close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe von - in der Stadt Balingen

EinbettenHerunterladen
Balingen
aktuell
BALINGEN, 12. Februar 2015
Nr.
06
14. Jahrgang
A M TL I CH E S M I T TE I L U NG S B L AT T DE R G RO S S E N K R E I S S TA DT B A L I N G E N
Die öffentlichen Bekanntmachungen,
die im Mitteilungsblatt der Stadt Balingen veröffentlicht werden, hängen zur
öffentlichen Einsicht zusätzlich an der
Anschlagtafel des Rathauses Balingen,
Färberstr. 2, aus.
Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Balingen
der zugelassenen Bewerbungen zur Wahl
des Oberbürgermeisters /
der Oberbürgermeisterin
in Balingen am 8. März 2015
Nachstehend werden die Bewerber für die
Wahl des Oberbürgermeisters / der Oberbürgermeisterin am 8. März 05 bekannt
gemacht, deren Bewerbung vom Gemeindewahlausschuss zugelassen wurde.
Sie sind in der Reihenfolge des Eingangs
der Bewerbungen aufgeführt.
Lfd. Nr. Name, Vorname, Beruf oder
Stand, Jahr der Geburt, Anschrift (Hauptwohnung)
Reitemann, Helmut, Oberbürgermeister, 959, Michel-BuckStraße 7, 88367 Hohentengen
Seifert, Peter, Diplom-Geograph/
Hydrologe, 958, Untere Dorfstr.
, 7336 Balingen
Diese Bewerber werden in den amtlichen
Stimmzettel aufgenommen.
Balingen, . Februar 05
Reinhold Schäfer
Bürgermeister
ÖFFENTLICHE
BEKANNTMACHUNG
Öffentlichkeitsbeteiligung – Bebauungsplan der Innenentwicklung
(§ 3 a Baugesetzbuch)
Auslegung von Bebauungsplanentwürfen und Örtlichen Bauvorschriften
Der Gemeinderat der Stadt Balingen hat
am 6. Januar 05 in öffentlicher Sitzung
die Bebauungsplanentwürfe und die Örtlichen Bauvorschriften gebilligt und die
Auslegungsbeschlüsse gefasst.
1. Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften „Gehrn, Sondergebiet
Sport Paul – 2. Änderung“ in BalingenEndingen
Das Bebauungsplanverfahren wird im beschleunigten Verfahren nach § 3 a i.V.m.
§ 3 Baugesetzbuch (BauGB) durchgeführt. Von einer Umweltprüfung nach § Abs. 4 BauGB, einem Um-weltbericht
nach § a BauGB, von der Angabe, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind sowie von einer zusammenfassenden Erklärung wird abgesehen (§ 3 Abs. 3 BauGB).
Maßgebend sind der Zeichnerische Teil
des Amtes für Stadtplanung und Bauservice, Balingen vom 7..04 im Maßstab :500, die Planungsrechtlichen Festsetzungen und die Örtlichen Bauvorschriften (Textteile) vom 7..04 sowie die
gemeinsame
Begründung
vom
7..04.
Ziel der Planung (gekürzt):
Die in der Balinger Innenstadt ansässige
Firma Sport Paul betreibt seit den 980er
Jahren zusätzlich ein Sportfachgeschäft im
Gewerbegebiet Gehrn, Lange Straße 5
mit dem Schwerpunkt in den Sortimenten
Großsportgeräte, Ski und Fahrräder.
Durch die Nutzung leerstehender Räumlichkei-ten im Obergeschoss des Gebäudes
Lange Straße 5 beabsichtigt die Fa.
Sport-Paul ihre im Vergleich mit Radsportfachgeschäften in benachbarten Städten
relativ kleine Verkaufsfläche für Fahrräder
um eine Teilfläche von ca. 490 m² zu erweitern.
Die gutachterliche Auswirkungsanalyse ergab, dass die Erweiterung keine Beeinträchtigung in städtebaulich relevanter
Größenordnung auslöst. Auswirkungen
auf zentrale Versorgungsbereiche oder die
bestehenden Versorgungsstrukturen können ausgeschlossen werden.
Mit der Bebauungsplanänderung und der
damit verbundenen Erweiterung der zulässigen Verkaufsflächen soll ein bereits ansässiges Sportfachgeschäft in seinen Entwicklungsmöglichkeiten gestärkt werden.
Der Verkaufsschwerpunkt wird dabei auf
die Sortimente Großsportgeräte, Fahr-räder und Campingartikel gelegt.
Eine Anpassung der Festsetzungen für das
Sondergebiet , ‚Sportfachgeschäft/Pflanzenmarkt/Gewerbe‘ wird im Rahmen der
Bebauungsplanänderung hinsichtlich der
zu-lässigen Verkaufsfläche vorgenommen.
Durch die Änderung der Verkaufsfläche
für Fahrräder erhöht sich auch die Gesamtverkaufsfläche von aktuell ca. .00
m² auf zukünftig bis zu .50 m². Die
zulässige Verkaufsfläche des Sportfachgeschäfts bei innenstadtrelevanten Sortimenten wie Sportbekleidung, Sportschuhe usw. bleibt unverändert. Darüber
hinaus sollen die Planungsrechtlichen Festsetzungen und Örtlichen Bauvorschriften
des
rechtskräftigen
Bebauungsplans
‚Gehrn‘ vom 30..993 unverändert weitergelten.
2. Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften ‚Hermann-Hesse-Straße/
Jakob-Beutter-Straße’ in Balingen
Das Bebauungsplanverfahren wird im beschleunigten Verfahren nach § 3 a i.V.m.
§ 3 Bauge-setzbuch (BauGB) durchgeführt. Von einer Umweltprüfung nach § Abs. 4 BauGB, einem Umweltbericht nach
§ a BauGB, von der Angabe, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind sowie von einer zusammenfassenden Erklärung wird abgesehen (§ 3
Abs. 3 BauGB).
Geltungsbereich:
Geltungsbereich:
Maßgebend sind der Zeichnerische Teil
des Amtes für Stadtplanung und Bauservice, Balingen vom 7..04 im Maßstab :50, die Planungsrechtlichen Festsetzungen und die Örtlichen Bauvorschriften (Textteile) vom 7..04 sowie die
gemeinsame
7..04.
Begründung
vom
Ziel der Planung (gekürzt):
Das Plangebiet liegt südlich der Balinger
Innenstadt. Das Erfordernis für das Bebauungsplanverfahren ergab sich in Zusammenhang mit einer Bauvoranfrage für den
Abbruch des Gebäudes Jakob-BeutterStraße 9, verbunden mit dem geplanten
Neubau eines 3 geschossigen Wohn- und
Geschäftsgebäudes mit zusätzlichem Staffelgeschoss.
Da mittelfristig weitere Neu- und Ersatzbauten im Plangebiet nicht auszuschließen
sind, soll das Gebiet qualifiziert überplant
werden. Aktuell ist die bestehende, inhomogene Bebauung entlang der JakobBeutter-Straße, im Anschluss an den 3 geschossigen Altbau des Finanzamtes, durch
mehrere ½-geschossige Satteldachgebäude sowie durch den großvolumigen
Baukörper der Philipp-Matthäus-HahnSchule geprägt.
Durch den qualifizierten Bebauungsplan
werden die Leitlinien für eine nachhaltige
städtebauliche Entwicklung im Plangebiet
formuliert. Der vom Gemeinderat beschlossene Bebauungsplanentwurf mit
Örtlichen Bauvorschriften enthält umfassende Regelungen und Festsetzungen, so
z.B. zum zukünftigen Überbauungsgrad
der Grundstücke, zu Gebäudehöhen, Baufenstern, Grenzabständen, Dachform und
Dachneigung. Durch die Festsetzungen
soll gewährleistet werden, dass eine neue
Baukörperstruktur eine hohe Wohnqualität bietet und die Nutzungsintensivierung
gleichzeitig mit dem Umfeld harmoniert.
Auslegung:
Die Bebauungsplanentwürfe, die Örtlichen
Bauvorschriften und die Begründungen
liegen vom 23.02.2015 bis 23.03.2015
bei der Stadtverwaltung Balingen, Amt für
Stadtplanung und Bauservice, Neue Str.
3, 3. Obergeschoss, während der Öffnungszeiten öffentlich aus.
Zum Bebauungsplan ‚Gehrn, Sondergebiet Sport Paul – . Änderung‘ liegt eine
Stellungnahme zum Thema Raumordnung
aus. Ebenfalls liegen zum Bebauungsplan
‚Hermann-Hesse-/Jakob-Beutter-Straße‘
wesentliche bereits vorliegende umweltbezogene Stellungnahmen von Behörden,
Privaten und sonstigen Trägern öffentlicher Belange zu den Themen Hochwasser,
Wasser, Natur- und Artenschutz aus. Ferner liegt eine Stellungnahme zum Thema
Denkmalschutz aus.
Jeder kann die Unterlagen einsehen und
über den Inhalt Auskunft verlangen.
Während der Auslegungsfrist können Anregungen – schriftlich oder mündlich zu
Protokoll – bei der Stadtverwaltung Balingen, Amt für Stadtplanung und Bauservice
vorgebracht werden. Über diese entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der
Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.
Zusätzlich können der Bebauungsplanentwurf, die Örtlichen Bauvorschriften und
die Begründung auf der Internetseite der
Stadt Balingen ‚www.balingen.de’ unter
der Rubrik „Planen, Bauen, Wohnen/Öffentlichkeitsbeteiligung“ eingesehen werden.
Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch
von 8.00 bis .00 Uhr und von 4.00 bis
6.30 Uhr, donnerstags von 8.00 bis
.00 Uhr und 4.00 bis 7.30 Uhr, freitags von 8.00 bis .00 Uhr.
Balingen, 09.0.05
Helmut Reitemann
Oberbürgermeister
Oberbürgermeisterwahl am
08. März 2015 und ggf.
Neuwahl am 22. März 2015
Die insgesamt ca. 7.700 Wahlberechtigten in Balingen mit Stadtteilen erhalten für
die Oberbürgermeisterwahl am 08. März
05 und ggf. für die Neuwahl am .
März 05 in den nächsten Tagen den
Wahlbenachrichtigungsbrief zugestellt. Bis
zum 5. Februar 05 muss der Wahlbenachrichtigungsbrief an die Wahlberechtigten zugegangen sein. Sollten Sie bis zu
diesem Termin keine Wahlbenachrichtigung erhalten, sind aber der Meinung,
wahlberechtigt zu sein, sollten Sie sich unbedingt innerhalb der Frist für die Einsichtnahme ins Wählerverzeichnis (6. bis 0.
Februar 05) bei der Stadtverwaltung Balingen, Bürgerbüro, Färberstr. , 7336
Balingen, melden, um eine eventuelle Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit des
Wählerverzeichnisses festzustellen und
ggf. Einspruch einzulegen.
Wenn Sie heute schon wissen, dass Sie am
Wahltag Ihr Wahllokal nicht aufsuchen
können, haben Sie die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen. Bitte nutzen Sie diese
Möglichkeit, trotz Abwesenheit am Wahltag, Ihr Wahlrecht auszuüben.
Sie haben mehrere Möglichkeiten, die
Briefwahl zu beantragen:
– Durch Ausfüllen des Antrages, der auf
der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes abgedruckt ist. Wir möchten darauf hinweisen, dass der Wahlbenachrichtigungsbrief, sowohl für die Wahl am 08.
März 05, wie auch für eine evtl. Neuwahl am . März 05 gültig ist. Folglich
erhalten Sie den Wahlbenachrichtigungsbrief mit den Briefwahlunterlagen wieder
zurück.
Bitte beachten Sie, dass Sie den Brief frankieren müssen, wenn Sie ihn mit der Post
schicken.
– Per Fax oder E-Mail, bitte beachten Sie
aber, dass sich aus Ihrem Antrag Ihr vollständiger Familiennamen, Vorname, Geburtsdatum, Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort) ergeben
muss. Darüber hinaus werden Sie gebeten, Ihre Wahlbezirks- und Wählernummer anzugeben.
– Online mit dem Link auf der Homepage
der Stadt Balingen.
Wir bitten um Beachtung, dass das Versenden der Briefwahlunterlagen frühestens ab 3. Februar 05 möglich ist.
Gerne erteilt das städtischen Wahlamt,
Frau Kathrin Dietrich, Tel. 0 74 33/ 703 68, wahlamt@balingen.de, weitere Auskünfte.
Gründungssprechstunde
In Zusammenarbeit mit Herrn Bertsch-Cidik, Projektleiter Steinbeis-Beratungszentren GmbH bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Balingen eine Gründersprechstunde an.
Mittwoch, 18. Februar
4.00 Uhr Bridge
Donnerstag, 19 Februar
4.00 Uhr Radfahrer treffen sich bei den
Austuben
0.00 Bahnausfahrt mit Willi Bitzer nach
Stuttgart – Treff Bahnhof Stuttgart bitte
vorher im Bürgerkontakt anmelden.
(0 74 33/5 09)
OB Reitemann empfing Schüler aus Royan
Deutscher
Kinderschutzbund e. V.
Ortsverband Balingen
Im Rahmen des diesjährigen Schüleraustausches zwischen dem Gymnasium Balingen
und dem College Henry Dunant und dem College St. Marie in Royan empfing Oberbürgermeister Helmut Reitemann am 5. Februar 05 insgesamt 36 Schüler aus der französischen Partnerstadt im Zollernschloss. Die große Anzahl der Austauschschüler im Alter von bis 4 Jahren zeigt, dass das Interesse an dem Schüleraustausch mit Balingen
weiterhin sehr groß ist. OB Reitemann betonte, dass der Schüleraustausch zwischen Balingen und Royan mit zu den wichtigsten Stützen der Städtepartnerschaft zählt und sich
nach nunmehr 35 Jahren immer noch großer Beliebtheit erfreut.
Da sich der größte Teil der Schüler zum ersten Mal in Balingen aufhält, hat Oberbürgermeister Reitemann den französischen Gästen die Stadt Balingen vorgestellt. Er bedankte
sich abschließend bei Eva Gäbele und Ann Miriam Bauer vom Gymnasium Balingen für
die Organisation und Durchführung des Schüleraustausches auf deutscher Seite und auf
französischer Seite bei den Begleitlehrern Kati Feytis-Wierk, Philippe Feytis und Antoine
Valteau vom College Henri Dunant sowie Jane Charnley und Alejandra Salazar-Chere
vom College St. Marie. Den französischen Gäste wünschte der Oberbürgermeister einen
schönen Aufenthalt in Balingen und verband dies mit der Hoffnung, dass sie mit vielen
neuen Eindrücken und schönen Erinnerungen ihre Rückreise nach Royan antreten werden.
Die Gründungssprechstunde finden statt
am: Donnerstag, 26. Februar 2015 von
5.00 Uhr – 7.45 Uhr im Rathaus, Färberstr. , Dachgeschoss, Zimmer-Nr. 306
Gründungswillige erhalten eine professionelle Erstberatung, die sich über den gesamten Existenzgründungsprozess von der
Ideenfindung bis zur Firmeneröffnung in
Balingen erstreckt. Die Beratung ist kostenlos.
Die Anmeldung erfolgt über Tel.:
0 74 33/ 70- 73, Mobil: 0 78/6 74 47 3,
E-Mail: bertsch@coach-business.de. Weitere Informationen zu den Mitgliedern
und Veranstaltungstermine des Netzwerkes Existenzgründung & Unternehmensnachfolge unter www.bl-start.de.
Bestellung zum Eheschließungsstandesbeamten
Mit Wirkung vom 4. Februar 05 hat
Oberbürgermeister Helmut Reitemann
den Weilstetter Ortsvorsteher Wolfgang
Schneider zum Eheschließungsstandesbeamten für den Standesamtsbezirk Balingen bestellt. Die Ernennungsurkunde hat
der Oberbürgermeister im Beisein von
Amtsleiterin Brigitte Witzemann vom Amt
für öffentliche Ordnung, zu dessen Aufgabenbereich das Standesamt gehört, im Balinger Rathaus an Ortsvorsteher Schneider
überreicht.
Damit kann Ortsvorsteher Schneider
zukünftig in Weilstetten auf Wunsch Eheschließungen durchführen sowie Namenserklärungen der Ehepartner beurkunden
und Eheurkunden sowie sonstige Bescheinigungen im Zusammenhang mit der Eheschließung ausstellen.
Veranstaltungen des
Generationenhaus Filserstr. 9
BürgerKontakt
Balingen
Der Cafétreff und die Bücherkiste sind von
Montag – Donnerstag von 4.00 bis 8.00
Uhr und am Sonntag von 4.30 bis 7.00
Uhr geöffnet.
Donnerstag, 12. Februar
9.00 Uhr Internationales Frauenfrühstück
4.00 Uhr Radfahrer treffen sich bei den
Austuben
5.00 Uhr Schmotziger Donnerstag im
Bürgerkontakt
Für Stimmung sorgt Kanone Norbert
Schneider
Freitag, 13. Februar
3.30 Uhr Gymnastik in der Eberthalle
5.00 Uhr Sitzgymnastik in der Filserstr. 9
Sonntag, 15. Februar
4.30 Uhr Cafétreff am Sonntagnachmittag
Montag, 16. Februar
4.00 Uhr Kreatives Gestalten
4.30 Uhr Einkehr am Montag (Betreuungsgruppe)
Dienstag, 17. Februar
4.00 Uhr Spielen: Rummikub, Binokel,
Skat
Fasching 2015 (16. bis 20. Februar)
Kunterbunte Zirkuswoche mit lustigen
Tieren
Hereinspaziert, hereinspaziert, hier wird
gelacht – sich nicht geziert! Unser Zirkus
Picadilli stellt Euch tolle Dompteure und
Raubtiere vor! Seid dabei, macht mit! Wir
brauchen mutige Schausteller, Clowns
und Zauberer, Seiltänzer und Akrobaten,
hella, hopp :-) Eine tolle Woche erwartet
Euch. Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Die Betreuung für Kinder im Altern von 4 –
Jahren findet von 9.00 – 6.30 Uhr im
Hort der Längenfeldschule statt. Wir
freuen uns auf Eure Anmeldung.
Zwillingsbörse: Frühjahr-/Sommerartikel für Zwillinge am Samstag, 28. Februar 2015
Die große Frühjahr/Sommer-Zwillingsbörse des Kinderschutzbundes findet in
der Festhalle Frommern (Beethovenstr.)
statt. Es stehen viele hochwertige und
günstige Artikel rund um Zwillinge zum
Verkauf. Von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr können Artikel zum Verkauf angeliefert werden, verkauft wird von 0.30 Uhr bis
.30 Uhr. Nicht verkaufte Artikel sind
zwischen 5.00 Uhr und 5.30 Uhr
zurücksortiert wieder abzuholen. Schwangere werden früher eingelassen. Eltern,
die Artikel verkaufen möchten, benötigen
vorab eine Verkäufer-Nr, die sie beim Kinderschutzbund Balingen per E-Mail,
info@kinderschutzbund-balingen.de oder
telefonisch unter 0 74 33/ erhalten.
Letzte Stammnummervergabe ist am Freitag, 7. Februar 04.
Flohzirkus und Spatzennest
Die Kinder im Flohzirkus werden an drei
Vormittagen (montags, mittwochs und
donnerstags) und im Spatzennest an zwei
Vormittagen (dienstags und freitags) in
der Zeit von 8.00 Uhr bis :5 Uhr qualifiziert betreut. In jeder Gruppe betreuen
wir ein entwicklungsverzögertes oder behindertes Kind, welches zusätzlich von einer Fachkraft begleitet wird. Anmeldungen für Kinder ab ca. ½ Jahre bis zum
Eintritt in den Kindergarten nehmen wir
jederzeit gerne an.
Büro: Die Öffnungszeiten sind dienstags
und freitags von 9.00 – .00 Uhr.
Telefon: 0 74 33/ , E-Mail: info@kinderschutzbund-balingen.de
In den Faschingsferien (6. – 0. Februar
05) ist das Büro geschlossen.
Öffnungszeiten der Kinderkleiderkammer:
Filserstr. 9, Balingen – . OG, montags
6.00 – 8.00 Uhr, dienstags 9.30 – .30
Uhr
Alle Eltern aus Balingen und Umgebung
sind herzlich zu den verschiedenen Angeboten des Balinger Elterntreffs eingeladen.
Schauen Sie doch mit oder ohne Kind einfach mal vorbei! Wir haben montags zwischen 5.00 und 8.00 Uhr zum „Offenen
Café“ geöffnet. Dort sind die Familienbesucherinnen mit Kaffee, Tee, Brezeln und
Süßem für Sie da. In der Spielecke ist meist
auch eine Kinderbetreuung. Am Dienstag
lädt der Verein „Kinderstube“ zu einem
Nachmittagstreff ein. Dazu weiter unten
unter „Kinderstube“ mehr.
Donnerstags findet zwischen 9.30 und
.30 Uhr der Vormittagstreff statt – jeweils mit anderen Themen.
Hier die Themen für die kommenden Donnerstagvormittage.
Donnerstag, 12.02.:
Kinder brauchen Grenzen – und sie brauchen Nähe. Eine Gesprächsrunde mit Ulrike Bogen, Elternberaterin
Donnerstag, 19.02.:
Ferien!
Donnerstag, 26.02.:
Malentwicklung bei Kindern mit Heidelinde Notter, Dipl. Pädagogin von der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Albstadt-Ebingen (mit Kinderbetreuung!)
Donnerstag, 05.03.:
Offenes Elternfrühstück am Monatsbeginn, bei Interesse mit Hebammensprechstunde bei einer der Hebammen aus dem
Storchennest
Donnerstag, 12.03.:
„Durch die Füße zum aufrechten Gang!“
Die Bewegungsarbeit nach Elfriede Hengstenberg betont die Bedeutung des Kontakts der Füße zum Boden für eine gesunde aufrechte Körper- und Lebenshaltung. Bewegungsexperimente und Anstöße für Erwachsene. Mit Manfred Wörner, Ergotherapeut (mit Kinderbetreuung!)
