close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Marktgutschein Gaimersheim

EinbettenHerunterladen
45/14
Früchtebrot
Liebe Kunden,
Was wäre die Vorweihnachtszeit, könnte
man es sich nicht bei einer Tasse heißem Tee und Zimtduft schmökernd im
Sessel bequem machen, während draußen der Spätherbst langsam Abschied
nimmt.
Für den perfekten Start in den Advent
finden Sie in unserem Online-Shop eine
Vielzahl an Backzutaten, die nicht nur
für leckere Plätzchen und Gebäck sor-
Biolandhof Limbrunner
gen, sondern auch sehr gesund sind.
Probieren Sie doch zum Beispiel unser
Früchtebrot-Rezept. Nicht-Bäcker können das leckere Früchtebrot auch bei
uns bestellen. Wir haben diese Spezialität von der Hofbäckerei Gottschaller
derzeit im Angebot.
Ihre Martina Kögl und
das Team der Ökokiste Kößnach!
Der Lieferant Biolandhof Limbrunner
liefert der Ökokiste Lager-Wurzelgemüse, Karotten, Pastinaken, Petersilienwurzeln, Winterrettich, Knollensellerie und etwas Kraut.
Markus Limbrunner ist Braumeister
in einer alteingesessenen Brauerei in
Straubing und überzeugter Ackerbauer. Seine Böden am Rande der Donau
sind ideal für Wurzelgemüse, nicht zu
schwer und sehr fruchtbar.
Das Lagergemüse wird in großen
Holzkisten samt der anhaftenden
Zutaten: 250g
Dinkel, Backpulver,
1/8l Milch, 100g Honig, geriebene Schale von 1/2 Zitrone, 500g
Sultaninen, 150g Butter, 4 Eier,
100g Haselnüsse, 100g Mandeln,
200g Trockenfrüchte
Zubereitung: Dinkel fein mahlen,
Trockenfrüchte hacken, Mandeln
und Nüsse mahlen. Weiche Butter und Eigelb schaumig schlagen, Honig unterrühren, Mandeln,
Nüsse, Trockenfrüchte, Rosinen
dazugeben, mit Zitronenaromaöl
würzen. Mehl, Backpulver und
Milch dazurühren. Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unterziehen. Teig in eine gut gefettete
Kastenform füllen und bei 175
Grad 70 Minuten backen.
Erde gelagert und wöchentlich der
Bedarf aussortiert, gewaschen und
zu uns geliefert.
Advents-Angebote
Plätzchenmischung, Gottschaller, 200g5,90€/Schale
Früchtebrot, Gottschaller, 300g4,79€/Stück
Nußstollen, Dinkel, Gottschaller, 250g
4,59€/Stück
Honig, Akazie, Bioland, 500g
Lebkuchengewürz, Sonnentor, 40g
Marzipan Sterne, Rosengarten, 140g
7,95€/Glas
2,29€/Stück
2,99€/Stück
Ahornsirup, Rapunzel, 250ml
6,99€/Flasche
Vanillezucker, Lecker‘s, 5x8g
1,99€/Stück
Mandeln, gemahlen, Davert Mühle 125g 3,29€/Stück
Datteln ohne Stein, Morgenland, 200g
3,99€/Stück
Vollmilch Kuvertüre, Rapunzel, 200g
2,99€/Stück
45/14
AUSTERNPILZE
D
GEMÜSE DER WOCHE
PASTINAKEN
QUINOASALAT MIT RÖSTGEMÜSE
Zutaten: 800 g Wurzelgemüse (z.B. Möhren, Petersilienwurzeln, Pastinaken), 2 TL Kreuzkümmelsamen, 2 TL Fenchelsamen, 1–2 Knoblauchzehen, 1–2 TL Chiliflocken, Salz, 8 EL Olivenöl, 10 EL Orangensaft, 4 EL Zitronensaft, 200 g Quinoa, 150 g Datteln, Pfeffer, frisch
gemahlen, 1–2 Stängel Petersilie
Zubereitung: Wurzelgemüse in Stücke schneiden, auf ein Backblech geben. Kreuzkümmel und Fenchel grob mörsern, Knoblauch fein hacken. Mit
Chili, Salz, 4 EL Öl, 5 EL Orangensaft und Zitronensaft vermischen. Auf
das Gemüse gießen. Bei 200°C (Umluft 180°C) 20–25 Minuten garen.
