close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

downloaden

EinbettenHerunterladen
Linz-Süd
Linz-Süd
25. Ausgabe
Februar 2015
Zeitung für die Stadtteile
Ebelsberg & Pichling
25. Ausgabe – Februar 2015
50 Jahre Pichlinger Volksschule:
Aufruf zum Klasssentreffen!
Freitag 20. November 2015, 18.00
beim Duschanek-Wirtshaus z´Pichling
Bitte anmelden unter: info@linz-sued.at
... und unbedingt weitersagen!
Kindersachenbasar
in der Pfarre in Pichling
Fr., 27. Februar von 14-17 Uhr
Abgabe: 26.2.15 von 15.30-18.30
Abholung: 28.2.15 von 09.30-11.00
Die Hayböcks:
Von Ebelsberg hoch hinaus!
Bericht auf Seite 2
Höhenflug mit den Hayböcks
In der österreichischen Skisprungszene sind
die Hayböck-Brüder ein Begriff: Stefan, Alexander und Michael, der erst kürzlich einen
Weltcupsieg in Bischofshofen errang und den
Schanzenrekord am Innsbrucker Bergisel hält.
Da sich überzeugte Lokalpatrioten ja bekanntlich gerne mit fremden Federn und den
sportlichen Erfolgen der Nation schmücken,
haben auch wir uns auf Spurensuche begeben und können nun behaupten, dass es
wohl das Ebelsberger Blut sein muss, welches
die Höchstleistungen des Adler-Trios erklärt.
Denn ursprünglich kommen die Hayböcks aus
Wambach, wo die Großeltern 1967 Haus gebaut hatten.
Schon der Vater Josef – heute Lehrer am Aloisianum – war ein Vollblutsportler. Doch weniger
zu Skiern und Schanzen als zum runden Leder fühlte er sich hingezogen. Als Ebelsberger
„Gastarbeiter“ begann er 1983 bei der „Union
Stärk Pichling“ mit dem Fußball und war daher
Teil jener legendären Meistermannschaft, die
1984 erstmals in die Bezirksliga aufgestiegen
ist. Als Trainer schaffte er 1991 den Einzug in
die zweite Landesliga. Im selben Jahr kam Michael auf die Welt. Stefan war damals schon
zwei Jahre alt.
1995 legte Josef Hayböck sein Traineramt in
Pichling nieder, denn die Familie übersiedelte
vom Wachtberg ins eigene Haus nach Kirch-
In der Bild mitte Trainer Josef Hayböck (mit Brille)
beim Winterlauf beim Stärk (1990)
berg-Thening, wo wenig später der jüngste
Spross, Alexander, geboren wurde.
Vater Josef bemühte sich redlich, aus seinen
Buben Kicker zu machen, doch auch wenn sie
alle drei großes Talent zeigten, hatte es ihnen
die selbst gebaute Sprungschanze am Nachbargrundstück angetan. Seit 2000 feilen die
Brüder nun professionell an ihren Karrieren.
Mit Erfolg, wie man sieht.
Heuer bei der Vierschanzentournee in Innsbruck,
1. Reihe von rechts: Josef und Michael Hayböck
mit Freundin Claudia, Stefan Hayböck; 2. Reihe
von rechts: Brigitte Hayböck und die Familie von
Claudia.
s!
un
e
i
S
18
en
r
3
e
i
t
k
45
4
nta
o
2
K
0/
8
06
Linz-Süd
25. Ausgabe
Februar 2015
Mal“ feierten die
Stil durchs Zie dene Reifeprüit
„M
to
ot
M
Unter dem
ihre bestan
Volkshaus
BRG solarCity
turanten des
31. Jänner im
am
ll
ba
ul
ch
S
die Pfadfinder
fung mit dem
äter entführten ihrem Ball im
sp
he
oc
W
e
it
Pichling. Ein
rg-Pichling m
nz 8 Ebelsbe
wanzigerjahre.
Z
n
ne
de
ol
der Gruppe Li
G
e
di
in
im
farrhe
Ebelsberger P
Die Fotofrau Andrea Höglinger-Mager mit Ihrem Fotostudio
in der solarCity erfüllt Ihre Fotowünsche!
• Babybauch und Newbornfotografie
• Kinder- und Familienaufnahmen
• Feiern aller Art (von Hochzeit bis Firmenevents)
• Akt- und Dessousshootings
• kreative Produktfotos für Firmen
Terminverinbarung:
0660 / 5099054
foto@diefotofrau.at
Gutschein
4030 Linz I Suttnerstr. 7 I www.dieFotofrau.at
Rabatt auf alle Portraitserien.
Gültig bis 31.5.2015. Pro Person kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Barablöse ausgeschlossen.
Können Sie sich noch an Ihre Kindheit und ihre Freizeit erinnern?
An das Spielen im Freien, das Klettern auf den Bäumen, Tempel
hüpfen, Fangen spielen, …
Durch diese regelmäßigen Bewegungen wurden Ihre Konzentrationsfähigkeit
gesteigert, die Sinne gestärkt und der Köper besser wahrgenommen. Dies war
damals alltäglich. Genau diese Erfahrungen sind für Kinder auch in der heutigen
Zeit sehr wichtig um später die Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen
erlernen zu können. Genau hier setze ich mit der Methode EASY RIDING –
EASY LEARNING (EREL) an.
EREL ist eine einzigartige Trainingsmethode, die für Kindergartenkinder und
Schulkinder mit Wahrnehmungsschwächen, ADS/ADHS, Legasthenie, Dyskalkulie eingesetzt werden kann. Mit Unterstützung unserer Pferde und viel Bewegung in der Natur ist Lernen mit viel Spaß verbunden. Die Kinder werden positiv
gestärkt und merken, dass Lernen auch Freude machen kann.
Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Winterleitner Gabi, Tel. 0650 / 7270770
Entspannung & Genuss
LINZ AG BÄDER. Meine Saunaund Wellnessoasen.
Gönnen Sie Ihrem Körper etwas Gutes und schwitzen Sie sich frei! Besuchen Sie die Saunaoasen und nutzen Sie die beste Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen
und Energie zu tanken. Ihr perfekter Urlaub im Sauna- und Wellnessbereich der LINZ AG BÄDER – entweder alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Nur
einen Schritt entfernt: Wellnessoase Hummelhof, Familienoase Biesenfeld, Fitnessoase Parkbad, Erlebnisoase Schörgenhub, Saunaoase Ebelsberg.
