close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

13.02.2015 - Gemeinde Mühlingen

EinbettenHerunterladen
Telefon 07775-9303-0
Telefax 07775-9303-19
eMail: rathaus@muehlingen.de
Internet: www.muehlingen.de
31. Jahrgang • Freitag, den 13. Februar 2015 • Nummer 07
Häckselaktion am Samstag, 21. Februar 2015
Die nächste Häckselaktion hinter dem Rathaus (Im Göhren 2) Mühlingen indet statt am
Samstag, 21.02.2015, 14.00 bis 16.00 Uhr
1.
2.
3.
4.
5.
Angenommen wird nur häckselfähiges Reisigmaterial bis zu einer Stärke von
max. 35 cm.
Angenommen werden nur haushaltsübliche Mengen
Ausgeschlossen sind Baumstümpfe, Laub, Gras, Erde und Schnüre.
Mithilfe beim Häckseln wird vorausgesetzt
Häckselgut kann sofort mitgenommen werden.
Öffnungszeiten des Rathauses über Fastnacht
Am Schmotzige Dunschdig ist das Rathaus nur für
Notfälle beschränkt besetzt, gegen 11.00 Uhr ist
Rathausübernahme durch die Narren,
danach ist das Rathaus geschlossen!
Am Rosenmontag ist das Rathaus geschlossen und
am Fasnachtsdienstag ist das Rathaus nachmittags
wegen Fasnachtsurlaub geschlossen.
Wir bitten um Beachtung!!!
Alters- und Ehejubilare
70. Geburtstag
Am Donnerstag, 12. Februar 2015 feiert Herr Reinhard Gräßler aus Mühlingen,
Fallentorstraße 24, seinen 70. Geburtstag.
Auf diesem Wege gratulieren wir dem Jubilar sehr herzlich und wünschen alles Gute.
95. Geburtstag
Am Dienstag, 17. Februar 2015 feiert Frau Maria Anna Eisele aus Zoznegg,
Stockacher Str. 34, ihren 95. Geburtstag.
Auf diesem Wege gratulieren wir det Jubilarin sehr herzlich und wünschen alles Gute.
75. Geburtstag
Am Donnerstag, 19. Februar 2015 feiert Herr Albert Karl Steinmann aus Gallmannsweil, Im
Öschle 4, seinen 75. Geburtstag.
Auf diesem Wege gratulieren wir dem Jubilar sehr herzlich und wünschen alles Gute.
50jähriges Ehejubiläum
GOLDENE HOCHZEIT feiern am Mittwoch, 18. Februar 2015 Otto und
Gerda Lohr aus Mühlingen, Bergstraße 8.
Zu diesem großen Jubiläum gratulieren wir recht herzlich,
wünschen Gesundheit und alles Gute!
Amtsblatt
Öffnungszeiten des
Landratsamtes Konstanz
über Fasnacht 2015
Am Schmotzigen Dunschtig (12.02.2015)
haben alle Dienststellen, einschl. der Umladestation Singen-Rickelshausen, für den
Publikumsverkehr geschlossen.
Am Freitag (13.02.2015) haben alle Dienststellen während der Servicezeiten (in der
Regel von 08:00 - 12:00 Uhr) geöffnet.
Am Rosenmontag (16.02.2015) bleiben
die Dienststellen des Landratsamtes für den
Publikumsverkehr geschlossen.
Nur die Umladestation / der Wertstoffhof
Singen-Rickelshausen hat geöffnet.
Ab Fasnachtsdienstag (17.02.2015) haben alle Dienststellen wieder regulär geöffnet.
Die Öffnungszeiten des Landratsamtes sind
auf der Homepage www.LRAKN.de – Verwaltung – Öffnungszeiten - eingestellt.
Das Landratsamt bittet darum, Behördengänge rechtzeitig zu planen.
Informationen zu allen Anliegen inden Sie
auch auf der Homepage. Zu zahlreichen
Anträgen stehen auch die Formulare zum
Download zur Verfügung.
Akademie Natur & Mensch
Seminarreihe „Der magische Bodensee“
Die Akademie Natur&Mensch lädt alle
Interessierten ein, den Jahreszyklus 2015
„Auf den Spuren der Kelten“ zu „durchwandern“. Die erste mythologische Exkursion
zum Thema „Luft&Licht – Vision&Intuition“
indet am Sonntag, den 22.2.2015 von 14.00
– 18.00 Uhr rund um Liggeringen statt. Das
Imbolcfest, das Lichtmeß unserer keltischen
Vorfahren war der Göttin Brigit geweiht. Sie
ist die Göttin der Weisheit, der Künste und
der Geburt zur Zeit des wiederkehrenden
Lichts in der Natur.
Was für jeden Einzelnen aktuell in der Luft
liegt und Zugang zum Licht des Bewußtseins sucht, kann mit der Kraft der Intuition
erspürt werden.
Fortsetzung auf Seite 2
Seite 2
Die Kunstform der „Landart“ ermöglicht den
Teilnehmern, die in der Naturerfahrung gemachten Wahrnehmungen als eigene visionäre und intuitive Botschaften zu erkennen.
Treffpunkt ist der Waldparkplatz/Grillstelle
oberhalb des Gasthaus Germania in Liggeringen.
Um 10.00 Uhr können im Imbolcfeuer die im
vergangenen Jahreszyklus aus Ton gestalteten sheela na gigs gebrannt werden. Hierzu bedarf es einer gesonderten Anmeldung!
Info u. Anmeldung unter Tel. 07531
34254 oder e-mail:m.mayer@c-s-q.de bis
20.2.2015 erbeten.
