close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

JOURNAL - Leinevision

EinbettenHerunterladen
Herausgeber
SÜDSTADT
11. Jahrgang • Kostenlos • Alle 4 Wochen aktuell informiert!
Seite 14
Ein Ansprechpartner
WEG
World of Orient
www.leinevision.de
„Tim und Tam“
„Bailando“
Seite 18
Seite 16
alle Leistungen
Verwaltung
komplett
# 02/2015
JOURNAL
Aktuelles aus der Südstadt, Bult, Döhren und Laatzen
Südstädter Komöd’chen
Ausgabe
Seite 20
8
b Seite
mehr a
ie
S
n
e
Erfahr
Machen Sie den meravis-Check auf meravis.de und prüfen
Sie, ob Ihre Immobilie optimal verwaltet wird!
#*70)'!&#.'#.%.0#++%#+#&*#0&*,/-&6.#.'#!&'/!&#-#4')'060#+
> Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
> 0511. 67 510 824 | m.raddatz@meravis-iv.de | www.meravis.de
meravis
mensch • raum • vision
*!&$ .'+(#5++,2#.5#)
'+$,.,#*#.(.1%"#5333.,#*#.(.1%"#




Immobilie zu verkaufen?
Wir haben den Käufer!
Wir suchen im Kundenauftrag Eigentumswohnungen sowie
Ein- und Mehrfamilienhäuser in attraktiven Stadtlagen.
Sie möchten verkaufen? Sprechen Sie uns an!
Tel.: 0511/ 2 80 06-23 oder www.deltadomizil.de
Impressum
Herausgeber
LeineVision
Medien & Verlagsgesellschaft mbH
vertreten durch den
Geschäftsführer Alexander Haas
Am Leinewehr 15
30519 Hannover
Postanschrift:
Postfach 810262
30502 Hannover
Tel.: 0511-866 57 32
Fax: 0511-866 57 67
E-Mail: haas@leinevision.de
www.leinevision.de
HRB-Nr.: 205900
AG Hannover
USt-IdNr.: DE 815197076
Redaktion
Alexander Haas V.i.S.d.P.
Tel.: 0511-866 57 32
E-Mail: haas@leinevision.de
Redaktionelle Mitarbeit
Sabine Fischer
Klaus Diener
Anzeigenverkauf
Alexander Haas
Sabine Fischer
Patrick Teuber
Tel.: 0511-866 57 32
Fotografie
Matthias Walther,
Fotoatelier in Döhren
&
Liebe Leserinnen
& Leser,
ausreichend Bewegung ist gut für den Körper. Doch wer
es übertreibt mit dem Joggen, schadet seinem HerzKreislauf-System. Das exzessive Training kann zur
Gefahr werden.
Auch beim Jogging kommt es auf das richtige Maß an. Eine Studie aus Dänemark kommt zu dem Schluss, dass das Laufen nur dann auf lange Sicht wirklich
gut für die Gesundheit ist, wenn moderat gejoggt wird. Optimal sind demnach
eine bis knapp zweieinhalb Stunden Jogging pro Woche, am besten verteilt auf
nicht mehr als drei Laufeinheiten, wie die US-Fachzeitschrift „Journal of the
American College of Cardiology“ berichtet. Auch sollte kein allzu hohes Tempo
eingeschlagen werden.
Für die Untersuchung hatten die Forscher aus Kopenhagen über einen Zeitraum
von zwölf Jahren hinweg Daten von 1098 Joggern und 413 unsportlichen NichtJoggern gesammelt, alle Teilnehmer waren zu Beginn der Studie gesund.
Heraus kam, dass die Sterblichkeitsrate unter „exzessiven“ Joggern fast genauso
hoch war wie bei den Nicht-Joggern. Die niedrigste Sterblichkeitsrate wurde bei
den „leichten“ Joggern verzeichnet. Im Laufe der Langzeitstudie verzeichneten
die Forscher insgesamt 28 Todesfälle unter den Joggern und 128 unter den
Nicht-Joggern.
Druck & Herstellung
Druckhaus Humburg,
Bremen
Na ja, irgendwie habe ich so etwas immer vermutet, aber eigentlich ist es wie in
vielen Lebensbereichen, dass ein gesundes Mittelmaß nicht schaden kann.
Druckauflage
20.000 Exemplare
Alexander Haas
Frauenarzt-Praxis
Prof. Dr. med. Klaus Goeschen
• privat •
Dr. med. Bettina Ruschemeier
• alle Kassen •
Gynäkologie und Geburtshilfe
Spezialsprechstunde für Beckenbodenprobleme
Hildesheimer Str. 34 - 40 • Tel.: 05 11 / 235 86 68
becker + flöge GmbH � Lister Meile 3 � 30161
30
0161 Hannover
Geschäftsführer:
Geschäftsführ
er: Dipl. Ing. Michael Thöne-Flöge,
Thöne
e-Flöge, Katja-Manon Flöge � Amtsgericht Hannover HRB
B 0759, Ust-Id-Nr.:
Ust-Id-Nr.: DE 115693183
02I2015
Erscheinungsweise
monatlich
Verteilung
LeineVision GmbH
Tel.: 0511-866 57 32
In Hannover für Sie da:
d
Ernst-August-Galerie,
Er
nst-August-Galerie, Fiedelerstraße 1, Georgstraße 2,
2, Jakobistr.
Jakobistr. 1 / Lister Platz. Limm
Limmerstraße
merstraße 37, Tiergartenstraße
Tiergartenstraße 118,
18,
Stolzestraße
Waldstraße
Lister Meile 3, Stolzest
traße 56, W
aldstraße 1, Langenhagen:
Langenh
hagen: Marktstraße 7 (CCL), Laatzen:
Laa
atzen: Robert-Koch-Str.1
Robert-Koch-Str.1 (LEZ)
Südstadt Journal
Die Ergebnisse deuteten darauf hin, dass sehr anstrengendes Jogging über Jahrzehnte hinweg Gesundheitrisiken mit sich bringen könne, insbesondere für das
Herz-Kreislauf-System, erläuterte der Forscher Peter Schnohr vom Frederiksberg-Hospital in Kopenhagen. Wem es darum gehe, seine Lebenserwartung zu
steigern, dem sei zu raten, dass er nur ein paar Mal pro Woche jogge, und dies
in einem moderaten Tempo. Alles, was darüber hinausgehe, sei nicht nur überflüssig, es könne sogar der Gesundheit schaden.
Grafische Erstellung
Thomas Stoldt
Editorial
I
3
4
I Südstadt Journal 02I2015
Blumenhaus Julija
Anzeige
Bald ist der Tag, der den
Liebenden gewidmet ist.
Die Wurzeln dieses
„Feiertages“ sind
weitläufig, die
Ursprünge reichen bis weit
zurück in das
Mittelalter –
und darüber
hinaus teilweise
sogar bis in die
Antike sind verzeichnet.
Um nicht zu weit
zu schauen bleiben
wir im letzten Jahrhundert. Zu uns kam
dieser Brauch nach
Ende des zweiten Weltkriegs und wurde in den
50er Jahren als „Valentinsball“ in Deutschland gefeiert.
Dies könnte man als offizielle
Einführung des Valentinstags
betrachten.
Kleine Liebesgeschenke, Herzchen,
Blumen und Karten gibt es jedes Jahr
am 14. Februar. Diese Rituale zum „Tag
der Liebe“ haben ihren Ursprung in
verschiedenen Quellen. Von vielen
Bräuchen möchten wir aber nur einen
erwähnen:
besonders früh auf und überbrachten
ihrer Verehrten möglichst früh am
Morgen einen Blumenstrauß.
Klassisch werden am Valentinstag
rote Rosen verschenkt. Wer sich aber
traut, mit dieser Tradition zu brechen
und stattdessen z.B. ein Herzgesteck
oder eine schöne Orchidee überreichen
möchte, hat bei uns eine großer Auswahl an Alternativen.
Am diesjährigen 14. Februar, haben wir
ein Spezialangebot für Studenten und
Schüler - 10% Rabatt auf alle Blumen,
bei Vorlage eines gültigen Studentenbzw. Schülerausweises. Individuelle
Wünsche bei der Zusammenstellung eines Blumengrußes, werden gern berücksichtigt.
Nun kann der 14. Februar kommen
und wir wünschen allen einen schönen Valentinstag und bis bald in Ihrem
Blumenhaus Julija, Blumenstr. 1 /
Ecke Lavesstr.
Öffnungszeiten am 14.02.15: 9.0018.00 Uhr.
Tel.: 0511/473 95 29 
Der frühe Vogel...
In Frankreich und England war es im
Mittelalter verbreitet, am Valentinstag
Blumen zu schenken. Der Volksglauben besagte, dass derjenige, der an diesem Tag ein Mädchen / Frau als Erste(s)
sieht, ihr Zukünftiger werden würde.
Schon deshalb standen die Männer
Individuell
Kompetent
Zuverlässig
• Eigene Werkstatt im Haus
• 24h Vor-Ort-Service
• Neu und Gebraucht
• An- und Verkauf
• Netzwerke
• PC Reinigung
• Notebook Verleih
Tel.: 0511 / 89 90 929
Tel.: 0511 / 86 18 18
Notebook Center
Mo.-Fr.
9.30 – 18.00 Uhr
Sa.
9.00 – 13.00 Uhr
Fax:
0511 / 89 90 930


www.hanseaticcomputer.de
H Ö R G E R ÄT E I N S T I T U T
Auch wenn es draußen stürmt und wettert,
die Oma mit dem Opa meckert,
„dein ewiges Nachfragen macht mich stutzig,
geh endlich mal zu Coakustik!“
Tel: 0511/ 169 24 80 · Fax: 0511/169 24 82
Georgstraße 22 · 30159 Hannover · www.coakustik.de
Südstadt Journal
Schauplatz für regionale Kunst
02I2015
I
5
Ausstellung im Regionshaus:
Welf Schiefer zeigt filigrane Zeichnungen
Angefangen hat er im Schutz
der Dunkelheit. Als Sprayer. Auf
das Studium an der Wand folgte
das Studium der angewandten
Kunst. Heute zeichnet der Grafikdesigner Welf Schiefer vor allem Menschen und Tiere – zerbrechliche und groteske Figuren,
die er mit feinem Strich darstellt.
Eine Auswahl seiner filigranen
Zeichnungen präsentiert der hannoversche Künstler vom 26. Februar bis zum 24. April 2015 am
Schauplatz für regionale Kunst im
Regionshaus an der Hildesheimer
Straße 20, 30169 Hannover. Zu
sehen ist die Ausstellung in der 1.
und 2. Etage montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und
freitags von 8 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Eröffnung findet
am Mittwoch, 25. Februar, von
18.30 bis 20.30 statt.
Welf Schiefers Kunst ist auf der
Straße gewachsen. Jeder, der sich
traut, kann auf diese Weise seine
Arbeiten öffentlich zeigen, kann irritieren, kommentieren, ironisieren
oder amüsieren. Diejenigen, die das
richtig gut können, verdienen großen Respekt: Sie müssen ihr Handwerk perfekt beherrschen, ihre Arbeit auf die Umgebung abstimmen,
und sie müssen schnell sein. Welf
Schiefers Zeichnungen sieht man
es an, dass er sein Handwerk beherrscht. Man erkennt in ihnen aber
auch seine Lust am Detail und am
Fabulieren - nichts für das schnelle Arbeiten auf der Straße. Folgerichtig studierte er deshalb Grafikdesign und drucktechnische
Grundlagen. Kuriose Menschen-,
Tier- und Mischwesen bevölkern
seither seine Blätter, fein schraffiert
und bis ins Kleinste ausgeführt. Anregungen dafür findet er in Ta-
geszeitungen, Illustrierten, in der
Werbung oder eben durch Beobachtungen auf der Straße. Bei aller Eigenständigkeit unübersehbar sind kunstgeschichtliche Seelenverwandtschaften zum Beispiel
mit Max Ernst, George Grosz oder
Horst Janssen. Mit kritischem, aber
gleichzeitig auch liebevoll-ironischem Blick entwirft Welf Schiefer
karikatural zugespitzte Szenerien
als Spiegel der menschlichen Existenz. 
Welf Schiefer –
Filigrane Zeichnungen
26. Februar bis 24. April 2015,
Haus der Region, „Schauplatz für
regionale Kunst“, Hildesheimer
Straße 20, 30169 Hannover
Öffnungszeiten:
Mo.-Do. 8.00-17.00 Uhr, Fr. 8.0016.00 Uhr
Eintritt: frei
Neue Ateliergemeinschaft in
Hannover-Döhren feiert Eröffnung
Die Ateliergemeinschaft Landwe[h]rk gewährt anlässlich der offiziellen Eröffnungsfeier am 14.
und 15. Feb Einblicke in die Schaffenswelt von vier Künstlern. Diese sind Ralf Bednar, Zoë MacTaggart, terena b. und Gila ZirfasKrauel.
Die Ateliergemeinschaft entstand auf Initiative von terena b.,
die mit bürgerlichem Namen
Renate Klebe-Klingemann heißt.
