close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

MärkischerSonntag

EinbettenHerunterladen
Märkischer Sonntag
Bad Freienwalde • 14./15. Februar 2015
Mehr
im Innenteil
17. Jahrgang • Nr. 7/2015 • Auflage 14.652 Exemplare • www.moz.de
Märkischer Sonntag
Wetteraussichten
Sonnabend
5°
1°
Montag
6°
Sonntag
6°
0°
Dienstag
0°
7°
Sonntags-Frühstück
Sonntags-Schöne
Sonntags-Tipp
Vor 20 Jahren verzauberte Valerie
Niehaus mit ihren strahlend blauen Augen als Julia von Anstetten
in der ARD-Serie „Verbotene Liebe“ ein Millionen-Publikum. Inzwischen hat die Wahlberlinerin
die 40 überschritten – und ist gefragter denn je.
Seite 3
Doreen hat viele Lieben. Eine gehört der schöne Landschaft ihrer
Heimat. Wenn sie zu Hause ist,
streift die 42-jährige Handelskauffrau und Rechnungsprüferin, die
in Struwenberg bei Hohenfinow
lebt, gern auf dem Skatebrett
durch die Natur. Land und Leute
Heute suchen wir den Namen einer
Gedenkstätte bei Potsdam, die noch
neu ist, aber bereits auf großes Interesse stößt. Seit ihrer Eröffnung
Mitte November 2014 haben rund
2100 Menschen das Areal auf dem
Gelände des Einsatzführungskommandos besucht. Land und Leute
Die Narren sind los!
-1°
Wie ist das mit
dem „Rufbus“?
®
... wir bohren für Ihr warmes Zuhause.
Mainka Erdwärme &
Brunnenbau GmbH
 033434 14 88-0
Pappelhain 29, 15378 Hennickendorf
www.GEOTHERMICS.de
Küchenstudio
Mikiforow
Küchen bis 45% Rabatt
 03 34 58/3 01 99
k.mikiforow.gmbh@
k.mikiforow.gmbh@googlemail.com
Es ist das Faschingswochenende des Jahres! Überall in der Region sind in diesen Tagen
die Narren unterwegs, so auch im Kurtheater in Bad Freienwalde. Hier wird es wie im Vorjahr wieder jede Menge Spaß geben. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei die traditionelle Veranstaltung „Närrische Sieben“, die am Montag ab 19.31 Uhr über die Faschingsbühne geht und alle Karnevalsclubs der Region vereint.
Foto: Archiv/Sören Tetzlaff
Spaß auch ohne Schnee
kurz & lokal
Filzen
Bad Freienwalde (MäSo).
Am 21. Februar wird im
Haus der Naturpflege von
14 bis 17 Uhr unter Anleitung von Gabi Stolzenburg
gefilzt. Anmeldung bis 20.
Februar unter 03344/3582.
Veranstaltung
Bad Freienwalde (MäSo).
Vom 20. bis 22. Februar
heißt es in der Malche „Singen und beten in der Tradition christlicher Klöster“. Infos und Anmeldung unter
03834/894426.
Konzert
Bad Freienwalde (MäSo).
Zu einem Schülerkonzert
lädt die Kreismusikschule
Märkisch Oderland am 21.
Februar um 15 Uhr in die
Konzerthalle ein.
Fenster-Galerie
in Wriezen
Traditioneller Bad Freienwalder Wintersporttag am morgigen Sonntag
Bad Freienwalde (Aka). Schnee
wird es beim morgigen Bad Freienwalder Wintersporttag im Papengrund nicht geben, ein tolles
Programm aber auf alle Fälle! Ab
10 Uhr laden der Wintersportverein 1923 und seine polnischen
Partner zu jeder Menge Aktivitäten rund um die Schanzenanlage ein.
Ein Highlight ist auch in diesem
Jahr das Skispringen für jedermann; wer sich traut, kann nach
einer kurzen Einweisung durch
den Skisprungtrainer Stefan
Wiedmann von der kleinen
Schanze springen. Die Ausrüstung wird kostenfrei vom Wintersportverein zur Verfügung gestellt. Natürlich werden auch die
Bad Freienwalder Ski-Adler ihr
Können demonstrieren.
Das besondere Interesse der Besucher gilt sicher auch in diesem Jahr wieder dem Biathlonschießstand, an dem mit einem
Lasergewehr geschossen wird.
Sogar eine Abfahrt ist möglich,
Am Biathlonschießstand wird mit dem Lasergewehr geschossen.
Foto: Aka
dafür wird der mit Matten belegte Schanzenauslauf genutzt.
Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt, es gibt un-
ter anderem die echten Thüringer Rostbratwürste. Das bunte
Treiben soll nach Angaben der
Veranstalter bis 18 Uhr gehen.
AUTOHAUS SCHWARZ GMBH
NEUMANN & SOHN
Bad Freienwalde, Am Alten Bushof 7, (0 33 44) 4 20 10
Der Besuch
lohnt sich!
Verkauf von
Wriezen (MäSo). Derzeit sind
in der Fenster-Galerie der Stiftung Oderbruch in der Wriezener Wilhelmstraße Werke
von Schülern des nahegelegenen Johanniter-Gymnasiums zu sehen.
Die Bilder sind in den vergangenen Jahren im Kunstunterricht entstanden. Charlotte
Marie Körber zum Beispiel
hat in der 7. Klasse eine Stacheltaschenmaus gezeichnet, die an einem Schreibtisch steht. Damals sei die
Aufgabe gewesen, ein Tier zu
zeichnen, das zu einem passt,
meint die Achtklässlerin, und
sie sei nun mal auch ein bisschen stachelig. Hauke Steuer
dagegen entschied sich seinerzeit für eine Libelle, weil
er die schon immer mal zeichnen wollte. Er setzte sie auf
eine Computermaus, ein Hinweis darauf, dass er früher
ziemlich viel gespielt habe,
erzählt er.
Evangelische Kirchengemeinde lädt ein
Bad Freienwalde (Aka). Vom 16.
bis 20. Februar veranstaltet die
Evangelische Kirchengemeinde
Bad Freienwalde eine Woche der
Begegnung. An jedem Abend
gibt es eine Veranstaltung, das
Programm ist interessant und
ausgewogen. Los geht es am 16.
Februar um 19.30 Uhr mit einem
Vortrag von Georg Michel. Der
Bad Freienwalder hat am Wriezener Johanniter-Gymnasium sein
Abitur gemacht und anschließend ein Auslandsjahr absolviert. Unter dem Titel „Zwischen
Waldorf und Beatles – mein Jahr
in England“ wird Georg Michel
über seine Tätigkeit in einer englischen Einrichtung für Behinderte erzählen. Am Dienstag
steht dann um 19 Uhr eine szenische Lesung des Theaters Märkisch Hoffnungsland auf dem
Programm. Das Stück „Briefe eines Knaben an den lieben Gott“
basiert auf der Erzählung „Oskar
und die Dame in Rosa“ des französischen Schriftstellers Éric-Emmanuel Schmitt. Darin geht es
um einen zehnjährigen Jungen,
der unheilbar an Krebs erkrankt
ist und Trost bei Oma Rosa findet. Sie fordert den kranken Oskar auf, seine Gefühle, Gedanken
und Ängste in Briefen an Gott
mitzuteilen. Außerdem solle er
sich vorstellen, dass ab nun jeder gelebte Tag zehn Jahre seines
Pfarrer Björn Ferch freut sich auf viele Besucher bei der
Woche der Begegnung.
Foto: Aka
1
Wir sind für
Sie vor Ort und
informieren Sie gern.
nur
Tag
LEDERJACKEN
Auch in diesen Fällen:
✁
20 Euro Preisnachlass bei Vorlage dieser Anzeige
auch Übergrößen - Damen bis 56 - Herren bis 66
WO?
WANN?
Lebens bedeuten. Obwohl unsicher, lässt sich Oskar auf das Experiment ein und durchläuft so
in wenigen Tagen sein ganzes
Leben – von der Pubertät über
die erste Liebe bis hin zur Ehe,
Midlife-Crisis bis hin zum Rentnerdasein.
Die Veranstaltung am 18. Februar trägt den Titel „Godly Play“.
Kreiskatechetin Marion Meitzner
erzählt ab 19.30 Uhr auf eine
ganz besondere, sehr minimalistische Art und Weise Geschichten aus der Bibel. Musikalisch
geht es dann am Donnerstag zu.
Unter dem Motto „In der Musik
einander begegnen“ lädt Kantorin Sieglinde Strecke zum gemeinsamen Singen ein. Noten
und Liedtexte sind in ausreichender Zahl vorhanden, sodass auch
wirklich jeder mitsingen kann.
Zum Abschluss der Woche der
Begegnung beschäftigt sich Pfarrer Björn Ferch in der Bibelarbeit
mit dem Galaterbrief, den Paulus an die Gemeinden in Galatien geschrieben hat. Die Bibelarbeit am 20. Februar beginnt
um 19.30 Uhr und findet wie alle
anderen Veranstaltungen im Gemeindehaus in der Uchtenhagenstraße 4/5 statt.
Alle Interessenten sind herzlich
willkommen, der Eintritt ist jeweils frei, am Ausgang wird um
eine Spende gebeten.
Seit 1920
Schamottering 2
16259 Bad Freienwalde
Telefon: 0 33 44-4 27 90
www.renault-autohaus-schwarz.de
Heizöl – Rekordbrikett – Diesel
Altwriezen (MäSo). Am
18. Februar gibt ein Vertreter der Barnimer Busgesellschaft Antworten auf alle Fragen, die im Zusammenhang
mit der Änderung der Busfahrpläne durch die Barnimer
Busgesellschaft im Dezember 2014 entstanden sind. Wir
bitten den falschen Termin,
der in der vergangenen Ausgabe des „Märkischen Sonntag“ abgedruckt war, zu entschuldigen.
Im Blickpunkt der Informationsveranstaltung, die um 16
Uhr im Bürgerhaus Altwriezen beginnt, steht der „Rufbus“, der weitere Fahrten für
einen zusätzlichen Betrag von
1 € pro Person und Fahrt anbietet, womit vor allem auch
die Linienbusse entlasten
werden sollen. Dazu gibt es
seitens der Bürger noch viele
Fragen und Unsicherheiten,
die am 18. Februar in der Informationsveranstaltung der
Barnimer Busgesellschaft geklärt werden sollen.
Woche der Begegnung
mit vielen Angeboten
Wriezen
Gaststätte Marktklause • Markt 1
Mo.,16.02.2015
Öffnungszeit: 10.00 - 17.00 Uhr
Bei Neukauf nehmen wir
Ihre alte Jacke in Zahlung!
Fa. Ahlgrimm, Erderstraße 31, 30451 Hannover
• Verbesserung des
Gesundheitsschutzes
✁
• Einbauküchen • Küchenmontage
• Einbau- und Standgeräte
• Umzug (Küchen)
16259 Falkenberg • Eberswalder Str. 32
Autos am
Sonntag
Die lokale Anzeigenzeitung zum Wochenende
Bitte beachten Sie
unser Magazin
im Innenteil.
Generalagentur
F. Wienrich & Mitarb. Sylvia Pollok
Karl - Marx - Str. 20, 16259 Bad Freienwalde
Tel 03344 5718987
www.fabian.wienrich.ergo.de
• Schutz für Hab und Gut
• Gewerbe-Sachversicherung
2
Service
Rock- und Popmusik
Die Oderdammis spielen am 21. Februar in Golzow
Märkischer Sonntag
14./15. Februar 2015
Bad Freienwalde
Highlight am Wochenende
Theater
Durch die Cosa Riviera zum Monte Caprino
Am 27. Februar startet das
Theater am Rand in Zollbrücke in seine neue Saison.
Sugar Man. Das bittersüße
Märchen des Sixto Rodriguez - Voraufführung
Am 21. Februar kann man die Oderdammis im OderbruchGasthaus-Wagner erleben.
Foto: promo
Golzow (MäSo). Die Oderdammis gehören zu den beliebtesten Bands unserer Region und
begeistern mit ihrer Musik immer wieder das Publikum. Zu
den traditionellen Auftritten gehört seit Jahren auch ein Konzert
in Golzow. Am 21. Februar ist es
im Oderbruch-Gasthaus-Wagner
wieder soweit, ab 20 Uhr können
sich die Fans wieder auf bestens
präsentierte Tanzmusik freuen.
Zu hören sind Rock- und Popsongs aus den letzten 60 Jahren, unter anderen von Elvis, den
Beatles, AC/DC, Queen, U2, Billy
Idol und den Dire Straits u.v.a.m..
Die Oderdammis lassen gut
tanzbare und mitunter recht
urwüchsige Versionen bekannter
Hits
entstehen.
Das Trio aus dem Oderbruch spielt in der Besetzung
Thomas Sternberg, Jörn Wickert
und Sebastian Blache.
Karten
gibt
es
unter
033472/50296, bitte rechtzeitig bestellen, da es nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen
gibt.
Frühlingsball im Kurtheater
Eine wahre Geschichte. In
drei Teilen. Detroit. Kapstadt. Berlin. Trilogie eines
Trios. Wundersamer Stoff.
Falsche Songs. Großes Kino.
Gelöst wird das Rätsel
um den amerikanischen
Songwriter Rodriguez. Keiner hörte ihn, keiner wollte
ihn, keiner kannte ihn, aber
es kamen Tage voller Wunder und Staunen. Thomas
Rühmann (voc, git), Rainer
Rohloff (git), Monika Herold
(bass, key, voc)
�� Termin: 27. Februar, 19.30
Uhr, Theater am Rand, Zollbrücke. Die Premiere des
Stückes findet am 28. Februar um 19.30 Uhr statt.
Später Spagat
Robert Gernhardt war der
Altmeister des bundesdeutschen Humors. Vielleicht
der vielseitigste deutsche
Humorist. Unter anderem
hat er auch für Otto Waalkes geschrieben. „Später
Spagat“ ist ein virtuoser
Sprung vom Standbein aufs
Spielbein - von Künstlertum,
Krankheit und Schmerz
zum
unwiderstehlichen
Spiel mit Silben, Reimen
und
zündenden
Ideen.
�� Termin: 1. März, 11 Uhr,
Theater am Rand, Zollbrücke.
Reservierungen per Telefon
033457/66521 oder unter
www.theateramrand.de
Am morgigen Sonntag geht es mit den Oberbarnimer NaturFreunden durch die Cosa Riviera zum Monte Caprino, auch Ziegenberg genannt. Hier steht das Kriegerdenkmal (Foto). Weiter geht es zunächst auf einem Rundweg
um den Monte Caprino, der beste Sicht auf die Stadt Bad Freienwalde bietet, bis hin zur nördlichsten Skischanze Deutschlands, wo an diesem Tag der Märkische Wintersporttag stattfindet. Vorbei an alten Buchen geht es zum
Moorbad zurück. Am Papenteich kann man an der Zwiebel (Café) Kaffee trinken. Treffpunkt ist am 15. Februar um
13.30 Uhr am Kurmittelhaus in der Gesundbrunnenstraße 33. Anmeldung unter 03344/333200.
Foto: NaturFreunde
W ö l s i c k e n d o r f - Wo l l e n berg, Hauptstraße 16, Telefon
033454/52904:
Mo 16.30-19 Uhr, Mi 14.30Chausseestr.
60,
Telefon: 17.30 Uhr Kinder- und JugendAusstellungen
bistro, Hausaufgaben und
033369/75243:
Kunersdorf bei Wriezen
Besuche nur nach Vereinba- Kinderbetreuung, spielen und
rung möglich, E-Mail: Ring- quatschen (für Kinder bis 13
Jahre; ab 14 Jahre bis 20 Uhr);
Fernmeldebunker, Waldweg 2, ofen-Altglietzen@web.de
Mo 16.30-18 Uhr KreativwerkTelefon 0171/6898372:
statt
Führungen nach Voranmel- Altranft
dung unter bunker-kunersdorf.
de oder telefonisch unter oben Brandenburgisches
FreilichtBibliothek
genannter Nummer
museum Altranft, Am Anger
27, Telefon 03344/414319: Bau- Wölsickendorf
Bad Freienwalde
en, Wohnen und Wirtschaften
auf dem platten Lande, multi- Wölsickendorf,
Gutshaus,
Am 11. April findet im Kurtheater der 2. Bad Freienwalder
Themenausstellung Hauptstraße 16:
Frühlingsball statt. Hauptakteur des Abends ist die Dance- Schloss Freienwalde, Rathe- mediale
und Showband Andreas von Haselberg (Foto), die schon naustraße 3, 16259 Bad Freien- zur Entwicklung der ländli- Sa-Mi 16-17 Uhr Kinderbibliobei der vergangenen Schlossparknacht die Besucher be- walde, Telefon: 03344/300367: chen Lebenswelt im Oderbruch thek, Tel. 033454 49783, Eleonore Gliewe liest vor (jeden 3.
geisterte. Zum Frühlingsball, der von der Wirtschaftsge- Preußisches Königsschloss, er- von 1648 bis 2000
Freitag im Monat); ; Sa-Mi 18meinschaft organisiert wird, sind alle Bewohner und Gäste baut am Ende des 18. Jahrhun19 Uhr Bibliothek, Tel. 033454
der Stadt herzlich eingeladen. Beginn ist um 19 Uhr, Karten derts für Königin Friederike
Treffpunkt
Walther-Rathenau-Ge248, jeden 3. Montag im Monat
gibt es in der Tourist-Info, Tel.: 03344/150890. Foto: promo Luise,
denkstätte, Führungen sind Bad Freienwalde
möglich, bitte telefonisch anFalkenberg
melden, Mittwoch bis Sonntag Treff am Torn Bad Freienwalde,
11 bis 16 Uhr
Ringstraße
11,
Tele- Bibliothek, Karl-Marx-Straße 2,
Tel. 033458/64466:
fon 03344/417718:
Oderlandmuseum Bad Freien- Di 14-16 Uhr Basteln und Hand- Di und Do von 15 bis 17 Uhr
walde, Uchtenhagenstraße 2, arbeit für Kreative; Di 17.30 im Gemeindezentrum
Telefon 03344/2056: Die Ge- Uhr Die Pfundigen
schichte des Oderbruchs; Die
Leuenberg
Geschichte von Bad Freienwal- Wriezen
de, Mittwoch bis Sonnabend 11
Teichstr. 5, Tel. 033451/60296:
bis 17 Uhr
CVJM-Jugendhaus
Wrie- jeden 2. Mittwoch im Monat
zen, Hospitalstraße 38, Tele- von 15 bis 16.30 Uhr und jeden
Bliesdorf
4. Mittwoch von 18 bis 19.30
fon 033456/72704:
Sa 15—22 Uhr, Di 15—19 Uhr, Uhr
Heimatstube,
Dornbuschstr. Mi 17—19 Uhr Kinder- und
8: Sonntag 14 bis 17 Uhr oder Jugendbistro, Kinder unter 11 Bad Freienwalde
nach Vereinbarung mit Vera Jahre bis 18 Uhr; ab 12 Jahre
Schröder unter Telefon 033456/ bis 20 Uhr und ab 14 Jahre bis Stadt- und Kreisbibliothek
35891
Hans Keilson Bad Freienwalde,
22 Uhr
Gartenstr. 4, Tel. 03344/331937:
Altglietzen
Dienstag, Donnerstag, Freitag
Wölsickendorf
9—18 Uhr, jeden 1. Samstag im
Historischer
Ringofen, D o r f a k a d e m i e / G u t s h a u s Monat 9—12 Uhr
Tipps für Kunst und Kultur
1
ausschlachtefes
H
.
t
0
Samstag, den 7. März 2015
ab
b 9.00 Uhr
Heckelberg
Bücherstube Heckelberg, Gartenstr. 4, Tel. 033451/60003:
Di 18—20 Uhr
Senioren
Altreetz,
Alte Bäckerei, Mittelstr. 1:
Mittwoch 14.30 Uhr Seniorentreff Bad Freienwalde
Brandenburgischer
Seniorenverband, Ortsverband Bad
Freienwalde, Georgenkirchstr.,
Tel. 03344/332371:
Dienstag 9—12 Uhr Sprechstunde
DRK-Seniorentreff Bad Freienwalde, Adolf-Bräutigam-Str. 3,
Tel. 03344/31454:
Dienstag 14 Uhr Klubnachmittag
Volkssolidarität, Haus der Begegnung Bad Freienwalde,
Ringstr. 1, Tel. 03344/5208:
Montag 10-11 Uhr Seniorensport; Mittwoch 14 Uhr Bildervortrag, mit Kaffee und Kuchen
Wriezen
Plauderstübchen, Wilhelmstr.
28a, Tel. 033456/34243:
Montag 13 Uhr Skat, Rommé,
Canasta; Dienstag 13 Uhr
Sport; Dienstag 14 Uhr Hobbygruppe; Mittwoch 14 Uhr
Überraschungsfest in der Faschingszeit, Thema: Schlager
von gestern und heute; Kostümierung ist ausdrücklich erwünscht
Anzeige
Schlachtefest bei Butschkes
Zertifizierter Entsorger für Blei-Säurebatterien
Schweißgase - Propan
Autoteile & Zubehör
Fahrzeugbatterien - Bootsbatterien - Oldtimerbatterien
Bier vom Fass • deftiges Mittwagessen
Blasmusik von 11 bis 15 Uhr
Sonderpreise • Ladenverkauf
Kaffee und selbstgebackener Kuchen
Wurstsuppe gratis (bitte Gefäße mitbringen)
überdachte Sitzplätze
Landfleischerei Künkel
in 16248
Bauernstraße 10;
LUNOW
Tel. 033365 – 70146
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
COUPON für kostenlosen Batterietest
BATTERIE ZIPPEL
Weidendamm 1a
16259 Bad Freienwalde
Am 28. Februar läutet die Fleischerei Butschke aus Wuschewier
das erste Schlachtefest in diesem
Jahr ein. Es gibt leckeres vom Grill,
Bier vom Fass, frische Grütze sowie Eisbein aus dem Kessel. (Für
Wurstsuppe und Kesselgrütze
bitte Behälter mitbringen). Für
die, die es süß mögen, gibt es
natürlich auch selbstgebackenen
Kuchen und frischen Kaffee zum
Aufwärmen. Auch die Tanzwütigen werden an diesem Tag auf
ihre Kosten kommen, „Albrechts
Partyband“ aus Werneuchen wird
Jung und Alt auf Trapp halten. Seien Sie dabei und lassen Sie es
sich schmecken.
