close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

INFO: 040 / 794 19 100 19 100 - RA

EinbettenHerunterladen
INFO: 040 / 794 19 100
ra-micro 7 unterstützt modernste Druckertechnologie
Der Drucker ist das Herzstück
ck der anwaltlichen Kanzlei-EDV. Seiner Auswahl
ahl und seinen Leistungsmerkmalen sollte primäre
e Bedeutung zugewendet werden. Er muss p
perfekt mit der Kanzleisoftware zusammenspielen und die ausgefeilten Möglichkeiten der ra-mi
micro 7 Druckersteuerung auch praktisch umsetzen
en können. Wichtig sind u. a. die Anzahl der Schä
hächte und die Duplexoption. Wir empfehlen, generell
gene
einen Farbdrucker einzusetzen. Farbdruc
cker verursachen im
Schwarz-Weiß Betrieb kaum Mehrkosten,
M
können aber im Bedarfsfall (Briiefköpfe, Kanzleisignets) das notwendige „Mehr“.
Multifunktionsdrucker im Kanzzleialltag
Kanzlei-Signets
In den ra-micro 7 Druckereinstellun
lungen können Sie
spezielle Druckkombinationen fürr Ihren Drucker
festlegen. Im Folgenden einige Be
eispiele; die tatsächlichen Einstellungen sollten Ihren
I
Kanzleibedürfnissen angepasst werden:

Originale aus Schacht 2, 250 Blatt, 80-g-Marken-Briefpapier, Briefkopf wird
rd aufgedruckt,
Ausdruck einseitig mit Heftung,

Abschriften aus Schacht 1, 500
50 Blatt Großraumkassette, 65-g-Farbpapie
er, Duplexdruck
mit Heftung,

Letzte Abschrift aus Schacht 1, Duplexdruck,
nicht geheftet, gelocht, Eckenma
markierung,
In ra-micro 7 können
n
Schriftstücke wie WordSchriftsätze, nicht formularbasierte Rechnungen oderr
Zwangsvollstreckungsaufträge mit einer kanzleispezifischen Grafik signiert werden. Ferner können Sie an- Farbiges Kanzlei-Signet
stelle eines Signets in Mic-rosoft Word die letzte Absch
chrift für Ihre Unterlagen
mit einer schwarzen Ecke kkennzeichnen. In beiden
Fällen können Sie Ihre eige
genen Abschriften beim
Durchblättern der Akte so
ofort von den anderen
Schreiben und Dokumenten u
unterscheiden.

Überweisungsträger aus Univversalzufuhr für
Sonderformate,
Der richtige Druckpartne
er

Entwurfsdruck aus Schacht 1, 65-g-Farbpapier,
6
2 Druckerseiten je Blatt verkle
kleinert, Duplexdruck.
ra-micro 7 kann komplette Schriftsä
sätze mit allen
Stempelaufdrucken wie Abschrift, beglaubigte Abschrift usw. produzieren. Falls derr Drucker diese
Möglichkeiten hat, können Sie
e ihm komplette
Schriftsätze mit allen Abschriften sortiert
so
und geheftet entnehmen. Die Schriftsätze können
könn
so, wie sie
aus dem Drucker kommen, ohn
hne zusätzlichen
Bearbeitungsschritt
(nach
derr
Unterschrift)
versandt werden.
Beispiel: HP Farb-Tintenstrahld
hldrucker OfficeJet Pro 8500
Sehr in der Praxis bewährt hat sich der Einsatz von
65-g-Farbpapier für die Aktenexempla
emplare. Die Akten
werden leichter und dünner. Sie erha
alten auf den ersten Blick eine Unterscheidungsmö
möglichkeit zwischen eigenen und fremden Schriftsstücken.
HP-Farb-Tintenstrahldrucker OfficeJet Pro 8500:
Der Einsatz moderner
Tintenstrahltechnologie
senkt Energie- und damitt Dru
Druckkosten um bis zu
50%. Der OfficeJet Pro 8500 verfügt über
WLAN, Duplexdruck und
d eignet sich gut für die
kleinere Kanzlei.
Für jeden Fall die richtige Lösu
sung
Wir beraten Sie gerne be
ei der Auswahl des zu
Ihrer Kanzlei passenden Ger
Gerätes.
Im „ra-micro 7 Druckschema“ können
kön
sämtliche
Druckereinstellungen für den Druck
Dru
bestimmter
Schriftstücke gespeichert und jederrzeit wieder aufgerufen werden. Ihr Druckschema
a kann z. B. die
Druckereinstellungen für das Man
ndantenanschreiben, den Gerichtsschriftsatz oder den Schriftsatzentwurf enthalten.
RA-MICRO Software GmbH
H | Hausvogteiplatz 10 | 10117 Berlin | info@ra-micro.de | www.raa-micro.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
153 KB
Tags
1/--Seiten
melden