Donnerstag, 19.03.:
Leckere Pizza selbst gemacht!
Den Elterntreff finden Sie im Generationenhaus, Filserstr. 9, Balingen. Telefonisch sind
wir zu den Öffnungszeiten unter 0 74 33/
9 07 98 68 zu erreichen, per Mail unter elterntreff-generationenhaus@web.de.
Fachstelle für Altersfragen
Hilfen für an Demenz erkrankte Menschen
Mit einer Betreuungsgruppe und einem
häuslichen Besuchsdienst werden Familien
von an Demenz erkrankten Personen entlastet. Pflegende Angehörige können sich
individuell beraten lassen oder in der Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige
von Demenzerkrankten austauschen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Claus
Seyfried, Tel. 0 74 33/4 50, E-Mail
psp.claus.seyfried@balingen.de
oder
Heide Rath, Tel. 0 74 33/ 70 6 9, E-Mail
psp.heide.rath@balingen.de.
Sie treffen uns auch am 21./22. Februar
auf der Gesundheitsmesse am Stand 0.
Unsere neue Homepage ist online!
Schauen Sie doch mal rein:
www.kinderstube-balingen.de.
Herzlich willkommen im Kinderstuben-Treff!
Wir laden Sie herzlich zu einem gemütlichen Miteinander ein. Immer Dienstagnachmittags zwischen 5.30 und 7.30
Uhr bietet der Kinderstuben-Treff Ihnen
die Möglichkeit zum Kennenlernen anderer Eltern und Ihrer Kleinkinder. Neben
dem Austausch über alle möglichen Themen und Fragen des Alltags in der Familie
steht das freie Spiel der Kinder im Mittelpunkt. Geleitet wird er von Maike Molsen,
einmal im Monat von Ulrike Bogen (das
nächste Mal am 0.03.).
3
Wo Sie die „Kinderstube“ finden? Im Elterntreff im Generationenhaus, Filserstr. 9
in Balingen. Telefonisch erreichen Sie uns
unter 0 74 33/9 07 98 68 (Elterntreff).
Elternsorgen – Elternliebe im Familienalltag
Vortrags- und Gesprächsabend am
03.03.2015 um 20.00 Uhr
Welche Sorgen und Ängste bewegen Eltern? Wie viel Druck und Erwartungen
kommen von außen dazu? Dies bringt
Schwere in das Leben von Familien. Woher kommt Leichtigkeit, damit Elternliebe
auch erlebt werden kann? Das Vertrauen
in sich und in die Kinder spielt dabei eine
große Rolle. Aber wie können Eltern dieses stärken und einen leichteren Umgang
mit Anforderungen und Sorgen finden?
Referentin: Ulrike Bogen, Elternberaterin,
Heilpraktikerin für Psychotherapie. Im
Cafétreff im Generationenhaus, Filserstr.
9, Balingen.
Eintritt: 5,– €. Keine Anmeldung erforderlich!
Alleinerziehendengruppe
Kleeblatt
Einmal im Monat am Sonntag um 4.00
Uhr trifft sich die Alleinerziehendengruppe
„Kleeblatt“ der Diakonischen Bezirksstelle
im Generationenhaus Balingen zum Austausch, Kontakte knüpfen und zur gemeinsamen Freizeitgestaltung mit Kindern.
Interessierte Alleinerziehende sind herzlich
eingeladen und willkommen!
Hier die Veranstaltung im Februar
2015:
Am Sonntag, 15. Februar 2015: „Fasching mal anders!“
Bei Kerzenschein, meditativer Musik und
kurzen Entspannungsübungen für Mutter
und Kind schütteln wir Hektik, Lärm und
Trubel ab und lassen Körper und Seele
durchatmen.
Treffpunkt ist um 4.00 Uhr im „Generationenhaus“ in Balingen, Filserstraße 9.
Anmeldeschluss:
Donnerstag,
.0.05. Kurz entschlossene sind
natürlich jederzeit willkommen.
Nähere Informationen zum Programm und
Anmeldung bei der Diakonischen Bezirksstelle Balingen unter der Telefonnummer:
0 74 33/6 07 30.
Pflegeberatung in Balingen und Umgebung
Als städtisches Angebot beraten wir kostenlos und neutral hilfe- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige
zu Fragen rund um das Thema Alter, Behinderung, Demenz und Pflege(versicherung). Wir informieren über eine Vielzahl
von Angeboten, helfen bei der Auswahl
und klären Fragen zur Finanzierung. Sie
treffen uns Montag bis Freitag von 9.00
bis .00 Uhr sowie donnerstags von
6.00 bis 8.00 Uhr im Generationenhaus
in der Filserstraße 9, Balingen an. Um
Wartezeiten zu vermeiden ist eine
Terminvereinbarung hilfreich: Heide Rath,
Tel. 0 74 33/ 70 6 9 oder E-Mail
psp.heide.rath@balingen.de.
Der Pflegestützpunkt ist am 21./22. Februar auf der Gesundheitsmesse am
Stand 0.
4
ZU VERSCHENKEN
. 1 Doppelbett mit Nachtische; diverse Roste und Matratzen; 4
Stühle mit Armlehnen und rotem
Bezug; 2 Korbsessel; Bücher
(Selbstabholung)
Tel.-Nr.: 3 91 46 00
. 5 Kartons mit Flohmarktartikeln
Tel.-Nr.: 3 49 38
3. 2 Wellensittiche in gute Hände, mit
Käfig
Tel.-Nr.: 3 56 23
4. 1 Esstisch ausziehbar, 6 Stühle, 1 Sideboard, Eiche rustikal
Tel.-Nr.: 2 15 72, ab 18.30 Uhr
5. 1 komplettes Schlafzimmer, sehr
gut erhalten; 1 französisches
Schlafzimmer; 1 Ecksofa mit Schlaffunktion, sehr gut erhalten;
Küchenmöbel; 2 Wohnzimmerschränke; Teppiche; 1 Marmorcouchtisch
Tel.-Nr.: 38 46 20
6. 1 alte Wäschetruhe, gut erhalten,
leicht gewölbter Deckel, 50 cm x 52
cm x 104 cm (B/H/L), zum Ablaugen
und zur Bauernmalerei geeignet
Tel.-Nr.: 2 01 18
Interessenten an den o.g. Gegenständen
können sich direkt an den Schenker (nicht
nach 0.00 Uhr oder an Sonn- und Feiertagen) wenden.
Wer etwas zu verschenken hat, kann dies
der Stadtverwaltung Balingen, Haupt- und
Personalamt, Mitteilungsblatt – jeweils bis
spätestens Montag, 0.00 Uhr schriftlich
per E-Mail: mitteilungsblatt@balingen.de
mitteilen (telefonisch nur in Ausnahmefällen: 0 74 33/ 70- 5).
Die abzugebenden Gegenstände werden
wöchentlich veröffentlicht.
Sonntag, 08. März 05 – Benefizkonzert
für die Bienen mit Hans Söllner
Dienstag, 0. März 05 – Peter Pan
Mittwoch, . März 05 – Thomas Vogel
& Heiner Kondschak
Donnerstag, . März 05 – La Bohème
Freitag, 3. März 05 – Musical Gala –
die Zollerlandchöre & Stargäste
Samstag, 4. März 05 – Kinderausstattungsflohmarkt und Second-Hand Modemarkt
Samstag, 4. März 05 – Balinger Volkstheater „Die Erbtante aus Afrika“
Sonntag, 5. März 05 – Ackawackaeiaweiaweg! Best of Tailed Comedians
Donnerstag, 9. März 05 – Sarah Hakenberg – Struwwelpeter reloaded
Freitag, 0. März 05 – Simon & Garfunkel Tribute
weitere Infos unter
www.stadthalle.balingen.de
Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen der Stadthalle Balingen und
der Messe Balingen:
Rathaus Balingen, Infothek, Färberstr. 2,
72336 Balingen:
Mo. – Do.: 8.00 – 8.00 Uhr, Fr.: 8.00 –
3.00 Uhr, Sa.: 9.00 – 3.00 Uhr
Theaterkasse am Haupteingang der
Stadthalle Balingen:
Mo. – Fr.: 6.00 – 9.00 Uhr
Tickethotline: Tel.: 0 74 33/90 08-4 20
Mo. – Do.: 0.00 – .00 Uhr, 4.00 –
9.00 Uhr, Fr.: 0.00 – .00 Uhr, 6.00 –
9.00 Uhr, Sa.: 9.00 – 3.00 Uhr
Bei Veranstaltungen ist die Abendkasse jeweils 1 Stunde vor den Veranstaltungen – sowohl in der Stadthalle/
Theaterkasse als auch in der volksbankmesse – geöffnet.
Online reservieren:
www.stadthalle.balingen.de
Die Veröffentlichung ist kostenlos.
BÜRGERMEISTERAMT BALINGEN
Haupt- und Personalamt
– Redaktion Mitteilungsblatt –
Programmvorschau der
Stadthalle Balingen:
Der Kulturkalender und der AbonnementSpielplan für die Saison 04 / 05 liegt
bei der Verwaltung und bei der Infothek
im Rathaus Balingen aus.
Der Vorverkauf für die Veranstaltungen
läuft. Ticket-Hotline: 0 74 33/90 08 40.
Abonnements können bei der Verwaltung
der Stadthalle Balingen Tel.: 0 74 33/
90 08 403 eingezeichnet werden
Die nächsten Veranstaltungen im Vorverkauf:
Mittwoch, 5. Februar 05 – Die Prima
Tonnen
Donnerstag, 6. Februar 05 – Dominique Horwitz singt Jacques Brel
Samstag, 8. Februar 05 –Balinger Konzerte: Quatuor Voce
Sonntag, 0. März 05 – SWR3 Comedy
live mit Andreas Müller – AUSVERKAUFT!
Montag, 0. März 05 – SWR3 Comedy
live mit Andreas Müller
Donnerstag, 05. März 05 – SWR3 Comedy live mit Christoph Sonntag
Freitag, 06. März 05 – Roll Agents – The
Elvis Xperience
Samstag, 07. März 05 – Chiemgauer
Volkstheater “Hugos Heldentat”
Samstag, 07. März 05 – Andy Häussler
– Gedankenwelten
Sicherheitstraining für Auto- und Motorradfahrer auf dem Verkehrs- und Sicherheitsgelände der Messe Balingen
• Veranstalter: ADAC Württemberg
Info und Termine: ADAC Stuttgart, Tel.:
07 / 80 0 97
• Veranstalter: Verkehrswacht Zollernalbkreis e. V.
Info,
Termine
und
Anmeldung:
www.vwzak.de oder Tel.: 0 74 33/
06 4
Flohmärkte in der volksbankmesse Balingen
Samstags, jeweils von 8.00 – 6.00 Uhr
Anmeldungen beim jeweiligen Veranstalter (siehe Plakatierung/Zeitungswerbung)
Infos auch bei der Verwaltung der Stadthalle Balingen, Tel.: 0 74 33/90 08-0.
volksbankmesse:
Donnerstag, 6.0.05 – Die Nacht der
Musicals
Samstag, 8.0.05 – Kastelruther Spatzen
Samstag, 8.03.05 – . Balinger Rockfestival
Sonntag, 05.04.05 – Frühlingszauber
mit Stargast Hansi Hinterseer
Marktplatz Balingen:
Freitag, 0.07. – ZZ TOP
Samstag,.07. – Dieter Thomas Kuhn
Zehntscheuer Balingen:
Die Zehntscheuer Balingen beherbergt
nicht nur das Heimatmuseum und die Frie-
drich-Eckenfelder-Galerie, sondern bietet
auch Raum für abwechslungsreiche Sonderausstellungen.
Eintrittspreise: Frei ins Heimatmuseum und
Eckenfelder-Galerie
Samstag, 22. November – Sonntag, 26.
April 2015
PuppenWelten – Stuben – Küchen –
Kaufläden
Di. – So., Feiertage 4.00 – 7.00 Uhr
Eintrittspreis: € 3,–, Gruppen ab 0 Personen € ,–, Schüler/Studenten € ,50, Familienkarte € 7,–
Infos www.balingen.de
Rathausgalerie Balingen:
29. Januar 2015 – 30. Mai 2015
Helga Rost-Haufe
Malerei und Skulpturen
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mo. – Do. 8.00 – 8.00 Uhr, Fr. 8.00 –
3.00 Uhr, Sa. 9.00 – 3.00 Uhr
Eintritt frei
Wir gratulieren herzlich:
Am 12. Februar: Herrn Adam Müller,
Hirschbergstr. 55, zum 86. Geburtstag;
Herrn Ioannis Benakidis, Schramberger
Straße 7/, zum 80. Geburtstag; Frau
Helga Ingeborg Geiger, Palmstraße 8, zum
78. Geburtstag.
Am 13. Februar: Herrn Jakob Messner,
Gutenbergstr. 0, zum 85. Geburtstag;
Herrn Dr. Eugen Karl Fleischmann, Ulrichstraße 6, zum 74. Geburtstag; Herrn Udo
Peter Wendt, Hirschbergstraße , zum 85.
Geburtstag; Herrn Rainer Adolf Hermann
Wieland, Breslauer Straße 8, zum 77. Geburtstag; Frau Genoveva Elvira Woytzyk,
Reichenbachstraße zum 70. Geburtstag;
Frau Güley Kenan, Schiltachweg 3, zum
70. Geburtstag.
Am 14. Februar: Frau Luise Frank,
Eckenerweg 6, zum 86. Geburtstag;
Herrn Manfred Karl Gustav Conzelmann,
Rilkeweg 4, zum 74. Geburtstag; Frau
Gerda Ruth Ziegs, Auf Schmiden 8, zum
8. Geburtstag; Frau Edith Margot Nohle,
Ostdorfer Straße 83, zum 79. Geburtstag;
Frau Erika Peters, Kinzigstraße 7, zum 76.
Geburtstag.
Am 15. Februar: Frau Anna Fraunhoffer,
Baltenweg 4, zum 80. Geburtstag; Herrn
Andreas Schäfer, Merianstraße 9, zum 85.
Geburtstag; Herrn Edmund Till, Stingstr.
, zum 90. Geburtstag; Frau Irma
Schneider, Baltenweg 8, zum 78. Geburtstag; Herrn Dieter Horst Mange, GerhartHauptmann-Ring 3, zum 7. Geburtstag;
Frau Mara Todorovic, Heselwanger Straße
6, zum 70. Geburtstag; Herrn Rainer
Wolfgang Gude, Haydnstraße 8, zum 70.
Geburtstag.
Am 16. Februar: Frau Hildegard Barbara
Dürr, Auf Schmiden 8, zum 84. Geburtstag; Frau Irma Zettel, Am Schlichtebach
4, zum 84. Geburtstag; Frau Aganeta
Schapansky, Neuneckstraße 8, zum 79.
Geburtstag; Herrn Michael Müller, Bubenhofenstraße 8, zum 74. Geburtstag; Frau
Hildegard Elisabeth Hedwig Fuchs, RobertMayer-Straße 5, zum 76. Geburtstag; Frau
Erza Horvat, Johann-Seb.-Bach-Straße 9,
zum 7. Geburtstag; Frau Brigitte Ute Ingeborg Elisabeth Golbaz, Lenaustraße 8,
zum 70. Geburtstag; Herrn Rahmi Gökce,
Simon-Schweitzer-Straße 8, zum 70. Geburtstag.
Am 17. Februar: Frau Lydia Pfaffengut,
Ostdorfer Straße 83, zum 90. Geburtstag;
Frau Margrit Rieker, Geislinger Straße 4,
zum 76. Geburtstag; Frau Veronika Wagner, Bebeltstraße 7, zum 73. Geburtstag.
Am 18. Februar: Frau Anna Kubala, Im
Zwinger 37, zum 9. Geburtstag; Herrn
Volkhardt Bernt, Schmidt-Dannert Stockackerstraße 3, zum 78. Geburtstag;
Herrn Manfred Schmidt, Wilhelm-KrautStraße , zum 74. Geburtstag.
Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den unten
angegebenen Kontakt.
Informationen zum Waldkindergarten
unter:
Waldkindergarten Balingen e.V.
Telefon: 0 74 33/7 08 7
E-Mail: infos_hp@waldkindi-balingen.de
www.waldkindi-balingen.de
Evang. Gesamtkirchengemeinde
Balingen
Informationen über die wöchentlichen
Gruppen und Kreise erhalten Sie gerne
über das Gemeindebüro oder auch über
unsere Homepage:
www.balingen-evangelisch.de
Stadtkirchengemeinde
Kontakte:
Pfarramt 1, Dekan Beatus Widmann
Gemeindebüro der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde, Charlottenstr. 6;
Tel.: 0 74 33/70 0, E-Mail:
Gemeindebuero.Balingen@elkw.de
Pfarramt 2, Pfarrerin Kristina Reichle,
Hermann-Rommel-Str. 48, Tel.: 5 67,
E-Mail:
Pfarramt.Balingen.Stadtkirche-@elkw.de
Kirchengemeinde Balingen-Ost
Kontakt: Pfarrerin Angelika Schoblocher,
Mozartstr. 35, Tel.: 0 74 33/7 86, E-Mail:
seit . Mai:
Pfarramt.Balingen.Ost@elkw.de
Kirchengemeinde Balingen Auf Schmiden
Kontakt: Pfarrer Braunmiller im Pfarramt
Engstlatt, Tel.: 0 74 33/ 6 66 E-Mail:
Pfarramt@engstlatt-evangelisch.de.
Die
Opfergaben der Gottesdienste in Engstlatt
werden gemäß dem Engstlatter Opferplan
erbeten.
Donnerstag, 12. Februar
.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Essen und mehr, Mittagstisch für alle: Buchstabensuppe, Mexikanisches Hackfleischragout, Nudeln, Salatteller, Berliner: (Änderungen vorbehalten).
4.30 Uhr Gemeindezentrum Auf Schmiden, Seniorennachmittag – „Stralsund
und die Insel Rügen“ – ein Lichtbildervortrag von Helmut Roeder
9.30 Uhr Gemeindehaus Engstlatt, öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates Engstlatt und Balingen Auf Schmiden
Samstag, 14. Februar
8.00 Uhr Friedhofkirche, Vorabendgottesdienst (Schmidt-Dannert)
Wochenspruch: Seht, wir gehen hinauf
nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch die
Propheten von dem Menschensohn. (Lukas 8,3)
Sonntag, 15. Februar Opfer: für die Diakonie der Kirchengemeinden und Kirchenbezirke und diakonische Einrichtungen
9.5 Uhr Engstlatt, Gottesdienst (Braunmiller)
9.45 Uhr Stadtkirche, Gottesdienst
(Schmidt-Dannert)
0.30 Uhr Gemeindezentrum Auf Schmiden, Gottesdienst (Braunmiller)
Dienstag, 17. Februar
0.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Bibelstunde
.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Essen und Mehr, Mittagstisch für alle: Tomatencremesuppe, gekochtes Kassler, Kartoffelpüree, Kümmelsoße, Rosenkohl,
Pudding (Änderungen vorbehalten)
9.00 Uhr „Segen um Sieben“ im Andachtsraum Krankenhaus (Pastor Monschau)
Mittwoch, 18. Februar
6.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte,
Mütterkreis
Evangelische Kindergärten
Stadtmitte, Hermann-Berg-Str. 11
0.0. .00 Uhr Stadtkirche, Kindergartengottesdienst
Kinderhaus Längenfeld, Händelstr. 29
Montags: Besuch unserer Vorlesepatin;
dienstags: Schachkurs; mittwochs: Turnen; freitags von 8.00 Uhr bis 0.00 Uhr
ist das Elterncafé geöffnet.
Schmidikus, Pommernweg 2
Freitags ist immer Bewegungstag, montags Chor und mittwochs um 3.30 Uhr
ist Kinderturnen in der Turnhalle, Treffpunkt dazu ist im Kindergarten
Süddeutsche
Gemeinschaft Balingen
(innerhalb der evang. Landeskirche)
Treffpunkt:
im Johann-Tobias-Beck-Haus Balingen
(kleiner Saal), Mozartstr. 35/ (Zufahrt
über Kreutzerstraße)
Jeden Freitag
0.00 Uhr Versammlung – Herzliche Einladung!
Kontaktadressen:
Gemeinschaftspastor Marco Görtler
Tel. (0 74 33) 38 6 87
Weitere Infos: Hansjörg Wieber
Tel. (0 74 33) 6 88
Kath. Heilig GeistGemeinde Balingen
Eine ausführliche Veröffentlichung der aktuellen Termine sowie die Übersicht über
Gruppen und Aktivitäten finden Sie in unserem Mitteilungsblatt, dem „Blick in die
Gemeinde“, oder unter
www.hl-geist-gemeinde-balingen.de.
Nutzen Sie unsere Kontakte, wir freuen
uns auf Sie im Pfarrbüro, Heilig-GeistKirchplatz , Tel. 0 74 33/96 7 00, Fax
0 74 33/9 67 0 9, E-Mail:
HlGeist.Balingen@drs.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag – Freitag von 8.00 – .00 Uhr
und Montag – Donnerstag von 4.00 –
6.00 Uhr
Donnerstag, 12.02.
8.00 Uhr Rosenkranzgebet
Freitag, 13.02.
9.35 Uhr Eucharistiefeier im Haus am
Stettberg
8.30 Uhr Rosenkranz und Eucharistiefeier
in Kroatisch
Samstag, 14.02.
8.30 Uhr Eucharistiefeier
Sonntag, 15.02.
0.00 Uhr Eucharistiefeier
.5 Uhr Eucharistiefeier in Kroatisch
zum Patrozinium
8.30 Uhr Wortgottesfeier in Engstlatt
Dienstag, 17.02.
9.00 Uhr „Segen um sieben“ im Andachtsraum Krankenhaus
Mittwoch, 8.0. Aschermittwoch
9.00 Uhr Aschermittwochsgottesdienst
im Zeichen der Ökumene
Donnerstag, 19.02.