Freitag, den 13. Februar 2015
Mühlingen
Landratsamt Konstanz
Baulehrfahrt für Landwirte
Die Baulehrfahrt 2015 im Dienstbezirk des
Landratsamtes Konstanz - Landwirtschaftsamt Stockach - indet am
Donnerstag, den 26. Februar 2015,
ganztägig statt. Beginn ist um 9:30 Uhr auf
dem Betrieb Ralf Riester, Rother Straße 18,
auf Gemarkung Liggersdorf (Gemeinde Hohenfels). Dort kann ein neuer Milchviehstall
mit Melkroboter besichtigt werden. Der Betrieb liegt an der Ortsverbindungsstraße
Mindersdorf-Sentenhart.
Gegen 11:30 Uhr besuchen wir dann das
Uhu-Gut Binder, Schorenstraße 3, in Steißlingen-Wiechs. Familie Binder hat die be-
stehende Besenwirtschaft umgebaut und
erweitert. Nach der Besichtigung kann dort
dann auch zu Mittag gegessen werden.
Um 14:30 Uhr treffen wir uns beim neu gebauten Kälber- und Jungviehstall auf dem
Betrieb Christian Hübschle, In den Eizen
1, auf Gemarkung Orsingen (Gemeinde
Orsingen-Nenzingen). Es handelt sich hier
um einen tiergerechten Tiefstreustall mit geschlossener Stallhülle.
Ebenfalls ein Kälber- und Jungviehstall sehen wir dann zum Abschluss, ca. 15:30 Uhr,
auf dem Nachbarbetrieb Stehle-Schmidt
GbR, Im Scharten 6, Gemarkung Nenzingen (Gemeinde Orsingen-Nenzingen).
Wichtige Adressen und Rufnummern
Not- und Hilfsdienste
Rathaus Mühlingen
Internet: http://www.muehlingen.de
e-mail: rathaus@muehlingen.de
Im Göhren 2
Zentrale
9303- 0
Fax
9303-19
Frau Rettig
9303-11
rathaus@muehlingen.de
Standesamt/Passamt/Vorzimmer BM
Herr Jüppner
9303-12
b@muehlingen.de
Bürgermeister
Frau Zoretic
9303-13
gemeindekasse@muehlingen.de
Gemeindekasse
Herr Beck
9303-14
rechnungsamt@muehlingen.de
Rechnungsamt
Herr Sinn
9303-15
hauptamt@muehlingen.de
Grundbuch-/Haupt-/Bauamt
Frau Amann
9303-16
meldeamt@muehlingen.de
Einwohnermelde-/Sozialamt/Renten
Rathaussprechzeiten:
Mo. bis Do. 08.00 – 12.00 Uhr
Di. 13.30 – 18.00 Uhr
Mo. und Mi. 13.30 – 16.00 Uhr
Fr. 07.30 – 13.00 Uhr
Strom, kostenlose Störungsnummer
der EnBW Regional AG: 0800 3629-477
Ärzte
Rettungsdienst
112
Ärztlicher
Notfalldienst
0180 5 19292-350
Zahnärztliche
Notrufnummer:
0180 3 222 555-25
Standort Mühlingen – Hauptstraße 13
Gemeinschaftspraxis Meßkirch Dr. Jürgen Baldischwiler,
Dr. Gabriele Jüppner-Luig,
Marcel Köhler
Tel: 07775/93 999 90
Zentrale Hals-Nasen-Ohren-Notfallpraxis
am Schwarzwald-Baar-Klinikum VillingenSchwenningen (1. OG. Hauptgebäude):
Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis
20 Uhr (ohne Voranmeldung) (Tel.: 0180519292410)
Kläranlage
Herr Auer
Handynummer:
07775 1357
0172/6284381
Revierförster
Reinhard Brecht
0160/7089057
Hilfsdienste
Tierarzt
Tierarztpraxis Zoznegg
Dr. Kreuzer und Bertsche
07775/511
Fleischkontrolleur
Dr. Kreuzer und Dr. Bertsche,
Mühlingen
Katholisches Pfarramt
Herrn Pfarrer Benz
07775/1070
Telefonseelsorge
katholisch:
0800-1110222
evangelisch:
0800-1110111
Jederzeit ein Mensch der zuhört, Anteil
nimmt und beisteht.
Apotheken
Krebskrankenhilfe
Apotheken-Notdienstinder
Unter www.aponet.de oder unter 22833
von jedem Handy ohne Vorwahl (69 ct/Min)
oder kostenlos aus dem deutschen Festnetz unter 0800 00 22833
07771/1716
Familienplege im ländlichen Raum
Dorfhelferinnenstation Mühlingen
Elisabeth Hengherr
07775 506
Sozialstation
St. Elisabeth Stockach
07771 93620
BEKRA, Stockach
Wichtige Telefonnummern
Feuerwehr
Polizei / Notruf
Polizeirevier Stockach
Krankenhaus Stockach
Giftnotrufzentrale
Tierkörperbeseitigung
Fa. Protec Orsingen
Wassermeister
Eugen Messmer
(alle Ortsteile
ohne Gallmannsweil)
Georg Renner
(für Gallmannsweil)
07775/511
112
110
07771/9391-0
07771/803-0
0761/270 43 61
07774/93 39-0
07771 4060
Malteser Hilfsdienst e.V.
Fahrten- und Betreuungsdienst
www.malteser-stockach.de
Stockach
07771 877503
Tagesmütterverein
Landkreis Konstanz e.V.
Radolfzell
07732 820410
info@tagesmuetterverein.info
Hilfe von Haus zu Haus –
Nachbarschaftshilfe e. V.
07775/939643
07775 /7550 oder
0170/3513023
07775 412
EnBW Stockach
Störung
Service- Tel.
0800/3629477
0800/9 99 99 66
Mühlingen
Freitag, den 13. Februar 2015
Wieder eine besonders tiergerechte Lösung
mit Stroh, Offenfrontstall und Großraumiglu
für Kälber.