Informationen unter www.linzag.at/baeder
Linz-Süd
Rückblick - Ausblick
…die Nr. 1 bei Elektrofahrrädern
 Riesen-Auswahl aller Top-Marken
 Testcenter, Service, Profi-Beratung
Traun, Bäckerfeldstr. 3 (B1 Traunerkreuzung)
 07229-51177
 Mo-Fr 9-17 Uhr
www.eBike-City.at
Pichlinger Feuerwehrleute
6500 Stunden im Einsatz
Mit 6500 ehrenamtlich geleisteten Stunden legt die FF Pichling eine
stolze Jahresbilanz vor. Neben dem Einsatzdienst wird viel Zeit in
Übung und Ausbildung, aber auch in die Instandhaltung der Geräte
und des Feuerwehrhauses investiert. „Statistisch gesehen hat jeder einzelne unserer 32 aktiven Mitglieder mehr als 25 Arbeitstage
im Dienst der Feuerwehr verbracht“, zeigt sich Kommandant Robert Hofbauer erfreut.
Einer der 75 Einsätze im Jahr 2014 führte die südlichste Linzer
Wehr sogar zur „Nachbarschaftshilfe“ ins niederösterreichische St.
Valentin, wo beim Brand eines Reifenlagers 300 Feuerwehrkräfte
zusammengezogen wurden.
„Abgesehen von diesem Großereignis besteht unsere Aufgabe natürlich in der Unterstützung der Berufsfeuerwehr im Linzer Stadtgebiet und besonders im Stadtteil Pichling“, so Hofbauer, dem die
enge Verbindung zur Bevölkerung sehr am Herzen liegt. „Wir werden heuer wieder eine Schauübung am Gemeindefest abhalten,
im Oktober eine Blutspendeaktion und bei der jährlichen Feuerlöscherprüfung am 10.10. auch Löschertrainings anbieten.“
25. Ausgabe
Februar 2015
Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Das vielfältige Angebot und die leicht steigende Mitgliederzahl bestätigen uns, dass wir
auf dem richtigen Kurs sind. Das Jahresprogramm 2015 enthält wiederum ein breit gefächertes Angebot, welches hoffentlich wie 2014
von den Mitgliedern gut angenommen wird. Jährlich stehen 3 Winterwochen zur Auswahl – Hofgastein, Soraga im Fassatal und die Region
Ischgl – Serfaus. 2.400 sportbegeisterte TeilnehmerInnen konnten so
die Schönheit der Bergwelt genießen. Im Besonderen sind die Jubiläumswochen 2015 unter dem Motto „20 Jahre Wintersport-Referat“
erwähnenswert. Sportliche Aktivitäten wie Wirbelsäulengymnastik,
Seniorenturnen, Nordic Walking, Kegeln, Tageswanderungen und
Radfahren sind Teil des Gesamtprogrammes. Verschiedene Mehrtagesreisen - Tulpenblüte in Holland, Fahrt in den Elsass, Wanderwochen in Bad Ischl und Schladming, Radfahrwochen in Niederbayern
und Podersdorf, Fahrten nach Kärnten und Südtirol, Reise nach Belgien (Schwerpunkt Brüssel mit EU-Parlament) und dem besonderen
High Light-Apulien (2 Reisetermine wegen dem großen Zuspruch
erforderlich) sind ebenfalls Programminhalt 2015. Wir würden uns
freuen, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen
zu können. Nähere Informationen in unserem Büro im Volkshaus
Ebelsberg, jeweils Mittwoch 9 – 11 oder unter www.pvep.at
Bad Hofgastein
Apulien -Reise 2015 vom
16. bis 23. Juni
Wir erweitern unser Angebot – denn der 1. Termin war gleich ausgebucht! Daher haben wir uns bemüht einen zweiten Termin, zu den gleichen Bedingungen, zu erhalten! Diese Flugreise beinhaltet den Flugtransfer nach/ab München, Linienflug nach Bari, 7x Halbpension im
4*-Hotel, Rundreise lt. Programm (inkl. Eintritte), örtlich deutschsprechende Reiseleitung bei allen Besichtigungen, sowie Reisebetreuung.
Anmeldungen ab sofort im Büro oder beim Reisebetreuer
Karl Mühlböck – Telefon: 0732 / 309563
www.feuerwehr-pichling.at
Noch
Plätze
frei!
Anfang Jänner brannte ein
Anbau der Pichlinger Stockhalle.
Der Erfolg gibt Recht
Im Sommer 2013 wurde die
ASKÖ Ebelsberg neu aufgestellt.
Mit Gerhard Hayböck kam ein
neuer Obmann mit klaren Zielen:
ein schneller Image-Wechsel und
ein ordentliches Jugendkonzept.
Seit 01.08.2013 läuft die Jugendabteilung unter dem Namen „Young Generation“ und zeigt
damit die deutliche Positionierung des Vereins. Seit dem Sommer 2014 arbeitet der neue
Jugendleiter Thomas Haberler
gemeinsam mit Harald Schachermayr an der Umsetzung der
gesteckten Ziele. Besonderen
Wert legt der neue Jugendleiter auf gegenseitigen Respekt
und Harmonie im Verein, dem
es gelang, mit Ende des Jahres die 100-Mitgliederhürde in der Nachwuchsabteilung zu
nehmen. Bereits bei unserem Adventturnier
konnte eine eigene U8-Mannschaft gestellt
werden. Diese spielt auch im Frühjahr in der
Turnierform der Region Ost mit. „Wir wissen,
dass noch viel Arbeit vor uns liegt, nehmen
diese Herausforderung aber gerne an“ so Obmann Gerhard Hayböck. Auf unserer Homepage www.young-generation.at finden Sie
alle wichtigen Informationen, wie Trainingszeiten und Trainer.
Kontakt: Jugendleiter Thomas Haberler
Tel.: 0664/8088014303
E-Mail: th@young-generation.at
Wohnen
in Pichling
Mobil 0664.2164288
www.hofmeister.cc
RATHFELDSTRASSE
Nur
U
E
N
EinzelHäuser
Linz-Süd
25. Ausgabe
Februar 2015
Der Schotterstreit
ist Geschichte
Ähnlich dem berühmten „Gallischen Dorf“
initiierte der Verein Lebensqualität Pichling
vor Jahren den Widerstand gegen die geplante Schottergrube am Pichlingersee. Man
befürchtete Lärm- und Staubbelästigung im
Naherholungsgebiet wie auch in den anliegenden Siedlungen sowie täglich 120 LKWLadungen zum Abtransport des Materials.
Schützenhilfe kam ebenso von der Gemeinde
Asten, der Stadt Linz oder der Plattform „Rettet den Pichlingersee“.
Nun, nach mehr als fünf Jahren intensiver Bemühungen, Protesten und Rechtsstreitigkeiten scheinen die Pläne endgültig vom Tisch.
Die von den Gegnern befürchtete Zerstörung
des Naherholungsgebiets konnte verhindert
werden.
Bild: Protestaktion der LQP am Pichlingersee
Die Freiwillige Feuerwehr Ebelsberg – gegründet als Feuerwehr des damaligen Marktes Ebelsberg im Jahre 1875 – feiert heuer ihr
140-jähriges Bestandsjubiläum:
Feuerwehrübung am 16. Mai 1904
Sonntag, 31. Mai 2015
Beginn: 09.00 Uhr
Feldmesse im Feuerwehrhaus, Marktmühlgasse 31, anschl. gemütlicher Frühschoppen.
Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens
gesorgt.
Nähere Details finden Sie in Kürze auf der
Homepage der FF Ebelsberg:
www.feuerwehr-ebelsberg.org
Kostenlose Überprüfung der Versicherungen
Oft stellt sich die Frage, warum jemand zum Versicherungsmakler gehen soll. Dabei
wäre die Antwort ganz einfach. Der Versicherungsmakler hat keine Bindung an ein
bestimmtes Versicherungsunternehmen. Darüber hinaus erstellt der Versicherungsmakler für
seine Klienten ein maßgeschneidertes Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
und ist gesetzlich dem Kunden und nicht einer Versicherung verpflichtet. Des weiteren ist der
Versicherungsmakler natürlich auch im Schadensfall auf der Seite des Kunden und kümmert
sich um die Schadensabwicklung und hält den Kontakt zur Versicherung. Das Beste daran:
Für Kunden von LML ist der gesamte Service kostenlos. Dieses Angebot sollte man nutzen
und am besten noch heute einen Termin für eine kostenlose Überprüfung der Versicherungen
vereinbaren. Die Versicherungsmakler in Linz/Ebelsberg, Johann Leidinger, Stefan und Alfred
Leitner nehmen sich gerne für ihre Klienten Zeit.
LML Service-Center Linz/Ebelsberg
Wiener Straße 463, 4030 Linz
Telefon: 0732 / 306200, www.lml.at
Die Versicherungsmakler Johann Leidinger,
Stefan und Alfred Leitner von LML
Medieninhaber, Verleger und Herausgeber: Herkules Artwork Werbeagentur, Carrington Manfred, 4030 Linz/Ebelsberg, Panholzerweg 1, Tel. 0732 /320585-0, www.herkules-artwork.at
Redaktion: Andreas Reiter, 0732/320585-14, info@linz-sued.at Auflage: 7.500 Stk. Erscheinungsweise: an 7.100 Haushalte, 4 x jährlich Blattlinie: Die Zeitung bietet Stadtteilinformationen über
gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Belange im Sinne der Herausbildung einer Stadtteilidentität und der Erreichung wirtschaftlicher Ziele der lokalen Unternehmen. Trotz sorgfältiger
Überprüfung erfolgen alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Haftung ausgeschlossen. Alle Rechte vorbehalten. Gerne nehmen wir Ihre Firmenpräsentation oder Ihr
Inserat entgegen. Wenden Sie sich bitte an: info@Linz-sued.at oder Tel. 0732/320585-0.
Acht lustige „Blumenkinder in der Wiese“
Kennen Sie Lady Maßliebchen? Schon auf „Du und Du“ mit Prinz Löwenzahn? Im Kinderbuch „Blumenkinder in der Wiese“ führt die waschechte Ebelsbergerin Ursula Meiser-Meindl auf eine bebilderte
Reise durch heimische Wiesen. In Gedichten, mit einfachen Rezepten zum gemeinsamen Nachkochen und anhand von klaren Realbildern wird erzählt, wie und wo acht lustige, entzückend illustrierte
„Blumenkinder“ sprießen und gedeihen, wonach sie schmecken und wofür sie anzuwenden sind. „Ich
habe das Buch in meiner Karenz zum dritten Kind geschrieben, da es keine Kleinkinderliteratur zum
Thema essbare Wildpflanzen gab“, erzählt die Autorin. „Mit diesem einzigartigen Buch möchte ich
vielen Eltern Mut machen, gemeinsam mit ihren Kindern die Natur (wieder) zu entdecken.“ Gedichte
über essbare Blumen und einfache Rezepte auf 28 Seiten um e15,Erhältlich ist das Buch unter www.issmichpflanzen.at oder persönlich bei der Autorin (0650/8884885).
IM BEZIRK LINZ-STADT.
ALLES UNTERNEHMEN.
Für eine gute Entwicklung
der Unternehmen und der Region.
Die WKO Linz-Stadt arbeitet für Sie an optimalen Rahmenbedingungen, ist
Beziehungsnetzwerk und Kommunikationsdrehscheibe für Unternehmen.
Als Initiator oder Partner vieler regionaler Projekte setzen wir unsere
Kompetenz in den Bereichen Raumordnung, Verkehr, Weiterbildung oder
Gründung für die Linzer Wirtschaft ein, vertreten Ihre Interessen und bieten
Service vor Ort.
Mag. Klaus Schobesberger, Bezirksstellenobmann (links)
Dr. Thomas Denk, Bezirksstellenleiter
WKO Linz-Stadt
Hessenplatz 3, 4020 Linz
T 05-90909-5500
W wko.at/ooe/l
150109_Inserat_LinzStadt_querformat_210x110.indd 1
12:13
Vor 25 Jahren legte der oftmalige09.01.15
Pichlinger
Skibobweltmeister Walter Kroneisl gemeinsam mit Erwin Marandiuk den Grundstein für
ein erfolgreiches und dynamisches Unternehmen: Kroneisl Stahl. Das in Linz-Kleinmünchen ansässige Unternehmen beliefert
die gesamte metallverarbeitende Industrie
wie Zulieferfirmen für die Autoindustrie, Erzeuger von Haushaltsgeräten, Produzenten
von Heizung-, Klima-, Lüftunsgeräten, sowie den Fahrzeug- und Maschinenbau, Profilhersteller, Spenglerbetriebe usw.
Linz-Süd
25. Ausgabe
Februar 2015
50 Jahre Pichlinger Volksschule:
Aufruf zum Klasssentreffen!
Reiter
Andreas
n (r.) undssentreffen.
to
g
in
rr
a
C
la
Manfred rten 2005 das K
organisie
0
r 2015, 18.0 ling
e
b
m
e
v
o
N
s´Pich
Freitag 20.
Wirtshaus
k
t
e
n
a
h
c
s
linz-sued.a
@
fo
beim Du
in
r:
te
lden un
Bitte anme ingt weitersagen!
ed
... und unb
Im November 2005 war fast ganz Pichling auf
den Beinen um das 40. Bestandsjubiläum seiner „Dorfschule“ zu feiern. Insbesondere als
sich fast 500 „Ehemalige“ nach Jahren oder
sogar Jahrzehnten wieder sahen und beim
großen Klassentreffen aller Jahrgänge mitsammen bis in die Nachtstunden feierten. Wer dabei war, erinnert sich bestimmt noch heute an
die schönen Stunden im Kreise der ehemaligen
Schulkameradinnen und -kameraden.
