close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

harburg - Der neue RUF

EinbettenHerunterladen
Heiß ist nicne
Winteraktio .
.2
vom 14. bis 21
nk
trä
Jedes Heißge
*
€ 1,–
Sven & Angie´s Eckle
Wir kümmern uns
Wir freuen uns auf Sie
in der Maretstraße 41 a
der neue
HARBURG
Nr. 07 | 66. Jahrgang | 14. Februar 2015
RUF
Wir akzeptieren alle Kreditkarten – ohne Limit!
g
n
u
t
i
e
z
l
a
k
o
L
e
Di
e
d
n
e
n
e
h
c
o
W
m
zu
Sven Kühner & Angelika Tiedemann
Maretstr. 41 a · 21073 Hamburg
Bobeck Medienmanagement GmbH | Telefon (040) 70 10 17 0 | Telefax (040) 702 50 14 | info@neuerruf.de | www.neuerruf.de
• alle Telefonkarten
• tägl. frische Backwaren
u.a. Spezialitäten aus Portugal
• Tageszeitungen, Zeitschriften
incl. Bestellservice
BOSTELBEK
HARBURG
Etwa 140 Wohnungen sollen an der Winsener Straße
entstehen, ebenso wie eine Kita. Feinstaubemissionen
haben zu Verzögerungen geführt.
Gast des 9. hit-innotalks war diesmal Gregor Gysi (Die
Linke). Bei einer tour de horizon nahm der Politiker die
internationale Lage unter die Lupe.
Knapp 600 Besucher wollten sich den 68. Jägerball im
Hotel Lindtner nicht entgehen lassen und tanzten auf einer grünen Lichtung bis in den frühen Morgen.
Mehr Informationen auf Seite 4
Lesen Sie auf Seite 7
Erfahren Sie mehr auf Seite 14
HARBURG
HARBURG
Die Erweiterung der Flüchtlingsunterkunft Lewenwerder stößt bei den allermeisten Parteien auf Ablehnung,
ebenso wie bei zahlreichen Bürgern.
Lesen Sie weiter auf Seite 3
Gemeinsam für die
Knochenkrebsforschung
Benefiz-Konzert mit den „Söhnen Hamburgs
Die drei kennen sich schon seit etlichen Jahren. Gemeinsam als Trio treten
Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen erst seit 2011 als Botschafter
ihrer Heimatstadt auf.
Foto: John Eberstein
■ (pm) Harburg. Die AXIS-Forschungsstiftung hat sich das Ziel
gesetzt, sich besonders um die Unterstützung der Forschung auf dem
Gebiet der Krebserkrankungen des
Knochens zu kümmern. Der Tod eines jungen Harburger Schülers gab
2005 den Anlass für ein Benefizkonzert. Prof. Jürgen Bruns, Peter
Schuldt (Chorleiter Gospel Train),
sowie Heidrun Pfeiffer, ehemalige Schulleiterin der Goethe-Schule Harburg und Mutter des Verstorbenen, initiierten daraufhin dieses
besondere Konzert in Kooperation
mit Ernst Brennecke und den vom
ihm gegründeten „Harburger Musikpreis (ehemals Verein „Musik
im Gespräch ). Seit sieben Jahren
steht dieses Konzert nun ganz fest
im Harburger Kulturplan. Namhafte und preisgekrönte Künstler nicht
nur aus der Umgebung engagieren
sich nach dem Motto des Konzertes
„Gemeinsam für die Knochenkrebsforschung musikalisch gegen diese
tückischen Krankheit.
Mit dabei sind diesmal, am 22. Februar: Gospel Train aus Harburg (Leitung Peter Schuldt, Inseldeerns aus
Wilhelmsburg (Leitung Suely Lauar), Werner Pfeifer aus Harburg, sowie als Stargäste „Die „Söhne Hamburgs : Stefan Gwildis, Joja Wendt
und Rolf Claussen. Die bekannte
NDR-Fernsehmoderatorin Bettina
Tietjen aus Eißendorf hat die Moderation übernommen.
Die Söhne Hamburgs werden verkörpert von Stefan Gwildis, bekanntester Soulsänger Deutschlands, Klaviervirtuose Joja Wendt und Rolf
Claussen mit brillanten Improvisationen. Mit ihrer unnachahmlichen Melange aus Liedern, spontanem Witz, artistischen Einlagen und
Slapstick begeistern diese drei Musiker das Publikum.
