close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

brawo

EinbettenHerunterladen
Abfallentsorgung
nicht besetzt
Ausweichstellen für
gelbe und blaue Säcke
Brandenburg. Noch bis Freitag, 13. Februar, ist das Team
Abfallentsorgung in der Caasmannstraße 1b nicht besetzt.
Gelbe Säcke sind an allen bekannten Ausgabestellen in
der Stadt zu erhalten. Blaue
Säcke und Laubsäcke werden im Bürgerbüro, Nicolaiplatz 30, verkauft.
www.moz.de/brawo
Ausgabe Brandenburg
Nr. 4 vom Mittwoch, 11. Februar 2015
Nominiert
Die Havelnarren
KCH begeistert vor
Finale alle „Kerle“
Jugendtheater beim
YEAH!-Award
SEITE 10
SEITE 32
Samstag
14. Februar
ab 22:00 Uhr
im Klubhaus „Philipp“
Steinstraße 42, 14776 Brandenburg
„statt bekannt“ wirft erste Schatten
Stadtmuseum nur eingeschränkt geöffnet
Brandenburg. (red) Ab 1.
Juni wird im Stadtmuseum im
Frey-Haus die Kunstausstellung
„statt bekannt“ gezeigt. Die Kuratoren Dr. Wulf Holtmann und
Undine Damus-Holtmann begeben sich auf die letzte entscheidende
Vorbereitungsetappe dieser Kunstschau mit
Brandenburger Stadtansichten
aus Sicht der Künstler aus den
letzten 150 Jahren. Alle Räumlichkeiten des Museumshauptgebäudes werden zur Ausstellungsgalerie umgewandelt.
Die erforderlichen Umbaumaßnahmen sind so umfangreich,
dass das Stadtmuseum im FreyHaus Einschränkungen in den
Öffnungszeiten vornehmen
muss. In zehn Räumen werden über 150 Bilder gezeigt.
Seit Montag sind die Räumlichkeiten des Haupthauses für
den Besucherverkehr geschlossen. Öffentlich zugänglich für
Besucher bleibt aber weiterhin
die Ausstellung zur Brandenburger Spielzeugindustrie bis
22. Februar zu den bekannten Öffnungszeiten Dienstag
bis Sonntag von 13 bis 17Uhr.
Erst danach ist eine bis zur
feierlichen Eröffnung der Sonderausstellung Ende Mai voraussichtlich gänzliche Schließung des Hauses erforderlich.
Auf der Webseite www.stattbekannt.de können sich Interessierte schon jetzt einen ersten Eindruck verschaffen. Die
Seite wird im Zuge der Ausstellungsvorbereitungen regelmäßig aktualisiert.
Betrüger! Keine Johanniter!
Hilfsorganisation warnt vor falschen Spendensammlern
MALEN FÜR DIE BUGA...
... durften am Montag die Knirpse der Kitas „Stoppelhopser“, Schritt für Schritt“
und „Roländchen“. In der Sankt-Annen-Galerie nahmen sie am Malwettbewerb zur
BUGA teil, zu dem das Centermanagement eingeladen hatte. Neben den eigentlichen Beiträgen hatte das Autohaus Dähne zudem einen weißen VW Up spendiert,
den die Kinder mit Fingerfarben verschönern durften. Im Rahmen des Wettbewerbs
informierte Oberbürgermeisterin und Zweckverbandsvorsitzende Dr. Dietlind Tiemann zu dem am 18. April beginnenden Großereignis.
Foto: Linckus
Brandenburg. Im Stadtgebiet
sind Betrüger unterwegs, die
vorgeben, im Namen der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Bargeld für
den guten Zweck zu sammeln.
„Die Johanniter bitten grundsätzlich nicht um Bargeldspenden – weder an der Haustür noch auf der Straße“, sagt
Bonny Oppermann, Pressereferentin der Johanniter im Regionalverband BrandenburgNordwest. Tatsächlich führt
die Hilfsorganisation zurzeit in
der Stadt und im Umland keine
Spendensammlung durch. Die
Bewohner eines Betreuten Wohnens hatten die Johanniter darüber informiert, dass sich Personen bei ihnen vorgestellt und
um eine Bargeldspende für die
Johanniter gebeten hatten. „Hier
wird eindeutig der gute Name
der Johanniter missbraucht, um
die Bürger zu betrügen“, so die
Pressereferentin.
Im Bereich der Haustürwerbung
kommt es immer wieder zu Betrugsfällen. Deshalb haben sich
alle Hilfsorganisationen zu einem transparenten Vorgehen
verpflichtet. „Mitarbeiter, die
in unserem Auftrag unterwegs
sind, tragen unsere Dienstkleidung, weisen ungefragt einen
Dienstausweis vor und sammeln
vor allem kein Bargeld“, so Oppermann. Barspenden werden
von den seriösen Organisationen
grundsätzlich nicht angenommen, vielmehr wird die Spendenbereitschaft schriftlich festgehalten und die Spende über
ein Bankkonto geleistet. So bestehe für die Spender jederzeit
die Möglichkeit, den Empfänger der Spende genau zu prüfen.
Wer sich versichern möchte,
dass Personen tatsächlich im
Auftrag der Johanniter werben, der kann sich bei den Johannitern in Brandenburg-Nordwest unter der Telefonnummer
03381/701017 melden oder
sich direkt an die örtliche Polizeidienststelle wenden. Diese
wurde von den Johannitern bereits informiert.
2
LOKALES
Mittwoch, 11. Februar 2015
TIERE SUCHEN EIN ZUHAUSE
Der gewitzte Ramon (ca.
53 cm Schulterhöhe) ist
im April 2003 geboren
und nur etwas für hundeerfahrene Menschen.
Er ist an sich ein unsicherer Hund, braucht selbstbewusste Menschen.
Hat er Vertrauen, ist Ramon sehr kuschelbedürftig und lieb. Er ist stubenrein, versteht sich mit den
meisten seiner Artgenossen und ist kastriert.
Für Ramon werden Menschen gesucht, die
seine zuweilen sehr ausgeprägte Sturheit in den
Griff bekommen können.
Ein Haus mit Garten wäre
für ihn ideal.
Tierheim Caasmannstraße: 03381/304140
Setzten Zeichen gegen Hass und Ausgrenzung: Stimmgewaltig ‚Patchwork‘.
MINIKLATSCH
Der bekannte Architekt Uli
Krieg ist ohne Frage ein
bekennender Unterstützer der Altstadt. Und somit
ließ er es sich nicht nehmen, beim Neujahrsempfang im Bürgerhaus mit dabei zu sein. Als dann das
Buffet eröffnet wurde, griff
er nicht als erstes zu Hähnchen und Boulettchen, sondern zur Brezel. Kein Wunder, seine Wurzeln sind
schließlich bayrisch.
Im Rahmen der Geburtstagsfeier von Rainer Templin gab‘s einen
Kurzauftritt des Ausnahme-Comedy-Duos vom
Quatsch-Comedy Club
„Emmi & Willnowsky“. Das
Paulikloster krachte vor
Lachen aus allen Nähten.
Fans sei verraten: am 18.
April ist das Duo wieder in
der Havelstadt und wird im
Audimax mit seinem neuen
Programm die Lachmuskeln der Leute so richtig
strapazieren.
Foto: eis
Mit dem Besen gegen Hass
Zeit für den großen Kehraus: BraMM erfährt immer weniger Zuspruch -
Brandenburg. (eis) Unter dem
Motto „BraMM aus der Stadt
fegen“ hat die Koordinierungsgruppe für Demokratie und Toleranz in Brandenburg an der
Havel am Montagabend erneut
ein wichtiges Zeichen für Frieden, Verständigung und Völkerfreundschaft gesetzt. Etwa 300
Bürger der Stadt waren der Einladung gefolgt, einige kamen sogar mit einem Besen in der Hand
auf den Neustädtischen Markt.
Der Hintergrund: Im Anschluss
an die Kundgebung der BraMM
hatten deren Gegner - passend
zum Fasching - zum großen
Kehraus auf dem Platz an der
Postsäule aufgerufen. An dieser
Stelle trafen sich wieder etwa 70
BraMM-Anhänger. Mit so wenig
Resonanz hatte der Veranstalter
nicht gerechnet, dennoch kündigte er am Ende eine weitere
Versammlung für nächsten Montag an.
Noch bevor es zum eifrigen Reinemachen kam, mahnte Gastredner Prof. Franz Schopper,
Museumsdirektor des Archäologischen Landesmuseums: „Wir
sind eine weltoffene Stadt. Unsere Gastfreundschaft wird geschätzt und gelobt, aber sie ist
nicht selbstverständlich.“
Das Rahmenprogramm auf dem
Neustädtischen Markt wurde
von einem Auftritt der Brandenburger Band ‚Patchwork‘ gekrönt. Die hatten sich erst sehr
kurzfristig zur Teilnahme an der
Versammlung entschlossen und
spielten dementsprechend improvisiert auf. Frank Menzel am
Bass trug seinen Verstärker samt
Stromgenerator um den Hals,
sein Bandkollege Andreas Schalinski hatte seine Bassdrum gegen einen Pappkarton getauscht
und aus einem handelsüblichen
Papierkorb wurde kurzerhand
eine Handtrommel.
„Mal sehen, wie wir das mit der
Technik machen, aber irgendwie
bekommen wir‘s schon laut“,
hatte die Kombo zuvor via Facebook mitgeteilt. Gesagt, getan!
Und so schmettern sie unmissverständlich den BraMM-Aktivisten aus dem Refrain ihres Songs
‚Aller Herren Länder‘ entgegen:
„Du wirst nie zuhause sein,
wenn Du keine Freunde hast!“
Freitag, der 13. – Tag des Rauchmelders und Lotto-Glückstag
Anzeige
Gewinnspielaktion von BRAWO und Lotto Brandenburg
Das Jahr 2015 ist noch jung
und schon gibt es ihn wieder
– einen Freitag, den 13. In diesem Jahr gleich drei Mal im Februar, März und November.
Wussten Sie schon, dass jeder
Freitag, der 13. auch „Tag des
Rauchmelders“ ist? Es ist gut,
dass es diesen Tag gibt, um
immer wieder mal daran zu
erinnern, dass die kleinen Geräte an der Decke vor allem bei
Bränden in der Nacht Leben
retten können.
„Freitag der 13.“ ist aber auch
immer wieder Glückstag bei
Lotto Brandenburg und bei
uns. Machen Sie mit bei unserer Glückspilz-Aktion und
lassen den 13. Februar zu einem Glückstag für einen lieben
Menschen werden.
So geht’s: Schreiben
Sie uns eine Postkarte und verraten
Sie uns, wen Sie als
Ihren persönlichen
Glückspilz vorschlagen möchten. Dieser
kann ein Freund, ein Bekannter oder ein Nachbar
sein.
Vielleicht hat er oder sie Ihnen in der letzten Zeit besonders geholfen oder ist einfach
immer da, wenn Sie ihn brauchen. Vorschlagen können Sie
natürlich auch einen besonders engagierten oder hilfsbereiten Menschen, der z. B.
in einem Verein seit langem ehrenamtlich tätig
ist. Notieren Sie auf einer Postkarte Ihren Na-
men, Ihre Adresse, Geburtsdatum und – ganz wichtig – die
Telefonnummer, unter der wir
bzw. Lotto Brandenburg Sie
erreichen können. Schreiben Sie außerdem den
Namen und die Adresse
desjenigen auf, dem Sie
eine Freude machen
möchten, und sagen
Sie uns in einigen
Sätzen,
warum
Sie gerade diesen
als
potenziellen
„Glückspilz“ ausgewählt haben.
Bitte schicken Sie Ihre Postkarte
an: Brandenburger Wochenblatt, Neustädtischer Markt
22a, 14776 Brandenburg an
der Havel. Einsendeschluss
ist der 16.02.2015.
Minderjährige sind von der
Teilnahme ausgeschlossen.
Die Gewinner werden unter allen Einsendungen ermittelt.
Wird Ihre Postkarte als erste
gezogen, kann sich der von Ihnen ausgewählte „Glückspilz“
über 713,13 Euro freuen.
Einem zweiten Gewinner winken 113,13 Euro.
Und auch Sie gehen natürlich
nicht leer aus. Sie erhalten
in beiden Fällen ein Los der
GlücksSpirale für 4 Wochen
einschließlich der Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 von
Lotto Brandenburg. Damit haben Sie dann die Chance auf
den Hauptgewinn – die lebenslange Sofortrente von 7.500
Euro monatlich.
LOKALES
Mittwoch, 11. Februar 2015
3
JUBILARE IN BRANDENBURG UND UMGEBUNG
So geht es beim Eisbaden auch: Ein wenig aufwärmen an einer schwimmbaren Feuerstelle
Fotos (2): Herrmann
Manche mögen`s kalt
Caritas Seniorenzentrum „St. Benedikt“: Gerhard Heidemann zum 79.,
Hauskrankenpflege „NORA“: Ilse Schaale zum 90., Liselotte Beetz zum 86.,
Seniorenzentrum „Clara Zetkin“: Rudi Noack zum 87.,
Seniorenzentrum „Martha Piter“: Elli Penno zum 90., Horst Sandt zum 89.,
Altbensdorf: Monika Grothe zum 73.,
Bagow: Siegfried Sommerfeld zum 84.,
Brielow: Ingrid Mangelsdorf zum 74., Klaus Reyher zum 75., Vera Müller
zum 95.,
Butzow: Jürgen Burgemann zum 74.,
Dahlen: Käte Walzog zum 95., Hanna Bartel zum 82.,
Fohrde: Heide Scholz zum 73., Hildegard Thal zum 81., Doris Henkel zum 76.,
Golzow: Marlies Kelch zum 75.,
Gortz: Siegfried Morgenstern zum 82.,
Gräben: Reinhard Eulig zum 63.,
Krahne: Elisabeth Kolloge zum 84.,
Marzahne: Adolf Ulbrich zum 74.,
Netzen: Erika Krüger zum 71., Ingeborg Knütter zum 80.,
Neubensdorf: Gertrud Kruse zum 83.,
Päwesin: Gerhard Förster zum 83.,
Pritzerbe: Ingeborg Stahl zum 86., Lydia Giese zum 78.,
Radewege: Dorothea Gutschmidt zum 88.,
Reckahn: Brigitte Hagendorf zum 82.,
Roskow: Alfred Schmidt zum 74., Sigrid Loeper zum 75., Wally Brüggemann zum 72.,
Weseram: Ursel Ganzack zum 88.,
Wusterwitz: Alfred Reimschüssel zum 94., Ursula Reuter zum 89., Wolfgang Krüger zum 76.,
Zitz: Ruth Köpke zum 79.
Eisbader stiegen in Deetz ins Wasser
Deetz. (geh) Beim Schwimmen
im kalten Wasser gibt es jedes
Mal einen Kick. Man genießt die
Körperreaktion. In den ersten
Sekunden schmerzt das eiskalte
Wasser, doch der Körper beginnt
rasch, die so wichtige Wärme zu
produzieren. Und hinterher fühlt
man sich herrlich frisch. So schildern die Winterschwimmer ihr
eiskaltes Hobby. Ein Gefühl, das
man mit Anderen im Verein gerne
teilt. Peter Triebel aus Deetz gehört auch zu diesen winterharten Schwimmern. Aber für sein
Hobby, das Eisbaden, findet er
in seiner Heimatgemeinde keine
Mitstreiter. Als „Miniverein“ lädt
er trotzdem jedes Jahr zum Winterschwimmen in den Deetzer
See. Unterstützung findet er jedes Mal bei den ortsansässigen
Vereinen wie der Freiwilligen Feuerwehr oder dem FC Deetz. Obwohl der Gastgeber diesmal nicht
teilnehmen konnte, hieß es für
die Teilnehmer - rein ins Wasser
und ein paar Züge geschwommen, fix wieder raus, schnell anziehen und aufwärmen. „Zu beachten gibt es dabei, den Kopf
und das Gesicht nicht untertauchen. Sonst kann man nach Kondition, schon mal 20 Minuten im
Wasser bleiben“, erklärte Rüdiger
Schotten von den Brandenburger
Huskys. Seit über 35 Jahren betreibt er dieses Hobby. Er genoss,
wie alle Winterbader, das Kribbeln auf der Haut und das erhebende Gefühl sich zu etwas Großem überwunden zu haben. Da
bei den winterharten Schwimmern der Gemeinschafts- und Rudeltrieb sehr ausgeprägt ist, kamen natürlich viele Eisbader wie
die Brandenburger Eisbären und
Huskys und ein Berliner Seehund
nach Deetz. Die Frozen Koalas
aus Roßdorf wärmten sich mit einer schwimmbaren Feuerstelle im
eiskalten Wasser. Insgesamt stiegen etwa 20 winterharte Schwimmer darunter ein Novize ins Wasser. Der 16-jährige Henry Nowak
aus Schmergow wagte sich zum
ersten Mal in das eisige Gewässer. Nicht nur für ihn, sondern für
alle gab es zum Aufwärmen und
Stärken ein Lagerfeuer, Erbsensuppe, heißen Tee, Kuchen und
natürlich wie immer bei den Eisbadern jede Menge gute Laune.
Winterwanderung
Schenkenberg. Zur Winterwanderung des SV Empor Schenkenberg am kommenden Sonntag, 15.
Februar, sind alle Wanderfreunde
herzlich eingeladen. Treffpunkt für
die etwa 2-stündige Wanderung,
die von Wanderwegewart Konrad
Müller geführt wird, ist um 14 Uhr
das Schenkenberger Sportheim in
der Kirschenallee 15. Die Wanderroute führt größtenteils durch den
Trechwitzer Wald. Danach stehen
im Sportheim Kaffee und Kuchen
bereit.
Winterrundgang
Lehnin. „Quer durch den Ort
Lehnin“ ist der Winterrundgang
durch den Klosterort Lehnin betitelt, zu dem die beiden Kulturführern der Region, Gabriele
Wichary und Lutz Manzke, am
kommenden Sonntag, 15. Februar, mit Interessierten auf-
brechen. Start und Ziel ist der
Parkplatz am EDEKA-Markt
in Lehnin, Kaltenhausen 82.
Los geht es um 14.00 Uhr. Die
3- bis 4 Kilometer lange Wanderung dauert - je nach Witterung - zwischen zwei und drei
Stunden.
F L E I SC H ER E I A M S CH L A C HTH O F
Ihre FleIschereI des Vertrauens
Ihre FleIschereI
MIt GrOsser ausWahl
– FrIsche und QualItät –
frische hähnchenkeulen
(unter Vorbehalt)
kg
2,29 3
kg
Kasseler dicke rippe
3,29 3
Pfefferbraten
3,99 3
kg
Gyros-Pfanne (küchenfertig)
4,29 3
kg
grobe leberwurst eigene Herstellung 100g 0,79 3
100g
leberkäse eigene Herstellung
0,79 3
100g
teewurst
0,59 3
hackbraten eigene Herstellung
0,69 3
100g
Pferdebraten
kg
5,90 3
100g
0,69 3
Pferdeknoblauchwurst
täGlIch OFenFrIsche BrÖtchen
Unsere Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00-18.00 Uhr · Sa. 8.00-12.00 Uhr
Die Winterschwimmertaufe musste der 16-jährige Henry
Nowak aus Schmergow über sich ergehen lassen bevor er
in eiskalte Wasser ging.
14776 Brandenburg · Tel. 03381/66 35 36
Wilhelmsdorfer Landstraße (am Schlachthof)
(unter Vorbehalt)
4
SPORT
Mittwoch, 11. Februar 2015
Wochen der Wahrheit
SGW Brandenburg tritt am 14. Februar in Magdeburg an
Auf ein intensives Wasserballspiel können sich die Fans der SGW Brandenburg auch wieder beim Rückspiel in Magdeburg freuen.
Foto: Terstegge
Brandenburg. (ter) Am kommenden Samstag (18 Uhr) müssen die Wasserballer der SGW
Brandenburg zum Rückspiel bei
der WU Magdeburg antreten.
Für den neuen SGW-Trainer
Christopher Bottke ist es das
„erste Auswärtsspiel in seinem
Wohnzimmer“, sagte er scherzhaft, in Anspielung, dass er bis
zum Sommer 2014 fast 25 Jahre
für die Magdeburger als Spieler
Ab3,00 € sind Sie dabei!
und Trainer im Einsatz war und
jede Ecke in der Schwimmhalle
kennt.
Das Hinspiel vor zweieinhalb
Wochen endete mit einem überzeugenden 17:8-Erfolg für die
SGW-Truppe. Am Sonnabend
möchte Bottke erneut die beiden
Punkte verbuchen, auch wenn
beim Training aufgrund der Erkältungswelle nie alle Spieler im
Becken waren. „Ich hätte gern
ein paar härtere Trainingseinheiten durchgezogen, das kann man
nur in den Spielpausen machen.
Doch wir haben in den Übungseinheiten andere Verteidigungsvarianten gefestigt, was uns
noch unkalkulierbarer macht.
Wir unterschätzen keinen Gegner, doch ich glaube dass wir am
Samstag siegen“, gibt sich der
Coach optimistisch. Fehlen wird
wahrscheinlich im Aufgebot nur
Christian Hehr.
Bottke steht mit seiner Mannschaft nun vor den Wochen der
Wahrheit. Nach dem Magdeburgspiel stehen sieben Tage später
die nächsten schweren Auswärtsaufgaben an. Am 21. Februar geht es zum ebenfalls verlustpunktfreien Team von Stepp
Praha und am 22. Februar nach
Dresden.
Für alle, die die Brandenburger
Wasserballer in Magdeburg vor
Ort unterstützen möchten, gibt
es die Chance sich am Samstag,
14. Februar, um 16 Uhr auf dem
Parkplatz vor dem Netto-Markt
in der Ziesarer Landstraße einzufinden. Dort treffen sich die
SGW-Anhänger, wobei sich in
den Pkws sicherlich eine Mitfahrgelegenheit finden wird.
www.moz.de
Anzeigenschluss für die Sonntagsausgabe: Donnerstag 11 Uhr
Mittwochsausgabe: Montag 17 Uhr
Veröffentlichen Sie meine private Kleinanzeige in der Ausgabe am:
bzw. in der nächsterreichbaren Ausgabe.
Bitte denken Sie daran, dass für alle Buchstaben, Satzzeichen und Wortzwischenräume ein Kästchen vorgesehen werden
muss und dass jede angefangene Zeile berechnet wird. Falls Ihre Anzeige länger als 6 Zeilen ist, fügen Sie bitte ein getrenntes Blatt mit vollständigem Text bei. Die Hauptzeile bitte an den Anfang des Textes stellen, sie erscheint fett gedruckt.
Bitte den Anzeigentext hier eintragen
1 Zeile
3,00 €
2 Zeilen
4,00 €
3 Zeilen
5,00 €
und jede
weitere Zeile
1,00 €
Chiffre-Gebühren bei Abholung 3,00 €, bei Zusendung 6,00 €
Den Betrag von:
Chiffre-Gebühr ...........................€ + Zeilen .......................€ = Gesamt .........................€ bezahle ich
■ in bar anbei
■ per Scheck
■ im Lastschriftverfahren
Name/Vorname
Telefon
Straße
PLZ/Ort
Konto.-Nr.
BLZ
Bank
Unterschrift
Alles, was Ihrem Haushalt oder Ihnen persönlich dient, können Sie zum Sondertarif inserieren. Bitte beachten Sie, dass dies
unter folgenden Rubriken nicht möglich ist: Handwerks- und Dienstleistungsangebote, Unterrichtsanzeigen (Ausnahme: Schüler/
Studenten mit Nachweis), Immobilienangebote und -verkäufe, Vermietung/Verpachtung, Angebote reinrassiger Tiere, Darlehens- und
sonstige Geldangebote, Stellenangebote sowie alle Anzeigen, aus denen regelmäßige Einkünfte hervorgehen oder die einen gewerblichen
Charakter vermuten lassen. Die Preise hierfür erfragen Sie bitte bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Bekanntschaftsanzeigen
mit Angabe der Tel.-Nr. (ohne Chiffre) werden nur veröffentlicht, wenn dem Coupon eine lesbare Ausweiskopie beiliegt.
