close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Luckenwalde/ Dahme(Mark)/ Trebbin

EinbettenHerunterladen
WOCHENSPIEGEL
Ausgabe 07 · 11. Februar 2015
Ziegelstr. 21
2. OG, 3 Raum WE, Wfl. 79,65 m², Miete 438,08 €
+ NK 180,00 € + 3 KM Kaution, Sammelheizung
Info Energieverbrauchsausweis: Bj: 1909, F,
164 kWh/(m² ∙ a)
Alex-Sailer Str. 2
2. OG, 2 Raum WE, Wfl. 56,13 m², Miete 303,10 €
+ NK 130,00 € + 3 KM Kaution, Sammelheizung
kein Energieausweis
Uraniavorträge
n Luckenwalde (WS/ik).
Der Urania Regionalverein Fläming e.V. lädt im
Februar zu folgenden Vorträgen ein:
l 14. Februar: Pleiten,
Pech und Pannen eines Fotografen, zu Gast ist FredHarry Schulz
l 24. Februar: Wechselwirkungen von Lebens- und
Arzneimitteln, Referentin
ist die Apothekerin Frau
Matz
l 28. Februar: „Wer reitet
so spät durch Nacht und
Wind...“ (Irrtümer einer
Ballade), zu Gast ist Brigitte Lohrmann. Alle Vorträge beginnen um 15 Uhr im
Vortragsraum des Luckenwalder Heimatmuseums
(hinterer Eingang).
WSV bis zu 30 % Rabatt
Kaminholz, Holzbriketts,
Holzpellets, Kohlen
033972 / 205590
03391 / 505950
www.naturbrennstoffe24.de
Geschlossen
n Teltow-Fläming (WS). In
den Sachgebieten Kfz-Zulassung und Fahrerlaubniswesen des Landkreises
Teltow-Fläming wird am
24. Februar neue Technik
eingeführt und zum Einsatz gebracht. Leider kann
an diesem Tag in den Außenstellen in Luckenwalde, Beelitzer Tor und in
Zossen, Stubenrauchstraße, kein Publikum abgefertigt werden. Die Behörde bietet dafür am Montag,
dem 23. Februar, eine Öffnungszeit von 8 bis 15 Uhr
an beiden Standorten an.
Männerfastnacht
am 14. Febuar 2015
in
Seehausen
es spielt
Zeitlos
Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr
Anmeldung
0171 3 76 46 25
JÜTERBOG . LUCKENWALDE . DAHME . TREBBIN
kostenlos an 34.510 Haushalte
Gespielt
Gespendet
Gekehrt
Zuwachs für den Denksport:
Jüterboger Schachfreunde
sind offen für Neuzugänge
Energie für kleine Wünsche:
Trebbiner Kinder- u. Jugendheim
erhält finanzielle Hilfe
Mehr als ein Handwerk:
Der Schornsteinfeger ist ein
gern gesehener Gast
SEITE 2
SEITE 3
SEITE 4
Klares Profil für den Fläming
Neuer Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming e.V. vorgestellt
n Luckenwalde (WS). Seit
Anfang Februar hat der Tourismusverband Fläming e. V.
einen neuen Geschäftsführer. Daniel Sebastian Menzel soll die Entwicklung der
Reiseregion Fläming künftig
vorantreiben. Rund 15 Vertreter aus Medien und Tourismus fanden sich zum jünsten
Pressegespräch ein.
Der Vorsitzende des Tourismusverbandes,
Landrat
Wolfgang Blasig (PotsdamMittelmark), begrüßte Menzel in seinem neuen Amt und
freut sich über eine zukünftige Profilierung für die Reiseregion: „Die Verwendung der
Marke ‚Fläming‘ war in der
Vergangenheit oft sehr beliebig“. Seine Stellvertreterin
Landrätin Kornelia Wehlan
(Teltow-Fläming) freut sich
ebenfalls über einen „Neustart mit neuen Akzenten“.
Für sie ist eine Entwicklung
des Tourismus immer eng
vernetzt mit der FlaemingSkate, die ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für die
Reiseregion darstellt. Hier
hofft sie auf eine engere Vernetzung mit dem Tourismusverband.
Daniel Sebastian Menzel, der
zuletzt Geschäftsführer einer
vor allem im Tourismus agierenden Werbeagentur war,
hat das Tourismusgeschäft in
den letzten Jahren vor allem
aus der Sicht einer Agentur
Wasser- und
Bodenanalysen
n Luckenwalde (WS). Die
Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie bietet am 12.
Februar die Möglichkeit von
16 bis 17 Uhr in Luckenwalde, im Rathaus, Markt 10
Wasser- und Bodenproben
untersuchen zu lassen.
Gegen einen Unkostenbeitrag kann das Wasser sofort
auf den pH-Wert und die
Nitratkonzentration untersucht werden. Dazu sollten Sie frisch abgefülltes
Wasser (ca-1 Liter) in einer
Mineralwasserflasche mitbringen. Auf Wunsch kann
die Probe auch auf verschiedene Einzelparameter
z.B. Schwermetalle oder auf
Brauchwasser- bzw. Trinkwasserqualität
überprüft
werden.
Weiterhin werden auch Bodenproben für eine Nährstoffbedarfsermittlung entgegengenommen. Hierzu ist
es notwendig, an mehreren
Stellen des Gartens Boden
auszuheben, so dass insgesamt ca. 500 Gramm der
Mischprobe für die Untersuchung zur Verfügung stehen. Eine Beratung zu weiteren Umweltproblemen ist
möglich.
Denkmal des Monats
Wohnhaus in der Puschkinstraße
n Teltow-Fläming (WS). Im
Landkreis gibt es ca. 1000
Baudenkmale sowie über
1400 bekannte Bodendenkmale. Einige von ihnen werden im Denkmalschutzkalender 2015 vorgestellt.
Ergänzend dazu erläutert
die Denkmalschutzbehörde
Teltow-Fläming das jeweilige Denkmal des Monats etwas näher, um den Blick des
Betrachters einmal mehr für
bewahrenswerte Bauten der
Region zu schärfen.
Das Kalenderblatt Februar
widmet sich dem Wohnhaus
Puschkinstraße 28 in Luckenwalde. Das Gebäude in der
ehemaligen Karlstraße, heute
Puschkinstraße, lässt noch
heute seinen vornehmen,
gutbürgerlichen Charakter
erkennen. Neben weiteren
Beim Pressegespräch: Daniela Kerzel, Betriebsleiterin der Fläming-Therme, Landrat Wolfgang Blasig Häusern in der unmittelba(Potsdam-Mittelmark), der neue Geschäftsführer Daniel Sebastian Menzel und Landrätin Kornelia ren Nachbarschaft ist es ein
Wehlan (Teltow-Fläming) v.l.n.r.
Foto: Tourismusverband TF wichtiges und repräsentatives Beispiel für das gehobene
erlebt: „Ich habe Strategi- „To-Do-Liste“ sieht Menzel und Anlässe zu bieten, den
en entwickelt, Konzepte ge- das Erarbeiten einer strate- Fläming zu besuchen: „Wir
schrieben und Zielgruppen gischen Grundlage für eine haben viele wertvolle Schätanalysiert. Nun freue ich Marke Fläming. „Die Region ze im Fläming, die müssen
mich, auf der anderen Seite braucht gemeinsame Werte wir in den nächsten Jahren
zu sitzen und diese Konzepte und ein klares Profil, eine heben“.
umzusetzen“. Dabei ist ihm emotionale Identität. Diese Auch Themen wie Pressearwichtig, dies nicht im Allein- möchten wir in den kommen- beit, die innere Vernetzung
gang zu tun, sondern eng mit den Monaten im Zuge eines des Verbandes und Netzwerden Mitgliedern des Verban- Markenbildungssprozesses ke innerhalb und außerhalb
des und den touristischen entwickeln“, erzählt Menzel. der Region sollen in Zukunft
Leistungsträgern vor Ort zu- Ebenso wichtig wie eine kla- verstärkt Beachtung finden,
re Marke ist es dem Touristi- um die Region nach vorne zu
sammenzuarbeiten.
An oberster Stelle seiner ker, Geschichten zu erzählen bringen.
Ein Zebra in der Turnhalle
Spielerische Verkehrserziehung für Kids
Auch in der Jüterboger Lindenschule war das ZeBra zu Gast.
n
Jüterbog (WS/ik). Das
ZeBra-Theater der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber
sicher. Lieber leben.“ des Ministeriums für Infrastruktur
und Landesplanung war zwischen Ende Januar und Anfang Februar an acht Grundschulen in Brandenburg zu
Gast. Den Schülern der Klassenstufe 1-3 wurde das Stück
„ZeBra in der Märchenwelt“
gezeigt.
Die Aufführungen für die
Kinder erfreuten sich schon
BEI KÖNIG:
SMART & CLEVER
VollkaskoVersicherung
19,90 €
pro Monat
in den vergangenen Jahren
großer Beliebtheit. Deshalb
hatte sich das für die Kampagne verantwortliche Ministerium für Infrastruktur und
Landesplanung entschlossen,
Anfang 2015 eine weitere
Theatertour zu starten. Ausgewählte Schulen, die wegen
der anhaltend hohen Bewerberzahlen bislang nicht berücksichtigt werden konnten,
durften sich nun auf den lang
ersehnten Besuch des ZeBras und das Stück „ZeBra im
**
OHNE SONDERZAHLUNG
79 €
RENAULT Twingo Dynamique 5-türer SCe 70 eco
*
2
mtl. Leasingrate
ohne Sonderzahlung
Ein Haus mit ortsgeschichtlicher Bedeutung.
Wohnen in der Zeit um 1880.
Das Einfamilienhaus ist ohne
wesentliche Veränderungen
erhalten geblieben. Es handelt sich um einen Ziegelbau
mit Stuckgliederung; das
Hauptgeschoss erhebt sich
über einem verputzten Sockel mit einem übergiebelten
Mittelrisalit. Der ebenfalls
übergiebelte in der Tiefe liegende Eingang befindet sich
auf der linken Schmalseite
des Hauses. Auch hier hat der
Architekt großen Wert auf die
axiale Symmetrie im Fassadenaufbau geachtet.
Es ist schön zu sehen, wie
viele Details sich aus der
Bauzeit erhalten haben, genannt seien hier nur das
Foto: Krüger schmiedeeiserne Gartentor
Märchenwald“ freuen. Auch
die Kids der Lindenschule in
Jüterbog erleben kürzlich in
dem etwa 40-minütigen Stück
eine spannende Reise: Auf der
Suche nach der Prinzessin begegnete das ZeBra dabei vielen Figuren aus der Märchenwelt, die die Verkehrsregeln
noch nicht kannten. Gemeinsam mit den Kindern brachte
das ZeBra ihnen das richtige
Verhalten im Straßenverkehr
bei und rettete schließlich die
Prinzessin...
mit der Einfriedung aus der
Zeit um 1910, die Haustür
und die Fenster mit ihren Stuckumrahmungen. Daher besitzt das Haus eindeutig eine
baugeschichtliche und auch
volkskundliche Bedeutung.
Den Akten ist zu entnehmen,
dass zu Beginn der 1930er
Jahre die Firma Steinberg,
Herrmann & Co. Eigentümerin des Hauses war. Beide
Hutfabrikanten waren auch
die Auftraggeber für die berühmte Hutfabrik von Erich
Mendelsohn von 1923.
Das Haus in der Puschkinstraße besitzt zudem eine
ortsgeschichtliche
Bedeutung, da es sich um ein aussagekräftiges Dokument der
sich zunehmend entwickelnden wirtschaftlichen Blütezeit Luckenwaldes zur Kaiserzeit handelt. Diese hatte
seit den 1870er Jahren die auf
einer jahrhundertealten Tradition beruhende Tuchindust-
Foto: psl
rie abgelöst und der Stadt zu
ihrem enormen Aufschwung
verholfen.
Es entstanden nicht nur Fabrikbauten und gründerzeitliche Mietwohnquartiere, sonder eben auch repräsentative
Wohnhäuser und Villen für
die Fabrikbesitzer bzw. eine
großbürgerliche Schicht, die
von der wirtschaftlichen Blüte profitierte. Diese Wohnhäuser findet der Betrachter
vereinzelt im Stadtbild, da es
in Luckenwalde nicht – wie
beispielsweise in Berlin – zur
Anlage separierter Villenkolonien kam. Ein Gang durch
die Puschkinstraße bietet
daher dem Architekturliebhaber viele interessante Einblicke.
Metallbau
Fähling
• Metallbau
• Fräs- & Dreharbeiten
• Be-& Verarbeitung
von Edelstahl
• Blechvorbereitung
• Schweißarbeiten
Metallbau Fähling • Eichenallee 40 • 14947 Holbeck
Tel. 033733 / 50 238 oder 0174/4473927
www.metallbau-faehling.de
RENAULT Twingo Dynamique SCe 70 eco² • Klimaanlage • Soundsystem • Freisprechanlage Bluetooth • ABS • ESP • Beifahrersitzlehne umklappbar
• Bordcomputer • Geschwindigkeitsbegrenzer • LED-Tagfahrlicht • Rücksitzlehne 1/1 umklappbar • Servolenkung • Zentralverriegelung • 5 Türen
• Lederlenkrad • Radio R&GO • Striping Landscape
Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 5,6; außerorts 3,9; kombiniert 4,5; Co2-Emissionen (g/km): kombiniert
105 (Werte nach VO (EG) 715/2007) • *Zzgl. 699 € für Bereitstellungskosten • monatliche Leasingrate: 79 € / Sonderzahlung: 0 € / Lauf-
zeit: 60 Monate / 50 Tkm gesamt • Ein Angebot der König Leasing GmbH • **Bei Abschluss eines Leasingvertrages über das neue Twingo-Modell.
Ein Angebot der Nürnberger Versicherungsgruppe • Abbildung zeigt Sonderausstattungen.
WWW.RENAULT-KOENIG.DE
• Teltow | Oderstraße 55 ( 03328-45700 • Zossen | Kleine Feldstraße 1 ( 03377-204010 • Bad Saarow | Fürstenwalder Chaussee 27A ( 033631-43 8680 • Luckenwalde | Frankenfelder Chaussee 4 ( 03371-4066290 • außerdem
5 x in Berlin und 4 x in Brandenburg • Autohaus Gotthard König GmbH (Sitz: Kolonnenstraße 31/10829 Berlin)
Leserservice
Seite 2 11. Februar 2015
WochenSpiegel
Kinotipp: Der Bauer und sein Prinz
n Bertram Verhaag dokumentiert das Projekt des britischen Prinz Charles, der
zusammen mit dem FarmManager David Wilson versucht, die Landwirtschaft
zu revolutionieren und die
Menschen zu immer größeren Anteilen auf nachhaltige
Notdienste Teltow-Fläming
vom 11.02. bis zum 18.02. 2015
tischen Beispielen von der
Wirtschaftlichkeit ökologischer Landwirtschaft überzeugt werden. Aus diesem
Grund hat er 1985 angefangen, die Duchy Home Farm
in einen nachhaltig arbeitenden Landwirtschaftsbetrieb
umzuwandeln. Das Ziel ist
es, auf diese Weise andere
Farmer zu inspirieren - und
in der Tat pilgern aus ganz
Großbritannien
Landwirte
zu Charles‘ Landgut. Dort
überzeugen sie sich von den
Bio-Methoden und bekommen praktische Ratschläge…
Allgemeine Notrufe
Feuerwehr und Rettungsdienst
112 Weisser Ring - Notruf für
Kriminalitätsopfer (bundes116 006
Polizei
110 weit)
Bundespolizei
01805 23 45 66
Ärzte/Apotheken
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
116 117
Verlosung
Art zu ernähren. Seit mehr
als 30 Jahren ist dem Sohn
der britischen Königin klar,
dass Landwirte nur dann
überzeugt werden können,
sich von Giften und künstlichen Düngemitteln abzuwenden, wenn sie an prak-
Der WochenSpiegel und das
Union Kino Luckenwalde
verlosen 1 x 2 Freikarten für
den Film „Der Bauer und
sein Prinz“. Aus allen Emails,
die bis Donnerstag, 16 Uhr,
mit dem Betreff „Der Bauer Jeden Freitag rauchen die Köpfe bei den Schachfreunden vom Schachclub Pegasus 96 Jüterbog.
und sein Prinz“, unter der
Fotos: Krüger
Adresse kino@union-luckenwalde.de eintreffen, wird der
Gewinner ermittelt.
Der Film läuft in der XtraFilm Reihe am Montag, dem
16. Februar, um 17.30 Uhr,
sowie am Mittwoch, dem 18.
Februar, um 20.15 Uhr.
n Jüterbog (ik). Wenn es so Jüterbog um. Erst 1996 nabel- Sport an die junge Generatiwie jetzt um 19 Uhr abends ten sich die Schachfreunde on weiterzugeben. So widmet
draußen noch dunkel ist, ab und gründeten am 20. Juli sich Sportfreund Klaus Köhkann man gut sehen, was im den Schachclub „Pegasus 96“. ler der Nachwuchsarbeit an
Eingeladen sind alle, die sich „Damm 119“ in Jüterbog je- Seitdem bestreiten sie Wett- der Geschwister-Scholl-Schufür Fragen des christlichen den Freitagabend vor sich kämpfe auf der Kreisebene. le. Dort rauchen jeden DiensLebens interessieren. Der geht. An den Tischen sitzen In der laufenden Saison sind tag von 14 bis 15 Uhr die
Besuch eines früheren Kur- jeweils zwei Personen, vor sie sogar Sieger in der Kreis- Köpfe. Auch an der Lindenschule gibt es seit dreieinhalb
ses oder die Taufe werden sich ein Schachbrett, ein mannschaftsmeisterschaft.
nicht vorausgesetzt.
Bierchen oder ein Saft. Nur Die 14 Mitglieder können auf Jahren ein derartiges Projekt.
Um besser planen zu kön- langsam geht das Spiel vor- eine Jahrzehnte lange Erfah- Verantwortlich dafür ist Peter
nen, wird um vorherige An- an, jeder Zug wohlüberlegt. rung im Schachspielen zu- Hanke vom SC „Hans Claumeldung (Martina Körner, Keine Action, keine laute Mu- rückgreifen. Jeder, der davon ert“ Trebbin e.V. Der 74JähTel. 033746 / 72271) gebeten. sik.Vielleicht auch ein Grund, profitieren möchte, ist herz- rige aus Luckenwalde spielt
Der Kurs findet im Rahmen warum es im Schachclub lich zu den freitäglichen Tref- seit rund 50 Jahren Schach,
des von der Ev. Landeskirche Pegasus 96 Jüterbog keinen fen in der Gaststube „Damm davon war er rund 30 Jahre
in der Bezirksliga aktiv. Jetzt
Berlin-Brandenburg-schle- jungen Nachwuchs gibt. Der
zeigt er den Schülern der
sische Oberlausitz geför- Altersdurchschnitt der 14
Lindenschule, um was es bei
derten Projekts „Erwachsen Mitglieder liegt derzeit bei 59
dieser Sportart geht. „Zurzeit
glauben“ statt, mit dem Ziel, Jahre, der Älteste von ihnen
sind rund acht Spieler aus der
das Bildungsangebot für Er- ist 77 Jahre.
4. – 6. Klasse in der Arbeitsgewachsene landeskirchenweit
Die Anfänge
meinschaft Schach“, erzählt
auszubauen. 2014 konnte
Peter Hanke. Plätze für weitedabei die Anzahl der Glau- Karl-Heinz Stötzer ist mit
re Mitstreiter sind daher noch
benskurse von rund 70 (im seinen 71 Jahren einer derjefrei. Gespielt wird jeden DonJahr 2013) auf 110 Glaubens- nigen, die von Anfang an danerstag in der Schule. Weitekurse gesteigert werden. Der bei sind. Schon mit 11 Jahren
re Informationen erhält man
Ev. Kirchenkreis Zossen- begann er sich für das „Spiel
bei Peter Hanke unter 03371 /
Fläming war mit fünf Glau- der Könige“ zu interessieren.
633870. „Voraussetzungen für
benskursen an der positiven „Damals haben wir nur so
eine Teilnahme gibt es nicht“,
Entwicklung beteiligt.
mit Freunden zu Hause gesagt er. „Interesse ist das Maß
spielt, oder im Sommer auf
der Dinge. Gute Mathekenntden Hof“, erzählt der gebürtige Jüterboger. „Wir haben Peter Hanke engagiert sich für nisse wären zwar von Vorteil,
Bücher gelesen und es uns die Nachwuchsarbeit in Sachen sind aber nicht Pflicht. Auch
wenn man dazu eine Ausdann selbst beigebracht“. Schach in Jüterbog.
gleichsportart betreibt, wäre
Während seiner Ausbildung
in Premnitz stieg er bei einer 119“ eingeladen. Dabei ist es es nicht verkehrt“.