Der internationale Hamburger
Jugendchor Gospel Train (Goethe-Schule Harburg) zählt zu
den besten Jugendgospelchören
Deutschlands und konnte bei zahlreichen Benefiz- und Galakonzerten wie der Lions Clubs International Convention 2013 oder dem
Festakt „150 Jahre Deutsches Rotes
Kreuz mit dem Bundespräsidenten
Joachim Gauck sein Publikum begeistern. In seinem Chor begeistert
Peter Schuldt mittlerweile mehr als
85 Sängerinnen und Sänger für eine völkerverbindende musikalische
Botschaft.
Die „Inseldeerns aus Wilhelmsburg sind ein quirliger Frauenchor
aus dem Hamburger Süden, der den
Sprung über die Elbe geschafft hat
und sich durch Auftritte in Funk und
Fernsehen schon über die Grenzen
Hamburgs hinaus bekannt gemacht
hat. Das Repertoire des Frauenchors
reicht vom Schlager bis zum Evergreen, vom Shanty bis zu bekannten Musical-Melodien.
Fortsetzung auf Seite 2
„Jetzt kann es losgehen!
Tag des offenen
Denkmals
Flüchtlingshilfe Binnenhafen: „Jeder kann helfen
■ (pm) Harburg. Denkmaleigentümer können sich jetzt zum Tag
des offenen Denkmals 2015 anmelden. Unter dem Motto „Handwerk Technik Industrie findet
vom 11. bis 13. September 2015
der Tag des offenen Denkmals in
Hamburg statt. Am kommenden
Mittwoch, 11. Februar findet ab
11.00 Uhr im Museum der Arbeit
(Wiesendamm 3) eine Informationsveranstaltung für jene statt,
die sich an dem Tag des offenen
Denkmals beteiligen wollen.
Hamburg hat zahlreiche Denkmäler, die das Thema „Handwerk,
Technik, und Industrie vermitteln. Das sind nicht nur die Hafenanlagen und Speichergebäude, Schiffe und Kräne. Das sind
Brücken und Schleusen, Wassertürme, Viadukte, Bahnhöfe und
Stellwerke, aber auch die Bauernhäuser und Windmühlen des
Umlandes. Anmeldeschluss ist der
15. April 2015.
■ (pm) Harburg. Sie haben während der letzten Tage und Wochen
gewissermaßen ins Blaue geplant,
denn was auf sie zukommt, haben
sie bis Ende dieser Woche nicht gewusst ‒ nicht wissen können ‒ und
wissen es auch jetzt noch nicht so
ganz genau. Sie, das sind die Mitglieder der „Flüchtlingshilfe Binnenhafen .
Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Flüchtlingen, die auf
dem Wohnschiff „Transit eine Bleibe finden, zu helfen, so gut es geht.
Auf konkrete Fälle konnte sich die
Gruppe, die sich im September vergangenen Jahres konstituierte, nicht
einstellen, denn damals wie heute heute wissen sie ‒ von den mittlerweile ersten Bewohnern abgesehen ‒ weder aus welchen Ländern
sie kommen ‒ Syrien, Nordirak, Afghanistan, vielleicht aus afrikanischen Ländern oder auch aus dem
Kosovo? ‒ noch welche Sprachen sie
sprechen. Claudia Weiß, Kim Hahn
und Jörg Wedel sind drei Sozialarbeiter von fördern & wohnen (f&w),
die sich, außer an den Wochenenden, um die Probleme und Fragen
der insgesamt 226 Flüchtlinge auf
dem Schiff kümmern werden. Mit
Betonung auf „auf . Denn sie werden das Schiff nicht verlassen. Anders die Flüchtlingshilfe Binnenhafen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt,
den Flüchtlingen dort zu helfen, wo
die offzielle Unterstützung nicht
mehr greift. Deshalb wurden fünf
fü
ünf
Arbeitsgruppen
pen ins Leben
n ge
g
geerufen: 1.) Koordination;
oordination
o
on;
on
2.) Willkommen;
men; 3.)) L
Lototsen; 4.) Sprache;
che;
5.) Mütter und
nd
Kinder.
Am Montag stellte
die Flüchtlingshilfe
in der Kulturwerkstatt
ihre zukünftige Arbeit
vor. Leise, aber
ber
konkrete Hilfe soll es sein.
in. Sie
besteht im Wesentlichen darin, die Integration der Flüchtlinge
htlinge im Quartier
zu unterstützen, wie Hans-Joachim
Schulz, Sprecher der Flüchtlingshilfe (hauptberuflich ist es Sprecher
des channel hamburg), erläuterte.
