close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Europäische Union, Deutschland und der neue Kalte Krieg: was

EinbettenHerunterladen
EINLADUNG UND PROGRAMM
Die Europäische Union,
Deutschland und der neue Kalte Krieg: was tun?
Seminarnummer: 521
07.04.2015 bis 11.04.2015, Europahaus Marienberg
Anzahl der zu erwartenden Teilnehmenden:
37 Mitglieder und Freunde der Katholischen Arbeitnehmerbewegung Deutschland
Programmplanung:
Anselm Sellen M.A., Studienleiter / Leitungsteam, EHM
Gesprächspartner/
Tagungsleitung:
Anselm Sellen M.A.
Wolfgang J. Stützer, Politischer Berater, European Affairs Consultancy, Dana Point,
CA / USA + Albstadt / GER
Peter Behrens, Kapitän zur See a.D., Swisttal
Burkhardt Siebert, senior adviser & controller ehm
Version vom 11.02.2015 / wp
Inhaltliche Zielsetzung / Seminarschwerpunkte
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Befassen sich mit der Geschichte Europas vom Heiligen Römischen Reich
Deutscher Nation bis zur Gegenwart

Behandeln Europas Risiken und Chancen anhand aktueller ausgewählter Beispiele
wie Migration und Separatismus

Analysieren die Bedeutung von Partnern und Gegnern der EU

Machen sich Gedanken über die künftige Entwicklung der EU bis hin zu den
(utopischen) Vereinigten Staaten von Europa

Diskutieren den Rahmen europäischer Sicherheit und erhalten Informationen zum
Konflikt mit der Ukraine, seinen Akteuren und deren Motiven