Heuer wird die ehemalige „Montageschule“
50. Warum also nicht auch dieses Jubiläum im
Rahmen eines Klassentreffens begehen, dachte sich Manfred Carrington, der das Spektakel
mit Andreas Reiter vor zehn Jahren organisiert hat. Kurzerhand wurde gemeinsam mit
Wirt Sepp Duschanek, in dessen Wirtshaus
z’Pichling am 20. November gefeiert wird, ein
Termin fixiert. „Es wäre toll, wenn sich die ehemaligen Klassen schon jetzt absprechen und
Unsere Jahresspezialitäten:
April, Mai: Spargel
Juli, August: Schwammerl
Oktober, November: Wild
Montag bis Freitag: ab 16 Uhr
Sa., So. & Feiertag: ab 10 Uhr
Dienstag & Mittwoch Ruhetag
4030 Linz/Pichling
Pichlingerstraße 50
Tel. 0732 / 321500
Die Pichlinger Dorfschule
Anfang der 60er-Jahre wuchs der Stadtteil
Pichling rasant. Da die nächste Volksschule
in Ebelsberg bereits aus allen Nähten platzte, wurde 1965 ein eigener Schulbau an der
Rathfeldstraße beschlossen. Das Gebäude
wurde in der sogenannten Vöest-Montagebauweise errichtet und als „Gemischte
Volksschule 6“ im November 1965 bezogen.
sich gesammelt über die Mailadresse info@
linz-sued.at anmelden“, so Carrington. Neben
freundschaftlichen Begegnungen wird es auch
viele Bilder von früher zu sehen geben. Eine
Gelegenheit, um Erinnerungen auszutauschen
und nostalgisch auf die unbeschwerte Volksschulzeit zurückzublicken.
Was tun im Ruhestand?
Solange die Menschen im Arbeitsprozess eingebunden sind, ist der Lebensalltag weitgehend geregelt und ausgefüllt. Aber wenn wir in
den Ruhestand gehen, tut sich für so manchen
ein Loch auf. Natürlich gibt es neben anderen
Möglichkeiten die Option, zum Beispiel in die
Rolle von Oma und Opa zu gleiten. Enkelkinder freuen sich immens, Angehörige zu haben,
die da sind, wenn Ansprechpartner fehlen. Aber
manchmal fehlen den Menschen ungezwungene Gespräche und/oder Aktivitäten unter
Gleichaltrigen. Eine Möglichkeit ist, sich Organisationen anzuschließen, die älteren Personen
verschiedene Möglichkeiten bieten. In unserem
Stadtteil gibt es da zum Beispiel den Seniorenbund Ebelsberg/Pichling. Sehr beliebt und
gerne angenommen werden Tagesreisen aber
auch Zwei- und Mehrtagesreisen. Besonders
Frauen nutzen das Turnen mit Übungen, die
für jüngere und ältere Damen speziell abgestimmt sind, um sich körperlich fit zu halten.
Männer wiederum bevorzugen gemeinsames
Wandern in verschiedenen Regionen rund um
Linz. Ein Einkehrschwung am Ende gibt Gelegenheit über Tagesthemen und Persönliches
zu plaudern. Für Kulturinteressierte organisiert
der Club „Kult/Spaß“ gemeinsame Theaterbesuche und spezielle Kartenspiele in geregelten
Abständen. Gut besucht sind die jährlichen
Weihnachtsfeiern zum Jahresausklang. Man
muss nicht gleich Mitglied werden, aber das
Schnuppern sollten Mann und Frau nutzen.
Interessierte können Kontakt aufnehmen:
•Ing. Erich Sommer (Obmann):
0664/5031632 oder sommer.mzr@aon.at bzw.
•Gertrude Zöhrer (Schriftführerin):
0664/5945009 oder gertrude.zoehrer@aon.at
Ihr starker Partner
in unmittelbarer Nähe
GRATIS
Kontowechsel-Service
der Raiffeisenbank Kleinmünchen,
Kompetenzzentrum Linz-Süd in
Ebelsberg nutzen und Geschenk
abholen!
1 Ja
Zukunft hr
s
GRATIS konto
*
Kontowechsel-Service
schnell, bequem und kostenlos




Auflösung Ihres bisherigen Kontos
Umschreibung aller Daueraufträge
Benachrichtigung des Arbeitgebers
Benachrichtigung aller Zahlungspartner
Wir freuen
uns auf Sie!
Foto: Fotolia
Sonntag, 1. Februar 2015 veranstaltete der ÖTB-Turnverein Pichling
sein traditionelles Schauturnen im Turnsaal der Volksschule Pichling
unter dem Motto: „Turnmix – bunt gemischt.“ Die Turnzwerge begeisterten mit „Dreh-dich-wie-ein-Kreisel“, Piraten mit der Reifenkür
waren eine Nummer für sich, genauso wie der Turnmix „von der Basis
zur Kür“. „Drunter und Drüber“ ging es mit den Trampolinsprüngen,
„Alles smovey“ heißt es heuer bei der Gruppe Aerobic&smovey. Mit
Boden- und Trampolin-Übungen konnten sowohl Mädels als auch
Burschen begeistern.
Kompetenzzentrum
Linz-Süd
in Ebelsberg
Wiener Straße 480
4030 Linz
Tel.: +43(0)732/307210
Fax: +43(0)732/307210-219
berghammer.34226@raiffeisen-ooe.at
www.raiffeisen-ooe.at/kleinmuenchen
*nur für Neukunden
MEIN EIGENES
ZUHAUSE IN
PICHLING ...
... IM 2. BAUABSCHNITT IN DER RATHFELDSTR.
Geförderte Eigentumswohnungen von 58 bis 97 m2 mit Garten, Balkon oder
Dachterrasse in Top-Lage. Inklusive 2 Tiefgaragen-Plätze, ab € 199.000,–!
Tipp für Familien: Große Dachterrassenwohnungen mit tollem Ausblick bieten
viel Platz zum Leben und Wohlfühlen. LEWOG Top-Ausstattung, Niedrigstenergiebauweise, ziegelmassiv, schlüsselfertig. HWB < 22,0 kWh/m2a, Klasse A.
Informationen: www.lewog.at
LEW_Inserat_Pichling_III_plus_Gartenwohnung_Linz_Süd_210x71.indd 1
0810 20 20 10
FÖRDERUNGEN
FÜR FAMILIEN
UND SINGLES!
03.02.2015 14:49:35 Uhr
Linz-Süd
25. Ausgabe
Februar 2015
Bauträger sichern Flächen
in Ebelsberg und Pichling
Insgesamt 300.000 Quadratmeter, davon
200.000 Quadratmeter Bauland haben sich
die heimischen Bauträger WAG, Giwog und
Neue Heimat in Ebelsberg und Pichling gesichert. Diese Flächen umfassen einerseits die
sogenannten Sommergründe im „Hinterland“
der Kaserne, andererseits ein Areal zwischen
Schwaigaustraße und Westbahn. Rund 20
Millionen sollen die drei Unternehmen für
diese Investition aufgewendet haben, um auf
den erworbenen Gründen in den kommenden
zehn Jahren je 600 bis 700 Wohneinheiten zu
errichten. Zusammen ergibt dies etwa die
Größenordnung der jetzigen solarCity. Mit dem Bau
könnte schon 2017 oder
2018 begonnen werden.