Schachmannschaft ein und egal, ob man das Schachspie- Seit kurzem, genauer gesagt
mischte dann in der Kreis- len erst erlernen will oder ob seit Oktober 2014, leitet er
klasse mit. Zurück in seiner man sich nach längerer Pau- auch am Jüterboger Goetheeine
Heimatstadt, wurde er mit se wieder auf die Freude beim Schiller-Gymnasium
sieben weiteren Mitstreitern Spielen besinnt, so die Club- Interessengemeinschaft, die
Gründungsmitglied der Be- mitglieder. (Infotelefon 03372 sich dem Denksport widmet.
Dort wird jeden Mittwoch
triebssportgemeinschaft Ein- / 404212)
heit Jüterbog. Nach der Wen- Vor allem sind sie aber inter- von 14 bis 15 Uhr gespielt.
de wandelte man diese in den essiert daran, ihr Wissen und Auch hier werden noch MitTurn- und Sportverein 1862 ihre Begeisterung für diesen streiter gesucht.
Zuwachs für den Denksport
Jüterboger Schachfreunde sind offen für Neuzugänge
Neuer Glaubenskurs beginnt
n Borgisdorf (WS/ik). Am
Freitag, den 20. Februar startet im Evangelischen Pfarrsprengel Borgisdorf nun
schon zum dritten Mal ein
Glaubenskurs.
Unter dem Titel „spürbar.
glauben.leben“ geht es an
insgesamt vier Abenden
und einem Abschlussgottesdienst diesmal um die Frage, wie christliches Leben
im Alltag gestaltet werden
kann. Der Kurs orientiert
sich an dem erst kürzlich
erschienenen Nachfolgemodell für den Kurs „Spur8“,
der zuvor in Borgisdorf erfolgreich durchgeführt wurde.
Die für die Gemeinde typische Gastfreundschaft wird
wieder deutlich zu spüren
sein. Und so werden die
Abende auch dieses Mal wieder mit einem gemeinsamen
Imbiss beginnen.
ACHTUNG!
Lukrativer Rabatt bis 28. Februar 2015
Jetzt anrufen: 0800-3355331 od. 033844-75080
Auch abends und Samstag/Sonntag erreichbar.
Helfer in
schweren
Stunden
Kinder- und Jugendnotruf
(kostenlos)
0800 4567809
AOK Gesundheitskonto
Budget für Präventions- und Gesundheitsleistungen
n Luckenwalde (WS). Aktiv
ins neue Jahr starten und
etwas für die eigene Gesundheit tun: Die AOK Nordost
unterstützt ihre Versicherten
dabei mit dem AOK-Gesundheitskonto. Für Präventionsund Gesundheitsleistungen
können Versicherte daraus
jährlich bis zu 270 Euro verwenden.
Von diesem „Konto“ profitieren nicht nur die Mitglieder,
sondern auch alle mitversicherten
Familienangehörigen. Eine vierköpfige Familie
kann damit verschiedene Gesundheitsangebote im Wert
von mehr als 1.000 Euro im
Jahr individuell für sich auswählen.
Zu den Angeboten, für die
die AOK Nordost anteilig
Kosten übernimmt, zählen
beispielsweise
sportmedizinische
Untersuchungen,
Beiträge fürs Fitnessstudio
oder den Sportverein der
Kinder, Beiträge für einen
Baby-Schwimmkurs und homöopathische Arzneien. Um
auch technikaffine Versicherte zu einem aktiveren, gesunden Lebensstil zu motivieren,
erweitert die AOK Nordost
zunehmend ihre e-HealthAngebote. Deshalb kann aus
dem AOK-Gesundheitskonto
auch elektronisches Sportzubehör zur Messung der
Bewegungsintensität,
wie
Trackingbänder oder Fitnessuhren bezuschusst werden.
Ein zusätzliches Plus
„Das AOK-Gesundheitskonto ist ein Plus, mit dem unsere Versicherten rechnen und
etwas für ihr Wohlbefinden
und ihre Gesundheit tun können. Denn die Versicherten
wählen individuell, was ihnen gut tut und wofür sie ihr
persönliches Budget einsetzen wollen“, sagt Katja Lehr,
AOK-Niederlassungsleiterin
in Luckenwalde in TeltowFläming.
Das Gesundheitskonto ist für
alle Versicherten der AOK
Nordost ab sofort aktiviert
und nutzbar. Versicherte
können im Laufe des Jahres
einfach die Rechnung für
den jeweiligen Leistungsbaustein einreichen. Einen Überblick über die Leistungen
des AOK-Gesundheitskontos
gibt es unter www.aok.de/
nordost/gesundheitskonto
oder am kostenfreien AOKServicetelefon 0800 2650800.
Die Sprechtage der AOK in
Luckenwalde sind Mo, Mi,
Fr von 9 – 15 und Di, Do von
9-18 Uhr. In Jüterbog finden
sie die AOK-Niederlassung
in der Großen Straße 58. Geöffnet ist Mo von 9-12 und Do
von 13-18 Uhr.
Apothekenbereitschaft
0800 228 22 80
Krankenhaus Luckenwalde
03371 6990
Katholische Telefonseelsorge
(anonym)
0800 111 02 22
Evangelische Telefonseelsorge (anonym) 0800 11101 11
Muslimische Telefonseelsorge (anon.) 030 443 50 98 21
Russische Telefonseelsorge
(anonym) 030 44 03 08-454
Amtstierärzte
Amtstierärztlicher Bereitschaftsdienst (Nachtbereitschaft von 18 Uhr bis 6 Uhr,
Giftnotruf (24 h) 030 192 40 Wochenendbereitschaft:
Freitag von 12 Uhr bis MonDrogennotruf
030 192 37 tag, 6 Uhr.
bis 16.02. Frau Dr. Kobe
Beratung/Seelsorge 0160 / 90 60 70 04
16. bis 23.02. Frau Dr. Stubbe
0151 / 16 71 63 85
Frauen in Not (24 h)
03371 63 32 91 Alle Angaben ohne Gewähr!
Krankenhaus Ludwigsfelde
03378 8280
Ferienspecials im BiZ Potsdam
n Potsdam (WS/ik). Das Berufsinformationszentrum
(BiZ) der Agentur für Arbeit
Potsdam wartet im Februar
wieder mit einem bunten und
vielseitigen Veranstaltungskalender auf interessierte
Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Insgesamt sechs Termine
stehen auf der Agenda:
Viele Jugendliche, die sich um
eine Ausbildungsplatz für den
Herbst 2015 bemühen, sind
gerade fleißig dabei, sich zu
bewerben. Aber wie sieht die
perfekte Bewerbungsmappe
aus? Und wenn ich zum Vorstellungsgespräch
geladen
werde, was kommt auf mich
zu?
Im Winterferien-Spezial des
BiZ werden genau diese Aspekte beantwortet.
l Am Donnerstag, den 12.
Februar, findet um 16 Uhr
der Workshop „Stärken und
Schwächen erkennen und
nutzen!“ statt. Unter Anleitung eines erfahrenen Trainers erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
ihre Stärken und Schwächen
und erfahren, wie sie diese
formulieren und gewinnbringend in Bewerbung und Vorstellungsgespräch platzieren
können.
l Alle, die beruflich kreativ
gestalten und designen wollen, erhalten am Donnerstag,
19. Februar einen Überblick
über „Design- und Medienberufe“. Ab 16 Uhr sind zukünftige Studierende eingeladen,
sich über die Studiengänge
Kommunikations-, Produktund Interfacedesign zu informieren. Ab 17 Uhr geben Arbeitgeber und Auszubildende
Auskunft zu Voraussetzungen und Inhalten der dualen
Ausbildungsgänge Mediengestalter/in für Bild und Ton,
Mediengestalter/in für Digital
und Print (Konzeption und Visualisierung) und Fotograf/in.
Für die ersten 20 Anmeldungen zur 17 Uhr-Veranstaltung
besteht die Möglichkeit, im
Anschluss an die Veranstaltung professionell erstellte
Bewerbungsbilder kostenfrei
durch einen teilnehmenden
Fotografen erstellen zu lassen.
l Ein Karriereberater der
Bundeswehr ist am 26. Februar um 16 Uhr zu Gast im
BiZ, um über die verschiedenen Laufbahnen - Ausbildung
und Studium - bei der Bundeswehr zu informieren. Im
Fokus stehen das Auswahlverfahren und die Zugangsvoraussetzungen für ein Studium oder eine Ausbildung
bei der Bundeswehr.
Für alle Termine wird um vorherige Anmeldung gebeten:
Tel. 0331/ 880 2149
E-Mail: potsdam.biz@arbeitsagentur.de
Einfach gute Öfen & Kamine!
Telefon 03 37 31 / 1 57 20
www.kachelofen-schaldach.de
IMPRESSUM
WOCHENSPIEGEL
Schillerstraße 1
14913 Jüterbog
Telefon: 03372/ 41 92 0
Fax:
03372/ 41 92 20
E-Mail: info.jlw@wochenspiegel-brb.de
Internet: www.wochenspiegel-brb.de
Verlag: WOCHENSPIEGELVerlagsgesellschaft mbH Potsdam & Co. KG
Geschäftsführung:
Claas Schmedtje
Adrian Schimpf
Regionalleitung:
Sylvia Hoffmann (verantw. Redaktion)
Verkaufsleitung:
Dr. Stephan Fischer (verantw. Anzeigen)
Mediaberatung:
Anika Franzke,
Marion Ziegler-Kienöl
E-Mail: anzeigen.jlw@wochenspiegel-brb.de
Redaktion:
Iris Krüger (ik),
E-Mail: redaktion.jlw@wochenspiegel-brb.de
Redaktionsschluss:
freitags vor Erscheinen, 13.00 Uhr
Vertrieb: DVB Direktvertrieb GmbH,
Druck: Pressedruck Potsdam GmbH
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr
Der WOCHENSPIEGEL erscheint
wöchentlich mittwochs
(Schieberecht bei Feiertagen)
Anzeigenschluss:
Freitag, 13.00 Uhr
(Schieberecht an Feiertagen)
Gültige Anzeigenpreisliste Nr. 23
vom 1. Januar 2014.
Kostenlose Verteilung an die
Haushalte im Verbreitungsgebiet
aktuelle/geprüfte Druckauflage
III/2013
Jüterbog/Luckenwalde
34.105
aktuelle Druckauflage 02/2014
Jüterbog/Luckenwalde
34.085
Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit
schriftlicher Genehmigung des Verlages
gestattet. Namentlich gekennzeichnete
Artikel stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Herausgebers dar. Für unverlangt eingesandte
Manuskripte und Fotos sowie für die
Richtigkeit der abgedruckten Anzeigen
übernimmt derVerlag keine Gewähr.
Hinweis: Leserbriefe sind keine redaktionellen Beiträge. Sie geben ausschließlich die Meinung des Verfassers wieder. Die Redaktion behält sich
vor, Leserbriefe in gekürzter Form zu veröffentlichen.Anonyme Zuschriften
finden bei uns keine Beachtung. Bei Gewinnspielen und Verlosungen ist der
Rechtsweg ausgeschlossen.
Lokales
WochenSpiegel
11. Februar 2015 Seite 3
Leserpost
Umgestaltung Boulevard
Volles Haus am Wochenende
Parteien für Baumerhalt
n In der Jüterboger Lindengrundschule fand kürzlich
der traditionelle „Tag der offenen Tür“ für alle zukünftigen
Schulanfänger statt.
Gemeinsam mit ihren Eltern
konnten die Kinder Schulluft
schnuppern und an vielfältigen Stationen das Schulgebäude, Klassenräume und die
Turnhalle kennenlernen. Fast
jeder der baldigen Erstklässler zeigte schon kurz nach
Betreten des Schulgebäudes,
dass das Schreiben des eigenen Namens gar kein Problem mehr ist. Ausgestattet mit
einem Laufzettel galt es dann
für die meisten Kinder Stempel zu sammeln. Dabei wurden
sie neben ihren Eltern durch
Lehrer und Mitarbeiter der
Schule und des Hortes sowie
von Schülern der 5. Klasse un-
ist. Bei Wahrnehmungsaufgaben und Mengenrätseln war
hier genaues Hinschauen sehr
wichtig. Beliebt war natürlich
auch die Turnhalle. Hier konnte man die verschiedensten
Geräte wie Rollbretter oder
Pedalos testen, Ball spielen
sowie seinen Mut an einem
Geräte-Dschungel-Parcours
beweisen. Für viele Kinder
stand nach dieser Station fest,
dass dies wohl ihr Lieblingsort
in der Schule werden wird. In
allen Räumen und derTurnhalle herrschte reger Hochbetrieb
- fast 50 Kinder, ihre Eltern, Geschwister und weitere interessierte Personen aus dem Schulumfeld nutzen die Möglichkeit,
sich mit den schulischen Gegebenheiten vertraut zu machen.
Zwischendurch konnten sich Nicht nur die Kids freut es: Der Verein „Trebbiner Kinder- und Jugendheim“ erhält 6500 Euro.
Kinder und Eltern dann bei
Foto: Privat
Energie für kleine Wünsche
Beim Tag der offenen Tür in der Lindenschule.
Kaffee, Saft und Keksen ausruhen, die Eindrücke verarbeiten
und in den vielen Flyern von
Schule, Hort und Förderverein
lesen.
Den Eltern standen für alle
Fragen zum Thema Einschulung schon vor der Schulanmeldung im Februar an diesem
Tag viele Mitarbeiter der Schule und des Lindenhortes als
Gesprächspartner zur Seite.
An dieser Stelle ein herzliches
Dankeschön an alle Mitarbeiter der Lindenschule und des
Lindenhortes sowie die Helfer
aus den Klassen 5a und 5b
für ihre Einsatzbereitschaft
an diesem Samstag.
Jana Simon
Landfleischerei
Hennickendorf
Unser Angebot in unseren Filialen:
Hennickendorf, Luckenwalde, Thyrow, Wittbrietzen und Jüterbog
für die Zeit vom 11.02. – 17.02.2015
Kasslerrolle
goldgelb geräuchert
5,99 €/kg
Schwarzbierbraten 5,10 €/kg
Bierschinken
mit saftigen Fleischstückchen
Krakauer
1,19 €/100 g
0,79 €/100 g
probieren Sie dazu unseren
hausgemachten Kartoffelsalat
- solange der Vorrat reicht -
Mi.: Gefüllte Paprikaschote
mit Kartoffeln
Do.: Grillhaxe mit Sauerkraut
und Kartoffeln
Fr.: Linseneintopf
Mo.: Nudeln mit Tomatensoße
Di.: Königsberger Klopse
mit Gurkensalat und
Kartoffeln
Donnerstag, den 12.02.2015
Grillhaxen-Essen
in Hennickendorf und Jüterbog
richtung ausgewählt hatte.
Gemeinsam haben wir beraten, den Wunschzettel zusammengestellt und die Prioritäten festgelegt“, sagt Peter
Borowiak, Geschäftsführer
des Vereins „Trebbiner Kinder- und Jugendheim“. „Nun
können wir für unsere zu Betreuenden in den verschiedenen Bereichen lang ersehnte
Besser, aBer nicht teurer!
die küche
von bruns
TreuenbrieTzen
A.-Schweitzer-Str. 36
(03 37 48) 1 54 02
Best
PREI
ar
G
terstützt. Einige Schulanfänger hatten auch ihre älteren
Geschwister mitgebracht, die
gern die Führung von Station
zu Station übernahmen und
zeigten, dass sie hier nun schon
die „Großen“ sind. In den verschiedenen Räumen bastelten
die Kinder einen Schneemann,
um vielleicht doch noch den
Winter anzulocken, hantierten
mit Zahlen und Mengen, ordneten Bildergeschichten oder
gestalteten
Buchstabenblätter. LÜK und LOGICO-Geräte
durften getestet werden. Einige Kinder zeigten uns, dass der
Umgang mit dem Computer
für viele künftige Einschüler
heute schon selbstverständlich
Foto: Autor
n Trebbin (WS). „Energie
für kleine Wünsche“ - So
lautete das Motto der Spendenaktion, die E.ON Energie
Deutschland in der zurückliegenden Weihnachtszeit für
insgesamt neun soziale Einrichtungen in ganz Deutschland durchgeführt hatte. Der
Verein „Trebbiner Kinderund Jugendheim“ erhält 6500
Euro. Damit erfüllen sich
ganz konkrete Sachwünsche, die schon zum Start
der Spendenaktion von den
gemeinnützigen
Projekten
eingereicht wurden.
„Wir wollten mehr tun, als
eine pauschale Geldsumme zu spenden“, beschreibt
E.ON-Vertriebsleiterin Regine Rosema die Aktion. „Wir
verwirklichen
stattdessen
ganz konkrete Anliegen des
Vereins ‚Trebbiner Kinderund Jugendheim‘ und unterstützen damit deren wertvolle Arbeit. Wir freuen uns sehr
darüber, dass ein Großteil
der Wünsche der Einrichtung
in Erfüllung gehen“, so Rosema weiter.
„Es war für uns eine große
Überraschung, dass E.ON
für seine Aktion ‚Energie für
kleine Wünsche‘ unsere Ein-
antie
S
www.die-kueche-von-bruns.de
Gerätschaften
anschaffen,
die zu unterschiedlicher
sportlicher Betätigung im
Freien animieren oder zum
Werkeln, Tanzen und Spielen
einladen. Ein riesiges Dankeschön an E.ON.“
Mit der Spende werden unter anderem eine Schaukel
für den Spielplatz, Werkzeuge für die Werkstatt sowie
ein Kettcar und ein Liegerad
angeschafft. Das „Trebbiner
Kinder- und Jugendheim“
hilft Kindern, Jugendlichen
und Eltern in kritischen familiären Situationen, eine aktivierende Perspektive für sich
zu finden. Die Unterstützung
reicht von therapeutischer
Hilfe für junge Familien mit
Säuglingen und Kleinkindern, der Mutter-Kind-Wohngruppe, Wohngruppen für
Kinder und Jugendliche, die
nicht zu Hause leben können
bis hin zu einem Projekt für
Schulverweigerer.
Bei
der
Spendenaktion
„Energie für kleine Wünsche“ hat E.ON auch seine
Geschäftskunden
einbezogen. Rund 6000 stimmten
auf der eigens dafür angelegten Internetseite über
die Wunschzettel der neun
Einrichtungen ab. So wurden insgesamt 41 Wünsche
erfüllt. Die Spendengelder
selbst wurden komplett von
E.ON zur Verfügung gestellt.
Mehr über die Einrichtungen,
ihre Arbeit und die Verwendung der Spenden können
Interessierte auf der Aktionswebsite von E.ON Energie
Deutschland erfahren: www.
eon.de/wunschzettel
­ Anzeige ­
­ Verkehrsrechtstipp 115 ­
Tempomat schützt nicht vor Bußgeld
Die neu zugelassenen Fahrzeuge verfügen über immer mehr Fahrerassistenz­
systeme, die das Autofahren bequemer und sicherer machen sollen. Dazu gehört
seit einigen Jahren auch der so genannte Tempomat. Nicht gänzlich geklärt ist
bisher die Frage, ob bei einem Defekt des Assistensgerätes dem Betroffenen kein
schuldhaftes Handeln mehr vorgeworfen werden kann, mithin ein Gericht im Falle
einer Geschwindigkeitsüberschreitung von einer Verurteilung absehen muss.
Rechtsanwalt
Mit einem solchen Fall hatte sich das AG Lüdinghausen, Urteil vom 12.05.2014
Nico Degler
(19 OWi 89 Js 511/14­46/14) zu befassen. Dem Autofahrer war vorgeworfen
worden, auf einer Landstraße 23 km/h zu schnell gefahren zu sein. Er habe, um einen Unfall zu
vermeiden, kurzfristig beschleunigen müssen und sich anschließend darauf verlassen, dass der
eingeschaltete Tempomat die Geschwindigkeit von selbst wieder reduziere, verteidigte sich der
Betroffene. Das Gericht führte dazu aus, dass der Betroffene als Fahrzeugführer persönlich handeln
muss und seine Verpflichtungen nicht auf ein Fahrassistenzsystem abwälzen könne. Er hätte also
prüfen müssen, ob die Geschwindigkeit wieder auf das erlaubte Maß reduziert wird. Weil er dies
nicht getan hatte, war er zu verurteilen. Die Richter gingen sogar noch weiter und nahmen aufgrund
der Einlassung des Betroffenen sogar einen bewussten, d. h. vorsätzlichen Verstoß an, was zu einer
Verdopplung der Geldbuße nach § 3 Abs. 4 a BKatV führte. Letztlich sollte eine Verteidigung
in Buß-und Strafsachen immer mit einem Anwalt abgestimmt werden. Aus meiner Sicht ist
die Rechtsauffassung des Gerichts nicht auf alle Fälle anwendbar. Sie erreichen mein Büro
telefonisch unter 0 33 71 / 40 60 67 oder per Mail unter buero@ra-degler.de.