0 33 44/ 51 02
www.batterie-zippel.de
info@batterie-zippel.de
Open-Air-Party
in Wriezen
Wriezen (MäSo). Der Vorverkauf für die Rockparty des
Wriezener Ranch-Vereins am
9. Mai hat begonnen. In diesem Jahr sind bei dem traditionellen Festival unter
anderen die Rolling-StonesTribute-Band „Sticky Fingers“, „Armaggedon Rock“
und „Blues Family“ dabei.
Die „Sticky Fingers“ stammen aus Bonn und haben
bereits vor 36 Jahren begonnen, Songs der Rolling Stones zu covern. Die Musiker
Günther Grothaus, Volker Hovestadt, Dirk Eckel, Michael
Draebing und Wolfgang Pitzen, die sich selbst als authentisch bezeichnen, haben dabei vor allem die 1960er- und
70er-Jahre.
Tickets gibt es für zehn Euro
bei „People Connection“ in
der Freienwalder Straße 11
oder an der Abendkasse für
15 Euro. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Anzahl der Vorverkaufstickets
begrenzt ist.
Märkischer Sonntag
Die lokale Anzeigenzeitung
zum Wochenende
Ihre AnsprechpArtner vor ort
Bad Freienwalde
und Umgebung
anzeigen-freienwalde@mmh-mv.de
Anke Fischer
✆ (03344) 5281
heike Frick
✆ (03344) 414930
Verkaufsleitung
uworlitzer@mmh-mv.de
Ulf Worlitzer
✆ (03334) 589724
Kleinanzeigen
✆ (0335) 5547940
Zustellreklamationen
✆ (0335) 66599555
Redaktion
Die Zwei für Sie
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
Karl-Marx-platz 11
16225 eberswalde
Andreas Kampa (aka)
akampa@moz.de
3
Sonntagsfrühstück
Märkischer Sonntag
14./15. Februar 2015
Bad Freienwalde
„Mit dem Theater hat sich für mich
eine ganz neue Tür aufgetan“
Sonntagsfrühstück mit der Schauspielerin Valerie Niehaus, die derzeit in der Komödie am Kurfürstendamm spielt
Von Bernd Röseler
Berlin. Das Publikum am Berliner Kurfürstendamm ist begeistert – von diesem Stück und von
diesem Bühnen-Paar. Seit Anfang Januar spielen Stefan Jürgens und Valerie Niehaus in der
Komödie am Kurfürstendamm
das Norm-Foster-Stück „Zwei
wie wir“. Darin treffen sich Großstadtneurotikerin Nora und Maler Rudy nach einer vor Jahren
gescheiterten Ehe zufällig in einem Restaurant wieder. Und sie
nehmen die Begegnung zum Anlass, ihre gemeinsame Vergangenheit noch einmal Revue passieren
zu lassen. Schnell wird deutlich,
dass es sich hier um zwei Partner
handelt, die unterschiedlicher
nicht sein könnten. Ihre Ehe
ist schiefgegangen, aber man
spürt bei den witzigen und
pointierten Dialogen, dass
sich die beiden noch immer
mögen – und wünscht ihnen
eine zweite Chance.
Für Valerie Niehaus ist die Rolle
der Nora der erste Ausflug in die
Theaterwelt. Wir wollen wissen,
ob er ihr gefällt und ob in Zukunft noch mehr in dieser Richtung zu erwarten ist. Dazu haben
wir uns mit der Schauspielerin
zum Sonntagsfrühstück in einem
Berliner Restaurant verabredet.
Valerie Niehaus ist superpünktlich, ganz anders als manche ihrer Kollegen, bei denen das Wartenlassen zum „großen Auftritt“
gehört. Dabei hätte sie es sich
leisten können, schließlich ist sie
eine der beliebtesten und meistbeschäftigten Schauspielerinnen hierzulande. Doch gekünstelte Starallüren braucht sie nicht.
Valerie Niehaus ist bodenständig
geblieben und dabei gleichzeitig
charmant und humorvoll. Gut gelaunt kommt sie ins Restaurant,
streift die gegen die Winterkälte
schützende Wollmütze ab und
grüßt mit einem Lächeln, das sofort alle möglichen Star-Barrieren
verschwinden lässt.
Ein bisschen ist sie noch immer das junge Mädchen, das
vor zwanzig Jahren als Julia
von Anstetten in der ARD-Serie „Verbotene Liebe“ die Herzen der Zuschauer eroberte – mit
den blauesten Augen, die je aus
dem deutschen Fernsehen gestrahlt haben, wie damals die
Kritiker schrieben. Doch irgend-
wie ist sie heute auch anders. Das
Blau ihrer Augen hat nichts an
Strahlkraft verloren, aber Valerie Niehaus ist zu einer charaktervollen Frau gereift, die gerade
die 40 überschritten und in ihrem
inzwischen 13-jährigen Sohn Joshua einen ihrer wichtigsten Lebensinhalte gefunden hat.
„Trotzdem möchte ich die Zeit mit
der ‚Verbotenen Liebe‘ nicht missen“, sagt die im westfälischen
Emsdetten geborene Künstlerin,
die seinerzeit nach einem Modelcasting zum Fernsehen gekommen war. „Vielen Menschen bin
ich als Julia von Anstetten in positiver Erinnerung geblieben. Und
das hat mir später so manche Tür
geöffnet.“
Trotz
des
schnellen und frühen Erfolgs
hatte die junge Frau nie die Bodenhaftung verloren, woran wohl
auch ihre Eltern – Vater Architekt,
Mutter Lehrerin – sowie ihre zwei
älteren Schwestern ihren Anteil
haben. Sie gaben Valerie früh
die Einsicht mit, dass Erfolg nur
dann von Dauer ist, wenn er auf
solide Grundlagen gestellt wird.
So entschied sich der Jungstar
nach zwei Jahren „Verbotener
Liebe“, aus der Soap auszusteigen und nach New York zu gehen. „Ich wollte möglichst viel
Atlantik-Wasser zwischen mein
bisheriges und mein neues Leben bringen“, kommentiert sie
diesen Schritt von damals. Nicht,
weil sie plötzlich den Drang nach
Eigenständigkeit und Selbstverwirklichung verspürte, vielmehr
war es wohl jugendlicher Leichtsinn, wie sie heute findet. „Und
ich konnte mir das leisten, nicht
nur in finanzieller Hinsicht.“
Am renommierten Lee Strasberg
Theatre Institute perfektionierte
Valerie Niehaus ihr schauspielerisches Können. Die Ausbildung
hat sich gelohnt. Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland im Jahre
2001 war die begabte und äußerst beliebte Schauspielerin in
etwa 70 Fernsehproduktionen zu
NEUER AUSBILDUNGSBERUF
an der Landesrettungsschule Brandenburg
am Standort in Bad Saarow
zum 1. Oktober 2015
Start der
3-jährigen Ausbildung
Staatlich anerkannte(r) Notfallsanitäterin
/ Notfallsanitäter
sehen. Sie spielte u.a. in Sönke
Wortmanns „St. Pauli Nacht“, in
dem ZDF-Zweiteiler „Die Gustloff“, in Dieter Wedels Mediziner-Komödie „Mein alter Freund
Fritz“ und war in dem mehrfach
preisgekrönten TV-Drama „Mogadischu“ zu sehen. Ihre Wandlungsfähigkeit bewies die Wahlberlinerin – Sohn Joshua ist an
der Spree geboren – im Sat1-Actionfilm „Die Pilotin – Entscheidung über den Wolken“ oder in
dem mehrfach ausgezeichneten
Udo-Jürgens-Porträtfilm „Der
Mann mit dem Fagott“.
I h r komödiantisches Talent
stellte Valerie Niehaus u.a in der
Beziehungskomödie „Überleben
an der Wickelfront“, in „Frauenherzen“ oder jüngst in „Drunter & Brüder“ unter Beweis. 2013
war die Charakterdarstellerin
in dem historischen ARDEventmovie „Die schöne
Spionin“ zu sehen.
Und jetzt, im Januar 2015,
folgte schließlich das Debüt
auf der Theaterbühne. Anfangs
sei das richtig schwierig gewesen,
gesteht der Vollprofi, als der sie
schon so oft vor einer Kamera gestanden hatte. Der Sprung auf die
Theaterbühne war, „als müssten
Sie Ballett tanzen und hätten es
noch nie gemacht“, verriet Valerie
Niehaus in einem Interview mit
einer großen Berliner Zeitung. Inzwischen sieht sie das allerdings
entspannter: „Mit dem Theater
hat sich für mich eine ganz neue
Tür aufgetan“, meint die Schauspielerin nach gut vier Wochen
auf der Bühne der Komödie am
Kurfürstendamm. „Es ist anders
als Fernsehen, aber macht unheimlich Spaß. Der Kontakt zum
Publikum ist viel intensiver.“ Das
spüre sie besonders bei den Vorstellungen am Wochenende,
wenn die Zuschauer allen Alltagsstress abgestreift haben und
die Handlung voll verinnerlichen.
Lange Beifallsstürme seien dann
der schönste Lohn für die anstrengende Probenarbeit. Jetzt, nach
einigen Wochen Theatererfahrung, könne sie sich vorstellen,
irgendwann einmal wieder auf einer Theaterbühne zu stehen. In
Berlin oder anderswo. Doch festlegen will sich die schöne Mimin
nicht. Das sei von so vielen Dingen abhängig.
Auf jeden Fall genießt Valerie
Niehaus derzeit ihren Theater-
AUSBILDUNG
WEITERBILDUNG
STUDIUM
Weitere Informationen auch über Fort- und
Weiterbildungen:
Akademie der Gesundheit Berlin/ Brandenburg e.V.
Landesrettungsschule Brandenburg
15526 Bad Saarow
Fon 033631 3335
E-Mail: info@landesrettungsschule.de
www.gesundheit-akademie.de
alltag. Zumal sie dafür nicht irgendwo hinreisen muss, sondern
gleich zu Hause, de facto vor der
eigenen Haustür auftreten kann.
Nach Kindheit und Jugend, die
sie vom Münsterland über Hessen
und Bayern quer durch Deutschland führten, über die Jahre in
Amerika, scheint Valerie Niehaus jetzt angekommen zu sein.
Berlin ist ihre Heimat geworden.
„Das Schöne an dieser Stadt ist,
dass sie aus so vielen Orten besteht“, meint die Künstlerin. Da
ist der junge und quirlige Prenzlauer Berg, wo sie bis vor einigen
Jahren gewohnt hat. Und es gibt
das gut bürgerliche und gesetzte
Charlottenburg. Hierher ist Valerie Niehaus vor kurzem umgezogen, und hier lebt sie mit ihrem
Sohn und ihrem neuen Lebensgefährten. Der arbeite im gleichen
Metier wie sie. Mehr solle dazu
aber nicht verraten werden.
Valerie Niehaus pflegt und behütet ihre Privatsphäre. Sie will
und sie braucht keinen Drang in
die Schlagzeilen. Ebenso wenig
wie ständige glamouröse Defilees
über den roten Teppich. Ruhige
Sonntage ganz in Familie sind ihr
wichtig. „Ich bin eine große Anhängerin von Ruhe, kann auch
gut mit mir allein sein und finde
es schlimm, wenn Menschen
glauben, immer mit irgendetwas
beschäftigt sein zu müssen“, verrät die Künstlerin. Bei ihr stehen
am Sonntag ein ausgiebiges Frühstück, ausgedehnte Spaziergänge,
Lesen oder Museumsbesuche auf
dem Programm. Und am Abend
gibt es ganz althergebrachte Familienspiele, bevor schließlich an
die Planung der neuen Woche gegangen wird.
Pläne für die Zukunft hat Valerie Niehaus so manche, wenngleich sie bei der Aufzählung lie-
NEUERÖFFNUNG
1. April 2015
der Landesschule für Logopädie Brandenburg
am Standort in Eberswalde
und Start der
3-jährigen Ausbildung
Staatlich anerkannte(r) Logopädin
/ Logopäde
Weitere Informationen und Bewerbungen:
www.gesundheit-akademie.de
Campus Bad Saarow
Campus Berlin
Campus Eberswalde
Akademie der Gesundheit Berlin/ Brandenburg e.V.
Campus Eberswalde
16225 Eberswalde
Fon 03334- 23152
E-Mail: eberswalde@gesundheit-akademie.de
www.gesundheit-akademie.de
Frische Meeresluft - tolle Städte
Buchen Sie jetzt Ihre Traum-Kreuzfahrt
✓ Alle großen Reedereien, z.B. TUI, Costa oder MSC
✓ Bester Preis - AIDA-Reisen schon ab 395 EUR p.P.
✓ Exklusive Expertentipps
✓ Persönliche Beratung und sichere Buchung
Jetzt Angebote finden auf
perfekte-kreuzfahrten.de
JETzT
NEU
Welche Brötchenhälfte zum Sonntagsfrühstück? Mit dieser Szene brillierte Valerie Niehaus vor kurzem in der ARD-Komödie „Drunter und Brüder“
Foto: ARD Degeto/Conny Klein
ber im Allgemeinen bleibt. „Ich
möchte gern noch viele sinnvolle
Dinge tun“, meint sie. Später, in
ihren 50ern, möchte sie reisen, die
Welt entdecken. Nicht, weil sie
das nicht bereits getan hätte, sondern weil man im reiferen Alter,
als erwachsener Mensch die Welt
anders sieht als als Jugendlicher.
„Früher fand ich das bunte, fröhliche Südamerika spannend, heute
interessiert mich auch, was hinter der Fassade steckt, das Leben
in den Favelas zum Beispiel“, beschreibt sie die sich verändernde
Sicht auf die Welt und das Leben.
Jetzt aber wartet erst einmal das
Hier und Heute. Valerie Niehaus
schaut auf die Uhr. Sie muss sich
beeilen, hat noch einen Termin
beim Rundfunk zu absolvieren.
Dann kommt der Sohn aus der
Schule. Und am Abend schließlich die nächste Vorstellung von
„Zwei wie wir“. Für die Schauspielerin ein normales Tagesprogramm, kein Grund zur Panik.
Sie zieht ihre Jacke an, streift die
Wollmütze über und entschwindet aus dem Restaurant mit demselben gewinnenden Lächeln, mit
dem sie gekommen war.
*
Das Stück „Zwei wie wir“ mit Valerie Niehaus und Stefan Jürgens
ist noch bis 1. März 2015 an der
Berliner Komödie am Kurfürstendamm zu erleben. Karten gibt es
beim MOZ-Ticket-Service unter https://shop.moz.de/Tickets
bzw. unter Tel. (0335) 66599558.
Der Märkische Sonntag verlost drei
mal zwei Karten für die Vorstellung „Zwei wie wir“ am Sonntag,
den 22. Februar 2015, 16 Uhr in
der Komödie am Kurfürstendamm.
Wer gewinnen möchte: Postkarte
mit dem Stichwort „Valerie Niehaus“ an die Redaktion Märkischer Sonntag, PF 1952 in 15209
Frankfurt (Oder) (Bitte möglichst
Tel.-Nr. oder E-Mail-Adresse mit
angeben). Einsendeschluss ist der
kommende Mittwoch.
Und in der nächsten
Ausgabe lesen Sie:
Sie war die Dienstälteste
auf der Bühne: Jutta
Patzak, die „Kleene“ vom
Friedrichstadtpalast. 2011
verabschiedete sie sich
von den Brettern, die die
Welt bedeuten. Auf der
größten Show-Bühne Europas stand sie mehr als
drei Jahrzehnte lang fast
immer außen links. Mit
nur 1,68 Meter blieb sie die
„Kleene“ unter den großen
Revuegirls. Heute könnte
sie eigentlich die Beine
hochlegen. Nichts da! Die
zierliche Schöne steht nach
wie vor im Ballettsaal und
gibt Tanz-Gymnastik-Kurse
für Junge und Junggebliebene. Wir trafen uns mit
ihr zum Sonntagsfrühstück.
Anzeige
Brandmelder können
Leben retten!
Unser Unternehmen ist seit 10 Jahren am Markt
und den Grund für zufriedene Kunden sehen
wir in motivierten Monteuren die in einem
guten Betriebsklima für anständigen Lohn
sich Ihren Aufgaben widmen.
Denken Sie einen Moment darüber nach
und entscheiden dann, ob Ihnen im Falle
eines Brandes ein geringer Aufwand für Ihre
Sicherheit zu viel ist. Brandmelder sind nicht
teuer und es bedarf keinerlei verlegen von
Kabeln oder sonstiger baulichen Maßnahmen.
Wir beraten Sie gern und das kostet Sie noch
keinen Cent.
RCL Netzwerktechnik + ElektrotechnikGmbH
Hinterstraße, 15326 Lebus OT Mallnow
Tel.: 033602/490006, Fax.: 033602/491727
E-Mail: info@rcl-netzwerktechnik.de
Die Zwei für Sie
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
4
Lokales
Märkischer Sonntag
14./15. Februar 2015
Bad Freienwalde
Letzte Gelegenheit für „STADT & LANDschaft“
Märkischer Sonntag
Gesamtausgabe:
325.148 Exemplare (ADA IV/14)
Erscheinungsweise:
wöchentlich, kostenlos
Ausstellung in Bad Freienwalder Tourist-Info endet am Wochenende
Verlag: Freienwalder Kurier GmbH
Geschäftsführer: Andreas Simmet
Verantwortlich für den Anzeigenteil:
André Tackenberg
Redaktionsleiter: Michael Petsch
Stellv.: Stefan Klug, Bernd Röseler
Anschrift:
Fischerstraße 88
15230 Frankfurt (Oder)
Postanschrift: Postfach 1952
15209 Frankfurt (Oder)
Anzeigenschluss:
donnerstags 12 Uhr
Druck: Märkisches Verlags- und
Druckhaus GmbH & Co. KG
Es gilt die Anzeigenpreisliste
Nr. 12 vom 1.1. 2015
Für nicht von der Redaktion angeforderte Manuskripte und Fotos übernehmen wir keine Garantie. Für telef.
übermittelte Anzeigen kann keine
Gewähr übernommen werden.
Einfach Doppelt Stark
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
Die Ursprünge
der Fastenzeit
Bad Freienwalde (Aka). Noch bis
zum morgigen Sonntag sind in
der Bad Freienwalder Tourist-Information Bilder der Malgruppe
Loth ausgestellt. Insgesamt haben sich an der Ausstellung elf
Hobbykünstlerinnen beteiligt,
sie treffen sich einmal im Monat unter der Leitung von Elvira
Loth zum Malen. Unter ihnen ist
auch Rose-Marie Stiehler, die als
Grundlage für ihre Landschaftsbilder zumeist Fotos benutzt. Interessanterweise spiegele sich
ihre persönliche Stimmung meist
in den Bildern wider, sagt die
Bad Freienwalderin, „wenn ich
mich über etwas geärgert habe,
dann wird das Bild nichts.“ Die
Tourist-Info ist Sonnabend und
Sonntag von 10 bis 15 geöffnet.
Rose-Marie Stiehler vor ihren Bildern.
Chorin (MäSo). Die Fastenzeit steht im Blickpunkt eines Vortrages am 21. Februar
um 14 Uhr im Kloster Chorin.
Von den religiösen Wurzeln
des Fastens bis zum heutigen
Trend beleuchtet Frau Dr. des.
Franziska Siedler die Kulturgeschichte des Fastens. Woher
kommt das Fasten und wie sah
das Leben zur Fastenzeit in einem Zisterzienserkloster wie
im Kloster Chorin aus? Mit verschiedenen Fastenzeiten bereitete man sich auf die Höhepunkte im Kirchenjahr vor.
Diese Höhepunkte, wie Weihnachten und Ostern, stellten
stets einen Neubeginn dar. Und
wie ist das heute - was bedeutet Fasten in der Gegenwart?
Foto: Aka
Alte Decke?
Ihre Brillenexperten in der Region
Foyergespräch mit Karl Richter in der Konzerthalle
Bad Freienwalde (MäSo). Am
18. Februar stellt der Autor Karl
Richter sein „Orgelhandbuch
Brandenburg Band 3 Landkreis
Barnim“ vor. Der Bad Freienwalder Rentner, der sich seit Jahren
ebenso intensiv wie kompetent
mit der Orgelgeschichte der Region beschäftigt, hat bereits das
Orgelhandbuch für Märkisch
Oderland (Band 4) verfasst. Die
beiden Bände gehören zur Reihe
„Orgelhandbuch Brandenburg“,
die einmal 15 Ausgaben umfassen wird. Darüber hinaus hat
Karl Richter weitere Werke zum
Thema Orgelbau in der Region
geschrieben. Beim 259. Foyergespräch spricht der Autor über
sein jüngstes Werk. Beginn ist
um 19 Uhr in der Konzerthalle.
Karl Richter mit zwei seiner
Publikationen vor der Orgel
in der Konzerthalle. Foto: Aka
DACHDECKERMEISTERBETRIEB
Nie mehr streichen!
hat noch Termine frei für Dach- u.
Fassadenarbeiten sowie Reparaturdienst = 03304 307 56 59
Gebr. Fahrendholz GbR
Eberswalder Str.9  16348 Marienwerder
 0 33 35/ 621
Das
Decke-unterDecke-System
www.dahw.de
JEDER—KANN—
EIN—RETTER—SEIN.de
Besuchen SieEuropas
unsere
Renovierer Nr. 1
h
nen wirklic
Wenn es Ih
gen geht...
um Ihre Au
Barnimer Orgelgeschichte
Stoppt Lepra.
Stoppt Tuberkulose.
StudioauSStellung!