8.00 Uhr Rosenkranzgebet
Informationen über unsere Gruppen
(Kinder- und Jugendgruppen, Frauenkreis,
Seniorenkreis und Chöre) erhalten Sie im
Pfarrbüro, Tel. 96 7 00 und auf unserer
Homepage:
www.hl-geist-gemeinde-balingen.de
DPSG-Pfadfinder
Stamm Heilig Geist
Gruppentreffen der Pfadfinder:
Wichtelmeute: Donnerstag 7.45 –
9.5 Uhr
Wölflingsmeute: Donnerstag 6.5 –
7.45 Uhr
Jungpfadfinder (Jüngere): Montag
8.30 – 0.00 Uhr
Jungpfadfinder (Ältere):
Mittwoch
8.00 – 9.30 Uhr
Pfadfindertrupp: Donnerstag 9.30 –
.00 Uhr
Rover-Runde: Freitag ab 9.30 Uhr
Nähere Infos unter www.dpsg-balingen.de
Evangelischmethodistische Kirche
Christuskirche Balingen
Neige 34
Pastor Reinhold Twisselmann
Telefon: 0 74 33/ 9
Hermann-Rehm-Straße Donnerstag, 12.02.
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. Freitag, 13.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
8.00 Uhr Teeniekreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 0.00 Uhr Jugendkreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 0.00 Uhr „Talk mit Hans“ (KiBiWo) in
Frommern
Samstag, 14.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
Sonntag, 15.02.
0.00 Uhr Familiengottesdienst (KiBiWo)
in Frommern mit Mittagessen
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
Montag, 16.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
Dienstag, 17.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
– (siehe auch unter EmK Friedenskirche Frommern und EmK Johanneskirche Streichen)
Seien Sie herzlich willkommen!
Gemeinde Gottes
Deutschland KdöR
Samstag, 14. Februar
keine Royal Rangers
(Ferien-Wintercamp)
Sonntag, 15. Februar
9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,
Kindergottesdienst
Montag, 16. Februar
4.30 Uhr Senioren unter Gottes Wort
Mittwoch, 18. Februar
9.30 Uhr Gebetszeit
Vorschau
Sonntag, 08. März, Gottesdienst mit Wilfried Mann
Hilfswerk Samariterdienst; am ersten
Samstag im Monat zwischen .00 Uhr
und .00 Uhr können Altkleider für Samariterdienst abgegeben werden.
Weitere Informationen Gemeinde Gottes
KdöR unter www.gemeindegottes-balingen.de
Gemeinde Gottes Balingen Pastor Helmut
Wochner Tel. 0 74 7/9 57 5
Evang.-Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten) Balingen
Bahnhofstraße 6
Freitag, 13. Februar
7.00 Uhr Jungschar
7.00 Uhr Teeniekreis
9.00 Uhr Jugendkreis
Samstag, 14. Februar
9.00 Uhr Gebetsabend
Sonntag, 15. Februar
9.30 Uhr Gottesdienst (N. Monschau)
parallel Sonntagsschule
9:00 Uhr Taste Heaven
Lobpreis und mehr
Nähere Informationen unter www.efg-balingen.de oder bei Pastor N. Monschau,
tel. 0 74 36/9 85 93
Neuapostolische Kirche
Balingen
Behrstr. 64
Sonntag, 15. Februar
9.30 Uhr Gottesdienst
Mittwoch, 18. Februar
0.00 Uhr Gottesdienst
Aktuelles auch im Internet unter
www.nak-balingen.de
Gäste sind sowohl zu Gottesdiensten als
auch zu Veranstaltungen der Neuapostolischen Kirche jederzeit herzlich willkommen.
Jehovas Zeugen in Balingen
Königreichssaal Simon-Schweitzer-Str. 3,
Telefon 3 8 oder 33 73
Zu folgenden öffentlichen Vorträgen über
aktuelle biblische Themen sind interessierte Personen jederzeit willkommen:
Samstag, 14. Februar
8.00 Uhr Das wahre Harmagedon –
warum und wann?
Sonntag, 15. Februar
0.00 Uhr Auf Gottes Königreich bauen,
nicht auf Illusionen
.30 Uhr Biblischer Vortrag in russischer
Sprache
Nach jedem Vortrag findet ein Bibel- und
Wachtturmstudium in Form von Fragen
und Antworten statt. Thema dieser Woche: Hast du die Bedeutung erfasst? (Lukasevangelium Kapitel 4 Vers 45). Der
Eintritt ist frei, keine Kollekte. Mehr auf
www.jw.org
Evangelisches Jugendwerk Bezirk Balingen
Freizeitenprospekt 2015 erschienen!
Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bietet das Evangelische Jugendwerk auch 05 wieder Freizeiten in
Deutschland und im Ausland an:
7. Februar – 0. März 05
Skiwochenende in Mellau (ab 6 Jahren)
0. – 05. Juni 05
Kinderfreizeit in Tieringen (8- Jahre)
0./03. – 07. Juni 05
5
Fahrt zum Kirchentag Stuttgart (ab 6 Jahren)
30. Juli – 09. August 05
Auf dem Jacobsweg nach Taizé (6-9
Jahre)
3. – 7. August 05
Teenie-Freizeit Ungarn (4-6Jahre)
8. August – 06. September 05
Abenteuerlager in Mahlstetten (9-3
Jahre)
Die Angebote versprechen:
– faszinierende Ferienerlebnisse für verschiedene Altersgruppen
– Spaß und witzige Aktionen mit Gleichaltrigen
– Erleben und Mitgestalten einer Gruppe
– Auseinandersetzungen mit spannenden
Lebens- und Glaubensfragen
– einen tollen Urlaub ohne Eltern.
Der Freizeitprospekt kann auf der Homepage des Jugendwerkes www.ejw-balingen.de angeschaut oder in der Geschäftsstelle des Evangelischen Bezirksjugendwerkes Balingen, Telefon: 0 74 33/7 7
angefordert werden.
Volkshochschule
Balingen
Folgende Angebote Ihrer Volkshochschule Balingen beginnen in Kürze:
Montag, 23. Februar
Hatha-Yoga in der Tradition nach BKS Iyengar – für Anfänger geeignet mit Ute Hawran, 3-mal montags, 8.00 bis 9.30
Uhr
Hatha-Yoga in der Tradition nach BKS Iyengar – für Anfänger geeignet mit Ute Hawran, 3-mal montags, 9.45 bis .5
Uhr
Gesunder Rücken mit Gaby Wein, 6-mal
montags, 5.00 bis 6.5 Uhr
Bodyworkout mit Nina Christner, 6-mal
montags, 8.5 bis 9.5 Uhr
Gymnastik für Bauch, Beine, Po … und
mehr mit Annemie Sommer, 6-mal montags, 7.30 bis 8.30 Uhr
Gymnastik für Bauch, Beine, Po … und
mehr mit Annemie Sommer, 6-mal montags, 8.35 bis 9.35 Uhr
English Conversation – Auffrischungskurs
– B mit Edith Hamernik, -mal montags,
9.00 bis 0.00 Uhr
Dienstag, 24. Februar
Gesunder Rücken mit Gaby Wein, 6-mal
dienstags, 9.00 bis 0.00 Uhr
Gesunder Rücken mit Gaby Wein, 6-mal
dienstags, 0.30 bis .30 Uhr
Aerobic – Power Gym – für Fortgeschrittene mit Gaby Wein, 6-mal dienstags,
7.30 bis 8.45 Uhr
Funktional-Training für Männer und
Frauen – Mittelstufe und fortgeschrittene
Teilnehmer mit Diana Trick, 6-mal dienstags, 8.30 bis 9.30 Uhr
Deutsch für Teilnehmer mit guten Vorkenntnissen – A mit Boris Retzlaff, 6mal dienstags, 9.5 bis 0.45 Uhr
Easy English for Everyday ab Unit 6b – B
mit Rosemary Harrington-Haas, -mal
dienstags, 09.00 bis 0.30 Uhr
Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon (0 74 33) 9 08 00 oder
im Internet unter www.vhs-balingen.de.
TSG Balingen
Rehabilitations-Sport-Gruppe
Sport nach Schlaganfall – Reha-Sport
gegen Rücken-Gelenk- und Muskelbeschwerden
6
Sie erhalten von Ihrem Arzt eine Verordnung für den Rehabilitations-Sport, die
von den Krankenkassen genehmigt werden sollte und somit auch bezahlt wird.
Unsere Übungszeiten in der Kreissporthalle in Balingen: jeweils dienstags von
8.5 bis 9.5 Uhr und von 9.30 bis
0.30 Uhr.
Schwimmen und Wassergymnastik: im
Eyachbad Balingen: freitags von 0.5 bis
.5 Uhr für die Reha-Sport-Gruppe. Wir
freuen uns auf Ihren Besuch.
Kontaktadresse: Heinz-Dieter Fett, Ölbergstraße 4, 7336 Balingen, Telefon
0 74 33/ 38 69.
Musikverein Balingen
Am Freitag, 13. März 2015, 0.00 Uhr,
findet im Gemeindesaal der kath. Kirche,
Heilig-Geist-Kirchplatz , 7336 Balingen
unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt.
TAGESORDNUNG
. Begrüßung
. Totengedenken
3. Jahresberichte durch Vorstand, Dirigenten, Schriftführer und Jugendleiter
4. Kassenbericht
5. Entlastungen
6. Neuwahlen
7. Ehrungen
8. Anträge + Vorschau 05
9. Verschiedenes
Anträge können bis zum 06.03.05
schriftlich an den . Vorstand Rudi Mattes,
Irrenbergstraße 5, 7336 Balingen eingereicht werden.
Alle Ehrenmitglieder, aktive und passive
Mitglieder des Vereins laden wir herzlich
ein und bitten um zahlreiche Teilnahme.
Der Vorstand
Probenzeiten in der Längenfeldschule:
Schülerorchester
freitags, von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr in einem Klassenzimmer
Jugendorchester
donnerstags, von 8.30 Uhr bis 9.45 Uhr
im Musiksaal
Großes Blasorchester
donnerstags, von 0.00 Uhr bis .00 Uhr
im Musiksaal
Schwäbischer
Albverein e. V.
Ortsgruppe Balingen
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Am Samstag, 14.03.2015 findet um
9.00 Uhr unsere Jahreshauptversammlung im Naturfreundehaus in Balingen
statt. Hierzu sind alle Ehrenmitglieder,
Mitglieder und Wanderfreunde herzlich
eingeladen.
Tagesordnung:
Begrüßung und Jahresbericht des Vorsitzenden
Kassenbericht
Kassenprüfung
Berichte der Fachwarte
Entlastungen
Ehrungen
Die Mitglieder haben das Wort
Ausblicke auf das Jahr 05
Verschiedenes, Wünsche und Anregungen
Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens Freitag, 3.03.05 an den Vorsitzenden Clemens Fichtner, Ränkle / zu
richten.
neue Homepage: balingen.albverein.eu
Schützengilde 1834
Balingen e.V.
Auch dieses Jahr gibt es einige Events von
denen wir berichten möchten. Am
7.0.05 war die Jagdschule Söller/Fischer bei uns auf der Schießanlage, um
ihre Fertigkeiten in der Kurzwaffenhandhabung zu verbessern bzw. zu üben.
Weiterhin suchen wir Gastronomie-Eltern
die unsere kleine Vereinsküche betreut
und für uns ab und zu einen kleinen Festschmaus zubereitet. Bitte melden unter
der unten aufgeführten Adresse.
Das Schützenhaus der Gilde in der Streichener Str. 84, 7336 Balingen-Heselwangen ist donnerstags von 6.00 – 8.00
Uhr und sonntags von 0.00 – .00 Uhr
(Frühschoppen) geöffnet.
Kontaktdaten: Dieter Riester-Oberschützenmeister, Mobil 0 74/9 90 57 04 oder
E-Mail: dieter.riester@ riester-albstadt.de
Sängerbund Balingen
Dienstag, 17. Februar
Fasnet, keine Singstunde.
Dienstag, 24. Februar
0.00 Uhr, Mitgliederversammlung im Zollernschloss. Tagesordnung gemäß Veröffentlichung in Balingen aktuell Nr. 05.
www.saengerbund-balingen.de
Ski- und Surfclub
Balingen e. V.
Vorankündigung und Anmeldung zur
Veranstaltung „35 Jahre Ski- und Surfclub Balingen e.V.“
Der Ski- und Surfclub Balingen e.V. lädt
alle Mitglieder, Freunde und Interessierte
herzlich ein am 21. März 2015 zur Jubiläumsfeier „35 Jahre Ski- und Surfclub
Balingen e.V.“
„Aktiv, gesellig, sportlich!“
Feiern Sie mit uns in der Stadthalle Balingen (Kleiner Saal) ab 9.30 Uhr und melden Sie sich bitte frühzeitig schriftlich an
bei unserer . Vorsitzenden Sabine Riethmüller: Im Hof – 7336 Balingen oder
Email: vorstand@skiclub-balingen.de
Das Programm und Details zu diesem besonderen Event werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Wir freuen uns auf Sie.
Weitere Infos finden Sie auch auf unserer
Homepage unter
www.skiclub-balingen.de
Chorprobe:
Immer donnerstags im Landjugendheim
Balingen, Geislinger Str. 7/ – auf dem
kleinen Heuberg um 0.00 Uhr. Bitte um
möglichst vollzähliges Erscheinen wegen
unseres Auftritts am 06.03.05 für das
Frauenhaus ZAK e.V.. Zuhause bitte weiter
kräftig mit der CD üben. Achtung auch in
den Fasnetsferien ist Probe!
Coole Songs & nette Leute!
Wir singen vorwiegend englischsprachige
Songs der 50er bis 70er Jahre. Wollen Sie
uns live erleben? Vielleicht zu Ihrem Geburtstag oder bei Ihrem Firmenjubiläum.
Vorschau: am 5.04.05 treten wir in
der Kulturscheune in Erlaheim auf. Gerne
lassen wir uns von Ihnen engagieren. Alle
weiteren Infos unter: www.oldiechor.de
6. März 2015:
Nächster Auftritt im alten Landratsamt in
Balingen, gegenüber vom Zollernschloss,
Einlass 9.00 Uhr Beginn 0.00 Uhr. Eintritt ist frei.
Bergsteigergruppe Balingen
(Sektion Ebingen) des
Deutschen Alpenvereins
(DAV) e. V.
Mittelschwere Skitouren um die Sulzfluh in Graubünden von 13. bis 15. Februar 2015
Sulzfluh (.88 m), Girenspitz (.53 m) ,
Riedkopf (.55 m) je nach Schnee- und
Lawinenlage. Aufstiege jeweils ca. 800 –
.00 Hm und 3 – 4 Stunden Gehzeit. Anmeldung bei DAV Geschäftsstelle, Tel.:
0 74 3/34 80; Anmelde-Nr.: 5. Tourenführer: Rainer Schairer.
Mittelschwere Skitour zur Sulzspitze
(2.084 m) im Tannheimer Tal am Samstag, 14. Februar 2015. Tour ca. 3,5 Std.
über Edenbachalpe, 960 Hm. Anmeldung
bei
DAV
Geschäftsstelle,
Tel.:
0 74 3/34 80; Anmelde-Nr.: 6. Vorbesprechung am .0.05 um 0.00 Uhr
im Bürgerturm Ebingen. Tourenführer: H.Jürgen Wirsching.
Keine
Konditionsgymnastik
am
16.02.2015.
DAV Klettertreff im Kletterzentrum
„Vertical“ am Mittwoch, 18. Februar
2015 ab 8.30 Uhr.
Mittelschwere Skitouren in den
Lechtaler Alpen vom 20. bis 22.Frbruar
2015 zu den Gipfeln der Lechtaler Alpen
bzw. Mieminger Kette – je nach Möglichkeit ! Gipfelhöhen bis ca. .300 m,
Aufstiegshöhen zwischen bis.000 Hm.
Anmeldung bei DAV Geschäftsstelle, Tel.:
0743, Anmelde-Nr.: 7. Vorbesprechung
am 7.0.05 um 9.30 Uhr im Bürgerturm Ebingen
Tourenführer: Andreas Thiel.
Familien Gruppe – Spaß mit Kinder im
Schnee in Laterns mit Ski am Samstag,
21. Februar 2015. Anmeldung beim Verantwortlichen: Alexander Thiel, E-Mail:
dthiels@t-online.de.
Anmeldetermin bis 15.02.2015 für die
Besichtigung der Bodensee-Wasserversorgung der „reifen“ Bergler am Dienstag,
4. Februar 05 bei Karl-Heinz Söll, Tel.:
0 74 3/84 30.
Anmeldetermin bis 16.02.2015 für
Sportkletterkurse für fortgeschrittene Kletterer V35 vom 05. bis 9.0.05 bei Gerhard Haug, DAV-Kletterkurse@gmx.de
oder Tel.: 0 74 33/ 03 95
Anmeldungen bei DAV Geschäftsstelle,
Tel.: 0743 3480 oder E-Mail: alpenverein_ebingen@t-online.de: Termin bis
0.0.05 für Skitouren um die Langtalereckhütte (Ötztal) vom 30.04. bis
03.05.05 mit Tourenführer: Andreas
Thiel, unter Anmelde-Nr.: 6 und Termin
bis 22.02.2015 für Alpine Ausbildung - Erste-Hilfe bei Bergunfällen von . bis
.03.05 der Bergwacht im Donautal
bei unter Anmelde-Nr.: .
Boogie Freunde
Balingen e. V.
Boogie-Woogie ist ein flotter Tanz, der
Kondition und Hirnschmalz fördert. Wir
üben Technik, Figuren und die Musik zu
interpretieren, das Training soll aber auch
Spaß machen und wir besuchen so oft wie
möglich gemeinsam Tanzveranstaltungen.
Wir trainieren regelmäßig:
– freitags ab 0.00 Uhr, Gymnastikhalle
der Grund- u. Hauptschule in Frommern.
– mittwochs ab 0.5 Uhr, Festhalle in
Engstlatt, auf der Halde Wir freuen uns jederzeit über neue Tänzer,
die sich unserem Verein anschließen wollen.
Besuchen Sie auch unsere Homepage
www.boogie-freunde-balingen.de
Akkordeon-Orchester
Balingen e. V.
Jugendorchester
Mittwoch von 8.45 bis 9.45 Uhr
1. Orchester
Mittwoch von 0.00 bis .00 Uhr
Jeweils im Schützenhaus Heselwangen
Hobbygruppe
Mittwoch von 0.00 bis .00 Uhr im „Alten Landratsamt“
Akkordeonunterricht
Montag bis Freitag
Musikgarten und Musikalische Früherziehung und Melodica
Schnuppern Sie einfach mal unverbindlich
und kostenlos bei uns rein!
Infos und Anmeldung unter Tel.: 0 74 33/
9 55 74 45 oder 0 7/7 93 73 86
„Die Erbtante aus Afrika!“ – Am
14.03.2015 in der Stadthalle
Das „liebe Geld“ sorgt in dem Schwank in
drei Akten von Erich Koch für Verwicklungen.
Woher nehmen, wenn es durch die Finger
rinnt?
Kurt Blaumann zapft die Erbtante Laura
aus Afrika an, allerdings unter Vorspiegelung falscher Tatsachen. Als die Tante in
Begleitung von Idi Kongolus auf Besuch
kommt, müssen Auswege von der gesamten Blaumann-Familie gefunden werden.
Sportsfreunde und die Postbotin werden
eingeschaltet. Es entwickelt sich ein verzwicktes Ränkespiel mit vielen lustigen
Szenen, die dann doch noch zu einem
Happy-End führen – Dank afrikanischer
Mystik und finanzieller Großzügigkeit der
Erbtante!
Die Easy-Ticket Vorverkaufsstellen an der
Infothek im Rathaus Balingen sowie an der
Theaterkasse in der Stadthalle bieten bereits die Karten für die Vorstellung am
4.03.05 in der Stadthalle Balingen an.
Sichern Sie sich rechtzeitig ein Plätzchen
für einen humorvollen Abend!
Probezeiten Gospelchor:
Montags, 9.30 Uhr – .30 Uhr
Musiksaal Längenfeldschule Balingen
Probezeiten Vokalensemble:
Mittwochs, 9.30 Uhr – .30 Uhr
Musiksaal Gymnasium Balingen
Nächste Auftritte:
Vokalensemble:
Sonntag, 1. März, 7.00 Uhr: Evangelische Kirche in Munderkingen
Gospelchor und Vokalensemble:
Sonntag, 22. März, 8.00 Uhr: Benefizkonzert in der Klosterkirche in Oberndorf
Neue Sängerinnen und Sänger sind immer
herzlich willkommen!
Weitere Information auch auf unserer Homepage www.voices-hearts-souls.de
Tanzfabrik
Balingen e. V.
Unsere neuen Kurse im Frühling:
VINYASA Power Yoga
Dienstags, 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr, ab
dem 03.03. (0 Mal)
Beim Vinyasa Power Yoga sind die Bewegungen fließend und folgen dem Rhytmus
der Ein- und Ausatmung. Vinyasa werden
die Bewegungen genannt, die synchron
zum Atem ausgeführt werden.
Durch das kraftvolle Training für den
ganzen Körper kann man sich richtig auspowern. Gleichzeitig kommt man durch
die Konzentration auf den Atem und die
Anfangsmeditation und Entspannung am
Ende der Yogastunde zur Ruhe.
Einerseits hat man einen guten Ausgleich
nach einem stressigen Tag und kann seinen Geist beruhigen. Andererseits hat
man viel Bewegung für alleMuskeln, dadurch werden Blockaden im Körper gelöst
und Energien freigesetzt.
Unser regelmäßiges Vereinstraining:
Hip Hop Jugend
Hip-Hop Kids : Montags 7.30 bis 8.30
Uhr.