AUSBILDUNGSPLÄTZE, FERTIG, LOS!
T
F
N
U
K
DIE ZUWIR!
SIND
EI TE RL
UN D W
AU S- GS JO UR NA G
BI LD UNAN DE NB UR
FÜ R BR
20 15
1/
e
Au sg ab
Im Februar erscheint die neue Ausgabe des Ausbildungsmagazins
n Luckenwalde (WS). Kaum
regt sich ernsthafter Widerstand gegen die geplante
Fällung von 46 Bäumen im
Zusammenhang mit der geplanten Neugestaltung des
Boulevards in Luckenwalde,
schafft die Stadt fix Fakten.
Am vergangenen Samstag,
dem 7. Februar, wurden 15
Bäume gefällt. Damit setze sich die Stadtverwaltung
über gesetzliche Regelungen
hinweg, so die Mitglieder von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Teltow-Fläming. In einer öffentlichen Verlautbarung der
Partei heißt es weiter: „Der
Bescheid bzw. Widerspruchsbescheid der Unteren Naturschutzbehörde ist derzeit
nicht bestandskräftig. Es
läuft noch ca. zwei Wochen
die Frist zur Einreichung einer Klage durch den BUND,
der auf diesem Wege noch
klären lassen könnte, ob es
sich um eine schützenswerte
Allee im Sinne des Brandenburgischen Alleengesetzes
handelt. Das ist nach der Fällung natürlich obsolet.
Nach dem Bescheid der Unteren
Naturschutzbehörde
dürfen die Fällungen zudem
nur ‚unmittelbar vor Beginn
der Realisierung der Unterbauabschnitte‘
vorgenommen werden und unmittelbar
vor Beginn der Fällarbeiten
sind die Bäume aus artenschutzrechtlichen Gründen
auf Fortpflanzungs- und Ruhestätten von geschützten
Tierarten zu kontrollieren.
Die Arbeiten am Boulevard
dürften noch nicht einmal
ausgeschrieben sein. Eine
Kontrolle vor Eintritt der Bestandskraft des Bescheides
ist zudem höchst unwahrscheinlich. Die Anwohner
Finanzierung oder Leasing auch
OHNE Anzahlung möglich - Für Privat, Rentner und Gewerbe - Auch in
schwierigen Fällen - Wunschrate
frei wählbar - benötigte Unterlagen:
Lohnbescheinigung oder Rentenbescheid.
Weinbergsweg 24 in Ludwigsfelde
t 03378 - 54 70 820
Boulevard sind nicht nur Teil
des denkmalgeschützten Ensembles, sondern haben mit
ihrem Alter von ca. 40 Jahren
eine wichtige Funktion als
Klimaregulatoren, Schattenspender und Feinstaubfilter.
Sie senken den CO2-Gehalt
der Luft und bieten Fledermäusen und innerörtlichen
Vogel- und Insektenpopulationen Lebensraum.
Die Unterschriftenlisten liegen in einigen Läden in der
Stadt aus und finden sich auf
der Website (www.grueneteltow-flaeming.de).“
Wir kaufen ständig gepflegte Pkw’s und Lkw’s
seriöse Abwicklung • Bewertung innerhalb von 10 Min.
Kreditablösung möglich (auch mit Barauszahlung)
Auf Wunsch fahren wir Sie nach Haus!
BITTE ACHTEN SIE AUF UNSERE ANGEBOTE IM KLEINANZEIGENTEIL DIESER AUSGABE!
Weinbergsweg 24 in Ludwigsfelde
t 03378 - 54 70 820
Berufe mit Zukunft
Bilden, Pflegen, TheraPieren
Tag der offenen Tür
20.02.2015, 13 – 17 Uhr
Wir bieten folgende Ausbildungsmöglichkeiten an:
in Beelitz:
• Sozialassistent/-in
• Heilerziehungspfleger/-in
• Erzieher/-in
• Altenpfleger/-in (auch berufsbegleitend)
in Potsdam:
• Physiotherapeut/-in
Wohnheimplätze sind vorhanden. Für nähere Auskünfte über Dauer, Zugangsvoraussetzungen und alle weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an:
Akademie für Sozial- und
Gesundheitsberufe GmbH
Straße nach Fichtenwalde 16
14547 Beelitz-Heilstätten
Telefon: +49 (0)33204/2-14 50
Telefax: +49 (0)33204/2-14 55
E-Mail: info@akademie-beelitz.de
Internet: www.akademie-beelitz.de
Standort Potsdam
Am Kanal 12 • 14467 Potsdam
Telefon: +49 (0)331/24 02 34
Telefax: +49 (0)331/24 02 36
BESTELLE NOCH HEUTE
DEIN FREIEXEMPLAR!
FT
KUN
DIE ZUWIR!
D
IN
S
ERL
UND WEIT
URNA
AUSNGSJO
URG
BILDU
DENB
FÜR BRAN
be 1/2015
Einfach ausfüllen und einsenden an:
Märkische Allgemeine
Anzeigenverkauf
Kennwort „Die Zukunft sind wir“
Postfach 60 11 53
14411 Potsdam
Diesmal mit dabei:
Laura und Marvin.
WOCHE
NSPIEGE
L
Oder per E-Mail an: anzeigenverkauf@MAZ-online.de
Bitte senden Sie mir
Exemplar(e)
des Ausbildungsmagazins DIE ZUKUNFT SIND WIR!
an die untenstehende Adresse:
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
WOCHENSPIEGEL
Fahrzeug-SOFORTFinanzierung
Pkw-Barankauf
Ausga
Beide sind derzeit auf
der Suche nach ihrem
Traumjob. Deshalb
haben sie sich mit
vielen Fragen
rund um die
Berufsausbildung
beschäftigt. Gern
geben sie dir
den einen oder
anderen Tipp.
Du kannst
gespannt sein!
AZL AUTOZENTRUM
LUDWIGSFELDE e.K.
AZL AUTOZENTRUM LUDWIGSFELDE e.K.
DIE ZUKUNFT SIND WIR!
Wir liefern dir viele Informationen rund um Jobs
und Ausbildungsplätze. Hier erfährst du,
wer dir weiterhelfen kann und was eine
Berufsausbildung alles so mit sich bringt.
Das Beste: im zweiten Teil des Magazins
findest du eine Vielzahl an Ausbildungsangeboten im Land Brandenburg. Das klingt
doch gut, oder?
hatten von der Fällung keinerlei Kenntnis – umgekehrt
dürfte die Stadt indes Kenntnis davon bekommen haben,
dass sich unter den Anwohnern Widerstand gegen die
geplanten
Baumfällungen
regt.
Mit einer Unterschriftenaktion fordert der Kreisverband
Teltow-Fläming von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die
Stadtverwaltung
Luckenwalde auf, bei der geplanten
Neugestaltung des Boulevards in Luckenwalde auf die
geplanten Fällungen von insgesamt 46 Bäumen auf dem
Boulevard und in der angrenzenden Theaterstraße zu verzichten. Die Bäume auf dem
Telefon
E-Mail
Valentinstag/ Freizeit
Seite 4 11. Februar 2015
Kuscheln am Valentinstag
Ein romantischer Kurzurlaub ist ein tolles Geschenk
Valentin´s
„kulinarisches
Lustspiel“
n (djd/pt). Ein gemütliches
Sektfrühstück im Bett, eine
romantische Kutschenfahrt,
14.02.2015 11.00 Uhr
ein gemeinsamer SpazierHerzklopfen
gang am einsamen Strand
häppchenweise
oder
ein
genussvolles
Schlemmermenü: Am ValenKleinKunstSchmiede tinstag wünschen sich Verliebte vor allem viel Zeit für21.02.2015 20.00 Uhr
einander. Denn Alltagsstress,
Gabi Sutter
Beruf oder Kinder lassen daMMM Menschen
für oft nur wenig Gelegenheit.
mit Macken
Warum also nicht mal einen
Kurzurlaub zu zweit planen?
Landhaus Alte Schmiede Da der 14. Februar 2015 auf
Dorfstraße 13
einen Samstag fällt, steht ei14823 Niemegk – Lühnsdorf nem Kuschelwochenende Telefon 03 38 43 922 0
das auch verlängert werden
www.landhausalteschmiede.de kann - nichts im Wege.
Viele kleine preiswerte
Geschenkideen zum Valentinstag
für SIE und IHN
z.B. Kosmetik, Schnapsideen uvm.
Geschenke – Schreib – Schulbedarf K. Dreke
Jüterbog OT Kloster Zinna, Wallstr. 12, 03372/44 12 92
Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 9–12 Uhr
Seite 4 • 11. Februar 2015
Die Auswahl an schönen
Hotels in Deutschland
ist groß. Je nach Lust
und Laune kann es dabei in Metropolen wie
Berlin, Hamburg oder
München gehen, in romantische Städte wie
das mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber
oder nach Heidelberg, in
stille Naturidylle wie den
Schwarzwald oder zum
„Meeresluftschnuppern“
an Ost- und Nordsee.
„Viele Hoteliers bieten
zum Valentinstag spezielle
Romantikarrangements an - mit roten Viele Hoteliers bieten zum ValentinsRosen und Sekt auf dem tag spezielle Romantikarrangements
Zimmer, verwöhnenden an.
Foto: djd/Super Reisen
Massagen und CandleLight-Dinner“, weiß Reiseex- „Am besten überlegt man
perte Mario Kuska von Kurz- bereits vorab, womit man
urlaub.de. Der Marktführer seinem Partner eine Freude
für Kurzreisen in Deutsch- machen kann. Gemeinsame
land hat das ganze Jahr über Erlebnisse wie Theater-, Mumehr als 24.000 verschiedene sical- oder MuseumsbesuKurzreisepakete in seinem che können die Liebe ebenso stärken wie romantische
Programm.
Kuschelstunden im Bett“, so
Mario Kuska. Auch Außergewöhnliches wie eine Ballonfahrt oder ein Abendessen
bei absoluter Dunkelheit in
einem Dark-Restaurant seien prickelnde Unternehmungen, die lange im Gedächtnis blieben. Viel Zeit zum
Kuscheln und Entspannen
bleibt, wenn das Reiseziel für
die Valentinsreise nicht allzu weit entfernt liegt und die
Arrangements bereits einige
Extras beinhalten. Ebenso
wichtig ist eine hohe Qualität
der Unterkünfte. Vielseitige
Kurzreisepakete in Drei- bis
Fünf-Sterne-Hotels, die alle
mehr als nur Übernachtung
mit Frühstück umfassen,
bietet zum Beispiel das TÜVzertifizierte Reiseportal kurzurlaub.de an. Nach Eingabe
der gewünschten Reisedaten
erscheint sofort eine Liste der
buchbaren Arrangements für
zwei bis fünf Nächte. Mehr
Informationen gibt es unter
www.kurzurlaub.de.
Veranstaltungstipp
Fastnacht in Gadsdorf
n Gadsdorf (WS). Nach zweijähriger Pause will das Team
der Braconia-Halle in Gadsdorf am 21. Februar, ab 19
Uhr wieder zur Fastnacht
einladen. Für die Unterhaltung der Gäste sorgt diesmal das „Color-Terzett“. Der
heutige Frontmann der Band,
Uli Böhme, war Gründer der
„CAROS“. Mit Udo Ötjengerdes als Bassist und Manfred
Klein als Saxophonist hat
er jahrelang in der „TeddyFormation“ gespielt, welche
2010 für Besitzer von Kaminund Kachelöfen zum Pflichttermin. Der Schornsteinfeger
erklärt ihnen in einem kompakten Informationsgespräch, wie
sie den Heizofen emissionsarm
und energiesparend bedienen.
Außerdem prüft er die Qualität
des Brennstoffs und die richtige Lagerung. Diese Faktoren sind entscheidend für das
Emissionsverhalten und den
Energieverbrauch des Ofens:
Zu feuchtes Holz beispielsweise qualmt stark, riecht intensiv
und ist zudem unwirtschaftlich.
Viele wissen gar nicht, dass
Brennholz maximal einen bestimmten Feuchtigkeitsgehalt
haben darf. Oder dass behandeltes Holz und Zeitungspapier
als Brennstoff nicht zugelassen
sind, da sie bei der Verbrennung
gesundheitsbelastende
Schadstoffe freisetzen. Mit dem
Grundlagengespräch soll der
Schornsteinfeger künftig helfen, Fehler zu vermeiden und
die Umweltbelastungen durch
falsches Heizen zu verringern
(Infos unter www.schornsteinfeger.de).
Zum Glück gibt es den Schornsteinfeger
Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energie-Experte
Rainer Große
Schornsteinfegermeister
Wölmsdorf 50
14913 Niedergörsdorf
% 033741 / 727 80
Andreas Dehn
Schornsteinfegermeister
Zinnaer Str. 22 | 14913 Jüterbog
Tel. 033 72 / 40 14 52
Fax 44 14 28
A.Dehn63@web.de
Matthias Seehaus
bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger
Wir sorgen für:
• Umweltschutz
• Brandschutz
• Energieeinsparung
und beraten neutral
Ahornallee 50 • 14943 Luckenwalde
Tel.: 03371 / 40 59 37 • Mobil: 0174 / 10 10 693
in legendärer Weise in weiten Teilen der Region und
länderübergreifend hohe Bekanntheit erreichte. Gemeinsam mit Burkhard Thiem am
Keyboard haben sie sich zu
einem Quartett zusammengefunden, das den Gästen
viel Freude mit alten Stimmungshits und neuen Songs
bereiten wird. Es wird auch
ein wenig Ostalgie aufkommen... Voranmeldungen und
Tischreservierungen ab sofort unter 033703 / 77064, -84
Foto: Privat
SCHORNSTEINFEGER
MEHR ALS EIN HANDWERK
WochenSpiegel
Alte Heizungen müssen raus
Damit´s nicht zum Himmel stinkt
n Region (WS). Es gibt brennbares Material, das in Heizöfen
nichts zu suchen hat. Oft landen
aus Unwissenheit völlig ungeeignete Brennstoffe im Feuer,
die Umwelt und Gesundheit belasten. Schornsteinfeger sollen
laut einer neuenVerordnung für
Abhilfe sorgen. Das Heizverhalten hat nachweislich großen
Einfluss auf die Klima- und
Umweltbilanz eines Ofens. Klagen über Geruchsbelästigung
und steigende Feinstaubemissionen bestätigen, dass in diesem
Bereich nach wie vor großer Informations- und Aufklärungsbedarf besteht. Um die Feinstaubemissionen der rund 14
Millionen Heizöfen in Deutschland in den Griff zu bekommen,
hat die Bundesregierung verschiedene gesetzliche Maßnahmen in die Wege geleitet. Neben verschärften Grenzwerten
zählt dazu auch ein Beratungsgespräch mit dem Schornsteinfeger zum Thema richtiges
Heizen. Im Rahmen der novellierten Verordnung über kleine
und mittlere Feuerungsanlagen
wurde dies ab dem 22. März
WochenSpiegel
Er hat stets einen phantastischen Blick über Stadt und Land und sorgt zudem für
Sicherheit – der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger Matthias Seehaus aus Luckenwalde.
Fotos: af
Ein gern gesehener Gast
Zum Glück gibt’s den Schornsteinfeger
n Region (WS). Schornsteinfeger bringen Glück, so heißt es,
und daher greifen viele Menschen beherzt zu, wenn sie einem Schornsteinfeger begegnen. Bevorzugt am Arm, an der
Schulter oder an den goldenen
Knöpfen seines schwarzen Kollers.
Dass Schornsteinfeger neben vierblättrigen Kleeblättern, Marienkäfern oder rosa
Schweinchen als Glückssymbol wahrgenommen werden,
hat unterschiedliche Gründe.
Zunächst einmal brachte der
schwarze Mann Sicherheit und
Glück ins Haus, da er mit seiner
Arbeit Brände verhinderte. Das
regelmäßige Kehren und Reinigen des Schornsteins beugte
gefährlichem Rußbrand vor
und bewahrte damit Leib und
Leben, aber auch den Besitz der
Bewohner.
Bereits im Mittelalter war es
vorgeschrieben, dass die Bürger ihre Schornsteine mindestens zweimal im Jahr reinigen
lassen mussten. Wer dieser
Pflicht nicht nachkam und es
entstand ein Schornsteinbrand,
wurde mit mehreren Goldstücken Strafe belegt. Entwickelte
sich aus dem Feuer eine folgenschwere Feuersbrunst, verhängten die Verantwortlichen
schwere Strafmaßnahmen. Der
Schornsteinfeger schützte also
mit seiner Arbeit die Bürger
vor Verlusten und einer möglichen Bestrafung. Damit war er
ein gern gesehener Gast und
sein Handwerk eine geschätzte
Dienstleistung.
Gleichzeitig regte die schwarze Kleidung und das mit Ruß
verschmierte Gesicht die Bevölkerung zu mystischen Geschichten und abergläubischen
Spekulationen an. Der Schornsteinfeger soll als einst fahrender, schwarzer Geselle dem
Teufel nicht unähnlich und daher in der Lage gewesen sein,
böse Geister und den Teufel
selber bezwingen zu können.
Eine durchaus praktische Zusatzqualifikation.
In voller Montur....
Eine weitere Erzählvariante
schreibt dem Schornsteinfeger eine besondere Rolle als
Glücksbringer zum Jahreswechsel zu, da er früher als Erster im neuen Jahr vor der Türe
gestanden haben soll, um Neujahrswünsche und seine Rechnung zu übergeben. Dies ist
heutzutage jedoch nicht mehr
der Fall.
Zur kulturellen Historie des
Schornsteinfegerhandwerks:
Der historische Ursprung des
Schornsteinfegerhandwerks
liegt nach weitläufiger Meinung
im heutigen Italien.Vom nördlichen Italien aus wanderten die
ersten Kaminkehrer über die
Alpen und boten ihre Dienste
als reisende Handwerker auch
in Deutschland an. Bereits um
1500 ließen sich historischen
Angaben zufolge Schornsteinfeger in einigen Städten nieder
und wurden sesshaft. In Berlin
beispielsweise ist bereits im
Mittelalter eine „Schornsteinfegerzunft“ urkundlich erwähnt.
Als Teil dieser mittelalterlichen
Handwerksorganisation prägte das Schornsteinfegerhandwerk das gesellschaftliche,
soziale und politische Leben
in Deutschland. Einfluss nahm
es auch im kulturellen Bereich:
Mit seiner auffälligen Gestalt
in verrußter Kleidung und mit
geschwärztem Gesicht fand der
Schornsteinfeger bald Eingang
in die künstlerische Darstellung, sei es in der bildnerischen
Kunst als Motiv für Kupferstiche, Radierungen, Zeichnungen oder in der Literatur
in Form von Liedern, Reimen
und Geschichten. Im volkstümlichen Aberglauben hat er
sich bis heute seinen Platz als
Glücksbringer bewahrt. Die
als Angehörige der schwarzen
Zunft bekannten Handwerker
tragen heute noch ihre traditionelle Berufskleidung und
stellen eine der bekanntesten
Symbolfiguren der deutschen
Kulturlandschaft dar.
n Region (WS). Um Energiekosten zu sparen, haben
viele Haushalte ihre alte
Heizungsanlage längst gegen ein effizienteres Modell
ausgetauscht. Jetzt rücken
weitere Altbestände in den
Fokus. Wie der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks mitteilt, sollen
bestimmte Heizkessel nach
30 Jahren ersetzt werden.
Zunächst betroffen sind Ölund Gasheizkessel, die vor
1985 eingebaut wurden. Sie
dürfen seit 2015 nicht mehr
genutzt werden. Später eingebaute Anlagen sind gemäß
Energieeinsparverordnung
(EnEV) ebenfalls spätestens
nach 30 Jahren an der Reihe. Auf diese Weise soll der
Bestand im Heizungskeller
nach und nach modernisiert
und an die aktuelle technische Entwicklung im Wärmemarkt angepasst werden.