Europas
Renovierer Nr. 1
Tel: 0931 7948-0
tolle Party zu meinem
g,
40-zigsten Geburtsunta
d
Für eine
Königstraße 13 · 16259 B
Bad
d FFreienwalde
i
ld
Öffnungszeiten: Mo - Fr. 8 - 18 Uhr · Sa. 9 - 12 Uhr
Tel. 0 33 44 / 3 19 18 · www.dahlke-augenoptik.de
ünschen
den zahlreichen Glückw
mich auf
ich
e
cht
mö
en,
Geschenk
Gästen,
n
diesem Wege bei meine
ei
her
isc
Fle
r
meiner Familie, de
SV
r
rge
be
ken
Fal
m
de
Kaminski,
bedanken.
rg
be
ken
Fal
t
Am
m
de
und
bruar 2015
M., FFeb
berg/ M
lkenb
FFalk
J.E.
Für die zahlreichen Glückwünsche, Blumen und
Geschenke, die ich zu meinem
60. Geburtstag
erhalten habe, möchte ich
mich auf diesem Wege bei
allen Gratulanten herzlich
bedanken. Mein besonderer
Dank gilt meinen Kindern &
Schwiegerkindern, allen Verwandten,
Freunden, Bekannten sowie meinen Kollegen
und ehemaligen Kollegen. Herzlichen Dank an das
Catering Reuß, das Landhotel Trampe, die Bäckerei
von Allmen und an alle, die zum Gelingen dieses
tollen Festes beigetragen haben.
Bernd Deininger
Heckelberg, im Januar 2015
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer
lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma und Schwester
Ganz leise ohne ein Wort,
gingst du für immer von uns fort.
Es ist so schwer dies zu verstehen,
doch einst werden wir uns wiedersehen.
Schweren Herzens, nehmen wir Abschied von unserer geliebten Mama,
Schwiegermama, herzensguten Oma und Tic-Tac Oma
Renate Schluchter
geb. Müller
* 28.05.1937 † 10.02.2015
In Liebe und Dankbarkeit
Anke und Georg Hörr
Gabi und Peter Schulz
Tobias Hörr
Lukas Hörr mit Michelle
Maximilian Hörr mit Theresa
Anika und Thomas Pfeiffer mit Mia
David Schulz mit Xenia
Jessica Schulz mit Sinan und Alisha
Erika Kaiser
* 28.09.1937
„Auf meine Briefe gehören Wohlfahrtsmarken.
Ich find’s gut, mit dieser kleinen Geste
so vielen Menschen helfen zu können.“
† 06.02.2015
In stiller Trauer
Deine Tochter Petra Wedding mit Manfred
Deine Tochter Kerstin Buchholz mit Frank
Deine Enkelkinder
Sven mit Simone und Leni
Erik
Sina und Falko
Dein Bruder Klaus Lehmann mit Evelyn
sowie alle Verwandten
Die Beisetzung findet am Dienstag dem 17. Februar 2015, um
14.00 Uhr auf dem Friedhof in Bad Freienwalde statt.
Ein leises Lebewohl.
In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserer lieben
Schwester
Elvira Bode
geb. Matthes
* 21.03.1934
† 04.02.2015
Im Namen aller Angehörigen
ihre Geschwister mit Familien
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet
am Freitag, dem 27. Februar 2015, um 13.00 Uhr auf dem
Friedhof in Hohensaaten statt.
Von Beileidsbekundungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen.
Traueradresse: Anke Hörr, Grundstr. 72a, 64385 Reichelsheim/Unter-Ostern
Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem
20.02.2015, um 14.00 Uhr auf dem Leimbergfriedhof in 64385
Unter-Ostern statt.
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von
unserem Vater, Schwiegervater und Opa
Ewald Zech
* 10.02.1925
TrauerporTal
www.moz.de/trauer
| Märkischer Markt | Märkischer Sonntag
† 07.02.2015
In stiller Trauer
Dein Sohn Alfred
Deine Tochter Brigitta mit Lothar und Michael
sowie alle Verwandten
Die Beisetzung findet am Mittwoch, dem 18. Februar 2015,
um 13.00 Uhr auf dem Friedhof in Hohensaaten statt.
Von Beileidsbekundungen am Grabe bitten wir Abstand zu
nehmen.
Tief bewegt von so überaus zahlreichen Bekundungen der
aufrichtigen Anteilnahme unser lieben Verstorbenen
Lydia Zipser
sagen wir auf diesen Weg allen Verwanten,
Freunden, Nachbarn und Bekannten unseren
herzlichen Dank. Unser besonderer Dank gilt dem
Bestattungsinstitut Volker Timm & Sohn
Inh. Thomas Buch, Herrn Bernd Wolter und der
Gärtnerei Kunze.
Im Namen aller Angehörigen
Christian Zipser
Bad Freienwalde / Falkenberg im Februar 2015
Selbstgedrucktes im Atelier Art Eiszeit
kurz & knapp
Falkenbergerin Elke Brämer mit neuem Kunst-Raum in Eberswalde
Wanderung
Dezember 2014 existiert das Ladenatelier in Eberswalde. Die
Künstlerin, die den Bad Freienwalder Verein Spielbau mitgegründet hat, ist mit diesem
kreativen Kunst-Raum in ihre Geburtsstadt zurückgekehrt. Elke
Brämer erblickte hier nicht nur
das Licht der Welt, sondern ist
auch in Finow zur Schule gegangen. Heute lebt sie im hügligen
Falkenberg zwischen Eberswalde
und der Kurstadt. „Man ist selbst
wie die Endmoräne“, bleibt sie
im Bilde, denn der Name „atelier art-eiszeit“ bedeutet für sie
mehr als den Bezug zur Landschaft. Und Zeit zum Auftauen
in dieser eher kalten Gesellschaft
ist allemal, meint Elke Brämer.
Seit 2006 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig und hat
sich vor allem als Malerin einen
Bad Freienwalde. Die
Bad Freienwalder Wanderfreunde laden am heutigen
Sonnabend zur Tour „Eis
und Schnee in der Haselberger Heide und am Baasee“ ein. Treffpunkt ist um
12.50 Uhr an der Konzerthalle.
Falkenberg/Eberswalde (saschu/aka). Die erste Schulwoche ist vorüber, und nicht wenige Schülerinnen und Schüler
sind schon wieder komplett ferienreif. Aber bis zu den nächsten freien Tagen dauert es noch
ein bisschen und so müssen sich
die lieben Kinderchen einstweilen mit den Erinnerungen an die
Winterferien begnügen. Und da
gibt es für Lisa und Darius einige
sehr schöne. Sie hatten sich zum
Kunst-Kurs in der neuen Galerie Art-Eiszeit angemeldet. Unter Anleitung von Elke Brämer
wurde getöpfert, gedruckt, gemalt und gezeichnet.
„Diese kreative Arbeit ist das,
was ich immer machen wollte“,
so Elke Brämer. Sie hat dafür in
Remscheid einen Abschluss als
Kunstpädagogin abgelegt. Seit
5
Lokales
Märkischer Sonntag
14./15. Februar 2015
Bad Freienwalde
Namen gemacht. Sie gehört zum
Stamm der kunstlosen Tage im
Oderbruch und hat in der Vergangenheit schon etliche Kunstveranstaltungen organisiert.
Derzeit kämpft sie um den Erhalt des Spielbau e.V., die rückläufigen Übernachtungszahlen in
der Herberge im Sonnenburger
Forst geben Anlass zur Sorge. Außerdem sei der Bau von Spielplätzen weniger nachgefragt. Hinzu
komme auch noch die ungeklärte
Immobiliensituation, so Elke Brämer. In der einer der letzten Bad
Freienwalder Stadtverordnetenversammlung erinnerte die Vorstandsvorsitzende Anke BrieseBlum daran, dass die Gebäude
im Sonnenburger Forst, die sich
im Eigentum der Stadt befinden, schon vor drei Jahren verkauft werden sollten. „Ich gebe
nicht so schnell auf“, sagt die
Chefin des Vereins. Dessen Idee
war es vor 15 Jahren, keine Spielplätze „von der Stange“ zu gestalten. Das funktionierte lange
Zeit gut, zudem entwickelte der
Verein gute Kontakte nach Polen,
die 2004 in dem gemeinsamen
Kunstprojekt „inspiracje“ mündeten. Damals wurden leer stehende Läden der Kurstadt in temporäre Galerien verwandelt.
In Eberswalde, in der Freienwalder Straße 27 will Elke Brämer
bleiben. Sie bietet fortan jeden
Donnerstag um 19.30 Uhr einen
Töpferkurs für Erwachsene an.
Freitagnachmittag ab 14 Uhr und
Samstagvormittag von 10 bis 12
Uhr plant sie Kinderkurse. So soll
Portrait im Schnelldruck: Elke Brämer und Lisa Karlotta unter anderem ein Comicbuch
Gutsche begutachten gemeinsam das Ergebnis ihrer Ar- selbst gestaltet werden. Infosunter 01749016356.
beit.
Foto: saschu
Anmeldung
Neuenhagen. Die zukünftigen Erstklässler der InselGrundschule Neuenhagen,
in der Oderberger Straße
11 können am 17. Februar
von 14 bis 18 Uhr sowie
am 18. Februar von 13 bis
16 Uhr angemeldet werden. Mitzubringen sind
eine Bescheinigung über die
Sprachstandsfeststellung
und die Geburtsurkunde.
Veranstaltung
Bad Freienwalde. In der
Lehrküche des Moorbades
findet am 24. Februar von
18 bis 19 Uhr eine Veranstaltung der Deutschen
Rheuma-Liga statt. Zum
Thema
Rheuma-Ernährung: Besser leben – weniger Schmerzen wird die
Ernährungsberaterin Claudia Büchel als Gesprächspartnerin anwesend sein.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis 20. Februar unter
03344/334652 gebeten.
Egal ob toller Nachbar oder engagiertes
Vereinsmitglied, wenn Sie interessante
Menschen in den Märkischen Sonntag
bringen wollen, dann senden Sie Text und
Foto per E-Mail an: akampa@moz.de.
MENSCHEN
Lieblingswärme
Mit Herzblut: starke Angebote und
volles Engagement für die Region
Warum wir Ihre Lieblingswärme haben? Weil es bei uns Tarife
für jeden Bedarf gibt. Weil wir Sie rund um Erdgas persönlich und
umfassend beraten. Und weil wir uns jeden Tag für Ihre Wünsche
und unsere Region einsetzen. Wir investieren in neue Energien
und fördern Kultur, Sport, Schulen und Ausbildung.
Für mehr Vielfalt und Lebensqualität in der Region.
Ach, übrigens: Lieblingsstrom, Lieblings-Internetanschlüsse
und Lieblings-Handytarife haben wir natürlich auch.
www.ewe.de/liebling
Doppelt regional Besser
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
ArbeitsmArkt & bildung
SONDERVERÖFFENTLICHUNG
Für Studienkolleg bewerben
Förderprogramm speziell für Lehramtsstudierende
Wer Lehrer werden möchte,
hat noch bis zum 2. Mai 2015
die Chance, sich für ein Stipendium im Studienkolleg
zu bewerben, dem deutschlandweit einzigen Förderprogramm speziell für Lehramtsstudierende. Seit 2007
ermöglichen die Stiftung der
Deutschen Wirtschaft (sdw)
und die Robert Bosch Stiftung Lehramtsstudierenden
und -promovierenden, sich
schulgestalterische
Kompetenzen anzueignen und zusätzlich eine finanzielle Unterstützung aus den Mitteln
des Bundesministeriums für
Bildung und Forschung zu erhalten. Diese muss nicht zurückgezahlt werden.
„Lehrerinnen und Lehrer nehmen eine Schlüsselposition
in der Bildungskette ein“, so
Dr. Michael Baer, Bereichsleiter Studienförderwerk Klaus
Murmann und Studierendenprogramme bei der Stiftung
der Deutschen Wirtschaft:
„Sie auf dem Weg zu verantwortungsvollen Führungspersönlichkeiten im System
Schule zu begleiten, ist Anspruch und Ziel unseres Stu-
dienkollegs.“ Besonders zur
Bewerbung ermutigt das Studienkolleg junge Menschen,
die später an Grund- oder
Berufsschulen arbeiten wollen. „In der Vergangenheit
haben wir festgestellt, dass
angehende Grundschul- und
Berufsschullehrer ihre Chance
auf ein Stipendium im Studienkolleg leider seltener nutzen. Wir hoffen, dass sich in
diesem Jahr mehr Kandidaten aus diesem Bereich bewerben.“
sdw
Mehr Informationen zur Bewerbung gibt es unter http://
www.sdw.org/studienkolleg/
bewerben-standorte
Das Studienkolleg für
Lehramtsstudierende. Foto: sdw, Patrick Desbrosses
Wir suchen ab sofort
Erzieher-/in
für unser Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung
»Haus am See«. Sie arbeiten im Schichtdienst,
40-Std.-Woche in einer familiären Atmosphäre,
verfügen über langjährige Berufserfahrung
und besitzen einen gültigen Führerschein.
Dann bewerben Sie sich bei uns.
Kiju Haus am See
Am See 6 | 15326 Zeschdorf | OT Petershagen
Tel.: 03 36 02 - 4 58 75 | Mobil: 0174 - 31 83 872
a.ohloff@kiju-haus-am-see.de
Ein bisschen Zukunft schnuppern
Am 23. April können Mädchen und Jungen beim 13. Zukunftstag Berufe testen
Am 23. April startet der 13. Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg. Mehr
als 180 Betriebe und Einrichtungen haben sich schon angemeldet und bieten bereits mehr als
3.750 Praktikumsplätze an. 275
Schülerinnen und Schüler haben sich ihren Platz bereits gesichert. In den nächsten Wochen
werden weitere tausend Angebote für Praktikumsplätze in das
Internet eingestellt. Bildungsminister Günter Baaske und
Arbeitsministerin Diana Golze
gaben am Mittwoch für die Internetplattform den offiziellen
Startschuss. Die Schulen und
Unternehmen erhalten umfangreiche Informationsmaterialien.
Betriebe und Jugendliche können sich über www.zukunftstagbrandenburg.de zur Teilnahme
anmelden. Der Zukunftstag wird
mit 50 000 Euro aus Mitteln des
ESF gefördert und in der Landesregierung federführend vom
Bildungsministerium betreut.
Im vergangenen Jahr nutzten
über 5100 Jugendliche den Aktionstag zur Berufsorientierung,
mehr als 430 Betriebe und Einrichtungen beteiligten sich.
Baaske und Golze bitten Unternehmen und Institutionen, auch dieses Jahr aktiv Plätze anzubieten und
empfehlen den Schulen
und Jugendlichen ab der 7.
Klasse, sich am Zukunftstag zu
beteiligen.
Arbeitsministerin Diana Golze:
„Unsere Unternehmen suchen
händeringend
Fachkräftenach-wuchs. Der Zukunftstag
ist eine wunderbare Chance
Mädchen und Jungen Ausbildungsbetriebe zu präsentieren,
die sie möglicherweise nicht in
Betracht gezogen haben. So
können sich Jugendliche über
Berufe informieren, die sie tra-
Eher Job nach dualem Studium
Chancen für Übernahme nach Ausbildung größer
Wer ein duales Studium macht,
hat gute Chancen, nach der
Ausbildung übernommen zu
werden. Darauf weist Prof.
Michael Heister vom Bundesinstitut für Berufsbildung
(BIBB) hin. Jugendliche müssen sich aber auf eine hohe Arbeitsbelastung einstellen: Pa-
rallel zu einer Ausbildung im
Betrieb studieren sie an einer
Hochschule. Doch der Aufwand lohnt sich: Bis zu 90 Prozent bekommen danach einen
Job angeboten, so der Experte
in der Zeitschrift des Westdeutschen Handwerkskammertages
„Handfest – Abi spezial“. dpa
Arbeiterwohlfahrt
Soziale Dienste
Märkisch-Oderland (g)GmbH
Stellenausschreibung
Beim 12. Zukunftstag hat dieses Mädchen die Chance genutzt, ihre Fertigkeiten in einem technisch orientierten Beruf zu testen.
Fotos (2): medienlabor GmbH
ditionell nicht auf dem Schirm
haben und in Firmen sowie Betriebe hineinschnuppern. Beim
Zukunftstag lohnt es sich für
alle Seiten mitzumachen.“
Bildungsminister
Günter
Baaske: „Frühzeitige Berufsorientierung ist sehr wichtig. Der
Schnuppertag am 23. April ist
dafür eine hervorragende Gele-
genheit. Ich freue
mich, wenn möglichst
viele Schulen den Schülerinnen und Schülern eine Teilnahme ermöglichen. Ich bitte
die Lehrkräfte und Eltern, sie
bei der Anmeldung zu unterstützen. Meine Erfahrungen aus
den letzten Jahren: Dieser Tag
kann die Augen für ungeahnte
Berufswege öffnen.“
Auf dem Portal werden auch
45 Berufe vorgestellt, darunter
Bäckerin, Systemgastronom,
Brauerin und Steuerfachangestellter sowie Köchin und Tierwirt.
Der Zukunftstag richtet sich an
Schülerinnen und Schüler ab
der Jahrgangsstufe 7. Sie können an einem Praktikumstag in
Betrieben, Krankenhäusern und
Pflegeeinrichtungen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen,
Kitas und vielen anderen Institutionen hautnah die verschiedensten Berufe kennenlernen.
Dabei sollen sie vor allem Einblicke in Geschlechter untypische Berufe erhalten: Mädchen
können sich etwa über naturwissenschaftliche, technische
oder handwerkliche Berufe informieren; Jungen bekommen
die Möglichkeit, auch pädagogische, soziale oder pflegerische Berufe auszuprobieren.
Der Brandenburger Zukunftstag
findet parallel zum bundesweiten „Girls’ und Boys’Day“ statt.
Weitere Infos über www.zukunftstagbrandenburg.de
Wir suchen zur sofortigen Einstellung einen
Heilerziehungspfleger/ eine Heilerziehungspflegerin
für das Betreute Einzelwohnen chronisch-psychisch kranker
Menschen in Seelow und Umgebung.
Wir bieten:
• Eine Ihrer Qualifikation angemessene Vergütung
• Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
• betriebliche Altersvorsorge
• gutes Betriebsklima und eine Arbeitsatmosphäre nach den
Leitsätzen der Arbeiterwohlfahrt
• individuelle und ausführliche Einarbeitung
Wir erwarten von Ihnen:
• eine abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger/
Heilerziehungspflegerin oder als Erzieher/ Erzieherin
• Pkw-Führerschein und Fahrpraxis
• Analyse- und Problemlösefähigkeit
• Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
• Einfühlungsvermögen
• Zuverlässigkeit, Engagement und Flexibilität
Ihr Aufgabengebiet:
• Förderung und Begleitung der Klienten unter Berücksichtigung der
Notwendigkeit und Maßhaltigkeit
• Anleitung und Hilfestellung der Klienten bei allen Tätigkeiten
• Kriseninterventionen
• Erstellen der laufenden Dokumentation und Sozialberichte
Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:
Arbeiterwohlfahrt Soziale Dienste Märkisch-Oderland (g)GmbH
Breite Straße 1· 15306 Seelow
6
Land & Leute
Märkischer Sonntag
14./15. Februar 2015
Wenig Schlaf in der Nacht der Entscheidung
Die schöne Brandenburgerin
Annett Matuschowitz aus Lebus wurde Schönste Brandenburgerin 2014 – die ganze Familie ist happy
Lebus. In jener Nacht hatte die
Familie Matuschowitz lange
keine Ruhe gefunden. Als sich
dann aber kurz vor Mitternacht
auch noch der Nachbar meldete
und sagte: „Annett, du hast es
geschafft, wir können die Sektkorken knallen lassen“, war es
Gewissheit: Annett hatte das
beispiellose Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel der Schönsten
Brandenburgerin 2014 des Märkischen Sonntag für sich entscheiden können. Über ein Viertel
der mehr als 15 000 Teilnehmer
des Mäso-Votings hatte ihr die
Stimme gegeben
„Natürlich haben wir uns alle riesig gefreut“, erzählt Annett Matuschowitz kurz darauf bei unserem Besuch in Lebus. Wir,
das sind die 40 Jahre junge Frau
selbst, ihr Mann Christian (33),
Sohn Dan (13) sowie das einjährige Nesthäkchen Romy. „Und natürlich ganz viele Verwandte und
Freunde aus dem ganzen Bundesgebiet“, meint die Gewinnerin.
Die Eltern ebenso wie die Schwester, die bei Bremen lebt, Freunde
und Bekannte aus Hamburg, von
der holländischen Grenze. Sowie
ganz viele Leute aus Frankfurt,
Glückwünsche für die Schönste Brandenburgerin 2014.
Dass Annett Matuschowitz den Titel holen konnte, darüber freut sich die ganze Familie: Ehemann Christian, Sohn
Dan und auch Nesthäkchen Romy.
Foto: Bernd Röseler
Lebus und dem Oderland.
„Zuerst habe ich diesen Wettbewerb um den Titel der ‚Schönsten Brandenburgerin‘ gar nicht
so ernst genommen“, erzählt
Annett. Doch als ich dann während des Votings mitbekam, dass
es gute Chancen für mich gibt,
war der Ehrgeiz entfacht“, meint
die schöne Lebuserin, die genau
wie ihr Mann ursprünglich aus
Frankfurt (Oder) stammt. Ehemann Christian war es dann
auch, der kurz vor Abstimmungsende des Rennen noch einmal
neu befeuerte. Über Whats App
und Facebook mobilisierte er
Freunde und Bekannte, holte
seine Kollegen von der Agentur
für Arbeit und dem Jobcenter ins
Boot und rührte überall, wo es
sich anbot, die Werbetrommel für
seine Annett. Sohn Dan, der an
der Frankfurter Sportschule sehr
erfolgreich Judo trainiert, warb
unter seinen Freunden und Mitschülern – und half so mit, dass
seine Mutter schließlich den Titelsieg erringen konnte. „Natürlich hat er sich auch gefreut wie
ein Schneekönig“, meint Annett
Matuschowitz.