Insgesamt 40 aktive Helfer werden
Um ein breites Netzwerk rund um das Schiff und seine Bewohner haben
sich (v.l.) Hans-Joachim Schulz, Andrea Zwengel, Bettina Radke und Andreas Behn gekümmert
Foto: pm
Physiotherapie im Centrum
Physiotherapie / Krankengymnastik (KG) |
Osteopathie-Anwendungen |
Krankengymnastik auf neurophysiologischer
Grundlage (Bobath) | Manuelle Lymphdrainage
(MLD) | Krankengymnastik am Gerät |
Manuelle Therapie | Schlingentischbehandlung |
McKenzie-Konzept | Dorn-Breuss-Methode |
Fußreflexzonentherapie Triggerpunkttherapie |
Rückenschule | Kiefergelenksbehandlung (CMD) |
Kinesio taping | Beckenbodengymnastik |
Klassische Massagetherapie (KMT) | Hot Stone
Massage | Wärmeanwendungen (Heißluft/Rotlicht, Heiße Rolle, Fango-Packungen) |
Kältetherapie | Elektrotherapie/Ultraschall |
Atemtherapie | Hausbesuche
Lüneburger Str. 47, 21073 Hamburg | Ecke Harburger Ring
Tel.: 040 769 963 97 | Fax: 040 769 963 98
Mail: mail@physiotherapie-im-centrum.de
Web: www.physiotherapie-im-centrum.de
Inh. Hans-Heinrich Hauschild
Hauptstraße 44, 21629 Neu Wulmstorf
Tel.: 040/7 00 07 81
www. hauschild-zweiradexperte.de
Bei Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie bis 22.02.2015
ab sofort aktiv sein und immer dort
helfen, wo gerade der Schuh drückt.
Wo ist ein Zahnarzt, wie macht man
ihm klar, welcher Zahn schmerzt,
wo ist das nächste Lebensmittelgeschäft ((mit bezahlbaren Preisen)
‒ denn
die Flüchtlinge müs-
Jörg
Wedel
und Claudia
Weiß: Die Sozialarbeiter von f&w sind am Wohnschiff die Ansprechpartner der
Flüchtlinge
Foto: pm
sen sich selbst versorgen ‒ , wie
sagt man Bitte und Danke und wie
Kopf und Fuß. Um dieses Problem
wird sich beispielsweise Andreas
Behn kümmern, der im Binnenhafen
wohnt und dort eine Kaffeerösterei
betreibt. Die Willkommensgruppe ‒
zuständig ist der Journalist Werner
Pfeifer ‒ möchte Events gemeinsam
mit Deutschen veranstalten oder
auch Patenschaften vermitteln sowie Besuche (zum Beispiel in Museen) organisieren. Der Lotsen-Gruppe
steht Bettina Radke vor. Sie und ihre
Mitstreiter übernehmen die Begleitung zu Ärzten und Behörden oder
auch Führungen durch die Stadt.
Fortsetzung auf Seite 14
Fahrservice der CDU
■ (pm) Harburg. Der CDU-Ortsverband Harburg-Mitte bietet am Wahltag einen Fahrservice zum Wahllokal an.
„Rufen Sie uns unter 0173
2378195 an: Wir helfen Ihnen
gerne als Taxiservice und fahren
Sie zum entsprechenden Wahllokal , so Birgit Stöver, CDU-Bürgerschaftsabgeordnete aus Harburg.
Schlesiertreffen
■ (pm) Harburg. Am 22. Februar findet im neuen Vereinslokal
„Landhaus Jägerhof , Ehestorfer Heuweg 12‒14, ab 15.00 Uhr
der nächste Heimatnachmittag
des Vereins der Schlesier statt.
Zur Unterhaltung wurde die Damen-Gruppe „Die Zuckerschnuten eingeladen.
2|
TIPPS & TERMINE
ICH BIN IHR
BÜRGERSCHAFTSKANDIDAT
FÜR DIE NEUE LIBERALE
Der neue RUF
Stefan Weinzierl in der Ebert-Halle
Benefiz-Konzert mit den „Söhnen Hamburgs
MEHR UNTER: WWW.KAY-WOLKAU.DE
5 Stimmen für Platz 6
Gesamtliste 13, Liberale
ANZEIGE
Verträglichkeit von Milch
oft eine Frage des Alters
Die Laktoseintoleranz ist eine Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker. Der Körper ist nicht (mehr) in
der Lage, ausreichende Mengen
des Enzyms Laktase zu bilden, um
den mit der Nahrung aufgenommenen Milchzucker aufzuspalten. Vor
allem in Asien und Afrika können
90 Prozent der Erwachsenen keine
Milch oder Milchprodukte ohne Beschwerden genießen. In Deutschland leiden schätzungsweise bis zu
25 Prozent der Gesamtbevölkerung
unter einer Laktoseintoleranz.
