close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 421, 12. Februar 2015

EinbettenHerunterladen
D URANAND
Liebe Wildpoldsrieder Narren!
WILDPOLDSRIEDER
Am Faschingssamstag, 14. Februar 2015,
schlängelt er sich wieder durchs Dorf.
Der Faschingsumzug:
Menschen, Tiere und Traktoren.
Dieses Jahr startet der Gaudiwurm bereits um 13.33 Uhr. Angeführt wird er von
einem neuen Prinzenpaar sowie unseren prominenten und alt bewährten Tieren
„Katze, Bär und Molle“.
- Vereinsnachrichten
ErBürgerbrief
startet im Kirchweg, zieht sich
über die Kemptener Straße- inInformationen
die Poststraße, von
dort durch die Schulstraße in die Salzstraße und über die Marktoberdorfer Straße
wieder zurück zum Kirchweg Richtung Dorfpark.
Ausgabe 421
12. Februar 2015
Aktuelles
Liebe Wildpoldsrieder Narren!
Am Faschingssamstag, 14. Februar 2015, schlängelt er sich wieder
durchs Dorf.
Der Faschingsumzug:
Menschen, Tiere und Traktoren
Dieses Jahr startet der Gaudiwurm bereits
um 13.33 Uhr. Angeführt wird er von einem neuen Prinzenpaar sowie
unseren prominenten und alt bewährten Tieren „Katze, Bär und Molle“.
Er startet im Kirchweg, zieht sich über die Kemptener Straße in die
Poststraße, von dort durch die Schulstraße in die Salzstraße und über
die Marktoberdorfer Straße wieder zurück zum Kirchweg Richtung
Dorfpark.
Dort laden ab
13.00 Uhr, sowohl
während
auch
Dort
laden, als
sowohl
während als auch nach dem Umzug, die örtlichen Vereine bei
nach dem
Musik,
EssenUmzug,
und Trinken zum lustigen Faschingstreiben ein. Wem es zu kalt wird,
die örtlichen
kann
die Gaudi gerne im Hirsch oder im Kultiviert weiterführen und dort das Tanzbein
Vereine
bei Musik,
bis
in die Nacht
hinein schwingen.
Essen und Trinken
zumfreuen
lustigen
Wir
uns über zahlreich verkleidete Straßenbummler und garantieren viel Spaß
Faschingstreiben
und
gute Laune bei unserem kleinen, aber feinen Faschingsumzug.
ein.
Einladung an alle Bürger!
Vernissage
„der Besonderen“
am lumpigen Donnerstag,
12. Februar 2015,
nachmittags um halb
im
mit Versteigerung von besonderen
Kunstwerken, bekannter Künstler
für einen Guten Zweck!
Vorbeischauen, Mitsteigern, Kunst- und weniger
Kunstgespräche führen, Kaffee trinken, Krapfen essen auch KUNST kann Spaß machen!
Alle Wildpoldsrieder sind herzlichst eingeladen!!!!!!
Nominiert für das
Highlight des Jahres 2015
Das Faschingsumzugskomitee
Wem es zu kalt
wird,Wir
kann
diedie Anlieger an der Zugstrecke ab Samstagmittag keine Autos
P.S.:
bitten
Gaudi
gerne zu parken! Vielen Dank für Ihr Verständnis.
am
Straßenrand
im Hirsch oder
im KULTIVIERT
weiterführen und
dort das Tanzbein
bis in die Nacht
hinein schwingen.
Wir freuen uns über
zahlreich verkleidete
Straßenbummler
und garantieren
viel Spaß und gute
Laune bei unserem
kleinen, aber feinen
Faschingsumzug.
P.S.: Wir bitten die Anlieger an der Zugstrecke ab Samstagmittag
keine Autos am Straßenrand zu parken!
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Das Faschingsumzugskomitee
Aus dem Rathaus
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Rentenberatung
in der Gemeinde Wildpoldsried
am Montag, 23. Februar 2015
von 14.00 - 18.00 Uhr
Telefonische Terminvereinbarung
für die Beratung bitte bei
Ulrich Bräuer
unter Tel.Nr. 0831 6972105
Energieberatung
eza-Energieberater Werner Marxer
jeden 1. und 3. Montag im Monat,
16.00 -18.00 Uhr
bzw. Termine nach Vereinbarung
Wo: im Rathaus Wildpoldsried
Telefonische Anmeldung:
08304-92050 (unbedingt erforderlich!)
Duranand-Newsletter
Wollen Sie den Duranand als
Newsletter? Dann bitte bei
gisela.sonnleitner@wildpoldsried.de
anfordern und Sie bekommen immer die
neueste Ausgabe sofort kostenlos per
E-Mail zugesandt.
Busfahrplan
Linie 62 Kempten-Wildpoldsried finden Sie
unter www.wildpoldsried.de
Rubrik Freizeit und Tourismus bzw. liegt
im Rathaus zur Mitnahme auf.
Seite 2
AUS DEM GEMEINDERAT - Sitzung 4. Februar 2015
BAUANTRÄGE
Folgenden Bauanträgen wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt:
•
•
•
•
Bastian Breit u. Maria Reindl, Stephanusweg 10, 87499 Wildpoldsried
Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und Garage
Raissa u. Andreas Bigler, Waldweg 1 a, 87499 Wildpoldsried 1. Tektur
Situierung Garage und Anbau Geräteraum
Silvia Emilius und Stefan Bohrer, Waldweg 1 b, 87499 Wildpoldsried
1. Tektur Situierung Garage und Anbau Treppe
Anna und Tobias Trautmann, Waldweg 1 c, 87499 Wildpoldsried
1. Tektur Anbau Geräteraum
ENTWICKLUNG GEMEINDLICHER ENERGIEVERBRÄUCHE
Duch den milden Winter reduzierten sich die Wärmeverbräuche im Jahr 2014
bei den kommunalen Gebäude im Schnitt um 25 %. Beim Stromverbrauch
macht sich die Umrüstung auf LED-Beleuchtung bemerkbar und es konnte
deutlich Strom gespart werden: Schule 20 %, Kindergarten 13 %, Rathaus
15 %. Im Feuerwehrhaus konnte durch Behebung eines Defekts ebenfalls
15 % eingespart werden.
Unsere Kinderkrippe erzeugt mit der Photovoltaikanlage 3 x soviel Energie, als
benötigt wird und ist somit ein absolutes Plusenergiehaus.
Erfreulich ist das Ergebnis zudem bei der Straßenbeleuchtung. Hier konnte
durch die Umrüstung auf LED im Vergleich zu 2012 fast 80 % eingespart
werden.
EINMÜNDUNG BADENBERG/FROHNSCHWENDER STRASSE IN
KREISSTRASSE
Im Zuge des diesjährigen Kreisstraßenbaus zwischen Wildpoldsried und
Meggenried wird auch die Einmündung Badenberg / Frohnschwenden
optimiert. Ziel ist es, dass sowohl Sattelzüge problemlos einbiegen können,
aber auch Autotransporter abseits der Kreisstraße abladen und wenden
können.
Redaktion Gisela Sonnleitner-Brüggemann
Mo.-Mi. 8.00-12.00 Uhr
Telefon
08304 9205-14
Telefax
08304 9205-20
e-Mail
gisela.sonnleitner@
wildpoldsried.de
Arno Zengerle
Erster Bürgermeister
Redaktionsschluss
für die nächste Ausgabe
23. Februar - 10.00 Uhr
KOMMUNALE
Impressum
Wildpoldsrieder Duranand
Auflage 1100
Herausgeber und Druck:
Gemeinde Wildpoldsried
Kemptener Straße 2
87499 Wildpoldsried
Verteilung
Der „Wildpoldsrieder Duranand“ liegt in
folgenden örtlichen Einrichtungen zur
Abholung bereit:
Raiffeisenbank, Sparkasse, Markant Nah &
Frisch, Stehcafe Englisch, Vorzeichen Kirche,
Bücherei, Rathaus
und ist weltweit lesbar im Internet unter
www.wildpoldsried.de
Öffnungszeiten:
RATHAUS Tel. 9205-0
Montag - Freitag
8.00 - 12.00 Uhr
Nachmittags: Montag 14.00 - 18.00 Uhr Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr
WERTSTOFFHOF
Freitag
15.00 - 17.00 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch (Mai-Okt.) 16.00 - 18.00 Uhr
GEMEINDEBÜCHEREI
Tel. 1355
Dienstag
16.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch 10.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag 16.00 - 19.00 Uhr
LIEGENSCHAFTEN:
Kläranlage und Pumpstation Badenberg
Baujahr
1974 - 2008
Baukosten
780.000 €
Kosten für Strom
Wasser, Kanal
23.701 €
Stromverbrauch
85.300 kWh
Wasserverbrauch
626 m³
Zur Geschichte der Anlage:
In den Jahren 1974 bis 1983 wurde nach und nach unsere Kläranlage mit 2
Becken und zuletzt mit einem Tropfkörper westlich des Sportgeländes errichtet.
