close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bericht von der Jahreshauptversammlung der Freiwillige Feuerwehr

EinbettenHerunterladen
Jahreshauptversammlung der
Feuerw ehr Velpke
Rückblick auf das Jahr 201 4
Mitgliederstand 877
Vor 112 Mitgliedern gab Velpkes Ortsbrandmeister
Oliver Stanke auf der Jahreshauptversammlung
seinen Jahresrückblick.
In seinem Bericht ging Stanke auf den Stand der Digitalfunkumstellung ein. Alle Fahrzeuge sind mit Digitalfunkgeräten ausgerüstet, sodass der Schulungsbetrieb
aufgenommen werden konnte. Auch die Digitalfunkalarmierung ist in den Probebetrieb gegangen. Zurzeit
wird zweigleisig, analog und digital, alarmiert.
Jugend
Die Stellv. Jugendfeuerwehrwartin Samara Wieland
berichtet aus der Arbeit unserer Jugendfeuerwehr, die
zum Jahresende 2014 aus 14 Jungen und 7 Mädchen
bestand. Besonderes „Highlight“ war im vergangenen
Jahr sicherlich das gelungene Samtgemeindezeltlager in
Meinkot, das unter dem Motto „Wilder Westen“ stand.
Bei der Jugendflammenabnahme in Papenrode haben
14 Jugendliche mit Erfolg teilgenommen. Davon haben
zehn Kinder die Jugendflamme 1, ein Kind die Jugendflamme 2 und drei Kinder die Jugendflamme 3 erworben.
Celina Stanke, Laurien Winkler und Marcel Maties wurde aus der Jugendwehr in die aktive Wehr übernommen.
Ein Daueralarm von ca.15 Minuten schreckte die
Velpker Bürger nach Mitternacht im März des Jahres
auf. Die Sirene in der Oebisfelder-Strasse wurde ohne
Grund per Handmelder ausgelöst. Durch einen technischen Defekt schaltete die Steuerung nicht ab. Viele
Bürger waren verunsichert und informierten sich im
Internet über die Bedeutung von Sirenensignalen.
Wahlen
Das Kommando der Wehr wurde neu gewählt. Im Einzelnen setzt sich das Kommando der Ortsfeuerwehr
Velpke nun wie folgt zusammen:
In seinem Bericht ging Stanke ausführlich auf die insgesamt 30 Einsätze, die Dienste sowie Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres ein. Diese wurden anhand von Bildern dargestellt. Besonders der Busunfall
zwischen Velpke und Grafhorst im Juli war allen noch
in Erinnerung, von 27 Personen wurden 11 leicht verletzt und in den umliegenden Krankenhäusern behandelt.
Nachfolgend ging Stanke auf die Einsatz-Entwicklung
in 2014 ein. Insgesamt 30 Einsätze galt es zu bewerkstelligen. Darunter waren 8 Brandeinsätze, 6 Verkehrsunfälle, wobei einer tödlich endete, 4 Ölunfälle, 2
Wasserschäden und 10 Hilfeleistungen. Insgesamt
hatten die Ehrenamtlichen ein arbeitsreiches Jahr
2014: 10793 Dienststunden wurden geleistet.
Mitglieder
51 (Vorjahr 46) aktive Mitglieder
21 (Vorjahr 19) Jugendmitglieder
11 (Vorjahr 10) Altersabteilung
50 (Vorjahr 46) Ehrenmitglieder
744 (Vorjahr728) fördernde Mitglieder
insgesamt 877 (Vorjahr 849) Mitglieder
Ortsbrandmeister:
Stellv. Ortsbrandmeister:
Oliver Stanke
Marc Schuchmann
Pressesprecher:
Kassenwart:
Stellv. Kassenwart:
Schriftführer:
Stellv. Schriftführer:
Jugendfeuerwehrwart:
Stellv. Jugendfeuerwehrwartin:
Sicherheitsbeauftragter:
Leiter der Altersabteilung:
Zugführer:
Zugführer:
Gruppenführer:
Gruppenführer:
Gruppenführer:
Gruppenführer:
Gruppenführer:
Gruppenführer:
Gerätewart:
Fahrzeugpfleger ELW:
Fahrzeugpfleger HLF 20/16:
Fahrzeugpfleger TLF 16/25:
Fahrzeugpfleger TSF:
Fahrzeugpfleger GW-U:
Fahrzeugpfleger MTW
Rainer Marx
Hartmut Porcher
Kurt Riemann
Gunnar Schuchmann
Bernd Scharfenberg
Florian Otto
Samara Wieland
Dieter Nehrkorn
Dieter Nehrkorn
Thomas Mehr
Christian Rosemund
Tobias Gaede
Frank Schultz
Bernd Scharfenberg
Benjamin Hustedt
Timo Schuchmann
Kai Wieland
Oliver Johenning
Benjamin Hustedt
Tobias Gaede
Oliver Johenning
David Weise
Jörg Ehlers
Axel Matthiae
Ehrungen und Beförderungen
Ein weiterer Höhepunkt der Versammlung war die
Ehrung und Beförderung von Kameraden und Mitgliedern. Das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 50 jährigen aktiven Feuerwehrdienst wurde OLM Peter Butte, Ehrenortsbrandmeister Rainer Marx und EHFM Klaus Schmitz
verliehen.
Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden Helmut
Czech, Rainer Marx, Gerhard Streibel, Herbert Velke
zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Außerdem geehrt wurden für fördernde Mitgliedschaft:
Rüdiger Daenicke (60 Jahre), Helmut Czech, Margret
Geger, Peter Libudzic, Herbert Velke (alle 40 Jahre),
Sigrid Dahle, Gerald Ehlers, Elfriede Gehrmann, Herbert Hanisch, Frank Harings, Helmut Heisterhagen,
Detlef Kaczmarek, Dietmar Kaps, Klaus -Walter Kruse,
Ulrich Lindenberg, Ralf Lübke, Hartmut Regner, Ferdinand Schanda, Siegfried Schanda, Wolfgang Schultz,
Hans-Jürgen Uhl, Susanne Wichmann, Detlev Wolter
(alle 25 Jahre).
Zu guter Letzt vollzog Ortsbrandmeister Oliver Stanke
noch einige Beförderungen. Und zwar beförderte er den
Feuerwehrmannanwärter David Weise zum Feuerwehrmann, zur Oberfeuerwehrfrau Nicole Sandra Birka, zur
Hauptfeuerwehrfrau Nicole Lehmann und zum Hauptfeuerwehrmann Timo Schuchmann und Kai Wieland.
Willi Heinrichs wurde aus dem Ortskommando nach 9
jähriger Tätigkeit als Leiter der Altersabteilung verabschiedet.
In seinem Schlusswort dankte Stanke allen für die vielschichtige Unterstützung. Er schloss die Versammlung
mit einem
"Gut Wehr!"
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
461 KB
Tags
1/--Seiten
melden