Eingeladen sind alle Landwirte und sonstige Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich. Die Fahrt zu den Betrieben
erfolgt mit eigenen PKW. Wir bitten Sie jedoch, Fahrgemeinschaften zu bilden.
Seite 3
Für Rückfragen:
Landratsamt Konstanz
Amt für Landwirtschaft
Kurt Mufler
Winterspürer Straße 25
78333 Stockach
Telefon: 07531 800 2912
E-Mail: kurt.mufler@LRAKN.de
Vereinsnachrichten
Sunnelöscher
aufgepasst !
Da es nun an manchen Narrentreffen mal wieder kalte
Ohren gegeben hat, werden
wir nochmals die roten Mützen bestellen.
Wer noch keine hat bzw. noch eine braucht,
kann sie jetzt zum Preis von 9,50 € bestellen.
Natürlich können bei dieser Gelegenheit
auch die T-Shirt und Sweatshirt nachbestellt
werden.
Neu werden wir uns noch Fleecejacken mit
unserem Logo anfertigen lassen, Kostenpunkt ca. 39,00 € (je nach Abnahme). Wer
daran interessiert ist, kann sich ebenfalls
melden.
Bestellungen nimmt ab sofort Joseine Traber gerne unter Tel. 1046 bzw. per Email
traber.muehlingen@freenet.de entgegen.
Schneckenbürgler
Narrenzunft e.V.
Ortsfasnet Zoznegg
Rosenmontag, 15.02.2015 Kinderball
Am Rosenmontag indet traditionell um
14.30 Uhr unser Kinderball statt. Unser
Narrensamen hat wieder ein tolles abwechslungsreiches Programm einstudiert
und freut sich zusammen mit uns auf euren
Besuch. Also kommt recht zahlreich und unterstützt unseren Narrensamen.
Dienstag, 16.02.2015 Fasnetshock
Wir treffen uns ab 17.00 Uhr im Clubhaus
des FC Zoznegg zu einem gemütlichen
Fasnetsausklang. Wir machen entgegen
erster Informationen ein Zigeunervesper.
Also, jeder bringt was zu essen mit, es
wird alles auf den Tisch gestellt und jeder kann von allem essen.
Aschermittwoch, 17.02.2015
Narrenbaumfällen
Um 18.00 Uhr fällt die Zimmergilde den
Stammbaum aller Narren. Wir würden uns
darüber freuen, wenn eine große Narrenschar auch an dieser Tradition teilnehmen
würde. Das anschließende Hering Essen im
Zimmererschopf ist für geladene Gäste.
Mit närrischen Grüßen
Norbert Fuchs
Präsident
12.02.2015 Schmotziger Dunschtig
Wecken durch den Musikverein Zoznegg.
9.15 Uhr Treffen am Rathaus zur Schülerund Kindergartenkinderbefreiung und Absetzen des Ortsparlaments.
Narrenfahrplan
Gallmannsweil
Fasnacht 2015
13.45 Uhr Narrenbaumumzug und anschließendes stellt unsere Zimmergilde
zusammen mit dem Narrensamen einen
kleinen Narrenbaum bei der Halle. Die Zimmererklause und das Cafe Sonnengold haben geöffnet.
9.00 Uhr
Einholen des Narrenbaumes
Treffpunkt im Wald bei Feldscheune Heinrich Riedmaier
Donnerstag, den 12. Februar
(„Schmotziger Dunnschtig“):
2015
13.02.2015 Seniorenfasnet
Ab 14.00 Uhr treffen sich die Zoznegger
Senioren im Schützenhaus zu einem närrischen Fasnetsnachmittag, gestaltet und
organisiert vom bewährten Team.
Ab 9.59 Uhr
Weißwurstfrühstück im Gasthaus Krone und
Verkauf der traditionellen FASNETWURST.
(Der Wurstwagenverkauf wird aus Versicherungstechnischen Gründen nicht mehr
durchgeführt)
Generalprobe Kinderball
Am Samstag, 14.02.2015 indet um 14.00
Uhr die Generalprobe für unseren Kinderball statt. Für die Organisation ist es wichtig, dass alle die am Programm teilnehmen
auch zur Generalprobe kommen.
Ab 11.59 Uhr
Kutteln und Bratkartoffeln,Schnitzel mit
Pommes und Salat,Wurstsalat in der Krone. Frisch zubereitet von den Frauenholzer
Gallmannsweil.
ab 14.00 Uhr
Narrenbaum ziehen und Umzug durchs
Dorf, anschließend Narrenbaum stellen.
Kaffeestube im Gerätehaus sowie
ab 19.00 Uhr
unsere altbewährte Feuerwehrbar gegenüber dem Rathaus.
Närrisches Treiben im Dorf und in den Gasthäusern.
Sonntag, den 15. Februar 2015
(„Fasnetssunntig“):
ab 14.00 Uhr
Kinderball im Clubheim des SV Gallmannsweil mit großer Tombola mit vielen schönen
Sachpreisen und Narrenbaumverlosung.
Wurstausgabe an die Kinder.
Freitag, den 20. Februar 2015:
Narrenbaumfällen durch die Feuerwehr um
18.00 Uhr.
Narri-Narro
FFW Gallmannsweil
Seite 4
Seniorenfasnet 60+
in Zoznegg
Ihr liebe Narre – so ab „60+“ sottet Ihr sei,
mir ladet Euch herzlich ins Schützenhaus ei.
A nettes Programm gibt’s, des kennet Ihr
glaube,
des Fasnethäs dürfet Ihr heut schon
abstaube.
An närrische Mittag, a paar nette Stunde
verbringe:
esse, trinke, schwätze, lache und singe.
Lond die Grippe und Wehwehchen zu Haus,
und kummet um zwei ins Schützehaus
naus.
Wer an Fahrdienst braucht, bitte nicht
geniere,
die Nummer: 920756 oder 473
antelefoniere.