1986 wurde durch ein Pumpwerk auch das Gebiet Badenberg an unsere
Kläranlage angeschlossen.
Seit 2002 ist eine Feststoffschnecke am Zulauf der Kläranlage installiert, die
den angeschwemmten Müll aus dem Abwasser fördert.
In den Jahren 2006 – 2008 wurde als weitere Reinigungsstufe unsere
bestehende Kläranlage um eine Pflanzenkläranlage erweitert.
Aus dem Dorfleben
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Seite 3
Kirche aktuell
OASE der Anbetung - Freitag, 20. Februar 2015, 20:00 Uhr
Gemeinsam mit den Firmlingen - gestaltet von Pater Jacek und der
Jugendbegegnung. Die OASE findet in der Pfarrkirche in Wildpoldsried
statt.
Kreuzweg-Andacht - Freitag, 27. Februar 2015, 19:00 Uhr
Gestaltet vom Pfarrgemeinderat in der Pfarrkirche Wildpoldsried.
Pfarrfamilienabend - Samstag, 28. Februar 2015, 20:00 Uhr
Direkt nach der Abendmesse um 19:00 Uhr im Gasthof Hirsch.
Neben dem Bericht des Kirchenpflegers und des Pfarrgemeinderatsvorsitzenden erwartet Sie ein unterhaltsames Programm.
Seniorennachmittag - Mittwoch, 4. März 2015, 14:30 Uhr, Selawi
Beginn mit Kaffee und Kuchen, anschließend Programm mit
Mundartdichter Jochen König unter dem Motto “wia d’Allgaier schwätzed”.
Vortrag mit Birgit Kelle - Mittwoch, 18. März 2015,
20:00 Uhr im KULTIVIERT Dorfsaal
Birgit Kelle spricht zum Thema “Was kommt, wenn Familie
geht”. Birgit Kelle ist Journalistin und Bestseller-Autorin
und regelmäßig zu Gast in Talkshows wie hart aber fair,
Markus Lanz, Maybrit Illner, Peter Hahne oder Menschen
bei Maischberger.
Messe für verstorbene Musiker
Zum Gedenken an unsere verstorbenen Musiker gestalten wir musikalisch
am 22. Februar 2015 um 10.15 Uhr den Sonntagsgottesdienst.
Ihre Musikkapelle Wildpoldsried
Katholischer Frauenbund
Einladung zum Kaffeekränzchen
am Rosenmontag, den 16. Februar 2015 um 14.00 Uhr im Gasthaus
„Hirsch“.
Bei Musik, lustigen Einlagen sowie Kaffee und Kuchen verbringen wir
einen gemütlichen Nachmittag. Wir freuen uns auf viele gut gelaunte
Mitglieder - Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Funken
2015
Der SSV
Wildpoldsried
lädt herzlich
zum diesjährigen
am
Funken
Samstag, 21. Februar 2015
ein.
Funkensammeln beginnt um
9.00 Uhr – bitte Christbäume/Sträucher
und Brennholz (z. B. Buche, Fichte)
abholbereit am Straßenrand herrichten.
Gemeinsamer Abmarsch
zum Funkenplatz**
ist um 18.00 Uhr am Gasthof Hirsch –
hier können auch Fackeln gekauft werden!
**ACHTUNG: Je nach Windrichtung stehen
heuer zwei Funkenstandorte (Zellerwiese
Wolkenberger Straße oder westlich des
Sportplatzes) zur Verfügung. Es wird erst
kurzfristig entschieden, wo der Funken
aufgebaut wird. Also unbedingt mit der
Musikkapelle maschieren!
Für die Verpflegung am Funkenplatz ist
selbstverständlich bestens gesorgt!
WICHTIG: Nach dem Funken
laden wir herzlich zur
After-Funken-Party ins
ein!
Wir freuen uns auf euer Kommen!
Die Vorstandschaft
Weltgebetstag der Frauen
Zum Weltgebetstag der Frauen (WGT) am Freitag, den 06. März
2015 um 19:15 Uhr in der Pfarrkirche laden wir alle Frauen (aller
Konfessionen) herzlich ein. In diesem Jahr steht der WGT unter dem
Titel „Begreift ihr meine Liebe“ – er wurde von Frauen von den
Bahamas vorbereitet.
Gemeinsam mit den Bäuerinnen und den evangelischen Frauen, dem Chor
und der Musikgruppe unter der Leitung von Antonie Hartmann setzen
wir damit wieder ein Zeichen der Solidarität der Frauen weltweit. Die
beim WGT eingesammelte Kollekte ist für Frauen auf den Bahamas und
außerdem wie jedes Jahr für weitere Weltgebetstags-Projekte bestimmt.
Nach dem Wortgottesdienst laden wir wie gewohnt alle Frauen und
Mitwirkenden zu einem gemütlichen Beisammensein ins Pfarrheim
ein. Das Datum für die Singprobe für den WGT geben wir im nächsten
DURANAND bekannt.
Einladung zum Einkehrtag
am Mittwoch, den 11. März 2015, um 9:00 Uhr im Pfarrheim.
Referent: Herr Josef Epp, Klinikseelsorger und Religionslehrer aus Bad
Grönenbach
Thema: „Eingesperrt in meinem Leben? – aufbrechen –
ausbrechen – Zeichen setzen?“
Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Gasthaus „Hirsch“ feiern wir
um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche einen Gottesdienst (für die ganze
Pfarrei – statt der Abendmesse).
Anschließend klingt der Einkehrtag bei Kaffee und Kuchen aus.
Kosten: 8,00 Euro bis 10,00 Euro (je nach Teilnehmerzahl) für den
Vortrag, Getränk sowie Kaffee und Kuchen.
Anmeldung bei Marianne Geist (Tel. 5196).
Blickpunkt
Senioren
Senioren-Mittagstisch im Gasthof
Hirsch am Donnerstag, 19. Februar
2015 um 12:00 Uhr.
Alle Seniorinnen und Senioren sind
herzlich eingeladen.
Reservistenkameradschaft
Herzliche Einladung an alle Reservisten mit
Familie zum
Faschingsumzug Wildpoldsried
Treffpunkt: Samstag 14. Februar 2015,
13.33 Uhr beim Gasthof Hirsch.
Auf euer Kommen freut sich die
RK-Vorstandschaft
Veranstaltungen
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Seite 4
im
KARI.TANZHAUS
& friends
Das Kulturcafe hat jeden Montag von
16.00 - 23.00 Uhr geöffnet.
Wir haben für Sie hausgemachten Kuchen
und eine kleine Karte bis 21.00 Uhr.
Tanzperformance
am Samstag, 7. März 2015, 20.00 Uhr
im KULTIVIERT Dorfsaal
Das KARI.TANZHAUS bildet seit September
2013 in einer zweijährigen Vollzeitausbildung
zeitgenössische Bühnentänzerund
Tänzerinnen aus. Diese präsentieren sich an
dem Abend auf der Bühne des KULTIVIERT
mit ausgewählten Choreografien .
Ergänzt wird das eindrucksvolle
Performanceprogramm durch Tänzer
und Tänzerinnen der Vorausbildungsklasse,
der KaRi-dance.CREW sowie Dozenten und
Freunden des KARI.TANZHAUSes.
Als Gäste wirken außerdem mit: Nadine Schuhmann (Iwansonschule
München), Priska Gloanek (Hofesh Shechter) und Zino Ofurie aus Nigeria.
Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend mit dem
KARI.TANZHAUS & friends
‐ ‐Willkommen zum Fasnachtstreiben am  G(l)umpigen Donnerstag, 12.02.15 von 15:00 ‐ 19:00 Uhr bei Krapfen, Kaffee und Hexenzauber  Fasnacht‘s Samstag, 14.02.15 von 13:00 ‐ 19:00 Uhr Barbetrieb am, im und ums Kulturcafe Eintritt 15,00 Euro / ermäßigt 10,00 Euro
Vorverkauf: Täglich 7.30 - 20.30 Uhr im KULTIVIERT (Rezeption)
Telefon Vorverkauf: 08304 92 49 75 04
 RosenMontag, 16.02.15 von 16:00 ‐ 22:00 Uhr bei Kuchen, Krapfen & einem Kessel Buntes Ausstellung
im im Kulturcafe
Fotografien
von Manuela Prediger
Ausstellung bis 22.03.2015
täglich von 08.00 bis 20.00 Uhr
geöffnet.
(Eingang über Rezeption)
Wir laden
ein zum
Line-Dance-Stammtisch
ein zum 1. Line-Dance-Stammtisch
Wann: Freitag, 27.02.2015
Wo: im Kultiviert in Wildpoldsried
o: im Kultiviert in Wildpoldsried
Wann: 20:00 Uhr
Zeit: 20:00 Uhr
Am: 30. Januar 2015
Wir freuen uns auf Jeden von Euch!
ird monatlich, immer am letzten Freitag im Monat, stattfinden.
n am Line Dance und auch die, die nicht gern das Tanzbein
schwingen sind herzlich dazu eingeladen.
Auf die Interessierten am Line Dance und auf
die, die nicht gern das Tanzbein schwingen.
Hintergrund läuft Line Dance Musik auf die auch
Alle herzlich dazu eingeladen.
sehr gerne getanztEs
werdensind
kann.
mütlichen Beisammensein soll es auch zu einem interessanten
untereinander kommen bei Drinks und kleinen Snacks.
Wir sind gespannt und freuen uns auf euch!
Neben einem gemütlichen Beisammensein gibt
es einen interessanten Austausch
untereinander bei Drinks und kleinen Snacks.
Im Hintergrund läuft Line Dance Musik auf
die auch gerne getanzt werden kann.
KANADISCHES SCHÜLERORCHESTER zu Gast
Wir freuen uns, zum 3. Mal ein internationales Schülerorchester zu Gast zu
haben und laden Sie zu einem hochwertigen KONZERT
am Donnerstag, 12. März 2015, 19.00 Uhr im DORFSAAL ein.
Eintritt frei - Spenden erwünscht
Die Spectrum Community School ist eine weiterführende Schule in Victoria
im äußersten Westen von Kanada, in etwa 120 Kilometern Entfernung von
Vancouver, direkt an der amerikanischen Grenze gelegen.
Die Schule betreibt ein vielseitiges Musikprorgramm mit unterschiedlichen
Bläserformationen, in die die Schüler anhand Ihrer musikalischen Fähigkeiten
eingeteilt werden. Die Senior Concert Band, die sich vom 10. bis 17.
März auf Konzertreise in Deutschland befindet, besteht aus Schülern der
11. und 12. Klasse. Die Konzertreise nach Deutschland ist für die jungen
Musiker allerdings ein ganz besonderes Erlebnis. Auftritte sind geplant in
Wildpoldsried, Tutzing und Berlin.
Nach dem Konzert findet wieder ein geselliges Miteinander mit Volkstanz und
Allgäuer Brauchtum im Dorfsaal statt. Auch hierzu sind Wildpoldsrieder
Jugendliche und Erwachsene herzlich eingeladen.
VERANSTALTUNGSTICKER
Marktoberdorfer Str. 3, Wildpoldsried
WEITERE VERANSTALTUNGEN im KULTIVIERT: 14./15.03.2015 14.03.2015
20.03.2015
29.03.2015
Gitarren Workshop im Allgäu
KULTIVIERT
Gitarrenkonzert mit Jacques Stotzem (13 €) Dorfsaal
Mundart-Kabarett mit Johanna Hofbauer Dorfsaal und den Bärlauchbuaba (VVK 14 €/Abend 16 €)
Frühjahrskonzert der Musikkapelle Dorfsaal
Weitere Veranstaltungen und Details unter www.kultiviert.eu
Gästezimmer / Tagungen / Hochzeiten u. Feiern
Anfragen und Reservierungen bitte unter Tel. 08304 924970
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Aus dem Dorfleben
Aus der Schule ...
Seite 5
Flohmarkt rund um´s
Kind
60. Geburtstag von Rektorin Frauke Tempel
Mit einer durchaus gelungenen
kunterbunten Überraschungsparty
ehrten die Schüler der Volksschule
Wildpoldsried ihre Rektorin zu
ihrem 60. Geburtstag.
Für die Kinder gab es als schönste
Belohnung für ihre Mühen an
diesen Tag keine Hausaufgaben
und ein kleines Geschenk. Für die
erwachsenen Gäste hatten die
Kolleginnen einen Sektempfang
organisiert.
Am Samstag, 21. März 2015 von 10.00
- 12.30 Uhr findet bereits zum 39. mal
der „Flohmarkt rund um´s Kind“ in der
Schulturnhalle Wildpoldsried statt.
Verkauf werden Kleidung, Schuhe,
Spielsachen, Bücher, Zubehör wie
Kinderwägen, Autositze und noch vieles
mehr!
In unserem Café können sich alle
Besucher mit Kaffee, Kuchen, Wiener und
Brezen stärken; ebenso können Kuchen
mitgenommen werden.
Infos und Reservierung unter:
wildpoldsried@flohmarkt-allgäu.de
Skikurs für die Schüler
Der Elternbeirat hat in Zusammenarbeit mit der Grundschule Wildpoldsried
einen Skikurs über die Ski- und Snowboardschule Frey Haslach vom 02.02.
bis 05.02.2015 im Skigebiet Jungholz angeboten, an dem 19 Schülerinnen
und Schüler teilgenommen haben.
Im Anschluss an den Unterricht und der Mittagspause, in der die Kinder die
Möglichkeit hatten, in der Schule zu essen, ging es um 13.00 Uhr mit dem
Bus in Richtung Jungholz. Die Kinder sind gerne Bus gefahren, vor allem,
da bei der Rückfahrt aktuelle Apres Ski Hits zu hören waren.
An vier Nachmittagen haben sich die Kinder mit der Skitechnik, die
ihnen die Skilehrer/innen in kleinen Gruppen beigebracht haben, vetraut
gemacht. Sie hatten auch die Möglichkeit, bei einem sogenannten
Pistenführerschein ihr Können unter Beweis zu stellen. Am letzten Skitag
fand für die Teilnehmenden ein Abschlussrennen statt, bei dem alle Kinder
eine gute Platzierung erreicht haben und hierfür Medaillen und Urkunden
überreicht bekamen.
Das Wetter spielte noch gut mit. An zwei Nachmittagen hatten wir
Sonnenschein, obwohl es sehr kalt war, aber der Sturm setzte erst am
Freitag ein, so dass der Skikurs bei idealen Pistenbedingungen mit viel
Schnee über die Bühne gehen konnte.
Die Kinder hatten beim Skifahren sehr viel Spaß und möchten auch im
nächsten Jahr wieder fleißig fahren…
Der Elternbeirat der Grundschule Wildpoldsried
vor Ort
Am 1. Februar wählte die CSU Wildpoldsried ihre Vorstandschaft. Neuer
und alter Ortsvorsitzender ist Herbert Deniffel, Stellvertreter sind Christoph
Schön, Ralf Glockner und Daniel Ulreich, neuer Schatzmeister ist Jürgen
Händle, Schriftführerin bleibt Katja Brauner. Außerdem berief die sehr gut
besuchte Versammlung Arno Zengerle, Renate Deniffel, Josef Schweinberg,
Wendelin Einsiedler und Martin Dodel als Beisitzer in das Führungsgremium.
Der Vorsitzende ging in seiner politischen Lagebeschreibung auf die
ausgezeichneten Umfragewerte der CSU ein und forderte ein hartes
Vorgehen gegen islamistischen Terror. Gesetze müssten angewandt und,
wo nötig, verschärft werden. Beispielsweise sollten Islamisten, die in
Kriegsgebiete ziehen, sofort der Pass entzogen werden. Kreisvorsitzender
Joachim Konrad lobte die positive Arbeit im Ortsverband und machte
in seinen Ausführungen deutlich, dass mittlere Einkommen durch das
Abschmelzen der „kalten Progression“ steuerlich entlastet werden müssten.
