close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Medienmitteilung - Bundesamt für Statistik

EinbettenHerunterladen
Eidgenössisches Departement des Innern EDI
Bundesamt für Statistik BFS
Medienmitteilung
Sperrfrist:
5
13.02.2015, 9:15
Preise
Nr. 0350-1501-10
Produzenten- und Importpreisindex im Januar 2015
Sinkender Index infolge tieferer Preise für Erdöl und
Erdölprodukte
Neuchâtel, 13.02.2015 (BFS) – Der vom Bundesamt für Statistik (BFS) berechnete Gesamtindex
der Produzenten- und Importpreise sank im Januar 2015 um 0,6 Prozent gegenüber dem
Vormonat und erreichte den Stand von 95,5 Punkten (Basis Dezember 2010 = 100). Dieser
Rückgang ist, wie bereits im Vormonat, vor allem auf tiefere Preise für Erdöl und Erdölprodukte
zurückzuführen. Während die Produzentenpreise der im Inland hergestellten Güter um
0,1 Prozent sanken, zeigten die Importpreise einen Rückgang um 1,7 Prozent. Die Aufhebung
des Euro-Mindestkurses hat auf den Januar-Index keine Auswirkungen gehabt, da die Preise in
der ersten Woche des Monats erhoben werden. Innert Jahresfrist sank das Preisniveau des
Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 2,7 Prozent.
Leichter Rückgang der Produzentenpreise
Der Produzentenpreisindex ging im Januar 2015 gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent zurück.
Sein Stand liegt bei 97,1 Punkten (Basis Dezember 2010 = 100). Gegenüber dem Vorjahr zeigte sich
ein Preisrückgang von 1,8 Prozent. Der Index zeigt die Preisentwicklung der im Inland hergestellten
Produkte. Dabei werden für die im Inland abgesetzten Produkte die Ab-Werk-Preise und für die
Exporte die Preise an der Grenze («free on board: fob») erfasst. In den Preisen sind Mehrwert- und
Verbrauchssteuern nicht enthalten.
Hauptergebnisse Januar 2015
Indexstand
Januar 2015
Veränderung in % gegenüber
Dezember 2014
Januar 2014
-0,6
-0,1
-1,7
-2,7
-1,8
-4,6
(Basis Dez. 2010 = 100)
Produzenten- und Importpreisindex (Total)
- Produzentenpreisindex
- Importpreisindex
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
www.statistik.admin.ch
95,5
97,1
92,1
Medienmitteilung BFS
Preisrückgänge gegenüber dem Vormonat verzeichneten insbesondere Mineralölprodukte. Billiger
wurden auch Rohmilch, Schlachtrinder, Fleisch und Fleischprodukte, Milchprodukte, Geräte und
Einrichtungen der Telekommunikationstechnik und isolierte Elektrokabel. Höhere Preise registrierte
man dagegen für Gusserzeugnisse, elektronische Bauelemente und Leiterplatten, Mess- und
Kontrollinstrumente, Uhren, Bestrahlungs-, Elektrotherapie- und elektromedizinische Geräte und
Elektrizität.
Für das verarbeitende Gewerbe und die Industrie sanken die Preise für den Inlandabsatz gegenüber
dem Vormonat um 0,5 Prozent, während die Exportpreise um 0,1 Prozent stiegen. Gegenüber dem
Vorjahr lag das Preisniveau für den Inlandabsatz um 2,6 Prozent tiefer, während der Rückgang bei
den Exportpreisen 1,3 Prozent betrug.
Deutlich tiefere Importpreise
Der Importpreisindex ging im Januar 2015 gegenüber dem Vormonat um 1,7 Prozent zurück und
erreichte den Stand von 92,1 Punkte (Basis Dezember 2010 = 100). Gegenüber dem Vorjahr lag das
Preisniveau um 4,6 Prozent tiefer. Der Importpreisindex zeigt die Entwicklung der Importpreise ohne
Mehrwert- und Verbrauchssteuern sowie ohne Zoll.
Tiefere Preise gegenüber dem Vormonat zeigten vor allem Erdöl (roh), Treibstoff und Heizöl.
