close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

IQSH 1o4 1 IQSH 1o4 – 0310.1.5 – NZL

EinbettenHerunterladen
IQSH 1o4 – 0310.1.5 – NZL-Stellen Lesen GrS
Im Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) wird in der
Abteilung Fort- und Weiterbildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zunächst zum
31.07.2015 mit Aussicht auf Verlängerung
ein NZL-Fortbildner oder –Fortbildnerin
für die Ausweitung des Schulbegleitprojektes
„Niemanden zurücklassen – Lesen macht stark Grundschule“
gesucht. Es können sich nur unbefristet im Schuldienst Schleswig-Holstein befindliche
Lehrkräfte bewerben.
Voraussetzungen sind das zweite Staatsexamen und Fakultas im Fach Deutsch sowie
Erfahrungen mit diagnostischen Materialien in der Eingangsphase.
Die NZL-Fortbildner und –Fortbildnerinnen haben in enger Kooperation mit dem IQSH
und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Projekt „Niemanden zurücklassen – Lesen
macht stark Grundschule“ folgende Aufgaben:


Unterstützung von Lehrerinnen und Lehrern beim Einstieg in die Arbeit
mit dem diagnostischen Material für Klasse 1 und 2,
Fortbildung der NZL-Schulen
Für diese Tätigkeit wird jeder NZL-Fortbildner/ jede NZL-Fortbildnerin mit 5,0 Ausgleichsstunden aus den NZL-Stellen des Ministeriums für Schule und Berufsbildung
vom Unterricht freigestellt.
Die Bereitstellung der Stunden erfolgt in Abstimmung mit dem Ministerium für Schule
und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein. Sollten zwingende Gründe vorliegen, kann die Beauftragung auch zu einem früheren Zeitpunkt enden. Eine Ausgleichsstunde entspricht dem Zeitwert von 70 Zeitstunden pro Schuljahr. Die Erstattung der
Reisekosten erfolgt gemäß Bundesreisekostengesetz.
Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein.
Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender
Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Landesregierung ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Frauen werden daher bei
gleichwertiger Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.
Interessierte Damen und Herren werden gebeten, ihre Bewerbungen mit den üblichen
Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien) unter Beifügung von Referenzen über bisherige Tätigkeiten in den geforderten Bereichen bis zum 06.03.2015 auf dem Dienstweg
(Schulleitung, Schulaufsicht) an das
IQSH 1o4
1
Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen
Schleswig-Holstein (IQSH)
-IQSH 1o4Schreberweg 5
24119 Kronshagen
zu richten.
Danach eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungen,
die nicht auf dem Dienstweg eingegangen sind, können ebenfalls nicht berücksichtigt
werden.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Schneider-Strenge (Tel.: 0431 5403-242 oder
0431 83309, E-Mail: gabriela.schneider-strenge@iqsh.de) und Frau Selck (Tel.: 0431
5403-119; E-Mail: andrea.selck@iqsh.landsh.de) zur Verfügung.
IQSH 1o4
2
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
140 KB
Tags
1/--Seiten
melden