Sie wurde auf das Gebäude in der
Landwehrstraße 41 A im Rahmen
ihrer Bachelor-Recherche aufmerksam. „Schon bei der ersten
Besichtigung sah ich die fertigen
Räume bildlich vor mir. Die Aufteilung und die Lage der ehemaligen Druckerei kamen meinem geplanten Konzept sehr
entgegen“, schwärmt Renate
Klebe-Klingemann. Denn die
Räume sollten nicht nur die
klassischen Künstlerateliers beherbergen sondern auch zusätzlichen Raum für eine variable Nutzung lassen.
So entstanden zwei Bereiche: Die
Künstlerateliers in der einen und
ein Sharingbereich in der anderen
Hälfte der Halle, verbunden durch
eine große Teeküche. Der Sharingbereich bietet Raum für Kreative. Hier kann jeder gegen einen
Mietbetrag von vier Euro pro
Stunde an einem der vier eingerichteten Atelierplätze künstlerisch tätig werden. Außerdem
lassen sich Seminare mit bis zu
acht Personen durchführen. Bei
Werkschauen dient dieser Bereich den Künstlern als Ausstellungsfläche. „Das Projekt basiert
auf einer Mischkalkulation und
kann langfristig nur gelingen,
!#"
Döhren
"$
Jürgen Kurtz-Wallmann
!"!!&
Jürgen Kurtz-Wallmann
Heilpraktiker
für Physiotherapie
Angelika Bücker
Maike Langenstraßen
Heilpraktikerin
"
!!%
Kinesiologie
Schüßlersalzberatung
Homöopathie · Blutegeltherapie
systemische Familientherapie
wenn beide Bereiche der 260 qm
großen Halle ausgelastet sind“,
sagt Renate Klebe-Klingemann.
Termine
Am Samstag den 14. Februar um
18:00 Uhr findet die offizielle
Eröffnungsfeier der neuen Ateliergemeinschaft Landwe[h]rk in
der Landwehrstraße 41 A statt.
Daran schließt sich am 15. Februar ein „Tag der offenen Tür“
von 11:00 bis 16:00 Uhr an (der
Eintritt ist frei).
Zu den Künstlern:
Der in Temeschburg geborene
Ralf Bednar absolvierte ein Studium der Bildenden Künste am
Kurt-Schwitters-Forum der FH
Hannover und ist seit 2004 freiberuflich tätig. Sein Repertoire
reicht von Zeichnungen und Collagen über Malerei bis Linol- und
Scherenschnitte. Er lebt und arbeitet in Hannover-Döhren.
Zoë MacTaggart ist freischaffende Malerin. Sie nutzt die Burlesque-Performance als weitere
Ausdrucksform. Ein Schwerpunkt
ihrer Arbeiten liegt auf der lebendigen Umsetzung von Eindrücken ihrer direkten Erlebniswelt – im Mittelpunkt stehen
hierbei häufig der Mensch sowie
das burleske Showtheater.
Terena b. ist Künstlerin und Designerin und hat von 2012 bis
2015 Innenarchitektur und Farbdesign an der HAWK in Hildesheim studiert. Ihr Faible für Farben und Oberflächen entdeckte
sie in den 2000er Jahren durch die
Acryl- und Ölmalerei. Ihre Motive sind zunächst Blumen und
Landschaften, später auch Ornamente und Strukturen.
Gila Zirfas-Krauel steht am Anfang ihres künstlerischen Schaffens und arbeitet skulptural mit
Draht und Glas. (mehr unter:
www.landwehrk.de) 
Südstadt Journal
Polizeikommissariat
02I2015
I
7
Sicherheit in den vier Wänden
Liebe Südstädter, obgleich Hannover mit den Deliktszahlen noch
im Bundestrend liegt, ist in unserer
Südstadt der Anstieg von sogenannten Tageswohnungseinbrüchen zu verzeichnen.
Den Bemühungen der Polizei im
letzten Jahr mit Info-Aktionen auf
dem Markt am Stephansplatz
zum Thema Sicherheit zum Trotz
sind die Zahlen der Taten nicht
zurückgegangen.
Auch für das Jahr 2015 wird dieses Bemühen nicht nachlassen,
diesem Trend entgegen zu wirken.
Bereits am 30. Januar war die Polizei aus der Südstadt wieder mit
einem Aufklärungs- und Informationsstand auf dem Markt
vertreten. Viele Südstädter haben
sich hier zum Thema Sicherheit
beraten lassen und Tipps und
Tricks für die Sicherheit in den eigenen vier Wänden abgeholt.
Natürlich ist dies nicht die einzige Präventionstätigkeit Ihrer Polizei. In Uniform, wie auch in ziviler Kleidung werden die Straßen
und Häuser in der Südstadt auch
weiterhin auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge hin beobachtet. Helfen auch Sie mit, unterstützen Sie Ihre Polizei!
In den überwiegenden Fällen
dieser Tageswohnungseinbrüche
gelangen die Täter über die
Wohnungseingangstüren in die
Wohnungen, da diese zum Teil
nur über nicht mehr zeitgemä-
ße Sicherungseinrichtungen
verfügen. Veraltete Schlösser
oder leicht zu überwindende
Türfenster machen es den Tätern
unnötig leicht. Hier können Sie
Abhilfe schaffen! Lassen Sie
sich im Fachhandel für Sicherheitseinrichtungen oder bei Ihrer Polizei kostenlos beraten.
Hier können Sie aktiv zur Sicherheit Ihrer Wohnung und
zum Schutz Ihres Eigentums
beitragen.
Beratungsstellen der Polizei finden Sie im Internet, zum Fachbereich technische Prävention
die Beratungsstelle in der Marienstraße/Papenstieg. Für Rückfragen steht Ihnen natürlich auch
die Tür Ihrer Polizei in der Süd-
stadt immer offen! 
Ihr Michael Hartung
Polizeikommissariat Südstadt
Hannover
Korbjäger
Basketball 1. Regionalliga
Hannover Korbjäger vs.
Aschersleben Tigers
Samstag, 14. Februar 2015, 17.00 Uhr
Hannover Korbjäger vs.
Herzöge Wolfenbüttel

I Südstadt Journal 02I2015
Samstag, 21. Februar 2015, 18.30 Uhr
Einlass jeweils eine Stunde
vor Spielbeginn.
Spielhalle:
IGS Linden,
Am Hochbehälter,
30449 Hannover

6
r
Gegen Vorlage diese
ei
zw
Anzeige erhalten
tt.
Personen freien Eintri
8
I Südstadt Journal 02I2015
3intxrit2
ts-
Wake Masters Serie 2015
startet in
Hannover
E
karten
–
5
1
0
2
f
b
a
t
i
e
z
i
e
r
F
e
v
i
t
k
a
Messe für
Norddeutschlands größte Freizeit- und
Einkaufsmesse in neuem Gewand
Jünger, frischer, auf den Punkt:
Verkürzt auf fünf Tage und fokussiert auf die Freizeitthemen
abf Reisen & Urlaub, abf Aktiv &
Fit und abf Caravaning & Camping garantiert die abf vom 11.
bis 15. Februar 2015 einen
schwungvollen Start in den Frühling. Namhafte Aussteller zeigen
in sieben Hallen, welche Trends
die neue Saison in Sachen Inund Outdoor zu bieten hat.
Die abf Reisen & Urlaub ist das
neue Highlight für Urlaubshungrige. Für die schönste Zeit des
Jahres präsentieren die Aussteller attraktive Urlaubsangebote
in Deutschland und der Welt,
ganz gleich, ob es eine Kreuzfahrt
in die Karibik oder eine Wandertour durch den Schwarzwald sein
soll. Von Erholungs- über Wellness- bis Erlebnisreise – bei der
abf Reisen & Urlaub findet garantiert jeder seinen Traumurlaub.
Offizielle Partnerregion ist in diesem Jahr das Baltikum. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den
nordischen Ländern, die an einem
großen Gemeinschaftsstand ihre
schönsten Urlaubsregionen vorstellen. Spannende Einblicke in die
weite Welt des Reisens gibt es im
TARUK-Vortragsdom.
Auf der abf Aktiv & Fit dreht sich
alles rund um die Themen Sport
und Fitness: Funktionskleidung,
Trainingsoutfits, Fitnessgeräte
u.v.m. stehen auf dem Programm.
Besonders für Wassersportler eröffnet sich hier ein wahres Paradies: Ob Segeln, Surfen oder
Südstadt Journal
Veranstaltungstipp
:
Wir verlosen
Motorbootfahren, ob Tauchen
oder Schnorcheln – auf der abf
Aktiv & Fit bekommen Interessierte sachkundige Beratung und
können das passende Equipment
direkt vor Ort testen. Ein Highlight: Die Wake Masters zeigen
spektakuläre Showeinlagen im
1000 Quadratmeter großen
Indoor-Pool! Auch für Radsportler wird einiges geboten:
Von Mountain Bikes über Rennräder bis hin zu E-Bikes können
die neuesten Modelle ausprobiert
werden.
Für Nervenkitzel sorgt der große
Deutschland-Cup in der Trendsportart Bouldern – das spannende Finale findet am abf-Wochenende auf der abf Aktiv & Fit
statt.
Neben den drei Hauptthemen
Sport, Reisen und Camping finden
während der abf zwei Special
Events statt: Bei den AUTOTAGEN
HANNOVER präsentieren Top-Mar-
Jetzt ist es amtlich: Die Wake Masters eröffnet ihre Saison 2015
in Hannover im Rahmen der abf, Norddeutschlands größter
Sport- und Freizeitmesse. Vom 11. bis 15. Februar misst sich
die nationale Wakeboard-Elite im größten Indoor-Event-Pool
des Landes und garantiert einen spannenden Wettkampf in der
immer beliebter werdenden Trendsportart mit spektakulären Showeinlagen.
Der 1000 Quadratmeter große Pool, der in Halle 25 aufgebaut
wird, fasst rund 130.000 Liter Wasser und bietet den Sportlern
optimale Möglichkeiten ihre Spins, Slides und Turns dem Publikum zu präsentieren. Die größten Chancen rechnen sich die
Fahrer aus Salzgitter aus. Andre Botta gewann bereits 2013 die
European Championships in der Klasse Junior Men, sein „Stallgefährte“ Leroy Ney belegte Platz 6. Aus Garbsen sind Mirko
Schaper und Jascha Wronka am Start, aus Wolfsburg kommt
Daniel Wehmann.
Doch nicht nur Profis, auch Anfänger haben die Möglichkeit,
die Wakeboards zu testen und sich durch das 19 Grad warme
Wasser ziehen zu lassen – Leihbretter, Neoprenanzüge, Helme
und Schwimmwesten können ausgeliehen werden.
abf-Sprecher Lars Pennigsdorf: „Wir freuen uns, diese außergewöhnliche Veranstaltung nach Hannover zu holen und damit das Thema Wassersport auf der abf wieder stärker zu positionieren.“ 
ken ihre neusten Modelle und bieten Probefahrten direkt auf dem
Messegelände an. Die Heimtiermesse ist vom 13. bis 15. Februar
Anlaufstelle für alle Tierfreunde:
Eine breite Produktpalette, Vorträge, Wettkämpfe und Shows
rund um Hund, Katze & Co. garantieren beste Unterhaltung. 
Gewinnspiel
Senden Sie eine Postkarte
mit dem Stichwort:
ABF 2015
bis zum 09. 02. 2015 an:
LeineVision GmbH
Postfach 810262
30502 Hannover
abf, Norddeutschlands größte
Messe für aktive Freizeit, vom 11.
bis 15. Februar auf dem Messegelände in Hannover. Täglich
von 10 – 18 Uhr geöffnet.
Tickets zum ermäßigten Preis im
Online-Shop (www.abf-hannover.de):
Erwachsene 11 EUR , Ermäßigt
10 EUR, Junior-Ticket (13-17
Jahre) 6 EUR.
Tickets Messe-Kasse: Erwachsene 13 EUR, Ermäßigt 12 EUR, Junior-Ticket 8 EUR.
Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben freien Eintritt.
Mehr Informationen zur Veranstaltung und zu den Eintrittspreisen unter:
www.abf-hannover.de
02I2015
I
9
abf Caravaning & Camping
Urlaub und Freizeit kompakt
Mit einem neuen Messekonzept startet die abf ins Jahr 2015. Auf
5 Tage verkürzt konzentriert sich die seit 36 Jahren erfolgreiche Fachmesse nun vom 11. bis zum 15. Februar ausschließlich auf den Freizeitbereich.
An der Produktvielfalt ändert sich jedoch nichts – was der
Schwerpunkt Caravaning & Camping eindrucksvoll beweist. In den
Hallen 21 und 24 präsentieren die Fachhändler pure Leidenschaft
auf Rädern. Hier bietet sich den Fachbesuchern eine Markenfülle, die jeden Freund des unabhängigen Reisens begeistern wird.