Aus dem Landtag referierte MdL Eric Beisswenger.
Er machte an vielen Beispielen konkret greifbar
und verständlich, wie das politische Leben in
München funktioniert. Bezirks- und Kreisrätin
Renate Deniffel erklärte das aktuelle Projekt
„Bildungsregion Allgäu“ während Arno Zengerle in
seinen Funktionen als Kreisrat und Wildpoldsrieder
Bürgermeister eine B12-Auffahrt in Betzigau
von links: Wendelin Einsiedler, Ortsvorsitzender Herbert
einforderte. Beisswenger und Konrad nahmen
Deniffel, MdL Eric Beisswenauch die Ehrungen vor: Johannes Haisch für 40
ger, Peter Rauh, Johannes
Jahre Mitgliedschaft, Wendelin Einsiedler für 30
Haisch, Josef Schweinberg,
Jahre, davon 18 Jahre als Ortsvorsitzender, Josef
Kreisvorsitzender Joachim
Konrad.
Schweinberg für 20 Jahre als Schatzmeister und
Peter Rauh als langjähriger Beisitzer.
Abgerundet wurde der Abend durch die Anwesenheit der Vorstandschaft der
Wildpoldsrieder Jungen Union.
Herbert Deniffel
Die Spielgruppe Wildpoldsried freut sich
auf zahlreiche Aussteller und Besucher!
Und selbstverständlich sind interessierte
Mütter und Väter mit ihrem Nachwuchs
(zwischen 0-4 Jahre) jederzeit herzlich
eingeladen, zu uns in die Spielgruppe
(Feuerwehrhaus/Untergeschoss) zu
kommen. Wir treffen uns zu folgenden
Zeiten:
Dienstags von 09.30 - 11.30 Uhr oder
Donnerstags von 16.00 - 17.30 Uhr
Infos bei Julia Borbely unter 08304 923
76 61 oder borbelyj@freenet.de.
Neuanmeldungen für
das Kindergartenjahr
2015/16
Die Neuanmeldungen für das
Kindergartenjahr 2015/16 finden an
folgenden Terminen, jeweils von 14.00
- 16.00 Uhr statt:
Mittwoch, den 4. März 2015
Anmeldung im Kindergarten ab 3
Jahre
Donnerstag, den 5. März 2015
Anmeldung in der Kinderkrippe ab 1
Jahr
Burgfreunde Wolkenberg
Wir laden alle Mitglieder und
Interessierte am Donnerstag, den
26. Februar 2015 um 20.00 Uhr
zur Jahreshauptversammlung
mit Neuwahl der Vorstandschaft
der Burgfreunde Wolkenberg e.V. im
Gasthof Hirsch ein.
Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.
Norbert Englisch, 1. Vorstand
Trachtenverein
„D`Wageggler“
Zur Verstärkung unserer Kinder- und
Jugendgruppe veranstalten wir in
der Schlossgaststätte Wagegg am
19. und am 26. Februar 2015 eine
Schnupperprobe.
Info unter Tel.: 08374 58 84 40.
Auf euer Kommen freuen sich
Trachtenverein „D`Wageggler“:
Zur Verstärkung unserer Kinder- und Jugendgruppe veranstalten wir
am 19. Februar 2015 und am 26. Februar 2015 eine Schnupperprobe.
Auf euer Kommen freuen sich d Wageggler.
Trachtenprobe ist jeden Donnerstag um 18:30 Uhr – ca. 19:30 Uhr
Bei Fragen erreichen sie uns gerne unter: 08374/588 440
d Wageggler
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
EINLADUNG
zum 1. Hallenturnier der
Spielgemeinschaft
SSV Wildpoldsried
und TSV Betzigau
Liebe Fußballfreunde,
vom Fr. 20.02. bis So. 22.02.2015
werden über 500 Kinder und
Jugendliche auf sportliche Art und
Weise ihre Kräfte messen.
Zum ersten Mal wird das Turnier nun
zusammen mit unserem Nachbarverein
TSV Betzigau veranstaltet. Da wir in
den Altersklassen von der A- bis zur
C-Jugend eine langfristige Partnerschaft
eingegangen sind, war es für beide
Vereine nur sinnvoll und wichtig,
diese auch mit der Ausrichtung eines
gemeinsamen Turniers nochmals
deutlich zu unterstreichen.
20.02.
21.02.
22.02.
Bambini
Juniorinnen
F-Jugend
D-Jugend
C-Jugend
E2-Jugend
E1-Jugend
14:30
18:30
09:00
13:00
17:00
09:00
13:30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Bitte belohnen Sie das große
Engagement aller ehrenamtlichen
Helfer mit Ihrem Besuch.
Für Speisen, Getränke, Kaffee und
Kuchen zu familienfreundlichen Preisen
ist selbstverständlich bestens gesorgt.
Aus dem Dorfleben
Seite 6
SSV Langlauf
SSV Langlauf-Teamwettbewerb mit
Vereinsmeisterschaft am 22. Februar 2015
Am Sonntag, den 22. Februar 2015, findet im Rahmen der SSV
Vereinsmeisterschaft der erste SSV Langlauf- Teamwettbewerb
statt. Jedes Team besteht aus zwei Langläufern, jeweils aus einem Kind/
Jugendlichen ab 11 Jahren und einem Erwachsenen. Die Teams werden vor
dem Wettbewerb per Los zusammengestellt und laufen dann gemeinsam
gegen die weiteren Teams. Die Kinder/Jugendlichen meistern dabei eine
Distanz von 2 Runden á 1 km und die Erwachsenen á 2 km. Dabei steht
natürlich der Spaß im Vordergrund und so können Kinder wie Jugendliche
und Erwachsene, Anfänger als auch Fortgeschrittene mit Gaudi daran
teilnehmen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer, die bei dieser etwas
anderen Form des Wettbewerbs mitmachen!
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Voranmeldung per
Mail an ssv.langlauf@yahoo.de unter Angabe von Vorname, Name und
Jahrgang. Nachmeldungen sind am Sonntag bis 13:15 Uhr möglich.
Teilnehmer: Jeder der sich auf Langlaufski bewegen kann (Skating und
Klassisch)
Modus:
2er Teamwettbewerb, Kinder/Erwachsene und Kinder/Kinder
Ort:
Flutlichtloipe in Meggenried, Start/Ziel beim Anwesen Kuisle
Zeit:
13:30 Uhr Auslosung der Teams und Wettkampf
Besprechung, ab 14:00 Uhr Start der Teams in Gruppen.
SiegerUnmittelbar nach dem Rennen im Start-/Zielgelände.
ehrung:
Wir haben Sachpreise für alle Teilnehmer!
Bitte bringt für euch Verpflegung und warme Getränke zum Wettbewerb
mit.
Ab 20. Februar 2015 wird über www.ssv-wildpoldsried.de
bekanntgegeben, ob der Wettbewerb wie geplant stattfinden kann.
SSV Ski
Eine große Anzahl an Rennläufern der SSV Skiabteilung ging beim
diesjährigen Ludwig Freudling Pokal Riesenslalom des SC Ronsberg
Wir freuen uns auf Sie!
an den Start. 31 Kinder und Erwachsene des SSV stellten sich am
die Fußball-Jugendabteilungen
Samstagabend unter Flutlicht bei sehr guten Bedingungen dem Kurs
am Ronsberger Skilift. Dabei konnten unsere Teilnehmer hervorragende
Ergebnisse einfahren.