Beim Säugling wird das Enzym
nach der Geburt während der Stillzeit gebildet und sinkt nach dem
Abstillen um etwa 90 Prozent ab.
Das verdeutlicht, dass mit zunehmendem Alter der Milchzucker
immer schlechter verstoffwechselt
wird. Ein kompletter Laktasemangel
kann jedoch auch angeboren sein.
Bei mangelhafter Aktivität der Laktase gelangt ungespaltener Milchzucker in den Dickdarm, wo er von
Darmbakterien aufgenommen und
vergoren wird. Als Gärungsprodukte
entstehen Milchsäure, gasförmiges
Methan und Wasserstoff. Diese Gase
führen zu Blähungen. Die Milchsäure bewirkt einen Wassereinstrom in
den Darm, der zu spontanen Durchfällen führen kann. Ferner können
Bauchkrämpfe,
Magendrücken,
Übelkeit und Erbrechen nach einer
laktosehaltigen Mahlzeit auftreten.
Damian Apotheke am Sand
Dr. Barbara Schuler
Sand 35
21073 Hamburg
Aber auch unspezifische Symptome wie Müdigkeit, Gliederschmerzen, innere Unruhe und Konzentrationsstörungen werden mit einer
Milchzuckerunverträglichkeit in Verbindung gebracht. Dabei nimmt die
Stärke der Symptome mit der Menge der aufgenommenen Laktose zu.
Nicht zu verwechseln ist die Laktoseintoleranz mit einer Kuhmilchallergie. Hier handelt es sich um
eine allergische Immunreaktion auf
das Eiweiß der Milch. Jeder Verdacht auf eine Laktoseintoleranz
sollte ärztlich abgeklärt werden.
Bestätigt sich die Diagnose, muss
der Patient nicht gänzlich auf Milch
und Milchprodukte verzichten. Das
Enzym Laktase kann in Form von
Kapseln oder Kautabletten vor oder
während einer milchzuckerhaltigen
Mahlzeit eingenommen werden.
Dabei muss die individuell benötigte
Enzymmenge ausprobiert werden.
Alternativ kann auf Soja- oder Mandelmilch umgestellt werden. Fermentierte Milchprodukte, wie reifer
Käse oder Quark, werden zumeist
gut vertragen. Mittlerweile gibt es
auch eine große Auswahl an laktosefreien Milchprodukten im Supermarkt.
Bei uns vor Ort können Sie weitere
Tipps erhalten und wir empfehlen
Ihnen gerne entsprechende Laktaseprodukte, um die Beschwerden
zu lindern.
Telefon 040 / 777 929
Telefax 040 / 767 54 245
info@damian-apotheke.de
www.damian-apotheke.de
ApothekenNotdienst
Nachtdienst (1): 8.30 bis zum Folgetag um 8.30 Uhr
Spätdienst (2): 8.30 bis 22.00 Uhr
Während der Mittagszeit
von 13.00 bis 14.30 Uhr ist die
betreffende Notdienst-Apotheke
ebenfalls geöffnet.
– Sämtliche Angaben ohne Gewähr –
Februar 2015
Sa 14 R 2/1
So 15 S 2/1
Mo 16 T 2/1
Di 17 U 2/1
Mi 18 W 2/1
Do 19 X 2/1
Fr 20 Y 2/1
Sa 21 Z 2/1
Die Zeichen A – Z im Kalendarium
geben die dienstbereite Apotheke an.
Werner Pfeiffer
Foto: Tisson
Schlitzohren gibt es überall
Lesung: Günter Bosien im Entennest
■ (pm) Harburg. Zu einer musikalische Lesung begleitet von Harfenklängen ‒ zuständig: Irmtraud Bosien ‒ lädt der Rönneburger Günter
Bosien am 25. Februar ab 19.00 Uhr
in das Restaurant „Entennest , Vinzenzweg 20, ein. Diesmal heißt das
Thema „Schlitzohren gibt es überall . Eintritt 7,00 Euro. Eine Reservierung unter der Telefonnummer
7682071 oder per Mail an bosien@
geschichten-harfe.de ist erforderlich. Wer Frohsinn und Entspannung
sucht, das Gehörte in den zauberhaften Harfentönen nachklingen lassen möchte, sollte sich die Lesung
im „Entennest nicht entgehen las-
sen. Das Künstlerehepaar Irmtraud
und Günter Bosien ist kein Geheimtipp mehr. Nach nunmehr fünf Jahren seit ihrem ersten Auftritt und
über sechzig Lesungen sind sie inzwischen einem breiten Publikum
bekannt. Dies nicht nur in Hamburg,
sondern auch außerhalb, teilweise
weit von Hamburg entfernt.