Hersteller wie Adria, Bürstner, Carthago, Dethleffs, Fendt, Hobby, Hymer, Kabe, Knaus oder Morelo, um nur eine kleine Auswahl
zu nennen, laden mit attraktiven Reisemobilen und Caravans zur
Mobilität im Urlaub ein. Das Einsteigen ist einfach: Günstige und
leichte Modelle sorgen dafür, dass auch Reisefreudige mit kleineren
Zugfahrzeugen und schmalerem Geldbeutel in den Genuss einer
Urlaubsform kommen können, in der Spontanität, Unabhängigkeit und Flexibilität ganz groß geschrieben werden. Familien stoßen auf praktische Grundrisse mit attraktiven Kinderzimmervarianten, und sportlich orientierte Caravaning-Fans dürfen sich auf
ausgeklügelte Lösungen zur Unterbringung ihrer Sportgeräte freuen.
Das Portfolio der abf Caravaning & Camping umfasst darüber hinaus die beliebte Kategorie der Kastenwagen und Vans. Kompakt,
wendig und flexibel nutzbar, erweisen sie sich sowohl im Alltag
als auch im Kurz- oder Langzeiturlaub als zuverlässige Begleiter.
In der Caravaningwelt auf der ABF ist alles möglich. Vom MiniCamper über perfekt auf allein reisende Paare zugeschnittene Fahrzeuge bis hin zu den Luxusmobilen mit eigener Fahrzeuggarage
reicht das breit gefächerte Angebot. Darunter haben erfolgreiche
Klassiker genauso ihren Platz wie Design orientierte newcomer mit
Lounge-Sitzgruppen, Raumbädern und extravaganten Wohnwelten.
Die In- und ausländischen Caravan- und Reisemobilhersteller haben für die Saison 2015, auch was die technischen Details betrifft,
wieder neue Maßstäbe gesetzt. Neue Wand- und Dachkonstruktionen, Leichtbau oder auch modernste BUS-fähige Bordtechnik
halten die Fahrzeuge weiterhin auf Erfolgskurs. Last but not least haben auch Faltcaravans,
Vorzelte, Zelte und Campingzubehör wieder ihren festen
Platz in den Caravaning-Hallen.
Mit dabei ist erneut der DCC
Deutsche Camping Club, der
zusammen mit diversen Partnern auf seiner Aktionsfläche
eine Informationstrendshow
veranstaltet und auch der Verband der Campingplatzunternehmer Niedersachsen e.V.
stellt seine angeschlossenen
Camping-Anlagen vor.
NEU: Das Technik-Forum mit Ostsee Campingpartner. Mehrmals
täglich werden im Forum Neuheiten wie Solaranlagen, Trägersysteme, Anhängerkupplungen, Multimedia-Anlagen u.a. vorgestellt.
Die beiden anderen Schwerpunktthemen Reisen & Urlaub so wie
Aktiv & Fit runden an den fünf Messetagen das Programm perfekt ab. Attraktive Destinationen stellen sich vor und offerieren vom
Wellness- über den Relax- bis hin zum Aktivurlaub zahlreiche Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung. Wassersport und Radfahren spielen dabei im Aktivbereich eine große Rolle.
Wer mit dem Reisemobil oder Caravan zur ABF anreisen möchte,
findet wie gewohnt auf dem Übernachtungsplatz Kronsbergstraße
eine Messe nahe Bleibe. 
I Südstadt Journal 02I2015
BEREUE
Hannover Krimi von I. Kloppmann
Mitten in der Eilenriede finden
Claus und Thomas eine schwerverletzte Frau. Hauptkommissar
Werner und sein Kollege Lussano
ermitteln in dem Fall und stoßen
dabei auf einen ungeklärten Mord,
der etwa zwanzig Jahre zurückliegt…
Paula sucht nach ihrem leiblichen Vater. Sie recherchiert im
Internet und als sie glaubt, ihn
gefunden zu haben, ruft sie bei
ihm zu Hause an. Statt Konrad
meldet sich seine Frau Maren, die
sich schließlich dazu bereit erklärt
sich mit ihr zu treffen. Obwohl ihr
Mann sie immer wieder betrog,
Gewinnspiel
Senden Sie eine Postkarte
mit dem Stichwort:
„Bereue“
bis zum 01. 03. 2015 an:
LeineVision GmbH
Postfach 810262
30502 Hannover
Steuern aktuell
Wir verlo
sen:
2
i. Kloppmann
Bücher
tat Maren bisher
so, als wüsste sie
nichts von seinen zahlreichen Geliebten. Als
ein heimlich durchgeführter Test
die Vaterschaft bestätigt, beschließt sie, diejahrelangen Demütigungen ihres Mannes zu
rächen. Mit Hilfe der beiden Immobilienmaklerinnen Judy und
Saskia versucht sie die gemeinsame Villa im Zooviertel hinter
dem Rücken ihres Mannes zu
verkaufen. Konrad erfährt durch
einen Zufall von den Plänen seiner Frau und nimmt nun seinerseits Kontakt zu Paula auf. 
(„Bereue Hannover Krimi“ von I.
Kloppmann, 188 Seiten / BOD
Verlag) Als Buch erhältlich: Cruses Buchhandlung, Erich W. Hartmann Buchhandlung und Leuenhagen und Paris Als ebook erhältlich in den Onlineshops)
Rezension: Ein gelungener Debütkrimi. Hannover ist Schauplatz eines Verbrechens. Spannend und flüssig wird die Geschichte in BEREUE von der Au-
Hannover Krimi
Bereue
torin I.Kloppmann erzählt. Stimmig sind die Charaktere der Protagonisten, sind Milieu, Örtlichkeiten und Atmosphäre be-
schrieben. Die Dialoge überzeugen
in ihrer Frische und Ungekünsteltheit. Nicht nur für Hannoveraner ein Lesevergnügen.
THEATER AM LINDENHOFE
Goldonis Mirandolina
In der Bearbeitung von Peter Turrini – Regie: Robert Runer Bettendorf
Das THEATER AM LINDENHOFE
unter der Regie von Robert Runer
Bettendorf zeigt eine der meistgespielten Komödien von Goldoni, „Mirandolina“, in der Fassung
von Turrini.
Die resolute Mirandolina führt ein
florierendes Gasthaus und steht
als alleinstehende Frau selbstbewusst „ihren Mann“ im Beruf. Sie
hat alle Mühe, sich ihre hartnäckigen Verehrer vom Leib zu
halten, die im Wettkampf um
ihre Liebe stehen, und gleichzeitig ihre eigenen Interessen nicht
aus dem Auge zu verlieren. Ihren
Verführungsstrategien widersetzt
sich die Wirtin erfolgreich, bis das
Eintreffen eines reichen, aber
weiberfeindlichen Gastes für Verwirrung sorgt. Es reizt sie, den
vermeintliches Ziel verfehlt, die
Wahrheit akzeptieren wird. 
Die Aufführungen finden im Saal
der St.Petri-Gemeinde, HannoverDöhren, Am Lindenhofe 19, an
folgenden Tagen statt:
Premiere
Freitag, 20.02.2015, 20.00 Uhr
Samstag, 21.02.2015, 20.00 Uhr
Sonntag, 22.02.2015,16.00 Uhr!
Dienstag, 24.02.2015, 20.00 Uhr
Donnerstag, 26.02.2015, 20.00 Uhr
Freitag, 27.02.2015, 20.00 Uhr
Samstag, 28.02.2015, 16.00 Uhr!
rücksichtslos arroganten Cavaliere mit ihren Verführungs künsten zu zähmen, um ihm sei-
nen Frauenhass auszutreiben.
Bleibt nur noch die Frage offen,
wie weit dieser, wenn er sein
Kartenvorbestellungen ab sofort
unter Tel 0511/841811 oder
m.ritter4@gmx.de
www.theater-am-lindenhofe.de
Südstadt Journal
02I2015
I
11
Grundsteuer: Einheitsbewertung
des Grundvermögens nach Auffassung
des Bundesfinanzhofs (BFH)
verfassungswidrig
Anzeige
10
Die sogenannten Einheitswerte
sind neben den Steuermesszahlen
und den von den Gemeinden
festgelegten Hebesätzen die
Grundlage für die Bemessung der
Grundsteuer. Maßgebend für die
Festsetzung der Einheitswerte
sind in den alten Bundesländern
und Berlin-West die Wertverhältnisse im Hauptfeststellungszeitpunkt 01.01.1964, in den neuen Bundesländern die Wertverhältnnisse am 01.01.1935.
Grundsätzlich werden bei Wohnund Geschäftsgebäuden die sogenannten Jahresrohmieten, also
die Kaltmieten pro Quadratmeter
und Jahr zugrunde gelegt. Der
daraus ermittelte Wert wird mit
einem Vervielfältiger nach § 80
Bewertungsgesetz in Verbindung
mit Anlagen 3 bis 8 multipliziert, der je nach Gebäudeklasse
(Alt- oder Neubau, Massivbau,
Fachwerkbau, etc.) unterschiedlich ist. Der so ermittelte Wert ist
der Einheitswert.
Beispiel: Ein Einfamilienhaus
hatte am 01.01.1964 eine reine
Wohnfläche (ohne Keller- und
Nebenräume) von 100 m². Die
damals erzielbare Kaltmiete pro
m² betrug DM 3,50/m² und Monat. Daraus ergibt sich eine Jahresrohmiete von insgesamt DM
4.200,00. Diese multipliziert mit
dem Vervielfältiger von rund
10,0 ergab einen Einheitswert
von DM 42.000,00. Für Zwecke
der Grundsteuer wird dieser Einheitswert mit einer Steuermesszahl von 3,5 vom Tausend
multipliziert, so dass sich im
Beispielsfall ein Steuermessbetrag von DM 147,00 ergibt. Auf
diesen Steuermessbetrag wendet
jede Gemeinde einen unterschiedlichen Hebesatz an, der aktuell in der Stadt Hannover bei
600 (%) in Springe aber nur bei
450 liegt. Der so ermittelte Betrag stellt die an die Gemeinde zu
entrichtende jährliche Grundsteuer dar.
Im Laufe der letzten Jahrzehnte
wurde seitens des Fiskus immer
mal wieder der Versuch unternommen, eine Anpassung dieser
Einheitswerte an die aktuellen
Wertverhältnisse durchzuführen.
Zeitweilig wurde mit einem
40%igen Zuschlag auf die Einheitswerte speziell für Zwecke
der Erbschaft- und Schenkungsteuer gearbeitet. Inzwischen ist
eine generelle Neubewertung für
die Berechnung der Bemessungsgrundlage für Erbschaftund Schenkungsteuer eingeführt
worden, die jedoch nicht bei der
Grundsteuer angewendet wird.
Der BFH ist nun der Ansicht, dass
die Maßgeblichkeit dieser veralteten Wertverhältnisse wegen
des Jahrzehnte zurückliegenden
Hauptfeststellungszeitpunkts
nicht mehr mit den verfassungsrechtlichen Anforderungen an
eine gleichheitsgerechte Ausgestaltung des Steuerrechts vereinbar ist. Dabei muss nicht das
Niveau der Grundsteuer angehoben werden, weil es insgesamt zu niedrig ist; vielmehr
müssen die einzelnen wirtschaftlichen Einheiten innerhalb
der jeweiligen Gemeinde im Verhältnis zueinander realitätsgerecht bewertet werden.
Deswegen wurde dem Bundesverfassungsgericht vom BFH eine
diesbezügliche Vorlagefrage gestellt. Das Verfassungsgericht
muss nunmehr zunächst über
diese Frage entscheiden. Der Vorlagebeschluss steht als solcher
dem Erlass von Einheitswertbescheiden, Grundsteuermessbescheiden und Grundsteuerbescheiden sowie der Betreibung
rückständiger Grundsteuer nicht
entgegen. Die entsprechenden
Bescheide werden nach Ansicht
des BFH allerdings für vorläufig zu
erklären sein. 
Klaus Diener
Senior Consultant
1981: Examen zum Steuerberater
1987: Examen zum vereidigten Buchprüfer
2013: Examen zum Mediator (Universität Wismar)
Adversa
Treuhand
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Vahrenwalder Str. 261
30179 Hannover
Tel. 0511 676 97 73
Fax 0511 676 97 74
Mail: info@adversa-stb.de
www.adversa-stb.de
Leistungen:
» Buchhaltung
» Lohnbuchhaltung
» Baulohn
» Finanzbuchhaltung
» Jahresabschlüsse
» betriebswirtschaftl.
Beratung
» Steuererklärungen
» Existenzgründer
12
I Südstadt Journal 02I2015
Südstadt Journal
Frauen pflegen Frauen
Das Pflegezentrum für Seniorinnen in der Marienstraße
Das Konzept des Pflegezentrums
„Frauen pflegen Frauen“ stammt
aus der Gründungszeit der Einrichtung: Ursprünglich haben hier
Diakonissen, die früher in der
Henriettenstiftung tätig waren, als
„Feierabendschwestern“ gemeinsam ihren Lebensabend verbracht.
Noch heute weist der Name eines
der beiden Gebäude, das Feierabendhaus, auf diese Geschichte.