Einzig die kleine Romy dürfte
noch nicht so ganz mitbekommen haben, warum alle um sie
herum so fröhlich waren in den
vergangenen Tagen. Gerade mal
ein Jahr alt steht sie derzeit im
Mittelpunkt des Familienlebens
in dem schmucken neues Haus,
das sich die Familie im Ortszentrum von Lebus gebaut hat.
„Jetzt freuen wir uns natürlich
auf den Preis, das Wellness-Wochenende im Hotel Esplanade in
Bad Saarow“, sagt Annett Matuschowitz. „Zum einen, weil wir
dort noch nicht gewesen sind
und zum anderen, weil unser geplanter Winterurlaub in diesem
Jahr komplett ins Wasser gefallen war.“ Eine böse Erkältung mit
Lungenentzündung hat die ganze
Familie in den vergangenen Wochen außer Gefecht gesetzt.
Jetzt aber sind alle wieder einigermaßen über den Berg und können
den Titel sowie den damit verbundenen Preis ausgiebig genießen. Eines steht allerdings auch
fest: Dass die Schönste Brandenburgerin aus Lebus kommt, dürfte
in dem Oderstädtchen noch eine
ganze Weile für viel Gesprächsstoff sorgen.
Bernd Röseler
Der Brandenburgtipp zum Wochenende
Die Heimat kennen – und ein Überraschungs-Päckchen gewinnen
Heute suchen wir den Namen
einer Gedenkstätte bei Potsdam,
die noch ziemlich neu ist, aber
bereits auf großes Interesse stößt.
Seit ihrer Eröffnung Mitte November 2014 haben rund 2100
Menschen das Areal auf dem Gelände des Einsatzführungskommandos in Geltow besucht. Für
dieses Jahr haben sich bislang
67 Besuchergruppen mit insgesamt etwa 1800 Teilnehmern
angemeldet.
Die Gedenkstätte geht vor allem
auf die Initiative von Angehörigen getöteter Soldaten zurück. In
dem „Wald der Erinnerung“ nach
Vorbild eines Friedwaldes wur-
den die Ehrenhaine aus fünf früheren Einsatzgebieten der Bundeswehr zusammengeführt.
Der Standort nahe der brandenburgischen Landeshauptstadt ist
nicht unumstritten. Kritiker fordern eine zentrale Gedenkstätte
in der Bundeshauptstadt. Eine
Arbeitsgruppe untersuchte seinerzeit 13 Standorte, darunter
auch welche in Berlin. Die Abstimmung erfolgte mit der Initiative „Netzwerk der Hilfe“, die
2012 den Anstoß für den „Wald
der Erinnerung“ gegeben hatte.
Mehr als 100 Soldaten sind seit
1992 bei Auslandseinsätzen ums
Leben gekommen. Vor allem für
ihre Familien ist die Gedenkstätte
bestimmt. In dem „Wald der Erinnerung“ wird zudem der insgesamt mehr als 3200 Bundeswehr-Angehörigen gedacht, die
bei Ausübung ihres Dienstes ihr
Leben verloren. Es ist die zweite
derartige Gedenkstätte. Bereits
2009 wurde auf dem Gelände
des Verteidigungsministeriums
in Berlin ein öffentlich zugängliches Ehrenmal eröffnet.
Wie lautet der Namen der Gedenkstätte, die wir suchen?
Wer gewinnen möchte – Postkarte mit dem Lösungswort an:
Märkischer Sonntag, Kennwort
Noch ganz neu. Im November 2014 wurde die Gedenkstätte eröffnet, deren Namen wir heute suchen.
Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Brandenburg-Tipp, PF 1952 in Mittwoch; Lösung vom vergan15209 Frankfurt (Oder).
genen Mal: Berlinale; gewonnen
Einsendeschluss: Kommender hat I. Hiebsch aus Strausberg
Doreen hat viele Lieben. Sie liebt ihren Mann, ihre
Tochter, ihr schönes altes Häuschen im Grünen und
die schöne Landschaft des Barnim und der Uckermark. „Wir sind stolz auf unsere schöne Heimat“,
schreibt die 42-jährige Handelskauffrau und Rechnungsprüferin, die in Eberswalde geboren wurde, in
Struwenberg bei Hohenfinow lebt, aber derzeit mit
ihrem Mann im Ausland arbeitet. Wenn sie zu Hause ist, streift Doreen gern mit ihren Hunden durch
die Natur oder braust auf dem Skatebrett durch die
Landschaft. Doch oft will sie auch einfach nur die
Seele baumeln lassen und entspannt beim Basteln
oder Musik hören.
****
Sind auch Sie eine „Schöne Brandenburgerin“ und
wenigstens 18, oder Ihre Frau ist es, dann schicken Sie
ein Bild (Foto mind. 10x15 oder Datei – 1,5 MB) plus
Angaben zur Person (Alter, Beruf, Vorlieben etc.) an
die Mailadresse sbb@moz.de oder per Post an Märkischer Sonntag, „Schöne Brandenburgerin“, PF 1955,
15209 Frankfurt (Oder). Die Rubrik steht auch im Internet unter www.moz.de/maeso.
Leser
is
Reisen
Warschau –
pulsierende Metropole
mit Geschichte
Reisetermin:
Di. 05.05. – Fr. 08.05.2015 4 Tage
Reisepreis: 459,- €/Person im DZ, EZ-Zuschlag: 88,- €
Warschau, die Hauptstadt Polens, ist eine pulsierende Metropole und eine Stadt mit einzigartiger Geschichte.
Obwohl die Stürme der Geschichte immer mit ganz besonderer Vorliebe durch die Stadt fegten, hat Warschau
stets dem Vergleich mit anderen westeuropäischen Metropolen standhalten können. Nach der unvorstellbaren
Zerstörung im 2. Weltkrieg, ist die Stadt unter enormen Anstrengungen wieder aufgebaut worden. Die Altstadt,
das historische Zentrum und Herzstück Warschaus, wurde vollkommen rekonstruiert und von der UNESCO in Anerkennung dieser Meisterleistung als einzige Nachbildung auf der Welt zum Weltkulturerbe erklärt. Es lohnt sich,
mehrere Tage hier zu verbringen, um die einmalige Atmosphäre der Stadt kennen zu lernen. Die Vielfalt der Stadt
und ihr reiches Angebot sorgen dafür, dass hier jeder etwas für sich findet. Historische Palais und Kirchen stehen in
direkter Nachbarschaft zu moderner Architektur. Die Stadt wird unvergessliche Eindrücke bei Ihnen hinterlassen.
• 3x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel
Radisson Blu Sobieski,
• 3x reichhaltiges Frühstücksbuffet,
• 3x 3-Gang-Abendessen,
• Stadtführung in Warschau,
• Eintritt und Führung im Lazienki–Park,
• ganztägige Reiseleitung Wilanow,
• Eintritt und Führung Königresidenz Wilanow,
• Reisebetreuung durch SCHLAUBE-TOURS
Verreisen Sie bequem ab/an Ihrer Haustür (kleiner Aufpreis). Fahrt im modernen Reisebus, Reisebetreuung durch Schlaube-Tours
Haustür-Abholservice bei allen Reisen
Auf Wunsch übersenden wir Ihnen gern eine ausführliche Reiseausschreibung. Ein Anruf genügt:
Leser-Reise-Service-Telefon: (03 35) 3 87 29 50
Reiseveranstalter:
2x werben
doppelt ankommen
GmbH Frankfurt (Oder)
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
Urlaub im Nahen Osten oder Nordafrika?
Der arabische Frühling ist an vielen Ländern nicht spurlos vorbeigegangen / Diese Länder sind heute noch sicher
Berlin (dpa). Der arabische
Frühling ist an den meisten Ländern des Nahen Ostens und in
Nordafrika nicht spurlos vorbeigegangen. Urlauber fragen sich,
welche Länder noch sicher sind.
Eine Übersicht.
n Ägypten: Hier gilt eine Teilreisewarnung des Auswärtigen
Amtes, vor Ausflügen in den
Nordsinai wird „dringend gewarnt“. Entlegene Gebiete der
Sahara sollten gemieden und
auf Überlandfahrten sollte verzichtet werden. Die Touristengebiete am Roten Meer können
aber besucht werden. Wer im
Land der Pharaonen die Tempel
und Grabstätten von Luxor, Assuan oder Abu Simbel besichtigen will, kann dies tun. Auch
Nilkreuzfahrten sind möglich.
n Algerien: Wegen möglicher
Entführungen oder Anschläge
besteht eine Teilreisewarnung.
In einigen abgelegenen oder unruhigen Gebieten sind sowohl
Dschihadisten von Al-Kaida
im Maghreb als auch Anhänger der Terrormiliz Islamischer
Staat (IS) aktiv. Wüsten-Rallyes
oder Musikfestivals sollten gemieden werden. Erst im September wurde ein französischer
Tourist in der Kabylei östlich
der Hauptstadt Algier von islamischen Extremisten getötet.
n Jordanien: Das Land gehört
noch zu den sichereren Staaten Arabiens. Abgeraten wird
Die Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi: Die Vereinigten Arabischen Emirate sind für
Touristen ein sicheres Reiseland.
Fotos: Philipp Laage
von Reisen an die syrische oder
irakische Grenze, aber der Besuch bekannter Touristenorte
am Roten Meer, in der Wüstenregion Wadi Rum oder der Felsenstadt Petra ist möglich. In
Städten kommt es immer wieder
zu Protesten. Terroranschläge
sind nicht ausgeschlossen.
n Libanon: Der Zedernstaat hat
mehr als eine Million syrische
Flüchtlinge aufgenommen und
steckt in einer Krise mit regelmäßigen Gewaltausbrüchen. Es
gilt eine Teilreisewarnung. Gewarnt wird vor Reisen in den
Nordlibanon etwa in die Stadt
Tripolis. Dort gibt es Kämpfe
zwischen radikal-islamischen
Bewaffneten und der Armee.
Die Bekaa-Ebene mit den berühmten römischen Ruinen von
Baalbek sollte gemieden werden. Nahe der syrischen Grenze
besteht für Ausländer erhöhte
Entführungsgefahr. Ein Anschlagrisiko gibt es im ganzen
Land. Besuche der Kulturdenkmäler in Byblos, Sidon oder Tyros sowie Ausflüge in die Berge
um Beirut sind möglich.
n Marokko: Im Vergleich zu
den Nachbarländern ist das beliebte Urlaubsland mit seinen
Stränden, Bergen und den kulturellen Sehenswürdigkeiten relativ sicher. Allerdings kann es
auch hier Terroranschläge geben wie 2011 in Marrakesch, wo
bei der Explosion einer Bombe
17 Menschen starben. Abgeraten wird von Fahrten in die
Krisenregion Westsahara – auch
Viele Touristen im Oman besuchen die Beduinen in der wenn das südliche Dakhla ein
Wüste. Das Land am Golf erlebt bei Urlaubern gerade ei- Geheimtipp für Kitesurfer ist.
n Oman: Das Sultanat wird als
nen Boom.
Reise-Splitter
Neue Schiffe
Colchester (dpa). Neue
Kreuzfahrtschiffe: Carnival Cruise Line und Holland America Line lassen
zwei weitere Schiffe bauen.
Auf dem Neubau für Carnival Cruise Line sollen 3954
Passagiere mitreisen können. Das Schwesterschiff
der „Carnival Vista“ soll
im Frühjahr 2018 fertiggestellt sein. Auf dem geplanten Schiff für die Holland America Line sollen
2650 Passagiere Platz haben. Das Schwesterschiff
zur „Koningsdam“ soll November 2018 fertiggestellt
werden.
Wodkamuseum
Warschau (dpa). Im Warschauer Trendviertel Praga
entsteht ein neues WodkaMuseum. Das Muzeum Polskiej Wódki soll Besuchern
in fünf Galerien unter anderem die Kulturgeschichte
des polnischen Wodkas vorstellen. Welche Rohstoffe für
die Herstellung nötig sind,
soll ebenso erklärt werden
wie die Technik des Destillierens, teilt das Polnische
Fremdenverkehrsamt mit.
Die Eröffnung des modernen Museums in den historischen Industriehallen ist
für 2017 vorgesehen.
Hurtigruten Valentinstag Spezial:
Begleitung reist für 99 Euro
Angebot gilt für Reisen im April und Mai 2015
Zum Tag der Verliebten hält
Hurtigruten ein besonderes
Angebot bereit: Für die 12-tägige
Seereise
Bergen-KirkenesBergen zahlt die Begleitperson
nur 99 Euro – egal in welcher
Kabinenkategorie.
Das
Valentinstag Spezial ist buchbar
vom 14. bis zum 17. Februar und
gilt für Reisen im April und Mai
2015.
Wer zum Valentinstag etwas
Besonderes schenken möchte,
ist bei Hurtigruten richtig.
Fernab vom Alltag liefert die
Reise auf der traditionellen
Postschifflinie romantische Zeit
für Zweisamkeit. Ob bei einer
Übernachtung an Deck unter dem
Sternenhimmel oder dem Schein
der Mitternachtssonne, einem
gemütlichen Abend bei einem
Glas Rotwein mit Panoramablick
auf
die
vorbeiziehende
Landschaft
oder
einem
gemeinsamen Ausflug an Land:
Eine Hurtigruten Reise entlang
der norwegischen Fjordküste ist
ein außergewöhnliches Erlebnis,
das sich am besten zu zweit
genießen lässt. Der Frühling, die
Zeit des arktischen Erwachens,
ist hierfür eine besonders
schöne Reisezeit. Während im
Süden schon frühsommerliche
Temperaturen herrschen, liegt
im Norden noch Schnee, so
dass es von der Kajaktour bis zur
Hundeschlittenfahrt vielfältige
Möglichkeiten für gemeinsame
Erlebnisse gibt.
Kurzentschlossene können vom
14. bis zum 17. Februar die
Hurtigruten Rundreise für zwei
zum günstigen ValentinstagsSpezialpreis
buchen.
Die
komplette
12-Tage-Seereise
Bergen-Kirkenes-Bergen kostet
ab 1.217 Euro für die erste
Person,
die
Begleitperson
zahlt nur 99 Euro. Bei der
Buchung einer Suite können
so bis zu 7.000 Euro gespart
werden. Die Reise beinhaltet
die Hurtigruten Seereise in der
gebuchten Kabinenkategorie,
Vollpension, deutschsprachige
Reiseleitung an Bord und Eintritt
in das Hurtigruten Museum in
Stokmarknes. Das Angebot ist
ausschließlich telefonisch vom
14. bis zum 17. Februar 2015
buchbar und gilt für Reisen im
April und Mai 2015.
n Information und Reservierung:
Alle Reisen mit Hurtigruten
können in jedem guten
Reisebüro oder direkt bei der
Hurtigruten GmbH, Telefon 040
/ 87 40 83 58 gebucht werden.
Weitere Informationen unter
www.hurtigruten.de.
FantasPorto
Porto. Vom 27. Februar bis
zum 7. März findet in Porto
zum inzwischen 35. Mal das
Internationale Filmfestival
FantasPorto statt. Das auf
Fantasyfilme spezialisierte
Festival zählt zu den weltweit größten dieses Genres und zieht jährlich gut
100.000 Besucher an. Der
Hauptpreis des Festivals ist
der Große Preis (Grande Prémio) für den besten Film in
der Fantasy-Sektion.
MS Midnatsol im Trollfjord
Foto: Ingo Foertsch
orientalisches Urlaubsziel mit
seinen Stränden, Tauchgründen, Wüsten und der traditionellen Architektur immer beliebter. Das Land ist sehr sicher.
Touristen sollten sich nur vor
Schifffahrten in Gewässer hüten, in denen Piraten verkehren.
n Syrien: Wegen des Bürgerkriegs ist Tourismus in Syrien
nicht mehr möglich. Vor Reisen in das Land wird deutlich
gewarnt.
n Tunesien: Im Geburtsland
des Arabischen Frühlings ist vor
allem Strandurlaub beliebt. Gemieden werden sollten einige
Gebirgsregionen an der algerischen Grenze. Dort kämpfen
Dschihadisten gegen das Militär.
Abgeraten wird wegen Entführungsgefahr auch von Fahrten
in die Wüste südlich der Linie
Tozeur, Douz und der Fährstation zur Insel Djerba. Touristenzentren am Mittelmeer sind
durch das Militär und die Polizei gesichert.
n Vereinigte Arabische Emirate: Sie gehören zu den sichersten Ländern der Arabischen Welt. Dubai und Abu
Dhabi bieten Touristen Luxus,
Kultur und Unterhaltung.
Mietwagen in
Spanien günstig
München (dpa). Günstige
Mietwagen finden Urlauber
vor allem in Spanien. Das
zeigt eine Auswertung des
Vergleichsportals Check24.
Demnach liegt der Durchschnittspreis in dem südeuropäischen Land bei 23,73
Euro und ist damit unter allen
Top-10-Buchungsländern am
günstigsten. In Deutschland
kostet das Leihauto der Analyse zufolge am meisten: Mit
44,92 Euro pro Tag. Günstig
sind neben Spanien auch Portugal (27,28 Euro) und Griechenland (29,83 Euro).
Ausgewertet wurden alle auf
Check24 getätigten Mietwagenbuchungen zwischen Dezember 2013 und November
2014. Grundsätzlich gilt: Je
länger Reisende einen Mietwagen buchen, umso günstiger wird der Tagespreis. So
kostet der Wagen bei drei Tagen Leihdauer pro Tag durchschnittlich 50 Prozent weniger als beim Ausleihen für
einen Tag.
Taj Mahal- Tickets
online buchen
Neu Delhi (dpa). Wer beim
Besuch des Taj Mahal weniger Stress haben will, kann
die Eintrittskarte jetzt online
reservieren: So müssen Besucher nicht mehr in den oft
langen Schlangen vor den
Kassen anstehen, erklärt
Sharat Sharma vom staatlichen Archäologischen Institut. Gebucht werden kann auf
der Website (https://asi.irctc.
co.in). Dort gibt es auch Tickets für das Humayun-Mausoleum in Neu Delhi. Beide
Monumente gehören zum
Unesco-Weltkulturerbe. Bewährt sich das Online-Buchungssystem, soll es auf andere Sehenswürdigkeiten in
Indien ausgedehnt werden.
+++
B e i A n r u f T H E AT E R B U S : 0 3 3 3 2 - 4 4 2 7 5 5
+++
B e i A n r u f T H E AT E R B U S : 0 3 3 3 2 - 4 4 2 7 5 5
THEATERZEITUNG
der Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Die Geschichte einer ungewöhnlichen Beziehung
Der Film „Ziemlich beste
Freunde“ von Olivier Nakache
und Éric Toledano begeisterte
Cezary Morawski
Millionen von Zuschauern in
den Kinos ganz Europas. Aus der
unglaublich wahren Geschichte
hat nun Gunnar Drechsler ein
Theaterstück geschrieben, das
sich präzise an die Filmvorlage
hält und den typischen französischen Sozialhumor auch
auf der Bühne glänzen lässt.
Cezary Morawski inszeniert die
Komödie mit Uwe Heinrich als
Philippe und Ireneusz Rosinski
als Driss.
Der Multimillionär Philippe ist
zwar reich und intelligent, aber
er benötigt im Alltag soziale
und medizinische Hilfe, da er
vom Hals abwärts gelähmt ist.
Als er einen neuen Pfleger engagiert, entscheidet er sich zum
Entsetzen seiner Freunde und
Vertrauten für den jungen Driss,
der gerade eine Haftstrafe abgesessen hat und aus dem Gefängnis entlassen wurde.
Philippe ist von Driss‘ lässiger
Art und der völligen Abwesenheit geheuchelten Mitleids
beeindruckt. Dieser zieht in
die luxuriöse Stadtwohnung
ein und mischt mit seiner unangepassten Art nicht nur das
edle Ambiente in Philippes
Domizil gehörig auf. Er schafft
es, seinen Chef nicht nur richtig anzufassen, sondern ihn
auch mit frischer Energie und
Lebensfreude aus den depressiven Stimmungstiefs zu holen.
Nächtliche Rasereien im Maserati, Besuche bei Prostituierten
und Joints inbegriffen. Sie werden ziemlich beste Freunde.
Premiere: 6. März 2015
März
April
Mai
1/15
Ostern an den ubs
Ziemlich beste Freunde
Osterspaziergang im Hugenottenpark mit „Mephisto“ Uwe Schmiedel
Ein theatralisches Osterfest
bereiten die Uckermärkischen
Bühnen ihren Besuchern mit
Schauspiel, Konzert und Malerei. Den Höhepunkt bildet zum
14. und letzten Mal der Theatermarathon „Faust auf Faust“ am
Ostersamstag.
Das Fest beginnt am Gründonnerstag, dem 2. April, um
19:00 Uhr in der Theaterklause
mit Brussigs Monolog „Helden
wie wir“ - umrahmt von einem
ostalgischen Drei-Gänge-Menü.
Um 19:30 Uhr steht das Theaterstück „Frau Müller muss weg“
auf dem Spielplan des intimen
theaters.
Am Karfreitag, dem 3. April,
spielen Solisten der Berliner
Opern- und Konzerthäuser um
15:00 Uhr im Foyer des Großen Hauses unter Leitung und
Moderation von Solocellist
Hans-Joachim Scheitzbach ein
„Konzert am Karfreitag“. Um
18:30 Uhr laden die Uckermärkischen Bühnen zur Vernissage
+++
der Ausstellung „Impressionen
von Land und Meer“ ein. Der
langjährige Chefdramaturg der
ubs Wolfgang Bernert fand in
seinem Ruhestand Zeit und
Muße, seinen seit vielen Jahren
gehegten Wunsch, sich der Malerei widmen zu können, zu verwirklichen. Um 19:30 Uhr wird
nochmals „Frau Müller muss
weg“ gespielt.
Am Ostersamstag, dem 4.
