close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

der Ausschreibung als PDF

EinbettenHerunterladen
Der LBME NRW nimmt als Sonderordnungsbehörde des Landes überwiegend hoheitliche Aufgaben
des Eichrechtes wahr. Das Eichrecht gewährleistet die Messsicherheit für Messungen im
öffentlichen Interesse und schützt Verbraucherinnen und Verbraucher wie auch den fairen
Wettbewerb. So können diese darauf vertrauen, dass beispielsweise Wasser-, Strom- und
Gaszähler im Haus, die Zapfsäulen an den Tankstellen oder die Waagen im Einzelhandel richtige
Messwerte anzeigen.
Zur Verstärkung unserer Teams in den Betriebsstellen Eichamt Bielefeld, Hagen und Köln suchen
wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt jeweils eine/n
Meister/in oder Techniker/in der Fachrichtungen Metall-/Elektro- oder
Maschinentechnik (oder vergleichbar).
Es handelt sich um Vollzeitstellen im Rahmen unbefristeter Arbeitsverhältnisse. Die
Arbeitsverhältnisse richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen
Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TV-L.
Ihre Aufgabe:
umfasst die eichtechnische Prüfung (Beschaffenheits- und messtechnische Prüfung) von
eichpflichtigen Messgeräten in Form von Kraftstoffzapfsäulen an öffentlichen Tankstellen,
Handelswaagen mit einer Einspielungslage bis 3.000 kg Höchstlast, Wegstreckenzählern und
Fahrpreisanzeigern sowie Messgeräten für die Abgasuntersuchung von Kraftfahrzeugen,
Manometern zur Bremsenprüfung, Messgeräten zur Prüfung des Reifenluftdrucks,
Motorradwerkstätten und Tankstellen und die Mithilfe bei der Fertigpackungsüberwachung.
Ihr Profil:




erfolgreich abgeschlossene Meisterprüfung oder Industriemeisterprüfung im Metall- oder
Elektrogewerbe oder in einem artverwandten Gebiet bzw. erfolgreich abgelegte
Abschlussprüfung an einer öffentlichen Fachschule zum staatlich geprüften Techniker in den
Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinentechnik oder in einem artverwandten Gebiet
ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit,
Teamfähigkeit Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen sowie Interesse an
neuen Aufgaben
EDV-Grundkenntnisse sowie die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in Anwender-Software
einzuarbeiten
Besitz des Führerscheins der Klasse B
Wir bieten:
 eine vielseitige und interessante Tätigkeit im Außendienst
 Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
 eine betriebliche Altersversorgung (VBL)
Als Mitglied des Unternehmensnetzwerkes 'Erfolgsfaktor Familie' unterstützen
wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible und geregelte
Arbeitszeiten.
Beim LBME NRW werden Stellenbesetzungen grundsätzlich auch in Teilzeit
vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe
entgegenstehen.
Das Land NRW fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher
ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden
sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des
Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines
Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im
Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht.
Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sehen wir Ihrer Bewerbung bis zum 25.02.2015 mit Freude
entgegen.
Hierfür
bitten
wir
ausschließlich
unser
Onlineverfahren
unter
http://www.lbme.nrw.de/intern/stellenangebote.php zu nutzen.
Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen Herr Hoffhenke 0221/59778-201, Herr Pollmeier
02331/9691-35, Herr Schäfer 0521/23843-222 oder Frau Hein 0221/59778-123 zur Verfügung.
Weitere Informationen über unseren Landesbetrieb finden Sie unter www.lbme.nrw.de.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
95 KB
Tags
1/--Seiten
melden