Heute kommen die Bewohnerinnen überwiegend aus der Südstadt oder der näheren Umgebung des Stadtteils. „Unser Motto steht für verständnisvolle Pflege von Frau zu Frau, ein vertrauensvolles Miteinander zwischen
Bewohnerinnen, Angehörigen
und Mitarbeiterinnen, für Zugehörigkeit und Gemeinschaft. Unser Ziel ist es, dass sich Frauen bei
uns wohl und geborgen fühlen“,
erklärt Elisabeth Markovina, die
zentrale Heimleiterin der Henriettenstiftung Altenhilfe.
Die Besonderheit des Hauses, die
Fröhliches Beisammensein am Vormittag.
in Hannover einmalig ist: Hier leben und arbeiten ausschließlich
Frauen. Die Bewohnerinnen können sicher sein, dass sie immer von
#) #
! )&" #' "
&# $*1+
8 " $ (,-& $-.("
& !)(
E-Mail:
&# $,*1+
#"+.** Im Herzen der Südstadt und in direkter Nähe
zum Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung
" & " ( 7( -,$#,8 " 2 (-+.'!4+
($)+$(( ((, +8 " %)(2 *-9+. (
*8 " (+. (6$,- $(2$"+-$"$((()/ +
(("2 $-.(.+22 $-*8 " 0 + (.(, + 0)#( +$(( (.,,#&$ 5&$#/)(0 $&$# '
+,)(& -+ .- +- $&-.!20 $3., +$ - (
0$+&-2!4+ 0)#( +$(( (
)&" #' !" (
$
%%% ""!""#"
Frauen gepflegt werden. Zu ihnen
gehört auch Schwester Ruth, einige der wenigen dort noch lebenden Diakonissen. In ihrem geschmackvoll und sehr individuell
eingerichteten Zimmer in der dritten Etage des „Feierabendhauses“ weist vieles auf ihr langes und
erlebnisreiches Leben hin. Über ihrem Bett schmückt ein großes
Antilopenfell die Wand. Die frühere
Diakonieschwester war zehn Jahre in Südafrika im Einsatz, bevor sie
später jahrzehntelang als Gemeindeschwester in Burgdorf tätig war. Dass sie hier nur von Frauen umgeben ist und gepflegt wird,
ist ihr wichtig. Sie gehe gerne einmal im Morgenmantel in den Flur
ihrer Wohnetage, erzählt sie: „Und
da muss ich mich dann nicht so
vorsehen!“, meint die 89-Jährige
etwas verschmitzt.
Geräumige Zimmer –
zentrale Lage
Das Pflegezentrum bietet Platz für
80 Bewohnerinnen. Die Zimmer
sind größtenteils geräumige, rund
30 Quadratmeter große Einzelzimmer, die in der Regel rollstuhlgerecht und mit einer Waschecke, teilweise auch mit
Duschbad und WC ausgestattet
sind. Einige Zimmer verfügen
über eine kleine Einbauküche. Eigene Möbel können mitgebracht
werden und die Zimmer nach
persönlichen Vorstellungen gestaltet werden. „Aber wir stellen
auch komplette Einrichtungen
zur Verfügung“ erklärt die Leiterin des Pflegezentrums, Adelheid
Spyra.
Die Gebäude der Pflegeeinrichtung liegen in unmittelbarer
Nachbarschaft zum Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung
zwischen Marienstraße und Sallstraße mitten in Hannovers Südstadt. Viele für den alltäglichen
Bedarf wichtige Geschäfte, Arztund Therapiepraxen, Apotheken,
Banken, Restaurants und Cafés
liegen direkt vor der Tür. Zum
Pflege- und Betreuungsangebot
gehören Langzeitpflege, Kurzzeitpflege und die Möglichkeit der
Wochenendbetreuung. „Unsere
Kurzzeitpflege nutzen Seniorinnen
zum Beispiel, wenn sie sonst
noch zu Hause gepflegt werden
und ihre Angehörigen in den Urlaub fahren oder einmal eine
kurze Auszeit benötigen“, erläutert Adelheid Spyra, die das Pflegezentrum seit 2000 leitet und in
vielen Gesprächen mit Pflegebedürftigen und ihren Familien die
Bedürfnisse der Betroffenen gut
kennt. Auch Frauen, die nach einem Krankenhausaufenthalt noch
Erholung und besondere Betreuung benötigen, werden in der
Kurzzeitpflege für einige Tage
hier versorgt.
Freundlich motivieren –
Fähigkeiten erhalten
Besonders wichtig ist dem Mitarbeiterinnenteam um Adelheid
Spyra, die verbliebenen Fähigkeiten der Bewohnerinnen solange
wie möglich zu erhalten. Deshalb
gehört auch eine fest angestellte Physiotherapeutin zum Haus,
die mehrmals wöchentlich Einzelund Gruppentrainings zum Erhalt
und zur Wiedergewinnung der
Beweglichkeit anbietet. „Am besten klappt das, wenn wir es
leicht und spielerisch angehen“,
meint Luisa Wohnschoffe, die
als junge Auszubildende die
Physiotherapeutin unterstützt,
„wir sagen dann eben nicht:
„Arme hoch und Arme runter“,
sondern lieber „jetzt gehen wir
einmal Äpfel pflücken“ oder „Wir
rudern jetzt über den Maschsee!“
Spaß und Freude am Leben steht
hier im Mittelpunkt. „Jede Bewohnerin soll tun können, was sie
möchte und am Gemeinschaftsleben teilnehmen können“, betont
Adelheid Spyra, „unabhängig davon, wie sehr sie eingeschränkt
ist.“ Sehr beliebt sind die täglichen
Beschäftigungsangebote am Vor-
Kuchenbuffet zum Adventsbasar 2014
02I2015
I
13
Altenpflege in der
Henriettenstiftung
Die traditionsreiche Henriettenstiftung gehört in Hannover zu den führenden Anbietern in der Pflege von Seniorinnen und Senioren.
Zur Henriettenstiftung gehören:
• Altenzentrum Kirchrode: Kurzzeitpflege, Tagespflege, Langzeitpflege
• Pflegezentrum für Seniorinnen Marienstraße (Südstadt): Kurzzeitpflege, Wochenendbetreuung, Langzeitpflege
• Pflege- und Therapiezentrum Fischerstraße: Seniorenwohnanlagen, Kurzzeitpflege, Langzeitpflege,
Spezialpflege für Schädel-Hirn-verletzte Menschen
• Haus am Leuchtturm: Gerontopsychiatrische Einrichtung in Buchholz
• Beratungszentrum für Senioren in der Tiergartenstraße in Kirchrode
Alle Häuser sind zentral gelegen und sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Seit 1860
ist die kompetente professionelle Pflege und Begleitung von Menschen Aufgabe der diakonischen
Henriettenstiftung. Christliche Seelsorge war von Beginn an ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes. Für die Begleitung in allen Lebenslagen stehen heute professionelle Seelsorgerinnen und die Pastoren der Kirchengemeinde Henriettenstiftung als Ansprechpartner(innen) den Bewohnern und ihren
Angehörigen zur Verfügung. Außerdem bereichern zahlreiche Ehrenamtliche die Arbeit der Henriettenstiftung.
mittag und am Nachmittag, die
hier überwiegend in festen Kleingruppen stattfinden. „Das schafft
Gemeinschaftserleben und motiviert die Seniorinnen immer wie-
der, ihre reichhaltigen Erfahrungen einzubringen, die ja jede von
Ihnen mitbringt“, erläutert Martina Nolte-Benning, die im Pflegezentrum als Betreuerin tätig ist
und mehrere Gruppen anbietet. Es
wird gemeinsam gefrühstückt
und gehandarbeitet, gebastelt,
erzählt, gesungen und Karten
gespielt. Auch in den Teeküchen,
die sich auf jeder Etage befinden,
oder im gemütlichen Wintergarten des Feierabendhauses, dessen
Fenster zum innen liegenden
Garten führen, treffen sich die Seniorinnen gerne in kleinen Runden.
Die Mahlzeiten können die Bewohnerinnen entweder im Speisesaal einnehmen, in Kleingruppen auf den Etagen oder auch in
ihren Zimmern. Zum Mittagessen
stehen täglich vier Menüs zur
Auswahl, darüber hinaus gibt es
über den ganzen Tag verteilt vie-
le kleine Angebote aus der Küche
– vom Frühaufsteher-Frühstück
bis zur leichten Nachtmahlzeit gegen 22 Uhr.
Ansprache für Körper, Geist
und Seele
Das Pflegezentrum für Seniorinnen ist eine diakonische Einrichtung. Sie bietet ihren Bewohnerinnen neben Andachten in der
hauseigenen kleinen Kapelle sowie Gottesdiensten im benachbarten Mutterhaus auch persönliche seelsorgerischere Gespräche
– soweit sie es wünschen und
ganz nach Bedarf.
Wer sich für das Angebot des
Pflegezentrums interessiert, kann
jederzeit einen Gesprächstermin
mit Leiterin Adelheid Spyra vereinbaren, telefonisch unter 0511
– 289 20 92 oder per E-Mail an
Adelheid.Spyra@ddh-gruppe.de.

14
I Südstadt Journal 02I2015
Südstadt Journal
02I2015
I
15
Curt Goetz wird im
Freizeitheim Döhren
wieder lebendig
Das Südstädter Komöd‘chen spielt drei Einakter
des unvergessenen Schauspielers und Bühnenautors
harmonisch und der Dichter als
geistiger Urheber des geplanten
Stückes gerät mehr und mehr ins
Hintertreffen. Fast schon bahnt
sich endlich eine Lösung zwischen
den streitenden Parteien an, als
eine weitere Figur die Szene betritt: Ein geheimnisvoller Fremder
taucht auf und ruft auf sehr beunruhigende Weise ein altes Unrecht ins Gedächtnis der drei
Theaterschaffenden.
Wir verlose
n:
3x2
Neben Turbulenzen rund
um den Tod
von Tante Klärchen in der
„Kommode“ treiben
der „fliegende Geheimrat“ sowie drei Theaterschaffende in der „Nachtbeleuchtung“ ihr Unwesen. In jedem
der Stücke agieren ganz unterschiedliche Charaktere, vom anmaßenden aber schon leicht senilen Lungenarzt, der dem Traum
vom ewigen Leben nachjagt, über
drei skurrile Gestalten, die in einem ungemütlichen Treppenhaus
über die nächste Inszenierung
lamentieren, bis zur Familie Fröhlich, die dem Ableben der ungeliebten Tante entgegen fiebert, um
endlich an deren Hab und Gut
heran-zukommen. Stets geht es
vor allem um Eines: Dem Tod ein
Schnippchen zu schlagen:
sieht er Jahr für
Jahr seine Patienten dahinsiechen und statt
dem Rat seiner
einfachen aber klugen Gattin Valeska zu
folgen, sich endlich mehr „Ferjen zu jönnen“ verschreibt er
weiter frische Seeluft und bringt
damit so manchen armen Hilfesuchenden ins Grab. Doch eines
Tages kommt ein Patient in die
Praxis, der selbst dem arroganten
Haudegen unheimlich ist. Nach
einigem Hin und Her unterbreitet der dunkle Geselle ihm einen
ebenso düsteren wie listigen
Vorschlag…
Eintrittskarten
Wer beim Herrn Geheimrat in Behandlung ist, hat nichts zu lachen. Seine Diagnosen sind
falsch, seine Therapien fruchten
schon lange nicht mehr, Zeit in
den Ruhestand zu gehen. Nichts
dergleichen hat der alte Mediziner vor. Mit stoischer Ignoranz
Warum weigert sich der Schauspieler den Monolog zu sprechen, der dem Theaterdirektor
so wichtig ist? Was hat sich der
Dichter bei diesem Monolog gedacht und wer schaltet als nächster die Nachtbeleuchtung wieder
an? Diese und andere Fragen
versuchen die drei ungleichen
Gesellen im Zwielicht eines Treppenhauses zu klären. Das merkwürdige Zusammentreffen, bei
dem es um die nächste Inszenierung geht, verläuft nicht gerade
Im Hause von Familie Fröhlich
geht es immer sehr lebhaft zu.
Philipp-August und Marie-Luischen, die minderjährigen Sprösslinge der Familie streiten sich
ständig, Vater Balthasar, das kauzige Familienoberhaupt lebt für
seinen Beruf als Chefcoiffeur am
ehemaligen Hoftheater und Mutter Idchen gelingt es mehr
schlecht als recht, das Familienidyll zusammenzuhalten. Über allem aber schwebt Tante Klärchen, der Familiendrache im Obergeschoss, der seit Jahren durch
Mutter Fröhlich mitversorgt wird
und regelmäßig lautstark sein
Recht einfordert. Zeit, dass sie
endlich das Zeitliche segnet, so
denken nicht nur die Fröhlichs
selbst, sondern auch die gesamte Verwandtschaft, die prompt vor
der Tür steht, als das Tantchen
nun endlich verstirbt. Bei all dem
aber hat die liebe Verwandtschaft vor lauter Gier die Rechnung ohne den Wirt gemacht und
am Ende erwartet alle eine große Überraschung.