April, findet das Theaterfest mit
„Faust auf Faust“ seine Krönung
- 2015 zum 14. und in dieser
Form letzten Mal. 2017 heißt es
dann mit neuem Faust und frischem Konzept wieder „Faust
auf Faust“.
Der Faust-Marathon beginnt um
13:00 Uhr im Großen Saal mit
„Faust. Der Tragödie erster Teil“.
Die Zuschauer erleben, wie der
zweifelnde Gelehrte seine Seele
dem Teufel verschreibt - samt
Osterspaziergang, Gretchentragödie und Walpurgisnacht.
In der anschließenden zweistündigen Pause verwöhnen
die ubs ihre Besucher mit
einem teuflisch guten Essen
vom warm-kalten Büfett, theatralischen Osterspaziergängen
und Ostereiersuchen im Hugenottenpark sowie einem kleinen Faust-Markt.
Um 18:15 Uhr öffnet sich der
Vorhang zum zweiten Teil der
Faust-Tragödie. Nun reist Faust
mit Mephisto durch Zeiten und
Räume, bevor er nach seinem
berühmten
Schlussmonolog
auf eigenem Boden stirbt. Gegen 21:20 Uhr ist dann „Faust
auf Faust“ in der Regie von Gösta Knothe Geschichte.
Reisepauschalen unter:
www.unteres-odertal.de
Der Räuber
Hotzenplotz
Mit dem Kasperstück „Der Räuber Hotzenplotz“ setzte sich
Otfried Preußler ein Denkmal
für Generationen von theaterbegeisterten Kindern. Seit über
50 Jahren beobachten wir nun
schon Räuber Hotzenplotz dabei, wie er Omas Kaffeemühle
raubt und andere Frechheiten
ersinnt. Chancen hat der Bösewicht dabei eigentlich nie. Das
Gute siegt immer, denn das
gehört sich so in einem ordentlichen Kasperletheater. Regisseurin Friederike Hundertmark
inszeniert „Der Räuber Hotzen-
plotz“ als Theaterstück für die
ganze Familie.
Premiere: 20. Mai
Am Frauentag in den Elfenwald
Helden wie wir
Frau Müller muss weg!
Puck begrüßt alle weiblichen Besucher besonders herzlich
Der verheißungsvollste Meister
von Morgen, ein Nobelpreisträger auf der Warteliste, ein untadeliger Tschekist, der Sache der
Arbeiterklasse treu ergeben,
ehemals Flachschwimmer, Toilettenverstopfer und Sachenverlierer - das ist Klaus Uhltzscht
in Thomas Brussigs Einpersonenstück „Helden wie wir“.
Vor 18 Jahren verkörperte Udo
Schneider den Klaus Uhltzscht
an den ubs. Nun geht ein lang
gehegter Wunsch von ihm in
Erfüllung. Er führt Regie beim
Einpersonenstück „Helden wie
wir“. Klaus Uhltzscht wird nun
gespielt von Daniel Heinz.
Mit naivem Blick bewegt er sich
durch 20 Jahre DDR-Geschichte, eingebettet in einen nicht
ganz ernst zu nehmenden DDR(N)ostalgie-Abend der „DarstellBar“ in der Theaterklause
der Uckermärkischen Bühnen
Schwedt - inklusive ostdeutschkulinarischem
Drei-GängeMenü, serviert vom ubcateringTeam um Frank Schäpe.
Premiere: 20. März 2015
Bitterböse Komödie im Stil von „Der Gott des Gemetzels“
Die Uckermärkischen Bühnen laden alle Frauen
herzlich ein: „Tun Sie sich und Ihren Freundinnen
an diesem besonderen Tag oder am Vorabend etwas besonders Gutes. Folgen Sie Puck junior und
William ‚Willi‘ Shakespeare in den Elfenwald - Sie
werden es nicht bereuen! Eine witzige Geschichte, rasante Choreografien und bekannte Musicalsongs sorgen für unterhaltsame Stunden.
Wenn Sie vor oder nach der Aufführung noch gepflegt essen und trinken möchten, steht das Team
der Theaterklause für Sie Gewehr bei Fuß, wie die
Faune zu sagen pflegen. Frauen zahlen nur 20
Euro statt der üblichen 23 Euro Eintritt! Und übrigens: Die Vorstellung am 8. März ist gleichzeitig
auch die letzte!“
7. und 8. März, Großer Saal
Kafkas „DieVerwandlung“
Matthias Manz
Eines Morgens erwacht der
Handlungsreisende
Gregor
Samsa und bemerkt, dass er
sich über Nacht in einen riesigen Käfer verwandelt hat.
Seine Verwunderung ist groß,
noch größer die seiner Familie.
Ein Albtraum? Wie wird er enden?
Das albtraumhafte Szenario
kann man in Franz Kafkas Novelle „Die Verwandlung“ nachlesen
oder als Einpersonenstück auf
der Bühne des intimen theaters
erleben. Schauspieler Matthias
Manz ist Gregor Samsa. In Regie von Daniel Minetti begibt er
sich auf den Spuren eines Käfers
in die groteske Welt des alltäglichen Wahnsinns.
28. März, intimes theater
Premieren der Bürgerbühne
Die Sparten der Bürgerbühne Schwedt bereiten für das
Frühjahr 2015 zwei Premieren
vor. Während die „Schwedter
Stechäpfel“ in ihrem neuesten
Kabarett-Programm „Bella Bella
Bella mein Schwedt - so lang ich
leb!“ am 27. April im intimen
theater das Schwedt-Jubiläum
+++
humorvoll in Szene setzen werden, proben die Mitglieder des
MuT-Klubs am Schauspiel von
Nadine Aßmann „Die Stille und
der Clown“, das in künstlerischer
Leitung von Nadine Aßmann,
Claire Varga und Peter-Benjamin Eichhorn am 23. April zur
Premiere kommt.
Die Elternschaft hat sich verbündet: gegen die Klassenlehrerin
Frau Müller, von deren Noten
die Versetzung der Sprösslinge
ins Gymnasium abhängt. Und
weil die gefährdet ist, muss Frau
Müller weg! Doch schnell bricht
die fragile Eltern-Allianz auseinander und unangenehme
Wahrheiten werden auf den
Tisch gepackt: zwischen Ossis
und Wessis, Angestellten und
Arbeitslosen, Ehepartnern und
heimlichen Affären. Und zwischen Lehrerin und Eltern, die
die eigenen Kinder mit mehr
bzw. überwiegend mit weniger
Objektivität betrachten und
sich dabei auch gern gegenseitig ins Visier nehmen, prallen
doch nicht nur Erziehungskonzepte, sondern ganze Weltanschauungen aufeinander, stehen plötzlich Eltern prügelnder
Kinder den Eltern geprügelter
Kinder gegenüber. Dabei gerät schon mal aus dem Blick,
worum es hier eigentlich geht:
„Es geht darum, unsere Bälger
durch zu kriegen. … Nur darum
12. Schwedter Kabarett-Tage
Politisches Kabarett vom
Feinsten
erleben
die
Schwedter auch in diesem
Jahr vom 23. bis zum 25. April
zu den nun schon 12. Kabarett-Tagen in den Uckermärkischen Bühnen Schwedt.
Am 23. April eröffnen die Leipziger „academixer“ das Festival
im Kleinen Saal mit ihrem aktuellen Programm „Sechs Fäuste
für ein Hallelujah“. Die von Kabarett-Legende Jürgen Hardt
gegründete Bühne behauptet
darin, dass Moses eigentlich
20 Gebote von Gott übertragen
bekam, zehn davon allerdings
vergaß. Nun rücken die academixer die vergessenen zehn Gebote in zehn Szenen über alltägliches, politisches, menschliches
und göttliches Miteinander
auf unterhaltsame und höchst
amüsante Weise in ein neues,
strahlendes aber auch Schatten
spendendes Licht.
academixer „Sechs Fäuste für ein Hallelujah“
In seinem Soloprogramm „Normal Null“ ist der Berliner Politkabarettist Gerd Hoffmann am 24.
April im Kleinen Saal auf der Suche nach Ursache und Wirkung
von Irrsinn und Heiterkeit in unserem Erfolgreichland. Unnachgiebig seziert er aktuelle Ereignisse, bringt interessante Fragen
B e i A n r u f T H E AT E R B U S : 0 3 3 3 2 - 4 4 2 7 5 5
+++
und intelligente Provokation
wortgewitzt und mimisch-gestisch rasant auf die Bühne. Ist
etwa Irrsinn die Ursache von
Heiterkeit? Oder umgekehrt? Er
empfielt: „Entspannen Sie sich
- es ist alles noch schlimmer, als
Sie denken. Und lustiger.“
Zum Abschluss der diesjährigen
Kabarett-Tage macht das Berliner Kabarett „Die Distel“ am
25. April im Großen Saal eine
„Klare Ansage“. Als Robin Hoods
vom Finanzamt sehen die Kabarettisten ganz Deutschland
in der Steuerfalle. „Die Reichen versteuern nach eigenem
Gutdünken. Oder einfach gar
nicht. Allen anderen bleibt dagegen nichts erspart. Genau
genommen werden wir klammheimlich geschröpft. Und die
Volksvertreter verschleudern
unsere Steuergelder – in mies
geplanten Großprojekten oder
in die Erhöhung ihrer eigenen
Bezüge. Volle Diäten für einen
schlanken Staat!“ Die zum Himmel stinkenden Ungerechtigkeiten bringen jetzt sogar Finanzbeamte auf die Palme. Sie
rufen in der „Distel“ zur Revolte
auf! Und die Fiskus-Rebellen
plaudern aus dem Nähkästchen.
„Ihr seid total versteuert!“
23. - 25. April
geht es.“ Prinzipien werden geritten und Moral bemüht, wobei
man selbst moralische Werte
ganz bewusst auf der Strecke
bleiben lässt und die eigenen
Ansichten als die einzig richtigen verteidigt.
Das überaus beliebte und erfolgreiche Theaterstück „Frau
Müller muss weg!“ avanciert
als Kinofilm aktuell zu einem
der am heißesten diskutierten
Spielfilme des Jahres: Wer ist
im Recht? Eltern, die von Lehrern Wunder im Interesse der
frühkindlichen Karriereplanung
erwarten, oder Lehrer, die sozial
fähige und glückliche Persönlichkeiten heranbilden wollen?
Für die ubs inszeniert Schauspieldirektor Olaf Hilliger das
Stück von Lutz Hübner; Es
spielen: Alexandra-Magdalena
Heinrich, Renate Pick, Larissa
Kristina Puhlmann, Claire Varga, Uwe Schmiedel und Conrad
Waligura.
Premieren: 13. und 14. März
Polnisches
Theater setzt
„Kontrapunkt“
Das renommierte Szczeciner
Theaterfestival „Kontrapunkt“
bietet vom 19. bis zum 24. April
mannigfaltige Einblicke in die
moderne Kunstszene Polens.
Es glänzt durch Experimentierfreude, Bewährtes und Besonderes. Es lädt ein zu Theater,
Performance, Ausstellungen,
Konzerten und Filmveranstaltungen und es verblüfft durch
ein wahrhaft grenzenloses
Spektakel.
Das 50. Jubiläumsfestival startet
am 19. April an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt mit
einem einmaligen Gastspiel des
Polnischen Theaters Wrocław.
Die Meisterinszenierung „Holzfällen“ nach Thomas Bernhards
Roman „Holzfällen. Eine Erregung“ von Regie-Altmeister
Krystian Lupa ist Auftakt und
Höhepunkt des Festivals zugleich.
B e i A n r u f T H E AT E R B U S : 0 3 3 3 2 - 4 4 2 7 5 5
+++
+++
B e i A n r u f T H E AT E R B U S : 0 3 3 3 2 - 4 4 2 7 5 5
THEATErQUiz
Wussten Sie, dass Ahne Zwiegespräche mit Gott hält, dass
der Cuban Circus natürlich in
Kuba beheimatet ist, dass Alexander Klein bittet „Lass mich
deine Mitte küssen“ und dass
Nicki als Stargast des Bunten
Weihnachtstellers angekündigt wurde? Dann hätten Sie die
Fragen im Theaterquiz 4/2014
richtig beantworten können.
Aus der Vielzahl der richtigen
Einsendungen gewannen Iris
Milbradt und Gotthard Hartmann aus Schwedt, Doris Kirsch
aus Eberswalde und U. Simon
aus Brüssow. Herzlichen Glückwunsch!
Möchten auch Sie zu den Gewinnern dieses Quizes gehören,
dann schicken Sie die Antworten auf nachstehende Fragen
bitte bis zum 27. Februar auf
einer Postkarte an
Uckermärkische
Bühnen
Schwedt, Berliner Straße 46/48,
16303 Schwedt/Oder oder per
E-Mail an schuster@theaterschwedt.de.
Auf die Gewinner warten je
zwei Freikarten für die Komödie „Ziemlich beste Freunde“
am 20. März, die Komödie „Frau
Müller muss weg“ am 21. März,
die Musical-Revue „Ich bin ein
Star - lasst mich hier rein!“ am 28.
März, die Tragödie „König Lear“
am 11. April oder das Schauspiel
5 Jahre „rundUM Senioren“
Die Seniorenmesse der ubs feiert Geburtstag mit einer bunten und
interessanten Mischung aus allem, was Senioren interessiert und
der Erhöhung der Lebensqualität im Alter dient. Erstmals bieten die
ubs neben einem kulturellen Rahmenprogramm auch Vorträge an.
18. März, Kleines Haus - Eintritt: 3 Euro
1
3
Di
5
Do
6
Fr
7
Sa
So
8
12
Do
13
Fr
14
So
Sa
15
So
17
Di
18
Mi
19
Do
20
Fr
21
Sa
21
Sa
24
Di
25
Mi
26
Do
27
Fr
28
Sa
29
Sa
1
2
Do
Mi
3
Fr
4
8
Mi
10
Fr
11
Sa
12
So
13
Mo
14
Sa
Di
MÄrz
Landespolizeiorchester
Konzert
10. Ökofilmtour im Land Brandenburg
Festival des Umwelt- und Naturfilms
Mit mir nicht!
Premiere
Ein Klassenzimmerstück um Cybermobbing
ziemlich beste Freunde
Premiere
Komödie nach dem gleichnamigen Film
Willi bald im Elfenwald
Musicalrevue
Tanzparty 35Plus
mit der Band „right now“
Willi bald im Elfenwald
zum letzten Mal
anschließend Autogrammstunde
The Merchant of Venice
von William Shakespeare
The American Drama Group, Gastspiel in englischer Sprache
Frau Müller muss weg
1. P r e m i e r e
Komödie von Lutz Hübner
Die zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart
Festspieloper Prag, Gastspiel in deutscher Sprache
Frau Müller muss weg
2. P r e m i e r e
Regie: Olaf Hilliger
immer wieder sonntags - unterwegs 2015
mit Stefan Mross und seinen Gästen
Les(e)bar
„Der Tod lächelt uns alle an...“
rundUm Senioren
Die Messe für das Leben im (Un)ruhestand
Operetten zum Kaffee
Frühlingskonzert mit Alenka Genzel und Frank Matthias
DarstellBar: Helden wie wir
Premiere
Einpersonenstück von Thomas Brussig
Frau Müller muss weg
mit Claire Varga in der Titelrolle
Linedanceparty
mit DJ Rainer
ziemlich beste Freunde
auch am 22.3. um 15:00 Uhr
Frau Müller muss weg
Komödie von Lutz Hübner
Faust. Der Tragödie erster Teil
von Johann Wolfgang von Goethe
Faust. Der Tragödie erster Teil
Regie: Gösta Knothe
Faust. Der Tragödie erster Teil
mit Uwe Heinrich und Wolfram Scheller als Faust
ich bin ein Star - lasst mich hier rein!
auch am 28. 3. um 19:30 Uhr
Einmal Prinzessin, immer Prinzessin
Christel Bodenstein liest aus ihrer Autobiografie
DarstellBar: Helden wie wir
auch am 28.3. um 19.00 Uhr
Die Verwandlung
Gastspiel mit Matthias Manz
Ole Lehmann „Geiz ist ungeil“
Comedy
APriL
VorstellBar
mit Daniel Heinz
Faust.Der Tragödie zweiter Teil
Öffentliche Probe
Frau Müller muss weg
Komödie von Lutz Hübner
DarstellBar: Helden wie wir
mit Daniel Heinz als Klaus Uhltzscht
Klassik populär
Konzert am Karfreitag
Ausstellungseröffnung „impressionen von Land und
Meer“ Malerei von Wolfgang Bernert
Frau Müller muss weg
Regie: Olaf Hilliger
Faust auf Faust
Zum 14. Mal und letzten Mal
Aus den Träumen eines Küchenmädchens
Annäherung an Käthe Reichel, Dokumentarfilm
König Lear
auch am 11.4. um 19:30 Uhr
Ottfried Fischer
„Jetzt noch langsamer“
Kindertheatertage
Pittiplatsch und seine Freunde
Kindertheatertage
Sterntaler
Kindertheatertage
Märchenlesungen
„Bandscheibenvorfall“ am 18.
April.
Frage 1: Wer führt Regie bei
der Komödie „Ziemlich beste
Freunde“?
Frage 2: Welcher Comedian ist
jetzt sogar noch langsamer?
Frage 3: Zum wievielten Mal veranstalten die Uckermärkischen
Bühnen Schwedt am 4. April ihr
Osterevent „Faust auf Faust“?
Frage 4: Mit welchem Programm
kommt das Berliner KabarettTheater „Die Distel“ zu den diesjährigen Kabarett-Tagen nach
Schwedt?
Frage 5: Wer spielt den Gregor
Samsa in Kafkas „Die Verwandlung“?
Teufelsgeiger
Jakub Rabizo
Violinvirtuose Jakub Rabizo
steht in der Tradition der großen
Geiger bürgerlicher Konzertmusik. Wie sich die Konzertfreunde
in seinen Solokonzerten auch in
Schwedt überzeugen konnten,
gewinnt er sein Publikum nicht
nur durch sein beachtliches
Können, sondern auch mit seinem locker-heiteren Auftreten.
Auf dem Programm des Konzertes stehen Sonaten von Ludwig van Beethoven sowie Werke
von Saint-Saëns und Paganini.
15. Mai, Kleiner Saal
Euro
Großer Saal
18,00
15:00 Uhr
Podium 10/14:30/ 2,25
16:30 Uhr
Talsandschule
10:00 Uhr
Kleiner Saal
17,00
19:30 Uhr
Großer Saal
23,00
19:30 Uhr
Hauptf./Kl.Saal
15,00
21:00 Uhr
Großer Saal
23,00
15:00 Uhr
Großer Saal
8,00
11:00 Uhr
intimes theater
17,00
19:30 Uhr
44,75/39,
Großer Saal
75/29,75
19:30 Uhr
intimes theater
17,00
19:30 Uhr
Großer Saal
42,25
16:00 Uhr
Theaterklause
7,50
19:30 Uhr
Hauptf./Kl.Saal
3,00
10:00 Uhr
Kleiner Saal
20,00
15:00 Uhr
35,00
Theaterklause
inkl. Menü
19:00 Uhr
intimes theater
13,00
19:30 Uhr
Foyer Gr. Haus
10,00
19:00 Uhr
Kleiner Saal
13,00
19:30 Uhr
intimes theater
13,00
19:30 Uhr
12,00
Großer Saal
6,00
17:00 Uhr
12,00
Großer Saal
6,00
10:30 Uhr
12,00
Großer Saal
6,00
10:30 Uhr
Kleiner Saal
13,00
19:30 Uhr
intimes theater
10,25
19:30 Uhr
35,00
Theaterklause
inkl. Menü
19:00 Uhr
intimes theater
15,00
19:30 Uhr
Kleiner Saal
21,85
18:00Uhr
Euro
Theaterklause
11,00
19:00 Uhr
Großer Saal
frei
10:30 Uhr
intimes theater
13,00
19:30 Uhr
35,00
Theaterklause
inkl. Menü
19:00 Uhr
Foyer Gr. Haus
12,50
15:00 Uhr
Foyer Kl. Haus
frei
18:00 Uhr
intimes theater
13,00
19:30 Uhr
Gr. Saal/Foyers 68,00/58,
00/53,00
13:00 Uhr
Kleiner Saal
5,00
18:00 Uhr
intimes theater
13,00
19:30 Uhr
Kleiner Saal
25,50
19:30 Uhr
7,00/
Kleiner Saal
15:00/16:30 Uhr Erw. 9,00
4,00/
intimes theater
9:00/10:30 Uhr Erw. 6,00
4,00/
intimes theater
9:00/10:30/12:00 Erw. 6,00
14
Di
15
Mi
15
Mi
16
Do
17
Fr
18
Sa
19
So
21
Di
23
Do
24
Fr
25
Sa
26
So
27
Mo
29
Mi
30
Do
2
Sa
3
5
Di
7
Do
8
Fr
9
Sa
12
Di
So
15
Fr
16
So
17
So
20
Mi
21
Do
22
Fr
23
Sa
24
So
30
Sa
+++
B e i A n r u f T H E AT E R B U S : 0 3 3 3 2 - 4 4 2 7 5 5
Kinder-Theater-Tage
+++
Schlagerfest für eine Legende
Bekannte DDR-Sänger gedenken Bärbel Wachholz
Die 2. Kinder-Theater-Tage der ubs beginnen am 12. April mit einem
Gastspiel von Pittiplatsch und seinen Freunden und enden am 15.
April mit einer Räuberführung. Die Schauspielerin Susanne Muhr
haucht dem Märchen vom „Sterntaler“ Leben ein und Schauspieler
der ubs lesen unter anderem „Geschichten aus dem Märchenwald“
NEU! Tanzparty mit Liveband
Seit Jahren hat sich die „35plus“
als beste Party zum Tanzen,
Feiern und Freunde treffen in
Schwedt etabliert.