Wenn Günter Bosien liest, herrscht
Stille bei den Zuhörern. Spannung
liegt in der Luft. Das hängt zusammen mit seinen humorigen Geschichten und seiner Art, sie zu lesen. Wenn dann als Begleitmusik die
Böhmische Hakenharfe erklingt, erlebt man einen Hochgenuss.
Spielen und
Maskenbau
Königsball diesmal
in Nenndorf
■ (pm) Harburg. Am Sonntag,
15. Februar, laden die Mitarbeiter
des Freizeitzentrums Feuervogel,
des Margaretenhortes und der Elternschule Harburg Mütter, Väter,
Kinder (im Alter von 0-8 Jahren)
von 15.00 ‒ 18.00 Uhr zu einem
gemeinsamen Spiele- und Bastelnachmittag bei Kaffee,Tee und
Kuchen ein.
■ (pm) Marmstorf. Am Sonnabend, 21. Februar feiert der
Schützenverein Marmstorf seinen Königsball zu Ehren der Majestät Rainer Kurda ‒ dieses Mal
in neuem Ambiente im „Hotel
Böttchers Gasthaus in Nenndorf.
Beginn 20.00 Uhr.
Jazz und
Modern Dance
■ (pm) Harburg. D e r T T C
Harburg bietet einen zehnwöchigen Jazz- und Modern-Dance-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene an.
Der Kurs beginnt am Mittwoch,
18. März und findet abends von
20.00 bis 21.00 Uhr in der Aula der Schule Am Kiefernberg,
Weusthoffstraße 95, statt.
Und so erreichen Sie die Apotheken:
A1 Markt Apotheke Neugraben
Marktpassage 7, Tel. 70 10 06-0
A2 Schloßmühen-Apotheke (Harburg)
Schloßmühlendamm 16, Tel. 77 00 62
A2 Ulex-Apotheke (Finkenwerder)
Neßdeich 128a, Tel. 742 62 92
B1 Heide-Apotheke (Neu Wulmstorf)
Bahnhofstraße 35 d, (MPC) Tel. 70 01 52-0
B2 Reeseberg-Apotheke im Ärztehaus (Harburg)
Reeseerg 62, Tel. 763 31 31
C1 Morgenstern-Apotheke (Finkenwerder)
Steendiek 42, Tel. 74 21 82-0
C1 Vering-Apotheke (Wilhelmsburg)
Veringstraße 37, Tel. 75 76 63
C2 Feld-Apotheke im Sky-Markt (Langenbek)
Gordonstraße 2, Tel. 763 80 08
D1 – keine Apotheke in Süderelbe –
Info-Telefon 0800-228 228 0
D2 Apotheke an der Moorstraße (Harburg)
Moorstraße 2, Tel. 77 75 63
E1 Apotheke am Inselpark (Wilhelmsburg)
Neuenfelder Straße 31, Tel. 30 23 86 99 0
E2 Apotheke Marmstorf
Marmstorfer Weg 139 a, Tel. 760 39 66
F1 Rotehaus-Apotheke (Wilhelmsburg)
Veringstraße 150, Tel. 75 89 25
F2 Arcaden-Apotheke (Harburg)
Lüneburger Straße 45, Tel. 30 09 21 21
G1 Kompass-Apotheke (Harburg-Heimfeld)
Gazertstraße 1 (S-Bahn Heimfeld), Tel. 765 44 99
Samstag, 14. Februar 2015
Trommeln für Chittapur
Gemeinsam für die
Knochenkrebsforschung
Fortsetzung von Seite 1
Mit seinen Liedern hat Werner Pfeifer bereits Sympathien für die „alteingesessenen Hafenbewohner geweckt und ihnen ein musikalisches
Denkmal gesetzt. „Sie sind hier doch
das Salz in der Suppe , findet das
singende, textende und komponierende Multitalent.