BRANDENBURGER WOCHENBLATT
Neust. Markt 22a · 14776 Brandenburg · ☎ 03381 - 52 55 0 · Fax 03381 - 52 20 85 · ✉ leserservice@brawo.de
Geschäftsstelle RATHENOW
Berliner Straße 51 · 14712 Rathenow · ☎ 03385 - 51 98 98-0 · Fax 03385 - 51 98 98-6 · ✉ leserservice@brawo.de
Hier ließ es Rene Görisch erneut im Tor der Potsdamer krachen..
Foto: Schwandt
Rene Görisch in Torlaune
BSC Süd 05 gewann 6:0 beim ESV Lok Potsdam
Potsdam. (ter) Am Samstagmorgen bestritt der Oberligist BSC
Süd 05 ein Vorbereitungsspiel
beim ESV Lok Potsdam.
Auf dem Kunstrasenplatz wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle
gerecht gingen bereits in der 9.
und 12. Minute durch Rene Görisch und Jakub Petrick mit 2:0
in Führung. Die Gastgeber, auf
Platz zwölf in der Landesklasse
West liegend, hatten den Süd-Kickern nicht viel entgegen zu setzen. Die Potsdamer beschränkten sich weitestgehend auf ihre
Defensive.
Nach dem Seitenwechsel gelang
Rene Görisch in der 46., 55. und
57. Minute ein lupenreiner Hattrick zum 5:0-Zwischenstand.
Für den 6:0-Endstand zeichnete
sich Marko Görisch (78.) verantwortlich.
Heute um 19 Uhr soll es auf dem
Kunstrasenplatz an der Massowburg zum Vergleich mit dem
Werderaner FC kommen.
Am Samstag wird die Aufgabe
mit dem Regionalligisten 1. FC
Magdeburg noch anspruchsvoller. Gespielt wird allerdings in
der Bördemetropole.
SPORT
5
Gastspieler Sato zeigte erneut Torinstinkt
32 Mannschafte treten an
Lehnin. Am kommenden Wochenende, 14. und 15. Februar, veranstaltet die SG Lehnin/Damsdorf
den 11. Autohaus-Weinreich-Cup
in der Emsterlandhalle Lehnin.
Den Anfang machen die Bambini
am Samstag von 9.30 bis 13 Uhr.
Dort haben sich der FSV Eintracht
Glindow, die SG Töplitz, der FSV
Brück 1922, die SG Michendorf,
der FSV Grün-Weiß Niemegk und
die SG Lehnin/Damsdorf I+II+III
angekündigt. Im Anschluss folgt
das F-Jugendturnier von 14 bis
18 Uhr mit Eintracht Glindow III,
Borkheider SV, SV 71 Busendorf,
FSV Grün-Weiß Niemegk, 1.FFC
Turbine Potsdam (Mädchen), der
FC Borussia Belzig und die SG Lehnin/Damsdorf I+II. Am Sonntag
startet von 9.30 bis 13 Uhr das EJuniorenturnier, zu dem Eintracht
Glindow, die SG Michendorf I+II,
der Werderaner FC, die SG Borkheide/Busendorf und die SG Lehnin/Damsdorf mit drei Teams gemeldet haben. Den Abschluss des
Turniermarathons bildet das DJugendturnier von 14 bis 18 Uhr.
Daran nehmen die FSV Eintracht
Glindow, der Werderaner FC, der
FC Borussia Belzig, die SG Busendorf/Borkheide, die SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz,
der 1.FFC Turbine Potsdam und
die SG Lehnin/Damsdorf I+II teil.
Mittwoch, 11. Februar 2015
Testspiel: FC Stahl Brandenburg besiegte in der Vorbereitung den SV Alemania Fohrde mit 9:0
Fohrde. (wet) Der FC Stahl Brandenburg gewann am vergangenen
Samstag gegen den Kreisoberligisten SV Alemania Fohrde jederzeit verdient mit 9:0 Toren.
Beim Brandenburgligisten ging es
hauptsächlich darum, den Gastspielern Einsatzzeiten zu geben
und die durch die Abgänge von
Maik Aumann und Magalhaes
entstandene Lücken zu schließen.
Der japanische Gastspieler Kenta
Sato machte immerhin durch drei
Tore auf sich aufmerksam.
Auch die Alemania testete und
hatte nach dem 0:1 (8.) durch Jeff
Salpeter und dem 0:2 (20.) durch
Sato eine Großchance durch Sebastian Poppe. Er bekam den Ball
aber an Schlussmann Ranyeri de
Souza Rosa nicht vorbei. Nachdem FC-Angreifer Salpeter das 3:0
(32.) markierte, tauchte Poppe
abermals (36.) vor de Souza Rosa
auf, aber auch diesmal blieb der
Torwart Sieger.
Der Fohrder Keeper Marcel Eichler musste anschließend mehrmals sein ganzes Können zeigen.
Nach der Eingabe von Florian
Wegner war auch er machtlos,
so dass Carlos Martins Marques
Pereira (43.) den 4:0-Halbzeit-
Stahl-Stürmer FC Jeff Salpeter eröffnete für seine Mannschaft den Torreigen beim Gastspiel in Fohrde. Foto: ter
stand heraus schießen konnte.
Nach der Pause wurde die Überlegenheit der Brandenburger
größer. Schon in der 50. Minute
hätte Tim Kakoschky nach guter
Vorarbeit Guilherme Esteves Limas die Führung ausbauen kön-
nen. Auf der Gegenseite prüfte
Friedrich Kroop den Stahltorhüter in der 53. Minute, aber dies
war dann für lange Zeit die beste
Aktion der Platzherren.
Die Gäste zogen anschließend
das Tempo an und der Fohrder
Schlussmann Eichler rückte immer mehr in den Mittelpunkt.
Die Tore von Kakoschky, Esteves
Lima sowie Sato zum 7:0 konnte
er jedoch nicht verhindern. Nach
guter Vorarbeit Esteves Limas unterlief den Gastgebern ein Eigentor zum 8:0 (80.). Der bestens
aufgelegte Sato erhöhte letztendlich auf 9:0 (82.).
FC Trainer Andreas Koch meinte
hinterher: „Wichtig war für mich,
dass überhaupt gespielt wurde.
Die Fohrder haben alles dafür getan und somit bedanke ich mich.
Wir wollten den Rhythmus finden und beibehalten. Es war auch
zu sehen, wie die Spieler mit einem nicht so großen Druck um
gehen.”
Alemania-Trainer Rose:” Die wenigen Chancen haben wir nicht
genutzt.”
Fohrde: Eichler, Henemann
(60. Ziemkendorf), Kroop,
Mangelsdorf, Müller, Jahn, März
(46. Behm), Schütze, Möhring,
Eggert, Poppe.
FC Stahl: De Souza Rosa, Wegner (46. Kakoschky), Neumann,
Schimpf, Taube ab 46. de Silva,
Meyer, Esteves Lima, Kräuter, Pereira, Sato, Salpeter.
Anzeige
Die Zeit der Ausreden
ist jetzt vorbei!
Die Zeit der Ausreden
ist jetzt vorbei!
vorher
Langfristig erfolgreich und glücklich
Viele Frauen und Männer sind
mehr oder weniger unzufrieden
mit ihren Diät-Erfahrungen und
fragen sich: Warum habe ich
keinen Erfolg? Warum nehme
ich nicht dauerhaft ab?
Die Frage, die wir uns immer
wieder stellen, ist: Wie nimmt
man nun erfolgreich ab? Entweder verbrauchen Sie mehr
Kalorien, als Sie sich durch
Nahrung zuführen oder Sie
führen sich weniger zu, als Sie
durch Sport oder Alltagsbelastungen verbrauchen. Bleiben
Sie mit Ihrer Nahrungszufuhr
unter Ihrem Kalorienverbrauch,
nehmen Sie ab. Die beste Maßnahme ist eine langfristige Ernährungsumstellung.
SPEED-FIT bietet seit nunmehr
8 Jahren das Ernährungs-
programm SPEED-SLIM an.
Die Kombination aus SPEEDFIT und SPEED-SLIM ermöglicht es Ihnen, bis zu 1 kg
pro Woche abzunehmen.
„Unser Ziel ist es,
dass jeder Kunde seinen
persönlichen Trainingserfolg erreicht.“
Basierend auf einer Blutanalyse
und einer ausführlichen Anamnese wird ein individueller Ernährungsplan erstellt. So wird
festgestellt, welche Lebensmittel sich positiv auf den Körper
auswirken und welche besser
gemieden werden sollten.
Keine Angst! Man muss nicht
hungern oder teure Zusatzpräparate dazukaufen, sondern
kann weiterhin eine breite Pa-
lette an verschiedenen Lebensmitteln genießen. Ergänzend
zum Ernährungsplan finden
regelmäßig Workshops, Ernährungsvorträge und persönliche
Körperanalysen statt.
Unsere Erfolgscoaches sind Experten und können Sie individuell beraten, coachen und vor
allem motivieren. Sie müssen
nur penibel dran bleiben. Mit
SPEED-FIT und SPEED-SLIM
einfach und schnell ab 14,90 E
pro Woche zum Wunschgewicht!
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin in der Sankt-AnnenStraße 38 zum Testtraining
unter 03381 – 79 49 770 oder
Brandenburg@SPEED-FIT.de
und lassen Sie sich ausführlich
beraten.
nachher
SPEED-FIT Brandenburg
Sankt-Annen-Straße 38 · 14776 Brandenburg
Tel. 03381/79 49 770
Brandenburg@SPEED-FIT.de
Jetzt Fan auf Facebook werden:
www.facebook.com/SPEEDFITBrandenburg
www.SPEED-FIT.de
6
KULTUR
Mittwoch, 11. Februar 2015
AUSSTELLUNGEN
Rathenower Carnevals Club, Havelrestaurant Schwedendamm, Weiberfastnacht: 12. Februar, 19.11 Uhr,
Prunksitzung: 14. Februar, 19.11 Uhr,
Kindersitzungen: 17. Februar, 9.30
und 13 Uhr;
Garlitzer Carneval Club, Gasthaus
Märkische Heide, Buschow, 14. Februar, 18.30 Uhr;
Buckower Carnevalsverein, Vereinshaus, Großwudicke, Weiberfastnacht:
12. Februar, 19 Uhr, Prunksitzung: 14.
Februar, 19 Uhr
Altmärker Künstler
Ölmalereien, Zeichnungen, Aquarelle,
Fotografien und Airbrush-Arbeiten,
Galerie im Rathaus, Rathenow, Vernissage, 11. Februar, 14 Uhr, zu sehen bis 27. März
Malerei des Künstlers Andreas Hildebrand, Träger des Brandenburger
Kunst-Förderpreises, in der Temporären(Zeit)Galerie auf Burg Eisenhardt
des Kunstvereins Hoher Fläming,
Bad Belzig, Ausstellung bis 1. April,
Mi. bis So. 10 bis 17 Uhr
Fünf Monate allein in Äthiopien: Fotos und Geschichten vom Lebensalltag, Dunkelheit und Lachen in Westäthiopien 2014, Friederike Seim,
Brandenburg, Fontane Klub
„Die NAKBA - Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948“
auf 14 Tafeln werden bis zum 27.
Februar die Nahostgeschichte seit
den jüdischen Einwanderungen Ende
des 18. Jahrhunderts und die Staatsgründung Israels aus der Sicht der
Palästinenser gezeigt, Brandenburg,
Fachhochschule, Hochschulbibliothek
DAVID & GÖTZ
„Die beste Zeit ist jetzt“ - das meinen David und Götz, die am 14. Februar an zwei
Konzertflügeln im Rathenower Kulturzentrum gastieren. Ihr Auftritt beginnt um
19.30 Uhr. Die beiden Showpianisten sprechen Menschen an, die über konservative
Klavierkonzerte hinaus Show und Unterhaltung schätzen. Und sie begeistern Menschen von 8 bis 80 Jahren. Unverwechselbar: der typische David- und Götz-Sound.
Jedes Stück eigenhändig von den Künstlern für zwei Flügel arrangiert, jedes Stück
ein Unikat. Ein Feuerwerk der Stilistiken: von Mozart bis Metallica. Klassik und Grand
Hits gesungen im Duett. Filmmusik, Musical, Boogie, Pop- und Rocksongs.
Foto: Harrington Media
Nachbarn im Wettstreit
Belzig-Brandenburg-Ziesar,
Der repräsentative Schlossbau in
Ziesar und Belzig (Ende des 15.
Jahrhunderts), Ziesar, Burg, bis April,
tägl. außer Mo., 10-16 Uhr
Vom Dasein und hier sein zwei künstlerische Betrachtungen,
Ingo Kuzia mit fotografischen Arbeiten, Helge Warme mit Glas- und Bild- Wie Till Eulenspiegel nach Brandenburg kam - Originalzeichnungen von
objekten, Kulturzentrum Rathenow,
Paul Pribbernow, Brandenburg,
bis 19. April
Fouqué-Bibliothek, bis 31. Mai
Fotografien von Holger Bading
ein wenig schräg, mit einem Augen- Rathenower Ziegelstempel
Spurensuche an Ziegelbauten des
zwinkern zu betrachten, Bad Belzig,
19. Jahrhunderts im Elbe-Havel-DreiKleine Flurgalerie, Straße der
eck, Ausstellung im Schloss Ribbeck,
Einheit 14
bis 15. März
Eiserne Welten
Metallarbeiten von Olaf Hannemann Alles hat seine Zeit
Druckgrafik von Gunter Herrmann
und Fotografien von Schülern des
Saldern-Gymnasiums, Brandenburg, Brandenburg, Kunsthalle Brennabor,
Galerie Sonnensegel, bis 27. Februar, bis 6. März, Mi.-So. 13-19 Uhr
Mo.-So. 8-17 Uhr, Fr. 8-14 Uhr
„Splitter des Ersten Weltkrieges in
Brandenburg an der Havel“,
Sonderausstellung, Brandenburg,
Museum im Frey-Haus, bis 31. März
2015, Di. - So. 13-17 Uhr
KONZERTE/THEATER/LESUNG
Kabarett Obelisk Potsdam „Dreimal
täglich eine...“. Das Rundum-Gesund-Programm mit Andrea Meissner und Helmut Fensch, Brandenburger Theater, Studiobühne, 15.
Februar, 16 Uhr
„Die beste Zeit ist jetzt“
David und Götz, die Showpianisten an zwei Konzertflügeln, Rathenow, Kulturzentrum, 14. Februar,
19.30 Uhr
Präsentation „Die Widerstandsorganisation ‚Eidechse‘ und ‚Armia Krajowa‘“ mit Filmausschnitten und In-
terviewsequenzen, Fontane Klub,
12. Februar, 18.30 Uhr, Eintritt frei,
Spenden erbeten
Lesung „Die Betrogene“ nach einer Erzählung von Thomas Mann,
es liest Harald Arnold, musikalische
Begleitung Brigitte Breitkreuz (Gitarre) und Klaus Feldmann (Gitarre),
Kreuzgang im Paulikloster, 13. Februar, 19.30 Uhr
Lesung “Rund um den Beetzsee mit
alten Bildern und Geschichten” mit
Eugen Gliege, Gaststätte Kartoffelkäfer, 11. Februar, 14.30 Uhr
JAZZFrühschoppen mit der Berlin
Hot Jazz Band, Theaterklause, 15.
Februar, 11-14 Uhr, Eintritt: 5 Euro
Brandenburger Abendmusik in der
Domaula „Als Echo ward zu einem
Schalle“, virtuose Kammermusik des
Barock für Blockflöte, Chalumeau
und Harfe, 15. Februar, 17 Uhr
Corinne Douarre: Silences, Chansonprogramm, Freitag, 13. Februar, Font
e-Cocktail-Bar, 21 Uhr Eintritt: 13
Euro, ermäßigt 10 Euro
VERANSTALTUNGEN
Havelländische Hochzeitsmesse
Brautmode, Ringe, Blumen, Hochzeitstorte etc., MAFZ-Erlebnispark,
Paaren, 15. Februar, 10 bis 17 Uhr
4. Country Day
MAFZ-Erlebnispark, Paaren,
14. Februar, 14 Uhr
EINE MILLIARDE ERHEBT SICH
One Billion Rising (zu Deutsch: eine Milliarde erhebt sich) heißt es weltweit am 14.
Februar. Frauen tanzen gegen Gewalt an Frauen. Der Rathenower Beitrag beginnt um
14.00 Uhr auf dem Märkischen Platz. Jeder kann mittanzen, auch Frauen. Foto: Kühne
2. Niemegker Narrenpredigt
gereimte Predigt von Pfarrer Daniel
Geißler, der seit Jahren als scharfzüngiger Büttenredner bekannt ist, 15.
Februar, Niemegk, Kirche, 10.30 Uhr
Karneval im Westhavelland
Premnitzer Carnevalsclub, Gasthaus
Retorte, Premnitz, 13. Februar, 19.30
Uhr, 14. Februar, 19.00 Uhr, Rosenmontag, 16. Februar, 19.30 Uhr;
Die drei tollen Tage
der Belziger Karnevalverein lädt ein:
13. Februar, 20.11 Uhr „bunte Faschingsparty“, 14. Februar, 14.11 Uhr
Seniorenkarneval, 14. Februar, 20.11
Uhr Prunksitzung, alle Veranstaltungen in der Tanzschule Mierisch
Karneval - Kostüm- und Kappenfest
Lehnin, Gaststätte Klosterhof, 14.
Februar, 19.30 Uhr, Karten im Weinladen am Kloster
Karneval - Frühschoppen
Lehnin, Gaststätte Klosterhof, 15.
Februar, 10.30 Uhr, Karten im Weinladen am Kloster
Kindersachenbasar
Bürgerhaus Hohenstücken, Raum 24
(EG), 15. Februar, 10-15 Uhr
Offene Skat- und
Rommee-Meisterschaft
Sportlerklause Damsdorf, Damsdorfer Hauptstraße 21 a, 12. Februar, 19
Uhr, die Kartenabende sind für alle
Spielinteressenten offen
One Billion Rising eine Milliarde erhebt sich
Frauen tanzen gegen Gewalt an
Frauen, weltweiter Aktionstag mit
Rathenower Beteiligung, Märkischer
Platz, 14. Februar, 14 Uhr
WANDERUNGEN
„3000 Schritte für mehr Gesundheit“
Gesundheitsamt, Stadtführerin G.
Gobi und OB D. Tiemann laden zum
10. gesunden Stadtspaziergang
Start: 14.02., 11.00 Uhr, Nicolaiplatz
Seniorenwanderung
rund um das Damsdorfer Fenn,
12. Februar, Abfahrt 11 Uhr ab ZOB
Brandenburg-Hauptbahnhof
mit Bus 554 (mit Einkehr)
VORTRÄGE/KURSE
Obstbaumschnittseminar
Expertin Urte Delft zum Thema Winterschnitt, westhavelländisches Naturparkzentrum, Milow, 14. Februar,
9 bis 12 Uhr, mehr Infos/ Anmeldungen: 03386/211227
Vortrag „Bandverletzungen am Kniegelenk“mit Prof. Dr. med. Roland Becker vom Städtischen Klinikum Brandenburg, Gesundheitszentrum am
Hauptbahnhof, Konferenzraum 3.
Etg., 12. Februar, 16.30 Uhr
Japanische Holzschnitzerei
VHS-Kurs, Rathenow, Bammer Landstraße 10, Beginn 11. Februar, 18 Uhr
KULTUR
Mittwoch, 11. Februar 2015
Mega 90er-Party im Klubhaus „Philipp“
7
AM 11. FEBRUAR...
... 1945: Roosevelt, Churchill und Stalin unterzeichnen
auf Jalta eine Erklärung, die Deutschland in vier Besatzungszonen aufteilt.
... 1990: Michael Gorbatschow stimmt anlässlich des
Staatsbesuchs Helmut Kohls der deutschen Wiedervereinigung zu.
... 2009: Das Europäische Parlament, Europarat und
die EU-Kommission erklären den Tag zum jährlichen
Europäischen Tag des Notrufs 112.
DAS WETTER
Vorhersage
Foto: Manhattan
Brandenburg. (red) Am kommenden Samstag, den 14. Februar ist ab 22 Uhr im Klubhaus
„Philipp Müller“, Steinstraße 42,
wieder zur 90er-Jahre-Party eingeladen. Es gibt einen bunten
KINO
Concerthaus-Kino BRB
12. bis 18. Februar
NEU: Fifty Shades of Grey (18)
tägl. 14.50, 17.15, 20 Uhr
Fr.-So. u. Di. auch 20.15 Uhr
Fr./Sa. auch 22.15 Uhr
NEU: Wild Card (16)
tägl. 20.30
Fr./Sa. auch 22.50 Uhr
3D: Jupiter Ascending (12)
tägl. 17.00, 19.14 Uhr,
The Interview (12)
Fr./Sa. 22.40 Uhr
Da muss Mann durch (6)
tägl. 16.40 Uhr, außer Di. und Fr.
Fünf Freunde 4 (0)
tägl. 14.40 Uhr
Fr./Di. auch 16.40 Uhr
Sa./So. auch 12.45 Uhr
3D: Baymax - Riesiges
Robowabohu (6)
tägl. 17.30 Uhr
Sa./So. auch 12.40 Uhr
Baymax - Riesiges
Robowabohu (6)
tägl. 14.50 Uhr
Sa./So. auch 12.50 Uhr
Blackhat (16)
Do. 20.10 Uhr
Fr./Sa. auch 22.30 Uhr
Ouija Spiel nicht mit dem Teufel (16)
Fr./Sa. auch 22.40 Uhr
Frau Müller muss weg (0
täfgl. 18.40 Uher
Paddington (0)
Sa./So. 12.45 Uhr
Honig im Kopf (6)
tägl. .: 14.45, 17.20 und 19.50 Uhr
Musikmix aus den Jahren 1990
bis 2000, wobei massentaugliche
Dance- und Technohymnen nicht
fehlen dürfen. Aufwändige Lichtinstallationen sorgen für das richtige Feeling und Bars für durst-
Der kleine Drache Kokosnuss (0)
Do.-Sa. 15.00 Uhr
Sa./ So. 12.50 Uhr
Preview: 3D Spongebob Schwammkopf 2 (0)
So.-Mi. 15.00 Uhr
Preview: Traumfrauen (12)
Mi. 20.10 Uhr
Kino für Kenner:
Wie schreibt man Liebe (0)
Mo. 20.10 Uhr
Movietown Wust
12. bis 18. Februar
NEU: Lovestory (0)
tägl. 16, 17.30, 18.30 , 20.00 und
20.15 Uhr,
Fr./Sa. auch 22.15 Uhr
Sa./So. auch 14.30 Uhr
The Interview (12)
tägl. 18 Uhr
Fr./Sa. auch 22.30 Uhr
freie Zeiten. BRAWO verlost für
die Mega-90er-Party im Klubhaus „Philipp“ 3x2 Freikarten.
Gewinnen kann, wer am morgigen Donnerstag um 16 Uhr die
03381/525513 wählt.
Sa/So. auch 14 Uhr
Baymax - Riesiges Robowabohu (0)
tägl.16 Uhr
Sa./So. auch 14 Uhr
Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel (16)
Fr./Sa. auch 22.30 Uhr
Paddigton (0)
Sa./So. 14 Uhr
Honig im Kopf (12)
tägl. 17.30 Uhr
Fr./Sa. auch 22.30 Uhr
Preview: Traumfrauen (12)
Mi. 20.15 Uhr
Blackhat (12)
tägl. 17.30 Uhr,
Fast verpasst für 3,80 Euro:
Herz aus Stahl (16)
Mi. 20.45 Uhr
Der besondere Film für 5 Euro:
Wild Tales (12)
tägl. 20.45 Uhr (außer Mi)
Frankfurt/O.
