close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ImmunoOncology meets Targeted Therapies

EinbettenHerunterladen
PARCOURS
Internetsicherheit
Internetparcours
Computerstammtisch
Unser Alltag wird zunehmend digitaler.
Wir sprechen via Facebook, WhatsApp, Twitter & Co.,
beauftragen unsere Bank per online-banking und das
Smartphone ist unser liebster Wegbegleiter.
All das ermöglicht uns ein schnelleres Leben.
Zunehmend geraten jedoch auch die Schattenseiten in
den Blickpunkt. Gestohlene Zugangsdaten, Schadsoftware
oder Online-Mobbing trüben die Onlinefreude.
Der Internetsicherheitsparcours informiert sie darüber, welche
Gefahren lauern und wie sie sie bestmöglich verhindern
können. Sie erfahren alles über cybercrime & skimming,
PC-Sicherheit, online-Einkäufe und online-banking, und was
Sie beim „down- und uploaden“ von Daten beachten müssen.
Neben dem Parcours gibt es noch ein Rahmenprogramm.
von buerger-gehen-online:
Gerne können Sie eine Führung durch den Parcours gesondert
buchen, Anfragen bitte unter
Für moderne Information und Kommunikation ist das Internet
heute das Medium Nr. 1!
Damit wächst auch die Gefahr, Opfer von Cyberkriminalität zu
werden. Gefahr droht durch neue technische Lücken ebenso
wie durch die Unerfahrenheit der Nutzer.
Der Vortrag weist auf aktuelle Gefahren im Netz hin und gibt
Tipps zum sicheren Umgang mit den neuen Medien.
bernhard.wiesmeier@vhs-esslingen.de
Die Ausstellung ist vom 17.10.14 bis 23.10.14 im Foyer und
in Raum 0.03 der vhs Esslingen, Mettinger Str. 125
in Esslingen zu sehen. Der Eintritt zum Parcours ist frei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Betreute Ausstellungszeiten:
Freitag,
17.10.14, 16-20 Uhr
Samstag, 18.10.14, 14-17 Uhr
Montag, 20.10.14, 16-19 Uhr
Dienstag, 21.10.14, 10-13 Uhr + 14-17 Uhr
Mittwoch, 22.10.14, 16-19 Uhr
Donnerstag,23.10.14, 10-13 Uhr + 15.30-17 Uhr
Ein Kooperationsprojekt zwischen der Volkshochschule Esslingen,
der Stadt Esslingen und dem Polizeipräsidium Reutlingen
im Rahmen der Internetsicherheitswoche
Montag, 13.10.14, 16 Uhr
Sicherheit im Internet?
(H210901), gebührenfrei
Präventionstipps der Polizei
Esslingen, Seniorenresidenz Charlottenhof (Plochinger Str. 21), UG
Bernhard Lohr, Kriminalhauptkommissar bei der
Kriminalpolizei­direktion Esslingen.
Veranstalter:
Stadt Esslingen am Neckar, Amt für Soziales und Sport,
Abteilung Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement
Mittwoch, 22.10.14, 19.30-21 Uhr
Generation Online Was machen unsere Kinder im Netz?
(H210910), gebührenfrei
Fabian Sauer, mecodia GmbH
Auftaktveranstaltung
Mit welcher Art von Medien beschäftigen sich Jugendliche genau?
Was macht die verschiedenen Dienste für junge Menschen so
attraktiv? Wir präsentieren die meistgenutzten Dienste unter
Jugendlichen in Form von Live-Demonstrationen und geben
Empfehlungen für eine sichere Nutzung. Der Fokus liegt dabei
auf Online-Communities, richtige Selbstdarstellung im Netz sowie
Cybermobbing - ob zuhause oder mobil auf Smartphone/Tablet.
zum Parcours „Internetsicherheit“
Donnerstag, 23.10.14, 14-15.30 Uhr
Freitag, 17.10.14, 17-19 Uhr
Sexting Vortrag mit Beispielen aus der Praxis
Grußworte, Theaterszenen und Eröffnung des Internetparcours
Eröffnungsvortrag, 18 Uhr:
„Achtung CYBERCRIME –
Für mehr Sicherheit im Medienalltag“
Paul Mejzlik und Bernhard Lohr, Polizeipräsidium Reutlingen,
Kriminalpolizeidirektion
vhs Haus
Rahmenprogamm:
Veranstaltungsort des Parcours sowie der weiteren
Veranstaltungen: 73728 Esslingen, vhs-Haus,
Mettinger Straße 125 (falls nicht anders angegeben)
(H210912), gebührenfrei
Martina Huck, Wildwasser e. V. Esslingen und
Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg,
„Medienkompetenztage“
„Sexting“ bezeichnet den Austausch selbst produzierter intimer
Fotos von sich oder anderen via Internet oder Mobiltelefon. Die
Gefahr des Missbrauchs liegt auf der Hand, aber manchmal lassen
sich Jugendliche unbewusst durch Gruppen­dynamik beeinflussen
oder gar unter Druck setzen. Im Vortrag erhalten Fachkräfte und
interessierte Eltern spezifische Informationen, welche Situationen
Jugendliche zu Sexting oder dessen Missbrauch verleiten können,
wie sie präventiv aktiv werden können und welche Reaktionen
hilfreich sind.
Wir danken für die Unterstützung:
Stadt Esslingen am Neckar, Kommunale Kriminalprävention
Stadt Esslingen am Neckar, Amt für Soziales und Sport
Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Landesprävention
Landesmedienzentrum Baden-Württemberg,
Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
Kreismedienzentrum Esslingen,
Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
Wildwasser Esslingen e.V.
Kelly-Insel e.V.
buerger-gehen-online
Sicherheitsberater für Senioren
Motive, Bildnachweis: fotolia, 2014
Dienstag, 21.10.14, 19-20.30 Uhr
Onlineshopping / OnlineBanking Verbraucher sicher im Netz
(H210908), gebührenfrei
Marcus Wittkamp
Warenkorb anklicken, Kontodaten angeben und fertig!
Wie schön und schnell das Einkaufen im Internet funktioniert,
wissen viele. Aber wie sicher sind Bezahlverfahren im
Internet? Was kann man selbst tun, um „Phishing“ zu
entgehen und seine Daten zu schützen?
Wer weiß, wie man seinen PC sichert, wie man eine Firewall
einsetzt und woher man einen guten Virenschutz bekommt,
kann große Sicherheitslücken schließen. Und wer online
kauft, hat zum Teil andere Rechte und sollte das wissen.
www.vhs-esslingen.de
www.esslingen.de
www.polizei-beratung.de
Volkshochschule
Mettinger Str. 125
73728 Esslingen
GESELLSCHAFT UND LEBEN
Fachbereichsleitung:
Bernhard Wiesmeier
Telefon: 0711 55 021 306
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
3 592 KB
Tags
1/--Seiten
melden