Einladung
U 4w: 2. Platz Helena Münch
U 8m: 3. Platz Reissle Otto
zur Einzel - und MannschaftsU10w: 1. Platz Emma Schrägle, 3. Reissle Emilia
Vereinsmeisterschaft im
U10m: 1. Platz Julius Pfluger
Riesenslalom am Sonntag,
U12w: 1. Platz Valentina Stauffer
den 8. März 2015, in
U12m: 1. Platz Nils Schmidt, 2. Yannik Leipold, 4. Jonas Zettler,
Unterjoch (Spießerlift)
5. Cornel Eberle, 11. Leopold Reissle
U13w: 1. Platz Noemi Kiesel
Auch dieses Jahr wollen wir
U13m: 2. Platz Luis Kretschmer, 3. Kilian Hübner, 4. Hannes Wichter
wieder eine alpine EinzelVon etwas Schnee und Kälte ließen
U15w: 1. Platz Johanna Kretschmer, 2. Clara Spitzner, 4. Carla
Wichter
und Mannschaftsmeisterschaft
2015, beim Wildpoldsrieder Zwer
zur Einzel - und Mannschafts - Vereinsmeisterschaft
im
U15m:
1. Platz Vinzenz Stauffer, 4. Lukas Hübner, 5. Jan Pfluger
und Eltern von Kindergarten und G
durchführen. Der Modus läuft ab
Riesenslalom am
Bei bester Schneelage, optimaler P
U17m: 1. Platz Brosi Stauffer
Sonntag, den
wie in den letzten Jahren,
so08.03.2015,
dass in Unterjoch (Spießerlift)
schafften es 37 kleine Rennfahrer i
Besonders freuen durften sich die b
alle örtlichen Vereine,
Verbände
und
Auch dieses Jahr wollen
wir wieder eine alpine
Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft
durchführen.
Einen
Tag später starteten 6 Kinder des SSV beim sehr hochklassig
Der Modus läuft ab wie in den letzten Jahren, so dass alle örtlichen Vereine, Verbände und Gruppieund Julius Pfluger über ihren Pokal
Gruppierungenrungen
wieder
wieder eine eine
MannschaftMannschaft
melden können. Pro Mannschaft sind maximal fünf
Läufer startbebesetzten
Ziener Cup des TSV Dietmannsried an den Grasgehren
Liften.
Ein Dankeschön
rechtigt, wobei die schnellsten drei in die Wertung kommen. (Jede teilnehmende Mannschaft bemelden können.
Pro
Mannschaft sind
kommt
einen Preis!)
- an
die Familie
Trotz der bisher sehr wenigen Slalomtrainingseinheiten, konnten
auch
hierSpeiser, dass w
durfen,
maximal fünf Läufer
startberechtigt,
Anmeldungen für
Einzelläufer und Mannschaften bis spätestens 05. März per Mail
an Günterbeachtliche
Mögesehr
Platzierungen eingefahren werden.
- an Familie Dorn für Unterkun
le: Mailadresse: Guenter.Moegele@allgaeu.org oder per Fax an 08304/93005
wobei die schnellsten drei in die
- an die Raiffeisenbank Wildpo
U10w: 4. Platz Santee Dlapal
U12w:4. Platz Valentina Stauffer
Start ist um 10.30 Uhr, die Siegerehrung wird im Anschluss an das Rennen am Spießerlift durchge- an Thomas Häupl für die spe
führt.
Wertung kommen.
(Jede teilnehmende
U12m: 8. Platz Luis Kretschmer U14w:6. Platz Johanna Kretschmer
- UND an die vielen Helferinne
Wir fahren einen Durchgang
der gleichzeitig für Mannschafts- undU16m:
Einzelwertung gilt. 10. Platz Brosi Stauffer, 17. Vinzenz Stauffer
Mannschaft bekommt
einenRiesenslalom,
Preis!)
Günter Mögele und Tina Wiedeman
Bei guter Witterung und Schneelage werden eventuell zwei Durchgänge durchgeführt.
Anmeldungen für Einzelläufer und
Anmeldung zur Alpin - Mannschaftsmeisterschaft der örtlichen Vereine und
Mannschaften bis
spätestens Verbände
Von etwas Schnee und Kälte ließen sich am Sonntag, den
(Keine Anmeldegebühr!!!)
05. März per Mail an Günter Mögele:
8. Februar 2015, beim Wildpoldsrieder Zwerglerennen
Verein / Verband / Gruppierung: _________________________________________________
Mailadresse: Guenter.Moegele@allgaeu.
Läufer 1: ________________________ Geb. Datum: __________
am Michelsberg die Kinder und Eltern von Kindergarten und
org oder per Fax an 08304
9 30 05
Läufer 2: ________________________ Geb. Datum: __________
Läufer 3: ________________________ Geb. Datum: __________
Grundschule nicht abschrecken.
Läufer
4:
________________________
Geb.
Datum:
__________
Start ist um 10.30 Uhr,
die
Läufer 5:_________________________Geb. Datum: __________
Bei bester Schneelage, optimaler Piste und einem leicht
Siegerehrung wird
im Anschluss an das
Ansprechpartner: _______________________ Tel.:__________________
gesteckten Lauf schafften es 37 kleine Rennfahrer ins Ziel.
Rennen am Spießerlift durchgeführt.
Besonders freuen durften sich die beiden Bestzeitfahrer
Anmeldung zur Einzelvereinsmeisterschaft:
Emma Schrägle und Julius Pfluger über ihren Pokal.
Name:_________________________________ Geb. Dat:_______________
Wir fahren einen Durchgang
Ein Dankeschön
Riesenslalom, der gleichzeitig für
- an die Familie Speiser, dass wir wieder am Michelsberg starten durfen
Mannschafts- und Einzelwertung gilt.
- an Familie Dorn für Unterkunft, Strom und Unterstützung
Bei guter Witterung und Schneelage
- an die Raiffeisenbank Wildpoldsried für die Sachspenden
werden eventuell zwei Durchgänge
- an Thomas Häupl für die spendierten Krapfen
durchgeführt.
- UND an die vielen Helferinnen und Helfer vor Ort.
Einladung
Günter Mögele und Tina Wiedemann
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Aus dem Dorfleben
42. Internationaler Alpencup der Stadt- und
Gemeindeparlamente in Ofterschwang
Auch dieses Jahr nahm wieder eine
Abordnung unseres Gemeinderats an
den internationalen Skiwettkämpfen der
Stadt- und Gemeindeparlamente teil.
Dieses Mal fand die Veranstaltung
im Allgäu statt und wurde von der
Gemeinde und dem Skiclub Ofterschwang
vorbildlich organisiert. Über 300 Stadtund Gemeinderäte aus Deutschland,
Österreich und Italien waren angereist,
um sich im Langlauf, Riesenslalom und
in der Kombination zu messen. Natürlich
kam auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz und unsere Gemeinderäte
konnten wieder viele Erfahrungen mit europäischen Nachbargemeinden
austauschen.
Monika Heisl, Tina Wiedemann, Konrad Kuisle, Christoph Schön, Reinhard
Denlöffel und Günter Mögele schlugen sich in allen drei Disziplinen
sehr beachtlich und konnten in der Gesamtwertung viele Oberallgäuer
Gemeinden hinter sich lassen.
Die Langlaufmannschaft belegte mit Christoph Schön (Einzelplatz 29),
Konrad Kuisle (Einzelpatz 28) und Günter Mögele (Einzelplatz 16) den 11.
Platz.
Im Riesenslalom erreichte Mannschaft eins mit Tina Wiedemann, Konrad
Kuisle und Günter Mögele den 12. Platz und Mannschaft zwei, mit Monika
Heisl, Christoph Schön, und Reinhard Denlöffel den 24.
In den Klassenwertungen der entsprechenden Altersklassen belegte dabei
Monika Heisl den 9. Platz, Reinhard Denlöffel den 8. Platz, Christoph Schön
Platz 60 (von 116), Konrad Kuisle Platz 45 und Günter Mögele Platz 11.
In der Kombinations- Gesamtwertung wurde Christoph Schön 34ster,
Konrad Kuisle 32ster und Günter Mögele 10ter.
Die Krönung der Veranstaltung aus Wildpoldsrieder Sicht stellte der
„Stockerlplatz“ von Tina Wiedemann dar, die bei ihrer ersten Teilnahme im
Riesenslalom in der Klasse U45 gleich auf Platz drei fuhr und somit unter
großem Jubel einen Einzelpodestplatz für unsere Gemeinde erzielte.
Die Ergebnislisten und Bilder zu der Veranstaltung finden Sie im Internet
unter http://www.ofterschwang.de/alpencup2015
Neues aus der Bücherei
BUCHBESCHREIBUNG
Daniel Glattauer
Geschenkt
Gerold Plassek hat in seinem Leben bis jetzt nicht viel auf
die Reihe bekommen. Meistens etwas benebelt vom Alkohol
sitzt er an seinem Arbeitsplatz als Journalist seine Zeit ab.