Ihr könnt auch ab de halb zwei an dene Bushaltstelle sei,
beim eine oder andere ins Auto passet ihr
scho nei.
Mir freuet uns auf Eu....
.... Euer Team vu de Seniore – Fasnet.....
Freitag, den 13. Februar 2015
Der Schützenverein
Zoznegg lädt zum Aschermittwochsessen ein.
Hiermit möchten wir zu unserem alljährlichen
Aschermittwochsessen am 18.02.2015 ab
18.00 Uhr in unser Schützenhaus in Zoznegg recht herzlich einladen. Unser Küchenteam bereitet wieder viele leckere Sachen
für Groß und Klein zu. Auf zahlreiche Gäste
freut sich der Schützenverein Zoznegg.
Hilfe für Menschen in der
Ukraine
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Sehr geehrte Damen und Herren,
zu unserer Jahreshauptversammlung am
Samstag, den 21.02.2015 um 20.00 Uhr
im Gemeindesaal in Mainwangen
möchten wir Sie hiermit recht herzlich einladen.
Es sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen:

Narri - Narro
Jhr Senioren vu Millinge, Monnwange,Gam
eschweil,Schwockenreute und Hechle.
S isch netemol e ganz Johr und d` Rosemäntig isch scho wider do.
Am 16. Feb. um Zwoe gohts im Adler los.
Bringet gute Laue mit zum Stimmung
mache.
Zur Unter haltung geits wieder e Programm,
und Seniorenmusik
ischt au wieder mit dabei.
Uff euer komme freut sich Musik, die Akteure, d´ Wirtsleut, de Karle und der Seniorenrat.
SV Gallmannsweil
Zum Abschluss der diesjährigen Fasnacht
lädt der Sportverein Gallmannsweil am
Aschermittwoch den 18. Februar 2015 zum
traditionellen Forellenessen ins Clubhaus
Gallmannsweil ein.
Beginn: 18:30 Uhr
Über Ihr zahlreiches Erscheinen würden wir
uns sehr freuen.
Die Vorstandschaft
Schützenverein
Weinnachbestellung
Da die WG Rammersweier ab 1. März die
Preise erhöht, gibt es die Möglichkeit einer
Nachbestellung zu den bekannten Preisen.
Interessenten melden sich bis 18. Febr.
(Aschermittwoch) entweder bei Klaus Müller(252), Uwe Kempter (474) oder im Schützenhaus.










Begrüßung durch den 1. Vorsitzender,
Viktor Krieger
Bericht über die Vereins-Aktivitäten
2013/2014
Bildervortrag
Kassenbericht durch Jürgen Marschall
Bericht des Kassenprüfer
Entlastung des Vorstandschaft
Neuwahl des 2. Vorsitzenden
Wahl des Kassenprüfer
Anträge, Wünsche und Anregungen
Verschiedenes
Bericht über die geplanten Aktionen
2015
Mit freundlichen Grüßen
Viktor Krieger
1.Vorsitzender
Mühlingen
Hallo Senioren der
Gesamtgemeinde,
Am Donnerstag den 26. Feb.um 19 Uhr im
Gasthaus Adler indet ein Vortrag von Monika Bauer Trainerin für Rhetorik und Kommunikation statt.
Thema: Unserm Gedächtniss auf der Spur
In der alltäglichen Hektik geht so manche
Information verloren, deshalb zweifeln wir
oft an unserm Gedächtnis oder fühlen uns
minderwertig, weil wir denken, geistig nicht
mehr it zu sein. In dem Vortrag geht es darum, wie unser Gehirn arbeitet und wie wir
unsere Gedächtnisleistungen erhalten und
verbessern können. Einfache und wirksame
Methoden werden gleich mit eingeübt.
Zu diesem interesanten Thema lädt der
Gemeindeseniorenrat die Senioren der Gesamtgemeide herzlichst ein.
Unkostenbeitrag 3 Euro.
Wanderverein Mühlingen e.V.
Jahreshauptversammlung 28. Februar 2015
Am Samstag, den 28. Februar 2015 20.00
Uhr indet die diesjährige Jahreshauptversammlung des Wandervereins im
Gasthaus“Adler“ in Mühlingen statt. Hierzu
sind alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Freunde und Gönner des Vereins eingeladen.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht der Schriftführerin
4. Bericht der Kassiererin
5. Bericht der Kassenprüfer u. Entlastung
der Vorstandschaft
6. Wahl der Kassenprüfer
7. Wahl der gesamten Vorstandschaft
8. Ehrungen
9. Ehrungen verdienter Wanderer
10. Neuaufnahmen
11. Bekanntgaben, Wünsche und Anträge
Mühlingen
Freitag, den 13. Februar 2015
Seite 5
Veranstaltungen in der Nachbarschaft
NV Halb-Olfer Orsingen
Zu unserem MASKENBALL am FasnetMäntig, 16.02.2015, 20.00 Uhr in der Kirnberghalle laden wir recht herzlich ein. (Hallenöffnung um 19.00 Uhr) Anmeldeschluss
für Masken um 21.00 Uhr.
Unterhaltung durch DJ Dieter und den Guggenmusiken Mühlengeischter, Schtäggeneschter; Piratenband, Nenzinger Fasnetmusik und den Untersee-Geistern.
Auf euer kommen freuen sich die Halb-Olfer
aus Orsingen
Freilichtmuseum Neuhausen
ob Eck
„... wir hören den Kanonendonner bis
nach Denkingen“
Freilichtmuseum Neuhausen sucht
Gegenstände aus der Zeit 1914-18
Für seine Sonderausstellung „Zwischen
den Fronten: Menschen im Krieg“ sucht das
Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck noch
weitere Gegenstände und Erinnerungen
zum Ersten Weltkrieg 1914-1918, die Einblicke in das Kriegserleben an der Front und
Heimatfront gewähren.