Ziel ist es, den energetischen
Sanierungsstau im privaten
Wohnbereich anzugehen und
brachliegende
Energieeinsparpotenziale zu erschließen. Es gibt Ausnahmen:
Ausgenommen sind Niedertemperatur- und Brennwertkessel sowie Anlagen zur
ausschließlichen Warmwasserbereitung.
Eigentümer
von Ein- und Zweifamilienhäusern, die bereits vor und
am 1. Februar 2002 selbst
dort wohnten, sind ebenfalls
von der Austauschpflicht befreit. Erst beim Verkauf der
Immobilie besteht im Zeitraum von zwei Jahren Handlungsbedarf. Entscheidend
für Hausbesitzer ist damit
das Datum ihres Einzugs.
Eigentümer, die nach dem 1.
Februar 2002 ein Haus gekauft und bezogen haben,
sollten nachsehen, ob ihre
Heizungsanlage von der
EnEV-Regelung betroffen ist.
Verschärfte Grenzwerte
Heizkessel für feste Brennstoffe wie Pellets oder Scheitholz mit einer Leistung von
vier bis 15 Kilowatt, die bis
einschließlich 31. Dezember 1994 errichtet wurden,
müssen ab dem 1. Januar
2015 die Emissions-Grenzwerte der Stufe 1 einhalten.
Neu ab 2015 ist außerdem,
dass der Schornsteinfeger auch bei diesen Kesseln CO- und Staubwerte
in zweijährigen Abständen
misst. Heizkessel mit einer
größeren Nennwärmeleistung ab 15 Kilowatt werden
bereits alle zwei Jahre gemessen. Auch für sie gelten,
wenn sie bis einschließlich
31. Dezember 1994 errichtet wurden, die Grenzwerte der Stufe 1. Eine regelmäßige Betreuung auch
von kleineren Anlagen soll
dazu beitragen, mögliche
Belastungen der Umwelt
durch Feinstaub oder andere Emissionen früher feststellen und deren Ursache
beseitigen zu können.
Nachweise vorlegen
Gerade alte Kaminöfen
und andere Einzelraumfeuerungsanlagen für feste Brennstoffe verursachen einen oft sehr hohen
Schadstoffausstoß.
Deshalb ist es besonders wichtig, die Emissionen dieser
Anlagen zu begrenzen. Um
die Bürger durch mögliche
Austausch- oder Nachrüstpflichten nicht übermäßig zu belasten, gelten für
alte Öfen sehr lange Übergangsfristen, bis wann sie
einen Nachweis über die
Einhaltung der erforderlichen Grenzwerte erbringen
müssen.
Frist läuft aus
Die Übergangsfristen laufen je nach Baujahr zwischen 2015 und 2025 aus.
Ende 2014 lief die Übergangsfrist für Einzelraumfeuerstätten aus, die laut
Typenprüfung
bis
einschließlich 31. Dezember
1974 gebaut wurden oder
deren Baujahr nicht mehr
feststellbar ist. Sollten zu
diesem Zeitpunkt keine
Nachweise über die Einhaltung der Grenzwerte
vorliegen, muss der Ofen
stillgelegt oder durch den
Einbau z.B. eines Staubabscheiders nachgebessert
werden. Auch eine Messung vom Schornsteinfeger
vor Ort kann einen solchen
Nachweis erbringen. Besitzer alter Öfen sollten sich
daher frühzeitig um einen
Nachweis bemühen und/
oder über den Austausch
durch ein energieeffizientes, emissionsarmes Modell
nachdenken. Je nach Ofen
gibt es außerdem Möglichkeiten der Nachrüstung.
Mehr Infos zum Handwerk:
www.schornsteinfeger.de.
Rubrikenmarkt
WochenSpiegel
11. Februar 2015 Seite 5
T O DE SA NZE IGE N/DA NK SAGUN G
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem
lieben Mann, unserem lieben Vater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager
und Onkel
Klaus Krüger
* 10.01.1945
† 30.01.2015
In stiller Trauer
im Namen aller Angehörigen
Monika Krüger
und Kinder
Jüterbog, im Februar 2015
Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt,
geht nicht verloren.
Für die liebevolle Anteilnahme in Wort und Schrift, Kranz-, Blumenund Geldspenden sowie das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte
beim Heimgang meines lieben Mannes, unseres Papas und Opas
Heinz Marquart
sagen wir hierdurch allen Verwandten, Freunden, Nachbarn,
Bekannten und ehemaligen Arbeitskollegen unseren herzlichen Dank.
Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung findet am Sonnabend,
den 14. Februar 2015 um 13.00 Uhr auf dem Südfriedhof statt.
Besonderer Dank gilt dem Redner Herrn Obst, Dr. Wehner,
dem Bestattungshaus Unger, dem Blumenhaus „Cabanski“
und der Gaststätte „Zum goldenen Anker“.
Im Namen aller Hinterbliebenen
Elisabeth Marquart
Jüterbog, im Januar 2015
Danksagung
Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch Wort,
Schrift, Blumen und Geldzuwendungen sowie persönliches Geleit
zur letzten Ruhestätte unserer lieben Mutter
Agnes Felgentreu
danken wir auf diesem Wege allen Verwandten, Freunden,
Nachbarn und Bekannten.
Besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus Unger, der Pfarrerin
Frau Fürstenau-Ellerbrock, Frau Anneliese Miething, der
Gärtnerei Müller in Dennewitz sowie den Mitarbeitern der
Gaststätte „Zum Tiefen Brunnen“.
Im Namen aller Angehörigen
Annegret Fritsch
Margot Balzer
Malterhausen, im Februar 2015
Danksagung
Begrenzt ist das Leben,
doch unendlich die Erinnerung.
Zum Ableben meines lieben Mannes
Ernst Wendler
sage ich herzlichen Dank für die vielen Beileidskarten
und Geldspenden, die ich bekam.
Vielen Dank auch der Begräbnishilfe Broda & Münchow
und der Firma Mayer für die lange gute Betreuung.
In stiller Trauer
Jutta Wendler und Angehörige
Woltersdorf, im Februar 2015
Du bist von uns gegangen,
aber nicht aus unseren Herzen.
Voller Trauer geben wir bekannt, dass uns nach langer, mit bewundernswerter
Stärke und Geduld ertragener Krankheit meine liebe Mutti und Schwiegermutti,
geliebte Omi und Uromi
Ingrid Mix
Tief bewegt von den vielen Beweisen des Mitgefühls
und der aufrichtigen Anteilnahme durch Wort, Schrift,
Geld und Blumenspenden sowie für das persönliche Geleit
zur letzten Ruhestätte unserer lieben Verstorbenen
Danke
geb. Ney
* 31.01.1935
† 31.01.2015
all denen, die ihre Anteilnahme in vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten
und mit uns von
für immer verlassen musste.
Hermann Zweering
In Liebe und Dankbarkeit
Danksagung
Ruhe sanft und schlaf in Frieden,
hab vielen Dank für Deine Müh,
wenn Du auch bist von uns geschieden,
in unseren Herzen stirbst Du nie.
Gaby und Mario Jelitto
Susanne, Sebastian und Matteo
Sascha, Sarah und Jan
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 20.02.2015,
um 12.00 Uhr auf dem Friedhof in Treuenbrietzen, Belziger Straße, statt.
Abschied nahmen.
In stiller Trauer
Marlis Zweering
und Kinder
Blönsdorf im Februar 2015
Margarete Täubert
möchten wir uns auf diesem Wege
bei allen Freunden, Nachbarn und Bekannten
recht herzlich bedanken.
Ein besonderer Dank
gilt dem Seniorenwohnheim AWO in Jüterbog,
dem Bestattungshaus Unger,
der Rednerin Frau Valentin für die tröstenden Worte
sowie dem Blumenhaus Cabanski.
In stiller Trauer
im Namen aller Angehörigen
Gudrun, Achim und Familie
Jüterbog, im Januar 2015
Den Weg, den Du vor Dir hast, kennt keiner.
Nie ist ihn einer so gegangen wie Du ihn gehen wirst.
Es ist dein Weg.
In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unsere liebe Mutter, Oma und Uroma
Marianne Hansen
geb. Ciecior
* 15.01.1939
Begrenzt ist das Leben,
unendlich die Erinnerung.
Es ist schwer, einen geliebten Menschen
zu verlieren, aber es ist tröstlich, so viel
Anteilnahme zu erfahren.
Danke allen, die ihre Verbundenheit
und Trauer auf so vielfältige Weise zum
Ausdruck brachten, sowie allen, die
Ursula Heller
† 24.01.2015
nach kurzer schwerer Krankheit völlig unerwartet aus dem Leben geschieden ist.
Astrid
Enrico mit Jana und Danica
Franziska mit Clemens
Allen, die von ihr Abschied nehmen möchten, wird dazu am Dienstag, dem
17. Februar 2015 um 15.30 Uhr bei der Trauerfeier in der Kapelle des Treuenbrietzener Friedhofs in der Belziger Straße Gelegenheit gegeben.
Von zugedachtem Blumenschmuck bitten wir höflichst Abstand zu nehmen, da
die Beisetzung zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis stattfindet.
Wenn die Kraft zu Ende geht,
ist Erlösung Gnade.
In Dankbarkeit nehmen wir Abschied
von meinem lieben Mann, Vater,
Schwiegervater und Schwager
Werner
Ziehe
* 06.08. 1951
† 31.01.2015
In stiller Trauer
Liane Ziehe, geb. Burmeister
Michael und Annett Schnur, geb. Ziehe
Harald Burmeister als Schwager
und alle Angehörigen
Jüterbog, im Februar 2015
Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung
findet am Sonnabend, den 21. Februar
2015 um 13.00 Uhr auf dem Südfriedhof statt.
14929 Treuenbrietzen, Großstraße 47
auf ihrem letzten Weg begleiteten.
Im Namen aller Angehörigen
Franz Heller und Kinder
Treuenbrietzen, im Februar 2015
Danksagung
Es gibt im Leben für alles eine ZeitEine Zeit der Freude, der Stille und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Am 24. Januar nahmen wir Abschied von meiner lieben Frau,
unserer lieben Mutti und Schwester
Brigitte Krüger
geb. Kirscht
G R A BG E S TA LT UN G
Wir bedanken uns für die vielen Beweise der
aufrichtigen Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen
und Geldzuwendungen sowie der persönlichen Begleitung
zu ihrer letzten Ruhestätte bei allen Verwandten, Freunden,
Nachbarn, Bekannten, den ehemaligen Arbeitskollegen,
der Stadt Luckenwalde, dem Landkreis Teltow-Fläming und
der Friedhofsverwaltung der Gemeinde Nuthe-Urstromtal.
Gutjahr – Grabmale
Unser besonderer Dank gilt Pater Anselm für die
Ausgestaltung der Trauerfeier, dem Bestattungshaus Pfender
sowie der Gaststätte „Zur Linde“ in Ruhlsdorf.
• Grabmale
• Grabeinfassungen
• verschiedene Materialien und Formen
Andreas Krüger
Alexandra und Juliane mit Familien
Elvira Kühne als Schwester mit Familie
Steinmetzmeister u. Innungsmitglied
Jüterbog, Luckenwalder Berg 1 · Tel.: 0 33 72 / 43 20 64
Luckenwalde, Grünstr. 16 (ehemals Ueberlein)
In stiller Trauer
Luckenwalde, im Januar 2015
Rubrikenmarkt
Seite 6 11. Februar 2015
T O DE SA NZE IGE N/DA NK SAGUN G
Herzlichen Dank
25.07.1922 – 07.01.2015
informativ. lokal. vielseitig.
H ÄUSE R /G E SU C HE
MIE T WO HNUN GE N
Man sieht die Sonne langsam untergehen
und erschrickt,
wenn es plötzlich dunkel ist.
Hedwig
Boßdorf
WochenSpiegel
... für tröstende Worte, gesprochen oder geschrieben,
... für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft,
Blumen, Kranz- und Geldspenden
... für die Begleitung auf ihrem letzten Weg
... für jahrelange medizinische und pflegerische Fürsorge
... für die bewegenden Worte der Pfarrerin Frau Rohnstock
... für die Gestaltung der Beisetzung und der Trauerfeier
durch das Bestattungshaus Unger, dem Blumenhaus Poser
und dem Gasthaus „Zur Linde“ in Bochow
Dahnsdorf bei Niemegk, 4-R- JB, 3-Zi., 75 m² DG, Südterr. Vermiete 3R.-Whg. in Altes La- Arztehepaar sucht EFH bis
Whg. 86,-m², K, B, GWC, Wasch- 490,-* WM, 141 kwh(m²a), ger, 57m² mit Balkon, 400* 250.000,- * 0 33 71 / 61 03 39
küche, Keller, Garage, 1 Carpot- Prov. T: 0152/22736392
warm bei Nachfrage Garten &
Pl. Mietk. 380,-* NK 140,-*. T:
Stellplatz. 01 76 / 54 79 23 41 Modernisiertes oder teilmod.
LUK, R.-Breitscheid-Str. 93
DG, 3-Raum-Whg., Wfl. 62,19 m2,
Haus von Privat in 45-60 Min.
Becker: 033843/30512
310,95 € zzgl. NK und Kaution, 14913 Jüterbog, 1 - 4RaumEntfernung von Berlin geSammelheizung,
Whg.,
san.
Altbau,
auch
BalDahme, 2-R-Whg. mit Balkon ab
lnfo Energieverbrauchsausweis:
kon, preiswert zu verm., auch sucht. 01 72 / 3 86 51 33
sofort zu vermieten. T:
Bj. 1920, D, 128 kWh/(m2 · a)
Die LuckenwaLDer
an Hartz IV Tel. 0172/3158461
030/82702216
☎ 03371-677-22
LUK, A.-Bebel-Platz 14
Altes Lager, 5 ZKB, 94 qm, 320,G E W E R BE IMMO BIL IE N
LUK, sonnige 3-Zi-Whg., san.
EG, 3 Raum Whg., Balkon,
* kalt, 3 ZKB, 60 qm, ab 180,- *;
Wfl. 60,42 m², 362,52 € zzgl. NK
Altbau, KÜ, W-Bad, 2. OG, 81
2 ZKB ab 120,- * kalt zzgl. NK,
und Kaution, Fernwärme, kein
m², 03 37 41 / 7 22 63
Engerieausweis
Selbstrenovierung bis zu 4
JB, 1 Zi.-Whg., 44m² EBK, Du/
Kaltmieten frei. Tel.: 0177- JB, 2 ZKB zu verm. EG, 66 m²,
Die LuckenwaLDer
WC, WM 330*, 033203/72531
Miete 330,-* kalt + 2 NKM Kau☎ 03371-677-22
2913032
tion + NK 0 33 72 / 44 06 03
Vermiete in Jüterbog kleine DG- Jüterbog, Eichenweg 45, verLUK, A.-Sailer-Str.4
2.OG , 2-Raum-Whg., Balkon,
Whg., Miete 180,-* warm miete Gewerberäume ca. 750
Wfl. 60,96 m², 335,28 € zzgl. Luckenwalde, 2- Zimmerwoh 0 33 72 / 40 70 65
m²,
auch
teilbar.
T:
nung, saniert, Zentralheizung,
NK und Kaution, SammelheiHelmut Boßdorf
zung, kein Energieausweis
0157/79030087
Warmwasser, Dusche - WC,
Doris Gräming
Die LuckenwaLDer
sofort bezugsfertig zu vermie- H ÄUSE R /
und Angehörige
☎ 03371-677-22
ten. T: 03371/615925 u. V E R MIE T UN G E N
Jüterbog Zinnaer Vorstadt Zi, 0171/9461509
H AUS/H O F/G A R T E N
Treuenbrietzen
50m², 230 * + NK, Laminat,
WO HNUN G E N /
LUK, Goethestr. 23
Kietzstraße 40
Jtbg. Weinberge als Gewerbe
IMMO BIL IE N
3. OG, 3 Raum Whg., Balkon,
MIE T GE SU C HE
Wfl. 60,17 m², WBS erforderlich,
sanierte
3 Raumwohnung
oder Wohnung 67m², 280 * +
312,88 € zzgl. NK und Kaution,
www.polnische-zaeune.de
Fernwärme
mit Balkon, (72 m²)
Jüterbog 2, Grundstück 1891 Frührentnerin sucht 2 Raum- NK, gute Parkmöglichkeit,
Dt. Garantie, Winteraktion!!!
lnfo Energieverbrauchsausweis:
2
Kaltmiete 375,- € + NK
Bj. 1960, C, 91 kWh/(m ∙a)
mögl.
qm, Halle/Lager/Freifl., Privat- Whg. im EG-1. Etage günstig Carportanmietung
Vor-Ort-Termine,
Gratiskatalog
Die LuckenwaLDer
Tel.: 033748-15402
verkauf, 01 63 / 1 49 76 26
zu mieten. 0 15 20 / 8 56 66 08 0 33 72 / 40 06 58
☎ 030 6559003
☎ 03371-677-22
STELLENMARKT
Restaurantfachfrau/-mann, Kö- Generalagentur zu vergeben. Nachhilfelehrer m/w für Mathechin/Koch, Reinigungskraft Sie sind Vers.-profi u. su. eine matik und Englisch gesucht. T:
auf der Burg Rabenstein für so- sichere Perspektive. Bis 4.000.- 0172/3822701
fort gesucht. AAfV-PM e.V., Festeinkommen z.zgl. attrakt.
Kuhlowitzer Dorfstr. 25, 14806 Courtage WWK Brdbg. Erste
Bad Belzig, stuwe@aafv.de
Info unter 01 71 / 7 01 25 07
VOLLZEIT-JOB!
Als Beifahrer / Produkthelfer m/w, ab 18 J.,
led., auch ungelernt, in verschiedenen Bereichen.
Verdienst ca. 2250 € monatlich, Unterkunft +
Versorgung möglich.
INFO Tel.: tägl. 8 –20 Uhr 0391- 56 39 0710
Wir suchen ab sofort zur Verstärkung unseres Teams
in Jänickendorf:
Berufskraftfahrer/Lagerverwalter m/w
mit Ladekranerfahrung, FS-Kl. CE/C1E, freundlich,
zuverlässig, teamfähig, flexibel und belastbar.
MIT TEMPTON SCHON AN MORGEN DENKEN:
Elektroinstallateure und HLS – Monteure gesucht m/w !
Starten Sie mit uns Ihre berufliche Zukunft!
Wir bieten Ihnen interessante Projekte und attraktive Konditionen!
Vergeuden Sie nicht Ihre Fähigkeiten, sondern bewerben Sie sich bei uns!
Sie sind Schlosser oder Schweißer?
Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an:
BHG Handelszentren GmbH,
Berliner Straße 16 • 15926 Luckau
www.bhg-hz.de
03544/51 41 00
Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir suchen Schlosser/Schweißer m/w für
den Berliner Raum und das südliche Umland! Wir bieten: Top-Konditionen, einen
unbefristeten Vertrag und Spaß bei der Arbeit!
TEMPTON Personaldienstleistungen; Mittelstraße 7; 12529 in Schönefeld
030 634148-23 Katharina.Adam@tempton.de
www.tempton.de
DVB
GmbH
sucht
TOP
mi
ni
JOB
Zusteller
Wir sind der Vertrieb für die
kostenlose Anzeigenzeitung
WochenSpiegel am Mittwoch.
Für die pünktliche Verteilung des
WochenSpiegel suchen wir in
14947 Lynow, 14947 Holbeck
• an 1-2 Tagen
14929 Treuenbrietzen
pro Woche
14929 Marzahna, 14959 Kliestow
14959 Klein Schulzendorf
14806 Werbig, 14806 Neschholz
14806 Hagelberg/Kl. Glien
15936 Schöna-Kolpien
14827 Medewitz
14827 Medewitzerhütte
jederzeit motivierte und zuverlässige Boten
(Mindestalter 13 Jahre).
(Die Betreuung unserer Boten erfolgt vor Ort)
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben,
melden Sie sich bitte unter folgender Adresse:
DVB Direktvertrieb GmbH
Telefon: 03372 / 44 19 01
per E-Mail: info@dvb-brandenburg.de
WochenSpiegel
Wir suchen
Auslieferungsfahrer/in
Willert Dienstleistungsgesellschaft mbH
(Abteilung Catering)
Ebelstraße 42 • 14959 Trebbin • Tel.: 033731-30708
E-Mail: k.willert@willert-dienstleistung.de
MWS Märkische Wach & Schutz GmbH
Wir suchen
IHK geprüfte Werkschutzfachkräfte Schichtdienst (m/w),
Vollzeit, Vergütung entsprechend Tarifvertrag für das
Bewachungsgewerbe Berlin / Brandenburg.