Bis er plötzlich erfährt, einen 14-jährigen Sohn zu haben.
Dieser Sohn soll nun ein halbes Jahr lang die Nachmittage
bei ihm im Büro verbringen, da seine Mutter einen
Auslandseinsatz hat.
Plötzlich geht in einer Obdachlosenstätte, über die Gerold berichtet hat,
eine hohe anonyme Geldspende ein - der Beginn einer ganzen Serie
von Spenden. Gerold´s Leben entwickelt sich im Strom und Sturm der
Ereignisse. Er nimmt wieder am Leben teil, eine gute Verbindung zu seinem
Sohn entwickelt sich, er lernt eine Frau kennen und trinkt zumindest etwas
weniger.
D. Glattauer entwickelt hier auf der Grundlage einer wahren Begebenheit
eine Geschichte voller Wärme, Freundlichkeit und Mitgefühl.
Sein Buch liest sich dabei so, wie er selbst beschreibt:
„... jeder Satz war vollgepfropft mit Leidenschaft, und das war eine Kunst,
... aus Buchstaben gebaute Gefühle in eine Badewanne zu gießen und sein
Leserpublikum dort mitten hineinzusetzen.“
Wir lesen in dieser Geschichte: „Was Mitmenschlichkeit ausmacht, nämlich
dass diejenigen, die etwas hatten, es denen gaben, denen es fehlte, egal
ob Quartier, Verpflegung, Wärme oder Zuwendung.“
Sabine Pietsch
Seite 7
Einladung zur
Jahreshauptversammlung
SSV Wildpoldsried e. V.
am Freitag, 6. März 2015
um 20.00 Uhr
im Saal Gasthof Hirsch
Wir freuen uns über Eure
Unterstützung und hoffen auf
zahlreiches Erscheinen!
Die Vorstandschaft
Superstart ins neue Jahr
Eine Mannschaft der
Stockschützenabteilung
Wildpoldsried mit den
Stockschützen Ulreich Daniel,
Schuster Christian, Breit
Bastian und Breit Florian
haben den Aufstieg von
der Bezirksliga A1 in die
Bezirksoberliga geschafft.
An dem Herrenturnier der Bezirksliga
A 1 vom Eisstockbezirk IV SchwabenAmmersee e.V., das am 29. November
2014 und am 24. Januar 2015 in
Landsberg/Lech ausgetragen wurde,
haben 24 Mannschaften teilgenommen.
Noch nie in der Vereinsgeschichte
haben die Stockschützen des SSV
Wildpoldsried eine so hohen Spielklasse
erreicht.
Wir freuen uns alle über den großen
Erfolg unserer Spieler.
Herzlichen Glückwunsch!
Elfriede Möckel, Abteilungsleiterin
Wildpoldsrieder
STELLENMARKT
Aushilfe gesucht!!!
Wir suchen kurzfristig eine
Aushilfe als Reinigungskraft für
die Kinderkrippe, täglich ca. 1 Std.
Bei Interesse und für
Informationen:
Gemeinde Wildpoldsried
Tel.: 08304 9205-16
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Matthäuskirche
Kempten
Seite 8
Eritrea – unsere Eritreer (6)
Land und Leute
EvangelischLutherische
Kirchengemeinde
Eritrea ist mit 121.100 km² fast doppelt so groß wie Bayern (70.550
km²). Das Land erstreckt sich über mehrere Klimazonen. In der sehr
heißen und trockenen Trockensavanne am roten Meer herrscht eine
jährliche Durchschnittstemperatur von 30° C. Im Hochland, wo auch die
Hauptstadt Asmara auf 2.400 Metern Höhe liegt, fallen jährlich ca. 600 mm
Niederschlag. Die Durchschnittstemperaturen liegen hier bei angenehmen
22° C. Von den knapp 6.400.000 Einwohnern leben ca. 10 % in der
Hauptstadt Asmara.
Außenort Wildpoldsried
Noch Plätze frei!
Eltern-Kind-Gruppe am Dienstag
15 Uhr hat noch Plätze frei!
Alter: 1 Jahr +/-
In Eritrea gibt es neun größere ethnische Gruppen. Die größte Volk
stellen die Tigrinya mit ca. 55 %, gefolgt von den Tigre mit ca. 30 %. Die
tigrinische und die arabische Sprache gelten als offizielle Amtssprachen.
Info: Pfarrbüro 0831 7 38 20
Für unsere kleinen und kleinsten
Gemeindemitglieder!
Eltern-Kind-Gruppe
Krabbelraum im Gemeindezentrum
der Matthäuskirche
Immer Montags: 14:00 Uhr
Immer Dienstags: 15:00 Uhr
Immer Donnerstags: 09:30 Uhr
Treffpunkt für Eltern und Kinder um
gemeinsam zu spielen, singen, erleben,
erfahren und lernen!
Energiespartipp
Aus dem Dorfleben
2.
Wildpoldsrieder
StromSpar
-Jahr
Staubmäuse als Stromfresser
Echte Stromfresser sind Staubschichten
an und in Elektrogeräten. Bei
Kühl- und Gefriergeräten sollten die
Gitter auf der Rückseite deshalb
regelmäßig entstaubt werden. Das
Gleiche gilt für die Staubmäuse,
die sich immer wieder im
Wäschetrockner verstecken. Sie kosten
unnötig Strom, weil sich die warme Luft
erst durch sie „hindurcharbeiten“ muss.
Bei Kühlgeräten unter einer
Arbeitsplatte, sollten in dieser
Lüftungsschlitze vorhanden sein. Als
Alternative bieten sich spezielle
Unterbaugeräte mit Lüftungsschlitzen
auf der Vorderseite an.
ZAK „App“
Beim ZAK geht’s jetzt „App“
Für alle, die sich das Nachschauen im
Abfuhrkalender und im Internet ersparen
wollen, hat der ZAK ein neues Angebot.
Die kostenlose ZAK-Abfall-App. Damit
können sich Nutzer beispielsweise an
die Tonnenleerung erinnern lassen,
was gerade bei Abfuhrverschiebungen
durch Feiertage einen zusätzlichen
Service darstellt. Des Weiteren bietet
die App nützliche Informationen wie
Öffnungszeiten der ZAK-Anlagen, eine
Karte mit allen Wertstoffinseln im ZAKVerbandsgebiet oder das Abfall-ABC. Neu
ist auch ein Info-Service, der aktuelle
Nachrichten des ZAK an alle Nutzer
übermittelt. Die App ist für alle mobilen
Apple-Geräte sowie für Endgeräte mit den
Betriebssystemen von Android verfügbar.
Sie kann über den App-Store oder
Google-Play oder über die ZAK-Homepage
mittels QR-Code heruntergeladen werden.
Weitere Informationen unter:
www.zak-kempten.de
Die Bevölkerung besteht zu fast gleichen Teilen aus Muslimen (Sunniten)
und Christen. Letztere setzen sich aus Katholiken, Protestanten,
verschiedenen orthodoxen sowie evangelikalen Kirchen zusammen.
Etwa 75 bis 80 % der erwerbstätigen Eritreer arbeiten in der
Landwirtschaft. Das hört sich viel an, doch diese Zahl relativiert sich,
wenn vorher die vielen Menschen im Militärdienst abgezogen werden.
Der Großteil der landwirtschaftlichen Produktion spielt sich im Hochland
ab, da die anderen Gebiete zu heiß und trocken sind. Angebaut werden
überwiegend Hirse, Gemüse, Mais, Tabak, Hülsenfrüchte, Baumwolle
und Kaffee. Von Bedeutung für die Lebensmittelversorgung ist auch
der Fischfang im Roten Meer. Insgesamt kann die Landwirtschaft den
Lebensmittelbedarf des Landes jedoch nicht decken. Somit ist das Land
auf Lebensmittelimporte angewiesen, die sich viele Menschen nicht leisten
können.