Die beiden ersten Stücke aus der
Feder des 1960 verstorbenen
Schauspielers und Bühnenautors
Curt Goetz, stammen aus der
Sammlung „Nachbeleuchtung“
und wurden 1919 im deutschen
Künstlertheater Berlin uraufgeführt. „Die Kommode“ ist den
später verfassten „Miniaturen“
entnommen, die Goetz bereits
unter dem Eindruck schwerer
Krankheit schrieb. Alle drei Stücke
beschäftigen sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Tod,
wobei in der Sammlung „Nachtbeleuchtung“ die Grenze zwischen Leben und Tod verschwimmt und der Mensch Letzteren zu überwinden versucht.
Thema im „Geheimrat“ ist der
Mensch, der sich über den Tod
hinweg setzt, womit das Stück
auch nach fast hundert Jahren erschreckend aktuell ist. Auch die
„Kommode“ ist weit weniger „verstaubt“ als man denkt, nimmt
Goetz doch auf ironische Weise
den Kleinbürger auf die Schippe,
ähnlich wie es später der unvergessene Loriot tut und damit die
Wir suchen:
Menschen auch heute noch zum
Lachen bringt.
Nicht zuletzt deshalb hat sich das
Südstädter Komöd‘chen in der
Spielzeit 2015/16 entschieden,
die drei Stücke von Curt Goetz an
einem Theaterabend auf die Bühne des Freizeitheims Döhren zu
bringen.
Gewinnspiel
Senden Sie eine Postkarte
mit dem Stichwort:
Komöd’chen
bis zum 10.03.2015 an:
LeineVision GmbH
Postfach 810262
30502 Hannover
Neu sind dabei in diesem Jahr
nicht nur einige frische Gesichter
im Ensemble des Komöd‘chens,
sondern auch ein im Vergleich zu
den Inszenierungen der letzten
Jahre verändertes Bühnenbild
sowie eine Regie, die von den
Spielerinnen und Spielern selbst
übernommen wird. 
Premiere 20.3.2015, 20.00 Uhr.
Weitere Termine 21.3. u. 27.3.
jeweils um 20.00 und 22.3.,
28.3. u. 29.3. jeweils 16.00
Kontakt:info@suedstaedter.komoed`chen.de
Karten in den HAZ/NP Ticketshops, https://tickets.haz.de,
Ticket-Hotline: 0511 - 12 12 33
33
im Stadtgebiet Hannover
Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser für
vorgemerkte Interessenten.
Ihr Ansprechpartner:
Martin Sannemann • 0511 3000-4154
ImmobilienCenter Hannover,
Karmarschstraße 47, 30159 Hannover
www.sparkasse-hannover.de
Südstadt Journal
World
of Orient
Wir verlose
n
für die Me
sse:
6
x
2
Ein
trittskarten
13. bis 15. März 2015
Der Orient zu Gast in Hannover
Die „World of Orient“ präsentiert orientalische Superstars der Extraklasse
Die „World of Orient“ ist seit ihrer ersten Ausgabe anlässlich der
Expo 2000 europaweit eines der
führenden Festivals für orientalischen Tanz und Musik.
Das Festival ist fester Bestandteil im Terminkalender vieler
nationaler und internationaler
Tanzfreunde und bietet exquisite Abendshows, Fachvorträge
und Workshops mit internationalen Gastdozenten. Beliebter Treffpunkt für alle Orientliebhaber von Nah und Fern
ist am Festivalsonntag der große Basar und orientalische Erlebnistag im Freizeitheim Vah-
renwald in Hannover. Unter
der künstlerischen Leitung von
Asmahan El Zein können sich
alle Fans, Freunde und Anhänger der orientalischen Tanzkunst auch in diesem Jahr über
ein innovatives und lebendiges
Tanzfestival voller Überraschungen freuen.
Oriental Stars on Stage:
Große orientalische
Eröffnungsgala am Freitag,
13. März 2015
Mit einer Gala der beliebtesten
Tanzstars aus dem Orient eröffnet das Festival für alle Freunde
orientalischer Musik, Kultur und
Tanz sein Programm traditionell
Gewinnspiel
Senden Sie eine Postkarte
mit dem Stichwort:
World of Orient
bis zum 05. 03. 2015 an:
LeineVision GmbH
Postfach 810262
30502 Hannover
02I2015
I
17
im Theatersaal Langenhagen. Es
tanzen für Sie Künstler wie Pharaon aus Ägypten, Lia Verra &
Nikolas Kazakos aus Griechenland,
Ghazal Rohani aus Persien und
viele weitere faszinierende Solisten und Ensembles.
Als besondere Stargäste zeigen
der ägyptische Superstar DINA
Talaat und der chinesische Ausnahmetänzer Guo Wei atemberaubende Ausschnitte aus ihren
aktuellen Programmen. Dann
heißt es sich zurücklehnen, den
Alltag vergessen und einfach nur
die bunte Vielfalt des Orients genießen. Tauchen Sie ein in die
Welt aus 1001 Nacht und genießen Sie einen faszinierenden Augenschmaus für alle Sinne.
Sonntag, 15. März 2015:
Orientalischer Erlebnis-Bazar
Höhepunkt und Abschluss des
Festivals ist der große Bazar und
orientalische Erlebnistag. Dann
verwandelt sich das Freizeitheim
Vahrenwald (Hannover) in einen
arabischen Markt aus 1001 Nacht
und die Besucher erwartet ein
Rausch an Farben, orientalischen
Kostümen und arabischen Kostbarkeiten, angeboten von über
sechzig Ausstellern.
Verweilen Sie gemütlich auf dem
Bazar und entdecken Sie auf 3
Etagen den Orient. Genießen Sie
das bunte Treiben und lassen Sie
sich verzaubern von stündlichen
Show- & Tanzdarbietungen, arabischem Kunsthandwerk von
Ägypten bis Libanon, exotischen
Gewürzen & duftenden Ölen, ausgefallenen Wohnaccessoires für
Ihr Zuhause, Kardamom-Tee und
libanesische Süßigkeiten, ausgefallener Weltmusik, orientalischen
Kostümen, Tanzzubehör und arabischer Gastfreundschaft.
Erleben Sie ein Wochenende voller orientalischer Lebensfreude,
arabischer Spontanität und einem
Hauch Exotik. 
Die kompletten Festivalinfos:
www.world-of-orient.de
Kartenvorverkauf Eröffnungsshows:
Vorverkaufskasse im Künstlerhaus Hannover
Tel.: 0511/1684 12 22
www.Vvk-kuenstlerhaus.de
I Südstadt Journal 02I2015
Südstadt Journal
Tim und Tam im Opernland 3x2
Ein
Wir verlose
n:
„Tim und Tam im Opernland“,
eine Produktion der TourneeOper
Mannheim, feierte im Mai 2008
Premiere im Theater am Puls in
Schwetzingen. Tim und Tam ist die
erste KinderOper und entstand in
Zusammenarbeit mit dem Theater am Puls in Schwetzingen.
Entstehung und
pädagogischer Ansatz
Das Stü�ck aus der Feder der
Mannheimer Sopranistin Tanja
Hamleh und dem Intendanten des
Theater am Puls Joerg Steve
Mohr, der das Stü�ck ebenfalls inszenierte. Wie bei allen Produktionen der TourneeOper Mannheim steht auch bei „Tim und Tam
im Opernland“ der theaterpädagogische Ansatz im Vordergrund:
Kinder im Grundschulalter mit
original Opernarien der berühmten Komponisten, live gesungen
und aufgefü�hrt, in einer spielerisch, packenden Handlung fü�r
klassische Musik und Gesang zu
begeistern. So werden die Besucher zum Beispiel während dem
Stü�ck mit einem eigens komponierten Titellied zum Mitsingen
animiert. Im Verlauf der Vorstellung werden zahlreiche klassische
Arien und Duette aus der Opernwelt dem jungen Publikum dargeboten.
Unterrichtsmaterial fü�r
Schulen
Die Lehrer der Schule erhalten
umfangreiches Unterrichtsmaterial im Vorfeld, mit dem die
Kinder auf das Thema Oper, im
Speziellen auf diese KinderOper,
vorbereitet werden können. Dazu
gibt es zum Titellied eine CD, mit
Gesang und als Karaoke-Version ohne Gesang, damit die
Kinder das Lied einstudieren und
trittskarten
in der Vorstellung mitsingen
können.
Stü�ck / Inhalt
Der kleine 10-jährige Tim bekommt einen Anruf aus dem Krankenhaus. Seine Mutter, eine bekannte Opernsängerin, ist während
einer Vorstellung ohnmächtig ins
Krankenhaus eingeliefert worden.
Tim und Tam, sein Freund aus
Stoff, sind zum ersten Mal abends
alleine. Aufgebracht erscheint die
Königin der Nacht in Tims Kinderzimmer und fordert ihn auf,
dafü�r zu sorgen, dass die Oper zu
Ende gespielt werden kann. Eine
musikalische Abenteuerreise beginnt fü�r Tim und Tam.
Die Auszeichnungen der
TourneeOper Mannheim
Die TourneeOper Mannheim wurde bereits als „Ausgewählter Ort“
von der Standortinitiative
„Deutschland – Land der Ideen“
unter der Schirmherrschaft des
ehemaligen Bundespräsidenten
Horst Köhler ausgezeichnet. Die
Standortinitiative betont die Stärken des Standortes Deutschland
und spiegelt wesentliche Eigenschaften der Deutschen wieder:
Einfallsreichtum, schöpferische
Leidenschaft und visionäres Denken. Eine hohe öffentliche Anerkennung nach nur 10 monatigem
Bestehen der TourneeOper Mannheim. 2011 durfte Tanja Hamleh
den Mannheimer Grü�nderpreis
des Verlags Grunert Medien überreicht vom Mannheimer
Oberbü�rgermeister Dr. Kurz und
dem Kulturbü�rgermeister Grötsch
- in Empfang nehmen.
Informationen zu Gastspielen
Grundschulen, Theater, Kulturvereine und auch Stadthallen,
die ebenfalls Interesse an einer
Auffü�hrung haben, können sich
unter www.tourneeoper-mannheim.de im Internet informieren
oder sich persönlich an
info@tourneeoper-mannheim.de
und 0621-7141416 wenden. 
Termin: Freitag, 20.02.2015
Beginn: 10:00 Uhr und 14:00
Uhr (Dauer: ca. 60 Min. plus Fragerunde)
Ort: Deutsches Taubblindenwerk
gGmbH, Albert-Schweitzer-Hof
27, 30559 Hannover (Stadtbahnlinie 5, Haltestelle: Saarbru�ckener Straße)
Eintritt: Kinder 6 EUR, Erwachsene 9 EUR
Tickets und Infos: Tel. 051151008-6617
E-Mail: info@taubblindenwerk.de
Machen Sie doch einfach was Sie
wollen!
I
19
Es ist doch so – Eigentum verpflichtet! Viele private Vermieter in Hannover können dieses
bestätigen: Da hat man es geschafft, mit viel Mühe und Arbeit ein Mehrfamilienhaus zu
erwerben, und die Arbeit nimmt
kein Ende.
Mietverträge müssen abgeschlossen oder beendet, Reparaturen beauftragt und abgenommen werden, und – als wenn das
nicht genug wäre – kommen
dann noch die Abrechnungen der
Nebenkosten und die eigene
Buchhaltung für das Finanzamt
hinzu. Von ewig neuen Vorschriften, z. B. Rauchwarnmeldern
und Trinkwasserverordnung ganz
zu schweigen.... und eigentlich
wollten Sie doch auch schon lange mal die Mieten anpassen, aber
wie und vor allem wann?
Gewinnspiel
Senden Sie eine Postkarte
mit dem Stichwort:
„Tim und Tam“
bis zum 13. 02. 2015 an:
LeineVision GmbH
Postfach 810262
30502 Hannover
02I2015
Anzeige
18
Verwaltungsobjekt Hannover
Frau Ekinci mit Herrn Prigge und Herrn Krätzig
Genießen Sie doch einfach die
Früchte Ihrer Arbeit und entlas-
ten Sie sich, indem Sie uns die
Arbeit überlassen! Wir erledigen
alle Aufgaben rund um Ihren Immobilienbesitz zuverlässig und
preiswert.
Das typische Beispiel aus unserem Kundenstamm: Ein bekannter Rechtsanwalt aus Hannover
hinterlässt seiner Ehefrau zwei
gepflegte Wohn- und Geschäftshäuser. Nach einiger Zeit
voller Anstrengungen meint es
jemand gut mit der sehr netten
Dame und empfiehlt Herrn Prigge als zuverlässigen Partner in
der Hausverwaltung. Nach einem
angenehmen Gespräch beginnt
die Hausverwaltung zu einem
fairen monatlichen Honorar –
bereits ab €20 pro Wohneinheit.
Regelmäßige Gespräche und das
Bezahlen von Dienstleistungen
und Handwerkern bleiben selbstverständlich bei der Vermieterin,
sodass sie jederzeit den Überblick
behält. Den Rest erledigt Herr
Prigge mit seinen Mitarbeitern
von der Eilenriede-ImmobilienHausverwaltung.