Potsdam
4
Eisenhüttenstadt
-1
Lübben
Cottbus
4
Bauernregel
Hüpfen im Hornung Eichhörnchen und Finken, siehst du schon den Frühling winken.
DO
7
FR
2
SA
6
2
Hamburg
6°
London
6°
Paris
6°
Lissabon
15°
Budapest
6°
Wien
1°
Varna
Rom
15°
17°
Dubrovnik
Istanbul
12°
Palma
Las Palmas
0°
5°
4°
13°
1°
4°
Athen
Tunis
18°
17°
IMPRESSUM
Brandenburger Wochenblatt Erscheint Mittwoch und Sonntag
Redaktion/Anzeigen Neustädtischer Markt 22a, 14776 Brandenburg an der Havel
✆ 03381/52 55-0, Telefax: 03381/52 20 85
Fontane Kino
11. Februar
Höhere Gewalt (12)
Mi. auch 14 Uhr
Chefredakteur Thomas Messerschmidt, ✆ 03381/52 55 28
Redaktion Brandenburg ✉ redaktion-brb@brawo.de
Anja Linckus (awa), ✆ 03381/52 55 15
Mittelmark Juliane Keiner (jul), ✆ 03381/52 55 27, redaktion-bel@brawo.de
Sport Martin Terstegge (ter), ✆ 03381/52 55 25
Redaktion Rathenow: Renè Wernitz (rez), ✆ 03385/519 89 84
Schändung (16)
Fr. 22.30 Uhr
14. bis 18. Februar
Geschäftsführer Andreas Simmet
3D: Baymax - Riesiges Robowabohu (6)
tägl. 16 Uhr (außer So.)
Die Entdeckung der Unendlichkeit (0)
tägl. 20 Uhr
Mi. auch 14 Uhr
Verlag/Druck Druckhaus Oberhavel GmbH
Lehnitzstraße 13, 16515 Oranienburg
3
Moskau
1°
Nizza
Madrid
9°
Frankfurt
2°
5
Warschau
Dresden
München
12°
Bordeaux
Berlin
5°
0
Stockholm
8°
6°
SO
5
1°
Dublin
-1
www.wetterkontor.de
Weitere Aussichten
Der kleine Drache Kokosnuss (0)
tägl. 16 Uhr,
Jupiter Ascending (12)
tägl. 19.30 Uhr,
Fünf Freunde 4 (0)
tägl. 16 Uhr
Sa. auch 14 Uhr
Besonders Patienten mit Herzerkrankungen leiden unter der Wetterlage.Aber auch
Rheumakranke und Asthmatiker müssen
sich auf Beschwerden einstellen. Das fehlende Sonnenlicht führt bei vielen Menschen zu Müdigkeit.
Nachts im Museum 3
„Das geheimnisvolle Grabmal“(6)
Sa./So. 14 Uhr
300 Worte Deutsch (12)
tägl. 18 Uhr (außer Mo. und Mi.)
Da muss (M)ann durch (0)
Mo./Mi. 18 Uhr
Biowetter
Bibi & Tina „Voll verhext“ (0)
Sa./So. 14 Uhr
Preview: 3D Spongebob Schwammkopf 2 (0)
So. 15.45 Uhr
John Wick (16)
tägl. 20.15 Uhr,
Sa. auch 22.30 Uhr
Anfangs ist es bei uns grau in grau.
Prenzlau
Erst im Laufe des Tages kann sich
5 1
5 0
örtlich die Sonne durchsetPerleberg
Schwedt
zen. Die HöchsttemperatuNeuruppin
ren liegen zwischen 3 und 5
Grad. Der Wind weht schwach aus
5 0
Oranienburg
West bis Südwest. Nachts sinken die TemRathenow
peraturen auf plus 1 bis minus 1 Grad.
Berlin 5
0
Brandenburg
Anzeigenleiter André Tackenberg, ✉ anzeigen@brawo.de
Antalya
11°
8
LOKALES
Mittwoch, 11. Februar 2015
Make-Up als Lebenshilfe
DKMS LIFE hält Kosmetikseminare für Krebspatientinnen
Brandenburg. (red) Das städtische Klinikum Brandenburg bietet gemeinsam mit DKMS LIFE
ein Kosmetikseminar ‚look good
feel better‘ für Krebspatientinnen
in Therapie am Freitag, 13. Februar um 15.30 Uhr an. Die Teilnahme und eine Tasche mit 13
hochwertigen Kosmetikprodukten, die auf die einzelnen Schritte
des Programms abgestimmt sind,
sind für die Patientinnen kostenfrei. Alle Patientinnen nehmen
aktiv am Seminar teil, das heißt,
sie schminken sich selbst, um ein
Gefühl für den Umgang mit den
Produkten und deren Anwendung zu gewinnen. Die Kosme-
tikexpertin hilft ihnen dabei. Dabei geht es nicht um das perfekte
Make-up, sondern um ein natürliches und frisches Aussehen für
den Alltag und ein Stück Normalität. Die Teilnehmerinnen werden ermutigt, wieder einen Blick
in den Spiegel zu werfen und das
Erlernte auch im Anschluss an
das Seminar umzusetzen. Denn
für Krebspatientinnen ist Kosmetik oft viel mehr als nur Makeup – sie kann Therapie und Lebenshilfe sein.
Die Teilnehmerzahl ist auf zehn
begrenzt. Information und Anmeldung bei Frau Biggy Neumann, Tel.: 03381/411484.
Kampf im Untergrund
Film über polnische Überlebende im Zuchthaus Görden
Brandenburg. (red) Der Fontane Club zeigt in Kooperation
mit den „Gedenkstätten Brandenburg/Havel. eine Präsentation über die polnische Widerstandsorganisationen „Eidechse“
sowie die „Armia Krajowa“, die
polnische Heimatarmee, die im
Untergrund für die Freiheit Polens kämpfte.
Mehr als hundert Beteiligte verurteilte das Reichskriegsgericht
ab 1942 Mitglieder zu hohen
Haftstrafen oder zum Tode. Mehr
als ein Dutzend der männlichen
Verurteilten wurden in Brandenburg-Görden hingerichtet. Zu
zwei der überlebenden Frauen
konnten Lars Skowronski und
Simone Trieder Kontakt aufnehmen und sie zu ihrer Tätigkeit
im Untergrund und zu Haftzeit
interviewen. Auch die Frage,
ob man nach solchen Erlebnissen ein “normales Leben“ führen kann, stellten sie den Zeitzeuginnen und den Angehörigen
der Verstorbenen. Der Historiker
Lars Skowronski, aus Landsberg
und die Autorin Simone Trieder,
aus Halle/Salle, nutzen in Ihrer
Präsentation bisher unveröffentlichte Filmausschnitte und Interviewsequenzen. Der Beitrag läuft
im Rahmen einer Veranstaltungsreihe anlässlich des 70. Jahrestags der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden. Der
Eintritt ist frei, Spenden für die
Arbeit der Gedenkstätten werden erbeten. Termin: Donnerstag, 12. Februar, um 18.30 Uhr.
Viele gute Jobs
so nah –
auf dem Online-Jobportal Ihrer Region:
mark.stellenanzeigen.de
„Erna“ aus Beelitz und Henrik Reinkensmeier aus Ferch zählen zu den Gästen in der Bütt
des BKC zum Saisonfinale.
Foto: bkc/tms
BKC vor den „Tollen Tagen“
Fünf Tage Karneval mit dem Brandenburger Karnevals-Club 1964 e.V.
Brandenburg. (eb/tms) „Die
Aufregung der ersten Sitzungen
hat sich gelegt, die Anspannung
ist geblieben. Mit dem Kinderkarneval und seinem bunten Programm für jüngsten Besucher am
Mittwoch, 11. Februar, wird nun
die heiße Phase der Saison eingeläutet“, verkündet BKC-Sprecherin Mandy Schmidt. Nun gehe
es Schlag auf Schlag - und am
Donnerstag mit der Weibersitzung weiter! Zu dieser haben
sich wieder mehrere liebgewonnene Künstler angemeldet. Und
auch viele Besucher, denn die
Veranstaltung ist restlos ausverkauft.
Restkarten gibt es indes noch für
Freitag, den 13., und somit für
den Höhepunkt des Sitzungskarnevals. Ein Programm, gemixt
aus viel Spaß und Spannung,
dazu ein nicht unbedeutender
Überraschungsgast. Nach seinem ersten, vom Publikum gefeierten und in der Presse viel
gelobten, Auftritt wird Henrik
Reinkensmeier aus Ferch wieder für ein besonderes Bütten-
erlebnis sorgen.
Am Samstag, 14. Februar, ist der
Tag der Ministerbütt. Wer es in
diesem Jahr sein wird, wird noch
nicht verraten.
Die zweite Weibersitzung am Rosenmontag beschließt die diesjährige Saison. „René & Schenk“
sowie Erna werden für gute
Laune und viel Spaß an diesem
Tag sorgen. Auch für den Samstag gibt es noch wenige Karten
- unter www.bkc1964ev.de,
03381/568066 und in der mazTicketeria“.
Einladung zum Plaudercafé
Betroffene beraten Betroffene
Brandenburg. Schockdiagnose Multiple Sklerose: Betroffene laden Betroffene zur Beratung in das MS Plaudercafé
im Asklepios Fachklinikum
ein. Nächster Termin ist am
Donnerstag, 12. Februar, ab 16
Uhr im Seminarraum von Haus
12 im Asklepios Fachklinikum.
Interessierte sind herzlich zum
gemeinschaftlichen Austausch
eingeladen.
Neue Funde aus Schmerzke
Archäologen präsentieren Ergebnisse bei Gruppenvortrag
in Kooperation mit
Brandenburg. (red) Im Brandenburger Ortsteil Schmerzke
lebten schon zur Jungeisenzeit, also ab 450 v. Chr., Menschen. Das belegen entsprechende Funde. Der Ortskern
stand in den vergangenen
Jahren im Fokus, da anlässlich der Verlegung der Abwasserleitungen umfangreiche archäologische Untersuchungen
stattgefunden haben, die zum
Teil spektakuläre Ergebnisse erbracht haben. So konnte einer
der landesweit ältesten slawischen Brunnen dokumentiert
werden. Im Ortskern wurde
eine intensiv genutzte kaiserzeitliche Siedlung nachgewiesen, von der bemerkenswerte
Funde geborgen wurden.
Die in Schmerzke tätigen Archäologen werden in einem
Gruppenvortrag eine überblicksartige Zusammenfassung der
Ergebnisse am Donnerstag, 12.
Februar, um 18 Uhr im Bürgerhaus Schmerzke geben.
Da die Zahl der Zuhörer durch
die Räumlichkeit begrenzt ist,
wird um Anmeldung unter der
Rufnummer 03381/890390
oder doma65@web.de gebeten.
Archäologe Torsten Trebeß
in Schmerzke.
Foto: sv
LOKALES
Mittwoch, 11. Februar 2015
„Ahoi, Hallo & Servus“ Die Matrosen in Lederhosen verwandelten die MS Havelnarren in einen Partydampfer.
“Kerleval“ im Stahlpalast
Röcke unerwünscht - Spaß und Gags auf allen Decks
Brandenburg. (geh) Achtung!
Röcke waren an diesem Abend
unerwünscht. Einlass erhielten
nur echte Kerle und alle, die sich
als solche ausgaben. Unter dem
Motto: „MS Havelnarren – Spaß
und Gags auf allen Decks“ waren
diesmal das Achter- und das Oberdeck und natürlich die Schiffskneipe der Ort des Geschehens.
Den Passagieren wurde ein gelungener Mix aus Liedern, Partyklassikern, witzigen Büttenreden und
Entertainment geboten. Passend
zum Motto begaben sich die „Matrosen in Lederhosen“ als Stargäste auf die Bühne. Mit einem
„Ahoi, Hallo & Servus“ begann
ihre Show. Ruckzuck verwandelten Fiedl, Eixi und Hein die MS
Havelnarren in einen Partykahn
der guten Laune. Und liefen die
Besucher nach einer eher verhaltenen Neptuntaufe zu Beginn der
Veranstaltung noch bei mittleren
Drehzahlen von knapp 2000 Touren, waren es nach dem Auftritt
sicher 6000 Umdrehungen. Auch
die sonst bewegungsschwachen
Besucher bekamen bei den zahlreichen Programmpunkten Grund
zum mitschunkeln. Wie immer
konnte man sich beim KCH auch
wieder auf Auftritte der Garden
und Showtanzgruppen verlassen. Die Mädels der Roten Garde
und die Landesmeister, die Tanzgruppe Cube, begeisterten das Publikum. Weniger elegant: die Grazien auf stacheligen Beinen, das
Männerballett des KCH. Wobei
aber gerade die fehlende Eleganz
den Reiz des getanzten Märchens
von Dornröschen ausmachte. Wie
das Salz in der Suppe darf natürlich die gute Büttenrede auf keiner Sitzung fehlen. Wobei man bei
den Auftritten von „Ronny und
Basti“ und Oliver Voetz wohl von
den Sahnehäubchen der Veranstaltung sprechen kann. Während das
Duo sich auf die Suche nach den
wohl kleinsten Kleidungsstücken,
den Qualkappensocken, machte
erzählte „Oli“ kleine Geschichten
aus seinem Leben und stellte fest,
dass Frauen auch irgendwie Menschen sind. Seine Freundin habe er
bei Ebay für einen Euro ersteigert,
weil er dachte da geht noch einer
drüber. Leid tue ihm eigentlich nur
die Putzfrau, mit den vielen Kindern, die immer die Treppe reinigt.
Auf die Frage nach dem Vater erzählte sie, dass sie das so genau
nicht weiß. Weil sie sich bei der
Arbeit doch nicht laufend umdrehen könne. Deftige Männerkost,
von der man sich am Abend etwas
mehr gewünscht hätte. Trotzdem
konnte man gut gelaunt von Bord
des Partydampfers gehen. Wer die
Havelnarren noch einmal in Aktion erleben will hat dazu noch
die Möglichkeit bei den Prunksitzungen am 13. und 14. Februar im
Stahlpalast und zur großen Saisonabschlussparty am Rosenmontag. Der KCH hält in diesem Jahr
eine besondere Überraschung für
die treuen Vereinsanhänger bereit: Jeder, der bereits eine Saisonveranstaltung des Clubs besucht
hat, erhält zur großen Rosenmontagsparty zwei Karten zum Preis
von einer.
Mitmachen erwünscht: Die Animateure in vollem Einsatz.
Action bei der KCH-Showtanzgruppe - da fliegen die Arme in die Luft.
10
Fotos: Herrmann
10
LOKALES
Mittwoch, 11. Februar 2015
Burkhard Meier übernimmt Vorsitz des erfolgreichen Schützenvereins
Neuer Oberschützenmeister der Altstädtischen Schützengilde 1559 e.V.
Brandenburg. (eb) Am vorletzten Wochenende fand die
Jahreshauptversammlung der
Alstädtischen Schützengilde
1559 e.V. aus Brandenburg an
der Havel statt. Hierbei konnte
der Vorsitzende, Helmut Wehner, einen positiven Abriss des
Jahres 2014 geben. So stellte er
unter anderem fest, dass sich
das Vereinsleben weiter verbessert hat. Besonders wichtig
war die Kontrolle zur Zulassung
der Schießstätten für Luft- und
Kleinkaliber-Gewehr, die kurz
vor Jahresende positiv verlaufen
ist. Somit ist der Sportbetrieb für
die nächsten vier beziehungsweise sechs Jahre gesichert.
Eine erfreuliche Bilanz konnte
auch der Sportwart Sven Löper ziehen. Bei den Kreismeisterschaften 2014 konnten die
Schützen der ASG fünf Gold-,
vier Silber- und drei BronzePlatzierungen für den Verein
erschießen. Mehrere Schützen qualifizierten sich für die
Landesmeisterschaften
des
Schützenverbandes
Berlin/
Brandenburg. Die folgenden
Platz 50 unter 175 Teilnehmerinnen belegte. Isabel Vaorin erreichte in der Disziplin 60 Schuss
liegend einen hervorragenden
23. Platz.
Ein weiter Höhepunkt der Jahreshauptversammlung war die
turnusmäßige Wahl des Oberschützenmeisters (Vorsitzender
des Vereins). Der bisherig amtierende Helmut Wehner, hatte
bereits zuvor mitgeteilt, dass er
nicht mehr als Kandidat zur Verfügung steht. Von den Vereinsmitgliedern wurde der bisherige
erste Schützenmeister, Burkhard Meier, für den Vorsitz vorgeschlagen. Die Wahl erfolgte,
abgesehen von einer Enthaltung, einstimmig. Sportfreund
Meier nahm die Wahl an, womit die Altstädtische Schützengilde 1559 e.V. einen neuen Vorsitzenden bekannt geben kann.
Burkhard Meier bedankte sich
für das ihm entgegengebrachte
Vertrauen und auch insbesondere nochmals bei Sportfreund
Wehner für die in den vergangenen sieben Jahren geleistete
Arbeit.
Der Vorstand der ASG (v.l.n.r.) Sven Löper (Sportwart), Isabel Vaorin (kommissarische
1. Schützenmeisterin), Eberhard Berg (Ehrenrat), der neue Vorsitzende Burkhard Meier,
Jürgen Richter (Schriftführer), Detlef Weber (2. Schützenmeister), nicht auf dem Foto:
Wilfried Büttner (Schatzmeister)
Foto: privat
Landesmeisterschaften waren
mit viermal Gold, einmal Silber
und einmal Bronze ebenfalls
sehr erfolgreich.
Gleichzeitig konnten sich drei
Sportfreunde-/ innen für die
Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Besonders hervorzuhe-
ben ist das Abschneiden von
Lina Förster, die nach nur neun
Monaten Training auf Anhieb
bei der Deutschen Meisterschaft
Traumfigur dank Druckwellen
Tschüss Fettpolster! Mit WELLMAXX bodystyle in kurzer Zeit überzeugende Ergebnisse erreichen.
Wellmaxx bodystyle – das bedeutet,
sich hinlegen, entspannen, abnehmen
und gleichzeitig den Körper ästhetisch
formen. Klingt verlockend, aber kann das
wirklich funktionieren? Ja, das kann es
tatsächlich!
Freiwillige Testerinnen eines Studios
haben bodystyle ausprobiert und haben
überzeugende Ergebnisse bekommen.
Bereits nach 12 Behandlungen hatte eine
Testerin drei Kilo abgenommen, am Bauch
zehn Zentimeter, an den Oberschenkeln
jeweils sieben und an der Taille 8 Zentimeter an Umfang verloren.
affung
Lymphak
Körperstr
te
k
e
rf
e
für die p
Druck auf das Bindegewebe können auch
diätresistente Problemzonen abgebaut
werden.
Wellmaxx bodystyle gilt als eine der derzeit wohl erfolgreichsten Technologien im
Bereich der ästhetischen Körperbehandlung, ist völlig schmerzfrei und steht für
Lifting-Effekte und Konturen-Styling durch
gezielte Gewebestraffung.
Programme gezielt für:
Umfangreduzierung, Abbau von
Fettpolstern, Verminderung
von Cellulite, glatteres und
festeres
Hautbild.
Sie möchten Wellmaxx bodystyle selbst
kennenlernen und testen? Dann lassen Sie
sich im SUNPOINT Studio Brandenburg auf
der Jacobstr. 5 beraten.
#
NEUti:vierende Massage
Bodystyle ist ein überzeugendes Verfahren, das schon nach der ersten Durchführung sichtbare Erfolge zeigt. Durch die
Druckwellenmassage wird die Sauerstoffzufuhr und die Durchblutung der Haut
aktiviert. Der Stoffwechsel wird angeregt.
Die Folge: Es werden vermehrt Nährstoffe
verbrannt und somit können angelegte
Depotfette besser abgebaut und Cellulite
sichtbar verbessert werden. Nach einer
Anwendung wirkt die Haut frischer und
straffer. Verspannungen und Verkrampfungen der Muskeln werden besser gelöst,
die Darmtätigkeit angeregt und durch den
Traumfigur
dank Druckwellen

Wellmaxx bodystyle – das bedeutet, sich hinlegen,
entspannen, abnehmen und gleichzeitig den Körper
ästhetisch formen.

Wellmaxx bodystyle ist völlig schmerzfrei und steht
für Lifting-Effekte und Konturen-Styling durch gezielte
Gewebestraffung.
IN
GUTSCHE bodyst yle
1x WELLM
AXX
GRATIS!
GRATI
Pro Person nur ein Gutschein. Nur einlösbar im Studio Jacobstr. 5,
Brandenburg. Gutschein gültig bis 15.03.2015.
Jacobstr. 5 I Brandenburg
IN
GUTSCHE bodyst yle
1x WELLM
AXX
mit €
Jacobstr. 5 I Brandenburg
10.-Rabatt
Pro Person nur ein Gutschein. Nur einlösbar im Studio Jacobstr. 5,
Brandenburg. Gutschein gültig bis 15.03.2015.
Jacobstr. 5 I Brandenburg
Auto Special
WO
A
R
Au
Ausgabe 2/15
Verlagssonderveröffentlichung, 11. Februar 2015
l
O
s
Da
cia
B
l
a
n
i
g
i
r
to S pe
B IS ZU 3.
300 €
TEIL .1
P REISVOR
Warum eine Kopie, wenn man das Original haben kann?
Der Golf LOUNGE.*
Sichern Sie sich das umfangreiche Ausstattungspaket zum absolut günstigen Preis und landen Sie einen Hit:
mit dem Golf LOUNGE. Hier spielt die Musik – kommen Sie zu uns und machen Sie eine Probefahrt.
* Kraftstoffverbrauch des Golf LOUNGE in l/100 km: kombiniert 5,2–3,8, CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 122–99.
Golf LOUNGE BMT 1.2 TSI, 63 kW (85 PS), 5-Gang
Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 6,1/außerorts 4,2/kombiniert 4,9/CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 113.
Ausstattung: Leichtmetallräder, „Climatronic“, Multifunktions-Lederlenkrad, beheizbare Vordersitze, ParkPilot, Nebelscheinwerfer und Abbiegelicht, Regensensor, Radio „Composition Colour“ u. v. m.
Das Finanzierungsbeispiel basiert auf einer jährlichen
Sollzinssatz (gebunden) p. a.:
Fahrleistung von 10.000 km.
Effektiver Jahreszins:
Fahrzeugpreis:
17.490,00 €
inkl. Überführungs- und Zulassungskosten
Anzahlung:
Nettodarlehensbetrag:
1
1,88 %
1,90 %
Laufzeit:
48 Monate
Schlussrate:
9.332,84 €
Gesamtbetrag:
1.950,00 €
15.540,00 €
48 Monatsraten à
16.484,84 €
149,00 €2
Maximaler Preisvorteil von bis zu 3.300 € am Beispiel des Sondermodells Golf LOUNGE in Verbindung mit dem optionalen
R-Line „Exterieur LOUNGE“ gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für einen vergleichbar ausgestatteten Golf Trendline. 2 Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gif horner Str. 57, 38112 Braunschweig, für die wir als
ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen.
Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Bonität vorausgesetzt. Nähere Informationen erhalten Sie unter w w w.volkswagenbank.de und bei uns. Abbildung zeigt
Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.
Ihr Volkswagen Partner
Autohaus MOTHOR GmbH
Carl-Reichstein-Straße 35, 14770 Brandenburg an der Havel
Telefon 03381 / 79 89 70, www.mothor.de
Citan WORKER
89 €*
Ab
pro Monat plus Leasing
-S
onderzahlung
Für alle, die lieber Dübel
statt Däumchen drehen.