Hip-Hop Jugend: Montags 8.30 bis
9.30 Uhr.
Hip-Hop Kids : Freitags 6.30 bis 7.30
Uhr.
Hip-Hop Mini: Freitags 7.30 bis 8.30
Uhr.
Boogie Woogie
Mittwochs, 0.00 Uhr
Disco-Fox
Sonntags, 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr.
Alle Kurse und Trainings finden in der
Tanzfabrik, Beethovenstr. 3 in BalingenDürrwangen statt.
Allgemeine Information und Anmeldung
Fitgymnastik unter Tel. 0 74 33/7 48 86,
Infos zu Hip Hop unter Tel. 0 74 33/
9 97 69 8
Weitere Informationen unter
www.tanzfabrik-balingen.de
EC Eisbären Balingen
Training:
Klein- und Kleinstschüler (2003 und
jünger) Dienstag und Donnerstag 7.00
–8.00 Uhr
Knaben (2001 – 2002) Dienstag: 8.00 –
9.00 Uhr, Donnerstag: 8.00 – 9.5
Uhr
Schüler und Junioren (2000 und älter)
Dienstag: 9.00 – 0.00 Uhr, Donnerstag
9.5 – 0.5 Uhr
Torwarttraining Dienstag 7.30 – 8.30
Uhr
Infos und Anmeldungen bei Feli.HettlerFoest@web.de oder unter www.ec-eisbaeren-balingen.de
Ergebnisse:
Am vergangenen Samstag reisten die Knaben mit Trainerin Helga Pfeiffer in Pforzheim an. Die Gastgeber lieferten sich einen harten Schlagabtausch mit den Eisbären, die Chancenverteilung war relativ
ausgeglichen. Von den Eisbären gelang jedoch nur Antonia Reinmuth die Verwertung und so gingen die Young Blue Gold
Stars mit einem knappen Vorsprung von
: in die Drittelpause. Das zweite Drittel
verlief recht ereignislos, beide Teams erkämpften sich etliche Torchancen, waren
aber ausnahmslos unglücklich im Abschluss. So brachte erst das letzte, spannende Drittel den Ausgleich: Eric Hänsel
konnte auf : aufschließen, und nach einem erneuten Treffer von den Gegnern
konnte wiederum Eric Hänsel eine Pass
von Yannik Kollmitzer erfolgreich zum 3:3
verwandeln. Es blieb spannend – zum ersten Mal mussten die Knaben zum Penalty-Schießen. Goalie Jakob Schindler verpasste den ersten Versuch, sein Tor sauber
zu halten, dagegen wurde der erste
Schuss von Eric Hänsel vom gegnerischen
Torwart gut gehalten. Danach scheiterten
jedoch beide folgenden Pforzheimer am
Eisbärengoalie, wohingegen Dustin Eisele
und Darren Veihelmann den Puk ins gegnerische Tor beförderten. Somit konnten
die Eyachstädter den Sieg doch noch nach
Hause holen. (:, 0:0, :; Penalty :)
Die Jahrgänge bis 005 reisten am Samstag nach Hügelsheim, wo ein Querfeldturnier mit vier Mannschaften ausgetragen
wurde. Gegen Hügelsheim, Waldbronn
und Zweibrücken setzten sich die Kleinstschüler zweimal durch und mussten sich
letztendlich nur Hügelsheim im Finale geschlagen geben. Die Kinder konnten so
über den wohlverdienten . Platz jubeln.
Vorschau:
Am kommenden Samstag fahren die
Schüler und Junioren zu einem Freundschaftsspiel nach Wiesloch, die Kleinschüler sind zu Gast in Frankfurt. Laufschule in Balingen um 9.00 Uhr.
Line-Dance Gruppe
„Sunshine-Dancer”
Sunshine-Dancer line dance & mehr
Anfängerkurs: Donnerstag von 9.00 –
0.00 Uhr
Lust auf Bewegung mit viel Spass.
Einstieg jederzeit möglich.
zusätzlich inklusiv gemeinsames Tanzen
0.00 – 0.30 Uhr
Für Fortgeschrittene: jeden Donnerstag
von 0.00 – .00 Uhr
Wo: im Gymnastikraum in der Längenfeldhalle Schulzentrum Balingen
Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir
freuen uns auf Euch/Sie
Bei Interesse einfach mit uns Kontakt aufnehmen.
Tanzen nur für Männer … .03.5,
7.00 – 9.00 Uhr
Gerne kann man sich schon jetzt anmelden.
Kontakt:
www.sunshine-dancer-balingen.eu
Tel. Willi 0 74 33/ 0 79 47, Mobil 0 78/
9 3 37,
Vereinshandynr.
0 5/
56 64
Förderverein der ökumenischen Hospizarbeit
in Balingen e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
am Dienstag, 10. März, 8.00 Uhr, im
Senator-Kraut-Haus in Balingen, Hindenburgstraße 34
Tagesordnungspunkte:
. Begrüßung und Jahresbericht des Vorstandvorsitzenden
. Bericht des Leiters der Hospizgruppe,
Herrn Pfarrer Christof Seisser, aus der
Hospizarbeit
3. Rechenschaftsbericht des Schatzmeisters, Herrn Rolf Gerstenecker
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wahl von Kassenprüfern
7. Neuwahl des Vorstands
8. Sonstiges
Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Rolf Schlagenhauf Vorstandvorsitzender
Der Verein für mehr Lebensqualität
und besseres Wohlbefinden
Wir bieten an: Gymnastik gegen schmerzende Gelenke, Rückenprobleme und andere orthopädische Beschwerden.
– Zusätzliche Kursstunde am Dienstag –
Beispiele für Kurszeiten:
Montag
0.30 Uhr und 0.30 Uhr
Dienstag 0.30 Uhr und 7.30 Uhr
Donnerstag 0.30 Uhr und 6.30 Uhr
Eine Verordnung für diese Kurse erhalten
sie von ihrem Arzt – die Gebühren übernimmt ihre Krankenkasse.
Weitere Informationen erhalten sie von
unseren anerkannten und zertifizierten
Fachtrainern und unter
rehasport-balingen@web.de.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr
REHA-Sport Balingen e.V.
Am Bangraben 3, 7336 Balingen, Tel.:
0 74 33/99 90 90 (im INJOY Balingen)
Gesundheits- und
Rehasportverein
Baden-Württemberg e.V.
Abt. Balingen
Reha-Sport & Aqua-Reha-Sport
Reha-Sport für orthopädische Beschwerden (auch im Wasser)
Zeiten:
Aqua-Reha-Sport
Montag
6.45 Uhr und 9.35 Uhr
Mittwoch
8.5 Uhr und 9.5 Uhr
Donnerstag
8.00 Uhr
Reha-Sport
Freitag
6.5 Uhr
Auf Anfrage bei Ihrem Arzt, erhalten Sie
eine Verordnung für die Kurse.
Informieren Sie sich über unser Angebot,
Telefon: 0 74 33/ 63 7.
Ihr Rehasportverein Baden Württemberg
e.V.
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband
Zollernalb e. V.
Nummer für den Krankentransport
jetzt neu mit Vorwahl 0 74 33/1 92 22.
Wir bringen Patienten sicher ans Ziel: zum
Arzt, ins Pflegeheim oder ins Krankenhaus. Krankentransporte sind zum Beispiel
notwendig, wenn jemand liegend transportiert werden muss, für Menschen mit
Gehbehinderung oder für Unfallgeschädigte. Unsere Patienten können sich stets
darauf verlassen, dass sie von Fachkräften
betreut und in speziellen Krankentransport-Fahrzeugen gefahren werden. Um einen Krankentransport zu bestellen, oder
bei weiteren Fragen, nutzen Sie bitte nicht
die Notrufnummer, da diese für medizinische Notfälle vorbehalten ist. Sondern
wenden Sie sich an unsere Rufnummer
0 74 33/ 9 . Wir freuen uns auf Ihren
Anruf. Krankentransport: 0 74 33/ 9 (unbedingt Vorwahl benutzen). Feuerwehr
und Rettungsdienst: DRK-Menüservice Essen auf Rädern:
Gesund essen und trinken heißt, alle Nährstoffe in der richtigen Menge und Zusammensetzung über Lebensmittel und Getränke aufzunehmen. Daher ist es wichtig,
täglich abwechslungsreich und vielseitig
zu essen und trinken. Der Menüservice des
DRK-Kreisverbandes bietet den Senioren
in Balingen, Weilstetten, Frommern, Ost-
7
dorf, Engstlatt und Endingen mit dem à la
carte-System die Möglichkeit, sich seine
Essen selbst zusammenzustellen. Jeder Essensteilnehmer kann sich für jeden Tag
der
Woche
sein
persönliches
Wunschmenü auswählen und heiß anliefern lassen. Auch wer eine bestimmte Diät
einhalten muss, braucht auf den Genuss
nicht zu verzichten, für den bietet der
Menüservice verschiedene Kostformen an.
Nähere Informationen zu diesem Service
erteilt der DRK-Kreisverband Zollernalb
e.V. in Balingen, Tel. 0 74 33/90 99-9.
Wilhelmstraße 8, 7336 Balingen, Tel.:
0 74 33/ 70 6 3, Fax 0 74 33/ 70 6 5
Träger: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Balingen, Katholische Heilig-GeistGemeinde Balingen und der Förderverein
Balinger Tafel e.V.
Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot
und doch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Die Tafeln in Deutschland bemühen
sich dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Ziel der Tafeln ist es, qua-litativ einwandfreie Nahrungsmittel an Menschen in
Not zu verteilen. Diese Lebensmittel werden der Tafel vom Einzelhandel und von
Privatpersonen gespendet. Zum Einkauf
berechtigt die Kundenkarte. Die Anträge
dafür werden von der Diakonischen Bezirksstelle, Ölbergstr. 7, Balingen und der
Caritas, Wilhelmstr. 8. Balingen ausgestellt.
Einkaufszeiten: Dienstag- und Freitagnachmittag von 4.00 bis 7.00 Uhr
Feuervogel e. V.
Informations und Beratungsstelle gegen
sexuellen Mißbrauch im Zollernalbkreis
Bitte beachten, neue Adresse: Herrenmühlenstr. 1 in Balingen
Kontaktzeiten:
montags 0.00 – .00 Uhr,
dienstags 5.00 – 7.00Uhr,
donnerstags 9.00 – .00Uhr
Diese Kontaktzeiten können für alle Anfragen, sowie für telefonische Beratungen
genutzt werden. Während der Beratungsund Außentermine ist der Anrufbeantworter eingeschaltet. Jede Anfrage wird so
schnell wie möglich beantwortet.
Herrenmühlenstraße , Balingen, Tel.:
0 74 33/7 70 00, E-Mail: info@feuervogel-zollernalbkreis.de, internet: www.feuervogel-zollernalbkreis.de, internet für Jugendliche: www.feuervogel-online.de
Freundeskreis für
Suchtkrankenhilfe
Zollernalb e. V.
Mörikestr. 5, 7336 Balingen
Gruppen für Betroffene und Angehörige im Vereinsheim
montags 0.00 – .00 Uhr reine Frauengruppe
mit
Angela
Moser
(Tel.
0 74 36/80 64) und Brigitte Erler (Tel.
0 74 76/4 49 08 69)
mittwochs 9.30 – .00 Uhr mit Hans
Edelmann (Tel. 0 74 7/0 39), Adelheid
Thalmaier (Tel. 0 74 33/9 55 7 5) und Sabine Streib (Tel. 0 74 33/30 8 7)
donnerstags Führerscheinseminar 9.00 –
0.00 Uhr mit Jochen Schirrmeister (Tel.
0 74 3/7 60 0)
8
donnerstags 0.00 – .00 Uhr mit Manfred Schwenck (Tel. 0 74 3/5 3 88) und
Brigitte Erle (Tel. 0 74 76/4 49 08 96)
donnerstags 0.5 – .5 Uhr mit Angela Moser (Tel. 0 74 36/80 64) und Jochen Schirrmeister (Tel. 0 74 3/7 60 0)
Katholische Erwachsenenbildung Zollernalbkreis e.V.
Gold & Silber schmieden. Der Goldschmiede-Kompaktkurs findet am Montag, 6. Februar 05 von 9.00 – 3.00
Uhr im Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige 6, in Hechingen statt. Die Leitung
hat Frau Katja Osterhoff-Genz, Goldschmiedemeisterin, aus Haltern am See.
Der Weg zur Quelle in Dir. Das Seminar
mit inspirierenden Worten, Meditationen
und (Einzel-)Gesprächen findet von Freitag, 0. Februar 05, 8.00 Uhr – Sonntag, . Februar 05, 3.00 Uhr im Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige 6, in
Hechingen statt. Die Leitung hat Herr Holger-Andreas Elsner, Redner, Trainer und
Autor von „Quelle des Reichtums“, aus
Tübingen.
Welt im Wandel. Das Symposium für
eine lebenswerte Zukunft findet am Sonntag, . Februar 05, von 9.00 –9.00
Uhr im Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige 6, in Hechingen statt. Die Leitung
haben Frau Sonja Sobotta, Dipl.-Religionspädagogin und Gestalt- und Körpertherapeutin und Frau Ariane Mausolf, Dipl.-Sozialpädagogin, beide aus Freiburg.
Wir letzten Kinder Ostpreußens. Die
Lesung im Rahmen der Reihe „Wege des
Älterwerdens – Informationen und Gespräche“ findet am Montag, 3. Februar
05 um 0.00 Uhr im Kath. Gemeindehaus, Heilig Geist-Kirchplatz 4, in Balingen
statt. Die Berliner Autorin Freya Klier ist
Dokumentarfilmerin und Mitbegründerin
der DDR-Friedensbewegung. Sie wurde
988 verhaftet und unfreiwillig aus der
DDR ausgebürgert.
Ist Gesundheit Zufall? Der Vortrag mit
Gespräch findet am Mittwoch, 5. Februar 05, um 0.00 Uhr im Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige 6, in Hechingen statt. Der Referent ist Dr. med. Harald
Banzhaf, MBSR-Lehrer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Umweltmedizin, Naturheilverfahren und Akupunktur, aus Bisingen.
Duftende Klangschalenmeditation (5teilig) beginnt am Donnerstag, 6. Februar
05 in Balingen. Geleitet wird der Kurs
von Frau Birgit Wolf-Kirschenlohr, Dipl.Biologin und Apothekerin aus Balingen.
Der Kurs findet von 9.00 – 0.00 Uhr im
Kath. Gemeindehaus, Heilig Geist-Kirchplatz 4, in Balingen statt.
Anmeldung und weitere Informationen unter: Tel.: 0 74 33/9 0 0-30 oder
über E-Mail: info@keb-zak.de
stellen wir selbst Kompost her“, beschreibt er den besonderen Bioanbau. Besonders wichtig für die Kleinbauern ist der
Verkauf in den Weltläden, vor allem hier
erzielen sie einen Preis, der die intensive
Arbeit angemessen entlohnt. Außerdem
spendet unser Fairhandelsimporteur „banafair“ für jede Kiste Bananen € an die
Gewerkschaft der Bananenarbeiter, dass
auch die Arbeiter in den großen Plantagen
der Konzerne, die vom „fairen Handel“
nicht profitieren können, etwas davon haben. Gesund – Gerecht – Lecker, Biobananen aus Ecuador, immer ab Dienstag
frisch im Weltladen und am Samstag auf
dem Wochenmarkt. Diese Woche bieten
wie im Weltladen auch Bioorangen aus
Griechenland.
Jahrgang 1941 Balingen
mit Stadtteilen
Jahresprogramm 2015
Bei der letzten Zusammenkunft haben die
Angehörigen des Jahrgangs das folgende
Jahresprogramm für 05 beschlossen:
5. Februar Wanderung von Hechingen
zum Schloss Lindich
3. April PKW-Ausfahrt zum Osterbrunnen nach Oberstadion bei Munderkingen
6. Juni Jahresausflug mit dem Omnibus
zum Federsee bei Bad Buchau
3. September Stadtführung durch Rottweil
. November Wanderung rund ums
Tanneck
Wanderung zum Jagschloss Lindich
Zu einer Wanderung von Hechingen zum
Jagschloss Lindich treffen sich die Angehörigen des Jahrgangs am Mittwoch,
25. Februar, 4.00 Uhr auf dem Parkplatz
vor der Stadthalle in Balingen zur Fahrt mit
privaten Pkws (Mitfahrpreis 3,50 €) nach
Hechingen. Die Wanderung führt über Eisweiher und Martinsberg zum Jagdschloss
Lindich. Wanderstrecke ca. 6 km. Gutes
Schuhwerk erforderlich. Einkehr für Wanderer und Nichtwanderer ab 7.00 Uhr im
Gasthof Ochsen in Engstlatt.
Wir gratulieren herzlich:
Am 13. Februar: Frau Erika Barbara Rau,
Schömberger Straße 76, zum 76. Geburtstag; Herrn Otto Wilhelm Rau, Schömberger Straße 76, zum 79. Geburtstag.
Am 15. Februar: Frau Irene Grete Heck,
Steinstraße 8, zum 83. Geburtstag.
Am 16. Februar: Frau Brigitte Kaiser,
Schömberger Straße 57, zum 79. Geburtstag.
Weltladen Balingen
Gesund – gerecht – lecker: Die besonderen Biobananen
„Auf meinem Acker wachsen neben den
Bananen auch Kakao, Zitrusfrüchte, Papaya, Gemüsepflanzen und andere Bäume
in einem so genannten Agroforstsystem“,
erzählt Manuel Parrales stolz. Als Biobauer
des ecuadorianischen Kleinbauernverbandes UROCAL baut er seine Bananen nach
Naturland-Richtlinien in Mischkultur an.
Alle UROCAL-Produzenten besitzen nur
wenige Hektar Land. „Alle Pflegearbeiten
an der Pflanze und die Unkrautregulierung
erfolgen bei uns per Hand. Wir nutzen
auch keine organischen Dünger aus konventioneller Landwirtschaft, stattdessen
Nähere Informationen zu unseren Gruppen und Kreisen erhalten Sie gerne im Gemeindebüro oder auf der Homepage.
Wenn nichts anderes vereinbart wurde,
entfallen während der Faschingsferien die
Gruppen und Kreise. Die Jugendkreise
nehmen bei den Faschings-AlternativTagen in Meßstetten teil.
Donnerstag, 12. Februar
0.00 Uhr Kirchenchor
Sonntag, 15. Februar
9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Dr. Martin
Brändl aus Mössingen; der Kirchenchor
wird den Gottesdienst mitgestalten
9.30 Uhr Abenteuerland für Kinder im
Gemeindehaus.
9.30 Uhr Spatzennest für kleinere Kinder
unten im Gemeindehaus
Montag, 16. Februar
9.30 Uhr Chor Online
Donnerstag, 19. Februar
0.00 Uhr Kirchenchor
0.00 Uhr Ankertreff im Gemeindehaus
Pfr. Zimmermann ist vom . bis . Februar zuerst auf Schulung und hat dann
Urlaub. Die pfarramtliche Vertretung hat
Pfr. Manfred Plog in Frommern (Tel.
0 74 33/93 00 64)
Das Gemeindebüro bleibt am Montag, 6.
Februar geschlossen. Am Donnerstag ist
es zu den gewohnten Öffnungszeiten besetzt.
Spur 8 – Glaubenskurs: Entdeckungen
im Land des Glaubens: 7 Abende und ein
Abschluss-Gottesdienst; Beginn ist am 4.
Februar im evangelischen Gemeindehaus
in Endingen. Für Anmeldungen und
nähere Informationen melden Sie sich
bitte im Gemeindebüro.
Kath. Kirchengemeinde St. Paulus
Frommern
Die Termine der kirchlichen Mitteilungen
finden Sie unter Frommern.
Abteilung Fußball
Nächster Fußball – Stammtisch in der
„Abseitsfalle“
Donnerstag, 9.0.05 – 0.00 Uhr
Aber eins, aber eins – das bleibt bestehn –
der TSV darf niemals untergehn.
Weitere Termine:
9.03. – 0.04.
Abteilung Turnen
„JederMänner“
Treffen sich jeden Freitag um 9.00 Uhr in
der Turnhalle.
Bewegen – Gymnastik – Volleyball – Geselligkeit
Evang. Kirchengemeinde Endingen
Gemeindebüro Am Wettbach 3
Telefon 0 74 33/93 0 0
Telefax 0 74 33/93 0 E-Mail:
gemeindebuero.endingen@elkw.de
Homepage: www.ev-kirche-endingen.de
Pfarrer:
Dr. Johannes Zimmermann
(0 74 33/93 0 0)
Öffnungszeiten des Gemeindebüros:
Montag und Donnerstag 9.00 – .00
Uhr.
Musikverein
Endingen e. V.
Freitag, 13. Februar 2015
Probe der aktiven Kapelle im kath. Gemeindehaus
Freitag, 20. Februar 2015
Probe der aktiven Kapelle im kath. Gemeindehaus
Alle aktuellen Auftritte, Bilder und Infos
findet ihr auf www.mv-endingen.de
Förderverein der
Grundschule
Endingen/Erzingen e.V.
EINLADUNG zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins
der Grundschule Endingen/Erzingen
Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Endingen/Erzingen findet statt am:
Montag, 02.03.2015, 0.00 Uhr in der
Aula der Grundschule
Tagesordnung:
. Bericht des . Vorsitzenden
. Bericht der Kassiererin
3. Bericht von Rektor Abt
4. Entlastung des Vorstandes
5. Wahlen
6. Vorhaben im Jahr 05
Die Mitglieder und alle Interessierten, insbesondere die Eltern der Schülerinnen und
Schüler der Grundschule Endingen/Erzingen, sind herzlich eingeladen.
Walter Ladenberger
. Vorsitzender Förderverein Grundschule
End.-Erz.
verwaltung in Engstlatt. Es können Ausweise und Pässe beantragt werden.