Zur ersten Tanzparty 35plus
2015 gibt es am Vorabend des
Frauentages echtes Saturday
Night Fever für alle durch die
Band „right now“. Die beliebte
Berliner Coverband spielt nicht
nur die Songs der 80er, 90er
und 0er Jahre in ganz besonderer Interpretation, sie bietet
Konzert und Party-Unterhaltung zugleich - extravagante
Bühnenshow inbegriffen. Zusätzlich ist DJ Sammy auf dem
zweiten Dancefloor mit Musik
aus der Konserve mit dabei. Der
Kartenvorverkauf läuft.
7. März, Foyer und Kleiner Saal
Les(e)bar „Der Wahrsager“
Schauspieler lesen arabische Märchen
Tschick
auch am 16.4. um 10:30 Uhr
Kindertheatertage
Räuberführung durchs Theater
Darstellbar: Beate. Der Orgasmus vor Gericht
von Sandra Pagel, Regie: Sonja Hilberger
Synthom
Clubkonzert
Buddy in Concert - Die rock‘n‘roll Show
The Buddy Holly Show
Bandscheibenvorfall
Schauspiel von Ingrid Lausund, auch am 19.4. um 15:00 Uhr
WYCiNKA (Holzfällen)
Gastspiel Teatr Polski Wrocław
LiebeLiebe?Liebe!
auch am 22.4. um 10:30 Uhr
academixer „Sechs Fäuste für ein Halleluja“
12. Schwedter Kabarett-Tage
Die Stille und der Clown
Premiere
MuTKlub
Gerd Hoffmann „Normal Null“
12. Schwedter Kabarett-Tage
DarstellBar: Helden wie wir
12. Schwedter Kabarett-Tage
Berliner Kabarett-Theater Die Distel „Klare Ansage“
12. Schwedter Kabarett-Tage
Bärbel-Wachholz-Schlagerfest
Erinnerung an eine DDR-Schlagerikone
Bella Bella Bella mein Schwedt - solang ich leb!
Kabarett-Programm der Schwedter Stechäpfel P r e m i e r e
VorstellBar
mit einem Überraschungsgast
Bella Bella Bella mein Schwedt - solang ich leb!
auch am 30.4. um 19:30 Uhr
rock Pop Jazz
Konzertreihe der Musik- und Kunstschule Schwedt
ziemlich beste Freunde
Theatertag
mit Uwe Heinrich als Phillippe und Ireneusz Rosinski als Driss
MAi
Der Spatz von Paris
À la mémoire de Édith Piaf von Sandra Pagel
ziemlich beste Freunde
Komödie nach dem gleichnamigen Film
Veronika, der Lenz ist da!
Literarisch-musikalische Lesung
Bella Bella Bella mein Schwedt - so lang ich leb
auch am 10. 5. um 16:00 Uhr
Frau Müller muss weg
Theatertag
Komödie von Lutz Hübner
Frau Müller muss weg
Regie: Olaf Hilliger
DarstellBar: Beate. Der Orgasmus vor Gericht!
Ein Abend um das Leben von Beate Uhse
Les(e)bar „Keine zeit“
Lesung über die Zeit
Tschick
auch am 13.5. um 10:30 Uhr
Violinkonzert Jakub rabizo
mit Werken von Beethoven, Paganini und Saent-Sains
Tanzschau 2015
Eine Reise durch die Welt des Tanzes
Funny Money
Komödie von Ray Cooney
Lars redlich „Lars But Not Least!“
Comedy
Tanzschau 2015
mit dem Tanzsportclub Schwedt e.V. und anderen
Funny Money
zum letzten Mal
Regie: Gösta Knothe
Der räuber Hotzenplotz
Premiere
Ein Theaterstück für die ganze Familie von Otfried Preußler
Der räuber Hotzenplotz
Regie: Friederike Hundertmark
Operetten zum Kaffee
Die Berliner Operette von Lincke bis Kollo
König Lear
Drama von William Shakespeare
König Lear
zum letzten Mal
Regie: Mario Eick
DarstellBar: Helden wie wir
Daniel Heinz spielt Klaus Uhltzscht
Der räuber Hotzenplotz
auch am 25.5. und 31.5. um 15:00 Uhr
Pucks Sommernachtsshow
Puck junior stellt das Programm der Odertal-Festspiele vor
Theaterklause
19:30
intimes theater
10:30 uhr
9:00/10:30/
12:00 Uhr
Theaterklause
19:00 Uhr
Kleiner Saal
20:00 Uhr
Kleiner Saal
19:30 Uhr
intimes theater
19:30 Uhr
Großer Saal
19:30 Uhr
Kleiner Saal
10:30 Uhr
Kleiner Saal
19:30 Uhr
Hinterbühne
19:30 Uhr
Kleiner Saal
19:30 Uhr
Theaterklause
19:00 Uhr
Großer Saal
19:30 Uhr
Kleiner Saal
15:00
intimes theater
19:30 Uhr
Theaterklause
19:00 Uhr
intimes theater
19:30 Uhr
Kleiner Saal
19:30 Uhr
Kleiner Saal
19:30 Uhr
7,50
9,00
6,00
2,00
4,00
35,00
inkl.Menü
15,00
27,50
13,00
13,00
9,00
6,00
Ihre strahlende, kraftvolle, unverwechselbare Stimme, ihre
Liebenswürdigkeit und Schönheit waren schon legendär, als
sie noch eine blutjunge Frau war
– Bärbel Wachholz, der AMIGASchlagerstern der 1950er und
60er Jahre. Mit einer Hommage
an die Sängerin, die in Angermünde geboren wurde, gehen
jetzt beliebte Schlagersänger
der DDR auf Tour und stellen ihr
Album „Das Bärbel-WachholzSchlagerfest – beliebte Stars
singen ihre schönsten Hits“
auch an den ubs vor. Unter den
Bärbel Wachholz
sechs Interpreten sind Dagmar
Frederic und der WachholzSohn Stephan Kämpf.
26. April, Kleiner Saal
Buddy Holly-Stars
rocken die Bühne
Synthom im
Clubkonzert
Synthom is back! Nach 10jähriger Band-Pause sind die alten
Bandmitglieder wieder gemeinsam auf der Bühne zu erleben.
Mit dem Spektakel der Extraklasse in der Original-Besetzung
FRED, MARCO, ARTUS und JAN
starten die ubs ihre Reihe Clubkonzert Vol. 1 „So ganz ohne
Tisch und Stuhl“ - Rock‘n‘Roll
im Kleinen Saal. Die Band wird
Titel von ihrem neuen Album
und natürlich auch alte Klassiker
zum Besten geben.
Echtes Rock‘n‘Roll-Fieber entfachen die Originalstars aus dem
Musical „Buddy - Die Buddy Holly Story“ in ihrer Show „Buddy in
Concert“. Sie versprechen: „Der
Groove von Buddy, aber auch
seinen Zeitgenossen Bill Haley,
Fats Domino, Chuck Berry geht
vom Ohr direkt in die Beine. Sie
werden Mühe haben, sitzen zu
bleiben - das müssen Sie aber
nicht!“
18. April, Kleiner Saal
Ottfried Fischer:
Noch langsamer
Ole Lehmann:
Geiz ist ungeil
Ottfried Fischer, lebende Kabarettlegende, bayerischer Volksschauspieler (Bulle von Tölz,
Pfarrer Braun) zieht heiter-melancholisch schwerwiegende
und mit sehr persönlichen,
musikalischen Tönen von Leo
Gmelch angereicherte Resümees. „Jetzt sogar noch langsamer!“
11. April, Kleiner Saal
Ole Lehmann ist der große Meister der Gelassenheit unter den
Comedians. Doch manchmal
wird auch diese Gelassenheit
gestört. Meist, wenn Ole sich
umschaut und sich fragt: „In was
für einer Welt leben wir eigentlich?“ Wir schreien, wenn der
Postmann zweimal klingelt und
Schuhe bringt, und wir sollen
geizig sein, wenn wir ein elektronisches Gerät kaufen!
„In Wirklichkeit macht das doch
keiner“, denkt sich Ole Lehmann
und geht diesem modernen, unentspanntenKonsumfehlverhalten in seinem Programm „Geiz
ist ungeil - So muss Leben!“ auf
den Grund. Er zeigt uns seine
Anleitung für eine zufriedenere
Zeit. Am Ende wissen Sie ganz
genau: Geiz ist ungeil!
29. März, Kleiner Saal
19,00
9,00
6,00
19,00
35,00
inkl. Menü
26,00/23,
00/20,00
22,00
7,50
11,00
7,50
7,50
4,50
13,00
Euro
43,00
Theaterklause
inkl. Menü
19:00 Uhr
Kleiner Saal
13,00
19:30 Uhr
Kleiner Saal
20,25
16:00 Uhr
intimes theater
7,50
19:30 Uhr
intimes theater
8,00
19:30 Uhr
intimes theater
13,00
19:30 Uhr
35,00
Theaterklause
inkl. Menü
19:00
Theaterklause
7,50
19:30 Uhr
9,00
intimes theater
6,00
18:00 Uhr
Kleiner Saal
16,00
19:30 Uhr
Großer Saal
28,00
19:30 Uhr
intimes theater
13,00
19:30 Uhr
Kleiner Saal
20,00
19:30 Uhr
Großer Saal
28,00
15:00 Uhr
intimes theater
13,00
15:00 Uhr
15,00
Odertalbühne
9,00
10:00 Uhr
15,00
Odertalbühne
9,00
10:00 Uhr
Kleiner Saal
20,00
15:00 Uhr
intimes theater
13,00
19:30 Uhr
intimes theater
13,00
19:30 Uhr
35,00
Theaterklause
inkl. Menü
19:00 Uhr
15,00
Odertalbühne
9,00
15:00 Uhr
Odertalbühne
28,00
19:30 Uhr
NEU! Tanzschau 2015
Am 16. und 17. Mai laden die Uckermärkischen Bühnen und der
Tanzsportclub Schwedt zu einer tänzerischen Reise rund um den
Globus ein, moderiert von Alenka Genzel und Frank Matthias. Karten sind ab sofort an der Theaterkasse erhältlich.
Theaterzeitung der Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Redaktion, Layout und Gestaltung: Eva Schuster, Fotos: Krause, Agenturen
Uckermärkische Bühnen Schwedt, Intendant: Reinhard Simon
Berliner Straße 46/48, 16303 Schwedt/Oder, Tel. 03332 538 -0,
Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt werden durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, die Stadt Schwedt/Oder und
den Landkreis Uckermark unterstützt.
Alle Termine: Änderungen und Ergänzungen vorbehalten
Ticket-Hotline: 03332 538111 Fax: 03332 538119
Theaterkasse: Di-Fr 12-20 Uhr, Abendkasse: 2 Stunden vor den Vorstellungen
kasse@theater-schwedt.de www.theater-schwedt.de
10
PS & mehr
Märkischer Sonntag
14./15. Februar 2015
Bad Freienwalde
Autos am Sonntag
SONDERVERÖFFENTLICHUNG
Ford wird jetzt richtig nobel
Kurz & Knapp
Knick. Und auf der Motorhaube
sogenannte Powerdomes, die Dynamik und Sicherheit vermitteln
sollen.
Die Innenansicht: Sachlich. Das
Cockpit nicht überladen mit
Knöpfen, Tasten und Schaltern.
Die werden ersetzt durch einen
großen Touchscreen, mit dem
sich alle Funktionen bedienen
lassen. Mit der Sprachsteuerung
ist auch alles auf Zuruf zu erledigen. Über 10.000 Sprachbefehle
soll das System verstehen. Sogar
auch sächsisch oder schwäbisch.
Natürlich fehlen auch nicht die
notwendigen Fahrassistenzsysteme. Platz genug gibt es im Wagen für alle. Die Hinterbänkler
können sich breitmachen, Knie
und Kopf haben genügend Freiheit. Der Kofferraum reicht aus,
um die normale Urlaubsausrüstung einer Vier-Personen-Fami-
Auto der Woche
163-PS-Nissan
Schickes Design, neues Cockpit – Der neue Mondeo macht richtig was her
Als Weltauto wurde der Wagen
vor Jahren vom Hersteller den
Journalisten und damit auch den
künftigen Käufern präsentiert.
Als Gefährt, das in allen Landen seinen Weg machen würde.
Ein Anspruch, dem ich hier nicht
nachgehen werde. Weil er damals wohl etwas zu hoch gegriffen war. Doch nun ist ein Nachfolger aus Köln unterwegs, ein
Auto, das wirklich den hochtrabenden Begriff „Weltauto“ verdient - der neue Ford Mondeo.
Mit ihm will Ford in den Premiumbereich fahren.
Das sollte nicht allzu schwer
sein. Denn vom Äußeren wie
vom Innenleben hat der Wagen
das entsprechende Zeug dazu.
Die Außenansicht: Elegant.
Vorn ein großer Trapezkühlergrill, schmale LED-Scheinwerfer, an den Flanken ein scharfer
Tipps, Trends und Aktuelles rund ums Kfz
lie zu verstauen.
Bei ersten Präsentationsfahrten zeigte sich, dass der neue
160-PS-Mondeo ein flotter Vogel ist. Der Diesel zog auf Landstraßen wie auch auf der Autobahn den Wagen akkurat dahin.
Dank der guten Abstimmung waren Bodenunebenheiten nicht zu
spüren. Der Verbrauch soll sich
nach Herstellerangaben zwischen dreieinhalb und knapp
fünf Litern bewegen. Überprüfen konnte ich das bei diesen
ersten Fahrten noch nicht. Also
glauben wir es erst einmal.
Die Preise für den neuen Mondeo, der ab 7.Februar bei den
Händlern steht, beginnen bei
27.150 Euro. Wer viel Geld
hat, kann sich auch für das Topmodell entscheiden, muss dafür aber rund achttausend Euro
mehr löhnen. Conrad Tenner
Kia Sorento
Nissan erweitert das Motorenangebot des Qashqai.
Das neue 1,6-Liter-Aggregat leistet 120 kW/163 PS
und kommt auf ein maximales Drehmoment von 240
Newtonmetern. Damit soll
das SUV in 9,1 Sekunden
auf Tempo 100 beschleunigen und maximal 200 km/h
erreichen. Der Normverbrauch liegt bei 5,8 Litern
(CO2-Ausstoß: 134 g/km)
und kostet ab 25 490 Euro.
Räumfreiheit
Autofahrer sollten beim
Parken Rücksicht auf den
Räumdienst nehmen. Um
die Straßen von Schnee und
Eis zu befreien oder zum
Streuen benötigen die Fahrzeuge eine drei bis dreieinhalb Meter breite Fahrspur,
gibt der Auto- und Reiseclub
Deutschland (ARCD) zu bedenken. Wer seinen Wagen an der Straße abstellt,
sollte schauen, dass genügend Platz.
l DESIGN Der neue Kia Sorento sich eine luxuriöse Kabine, anderen europäischen Märkkommt dynamisch-elegant
daher. Einige markante Designmerkmale wurden von der
Studie Kia Cross GT übernommen. Dazu zählen der fast aufrecht stehende Kühlergrill (im
Kia-typischen „Tigernasen“Design), die langen, bis weit
nach hinten gezogenen Scheinwerfer und das geschmeidige,
sportliche Profil. Mit 4,78 Meter
ist der neue Kia Sorento deutlich länger sowie etwas flacher
und breiter als die zweite Generation.
Erster Mirai
mischen Karosserie verbirgt
Fahranfänger oft
in unsicheren Autos
Der Zulieferer Bosch hat den
Totwinkelwarner weiterentwickelt. Der Radarsensor MRR
Bauen&Wohnen
E
ine schöne Fassade, aber
nichts dahinter: Natürlich ist man zu Recht verärgert, wenn dies auf ein Produkt zutrifft, das man wegen
seiner ansprechenden Optik
teuer erworben hat. Doch zum
31Jahre
VarioSelf - Qualität
VarioClassic 106
ab121.984,-€ (schlüsselfertig)
mit WärMepuMpe
und FuSSbODenheizung
17034 Neubrandenburg
Johannesstraße 15a
Tel.: 03 95/ 77 75 70 90
16303 Schwedt/O. • Dammweg 3
Tel.: 0 33 33 1/ 6 62 57
Mobil: 0152 / 25 81 04 57
www.tollensebau.de
Glück gibt es Unternehmen, die
es gar nicht so weit kommen
lassen. In dem Bestreben, ihren
Kunden ein Produkt zu bieten,
das rundum überzeugt, setzen
seriöse Firmen bei der Entwicklung auch heute noch auf den
bewährten Grundsatz: form follows function.
Traditionen treu bleiben und
dennoch den Entwicklungen
der modernen Welt Rechnung
tragen: Beides auf einmal ist
möglich, wie das Beispiel der
Isernhagener Firma Bullerjan
eindrucksvoll zeigt. Der Ofenspezialist arbeitet seit jeher
. . . sich
in Erinnerung
bringen
Märkischer Markt | Märkischer Sonntag
Nutzen Sie Ihre Terrasse bei jedem Wetter!
• Balkonverglasungen
• Überdachungen
• Carports aus
Aluminium
Fa. Drawz
www.ihr-terrassendach.de
Bahnhofstraße 152 · 16359 Biesenthal · 03337/451 353
www.hst-strenge.de
hst strenge bausanierung und malereiwerkstätten gmbh
= 03334/ 2 33 56 · Eberswalder Str. 16 ·16244 Schorfheide OT Lichterfelde
hst
– über 900 Objekte –
hier liegt unsere stärke
strenge
– seit 1992 –
Mauertrockenlegung
der SUV mit einer überarbeite-
diesels angeboten. In einigen
rear überwache aus dem hinteren Stoßfänger den von Rückund Seitenspiegel nicht erfassten Bereich hinter und neben
dem Auto.
Wird dort ein Hindernis festgestellt, wird der Fahrer durch
ein Leuchtsignal gewarnt. Setzt
ten sind zudem ein 2,4-LiterBenzindirekteinspritzer (GDI)
und ein 2,0-Liter-Turbodiesel
erhältlich. Kia geht davon aus,
dass die Dieselversionen am
stärksten gefragt sein werden.
l FAZIT Die völlig neu kon-
zipierte dritte Generation des
Sorento tritt dynamisch-elegant auf und zeichnet sich
durch ein charakteristisches
neues Design, ein PremiumInterieur und einen noch höheren praktischen Nutzwert aus.
Das Auto wird dieser Tage europaweit eingeführt. Sein Preis
beginnt bei 45 450 Euro.
er trotzdem zum Spurwechsel
an, ertönen akustische Signale,
auch Vibrationen sind möglich.
Das System soll auch das Rückwärtsausparken erleichtern,
indem es vor herannahenden
Fahrzeugen und Fußgängern
warnt.
Tipps fürs Bauen, Modernisieren & Renovieren
SONDERVERÖFFENTLICHUNG
Heizung
l MOTOR In Deutschland wird
l AUSSTATTUNG Unter der dyna- ten Version des 2,2-Liter-Turbo-
Das erste Exemplar des
neuen Brennstoffzellenfahrzeugs Mirai ist in einer feierlichen Zeremonie an seinen
neuen Besitzer übergeben
worden. Toyota Präsident
Akio Toyoda überreichte den
symbolischen Schlüssel für
die Limousine an den japanischen Premier Shinzo Abe,
der ihn stellvertretend für die
Regierung in Empfang nahm.
Fast wie ein Aston Martin – der große Trapezkühler verleiht den Mondeo eine noble Frontansicht.
Foto: Ford
die sowohl in der Material- als
auch in der Verarbeitungsqualität ein sehr hohes Niveau aufweist. Je nach Markt verfügt
der neue Kia Sorento zudem
über eine Reihe von zukunftsweisenden On-Board-Technologien. Dazu gehören unter
anderem ein RundumsichtParksystem (Around View Monitor, AVM) mit vier Kameras
und eine „intelligente“ elektrische Heckklappe.
Moderne Ästhetik in Form und Funktion
Umweltfreundlicher Kaminofen mit langer Tradition
nach dem Grundsatz, dass die
äußere Form zwar optisch ansprechend sein soll, sich aber
den technischen Anforderungen unterordnen muss. Das war
schon beim Klassiker Free Flow
so und gilt auch für den neusten Bullerjan Kaminofen, den
B². Das ehrgeizige Funktionsziel war, einen möglichst umweltfreundlichen Kaminofen zu
entwickeln. Dieses wurde durch
einen kompromisslosen Brennkammeraufbau, ein vierstufiges
Zuluftsystem und den Einsatz eines ChimCat® Katalysators eindrucksvoll erreicht. So erklärt
sich auch die hohe, schlanke
Form des B². Auf die Hauptbrennkammer wurde eine fast
ebenso hohe Nachbrennkammer aufgesetzt. Die erreichte
Gesamthöhe ermöglicht es den
Flammen, den größten Teil der
brennbaren Gase in Wärme und
gleichzeitig umweltverträglichere Abgasbestandteile umzuwandeln. Hat die Flamme
zu wenig Platz, kann das dazu
führen, dass Teile der Gase unverbrannt, und damit unsauber
durch den Schornstein entweichen. Oberhalb der Brennkam-
mern ist darüber hinaus ein robuster Katalysator eingebaut,
welcher die dann schon geringen Abgasgifte noch einmal
deutlich reduziert. Das Ergebnis: Der B² Typ 1 unterschreitet
die ab 2015 in Deutschland geforderten Feinstaubgrenzwerte
um bis zu 88 Prozent und die
dann geforderten Kohlenmonoxid-Werte um bis zu 96 Prozent.
Damit ist dieser Kaminofen in
Sachen Umweltverträglichkeit
derzeit wegweisend.
(epr)
***
Mehr Informationen gibt es unter www.bullerjan.com
Moderne Öfen.
ab 121.900 E
Ihr Traumhaus steht schon!
Feuchte Wände!
Im Keller oder Wohnbereich?
Putze platzen ab? Salpeter an den Wänden? Farbe blättert ab? Tapeten wellen sich?
Stockflecken? Unsichtbare Schimmelpilze in der Luft? Gefahr Hausschwamm bei
Holz! Hohe Heizkosten durch Feuchtigkeit im Haus! Schlechtes Wohnklima! Ihr
Haus verliert an Wert! Krank durch feuchte Wände! Besonders gefährdet sind ältere
Menschen und kleine Kinder! Asthma, Allergien, Bronchitis, Kopfschmerzen ...