Der Citan: jetzt mit günstigem Leasing und ohne Wartezeit.
Weil es im Job jederzeit zur Sache geht, steht der neue Citan jetzt in Ihrem Autohaus Jürgens
bereit! Ab sofort können Sie ihn Probefahren und zu besonders günstigen LeasingKonditionen direkt mitnehmen.
www.mercedes-benz.de/citan
Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 5,2–4,7/außerorts 4,5–4,2/kombiniert 4,7–4,3. CO2-Emissionen (g/km): kombiniert 123–
112 g/km. Energieeffizienzklasse F–A.
Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen
Fahrzeugtypen.*Kaufpreis ab Werk 11.990,00 €, Leasing-Sonderzahlung 2.511,06 €, Laufzeit 48 Monate, Gesamtlaufleistung 40.000 km. Ein Leasingbeispiel der
Mercedes-Benz Leasing GmbH, Siemensstraße 7, 70469 Stuttgart, für Gewerbekunden. Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. gesetzl. Umsatzsteuer, sofern die
Beträge umsatzsteuerpflichtig sind. Abb. enthält Sonderausstattung. Dieses Beispiel basiert auf den derzeitigen Kapitalmarktzinsen. Sie sind freibleibend und verpflichten
keine Seite zum Vertragsabschluss. Stand: 07/13.
Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart
Partner vor Ort: Jürgens GmbH Brandenburg
Friedrichshafener Straße 23 · 14772 Brandenburg an der Havel · Tel: 03381/7599-0 · Fax: 03381/7599-64
Milower Landstraße 35c · 14712 Rathenow · Tel: 03385/5455-0 · Fax: 03385/5034-84
E-Mail: info@autohaus-juergens.de · http://www.autohaus-juergens.de
Winterschlussverkauf
Mercedes-Benz Autohaus Jürgens
10. - 3Vom
1
an a
llen .02
Sta Jürgen .
A-Klasse
sung
a
J. Gar
inkl. 4
sung
inkl. 4
zulas
b Erst
ntie a
a
J. Gar
inkl. 4
A 180 BE Urban Autom., EZ 7.2014,
6.460 KM, nachtschwarz, Map Pilot, Sitzheizg., Parktronik, Sitzkomfort-Paket,Tempomat, Licht & Sicht Paket, 17“ Zoll Aluf.
u.v.m. 63481
Listenpreis 32.112,- €
A 180 Urban Autom., EZ 7.2014, 8.256
KM, zirrusweiß, Navi Becker Map Pilot,
Sitzheizung, Parktronik, Xenon, Sitzkomfort Paket, Tempomat, 17“Zoll Alufelge
u.v.m. 63482 Listenpreis 32.011,- €
Angebotspreis
Angebotspreis
23.885,- €
B-Klasse
23.885,- €
an
J. Gar
inkl. 4
A 220 CDI BE Urban Autom, EZ 07.2014,
8.700 KM, zirrusweiß, Navi Becker Map
Pilot, Sitzheizung, Parktronik, Xenon, Sitzkomfort Paket, Tempomat, ABS, ESP, Klima
u.v.m. 63489 Listenpreis 42.096,- €
Angebotspreis
31.885,- €
as
rstzul
e ab E
sung
i
ant
J. Gar
inkl. 4
las
Erstzu
tie ab
an
J. Gar
inkl. 4
anti
J. Gar
C180 Avantgarde Autom., EZ 10.2014,
15.000 KM, palladiumsilber metallic, Sitzheizung, Parktronik, Xenon, Tempomat,
ABS, ESP, Navi, Klima, Verkehrsz.ass.
u.v.m. 63677 Listenpreis 48.260,- €
C 220 BlueTEC Avantgarde, Autom., EZ
04.2014, 14.802 KM, tenoritgrau met.,
Navi, LED Intell. Light Syst., Parktr., Keyless Go, Sitzheizg., Rückfahrkam.
u.v.m. 63270 Listenpreis 55.186,- €
Angebotspreis
Angebotspreis
Angebotspreis
32.440,- €
36.880,- €
38.845,- €
SLK
E-Klasse
ab
antie
J. Gar
sung
las
Erstzu
E 220 CDI BE Avantgarde, EZ 02.2014,
7.500 KM, obsidianschwarz metallic, Sitzheizung, Schiebedach, Parktronik, Xenon,
Tempomat, ABS, ESP, Navi, Klima, LED
Intell. Light Syst, Start/Stop-Automatik
u.v.m. 63140 Listenpreis 56.989,- €
Angebotspreis
sung
las
Erstzu
B 200 Autom., EZ 02.2014, 8.300 KM,
polarsilber metallic, Sitzheizung, Parktronik, Xenon, Sitzkomfort Paket, Tempomat,
ABS, ESP, Start/Stop-Automatik
u.v.m. 63480 Listenpreis 35.741,- €
Angebotspreis
26.875,- €
38.730,- €
inkl. 4
ab
antie
J. Gar
inkl. 4
las
Erstzu
tie ab
an
J. Gar
C180, EZ 3.2014, 4.000 KM, iridiumsilber
metallic, Tempomat, Sitzheizung, Parktronik, Sitzkomfort Paket, 17“Zoll Aluflege,
Ablage Paket ESP, ABS, Klima
u.v.m. 63197 Listenpreis 38.918,- €
Angebotspreis
sung
44.740,- €
27.860,- €
GLK
sung
las
Erstzu
E 220 CDI T Avantgarde, EZ 07.2014,
9.000KM, iridiumsilber metallic, Sitzheizung, Schiebedach, Parktronik, Xenon, Tempomat, ABS, ESP, Navi, Klima, LED Intell.
Light Syst, Dachreling, A-Kupplung
u.v.m. 63490 Listenpreis 60.666,- €
Angebotspreis
sung
sung
as
rstzul
e ab E
B250 Autom, EZ 7.2014, 7.747 KM, zirrusweiß, Sport-Paket, Navi Becker Map Pilot,
Sitzheizg., Parktr., Xenon, Sitzkomfort
Paket, Tempomat, 18“ AMG Felgen, Klima
u.v.m. 63487 Listenpreis 43.143,- €
inkl. 4
ab
antie
J. Gar
C-Klasse
sung
inkl. 4
sung
las
Erstzu
tie ab
s-
.759 EN
948
B-Klasse
zulas
b Erst
ntie a
ndor
ten
T
T. 03 PROBE F
AHR
381
JETZ
inkl. 4
SLK 200 AMG, EZ 08.2014, 3.000 KM,
iridiumsilber metallic, Panoramadach,
Parktr., Xenon, Tempomat, ABS, ESP, Navi,
Klima, 18“ AMG Felgen, Sportpak. AMG
Lenkrad und Schalt-/Wählhebel in Leder
u.v.m. 63603 Listenpreis 55.549,- €
Angebotspreis
41.440,- €
zulas
b Erst
ntie a
a
J. Gar
GLK 220 CDI 4matic BE, EZ 06.2014,
11.432 KM, obsidianschwarz metallic,
Panoramadach, Parktr., Xenon, Tempomat,
ABS, ESP, Navi, Klima, Licht- & Sicht-Paket,
Lenkrad und Schalt-/Wählhebel in Leder
u.v.m. 63395 Listenpreis 55.608,- €
Angebotspreis
41.440,- €
Alle Angaben ohne Gewähr.
Jürgens GmbH Brandenburg Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service
14772 Brandenburg/Havel, Friedrichshafener Str. 23, Tel. 03381.7599-0 •14806 Bad Belzig, Im Gewerbepark Seedoche 1, Tel. 033841.360-0 •14712 Rathenow,
Milower Landstraße 35a, Tel. 03385.54 55-0 •16816 Neuruppin, Bechliner Chaussee, Tel. 03391.5959-0 •16909 Wittstock, Prignitzer Str. 12, Tel. 03394.47 47-0
info@autohaus-juergens.de, www.autohaus-juergens.de
Anbieter: Daimler AG, Mercedesstr. 137, 70327 Stuttgart
Abbildung zeigt Sonderausstattung.
DER nEuE
OPEL CORSA
Abbildung zeigt Sonderausstattung.
DER
OPEL ASTRA
WSV
unSERE BARPREISAnGEBOTE
für den Opel Corsa Selection, 3-Türer, mit 1.2 ecoFLEX-Motor,
mit 51 KW (69 PS), mit Basisbereifung
für nur
für den Opel Astra Edition KLIMA, 3-Türer, mit 1.6-Motor,
mit 85 KW (116 PS), mit Basisbereifung
10.880,- €
für
149,- € monatl. oder 15.490,- €
Ausstattung:
Klimaanlage, el. Fensterheber, Komfortblinker, Tagfahrlicht,
Audiosystem MP3-fähig, Colorglas u.v.m.
Ausstattung:
Klimaanlage, Komfortblinker, Tagfahrlicht, Audiosystem MP3-fähig,
Tempomat, Lederlenkrad, Park Pilot System, u.v.m.
Kraftstoffverbrauch auf 100 km: kombiniert 5,3 l; innerorts 6,9 l; außerorts
4,4 l; CO2Emission 124 g/km; Effizienzklasse D (gemäß VO(EG) 715/2007)
Kraftstoffverbrauch auf 100 km: kombiniert 6,3 l; innerorts 8,7 l; außerorts
5,2 l; CO2Emission 147 g/km; Effizienzklasse D (gemäß VO(EG) 715/2007)
Autohaus Böttche GmbH
Bad Belzig
Brandenburger Straße 58
14806 Bad Belzig
Tel: (033841) 561 - 0
Brandenburg Neustadt
Potsdamer Straße 11
14776 Brandenburg/Havel
Tel: (03381) 20 87 39 - 0
Brandenburg Nord
Kaiserslauterner Straße 7
14772 Brandenburg/Havel
Tel: (03381) 75 89 - 0
www.autohaus-boettche.de oder www.fb.com/Autohaus.Boettche
im AutoHAus BöttcHe.
He.
DreHeN sie DurcH!
12x verfügbar
VW Polo 1.2 tDi
EZ: 04/2011, Climatic, el. Fensterheber,
ABS, Radio/CD, Tagfahrlicht, el. Außenspiegel beheizt u.v.m.
ab 8.980,- €
Diesel & Benziner 14x
10x nachgekauft
VW Golf Vii 1.2 tsi mBt Navi
EZ: 02/2013, Climatronic, Alu, Radio/CD,
Sitzheizung, Park Pilot System, TouchscreenDisplay u.v.m.
ab 16.440,- €
Diesel & Benziner 22x
12x verfügbar
VW Golf Vi Variant 1.6 tDi
EZ: 11/2012, 105 PS, Climatic, Sitzheizung,
Park Pilot System u.v.m.
ab 11.440,- €
3x verfügbar
skoda rapid 1.2 tsi Active KLimA
EZ: 07/2013, 86 PS, Climatic, el. Fensterheber, NSW, Audiosystem MP3-fähig,
ABS u.v.m.
sportlich
Nur NocH 7x
skoda octavia combi 1.6 tDi
EZ: 01/2013, 105 PS, Climatic, Park Pilot
System, Tempomat u.v.m.
nur 9.490,- €
nur 13.990,- €
0% Anzahlung
inzahlungnahme und Bankablöse möglich
5 Jahre Gebrauchtwagengarantie
VW Passat Variant 1.6 tDi
EZ: 05/2012, 105 PS, Climatic, el. Fensterheber, Telefonvorbereitung, Navi, Park Pilot
System u.v.m.
ab 15.980,- €
Audi A4 Avant 2.0 tDi Ambition
EZ: ab 10/2008, 143 PS, Klimaautomatik,
Alu, Navigation, Sitzheizung, Xenon Plus,
NSW u.v.m.
ab 14.990,- €
BmW 116d m-sportpaket KLimA
EZ: 05/2013, 31.300 km, Klimaautomatik, BiXenon, Bordcomputer, Sitzheizung, Alcantara/
Stoff, LED-Tagfahrlicht & Rückleuchten u.v.m.
Wir suchen ihr Wunschauto
ab 19.990,- €
www.fb.com/Autohaus.Boettche
www.autohaus-boettche.de
iNKLusiVe
Böttche endlos Garantie
bei allen Astra-Modellen!
Bad Belzig • Potsdam • Brandenburg Automeile • Brandenburg Neustadt • Brück • Dessau am Wasserturm • Zerbst • Gräfenhainichen
JUNG- & GEBRAUCHTWAGEN
Audi A4 1.8 TFSI
Attraction
Toyota Avensis 1.8
Edition
Porsche 986
Boxster 2.7
VW Golf VI 1.4
Trendline
Erstzulassung: 02/2009
Kilometerstand: 54.945 km
Leistung:
88 kW / 120 PS
Benzin, Limousine, Schaltgetriebe
Erstzulassung: 12/2010
Kilometerstand: 27.250 km
Leistung:
108 kW / 147 PS
Benzin, Limousine, Schaltgetriebe
Erstzulassung: 01/2002
Kilometerstand: 89.205 km
Leistung:
168 kW / 228 PS
Benzin, Roadster, Schaltgetriebe
Erstzulassung: 02/2012
Kilometerstand: 17.671 km
Leistung:
59 kW / 80 PS
Benzin, 4/5-Türer, Schaltgetriebe
Ausstattung:
XenonPlus, el. Parkbremse, LEDTagfahrlicht, FahrerInformations
System (FIS), Nebelscheinwerfer
(NSW), Tagfahrlicht, el. Spiegel
behzt., el. FH, Klimaautomatik,
Ausstattung:
Navigation, Radio/CD, el. Parkbremse, Nebelscheinwer. (NSW),
el. Spiegel beheizt, el. FH, Klimaautomatik, Rückfahrkamera, Tempomat, Regensensor
Ausstattung:
Navigation, Radio/CD, Xenon, Nebelscheinwerfer (NSW), el. Spiegel
beheizt, el. FH, Klimaautomatik,
Servo, Sitzhzg., teilel. Sitze, E-Verdeck, Hardtop
Ausstattung:
Radio/CD, Climatronic, el. Spiegel
beheizt, el. Fensterheber, Multifunktionsanzeige (MFA), Sitzheizung, Park Pilot System, ESP, ABS
15.990,– 2
14.900,– 2
14.990,– 2
12.990,– 2
VW Touran 1.4
TSI
Honda Accord 2.2i DTEC
Life-Style
Mercedes Benz
CLK 200 Avantgarde
Mercedes Benz
A 160 Blue Efficiency
Erstzulassung: 03/2011
Kilometerstand: 46.675 km
Leistung:
103 kW / 140 PS
Benzin, Van, Automatik
Erstzulassung: 12/2011
Kilometerstand: 27.285 km
Leistung:
110 kW / 150 PS
Diesel, Limousine, Automatik
Erstzulassung: 05/2008
Kilometerstand: 27.285 km
Leistung:
110 kW / 150 PS
Benzin, Coupé, Automatik
Erstzulassung: 02/2010
Kilometerstand: 45.545 km
Leistung:
70 kW / 95 PSS
Benzin, Schaltgetriebe
Ausstattung:
Radio/CD, Tagfahrlicht, el. Spiegel
beheizt, el. FH, Multifunktionsanzeige (MFA), Tempomat, ESP, ABS,
Climatronic
Ausstattung: Standheizung mit
Fb., Xenon, Nebelscheinwerfer
(NSW), Klimaautomatik, Sitzheizung, Park Pilot System, Tempomat, Regensensor, Alufelgen, Winterreifen, Fond- Entertainment
Ausstattung:
Radio/CD, NSW, Easy Entry, el.
Spiegel beh., Klimaautom., Sitzhzg., teilel. Sitz, Parktronic, Tempomat, Licht- u. Regensensor,
Alus, Multifunk.-lenkrad, ABS, ESP
Ausstattung:
Reiserechner, NSW, el. Spiegel
beheizt, el. Fensterheber, Klimaanlage, ESP, ABS, Blue Efficiency,
Radio, CD, Licht- und Regensensor
15.990,– 2
19.900,– 2
15.900,– 2
12.490,– 2
derzahlung
Leasingrate ohne Son
schon für mtl. 327 ,– €
1)
Echte Profis bekommen alles
klein. Sogar den Leasingpreis.
Der Crafter EcoProfi.
So arbeitet nur ein echter Profi. Der Crafter EcoProfi2 überzeugt mit Robustheit, effizienten Verbrauchswerten und
Transportlösungen für alle Anforderungen Ihres Arbeitsalltags. Und das jetzt sogar mit der besonders günstigen
CarePort Wartung & Verschleiß-Aktion3.
Mtl. Leasingrate: 327,– €
Gilt für den Crafter EcoProfi 35 Kasten, mit 2,0-l-TDI-Motor
mit 80 kW (Kraftstoffverbrauch [l/100 km]: innerorts 9,7/
außerorts 7,4/kombiniert 8,2. CO2-Emissionen [g/km]:
kombiniert 216), Laufzeit 48 Monate, jährliche Fahrleistung:
30.000 km, ohne Sonderzahlung, zzgl. Mwst.,Überführungsund Zulassungskosten.
1
1
Ein CarePort Angebot für gewerbliche Einzelkunden der
Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Strasse 57, 38112
Braunschweig, in Zusammenarbeit mit Volkswagen
Nutzfahrzeuge, für die wir als ungebundener Vermittler
gemeinsam mit dem Kunden die für den Abschluss des
Leasingvertrags nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Bonität vorausgesetzt. 2 Crafter EcoProfi (als Kastenwagen, Kombi oder Pritschenwagen), Kraftstoffverbrauch in
l/100 km: kombiniert von 9,4 bis 6,3. CO2-Emissionen in g/km:
kombiniert von 247 bis 166. 3 Ein Angebot der Volkswagen
Leasing GmbH, Braunschweig, nur in
Verbindung mit einem Geschäftsfahr-
zeug Leasingvertrag der Volkswagen
Leasing GmbH. Bonität vorausgesetzt.
Abbildung zeigt Sonderausstattung
gegen Mehrpreis.
Ihr Volkswagen Partner
Auto-Technik Dähne GmbH
Grünauer Fenn 5, 14712 Rathenow, Tel. 03385/49990
Fax 03385/499929, www.auto-technik-daehne.de
ns
1.6 Turbo / 132 kW (179 PS), EZ: 12.2010, 83.500 KM, Xenon, Fernlichtassistent, Navigation, Sitzheizung, Klimaautomatik, Tempomat,
Bordcomputer, Regensensor, Parkpilot, Alufelgen, getönte Scheiben,
Anhängerkupplung, uvm.
Automatikgetriebe
12.750,- €
Opel Astra Sports Tourer Innovation
1.9 TDI / 77kW (105 PS), EZ: 10.2007, 88.660 KM, Partikelfilter,
Klimaautomatik, Tempomat, Bordcomputer, Regensensor, Parkpilot,
Lichtautomatik, getönte Scheiben, Alufelgen, uvm.
7.840,- €
Seat Altea Stylance
Rückfahrkamera
Das Angebot ist bis
28.02.2015
gültig!
gültig
bis 31.12.2014
*All Inclusive Auto Deal für alle Fiesta, B-Max, Focus, C-Max,
Grand C-Max ab Erstzulassung 2013, Berlin-Brandenburg-Bonus:
Lieferung und Zulassung für 99,- €. Inzahlungnahme möglich, Finanzierung/Leasing möglich inkl. Winterreifen der Marke Dayton
oder Ganzjahresreifen.
z.B. Ford Fiesta Trend 01/2011, Kaufpreis 8.340,- €, monat. Rate: 97,08
€, Anzahlung 3.340,- €, Nettodarlehensbetrag 5.282,10,- €, Bearb.
Gebühr 0,- €, Gesamtlaufzeit 60 Monate, effektiver Jahreszins 3,99%,
Sollzins p.a. 3,92%, Gesamtbetrag: 5.824,80 €. Die Monatsrate beinhaltet die Prämien für die freiwillig abzuschließende Restschuldversicherung, Ein Angebot entsprechend dem 2/3-Beispiel gem. §6a Abs.3
PAngV. durch die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH, Nedderfeld 95, 22529 Hamburg, für die das Autohaus als ungebundener
Vermittler beratend tätig ist.
**Finanzierungsbeispiel:
eszi
effektiver Jahr
2.0 HDI / 120 kW (163 PS), EZ: 05.2010, 87.880 KM, Glasdach, Klimaautomatik, Xenon, Navi., Sitzheizung, Tempomat, Fahrspurassistent,
Alus, el. Fahrwerksregelung, Alarmanlage, Anhängerkupplung, uvm.
Anhängerkupplung
14.440,- €
Citroen C5 Tourer Tendance
20.750,- €
2.0 TDCI / 103kW (140 PS), EZ: 07.2014, 19.967 KM, Navi, Leder Stoff
Polster, Sitzheizung, Klimaautom., beheiz. Frontscheibe, Tempomat,
Active City Stop, Müdigkeitswarner, Fahrspur & Toter Winkel Assistent,
Rückfahrkamera, uvm.
Verkehrsschilderkennung
1.6 HDI / 82 KW (111 PS), EZ: 05.2011, 72.810 KM, Navigation,
Bluetooth, Sitzheizung, Klimaautomatik, Tempomat, Bordcomputer,
Alufelgen, Parkpilot, Regensensor, Lichtautomatik, uvm.
Automatikgetriebe
12.840,- €
Citroen C4 Grand Picasso Selection
8.250,- €
2.0i / 107 kW (145 PS), EZ: 05.2007, 99.620 KM, Xenon, Sitzheizung,
Klimaautomatik, Parkpilot, Alufelgen, getönte Scheiben, Schiebetüren
rechts & links, Regensensor, Lichtautomatik, uvm.
Xenon, 7 Sitze
1.6 TDI / 77kW (105 PS), EZ: 01.2011, 36.288 KM, DSG, Xenon, Leder,
Navi, Sitzheizung, Klimaautomatik, Tempomat, Regensensor, Parkpilot,
Alufelgen, Reifendruckkontrolle, uvm.
Xenon, Leder
17.990,- €
Audi A3 Sportback Ambition
7.840,- €
1.8 Kompressor / 105kW (142 PS), EZ: 04.2006, 70.520 KM, Sitzhiezung, Klimaautomatik, Tempomat, Bordcomputer, Regensensor,
Alufelgen, Reifendruckkontrolle, el. Sitze, uvm.
Klimaautomatik
Mercedes Benz C180 Classic
15.350,- €
Mazda 5 Top
Panoramadach
Ford Grand C-Max Titanium
6.940,- €
1.0 Ecoboost / 92kW (125 PS), EZ: 01.2014, 20.589 KM, Navi., Sitzhzg.,
Klimaautom., beheiz. Frontscheibe, Active City Stop, Tempomat, Parkpilot, Alufelgen, Dachspoiler, Panoramadach, KeyFree System, uvm.
e
beh. Frontscheib
Ford B-Max Titanium
1.25i / 44 kW (60 PS), EZ: 04.2009, 67.320 KM, Klimaanlage, beheiz.
Frontscheibe, Alufelgen, Radio CD, MP3 Player Anschluss, el. Fenster,
el. Spiegel, ZV mit Funk, uvm.
6.850,- €
Ford Fiesta Trend
1.25i / 60 kW (82 PS), EZ: 10.2010, 111.249 KM, Klimaautomatik, Radio CD, USB, Bluetooth, Sitzheizung, beh. Frontscheibe, Regensensor,
Lichtautomatik, getönte Scheiben, uvm.
Klimaautomatik
Ford Fiesta Titanium
15.840,- €
Alte Hauptstr. 4/12 • Premnitz • (03386) 211030
Mo.–Fr.: 6 – 20 Uhr und Sa.: 8 – 16 Uhr
Meisterwerkstatt typenoffen
1.0 Ecoboost / 92kW (125 PS), EZ: 04.2014, 19.143 KM, Navigation,
Sitzheizung, beheiz. Frontscheibe, Klimaautom., Regensensor, Lichtautom., Parkpilot, getönte Scheiben, Aluflegen, USB, Bluetooth, uvm.