Wir suchen
IHK geprüfte NSL Fachkräfte (m/w)
Schichtdienst, Vollzeit, Vergütung entsprechend Tarifvertrag für das
Bewachungsgewerbe Berlin / Brandenburg, Einsatzort Luckenwalde,
bei Eignung für diese Tätigkeit besteht die Möglichkeit zur
berufsbegleitenden Qualifikation zur NSL Fachkraft.
Wir suchen
Revierfahrer (m/w) für den Bereich Jüterbog / Brück / Linthe
mit IHK Sachkundepüfung, bei Bereitschaft zur Qualifizierung
genügt eine Unterweisung gemäß § 34 a bei der IHK als
Einstellungsvoraussetzung. Schichtdienst, Vollzeit, Vergütung
entsprechend Tarifvertrag für das Bewachungsgewerbe
Berlin / Brandenburg.
Interessenten melden sich bitte
unter der Tel. 03371 40 26 52 14 oder
per E-Mail unter info@wachundschutz.de
Wir suchen zur Festanstellung
Restaurantfachmann/-frau
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Gaststätte - Hotel Stadtmitte
Bahnhofstr. 35 • 14822 Brück
Lkw / Busfahrer
gesucht.
NE BE N JOBA N GE BO T E
Schwielowsee • Michendorf • Beelitz
gern auch ältere, auf Minijobbasis in Heimarbeit, möglichst
aus Bad Belzig oder nähere Umgebung.Kein Verkauf,
keine Versicherung, keine Flirtline. Bewerbungen bitte unter:
033841-457153 (Mo-Fr. 13:00-15:00 Uhr)
Wir suchen nette Frauen für leichte Telefonarbeit,
Wir bilden aus und
vermitteln weiter!
%
Tel.: 033209/ 7 17 75
0177/ 2 60 30 04
Jetzt MAZ-Zusteller werden!
www.fahrerfortbildung-berlin-brandenburg.de
auf 450 €-Basis!
Aufgabe: Auslieferung von Lebensmitteln im Nahbereich (Teltow und
Umgebung), Kontrolle der Lieferpapiere, Fahrzeugpflege
Anforderung: mind. FS Klasse B (bis 3,5t) zwingend erforderlich,
Gesundheitspass (kann nachgereicht werden), Zuverlässigkeit, selbständige
Arbeitsweise, guter Orientierungssinn
Anmerkung: geringfügige Beschäftigung (450,- €), Tagestouren mit
täglicher Rückkehr nach 14959 Trebbin.
Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich unter:
ANDERS SEIN ALS ANDERE!
KFZ- Für unsere Werkstatt suchen wir ab sofort einen erfahrenen KFZ-Mechaniker. Fa.
AMW in 15837 Baruth, Bewerbung an M. Wache, Tel.
0173/6084818
Sie möchten sich etwas dazuverdienen, sind
Frühaufsteher und über 18 Jahre alt? Perfekt!
Die MAZ sucht für folgende Orte zuverlässige
Zusteller/innen – gerne auch als Urlaubsvertretung:
Die Volkssolidarität
sucht zur Erweiterung ihres
ambulanten Pflegedienst
in Bad Belzig und Umgebung
Krankenschwestern,
Gesundheits- u. Krankenpfleger
sowie Altenpfleger (m/w) ein.
Treuenbrietzen und Frohnsdorf
Wir garantieren Ihnen einen
unbefristeten Arbeitsplatz in
einem hilfsbereiten und
motivierten Team,
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:
Vertriebsagentur Schmohl
Schillerstraße 1
14913 Jüterbog
Tel.: 03372/ 40 44 91
Fax 40 48 26
• attraktive Vergütung mit
Zuschlägen
• überdurchschnittlichen
Urlaub
• Dienstwagen- u. Kleidung
• praxisnahe Fort- und
Weiterbildung
Brandenburgs beste Seiten.
Jetzt MAZ-Zusteller werden!
Bewerbungen richten Sie bitte an:
Sozialstation der Volkssolidarität
Hans-Marchwitza-Straße 25
14806 Bad Belzig
E-Mail: sozialstation-belzig@
volkssolidaritaet.de
Vorabinfo: 033841 / 3 32 05
Sie möchten sich etwas dazuverdienen, sind
Frühaufsteher und über 18 Jahre alt? Perfekt!
Die MAZ sucht für folgende Orte zuverlässige
Zusteller/innen – gerne auch als Urlaubsvertretung:
Belzig (zur Festanstellung)
W E I T E R BIL DUN G/
UMS C HULUN G
Umschulung - Zahntechniker
Neuer Beginn am 02.03.2015
für ALG 1-, ALG 2- Empf. u.
Reha, in 09120 Chemnitz,
Straßburger Str. 28, www.studiencolleg-chemnitz.de,
03 71 / 56 02 10
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:
Kampe Druck & Vertriebs
GmbH & Co. KG
Steinstr. 14, 14776 Brandenburg
E-Mail: kampedruck@ web.de
Tel: 03381-410623
Mit Sonderwerbeformen im WochenSpiegel.
Halfcover
Flying Page
Perforationsanzeige
Flexformanzeige
Tip on Card
Tip on Sticker
Ihr Anzeigenblatt im Land Brandenburg
Rubrikenmarkt
WochenSpiegel
11. Februar 2015 Seite 7
FR E IZE I T
AU T OM A R K T
Autoankauf • Höchster Preis Achtung!
– Wir kaufen PKW, Bus, Jeep aller Art –
(gern auch japanische Fahrzeuge)
AUTOZENTRUM LUDWIGSFELDE e. K.
Zustand egal, auch ohne TÜV,
Selbstabholung, 24 h erreichbar (auch So.).
Tel. 0173/1638359
"Ihr freundliches Gebrauchtwagen-Autohaus"
STÄNDIG CA. 120 GEPFLEGTE FAHRZEUGE IM ANGEBOT
G RUSSANZE IG E N /G E BUR T S TAG E
Günter Förster
ALLE FAHRZEUGE: • Werkstattgeprüft • HU/AU NEU • Inspektion NEU
CITROEN C2
EZ.: 2009, 44 KW (60 PS), Fahrerairbag, Beifahrerairbag, Seitenairbags,
ABS, el. Fensterheber, ZV mit FB,
Radio/CD, weiß, *** HU/AU & Inspektion NEU *** (mtl. ab 45,- €)
NUR 4.350,- €
MERCEDES B-KLASSE B 180/
AUTOMATIK
EZ.: 2009, 85 KW (115 PS), aus
Erstbesitz, Scheckheftgepflegt, Automatikgetriebe, Klima, 6 x Airbag,
ABS, ESP, PDC (Einparkhilfe), el.
Fensterheber, Sitzheizung, Regensensor, Tempomat, Radio/CD, BC,
grau-met. (mtl. ab 128,- €) NUR
13.650,- €
grau-met. (Kraftstoffverbr.: komb.:
ca. 5,9 l/100 km * innerorts: ca. 8,0
l/100 km *. außerorts: ca. 4,7 l/100
km * CO²-Emissionen komb.: ca.
138 g/km * Energieeff.-Klasse E)
(mtl. ab 95,- €) (UVP: 14.427,- €)
NUR 10.500,- €
SKODA OCTAVIA KOMBI TDI
Modell 2007, 77 KW (105 PS), Klima, Standheizung, Fahrerairbag,
Beifahrerairbag, Seitenairbags, ABS,
NISSAN MICRA/KLIMA
EZ.: 2009, erst 56.900 KM, aus Erst- Servolenkung, ZV/FB, el. Fensterhebesitz, scheckheftgepflegt, Klima, ber, rot. *** incl. WINTERREIFEN
4 x Airbag, ABS, el. Fensterheber, *** (mtl. ab 65,- €) NUR 6.980,- €
ZV mit FB, Radio/CD, BC, Tempomat, silber-met. (mtl. ab 55,- €) SKODA OCTAVIA KOMBI/
AMBIENTE
AUDI A4 AVANT 2,0 TDI
NUR 5.950,- €
EZ.: 2009, 77 KW (105 PS), KlimaauEZ.: 2010, 105 KW (143 PS), aus Erstbetomatik, Fahrerairbag, BeifahrerairNISSAN MICRA/KLIMA
sitz, Klimaautomatik, 8 x Airbag, ABS, ESP,
EZ.: 2005, erst 58.560 KM, scheck- bag, Seitenairbags, Kopfairbags,
el. Fensterheber, Tempomat, Sitz-heizung,
heftgepflegt, Klima, 4 x Airbag, ABS, ABS, Servolenkung, ZV/FB, el. FensPDC, Radio/CD, BC, silber-met.
el. Fensterheber, ZV mit FB, Radio/ terheber, BC, silber-met. *** incl.
mtl. Rate
ab 138,- €
CD, BC, blau-met. *** HU/AU & IN- WINTERREIFEN *** (mtl. ab 95,- €)
Preis
NUR 13.750,- €
SPEKTION NEU *** (mtl. ab 39,-€) NUR 9.950,- €
NUR 3.980.- €
SKODA OCTAVIA LIMOUSINE
CHEVRELET KALOS
Modell 2010, 77 KW (105 PS), KliEZ.: 2005, 53 KW (72 PS), aus Erstmaautomatik, Fahrerairbag, Beifahbesitz, Fahrerairbag, Beifahrerairrerairbag, Seitenairbags, Kopfairbag, ABS, Servolenkung, Radio/CD,
bags, ABS, Servolenkung, ZV/FB, el.
rot (mtl. ab 45,- €) NUR 2.350,- €
Fensterheber, BC, hellgrün-met. ***
incl. WINTERREIFEN *** (mtl. ab
DACIA SANDERO MPI/KLIMA
95,- €) NUR 10.300,- €
EZ.: 2009, erst 54.312 KM!, aus
SKODA
OCTAVIA
Erstbesitz, Klimaanlage, FahrerairLIMOUSINE/AUTOMATIK
bag, Beifahrerairbag, Seitenairbags, RENAULT TWINGO II
Modell 2010, erst 33.687 KM!!!,
ABS, Servolenkung, el. Fensterhe- EZ.: 2008, 43 KW (58 PS), Fahrerairbag,
Scheckheftgepflegt, Ambiente-Ausber, silber -met. *** HU/AU & IN- Beifahrerairbag, ABS, el. Fensterheber, ZV
stattung, Automatikgetriebe, KliSPEKTION NEU*** (mtl. ab 58,- €) mit FB, Radio/CD, rot weiss
ma, Fahrerairbag, Beifahrerairbag,
NUR 5.950,- €
mtl. Rate
ab 45,- €
Seitenairbags, Kopfairbags, ABS,
Preis
NUR 4.250,- €
DACIA SANDERO
Servolenkung, ZV/FB, el. FensterheSTEPWAY/KLIMA
ber, PDC (Einparkhilfe), Tempomat,
EZ.: 2011, 62 KW (84 PS), aus Erst- NISSAN MICRA 1,2/
BC, schwarz-met. *** incl. WINbesitz, Klimaanlage, Fahrerairbag, TAGESZULASSUNG
TERREIFEN *** (mtl. ab 125,- €)
Beifahrerairbag,
Seitenairbags,
EZ. 10.2014, 185 KM! 4 türig, 59 NUR 12.600,- €
ABS, Servolenkung, el. FensterKW (80 PS) Klimaanlage, Airbags,
heber, in rot & silber-met. noch
ABS, ESP, el. Fensterheber, MF4 x am Lager, *** HU/AU & INSLenkrad, ZV, Radio/CD, noch 6 x
PEKTION NEU*** (mtl. ab 68,- €)
in silbermet, blaumet oder schwarz
NUR 7.350,- €
am Lager, zum SOFORT mitnehHONDA CR-V 2,2 DIESEL/LEDER men! *** incl. WINTERREIFEN ***
Modell 2008, 103 KW (140 PS), (Kraftstoffverbr.: komb.: ca. 5,0 l/100
Scheckheftgepflegt, Klimaautoma- km * innerorts: ca. 6,1 l/100 km *.
tik, Lederausstattung, Fahrerairbag, außerorts: ca. 4,3 l/100 km * CO²Beifahrerairbag, Seitenairbags, ABS, Emissionen komb.: ca. 115 g/km * RENAULT LAGUNA III DCI / KOMBI
Servolenkung, el. Fensterheber, BC, Energieeff.-Klasse C) (mtl. ab 89,- €) EZ.: 2011, Expression-Ausstattung, aus
Erstbesitz, Klimaanlage, TeillederausMFL, Alu, AHK, Tempomat, Sitzhei- NUR 9.980,- €
stattung, Fahrerairbag, Beifahrerairbag,
zung, steingrau-met. (mtl. ab 104,- €) OPEL CORSA/AUTOMATIK
Seitenairbags, Kopfairbags, ABS, SerNUR 10.980,- €
EZ.: 2009, erst 20.167 KM!!! Au- volenkung, el. Fensterheber, Tempomat,
tomatikgetriebe, 59 KW (80 PS), silber-met.
HONDA CR-V 2,2 CTDI
Scheckheftgeplegt,
Klima, 6 x AirEXECUTIVE 4X4
ab 115,- €
bag, ABS, ESP, ZV + FB, el. Fens- mtl. Rate
EZ.: 2009, 103 KW (140 PS), 92.300
NUR 11.700,- €
terheber, Tempomat, Radio/CD, Preis
KM, Scheckheftgeplegt, AllradanBC, silber-metallic (mtl. ab 88,- €)
trieb, Klimaautomatik, 10 x Airbag,
SKODA OCTAVIA KOMBI/
NUR 8.650,- €
ABS, ESP, ZV + FB, el. Fensterheber,
AMBIENTE
Tempomat, Radio/CD, BC, Regen- RENAULT CLIO 1,2/KLIMA
EZ.: 2012, aus Erstbesitz, Klimaausensor, grau-metallic (mtl. ab 128,- €) EZ.: 2005, 43 KW (58 PS), Klima, 4 tomatik, Fahrerairbag, BeifahrerairNUR 14.650,- €
x Airbag, ABS, el. Fensterheber, ZV bag, Seitenairbags, Kopfairbags,
mit FB, Radio/CD, rot (mtl. ab 45,- ABS, Servolenkung, ZV/FB, el.
MAZDA 5 2,0 CD DIESEL
€) NUR 3.350,- €
Fensterheber, BC, PDC (EinparkLEDER/ 7 SITZER
hilfe) silbermet. (mtl. ab 95,- €)
EZ.: 2008, Klimaautomatik, Leder- SEAT IBIZA 1,4i 16 V/
NUR 12.450,- €
ausstattung, 6 x Airbag, ABS, ESP, TAGESZULASSUNG
ZV, el. Fensterheber, Radio/CD, BC, EZ.: 01.2015, 4 türig, 63 KW (86 SKODA OCTAVIA COMBI TDI/
Tempomat,
PDC-(Einparkhilfe) PS) Klimaanlage, Airbags, ABS, TAGESZULASSUNG
schwarz-metallic (mtl. ab 98,- €) ESP, el. Fensterheber, el. Spiegel, 77 KW (105 PS), 10 KM, KlimaanZV, Radio/SD/MP3, grün-met oder lage, Airbags, ABS, ESP, el. FensNUR 10.400,- €
ANKAUF AKTION
BIS 28.02.2015
Wir suche gepflegte PKW’s und Busse ab Bj. 2005
• Bewertung innerhalb von 15 Minuten
• Sofortige Barauszahlung
• Bankablösung möglich
• Kostenlose Abmeldung
terheber, ZV, BC, Radio/CD, weiss,
*** incl. WINTERREIFEN ***
(Kraftstoffverbr.: komb.: ca. 4,1 l/100
km * innerorts: ca. 5,2 l/100 km *.
außerorts: ca. 3,5 l/100 km * CO²Emissionen komb.: ca. 121 g/km *
Energieeff.-Klasse A) (mtl. ab 159,€) NUR 17.950,- €
SKODA YETI TSI / KLIMA
(FACELIFT), EZ.: 2014, erst 544 KM!,
Klimaanlage, Airbags, ABS, ESP, el. Fensterheber, el. Spiegel, Dachreling, ZV, Radio/
CD, silber-met. ***incl. WINTERREIFEN***
(Kraftstoffverbr.: komb.: ca. 6,4 l/100 km * innerorts:
ca. 7,9 l/100 km * außerorts: ca. 5,5l/100 km * CO²Emissionen komb.: ca. 148 g/km * Energieeff-Klasse D)
mtl. Rate
Preis
ab 149,- €
NUR 15.500,- €
SKODA OCTAVIA COMBI TSI
EZ.: 08.2014, erst 366 KM! Klimaanlage, Airbags, ABS, ESP, el. Fensterheber, ZV mit FB, BC, Radio/
CD, cappucino-met *** incl. WINTERREIFEN *** (Kraftstoffverbr.:
komb.: ca. 5,2 l/100 km * innerorts:
ca. 6,5 l/100 km *. außerorts: ca. 4,4
l/100 km * CO²-Emissionen komb.:
ca. 119 g/km * Energieeff.-Klasse C)
(mtl. ab 149,- €) NUR 15.500,- €
VW GOLF 6/KLIMA
EZ.: 2009, erst 56.370KM!, Scheckheftgepflegt, Klima, 8 x Airbag, ABS,
ESP, ZV + FB, el. Fensterheber, Radio/CD, BC, PDC (Einparkhilfe),
silber-met. (mtl. ab 87,- €) NUR
9.650,- €
mtl. Rate
Preis
ab 108,- €
NUR 11.400,- €
Tänz
er &
Kava
lier
r
Sportle
85
Hobb
ygärt
ner
Jahr
Es gratulieren alle, die dich lieben!
BE K A N N T S C H A F T E N
info.jlw@wochenspiegel-brb.de
HONDA CR-V 2,2 CTDI
ELEGANCE 4 x 4
EZ.: 2009, 103 KW (140 PS), Scheckheftgeplegt, Allradantrieb, Klimaautomatik, 8 x
Airbag, ABS, ESP, ZV + FB,
el. Fensterheber, Tempomat, Radio/CD, BC,
braun-metallic
mtl. Rate
Preis
KIA SPORTAGE 2,0 / KLIMA
EZ.: 2010, 104 KW (141 PS), erst
52.300 KM, Scheckheftgeplegt, aus
Erstbesitz, Leder, Klima, 8 x Airbag, ABS,
ESP, ZV + FB, el. Fensterheber, Radio/CD,
Sitzheizung, BC, grau-metallic
wird
VW TOURAN TDI/DSGAUTOMATIK
EZ.: 2011, 77 KW (105 PS), 7-Gang
DSG-Automatikgetriebe, 2-Zonen
Klimaautomatik, 8 x Airbag, ABS,
ESP, ASR, ZV + FB, el. Fensterheber,
Tempomat, Radio/CD, BC, PDC
(Einparkhilfe), Sitzheizung, silbermet. (mtl. ab 137,- €) NUR 13.880,- €
VW GOLF 6 PLUS/1. HAND
MODELL
2010,
ComfortlineAusstattung, Klimaautomatik, 8
x Airbag, ABS, ESP, ZV + FB, el.
Fensterheber, Tempomat, Radio/
CD, BC, PDC (Einparkhilfe), Sitzheizung, grau-met. (mtl. ab 97,- €)
NUR 10.750,- €
Campingplatzauflösung, mehrere Wohnwagen
im guten Zustand preisgünstig
abzugeben. Anfragen unter
01 52 / 33 96 35 13
- Anzeige -
Er Anfang 50 symp., schlank
und gepflegt sucht Sie für eine
ero. Dauerfreundschaft. juni58@t-online.de,
01577/1845260
Geschenk zum Valentinstag
- Anzeige -
ab 128,- €
NUR 13.750,- €
VW GOLF 6 PLUS DSGAUTOMATIK
EZ.: 2010, 75 KW (102 PS), aus Erstbesitz, scheckheftgepflegt, DSG-Automatikgetriebe, Klima, Fahrerairbag, Beifahrerairbag, Seitenairbags,
ABS, ESP, ASR, el. Fensterheber, el.
Außenspiegel, ZV + FB, Radio/CD,
PDC (Einparkhilfe), BC, silber-met.
