close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Authentizität von Lebensmitteln

EinbettenHerunterladen
Ort der Tagung
Caritasverband Frankfurt e. V. • Konferenzraum 2
Alte Mainzer Gasse 10 • 60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 29820 • www.caritas-frankfurt.de
10. März 2015
Caritasverband Frankfurt e.V.
Frankfurt am Main
Parkmöglichkeiten:
Es gibt nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten direkt am Veranstaltungsort. Bitte nutzen Sie deshalb die umliegenden Parkhäuser:
Parkhaus „Kaiserplatz“ Bethmannstraße 50
Parkhaus „Hauptwache“ Kornmarkt 10
Parkhaus „Dom Römer“ Domstraße 1
Anmeldung
bis Mittwoch, 28. Februar 2015, unter:
• www.quant-qs.de, per E-Mail: info@quant-qs.de
• oder per Fax: +49 661 25181-150
Bei Fragen stehen wir Ihnen unter +49 661 25181-050
gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte geben Sie bei
Ihrer Anmeldung folgende Angaben an:
Einrichtung, Branche, Verband, Firma
Lösungsansätze für Lebensmittelunternehmer
Name, Vorname
Straße
PLZ, Ort
Telefon
Authentizität
von Lebensmitteln
E-Mail
Weitere Teilnehmer
Veranstalter:
Quant Qualitätssicherung GmbH
Agroisolab GmbH
FiBL Deutschland e.V
ouant
QUALITÄTSSICHERUNG
AUS EINER HAND
Programm
10:15 - 10:30 Begrüßung durch die Veranstalter
I. Anforderungen und
Rahmenbedingungen
III. Technische Rückverfolgbarkeit
als Lösungsansatz
10:30 - 11:00 Forderungen an die Rückverfolgbarkeit in modernen 16:00 – 16:30 Transparenz in der Lieferkette – Prozessuale Unter- Qualitätssicherungssystemen – Eine Sicht aus
Produktion und Handel stützung moderner QS-Systeme aus Sicht des Handels am Beispiel von SIM Florian-Fritz Preuß,
Quant Qualitätssicherung GmbH
Andreas Petke,
tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG
IV. Abschluss
11:00 - 11:30 Mitgefangen, mitgehangen – Rechtliche Grundlagen rund um die Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln
Christian Weigel,
Krell Weyland Grube Rechtsanwälte
11:30 - 12:00 Kombination aus Analytik, technischer
16:30 - 16:45 Resümee und Ausblick Guido Frölich,
Quant Qualitätssicherung GmbH
Rückverfolgbarkeit und Prozesskontrolle
Rolf Mäder,
FiBL Deutschland
Moderation: Dr. Robert Hermanowski, FiBL Deutschland
12:00 - 12:30 Diskussion
12:30 - 13:30 Mittagspause
II. Wasserzeichen als Lösungsansatz
13:30 - 14:15 Ergebnisse des Praxistests „Wasserzeichen“
Dr. Markus Boner,
Agroisolab GmbH
14:15 - 14:30 Datenbank „Wasserzeichen“
Frank Wörner,
FiBL Deutschland
14:30 - 15:00 Nutzen des „Wasserzeichens“ für die
Lebensmittelkontrolle - Praxistest in Hessen
Lebensmittelkontrolle Hessen
15:00 - 15:30 Diskussion
15:30 - 16:00 Kaffeepause
Der Kostenbeitrag für die Tagung beträgt 50,– Euro, zzgl.
gesetzl. MwSt. je Teilnehmer. Nach Ihrer Anmeldung erhalten
Sie als Bestätigung die Rechnung.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
601 KB
Tags
1/--Seiten
melden