Machen Sie doch einfach was Sie
wollen und widmen Sie sich den
den angenehmen Dingen des Lebens. Rufen Sie uns gerne an, wir
sind immer für Sie da!
Übrigens, wenn Sie mal eine Immobilie verkaufen wollen, wir
haben jederzeit vorgemerkte Kunden – ohne Ihre Mieter nervös zu
machen, kommt Ihr Grundbesitz
in gute Hände. 
Für Sie erledigen wir das gerne - Immobilien
verwalten, verkaufen und vermieten wir in und
um Hannover seit mehr als 15 Jahren - immer
persönlich und zuverlässig.
Verkaufsobjekt Sehnde
20
I Südstadt Journal 02I2015
Südstadt Journal
Veranstaltungstipp
02I2015
I
21
sche Geschichte jedes Einzelnen.
Professionell ausgebildete Balletttänzer treffen auf Akteure,
die ihre Liebe zum Tanz auf den
Straßen und in den Clubs Südamerikas entdeckt haben und in
dessen Lebenslauf sich keine klassische Tanzausbildung findet.
Dennoch oder gerade deshalb,
sind alle außerordentliche Performer in ihrem Bereich und repräsentieren die Vielfalt des Tanzes, des Lebens, der Lebensgeschichten und letztendlich die
Vielfalt der Show „Bailando“. 
09.02.2015 (Montag),
Hannover/ Theater am Aegi
Showbeginn ist um 20 Uhr,
Showdauer: ca. 150 Minuten
(inkl. 20 Minuten Pause)
Die Showsensation aus Südamerika
Bailando – die Geschichte einer Tänzerin
2015 fünfmal in Deutschland – am 9.2. in Hannover, Theater am Aegi
Bailando, die Showsensation aus
Südamerika, tourt im Frühjahr
2015 durch Deutschland und
Österreich. Fünfundzwanzig talentierte Künstlerinnen und Künstler zwischen acht und 74 (!) Jahren verbinden mit ihrer übersprudelnden Energie und puren
Lebensfreude, südamerikanische
Tanztradition mit modernen Tanzchoreographien.
Über 250 farbenprächtige Kostüme, akrobatische Tanzeinlagen
und eindrucksvolle Videoprojektionen ergänzen die tief bewegende, rund 150-minütige Show
(inkl. Pause) und sind ebenso
spektakulär wie die vielfältigen
Tanzstile, Charaktere und die
überraschenden Höhen und Tiefen der Geschichte. Am 9. Februar 2015 gastiert „Bailando – die
Geschichte einer Tänzerin“ im
Theater am Aegi in Hannover.
Tickets sind erhältlich unter 01806
- 57 00 00 (€ 0,14/Min. a. d. dt.
Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend), online unter www.eventim.de sowie an allen bekannten
Vorverkaufsstellen.
Bailando, das weltweit erste
Tanzmusical, erzählt in fünf mitreißenden Tanzwelten die Ge-
schichte der Tänzerin Chica Hernandez, die in ihrer Heimat Kuba
einen interessanten Fremden
kennen und lieben lernt. Doch
das Schicksal hält für die hübsche Kubanerin einen anderen
Weg bereit. Aus ihrer geliebten
Heimat verschlägt es die junge
Tänzerin zunächst nach Hawaii,
ins vermeintliche Paradies. Als
Chica ein Engagement im berühmten Pariser Moulin Rouge
bekommt, muss sie erkennen,
dass die schimmernde Welt des
Varietés auch ihre Schattenseiten birgt, gerät an Drogen und
stürzt ab in eine surreale Albtraum-Welt. Einzig ein Freund in
der Ferne, mit dem sie Briefe
schreibt, hält sie aufrecht. Nach
vielen durchtanzten Höhen und
Tiefen findet Chica ihr Glück in
den Ursprüngen der lateinamerikanischen Tänze ihrer Heimat
wieder und feiert schließlich
mit ihrer eigenen Brazil-Show
Erfolge auf den großen Bühnen
Europas.
Musicals und Tanzshows sind
zurzeit so beliebt wie noch nie in
Deutschland. Bailando schafft es
in unnachahmlicher Weise beide
Genres zu vereinen und reißt das
Publikum jedes Mal zu wahren
Begeisterungsstürmen hin. Die
Vielseitigkeit, Musikalität und Leidenschaft der Akteure ist einfach
ansteckend! Dabei ist Bailando
mehr als nur ein Tanzmusical:
Magier beleben bereits vor der
Show das Foyer, Menschen aus
dem Publikum verschwinden in
der flächenfüllenden Videoanimation und Trommler heizen die
Stimmung an! Nicht zuletzt ist es
jedoch die Vielfalt an Tanzwelten,
die Bailando so einzigartig macht
– diese reicht von Salsa, Rumba,
Cha Cha Cha, Son über Samba,
Can Can und Tango bis hin zu
Hula, Hip Hop, Modern und Walzerrhythmen. Welthits aus Pop,
Rock und Klassik formieren den
Soundtrack der Show. Unter an-
derem werden Lady Marmelade
(Moulin Rouge), Chan Chan (Orishas), Thriller (Michael Jackson),
Somewhere over the Rainbow
(Israil Kamakawiwo), Mein Herz
brennt (Rammstein) und Verdis
Gefangenenchor zu hören sein
und dabei von den unvergleich-
lichen Tänzern mit ungeheurer
Vielseitigkeit und sinnlicher Leidenschaft tänzerisch interpretiert.
Die Tänzerinnen und Tänzer der
Tumbao Dance Company kommen aus acht Ländern. Und genauso unterschiedlich wie ihre
Herkunftsländer ist die tänzeri-
Tickets sind erhältlich unter 0 18
06 - 57 00 00 (€0,14/Min. a. d. dt.
Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend),
online unter www.eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Kinder u. Jugendliche bis 16 Jahre zahlen die Hälfte!
Weitere Informationen unter:
www.bailando-show.com
Neues vom Donau Grill
Klassiker der Balkanküche
neu aufgelegt im Donau Grill
Im Restaurant Donau Grill schlagen nicht nur die
Herzen höher, wenn die Balkanspezialitäten aufgetischt werden. Auch Freunde der internationalen Küche kommen hier zu Ihren Vergnügen.
Diesen Monat möchten wir Sie für
eine außergewöhnliche Spezialität
der Internationalen Küche begeistern, das Putenschnitzel.
Es gibt viele Gründe, sich für das
Putenschnitzel zu entscheiden.
Einer der wichtigsten ist, dass das
Fleisch sehr fettarm ist, jedoch dadurch nichts im Geschmack einbüßt. Auch Ernährungs- und Figurbewusste schlemmen mit Putenfleisch ohne zu sündigen!
Das panierte Geflügelfleisch hat den
Vorteil, dass es nicht
nur sättigt sondern
dass es auch nicht
schwer im Magen
liegt.
Den richtigen Touch
verleiht dieser Speise
erst die Sauce Hollandaise. Zwar ist
diese Sauce unentbehrlich bei
Fisch, Spargel und Gemüse, jedoch
ist diese Kombination mit dem
Putenschnitzel unschlagbar!
Im Februar 2015 bieten wir das
Gericht Putenschnitzel für € 9,50
Anzeige
an. Dazu reichen wir Djuwetschreis, Pommes Frites und Salat
von der Salatbar. Gern reichen wir
Ihnen auch Brattkartoffeln (gegen
Aufpreis) zu der Speise anstatt
Pommes Frites! 
& PENSION
Balkanspezialitäten
Hildesheimer Straße 359 · 30519 Hannover
Telefon 05 11 / 86 40 03 · www.donaugrill.de
Öffnungszeiten: täglich von 17.30 bis 23.30 Uhr
Sonn- und Feiertage von 12.00 - 14.30 Uhr und 17.30 - 23.30 Uhr
22
I Südstadt Journal 02I2015
Südstadt Journal
Die traditionelle chinesische Küche
Valentinstags - Menü
Das älteste chinesische Restaurant in Hannover!
Das obere Sprunggelenk besteht
aus dem körperfernen Teil des
Unterschenkels (Knöchelgabel)
und dem Sprungbein. Bei einer
Fraktur brechen meistens Teile der
Knöchelgabel, selten das Sprungbein.
Seit 1962 original chinesische Gerichte nach kantonischer,
Shanghai-, Szechuan- und Hongkong-Art.
• Große internationale Weinauswahl • 35 Außensitzplätze
• Nach Absprache Festmenüs
• Außer-Haus-Verkauf (10% Rabatt auf
• Clubraum für 35 Personen
alle Hauptgerichte, außer Mittagsmenü)
China Restaurant Tai-Pai
Der Sprunggelenkbruch ist die
häufigste Bruchverletzung der
unteren Extremität, am meisten
betroffen ist das körperferne
Ende des Wadenbeins - der
Außenknöchel. Häufig entstehen
Kombinationsverletzungen mit
Frakturen am Innenknöchel
und/oder Verletzungen der Bänder.
Hildesheimer Straße 73
30169 Hannover
Tel.: 05 11 / 88 52 30
www.tai-pai.de
Öffnungszeiten:
Di. – So. 12:00 bis 15:00 Uhr & 17:30
– 23:30 Uhr, montags Ruhetag
An Feiertagen und bei großen
Messen ist unser Restaurant auch
montags geöffnet.
Woran merke ich, dass
möglicherweise ein Bruch
vorliegt?
Typische Symptome, die auf jeden
Fall einen Arztbesuch erforderlich
machen sind:
• anhaltend starke Schmerzen im
Bereich von Sprunggelenk, Fuß
und/oder Unterschenkel
• eingeschränkte Beweglichkeit
• zunehmende Schwellung am
Sprunggelenk, Fuß und/oder
Unterschenkel
• Hautverfärbungen im Bereich
des Sprunggelenks
Selbstverständlich sind auch Fehlstellungen des Fusses oder gar of-
Anzeige
bei Physio und mehr, Reinbothweg 2
Ecke Hildesheimer Str.233, direkt a. d. Fußgängerampel
Haltestelle Fiedelerstr., stadteinwärts
Info+Anm.: T. 300 99 88
www.physioundmehr-hannover.de/treffp.php
Angelika Bücker
Kinesiologin und Schüssler-Salz Beraterin
Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests
(Bio-feedback des Körpers) können emotionale Stressoren identifiziert und durch
gezielte Ablösetechniken ausgeglichen
werden, z.B. bei Lernschwäche oder Mangel
an Selbstwertgefühl.
Bei der Beratung zu Schüssler-Salzen lassen sich durch Betrachtung des Gesichtes
(Antlitz) eventuelle Mängel im Mineralstoffhaushalt erkennen.
Darauf basierend werden bestimmte Salze zur Einnahme vorgeschlagen, die den
Mangel auffüllen können und somit dem
Körper wieder mehr Vitalität verleihen.
Für ausführliche Informationen und Terminabsprachen bin ich unter 0511- 44 02
97 (AB) oder 0173-638 79 37 zu erreichen.
In der März-Ausgabe stellt sich Sabine Korting vor.
23
Was ist eigentlich eine
Sprunggelenksfraktur?
45,00 Euro
Eine weitere Person aus unserem Netzwerk stellt sich vor:
I
„Da hat es dann
ordentlich geknackt ...“
Aperitif: Prosecco; Vorspeise: Pikante Gemüsesuppe oder Kaiserrollen;
Hauptgerichte: Geschnetzeltes Rindfleisch nach Szechuan-Art, scharf
zubereitet & Geröstete Ente mit verschiedenen Gemüsen, wahlweise Süßsaurer oder pikanter Sauce; Dessert: Bourbon Vanilleeis mit hausgemachter
Himbeersoße und weißen Schokoladenraspeln
Preis für zwei Verliebte
02I2015
• TCM (trad. chin. Medizin): Sabine Korting, Heilpraktikerin und
Physiotherapeutin mit den Schwerpunkten Akupunktur, Ernährung
und Kräutertherapie. T. 0176-24 77 93 96
• Osteopathie (Kasse und Privat): Martina Becker, Heilpraktikerin
und Physiotherapeutin. T. 0172-430 42 38
• Klassische Homöopathie, Blutegeltherapie: Maike Langenstraßen,
Heilpraktikerin und Kursleiterin für Autogenes Training
• Physio und mehr (Kasse und Privat): Jürgen Kurtz-Wallmann,
Physiotherapeut mit den Schwerpunkten Schmerzphysiotherapie,
Manuelle Therapie, Faszienbehandlung (FDM nach Typaldos) u. a. T.
300 99 88
• YOGA für alle: tgl. 10 / 18 / 20 Uhr Kurse mit KrankenkassenAnerkennung.
• YOGA Spezial: Der aufrechte Gang – gezielte Übungen, um den
Rücken zu stärken, Februar 2015, Termin bitte erfragen, Elisabeth
Sasse: T. 860 223 66
Integrative Schmerztherapie (nur Privat):
Faszienbehandlung (FDM nach Typaldos), Tuina
(TCM), Manuelle Therapie, Craniosacrale Osteopathie,
Jürgen Kurtz-Wallmann, Heilpraktiker für Physiotherapie und Schmerzphysiotherapeut, T. 300 99 87
Wie kann das passieren?