Dass diese Bauvorhaben zusammengenommen etwa der Größenordnung der jetzigen
„Sonnenstadt“ entsprechen und die Stadt
Linz auch die Wohnnutzung des Kasernengeländes gerne sehen würde (wo gerade die
erste Kompanie übersiedelt und der Auszug
des Bundesheeres bis 2015 abgeschlossen
sein wird), wirft gebetsmühlenartig die Frage nach dem zusätzlichen Verkehrsaufkom-
Elektriker Ing. Roland Rath:
Kompetent – zuverlässig – in Ihrer Nähe
Der Ebelsberger Roland Rath betreibt sein
Elektrounternehmen seit 2011 in Linz. Als zuverlässiger Partner bietet er ein vollständiges
Leistungsangebot für Ihre elektrische Anlage
und Installation. Seine Tätigkeit umfasst die
persönliche Beratung, Planung, Angebotserstellung, gesamte Bauausführung inklusive
Schnittstellenkoordinierung, Inbetriebnahme
und Schulung. Nach Fertigstellung kann
auch die Wartung und Instandhaltung Ihrer
elektischen Anlage übernommen werden.
Erweiterungen, Reparaturen bzw. Störungen
werden prompt und verlässlich erledigt.
Kostenlose Beratung unter:
Tel. 0732 / 661 665
WIR MACHEN
ES EINFACH.
Arbeiten
Auch bei kleinen
hebungen
oder Störungsbe
– und
sind wir ganz groß mit
pt
om
pr
n
stehen Ihne
Seite.
Rath und Tat zur
n.
Heute und morge
ELEKTROINSTALLATIONEN
ALLER ART GEWERBE/PRIVAT
BERATUNG - PLANUNG - AUSFÜHRUNG
men auf. So befürchten etwa die Pichlinger,
dass der Schulweg ihrer Kinder entlang des
Drosselwegs zukünftig zur Ausfallsstraße des
neuen Wohngebiets werden könnte. „Auch
wenn etwaige Verkehrskonzepte die Ableitung über die Südparkstraße vorsehen könnten, liegt es in der Natur der Sache, dass man
sich beim täglichen Stau vor dem Mona-LisaTunnel nicht hinten anstellen und die Abkürzung über Altpichling nehmen wird“, meint
eine Pichlingerin.
Elektiker Rath montiert
auch Sat-Anlagen und
kümmert sich um Ihren
Fernseher. Promp und zu
einem fairen Preis!
•Richtig investieren
•Finanzen sanieren
•Verwaltung reformieren
www.facebook.com/bernhard.baier.linz
OEVP_RegionalAnzeige_210x146ssp.indd 1
05.02.15 18:59
Kulturverein OKIPS ist auch 2015 wieder voll aktiv!
Seit fast 10 Jahren ist die Offene Kulturinitiative Pichling SolarCity nun bereits im Süden von Linz aktiv. Viele tolle Veranstaltungen haben dazu beigetragen, dass Pichling
und die SolarCity enger zusammenwachsen.
Obmann Wolfgang Raab und sein Team haben viele Stunden ihrer Freizeit geopfert, um
Kabarettgrößen wie Andrea Händler oder
die Welt-Musikerin Jessie Ann de Angelo
zu verpflichten. Auch Großveranstaltungen
beim Kulturhauptstadtjahr 2009 oder eine
Sonnwendfeier mit über 1000 Besuchern am
Weikerlsee waren nur einige Höhepunkte seit
dem Bestehen von OKIPS.
Auch im Jahr 2015 gibt es wieder ein buntes
Programm für alle, die nicht zu den „Kulturbanausen“ zählen. Bereits am 16. April um
19:30 kommt Andrea Händler mit ihrem neuen Kabarett Programm „Ausrasten“ in den
Pfarrsaal Pichling.
Mit einem 5-Uhr-Tee unter dem Motto: „Super
Oldies und Rock ‘n Roll“ am Sonntag den 10.
Mai lässt der Kulturverein die gute alte Rosenstüberl-Zeit wieder aufleben – ein absolutes Highlight für alle jung gebliebenen Tänzer.
Am 29. Mai kommen dann 2 „Einheimische“
zum Zug. Peter P.A. Heidinger und der Altmeister des Humors Pepi Hirt gastieren mit ihrem neuen Programm „Unsa deppat`s Leb`n“
im Pfarrsaal in Pichling. Einen weiteren 5-UhrTee gibt es dann am 14. Juni unter dem Motto:
„Super Oldies - Deutsche Schlager“.
Der Kulturverein freut sich wieder auf viele
Besucher aus dem Linzer Süden.
Kartenreservierungen bzw. Tischreservierung
für 5-Uhr-Tee können Sie ab sofort per Mail
an kultur@okips.at vornehmen.
Bücher lesen und darüber sprechen
In der Stadtbibliothek Ebelsberg startete die
neue Veranstaltungsreihe „Literaturkreis“. Acht
Mal im Jahr, jeweils an einem Dienstag um
18:30 Uhr, treffen sich dort BibliothekskundInnen und sprechen gemeinsam über gelesene
Bücher. Schwerpunkt wird im heurigen Jahr
die deutschsprachige Belletristik sein. „Mit
dem Literaturkreis hat die Stadtbibliothek Linz
erneut eine Reihe ins Leben gerufen, die die
Sprach- und Lesekompetenz ihrer KundInnen
fördert. Zudem wird der Inhalt des Gelesenen
noch mehr vertieft“, so Kulturreferent Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier.
Beim ersten Treffen am Dienstag, 10. Februar,
stand Judith Taschlers Buch „Die Deutschlehrerin“ - ausgezeichnet mit dem Friedrich-Glauser-Preis als bester Kriminalroman 2014 - auf
dem Programm.
Weitere Termine:
•24. März: „Aus dem Leben einer Matratze
bester Machart“ von Tim Krohn
•12. Mai: „Geschenkt“ von Daniel Glattauer
•23. Juni: „Mein Leben im Schrebergarten“
von Wladimir Kaminer
•4. August: „Wann wird es endlich wieder so,
wie es nie war“ von Joachim Meyerhoff
•15. September: „Haus, Frauen, Sex“ von
Margit Schreiner
•27. Oktober: „Darm mit Charme“ von Guilia
Enders
•15. Dezember: „Steirerblut“ von Claudia
Rossbacher
Moderiert wird der Literaturkreis von Zweigstellenleiterin Claudia Voglmayr-Zünd. Der Eintritt
ist frei. Anmeldungen unter 0732/30 89 92
Linz-Süd
Grenzenlose Abenteuer
25. Ausgabe
Februar 2015
Pfadfinderin und Pfadfinder kann jeder werden – als Kind, Jugendlicher und Erwachsener! Die
Kinder (ab 7 Jahre) und Jugendlichen (bis 20 Jahre) sind in vier Alterstufen aufgeteilt. Unsere vier
Altersstufen bieten den altersgerechten Rahmen für jede Menge Action.