Schon nach dem ersten Aufruf des Museums Ende 2014 haben sich vielen Menschen aus der Region gemeldet. So kamen
verschiedenste Materialien beim Museum
an, die dabei helfen, individuelle Geschichten des Krieges zu rekonstruieren und damit
Geschichte aus dem Blickwinkel des „Menschen wie Du und ich“ zu erzählen. Im Mai
soll die Sonderausstellung im Freilichtmuseum Neuhausen eröffnet werden. Während
die Tagebücher, Orden, Feldpostbriefe oder
Tagebücher, die dem Museum bereits zur
Verfügung gestellt wurden, bewegende und
tiefe Einblicke in den Alltag der Menschen
damals erlauben, sind die Ausstellungsmacher weiterhin auf der Suche nach mehr.
Historische Quellen, und dazu gehören
Tagebücher und Feldpostbriefe, berichten
über den soldatischen Frontalltag, der von
Heimweh, Hunger, Angst, aber auch von
Kameradschaft, Zusammenhalt und Stolz
geprägt war. Zusätzlich erzählen Bilder, die
von den Frontkämpfern zur Erinnerung an
ihren Einsatz im Weltkrieg aufbewahrt wurden, vom Leben an der Kriegslinie.
Zimmer-Meister-Kurs für
Ingenieure
Die vielen Kriegsauszeichnungen, wie z.B.
Orden und Ehrenabzeichen, die den Soldaten verliehen wurden, symbolisieren die
Selbstdarstellung des militärisch geprägten
Kaiserreiches und versinnbildlichen darüber
hinaus die Hochschätzung der männlichen
Tugenden, wie Mut und Tapferkeit, in jener
Zeit.
Der deutsche Meisterbrief ist auch in Zeiten
akademischer Bildung der Garantieschein
für Ihre Berufskarriere. Deshalb bieten wir
Zimmerern mit Ingenieurstudium einen
Spezialkurs an. Der zwanzigwöchige Vollzeitkurs berücksichtigt Ihr umfangreiches
bautechnisches Wissen und ergänzt sinnvoll die Kenntnisse und Fertigkeiten für die
erfolgreiche Berufskarriere im Holzbau.
In 3 Vollzeit Unterrichtsblöcken vom
29.06.2015 - 07.08.2015
31.08.2015 - 11.09.2015
05.10.2015 - 18.12.2015
bereiten wir Sie auf die Meisterprüfung (Teil
1/3/4) vor der Handwerkammer Ulm vor
Anmeldeschluss 18.05.2015
Informationen und Anmeldung unter:
Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau,
Biberach
Wolfgang Schaitel – 07351 44091 55
Email: schaitel@zaz-bc.de
www.zimmererzentrum.de
Doch nicht nur die Soldaten waren den
Schrecken des Krieges an der Front ausgesetzt. Auch das Leben der Zivilbevölkerung,
der zurückgelassenen Familien, Frauen und
Kinder, war großen Beeinträchtigungen unterworfen. All diese Gegenstände, die auf
den Dachböden der Region schlummerten,
zeigen auf, dass hinter dem „Großen Krieg“
unzählige Gesichter und Schicksale stehen,
deren Geschichte es sich lohnt zu erzählen.
Der Ausstellung „Zwischen den Fronten:
Menschen im Krieg“ geht es auch darum zu
zeigen, wie der Krieg die Lebensbereiche
der Heimatfront erfasst hat. Wie gestaltete
sich also das Leben der Frauen und Kinder,
nachdem die Väter und Söhne in den Krieg
berufen wurden?
Katholische
Landvolkbewegung
Zu den gesuchten Gegenständen gehören
daher Fotos, Tagebücher, Briefe oder andere persönliche Erinnerungsstücke und Alltagsgegenstände, die über die das Kriegserleben der Daheimgebliebenen, Frauen,
Kinder und Jugendlichen, berichten. Vielleicht inden sich dabei auch Gegenstände,
die bei der Bewältigung der ungewohnten
Situation halfen – Lieder, Notspielzeug, Geschenke. Jedes Detail kann von Bedeutung
sein.
Unterwegs auf dem Jakobsweg –
noch Plätze frei
Auf den „Camino del Norte“, den spanischen
Küstenweg, führt eine Fußwallfahrt der Katholischen Landvolk Bewegung (KLB) der
Erzdiözese Freiburg, die vom 23. Mai bis
05. Juni 2015 stattindet. Nach gemeinsamer Zuganreise ab Offenburg ist Beginn der
Wallfahrt in Irun an der spanisch-französischen Grenze. Von dort geht es über elf Tagesetappen bis nach Santander, insgesamt
rund 220 Kilometer.
Wer Objekte aus dieser Zeit als Leihgabe
zur Verfügung stellen oder sie dem Museum dauerhaft überlassen möchte, kann sich
telefonisch mit dem Museum in Verbindung
setzen. Die Ausstellungseröffnung ist für
Anfang Mai 2015 geplant.
Unterwegs ist man in kleinen Gruppen von
maximal 13 Personen, begleitet von erfahrenen Pilgerinnen und Pilgern der KLB.
Übernachtet wird in Pilgerherbergen. Der
Reisepreis beträgt 1.190 Euro für KLB-Mitglieder und 1.290 Euro für Nichtmitglieder.
Weitere Informationen und die Möglichkeit
zur Anmeldung gibt es bei der KLB Freiburg,
Okenstraße 15, 79108 Freiburg, Telefon
0761/5144-235, E-Mail:
mail@klb-freiburg.de, www.klb-freiburg.de.