Zwischendurch ein-, zweimal wenden. Quinoa in Salzwasser 20 Minuten kochen, abtropfen lassen. Datteln klein schneiden. Übriges Öl und
Orangensaft verrühren. Gemüse aus
dem Ofen nehmen. Mit Quinoa und
Datteln mischen. Öl-Saft-Mischung
darübergießen. 15 Minuten ziehen
lassen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und klein gezupfter Petersilie
servieren.
PASTINAKENSUPPE
Zutaten: 1 Zwiebel (geschält, gehackt, 15 g Butter), 1 TL Kreuzkümmel, 1/4 TL Kurkuma, 750 g
Pastinaken (geschabt, in Scheiben
geschnitten), 300 g Äpfel (geschält, gehackt), 300 g Kartoffeln
(geschält, gehackt), Gemüsebrühe, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, evtl. Sahne
Zubereitung: Zwiebel in der Butter leicht anbraten. Kreuzkümmel und
Kurkuma dazugeben. Die Pastinaken, Kartoffeln, Äpfel und eine Prise
Salz dazugeben. Zugedeckt weitere 10 Min. schmoren. Die Gemüsebrühe
zugeben, zum Kochen bringen, und 15 Min. leicht köcheln lassen. Die
Suppe pürieren und in den Topf zurückgeben, nochmals leicht erhitzen
und nach Geschmack mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem
Servieren kann nach Belieben Sahne dazugegeben werden.
er Austernpilz gehört zu den Zuchtpilzen, die immer mehr Freunde
finden, da er sich vielseitig verwenden lässt. Bei der Lagerung des Austernpilzes, die im Kühlschrank erfolgen sollte, kann es passieren, dass der
Pilz mit einer weißen Schicht überzogen ist. Diese ist völlig ungefährlich,
und kann bedenkenlos mitgegessen
werden. Es handelt sich hierbei um
das Pilzmycel Wurzelgeflecht), welches sich weiterentwickelt. Die weiße
Schicht ist also kein Schimmel!
KARTOFFELPFANNE
MIT AUSTERNPILZEN
UND ROSMARIN
Zutaten: Bratkartoffeln zubereiten wie
gewohnt. 3 EL. Sesamöl, 200g Austernpilze - geputzt, gewaschen und in
Stücke geteilt, 2 Schalotten - geschält
und kleingeschnitten, 1 Knoblauchzehe – gehackt, 1 ½ TL. Rosmarin, 2 EL.
Sojasauce, 100g Wasser, 100g Tomaten
- geschält und gewürfelt, Salz, Pfeffer
Zubereitung: Bratkartoffeln fertig braten
Öl in einer Pfanne erhitzen. Austernpilze,
Schalotten und Knoblauch hineingeben
und über ca. 4 Minuten scharf anbraten.
Die letzte Minute den Rosmarin dazugeben. Sojasauce und Wasser dazugeben und in ca. 6 Minuten fertig garen.
Tomaten unterheben und ebenfalls heiß
werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse und Bratkartoffeln
vermengen oder separat servieren.
Ökokiste Kößnach Untere Dorfstr. 8 Tel.: 0 94 28 / 94 95 33 www.oekokiste-koessnach.de
Martina Kögl e.K. 94356 Kößnach Fax: 0 94 28 / 94 95 32 info@oekokiste-koessnach.de
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
11
Dateigröße
518 KB
Tags
1/--Seiten
melden