Unzählige ehrenamtlich tätige Erwachsene kümmern sich als Leiterinnen und Leiter, Elternräte,
in der Öffentlichkeitsarbeit, bei der Organisation der Pfadfinderlotterie und in vielen anderen
Bereichen darum, dass die Kinder und Jugendlichen gut betreut werden. Du willst mitmachen?
Auch wenn du als Kind nicht bei den Pfadfindern warst? Jede helfende Hand ist willkommen!
Erkundige dich noch heute unter www.linz8.at oder einfach eine Mail an pfadis@linz8.at.
Ostumfahrung
VERBLIEBENE TRASSENVARIANTEN LINZER OSTUMFAHRUNG 11/2014
Bevorzugte Varianten (Offen / Tunnel).
Varianten mit schlechter Bewertung jedoch
noch nicht ausgeschieden.
Gallneukirchen
Treffling
5
B125
45
A7
6
L569
LINZ
A
B3
Steyregg
A7
C
Ebelsberg
1
A1
Asten
ENNS
3
Am 9. Februar fiel im Rahmen der Regionskonferenz eine weichenstellende Entscheidung für die Ostumfahrung, also die
Verbindung zwischen West- und Mühlkreisautobahn: Sie fiel nämlich zugunsten der
„stadtnahe Variante“ ab Ebelsberg, wo sie
im Bereich des Schiltenberges in einen Tunnel abzweigen soll.
Im Bereich der Hillerkaserne ist eine Einhausung geplant. Die weitere Trasse führt im
Bereich der Geländekante des rechten Traunufers über eine Brücke, welche die Traun,
die Westbahnstrecke sowie die Umfahrung
Ebelsberg überführt.
„Es bedarf allerdings noch weiterer Untersuchungen, um die grundsätzliche Genehmigungsfähigkeit des Projektes zu prüfen“, so
Straßenbaureferent LH-Stv. Franz Hiesl.
Es ginge außerdem nur darum, mit dem Korridor Flächen für einen zukünftigen Bau freizuhalten, wobei es überhaupt fraglich sei,
ob das Projekt jemals verwirklicht werden
würde. Und wenn, dann ohnehin nicht vor
2030, heißt es.
Die Brennessel
Die Brennessel wächst überall in der Sonne
und im Halbschatten
Sammeln: Blüten, Blätter (März bis August)
Wurzeln (Frühjahr bis Herbst), Samen (Herbst)
Wichtige Sammeleinstellung: nach dem
Sammeln der Natur immer dankbar sein und
ein kleines Geschenk, z.B. andere Blumensamen hinterlassen.
Aufbewahrung: Abgeschnittene Pflanzen
kopfüber im Halbschatten trocknen, getrocknete Blätter in Papier- oder Stoffsäcken aufbewahren.
Wirkung: blutdrucksenkend, schleimlösend,
harntreibend, gegen Durchfall, stillt Blutungen
(z.b. Nasenbluten,…), milchfördernd, blutreinigend als Entgiftungskur im Frühling, gegen
Wurmbefall, bei Menstruationsbeschwerden
Anwendung:
•Tee: 2 gehäufte TL Blätter auf ¼ l siedendes
Wasser (Teekur im Frühling: 2 Tasse/Tag für 3
Wochen)
•Tinktur: feingehackte Wurzel mit max 70igem Alkohol übergießen, Tinktur täglich
schütteln und ca. 2 Wochen in der Sonne stehen lassen.
-Hautirritationen: äußerlich als Waschung,
5 Topfen ins Waschwasser
-Angina: gurgeln mit Lösung: 3 Tropfen in Gurgelwasser
-Haarausfall: tägliches Einreiben der Kopfhaut
-Blasenschwäche, Prostatabeschwerden:
3 x 20 Tropfen mit Wasser mischen für 10
Wochen einnehmen
•Brennesseldirektsaft: guter Eisenspender,
selbstgemacht mit Entsafter oder aus dem
Dr. Karin Anzinger, 4030 Linz/Pichling
Biberweg 24, info@karin-anzinger.at
Tel: 0699/199 277 73
Naturkostladen, 3 TL mit 5-facher Menge
Wasser vermengen, max auf 10 TL steigern,
als Kur für 4 Wochen
• Samen: dienen als Energietonikum, z.B.
als Gehirntonikum, anregend in der Gesundungsphase nach längerer Krankheit, als
„Viagra der Natur“, verwendbar als geröstete
Samen im Salat oder Müsli, als Pulver in Gemüsespeisen
• Junge Blätter: als Spinat
• Garten: als Jauche zur Düngung und gegen
Läuse (v.a. mit Zusatz von äth. Ölen Teebaumöl, Lavendelöl, Propolis und Pfefferminze –
20 Tropfen auf ½ l), Brennessel in Juttesack in
Regentonne hängen, Deckel drauf (Geruchsbelästigung der Nachbarn vermeiden!), zum
Gießen 1:10 verdünnen.
Bevölkerung
Gebäude
Wohnungen
Fläche (in km2)
Ebelsberg & Pichling
Linz-Gesamt
18.137 (9,6 %) 189.845 (100%) 2.915 (12,6 %) 23.076 (100%)
8.217 (7,6 %) 108.641 (100%)
25,8 (27 %)
96 (100%) Der Linzer Süden besteht aus vielen kleinen
„Zentren“ auf mehr als 25 km2. Umso wichtiger
ist die aktive Stadtteilarbeit. Ein kommunikatives
Netzwerk, um stets am Laufenden zu sein. Dafür
steht Linz-Süd Aktuell! Wir bieten die Plattform
für Firmen, Institutionen und Vereine. Nutzen
auch Sie die Chance!
Süd.at
etportal www.Linz-
tern
Besuchen Sie das In
Ihr Unternehmen möchte auch Mitglied von Linz-Süd Aktuell werden?
Die nächste Ausgabe von Linz-Süd Aktuell erscheint im Juni 2015.
Nutzen Sie die Gelegenheit, werblich in Erscheinung zu treten und darüber hinaus
eine „gute Sache“ in Ihrer unmittelbaren Umgebung zu unterstützen. Kontaktieren
Sie uns telefonisch unter 0732/320585 oder per E-Mail unter info@linz-sued.at,
um nähere Informationen zu erhalten.
einungstermin
Nächster Ersch uell:
Akt
von Linz-Süd
Mitglieder von Linz-Süd Aktuell genießen eine Reihe von Vorteilen:
1.Logo-Nennung in jeder Ausgabe von Linz-Süd Aktuell (Unterstützerseite)
4 Ausgaben im Jahr an über 7.100 Haushalte mit über 18.000 Einwohner
2.Logo auf www.linz-süd.at (Slider & Unterstützerseite mit Direktverlinkung)
3.-15% Ermäßigung auf Inserate in der Zeitung Linz-Süd Aktuell
4.-20% Linz-Süd Aktuell-Rabatt auf alle Inserate in der Wochenzeitung Tips
Wir danken den unten angeführten Mitgliedern von Linz-Süd
Aktuell für ihre Förderung örtlicher Kommunikationsstrukturen.