Navigation
Ford C-Max Sync Edition
Autohaus H&H GmbH
13.970,- €
1.0 Ecoboost 74kW (101 PS), EZ: 12.2013, 19.988 KM, Navi., Klimaautomatik, beheiz. Frontscheibe, Sitzheizung, Active City Stop, Regensensor, Lichtautomatik, Parkpilot hinten, Alufelgen, getönte Scheiben, uvm
Navigation
Ford Focus Turnier Sync Edition
mit 3.99%** Bei H&H einfac
ch & sicher zu Ihrem Wu
unschauto
Finanzierung
(oder Ganzjahr
esre
8-fach bereifen)ift
✔ HU / AU aktuell - Durchsicht aktuell
✔ Inzahlungnahme
g
möglich ✔ Finanzierung/Leasing
g möglich
g
✔ inkl. Winterreifen
Jetzt geben wir richtig “gummi“
14712 Rathenow
Falkenweg 2+3
Tel.: (03385) 5419-0
AutohAus
Brandenburg
d b
14772 B
Münstersche Str. 12
Tel.: (03381) 72 74–0
Gmbh
www.klaus-krohnen.de & www.facebook.com/kpeugeot
Opel Astra GTC 1.6 Turbo Innovation 110
Peugeot 2008 e-HDi FAP 115 STOP & START
EZ 07/2009,
26.500 km,
132 kW (179
PS), 1598 cm³
Umweltplakette:
4 (Grün)
EZ 11/2014
2.500 km
Diesel
84 kW (114 PS)
1560 cm³
Grüne-Plakette
peugeot.de
DER NEUE PEUGEOT 108
DESIGN YOUR LIFE
ABS, BC, CD-Spieler, ESP, Einparkhilfe (Hinten), El. FH,
El. Spiegel, El. Wfs, Isofix, Klimaautom., Kurvenlicht, LMF,
Lichtsensor, MP3-Schnittstelle, Metallic, NSW, Nichtr-Fzg.,
Regensensor, Servo, Sportfw., Tempomat, Xenon,
ZV, u.v.m.
ABS, Bluetooth, BC, Dachre., ESP, Einparkhilfe (Hinten), El.
FH, El. Spiegel, El. Wfs., Freisprecheinr., Isofix Klimaautom.,
Kurvenlicht, LMF, Lichtsensor, Metallic, Multi.-lenkrad, Navi,
NSW, Partikelfilter, Regensensor, Servo, Sitzhzg.,
Start/Stopp-Autom., Tempomat,...
0,-
,-
E 9.950
E 20.45
Peugeot 208 120 VTI Automatik Allure
Opel Corsa 1.2 16V Easytronic Innovation
EZ 07/2009,
36.050 km,
Benzin, 59 kW
(80PS), Automatik, 1229 cm³,
Grüne-Plakette
ABS, BC, CD, ESP, Einparkhilfe (Hinten), El. FH, El. Spiegel,
Isofix, Klima, Kurvenlicht, LMF, Lichtsensor, MP3-Schnittstelle, NSW, Regensensor, SD, Servo, Sportfahrwerk, Tempomat, Tuner/Radio, Zentralverriegelung
,-
E 8.950
EZ 05/2014
3.400 km
88 kW (120 PS)
Automatik
1598 cm³
Grüne-Plakette
ABS, Bluetooth, BC, ESP, Einparkhilfe, Selbstlenkende Syst.),
El. FH, El. Spiegel, Freisprecheinr., Isofix, Klimaautom., Kurvenlicht, LMF, Lichtsensor, Metallic, Multi.-lenkrad, Navi,
NSW, Regensensor, Servo, Sitzhzg., Sportsitze,
Tempomat, ZV,...
Abb. enthält Sonderausstattung.
0,-
LEASINGRATE für den PEUGEOT 108
Active VTi 68 3-Türer
€ 99,– mtl.1
Versicherungsflat für nur
E 15.75
€19,90 mtl.2
Gilt für die gesamte Laufzeit
Peugeot 107 70 2-Tronic Filou
EZ 05/2008
36.520 km
50 kW (68 PS)
Automatik
998 cm³
Euro4
AABS, CD-Spieler, Elektr. Fensterheber, Elektr. Wegfahrsperre, Garantie, HU neu, Isofix (Kindersitzbefestigung),
Klimaanlage, Metallic, Servolenkung, Tuner/Radio, Zentralverriegelung
,-
E 5.450
Peugeot 108 VTI 68 STOP&START Active
EZ 07/2014
4.210 km
51 kW (69 PS)
998 cm³
Euro5
Grüne-Plakette
Peugeat Active 82
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,0; außerorts 3,6;
kombiniert 4,1; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 95. CO2Effizienzklasse: B. Nach vorgeschriebenen Messverfahren in der
gegenwärtig geltenden Fassung.
EZ 05/2014
3.500 km
60 kW (82 PS)
1199 cm³
Schaltgetriebe
Grüne-Plakette
Der PEUGEOT 108 Active VTi 68 3-Türer
3
• Audioanlage
• Bluetooth-Freisprecheinrichtung
• 2 Kopfstützen hinten
• USB-Anschluss
Monatliche Leasingrate bei einer Anzahlung von 1.990,– €, Fahrleistung 9.000 km/
Jahr, Laufzeit 48 Monate. Dieses Angebot gilt für verfügbare Neuwagen mit
Zulassung bis 28.02.2015. Ein Leasingangebot der PEUGEOT BANK ,
Geschäftsbereich der Banque PSA Finance S.A. Niederlassung Deutschland,
Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg. Widerrufsrecht gemäß § 495 BGB.
2 Gilt für die gesamte Vertragslaufzeit bis 48 Monate; Versicherungsleistungen
gemäß den näheren Bedingungen der Allianz Versicherungs-AG. KFZHaftpflichtversicherung, Vollkaskoversicherung mit 500,– € SB, Teilkaskoversicherung
mit 150,– € SB, inkl. Versicherungs-Steuer für Privatkunden; Mindestalter des
jüngsten Fahrers 24 Jahre, mind. SF2.
3
2 Jahre Herstellergarantie + 3 Jahre Schutz gemäß den Bedingungen des optiwayGarantiePlus-Vertrages bis max. 80.000 km/5 Jahre. Die Angebote gelten für
Kaufverträge von Privatkunden. Über alle Detailbedingungen informieren wir Sie
gerne.
1
DER NEUE PEUGEOT 108
ABS, Bluetooth, BC, ESP, Einparkhilfe (Hinten), El. FH, El.
Spiegel, Freisprecheinr., Isofix, Klima, Metallic, Multi.-lenkrad, Navi, Servo, Tagfahrlicht, Tempomat, Traktionskontrolle,
Tuner/Radio, Zentralverriegelung,...
0,-
E 11.95
Peugeot Style 82
EZ 09/2014
1.980 km, Benzin
60 kW (82 PS)
Schaltgetriebe
1199 cm³
Grüne-Plakette
ABS, Bluetooth, BC, CD, ESP, Einparkhilfe (Hinten), El. FH,
El. Spiegel, Freisprecheinr., Isofix, Klima, LMF, Metallic,
Multi.-lenkrad, NSW, Servo, Sitzhzg., Tagfahrlicht, Tempomat, Traktionskontrolle, Tuner/Radio,
Zentralverriegelung, ...
ABS, Bluetooth, Bordcomputer, ESP, Elektr. Fensterheber, Freisprecheinrichtung, Isofix (Kindersitzbefestigung),
Klimaanlage, Metallic, Servolenkung, Sitzheizung, Start/
Stopp-Automatik, Tagfahrlicht, Traktionskontrolle,
Tuner/Radio, Zentralverriegelung
0,-
0,-
E 13.95
E 12.45
Peugeot 3008 155 THP Allure
Peugeot 2008 120 VTI Allure
EZ 10/2014
3.500 km
88 kW (120 PS)
1598 cm³
Euro5
Grüne-Plakette
ABS, Bluetooth, BC, Dachreling, ESP, Einparkhilfe (Hinten),
El. FH, El. Spiegel, El. Wfs., Freisprecheinr., Isofix, Klimaautom., Kurvenlicht, LMF, Lichtsensor, Metallic, Multifunktionslenkrad, NSW, Regensensor, Servo, Sportsitze, Tagfahrlicht, Tempomat, ...
0,-
E 19.95
Peugeot 3008
155 THP Allure
EZ 08/2011
23.200 km
115 kW (156 PS)
EZ 02/2014
18.200 km
Benzin
115 kW (156 PS)
Schaltgetriebe
Euro5
Schaltgetriebe
1598 cm³
Euro5
ABS, Bluetooth, BC, CD, ESP, Einparkhilfe (Vorne,
Hinten), El. FH, El. Spiegel, El. Wfs., Freisprecheinr.,
Head-Up Display, Isofix, Klimaautom., Kurvenlicht,
LMF, Lichtsensor, MP3-Schnittst., Metallic, Navi,
NSW, Panorama-Dach, Regensensor, Servo
Sitzhzg., Tempomat, ...
0,-
E 16.75
ABS, Bluetooth, BC, CD, ESP, Einparkhilfe (Hinten), El. FH,
El. Spiegel, El. Sitzeinst., El. Wfs., Freisprecheinr., Head-Up
Display, Isofix, Klimaautom., Kurvenlicht, LMF, Lichtsensor,
MP3-Schnittst., Metallic, Navi, NSW, Panorama-Dach,
Regensensor, Servo, Sitzhzg., ...
0,-
E 22.45
..in Rathenow!
man hier.
Suzuki kauft
Genthiner Str. 47 - 14712 Rathenow/West
Ihr Suzuki-Mazda-ISUZU Vertragshändler
Tel.: 03385 / 50 35 90 - facebook.com/ah.rathenow
ISUZU D-MAX Single Cab
unsere Themenmodelle
...auf Anfrage!
2.5 120kW(163PS) 3,5t Anhängelast
UVP des Herstellers: 25.650,- €
Aktionspreis:
19.900,- €
gültig mit Kaufvertragsabschluss bis 31.03.2015!
!
t man hier
Pick UP´s kauf
*
Ihr Suzuki-Mazda-ISUZU Vertragshändler
14712 Rathenow/West - Genthiner Str. 47 Tel.: 03385 / 50 35 90
14712 Rathenow/West - Genthiner Str. 61 Tel.: 03385 / 49 49 29 0
Tel.: 03931 / 49 00 66 0
39576 Stendal - Hoher Weg 1A
9.990 €**
7.990 €**
10.490 €**
schon ab
Der Dacia Duster
9.890 €**
Der Dacia Sandero Stepway
schon ab
6.890 €**
schon ab
Der Dacia Sandero
www.dacia.de
8.990 €**
schon ab
Der Dacia Dokker
*Jeweils in ihrem Marktsegment nach UPE: Dacia Logan MCV, Deutschlands günstigster Kombi; Dacia Lodgy, Deutschlands günstigster Familien-Van; Dacia Duster, Deutschlands günstigster
SUV; Dacia Sandero, Deutschlands günstigster Neuwagen; Dacia Dokker, Deutschlands günstigster Hochdachkombi. **Alle Preise sind Barpreise: Dacia Logan MCV Essentiel 1.2 16V 75, Dacia
Lodgy 1.6 MPI 85, Dacia Duster Essentiel 1.6 16V 105 4x2, Dacia Sandero Stepway Ambiance Tce 90 eco�, Dacia Sandero Essentiel 1.2 16V 75, Dacia Dokker 1.6 MPI 85. Abbildungen zeigen
Dacia Logan MCV Prestige, Dacia Lodgy Prestige, Dacia Duster Prestige, Dacia Sandero Stepway Prestige, Dacia Sandero Lauréate, Dacia Dokker Lauréate, jeweils mit Sonderausstattung.
DACIA VERTRAGSHÄNDLER
MÜNSTERSCHE STR. 2 • 14772 BRANDENBURG • TEL.: 03381-72660 • FAX: 03381-715065
AUTOHAUS ALBRECHT GMBH
Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 7,3 - 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 168 - 124 g/km (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007).
schon ab
Der Dacia Lodgy
schon ab
Der Dacia Logan MCV
Deutschlands günstigste Autos !
*
UNSERE VORFÜHRWAGEN - SPORTLICH KALKULIERT
Der M{zd{ 3
als Vorführwagen
Der M{zd{ 2
als Tageszulassung
Erstzulassung 11/2013, 4.500 Kilometer
City-Notbremsassist., Spurwechselassist.
Xenon-Scheinwerfer, Klimaautomatik
Sitzheizung vorne, Multi-Commander
Erstzulassung 12/2014, 10 Kilometer
Nebelscheinwerfer, Klimaautomatik
Sitzheizung vorne, Bordcomputer
Einparkhilfe hinten, 16-Zoll LM-Felgen
Barpreis
€
Preisvorteil
12.850
4.200
1)
Barpreis
6)
€
Der M{zd{ 5
als Vorführwagen
Preisvorteil
€
Erstzulassung 06/2014, 4.000 Kilometer
7 Sitzplätze, Schiebetüren hinten
Xenon-Scheinwerfer, Klimaautomatik
Einparkhilfe hinten, 16-Zoll LM-Felgen
18.380
5.200
2)
€
Der M{zd{ 6
als Vorführwagen
6)
Barpreis
€
Preisvorteil
€
19.910
6.700
3)
6)
Der M{zd{ CX-5
als Vorführwagen
Erstzulassung 09/2013, 2.000 Kilometer
City-Notbremsassist., Xenon-Scheinwerfer
Klimaautomatik, Navigationssystem
Freisprecheinrichtung, 17-Zoll LM-Felgen
Barpreis
Preisvorteil
€
23.530
€ 9.000
4)
6)
Erstzulassung 03/2014, 4.500 Kilometer
City-Notbremsassist., Spurwechselassist.
Xenon-Scheinwerfer, Klimaautomatik
BOSE Soundsystem, 17-Zoll LM-Felgen
Barpreis
€
Preisvorteil
23.910
6.800
€
5)
6)
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 7,2 – 5,0 l/100 km; CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 168 – 115 g/km.
1) Barpreis für einen Mazda2 SENDO 5-Türer 1.3 l MZR 62 kW (84 PS) zzgl. Zulassungskosten. 2) Barpreis für einen Mazda3 5-Türer Center-Line SKYACTIV-G 120 Benzin zzgl. Zulassungskosten. 3) Barpreis für einen Mazda5 Center-Line 1.8 l MZR 85 kW (115 PS) zzgl. Zulassungskosten. 4) Barpreis für einen
Mazda6 Kombi Center-Line SKYACTIV-G 165 Benzin zzgl. Zulassungskosten. 5) Barpreis für einen Mazda CX-5 Center-Line SKYACTIV-G 165 Benzin FWD zzgl. Zulassungskosten. 6) Preisvorteil gegenüber der UVP der Mazda Motors (Deutschland) GmbH für einen vergleichbar ausgestatteten, nicht
zugelassenen Neuwagen. Abbildung zeigt Fahrzeuge mit höherwertiger Ausstattung.
Mazda CX-5
Jetzt zum
Vorteilspreis
Barpreis €
20.980
1) 3)
Mazda3
Jetzt zum
Vorteilspreis
4.000
2)
Jetzt €
über DAT für Ihren Gebrauchten
Kraftstoffverbrauch im Testzyklus: innerorts 7,5 l/100 km,
außerorts 5,1 l/100 km, kombiniert 6 l/100 km.
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 139 g/km.
1) Barpreis für einen Mazda CX-5 Prime-Line SKYACTIV-G 165 Benzin FWD. 2) InzahlungnahmePrämie über DAT/Schwacke für Ihren Gebrauchtwagen beim Kauf eines neuen Mazda CX-5. Angebot
inkl. Überführungs- und zzgl. Zulassungskosten, gültig für Privatkunden und nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Abbildung zeigt Fahrzeug mit höherwertiger Ausstattung. 3) Die Inzahlungnahmeprämie wurde im Angebot berücksichtigt und ist bereits vom Barpreis abgezogen.
Barpreis €
DER NEUE MAZDA2
PREMIERENPARTY
// Am 28.2. von 10:00 – 16:00 Uhr
ONE OPTION FOR FREE
Sichern Sie sich zur PremierenParty des
neuen Mazda2 eine Ausstattungsoption
gratis.
Preisvorteil bis zu
€
14.580
1) 3)
3.700
Kraftstoffverbrauch im Testzyklus: innerorts 6,5 l/100 km,
außerorts 4,3 l/100 km, kombiniert 5,1 l/100 km.
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 119 g/km.
1) Barpreis für einen Mazda3 5-Türer Prime-Line SKYACTIV-G 100 Benzin. 2) Inzahlungnahme-Prämie
über DAT/Schwacke für Ihren Gebrauchtwagen beim Kauf eines neuen Mazda3. Angebot inkl. Überführungs- und zzgl. Zulassungskosten, gültig für Privatkunden und nicht mit anderen Rabattaktionen
kombinierbar. Abbildung zeigt Fahrzeug mit höherwertiger Ausstattung. 3) Die Inzahlungnahmeprämie wurde im Angebot berücksichtigt und ist bereits vom Barpreis abgezogen.
1.000
1)
GEWINNER
DES GOLDENEN
LENKRADS2)
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 4,9 – 3,4 l/100 km.
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 115 – 89 g/km.
Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung, Verkauf, Probefahrt.
1) Gültig beim Kauf eines neuen Mazda2 am 27./28.2.2015. Verfügbarkeit der Ausstattungsoption abhängig von der gewählten
Ausstattungsvariante. Maximale Ersparnis für die Ausstattungsoption Klimaanlage ggü. der UVP der Mazda Motors
(Deutschland) GmbH. Nur bei Erstzulassung auf Privatkunden. Das Angebot ist nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.
2) Sieger in Klasse 1 (Klein- und Kompaktwagen) 2014/AUTO BILD Nr. 46 – 14.11.2014.
2)
Jetzt €
über DAT für Ihren Gebrauchten
Münstersche Str. 5, 14772 Brandenburg
(Automeile),
Tel. 03381-72550
Der neue Mazda2 jetzt bei uns im Vorverkauf
}
o
o
-z
}
o
zo
...und wir schenken Ihnen ein Ausstattungspaket!
1)
2)
1)Aktion ist nur gültig, bis zum offiziellen Verkaufsstart am 27.02.2015 für Privatpersonen. Sie erhalten eine werksseitige Sonderausstattung kostenfrei, bei Vorbestellung eines neuen Mazda2! Nicht kombinierbar
mit anderen Aktionen. 2. Sieger in der Klasse 1 (Klein- und Kompaktwagen)2014 AUTOBILD NR. 46 - 14.11.2014.
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 4,5 - 3,4 l/100km - CO Emissionen im kombinierten Testzyklus: 115-89 g/km CO Effizienzklasse: C-A+ (gemäß Richtlinie 1999/94/EG).
2
2
}
o
}
o
zo
o
-z
Mazda3
mtl. finanzieren für €
1) Mazda3 5-Türer Prime-Line SKYACTIV-G 100 Benzin
Kaufpreis €
Nettodarlehensbetrag €
82
1)
14.490,00
11.164,00
..in Rathenow!
an hier.
Mazda kauft m
Genthiner Str. 61 - 14712 Rathenow/West
Ihr Mazda-Suzuki-ISUZU Vertragshändler
Tel.: 03385 / 49 49 29 0 - facebook.com/ah.rathenow
DER NEUE DISCOVERY SPORT
ABENTEUER LIEGT IN
UNSERER DNA
#InTheDNA
Abbildung zeigt Sonderausstattung
Ab € 279,00/Monat*
LEASINGANGEBOT
Die Technologie: richtungweisend. Die Möglichkeiten: grenzenlos.
Sein leistungsstarkes Terrain Response™-System ist bereit für jedes
Gelände – und die optionale 5+2-Sitzkonfiguration sowie bis zu 1.698 Liter
Ladevolumen machen den neuen Land Rover Discovery Sport zu einem
echten Raumwunder. Bereit für Ihr persönliches Abenteuer?
Discovery Sport 2.2l TD4 (Schaltgetriebe)
R.S. AUTOHAUS EXCLUSIV AB 27./28.02.
Kaiserslauterner Str. 3 & 13• 14772 Brandenburg a.d. Havel
Telefon 03381-71 50 80 • www.facebook.com/R.S.Autohaus
E-Mail: info@rs-autohaus.de • www.RS-Autohaus.de
Monatliche Rate
€ 279,00 *
Anzahlung
€ 6.550,00
Leasinglaufzeit
36 Monate
Gesamtfahrleistung
60.000 km
Barpreis beim Händler
€ 34.400,00
Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport 2.2l TD4 (5 Sitze): Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 6,6, außerorts 5,2, kombiniert 5,7; CO 2 -Emission 149 g/km; CO 2 -Effizienzklasse A. Messverfahren RL 80/1268/EWG.
* Inkl. GAP-Versicherung. Ein Leasingangebot, vermittelt für die Land Rover Bank, eine Zweigniederlassung der FGA Bank Germany GmbH, Salzstraße 138, 74076 Heilbronn.
Mittwoch, 11. Februar 2015
SONDERVERÖFFENTLICHUNG
Wechseln heißt das Gebot der Stunde
Stichtag: 1. März - Versicherungsschutz nur mit gültigem Kennzeichen
ots. Ab dem 1. März müssen
alle Kleinkrafträder statt einem schwarzen ein blaues Versicherungskennzeichen tragen.
Ein korrektes Kennzeichen ist
wichtig, denn ohne erlischt der
Versicherungsschutz und man
macht sich strafbar. Wo es die
Kennzeichen gibt? Direkt bei der
Versicherung.
Die kleinen Verwandten der Motorräder sind nicht nur über-
durchschnittlich oft in Unfälle
verwickelt, sie werden auch
überdurchschnittlich oft gestohlen. Beides zeigt: Ein umfassender Versicherungsschutz
ist nötig.
Zu den Fahrzeugen, die ein Versicherungskennzeichen führen
müssen, gehören unter anderem Kleinkrafträder wie Mofas, Mopeds und Roller oder
leichte Quads. Letztgenannte
dürfen nicht mehr als 50 Ku-
bikzentimeter Hubraum haben
und nicht schneller als 45 Kilometer pro Stunde fahren. Weniger bekannt ist, dass es Pedelecs
gibt, die ein Versicherungskennzeichen tragen müssen: Die sogenannten S-Pedelecs. Bei diesen schnellen Pedelecs wird die
Motorunterstützung erst bei einer Geschwindigkeit von 45 Kilometern pro Stunde abgeschaltet und die Leistung des Motors
liegt bei 500 Watt.
Foto: HUK-COBURG
Konsequent gegen Kondenswasser
Lüftungstipps für die Garage im Winter
ots. Wer eine Garage hat, kann
sich besonders im Winter über
den Komfort freuen, trotz tiefer Temperaturen einfach einsteigen und losfahren zu können - ganz ohne Eiskratzen
und Startschwierigkeiten. Doch
Vorsicht bei der Rückkehr in die
Garage mit nassem oder verschneitem Auto!
Denn mit dem Auto gelangt
auch Regen- oder Schmelzwasser in die Garage, das sich auf
dem Boden und als Kondensat in der Luft, an der Decke
und an den Wänden sammeln
kann. Wie kann man dem entgegenwirken?