An Bodenschätzen gibt es überwiegend Gold, Nickel,
Kupfer und Chrom. Soldaten werden oft an internationale
Konzerne, die diese Bodenschätze abbauen, zur Zwangsarbeit
„vermietet“. Weitere wichtige Wirtschaftszweige sind der
Abbau von Marmor und die Salzgewinnung. Trotz allem gehört
Eritrea zu den ärmsten Ländern der Welt. Ein wesentlicher
Grund dafür ist das Militär, das die erwerbsfähigen Menschen
in großem Stil der Wirtschaft entzieht.
Eritrea war ungefähr 50 Jahre lang eine italienische Kolonie.
Das hat Spuren hinterlassen und viele Gebäude, insbesonders in Asmara,
erinnern an Venedig oder Florenz. Auch die italienische Küche ist heute
noch weit verbreitet; in vielen Restaurants stehen Pasta und Pizza auf der
Karte. Trotz all der Kriegswirren der vergangenen 50 Jahre ist Asmara noch
heute eine schöne Stadt.
Raimund Hils
Winterausflug
Am 01. Februar ging es mit acht Eritreern auf
die Hündeleskopfhütte bei Pfronten. Bereits
beim Hochlaufen testete einer der Jungs seinen
Schlitten. Doch als ihm die Geschwindigkeit zu hoch
wurde, sprang er lieber ab und sah dem Schlitten
hinterher. Ein hilfsbereiter Rodler stoppte ihn und
gab ihn zurück. Auf der Hütte angekommen, gab
es Kirschkuchen. Danach rodelten alle mit einem
Schlitten zurück ins Tal. Für die Jungs aus Eritrea
war das etwas vollkommen Neues und es machte ihnen sowie ihren
Begleitern riesigen Spaß.
Wieder zuhause, luden die Jungs ihre Begleiter zum Abendessen ein. Es
gab Teita, eritreisches Fladenbrot, mit Hühnchen und verschiedenen Soßen
und schmeckte herrlich. Insgesamt ein gelungener Tag!
Lilo Homeier
Der Helferkreis möchte sich im Namen der Männer aus Eritrea ganz herzlich
für die vielen Sachspenden, die sie in den vergangen Wochen erhalten
haben, bedanken.
Ein besonderer Dank gilt einer großzügigen Einzelspende, die
zweckgebunden für den Kauf von Winterschuhen bestimmt war.
Spendenaufruf:
Wir suchen: Mittelgroße Koffer/Trolleys, schmale Stühle und Bank für die
Küche, Tischtennisschläger und Gesellschaftsspiele (z.B. Spielesammlung,
UNO, Jenga...)
Wenn Sie etwas abzugeben haben, melden Sie sich bitte bei Claudia
Mayer Tel.: 08304 765. Ich komme dann bei Ihnen vorbei um die Sachen
abzuholen. Danke.
Claudia Mayer
Inserate
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Seite 9
KARATE
Einbrecher stehlen immer
ein Stück Seele!
Das ungute Gefühl möchten wir Ihnen gerne nehmen.
Kara
KARATE DOJO
TV HALDENWANG e.V.
Anfängerkurs
ab 24.02.2015
für Kinder und
Jugendliche von
8 bis 14 Jahren
te
Den Kindern wird durch Karate
bewusst, dass nicht der persönliche
Sieg an erster Stelle steht, sondern
die Achtung und der Respekt
gegenüber den Mitmenschen.
Karate zeigt und weist ihnen den Weg,
wie sie selbstbewußt ihr Leben
meistern können.
Trainingszeiten jeweils:
Dienstags und Freitags
18:00 - 19:00 Uhr
Sportzentrum Haldenwang
(Neue Halle-Gymnastikraum 1)
Kursgebühr: 20 Euro
Dauer: ca. 8 Wochen
Seit über 20 Jahren
Ihr seriöses Sicherheitsfachgeschäft in Kempten
Wir sind aufgenommener Handwerksbetrieb im aktuellen Errichternachweis
„Mechanische Sicherheitseinrichtungen“ des bayer. Landeskriminalamtes
Schlüssel
Schilder
Stempel
Tresore
Laser-Gravur
Schließanlagen
Pokale & Ehrenpreise
Rosenauberg 1
(Ecke Füssener Straße)
87437 Kempten
0831/71788 • Fax 72665 • info@s-liebherr.de
HANS HARTMANN Bodenverlegung
Frohnschwenden 67 · 87499 Wildpoldsried
Tel. 0 83 04 / 9 23 78-88 · Fax 9 23 78-89
Mobil 0172 / 8 68 4114 · hart-holz@t-online.de
am17.02.2015
ab14:00Uhr
fürdieKids
vielSpaßbeiSpielundTanz
am17.02.2015
von18:30Uhrbis22:00Uhr
fürdieTeenies
abder5.Klasse
am17.02.2015
ab14:00Uhrfüralle!!
Spezialist für Massivholzböden
Verlegung sämtlicher Parkette
Oberflächenbehandlung
Altbodenrenovierung
Verkauf
Wir beraten Sie gerne!
Schnäppchen?
Aber natürlich!
WirfreuenunsaufEuch!!
LandgasthausMittelallgäu,
Hauptmannsgreut11,87488BetzigauTel:08304/287
Rainer Boss
Technischer Kundendienst
Reparatur u. Verkauf von
Haushaltsgeräten und
Großküchengeräten!
Sämtl. Marken!
Autolackierung
Hörmann
Im Ostried 8, 87463 Probstried
Tel. 08374/232677
-Meisterbetrieb seit 25 Jahren -
Unsere Leistungen:
Kleinreparaturen an einem Tag
Teil- und Ganzlackierungen
Ausbeularbeiten
Dellen drücken
Wir haben reduziert
20%, 25%, 30%
Mit uns werden Sie:
Leubaser Straße 46
87437 Kempten
Tel. 0831/5707777
Naturmode für die ganze Familie
Mi. – Fr.: 10 – 12.30 / 14.30 – 18 Uhr
Samstag: 10 – 14 Uhr
Mo / Di nach tel. Vereinbarung
08370 – 20 90 69
An der Schmiede 1 • 87487 Ermengerst
www.stadelmann-natur.de
NEU: Stadelmann®-Aromamischungen
Ralf Möhler
Hauptstraße 3 · 87488 Betzigau · Tel.: 08 31 / 74 74
www.physiotherapie-betzigau.de
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Inserat
Seite 10
Fahrzeuge zeigen Sonderausstattung gegen Mehrpreis.
Auto Hartmann GmbH, Im Moos 3, 87435 Kempten
Auto 0831
Hartmann
Moos 3, 87435 Kempten
Telefon:
- 960GmbH,
460 - 0,Imwww.autoforum.de/hartmann
Telefon: 0831 - 960 460 - 0, www.autoforum.de/hartmann
volvo_spezial_hochformat.indd 1
15.01.2015 13:52:31
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Inserate
Seite 11
Kleinanzeigen
- Maler- und Lackierarbeiten
- Fassadengestaltung & Vollwärmeschutz
- Betonsanierung & Verputzarbeiten
- Tapezier- und Bodenbelagsarbeiten
- Heizungs- und Sanitärinstallation
- Solar & regenerative Energien
- komplette Badezimmersanierung
- zentrale Staubsaugeranlagen
Ehemalige Wildpoldsriederin möchte
wieder Heimatluft schnuppern und
sucht mit ihren 2 Kindern 3-4
Zimmer-Wohnung im Ort bis
Warmmiete max. 700 Euro.
Tel.: 0831 5 30 76 92
Handy: 0171 7 08 29 34
- Kleinaufträge und mehr auf Anfrage
Paar, beide Angestellte, sucht
kleinen EFH oder DHH mit Garten
und Kaminofen zum 01.05.2015 in
Wildpoldsried zu mieten.
Tel.: 0178 5 44 81 61
Andreas Epp
Maler- und Lackierermeister
Privat:
Meggenried 58
87499 Wildpoldsried
Tel.: 08304 97 35 37
Geschäft:
Margarethenstraße 5
87439 Kempten
Tel.: 0831 5 75 37 93
Fax: 0831 51 28 86 61
www.epp-hiltner.de
meisterbetrieb@epp-hiltner.de
Suchen 4-Zimmer Wohnung
oder Haus mit Garten/Terrasse
ab 100 m² zu mieten. Bevorzugt
in Wildpoldsried, alternativ auch
in umliegenden Dörfern rund um
Kempten.
