»» Neu-Orientierung
Haben Sie ein persönliches Anliegen? – Ein
Gespräch in einem geschützten Rahmen kann
gut tun, Klarheit schaffen und neue Wege aufzeigen.
Sie möchten die Möglichkeiten der Einrichtung kennenlernen? – Gemeinsam finden wir
das für Sie passende Angebot.
Wann: nach Vereinbarung
Dauer: 60 Minuten
Ort: Café-Raum
Kosten: zwei Gespräche kostenfrei
Leitung: Ulrike Krug, Beratung/Coaching
Telefon: 02203 – 68 08 3
Email: ulrikekrug@live.de
Ort: kleiner Gruppenraum
Kosten: kostenfrei
Leitung: Ulrike Krug, Beratung/Coaching
Telefon: 02203 – 68 08 3
Email: ulrikekrug@live.de
50
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
51
»» Freunde alter Menschen Köln
Besuchsteam im Quäker
Freunde alter Menschen
in Kooperation mit:
Immer mehr alte Menschen leben heute
allein. Viele von ihnen haben Freunde überlebt
und wohnen weit weg von ihrer Familie. Die
notwendige Versorgung und Pflege alter Menschen ist heute mehr oder weniger gut organisiert. Aber menschliche Nähe, Freundschaft und
Zuwendung kann ohnehin nicht durch Dienstleistungen ersetzt werden.
So haben sich Freunde alter Menschen in
Köln zur Aufgabe gemacht, alte Menschen vor
Einsamkeit und Isolation zu bewahren.
Wir organisieren Besuchspartnerschaften
zwischen Jung und Alt, in denen sich zwei Menschen auf gleicher Augenhöhe begegnen. Die
bisherigen Erfahrungen zeigen, dass daraus in
vielen Fällen neue Freundschaften entstehen, die
für beide Seiten sehr bereichernd sind.
Der Besuchsdienst wird ausschließlich ehrenamtlich durchgeführt. Jeder Freiwillige besucht
einen alten Menschen. Wann man sich trifft und
was man unternimmt, wird individuell zwischen
den Partnern abgestimmt.
Durch unser Netzwerk, bestehend aus verschiedenen Institutionen, wie zum Beispiel dem
Seniorennetzwerk, der Seniorenberatung oder
durch Ärzte werden wir auf alte Menschen,
denen ein freundschaftlicher Kontakt gut tun
würde, aufmerksam gemacht.
Aber auch Sie als bestehende Besucher/in
unserer Einrichtung können unser Besuchsteam
sehr gerne in Anspruch nehmen. Sprechen Sie
uns an, wenn Sie Fragen bezüglich der Anbahnung eines freundschaftlichen Kontaktes haben oder wenn Sie als jüngere Person an einer
aktiven Mitarbeit/Unterstützung unseres Teams
interessiert sind.
Leitung: Heinz Schwirten (Büro)
Telefon: 0221 – 95 15 40 49
Leitung: Janine Blasius
Tel.: 0221 – 95 15 40 49 / 01578 – 602 55 66
52
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
53
»» Selbstbehauptung für Frauen
Nachbarschaftshaus in Neu-Ehrenfeld
Wie kann man Gefahren frühzeitig erkennen
und was konkret tun, wenn eine Situation bedrohlich wird? Wie sich sinnvoll behaupten?
Sie erlernen in diesem Kurs Strategien und
Techniken um sicherer und selbstbewusster in
kritischen Situationen zu handeln.
Wann: jeden Montag (ab 19. Januar)
Uhrzeit: 10.00 bis 12.00 Uhr
Ort: Nachbarschaftshaus, Ansgarstr. 5,
50825 Köln (Neu-Ehrenfeld)
Kosten: 60€/5 Termine
Leitung: Trude Menrath
Telefon: 0221 – 168 574 59
Selbsthilfe- und andere
unabhängige Gruppen
»» Kölner Suchthilfe e.V.
Leitung: Lutz Heckenberger
Telefon: 0178 – 72 38 57 8
»» Stotterer Selbsthilfe
Leitung: Peter Kuhl
Telefon: 0157 – 35 41 90 64
Email: koeln@stottern.info
»» Chronischer Schmerz
Leitung: Holger Bowe
Telefon: 0221 – 84 12 40
»» Schwule Gruppe 50+
Leitung: Butz Brand
Telefon: 0221 – 80 25 58 6
»» Mandolinenorchester
Leitung: Herr und Frau Kesenheimer
Telefon: 0221 – 59 05 60 9
»» Selbsthilfechor
Leitung: Ingrid Ittel-Fernau
Telefon: 02205 – 84 86 7
Email: fernaui@aol.com
54
WICHTIG i.d.R. keine Termine an Feiertagen.
Die Ferien variieren, melden Sie sich vorab!
Bei allen Treffs und Kursen ist
eine Voranmeldung erwünscht!
55
3. Allgemein
Quäker Gruppe Köln/Bonn
Das Haus wird nicht mehr von den Quäkern
geführt, doch die Mitarbeiter/innen des Hauses können sich mit der Tradition der Quäker
identifizieren.
Wir freuen uns, dass weiterhin eine kleine
Gruppe von Quäkern in der Region besteht, die
sich bei uns im Haus trifft.
Kontakt: Horst Dieter Breuer
Telefon: 02295 – 20 95
Partner, Kooperationen
& Unterstützer
»» Der Paritätische
Der Paritätische Köln ist unser Dachverband.
Das DRH arbeitet in der Arbeitsgemeinschaft
„Zukunft und Alter“ mit. Der Verband ist maßgeblich am Aufbau und der Weiterentwicklung
der Seniorennetzwerke Köln beteiligt und berät
und vertritt uns in allen wichtigen Belangen
rund um die Seniorenarbeit. So entsteht zur
Zeit unter der Trägerschaft des Quäker Nachbarschaftsheims das Seniorennetzwerk Bocklemünd-Mengenich.
www.seniorengemeinschaft.net
56
»» Stadt Köln
Über den städtischen Zuschuss für unser
Bürgerzentrum wird auch die Seniorenarbeit
finanziert. Darüber hinaus bezahlt die Stadt den
Aufbau der Seniorennetzwerke, die unter unserer Trägerschaft entstehen (Ehrenfeld, Bickendorf und Bocklemünd-Mengenich).
»» GAG Immobilien AG
Ohne die großartige Unterstützung der GAG
wäre der Aufbau der Seniorennetzwerke äußerst
schwierig.
Die Wohnungsgesellschaft stellt Räumlichkeiten (Treffpunkte) zur Verfügung, gibt Zuschüsse
sowohl für Inventar und Öffentlichkeitsarbeit als
auch für gesellige Aktivitäten, um ältere Menschen vor Einsamkeit zu bewahren.
»» Marga und Walter Boll – Stiftung
Für die Umsetzung neuer, sinnvoller, generationsverbindender Projekte gibt es so gut wie
keine öffentliche Förderung mehr. Hier hilft die
Marga und Walter Boll Stiftung schnell und
unbürokratisch. Beispiel geförderter Projekte:
„Maschentausch“ / „Freunde alter Menschen“
/ Fortbildung „Neu –Orientierung nach dem
Beruf“
»» Karl und Helene Lohmann Stiftung
Seit Jahren unterstützt uns die Stiftung bei
der Erneuerung des Inventars im Doris-RoperHaus.
57
Dabei sein
ab 50+ !
Bild: Freunde alter Menschen Köln (S. 52)
DORIS-ROPER-HAUS im
DRH
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
22
Dateigröße
1 881 KB
Tags
1/--Seiten
melden