Erörtern in diesem Zusammenhang die neue deutschen Außen- und
Sicherheitspolitik

Befassen sich mit der Rolle von Medien in Konflikten, dem Manipulationspotential
von Medien generell und an Beispielen inkl. Dem des Ukraine-Konflikts
Feedback
Es finden Tagesauswertungen statt, um die Zielvereinbarungen des Seminars zu überprüfen,
Stimmungen aufzufangen und Raum für Kritik und Feedback zu geben!
Methodik
Wissensvermittlung über Vorträge mit anschließenden Diskussionen; Bearbeiten von
Fallstudien in Gruppen mit anschließendem Ergebnisvortrag.
Fragen zu Programm und Organisation
Walburga Panthel
Phone: +49(0)2661 640 437, Fax: +49(0)2661 640 100
E-Mail: panthel@europahaus-marienberg.eu
Teilnahmebedingungen
Der Teilnahmebeitrag beträgt 150,00 € pro Person für Unterkunft (Doppelzimmer) und
Verpflegung sowie Teilnahme am Programm und dient zu maximal einem Drittel den
allgemeinen Aufgaben des Europahauses Marienberg (Akademiebeitrag).
Einzelzimmer 8,00 €/Nacht und Garage 2,50 €/Nacht Aufpreis.
Entstehende Fahrtkosten werden vom Europahaus Marienberg nicht übernommen.
Hinweis
Dieses Seminar findet mit finanzieller Unterstützung durch die Bundeszentrale für politische
Bildung (Antrag) statt.
Dieses Seminar ist allgemein zugänglich und auf der Homepage des EHM –
www.europahaus-marienberg.eu – unter dem Reiter „Infos und Downloads“ in der Rubrik
„Programme“ unter “Weitere Veranstaltungen“ veröffentlicht.
Seite |2
Dienstag, 07.04.2015
(3,5 Zeitstunden)
11.00 bis 12.00 Uhr
Anreise und Check-in
12.30 Uhr
Mittagessen / Getränk
13.30 – 14.00 Uhr
Begrüßung, Einführung in das Programm,
Vorstellungsrunde
Gesprächspartner:
Burkhardt Siebert / Wolfgang J. Stützer
14.00 – 15.00 Uhr
Europa – Weiterhin eine spannende
Herausforderung für kommende Generationen
oder langweiliges „Business As Usual“?
Vortrag / Diskussion
Gesprächspartner: Wolfgang J. Stützer
15.00 – 15.30 Uhr
Kaffeepause
15.30 – 17.30 Uhr
Europa – Kampf um die Vorherrschaft. Vom Heiligen
Römischen Reich Deutscher Nation einst zur
Europäischen Union heute
Vortrag / Diskussion
Gesprächspartner: Wolfgang J. Stützer
18.00 – 19.00 Uhr
Abendessen
Anschl.
Mittwoch, 08.04.2015
Geselliges Beisammensein im „Wäller Stübchen“
(6 Zeitstunden)
08.00 – 08.45 Uhr
Frühstück
08.45 – 09.00 Uhr
Besinnung
09.00 – 10.30 Uhr
„Europa – Chancen und Risiken 2015“
Problemfelder I: Migration – Staatsverfall im Osten
und Süden Europas
Vortrag / Diskussion
Gesprächspartner: Wolfgang J. Stützer
10.30 – 11.00 Uhr
Kaffeepause
11.00 – 12.30 Uhr
„Europa – Chancen und Risiken 2015“
Problemfelder II: Separatismus als Alternative? –
Rückkehr des Krieges?!
Vortrag / Diskussion
Gesprächspartner: Wolfgang J. Stützer
12.30 Uhr
Mittagessen / Getränk
14.00 – 15.30 Uhr
„Europa – Chancen und Risiken 2015“
Problemfelder III: Partner, Gegner, …: USA, RUS,
PRChina, Pazifik, …,
Vortrag / Diskussion
Gesprächspartner: Wolfgang J. Stützer
15.30 – 16.00 Uhr
Kaffeepause
Seite |3
16.00 – 17.30 Uhr
„Europa – Überzeugende Außen- und
Sicherheitspolitik. Oder „quantité negliable“?:
Vortrag / Diskussion
Gesprächspartner: Wolfgang J. Stützer
18.00 – 19.00 Uhr
Abendessen
Donnerstag, 09.04.2015
(3 Zeitstunden)
08.00 – 08.45 Uhr
Frühstück
08.45 – 09.00 Uhr
Besinnung
09.00 – 10.30 Uhr
Die Vereinigten Staaten von Europa – Die Neue
Supermacht und das Ende der amerikanischen
Dominanz: Noch immer eine realistische
Perspektive?!
Vortrag / Diskussion
Gesprächspartner: Wolfgang J. Stützer
10.30 – 11.00 Uhr
Kaffeepause
11.00 – 12.30 Uhr
„Europa – Quo Vadis?“
Vortrag / Diskussion
anschl. Auswertung der Inhalte der
vorangegangenen Tage
kritische Rückschau
Gesprächspartner: Wolfgang J. Stützer
12.30 Uhr
14.00 – 19.00 Uhr
14.00 Uhr
Mittagessen / Getränk
Außerhalb der Förderung der BpB:
Exkursion nach Wetzlar
Busabfahrt
15.00 – 16.30 Uhr
Stadtführung mit dem Bus
16.30 – 18.00 Uhr
Freizeit
18.00 Uhr
Rückfahrt
19.00 Uhr
Abendessen im Europahaus Marienberg
Freitag, 10.04.2015
(6 Zeitstunden)
08.00 – 08.45 Uhr
Frühstück
08.45 – 09.00 Uhr
Besinnung
09.00 – 10.30 Uhr
„Neue deutsche Sicherheitspolitik“
Fragen zu den drei großen Kriegsschauplätzen Ukraine,
Syrien/Irak und Israel/Palästina
Einführung, Diskussion, Gruppenarbeit
Gesprächspartner: Peter Behrens
10.30 – 11.00 Uhr
Kaffeepause
Seite |4
11.00 – 12.30 Uhr
12.30 Uhr
Die Rollen der „Parteien“ und Akteure im
Ukrainekonflikt (Teil I)
Russland / NATO / EU / OSZE / UNO
Vortrag / Diskussion / Film
Gesprächspartner: Peter Behrens
Mittagessen / Getränk
14.00 – 15.30 Uhr
Die Rollen der „Parteien“ und Akteure im
Ukrainekonflikt (Teil II)
Vortrag / Diskussion / Film
Gesprächspartner: Peter Behrens
15.30 – 16.00 Uhr
Kaffeepause
16.00 – 17.30 Uhr
Der Ukrainekonflikt in den Medien:
Vortrag / Diskussion / Film / Gruppenarbeit
Gesprächspartner: Peter Behrens
19.00 Uhr
Samstag, 11.04.2015
Geselliger Abend mit rustikalem Buffet:
35 Jahre KAB-Seminare im Europahaus Marienberg
Evergreens mit Burkhardt Siebert. Weitere Beiträge bitte
wie gewohnt vorbereiten!
(3 Zeitstunden)
08.00 – 08.45 Uhr
Frühstück
08.45 – 09.00 Uhr
Besinnung
09.00 – 11.00 Uhr
Rollen von Medien in Konflikten mit Schwerpunkt
„Propaganda“ und „Macht der Bilder“
Vortrag / Diskussion / Film
Gesprächspartner: Peter Behrens
11.00 – 11.30 Uhr
Kaffeepause
11.30 – 12.30 Uhr
Seminarbilanz
Gesprächspartner: Burkhardt Siebert /
Peter Behrens
12.30 Uhr
Mittagessen / Getränk
13.30 Uhr
Heimreise der Teilnehmer/innen
Seite |5
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
219 KB
Tags
1/--Seiten
melden