Ansprechpartner für das Projekt sind
Christof Heppeler, Tel. 07461 9263202,
c.heppeler@landkreis-tuttlingen.de und Birte Marei Bambusch, Tel. 07461 9263282,
b.bambusch@landkreis-tuttlingen.de
www.primo-stockach.de
Der richtige Code zum DirektwerbeErfolg für Handel, Handwerk und
Gewerbe.

Verlag und Anzeigen:
Meßkircher Straße 45,
78333 Stockach,
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de
Seite 6
Freitag, den 13. Februar 2015
Mühlingen
Kirchliche Nachrichten
Seelsorgeeinheit Mühlingen
mit den Kirchengemeinden
St. Martin Mühlingen,
St. Barbara Gallmannsweil,
St. Peter und Paul
Mainwangen und
St. Vitus Zoznegg
vom 13.02. – 22.02.2015
Freitag 13.02. –
Freitag der fünften Woche im Jahreskreis
Mühlingen (Zoznegg)
!!! Der Rosenkranz fällt heute aus !!!
19.00 Uhr
Eucharistiefeier
Samstag 14.02. –
HEILIGER CYRILL und
HEILIGER METHODIUS
Ga 19.00 Uhr
Sonntagvorabendmesse – für die Pfarrgemeinden
Sonntag 15.02. –
6. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Mühlinen (Zoznegg)
9.30 Uhr
Eucharistiefeier – für Wilhelm und Luise
Schweizer
- mit den Kommunionkindern und ihren
Eltern
Schwa 13.30 Uhr
Rosenkranz
Zo 14.00 Uhr
Rosenkranz ( im Sitzungssaal im Rathaus
in Zoznegg)
Montag 16.02. –
Montag der sechsten Woche
im Jahreskreis
Mü 19.00 Uhr
Eucharistiefeier
Dienstag 17.02. –
Dienstag der sechsten Woche
im Jahreskreis
Ma 19.00 Uhr
Eucharistiefeier
Mittwoch 18.02. –
ASCHERMITTWOCH –
Fast- und Abstinenztag
Mü 19.00 Uhr
Eucharistiefeier – für die verstorbenen Mitglieder der Narrenvereine Mühlingen, Mainwangen und Zoznegg – Austeilung der
Asche – mit den Kommunionkindern und
ihren Eltern
Donnerstag 19.02. –
Donnerstag nach Aschermittwoch
Ga 18.30 Uhr
Rosenkranz
Ga 19.00 Uhr
Eucharistiefeier – für Josef und Agatha Haustein und Sohn Josef (gest.)
Sonntag 22.02. –
ERSTER FASTENSONNTAG
Mü 9.30 Uhr
Eucharistiefeier – für die Pfarrgemeinden
- mit den Kommunionkindern und ihren
Eltern
Schwa 13.30 Uhr
Rosenkranz
Zo 14.00 Uhr
Rosenkranz (im Sitzungssaal im Rathaus in
Zoznegg)
Seelsorgegespräch, Beichtgespräch und
Krankenkommunion
Nach telefonischer Absprache
Zoznegger Fahrdienst nach Mühlingen
am Freitag zum Rosenkranzgebet und
anschließender Eucharistiefeier
Ein paar Frauen aus Zoznegg haben sich
bereit erklärt einen Fahrdienst nach Mühlingen zum Rosenkranzgebet und anschließender Eucharistiefeier zu organisieren.
Abfahrt Bushaltestelle: Stockacher Str.
(18.15 Uhr) – Mitteldorf (18.20 Uhr) - Kirche
(18.22 Uhr) es ist keine Anmeldung erforderlich.
Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst am Sonntag, den 22. Februar
um 9.30 Uhr in der St. Martinskirche in
Mühlingen
Es werden moderne Lieder aus dem neuen
Gotteslob gesungen.
Damit diese auch schön klingen, treffen wir
uns am Samstag den 21. Februar um 15.00
Uhr in der St. Martinskirche, um mit den Instrumenten zu üben.
Alle Kinder und Jugendliche von Kindergärten und Schulen, insbesondere die Kommunionkinder und Ministranten sind eingeladen mitzusingen. Wir freuen uns auf Euch!
Veranstaltungen der Seelsorgeeinheit
Stockach
Fasnacht der Kolpingsfamilie
Am Freitag, 13. Februar, indet um 20.00
Uhr der Kolpingball im Pallottiheim statt.
Motto „Manege frei...“. Herzliche Einladung!
Bibelteilen-Gruppe von Hoppetenzell
Die Bibelteilen-Gruppe von Hoppetenzell
trifft sich wieder am Mittwoch, 18. Februar,
um 18.00 Uhr in der Sakristei.
Meditative Messe
Wir feiern die Hl. Messe auf meditative Weise am Donnerstag, 19. Februar, um 18.30
Uhr in der Unterkirche von St. Oswald. Anschließend besteht die Möglichkeit zur stillen Anbetung bis 20 Uhr.
Katholisches Bildungswerk
Folklore-Tanzgemeinschaft Stockach „Tanzen macht das Leben heiter“
Den Alltag hinter sich lassen, sich frei und
beschwingt fühlen. Tanzen hält jung und
fördert die Gesundheit, macht zufrieden und
entspannt.
Ort: Stockach – Altes Pallottiheim
Termine 2015: 19.02., 19.03.,
16.04., 21.05., 18.06.
Auskunft und Anmeldung: Lilo Oswald,
Tel. 07771-920905
Firmbegleiter für die Firmvorbereitung
2015 gesucht
Jeder der glaubt, hat den Glauben über andere Glaubenszeugen kennengelernt oder
mit anderen Christen tiefer kennengelernt.
Die Firmvorbereitung ist ein Ort, an dem
Jugendliche für sich prüfen können, ob sie
Christen sein wollen. Sie können Fragen
stellen und im Verlauf der Vorbereitung die
Entscheidung treffen: „Ja, ich will Christ
sein“.