Auto vorm Hereinfahren
grob säubern
Am besten ist es, das Auto mit
einem Handfeger oder Besen
von Schnee zu befreien, bevor
man in den Garage fährt. Vor
allem in den Radkästen sammelt sich bei der Fahrt durch
verschneite Straßen so einiges
an - hier kann man zum Beispiel gut mit einem Besenstiel
die gröbsten Schnee- und Eisklumpen entfernen. Doch wer
nicht gerade Lust hat, noch den
Schnee aus entlegenen Stellen
zu kratzen und das Auto abzutrocknen, bringt wohl oder
übel Feuchtigkeit mit in die Ga-
rage. Und da hilft nur eins:
Regelmäßig
und richtig lüften
„Um das Kondenswasser aus
der Garage zu transportieren
und eventuelle Schäden im Innenraum zu verhindern, ist ein
Austausch mit frischer Luft nötig“, rät Matthäus Moser von
der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e. V., „das geht
nur, wenn man regelmäßig und
richtig lüftet“. Ein Fenster in
der Garage ständig „auf Kipp“
zu haben, reicht nicht aus und
führt nur dazu, dass die Raumluft weiter auskühlt, während
sich ihr Feuchtigkeitsgehalt nur
langsam reduziert. Für einen
optimalen Luftaustausch sorgt
man, indem man das Garagentor täglich ein paar Minuten
lang komplett geöffnet lässt.
Automatischer Luftwechsel
bei Betonfertiggaragen
Wer sich ums Lüften wenig
Gedanken machen will, sollte
sich für eine Betonfertiggarage entscheiden. „Die meisten Betonfertiggaragen sorgen
automatisch für einen ständigen Luftaustausch“, so Moser,
„dafür haben sie Lüftungsöffnungen in der Rückwand und
einen Lüftungsspalt zwischen
Torblatt und Garagenboden
eingebaut. Lediglich bei starkem Feuchtigkeitsaufkommen
sollte zusätzlich gut gelüftet
werden“.
Welche Vorzüge Betonfertiggaragen sonst noch bieten, können Interessierte interaktiv auf
dem iPad erfahren - mit der Garagen-App „FB Magazin“ der
Fachvereinigung Betonfertiggaragen e. V., die als Gratisdownload im App Store erhältlich ist.
Mehr Informationen direkt bei
der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e. V. unter www.betonfertiggaragen.de
Bye-bye Blechkolonne
Fünf Tipps für Fahren ohne Stau-Stress
ots. Die Winterferien bieten in
vielen Bundesländern die Gelegenheit, Abfahrtspaß und Hüttengaudi in den Skihochburgen
zu genießen. Schon aus die-
sem Grund sind wieder Staus
auf Europas Straßen zu erwarten: Allein in Deutschland
werden jährlich etwa 415.000
Stauereignisse gemeldet. Frank
Allein in Deutschland werden jährlich etwa 415.000 Stauereignisse gemeldet.
Foto: CosmosDirekt/ Kichigin_iStock_Thinkstock
Bärnhof, Versicherungsexperte
bei CosmosDirekt, erklärt, wie
sich Autofahrer am besten verhalten.
1. Die Straße gehört Frühaufstehern und Spätstartern
Zwar beginnen die Winterferien an Wochenenden - wer
auf Nummer sicher gehen will,
reist jedoch dienstags oder
mittwochs. Statistisch kommen Autofahrer an diesen Wochentagen am besten ans Ziel.
Auch frühes Aufstehen kann
sich lohnen: Wer morgens losfährt, hat Chancen auf freie
Bahn, genauso wie Spätstarter, die am Abend oder nachts
unterwegs sind.
2. Mythos Fahrspurwechsel
„Wer häufig Spuren wechselt,
kommt dadurch nicht schneller voran - im Gegenteil. Bei
jedem dieser Manöver bremst
er den Verkehrsfluss auf der
schnelleren Spur für einen
Augenblick“, sagt Frank Bärn-
hof. Fallen Spuren an Unfalloder Baustellen weg, gilt das
Reißverschlussverfahren. „Autofahrer, die diese Regel nicht
befolgen, missachten die Vorschriften und sorgen für ein
zusätzliches Stau- und Unfallrisiko.“
auffährt, riskiert eine Geldstrafe sowie Punkte in Flensburg - und sorgt bei Überholvorgängen für Gefahr. Er kann
keinen „Anlauf“ nehmen und
bremst daher nachfolgende
Fahrzeuge auf der linken Spur
aus.
3. Neugier und Ablenkung unterschätzte Gefahr
Ob lang oder kurz - wer im
Stau steht, will meist auch
den Grund dafür wissen. „Autofahrer, die an einer Unfallstelle vorbeifahren, sollten sich
jedoch nicht vom fließenden
Verkehr ablenken lassen“, sagt
Frank Bärnhof: „Schaulustige,
die plötzlich abbremsen, erhöhen die Unfallgefahr und das
Staurisiko.“
5. Auffahrunfall - der Versicherer hilft
Ärgerliche Folge eines zu geringen Abstands zum Vordermann: ein Auffahrunfall.
„Fahrer sollten in diesem Fall
umgehend die Versicherung
informieren“, empfiehlt Frank
Bärnhof. „Denn egal wer den
Unfall verursacht hat, die weiteren Schritte zur Regulierung
des Schadens prüft die Versicherung“, so der Experte.
Eine Vollkasko-Police kommt
für Schäden am eigenen Auto
auf. Die Kfz-Haftpflichtversicherung springt ein, wenn
Dritte Schäden an ihrem Wagen
hinnehmen müssen oder bei
dem Unfall gar verletzt wurden.
4. Mit Abstand mehr Sicherheit
„Halber Tacho in Metern: Diesen Abstand sollten Autofahrer mindestens einhalten“, rät
Frank Bärnhof. Wer zu dicht
SONDERVERÖFFENTLICHUNG
Leichtes Spiel für Diebe
Autoschlüssel in der Manteltasche
Kfz-Versicherung deckt nicht den gesamten Schaden Autoschlüssel sicher aufbewahren!
Foto: Infocenter der R+V Versicherung
ots. Niemand sollte sich trotz niedriger Spritpreise verleiten lassen,
Treibstoff zu hamstern. Laut Gesetz dürfen in Kleingaragen maximal 20 Liter Benzin und bis zu 200
Liter Dieselkraftstoff lagern. Voraussetzung: Die Treibstoffe sind
in zugelassenen, dicht verschlos-
ots. Ein Restaurantbesuch mit
Freunden, ein gemütliches Glas
Wein in der Bar um die Ecke: Wer
dabei seinen Mantel außer Sichtweite ablegt, sollte vorher unbedingt den Autoschlüssel aus der
Tasche nehmen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung.
Wenn Diebe das Auto mit Hilfe
dieses Schlüssel stehlen, zahlt die
Versicherung in der Regel nur einen Teil des entstandenen Schadens. Denn nach geltender Rechtsprechung handelt ein Autofahrer
damit grob fahrlässig.
„Er muss den Autoschlüssel immer so aufbewahren, dass er vor
dem Zugriff Fremder geschützt
ist“, sagt Karl Walter, Kfz-Experte
beim R+V-Infocenter. „Es reicht
nicht aus, den Mantel in einer Ecke
oder unter anderen Jacken zu verstecken. Die Diebe können den
Schlüssel trotzdem unbeobachtet
aus der Tasche nehmen.“ Hinzu
kommt: Moderne Autoschlüssel
sind in der Regel Funkschlüssel,
mit denen Autofahrer ihre Fahrzeuge per Fernbedienung entriegeln können. Leider erleichtern sie
auch Dieben die Suche nach dem
passenden Auto.
Mittwoch, 11. Februar 2015
Nachrüstung
mit Diesel-Partikelfilter
260 Euro Förderung und freie Fahrt in Umweltzonen
ots. Besitzer älterer Diesel-Pkw
und Transporter erhalten für
den nachträglichen Einbau eines Partikelfilters wieder einen Zuschuss. Anträge können
seit dem 1. Februar 2015 beim
Bundesamt für Wirtschaft und
Ausfuhrkontrolle (BAFA) unter
http://bit.ly/1Bn1WSG gestellt
werden. Eine Nachrüstung ist
in allen Werkstätten möglich,
die berechtigt sind Abgasuntersuchungen (AU) durchzuführen.
Die Kosten liegen je nach Fahrzeug insgesamt zwischen 650
und 1.500 Euro inklusive Einbau, der gesetzliche Zuschuss
beträgt 260 Euro.
Ein zügiges Handeln lohnt sich,
denn mit einem Partikelfilter
wird der Ausstoß des gesundheitsgefährdenden und klimaschädlichen Dieselrußes reduziert und das Fahrzeug erhält
freie Fahrt innerhalb der Umweltzonen.
Eine schnelle Umrüstung ist auch
deshalb wichtig, da nur Nachrüstungen zwischen dem 1. Januar
Keinen Treibstoff hamstern
senen, bruchsicheren und nicht
brennbaren Behältern aufbewahrt.
In Tiefgaragen, wie sie in vielen
Wohnsiedlungen zu finden sind,
dürfen außerhalb von Kraftfahrzeugen nur „unerhebliche Mengen“ aufbewahrt werden, wie es
zum Beispiel in der Bayerischen
Garagen- und Stellplatzverordnung heißt. Auch eine Geruchsbelästigung sowie mögliche Gesundheitsbeeinträchtigungen
von Nachbarn und Mitbewohnern müssen ausgeschlossen sein.
Das gilt insbesondere dann, wenn
man in einem „nicht geeigneten
Raum“, also etwa im Keller eines Mietshauses, Treibstoffe lagert. Außerdem hinaus könnte das
ein „vertragswidriger Gebrauch
der Mietsache“ sein.
Der ADAC warnt darüber hinaus
eindringlich vor der Brandgefahr,
die mit dem Lagern von entzündli-
und 31. Dezember 2015 gefördert
werden - und auch nur solange
das Geld reicht. Die im Haushaltsplan der Bundesregierung
eingestellte Fördersumme von
30 Millionen Euro wird für die
Nachrüstung von rund 115.000
Fahrzeugen ausreichen. Der Bedarf ist jedoch viel größer. Allein
in Nordrhein-Westfalen, wo im
vergangenen Jahr 22 Städte ihre
Umweltzonen auf grün stellten,
müssen noch circa eine Million
Fahrzeuge nachgerüstet werden.
Ansonsten bleiben sie aus diesen
Umweltzonen ausgeschlossen.
Wer sich über Nachrüstmöglichkeiten informieren möchte, kann
dies auf der Seite www.partikelfilter-nachruesten.de tun. Der
ökologische Verkehrsclub VCD
hat auf dieser Seite gemeinsam
mit führenden Herstellern von
Partikelfiltern eine Datenbank erstellt, über die Besitzer von Dieselautos und Werkstätten schnell
und einfach erfahren, für welche
Autos und leichte Nutzfahrzeuge
Partikelfilter verfügbar sind.
chen Flüssigkeiten verbunden ist.
Nachdem der Boden in vielen Garagen nicht flüssigkeitsdicht ist,
kann es beim Umfüllen von Benzin und Diesel überdies zu erheblichen Umweltschäden durch
Verschmutzung des Grundwassers
kommen.
Kein Durchblick mehr
Sichtbehinderung - Viele Autohersteller verbauen Frontscheiben
ots. Wer sicher unterwegs sein
will, braucht neben einem technisch intakten Auto vor allem eines: eine gute Sicht. Die Realität
sieht häufig anders aus: In vielen
modernen Autos ist im Bereich
der Frontscheibe bereits ab Werk
vieles so verbaut, dass ein freier
Blick unmöglich wird. Das berichtet die Zeitschrift AUTO BILD.
„Was auf der Autobahn oder der
Landstraße nicht weiter stört,
erweist sich im Straßenverkehr
an der Ampel oft regelmäßig als
enorme Sichteinschränkung“, so
AUTO BILD-Redakteur Matthias
Moetsch. „Nicht selten sind die
Verbauungen, hinter denen sich
Kameras für Abstandstempomat
und Verkehrszeichenerkennung,
Lichtassistenten, Regen- und
Temperatursensoren verbergen,
so groß wie ein DIN-A4-Blatt.“
Neben weit heruntergezogenen
Dachverkleidungen und klobi-
gen Innenrückspiegeln geraten
zunehmend die kastigen Konstruktionen in der Mitte des Armaturenbretts, die die Assistenzsysteme beherbergen, in das
Blickfeld des Fahrers. „Bei einer
so ungünstigen Gestaltung, werden beim Ampelstopp unwürdige
Verrenkungen notwendig, um erkennen zu können, wann es weiter geht,“ so Moetsch. Auch wenn
einige Autohersteller das Problem
zu kennen scheinen, lautet ihr
Argument: Der Vorteil, den die
Assistenzsysteme mit sich bringen, wiegt mögliche Nachteile in
Sachen Sicht auf. Andererseits
stellen auch sie in Aussicht, dass
diese Technik künftig kleiner werden kann. Matthias Moetsch: „Die
hässlichen Elektronikkästen an
der Frontscheibe erinnern an die
Zeit der ersten, klobigen Handys.
Für mich sind sie heute schon
von gestern.“
Klobige Assistenzsysteme versperren den Blick.
Foto: obs/AUTO BILD
SONDERVERÖFFENTLICHUNG
Mittwoch, 11. Februar 2015
Ölstand regelmäßig kontrollieren
Zu wenig, zu viel und falsches Motoröl können schaden
ots. Wer gut schmiert, fährt gut.
Damit der Motor eines Fahrzeugs
stets ausreichend Öl hat, sollte der
Fahrer immer die Hinweise des
Fahrzeugherstellers beachten. Der
ADAC rät, den Ölstand in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. Dies gilt in erster Linie bei
häufigen Kaltstarts im Stadt- und
Kurzstreckenverkehr und bei einer Fahrleistungen von mehr als
1 000 Kilometern im Monat. Im
Kurzstreckenbetrieb wird das Öl
nicht ausreichend warm und es
kann zu einer schädlichen Ölverdünnung kommen.
Zu wenig, zu viel aber auch ungeeignetes Öl kann zu einem Motorschaden führen. In den meisten
Fällen schreiben die Fahrzeughersteller vor, welches Öl für welches Auto geeignet ist. Um keine
Garantie- bzw. Kulanzansprüche
zu verlieren, sollten Autofahrer
darauf achten, dass die Hersteller-Angaben mit denen auf der
Motorölflasche übereinstimmen.
Wird ein nicht vorschriftsmäßiges
Motoröl nachgefüllt, kann dies
den Motor schädigen. Der ADAC
rät dann dazu, nicht mehr weiterzufahren und sich bei einer nahe
gelegenen Vertragswerkstatt zu
erkundigen.
Auch die vom Hersteller empfohlenen Ölwechselintervalle sind
immer einzuhalten. Die Verwendung von gesonderten Ölzusätzen sieht der ADAC kritisch, da
die heute handelsüblichen Markenöle alle erforderlichen Additive enthalten. Außerdem hat bis
heute kein Automobilhersteller
die Verwendung zusätzlicher Additive freigegeben. Führt ein solches Mittel zu einem Schaden,
übernimmt der Hersteller hierfür meist keine Haftung.
Rund 250 Ölsorten werden auf
dem deutschen Markt angeboten.
Auf der sicheren Seite liegt man,
wenn man das Motoröl nachfüllt,
das der Hersteller oder die Vertragswerkstatt eingefüllt hat. Das
ist auf einem Aufkleber oder Anhänger im Motorraum abzulesen.
Hilfe bei der Suche geben zudem
Ölwegweiser der Mineralölhersteller.
Auf den Motorölflaschen findet
der Verbraucher SAE-Angaben
zur Viskosität, also zur Zähflüssigkeit des Öls. Heutzutage werden üblicherweise sogenannte
Mehrbereichsöle für Pkw verwendet, etwa SAE 10W-40. Die
Zahl vor dem „W“ beschreibt die
Fließeigenschaften bei Kälte, die
Zahl nach dem W die Viskosität bei 100 Grad C. Ein Motoröl
mit der Kennung SAE 10 W-40
ist dünnflüssiger als ein SAE 20
W-50, das eher für den Sommerbetrieb geeignet ist.
ACEA-Spezifikationen zeigen dem
Käufer das Leistungsvermögen
des Öls. Die Einsatzzwecke sind
an der Klassifizierung erkennbar:
„A“ steht für Pkw-Ottomotoren,
„B“ für Dieselmotoren, „C“ für
Pkw-Otto- und für Dieselmoto-
ren mit Partikelfilter, „E“ für LkwDieselmotoren. Die „richtige“ Ölqualität und die Wechselintervalle
sind in der Betriebsanleitung des
Fahrzeugs nachzulesen.
Ein sicherer Anhaltspunkt bei der
Auswahl des richtigen Motoröls
ist die Beachtung der Fahrzeughersteller-Spezifikation, die auf
dem Etikett der Motorölflasche
angegeben sein sollte.
Generell gilt: Synthetiköle sind
gut geeignet für Hochleistungsmotoren, da der Schmierfilm bei
höherer Belastung nicht abreißt.
Leichtlauföle verringern den mechanischen Reibungsverlust im
Motor, weshalb sie oft dazu beitragen, Kraftstoff zu sparen.
Longlife-Öle zählen zu den
Leichtlauf-Schmiermitteln und
sind in Fahrzeugen mit LonglifeService vorgeschrieben. Da diese
nicht überall erhältlich sind, rät
der ADAC dazu, immer einen Liter der Qualität, die der Hersteller empfiehlt, mitzuführen.
Motoröl lässt sich in einem ordnungsgemäß verschlossenen Kanister drei bis fünf Jahre lagern.
Der Club weist jedoch darauf hin,
dass sich mit dem technischen
Fortschritt in der Motortechnik
die Anforderungen an das Motoröl ändern können und ältere
Öle bei Neufahrzeugen möglicherweise zu Motorschäden führen.
Vom eigenen Ölwechsel rät der
ADAC ab. Wird dieser nicht richtig durchgeführt, kann Öl austreten oder der Motor beschädigt
werden. Das Entsorgen von Altöl
muss immer fachmännisch erfolgen. Der Verkäufer muss das Altöl
bis zur Menge des abgegebenen
neuen Motoröls annehmen oder
eine Annahmestelle in der Nähe
benennen bzw. organisieren. Eine
nicht fachgerechte Altölentsorgung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einer
Geldbuße bis zu 100 000 Euro belegt werden.
Parkrempler mit dem Auto
Wie verhalte ich mich richtig?
ots. Ob Beule, Delle oder
Schramme: Jeder fünfte deutsche Autofahrer (21 Prozent) hat
beim Parken bereits versehentlich
das Nachbarauto beschädigt, wie
eine forsa-Umfrage im Auftrag
von CosmosDirekt ergab. Die Polizei rufen, warten oder die Kontaktdaten auf einem Zettel hinterlassen? CosmosDirekt erklärt,
wie sich Autofahrer nach einem
Missgeschick korrekt verhalten.
Weil die Geschwindigkeit beim
Parken eher niedrig ist, entstehen bei einem Unfall meist nur
geringe Schäden. Je kleiner die
Beschädigung, desto größer die
Versuchung, einfach schnell den
Ort zu verlassen. 45 Prozent der
Autofahrer, die dem Nachbarauto
beim Parken bereits einmal zu
nah gekommen sind, haben nach
eigenen Angaben jedoch gewartet, bis der Besitzer des beschädigten Wagens zurückkehrte. 30
Prozent riefen die Polizei, jeder
Vierte (25 Prozent) hinterließ
immerhin die Telefonnummer.
Zwölf Prozent dagegen unternahmen nichts, um den Fall zu klären. Wie verhält man sich als Autofahrer richtig und wer kommt
für den Schaden auf? Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte bei
CosmosDirekt, gibt Tipps.
Wie verhalte ich mich richtig,
wenn ich ein anderes Auto
beschädigt habe?
„Grundsätzlich gilt, egal wie groß
oder klein der objektive Schaden
ebenfalls strafbar. Es drohen nicht
nur Geldstrafen, Punkte in Flensburg und Führerscheinentzug,
sondern man riskiert auch den
Versicherungsschutz in der KfzHaftpflicht- und Kaskoversicherung.“
Wer kommt
für den Schaden auf?
„Für Schäden nach einem Zusammenstoß kommt eigentlich
die Kfz-Haftpflichtversicherung
des Verursachers auf. Solange der
aber nicht feststeht, bleibt der Betroffene auf den Kosten sitzen - es
sei denn, er hat eine Vollkaskopolice. Vor einer Regulierung über
die Vollkaskoversicherung sollte
jedoch geklärt werden, ob dies
zu einer Rückstufung des Schadenfreiheitsrabatts führt und
sich somit der Beitrag erhöht.
Der Versicherer kann prüfen, ob
es eventuell für den Betroffenen
günstiger ist, die Werkstattkosten selbst zu tragen.“
Foto: obs/CosmosDirekt/obs/pp76/iStock/Thinkstock
ist: Unfallverursacher sollten vor
Ort auf den Besitzer des beschädigten Autos warten. Das bedeutet jedoch nicht, die Nacht auf
dem Parkplatz zu verbringen. Der
Gesetzgeber spricht von ‚einer
zumutbaren Zeit‘, um solche Extremfälle zu vermeiden. Gemeint
ist: Auf einem Supermarkt-Parkplatz etwa muss man mindestens eine halbe Stunde warten
- hier kann der Unfallfahrer davon ausgehen, dass der Besitzer
des beschädigten Fahrzeugs nur
kurz einkaufen ist. Kehrt er nicht
zeitnah zurück, sollte immer die
Polizei informiert und der Unfall
geschildert werden. Ansonsten
macht man sich wegen Fahrerflucht strafbar. Wer nach einem
Unfall nur einen Zettel mit seinen Kontaktdaten an der Windschutzscheibe des geschädigten
Fahrzeugs hinterlässt, macht sich
Tipp: Wer steigende Versicherungskosten nach einem Schaden vermeiden will, sollte die
Versicherungsleistungen genau
vergleichen. Einige Angebote
enthalten gar einen sogenannten „Rabattschutz“, der verhindert, dass der Versicherungsbeitrag infolge eines Schadens
im nächsten Jahr ansteigt. Dieser „Rabattschutz“ sollte für die
Kfz-Haftpflicht- und am besten
auch für die Vollkasko-Versicherung gelten.
LOKALES
Mittwoch, 11. Februar 2015
11
Die Götzer Landmäuse bekamen von den Feuerwehrmännern viel zu sehen und ihre Teilnahme an der Brandschutzerziehung beurkundet. Foto: tms
Brandschutzerziehung: Angst nehmen, aufklären!
Kinder lernen Notrufnummer und Ausrüstung der Feuerwehr kennen / Am 15. Februar ab 11 Uhr für alle: Feuerwehraktionstag in Jeserig
Groß Kreutz (Havel). (tms)
Christian Mendel hat eine Passion: den Brandschutz. Seine Mission: das Leben für alle etwas si-
cherer machen. Beruflich tut er‘s
in seinem Brandschutzfachbetrieb
in Groß Kreutz, ehrenamtlich zumeist in Kindergärten - in Ko-
Wir suchen Mitarbeiter
im Zustelldienst
Zum sofortigen Eintritt suchen wir eine/n Mitarbeiter/in
im Zustelldienst für die pünktliche und zuverlässige
Zustellung der Brawo und weiterer Produkte in
operation mit den Ortswehren. In
den vergangenen Tagen war er oft
bei den „Götzer Landmäusen“ zu
Gast, erklärte kindgerecht das korrekte Verhalten im Brandfall, das
richtige Absetzen eines Notrufs
und den Umgang mit Zündmitteln. Um den Kindern die Angst
vor den „vermummten“ Einsatzkräften zu nehmen, brachten der
Götzer Wehrleiter David GrenzAmelung und Feuerwehrhauptmann Mario Gebhard Schutzkleidung, Atemschutzgerät, Helme,
Gurte, Lampe und Axt mit. Die
Kinder konnten die Jacken anziehen, staunen, wie schwer sie
sind, und die Retter mit Fragen lö-
chern. Abschließend ging es auf
den Hof, wo ein feuerrotes Einsatzfahrzeug für die Technikschau
und das Probesitzen bereit stand.