Bevor Sie verputzen, streichen oder tapezieren beseitigen Sie erst die Ursache der Feuchtigkeit!
Rufen Sie
uns kostenlos
an:
0800 - 594 66 00
Wir helfen Ihnen
dauerhaft und
preisgünstig!
gen:
a
r
f
n
a
t
r
o
f
Jetzt so is-Aktion!
e
Sonder-Pr
ATG
z.B. 80 m2 Dach-Neueindeckung mit Tonziegeln
inkl. Neulattung, 20 m Ortgangblech und 10 m
Trockenfirst zum Preis ab
€
3.850,-
Aleksa Dachbau GmbH
kostenlose Beratung vor Ort
Allee der Kosmonauten 32b, 12681 Berlin
Tel. 030/588 966 81
12527 Bln. Köpenick
Regattastr. 126
Doppelt Regional Besser
MäRkischeR MaRkt | MäRkischeR sonntag
Feuchte Keller und Wände?
Wir
kümmern
uns!
Bitumenspachtel
Dämmplatte
Filtermatte
Dränmatte mit
Ringdarinage
nachträgliche
Horizontalsperre
Gruppe
20 JAHRE
Eine ostdeutsche Erfolgsgeschichte!
www.mein-atg.de
ATG, Alfred-Nobel-Straße 1, 16225 Eberswalde
…in unserem neuen Katalog.
Gleich kostenlos anfordern unter
www.team-massivhaus.de
Termine & Hausbesichtigungen:
Telefon 0 30 / 70 76 18 76
Spritzbewurf
Serienputz
Sulfatbeständige
Dichtungsschlämme
Abdichten und Trockenlegen
von Mauerwerk!
Kostenlose und unverbindliche
Besichtigung, Analyse, Beratung sowie
Kostenvoranschlag mit FestpreisGarantie!
Foto: drooff
MS 07
(Edelstahl, Kunststoffplatten oder
Injektage)
Maurer- &
Zimmererarbeiten
Sanierungstechnik GmbH
Barckmann + Horn
Schäferhof 1 • 16269 Wriezen OT Schulzendorf
Telefon: 033456 / 25 58 • Telefax: 033456 / 26 10
E-mail: kontakt@barckmann-horn.net
Internet: www.barckmann-horn.net
11
Kleinanzeigen
Märkischer Sonntag
14./15. Februar 2015
Bad Freienwalde
Was tun bei Chiffre-Anzeigen?
Sie möchten auf eine Anzeige antworten und diese ist mit einer Chiffre-Nummer versehen?
Automarkt
Immobilienmarkt
Weitere Marken
Immobilienangebote
KFZ-Maier - autoanKauF
alle Typen auch LKW und Motorräder
Selbstabholung
Mobil 0177 - 6924269
Joachimsthal, Neubau DHH, Bj.
2014, 141m² Wfl., 520m² Grdst.,
Energiebedarfsausweis, 75kWh,
Gasheizung mit Solar für WW,
Balkon, Terrasse, FBH EG/OG
kompl., Schornstein, provisionsfreier Verkauf. T 0178/4209721
Auto Verschiedenes
Ankauf von Unfall-Pkw / Verwertung von Altautos. Autoverwertung
Steinhöfel T 033636 / 27022
KFZ-Ankauf, alle Typen, Unfall
od. Motorschaden, o. TÜV u. Kat.,
viele km. T 030/21758591
Kfz-Ankauf
Kaufe alle Autos, in jedem Zustand, alles anbieten, zahle gut in
bar. T 0174/8551155
KFZ-Zubeh.und Ersatzteile
Günstige gebrauchte Kfz-Ersatzteile,
Scheiben und Zubehör
www.Barnim-Parts.de
Wohnwagen Wohnmobile
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen. Telefon: 03944/36160,
www.wm-aw.de FA
Garagen
Garage in Finowfurt zu vermieten, neu, mit Stromanschluss, ca.
3 x 6 m. Tel.: 0172/8604059
() Sie Sucht ihn
1-Zi-Wohnung ab 15.03.2015, ca.
37m², 225,00€ KM (zzgl. NK), Balkon, Küche, Bad, Flur, Zum Schwärzesee in Eberswalde (BBV), 05.
OG. Tel. 03334/2758102 Energieverbrauchskennwert gemäß §§ 16
ff. EnEV: 99 kWh/(m²a)
Bad
Freienwalde,
Kurviertel
mod. 3-R.-Whg., 75 m², Balkon +
Gartenanteil, T 0157/74530526
Bralitz - verm. Haus 140 m²;
Bergstr.8; Top-Zustand; KM 550 €
+ NK 180 €; 3 Mon. Kaution
T 016094624560
Freienwalder Kurier GmbH • Postfach 1952 • 15209 Frankfurt (Oder)
Vermerken Sie auf dem Umschlag gut leserlich die Chiffre-Nummer.
Wir leiten Ihre Post ungeöffnet an den Auftraggeber weiter.
Kontakte / Bekanntschaften
Diverses
Telefonkontakte
Haushaltsauflösungen
Wohnungsauflösg., Entrümplung
m. Ankauf, Kleintransporte, Abriss
Bitte alles anbieten! 030/93666231
Gewerberäume
Büroetage ca. 100 m², EA: H280
Kwh/m² St. 15 Kwh/m², Miete VB,
15562
Tasdorf-Süd
12
T
03363889640
! Münzen & Medaillen & Geldscheine ges.! DDR, Euro,
DM,
Göde,
MDM,
Dollar,
Kaiserreich,
Rubel, ChinaMünzen, Silber- u.Goldmünzen,
Münzsamml.
(auch. unvollst.)
Alles anbieten/ Hausbesuche Tel.
033205/231907
Stellenmarkt Angebote
Vermietungen
Hübsche Blondine,
40 J., lieb, zärtl., aus BAR,
empfängt Mo-Fr. Trau dich! T
0157/74449777
Britz, 2-Raum-Whg. Kiefernweg 9,
rollstuhlgerecht mit Aufzug, Dusche, 54,29m², KM 273,62 €, WM
400,00 €, mit WBS 1.FW Energieverbrauchsausweis 90,95 kWh/
m²a, Erdgas, Neubau 1998. Tel.:
033 34-277 90 19
Agenturpartner in Eberswalde
zur Betreuung von ca. 750
Kunden mit Bestandsprovision
gesucht. Quereinsteiger werden
ausgebildet.
DEVK
Agentur
Mandy Kornack, Karl-Marx-Platz
3, Eberswalde, T 03334 237534
2-Raum-Whg., Eberswalde-Ostend, Ebersberger-Str. 18, DG,
34,97m², KM 207,72€, WM 325,-€,
Energieverbrauchsausweis 128,78
kWh/m²a, Erdgas, Baujahr 1938,
saniert 1998. T 033 34 - 28 00 64
Suche für die Zeit vom 15.05. bis 15.09.15
Studenten-/Azubiwohnung 199,99
€ zzgl. Nebenkosten ab sofort, 3
Zimmer, ca. 59m², Küche, Balkon,
Bad, Flur, Brandenburger Allee in
Eberswalde (BBV), 05. OG. Tel.
03334/2758102
Energieverbrauchskennwert gemäß §§ 16 ff.
EnEV: 72 kWh/(m²a)
2 ImbIssverkäufer/In
im freibad
bad freienwalde
Bewerbungen nur schriftlich unter
Email: cityofmol@gmx.de oder
 0173 - 54 83 910
1-Zi-Wohnung ab 01.03.2015, ca.
33m², 225,00€ KM (zzgl. NK), Balkon, Küche, Bad, Flur, Wittstocker
Straße in Eberswalde (BBV), 01.
OG. Tel. 03334/2758102 Energieverbrauchskennwert gemäß §§ 16
ff. EnEV: 67 kWh/(m²a)
Ma., Dt., Engl. 6€/45 von
Studenten Min 015792323179
NEU: Ming & Ling in MOL, 25 & 32 J.
Exotisch-Sexy, Frz. Natur! 0152/38500434
Zinnowitz, Fewo bis 3 P., 280 m
z. Strand, ruh. Lg., 0170/4105866,
www.muschelschuppser.de
Busfahrer(in), Reiseverkehr, Fest
o. Aushilfe T 033638/89640
Müritzseen: 3 Fewo, 3 Bu., ab 15
€ p.P., Wald/Wasser 100 m, Boot,
Sauna, Massage. T0171/7063391
Achtung! Ich bewerte Ihren Bernstein/Schmuck a. Ank. v. Pelz u.
Lederbekl., alte Spazierstöcke u.
Münzen, alte Näh-u. Schreibmaschinen und alte Streichinstr.
Hr.Sperlich Tel. 0178/2322799
() er Sucht Sie
Sympathischer Pfundskerl, 47/185,
NR, sucht für Neuanfang eine einfühlsame Partnerin. Bin berufstätig, mobil und bereit für eine neue Lebensphase mit DIR (gerne unbefristet)!
TEL.-MAILBOX 0938946
Ich, 33/169, liebervoller Vater, spontan, treu u. unternehmungslustig, suche eine liebevolle Frau, die Kinder
mag, ca. 165 cm, humorvoll ist und
genau wie ich Spaß am Leben hat.
TEL.-MAILBOX 5484891
Vielleicht mit DIR in den Herbst starten! Wer doch gar nicht verkehrt! Ruhiger, warmh., humorv., unternehmungsl.
Mann, 54/180/NR, junggeb., sehnt sich
wieder nach der Zweisamkeit. Viell. ja
mit DIR? TEL.-MAILBOX 9846089
Möchte die Wochenenden u.v.m.
nicht mehr alleine verbringen! Witwer,
65/179, berufst., humorvoll, naturverbunden, reist gern, sucht ehrliche Part46/173/NR, fraul. Figur, suche lieben, J., zum Aufbau einer harmon. Partner- nerin für tolle Erlebnisse u. schöne Zeit
ehrl., unternehmungsl., gr. Mann zum schaft. TEL.-MAILBOX 7331879
zu zweit! TEL.-MAILBOX 5847338
Verlieben. Suche den romant. Kuschelbären! TEL.-MAILBOX 8942275
Sie, 49/180, schlank, berufstätig, mit
Ich, 53/195, schlank, liebev., naturKind, 7 J., sucht Ihn zw. 42-54 J.,
verb., suche ebensolche, sportliche, huJunggebliebene Frau, Anfang 50, 174 schlank, studiert, für eine harmonische
morv. Frau ab 170 cm zum Aufbau eicm, normale Figur, sucht für einen Neu- Partnerschaft. TEL.-MAILBOX 4839639
ner niveauv. Partnerschaft. Bist du instart passenden Partner. Bist du zwiteressiert? Dann melde dich bei mir.
schen 55-60 J., würde ich mich sehr Junggebliebene, sportl., viels. interess.
TEL.-MAILBOX 4300918
freuen, wenn du dich bei mir meldest. Sie, 60/160, mit angenehmem Äußeren,
TEL.-MAILBOX 4598714
NR u. HSA (nicht Bedingung!), sucht
pass. Ihn bis 65/66 J. für eine gemein- Ich, 51/190, schlank, liebe die Sonne,
Attraktive Sie, 53/170/60, schlk., mobil, same, harmonische und inhaltsreiche den Strand u. das Meer, bin handwerklich begabt, suche eine liebe Frau, 170
humorvoll, aufgeschlossen u. liebevoll, Zukunft. TEL.-MAILBOX 1171223
cm, dunkle Haare, die mit mir die Hobmag Radfahren, Tanzen u. die Natur,
bys, Interessen u. viell. das Leben teilt.
sucht großen u. schlk. Partner, gerne zw.
TEL.-MAILBOX 8506333
48-55 Jahren. TEL.-MAILBOX 7974294
Endsechziger, 172/70, NR, interessiert
an Haus und Garten, mag Wellness und
Spaziergänge, mobil, sucht eine Partnerin für gemeinsame Unternehmungen und
gerne mehr. TEL.-MAILBOX 4847567
www.amio.de
anrufen und verlieben
() Sie Sucht Sie
Hi, ich bin die einsame Biene! Bin
47/167, ehrlich, treu u. beruftstätig. Möchte nicht mehr einsam sein.
Würde mich freuen über einen ebenso ehrlichen und treuen Mann.
TEL.-MAILBOX 5278514
Gemeinsam in einer interessanten Partnerschaft leben, das ist mein größter Wunsch! Ich bin 67/156, im Herzen
junggeblieben u. liebe alles Schöne im
Leben. TEL.-MAILBOX 3269692
Feinfühlige, humorvolle, gepflegte Frau,
51/158, etwas mollig und ruhiger, sucht Hallo, suche feste Partnerschaft. Du
nette Frau, gerne NR, für die schönen Din- solltest zwischen 30-40 J. sein u. das
ge des Lebens. TEL.-MAILBOX 6905453 Herz am rechten Fleck haben. Wenn du
mehr wissen willst, lerne mich kennen.
Foto
Berlinerin, 47/165/60, jünger wirkend, TEL.-MAILBOX 9580396
Sternz. Skorpion, sportl., MS im Anfangsstadium, sucht Sie, bis 55 J., burschiko- Zum Kennenlernen und Verlieben suser Typ, max. 80 kg, für eine feste Bezie- che ich, 48/182/84, R, naturverbunden und berufstätig, eine natürlihung. TEL.-MAILBOX 5660244
che Partnerin zwischen 40-50 Jahren.
TEL.-MAILBOX 8845746
() er Sucht ihn
Er, 44 J., sucht lieben, ehrlichen Mann
bis 40 J. für alles Schöne. Wenn du
Spaß am Leben hast, auch in einer Beziehung du selbst bleibst und nicht den
ganzen Tag nur an das Eine denkst, melde dich. TEL.-MAILBOX 3444843
händeringend gesucht von
russischen Schülern, 15/16 Jahre,
zw. Schulbesuches v. 19.04. bis 11.07.15
Ralf Langerwisch 033 472 / 50 880
gastschüler-in-deutschland.de
Wandel durch Begegnung
Bretter
& Bauholz
Einladung zum Kennenlernkaffee... Bin
52/185, normale Figur, berufst. als
Handwerker, verwitwet, suche für einen Neuanfang eine liebe Sie bis 55 J.
TEL.-MAILBOX 1722666
Mobiles
Sägewerk
Schon ab
35€/lm
netto
Tel.: 03 97 44 - 5 02 50
Mobil: 0173 - 202 61 59
Ihr Baum muß weg?
Schwierige Baumfällungen ohne
Hebebühne per Seiltechnik.
Sicher und kostengünstig.
Fa. Arno Koch 03334/2 05 80
nehmungsl., sucht Partnerin bis 59 J. fang und für gemeinsame UnternehmunTEL.-MAILBOX 3916820
gen. TEL.-MAILBOX 9922935
Romantischer, liebev. Mann, 50/187/
NR, normale Figur, ehrl. u. treu, sucht
dich, natürl., 38-45 J., 167-180 cm,
NR, gern mit Kind, etwas sportl., für eine neue, aufrichtige, lebendige Partnerschaft! TEL.-MAILBOX 3869882
Ich, 160/60, blonde Haare, verwitwet,
sehe jünger aus, suche dich, ca. bis 60
J., berufst., ohne Bauch und Bart, der die
Ostsee liebt. Freue mich über eine Antwort von dir! TEL.-MAILBOX 7578459
Gastfreundliche Menschen
Suche Trabant, Wartburg, Barkasteile u. Fahrzeuge sowie S50
Mopeds. Bitte alles anbieten.
T 03362/939831, 0172/1700803
Berliner Junge, 58/184, kräftig, R, naturverb. mit Garten und Laube, sucht
mungen, Natur, Kultur u. zum Kennen- eine dunkelhaarige, einfache, natürlernen u.v.m. TEL.-MAILBOX 6801980 liche Frau, gerne auch älter, mit normaler Figur. Ich freue mich auf dich!
TEL.-MAILBOX 2780392
ab
Problembaum? Baumfällung, Hecke, Obstbaumschnitt, Stubbenfrä
sen, Kaminholz. Beratung kostenl.
v. Ort. Fa. Specht Industrieklettern
T 03334/281732 o. 0173/3836884
Kunst und Antiquitäten
stimme für die liebe
Vielleicht gemeinsam einen Kaffee trinken und dann sehen, ob die Chemie
stimmt?! Nur der Zufall wird entscheiden. Bin 56 J. u. freue mich auf dich. Sympathische Sie, Rentnerin, 66/170,
TEL.-MAILBOX 3670990
Foto schlank, mobil, dunkelhaarig, unternehmungsl., Natur liebend, unkompliHallo, bin eine junge, humorvolle Frau, ziert, sucht Partner mit ähnlichen Eigen32/168, bl. Augen, lange dkl.-br. Haa- schaften, 65-71 J., NR, schlank und vire, natürliche Art. Treue u. Ehrlichkeit tal. TEL.-MAILBOX 3054034
bedeuten mir viel. Suche zuverl. Partner bei dem ich mich anlehnen kann. Möchte nicht länger alleine sein.
Bin 42 J., 167 cm groß, kein MoTEL.-MAILBOX 4431933
del, berufstätig und mobil. Suche lieSportliche, elegante, junggebliebe- ben, treuen, ehrlichen und zuverlässine 75-Jährige, 172 cm groß, blond, gen Mann zwischen 42 und 52 Jahren.
schlank,
mag
Tanzen,
Radfah- TEL.-MAILBOX 0395987
ren und Schwimmen, sucht gepflegten Mann ab 76 J., 180 cm groß. Ich, 62/172, schlk., jung gebl., mit
sympath. Äußerem u. viels. Interessen,
TEL.-MAILBOX 0896871
suche dich: lebensfroh, liebev., aktiv,
Stehe im Leben mit Haus + Grundstück, mit Charme u. Witz, bis 68 J., ab 180
bin mobil, alltagstaugl., junggebl., na- cm, für Neuanfang. Freue mich auf dich!
turverb., 63/160, würde dies gern ver- TEL.-MAILBOX 5100465
vollständigen durch das Gefühl von liebev. Zweisamkeit mit einem aktiven, ge- Sie, 63/172, geht gerne spazieren, liest
und hört Musik, sucht einen gleichgepfl. Mann. TEL.-MAILBOX 6610659
sinnten Partner für den Aufbau einer neuIch, 61/158, schlank, sportlich, naturver- en Partnerschaft. Freue mich auf deine
bunden, unternehmungslustig, reiselus- Nachricht! TEL.-MAILBOX 5223692
tig, ruhevoll, harmoniebedürftig, suche
passenden Partner für eine schöne ge- Humorvolle 68-Jährige, 172/65, vermeinsame Zeit! TEL.-MAILBOX 6245933 witwet, schlank, NRin, mit Freund auf 4
Pfoten, häusl. und reisel., wünscht sich
Attraktive Berlinerin, 48/173/NR, bld., 69-74 Jährigen, ab 180 cm, tierlieb und
selbstst., ehrlich u. treu, sucht bo- spontan, für gemeins. Unternehmungen.
denst., großen, attr., zuverlässigen, fi- TEL.-MAILBOX 9686819
nanziell unabhängigen Mann mit Humor für ein nettes Kennenlernen. Sehr attr. Akad., 50/174, 10 J. jünger
TEL.-MAILBOX 0130231
auss., schlk., trotzdem sehr fraul. Figur,
lg. bld. lockige Haare, eine Frau, nach
Sympathische, attr. Berlinerin, 49/169, der sich Männer umdrehen, sucht liebev.
berufst., sucht intell., liebe. Mann bis Partner ab 185 cm für feste Beziehung.
ca. 57 J., gern kräftig gebaut, für ei- TEL.-MAILBOX 7968674
nen gemeins. Neubeginn. Du solltest
zuverl. u. finanziell unabhängig sein. Besonders in der Winterzeit vermisTEL.-MAILBOX 1660654
Foto se ich einen Partner zum Reden, Genießen u. nicht zu letzt zum Kuscheln!
Kontaktfreudige Sie mit Herz u. Ver- Du, zw. 65-70 J., akad. gebildet, mit
stand, 68/168, NR, fraul. Figur, natur- Interesse für Kunst, Haus u. Garten!
verb., viels. interess., sucht einen ehrl., TEL.-MAILBOX 9377433
bodenständigen Partner für gemeins.
Freizeitgestaltung u. einen evtl. Neuan- Sie, 59/165, ein lebenslustiger Mensch,
humorvoll und für jeden Spaß zu hafang. TEL.-MAILBOX 9842766
ben, sucht dich, ehrlich, treu und humorMit einem liebevollen und ehrl. Partner voll, für eine gemeinsame Zukunft. Meldie Zukunft planen. Bin junggebliebene de dich schnell bevor es ein anderer tut.
61/165, schlk., sportl., aufgeschl., na- TEL.-MAILBOX 4735314
türl., mit angenehmem Äußeren u. viels.
interessiert. Nur Mut, ich freue mich. Suche empathischen, kultivierten, weltoffenen Mann, 48-55 J., ab 180 cm, der
TEL.-MAILBOX 1361349
sich mit mir, 51/169, blondierte kurze
Wo ist Er, mit zärtl. Händen und Zeit für Haare, recht hübsch, anfreunden kann.
Foto
Gefühle, gepflegt u. mit kräftiger Statur? TEL.-MAILBOX 1754219
Gesucht wirst du von einer liebev. Sie,
75/172, NR, XL, gepflegt u. attraktiv. Stopp! Du wirst gesucht u. zwar von
Wer hat Mut? TEL.-MAILBOX 9319205 mir, um die Liebe neu zu entdecken! Ich,
Verschiedenes
Su. DDR-Ruderboot Anka mit
Ruder, auch reparaturbedürftig.
T 0178/1684615
Usedom
Reisegebiete Inland
! Bernstein, -ketten, -schmuck
u. sonst. Gegenstände, Fotoapparate, Objektive, Ferngläser v.