(mtl. ab 129,- €) NUR 13.750,- €
VW PASSAT VARIANT TDI/
COMFORTLINE
EZ.: 2011, (NEUES MODELL!), groSKODA YETI TSI/AMBITION
EZ.: 2010, Klima, 8 x Airbag, ABS, ßes Navigationssystem mit TouchESP, ZV + FB, el. Fensterheber, screen, 2-Zonen Klimaautomatik, 8
PDC/Einparkhilfe),
Sitzheizung, x Airbag, ABS, ESP, ASR, ZV + FB,
Radio/CD,
BC,
scheckheftge- el. Fensterheber, Tempomat, Radio/
pflegt, grau-met. (mtl. ab 108,- €) CD, BC, Regensensor, Sitzheizung,
aus Erstbesitz, scheckheftgepflegt,
NUR 11.300,- €
blau-met. (mtl. ab 107,- €) NUR
VW POLO/KLIMA
11.950,- €
EZ.: 2014, erst 523 KM! Klimaanlage, Airbags, ABS, ESP, el. Fensterhe- VW PASSAT CC SPORT/
ber, el. Spiegel, ZV, RadioTouch/SD, AUTOMATIK
schwarz, *** incl. WINTERREIFEN EZ.:2010,118KW(160PS)DSG-Au*** (Kraftstoffverbr.: komb.: ca. 5,0 tomatikgetriebe, Klimaautomatik,
l/100 km * innerorts: ca. 6,4 l/100 8 x Airbag, ABS, ESP, el. Fensterhekm *. außerorts: ca. 4,2 l/100 km * ber, PDC (vorn & hinten), RegenCO²-Emissionen komb.: ca. 114 g/ sensor, Radio/CD, BC, Leichtmetallkm * Energieeff-Klasse C) (mtl. ab felgen, schwarzmet. (mtl. ab 168,- €)
109,- €) NUR 11.750,- €
NUR 15.750,- €
Wir stellen ein:
KFZ-Mechaniker/in
Mit langjähriger Berufserfahrung, für Reparatur und
Wartung im PKW Bereich.
1 Wagenpfleger / Aufbereiter
Wir suchen einen professionellen Fahrzeugaufbereiter
mit langjähriger Berufserfahrung in den Bereichen
Innenreinigung, Außenreinigung & Handpolitur,
zur Festanstellung.
Oder einen selbständigen Aufbereiter
auf Festpreisbasis.
Bitte NUR schriftliche Bewerbungen an:
AZL AUTOZENTRUM LUDWIGSFELDE e. K.
Weinbergsweg 24
14974 Ludwigsfelde
Pkw-Sofort-Finanzierung für Angestellte,
Arbeiter, Rentner & Selbständige
(auch bei Problemfällen)
AZL
Autozentrum
Ludwigsfelde e.K.
• Umfinanzierung/Vorkreditablösung
• Wunschrate frei wählbar
• Fahrzeug morgen abholen - erste Rate in 3 Monaten
• PkW-Barankauf mit Bankablösung
• kulante Inzahlungnahme
Weinbergsweg 24
14974 Ludwigsfelde
(neben VW – gegenüber Nissan
– gegenüber Mazda)
Telefon 03378 / 54 70 820
Der Valentinstag ist kein Privileg der
Jugend, denn bekanntlich fragt die Liebe
nicht nach dem Alter, aber wahrscheinlich ändern sich die Ansprüche an diesem
Tag mit den Generationen. Mit 18 freut
man sich über eine liebevolle SMS, mit
28 vielleicht über Blumen oder Pralinen,
mit 38 über ein schönes Essen (auch mal
ohne die Kinder), nur das „Alleine sein“
fällt an diesem Tag schwer.
Sympathie, Geborgenheit, Vertrauen, füreinander da sein, gegenseitige Hilfe und
Aufmerksamkeit... danach sehnte sich
Gisela Friedrich vor mittlerweile fast 18
Jahren. Damals war sie 57 Jahre, leider
schon verwitwet und hätte nie gedacht,
noch einmal einen Lebenspartner zu finden.
Auch Gerhard Pötzsch wünschte sich
wieder eine liebe Frau in seinem Leben
und wandte sich, ebenso wie Gisela,
an die Julie GmbH, die mit ihrem Team
damals noch fast in den Kinderschuhen
steckte, es sich aber seit 1990 zur Aufgabe gemacht hatte, für jedes „Töpfchen“
das passende „Deckelchen“ zu finden.
Heute blickt die Julie GmbH mit Stolz auf
eine lange Zeit ihrer Passion zurück und
freut sich besonders, wenn sich ehemalige Kunden hin und wieder melden und
immer noch glücklich zusammen sind.
Mit nunmehr reichlich Erfahrung werden
die passenden Partnerangebote nach den
Wünschen der Kunden herausgesucht.
Dabei treffen grundsätzlich nur mögliche
Partner mit den gleichen Lebensvorstellungen, Niveau und Interessen zusammen. Ebenso wird bei der Auswahl auch
auf Entfernung und Alter geachtet und ein
Singleclub, wo zahlreiche Möglichkeiten
zur Freizeitgestaltung angeboten werden,
gemeinsame Treffen und Ausflüge stattfinden, gehört ebenfalls zur Julie GmbH.
„Nach einer langen Kennenlernzeit, mit
allem was dazu gehört, habe ich im Jahr
2002 mein Haus verkauft und bin mit
Gisela zusammen gezogen. Gemeinsames Verstehen war und ist für uns wichtig und ich habe es bis heute nicht bereut, Gisela über diesen Weg gefunden zu
haben“ erzählt Gerhard glücklich.
Wie die beiden ihren Valentinstag verbringen wissen wir nicht genau, aber auf
jeden Fall gemeinsam.
Telefon (0 33 71) 62 00 46
Anschrift: Julie GmbH, Straße des Friedens 52, 14943 Luckenwalde,
www.pvjulie.de
DIE NS T L E IS T UN G E N
Bauplanung, Statik, Bauleitung
realisiert v. Dipl.-Ing.
Tel. 033762/902 16 od. 0170/3820814
S O N S T IG E S
Verkaufe
Standuhr
und
Schreibmaschine
„Erika“,
Preis VB 0 33 72 / 43 13 31
Verkaufe ca. 7dt.BHT Koks Su. Musikkass. Klassik, Bach,
Preis n. Vereinbarung Mobil Beeth., Mozart, Vivaldi, Haendel u.s.w. T: 0152/06698051
015225469069
03 37 48 / 1 55 39
Nachtflohmarkt in der Mehrzweckhalle Mittenwalde am
14.2., 14 - 22 Uhr. Jeder kann
mitmachen! Tel. 0179/794 41
91, www.schwarzmaerkte.de
Dachdeckermeisterbetrieb
hat noch Termine frei für
Dach und Fassade
– Reparaturdienst –
!!! Münzen & Medaillen & Geldscheine ges.! DDR, Euro, DM,
Göde, MDM, Dollar, Kaiserreich, Rubel, China-Münzen,
Silber- u. Goldmünzen, Münzsamml. (auch unvollst.) Alles
anbieten!
Hausbesuch.
03 32 05 / 23 19 07
03304 / 3 07 56 59
T IE R M A R K T
K A PI TA L M A R K T
Eilkredit
☎ 0531 / 78780
• auch bei Kontoüberzug und Altschulden
• Hauskredite Firmenkredite
ab 1,9% eff. Jahreszins vermitteln
Vimmo
Verk. Sennenhundmixwelpen
und kleinbleibende Mischlingswelpen 0 17 35 83 63 48
Verkaufe Strasser in mehreren
Farben, Preis nach Vereinbarung 03 37 46 / 7 32 75
Reisemarkt
Seite 8 11. Februar 2015
WochenSpiegel
R
E ISE N
Familienurlaub
Frühling auf Rügen
Anzeige
Ostseeinsel begeistert mit ihrer Natur die ganze Familie
n Binz (djd). Raus an die
frische Luft, der Natur beim
Erwachen zuschauen und im
Rhythmus der Ostseewellen
entspannen – auf angenehmere Art kann man sich vom
Winter kaum verabschieden.
Ein besonderes Erlebnis ist
das Frühlingserwachen auf
Rügen. Wanderer haben die
schönsten Strecken jetzt fast
für sich allein. Und auch
Kulturfans kommen auf ihre
Kosten.
Echte Inselfans reisen vor
der Hauptsaison nach Rügen. Dann kann man die
schönsten Ecken der Insel
in aller Ruhe erkunden, zum
Beispiel bei einer Wanderung durch die Granitz, das
riesige
Buchenwaldgebiet
nördlich von Binz. Hier erlebt man hautnah, wie das
erste zarte Grün leuchtende
Farbtupfer setzt.
Den besten Blick über Wald
und Ostsee bietet der Aussichtsturm des herrschaftlichen Jagdschlosses auf dem
107 Meter hohen Tempelberg. Außerdem gehört ein
Abstecher zur Kreideküste
zum Pflichtprogramm, die
schneeweiß in der Frühlingssonne leuchtet. Ein besonderes Spektakel beginnt
OS T SE E
Eine Reise ins Glück
Besuchen Sie das zauberhafte Allgäu - ganz in
der Nähe vom Märchenschloss Neuschwanstein
Im Frühjahr haben Urlauber den Strand von Binz noch fast für sich allein – ein perfektes Umfeld für
lange Spaziergänge.
Foto: djd
im Frühjahr auf der kleinen
Insel Ummanz westlich vor
Rügen. Dann steuern die
„Vögel des Glücks“, die Kraniche, ihre Rastplätze an.
Doch auch der östlichste
Zipfel Rügens, das Göhrener
Nordperd, ist einen Besuch
wert. Der Wanderweg dorthin führt abwechselnd durch
den Wald und die Küste entlang und bietet immer wie-
N O R DSE E
der beeindruckende Ausblicke aufs Meer.
Wer in Familie unterwegs ist,
sollte unbedingt das NAturerbezentrum Rügen in Prora
besuchen und hier den 40
Meter hohen Turm besteigen. Er ist das Highlight des
250 Meter langen Baumwipfelpfades. Mit einer Steigung
von maximal sechs Prozent
schlängelt sich der Baum-
N O RW E G E N
wipfelpfad stufenlos hinauf
in den Wald der Prora. Er
ist der Form eines Adlerhorsts nachempfunden und
umschließt eine große Buche, deren Krone von der
Aussichtsplattform
noch
überragt wird.Von dort oben
erwartet die Besucher ein
einzigartiger Ausblick auf
die unterschiedlichen Landschaften der Insel Rügen.
MOSE L
Zwischen dem Ammergebirge, den südlich gelegenen
Tannheimer Bergen und der
hügeligen
Voralpenlandschaft liegt der Erholungsort
Rieden am Forggensee. Hier
im Ostallgäu waren schon
die bayerischen Könige
vom einzigartigen Charme
und Zauber dieses Landes
angetan, dass sie sich hier
häuslich niederließen. Das
weltberühmte
Märchenschloss Neuschwanstein ist
von Rieden aus innerhalb
kürzester Zeit erreichbar.
Gleich daneben befindet
sich
das
Königsschloss
Hohenschwangau, in dem
König Ludwig den größten
und wohl schönsten Teil seiner Kindheit verbrachte. Die
gleicher Weise berühmte
barocke Wieskirche und
das zauberhafte Kloster Ettal sowie der höchste Berg
Deutschlands - die Zugspitze - liegen ebenfalls ganz
in der Nähe. Romantiker
mieten sich für wenig Geld
eine Kutsche und lassen sich
wie dereinst Märchenkönig
Ludwig von der herrlichen
Landschaft verzaubern. Eine
Vielzahl von weiteren Sportmöglichkeiten wie Segeln,
Angeln, Schwimmen, Gleitschirmfliegen und Wandern
laden ebenfalls ein. Zusätzlich angeboten werden z.B.
Konzerte, Dorffeste, Stockschiessen,
Zaubervorstellungen,
Puppenmuseum,
usw. Aufgeschlossen, herzlich, Heimatverbunden - so
präsentieren sich die Einheimischen Ihren Gästen.
Bodenständiges Brauchtum,
eine traditionsbewusste Bevölkerung, fröhliche Dorffeste mit Musik und Tanz,
Familien- und kinderfreundlich, Spaß, Sport, Spiel und
Freude lässt den Urlaub zu
einen unvergesslichen Erlebnis werden.
Königscard und freie Fahrt
mit allen Bussen!
Krönende Erlebnisse mit 250
Sport und Freizeit können
Sie mit der Königscard kostenlos erleben.
Mit der Gästekarte/Königscard erhalten Sie ihren Freifahrschein für beliebig viele
Fahrten mit Bus und Bahn.
Einfach einsteigen, mitfahren und die wunderschöne
Urlaubsregion mit ihren unzähligen Ausflugszielen und
Sehenswürdigkeiten
entdecken. Viele Hotels, Gasthäuser, Privatvermieter und
Ferienwohnungen
liegen
nur wenige Gehminuten
von den Haltestellen entfernt. Von da aus erschließen
sich Ihnen in der Region die
touristischen
Sehenswürdigkeiten, Sie erreichen die
schönsten Wander- und
Radwege, Seen, Bergbahnen
und vieles, vieles mehr. Sie
sparen dabei Treibstoffkosten und Parkgebühren,
werden gleichzeitig sicher
chauffiert und sind umweltfreundlich unterwegs. Und
das alles zum Nulltarif.
Übrigens: Rieden am
Forggensee ist eines der
preiswertesten Feriengebiete Deutschlands.
Zu top Preisen stehen den
Urlaubsgästen Hotels,
Gasthäuser, Privatvermieter, Ferienwohnungen,
Camping und Wohnmobilstellplätze zur Verfügung.
Auskünfte und Gebiets-prospekt mit Gästezimmerverzeichnis
erhalten sie beim Tourismusbüro Rieden:
Tourismusbüro Rieden
Gemeinde Rieden am
Forggensee
Lindenweg 4
87669 Rieden a. F.
Telefon: 08362/37025,
Internet:
www.rieden.de
Info@rieden.de
Leistungen aus Natur, Kultur,
Ab 27+ Prerow+Zingst komf. Fe- Seebad Heringsdorf, 2 App., 2 Direkt am Fjord. Wir holen Sie zu Hause ab.
wo Strandnähe gern m. Hund; Fe.-Zi. bis 3 Pers., 5 Min. z. Selbstanreise mgl., 10 Tg. inkl. VP + Ausflüge
ostseeoase.de 038233/60423
Strand, ab sofort freie Termine ab 795,– e. g 0 30 / 3 65 71 65
Fax/ 03 83 78 -2 27 28
Ostseebad Rerik, FH, Tel.
038296/74869
www.ferien- Her mit dem Meer! FeHs in T IRO L
Karlshagen u. Trassenheide,
HARZ
POLEN
haus-heidrun.de
Radeln • Wandern • Erholen BAY E R N
Tel. 040-51318654 Angebote
unter: www.usedomain.de
im romantischen Seitental der Mittelmosel
***Wald-Land- Ostsee zw. Stettin u. Kolberg, 2x
Spezialangebot für Senioren:
FeWo ****, DZ m. Blk. b. Kulm- Hahnenklee,
8 km von Bernkastel-Kues
haus,
5/7
Ü/HP
für
185/250* p.P. Ü/HP 59*, Pension, eig.
Usedom, immer Saison, 4*Fewo, Bergsommerfrische im schöbach i. Frankenw., Hauspr., inwww.zur-muehle-veldenz.de
Steg+Boote, Service&ProdukSeilbahnfahrt
0
53
25 / 25 93
Bansin, strandn. 04532-8069 nen Fulpmes/Tirol mit Hausfo@fewo-zuber.de, 09225/556
Tel.: 06534 8734
te GmbH, Chausseestr.44,
www.tolleferienwohnung.de
abholung! Erholsame Ferien
Weinhaus-Pension Zur „Mühle“
17321 Löcknitz, T. 039754im komfortablen ***Hotel Ha- Auf der Olk 7 • 54472 Veldenz
Elbingerode, ruh., zentr. Lage, 52463 www.AvilaPark.com
bicht mit allem Komfort - UrLÜNE BURGE R HE IDE
FW/FH 2-5 P. ab 39*, kl. Haus
RÜGE N
laub von Tür zu Tür! Schöne
1-3 P. ab 20* 03 94 54 -4 28 38 Kur an der Polnischen Ostseeküste in Bad Kolberg!
Brandenburger! Blick aufs Meer!! Ausflugsfahrten
inklusive!
14 Tage ab 429 €! Hausabholung inkl.!
Kleines, ruhiges Strandhotel,
Pension u. Bung.! Buchen Sie Bitte fordern Sie unser kosten- SAC HSE N
Prospekte, DVD-Film gratis! Buche jetzt!
fairer Preis, gute Küche.
Tel: 0048943555126 · www.kurhotelawangardia.de
den Frühling bei uns am Meer! loses Prospekt an: Hotel HaParken + WLAN + SKY kostenfrei
38700 Braunlage, Hotel Roland
www.ferienpark-heidehof.de,
Hotel Nienhäger Strand
Recke, Elbingeröder18, Nähe
bicht, Fam. Hupfauf, A-6166
Am Meer 1 · 18211 Ostseebad Nienhagen
03 85 / 39 40 21 66
Hallenbad(kostenl). 2/3xÜ/HP
Fulpmes,Tel:
0043
5225
62317
MEISSEN
(S-Bahnverb.
n.
Dres 038203-81188
82/120*, 5/7xÜ/HP 195/273*,
E-Mail: info@hotel-habicht.at, den), DZ 45 */ÜF, www.gaeste
hotelnienhaegerstrand.de
Schnäppchen auf Rügen bis 1. Mai
Beste Aussichten.
– und das Meer auf drei Seiten –
p.P. im DZ, 05520-1012
www.hotel-habicht.at
haus-wittig.de T.03521-454367
im „Haus Mönchgut“ Hotel garni Thiessow
Ü/F p.P. ab 24 €, 1 Kind frei! 038308/30117
www.hotel-recke.de
Web: Haus Mönchgut Thiessow, Hauptstraße 45, Inh. Manfred Beck
USE D OM
Jede Woche interessante Reiseangebote
T OSK A N A
Butjadingen, FeWo f. 2 Pers./
30*+Kurtaxe, 10 Min. zum
Strand, Fam. Röver, 04733-607
FeWo-Hotel
TOSKANAFerienhäuser
w w w.toscana-mare.de 08662-9913
Einfach mal
!
ausspannen
Aktuelle Reiseangebote
Reiseangebote
Aktuelle
Mobil und günstig in den Urlaub
Familienurlaub
auf Usedom
Familienurlaub
Gardasee
Zelten im
Tropical Island
Leistungen bei eigener Anreise:
ab
€p.P.imDZ
3x Übernachtung, 3x Frühstück,
3x Abendessen (Tellergericht),
1x gefüllte Minibar, diverse Kinderattraktionen, Parkplatz
Leistungen bei eigener Anreise:
3x Übernachtung, 3x Frühstück,
ab
€p.P.imApp
3x Abendmenü, Erstausstattung
Bade-/Handtücher, Nutzung
Pool mit Sonnenliegen/-schirmen, Endreinigung, Parkplatz
Leistungen bei eigener Anreise:
1x Übernachtung, 1x Frühstück,
2x Zutritt in die Erlebnis-Landschaft u.v.m.
Appartementanlage Oasi in
Limone sul Garda, Italien
Seetel Hotel- & Ferienanlage Waldhof*** in
Trassenheide auf Usedom
119,-
Der Strand von Trassenheide gehört seit je her zu den besten und
längsten feinsandigen Stränden an der Ostsee.
Preise pro Paket und Person in Euro
Reisetermin 2015
ab sofort -29.03.
07.04.-30.04.
DZ
119,149,-
Kurzurlaub in
Oberhof
Aparthotel Oberhof*** in
Oberhof
Leistungen bei eigener Anreise:
3x Übernachtung, 3x Frühstück,
3x Abendessen, Oberhof Card,
Nutzung der Sauna, Parkplatz
139,-
Der Name des touristischen Ortes LIMONE kommt vom lateinischen
Wort „Limen“, was so
Preise pro Paket und Person in Euro
viel wie Grenze beReisetermin 2015
App
deutet.
28.3.-22.05./12.09.-21.10.
139,23.05.-26.06./05.09.-11.09.
27.06.-10.07./22.08.-04.09.
169,199,-
99,- €p.P.imSTU
Oberhof ist für viele Besucher eng mit dem Wintersport verknüpft.
Auf der Skischanze oder der Bob- und Rodelbahn sind Weltklasseathleten am Start.
ab
55,- €p.P.imDZ
Haben Sie nicht auch schon immer davon geträumt in den Tropen zu
campen? Im Tropical Islands wird dieser Traum Wirklichkeit. Nur hier
im Tropical Islands haben Sie die Möglichkeit in einem der Regenwald-Camps im Zelt zu übernachten.