Dasselbe gilt für Erdgas, Fisch und Fischprodukte, Flachprodukte aus Stahl, verarbeiteter Stahl,
Nichteisen-Metalle und daraus hergestellte Produkte, elektronische Bauelemente, Computer, Geräte
der Unterhaltungselektronik und Personenwagen. Preiserhöhungen beobachtete man
demgegenüber insbesondere für rostfreien Stahl sowie Geräte und Einrichtungen der
Telekommunikationstechnik.
BUNDESAMT FÜR STATISTIK
Pressestelle
2/6
Medienmitteilung BFS
Auskunft:
Info PPI, BFS, Sektion Preise, Tel.: +41 58 46 36606, E-Mail: ppi@bfs.admin.ch
Pressestelle BFS, Tel.: +41 58 46 36013; E-Mail: kom@bfs.admin.ch
Publikationsbestellungen, Tel.: +41 58 46 36060, Fax: +41 58 46 36061
E-Mail: order@bfs.admin.ch
Weiterführende Informationen und Publikationen in elektronischer Form finden Sie auf der Homepage
des BFS http://www.statistik.admin.ch > Themen > 05 - Preise
Die Medienmitteilungen des BFS können in elektronischer Form (Format pdf) abonniert werden.
Anmeldung unter http://www.news-stat.admin.ch
Diese Medienmitteilung wurde auf der Basis des Verhaltenskodex der europäischen Statistiken
geprüft. Er stellt Unabhängigkeit, Integrität und Rechenschaftspflicht der nationalen und
gemeinschaftlichen statistischen Stellen sicher. Die privilegierten Zugänge werden kontrolliert und
sind unter Embargo.
Die Schweizerische Nationalbank hat diese Medienmitteilung aufgrund des entsprechenden
Gesetzes und in Ausübung ihrer geldpolitischen Aufgabe vier Arbeitstage vor der Veröffentlichung
erhalten. Die Presseagenturen haben diese Medienmitteilung mit einer Sperrfrist von 15 Minuten
erhalten.
3/6
Medienmitteilung BFS
Produzenten- und Importpreisindex, Dezember 2010 = 100
Statistische Kennzahlen im Januar 2015
Hauptgruppen
Gewicht
in %
Pro du ze nt e n pre isind e x: T o t a l
Index
Beitrag zur
Veränderung
seit Dez. 2010
Veränderung zum Vormonat
in %
Beitrag zur
Veränderung
Veränderung
zum Vorjahr
in %
100,0000
97,1
-2,915
-0,1
-0,092
-1,8
Land- und forstwirtschaftliche Produkte
Natursteine, Sand und Kies, Salz
Verarbeitete Produkte
Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren
Textilien, Bekleidung, Leder, Lederwaren, Schuhe
Holzprodukte
Papier, Papierprodukte, Druckerzeugnisse
Mineralölprodukte
Chemische Produkte, Pharmazeutika
Gummi- und Kunststoffprodukte
Glas, Keramik, Zement, Betonprodukte usw.
Metalle, Metallprodukte
EDV-Geräte, elektron. und opt. Geräte, Uhren
Elektrische Ausrüstungen
Maschinen
Fahrzeuge, Fahrzeugteile
Möbel und sonstige Produkte
Energieversorgung
Rückgewinnung (Recycling)
2,7293
0,5660
93,0318
10,4627
1,5583
2,6394
3,2538
1,5501
22,5330
2,7878
1,9680
8,6750
14,0204
5,6938
11,6033
1,9655
4,3207
3,4449
0,2280
100,7
99,2
96,7
99,9
101,3
100,2
93,7
71,1
93,4
100,1
100,8
98,4
98,2
96,6
98,2
100,5
97,1
104,8
71,5
0,020
-0,005
-3,031
-0,014
0,020
0,004
-0,205
-0,448
-1,493
0,004