Das Konzert beginnt um 16.00 Uhr
im Audimax 1 der TU Hamburg-Harburg, Schwarzenbergstraße 95. Karten zum Preis von 14,00/18,40 Euro (erm. 9,60/14,00 Euro) gibt es im
Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen, wie beispielsweise an der Konzertkasse im PhoenixCenter, Hannoversche Straße 86,
Tel. 76758686. Restkarten an der
Abendkasse.
|
■ (pm) Harburg. Der Schlagzeuger und Multi-Perkussionist Stefan
Weinzierl zeigt am Mittwoch, 18.
Februar ab 19.00 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle in seinem Solo-Programm „SchlagWerke das breite
Spektrum des klassischen Schlaginstrumentariums. Mit Kompositionen
für Marimba, Vibraphon, Setup und
Tonband lässt er mal rhythmischvirtuose, mal meditativ-träumerische Klangwelten entstehen und
spannt dabei den Bogen von Klassikern der Schlagzeugmusik zu selten
gehörten Werken ‒ ein Hörerlebnis
der besonderen Art.
Der Erlös der Veranstaltung geht zu
100% an die Indien-AG des Friedrich-Ebert-Gymnasiums, die seit
fast fünf Jahren eine Patenklasse
von 30 Kindern in Chittapur, Bundestaat Karnataka in Zentralindien
unterstützt. Die Kinder dieser Klasse stammen aus besonders armen
Verhältnissen und waren darauf
angewiesen zu arbeiten, statt Bildung zu erfahren. Mit ihren jährlichen Spenden ermöglicht es die Indien AG diesen Kindern, zur Schule
zu gehen. Sie bekommen täglich
Förderunterricht, um Versäumtes
aufzuholen, werden mit Schulma-
Stefan Weinzierl
terialien ausgestattet, medizinisch
versorgt, ernährt, gekleidet und
auch ihre Familien werden finanziell unterstützt, sodass sie ihre Kinder nicht erneut zur Arbeit schicken.
Ronja s Räuber unplugged
Räuberquartett im Rieckhof
■ (pm) Harburg. Mit der Rockformation „Ronja s Räuber haben
Sängerin Ronja Hilbig und ihre Mitmusiker schon seit zwei Jahren erfolgreich im Hamburger Raum unzählige Auftritte gehabt. Vor einem
halben Jahr haben Ronja und Gitarrist Jens es akustisch nur mit Gitarre und Gesang probiert. Mittlereweile ist das Räuberquartett
entstanden, ganz im Stil der Unplugged Shows. Das Ronja aber
auch nicht nur singen kann, u.a. in
der Popband „Queensberry , sondern sportlich auch Höchstleistungen zeigt, hat sie im Dezember bei
Stefan Raabs Turmspringen bewiesen, wo sie im Einzel und Doppel
den ersten Platz belegt hat.
Da der Rieckhof auch wieder Interesse hat, die musikalische Bandbreite in Harburg zu bereichern, werden
Ronjas Räuberquartett am 20. Februar ab 20.00 Uhr den Laden wieder füllen und nach und nach zum
Kochen bringen.
„Liebe köstlicher
denn Wein
■ (pm) Harburg. „... denn deine
Liebe ist köstlicher denn Wein
lautet das Motto des Gottesdienstes für Liebende und Verliebte
zum Valentinstag am Sonntag,
15. Februar, ab 11.00 Uhr in der
St. Petrus-Kirche, Heimfeld (Haakestraße 100).
Zu diesem unüblichen Gottesdienst gehört auch Musik vom
Vibraphon, gespielt von Stefan
Weinzierl.