Preise pro Paket und Person in Euro
Reisetermin 2015
DZ
22.02.-26.03./12.04.-12.05./31.05.-16.07.
55,ab sofort -21.02./27.03.-11.04./13.05.-16.05./22.05.-30.05. 65,-
Leistungen bei eigener Anreise:
2x Übernachtung, 2x Frühstück,
ab
€p.P.imDZ
1x Abendessen inkl. einem
Getränk, 1x pro Person
Tageskarte in das LEGOLAND Deutschland in Günzburg
99,-
Freuen Sie sich auf außergewöhnliche Fahrattraktionen, spannende
Shows und über 50 MilPreise pro Paket und Person in Euro
lionen Legosteine in
Reisetermin 2015
DZ
acht faszinierenden
27.03.-22.05.
99,Erlebniswelten!
23.05.-28.06./01.08.-25.09.
115,29.06.-31.07./26.09.-07.11.
125,-
Familienurlaub
Gardasee
Leistungen bei eigener Anreise:
3x Übernachtung, 3x Frühstück,
ab
€p.P.imDZ
1x Abendessen 2-Gang Menü,
Nutzung von Schwimmbad,
Sauna & Relaxbecken, Leihbademantel, Parkplatz u.v.m.
Leistungen bei eigener Anreise:
3x Übernachtung, 3x Frühstück,
3x Abendessen als 2-Gang
Leistungen bei eigener Anreise:
7x Übernachtung, 7x Frühstück,
ab
€p.P.imApp
7x Abendessen, Erstausstattung
Bade-/Handtücher, Nutzung,
Pool mit Sonnenliegen/-schirmen, Endreinigung, Parkplatz
109,-
Verbringen Sie erholsame Tage im Erzgebirge, einer der reizvollsten
Regionen Deutschlands.
Preise pro Paket und Person in Euro
STU
99,119,-
Reisetermin 2015
01.04.-31.05./01.10.-24.11.
01.06.-30.09.
DZ
109,119,-
Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten.
Beratung und Buchung direkt beim Reiseexperten:
089 14 34 177 17
Orange Hotel & Appartements*** in Neu-Ulm
Verwöhnen am
Jadebusen
Preise pro Paket und Person in Euro
Reisetermin 2015
01.03.-31.03./01.11.-20.12.
01.04.-31.10.
Zelt im Tropical Islands
(Indoor im Regenwald-Camp)
Kurzurlaub
Erzgebirge
Panorama Hotel
Oberwiesenthal****
ab
LEGOLAND
Deutschland
Banter Hof*** in
Wilhelmshaven
Appartementanlage Oasi in
Limone sul Garda, Italien
ab
105,- €p.P.imDZ
Seit 2005 steigen Jahr für Jahr
die Gästeübernachtungen in Wilhelmshaven, was für die Urlaubsqualität In der Marinestadt Wilhelmshaven und der Region Jadebusen spricht.
Preise pro Paket und Person in Euro
Reisetermin 2015
ab sofort -25.03.
26.03.-30.06.
01.07.-30.09.
1932 wurde die Gardesana Occidentale, eine der schönsten Aussichtsstraßen der Welt, fertigPreise pro Paket und Person in Euro
gestellt und somit
Reisetermin 2015
App
wurde Limone aus
28.03.-22.05./12.09.-17.10.
315,seiner Isolation ge23.05.-26.06./05.09.-11.09.
389,rettet.
27.06.-10.07./22.08.-04.09.
449,-
Weitere Termine buchbar - rufen Sie uns an!
Ihre Bestellnummer: WOP0655
Servicezeiten täglich 8-22 Uhr
DZ
105,124,184,-
315,-
Veranstalter: FeriDe Reisen GmbH
Adams-Lehmann-Str. 56
80797 München
Rubrikenmarkt
WochenSpiegel
11. Februar 2015 Seite 9
BE K A N N T S C H A F T E N
Sie sucht Ihn
Ich, Anne, 73 Jahre, gelernte
Krankenschwester, bin eine sehr
einsame Witwe vom Land, noch
sehr hübsch, mit schlanker, vollbusiger Figur, habe leider keine Kinder, besitze ein Auto und
würde auch umziehen. Ich sehne
mich so sehr nach Zweisamkeit,
mag Gartenarbeit, koche sehr gut
und bin sehr lieb. Darf ich noch
mal glücklich werden? Julie
GmbH
Luckenwalde,
Tel.
(03371) 620046; Nr. 725831.
Nicht mehr allein sein, wünscht
sich Kerstin, 38 Jahre, eine bildhübsche Frau mit blonden, langen Haaren, einer bezaubernden
Figur und schöner, weicher Haut.
Aus Angst vor Zurückweisung ist
sie etwas schüchtern. Ich wünsche
mir einen liebevollen und ehrlichen Mann und dabei ist egal wo
Du wohnst, denn Liebe kennt keine Grenzen. Dein Aussehen und
Alter sind unwichtig – Liebe, Treue
und Zuneigung wünsche ich mir.
Erfüllst Du mir meine Wünsche
und rufst an? Tel. (0331) 58
56 56 82 oder Post an Kerstin
Friedrich GmbH, Gluckstr. 14,
14480 Potsdam; Nr. 7694.
Lisa, 26 J., eine hübsche Blondine mit langen Haaren, ansteckendem Lachen, toller Figur und
spontan. Wenn Du mich kennen
lernen willst, ruf an! Julie GmbH
Luckenwalde, Tel. (03371)
620046; Nr. 724343.
Ich heiße Yvonne, bin 31/164/55,
hübsch, mit langen Haaren, leider
etwas schüchtern. Seit dem Tod
meiner Eltern bin ich ganz allein
und sehne mich nach jemandem,
der mir nah ist. Du brauchst nicht
schön sein, viel wichtiger ist ein
wahrhafter Freund mit Herz und
ehrlichen Absichten. Julie GmbH
Luckenwalde, Tel. (03371)
620046; Nr. 454059.
Christina ist mein Name, ich bin
45 J., hübsch, ehrlich, anständig,
treu und suche e. lieben, einfachen Mann. Ich habe e. schönen
Beruf, bin naturverb., häuslich,
kann gut kochen und fahre Auto.
Ich sehne mich nach einem Mann,
der es ehrlich mit mir meint. Julie
GmbH
Luckenwalde,
Tel.
(03371) 620046; Nr. 454221.
Warum muss
ich,
Ilona,
53/160/55, eine warmherzige,
zierliche, nette Witwe, beruflich
als Röntgenassistentin im Krankenhaus tätig, mit toller Figur,
nur so einsam sein? Ich bin doch
auch ein Mensch. Gibt es denn k.
lieben Mann mehr, der auch allein
zu Hause sitzen muss, bis ihm
die Decke auf d. Kopf fällt? Du
lieber Schatz, wir könnten noch
glücklicher sein als die anderen
rings um uns. Ich bin verzweifelt,
schon dreimal habe ich e. Anzeige
aufgegeben u. niemand hat sich
gemeldet. Ich bin eine junggebl.,
liebevolle Frau mit Herz, eine gute
Köchin und Hausfrau u. eine treue
Kameradin für alle Zeit. Julie
GmbH
Luckenwalde,
Tel.
(03371) 620046; Nr. 724257.
Sonja, 61/158, zierl. Witwe, jünger aussehend, suche liebevollen
Herrn für Neuanfang. Ich fahre
gern mit meinem Auto, bin gesellig, naturverbunden humorvoll
u. freue mich auf D. Anruf. Julie
GmbH
Luckenwalde,
Tel.
(03371) 620046; Nr. 725992.
Ich heiße Kathrin, 47 J., bin eine
einfache Altenpflegerin, sehe gut
aus, habe eine attraktive Figur,
bin leider etwas schüchtern und
suche deshalb auf diesem Weg
einen netten Mann, zwecks fester
Freundschaft. Ich habe einen eigenen Pkw, bin nicht ortsgebunden und würde gern, wenn Du es
wünschst, zu Dir ziehen. Nur Mut!
Du wirst es sicher nicht bereuen.
Ruf bitte an über Tel. (0331) 58
56 56 82 oder Post an Kerstin
Friedrich GmbH, Gluckstr. 14,
14480 Potsdam; Nr. 7698.
Karin, 59 J., eine junggebliebene
Witwe vom Lande, ist verzweifelt
und glaubt, dass sie keinen lieben
Partner findet. Sie hat diese Anzeige schon einmal aufgegeben und
niemand hat sich gemeldet. Dabei
ist sie bildhübsch, lieb, freundlich,
zuverlässig und hat keine Kinder
mehr im Haushalt. Sie sucht nur
einen ganz normalen Mann, der
mit ihr gemeinsam durchs Leben
gehen möchte. Bei Sympathie
würde sie auch ihr EFH verkaufen
und zum Partner ziehen. Eigenes
Auto ist vorhanden. Tel. (0331)
58 56 56 82 oder Post an Kerstin
Friedrich GmbH, Gluckstr. 14,
14480 Potsdam; Nr. 7704.
Karin, 63/163, Witwe. Ich wünsche mir nichts sehnlicher als einen netten Herrn, der mich bei
sich aufnimmt und für den ich sorgen kann. Bin völlig ohne Anhang
und mir fällt bald die Decke auf
den Kopf. Gerade zu dieser Jahreszeit spürt man die Einsamkeit
besonders. Bin eine einfache Frau
vom Lande, die von solider Hausmannskost noch etwas versteht.
Bin Gartenarbeit gewohnt und liebe sie auch. Bin eine humorvolle,
hilfsbereite Frau mit schöner Figur. Setze meine ganze Hoffnung
in d. Anzeige u. hoffe es ruft auch
ein wirklich ehrl. Mann an. Julie
GmbH
Luckenwalde,
Tel.
(03371) 620046; Nr. 1107270.
wwp 2015
Daniela, 36
Jahre, Arzthelferin, eine hübsche, schlanke
Frau mit schönen,
blonden
Haaren
und
freundlichem,
Beispielfoto
liebevollem Wesen, hatte bislang nur Pech in der
Liebe. „Ich mag Spaziergänge
mit meinem kleinen Hund, Kochen, Musik und Zärtlichkeiten,
doch von alleine passiert nichts.
Vielleicht habe ich Glück und es
meldet sich jetzt ein treuer, einfacher Mann, der geliebt und verwöhnt werden möchte. “ Kostenloser Anruf über Ag. „Karin“,
Zossen, 0800-3009920.
Mein Name ist Andrea, bin leider arbeitslos (Umschulung zur
Altenpflegerin), stehe ganz allein
da und suche einen lieben Mann
(gern auch älter), dem ich alles
sein möchte, was er sich wünscht.
Bin 51/160, verwitwet, habe lange, blonde Haare, bin vielleicht
etwas zu vollbusig, hübsch, fleißig, bescheiden, ehrlich und treu.
Ich stelle keine hohen Ansprüche,
Dein Aussehen ist mir nicht so
wichtig, wenn Du es nur ehrlich
meinst und gut zu mir bist. Bei
Sympathie und Wunsch würde ich
auch zu Dir ziehen. I Julie GmbH
Luckenwalde, Tel. (03371)
620046; Nr. 451670.
Marina, 66/165/60,
verwitwet,
schlank, attraktiv, mit weiblicher
Ausstrahlung, anschmiegsam und
zärtlich. Ich mag alle schönen
Dinge des Lebens und suche einen liebevollen Mann (Alter egal)
für eine harmonische Partnerschaft. Sollten Sie auch so allein
sein, würde ich mich über Ihren
Anruf sehr freuen. Tel. (0331) 58
56 56 82 oder Post an Kerstin
Friedrich GmbH, Gluckstr. 14,
14480 Potsdam; Nr. 7708.
Er sucht Sie
Getrennt wohnen – gemeinsam etwas unternehmen! Heinrich, 74/180, NR, promoviert, ich
fühle mich für eine Freundschaft
mit einer netten Frau, gern älter,
noch lange nicht zu alt. Mein Interesse gilt den schönen Dingen,
die den Lebensabend in Zweisamkeit bereichern, wie z. B. tanzen,
gemeinsam verreisen, Besuche
von Veranstaltungen oder einfach
füreinander da sein, ohne die eigene Wohnung aufzugeben. Bin
handwerklich geschickt, hilfsbereit, verständnisvoll, noch leidenschaftlicher Autofahrer, liebe die
Natur, habe eine schöne Wohnung
und fühle mich trotzdem sehr allein und einsam. Denn die Kinder
haben keine Zeit, um sich mit der
älteren Generation zu beschäftigen und aufdrängen möchte man
sich nicht. Rufen Sie bitte ganz
schnell an, denn wie sonst sollen wir uns kennen lernen. Julie
GmbH
Luckenwalde,
Tel.
(03371) 620046; Nr. 723605.
Felix, 49/183, Dipl. Ing. und Unternehmer, ganz alleinstehend.
Habe ein sehr schönes Zuhause,
Auto und ein liebevolles Herz. Ich
will Dich bedingungslos Lieben
und immer zu Dir stehen und ich
möchte Dich glücklich machen.
Bin dynamisch, niveauvoll und
ein gutaussehender, sportlicher
Typ, mag joggen, schwimmen,
Kurzreisen und Radtouren. Bin ein
Mann, der auch über sich selbst
lachen kann. Ich habe auch Fehler, manchmal bin ich stur wie ein
Dackel, aber auch gleich wieder
lieb, versöhnlich und nicht nachtragend und mit einem Lachen ist
alles gut! Hab Humor, bin romantisch, spontan, zärtlich, liebevoll
und zuverlässig. Ja, ich habe wohl
zuviel gearbeitet und wurde ausgetauscht wie ein altes Hemd. Ich
möchte das Glück und Dich finden, deshalb diese kleine Anzeige für unsere Liebe. Gerne würde
ich eine lustige „Sie“ kennenlernen und gemeinsam empfinden,
lieben, leben und glücklich sein.
Bitte rufe jetzt gleich an. Sie werden es sicher nicht bereuen! Julie
GmbH
Luckenwalde,
Tel.
(03371) 620046; Nr. 692946.
Bis jetzt auf den Zufall gehofft,
nun ist genug! Witwer Achim,
67/189, sehr männlich, attraktiv
aber allein und einsam. Leer ist
der Platz in seinem Herzen, leer
sind die freien Stunden. Ihm fehlt
eine nette Partnerin für alles Schöne, wie Natur, verreisen, tanzen,
reden, verwöhnen und lieb haben.
Er ist sehr geschickt, offen, unkompliziert, unternehmungslustig
Tobias, 33/185, schlank, musund zärtlich, also nur Mut. Julie
kulös, dunkle Haare, markantes
GmbH
Luckenwalde,
Tel.
Gesicht, gepflegte Hände, Arzt,
(03371) 620046; Nr. 692193.
ein toller Mann, der nicht wegen
seines Geldes oder seines Berufes
Christopher, 52/188, ist Polizeigeliebt werden möchte, sondern
beamter. Er ist ein Mann mit Lewegen seines Wesens. Ich bin gebenserfahrung und Niveau, aber
fühlvoll, zärtlich, aufrichtig, ehrlich
völlig unkompliziert, verständund treu. Ich suche keine obernisvoll, aufmerksam, ehrlich und
flächliche Bekanntschaft, sondern
bescheiden. Er liebt die Natur, ist
eine ehrliche, treue und zuverhandwerklich begabt, kocht sehr
lässige Partnerin, gerne mit Kind,
gern und sucht keine Modepupdenn in meinem Herzen ist genug
pe, sondern eine liebe, natürPlatz für uns alle. Melde Dich bitte
liche, einfache Frau, die es ernst
ganz schnell! Tel. (0331) 58 56
meint. Über einen Anruf würde
56 82 oder schreibe einen kleier sich freuen. Tel. (0331) 58
nen Brief an Kerstin Friedrich
56 56 82 oder Post an Kerstin
GmbH, Gluckstr. 14, 14480
Friedrich GmbH, Gluckstr. 14,
Potsdam; Nr. 7718.
14480 Potsdam; Nr. 7724.
Christian, 77/182,
bodenständiger Witwer, finanziell versorgt,
Autofahrer, Interesse für Garten,
suche Freundschaft mit einer
netten Frau. Bin gepflegt, zuverlässig, hilfsbereit, guter Gesprächspartner und suche keine
Wohngemeinschaft. Tel. (0331)
58 56 56 82 oder Post an Kerstin
Friedrich GmbH, Gluckstr. 14,
14480 Potsdam; Nr. 7737.
Steffen, 34/181,
dunkelhaarig,
gutaussehend, sportlich, fleißig
und zuverlässig, fühlt sich sehr
einsam, denn er hat eine große
Enttäuschung hinter sich. Welcher
treuen und ehrlichen, jungen Frau
(26 – 38 J.), gern auch mit Kinder,
erging es ebenso? Wenn Sie mit
einem anständigen Partner noch
einmal neu beginnen wollen, dann
sollten Sie unbedingt anrufen. Da
ich ein Auto habe, hole ich Dich
zum ersten Treffen gern ab. Bitte
melde Dich, nur Mut! Julie GmbH
Luckenwalde, Tel. (03371)
620046; Nr. 726785.
„Du
willst
noch
einmal
Liebe irgendwann,
doch
wenn
nicht
heute,
wann
Beispielfoto
denn dann?“
Rüdiger,
54/182,
Dipl.-Ing.,
strahlt in seinem Wesen, Ruhe
und Herzlichkeit aus, mag die
Natur, Kultur, sportliche Aktivitäten, Spaziergänge und Reisen,
tanzen, aber allein macht das
alles keine Freude. Sind Sie eine
jung gebliebene Frau und suchen
einen aktiven, zärtlichen und zuverlässigen Partner, haben Sehnsucht nach Liebe und Vertrauen,
dann wagen Sie einen Anruf! Kostenloser Anruf über Ag. „Karin“, Zossen, 0800-3009920.
Lothar, 61/182, mit gutem Job
als Kfz- Meister bei einer bekannten Automarke, endlich habe
ich den Schmerz und die Enttäuschung überwunden und suche
nun Dich für einen Neuanfang
mit Liebe, Glück und Ehrlichkeit.
Ruf bitte an! Julie GmbH
Junger Witwer, Jörg, 58/180, ist
völlig verzweifelt, da sich auf seine Luckenwalde, Tel. (03371)
Anzeige bisher niemand gemeldet 620046; Nr. PK 1589.
hat. Durch einen Unfall ist er leider
EU-Rentner geworden, hat aber Mark, bin Schichtleiter, 40 J.,
dadurch eine sichere Rente und groß, dunkelhaarig, gepflegtes
einiges auf der „hohen Kante“. Äußeres, einer, der mit beiden
Er ist groß, sehr familiär einge- Beinen fest im Leben steht. Trotzstellt, reist gern mit seinem Pkw, dem bin ich allein und suche
ist handwerklich außerordentlich eine treue, ehrliche Frau, gern
begabt. Eine Frau, Alter, Aussehen auch mit Kind, damit wieder Lezweitrangig, die seine leichte Be- ben ins Haus kommt. Ruf bitte
hinderung akzeptiert, wird ihn als ganz schnell an! Julie GmbH
einen liebevollen und charakter- Luckenwalde, Tel. (03371)
starken Mann zu schätzen wissen. 620046; Nr. 260942.
Bitte nur etwas Mut, lernen Sie ihn
schon bald kennen! Julie GmbH Heinz, 71 J., möchte die nächLuckenwalde, Tel. (03371) sten Jahre gemeinsam mit einer
netten Frau erleben, mal einen
620046; Nr. 714243.
Ausflug mit dem Auto oder gut
Christian, 64 Jahre, verwitwet, essen gehen. Einfach die schögute Figur, NR, mit Charme, vol- nen Dinge gemeinsam genieler Elan, fühlt sich noch viel zu ßen. Rufen Sie an! Julie GmbH
jung um allein zu bleiben, die Luckenwalde, Tel. (03371)
Einsamkeit erdrückt mich fast. 620046; Nr. 726195.
Wie gern wäre ich mit einer netFreizeit
ten Frau zusammen, um meinem
Leben wieder einen Inhalt zu ge- Die clevere und preiswerte Alternative zur Partnervermittlung,
ben, Reisen, Tanz, Autotouren,
zwanglos nette Singles bei unAusgehen uvm. mag ich sehr. Ru- seren vielfältigen Veranstaltungen
kennenlernen!
fen Sie bitte an! Tel. (0331) 58
Single- und Freizeitclub
56 56 82 oder Post an Kerstin
Julie GmbH,
Friedrich GmbH, Gluckstr. 14,
Tel. 03475 68927030
www.freizeitclub-julie.de
14480 Potsdam; Nr. 7730.
WOCHENHOROSKOP – IHR BLICK IN DIE STERNE!