Ohne sie wären solche Projekte undenkbar.
Juni 2015
s: 15. Mai 2015
Redaktionsschlus
tner für Inserate
Ihr Ansprechspar
lles:
ued.at
und Redaktione
on, info@Linz-S
gt
in
rr
Ca
ed
fr
Man
5-11
Tel. 0732/32058
Fachinstitut für
Kosmetik und Fußpflege
Gabriele Mayr
4020 Linz, Fröbelstrasse 10
T. 0732/661 665, www.rath-elektro.at
4030 Linz, Wiener Straße 482
Tel. 0650 / 9639988
gabriele.mayr3@liwest.at
ORDINATION
DR. KARIN ANZINGER
4030 Linz, Bäckermühlweg 1
www.bademeisterei.com
4030 Linz, Biberweg 24
Tel. 0699 / 19927773
www.karin-anzinger.at
ria � Restaurant � C
afé
zze
Pi
zu
Ga st
b e i Fr e u n d
Lichtblicke4you
Elisabeth Peitl
en
4030 Linz/Pichling, Schwaigaustr. 2a
Tel. 0732 / 321508, www.pichlinger-stubn.at
Mo-Sa: 9-14 u. 17-23, So: 9-22, Mittwoch Ruhetag
Malermeister Peter Wohlfarter
4030 Linz, Traundorferstraße 272
Tel.&Fax 0732/320158, Mobil 0664/1005371
malerei.wohlfarter@gmx.at
4030 Linz, Wiener aStraße 490
Tel. 0732 / 310333, Fax 0732 / 310333-77
www.reisemeer.at
4030 Linz, Traundorferstraße 163
Tel. 0680/2445318, helmut.maerzinger@gmx.at
www.maerzinger-bedachungen.at
office@lichtblicke4you.at
Tel. 0699 / 10388854
www.lichtblicke4you.at
Termine nach Vereinbarung
versichern - veranlagen - finanzieren
4030 Linz, Wiener Straße 488
Tel. 0732 / 312666, Fax 0732 / 318850
www.fotostudiosilvia.com
A-4030 Linz,
4030 Linz, Amselweg
11Amselweg 11
Telefon
0732 / 320964,
Tel.
0732+ Fax
/ 320964,
Mobil Mobil:
0664 /0664/5431990
5431990
office@raumgestalter.at, www.raumgestalter.at
www.raumgestalter.at
4030 Linz
Oidener Straße 75
(Praxis Dr. Leyrer)
4030 Linz, Wiener Straße 471
Tel. 0732 / 306919 Fax 0732 / 303752-30
service@textilpflege-zimmermann.at
Inh. Frau Wöckinger
4030 Linz/Ebelsberg
Kremsmünstererstraße 5-7
Tel. 0732 / 302439, Fax 0732 / 302439-20
Tel. 0650 / 5729103
office@physio-girgis.at
www.physio-girgis.at
Termin nach Vereinbarung
Alle Kassen
Fa. Duschanek GmbH, Inhaber: Franz Freinschlag
Fleisch-, Wurst- & Selchwaren
Lebensmittel & Tabakwaren
4030 Linz/Pichling, Pichlingerstraße 48
Tel.: 0732 / 320951
4030 Linz, Pichlingerstraße 50
Tel. 0732 / 321500
LML-Service-Center Linz
Wienerstraße 463, 4030 Linz
Tel. 0732/306 200, www.lml.at
APOTHEKE
E B E L S BE R G
Mag.pharm. Brigitte Krempl KG
4030 Linz, Wiener Straße 482
Tel. 0732 / 307799
Fax 0732 / 307799-7
4030 Linz, Sperberweg 2
Tel. 0732 / 320195, www.creametall.at
4050 Traun, Bäckerfeldstraße 3
Tel. 07229/51177, www.ebike-city.at
Mo-Fr 10-18, Sa 9-12
Stiepel Druckerei unD papierverarbeitung gmbH
a-4050 traun, Hugo-Wolf-StraSSe 14
t. +43.732.370 840, f. 370 839
office@Stiepel.at, WWW.Stiepel.at
Linz-Süd
25. Ausgabe
Februar 2015
Tierarztpraxis Ebelsberg
Dipl.-Tzt. Wolfgang Machold
4030 Linz, Elsternweg 8, Tel. 0676 / 7936317
office@gruberbauer.at, www.gruberbauer.at
4030 Linz, Ebelsberger Schloßberg 1
Tel. 0732 / 310058-20, Mobil 0699 / 12310058
office@hofmeister-projektbau.at
4030 Linz
Mönchgrabenstr. 126
Tel.: 0732 / 30 71 02
www.waldesruh.org
4030 Linz, Biberweg 28, Tel. 0676 / 7355809
office@martina-maier.at, www.martina-maier.at
Sachverständiger für Immobilienbewertung
Tel. 0732 / 377282, Fax 0732 / 377669
www.schaljoimmobilien.com
Linz Textil GmbH, Wiener Straße 435, 4030 Linz
Tel: 0732/3996-0, www.linz-textil.at
4481 Asten, Marktplatz 4
Tel. 0664 / 4116147
www.salis-kaffeemaschinen.at
4030 Linz, Ebelsberger Schlossberg 1
Tel. 0732 / 301160, Fax 0732 / 301160
tierarzt-ebelsberg@aon.at
Kremsmünstererstraße 38
4030 Linz, Tel. 0732 / 301682
sportcasino-linz@lugmair.net
Pizza Produktions- und Vertriebs- GmbH
4030 Linz, Im Südpark 193
Tel. 0732 / 301071, Fax DW-4
www.franzesco.at
Öffnungszeiten: Montag-Samstag ab16 Uhr,
Sonntag und Feiertag ab 9 Uhr, Dienstag Ruhetag
4020 Linz, Wegscheiderstraße 20
Tel. 0732 / 318800, Fax 0732 / 318800-10
office@zwei-rad.at
Mag.pharm.Dietburg Wilflingseder
Lunaplatz 1, 4030 Linz
Tel: 0732 / 320 855, Fax: 0732 / 320 855-2
www.apotheke-solarcity.at
WALDBOTHGUT
Di - Do: 8:30 - 18:00 Uhr,
Fr: 8:30 - 19:00 Uhr, Sa: 8:00 - 13:00 Uhr
Isabella Maurer, 4030 Linz, Lunaplatz 3
Tel.: 0732 / 321557, www.etage-relax-styling.at
Wiener Straße 492, Tel. 050100-40014
Traundorfer Straße 138, Tel. 050100-40175
Bau-Abdichtungs Ges.m.b.H
4030 Linz, Oidener Straße 115
Tel. 0732 / 320004, www.santech.at
Familie Rigler-Santos
Restaurant - Campingplatz
4030 Linz-Pichling, Wienerstr. 937, Tel. 0732 / 305314
Familie Karin und Franz Huber
4030 Linz-Ebelsberg, Waldbothenweg 40
Tel.: 0699 / 11884180, 0732 / 303266
www.bauernhof.at/waldboth
Diplom Sportarzt, Manuelle Medizin
Arbeitsmedizin und Umweltschutz
Akupunktur, Neuraltherapie
Beeid. Gutachter d. OÖ Landesinvalidenamtes
alle Kassen
4030 Linz, Oidener Straße 75
(Nähe Kirche) Pichling, Tel. 0732 / 320144
4030 Linz, Wiener Straße 380
Tel. 0732 / 307221, Fax 0732 / 301622
glas.khemeter@gmx.at
Günter Füxl - KFZ - Handel
Anzengruberstr. 23, 4020 Linz
Tel: 0732 / 30 5030, www.fuexl.at
4030 Linz-Ebelsberg, Fadingerplatz 1
Tel. 0732 / 307708
4030 Linz, Im Südpark 196
Tel.: 0732 / 737117-0
www.rubblemaster.com
Gasthaus Petersburg
4030 Linz, Fadingerplatz 6
Tel. 0650 / 5555855, peter.hladik@gmx.at
4060 Leonding, Am Südgarten 1
Tel. 0810 / 20 20 10 od. 0732 / 94 58 56
willkommen@lewog.at, www.lewog.at
4030 Linz, Raffelstettner Str. 30
Beim Pichlingersee (direkt bei Busumkehr)
Tel. 0732 / 301661, www.gabriellas.at
Mo-So:11-22 Uhr Durchgehend warme Küche!