Begeisterung pur bei den Kindern.
Wehrleiter David Grenz-Amelung:
„Ganz uneigennützig ist das Gastspiel nicht, bestenfalls wecken wir
Interesse für unsere Kinder- und
Jugendabteilung.“ Die zählt aktuell 18 Mitglieder, spülte jüngst sieben Nachwuchskräfte in die aktive
Wehr. Solche Erfolge liegen nicht
zuletzt in der frühen Brandschutzerziehung begründet, die sich vor
allem aber für die Kinder lohnt:
„Wir nehmen ihnen die Angst,
falls der Ernstfall eintritt. Und
wir erklären ihnen, was zu tun
ist“, erklärt Brandschutzerzieher
Christian Mendel und belohnt alle
Kinder, die das vierteilige Brandschutzerziehungsprogramm absolviert haben, mit einer Urkunde
und einem Info-Malheft.
Übrigens: Brandschutz für alle ist
im Nachbarort Jeserig am Sonntag (15. Februar) von 11 bis 16
Uhr zu erleben - beim Feuerwehraktionstag der Ortswehr Jeserig
auf dem McMöbel-Gelände. Mit
Technikschau, Löschvorführung
(TLF 4000), „Lebensretter Rauchmelder“, Feuerlöscher-Selbsttest,
simuliertem Wohnungsbrand im
Brandcontainer...
Golzow, BRB Eigene Scholle, Kirchmöser,
Wusterwitz, Schmergow, Lehnin und Klein Kreutz.
Unser Zustellpersonal hat neben leistungsgerechter
und pünktlicher Bezahlung selbstverständlich auch
Anspruch auf Urlaub, Unfallschutz und Arbeitshilfen.
Sie haben
intereSSe?
03381/525512
Neustädtischer Markt 22a
14776 Brandenburg
Tel. (03381) 52 55 12
Wir freuen uns auf Sie.
Brandschutztechnik begeistert immer, drum war auch ein Einsatzfahrzeug auf dem Kita-Hof.
32
Mittwoch, 11. Februar 2015
LOKALES
Brandenburger Jugendtheater
beim „Best of“
Foto: BT
Junge Musikproduktionen in Europa nominiert
Brandenburg. (eb/tms) Im Osnabrücker Rathaus sind die 15 Favoriten für den durch die Stiftung
Stahlwerk Georgsmarienhütte ermöglichten YEAH!-Award 2015
vorgestellt worden. Über 100 Projekte aus rund 20 europäischen
Ländern hatten sich für die 3.
Runde des renommierten Wettbewerbs beworben, darunter das
Brandenburger Jugendtheater mit
seiner daheim viel gelobten „Geschichte vom Soldaten“.
Unter dem Motto „Musik verbindet“ sucht YEAH! alle zwei Jahre
nach frischen Ideen für ein leben-
diges Musikleben in Europa - und
zwar in den beiden Kategorien
„Performance“ und „Process“.
„Performance“ richtet mit 10 Nominierungen den Blick auf innovative Bühnen- und Konzertformate,
die jungen und jung gebliebenen
Ohren auf kreative Weise neue Zugänge zu Konzert- und Musiktheater eröffnen. Die 5 nominierten
Projekte der Kategorie „Process“
zeigen partizipative Vermittlungsangebote für Kinder und Jugendliche. Die Begegnung und der
schöpferische Umgang mit Musik stehen bei diesen Produktio-
nen im Vordergrund – auch ohne
große Bühnenpräsentation.
Eine international besetzte Finaljury tagte nun in Osnabrück und
kürte die Gewinner, die am 19.
Juni 2015 im Rahmen des diesjährigen YEAH!-Festivals (16. bis 20.
Juni 2015) in Osnabrück gefeiert
werden. In der Kategorie „Performance“ ist auch „Die Geschichte
vom Soldaten“ des Brandenburger Jugendtheaters nominiert. Sie
steht in Konkurrenz mit Projekten aus Portugal, Italien, Holland,
Österreich, Belgien, Großbritannien und der Schweiz.
DRK-Wasserwacht warnt vor dem Betreten der Eisflächen auf Seen und Flüssen
Die nächste Eiszeit kommt bestimmt!
Brandenburg. Niedrige Temperaturen und Sonnenschein locken
viele Menschen für ausgiebige
Spaziergänge und zur sportlichen
Betätigung in Freie. Dabei üben
gefrorene Seen und Flüsse eine
besondere Anziehungskraft aus.
Die Bildung einer tragfähige Eisdecke auf den Seen und Flüssen
ist jedoch von mehreren Faktoren
abhängig. Neben einer längeren
Frostperiode wirkt die Art des Gewässers auf die Stärke und Beschaffenheit des Eises.
Durch Strömungen, Lufteinschlüsse und Hohlräume unter dem Eis bildet sich oftmals
keine durchgehend dicke Eisfläche. Das Betreten dieser von außen oft nicht erkennbaren Stellen führt zum Einbrechen ins Eis
und durch Unterkühlung zu einer akuten Lebensgefahr.
Die DRK-Wasserwacht warnt daher vor dem Betreten der Eisflächen und bittet alle Eltern, ihre
Kinder vor den Gefahren zu warnen.
Brandenburger Bürgern möchte
die DRK-Wasserwacht folgende
Ratgeber mit auf den Weg geben:
Sollte es zu einem Eiseinbruch
kommen, ist darauf zu achten,
nicht unter das Eis zu geraten,
da das Wiederauffinden des Eisloches bei den diffusen Lichtverhältnissen unterm Eis oder
durch Abtreiben bei fließenden
Gewässern kaum möglich ist.
Eine Selbstrettung muss innerhalb kürzester Zeit erfolgen, da
bereits wenige Minuten nach dem
Einbrechen der Körper durch Unterkühlung steif wird. Der Eingebrochene muss versuchen, sich
in eine flache Schwimmlage zu
bringen und sich aus dieser Lage
vorsichtig auf das Eis zu schieben. Je nach Beschaffenheit des
Eises, Geschick und Körperbau
des Eingebrochenen kann das
Auf-das-Eis-Schieben gelingen.
Vorsichtig sollte sich dann der
Eingebrochene in Richtung Ufer
rollen. Keinesfalls aufstehen.
Sollte der Eisrand immer wieder
abbrechen, so kann sich der Verunglückte bis zum Ufer oder zu
einer Stelle, wo das Eis tragfähig
ist, vorarbeiten. Dabei gilt es, das
Eis mit Unterarmen und Fäusten
durchzubrechen. Er sollte auf jeden Fall um Hilfe rufen.
Gelingt dem Verunglückten eine
Selbstrettung nicht und sieht er
Hilfe herbeieilen, so sollte er bis
zu seiner Rettung möglichst bewegungslos in seiner Lage verweilen, um unnötige Wärmeverluste zu vermeiden. Wichtig ist,
wie bei allen Rettungsmaßnahmen, dass schnellstens ein Notruf
(112) abgesetzt wird. Zur Fremdrettung sollten Gegenstände wie
Bretter verwendet werden. Nur
wenn eine Rettung von Land aus
nicht möglich ist, begibt sich der
Helfer auf das Eis. Dazu schiebt
er sich mit dem Hilfsmittel zur
Einbruchstelle, um das Körpergewicht gleichmäßig auf eine
große Fläche zu verteilen. Falls
keine Rettungshilfsmittel vorhanden sind, können mehrere
Helfer in Bauchlage eine Kette
bilden und sich so zur Einbruchstelle schieben. Zur Rettung des
Verunglückten ist es ratsam, ein
Tuch oder ein Kleidungsstück zu
reichen.
Gerettet Personen werden anschließend an einen warmen Ort
gebracht und langsam erwärmt.
Dazu ist die nasse, kalte Kleidung zu entfernen und der Körper in warme Decken einzupacken. Warme, insbesondere gut
gezuckerte Getränke sind zu
empfehlen. Alkoholische Getränke sind entgegen weitläufiger Meinung strengstens verboten, denn Alkohol weitet die
Blutgefäße und beschleunigt die
Unterkühlung.
H o t e l g u t s c H e i n e
QUEDLINBURG
Foto: Schloss Quedlinburg
3 tage/2 nächte oder
4 tage/3 nächte im
3* Acron-hotel Quedlinburg
für 2 Personen
© shorty25 - Fotolia.com
Das ACRON-Hotel ist nur 200 m von der
historischen Altstadt Quedlinburgs entfernt.
Wie nur ganz wenige Städte in Deutschland,
hat Quedlinburg seine mittelalterliche Struktur,
bestehend aus der Königsstadt, der Altstadt,
der Neustadt (aus dem 13. Jahrhundert) und
dem Münzenberg, erhalten.
e v e n t r e i s e n
LÜBECeKim
3 tage/2 nächt
hof Lübeck
4* hotel hanseatischer
für 2 Personen
ab
159,–
1. und
Ausschluss: 30.12. bis 01.0
ine
Adventswochenenden. Term
bar.
nach Verfügbarkeit buch
gen :
199,–
WEIMAR
Das 4* Wyndham Garden Berlin Mitte liegt zentral
in der nördlichen Innenstadt von Berlin, nah am
überregionalen Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen.
Die optimale Verkehrsanbindung des Hotels an
den Öffentlichen Nahverkehr Berlins ist ideal für
Berlin-Besucher. Vom Hotel erreichen Sie den
Kurfürstendamm schnell und bequem.
3 tage/2 nächte oder
4 tage/3 nächte im
Park Inn by radisson Weimar
für 2 Personen
Das 4* Hotel Park Inn by Radisson Weimar
liegt nur eine 15-minütige Busfahrt von der
Weimarer Innenstadt entfernt. Entspannen Sie
im Spa & Wellnesscenter mit Pool, Sauna und
Dampfbad.
hotelgutscheinleistungen:
• 2 oder 3 Nächte im Doppelzimmer
für 2 Personen
• 2 oder 3 mal reichhaltigess
Frühstück vom Buffet
Preis für 2 Personen:
für 2 Personen
• Kostenfreies WLAN
• 2 oder 3 Nächte im Doppelzimmer für
2 Personen inkl. reichhaltigen Frühstücksbuffet
• Kostenfreie Parkplätze
• Kostenfreie Nutzung des Wellnessbereichs
• Informationsmaterial für
touristische Highlights
Preis für 2 Personen:
• Gutschein ist
1 Jahr gültig
Termine sind je nach
Verfügbarkeit frei buchbar.
Termine sind je nach
Verfügbarkeit frei buchbar.
hotelgutscheinleistungen:
ab
159,–
KÖLN
troisDorF
3 tage/2 nächte im
balladins SUPerIor hotel Köln Airport
für 2 Personen
orragend entspannen,
Stilvoll logieren, sich herv
den Sie mit behagl.
wer
Hof
hen
tisc
sea
Han
im
aummöbel und warme
chb
Kirs
Edle
t.
öhn
verw
Luxus
Komfort und techn.
m
alle
mit
den
en
geb
Farben
besonderes Flair.
ein
n
mer
Zim
t.
ges
aus
Finessen
immer
• 2 Nächte in einem Doppelz k
für 2 Personen inkl. Frühstüc
im Zi. der Eltern kostenlos
• Kinder bis 6 J. wohnen
und Ihre Begleitung
• 1 Cocktail im Spa für Sie
ßen Saunalandschaft
gro
qm
0
150
der
g
• Nutzun
erst ab 16 J. zugänglich
sind
l
Poo
&
h
• Wellness-Bereic
• 20 % Rabatt auf alle
rsonen:
Wellness-Anwendungen
Preis für 2 Pe
en
Park
s
reie
• Kostenf
• 2 oder 3 Nächte im Doppelzimmer
für 2 Personen inkl. Frühstück
• 1 Flasche Wasser bei Anreise auf dem Zimmer
• 1 x Kaffee und Kuchen am Nachmittag
• Ausführliches Infopaket
über die Umgebung
Preis für 2 Personen:
• 10 % Nachlass
an der Hotelbar
Termine sind je nach
Verfügbarkeit frei buchbar.
Angebot
der Woche
hotelgut scheinleistun
hotelgutscheinleistungen:
BERLIN
osloer strAsse
3 tage/2 nächte oder
4 tage/3 nächte im
4* Wyndham garden berlin Mitte
für 2 Personen
&
BREMER
FREIMARKT
Das „balladins SUPERIOR Hotel Köln Airport“ ist
ein ***Superior Haus und wurde im August 2011
teilrenoviert. Der ideale Standort, exzellenter
Service sowie die angenehme, familiäre Atmosphäre
des Hauses bieten die Basis für Ihre Zufriedenheit.
Volksfest vom 15. bis 18.10.2015
inkl. 3 Ün/F im
balladins SUPerIor hotel bremen
ab
159,–
Seit 1035 feiert die Stadt jährlich 17 Tage lang ihre
Marktgerechtigkeit und pflegt damit eine der längsten
Volksfesttraditionen Deutschlands. Über 300
Schausteller mit ihren Buden und Fahrgeschäften
sorgen für Unterhaltung pur. Sie übernachten im
balladins SUPERIOR Hotel Bremen. Es ist ruhig,
aber verkehrsgünstig und nur wenige Gehminuten
vom Rhododendronpark entfernt. Sie erleben
herzliche Gastfreundschaft mit Leidenschaft,
Charme und kontinuierlicher Professionalität.
hotelgutscheinleistungen:
Inklusivleistungen:
• 2 Nächte im Doppelzimmer für 2 Personen
• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet für 2 Personen
• Kostenfreie Parkplätze
am Hotel
Preis für 2 Personen:
• 10 % Nachlass
an der Hotelbar
• 3 Nächte inkl. reichhaltiges Frühstücksbuffet
• Kostenlose Nutzung des Fitnessbereichs
• 1 Stadtrundfahrt
Termine sind je nach
Verfügbarkeit frei buchbar.
179,–
(ca. 2,5 Std.)
• 1 Überfliegerticket
„Bremer Freimarkt“
© Schulz-design / fotolia
(9 Gutscheine und
Restaurantvergünstigungen)
Preis pro Person im dZ:
229,–
EXTRASCHICHT 2015
Die nAcHt Der inDustrieKultur
extraschicht am 20.06.2015
inkl. 1 Ün/F im
3* Superior ArcAdIA hotel bottrop
Die alljährliche „Nacht der Industriekultur“ in der
Metropole Ruhr setzt mehr als 45 Spielorte und
500 Events in nur einer Nacht eindrucksvoll in Szene.
Über 150.000 Fans lassen sich jährlich faszinieren
von den spektakulären Industriekulissen und der
außergewöhnlichen Atmosphäre im Ruhrgebiet.
Gehen auch Sie auf die Entdeckungsreise durch die
Region. Bei Ihrem Aufenthalt übernachten Sie vom
20. auf den 21.06.2015 im Arcadia Hotel, das im
Herzen des Ruhgebietes liegt.
Inklusivleistungen:
rtg_WAZ FotoPool / Ulrich von born
• 1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück
• Late-Check-Out bis 14.00 Uhr
• Ticket für die Extraschicht
Preis pro Person im dZ:
am 20.06.2015
• Bustransfer zwischen
den einzelnen Spielorten
• Sektempfang
159,–
Informationen und Bestellungen von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr unter:
05 41/600 816 90
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Alle Angebote solange der Vorrat reicht. Vertragspartner für den Erwerb
von Gutscheinen oder den Abschluss von Reiseverträgen ist die HKR - Hotel- und Kurzreisen Vertriebs GmbH,
Hannoversche Str. 6–8, 49084 Osnabrück.
Liebe Grüße zum Valentinstag
Sonderveröffentlichung
Seit 30 Jahren sind wir zusammen,
da gibt es auch schon einmal Schrammen. Doch lacht mein Herz, wenn es
dich sieht und mit dir dann weiter
zieht. Auch in 30 Jahren werd‘ ich
denken, mein Herz würd ich
dir wieder schenken.
Deine
Ja,
Eule
Lieber Frankiboy,
vergiss nicht, dass ich dich
noch immer liebe
wie am
ersten Tag.
Du bist
mein Glück,
meine Zufriedenheit,
mein Leben. Dein Schnucki
Liebe Heike!
Sandra
ich liebe dich
Dein Patrick
Du bist das Liebste und Beste
auf dieser Welt.
Hallo Nicole,
Schön,
dass es
dich
für mich gibt!
ich bin froh,
dass es dich gibt.
Guten Morgen mein Schatz!
Gemeinsam statt einsam durch das
Leben gehen, mit dir 1000 Mal so
schön, niemals soll diese Zeit zu Ende
ggehen. Hab dich lieb, gganz doll.
Ich liebe dich.
Dein Knuddelbärchen
Dein Muckelchen
Liebe Yvett,
Deine Schatzi-Maus Kerstin
wir schenken dir viele Blumen
und wünschen dir einen schönen Tag.
Das schreibe ich, weil ich dich mag
und Ronny sagt dazu: „Ich liebe dich.“
Dein Ronny & dein Lukas
Ich bin der glückklichste Mensch,
wenn du bei mir bi
bist.
t
Vielen Dank
für alles!
Sascha
ascha ic
ich liebe dich
über alles
aauf der Welt.
Am 14. Februar ist
Valentinstag
Liebe Mama und Papa,
heut vor 9 Jahren habt ihr es vollbracht innerhalb von 7 Stunden „JA“ zusagen,
an einen unvergesslichen Tag.
Ich habe euch lieb eure Marie-Luis
36
SPORT
Mittwoch, 11. Februar 2015
Wichtiger Auswärtssieg in Magdeburg
Volleyball Regionalliga Frauen USC Magdeburg – SFB 94
Magdeburg. (bst) Die Reise nach
Magdeburg zum ärgsten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt traten die Volleyballspielerinnen des SFB 94 frohen
Mutes an. Es sollte ein schöner
Tag werden, nach dem Regionalligamatch wollten die SFBSpielerinnen noch gemeinsam
Zeit verbringen, am besten natürlich mit einem Erfolgserlebnis im Gepäck.
Dabei stand eigentlich sehr viel
auf dem Spiel – der Gegner USC
Magdeburg stand in der Tabelle
vor den Brandenburgerinnen
und bei einer Niederlage blieben nicht mehr viele Möglichkeiten, den sicheren Mittelfeldplatz zu erkämpfen.
Trainer Steffen Buchholz fand in
der Vorbereitung auf diese Aufgabe die richtige Strategie. Er
setzte auf Lockerheit und Selbstvertrauen und stellte die Mannschaft taktisch hervorragend auf
den Gegner ein.
Das sollte sich gleich zu Spielbeginn auszahlen, denn mit einer überragenden Daniela Hüttig
in einem kompakten und starken Team zog der SFB 94 im ersten Satz alle Register, ließ durch
starke Aufschläge die Abwehr
des USC überhaupt nicht ins
Spiel kommen. Es zeigte in allen Mannschaftsteilen eine souveräne Leistung.
Natürlich war es dabei wichtig,
dass bis auf Julia Birkenhauer
die stärkste Formation aufgeboten werden konnte. Ehe sich der
USC Magdeburg vor einer guten und stimmungsvollen Kulisse
11. Hallenfußballturnier
in Kloster Lehnin
Kloster Lehnin. Pünktlich um 18
Uhr findet am Freitag, 13. Februar, das traditionelle Fußballturnier der Gemeinde Kloster Lehnin statt. Auf dem Spielfeld in der
Lehniner Emsterlandhalle stehen
sich insgesamt zehn Mannschaften aus verschiedenen Ortsteilen
der Gemeinde, der Firma HansaHeemann sowie einer MixedMannschaft aus Bediensteten
der Gemeindeverwaltung, Polizei und Schule gegenüber. Gemeldet haben sich die Alte Herren Damsdorf, „Alte Säcke aus
Göhlsdorf“, BSG Einheit (verschiedene OT), „Die Anderen“
(OT Göhlsdorf), „Die öffentlichrechtlichen“, Hansa Heemann
AG, OT Grebs, SpVg Talentfrei,
SV Nahmitz und der Vorjahressieger TV Emstal. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen das Turnier zu besuchen.
Für das leibliche Wohl ist durch
den Lauftreff Kloster Lehnin bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei.
Daniela Hüttig lief in Magdeburg zu großer Form auf.
versah, gewann der SFB 94 den
ersten Satz mit 25:10.
Jetzt merkte man, dass der Sachsen-Anhalt-Meister sich selbst
zu stark unter Druck setzte.
Schließlich war es für die UniMannschaft die letzte Möglichkeit, gegen direkte Konkurrenz
im Kampf um den Klassenerhalt
zu punkten. Die nächsten Gegner des USC sind in der oberen
Tabellenhälfte zu finden.
Umso höher ist die Nervenstärke
der Buchholzschützlinge einzuschätzen, die auch in den folgenden Durchgängen souverän
Foto: Terstegge
ihr Spiel aufzogen. Auch wenn
die Sätze zwei und drei mit 25:22
und 25:21 nicht ganz so deutlich gewonnen wurden, kam zu
keiner Zeit das Gefühl auf, dass
der glatte 3:0-Sieg in Gefahr sein
könnte. Es fand sich sogar die
Gelegenheit noch Angriffsvari-
anten zu testen und das Tempo
immer dann anzuziehen, wenn
es nötig war.
„Die Stimmung in der Mannschaft passt einfach, auch die
Spielerinnen auf der Bank hatten
heute Anteil an dieser tollen Leistung, weil sie den Stammsechser
auf dem Feld bedingungslos unterstützten“, fasste Andrea Bürger den Spieltag zusammen.Und
so wurde es dann tatsächlich ein
richtig schöner Tag…
Der nächste Spieltag hält für die
SFB-Frauen erneut einen Ausflug nach Sachsen-Anhalt bereit.
Am 22. Februar geht es zu einer
der Überraschungsmannschaften
der Saison, dem Tabellenvierten
Blankenburger VF.
Die Blankenburger haben mit
21 Punkten selbst nichts mehr
mit dem Abstieg zu tun, könnten aber etwas für ihre Landesfarben tun und sich für die erlittene 1:3-Hinspiel-Niederlage in
Brandenburg revanchieren. Damit bliebe der USC Magdeburg
wenigstens noch rechnerisch im
Rennen.
Der Showdown wird für den SFB
94 wohl das Spiel gegen den Berliner Vorjahresmeister, den VfK
Berlin-Südwest, am 7. März in
der heimischen Halle Am Wiesenweg werden. Brandenburger
Volleyballfans sollten sich den
Termin schon einmal im Kalender anstreichen.
SFB: Andrea Bürger, Kathi Hantscher, Ulrike Schemel, Jody Heidel, Daniela Hüttig, Tania Kottke,
Gina Schilke, Bettina Riehm,
Anne Borrmann, Alica Blecher
Für VC bedeutet Stillstand gleich Rückschritt
VC Blau-Weiß zog positive Ein-Jahres-Bilanz
Brandenburg. (dam) Zwölf
Monate ist es nun her, seit der
„Blau-Weiße-Volleyballverein“
aus seinem Dornröschenschlaf
erwachte und sich dazu entschloss, mit viel Motivation und
Schaffenskraft das Volleyballangebot in Brandenburg an der
Havel nachhaltig zu bereichern.
Zunächst wurden viele strukturelle Herausforderungen bewältigt. Dazu zählen unter anderem
die Umbenennung des Vereins
in VC Blau-Weiß Brandenburg,
die Entwicklung einer neuen
Satzung, die Wiederaufnahme
des Jugendspielbetriebs sowie
die Schaffung einer hauptamtlichen Trainerstelle, die von ALizenztrainer Sebastian Pfeiffer
besetzt wird.
Mittlerweile zählt der Verein
130 Mitglieder und steht mit
derzeit fünf Mannschaften im
Erwachsenenspielbetrieb. Außerdem kämpfen zehn Jugendteams landesweit um Erfolge
bei den Landesmeisterschaften.