Ebenso sind An- und Ummeldungen möglich. Machen Sie am besten einen Termin
unter Telefon: 60 59. Der nächste Termin
ist am 6. Februar 05.
Ortschaftsverwaltung
Die Ortschaftsverwaltung ist am Freitag,
3. Februar 05 wegen Urlaub geschlossen.
Sprechstunde des
Ortsvorstehers
Am Rosenmontag, 6. Februar fällt die
Sprechstunde des Ortsvorstehers aus.
Fundsache
Ein Autoschlüssel mit Anhänger wurde
im Ried in Engstlatt gefunden. Eigentumsansprüche können bei der Ortschaftsverwaltung Engstlatt, Telefon 60 59, geltend gemacht werden.
Evang. Kirchengemeinde Engstlatt
Wir gratulieren herzlich:
Am 12. Februar: Herrn Otto Lämmle,
Weiherstr. , zum 85. Geburtstag; Herrn
Erwin Karl Schlaich, Schwalbenstraße 5,
zum 73. Geburtstag.
Am 17. Februar: Herrn Anton Schmidt,
Am Bahndamm 4 , zum 70. Geburtstag.
Am 18. Februar: Frau Helga Staudinger,
Sonnenbergstraße 0, zum 78. Geburtstag.
Sitzung des Ortschaftsrates
Die nächste öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Engstlatt findet am Donnerstag, 19. Februar 2015 um 9.30 Uhr im
Sitzungsraum des Rathauses statt.
Vorläufige Tagesordnung:
.
Bürgerfragestunde
.
Bekanntgaben
3.
Baugesuche
3. Beantragte Baugesuche
3.. Neubau Mehrfamilienhaus Alte
Säge, Kleine Hörnlestraße 6
Kenntnisgabeverfahren
3.. Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage, Sägewerkstr. 3..3 Wohnhausneubau mit Doppelgarage, Am Kesselhaus
Kenntnisgabeverfahren
3. Genehmigte Baugesuche
4.
Jagdpacht
Vorlage Drucksache
5.
Verschiedenes
Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich
an.
Die endgültige Tagesordnung ist ab Freitag, 3. Februar 05 im amtlichen Bekanntmachungsaushang beim Rathaus zu
ersehen und im Mitteilungsblatt „Balingen
aktuell“ am Mittwoch, 8. Februar 05.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich
eingeladen.
Klaus Jetter
Ortvorsteher
Mobiles Bürgerbüro
Am Donnerstag, 12. Februar 2015 von
4.5 bis 7.00 Uhr befindet sich wieder
das mobile Bürgerbüro in der Ortschafts-
Pfarrer Ch. Braunmiller
Tel. 0 74 33/ 6 66, Fax 0 74 33/ 5 55
E-Mail: Pfarramt@engstlatt-evangelisch.de
Alle Infos auch unter:
www.engstlatt-evangelisch.de
Donnerstag, 12. Februar
9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis – ELKI – im
Evang. Gemeindehaus
9.30 Uhr „Komm und sing“ offener Liederabend mit Michael Petri im Evang. Gemeindehaus
9.00 Uhr Öffentliche Kirchengemeinderatssitzung des KGR-Engstlatt (Haushaltsplan 05) im Evang. Gemeindehaus und
um:
0.00 Uhr Gemeinsame Öffentliche Kirchengemeinderatssitzung des KGR Engstlatt und Auf Schmiden im Gemeindehaus
mit nichtöffentlichem Teil
Freitag, 13. Februar
0.00 Uhr – .00 Uhr Treffen der Konfi-3
Kinder an der Kirche in Engstlatt
Samstag, 14. Februar
9.00 Uhr Teenkreis im Evang. Gemeindehaus
Sonntag, 15. Februar – Sonntag Estomihi –
9.5 Uhr Gottesdienst in der St. Peterskirche (Pfr. Braunmiller)
0.30 Uhr Gottesdienst im Gemeindezentrum Auf Schmiden (Pfr. Braunmiller)
Das Opfer ist landeskirchlich für die Diakonie bestimmt
Die Gruppen und Kreise treffen sich in den
Ferientagen nach Absprache
Donnerstag, 19. Februar
9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis – ELKI – im
Evang. Gemeindehaus
9.30 Uhr „Komm und sing“ offener Liederabend mit Michael Petri im Evang. Gemeindehaus
Vorschau
Film im Gemeindehaus
am Donnerstag, 6. Februar, 0.00 Uhr.
Gezeigt wird der Film: „Monsieur Claude
und seine Töchter“. Das Ehepaar Claude
und Marie Verneuil lebt zufrieden in der
Provinz und ist stolz auf seine vier schönen
Töchter. Die lieben und verheiraten sich allerdings mit Vorliebe schräg durch die Kulturen – zum Leidwesen des arg gebeutelten Papas. Der hat es gern gemütlich und
vor allem: traditionell! Auch Mama, streng
katholisch, kann nicht verstehen, woher
die Töchter diesen wilden Drang nur haben … Herzliche Einladung.
Kath. Kirchengemeinde
Engstlatt
Kirchengemeinde: Heilig Geist Balingen
Tel.: 96 7 00
Gottesdienste, Veranstaltungen: siehe
auch Heilig-Geist-Gemeinde Balingen
Sonntag, 15.02.
8.30 Uhr Wortgottesfeier in Engstlatt
Informationen über unsere Gruppen
(Kinder- und Jugendgruppen, Frauenkreis,
Seniorenclub und Chöre) erhalten Sie im
Pfarrbüro, Tel. 96 7 00 und auf unserer
Homepage:
www.hl-geist-gemeinde-balingen.de
ASV Engstlatt e. V.
1910
Fit von Kopf bis Fuß für Jedermann in
der Turnhalle
Ein schwungvolles Gesundheitstraining
mit dem eigenen Körpergewicht, Gleichgewichtstraining, Herz- und Kreislauftraining, Rückenschule, Beckenbodentraining, Dehnung und Kräftigung, Kraft und
Ausdauer
montags für Frauen um 0.30 Uhr
donnerstags für Männer und Frauen um
0.00 Uhr
mittwochs für Männer um 9.00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik in der Turnhalle
Rückenschule, Erhaltung und Kräftigung
der Rückenmuskeln
donnerstags 7.30 Uhr – 8.30 Uhr
8.30 Uhr – 9.30 Uhr
Abteilung Fußball
Abteilungsversammlung
Gem. Satzung des ASV lade ich alle Mitglieder, Freunde, Gönner und Sponsoren
der Fußballabteilung des ASV Engstlatt
90 e.V. zur Abteilungsversammlung am
27.02.2015 ins Sportheim in Engstlatt ein.
Voraussichtliche Tagesordnung:
– Begüßung
– Vorstellung der Tagesordnung
– Totenehrung
– Berichte
– Abteilungsleiter
– Spielführer
– Jugendleiter
– Trainer
– Aussprache zu den Berichten
– Entlastung
– Kassenübersicht
– Wahlen
– Abteilungsleiter
– stv. Abteilungsleiter
– Jugendleiter
– Ausblick Jahr 05
– Anträge/Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung sind an Werner Blum, Schweizerstr. 3 7336 Balingen-Engstlatt bis 3.0.05 einzureichen.
Musikverein
Engstlatt e. V.
Termine
Freitag, 3.0.05
8.00 Uhr Probe der Jugendgruppe
9.00 Uhr Probe der Jugendgruppe
0.5 Uhr Probe der Aktiven Kapelle
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Zu unserer am Freitag, 27. Februar 2015
im Schützenhaus in Engstlatt stattfinden
Jahreshauptversammlung laden wir alle
Ehrenmitglieder, passive und aktive Mit-
glieder, Eltern unserer Jungmusiker sowie
Freunde und Gönner unseres Musikvereins
recht herzlich ein. Der Beginn der Versammlung ist um 9.30 Uhr.
Die Tagesordnung lautet wie folgt:
. Eröffnung durch die Jugendkapelle
. Begrüßung
3. Totenehrung
4. Berichte des Ausschusses
5. Entlastung
6. Neuwahlen
7. Ehrungen
8. Veranstaltungen und Festbesuche
9. Verschiedenes
An diesem Abend schauen wir auf ein arbeits- und abwechslungsreiches Jahr 04
zurück und schaffen die Grundlagen für
ein erfolgreiches Musikerjahr 05. Anträge zum Punkt Verschiedenes sind bis
Montag, 3. Februar 05 beim . Vorsitzenden Eugen Renz in schriftlicher Form
einzureichen.
Musikverein Engstlatt e.V.
Eugen Renz, . Vorstand
Schwäb. Albverein e. V.
Ortsgruppe Engstlatt
Wandertage in den Dolomiten. Gerhard Müller, er war von 997 – 03
Wanderwart der Albvereinsortsgruppe,
hat seit 996 insgesamt 9 mehrtägige
Gebirgswanderungen nicht nur organisiert
sondern auch geführt. Dabei konnten die
Teilnehmer verschiedene Alpenregionen
kennenlernen. An viele Touren erinnert
man sich heute noch gerne. So beispielsweise auch an die vier jeweils viertägigen
Dolomitentouren – damals mit Hüttenübernachtung. 998 hiess es: „Vom Grödner Joach zum Schlern“ und zwei Jahre
später „Rund um den Rosengarten“. Überaus erlebnisreich waren dann 00 die
Wandertage in den „Sextener Dolomiten“. Und die Touren im Jahre 004 im
Gebiet der „Fanes“ sind auch in guter Erinnerung. Gerhard Müller plant nun in diesem Jahr seine 30. Gebirgswanderung –
und wie er ankündigte, wird dies auch
seine letzte sein, die er organisieren und
führen wird! Und dafür hat er nochmals
die Dolomiten ausgewählt. Von Samstag,
1. August, bis Mittwoch, 5. August,
geht es ins Pustertal. Die Anfahrt erfolgt
mit den Autos in Fahrgemeinschaften.
Übernachtet wird dieses mal aber nicht
auf Hütten, sondern im „Hotel Amaten
bei Bruneck“! Für diese Ausfahrt ist die
Teilnehmerzahl begrenzt, deshalb ist eine
baldige Anmeldung ratsam: Gerhard Müller – derzeit noch wohnhaft in Engstlatt,
Unter Netzenberg . Für die täglichen
Wanderungen gibt es viele Alternativen.
Touren bieten sich beispielsweise an vom
Pragser Wildsee oder von der Plätzwiese
aus. Doch auch die Wandergebiete des
Kronplatzes und der Rotwandwiesen laden ein.
Nordic-Walking-Treff: Jeden Dienstag,
9.00 Uhr, beim Freibad.
Sängerbund
Engstlatt e. V.
Dienstag, 17. Februar
An der Fastnacht findet keine Chorprobe
statt.
Samstag, 21. Februar
Seniorennachmittag
Hierzu laden wir alle unsere Ehrenmitglieder und Ehrensänger ab 60 Jahren mit
Partner herzlich ein. Achtung: Die Veranstaltung findet diese Mal im Gemeindehaus statt. Beginn ist um 4.00 Uhr. Bei
Kaffee und Kuchen haben wir wieder ein
abwechslungsreiches und unterhaltsames
9
Programm zusammengestellt. Neben Liedvorträgen des Chors und gemeinsamem
Singen wird ein Film gezeigt. Auf Wunsch
wird man von zu Hause abgeholt. Anmeldungen bitte an den zweiten Vorsitzenden
Klaus Jetter, Telefon 90 7 88 oder an jedes Chormitglied. Wir freuen uns auf
eure/ihre zahlreiche Teilnahme.
Einladung zur Sitzung des
Ortschaftsrates Erzingen
am Donnerstag, 19.02.2015 um 0.00
Uhr im Rathaus Erzingen
Tagesordnung
– öffentlich –
. Bekanntgaben
. Baugesuche
3. Vergabe von Ingenieurleistungen
Durchführung der Eigenkontrollverordnung und Planung weiterer Sanierungsmaßnahmen
Grundsatzbeschluss für die Verfahrensweise bei Hausanschlüssen
4. Verschiedenes
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind
zur Sitzung herzlich eingeladen.
Die endgültige Tagesordnung ist ab Freitag, 3.0.05 im amtlichen Bekanntmachungsaushang beim Rathaus zu ersehen.
Mit freundlichem Gruß
Manfred Sautter
Ortsvorsteher
Pfarramt: Pfarrer Stefan Kröger, Martin-Luther-Str. , 7336 Balingen-Erzingen Tel.
Nr. 0 74 33/4 0/Fax-Nr. 0 74 33/38 50 48/
E-Mail: Stefan.Kroeger@elkw.de Internet:
www.eseki.de/Pfarrbüro: Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.30 Uhr – .00 Uhr
Donnerstag, 12. Februar 2015
5.00 Uhr – 6.30 Uhr Hausaufgabenbetreuung in Chemie, Biologie, Physik und
Mathematik für Schüler des Teenkreises
und der Konfirmanden durch unseren FSJler Simon Falkner im Evangelischen Gemeindezentrum Schömberg. Weitere Infos
gibt es bei Simon unter Tel. Nr. 0 74 7/
9 48 8 oder Handy Nr. 0 7/70 97 9.
8.00 Uhr Rainbowkids im Pfarrsaal in
Dormettingen für Jungs & Mädchen der
Klasse 4 + 5 mit Julian Ritter (Tel. Nr.
0 74 7/6 9 3)
8.30 Uhr J7 Teenkreis im Jugendhaus Erzingen (ab Kl. 7) mit Mona Haile (Tel. Nr.
0 747/5 44), Simon Falkner (0 74 7/
948 8) und Friedemann Trick (0 74 7/
6 43)
Freitag, 13. Februar 2015
6.30 Uhr – 7.45 Uhr Jungschar im Jugendhaus Erzingen für Jungs und
Mädchen der Klassen – 4 mit Simon Falkner (FSJ-ler) und Patrick Maier. – Komm
doch einfach mal vorbei!
9.00 Uhr „Sing and pray“ im Gemeindezentrum Schömberg. Wir singen, beten
und loben gemeinsam Gott.
Sonntag, 15. Februar 2015 – Pfarrer
Thilo Hess, Laufen – (Kanzeltausch)
0.5 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst mit
Abendmahl im Gemeindezentrum Schömberg
Dienstag, 17. Februar 2015
9.00 Uhr Gebetstreffen für Anliegen der
Gemeinde im Gemeindezentrum Schömberg
0
Mittwoch, 18. Februar 2015
9.00 Uhr Herzliche Einladung zur Gebetsschulung für Mitarbeiter des Alphakurses - auch Interessierte aus den Hauskreisen sind herzlich willkommen – im Gemeindezentrum Schömberg. Weitere Infos
gibt es bei Elke Haile (Tel. Nr.
0 74 7/5 44)
9.30 Uhr Hauskreis auf dem Talhof (Info
unter Tel. Nr. 0 74 7/4 04)
0.00 Uhr Hauskreis Dormettingen (Kontakt Tel. Nr. 0 74 7/9 50 Karin + Wilfried
Rauscher)
Voranzeige:
Samstag, 21. Februar 2015
9.00 Uhr Lobpreisabend in der Erzinger
Kirche mit der Lobpreisband „Harmony in
one“ . Herzliche Einladung!
Kath. Kirchengemeinde
Dotternhausen-Erzingen
6. Sonntag im Jahreskreis, 15. Februar
9.00 Uhr Heilige Messe
Montag, 16. Februar
0.00 Uhr Lobpreis im St. Anna-Stift
Dienstag, 17. Februar
Keine Abendmesse
1. Fastensonntag, 22. Februar
0.00 Uhr Kinderkirche
0.5 Uhr Heilige Messe
Dienstag, 24. Februar; Matthias
8.30 Uhr Abendmesse
Öffnungszeiten des Pfarramts Dotternhausen
Montag, Mittwoch und Freitag: 0.00 –
3.00 Uhr, Donnerstag: 6.00 – 9.00 Uhr
Telefon: 0 74 7/ 93, Telefax: 0 74 7/
76 79, E-Mail:
Pfarramt.Dotternhausen@t-online.de
Im Trauerfall wenden Sie sich bitte an das
katholische Pfarramt in Dotternhausen.
Das Pfarramt bleibt am Rosenmontag (6.
Februar) und Fastnachtsdienstag (7. Februar) wegen Fasnet geschlossen
Samstag, 14. Februar
Umzug in Geislingen
Sonntag, 15. Februar
Umzug in Fischbach
.00 Uhr Bus Abfahrt
Dienstag, 17. Februar
Umzug in Erzingen/Kinderfasnet
Gesangverein
Sängerlust
Erzingen 1922 e.V.
Generalversammlung am Freitag, 27.
Februar 2015
Der Gesangverein „Sängerlust“ Erzingen
möchte zu seiner diesjährigen Generalversammlung am Freitag, 27. Februar 2015
um 9.30 Uhr im Gasthof Rössle alle seine
Mitglieder, Ehrenmitglieder, Freunde und
Gönner des Vereins sehr herzlich einladen.
In diesem Jahr stehen auch wieder Neuwahlen auf der Tagesordnung.
Anträge zur Generalversammlung sind in
schriftlicher Form bis zum Freitag, 0. Februar 05 an die Vorsitzende des Gesangvereins, Corinna Dreher, Erzingen,
Hinterwiesenweg , zu richten.
Jugendkapelle Erzingen
e.V.
Freitag, 13. Februar
8.45 Uhr Probe in Erzingen
Förderverein der
Grundschule
Endingen/Erzingen e.V.
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Endingen.
Sportverein
Erzingen e. V.
SVE-Skiausfahrt: Der SV Erzingen führt
am Samstag, 8.0.5 eine Ski-Ausfahrt
nach Klösterle am Arlberg an den Sonnenkopf durch. Busabfahrt wird um 5.30 Uhr
an der Geischberghalle sein, die Rückkehr
ist auf 0.30 Uhr geplant. Kosten für Busfahrt und Liftkarte betragen nur 55 €, Kinder und Jugendliche bis 8 Jahre bezahlen
35 €. Anmeldungen bis Mittwoch,
8.0.5 durch Anzahlung von 5 € bei
Thomas Sautter (0 6/4 54 88 bzw.
ThomasSautter@web.de) oder auch durch
Überweisung von 5 € unter Angabe des
Namens auf das Konto des SV Erzingen
(Kto.Nr. 44 467 003 bei der Volksbank
Balingen – BLZ 653 9 0). Über viele Erzinger Skifahrer würden wir uns sehr
freuen!!
SVE Fußballjugend: Es gibt auf der Homepage des SVE neue Bilder der Fußballjugend in allen Altersklassen.
SVE in eigener Sache: Der SV Erzingen
e.V. stellt alle Informationen über seine
Aktivitäten des Vereinslebens ausführlich
und immer Aktuell auf der eigenen Homepage zur Verfügung. www.sv-erzingen.de
Musikverein
Erzingen e. V.
Donnerstag, 12. Februar
Keine Probe
Donnerstag, 12. Februar
9.30 Uhr Schülerbefreiung,
7.00 Uhr Rathausstürmung,
9.00 Uhr Pflommaball
EINLADUNG zur Ortschaftsratssitzung Frommern
am Donnerstag, 19.02.2015 um 9.00
Uhr im Sitzungssaal der Ortschaftsverwaltung
TAGESORDNUNG
. Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften
„Hesselberg III – Änderung Spessart/Odenwaldstraße“ in Balingen, Gemarkung Frommern
Aufstellungsbeschluss
. Urnenwand Friedhof Frommern
Vergabe der Bauleistungen
3. Zustimmung zu den Wahlen bei der
Freiwilligen Feuerwehr Balingen, Abteilung Frommern
4. Bau eines Rückhaltebeckens bei der
Mühlstraße
Mündlicher Bericht
5. Einmündung Marienstraße – Ebinger
Straße
Mündlicher Bericht
6. Verschiedenes
Hans Uhl
Ortsvorsteher
Unsere Jubilare
Wir gratulieren herzlich:
Am 12. Februar: Frau Mathilde Blind,
Dürrwangen, Goerdelerstr. 9, zum 98. Geburtstag; Herrn Omer Felic, Dürrwangen,
Zimmereckstr. 5, zum 74. Geburtstag;
Herrn Alfred Hellstern, Dürrwangen, Ebinger Str. 53/, zum 7. Geburtstag.
Am 13. Februar: Frau Maria Merz,
Stockenhausen, Schalksbachstr. 38, zum
74. Geburtstag.
Am 14. Februar: Herrn Walter Killisperger, Frommern, Seestr. 70, zum 80. Geburtstag; Frau Siegrid Effinger, Frommern,
Ludwigstr. 3, zum 75. Geburtstag.
Am 15. Februar: Frau Elli Rösler, Stockenhausen, Zillhauser Str. 3, zum 9. Geburtstag; Frau Anita Strobel, Frommern,
Schönbuchstr. 46, zum 84. Geburtstag;
Frau Erna Bruckner, Dürrwangen, Ebinger
Str. 49/, zum 79. Geburtstag.
Am 17. Februar: Frau Frida Mager, Frommern, Konrad-Adenauer-Str. 6, zum 89.
Geburtstag.
Am 18. Februar: Herrn Bruno Kistler,
Dürrwangen, Ebinger Str. 3, zum 8. Geburtstag.
Fundamt
Jugendmountainbike
Der Verlierer wird gebeten die Fundsache
bei der OV Frommern, Konrad-AdenauerStr. 0, abzuholen.
Städt. Kindergarten
Pestalozzi
Spielzeugbörse
Der Städt. Kindergarten Pestalozziweg
lädt herzlichst zur Spielzeugbörse ein. Am
07. März 2015 von 0.00 – 3.00 Uhr findet in der Turn- und Festhalle Frommern
eine „Spielzeugbörse“ statt.
Sie können sich an der Börse beteiligen, in
dem Sie einen Tisch anmieten und Ihre Artikel anbieten / verkaufen
– Die Einnahmen Ihres Verkaufs sind
selbstverständlich für Sie!