In der heutigen Zeit ist der Glaube oft
nicht selbstverständlich. Umso wichtiger
sind Menschen, die zu ihrem Glauben stehen und wissen, dass die Weitergabe des
Glaubens an die nächste Generation jeden
Christen angeht. Für die Firmlinge ist es
besonders hilfreich, wenn geirmte Jugendliche und Erwachsene, für die ihr Glauben
ein wichtiger Teil ihres Lebens ist, ihnen
Rede und Antwort stehen. Wie glaube ich,
was ist mir wichtig, wo gibt mir mein Glauben Halt – all diese Fragen, die ein persönliches Gespräch und Begegnung brauchen,
sind wichtiger Erfahrungsraum der Firmvorbereitung.
An zwei Info-Abenden können Interessierte
sich unverbindlich über die Firmvorbereitung informieren:
Donnerstag, 19. Februar, oder Montag,
23. Februar, 20 Uhr, Info-Abend für Interessierte im Pallottiheim (beide Abende
haben denselben Inhalt).
Inhalt der Abende sind: grundlegende Informationen über die Firmvorbereitung der
Seelsorgeeinheit Stockach, Einblicke in
Gruppenstunden und Erfahrungen der letzten Jahre.
Die Teilnahme dient zur persönlichen
Entscheidungsindung: „Kann ich eine
Firmgruppe in diesem Jahr begleiten?
Und wenn „Ja“ – welches wäre meine passende Weise?“
Wer an diesen Terminen nicht kann, meldet
sich für Informationen einfach bei Christian
Bär (inhaltlicher und organisatorischer Leiter
der Firmvorbereitung): Tel. 07771-9149972
oder christian.baer@kath-stockach.de
Ebenfalls hilfreiche Informationen inden
sich auf der Homepage der Seelsorgeeinheit unter: http://www.kath-stockach.de/
html/irmung960.html
Für Jugendliche beginnt die Firmvorbereitung am 24. April mit dem Info-Abend.
Polenreise in der Pingstwoche 2015
Vortreffen am 20. Februar
Am Freitag, 20. Februar, indet um 20 Uhr
im Pallottiheim das erste Vortreffen für die
Mühlingen
Fahrt der Seelsorgeeinheit Stockach vom
25. bis 31. Mai nach Polen statt. Es wird
bei dieser Fahrt unter anderem gehen nach
Dresden, Breslau, Tschenstochau, Auschwitz, Wadowice, Jelenia Góra und Kapacz.
Kosten: 690 € pro Person im Doppelzimmer
(bei 40 Personen). Im Einzelzimmer: 835 €.
Es sind noch Plätze frei. Wenn Sie Interesse
haben, bitten wir darum, sich im Pfarrbüro
anzumelden.
Herzliche Einladung an alle Interessierten!
„Mütter beten“
Wir treffen uns wieder am Montag, 23. Februar, um 10.00 Uhr für eine Stunde im Meditationsraum (neben der Unterkirche der St.
Oswald-Kirche). Es treffen sich Mütter und
Großmütter und auch Frauen ohne eigene
Kinder, die für andere, die ihnen nahestehen, beten möchten, um ihren Dank und
ihre Fürbitte vor Gott zu bringen. Herzliche
Einladung an alle Interessierten!
Hildegard von Bingen
Vortragsreihe „Inspirierende Menschen“
in Stockach
In der Fastenzeit lädt die Seelsorgeeinheit
Stockach zu einer dreiteiligen Vortragsreihe
unter dem Motto „Inspirierende Menschen“
ein. Am Mittwoch, 25. Februar, geht es um
Hildegard von Bingen.
Hildegard von Bingen: Schriftstellerin, Benediktinerin, Universalgelehrte. Ihr umfassendes Werk, geprägt von mystischen
Elementen, sowie ihr umfänglicher Briefwechsel mit vielen hochgestellten Persönlichkeiten des 12. Jahrhunderts sind bis
heute ein eindrucksvolles Zeugnis ihrer
geistigen und geistlichen Präsenz. „Eine
große Frau, wach für die Zeichen der Zeit“,
so urteilte Benedikt XVI. und erhob sie deshalb 2012 zur Kirchenlehrerin.
Referent ist Vikar Sebastian Feuerstein:
Geboren 1983, Studium der Theologie und
Philosophie in Freiburg und Innsbruck, Diakonatsweihe 2011, Diakon in Stockach,
Priesterweihe 2012, seit 2012 Vikar in Markdorf. Er wird Hildegard von Bingen vorstellen und darüber sprechen, inwiefern sie für
uns heute inspirierend sein kann.
Beginn ist um 20 Uhr im Pallottiheim in
Stockach.
Weitere Themen sind am 4. März „Franz
von Assisi“ (Referentin: Sr. Magdalena
Morgenstern aus Sießen) und am 18. März
„Edith Stein“ (Referentin: Dr. Katharina Seifert aus Freiburg).
Herzliche Einladung!
“Kommt und seht“ - Ampel-Gottesdienst
am 01. März
Am Sonntagabend, den 1. März, wird
in Stockach um 19.00 Uhr in der St.
Oswaldkirche wieder ein sogenannter
„Ampel-Gottesdienst“ gefeiert:
„Anhalten – innehalten – aufbrechen“ – eine
Eucharistiefeier für Erwachsene, mit neuen
geistlichen Liedern.
Der Gottesdienst steht unter der Überschrift
„Kommt und seht“.
Freitag, den 13. Februar 2015
Die Gruppe „Criminal Harmonists“ aus
Raithaslach singt die gleichnamige Messe
von Gregor Linßen.
Männergebetswache auf dem
Lindenberg
Das ganze Jahr über beten Männer der Erzdiözese Freiburg in der Wallfahrtskirche Lindenberg bei St. Peter im Schwarzwald um
Frieden in der Welt. Jeweils eine Gruppe
von 20 bis 25 Männern aus einem Dekanat
übernimmt für eine Woche die Gebetswache.