Neben dem Nachwuchs- und
wettkampforientierten Sport erfreut sich derzeit der Freizeitbereich großer Beliebtheit und
mit dem Anschluss der Volleyballabteilung des Post SV, unter
der Leitung von Carsten Tessmer, wurde ein erster Schritt in
Richtung Ressourcenbündelung
in der Stadt getan. Erfreulich ist
zudem die Eröffnung einer reinen Frauenfreizeitgruppe sowie
einer Sport- und Spielgruppe für
alle interessierten Kinder ab der
1. Schulklasse.
Da für den Verein Stillstand
gleich Rückschritt bedeutet,
möchte sich der Verein weiter
in allen Bereichen entwickeln
und auch weiterhin auf seine
bewährten Veranstaltungen,
wie zum Beispiel den Beachvolleyball Firmencup, den Frühlings-Cup, das Weihnachtsturnier sowie einige weitere
Aktionen setzen.
Die Betreuung der Jugendteams wird großgeschrieben
beim VC Blau-Weiß. Hier gibt Carsten Tessmer sein Volleyballwissen weiter.
Foto: privat
Wer mehr über den Verein VC
Blau-Weiß Brandenburg erfahren möchte, kann sich gern
über den Internetauftritt auf der
Homepage www.brandenburgvolleyball.de oder Facebookseite (VC Blau-Weiß Brandenburg ) informieren.
FAMILIENNACHRICHTEN
In stiller Trauer
Danksagung
Plötzlich ist alles anders.
Walerian „Walek“ Osiak
Unser Dank gilt dem Bestattungshaus Bonatz für
die würdevolle Ausgestaltung der Trauerfeier
und den rührenden Worten.
Deine Söhne
Mike und Ralf
Plötzlich und unerwartet, für uns alle unfassbar, verstarb
meine liebe Frau, unsere liebe Mutter, Schwiegermutter,
Oma, Uroma, Schwägerin, Tante und Cousine
Annemarie Wolter
geb. Wolter
* 25.9.1938 † 7.2.2015
In Liebe und Dankbarkeit
Dein Ehemann Horst
Deine Tochter Marlies mit Ehemann Günter
Dein Sohn Eckhard mit Ehefrau Gabi
Dein Enkel Christian mit Yanika
Dein Enkel Marcus mit Isabella
Dein Enkel Thomas mit Steffi
Deine Enkelin Katrin mit Robert
Deine Urenkel Finley, Taleja und Maximilian
Glienecke
Die Beerdigung findet am Samstag, den 14.2.2015,
um 13.00 Uhr auf dem Friedhof in Glienecke statt.
Mittwoch, 11. Februar 2015
-
KLEINANZEIGEN
Immobiliengesuche
Er sucht Sie
Landwirtschaft
EFH mit Nebengelass
oder 3-R.-Wohnung
Er, 29J., 1,77m, sportlich, humorvoll, suche dich für Unternehmungen, evtl. mehr. Trau dich
T 0160/1151944
Verk. RS09 u. GT und MTSErsatzteile u. 3-Tonnen Pritschenhänger
(auflaufgebremst),
Tel. 0174 /4526628
Tel. 0174 / 7 83 50 04
Endfünfziger, 163 möchte auf
die-sem Wege eine einfache,
nette Partnerin kennenlernen.
Wenn möglich Raum Rathenow
aber nicht Bedingung. Anruf nach
18 Uhr erwünscht, Tel. 0152/
04624332
Traktor
Fendt
309C
mit
Frontlader 95PS, 7000Std., Bj. 99,
6500€ T 033452/393599, eMail:
farmdk@web.de oder Chiffre Y
BRB-Z-2841
Raum BRB gesucht!
Wohnungen
2-R.-Whg., 61m², An der Stadtschleuse in BRB, 340€ + NK T
0172-3722330
BRB/Plaue, interessante 3 Zi.Whg. mit Eingangsflur, Parterre,
an Ehepaar ohne Kind zu vermieten, Miete 450€ + 100€ NK,
mit Hofnutzung T 01578/2584710
Lieber Mann, 36J., schlank, treu,
ehrlich, mit Kind, sucht eine liebe,
schlanke, treue u. ehrliche Frau
mit o. ohne Kind zum Aufbau einer
Beziehung. Sie sollte zw. 28-35J.
alt sein, aus Stadt BRB u. Umgebung T 0152/25493516
Premnitz: Suche NM für 4-RMaisn.-Whg., 97 m², 2 Bäd., gr.
Wo-Kü., Balk., sep. Gas-Hzg.,
PKW-Stpl., 437,85 € + NK, Kaut.,
T 03386/ 285714
Er 50Jahre, Kuschelbär sucht
Kuschelbärin für Beziehung bis 60
Jahre,nur SMS an 0152/57156095
Su. NM in Garlitz f. Reihenhaus,
4 Zi., gehobene Ausstattung, DU/
WA, G-WC, 105 m² ü. 2 Etagen,
KM 500 €, T 0172/ 7174145
In der Altst. v. BRB vermieten wir
Ihnen eine nette 1½ Zi.-DG-Whg.
mit kl. Dachterrasse, Bad mit BW
u. Duche, 37,84m², KM 230,-€, T
0172/3165894
Sonnige 2 R.-Whg. in Groß
Kreutz, 1.OG, san., 49m², Küche
Tageslichtbad mit Wanne, Balkon,
Keller, Stellplatz, 250€ KM zzgl.
Nk, ab sofort T 0171/5124325
Verm. 2-Raum-Wohnung
in Rathenow, Goethestr., 45 m²,
215,87 € KM, 45,00 € NK, 58,50 €
HK, T 03385/513114 bis 15 Uhr
Achtung Studenten: Nähe FH in
BRB vermieten wir ab sofort eine
san. 1-R.-Whg., Bad m. Dusche,
34,3m², KM 215,00€ T 0172/
3165894
Biete Nähe Rathenow: 3-R-Whg.,
99,88 m² u. 79,82 m², 383,23 € ,
306,51 € KM, Tel. 033873/28977
Suche in Päwesin o. Umgebung
2-3 Zi.-Whg. o. kl. Haus ab 50m²,
ich arbeite seit 12J. in Bollmannsruh u. bin NR/NT Nowak
0174/8383083 o 03381/5500495
Nähe Nicolaiplatz vermieten wir
Ihnen ab 1.12.2014 einen neu
sanierte 3½-Zi.-Whg., Bad m. BW
und Wintergarten, 110m², KM
570,-€ KM, T 0172/3165894
Gewerberäume
Rhinow/Stadtmitte:
Gewerberäume, 52 m² zu verm, T
0172/320 450 1
Heiraten Bekanntschaften
Angbebot 2015
Partnervermittlungs-Abo
für Frauen. 6 Monate nur
399,-- Euro. Jetzt anmelden!
T 0176 - 72 83 50 38
www.institut-monalisa.de
Sie sucht Ihn
Sie, 48J., 1,73m, sportlich, humorvoll, Spaß u. Unterhaltung, bin
berufstätig u. nach Trennung u.
großer Enttäuschung suche ich
jemanden, der auch alleine ist für
gemeinsame
Unternehmungen!
Bitte Zuschriften aus PM, BRB u.
Umgebung,Chiffre Y BRB-A-2842
Bin nicht der Bachelor u. auch
kein Model! Dafür bin ich ehrlich,
treu, kinderlieb, renne nicht gleich
bei Probleme davon. Du meinst,
zu schön um wahr zu sein. Dann
stell mich auf die Probe! Bist du
etwas mollig, auch egal. Nur die
Liebe zählt! Er, 49J., 1,80m, schl.,
NR, möchte genau dich kennenlernen,
Raum
BRB/PM
T
01577/5823148
Computerservice
Verk. Tschechichen Kleintraktor
TZ 4 K 14- fahrbereit, guter Zustand mit Pap. 01 72 / 5 98 69 24
Mauertrockenlegung
Gebäudetrockenlegung
im Säge- und
Injektionsverfahren
preiswert und sicher
Fa. Frank Schlag
Tel. 03381/714530
Ostseebad Nienhagen
Ferienbungalows günstig zu vermieten.
2 Schlafzimmer, gr. Wohn- und
Essbereich, EBK, Bad, DU/WC,
SAT-TV, Terrasse.
Tel. 040/54885-444, Mo.-Fr. 8 bis 17 Uhr.
www.ostseeferien.biz
Tiermarkt
Heizung Sanitär
2 süße Kurzhaardackelwelpen,
geb. am 19.12.2014 ab 20.2.15,
geimpft u. entw., abzug., Preis auf
Nachfrage, T 03381/303836
Kaufgesuche
Suche Bienenwanderwagen, T
033847/41591 nach 17 Uhr
Sammler sucht alte Ansichtskarten und alles von Soldaten:
Auszeichnungen, Fotos, Urkunden, miltär. Fotoalben, Diskretion
zugesichert, Tel. 03386/ 281478
DDR- Sammler kauft Uniformen,
Orden, Auszeichnungen, Ehrengeschenke usw. v. NVA, VP,
Marine u. anderen DDR- Organen/
Betriebe. Zahle bar! T 0171/
7529354
Suche Minibagger Alter egal bis
max. 8000€ und PKW-Doppelachsanhänger/Trailer T 039399/
81914
Su.alte Fotoapparate, Ferngläser, Radios, Musikinstrumente, Uhren, Postkarten,
Reklame-schilder, Puppen,
Teddys, Autos, Blechspielzeug,
Indianer, Cowboys, Soldaten,
Orden, Abzeichen, Fahnen
u.v.m. aus der Zeit von 1900 1980, T {0 33 85} 50 44 13
Stadt- u. Propangasherd, Ceranherd, Waschmaschine WM66 u.
Gasflaschen T 01522/2397650
! Münzen & Medaillen & Geldscheine ges.! DDR, Euro, DM,
Göde, MDM, Dollar, Kaiserreich,
Rubel, China-Münzen, Silber- u.
Goldmünzen, Münzsamml. (auch
unvollständig) Alles anbieten!
Hausbesuche T 033205/231907
Aufsteigende
Mauerfeuchtigkeit?
Schimmelpilze/Salze?
30 Jahre Erfahrung
Kostenlose Schadensbesichtigung sowie
unverbindliche Beratung und Kostenvoranschlag
ACHTUNG! LUKRATIVER RABATT
BIS 28. FEBRUAR 2015
jetzt anrufen: 0800-3355331 od. 033844-75080
auch abends und Samstag/Sonntag erreichbar.
Reisegebiete Inland
EDV-Service und mehr
schnelle Hilfe preiswert
( 0 33 81 / 80 18 28
Su. Brötje Gastherme EGCV 18
gebraucht - oder Teile. Ca. 10-15
Jahre alt. T 01 72 - 5 98 69 24
Dienstleistungen
Pfauen, Brahma blau, Cochin,
Federf.
Zw.,
Watermaalsche
Bartzw. silber wachtelf., Elsterk.,
Th. Kröpfer, Orient. R., Pfaut.,
Mandarin, Braut, Rotschultere,
Nymh. Rotflügels. T 0151/
43133944
Su. einen Hund (SchnautzerMischling od. andere Mischlingssorte) Rüde, Schulterhöhe 35-40
cm, Alter 3 bis 6 J., Tel. 03386/
212512
Verkäufe
Verk. Schlafzimmer in Rose´,
Fronten poliert, Schrank m.
Spie-gel, Bett m. Lattenrost, zwei
Nachttische, Kommode, Spiegel,
Griffe goldfarben, 200 €,
T 0172/5977332
Waschmaschine, Trockner, Spüler, E-Herde ab 100€ zu verk.,
Anliefg. möglich T 0172/4600481
Hallo Angler! Spinnruten IM 7
Carbon + Zubehör z. Raubfischangeln zu verk. (Vorfachmaterial.,
Wobbler, Jighaken, Klemmhülsen,
Karabiner + Wirbel u.s.w., Top
Qualität, T 03386/210576
Verkaufe in RN blau gemusterte
Küchen - Essecke , mit Tisch und
zwei Stühlen, Maße 1,70 x 1,30,
Tisch 1,10 x 0,70, sehr gut
erhalten, Preis VB 200 €, Tel.
0173/9270234
Verk. neuwert. Skianzug und
Reitausrüstung f. Frauen, Gr. 36,
Dartspiel, T 03381/661852
Propangasherd 100€, Ceranherd
50cm weiß 150€, 80l Boiler 70€,
TV 50cm 30€ T 0152/22064618
www.geissel-abdichtungstechnik.de
Mittwoch, 11. Februar 2015
Wir sind Ihr Ansprechpartner!
-
Verschiedenes
Erotik
Umzüge, Haushaltsauflösungen
und Entrümpelungen, sehr günstig,
Tel. 0172 / 6429066
Zärtliche Blondine verwöhnt
dich mit sexy Mund und sexy Po,
diskret, T 0152/51489794
Hole kostenlos Ihren Schrott ab,
WM, Herde, Kabel, Batterien,
Heizkörper, Fahrräder usw. T
0174/5979773 o. 03381/3069088
Hole kostenlos Ihren Schrott ab,
ob kleine o. große Mengen auch
KFZ-Batterien, Motorräder usw.,
auch Entrümpelungen aller Art,
komme auch WE, 0173/6498967
Haushaltsauflösungen u. Entrümpelungen, sehr preiswert T
0152/37379305
Testamente
für die Natur.
Machen Sie ein Testament für die
Natur. Wir schicken Ihnen gerne den
kostenlosen Testament-Ratgeber.
WWF Deutschland
Tel.: 0 69 / 7 91 44 -176
Informationen unter:
www.wwf.de
Wassersport
Faltboot o. Kajak gesucht, auch
rep.-bed., bitte alles anbieten,
0173/2057745
Mo – Mi von 10-18Uhr
sind wir hier,
eine süße Überraschung bei mir
BRB/Sandfurthweg 17
03381/665298
Vivien 24 h
in BRB
av
01525 -7060766
SM
Prof.
Massage,
Rollenspiele
Suche
Motorboot, Kajütboot,
Außenbordmotor,
Ruderboot,
Segelboot, T 03382/702735
Eine gute
Adresse für
Ihre Werbung.
3 Frauen = 1 Preis
Tel.03381/3279069
Kamila, attraktiv, nur Hausbesuche
ab
20.00
Uhr,
T0174/8405614 (keine SMS)
KLEINANZEIGEN
Auto Verschiedenes
Stellenmarkt Angebote
Suchen Kraftfahrer für 40t!
T : 0151 27656664.
Suche zuverl. Hauswart mit
handwerkl. Geschick für Privatobjekt BRB, 5 Std./Woche, 10€
pro Std., (Früh-)Rentner bevorz. T
0174/4329655
Suche Koch, Kellner u. Zimmermädchen für kleine Pension mit
Café in Voll- und Teilzeit in Ketzür
T 033836/ 40838
Gebäudereinigung sucht zuverl.
Reinigungskräfte für ein Objekt in
Brandenburg,
Neuendorfer
Strasse, 2 x wöchentl. morgens,
auf geringfügiger Basis
Telefon 0151 - 1260 3940
Kleines
Hotel in BRB
sucht
Zimmermädchen
Restaurant Kartoffelkäfer in
Brandenburg sucht einen gelernten
Koch
Bewerbungstermin unter = 0171/3131159
Zum kurzfristigen Einstieg suchen
wir freiberufliche Mitarbeiter (m/w)
zur
Fleischerei am
Katalogverteilung
in Brandenburg sucht:
flexible/n Verkäufer/in
für Fleisch- und Wurstwaren
30h/Woche
Bewerbung unter:
(03 3 81) 66 35 36
Geeignet für Neben- oder
Hauptberufler (m/w) mit guten
Verdienstmöglichkeiten und Zuschüssen zu privaten Vorsorgeaufwendungen. Sie haben ein
gepflegtes Auftreten und sind im
Besitz eines gültigen Führerscheins
der Klasse B sowie eines Pkws.
(m/w)
schlachthoF
Gaststätte im Raum Kloster Lehnin
sucht zur Verstärkung des Teams
einen Beikoch (m/w)
auf Pauschalbasis
Tel. 0157 / 56 49 44 04
Ihre Chance:
Eine Stellenanzeige in der
BRAWO
Arbeitsbeginn: 10.00 Uhr
Tel.: 0162/ 40 30 704
Wir suchen zum sofortigen Beginn
eine/n zuverlässige/n Kraftfahrer/in
für unsere Milchviehanlage in Kloster Lehnin.
Bewerben Sie sich bitte mit tabellarischen
Lebenslauf und Zeugnissen bei:
Agrargesellschaft Emster-Land mbH
Rietzer Berg 5 · 14797 Kloster Lehnin OT Rietz
Zum Transport
unserer Presseerzeugnisse
suchen wir ein
Kurier-/
Transportunternehmen.
Sie sollten am Mittwoch
sowie am Samstag/Sonntag
flexibel einsetzbar sein
und Erfahrung im
Transport und Kurierdienst haben.
Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung an:
PZMH Mittelmark-Havelland GmbH
Neustädtischer Markt 22a
14776 Brandenburg
an private Haushalte (kein Verkauf).
Nähere Informationen
Informationen erteilt
erteilt
Nähere
Ihnen Herr
Herr xxxxxxxxxxx
Buchwald unter
Ihnen
unter
Telefon: 033207/36
xxxxxxxx 752
Ford
Ford Escort Kombi, Bj.98, ABS +
ZV, TÜV mit Inspektion neu, guter
Zustand, 1.Hand, 1200€ T 0171/
5792056
freier Automarkt sucht Gebrauchtwagen
LKW´s, Wohnwagen, Wohnmobile u.ä.
Vorort Besichtigung und Abholung möglich.
Rathenower Mobile, 14712 Rathenow
Milower Landstr. 28 a, gegenüber Kaufland
Tel. 03385-519109 oder 0170-4260066
www.Rathenower-Mobile.de
E-Mail: info@Rathenower-Mobile.de
Kfz-Ankauf
Su. Ford Focus ab Bj. 2000,
Kombi oder ähnlich, Tel. 0174/
9421376
BRAWO:
Jeden Mittwoch aktuell
informiert!
Nutzfahrzeuge
Ankauf PKW, Bus, Transporter,
Jeep, TÜV u. km egal, zahle bar,
hole selbst ab, T 0163/7396808
AnkAuf von
PKW, Schrottautos, Unfallautos.
Wir zahlen 80 € und holen ab, auch am WE.
Fleißige Verkäufer/innen
für Gartenartikel
auf der Bundesgartenschau 2015
Havelregion
vom 18.04.-11.10.2015 gesucht.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung
per Mail an: info@lemoshop.eu
Nebenbeschäftigung
Nachhilfelehrer w/m gesucht.
Gute Bezahlung T033841 45155
Stellenmarkt Gesuche
Tel. 01522/380 99 02
Suche Holzrückezange, Dreipunkt od. Holzgreifer u. Holzladewagen. Bitte alles anbieten
auch defekt. Tel. 0174/4526628
Wohnwagen Wohnmobile
Kaufe Wohnmobile, 03944-36160
www.wohnmobilcenter-aw.de
BARANKAUF für OSTEXPORT
Bis 15.000,- EURO
von allen Gebrauchtwagen.
Zust. egal/Abholung mgl.Tel. 03381/212318 od. 0170/1801869 - Herr König
Autokontor Brandenburg, 14776 Brandenburg, Potsdamer Str. 19 (gegenüber Netto)
• geprüfte Ankaufstelle für PKW •
Eine gute Adresse für
Ihre Werbung.
Erfahrene Erzieh. sucht 400,-€
Job, Haus-haltshilfe, Senioren-,
Behinderten- und/oder Kinderbetreuung von 0-16, Hausaufgabenhilfe, T 03381/3679827
Gut für mich.
Gut für die
Unterricht
Umwelt.
Ma, Dt., Engl. 6 €/ 45 Min. von
Studenten T 0157-9232 3179
Physik Nachhilfe 10 Kl. in Kloster
Lehnin gesucht T01577/4247141
„Weil er hilft,
klimafreundliche
Produkte zu finden!“
Annette Humpe
Musikproduzentin
Foto: Jim Rakete
Wir suchen nette Frauen für
leichte Telefontätigkeit, gern
auch ältere, auf Minijobbasis in
Heimarbeit, möglichst aus Bad
Belzig oder nähere Umgebung.
Keine Flirtline, kein Verkauf, keine
Versicherung!
Bewerbungen bitte unter 033841457153 (Mo-Fr. 13:00-15:00 Uhr)
-
Mittwoch, 11. Februar 2015
Deutschlands erstes Umweltzeichen steht seit 35 Jahren für
Transparenz, Glaubwürdigkeit,
Vertrauen und Qualität.
Mehr unter www.blauer-engel.de
LOKAL
KCH ist mit dem „Kerle“val verrückt
über sich hinaus gewachsen!
K L AT S C H
Lokalklatschreporter André „Ecki“ Eckhardt.
03381-795822.
Letzte Woche schossen die Havelnarren mit ihrem „Kerle“val verrückt im Stahlpalast übers Ziel hinaus. Mit Comedy, Slapstick, Tanz und Gesang unter dem Motto: „MS Havelnarren – Spaß und Gags auf allen Decks“ gab es auf
den Stühlen der Gäste kein Halten mehr. Jetzt geht´s in das letzte Wochenende und wer die letzte Chance nutzen
will, kann sich für Freitag, Samstag und Rosenmontag noch Karten bei der BRAWO, Neustädtischer Markt 22a,
Tel. 03381-525513 sichern.
Kampfabstimmung
Vernunftsentscheidung oder sogar Doppelspitze?
Ralf Holzschuher
Werner Jumpertz
Es wird spannend auf der Delegiertenkonferenz der
Sozialdemokraten am 21.02.15! Ein neuer Vorsitzender der Havelstadt-SPD soll gewählt werden. Und
viele stellen sich die Frage, wird es einen Gegenkandidaten zu Ralf Holzschuher geben, der dem Vernehmen nach wieder antreten will? Wahrscheinlich wird
es Werner Jumpertz sein. Er hat sich zwar noch nicht
endgültig entschieden, aber steht Gewehr bei Fuß.
Trotzdem, hier trennen sich die Geister! Eine Hälfte
möchte mit Jumpertz (40 Jahre bei der SPD) einen
Neuanfang wagen und die andere weiter mit Ralf
Holzschuher gehen. Jumpertz ist aus tiefstem Herzen
Sozialdemokrat, schon der Großvater aber auch Vater
waren mit Herzblut dabei. Wird es eine Kampfabstimmung geben? Oder bleibt alles, wie es ist? Auch eine
Doppelspitze Jumpertz/Holzschuher ist denkbar? Die
SPD muss in der Havelstadt endlich wieder zur Ruhe
kommen, denn die letzten Jahre waren unruhig genug!
Heimliche Hochzeit!
Marina heiratet ihren Traumprinzen Rainer Templin
Es kam für viele überraschend, Rainer
Templin hat geheiratet und das ganz
heimlich. Nur zwei Hände voll Gäste
waren letzten Freitag ins Rathaus eingeladen. Bis zum Schluss wurde versucht,
alles unter dem Mantel der Verschwiegenheit zu belassen. Eine Geschichte, die
spannender nicht sein konnte. Den Antrag hatte aber nicht der stadtbekannte
Allianzfachmann seiner Marina gemacht,
sondern die Allianzfachfrau ihrem Rainer.
Und er sagte ja! Am Sonntag wurde dann
noch im Paulikloster sein 65. Geburtstag
gefeiert und auch hier staunten die Geburtstagsgäste nicht schlecht, als von der
Bäckerei von Kuhlnew die dreistöckige
Hochzeitstorte aufgefahren wurde.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
35
Dateigröße
12 093 KB
Tags
1/--Seiten
melden