G2 mAVI-Apotheke (Wilhelmsburg/Kirchdorf)
Kirchdorfer Damm 3, Tel. 754 64 74
H1 Mühlen-Apotheke (Neugraben)
Neugrabener Bahnhofstraße 33, Tel. 701 50 91
H2 Vivo Apotheke im Gesundheitszentrum Harburg
Am Wall 1, Tel. 76 75 57 72
J1 Schäfer-Apotheke (Harburg)
Harburger Rathausstraße 37, Tel. 76 79 30-0
J2 Wilhelmsburger Apotheke (Wilhelmsburg)
Georg-Wilhelm-Straße 28, Tel. 75 73 22
K1 Hansa-Apotheke (Harburg-Heimfeld)
Heimfelder Str. 1, Tel. 77 39 09
K2 Striepen-Apotheke (Neuwiedenthal)
Striepenweg 41, Tel. 702 087-0
L1 Fischbeker Apotheke (Fischbek)
Fischbeker Heuweg 2 a, Tel. 701 84 83
L2 Stern-Apotheke (Harburg)
Mehringweg 2, Tel. 790 61 89
M1 apo-rot Millennium-Apotheke (Harburg)
Schloßmühlendamm 6, Tel. 76 75 89 20
M2 Deich-Apotheke (Finkenwerder)
Steendiek 8, Tel. 742 17 10
N1 Damian-Apotheke im Ärztehaus (Harburg)
Sand 35 (am Blumenmarkt), Tel. 77 79 29
N2 Ärtzehaus-Apotheke (Neu Wulmstorf)
Bahnhofstraße 26, Tel. 70 01 38 30
O1 Altländer Apotheke Neuenfelde
Nincoper Straße 156, Tel. 30 38 94 44
O1 Hubertus-Apotheke (Wilhelmsburg)
Veringstraße 36, Tel. 75 66 00 14 14 od. 75 75 55
O2 City-Apotheke (Harburg)
Lüneburger Str. 34, Tel. 77 70 30
P1 Lavendel Apotheke (Harburg)
Hainholzweg 67, Tel. 7 9144812
P2 Menge-Apotheke (Wilhelmsburg)
Reinstorfweg 10 a/Ldz. Mengestr., Tel. 753 42 40
Q1 Mohren-Apotheke (Harburg)
Tivoliweg 1/Ecke Winsener Str., Tel. 763 10 24
Der Rieckhof hat Interesse, die Kneipenmusikscene ein bisschen zu bereichern: Ronjas Räuber tragen das Ihre dazu bei.
Foto: pm
Q2 Neuwiedenthaler Apotheke (Neuwiedenthal)
Rehrstieg 22, Tel. 702 07 30
R1 Deich-Apotheke (Georgswerder)
Neuenfelder Str. 116, Tel. 754 21 93
R2 Medio-Apotheke im Ärztehaus (Harburg)
Bremer Straße 14, Tel. 77 20 47
S1 Ulen-Apotheke (Neugraben)
Groot Enn 3, Tel. 701 86 82
S2 Galenus-Apotheke (Harburg)
Ernst-Bergeest-Weg 55, Tel. 760 30 65
T1 Isis-Apotheke (Harburg)
Moorstraße 11, Tel. 765 03 33
T2 – keine Apotheke in Süderelbe –
Info-Telefon 0800-228 228 0
U1 Distel-Apotheke (Wilhelmsburg/Georgswerder)
Krieterstr. 30/Ärztehaus, Tel. 754 01 01 od. 754 03 03
U2 Pluspunkt-Apotheke im Phoenix-Center (Harburg)
Hannoversche Straße 86, Tel. 30 08 86 96
W1 Panorama-Apotheke (Harburg)
Harburger Ring 8-10, Tel. 765 23 24Y
W2 SEZ-Apotheke
Cuxhavener Straße 335, Tel. 7014021
X1 VitAlex-Apotheke (Neu Wulmstorf)
Schifferstraße 2, Tel. 70 10 64 64
X2 Apotheke im Marktkauf (Harburg)
Seeveplatz 1, Tel. 766 213 60
Y1 Sonnen-Apotheke (Elstorf)
Mühlenstraße 2 d, Tel. 0 41 68-91 16 96
Y2 Berg-Apotheke (Harburg)
Trelder Weg 5, Tel. 763 51 91
Z1 Apotheke im Niedersachsenhaus (Heimfeld)
Heimfelder Straße 42, Tel. 7 90 53 25
Z2 Apotheke am Veritaskai (Harburg)
Veritaskai 6, Tel. 30 70 19 11
WICHTIGE NOTRUFE
Polizei Harburg,
Lauterbachstraße 7 . . . . . . 42 86-5 46 10
Polizei Neugraben . . . . . . . 42 86-5 47 10
Polizei Neu Wulmstorf . . . . . . 700 13 86-0
Polizei Finkenwerder . . . . . . . 42 86-5 47 60
Polizei Wilhelmsburg . . . . . . . 42 86-5 44 10
Polizei, Notruf, Überfall . . . . . . . . . . . . . .110
Feuer, Rettungsdienst, 1. Hilfe . . . . . . . .112
Rettungsdienst der Hilfsorganisat. . 1 92 22
Rettungsdienst des DRK . . . . . . . . 1 92 19
Arzneimittel-Information. . . . . . . .70 20 87-0
Gift-Information-Nord . . . . . . . .05 51-192 40
Behinderten Taxi . . . . . . . . . . . . . . 44 10 11
Tierärztlicher Notdienst . . . . . . . . . 43 43 79
Zahnärztlicher Notdienst
(Mittwoch-Nachmittag
und Wochenende) . . . . . . . . 01 80-5 05 05 18
Ärztlicher Notdienst . . . . . . . . . . 22 80 22
Informationen unter: www.aponet.de
Der neue RUF
|
Samstag, 14. Februar 2015
CDU: Flüchtlingsunterkunft
Lewenwerder II ist rechtswidrig!
uns aufzunehmen.