Meistens entstehen derartige
Verletzungen bei Sport- oder anderen Freizeitaktivitäten, die mit
Laufen oder Springen einhergehen. Aber auch ein bloßer „Fehltritt“ oder ein Umknicken auf
unebenen Untergrund reichen
manchmal aus, um den Knochen
„knacken“ zu lassen.
fene Verletzungen unbedingt SOFORT abklärungsbedürftig.
Wie kann man den Bruch
endgültig feststellen?
Die Diagnose der Sprunggelenksfraktur wird durch eine ärztliche Untersuchung der verletzten Region gestellt, die durch
Röntgenbilder ergänzt wird, sel-
Dr. Lambert Herold ist Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie und seit
2009 als Chefarzt der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der
Henriettenstiftung Hannover tätig. Das Spektrum der Klinik ist breit gefächert
und umfasst die meisten Gebiete der arthroskopischen und offenen orthopädischen Chirurgie.
ten sind Computertomographie
und Magnetresonanztomographie erforderlich um Haarrisse
oder andere Begleitverletzungen
festzustellen.
Wie die Therapie aussieht, hängt
davon ab, welches Ausmaß die
Verletzungen haben und an welcher Stelle sich die Fraktur genau
befindet. Manchmal müssen im
Rahmen einer „funktionellen“
Behandlung nur die Schmerzen
mit Medikamenten abgestellt
werden, unter Umständen reicht
es aus, das gebrochene Sprunggelenk im Gipsverband ruhig zu
stellen oder eine Zeit lang eine
sogenannte Orthese zu tragen –
dabei handelt es sich um überdimensioniertes spezielles
Schuhwerk, das eine Verschiebung des Bruches verhindert.
Komplizierte Brüche können aber
auch eine Operation nötig machen, die entweder ganz frühzeitig oder erst ca. 1 Woche
nach dem Unfall durchgeführt
wird, wenn die Schwellung zurückgegangen ist.
Begleitend ist fast immer die
Verabreichung von Medikamenten erforderlich, um während
der Ruhigstellung die Entstehung einer Thrombose (Blutgerinnsel) zu vermeiden.
Wie funktioniert die
Nachbehandlung?
Nach der Operation erfolgt die
frühe physiotherapeutische Mobilisation, Belastungsaufbau
und die Gangschulung, hierbei
ist der Zeitpunkt und die Intensität der Nachbehandlung
abhängig von der versorgten
Bruchform, der Stabilität der
Osteosynthese und der Knochenqualität. Eine Vollbelastung
des Sprunggelenk ist häufig
erst nach 6 Wochen und sportliche Aktivitäten nach 3 bis 6
Monaten wieder möglich. 
Bekir Horzum ist Assistenzarzt in der
Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie im Henriettenstift
24
I Südstadt Journal 02I2015
Südstadt Journal
Veranstaltungstipps:
Südstadt, Bult, Döhren & Laatzen
Do. 12. Februar, 19:00 – 20:30 Uhr
Lesen – eine Liebe fürs Leben
In selbst organisierten und gemeinsam gestalteten Treffen an jedem
zweiten Donnerstag im Monat wollen wir uns gegenseitig Bücher vorstellen, Geschichten und Gedichte vorlesen, Theaterstücke mit verteilten Rollen lesen und über die Texte sprechen - oder nur zuhören. Interessierte mit einer Liebe fürs Lesen sind in diesem offenen Lesekreis
herzlich willkommen!
Ort: Kulturbüro Südstadt, Böhmerstr. 8
Spieleklassiker, leichte Spiele für Kinder ab drei Jahren, Spiele für Familien und EinsteigerInnen sowie anspruchsvolle Strategiespiele zur
Verfügung. Ein Dominion-Turnier wird um 14:00 Uhr stattfinden, Infos
und Anmeldung unter www.dominion-welt.de . Die Spieler vom Verein
„Norddeutsche Spielekultur e.V.“ helfen gern mit ihrer Erfahrung bei
Di. 17. Februar, 19:00 Uhr Vernissage – Fotoausstellung
„Zeitspuren“
Kontaktieren Sie uns unte
Tel.: (0511) 8665732
ision.de
oder E-Mail: haas@leinev
Wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage unserer neuen Ausstellung mit
Fotos von Teilnehmerinnen eines Fotokurses des Kulturbüros Südstadt.
Wie kann man Zeit sichtbar machen? Mit dieser Frage begaben sich die
Teilnehmerinnen des Kurses auf kreative Fotospaziergänge in der Südstadt, um das Flüchtige, das Beständige oder den Wandel im Foto festzuhalten. Genießen Sie die Zeit mit uns, seien Sie herzlich willkommen!
Die Ausstellung ist ab 17.02. zu den Öffnungszeiten zu besichtigen (Mo
+ Do 16 – 18 Uhr, Di + Mi 10 – 12 Uhr).
Ort: Kulturbüro Südstadt, Böhmerstr. 8
Eintritt frei!
18. Februar - 18. März (5x)
jeweils mittwochs, 16:00 – 18:00 Uhr
HOTEL & RESTAURANT
Römerkrug
Am Schafbrinke 60 - 30519 Hannover
15
Jahre
Zaubern wie Harry Potter?!
Pinnwand: praktisch, schön
und sehr individuell!
Kreativworkshop für Erwachsene
Sie ist wirklich eine praktische Sache, die Pinnwand: Memozettel und
kleine Erinnerungen finden hier ihren Platz. Und sie kann als schönes
Wohn-Accessoires auch eine schmucke Zierde an langweiligen Wänden
sein. In diesem Workshop erhalten Sie
Ideen und Anregungen für die Herstellung und Gestaltung Ihrer ganz individuellen Pinnwand mit schönen Stoffen,
bunten Bändern und Borten. Wenn Sie
mögen, können Sie auch Ihren eigenen
Stoff und Deko-Material wie z.B. interessante Knöpfe und Applikationen zum
Gestalten mitbringen.
Leitung: Christiane Brettschneider
(Dipl. Kulturpädagogin)
Ort: Kulturbüro Südstadt, Böhmerstr. 8
Beitrag: 17,- Euro (inkl. Material für 1
Pinnwand-Grundausstattung)
Anmeldung unter Tel. 80 77 311 bis 5.2.
erforderlich
25
tive
Sie haben attrakadt
?
dst
Sü
der
in
en
ng
Veranstaltu
n
he
tlic
en
Gerne veröff Event!
wir Ihr
r:
Masken gestalten
Fr. 13. Februar, 18:30 – 21:00 Uhr
I
den Regeln oder spielen einfach mit. Wo
gibt es gleichzeitig Spaß, Geselligkeit,
Unterhaltung, Förderung geistiger und sozialer Fähigkeiten sowie Integration über
alle Altersstufen hinweg? Beim Spielen! Für
das leibliche Wohl wird mit dem Verkauf
von Getränken und einem Mittagsimbiss
sowie mit Kaffee & Kuchen von den Südstadt-Frauen gesorgt.
Ort: Kulturbüro Südstadt, Böhmerstr.
Eintritt frei! Um eine Spende für den Verein Norddeutsche Spielekultur e.V. wird gebeten!
In Kooperation mit www.spielekultur.de
Do. 12. Februar, 16:00 – 18:00 Uhr
Kreativwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren
Passend zur Faschingszeit habt ihr heute die Gelegenheit in unserer
Werkstatt Masken selbst zu gestalten, vielleicht als Ergänzung zu eurem
Faschingskostüm oder um diesem eine besondere Note zu geben. Verschiedene Maskenformen können ausprobiert und mit Farben, Glitzer,
Federn und anderen Materialien nach euren Vorstellungen fantasievoll
geschmückt werden.
Leitung: Sille Rien (Erzieherin, päd. Fachkraft)
Ort: Kulturbüro Südstadt, Böhmerstr. 8
Beitrag: 4,- Euro (inkl. Materialkosten)
Anmeldung Tel. 80 77 311 erforderlich!
02I2015
Zauber-Werkstatt mit KALU für Kinder ab 10 Jahren Das würden wir Muggel sicher gerne
können, leider bleibt das nur eine
Illusion, denn wirklich zaubern kann
niemand. In diesem Zauberkurs
kannst du aber lernen, wie man die
Illusion von echter Zauberei entstehen lassen kann. Zaubern zu lernen,
ist wie ein Instrument spielen zu
lernen. Du solltest also bereit sein,
zwischen den Kursterminen fleißig
die Tricktechnik und die Vorführung
der Zauberkunststücke zu üben und diese auch in einer kleinen Zaubershow vor einem Publikum vorzuführen. Die Zauber-Show findet am letzten Werkstatt-Tag, am 18. März, von 18:00 – ca. 18:30 Uhr statt, und
wen wir dazu einladen wollen, entscheiden wir gemeinsam.
Leitung: Udo Kalucza (Zauber-Lehrer KALU)
Ort: Kulturbüro Südstadt, Böhmerstr. 8
Beitrag: 20 Euro + 5 Euro für eigene Zauber-Materialien
Anmeldung Tel. 80 77 311 bis 10.02. erforderlich!
So. 22. Februar, 11:30 – 17:30 Uhr
Spieletag – bekannte und neue
Gesellschaftsspiele entdecken!
Für spielbegeisterte Familien mit Kindern, Großeltern, FreundInnen,
NachbarInnen u.a.
Über hundert Spiele warten darauf, kostenlos vor Ort ausprobiert zu
werden. Es stehen Brett-, Karten- und Würfelspiele, aktuelle Spiele und
ALLE Gerichte außer Haus
10%
bei Abholung
(gültig bis Ende Februar)
Alle Spiele von
Hannover 96
LIVE
Öffnungzeiten: Täglich von
17.00 – 23.00 Uhr
auf
So. & Feiertage: 11.30 – 14.30 Uhr und 17.00 – 23.00 Uhr
Liefer-Service! Alle Speisen außer Haus • Mo. - So. 17.00 - 22.00 Uhr
Öffnungszeiten: Täglich von 17.00 - 23.00 Uhr • Sonn- und Feiertage: 11.30 - 14.30 und 17.00 - 22.00 Uhr
Telefon: 0511 / 83 82 96 - 0 • Internet: www.roemerkrug.de
26
I Südstadt Journal 02I2015
Südstadt Journal
Anzeige
Döhren
Weiter geht’s mit Safki !!!
SAFKI, das steht für SAmstags Für Kids.
Am Samstag, den 28.2. ist es wieder so weit. Und es
bleibt spannend, denn in der Safkistraße passieren
merkwürdige Dinge.
Mitreißendes Kindertheater mit dem frechen SaFKI und den Kindern
der SaFKI-Straße, coole Mitmachmusik, eine kindgerecht erzählte
biblische Geschichte und altersentsprechende Kreativangebote
stehen an diesem Samstag auf dem Programm. Genau die richtige Mischung aus Aktion und Spaß für Kinder von 4 - 10 Jahre!
Für alle ist der Eintritt kostenlos! Los geht es mit dem schönen
Programm um 15.30 Uhr, Einlass ist ab 15 Uhr. Die Eltern sind herzlich eingeladen, sich im Café (mit Krabbelstube) zu erholen und
Leckereien zu genießen, in der City shoppen zu gehen, oder auch im
Hintergrund etwas vom Programm mitzuerleben. Im Anschluss an
die Aktionen steigt zum Abschluss um 17.30 Uhr eine „Hot-Dog-Fete“.
Zu den kostengünstigen Hot Dogs und Getränken sind nicht nur Kinder, sondern natürlich auch Eltern eingeladen. 
Weitere Informationen unter
www.gemeinde-am-doehrener-turm.de/safki.html
oder bei Pastor Henning Großmann, Tel: 0511 / 7128701
weitere
SaFKITermine in
dieser Saison:
18. 4. 2015
02I2015
I
27
28
I Südstadt Journal 02I2015
Auf Entdeckungsreise
Unsere Termine im Januar / Februar
in der Region Hannover
Sonntag, 22. Februar, 14:00
Uhr
NaTourMuseum – Leben am
Fluss, der Mensch
Thematischer Spaziergang
vom Neuen Rathaus zum
Historischen Museum mit
anschließender Sonderführung durch die Ausstellung.
Hinterher Ausklang bei Kaffee und Kuchen im Museums-Café. Treffpunkt: Eingang Neues Rathaus. Kosten
10,- (ohne Museums-Café).
Anmeldung erforderlich.
Donnerstag, 12. Februar, 15:00 Uhr
Die Leine im Winter – Hochwasser in der Stadt
Naturkundlicher Spaziergang durch die Leineaue an
Maschsee und Sportpark. Findet nur bei Hochwasser
(mind. Meldestufe 2) statt. Treffpunkt: Maschsee Nordufer, Musikpavillon. Kosten: €10,- /ermäßigt €7,-. Anmeldung erforderlich.
Sonntag, 15. Februar, 14:00 Uhr
Das Döhrener Wollewehr – Natur rund um die
Leineinsel
Naturkundlicher Spaziergang an der Leine rund um die
ehemalige Döhrener Wolle. Treffpunkt: St.-Petrikirche, Am
Lindenhofe, Döhren. Kosten: €10,- /ermäßigt € 7,-. Anmeldung erforderlich.