Tel.: 08304 97 35 37
Kachelofen und Luftheizungsbau
-MeisterbetriebA. Röhrl und G. Rasch GbR
Leiterbergerstr 1, 87488 Betzigau
Tel.0831/62053575
Fax.0831/62053576
www.ofenmeisterei.com
E - mail : info @ ofenmeisterei . com
An der Wilhelmshöhe 32, 87463 Probstried Tel. 08374 ‐ 58 96 58 Wir bieten Ihnen: Arzneimittelberatung Kundenkarte – kostenlos Die Apotheke in Ihrer Nähe Arzneimittelwechselwirkungen Telefonische Bestellannahme Kompressionsstrümpfe Tägliche Lieferservice ‐ kostenlos Stützstrümpfe Verleih vom Milchpumpen und Inhalationsgeräten Homöopathie –Sortiment Homöopathie – Beratung Teemischungen -
Schrotthandel
An- und Verkauf von Gebrauchtwaren
Entrümpelung/ - Wohnungsauflösung
Metallankauf
Altautoentsorgung
(zum Fachbetrieb mit Verwertungsnachweis)
Christian Fischl,
Messerschmidtstr. 18, 87437 Kempten
Tel. 0831/ 5705880 oder
0171/7220200
Am Faschingssamstag, 14. Februar 2015,
schlängelt er sich wieder durchs Dorf.
Der Faschingsumzug:
Menschen, Tiere und Traktoren.
Terminkalender
Wildpoldsrieder Duranand / Ausgabe 421
Dieses Jahr startet der Gaudiwurm bereits um 13.33 Uhr. Angeführt wird er von
Seite 12
einem neuen Prinzenpaar sowie unseren prominenten und alt bewährten Tieren
„Katze, Bär und Molle“.
Er startet im Kirchweg,
zieht sich über die Kemptener Straße in die Poststraße, von
Wildpoldsrieder
Terminkalender
dort durch die Schulstraße in die Salzstraße und über die Marktoberdorfer Straße
wieder
zurück
zum
Kirchweg
Richtung2015
Dorfpark.
12. Februar - 1. März
Do 12
Fr 13
Sa 14
ab 14.00
15.30
20.00
13.33
So 15
Mo 16
Di 17
ab 14.00
19.30
Mi 18
Do 19
Fr 20
Sa 21
So 22
Mo 23
12.00
19.30
09.00
18.00
anschl.
13.30
16.00-23.00
19.30
Di 24
Mi 25
Kulturcafe geöffnet!
Vernissage „Der Besonderen“, KULTIVIERT Kulturcafe
Feuerwehrball, Gasthof Hirsch
Faschingsumzug
Menschen, Tiere und Traktoren
8.15 Rosenkranz
8.45 Sonntagsgottesdienst
Faschingssonntag
14.00
16.00-18.00
16.00-22.00
Kirchenanzeiger
Frauenbund Kaffeekränzchen, Gasthof Hirsch
Energieberatung, Rathaus (Anmeldung erforderlich)
Kulturcafe geöffnet
Bücherei geschlossen
Fasching und Kehraus im Landgasthof Mittelallgäu
Dort laden, sowohl während als auch nach dem Umzug, die örtlichen Vereine bei
Arbeitskreis Kulturund
Geschichte,
Dorfwerkstatt
Musik, Essen und
Trinken
zum lustigen Faschingstreiben
ein. Wem es zu kalt wird,
kann die Gaudi gerne im Hirsch oder im Kultiviert weiterführen und dort das Tanzbein
Aschermittwoch
bis in die Nacht hinein schwingen.
Leerung Restmülltonne
Wir freuen uns über zahlreich verkleidete Straßenbummler und garantieren viel Spaß
Senioren-Mittagstisch,
Hirsch
und gute Laune bei Gasthof
unserem kleinen,
aber feinen Faschingsumzug.
1. Hallenturnier
der Spielgemeinschaft SSV Wildpoldsried
Das Faschingsumzugskomitee
und TSV Betzigau
vom 20. - 22.02.15, SSV Sporthalle
P.S.: Wir bitten die Anlieger an der Zugstrecke ab Samstagmittag keine Autos
FFW Schafkopfturnier,
(nur
Vereinsmitglieder)
am Straßenrand zuFloriansstüble
parken! Vielen Dank für
Ihr Verständnis.
Funken-Sammeln
Funken, Abmarsch Parkplatz Gasthof Hirsch,
After-Funken-Party im KULTIVIERT
SSV Langlauf Teamwettbewerb mit Vereinsmeisterschaft,
Flutlichtloipe Meggenried
18.45 Rosenkranz und Beichtgelegenheit
19.15 Heilige Messe mit Ascheauflegung
20.00 Oase der Anbetung mit den
Firmlingen
9.45 Rosenkranz
10.15 Sonntagsgottesdienst musik. gest.
von der Musikkapelle Wildpoldsried
Kulturcafe geöffnet
Klöpplerinnen-Treffen, Dorfwerkstatt
Leerung Papiertonne
Leerung Biotonne
SSV Fußball Etappenstopp des DFB-Mobils, SSV Sporthalle
Vhs-Kurs Beginn: Yoga für Anfänger, Schule
Vhs-Kurs Beginn: Yoga zur Stärkung der Gesundheit, Schule
18.45 Rosenkranz und Beichtgelegenheit
19.15 Heilige Messe
Do 26
17.30
18.00
19.45
vormittags
17.00
18.15
19.30
20.00
Fr 27
20.00
Line-Dance Stammtisch, KULTIVIERT Kulturcafe
19.00 Kreuzwegandacht v. PfarrGR
Sa 28
20.00
Pfarrfamilienabend, Gasthof Hirsch
18.30 Rosenkranz
19.00 Vorabendmesse mit Vorstellung der
Firmlinge
18.00 Sonntagsgebet
neuer Wildpoldsrieder Duranand
Vhs-Kurs Beginn: TaiChi „Peking Form“, Schule
Vhs-Kurs Beginn: TaiChi für Fortgeschrittene, Schule
Vhs-Kurs Beginn: Qigong für die Gesundheit, Schule
Burgfreunde Wolkenberg Jahreshauptversammlung,
Gasthof Hirsch
So 01
So 15.02
Evangelische Matthäuskirche Kempten – Außenort Wildpoldsried
09:30 Sonntagsgottesdienst, anschl. Kirchenkaffee
So 01.03
09:30 Sonntagsgottesdienst, anschl. Kirchenkaffee
19:00 Abendgottesdienst
09:30 Sonntagsgottesdienst, anschl. Kirchenkaffee
Jeden Mo
14:00 Eltern-Kind-Gruppe, Krabbelraum
Jeden Di
15:00 Eltern-Kind-Gruppe, Krabbelraum
18:00 Konfirmandenkurs
09:15 Eltern-Kind-Gruppe, Krabbelraum
So 22.02
Unter der Telefonnummer 0831/75242 ist
unser Pfarrer Pater Jacek (außerhalb der
Bürozeiten in Sterbe - und dringenden Notfällen) erreichbar.
weitere Termine:
Jeden Do
Di 24.02
Mi 25.02
Öffnungszeiten Pfarrbüros:
Wildpoldsried Dienstag:
Mittwoch:
14:00 Frauenkreis
20:00 Chorprobe
10:00 Flötengruppe
Die Gottesdienste finden, wenn nicht anders erwähnt, in der
Matthäuskirche, Hochbrunnenweg 2, in Kempten statt
aktuelle Termine und Infos: Tel. 0831-73820 oder www.matthaeus-kempten.de
Fleißige Kinder
von KULTIVIERTMitarbeiter haben im
Kultiviert geholfen für
die Faschingszeit eine
Schneebar zu bauen....
Simon, Lara, Lea, Kevin,
Emmi und Jakob
Betzigau Dienstag:
Donnerstag: Freitag
Tel. 08304 307
8.00 - 11.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
Tel. 0831 7 52 42
8.30 - 10.00 Uhr
14.30 - 17.30 Uhr
9.00 - 11.00 Uhr
www.pg-betzigau.de
Möchten Sie Ihre Immobilie
verkaufen oder vermieten?
Dann rufen Sie uns an!
Tel. 0831 522600
Michael Beck Immobilien
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
15
Dateigröße
9 329 KB
Tags
1/--Seiten
melden