Altersbedingt ist die Gruppe RadolfzellStockach in den letzten Jahren existenzbedrohend zusammen geschrumpft und benötigt dringend Verstärkung.
Wer ist bereit, dieses Jahr vom 11. bis 18.
April eine Woche mitzumachen?
Nähere Auskunft erteilt Karl Rudigier, Pfarrstraße 7, Stockach, Tel. 07771-7881.
Seite 7
VORANKÜNDIGUNG
Am Freitag, den 20. Februar indet um 15
Uhr im Evangelischen Gemeindehaus der
ökumenische Seniorennachmittag mit dem
Thema: „Ohne könnte ich nicht? - ein Nachmittag zur Fastenzeit“ statt.
Herzliche Einladung!
Diakonisches Werk
Tuttlinger Straße 7, 78333 Stockach
Vereinbaren Sie bitte telefonisch
einen Termin mit uns!
Tel.: 07771/2594
Offene Sprechstunden
Dienstag 14 – 16 Uhr
Mittwoch 9 – 11 Uhr
Frieda Backes
f.backes@diakonie-ueberlingen.de
Alexandra Stampach
a.stampach@diakonie-ueberlingen.de
Die Bürozeiten
im Kath. Pfarramt in Mühlingen sind:
montags und mittwochs
von 8.00 – 11.00 Uhr
Kirche im Kino
Glaube der lebt und Dich
bewegt
STO PLANT e.V.
Euer Pfarrer
Hartwig-Michael Benz
Partner im D-Netz pastoraler Leiter: Daniel
Rosenkranz, Termine nach Vereinbarung.
Tel: 07771-929516 & 0172-7746048;
Mail: info@sto-plant.de,
Homepage: www.sto-plant.de ;
Evangelische Kirchengemeinde Stockach
Öffnungszeiten Pfarramt
Sekretariat Gabriele Kasan
Tuttlinger Straße 2, 78333 Stockach
Mo., Di., Do. und Fr. von 10 Uhr bis 12 Uhr
Mi. von 16 Uhr bis 17 Uhr
Tel. (07771) 2641/ Fax (07771) 929592
sekretariat@ev-kirche-stockach.de
Sprechzeiten Pfarrer Philipp Jägle
Für persönliche Gespräche vereinbaren Sie
bitte einen Termin mit Pfarrer Jägle.
Tel. (07771) 8979683
pfarrer@ev-kirche-stockach.de
www.ev-kirche-stockach.de
Gottesdienste
Freitag 13.02.2015
14.30 Uhr Gottesdienst im Evangelischen
Altenplegeheim (Prädikantin Petra Domm)
Sonntag 15.02.2015
9.30 Uhr Gottesdienst in der Melanchthonkirche
(Prädikantin Petra Domm)
Kein Kindergottesdienst
Gruppenstunden im Gemeindehaus
Montag 16.02.2015
Rosenmontag
Dienstag 17.02.2015
Fasnachtsdienstag
Mittwoch 18.02.2015
09.00 Uhr Purzeltreff
15.00 Uhr Konirmandengruppe 1
17.00 Uhr Konirmandengruppe 2
Donnerstag 19.02.2015
14.00 Uhr Clubtreffen „Frohe Runde“
Gebets Hotline: Wir helfen Ihnen diskret.
Sie wünschen Gebet?
Telefon: 07771-929516 & 0172-7746048.
VERANSTALTUNGEN
Sonntag, 15.02.2015 um 10 Uhr Celebration-Gottesdienst
Im Kino in Stockach-Zizenhausen, Messkircher Str. 165. Kinderbetreuung und
Bistrobetrieb wird angeboten. Info Tel:
07771-929516. Fahrdienst: Wenn Sie keine Fahrgelegenheit haben, melden Sie
sich.
Mittwoch 18.02.2015 und Donnerstag
19.02.2014 um 20 Uhr
STO-Meet die dynamischen Hauskirchen
für dich und mich! Ermöglicht Ihnen in kleinen Gruppen Gespräche über den Alltag
und über den Glauben zu führen. Infos Tel.:
07771-929516 & 0172-1556467.
Freitag, 20.02.2015 um 18,30 Uhr gemeinsames Essen, um 20 Uhr Feierabend
Gottesdienst
Vorschau: Freitag, 27.02.2015 um 20 Uhr
„Der Filmabend“, Eintritt frei.
Unserer Arbeitszweig:
passion-for-africa.de.
Im Frühling beginnen wir mit dem Brunnenbau.
SpendenKonto: Sparkasse Stockach,
IBAN: DE67 6925 1755 0006 0881 99,
BIC: SOLADES1STO,
Stichwort „Zukunft schenken“
Ascher mittwoch
im
Gasthof Löwen Raithaslach
Am Mittwoch, 18.02.2015 servieren wir Ihnen ab 17.00 Uhr
unsere traditionell gebackenen Forellen, Schnecken
und andere Fischspezialitäten.
Reservieren Sie rechtzeitig Ihren Tisch, Tel. 07771 - 2134
Auf Ihren Besuch freut sich Familie Uhrenbacher
Erfahrene Hauswirtschafterin/
Haushaltshilfe
mit Freude am gepflegten Erwachsenenhaushalt im
Raum Stockach, möglichst ab 1.3.15 für täglich
6 Stunden (Mo.-Fr.) gesucht.
Tel. 0172/8779422 oder 0172/8779403
VW Passat Variant 2,0 TDI
103 kW / 140 PS, 6-Gang, EZ: 02/2006, TÜV+AU neu,
41.350 km, Farbe: rot, AHK / XENON / 8-fach,
VB 12.600,- EUR, Tel. 07771/919098
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
95
Dateigröße
1 201 KB
Tags
1/--Seiten
melden