– Die Tischmiete Kostet 8 Euro, welche für
den Kindergarten bestimmt ist
– Der Aufbau ist ab 09.5 Uhr möglich
– Für Verpflegung ist gesorgt.
Wenn Sie gerne teilnehmen möchten,
oder sonstige Fragen haben, melden Sie
sich bitte im Kindergarten Pestalozziweg 7
unter der Telefonnummer 0 74 33/3 6 03
bis zum 06. März an!
Wir freuen uns auf Zusagen und Euer
kommen.
Das Kindergartenteam
Evang. Kirchengemeinde Frommern
Pfarrer Manfred Plog, Fronhof 0, Telefon
93 00 64, E-Mail: manfred.plog@elkw.de
Vikarin Christine Siegl, Dettenhaldenstr. 64,
Telefon 79 99 03
E-Mail: christine.siegl@elkw.de
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Mittwoch und Freitag 8.00 – .30 Uhr,
Donnerstag 8.00 – 0.00 Uhr
Wochenspruch: Seht, wir gehen hinauf
nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch die
Propheten von dem Menschensohn. (Lukas 8,3)
Sonntag, 15. Februar – Estomihi (Sei
mir ein starker Fels!)
0.5 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Manfred Plog. Das Opfer erbitten wir für die
Diakonie (siehe unten).
Die Kinderkirche macht Ferien.
8.00 Uhr Abschlußgottesdienst zu dem
Glaubenskurs „Spurensuche“ in der evangelischen Kirche in Zillhausen.
Montag, 16. Februar
9.30 Uhr Kirchenchorprobe, Gemeindehaus
Dienstag, 17. Februar
0.30 Uhr Gottesdienst im „Hörnleblick“
8.5-9.5 Uhr Taiji-Qigong in 8 Schritten. Die Übungsform wirkt in ihrer Gesamtheit auf die Funktionen des menschlichen Organismus und unterstützt somit
die Gesundheit. Ein Angebot von Frau Heidrun Lontschar, Gesundheitspädagogin.
0.00 Uhr Posaunenchorprobe, Gemeindehaus
Mittwoch, 18. Februar
9.30 Uhr Atem-, Bewegung- und Entspannungsübungen in jedem Alter. Ein Angebot von Frau Heidrun Lontschar, Gesundheitspädagogin.
Donnerstag, 19. Februar
4.30 – 7.00 Uhr Beginn der Kinderbibeltage im Gemeindehaus Fronhof. Alle Kinder im Alter von 6- Jahren aus Dürrwangen und Frommern sind herzlich eingeladen.
Vielen Dank für folgende Spende: Es
ist zwar schon eine Weile her, trotzdem
möchten wir Ihnen gerne den Erlös des
Adventskranzverkaufs mitteilen: 58,–
Euro für unser Gemeindehaus.
Opfer für die Diakonie: „Anerkennung
durch Arbeit“ – Menschen ohne Arbeit
eine Zukunftsperspektive geben. Sozialer
Status und Teilhabe sind unmittelbar mit
Arbeit verknüpft. Wer ohne Erwerbsarbeit
leben muss, ist in der Regel arm und ausgegrenzt. Wer dazu gering qualifiziert ist,
gesundheitlich eingeschränkt und nicht
mehr ganz jung ist, hat kaum Perspektiven. Menschen bekommen bei Mittagstischen, Cafés in Diakonieläden und Vesperkirchen Orte der Begegnung und Beratung. Unser Opfer vom Sonntag, 5. Februar wird für den Erhalt dieser Arbeit verwendet.
Unterstützung des Balinger Tafelladen: Wir als evangelische Kirche Frommern wollen den Balinger Tafelladen unterstützen. Nicht alle Menschen haben ihr
täglich Brot und doch gibt es Lebensmittel
im Überfluss. Die Tafeln in Deutschland
bemühen sich, dort zu helfen, wo die Not
am größten ist. Ziel der Tafeln ist es, Nahrungsmittel an Menschen in Not zu verteilen. Einkaufen dürfen Menschen mit geringem Einkommen, Bezieher(innen) von
Arbeitslosengeld II, von Sozialgeld, von
Grundsicherung und Menschen in besonderen finanziellen Notlagen. Die Tafel wird
von verschiedenen Läden mit verderblichen Lebensmitteln beliefert.Immer knapp
sind haltbare Lebensmittel wie zum Beispiel: Mehl, Reis, Nudeln, Salz, Zucker,
Marmelade, Essig, Öl, Eier, Konserven,
Dauerwurst, Margarine, Cornflakes etc.
Über Ihre Unterstützung durch Spenden
dieser Lebensmittel würden wir uns
freuen. Es stehen Körbe in der Kirche und
im Gemeindehaus, in die Sie die Spenden,
beim Kirchgang oder beim Besuch der
Gruppen und Kreise, legen können. Vielen
Dank für Ihre Unterstützung!!!
Evang. Kirchengemeinde Dürrwangen/
Stockenhausen
Ebinger Str. 77
Tel. (0 74 33) 93 0 03
Fax: (0 74 33) 93 0 04
E-Mail: kontakt@petrus-kirche.de
Internet Adresse: www.petrus-kirche.de.
Vertretung in der Zeit der Vakatur übernimmt Pfarrer Thilo Hess, Laufen Tel.
(0 74 35) 6.
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Dienstag 6.30 – 8.30 Uhr, Donnerstag
4.30 – 6.30 Uhr
Sonntag, 15. Februar –Estomihi –
8.45 Uhr Gebetskreis im Evang. Gemeindehaus
9.00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche
mit Pfr. M. Plog. Das Opfer ist ein landeskirchliches Opfer und für die Diakonie bestimmt.
9.30 Uhr Kinderkirche im Evang. Gemeindehaus
8.00 Uhr Abschlussgottesdienst des
Glaubenskurses in der evangelischen Kirche in Zillhausen
Montag, 16. Februar
0.00 Uhr Kirchenchorprobe im Evang.
Gemeindehaus
Dienstag, 17. Februar
0.30 Uhr Gottesdienst in der Seniorenwohnanlage Hörnleblick
0.00 Uhr öffentliche Kirchengemeinderatssitzung im Evang. Gemeindehaus
Mittwoch, 18. Februar
8.00 Uhr Bibelstunde mit Diakon Hermann Bürk im Evang. Gemeindehaus
0.00 Uhr Probe der Kirchenband Rückenwind
Donnerstag, 19. Februar
4.30 Uhr Kinder-Bibel-Tage 05 im Gemeindehaus Fronhof in Frommern. An den
Kinder Bibel Tagen bleibt das Pfarramt in
Dürrwangen geschlossen.
Vorschau
Informationsabend zum Weltgebetsabend
am 6. März 05. Herzlich laden wir Sie
ein zu einer Landesinformation zum diesjährigen Weltgebetstag am Dienstag, 4.
Februar 05 um 9.30 Uhr im Gemeindehaus Dürrwangen.
Evangelischmethodistische Kirche
Friedenskirche Frommern
Kurt-Schumacher-Straße Pastor Reinhold Twisselmann
Telefon: 0 74 33/ 9
Donnerstag, 12.02.
9.00 Uhr Posaunenchor
0.00 Uhr Männerkreis
Freitag, 13.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) für Kinder
ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
8.00 Uhr Teeniekreis
0.00 Uhr Jugendkreis
0.00 Uhr „Talk mit Hans“ (KiBiWo) in
Frommern
Samstag, 14.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) für Kinder
ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
Sonntag, 15.02.
0.00 Uhr Familiengottesdienst (KiBiWo)
mit Mittagessen
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) für Kinder
ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
Montag, 16.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) für Kinder
ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
Dienstag, 17.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) für Kinder
ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
– (siehe auch unter EmK Christuskirche
Balingen und EmK Johanneskirche Streichen)
Seien Sie herzlich willkommen!
Kath. Kirchengemeinde St. Paulus
Frommern
mit Dürrwangen, Endingen, Stockenhausen, Streichen, Weilstetten, Zillhausen
Pfarramt: St.-Paulus-Str. , 7336 Balingen-Frommern, Tel: 0 74 33/3 47 07, Fax
0 74 33/38 34 38,
E-Mail: sankt.paulus@web.de
Öffnungszeiten: Montag 8.00 – .30
Uhr/4.00 – 6.30 Uhr, Dienstag – Freitag
8.00 – .30 Uhr
Freitag, 13.02.15
8.00 Uhr Tanztreff der Evergreens
Samstag, 14.02.15
9.00 Uhr Die Erstkommunionkinder
Gruppe Weilstetten treffen sich im Gemeindehaus in Frommern
7.00 Uhr Eucharistiefeier der Ung. kath.
Mission
8.00 Uhr Eucharistiefeier in Endingen
Sonntag, 15.02.15
0.5 Uhr Eucharistiefeier
Montag, 16.02.15
4.00 Uhr Die Evergreens laden in die St.Paulus-Stube ein
Dienstag, 17.02.15
0.30 Uhr ökum. Gottesdienst im Hörnleblick
Mittwoch, 18.02.15 Aschermittwoch
9.00 Uhr Eucharistiefeier mit Ascheverteilung in Roßwangen
DPSG Frommern
Die Gruppenstunden der Pfadfinder finden immer wöchentlich, außer in den
Schulferien, im kath. Gemeindehaus in
Frommern statt. Interessierte Kinder und
Jugendliche dürfen gerne und zu jeder
Zeit vorbeischauen. Mehr Information zu
uns
gibt
es
unter
www.dpsgfrommern.de.
Kontakt:
Felix Strapko 0 7/7 83 04 und Alexandra Leiß 0 76/8 5 68 59
Elternvertreter:
Ina Ragg 0 74 33/38 76 und Sigrid Lotzmann 0 74 33/ 55 94
Montag:
Wichtel (7 – 9 Jahre) 7.5 – 8.45 Uhr
Katharina Narr, Fabian Münster
Wölflinge (9 – Jahre) 7.30 – 9.00 Uhr
Alexandra Leiß, Patrick Eisoldt
Donnerstag:
Jungpfadfinder ( – 4 Jahre) 9.00 –
0.30 Uhr Selina Conzelmann, Felix
Strapko
Freitag:
Wichtel ( 5 – 7 Jahre ) 7.00 – 8.00
Uhr Joana Knittel, Daniel Münster, Henrick
Schmidt
Pfadfinder (4 – 7 Jahre) 7.30 – 9.00
Uhr Severin Finkbeiner, Philipp Schneider
TSV 06 Frommern e. V.
Abteilung Handball
Freizeit
Ab sofort trifft sich die „Freizeit-Gruppe“
am Mittwoch wieder um 0.5 Uhr zur
Fitnessgymnastik. Gut aufgewärmt heißt
es danach „der Ball muß in den Korb, ins
Tor oder hinter die Linie“. Wie immer sind
neue Gesichter herzlich willkommen
Sulzberger Tage
Am Freitag gehen sie endlich los, die Skiund Schlittentage 05. Nach den letzten
Meldungen liegt genügend Schnee, Hunger leiden muß man auch nicht, der Durst
kann gestillt werden und das Wetter
macht sicherlich auch mit, denn wenn Engel reisen …
Ergebnisdienst:
Herren:
TSV Frommern I – HWB Winterlingen-Bitz
3:6
Damen:
TSV Frommern I – TG Schwenningen
:6
Weitere Infos finden Sie auch auf unserer
Homepage unter www.frommern-handball.com
Abteilung Volleyball
Frommerns Herren Volleyballer feiern
doppelten Heimsieg
Am vergangenen Samstag traf unsere
Mannschaft auf die Tabellenschlusslichter
VC Nagold und die TSG Balingen. Wie zu
erwarten war, gelang unserem Team ein
jeweils deutliches 3:0. Damit bleiben wir
am Tabellenzweiten TSV Burladingen
dran, zumal der . Platz zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Unser nächstes Spiel
bestreiten wir am . Februar bei der TG
Gönningen.
Gegen den Bezirksligisten TV Beffendorf
kam für unsere Sechs vor einer Woche leider das Aus in der 4. Runde des Bezirkspokals. Das 0:3 war alles andere als deutlich,
da unsere Mannschaft im . Durchgang
Satzbälle hatte und auch in den Folgesätzen immer erst ganz am Satzende die
Punkte liegen ließ und damit jeweils
knapp die Sätze abgab.
Es spielten: K. Fritz, K. Spieß, J. Schöller, T.
Helber, T. Breitsprecher, L. Maller, J. Elser,
T. Stingel
Jugendspielgemeinschaft
Frommern/Streichen
JGW – Jugend grün/weiß
Mini / E-Jgd
Während den Faschingsferien findet kein
Training statt. Wir treffen uns daher erst
wieder am Mittwoch, 25. Februar um
6.45 Uhr in der Waldorfschulhalle.
Weitere Informationen zur JGW erhalten
Sie auch auf unserer Homepage unter
www.jgw-handball.com
Schachverein Stockenhausen-Frommern e. V.
Bezirksliga: Sto.Frommern I – Nuspingen 3,5 : 4,5
Eine schlechte Leistung unserer . Mannschaft, die damit wohl alle Chancen auf
den Aufstieg verspielt hat. Es begann mit
einer schlimmen Niederlage an Brett 3, wo
unser Spieler förmlich unterging. Auch
Brett 8 ging nach einem groben Fehler an
die Heuberger und schon stand es 0 : .
Als dann auch Brett 7 sang und klanglos
zum 0 : 3 verloren ging, schien sich ein
Desaster anzubahnen.
Dass es noch geht, zeigte Matze Köppen,
der aus einer scheinbaren ausgeglichenen
Stellung seinen Gegner überraschte und
zur Aufgabe zwang. Damit : 3. Danach
endete die Partei von Andre Dreyer an
Brett nach ausgeglichenen Spiel mit einem remis. Einige Zeit später konnte
Bernd Merz seine Endspielvorteile zum
Sieg nutzen. Damit Anschluss zum ,5 :
3,5. Nun kämpften nur noch Kevin Narr an
Brett und Gerd Schwarz an Brett 4.
Beide hatten noch Siegchancen. Aber Kevin Narr schaffte es nicht, seinen Gegner
Matt zu setzen und musste mit remis zufrieden sein. Damit 3 : 4 .
Auch Gerd Schwarz musste seinen zwischenzeitlichen Vorteil wegen einer Mattdrohung wieder zurückgeben. So gab es
auch hier ein Remis und die Punkte waren
weg.
Förderverein
der Grund- und
Werkrealschule
Frommern e. V.
Mitgliederversammlung der SchülerGenossenschaft „Krims Krams“
Vor vollbesetzter Turn- und Festhalle in
Frommern konnte der Aufsichtsratsvorsit-
zende am 0. Dezember die Mitgliederversammlung eröffnen. Bevor mit den Regularien begonnen wurde, hat noch eine
„offene“ Vorstands- sowie anschließend
eine Aufsichtsratssitzung stattgefunden.
Im Anschluss eröffnete Peter Blechmann
in Vertretung von Eda Yildirim die Mitgliederversammlung. Ein besonderer Gruß
ging an die Schulleiter Klaus Flockerzie
(Grund- und Werkrealschule Frommern)
und Herrn Kettner (Realschule Frommern),
an alle Lehrkräfte, Vertreter des Ortschaftsrates, anwesende Eltern und
Schüler. Als Vertreter der Volksbank Balingen und Partner der Schülergenossenschaft konnte Frau Silke Beckmann begrüßt werden. Für den Förderverein der
Grund- und Werkrealschule Frommern
war Frau Hahn und Frau Rieger anwesend.
Eine große Zahl der geladenen Mitglieder
und eine Vielzahl interessierte Schüler füllten die Halle bis fast auf den letzten Stuhl.
Peter Blechmann stellte fest, dass die Einladung frist- und termingerecht erfolgt ist
und somit die Versammlung beschlussfähig ist. Der Vorstand der Schülergenossenschaft konnte von einer durchaus positiven Geschäftstätigkeit berichten, wenn
auch nicht alle gesteckten Ziele erreicht
wurden. Die KrimsKrams eSG wurde in
das Schülergenossenschaftsregister eingetragen. Erste Startschwierigkeiten wurden
überwunden. Ein kleiner Gewinn wurde
im Geschäftsjahr 03/04 erzielt. Dieser
soll auf Vorschlag des Vorstandes auf
neue Rechnung vorgetragen werden. Der
Bericht des Aufsichtsrates wurde vorgetragen. Zusammenfassend wurde dem Vorstand gute Arbeit bescheinigt, obwohl die
hoch gesteckten Erwartungen nicht erfüllt
werden konnten. Die Tätigkeitsfelder werden überarbeitet und auf das Machbare
reduziert. Die Zusammenarbeit war vorbildlich. Aufgrund der Satzung waren alle
Vorstände und der Aufsichtsrat neu zu
wählen, wobei eine Wiederwahl möglich
war. Die Neuwahlen gingen reibungslos
über die Bühne und alle Neu-/Wiedergewählten nahmen die Wahl an. In den Vorstand wurden gewählt: Kai Mauri (Schüler
GWRS), Charles Hahn (Schüler RS) und
Timo Wischnewski (Lehrer GWRS). In den
Aufsichtsrat wurden gewählt: Zeynep
Kayacan (Schülerin GWRS), Fabian Steininger (Schüler GWRS), Anuphon Rakman
(Schüler GWRS), Eduard Freer (Schüler
GWRS), Elke Simmendinger (Lehrerin RS),
Peter Blechmann (FöV GWRS) und Thomas
Güntert (Volksbank Balingen). Die Versammlung wurde vom Versammlungsleiter Peter Blechmann mit einem Dank an
alle Akteure beendet.
Fireboots e.V.
Line-Dance
Wann: Donnerstag und Freitag von 9.00
bis 0.00 Uhr findet das Training für Anfänger, sowie für Menschen mit oder
ohne Behinderung, die sich tänzerisch bewegen möchten, statt. Jeden Freitag von
0.5 bis .00 Uhr geht’s dann weiter
für alle zusammen mit den Fortgeschrittenen.
Da Line Dance auf viele Arten von Musik
(Country, Country Rock, Pop, Rock, Schlager) getanzt wird, man aber keinen Tanzpartner braucht, ist er für Singles, wie für
Paare aller Altersklassen geeignet! Tanzen
macht Spaß und hält fit. Man tanzt gemeinsam mit Freunden aber ohne Partner.
Es gibt tolle Rhythmen, bekannte Oldies
aber auch aktuelle Songs. Die Ziele kann
sich jeder selber setzen, nach dem Motto
„alles kann nichts muss“. Man tut etwas
für seine Gesundheit, der Mitgliedsbeitrag
ist nicht so hoch … und das wichtigste …
man sitzt nicht schon wieder nur im Sessel
rum. Tänzer entwickeln Haltung und Bewegungsgeschick, auch im Alltag. Unsere
Gruppe ist bunt gemischt von Jung bis Alt.
Schaut einfach mal rein …
Wo: Im Musiksaal über der Festhalle in
Frommern.
Kontakte:
Sabine Rehfuß 0 74 7/9 40 86 68 oder
0 7/4 0 8 6 sowie Alexandra Capitan
0 76/64 0 8 5;
Homepage: www.fireboots-balingen.de
Jahrgang 1950 Frommern
Einladung zum närrischen Stammtisch
und Besprechung
Ausflug am Freitag, 13.02.2015 ab 9.00
Uhr im Gasthaus Rosengarten in Frommern
Jetzt sind mal die Kleinen dran!
Für kleine Neugierige im Alter von 4 bis 7
Jahren veranstalten wir am 3. Februar
05 ein kostenloses Schnuppertraining.
In unserer Bonsaigruppe wollen wir den
Kindern zeigen was Judo ist und wie viel
Spaß dieser Sport macht. Mit einem einfachen T-Shirt und einer Legging oder Jogginghose, sind die Kinder schon für’s Training gerüstet. Wir freuen uns auf interessierte Eltern, Kinder und natürlich auch
auf ältere Geschwister, die bei uns mal
reinschauen möchten.
Trainingszeiten Judo:
Bonsai-Training für 4-7jährige:
Montag 6.30 – 7.30 Uhr
Training für Anfänger von 6-12 Jahren
und Judokas von 7-10 Jahren:
Dienstag und Donnerstag 7.00 – 8.5
Uhr
Training für Anfänger ab 13 Jahren
und Judokas ab 11 Jahren:
Dienstag und Donnerstag 8.5 – 9.30
Uhr
Erwachsenen-Judo und Selbstverteidigung für Anfänger und Fortgeschrittene:
Dienstag und Donnerstag 9.45 – .5
Uhr
Trainingszeiten Karate:
Bonsai-Training für 4-7jährige:
Mittwoch 7.30 – 8.5 Uhr
Training für Kinder und Jugendliche,
Anfänger bis 7. Kyu:
Montag 7.30 – 8.30 Uhr
Training für Jugendliche und Erwachsene ab 8. Kyu oder 17 Jahre:
Montag 8.45 – 0.30 Uhr
Training für Jugendliche aller KyuGrade:
Mittwoch 8.30 – 9.30 Uhr
Training für Erwachsene aller KyuGrade:
Mittwoch 0.00 – .30 Uhr
Anfängertraining für Kinder und Jugendliche
Donnerstag 7.30 – 8.30 Uhr (Gymnastikhalle GWRS Frommern)
Noch mehr über uns und unseren Sport
finden Sie auf unserer Homepage
www.judo-balingen.de und www.balingen-karate-do.de.
Ortsverband
Frommern –
Weilstetten –
Roßwangen
Unsere Jahreshauptversammlung findet
am 21. Februar im Gasthaus Rosengarten
in Frommern statt. Mit zahlreichen Ehrungen langjähriger Mitglieder. Beginn 4.30
Uhr.
Die Sprechstunde von Ortsvorsteher Haug
am kommenden Montag fällt aus. Um Beachtung wird gebeten.
Turn- und Festhalle
geschlossen
Wir gratulieren herzlich:
Judo Club Balingen e. V.
OrtsvorsteherSprechstunde
Am 14. Februar: Herrn Albert Hermann
Seegis, Bitzstraße 3, zum 7. Geburtstag.