0,015
-0,139
-0,255
-0,195
-0,211
0,010
-0,125
0,166
-0,065
-0,5
0,0
-0,2
-0,3
0,0
0,0
0,0
-16,1
0,0
0,0
0,0
0,1
0,7
-0,3
0,0
0,0
-0,1
2,2
0,8
-0,013
0,000
-0,161
-0,029
0,000
0,000
0,000
-0,218
0,000
0,000
0,000
0,013
0,099
-0,020
0,000
0,000
-0,005
0,080
0,001
-4,7
-0,4
-1,8
-0,5
-0,4
-1,1
-2,5
-36,8
-2,6
-0,7
-0,5
-1,0
-0,6
-0,2
-0,5
-0,8
-0,8
2,6
-9,7
Verarbeitete Produkte: Inlandabsatz
Verarbeitete Produkte: Exporte
43,3692
56,6308
96,8
96,7
-1,384
-1,874
-0,5
0,1
-0,220
0,047
-2,6
-1,3
Land- und forstwirtschaftliche Produkte
Vorleistungsgüter
Investitionsgüter
Gebrauchsgüter
Verbrauchsgüter
Energie
2,7293
31,4501
29,2411
2,3560
29,0005
4,9950
100,7
97,7
99,0
98,6
94,6
94,4
0,020
-0,711
-0,291
-0,033
-1,553
-0,282
-0,5
0,1
0,2
0,1
-0,1
-2,8
-0,013
0,022
0,063
0,003
-0,029
-0,138
-4,7
-1,2
-0,5
-0,6
-1,9
-10,4
Kerninflation 1)
92,0653
97,5
-2,328
0,2
0,146
-1,0
100,0000
92,1
-7,869
-1,7
-1,713
-4,6
Landwirtschaftliche Produkte
Energierohstoffe (Rohöl, Erdgas, Kohlen)
Verarbeitete Produkte
Nahrungsmittel, Getränke
Textilien, Bekleidung, Leder, Lederwaren, Schuhe
Holzprodukte
Papier, Papierprodukte, Druckerzeugnisse
Mineralölprodukte
Chemische Produkte, Pharmazeutika
Gummi- und Kunststoffprodukte
Glas, Keramik, Betonprodukte usw.
Metalle, Metallprodukte
EDV-Geräte, elektron. und opt. Geräte
Elektrische Ausrüstungen
Maschinen
Fahrzeuge, Fahrzeugteile
Möbel und sonstige Produkte
1,9203
4,0011
94,0786
5,1712
6,5413
0,3272
3,1488
5,2858
23,3150
3,4727
1,4491
7,8900
9,7026
5,2578
10,2910
8,0116
4,2145
97,2
75,6
92,7
100,7
100,1
94,7
90,8
73,2
95,8
96,3
94,9
86,8
87,8
95,3
95,7
89,0
95,4
-0,053
-0,975
-6,841
0,038
0,010
-0,017
-0,291
-1,418
-0,969
-0,129
-0,075
-1,040
-1,184
-0,246
-0,446
-0,882
-0,194
-1,0
-16,6
-1,1
-0,2
0,0
0,0
0,0
-16,5
0,0
0,0
0,0
-0,9
-0,6
-0,1
0,0
-1,3
0,0
-0,021
-0,641
-1,052
-0,010
0,000
0,000
0,000
-0,817
0,000
0,000
0,000
-0,063
-0,059
-0,003
0,000
-0,100
0,001
7,9
-32,8
-3,5
0,5
-0,2
-1,1
-2,5
-35,2
-2,5
-1,5
-0,4
0,8
-2,0
-0,1
-0,7
-1,6
-1,1
Landwirtschaftliche Produkte
Vorleistungsgüter
Investitionsgüter
Gebrauchsgüter
Verbrauchsgüter
Energie
1,9203
30,5390
28,1314
4,3973
25,7251
9,2869
97,2
94,7
92,0
90,0
95,6
74,2
-0,053
-1,605
-2,237
-0,439
-1,143
-2,393
-1,0
-0,3
-0,4
-0,3
0,0
-16,5
-0,021
-0,095
-0,122
-0,012
-0,006
-1,457
7,9
-0,8
-1,1
-2,0
-1,7
-34,2
Im po rt pre isin de x: T o t a l
Kerninflation 1)
Pre isind e x Ge sa m t a n ge bo t : T o t a l
2)
Kerninflation 1)
Pre isind e x Ge sa m t a n ge bo t im In la n d: To t a l
3)
81,8910
94,6
-4,439
-0,2
-0,163
-1,4
100,0000
95,5
-4,502
-0,6
-0,599
-2,7
88,8067
96,6
-3,004
0,1
0,049
-1,1
100,0000
94,9
-5,144
-1,0
-0,984
-3,5
1) Total ohne Rohstoffe sowie rohstoffnahe und schwankungsintensive Produktgruppen (inbesondere landwirtschaftliche Produkte, Fleisch, Mineralölprodukte, Metalle, Gas).