Zeiss, Münzen u. Meissener
Porzellan. T 0172/ 49 64 988
Trapezblech 1 A Qualität,
cm genau, Lieferung bundesweit.
www.dachbleche24.de,
033456/15160
Kaufe DDR-Mopeds u. Motorräder, auch zerlegt, sowie 20er-40er
J. 03362/23993, 01577/6337610
Reise und Erholung
Fahrlehrer(in) PKW + LKW, Fest
o. Aushilfe T 033439/77777
Kaufe Bilder, Silber, Schmuck,
Möbel, Porzellan, Besteck, Uhren,
Puppen, Krüge, Orden, Urkunden,
Uniformen, Postkarten, Briefmarken,Münzen, Eisenwaren, Bücher.
Bitte alles anbieten! 030/93666231
Achtung! Zahle sehr gut! Ölgemälde, Porzellan, Bestecke, Uhren, Gläser, Schmuck, Spielzeug,
Postkart., Bierkrüge u. Möbel auch
beschädigt, u. a. 0152/02630587
Agenturpartner als potentieller
Nachfolger in Seelow/Müncheberg
auf selbständiger Basis gesucht.
DEVK T 0173 9991182
Unterricht
Verkäufe
Kaufgesuche
Kontakte
Stellenmarkt
Schladitz Immobilien GmbH sucht
Häuser und Bauland, auch größere
Flächen. Tel.: (0 33 38) 70 55 222
info@schladitz-immobilien.de
eine
Schicken Sie Ihre Antwort an:
Humorvoller Er, 66/172, normal gebaut, Maschinenbau-Ing., handwerlich
begabt, geht gerne Kegeln und sucht eine passende Partnerin für einen Neuan-
Ich, 47 J., 185 cm, schlank, humorvoll,
witzig, alleinerziehend, mit 5-jährigen
Jungen, suche eine feste Partnerin, die
mit mir gemeinsam durch das Leben gehen will. TEL.-MAILBOX 2415110
Fest im Leben stehend... Möchte eine
Frau kennenlernen, ohne gleich eine WG
zu gründen, für gemeins., niveauv. Unternehmungen, einfühls. Gespräche. Bin
Arbeiter, 52/180/NR, absolut kein Stubenhocker. TEL.-MAILBOX 2894714
Ich, 39/187, humorvoll, unternehmungslustig, ehrlich, zuverlässig, treu,
liebevoll, NR/NT, sucht dich für eine feste Beziehung. Freu mich auf Antworten...
TEL.-MAILBOX 6128133
Junggeblieben u. topfit! Ich, Anfang
70/180/82, schlk., sehr sportl., reisefr., ein Optimist u. Diplom-Ingenieur, suche pass. Partnerin, gerne NR, tanzfreudig, unternehmungsl. u. kultur. interessiert. TEL.-MAILBOX 1058568
Ehemaliger Musiker, 77 J., R, mit leichter Gehbehinderung, sucht eine agile Dame bis ca. 155 cm für ein gemeinsames
Leben zu zweit. Melde dich einfach mal!
TEL.-MAILBOX 5789555
Antworten oder inserieren
Wählen Sie täglich von 9-22 uhr:
0180-525 13 68 182
0,14 EUR/Min. Festnetz, Handy max. 0,42 EUR/Min.
i
n
F
O
Du hast das Alleinsein satt? Dann trau
Fröhliche Sie, 57/162/NR, mollige Fi- Ich sehe aus wie 50, denke wie 30 u. dich u. mach mit mir einen Neubeginn!
gur, liebt ihren Garten, die Gemütlichkeit, handle wie 18, suche jemanden, der mich Humorvoller, sportl., bodenst., natursucht pass. Gegenstück, NR, zw. 56-65 zum Lachen bringt, für Sport, Unterneh- verb. Mann, 63/174/NR, sehr unter-
Hinweis: Anzeigen mit sexuellen Inhalten, für erotische Kontakte und gewerbliche Anzeigen werden nicht veröffentlicht. Inserenten müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Schriftliche Antworten sind nicht möglich und werden weder weiter- noch
zurückgesendet. Die Ablehnung oder Änderung von Anzeigen auch ohne besonderen Grund behalten wir uns vor. Tele-Chiffre ist ein Service der ADT Telefonservice, Hamburg. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.adt-telefonservice.de.
2x werben doppelt ankommen
Nach einer kurzen Anmeldung können Sie auf
jede Anzeige antworten und selber inserieren.
Oder wählen Sie:
09003-909 006
1,99 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.
Hier können Sie direkt ohne Anmeldung antworten.
noch mehr Singles
aus ihrer region hören Sie unter:
09003-000 096
1,52 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.
oder per Mail: kontakt@amio.de
noch mehr Singles finden Sie online:
www.amio.de
Foto anfordern – bei allen Anzeigen
mit FOtO-Kennzeichnung:
Senden Sie eine SMS mit dem Wort FOTO, gefolgt von
den Buchstaben LQ und der Tel.-Mailbox-Nr. an die
84384 (1,99 EUR/SMS inkl. T-Mobile Transportleistung)
Beispiel: FOtO LQ7890923
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
12
Familie
D
as erste Frühlingswochenende!?
Garnieren Sie es
mit einem tollen Film.
Wir verlosen Exemplare
von „Madame Mallory“.
Aber auch die Freikarten für das HerthaSpiel gegen die Bayern lassen sicher bei so
manchem die Sonne
aufgehen. Ob mit Gewinn oder ohne, genießen Sie das schmuddelwetterfreie Wochenende.
Musik
King vergeigt
Bei der Berliner Staatskapelle
verdient er unter Daniel Barenboim seine Brötchen mit
der Violine. In der Freizeit
jedoch steht André Freudenberger der Sinn eher nach
U-Musik. Mit seinem nunmehr dritten Album schlägt
der Berliner konsequent den
Bogen vom Job zum Hobby.
Denn mit „Minstrel - Travelling Violin“ schickt er eine
Violine auf eine literarische
Rock-Reise. Den insgesamt
14 Tracks liegen Textzeilen aus dem Steven-KingEpos „Der dunkle Turm“
zugrunde. Sie sind der rote
Faden, der das Konzept-Album durchzieht. Das freilich
erschließt sich dem uneingeweihten Hörer eher nicht.
Der nimmt teils melodische,
teils abstrakte Klänge aus
dem Synthesizer war, die
sich als Teppich unter Freudenbergers Violinspiel legen.
Jenes ist im übrigen das einzig „handgemachte“ auf der
Silberscheibe. Alles andere,
ob Drums, Gitarren oder Orgel, hat die Software eingespielt. Und dennoch: Die
One-Man-Show des Geigers
nötigt Respekt ab. Führt sie
uns doch in eine Welt, die
man so nicht mehr kennt.
Denn Konzeptwerke sind eigentlich ein Relikt der 70er
Jahre. Und die Violine vermag den Hörer mitzureißen,
gerade auch im Kontrast zu
den rockigen Elementen.
Märkischer Sonntag
14./15. Februar 2015
Film der Woche
Game
Das Koch-Duell
Mit Hertha zu den Bayern
PES 15 verlost Freikarten für Partie in München
Lasse Hallström serviert in „Madame Mallory“ ein köstliches Film-Menü
In Indien hat sie alles verloren,
in England wurde sie nicht
glücklich. So verschlägt es Familie Kadam nach Südfrankreich.
Hier will man sich niederlassen
und mit einem Restaurant den
Lebensunterhalt verdienen. Immerhin ist Sohn Hassan mit so
etwas wie dem absoluten Geschmack gesegnet. Leider bedient genau gegenüber dem Anwesen ein Sternekoch seine gut
betuchten Gäste. Und Restaurant-Chefin Madame Mallory
macht keinen Hehl daraus, dass
sie die Konkurrenz nicht dulden wird. Doch in Person von
Sous-Chefin Marquerite gibt es
gegenüber Hassan erste Annäherungsversuche. Und als der
beweisen kann, dass sich haut
cuisine und traditionelle indische Küche nicht ausschließen müssen, weckt das sogar
Begehrlichkeiten bei Madame.
Schließlich wartet sie schon seit
30 Jahren auf den zweiten Stern.
Und der junge Mann hat das
Zeug, ihn vom Kochhimmel zu
holen. Allerdings weiß die umtriebige Gastronomin auch, dass
man solch ein Genie nie lange
für sich behalten kann.
Lasse Hallström hat angerichtet
und bittet zu Tisch. In seiner typischen Art serviert der Schwede
ein Menü aus Clash der Kulturen
und guter Laune. Das ganze garniert er mit schönen Bildern. Er
verfrachtet eine indische Großfamilie in die ländliche Einöde
Südfrankreichs und lässt die Zutaten dort köcheln, bis sich ein
explosives Gemisch ergibt. Das
löscht er mit einer luftigen Liebesbeziehung ab. Nun würzt
er das ganze mit der gesunden
Konkurrenz beider RestaurantChefs und verfeinert, indem er
auch diese beiden sich näherkommen lässt. Der Regisseur
vermeidet dabei scharfe Nuancen. Und so erscheinen selbst
die Nickligkeiten von Madame
sowie Papa eher als liebenswürdige Eigenheiten älterer Mitmenschen. Weil natürlich sich
auch der filmische Geschmack
an zu viel Harmonie gewöhnt,
gibt‘s zum Nachtisch wenigstens ein klein wenig Drama,
um danach beim großen Finale
aber ein abgerundetes Happy
End zu servieren. Und auch die
Deko stimmt. Hallström setzt
auf die Kontraste französischer
Eleganz und indischer Exotik
bei der Ausstattung und taucht
alles in wunderschöne, gerade
noch fürs Dessert erträgliche kitschig-süße Farben. Nach nahezu
zwei Stunden Genuss ist der Zuschauer dann auch satt – und
zufrieden.
Madame Mallory und der Duft
von Curry ConStAntin in/USA
2104
André
Freudenberger:
Minstrel - Travelling Violin
Auf
dem
Campus des
MiddletonColleges treffen sich George
und Edith, die
hier mit ihren
Kindern zur
Besichtigung sind. Nur wenige
Stunden reichen dabei aus, um
aus völlig Fremden sich zwei Begehrende zu machen. Sie sind der
Beweis für die Liebe auf den ersten Blick.
Auch wenn die Handlung nur gemächlich dahinplätschert, so vermag sie dennoch, den Betrachter
mitzunehmen. Andy Garcia und
Vera Farmiga gehen so herrlich
unverkrampft miteinander um,
dass es eine Freude ist, die Gefühle lodern zu sehen. Ein Tag in
Middleton BUenA ViStA USA 2014
Weder die Musik noch das
große
Geld
waren ihm in
die Wiege gelegt. Dennoch
wurde James
Brown einer
der erfolgreichsten Künstler. Sein
Gefühl für Rhythmus bei Gesang
und Tanz sowie das notwendige
Stück an Egoismus ließen ihn einen der ganz großen werden.
Tate Taylor hat diesen Lebensweg nicht chronologisch nachgezeichnet. Er springt von Ereignis zu Ereignis und lässt seine
Hauptfigur direkt den Zuschauer
ansprechen. Das schafft Nähe.
Chadwick Boseman brilliert in
der Hauptrolle als nahezu universeller Entertainer. Get on up
20th Cent. Fox he USA 2014
Jonas wächst
in einer völlig
gleichen, gerechten und
emotionslosen
Welt auf. Alles ist vorherbestimmt.
Auch, dass er derjenige sein
wird, der das gesammelte Wissen seines Volkes bewahren wird.
Doch so erfährt er von Dingen,
die ihn in einen Gewissenskonflikt bringen.
Eine düstere Zukunftsvision von
einer gleichgeschalteten Welt.
Die Romanvorlage ist schon etwas älter, dennoch meint man,
hier wird aktuellen Strömungen
nachgeeifert. Technisch einwandfrei umgesetzt und mit sehr gutem Cast bedacht. Hüter der Erinnerung StUdioCAnAl USA 2014
Ausführliches Heimkino online unter www.moz.de/kultur/heimkino
musikalisches
Bühnenwerk
große
Warenposten
stark
wünschen
herstellen,
produzieren
sommerliche
Fußbekleidung
Gott
eines
german.
Kults
starke
Seile
erste
Kanalschwimmerin
Sohn
Geburtsdes Juda
schmerz
im A.T.
wohltuende
Hilfe
10
Aufeinanderfolgendes
ein
Orientale
Leitung
bei Filmaufnahmen
Moscheeturm
oberer
Teil des
Beins
altrömischer
Staatsmann
Sohn
Gottes
9
1
Bauabfall
wörtliche
Belegstelle
indischer
Staatsmann
† 1964
Staat im
Orient
engl.
Männerkurzname
4
altrömische
Silbermünze
von sehr
tiefer
Temperatur
Teilnahme per Telefon: 01379
/ 2200 28 24*
Nennen Sie uns Ihre Lösung, Namen, Anschrift und Telefonnummer.
Teilnahme per SMS:
2
82444**
Senden Sie eine SMS an die 82444 mit MSO ; Leerzeichen und geben Sie dann Ihr Lösungswort und Ihre vollständige Anschrift an (Beispiel: MSO, Musterlösung, Max Mustermann Musterstraße 01 012345 Musterstadt)!
*(0,50 Euro/Anruf DTAG; mobil ggf. teurer; M.I.T. GmbH) **(0,50€/SMS zzgl. TD1 TPL; M.I.T. GmbH). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der
Gewinner wird telefonisch benachrichtigt; Geldgewinne werden einmal monatlich überwiesen.
altnord.
Sagensammlung
ital. Abschiedsgruß
Rauminhalt
eines
Schiffs
Dreifingerfaultier
Filmlichtempfindlichkeit
Eine zweite Chance könnte sich
auszahlen – lassen Sie sie also zu.
Sie können beweisen, dass auf Sie
Verlass ist!
Waage
Eine neue Bekanntschaft lässt
die Luft knistern. Veränderungen
stehen unter einem guten Stern.
Bieten sich Möglichkeiten?
23.11. - 21.12.
genetischer
‚Fingerabdruck‘
8
Sie brauchen Zweisamkeit und
Nähe. Unternehmen Sie etwas mit
dem Partner. Eine turbulente Woche: Legen Sie bewusst Pausen ein.
wegen,
weil
Wassermann
21.01. - 19.02.
6
süddeutsches
Fleischgericht
Unter allen Anrufern mit der richtigen Lösung verlosen wir jede Woche 20 €
und Sachpreise. Wir wünschen Ihnen viel Glück!
Teilnahmeschluss: folgender Dienstag 24 Uhr.
Lösung vom 08.02.2015: BUNDESLADE
Gewinner vom 08.02.2015: Doris Zimmermann aus Werneuchen
Lösung
2
Ihr Partner will die erste Geige
spielen. Lassen Sie ihn mal! Durchhalten bis zum nächsten Urlaub –
alles andere kostet nur Kraft!
24.09. - 23.10.
7
leichte
Haarfärbung
1
Widder
21.03. - 20.04.
Schütze
Abk.:
englisch:
Einoder
kommen
Salatzutat
Der Blackout kommt plötzlich und endgültig. Von einem Moment auf den anderen funktioniert
nichts mehr, was
mit Strom betrieben wird. Strukturen
zerfallen,
marodierende Milizen beherrschen
das Land. Ben Matheson schien die
Katastrophe zu ahnen, hat wichtige
Infos gespeichert.
Doch Ben ist tot,
sein Sohn verschleppt. Tochter Charlie geht so auf die
Löwe
ein
Edelgas
wasserabweisendes
Gewebe
„Revolution“ entwirft ein dunkles Zukunftsszenario
23.07. - 23.08.
leblos
Taschenbesatz
Produktstrichcode
(Abk.)
krank
machend
im
Jahre
(latein.)
kleiner
Flugzeugtyp
Abscheugefühl
Blackout für alle
Nehmen Sie Ihren Partner so, wie er
ist. Die Schwächen fallen kaum ins
Gewicht. Sie ackern und rackern –
gut Ding will Weile haben!
OstgotenKönig
† 552
3
rohes
geschabtes Rindfleisch
Rachenentzündung
Himmelsrichtung
Foto: Konami
Zwillinge
verschwunden
Teil des
Pfeilbogens
Mietauto
mit
Fahrer
Wunschbild
chem.
Zeichen
Germanium
(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)
Mario Götze beim Shooting für das PES 15 Cover.
21.05. - 21.06.
fair,
ehrlich
Quadrillefigur
ein
Tennispokal
(... Cup)
Keimzelle
Denkschrift
(Kw.)
leichter
Sommerschuh
Fluss
durch
Kufstein
(Tirol)
rohrartiger
Gegenstand
Verschiedenes
Eishockeyscheibe
EntSchnellzündung Fernder Talg- sprecher sendung
drüsen
französisch:
Straße
Notlage
Fachgebiet
Gerichtsschreiber
Teil der
Feuerwaffe
altes
Maß des
Luftdrucks
alte
Handfeuerwaffe
Gestalt
bei
Shakespeare
indische
Währung
Innenwandtäfelung
‚High
Society‘
Berghüttenwirt
Ballrückspiel
beim
Tennis
ein
Längenmaß
Balkon,
Söller
nachgemacht
Bewohner einer
Donaustadt
Kassenzettel
5
Staat in
Westafrika
Betonung
ball-Game zuvor an jene, die
das Spiel über das Spiel gewinnen wollen.
Wie das aussieht, dürfen sich
zwei MäSo-Leser gern im Original anschauen. Wenn nämlich Berlins Hertha am 25.
April im Münchner Olympiastadion gegen die Bayern aufläuft, sitzen die Gewinner auf
der Tribüne der Allianz-Arena.
Und damit der Eindruck länger bleibt, gibt‘s ein PES15 sowie eine Trainingstasche noch
obendrauf.
Der Weg zu den Tickets ist
einfach. Wer nach München
will, zeigt, wessen Fan er ist.
Ein Foto zum Beweis und die
vollständige Anschrift per
Mail an: gewinnspiel@maerkischer-sonntag.de
Serie
Heimkino
Nachdem
seine Frau verschwunden
ist, gerät Nick
Dunn schnell
in Verdacht,
sie ermordet zu
haben. Zu viele
Indizien weisen darauf hin. Doch
Dunn gibt sich unschuldig. Mit
Hilfe eines Staranwaltes schließlich geht er an die Öffentlichkeit
und gibt der Geschichte eine völlig neue Richtung.
Tolle Story und spannend erzählt.
Ben Affleck ist dazu der perfekte
Konterpart zu Rosamund Pike.
Die Geschichte bleibt unterhaltsam, weil sie jede Seite nacheinander berücksichtigt. Im Endeffekt vielleicht etwas lang, aber
sonst großes Heimkino. Gone
Girl 20th Cent. Fox he USA 2014
Unser WM-Torschütze lächelt
vom Cover der aktuellen Ausgabe von Pro Evolution Soccer.
Kein Wunder, denn Mario Götzes Bayern und die FußballSim sind seit längerem Partner. So findet sich nicht nur der
Stürmer, sondern auch seine
Mitspieler vom Rekordmeister
als virtuelle Vertreter im Spiel.
Das hat in der gerade zu Ende
gegangenen Fußball-Winterpause wieder vielen Fans die
Zeit bis zum Start der Rückrunde der Bundesliga verkürzt.
Nunmehr auch in verbesserter Grafik, denn PES gibt es
seit November erstmals auch
für die Next-Gen-Konsolen PS4
und XBox One. Deren Besitzer
können nun, wie Münchens
Meistertrainer Gardiola, sich
in ausgefeilten Taktiken und
Aufstellungen üben. Denn PES
15 wendet sich wie kein Fuß-
3
4
5
6
7
8
9
10
Der Liebesalltag wird langsam
grau? Verlassen Sie die ausgetretenen Pfade! Sie können Ihr Pflichtgefühl ruhig mal abschalten.
Suche nach dem Onkel, um
die Familie zusammen zu
führen. Vielleicht kann man
auch den Strom
wieder anstellen.
„Revolution“ beginnt mit einer starken Idee. Der Überlebenskampf dann
ist so, wie man ihn
von ähnlichen apokalyptischen Szenarien her kennt.
Dennoch macht die
Serie Spaß und hält
die Spannung über
die erste Staffel hinweg. Revolution, 1. Staffel WhV
Stier
21.04. - 20.05.
Wenn Sie Ihren Partner drängen,
erreichen Sie nichts. Sie haben Power und langen Atem. Planen Sie
entsprechend!
Krebs
22.06. - 22.07.
Wenn Sie Alleingänge vermeiden,
wird die Liebeswoche perfekt.
Wenn Ihr Chef guter Laune ist, können Sie das prima ausnutzen.
Jungfrau
24.08. - 23.09.
Am Wochenende ist Ausgehen
angesagt. Es lohnt sich. Sie haben
ein Ass im Ärmel. Spielen Sie es geschickt aus.
Skorpion
24.10. - 22.11.
Sie brauchen mal wieder Zeit für
einander – ein langes Wochenende
zu zweit! Mut zur Verantwortung,
das ist karrierefördernd.
Steinbock
22.12. - 20.01.
Ein Erlebnis zu zweit bringt Sie
einander wieder näher. Machen Sie
das beste aus Ihrem Job, obwohl er
derzeit kaum honoriert wird!
Fische
20.02. - 20.03.
Ihr dominantes Auftreten kommt
derzeit nicht gut an. Zeit für eine
ruhige Woche: Erledigen Sie nur
das Wichtigste.
NEU! Persönliche, astrologische Beratung
unter Tel.: 0900 - 339 399 335*
Es stehen Ihnen ausgewählte Astrologen zur weiteren Beratung zur Verfügung. Ob Partnerhoroskop, Tarotkartenlegung oder Aszendentenbestimmung, Sie können sich mit jedem Wunsch an die erfahrenen Berater wenden.
Ganz exklusiv, ganz persönlich und nur für Sie - 24 Std. täglich (auch samstags und sonntags). *1,99 EUR/Min., DTAG; Mobilfunk ggf. abweichend; M.I.T. GmbH
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
40
Dateigröße
5 363 KB
Tags
1/--Seiten
melden