Widder
21.3. – 20.4.
Waage
24.9. – 23.10.
Krebs
22.6. – 22.7.
Sie haben in den kommenden Tagen ganz schön
viel zu erledigen und brauchen einen straff organisierten Terminkalender. Bei Ihrer Planung
sollten Sie aber nicht vergessen, auch Ihren Partner mit einzubeziehen. Wenn Sie ihn nämlich bei
allem außen vor lassen, wird er am Ende noch
eingeschnappt sein. Und das mit Recht.
Wenn Ihnen eine Konfrontation mit einem Bekannten ungelegen kommt, sagen Sie es bitte
frei heraus. Es gibt wichtigeres im Leben, als sich
die Freizeit vermiesen zu lassen, die Liebe. Ihre
Gefühle dürften im Moment nämlich tiefer unter
die Haut gehen, so dass ein intensiver Austausch
von Zärtlichkeiten stattfinden kann.
Löwe
23.7. – 23.8.
Stier
21.4. – 20.5.
Legen Sie im Job die Hände nicht in den Schoß,
auch wenn Sie lieber ein Kaffeekränzchen mit
den lieben Kollegen halten würden. Verbringen
Sie Ihre Freizeit dafür mit Dingen, die Ihnen tatsächlich nur Spaß machen. Ein nettes Hobby, ein
Stadtbummel mit dem Partner, oder einfach mal
pures Relaxen auf Ihrem Sofa.
Jungfrau
24.8. – 23.9.
Zwillinge
21.5. – 21.6.
Glücklicherweise sind Sie gründlich ausgeruht
und stecken voller Energie. Sie müssen sich jetzt
nämlich auf eine anstrengende Arbeitswoche
einrichten. Arbeiten Sie dabei lieber weniger, dafür aber unbedingt planvoll und konzentriert. Mit
Ruhe und System schaffen Sie momentan mehr,
als wenn Sie sich jetzt abhetzen.
Steinbock
22.12. – 20.1.
Langeweile braucht in Ihrer Partnerschaft nicht
aufzukommen. Starker Unternehmungsgeist
sollte in dieser Woche dafür sorgen, dass Sie
sich selbst Gedanken machen und etwas für die
nötige Abwechslung tun. Sie dürfen für die Umsetzung auch gerne tiefer in Ihre Tasche greifen,
Ihr Kontostand ist derzeit völlig stabil.
Die Stimmung und auch Ihre körperliche Verfassung sind nicht geeignet, die Initiative in Sachen
Geselligkeit und Unterhaltung zu ergreifen. Ein
Spaziergang an der frischen Luft wäre in dieser
Woche besser. Dabei können Sie auch Ihren Gefühlen freien Lauf lassen, ohne anderen möglicherweise auf die Füße zu treten.
Wassermann
21.1. – 19.2.
Skorpion
24.10. – 22.11.
Man bietet Ihnen in dieser Februarwoche die
Chance, sich beruflich zu verändern. Erbitten
Sie sich aber Bedenkzeit, eine Fehlentscheidung
könnten Sie später nämlich bereuen. Lassen Sie
sich an den Abenden von Ihrem Herzblatt verwöhnen. Montags eine Massage, dienstags tolles
Essen, mittwochs Gemütlichkeit usw.
An Ihre Toleranz werden am kommenden Donnerstag besonders hohe Anforderungen gestellt.
Üben Sie bitte Nachsicht, denn wenn Sie Ihre persönlichen Vorstellungen hartnäckig durchboxen,
landen Sie nur in der Sackgasse. An den übrigen
Tagen in dieser Woche ist selten mit Überraschungen oder Zwischenfällen zu rechnen.
Intensives Verlangen nach Liebe prägt die Tage
bzw. Abende dieser Woche, inklusive Herzflimmern und Schmetterlingen im Bauch. Auch ein
bisher noch oberflächlicher Kontakt könnte an
Festigkeit gewinnen. Selbst am Arbeitsplatz können einige Überraschungen auf Sie warten. Na,
wenn das keine positiven Nachrichten sind!
Fische
20.2. – 20.3.
Schütze
23.11. – 21.12.
Ihnen spukt so einiges im Kopf herum und das
verringert Ihre Konzentrationsfähigkeit. Passen
Sie auf, dass Sie sich dadurch nicht schaden.
Sie sollten auch über ein Problem nachdenken,
welches Sie momentan an Ihrem Arbeitsplatz zu
bewältigen haben. Das hat derzeit absoluten Vorrang vor anderen Dingen zu haben.
für die Woche vom
11.02. - 17.02.2015
Wenn etwas in der Beziehung nicht stimmt, reden Sie mit dem Partner darüber, bevor sich Frust
ansammelt. Singles sollten das nächste Wochenende gemütlich gestalten und einfach gründlich
genießen. Wenn Sie nicht ausgehen möchten,
finden Sie bestimmt genug Möglichkeiten, den
häuslichen Rahmen entsprechend zu gestalten.
Fahren Sie jetzt bitte all Ihr Können auf, die Anforderungen im Beruf sind nämlich nicht von
Pappe. In familiären Angelegenheiten wird sich
Ihr Gemüt nur etwas beruhigen. Im Innern sitzt
immer noch der Groll. Suchen Sie sich eine passende Minute, um die gründliche Aussprache mit
Ihrem Partner zu suchen.
KO N TA K T BÖ R SE
www.spree-escort.de
NeueröffNuNg iN Havelberg !!!
Wöchentlich neue Modelle, alles Privat + Diskret.
039387 - 590420, www.sexnord.net
REIF, BLOND, SEXY. Was tun?
OHV 01 52 / 01 34 16 26
Rubensengel, blond, 59 J. verwöhnt ab 7 Uhr, Tel. 01710152-13055165 Eroszauber.de 1752376
Thai Chiri & Thai Ying
ORANIENBURG
2 THAI-1 PREIS
Top-Service
NEU
Polnische und deutsche Frauen v. 20–50 J.,
schlk.-griffig, bes. Haus/Hotel/Berl. Umland, 0175-8 39 15 70
LUK
Feucht und fröhlich in OHV, 50
EUR/Std, 01 73 / 1 81 46 92
ALINA•SARA•MILA
Verwöhnen mit TOP-Service
www.ladies.de
☎ 0152-
26573489
wartet auf Dich. Mo.– So. auch Hausbesuche, • 0175 326 42 04
Einsam?Tel.0162/3735576 ❤
❤
Sylvia, netter, diskr. Besuch u. Begleitung,
für den älteren Herrn in Haus/Hotel.
Camilla aus OPR. Top-Figur,
NEU in Waren Jessika
Super sexy, macht alles auch
Ganzkörpermassage. Tag + Nacht
0176/76451301 www.jessika.rotlicht-mv.de
PerleberG!sexY irinA(35)!
schWArZhAAriGe schÖnheit!
MeGA-serVice v.A-Z!FrZ.t-exPertin!
dildo sPiele, KÜssen u.v.m.
01625622440 sexnord.net, rotlicht-bb.de
Seite 10 • 11. Februar 2015
Bauen & Wohnen
FeBRuaR 2015
Markisen schützen
Günstiger wird es nicht
Leben von Tuch und Technik verlängern
n (djd/pt). Frühjahrs- und
Sommerstürme richten oftmals große Schäden an. Eines der heftigsten Unwetter der letzten 50 Jahre in
Deutschland war beispielsweise das Tief „Andreas“ im
Juli 2013. Dabei entstand
nach Angaben des weltweit
größten
Rückversicherers
Munich Re ein Gesamtschaden von rund 3,6 Milliarden
Euro. Besonders sturmgefährdet sind unter anderem
unzureichend
gesicherte
Markisen im Außenbereich
von Häusern. Doch die Markisen kann man ganz einfach schützen. Wer schon
beim Kauf auf eine wetter-
bildet dabei den vorderen
Kassettenabschluss. Unter
www.lewens-markisen.de
gibt es Informationen zu den
entsprechenden Markisenmodellen und Einbauvoraussetzungen. Durch die Kassette ist der Schattenspender
bestens vor schlechter Witterung geschützt. Die Lebensdauer von Tuch und Technik
wird verlängert und das Tuch
ist optimal vor Verschmutzung geschützt.
Wann ein Sturm aufzieht,
kann man nie genau vorhersagen. Nach einem schönen
Tag im Garten wird aber
oft vergessen, die Markise
abends wieder einzufahren.
WochenSpiegel
Jetzt den Hausbau planen
n (djd/pt). Fleißige Sparer
sind angesichts der niedrigen Erträge frustriert, doch
angehende Eigenheimbesitzer jubeln über den extrem
niedrigen Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB).
Unter anderem sorgt dies
auch für mehr Baugenehmigungen: Im ersten Halbjahr
2014 wurden laut Statistischem Bundesamt 136.800
Wohnungen in Deutschland
genehmigt. Das war ein Plus
von knapp zehn Prozent
gegenüber dem Vorjahreszeitraum. „Trotz der Begeisterung über die niedrigen
Darlehenskosten sollten angehende Bauherren Wert auf
eine umfassende Beratung
legen, die auch alle Nebenkosten eines solchen ProEin individuell zusammenstellbares Stauraumsystem besteht unter anderem aus Körben, Regalböden jekts miteinbezieht“, raten
und Schuhablagen.
Foto: djd/www.elfa.com die Experten der Deutschen
dings ein Eigenkapitalanteil
in Höhe von 20 bis 30 Prozent. Auch ein umfassender
Versicherungsschutz
darf
nicht vernachlässigt werden.
Für Bauherren sind die Bauherrenhaftpflicht- und die
Feuerrohbauversicherung
ebenso wichtig wie die Bauleistungs- und die BauhelferUnfallversicherung. Über die
jeweils versicherten Risiken
gibt es umfassende Informationen unter www.rgz24.de/
immobilie.
Auch wer sein Traumhaus
erst zu einem späteren Zeitpunkt kaufen oder bauen
möchte, kann schon jetzt
etwas zur Seite legen und
sich beraten lassen. Ein Vermögensberater hilft, die eigene finanzielle Situation
realistisch zu analysieren.
„Bei Plänen zum Immobilie-
Mehr Ordnung im Flur
Mit maßgefertigten Garderoben enge Nischen nutzen
Unter dem Sonnenschutz lässt es sich angenehm entspannen.
Foto: djd/Lewens-Markisen
feste Variante achtet, kann
auch bei stärkeren Sommerstürmen in Sachen Sonnenschutz ganz gelassen bleiben. Vorteilhaft sind dabei
Kassetten-Markisen.
Ihren Namen tragen diese
Modelle, wie beispielsweise
die Markisen der „Toskana“Familie von Lewens, weil sie
im eingefahrenen Zustand
aufgerollt in einer rundum
geschlossenen Kassette liegen, die an Hauswand, Decke oder Dachsparren montiert ist. Das Ausfallprofil
Oliver Schönfeld, Bauenund Wohnen-Experte des
Verbraucherportals Ratgeberzentrale.de, weist auf die
Möglichkeit hin, den Sonnenschutz auf der Terrasse
mit einer Wetterautomatik
auszustatten. Mithilfe dieses Sensors rollt sich das
Tuch selbsttätig ein, wenn
sich ein Gewitter ankündigt.
So bleibt es auch dann vor
Beschädigungen geschützt,
wenn gerade niemand zu
Hause ist oder die Bewohner
schlafen.
n (djd/pt). Der Eingangsbereich bestimmt über den
ersten Eindruck von einem
Haus oder einer Wohnung.
Daher sollte es gerade hier
möglichst ordentlich aussehen. Zugleich aber dient der
Eingangsbereich oft auch als
Platz für die Garderobe, die
viele verschiedene Alltagsgegenstände fassen muss. „Mit
einer maßgefertigten Stauraumlösung kann man auch
kleinere Flure nutzen, um genügend Abstellmöglichkeiten
zu schaffen und Jacken, nasse Regenschirme und Accessoires wegzuhängen“, erklärt
Johannes Neisinger vom
Verbraucherportal
Ratgeberzentrale.de. Heimwerker
können dabei unter mehreren
Möglichkeiten einer individuell zusammenstellbaren Regalkombination wählen. Der
schwedische Anbieter Elfa
beispielsweise hat ein Wandund ein Bodensystem in seinem Programm.
Bei dem Wandsystem bohrt
der Heimwerker eine stabile
Tragleiste an die Wand an. Per
Tragarme klickt man dann
einfach Gitterböden und
Körbe darin ein. Außerdem
können in verschiedenen Höhen zusätzlich Schuhablagen
oder Kleiderhaken für Jacken
und Mäntel angebracht werden. Regalböden, Kleiderstangen und Korbauszüge
sind weitere potenzielle Komponenten.
Für Bohrmaschinenmuffel ist
ein Bodensystem geeignet:
Hier sind alle gewünschten
Elemente auf stabilen Stellfüßen montiert. Ein Korbregalsystem etwa besteht
hauptsächlich aus aufeinander fixierbaren Drahtkörben
unterschiedlicher Größe, zum
Bauklempnerei
Dachdeckerei
Kliesener
Beispiel für Schals und Taschen. Halter für Schuhe und
Kleiderstangen können ebenfalls problemlos integriert
werden.
Beide Systeme sind in zwei
Designlinien
erhältlich:
„Classic“ besteht aus optisch
dezent wirkendem Stahl in
Weiß und Platinum, „Décor“
ist aus Echtholz in den Farben
Birke natur, Birke walnussfarben oder Weiß gefertigt.
Einen guten Sichtschutz bieten zusätzliche Schiebetüren
vor den Stauraumkomponenten. Ein Onlinekonfigurator
auf www.elfa.com hilft, das
passende Produkt in der richtigen Größe und Farbe zu finden. Damit die maßgefertigte
Garderobe auch optisch zum
Eingangsbereich passt, sind
die Schiebetürfüllungen in
Dekorfolie, Spiegel, Glas oder
Echtholzfurnier erhältlich.
Die Umwelt
schonen
Immobilienkäufer sollten einen Anteil in Höhe von 20 bis 30 Prozent
aus eigenen Mitteln finanzieren können.
Foto: djd/Deutsche Vermögensberatung
Vermögensberatung (DVAG).
Denn auch eine sehr günstige Finanzierung kann durch
ungeplante Kosten zu einer
riskanten
Angelegenheit
werden.
Mindestens die Grunderwerbssteuern, die Notargebühren und die Umzugskosten sollten Immobilienkäufer
aus eigenen Mitteln finanzieren können, dadurch wird
die spätere monatliche Belastung geringer. Generell
empfehlenswert ist aller-
nerwerb gilt es, individuelle
Lösungen zu finden“, so die
Finanzexperten der DVAG.
Zudem sollte man sich über
die Möglichkeiten informieren, die ein Bausparvertrag
oder der sogenannte WohnRiester bei der Finanzierung
spielen können. Ein kleines
finanzielles Polster ist im Übrigen immer unverzichtbar
- es kommt spätestens dann
zum Einsatz, wenn bei der
Immobilie Reparaturen anfallen sollten.
Meisterbetrieb Matthias Kliesener
n (djd/pt). Beim Heizen gehen
Umweltschutz und Sparsam- Vermietung und Vertrieb keit eine erfreuliche Allianz
ein. Wie wirkungsvoll das
Baumaschinen und Werkzeug
sein kann, zeigt ein AusstelBerufsbekleidung ∙ Arbeitsschutz
lungshaus in Wuppertal, das
Werkstatt:
Tel. (03 37 31) 1 30 01 / Fax. 13002
von
Kopf
bis
Fuß
nachhaltig
Am Kulturhaus
Funk-Tel. (01 71) 7 32 41 81
Oberhag 31 ∙ 14913 Jüterbog
E-Mail: bauklempnerei.kliesener@t-online.de
14959 Trebbin
und energieeffizient gestaltet
Tel.: (03372) 40 42 19 ∙Fax 40 43 00 ∙ Mobil 0175 - 5751450
wurde. Von der Gebäudehülle
Inhaber: Sylke Fuchs
www.hoenicke-werkzeuge.de
Wir
bis zur Speicherbatterie ist es
Wirsind
sinddie
die
Fassadenprofis dort gelungen, die Elemente
Fassadenprofis
Karsten
Heiderich Malerei der Haus- und Heiztechnik
H&R
Fassadentechnik
aufeinander
abzustimmen.
Karsten Heiderich Malerei
14979 Kleinbeeren | Dorfstraße 22 Natürliche
Rohstoffe und
14979 Kleinbeeren I Dorfstraße 22
fortschrittliche Technik maPutze platzen ab? Salpeter an den Wänden? Farbe blättert ab? Tapeten wellen sich?
chen das „SmartHome“ mit
Ihr Fassaden- und Dach- dem „PlusEnergie-Konzept“
Stockflecken? Unsichtbare Schimmelpilze in der Luft? Gefahr Hausschwamm bei
beschichtungsspezialist zum Energiegewinner: Es geHolz! Hohe Heizkosten durch Feuchtigkeit im Haus! Schlechtes Wohnklima! Ihr
winnt mehr Energie, als es
Haus verliert an Wert! Krank durch feuchte Wände! Besonders gefährdet sind ältere
20%
verbraucht, und senkt damit
Menschen und kleine Kinder! Asthma, Allergien, Bronchitis, Kopfschmerzen ...
Rabatt auf die
nachhaltig die Kosten. Die
Streichaufträge
ökologische Bauweise schafft
Bevor Sie verputzen, streichen oder tapezieren die Voraussetzungen für einen
beseitigen Sie erst die Ursache der Feuchtigkeit!
• Streichen von Fassaden minimalen Energiebedarf. Eraller Art mit
gänzt wird das Konzept durch
Rufen Sie
Nanotechnologie
weitere umweltschonende Eleuns kostenlos
mente: Für die Energiegewin• Beschichten
nung sind das Hauptdach des
an:
von Dächern
Ing. und Meisterbetrieb
Einfamilienhauses, die Per• Putzausbesserungen
Heizung
• Gas • Sanitär
gola sowie das Garagendach
Abdichten und Trockenlegen
+ Neuverputzungen
mit einer Photovoltaikanlage
von Mauerwerk!
+ Armieren
- Ihr Partner für Wärme und Behaglichkeit ausgestattet. Auf der Südseite
• WDVS-Arbeiten
werden Hybridmodule eint Solaranlagen
t Gas-Öl-Holzheizungsanlagen
gesetzt, die Photovoltaik und
(Vollwärmeschutz)
t Rohrleitungsbau
t Badeinrichtungen
Solarthermie
kombinieren.
Kostenlose und unverbindliche
Gruppe
t
Reparaturschnelldienst
t Schwimmbad und Zubehör
03
37
01
/
9
08
37
Die dafür verwendeten SolarBesichtigung, Analyse, Beratung sowie
t
Wartungsdienst
t Ladengeschäft mit
E-Mail:
hrfassaden@aol.com
Dachziegel verfügen über
Kostenvoranschlag mit Festpreish
lic
ög
m
t
weitreichendem Angebot
is
hocheffiziente, monokristalFinanzierung
Garantie!
line
Solarzellen,
welche
die
www.hr-fassaden.de
Eine ostdeutsche Erfolgsgeschichte!
Sonne nutzen. Umfassende InVaillant- u.Viessmann Produktpartner
formationen zu umweltschoBrandenburger Straße 28 • 14943 Luckenwalde
nenden Energiekonzepten bieZ 0 33 71 - 64 26 05, Fax: 0 33 71 - 40 13 11
ten www.weberhaus.de und
www.heizung-sanitaer-potthoff.de, hp-potthoff@t-online.de
ATG, Alfred-Nobel-Straße 1, 16225 Eberswalde WO 07
informativ. lokal. vielseitig. Ratgeberzentrale.de.
• Dachdeckerei
• Metallbedachung
• Gutachten erstellen
Feuchte Wände!
Im Keller oder Wohnbereich?
0800 - 594 66 00
Wir helfen Ihnen
dauerhaft und
preisgünstig!
ATG
20 JAHRE
gen:
a
r
f
n
a
t
r
o
f
Jetzt so is-Aktion!
e
Sonder-Pr
www.mein-atg.de
Potthoff GmbH
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
20
Dateigröße
4 538 KB
Tags
1/--Seiten
melden