2) Total von Produzenten- (Anteil: 67,9693%) und Importpreisindex (Anteil: 32,0307%). Verkettetes Ergebnis: 101,7 (Mai 2003 = 100).
3) Total von Produzentenpreisindex Inlandabsatz (Anteil: 50,0152%) und Importpreisindex (Anteil: 49,9848%).
4/6
Medienmitteilung BFS
Produzenten- und Importpreisindex, Dezember 2010 = 100
Wichtigste Beiträge zur Veränderung des Totalindexes im Januar 2015
Position
Beitrag zur Veränderung des Totalindexes im Vergleich
zur Vorerhebung
Gewicht
in %
Index
Veränderung
zum
Dezember 2014
in %
Veränderung
zum
Vorjahr
in %
Pro du ze nt e np re isind e x
Elektrizität
Uhren
Elektronische Bauelemente und Leiterplatten
Bestrahlungs-, Elektrotherapie- und elektromedizinische Geräte
Mess- und Kontrollinstrumente
Gusserzeugnisse
0,090
0,033
0,028
0,026
0,026
0,011
2,6493
5,9327
2,7662
2,1023
1,6839
0,3425
103,9
102,0
91,1
96,1
106,5
103,4
3,3
0,5
1,1
1,3
1,4
3,0
3,3
-1,2
-1,7
2,5
1,6
-1,5
Schlachtrinder
Geräte und Einrichtungen der Telekommunikationstechnik
Rohmilch
Fleisch und Fleischprodukte
Milchprodukte
Isolierte Elektrokabel
Mineralölprodukte
-0,010
-0,013
-0,014
-0,015
-0,018
-0,020
-0,218
0,2947
0,7683
0,8234
1,6098
2,4740
0,6418
1,5501
106,6
87,6
99,9
96,9
101,6
88,1
71,1
-2,9
-1,8
-1,6
-0,9
-0,7
-3,3
-16,1
1,8
-4,6
-4,1
-5,7
0,5
0,2
-36,8
Geräte und Einrichtungen der Telekommunikationstechnik
Rostfreier Stahl
0,013
0,010
1,9123
0,6141
90,7
81,8
0,7
1,9
-1,5
10,9
Fisch und Fischprodukte
Flachprodukte aus Stahl
Verarbeiteter Stahl
Geräte der Unterhaltungselektronik
Elektronische Bauelemente
Computer
Nichteisen-Metalle und daraus hergestellte Produkte
Personenwagen
Erdgas
Heizöl
Erdöl (roh)
Treibstoff
-0,010
-0,011
-0,016
-0,017
-0,024
-0,038
-0,039
-0,099
-0,113
-0,273
-0,528
-0,535
0,3658
0,4437
0,9185
1,2285
0,9550
2,8489
2,2838
5,9002
1,0811
1,7240
2,8955
3,3273
100,6
81,9
80,1
73,2
94,7
80,7
85,3
88,4
89,9
71,6
70,4
71,7
-2,4
-2,7
-2,0
-1,7
-2,5
-1,5
-1,9
-1,8
-9,8
-17,2
-19,5
-17,4
-2,7
-4,3
-4,7
-7,0
-2,8
-2,9
7,7
-1,8
-8,9
-37,3
-40,4
-36,0
Im po rt pre isind e x
5/6
Medienmitteilung BFS
115
Veränderung zum Vorjahr
Indexverlauf (Gesamtindizes)
8%
6%
110
4%
2%
105
0%
-2%
100
-4%
-6%
95
-8%
-10%
90
115
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
Indexverlauf (Kerninflation)
-12%
8%
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
Veränderung zum Vorjahr
6%
110
4%
2%
105
0%
-2%
100
-4%
-6%
95
-8%
-10%
90
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
-12%
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2011
2012
2013
2014
2015
Preisindex Gesamtangebot
Produzentenpreisindex
Importpreisindex
Entwicklung nach Art der Produkte
Produzentenpreisindex
Importpreisindex
160
160
140
140
120
120
100
100
80
80
60
60
40
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
40
Land- und forstwirtschaftliche Produkte
Vorleistungsgüter
Investitionsgüter
2007
2008
2009
2010
Gebrauchsgüter
Verbrauchsgüter
Energie
Alle Indizes: Basis Dezember 2010 = 100
© Bundesamt für Statistik
6/6
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
203 KB
Tags
1/--Seiten
melden