Am 16. Februar: Herrn Werner Johannes
Fuoß, Hohe Straße 8, zum 70. Geburtstag.
Am 18. Februar: Frau Gretel Sauter,
Egenbolstraße 6, zum 79. Geburtstag.
Evang. Kirchengemeinde Heselwangen
Pfr. Christof Seisser, Bgm.-Jetter-Straße 5,
Tel. 0 74 33/ 59 66, Fax 0 74 33/7 4 78
Mail: Pfarramt.Heselwangen@elkw.de
Weitere Infos unter:
www.heselwangen-evangelisch.de
Öffnungszeiten im Gemeindebüro:
Dienstag 8.00 –.00 Uhr u. Donnerstag
4.00 – 7.00 Uhr
Donnerstag, 12. Februar
9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis
4.00 Uhr Nachmittag für Ältere und Alleinstehende
9.00 Uhr Jugendkreis
Sonntag, 15. Februar – Estomihi
9.5 Uhr
Gottesdienst – Prädikant
Schick
– Opfer für die Diakonie –
Diesen Gottesdienst wird das Ehepaar Elfriede und Friedrich Dold musikalisch mitgestalten
Die regelmäßigen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Homepage, dem
Schaukasten oder dem Gemeindebrief
Musikverein
Heselwangen e. V.
Rosenmontag, 16.02.2015
Geburtstag Werner Fuoß
Nächste Registerprobe (Trompete/Flügelhörner) am Donnerstag, 19.02.2015
Sängerbund
Heselwangen e. V.
Freitag, 13. Februar
0.5 Uhr Singstunde im Vereinsheim.
Dienstag, 17. Februar
0.5 Uhr Singstunde in der Alten Schule
(Ersatz für Freitag, 0. Februar).
Wir gratulieren herzlich
Am 18. Februar: Frau Hilde Geiger, Hegenwettengasse 6, zum 89. Geburtstag;
Frau Susanna Schuster, Martin-HaugStraße 6, zum 80. Geburtstag.
Wegen der Faschingsveranstaltung am
kommenden Dienstag und den anschließenden Aufräum- und Reinigungsarbeiten ist die Turn- und Festhalle in der Zeit
vom 6.0. bis 8.0.04 für den Vereins- und Übungsbetrieb geschlossen. Um
Beachtung wird gebeten.
Mobiles Bürgerbüro
Das mobile Bürgerbüro wird am kommenden Montag, 16. Februar von 8.30 Uhr –
.00 Uhr und von 5.00 Uhr – 7.30 Uhr
wieder auf der Ortschaftsverwaltung sein.
Hier können dann neue Personalausweise
und Reisepässe beantragt werden.
Evang. Kirchengemeinde
Ostdorf-Geislingen
Pfarrer Johannes Hruby, Ostdorf, Dorfstr. 8,
Tel. (0 74 33) 7
Internet:
www.Kirchengemeinde-OstdorfGeislingen.de
Mail:
Pfarramt.Ostdorf-Geislingen@elkw.de
Öffnungszeiten Sekretariat/Kirchenpflege:
montags 9.00 – .00 und 3.00 – 6.00
Uhr, dienstags 9.00 – 4.00 Uhr und freitags 9.00 – .00 und 3.00 – 6.00 Uhr
Das Sekretariat/die Kirchenpflege ist am
Freitag, 3.0.5, am Montag, 6.0.5
nachmittags und am Dienstag, 7.0.5
nicht besetzt.
Wochenspruch:
Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem,
und es wird alles vollendet werden, was
geschrieben ist durch die Propheten von
dem Menschensohn. (Lk. 8, 3)
Freitag, 13. Februar
0.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus Ostdorf
Sonntag, 15. Februar
8.45 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Johannes Hruby (das Opfer ist für die Diakonie
bestimmt)
0.00 Uhr Kinderkirche
Montag, 16. Februar
8.00 Uhr Jungbläserprobe im Gemeindehaus Ostdorf
Mittwoch, 18. Februar
9.00 Uhr Teen-Treff im Gemeindehaus
Ostdorf
9.5 Uhr Gebetstreff im Gemeindehaus
Ostdorf
0.00 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus Ostdorf
Freitag, 20. Februar
0.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus Ostdorf
Frauenfrühstück
Am Samstag, . Februar um 9.00 Uhr findet im Gemeindehaus Ostdorf das Frauenfrühstück statt. Die Tübinger Autorin Heidi
Rau wird aus ihren eigenen Werken vorlesen. Heidi Rau ist 54 Jahre alt und seit 5
Jahren mit ca. 3000 gehaltenen Veranstaltungen vorrangig in Deutschland, aber
auch in Österreich, Bayern, Schweiz in insgesamt 30 verschiedenen Einrichtungen
zu Gast. Über ihr Thema „Den Weg des
Herzens gehen“ schreibt sie: „Immer und
immer wieder schön zu hören! Er-leben
Sie in diesem Vortrag, wie Sie durch viele
einzigartige, bewegende Gedichte in der
Tiefe Ih-res Herzens angesprochen werden. Schenken Sie sich einfach die Zeit,
um in Ruhe das Leben mit all seinen
Höhen und Tiefen aus einer allumfassenden Sicht zu betrachten. Eine Sicht, die es
Ih-nen ermöglicht, ihr ganzes Leben, auch
wenn darin viel Negatives geschah, als Ihr
kostbarstes Geschenk, in Dankbarkeit anzunehmen. Wie wir aber weiter mit diesem Geschenk umgehen, das liegt ganz
alleine an uns. Und wenn wir uns an ihm
freuen, und gewillt sind es ganz aufzumachen, d.h. bereit sind, es mit all seinen
noch verborgenen Herausforderungen anzunehmen, verstehen wir, dass jede Lebenssituation eine Berechtigung und einen Sinn hat.“ Anmeldung bitte bei Frau
Fuchs Tel. (0 74 33) 77 60 oder Frau Fritz
(0 74 33) 64 33.
Vorbereitungstreffen zum FrauenWeltgebetstag 2015
Für die Vorbereitung des Weltgebetstags
am 6. März suchen wir Frauen, die gerne
mit uns diesen Abend gestalten würden.
Sie sind herzlich eingeladen (alle Konfessionen) zum Vorbereitungstreffen am
9.0.5 um 9.00 Uhr im Gemeindehaus
Ostdorf. Das Thema kommt dieses Jahr
von den Frauen der Bahamas und lautet
„Begreift ihr meine Liebe?“.
Austräger des Gemeindebriefes
Die Austräger des Gemeindebriefes können diesen am Montag von 9.30 Uhr bis
.00 Uhr im Pfarrhaus abholen. Er sollte
bis zum 8.0.5 in den Häusern sein.
Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe.
Abteilung Handball
Ergebnisse:
mJC: JSG Rottweil – SG Geislingen-Ostdorf 6:34
mJB: JSG Rottweil – SG Geislingen-Ostdorf
35:9
Frauen: VfL Ostdorf – HSG Riet-Weil 6:0
Männer : VfL Ostdorf – TV Streichen :
Männer: VfL Ostdorf – TV Streichen 34:9
Kinderfasnet am Dienstag, 17.02.2015
ab 14.00 Uhr, Turnhalle Ostdorf
Narri Narro, es ist so weit, bei uns ist Kinderfasnetszeit!
Zum Verkleiden lädt euch ein, nach Ostdorf euer Sportverein.
Wir bieten euch nicht nur Programm, sondern auch Speis` und Trinken an.
Weitere Informationen und Spielberichte
unter www.vfl-ostdorf.de.
Tennisclub Ostdorf
Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015
Der Tennisclub Ostdorf lädt alle Mitglieder
und Freunde des Vereins offiziell zur ordentlichen Jahreshauptversammlung 05
ein. Die Versammlung findet am Sonntag, 01.03.15, um 0.00 Uhr, im Tennisheim Ostdorf statt. Bitte die Anträge zur
Tagesordnung eine Woche vor der Generalversammlung beim . Vorsitzenden Armin Jetter einreichen.
Tagesordnung:
. Begrüßung und Bericht des . Vorsitzenden
. Bericht des Schriftführers
3. Bericht der Schatzmeisterin
4. Bericht des Sportwarts
5. Bericht des Breitensportbeauftragten
6. Bericht des Jugendwarts
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastungen
9. Wahlen – folgende Positionen stehen
zur Wahl an:
– . Vorsitzende/-r
– Kassierer/-in
– Sportwart/-in
– Breitensportwart/-in
– Vereinsheimbeauftragte/-r
– Zwei Beisitzer/-innen
0. Anträge
0. Antrag zum Bau einer Flutlichtanlage
. Sonstiges
Musikverein
Ostdorf e. V.
Jahreshauptversammlung
Die Generalversammlung des Musikvereins Ostdorf findet am 27. Februar im
Probelokal des Vereins statt. Beginn ist um
0.00 Uhr.
Die Tagesordnung lautet wie folgt:
. Begrüßung
. Totenehrung
3. Bericht der . Vorsitzenden
4. Bericht der Schriftführerin
5. Bericht der Kassiererin
6. Bericht der Jugendleiterin
7. Bericht des Dirigenten
8. Bericht des Jugenddirigenten
9. Bericht der Kassenprüfer
0. Entlastungen
. Neuwahlen
. Ehrungen
3. Ausblick 05
4. Satzungserneuerung, Verschiedenes,
Wünsche und Anträge
Wünsche und Anträge sind bis spätestens
6. Februar 05 bei der Vorsitzenden
Waltraut Trick einzureichen.
Zu der Generalversammlung sind alle Mitglieder, Freunde, Gönner und Eltern unserer in Ausbildung befindlichen Jugendlichen, recht herzlich eingeladen.
Schwäbischer
Albverein e. V.
Ortsgruppe Ostdorf
Jahreshauptversammlung
Zur Hauptversammlung am vergangenen
Samstag konnte Vertrauensmann Arnold
Viehbeck 33 Mitglieder im Vereinsraum
begrüßen. Nach der Totenehrung ging er
in seinem Jahresbericht kurz auf die vielfältigen Aktivitäten im vergangenen Jahr
und das breit gefächerte Angebot der
Ortsgruppe ein. Schriftführerin Priska
Koch ließ das Vereinsjahr nochmals Revue
passieren. Kassier Gerhard Flaig konnnte
von einem leichten Überschuss und einem
soliden Kassenbestand berichten. Die Mitgliederzahl ist im vergangenen Jahr durch
4 Todesfälle und Vereinsaustritte auf
333 Mitglieder gesunken. Wanderwart
Volkmar Merz zeigte sich erfreut über die
steigende Teilnehmerzahl an den Wanderungen im vergangenen Jahr. Höhepunkte
waren die zwei mehrtägigen Wanderungen im Hohenlohischen und am Kaiserstuhl sowie die 3-Tages-Tour auf dem Maximiliansweg. Wegewert Rolf Keller berichtete über verschiedene Arbeitseinsätze
und Naturschutzwart Richard Geiger gab
einen Überblick über seine Aktivitäten.
Auch die Albvereinssenioren waren sehr
aktiv und hatten ihre monatlichen Unternehmungen, so der Leiter der Seniorengruppe Rolf Haug. Dr. Dietmar Foth nahm
im Anschluss an die einzelnen Berichte die
Entlastung vor, die von der Versammlung
einstimmig erteilt wurde. Bei den anschließenden Ehrungen wurden folgende Personen geehrt: Ehrenvorsitzender Rolf
Haug für 60 Jahre. Ernst Bächtle, Jürgen
Kid, Helmut Lehmann, Walter Schmidtke
und Helga Koch für 50-jährige Mitgliedschaft, Carla Himmer und Maria Kurrle für
40 Jahre sowie Else Haug, Sieglinde Hausmann, Rosina Schuler, Bettina Langer,
Waltraud Flaig und Michael Weise für ihre
5-jährige Mitgliedschaft. In seinem
Schlusswort dankte A. Viehbeck allen
Funktionären, Mitarbeitern und Helfern
für ihren ehrenamtliche Einsatz, denn
ohne ihre Arbeit wäre das Geleistete nicht
möglich gewesen.
Quizabend am 20. Februar
Zum Quizduell lädt der Albverein alle Ratefreunde am Freitag, 0. Februar herzlich
ein. Zwar kann man keine Million gewinnen doch dafür einen spannenden und
vergnüglichen Abend. Näheres im nächsten Mitteilungsblatt.
Nachmittagswanderung am 22. Februar
Zu einer Winterwanderung bei Tieringen
am Sonntag, . Februar laden wir bereits
heute alle Wanderfreunde recht herzlich
ein. Näheres im nächsten Mitteilungsblatt.
gelt, dass die Verbandsabgabe zu hoch ist.
Es folgten dann die Neuwahlen, die der
Ortsvorsteher Haug für den Vorsitzenden
Münz übernahm. Der . Vorsitzende Rudolf Münz wurde einstimmig wiedergewählt. Er stellt sich aber nur noch für ein
Jahr zur Verfügung. Bestätigt wurden einstimmig: . Vorstand Thomas Haug;
Schriftführer Gudrun Ayen; Fachwart
Wanderfahrten Gerhard Röckle; Fachwart
Korsofahrer Helmut Kahler; Bannerführer
Otto Haug und Volker Faisst; Kassenprüfer
Volker Faisst und Michael Schnake. Kassierer Peter Inkhoferer kandidierte nicht noch
einmal, dafür wurde Silke Haug bestimmt,
die Buchführung der Kasse gegen ein Entgelt zu übernehmen. Dies muss aber noch
in der Ausschusssitzung beschlossen werden. Statt des Jugendwartes Toni Sauter
wurde in Abwesenheit Claudia Scherle gewählt. Auch Heike Jelitto als Ausschussmitglied wurde wieder gewählt. Für ihren
Einsatz im RV Wanderlust bekamen Vorstand R. Münz und Th. Haug eine kleine
Anerkennung. R. Münz berichtete darüber
hinaus, dass im Laufe des Jahres eine neue
Satzung erarbeitet werden muss, da unsere veraltet ist. Für die Bestätigung der
Gemeinnützigkeit braucht der Verein
diese Satzungsänderung.
Schützenverein
Ostdorf e. V.
Jahreshauptversammlung – Hinweis
Wünsche und Anträge zur Hauptversammlung am Samstag, .0.05, müssen schriftlich bis 4. Februar beim Oberschützenmeister Alfred Scheffczyk, Jetterstraße , 7336 Balingen eingereicht werden.
Am Mittwoch ab 9.00 Uhr ist Luftgewehrtraining für die Jugend- und Juniorenschützen mit dem Trainer Kevin
Schorrer. Ab 0.00 ist Training für die
Schützenklasse. Wir bitten um vollzähliges
erscheinen. Das Schützenhaus ist ab 7.00
Uhr geöffnet.
Radfahrerverein „Wanderlust“ Ostdorf 1907
An der Jahreshauptversammlung des Radfahrervereins im Hirsch in Ostdorf konnte
Vorstand Rudolf Münz 7 Mitglieder und
den Ortsvorsteher Helmut Haug begrüßen. R. Münz berichtete, dass der Verein 53 Mitglieder und 3 Jugendliche
zählt. Er berichtete von den Veranstaltungen, die der Verein im Jahre 04 ausgerichtet hat. Münz bedankte sich dann bei
allen Mitgliedern und Nichtmitgliedern für
die zahlreiche Hilfe bei den Veranstaltungen. Es folgte dann die Totenehrung für
den im Jahre 04 verstorbenen Ehrenmitglied Wolfgang Eith. Anschließend
wurden dann die Protokolle von Schriftführerin G. Ayen, Kassenwart Peter Inkhoferer, Kassenprüfer Volker Faisst und
Michael Schnake vorgetragen. Nach der
Kassenprüfung empfahlen die Kassenprüfer die Entlastung des Kassenwarts. Thomas Haug, der die Gruppe der Jugendlichen beim Einradfahren leitet, berichtete
von 8 Jugendlichen, die im Moment bei
der Gruppe mitmachen. Wanderführer
Gerhard Röckle berichtete von Ausfahrten, meistens mit Personen, die
9050 Km. mit dem Fahrrad gemeistert
haben. Korsofahrer Helmut Kahler berichtete, dass die meisten Orte, einen Korso
ausrichteten zu weit weg lagen, um daran
teil zu nehmen, dafür war der RV. Ostdorf
in Truchtelfingen bei einem Umzug dabei.
In der Aussprache zu den Berichten,
wurde von verschiedenen Seiten bemän-
Wir gratulieren herzlich:
Am 12. Februar: Herrn Lothar Rist,
Hofäckerstraße 4, zum 75. Geburtstag.
Am 13. Februar: Frau Gretel Johanna
Henle, Hofäckerstraße 6, zum 76. Geburtstag.
Einladung zur
Ortschaftsratssitzung
Zu der am Freitag, 13.02.2015, um 9.00
Uhr, auf der Ortschaftsverwaltung stattfindenden Ortschaftsratssitzung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht
herzlich eingeladen.
Tagesordnung
. Bekanntgaben,
. Baugesuche,
3. Verpachtung des Jagdbogens im Stadtteil Streichen,
4. Haushaltsplan 05,
5. Verschiedenes
Jenter, Ortsvorsteher
Termine
Di.,0.03.05, Kühlgeräte, Bildschirme
und Fernsehgeräte (nur nach Voranmeldung)
Weitere Termine
Fr.,3.0.05, 9.00 Uhr, Ortschaftsratssitzung im Rathaus
So.,5.0.05, 4.00 Uhr, Schwäbischer
Albverein Streichen-Zillhausen; Wanderung um Streichen, anschl. Fasnetsküchleessen im Albvereinsstüble,
Sa.,.0.05, 9.00 Uhr, JHV DLRGOrtsgruppe Streichen, Frommern, Sportheim
Evang.
Gesamtkirchengemeinde
Zillhausen-Streichen
Unsere Termine und Mitteilungen finden
Sie im Ortsteil Zillhausen.
3
Evangelischmethodistische Kirche
Johanneskirche Streichen
Zillhauser Landstraße 4
Pastor Reinhold Twisselmann
Telefon: 0 74 33/ 9
Donnerstag, 12.02.
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. Freitag, 13.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
8.00 Uhr Teeniekreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 0.00 Uhr Jugendkreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 0.00 Uhr „Talk mit Hans“ (KiBiWo) in
Frommern
Samstag, 14.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
Sonntag, 15.02.
0.00 Uhr Familiengottesdienst (KiBiWo)
in Frommern mit Mittagessen
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
Montag, 16.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
Dienstag, 17.02.
4.30 Uhr ROKI-Treff (KiBiWo) in Frommern für Kinder ab 6 Jahren; bis 6.00 Uhr
– (siehe auch unter EmK Friedenskirche
Frommern und EmK Christuskirche Balingen)
Seien Sie herzlich willkommen!
Termine und Veranstaltungen Februar 2015 (2. Hälfte)
Weilstetten:
Fr. 0.0. Hauptversammlung Obstbauverein Weilstetten im Hasenheim
Sa. .0. Obstbaumpflege, Ortschaftsverwaltung Weilstetten
Sa./So. ./.0. Theater, Musikverein
Weilstetten in der Turnhalle
Fr./Sa. 7./8.0. Baby- und Kinderartikelbörse, Ev. Kirchengemeinde Weilstetten in
der Turnhalle
Roßwangen:
Di.7.0. Fasnetsumzug und Narrentreiben, Musikverein Roßwangen in der Turnhalle
Einladung zur Ortschaftsratssitzung Weilstetten
am Donnerstag, 19. Februar 2015 um
9:30 Uhr im Sitzungssaal der Ortschaftsverwaltung
Tagesordnung
– öffentlich –
. Bausachen
. Jagdverpachtung
3. Haushaltsplan 05
4. Bekanntgaben – Verschiedenes
5. Wünsche und Anträge
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Schneider
Ortsvorsteher
Fundsachen
Jugendspielgemeinschaft
Frommern/Streichen
JGW – Jugend grün/weiß
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Frommern.
Schwäb. Albverein e. V.
Ortsgruppe
Streichen / Zillhausen
Sonntag, 15. Februar 2015, 4.00 Uhr
am Rathaus.
Wanderung um Streichen.
Anschließend gibt`s Fasnetsküchle mit Kaffee im AV-Stüble.
Alle Freunde herzlich willkommen.
Es wurde ein Schlüssel aufgefunden. Eigentumsansprüche können bei der Ortschaftsverwaltung
Weilstetten,
Tel.
99 05 , geltend gemacht werden.
Freiwillige Feuerwehr
Abt. Weilstetten mit
Löschgruppe Roßwangen
Aktive Wehr
Montag, 16.02.2015, 9.00 Uhr
Atemschutzstrecke Gruppe A
Leitung: M. Naschke
Evang. Kirchengemeinde Weilstetten
Unsere Jubilare
Wir gratulieren recht herzlich
In Weilstetten:
Am 12. Februar: Herrn Dr. Claus Alfred
Lindig, Tieringer Str. 33/, zum 8. Geburtstag; Herrn Alfred Löffler, Stollenau 7,
zum 7. Geburtstag.
Am 13. Februar: Frau Hilde Bertschinger,
Untere Dorfstr. 50, zum 76. Geburtstag.
Am 16. Februar: Herrn Gerhard Ebner,
Oberes Ried 46, zum 85. Geburtstag.
Am 17. Februar: Frau Ella Schrader, Buchenstr. , zum 84. Geburtstag.
Am 18. Februar: Frau Hildegard Schuhmacher, Römerstr. 35, zum 88. Geburtstag.
In Roßwangen:
Am 12. Februar: Herrn Josef Hahn, Zinkenstr. 4, zum 8. Geburtstag.
4
Pfarrer Dirk Hahn, Hauptstraße 8,
Tel.:
0 74 33/48 4
–
E-Mail:
Pfarramt.Weilstetten@elkw.de – Internet:
www.weilstetten-evangelisch.de.