Donnerstag, 26. Februar,
15:00 Uhr
NaTourMuseum – Steinreiches Hannover
Thematischer Spaziergang
von der Marktkirche an der
Leine entlang zum Neuen
Rathaus mit anschließender
Sonderführung durch die naturkundliche Abteilung im Landesmuseum. Treffpunkt: Marktbrunnen am Alten Rathaus. Hinterher Ausklang bei Kaffee und Kuchen im Museums-Café. Kosten: € 15,- (zzgl. Museumseintritt). Anmeldung erforderlich.
Donnerstag, 5. März, 15:00 Uhr
Die Leine im Winter – Hochwasser in der Stadt
Naturkundlicher Spaziergang durch die Leineaue an
Maschsee und Sportpark. Findet nur bei Hochwasser
(mind. Meldestufe 2) statt. Treffpunkt: Maschsee Nordufer, Musikpavillon. Kosten: €10,- (ermäßigt €7,-). Anmeldung erforderlich.
Sonntag, 8. März, 14:00 Uhr
NaTourMuseum – Leben am Fluss, der Mensch
Thematischer Spaziergang vom Neuen Rathaus zum Historischen Museum mit anschließender Sonderführung
durch die Ausstellung. Hinterher Ausklang bei Kaffee
und Kuchen im Museums-Café. Treffpunkt: Eingang
Neues Rathaus. Kosten 10,- (ohne Café). Anmeldung
erforderlich.
Sonntag, 1. März, 14:00 Uhr
NaTourMuseum – Leben am Fluss, die Natur
Thematischer Spaziergang vom Maschsee zum Landesmuseum mit anschließender Sonderführung
durch die naturkundliche Abteilung. Hinterher Ausklang bei Kaffee und Kuchen im Museums-Café.
Treffpunkt: Maschsee Nordufer, Musikpavillon. Kosten: €15,- (zzgl. Museumseintritt). Anmeldung erforderlich.
Natur entdecken … erleben … bewahren!
NaTourWissen UG (haftungsbeschränkt)
NA TOUR WISSEN
Alexander Mudroch · Böcklinplatz 4 · 30177 Hannover
www.natourwissen.de · info@natourwissen.de
Tel.: 0511 - 390 68 09
IHR GUTES
RECHT!
Anzeige
Südstadt Journal
02I2015
I
29
Neue Selbstbehaltssätze
zum 01. Januar 2015 –
jetzt prüfen lassen, ob sich der von Ihnen
zu leistende Unterhalt dadurch verringert.
Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die aktuelle Düsseldorfer Tabelle, die ab 01.
Januar 2015 Anwendung
findet, veröffentlicht. Sie
enthält neue Selbstbehaltssätze zu Gunsten des/der
Unterhaltsverpflichteten.
Die Oberlandesgerichte haben zusammen mit der
Unterhaltskommission des
Deutschen Familiengerichtstages beschlossen, die
Selbstbehaltssätze anzuheben.
Tatsächlich sind die Selbstbehaltssätze um Beträge von
80,00 € bis 200,00 € im
Monat erhöht worden. So
beträgt beispielsweise der
einem Erwerbstätigen zu-
stehende notwendige Selbstbehalt gegenüber einem
minderjährigen Kind seit Januar 2015 statt bisher
1.000,00 €nun 1.080,00 €.
Gegenüber dem Ehegatten
bei Trennungs- oder Geschiedenenunterhalt beträgt
der angemessene Selbstbehalt des unterhaltspflichtigen
Ehegatten statt bisher
1.100,00 €nun 1.200 €. Erwachsene, ihren Eltern
gegenüber zum Unterhalt
verpflichtete Kinder können
statt 1.600,00 € jetzt
1.800,00 € behalten.
Aus diesen erhöhten Selbstbehaltsbeträgen kann unter
Umständen ein Grund zur
Abänderung der bestehen-
Susanne Senger-Wilcke ist seit 1997 Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, seit 1999 als Anwältin in Hannover tätig und seit März 2012 in dem ehemaligen Umspannwerk Süd ansässig. Ihre Interessenschwerpunkte liegen im Familien-, Arbeits-, Miet- und Reiserecht, allgemeines Zivilrecht,
Forderungseinzug und Zwangsvollstreckung.
den Unterhaltsverpflichtungen folgen. Das wird vor
allem dann der Fall sein,
wenn das Einkommen des
Unterhaltsberechtigten auch
zuvor schon annähernd oder
sogar gänzlich bis zur Höhe
des ihm zustehenden Selbstbehalts für Unterhalt aufzuwenden war.
Sollten Sie zur Unterhaltszahlung verpflichtet sein
und behalten bisher nur einen Betrag im Bereich der
vormaligen Selbstbehaltsbeträge für sich übrig, überprüfe ich für Sie die Möglichkeit der Abänderung der
Zahlungsbeträge*. Vereinbaren Sie kurzfristig und unkompliziert einen Besprechungstermin: info@senger-anwaltskontor.de
Zu beachten ist, dass eine
Abänderung nicht rückwirkend möglich ist, sondern nur ab dem Moment in
Betracht kommt, ab dem
sie dem Berechtigten
gegenüber erstmals geltend
gemacht wird. 
Für alle Fragen in diesem Zusammenhang stehe ich Ihnen,
wie auch für Hilfe bei anderen
rechtlichen Fragen bei Bedarf jederzeit gerne zur Verfügung.
Senger-Anwaltskontor,
Tel: 0511-54558060,
buero@senger-anwaltskontor.de
* Es entstehen die gesetzlichen
Gebühren für anwaltliche Tätigkeit nach dem Gegenstandswert
I Südstadt Journal 02I2015
KleinanzeigenMarkt
212121
212121
Fortl. Selbstverteidigungskurse + Aikido
in der W.Raabe Schule
für Frauen und Männer geeignet!
Einstieg jederzeit möglich!
0511/
www.rsv-hannover.de
0173 / 487 18 28
info@malereibetrieb-kammerer.de
www.malereibetrieb-kammerer.de
Iphone 5 S, 16 GB, weiss, neuwertig, ohne Vertrag, 250,- EUR.
Tel.: 0162-2636025
Zur Abholung kostenlos: 2 Bürodrehstühle, Bezug blau. Tel.:
0162-2636025
Handwerkerarbeit: Tisch, Ø 90
cm, Gestell Schmiedeeisen,
Kutschrad alt, Glaspl., Werbeautos, ca. 200 Stück, z. T. in Plastikvitrinen, div. Puppen, VB. Tel.:
0511-8988261
Günstig neuwertige Anzüge,
Smoking, Dinnerjacke weiß, Sakkos, Hosen Gr. 52 oder 27, Herren-Lackschuhe Gr. 43, fahrbarer
Gasofen, Flasche. Tel.: 051026336
Roll-Doppelmatratze, 140 cm x
200 cm, neu, 25,- EUR. Rossmann Doppel-Gummimatratze,
neu, 20,- EUR. Tel.: 015755233797
Kleiderschrank, 2-türig, 90 breit,
20,- EUR. Filmprojektor Revuelux
10, Preis VB. Diverse Schallplatten. Kleiderschrank 135 breit, mit
Spiegel, Preis VB. Tel.: 017629201352
1 Vorwerk-Staubsauger, generalüberholt. 1 Waschmaschine, Lavamat 4115 AEG Elektronic,
1150 U/min günstig zu verkaufen, 240,- EUR VB. Tel.: 0511824778
Kaufe o. miete 3-Zi.-Whg. Döhren Leineinsel u. Umgebung ges.
v. privat, ab 80 qm, Fahrstuhl,
Süd-/Westbalkon, Badez. m.
Wanne, Einbauk.? Tel.: 01776093916
Nette Sie, 74 J., 163 cm, sucht
Ihn, 70+ in Freundschaft für gemeinsame Unternehmungen, z.B.
gute Gespräche, spazieren gehen, Kultur usw. Tel.: 0511832972
Biete billig an: braune DamenSlipper, Gr. 39, 5,- EUR. 1 Jeans,
Gr. 46/48, div. Pullover, Gr. 44 +
46, je 3,- EUR, und Flohmarktartikel. Tel.: 54413011
Goldrand-Ess-Service, Suppentassen, Platten, Schalen u. passendes Kaffee-Service, alles für
12 Personen. Kristallschalen,
Gläser u. Vasen. Tel.: 05102-6336
Symp. Er, 52 J., 183 cm, 85 kg,
tageslichttauglich, sucht symp.
Sie für gemeins. Unternehmungen (Radfahren, Spazierg.) u.v.m.
Tel.: 0175-2898717 ab 16 Uhr
1 Kühlschrank 3*-Fach, Liebherr,
30,- EUR. 1 E-Herd m. Ceranfeld,
freistehend, 40,- EUR, kaum gebraucht. Tel.: 0511-8437298 ab
16 Uhr
Silberfuchs-Jacke, Gr. 40/42, VB
100,- EUR. Tel.: 0511-872268
Wir suchen Skatspieler(in) bitte melden!
Spielen in Döhren, ältere
Truppe, aber fit. Keine Profis,
gute Amateure, Geselligkeit
und Humor ist wichtig.
Auskunft: 05723-9898209
Also ran ans Telefon und der
erste Schritt ist gemacht.
World of Orient
2015 in Hannover
Lia Verra & Nikolas Kazakos
(Griechenland)
Sammler sucht alte Postkarten,
Münzen, Fotos, Dokumente und
alles Historische aus alter Zeit.
Tel.: 0511-2352505
Div. Damen-Wintermäntel, Markenware, 15,- bis 40,- EUR. Röhren-TV Philipps, voll funktionsfähig, 10,- EUR. Div. Hängelampen,
voll funktionsfähig, 10,- + 15,EUR. Barhocker, Einzelstück,
günstig. Damenkleidung, überwiegend Gr. 40/42, Jacken, Hosen, Röcke, Kleider, Markenware,
günstig. Tel.: 0160-91716180
Shalymar & Serkan
(Türkei/D)
Pharaon (Ägypten)
Eliana
(Russland/D)
BAZAR
SO. 15.03. | 10.00 - 17.00 UHR
FREIZEITHEIM VAHRENWALD
GROSSER ARABISCHER
BAZAR & ORIENTALISCHER
ERLEBNISTAG
Historische Drucke von Stahlstichen aus Merian (Stadtansichten, Karten), ca. 40-50 Stück,
einzeln oder en bloc. Tel.: 01771441152
Kinderbett - Stokke, dunkelbraun, Wickelkommode - Stokke,
dunkelbraun, Laufstall - Geuther,
hell, zu verkaufen, VB. Tel.: 05117128146
AR
ST
ER
UP LAAT
S
D
A
RL A T
WO DIN
Eintritt: 8,- Euro / Tag
Karten nur an der Tageskasse
Enussah (D)
GALASHOW I
FR. 13.03. | 20.00 UHR
THEATERSAAL LANGENHAGEN
Kleinanzeigen Coupon
SÜDSTADT JOURNAL
13.-15.03.
16 Jahre internationales Festival für
orientalischen Tanz, Musik und Kultur
Foto: A.Elbing
30
GROSSE
ERÖFFNUNGS-GALA
Eintritt: 29,- / 32,- / 35,- Euro
Ihr Name
Straße und Hausnummer
private Kleinanzeigen kostenlos!
PLZ und Ort
Guo Wei (China)
FZH VAHRENWALD
VAHRENWALDER STR. 92 · 30165 HANNOVER
Großer
arabischer Bazar
& orientalischer
Erlebnistag
Basar: Arabisches
Kunsthandwerk, Tanz- und
Trainingszubehör, Weltmusik,
stündliche Show- und
Tanzdarbietungen, kulinarische
Köstlichkeiten u.v.m.
So. 15.03. | 10.00 - 17.00h
TablaRASA feat. Mahmoud Ramadan, Castano, Amadou
Bitte ausschneiden und absenden an: LeineVision GmbH · Postfach 810262 · 30502 Hannover
Eintritt: 8,- Euro/Tag
Karten nur an der Tageskasse
Ghazal Rohani (D)
Vorverkauf Galashow:
Vorverkaufskasse im
Künstlerhaus
Sophienstr. 2 . 30159 Hannover
Tel.: 0511/1684 12 22
www.Vvk-kuenstlerhaus.de
(alle Karten zzgl. VVK-Gebühr)
Veranstalter:
Asmahan El Zein
www.world-of-orient-de
www.world-of-orient.de
Jetzt Prämie
im Wert von
50 €
sichern
Empfehlen Sie uns weiter
Freunde werben Freunde
Sichern Sie sich als GVH Abonnent einen Gutschein im Wert von 50 € für
den Zoo Hannover oder das aquaLaatzium: Überzeugen Sie Ihre Liebsten
von den vielen Vorzügen der GVH MobilCard im JahresAbo.
Weitere Infos unter gvh.de und im Kundenzentrum in der Karmarschstraße.
gvh.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
27
Dateigröße
6 182 KB
Tags
1/--Seiten
melden