4030 Linz-Pichling, Falterweg 25
Tel. 3408 / 35603
ZWETTLER KG
Buch- & Medien, Papier & Schulbedarf
4030 Linz, solarCity, Pegasusweg 27 / Heliosallee
Tel. 0732/321010, shop@stickto.at, www.stickto.at
Mo-Fr 8-12 Uhr u. 14-18 Uhr, Sa 9-12 Uhr
Hofi‘s
Comics & Romane
Verkauf
hofis.comics.und.romane@gmail.com
BARRIQUE Bar OG
4030 Linz, Fadingerplatz 5
Tel. 0676 / 7532600, www.barrique-linz.at
Mag. Allesch KG
4030 Linz, Ennsfeldstraße 11
Tel. + Fax 0732 / 300332
Shell Station Helmut Setik
4030 Linz, Wiener Straße 529
Tel. 0732 / 316500
Gerda Führling, 4030 Linz, Elsternweg 20
Tel. 0650/4677849, www.gleichgewichtfinden.at
Mönchgrabenstraße 120, 4030 Linz
se-handel@aon.at
Mag. Fritz Wurm
4030 Linz, Fadingerplatz 1
Tel. 0732 / 302117, www.schuelerhilfe.at
Gasthaus Kirchenwirt
4030 Linz, Oidener Straße 68
Tel. 0732 / 320721
Di&Mi 8.30-18.00, Do&Fr 8.30-19.00, Sa 7.30-12.00
4030 Linz, Wienerstr. 503, Tel. 0732 / 304762
www.beautystudio-gerlinde.at
Gasthof zum
4030 Linz, Oidener Straße 98
Tel. 0732 / 320213
Alfred Hackl
4040 Linz, Leopold Figl Straße 42/3
Tel. 0732 / 305196
hackl.gasgeraete@liwest.at
Bettina Aigner
5-Elemente Ernährungsberatung und AkupunktMeridian-Massage
4030 Linz
Biberweg 24
Tel. 0676 / 9766318
www.tcm-vital.at
Kanal- und Abflussreinigung
Küche
ÖTB Turnverein Pichling
www.oetb-pichling.at
Linz
Bad
WC
Keller
& 0732 / 77 48 00
US Militärpolizist vor der Trafik
Mittermair an der Kreuzung Wiener Straße Kremsmünsterer Straße, 1945
Entdecken Sie Vergangenheit in ihren vielen Facetten! Tauchen Sie ein in das Leben und Arbeiten der Menschen von
anno dazumal! Erleben Sie Szenen einer reichen Alltagskultur und einer faszinierenden Arbeitwelt, Momentaufnahmen von den Straßen und aus den Fabriken! Spüren Sie, wie Geschichte in einzigartigen Bildern lebendig wird.
Einzigartige Bücher in brillanter Qualität!
Erhältlich beim Lentia-Verlag, Ebelsberg, Panholzerweg 1 sowie bei
den Sparkassen-Filialen in Ebelsberg und Pichling bzw. auf Bestellung
über www.Lentia.at sowie telefonisch unter Tel.: 32 05 85.
Eine Zeitreise nach St. Florian
mit der Florianerbahn
184 Seiten, 23 x 28 cm ..................... E 29,90
Traun-Streiflichter zur Stadtgeschichte
248 Seiten, 28 x 24 cm ..................... E 39,90
BAND 1:
Linz-Streiflichter zur Stadtgeschichte
232 Seiten, 28 x 24 cm ..................... E 39,90
BAND 2:
Linz-Streiflichter zur Stadtgeschichte
248 Seiten, 28 x 24 cm ..................... E 39,90
BAND 3:
Linz-Streiflichter zur Stadtgeschichte
248 Seiten, 28 x 24 cm ..................... E 39,90
BAND 4:
Linz-Streiflichter zur Stadtgeschichte
232 Seiten, 28 x 24 cm .................... E 39,90
Linz in alten Ansichten
von Pichling bis Urfahr
236 Seiten, 24 x 21 cm ..................... E 39,50
Der Süden von Linz
600 Seiten, 25 x 31 cm ..................... E 56,-
Ebelsberg & Pichling bei Linz
168 Seiten, 23 x 28cm ..................... E 25,-
Vom Markt zum Stadtteil von Linz
104 Seiten, 23 x 28 cm ......................E 29,90
Ebelsberg 1809
200 Seiten, 23 x 28 cm .................... E 39,90
175 Jahre Linz Textil
184 Seiten, 23 x 28 cm ..................... E 29,90
NUNG
NEUERSCHEI
Rosenbauer- Feuerwehrgeschichte
360 Seiten, 28 x 24 cm ..................... E 39,90
LiNZ-Zeitgeschichte:
Von der Provinz- zur Stahlstadt.
Der Beginn der VÖEST.
248 Seiten, 29 x 26 cm .................... E 39,90
Linz-Zeitgeschichte:
Von der Provinz- zur Stahlstadt.
Wohnen und Alltag.
248 Seiten, 29 x 26 cm .................... E 39,90
Linz-Zeitgeschichte:
Die Stadt im Aufbruch.
Von den 50ern in die 70er-Jahre.
248 Seiten, 29 x 26 cm .................... E 39,90
Linz-Zeitgeschichte:
Koks und Cola.
Linz in den 50er-Jahren.
248 Seiten, 29 x 26 cm .................... E 39,90
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
12
Dateigröße
6 412 KB
Tags
1/--Seiten
melden