Öffnungszeiten des Gemeindebüros:
Dienstag und Freitag von 8.30 – .30
Uhr, Donnerstag von 6.00 – 8.00 Uhr
Sonntag, 15. Februar 2015 – Estomihi
9.30 Uhr Gottesdienst (Prädikant Prappacher)
Dienstag, 17. Februar 2015, Ev. Gemeindehaus
9.30 Uhr Spielgruppe „Sonnenkäfer“
4.30 Uhr Frauenkreis
Pfarrer Hahn ist am .0. und
3.0.05 auf Fortbildung. Vertretung
hat Pfarrer Bauer, Tel.: 0 74 35/6 58.
Pfarrer Hahn ist vom 4.0. – 0.0.05
im Urlaub. Vertretung hat Pfarrer Plog,
Tel.: 0 74 33/93 00 64.
Süddeutsche Gemeinschaft
Weilstetten innerhalb
der ev. Landeskirche
Gemeinschaftspastor Marco Görtler
Tel. (0 74 33) 38 6 87
E-Mail: Marco.Goertler@t-online.de
Gott erfüllt nicht alle unsere Wünsche,
aber alle seine Verheißungen.
Dietrich Bonhoeffer
Donnerstag, 12. Februar
7.30 Uhr Bubenjungschar für Jungs ab
der 3. Klasse
0.00 Uhr Bibel- und Gebetsstunde
Freitag, 13. Februar
7.30 Uhr Mädchenjungschar für Mädels
ab der 3. Klasse
0.00 Uhr Jugendkreis zusammen mit der
Ev. Kirchengemeinde im Ev. Gemeindehaus, Römerstraße 9
Sonntag, 15. Februar
0.45 Uhr Stunde mit Gott
Dienstag, 17. Februar
0.00 Uhr Gebetstreff
Donnerstag, 19. Februar
0.00 Uhr Bibel- und Gebetsstunde
Schauen Sie doch mal im Haus der Süddeutschen Gemeinschaft, Untere Dorfstraße 6 vorbei.
Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen
Kath. Kirchengemeinde
St. Johannes
Roßwangen
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Telefon 3 47 07
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr – .30
Uhr, Montag Nachmittag von 4.00 Uhr –
6.30 Uhr
Donnerstag,12.02.15
8.5 Uhr Anbetung
9.00 Uhr Eucharistiefeier
Freitag, 13.02.15
5.00 Uhr Die Erstkommunionkinder
Gruppe Roßwangen treffen sich im Jugendraum
Sonntag, 15.02.15
9.00 Uhr Eucharistiefeier
Mittwoch, 18.02.15 Aschermittwoch
9.00 Uhr Eucharistiefeier mit Ascheverteilung
International Christian
Fellowship Balingen
… Kirche neu erleben
Am Sonntag, 15.02.15 lädt das ICF Balingen um 7.00 Uhr zur Celebration ein:
Thema: Psalm 3. Begleitet wird der Gottesdienst von unserer ICF Band. Parallel
dazu findet unser Kinderprogramm für
Kinder bis Jahren statt. Donnerstag,
19.02.15 ab 9.30 Uhr – Zeit mit Gott,
freies Gebet – Eingang hinten an der
Rampe. Herzliche Einladung zu unserem
ICF Camp vom 30.04.5 – 03.05.5 in Hitzenlande Allgäu. Nähere Info und Anmeldung über Homepage möglich. Ort:
Gehrnstrasse 8, 7336 Balingen-Weilstetten. Weitere Info’s unter: www.icf-balingen.de oder 0 74 33/99 35 8
TV Weilstetten
1. E-Bike- und Pedelec-Börse des TV
Weilstetten
Am Samstag, 14.03.2015 veranstaltet
der TV Weilstetten beim Vereinsheim
Linde die erste Börse dieser Art in der Region. Alle Interessierten (Käufer und Verkäufer) sind recht herzlich eingeladen, dieses Angebot wahrzunehmen und regen
Gebrauch davon zu machen. Sind Sie auf
der Suche nach einem neuen E-Bike? Oder
möchten Sie Ihr E-Bike verkaufen? Dann
sind Sie bei uns genau richtig. Die Annahme erfolgt ab 8.00 Uhr. Von 0.00 –
6.00 Uhr werden die Räder angeboten
und verkauft. Für Bewirtung ist gesorgt.
Detaillierte Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter
www.tv-weilstetten.de.
Abteilung Handball
Werte Handballfreunde, zum Auswärtsspiel am Samstag, 21.02.15 in der Württembergliga wird wieder ein Bus eingesetzt. Das Spiel unserer . Mannschaft gegen die BBM Bietigheim , die momentan
auf dem . Platz stehen, findet um 7.30
Uhr in der Sporthalle am Viadukt in Bietigheim-Bissingen statt.
Dabei können Freunde und Fans gegen einen Unkostenbeitrag im Mannschaftsbus
mitfahren. Abfahrt Samstag, .0.5 um
4.30 Uhr am Sportheim Linde.
Anmeldungen bei Dietmar Kipp Telefon
0 74 33/38 3 65
oder
per
Mail
dietmar.kipp@tv-weilstetten.de.
Abteilung Leichtathletik
Jahresausflug 2015
Unser 43. Jahresausflug findet vom 8. bis
30. August 05 statt und führt uns in
den Bregenzer Wald. Es erwartet und wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm.
Nähere Informationen gibt es unter
http://www.tv-weilstetten.de/termin/a/
05/march/article/anmeldungen-fuerjahresausflug-05/ oder direkt beim Ausflugs-Organisator „Karle“ Seemann (Telefon: 0 70 34/5 7 0, Fax: 0 70 34/
5 7 08, mobil: 0 6/4 03 49 94, E-Mail:
karle.seemann@t-online.de)
Weitere Termine
.03 Altpapier- und Altkleidersammlung
7.03 TVW-Mitgliederversammlung
9.04 Springer- und Werfertag
03.05 Frühjahrswanderung
4.06 LO Schülermehrkampf
Musikverein
Weilstetten e. V.
Einladung Theateraufführungen, Kartenvorverkauf
Unsere diesjährigen Theateraufführungen
finden am Samstag, 21. Februar 2015
um 9.00 Uhr und am Sonntag, 22. Februar 2015 um 7.00 Uhr (Saalöffnung
jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn) in der Turn- und Festhalle in Weilstetten statt. Die Theatergruppe des Musikvereins führt einen heiteren Schwank in
3 Akten mit dem vielversprechenden Titel
„Polizeiwache 007“ von Beate Irmisch
auf. An beiden Abenden Bewirtung mit
Essen durch den Musikverein.
Kartenvorverkauf am Samstag, 14. Februar 2015 von 9.30 – .00 Uhr im Rathaus (MVW-Proberaum) in Weilstetten, ab
16. Februar im Getränkeabholmarkt
Kommer in Weilstetten (Grauenstein) und
an der Abendkasse.
Schwäbischer Albverein e. V. Weilstetten
Der Albverein hält Rückschau
Der Albverein Weilstetten hält am Freitag, 13. Februar seine ordentliche Hauptversammlung ab. Die Albvereinsmitglieder, Freunde und Gönner treffen sich dazu
im Feuerwehr- und Vereinshaus Weilstetten Ulmenstr. 9. Die Versammlung beginnt um 9.30 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte der Vorstandschaft und der Fachwarte, sowie Ehrungen und Wahlen. Außerdem wird unser
Wanderplan 05 vorgestellt.
Ski-Club
Weilstetten-Lochen e. V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung des Skiclub
Weilstetten-Lochen e.V. findet am Freitag, 06. März 2015 im „Züchterheim“ in
Weilstetten, Gehrnstraße, statt. Beginn
der Versammlung ist um 9.30 Uhr.
Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:
. Begrüßung durch den . Vorsitzenden
. Totenehrung
3. Berichte
. Vorsitzender
Kassier
Schriftführer
Abteilungsleiter Skischule
Kassier Skischule
Abteilungsleiterin alpin
Abteilungsleiter nordisch
4. Bericht der Kassenprüfung
5. Diskussion der Berichte
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Satzungsänderung
8. Ehrungen
9. Neuwahl en (periodisch bedingt) und
Wahl der Kassenprüfer
0. Anträge
. Verschiedenes
Anträge zur Mitgliederversammlung müssen bis spätestens 7. Februar 05
schriftlich beim . Vorsitzenden Ulrich
Schanz, Falkenweg 7, 7336 BalingenWeilstetten, vorliegen
Die Mitglieder des Skiclub Weilstetten-Lochen e.V. sind herzlich eingeladen. Es
würde mich freuen, wenn ich an diesem
Abend auch Freunde und Gönner des Vereins begrüßen dürfte.
Ulrich Schanz, . Vorsitzender
Chorvereinigung
Weilstetten 1898 e. V.
Besondere Singstunde
Letzen Mittwoch, am 04.0.05 konnte
die Chorvereinigung eine ganz besondere
Singstunde begehen.
Das passive Mitglied der Chorvereinigung,
Alfred Schneider, hat zusammen mit seiner Frau Dora, die Chorvereinigung anlässlich ihrer diamantenen Hochzeit eingeladen.
Das Probelokal wurde vorher festlich geschmückt. Bunte Blumen ließen die Tristesse des Winters vergessen.
Mit den Chorsätzen „Verklungen ist des
Tages Treiben“ von Mozart und „Freudenklänge steigen empor“ von Manfred
Bühler wurden Alfred und Dora Schneider
begrüßt und gleichzeitig das Fest eröffnet.
Unser Vorstand Wolfgang Schneider hielt
anschließend für seine Eltern eine schöne
und humorvolle Ansprache, in der viele Lebensstationen in's Gedächtnis gerufen
wurden.
Mit den Chorsätzen „Wir gratulier'n und
singen es im Chor“ und „Ein Lied ist wie
ein Traum“ wurde der festliche Anlaß
nochmals würdig besungen.
Unser Chorleiter, Jürgen Herre, ging in einer anschließenden kleinen Andacht dem
Trauspruch der Jubilare nach. Er interpretierte diesen und legte ihn aus. Dies war
ein sehr stimmungsvoller Moment des
Festes.
Mit den Liedern „Der Herr, mein Hirte
führet mich“ und „Gott, wenn du uns
segnest“ schloss die Andacht ab. Nun
eröffnete man das leckere Abendessen.
In froher Runde und bei guten Gesprächen stimmten wir noch weitere
schöne Chorsätze für Alfred und Dora
Schneider an. Selbstverständlich durfte
auch das „Weilstetter Heimatlied“ nicht
fehlen.
Nach einem, wiederum von unserem
Chrleiter, Jürgen Herre, gesprochenen
Abendsegen sangen wir noch ein Abschiedslied um dem Fest zur diamantenen
Hochzeit von Alfred und Dora Schneider
einen schönen Ausklang zu geben.
Die Chorvereinigung bedankt sich ganz
herzlich für die Einladung und die gemeinsamen Stunden und wünscht ihnen weiterhin eine gute Zeit.
Wolfgang Riede (. Vorstand)
Ortsverband
Frommern –
Weilstetten –
Roßwangen
siehe unter Frommern.
Sportverein
Roßwangen 1947 e. V.
Unsere sportlichen Angebote für alle
Generationen
Neues Angebot – Mutter-KindTurnen
Spiel und Spaß mit Kleinkindern im Alter
von bis 3 Jahre soll unser neues Angebot
Mutter-Kind Turnen seit Montag 0. Februar bieten. Immer von 5.30 Uhr bis
6.5 Uhr in der Turnhalle unter der Leitung von Anja Grotz und Corinna Schäfer.
(Bitte beachten, Rosenmontag ist keine
MuKiTu).
Seniorengymnastik
montags 6.30 Uhr in der Turnhalle. Leitung: Ursula Schneider und Karl Saile
(Rosenmontag ist keine Seniorengymnastik)
Kinderturnen (4 bis 10 Jahre) – verlängerte Trainingszeit
montags 8.00 bis 9.00 Uhr. Leitung:
Anja Grotz und Corinna Schäfer
(Rosenmontag ist kein KiTu).
Bodyfit + Gesunder Rücke und starker
Bauch – haben Ferien
Die beiden Angebote finden am . Februar (Schmotziger Donnerstag) und am
9. Februar Ferienbedingt nicht statt. Zu
den gewohnten Zeiten freut sich unsere
Übungsleiterin Rebecca Jauch dann am
6. Februar wieder auf gute Beteiligung
um 8.00 Uhr zu Bodyfit und um 8.55
Uhr Gesunder Rücken … starker Bauch.
Kommen Sie vorbei und trainieren Sie mit!
Nordic Walking für jede Frau/Mann –
macht Winterpause
Lauftreff – macht Winterpause
Musikverein
Roßwangen
Vorankündigung Fasnet
Am Donnerstag, 12. Februar findet ab
4.30 Uhr die Kinderfasnet des Musikvereins in der Turnhalle in Roßwangen statt.
Mit buntem Programm werden alle
großen und kleinen Narren zum Spielen
und Tanzen eingeladen. Im Anschluss an
die Kinderfasnet, ab 9.00 Uhr, sind auch
alle weiteren Fasnetsbegeisterten herzlich
dazu eingeladen, den Abend in der Turnhalle zu verbringen, wo die Band „Wilde
Hilde“ für alle Besucher zur Unterhaltung
aufspielt. Der Fasnetsumzug durch
Roßwangen findet am Dienstag, 17. Februar statt. Die Turnhalle hat bereits ab
0.00 Uhr für ein deftiges Narrenfrühstück geöffnet. Startschuss des Umzuges
ist traditionell um 3.30 Uhr an der Turnhalle. Nach dem Umzug durch Roßwangen lädt der Musikverein zum bunten Narrentreiben in die Turnhalle ein. Wir freuen
uns über zahlreiche Besucher.
Unsere kirchlichen Gruppen und
Kreise treffen sich während der Faschingsferien nicht bzw. nur nach Absprache, auch der Konfirmandenunterricht
entfällt.
Hinweis: Pfarrer Bauer hat vom 6.0. bis
einschl. .0. Urlaub. Die Vertretung in
dringenden Fällen übernimmt Pfarrer Hess
aus Laufen.
Evang.-Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten)
Zillhausen
www.efg-zillhausen.de
Pastor Markus Bühler Tel. 0 74 35/6 83
Wir gratulieren herzlich:
Am 3.0.05: Frau Annemarie Golf
geb. Heim, Hohen Stichstr. , zum 77. Geburtstag
Veranstaltungskalender:
Dienstag-Freitag, 7.-0.0.05, Kindermusical-Woche, Evangelisch-Freikirchliche
Gemeinde Zillhausen, täglich 8.00 – 6.00
Uhr
Samstag, .0.05: Aufführung des
Musicals „Babylon“, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Zillhausen, 8.00 Uhr
Müllabfuhr:
Donnerstag, .0.05: Blaue Tonne
Freitag, 3.0.05: Gelber Sack
Samstag, 4.0.05: Schadstoffsammlung im Wertstoffzentrum Balingen, 9.00
– .00 Uhr
Evang. Gesamtkirchengemeinde
Zillhausen-Streichen
Pfarramt Zillhausen – Pfarrstr. 8, 7336
Balingen, Pfarrer Ingo-Ch. Bauer
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
dienstags und donnerstags 8.30 – .30
Uhr oder nach Telefonansage
Tel. (0 74 35) 6 58, Fax (0 74 35) 5 8
E-Mail:
Pfarramt.Zillhausen-Streichen@elkw.de
(Pfarrer Bauer)
Pfarramt.Zillhausen@t-online.de
(Sekretariat)
Internet:
www.evgkg-zillhausenstreichen.de
Donnerstag, 12. Februar
9.00 Uhr Jungbläserschulung im Gemeindehaus Zillhausen
9.30 Uhr Öffentliche Sitzung des Gesamt-Kirchengemeinderates im Gemeindehaus Zillhausen
0.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus Zillhausen
Sonntag, 15. Februar
9.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus
Streichen
0.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in
Streichen mit Taufe von Clemens Dankowski aus Bisingen
8.00 Uhr Abschluss-Gottesdienst des
Glaubenskurses „Spurensuche Glaube“ in
der Evang. Johanneskirche in Zillhausen.
Dazu sind Sie übrigens auch eingeladen,
wenn Sie nicht am Glaubenskurs teilgenommen haben …
Donnerstag, 19. Februar
5.30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim
(H. Witzemann)
Donnerstag, 12. Februar
9.30 Uhr Übstunde von Chor Doppelpunkt
Freitag, 13. Februar
9.00 Uhr Jugendstunde
Samstag, 14. Februar
4.00 Uhr Jungschar
Sonntag, 15. Februar
9.30 Uhr Gottesdienst (Pastor Markus
Bühler) mit Kinderbetreuung; anschließend findet eine Mitgliederversammlung statt.
9.30 Uhr Kindergottesdienst
8.00 Uhr Abschlussgottesdienst „Spurensuche Glauben“ in der Evang. Kirche
Zillhausen
Montag, 16. Februar
9.00 Uhr Teen Team
0.00 Uhr Übstunde des Männerchores
Dienstag, 17. Februar
8.00 Uhr Ferienprogramm Musicalwoche: Die Teilnehmer treffen sich bis zum
Freitag, 0. Februar, morgens um 8.00
Uhr zum Frühstück und verbringen den
Tag mit Musicalproben, Spielen und gemeinsamen Mahlzeiten bis nachmittags
6.00 Uhr.
9.30 Uhr Übstunde des Posaunenchores
Mittwoch, 18. Februar
8.00 Uhr Ferienprogramm Musicalwoche
5.30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim
(Pastor i. R. Kurt Witzemann)
Fußball-Club
Zillhausen e. V.
Vorbereitungsspiele zur Rückrunde
Die Vorbereitungen zur Rückrunde nach
der Winterpause laufen auf Hochtouren.
Zur Vorbereitung sind folgende Begegnungen vorgesehen:
Samstag, 4.0.: FC Zillhausen – Sportfreunde Bitz um 8:00 Uhr in Frommern.
Samstag, .0.: FC Zillhausen – FC Winterlingen um 8:00 Uhr in Frommern.
Sonntag, 08.03.: HSD Jadran Balingen –
FC Zillhausen um 6:30 Uhr auf dem
Kunstrasenplatz in Balingen. Die Spiele
finden vorbehaltlich der jeweiligen Wetterlage statt.
Zuschauer sind herzlich willkommen.
Dir Rückrunde beginnt dann am Sonntag,
5.03. mit dem Auswärtsspiel gegen die
SGM TSV Obernheim/TSV Nusplingen II.
TC Zillhausen-Streichen
1988 e. V.
Fortsetzung des Berichts über unsere
Mitgliederversammlung:
Anschließend berichtete Jugendwartin
Claudia Wissmann über eine erfolgreiche
Jugendarbeit. Am Jugendtraining unter
der Leitung von Stephan Hahn und Lukas
nahmen in 04 insgesamt siebzehn Kinder und Jugendliche teil.
5
Auch Kassiererin Uschi Kühn konnte über
ein positives Ergebnis berichten. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie
Buchführung.
Nach einer kurzen Ansprache mit lobenden Worten für den Verein führte Ortsvorsteher Björn Gruner die Entlastung durch,
welche von der Versammlung einstimmig
erteilt wurde.
Anträge zur Tagesordnung waren nicht
gestellt und so kam man zum letzten Tagesordnungspunkt ‚Verschiedenes‘.
Peter Spieß bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern für die Pflege der Außenanlage. Für die in 04 erhaltenen Geldspenden bedankte sich Peter Spieß herzlich
bei allen Spenderinnen und Spendern.
Die Fortführung der Teilnahme des Vereins an der ‚Balinger Wild Card‘ wurde
einstimmig beschlossen.
In einer kurzen Ansprache berichtete Lukas Wißmann auch im Namen von Stephan Hahn mit amüsanten Worten über
das Jugendtraining.
Zum Ende des offiziellen Teils bedankte
sich Peter Spieß bei allen Anwesenden.
6
Danach ließ man den Abend beim gemeinsamen Essen in geselliger Runde ausklingen.
Impressum
Balingen aktuell
Amtliches Mitteilungsblatt der
Großen Kreisstadt Balingen
Herausgeber: Stadt Balingen
Übernahme der Kurskosten bis zu 00
Euro vom Land für Eltern mit Kind im .
Lebensjahr bei finanziellem Unterstützungsbedarf! Einfach Antrag abgeben! –
STÄRKE-Gutscheine können noch bis zum
30.06.05 eingelöst werden.
STÄRKE ist ein Programm des Landes Baden-Württemberg, das den Eltern durch
finanzielle Zuschüsse den Besuch von Angeboten der Elternbildung erleichtern soll.
Ob finanzieller Unterstützungsbedarf gegeben ist, können Sie den Anträgen entnehmen. Anträge erhalten Sie bei den
Veranstaltern, im Rathaus oder über das
Internet: www.zollernalbkreis.de, Partnerseite STÄRKE.
Redaktion
Verantwortlich für den amtlichen und
nicht amtlichen Teil ist der Oberbürgermeister oder sein Vertreter im Amt.
Telefon (0 74 33) 70- 5,
E-Mail: mitteilungsblatt@balingen.de
Redaktionsschluss: montags, 0.00 Uhr,
beim Bürgermeisteramt Balingen, Neue
Straße 34, . OG, Zimmer 0.
Anzeigen
Verantwortlich für den Anzeigenteil ist
das Druck- und Verlagshaus Hermann
Daniel GmbH & Co. KG. Telefon (0 74 33)
66- , Fax (0 74 33) 66- 0. E-Mail:
mitteilungsblatt@zak.de
Anzeigenschluss: freitags, .00 Uhr, beim
Druck- und Verlagshaus Hermann Daniel
GmbH & Co. KG, Grünewaldstraße 5,
7336 Balingen.
Rufnummer des
Frauenhauses:
(0 74 33) 84 06
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
42
Dateigröße
3 617 KB
Tags
1/--Seiten
melden