Gleichwohl müsse man feststellen,
dass Senatsvertreter wiederholt ihre Versprechungen, keine weiteren
Flüchtlingsunterkünfte im Einzugsbereich von Harburger Bahnhof/
Wetternstraße/Lewenwerder zu errichten, gebrochen haben. Wolkau:
„Dies ist inakzeptabel.
■ (pm) Harburg. Die CDU-Frakti- hin darauf bestehen, kleinere Ein- he gesonderter Bericht) zeige „eine Die NL erwartet, dass Bezirk und Seon in Harburg lehnt eine weitere richtungen zu schaffen und die Be- ausgeprägte Willkommenskultur nat frühzeitig alternative Orte für
Flüchtlingsunterkunft in Lewen- treuungsschlüssel zu verbessern.
unserer Harburger Bevölkerung. Öffentliche Unterkünfte identifiziewerder ab. Die Fraktion der Grünen Gleichzeitig betont Fischer: „Die Aufnahmebereitschaft und Akzep- ren und fordern ein Gesamtkonzept
stimmt zwar der weiteren Aufnah- bisherigen Maßnahmen der BAS- tanz sind wesentliche Indikatoren für die öffentliche Unterbringung
me von FlüchtFI betrachtet die für ein gutes Miteinander.
in Hamburg, mit dem Ziel kleinerer
lingen im Bezirk
C D U - F r a k t i o n Um dies nicht überzustrapazieren, Wohneinheiten mit Beratungs- und
zu, lehnt aber
seit September habe es mehrfach Versprechun- Betreuungsangeboten, gleichmäßig
die Erweiterung
2014 als durch- gen des Innensenators Michael verteilt über das gesamte Stadtgevon Lewenwergehend rechts- Neumann, wie auch von verschie- biet. Wolkau: „Es ist für uns selbstder ‒ wie auch
widrig.
denen Vertretern der BASFI gege- verständlich, dass der Bezirk Hardie Neuen LibeDarüber hinaus ben, keine weiteren Einrichtungen burg dabei weiterhin seinen Anteil
ralen und die
sei, so Fischer um das Bahnhofsgelände zu er- leistet, Flüchtlingen eine menschenFDP ‒ ebenfalls
w e i t e r , n i c h t richten. Hermann: „Diese Verspre- würdige Unterkunft zu bieten. Weiab.
länger hinnehm- chen sind nun mehrfach gebrochen tere Unterkünfte für Flüchtlinge in
Nachdem die Bebar, dass keiner- worden, und das vor dem Hinter- Lewenwerder lehnen wir nach allezirksversammlei Konzeption grund, dass es mehrere Alternati- dem jedoch ab.
lung Harburg
der Fachbehör- ven im Bezirk Harburg gibt. Es gibt Die SPD-Fraktion kann sich der Einihren Hauptde für mittel- so gut wie keine Unterbringung im richtung einer öffentlich-rechtliausschuss beund langfristige Süderelbe-Bereich, obwohl es hier chen Unterbringung an der Straße
auftragt hat, am
Unterbringung Flächenkapazitäten und entspre- Lewenwerder nicht verschließen,
Dienstag zu der
bestünde, son- chende Vorschläge aus der Harbur- weist gleichwohl mit Nachdruck
Absicht der BAS- Ralf-Dieter Fischer: „.... lehnt die
ger Verwaltung darauf hin, „dass sich die EinrichFI Stellung zu CDU-Fraktion diese Planungen nach
gibt. Zunehmend tung in einem Umfeld befindet, in
nehmen, im Ge- eingehender Diskussion eindeuwird die Aufrich- dem sich bereits mehrere andere
biet Lewenwer- tig ab
tigkeit der Ver- Einrichtungen der öffentlich-rechtder eine weitere
dern lediglich
antwortlichen in lichen Unterbringung und der ZenFlüchtlingseinrichtung für 198 Be- unkoordiniert
Frage gestellt. Es tralen Erstaufnahme befinden.
wohner zu errichten und eine bis- nach dem Zuist unsere recht- Dieses sei kritisch zu betrachten.
her vorhandene Einrichtung mit fallsprinzip geliche und bleibt „Wir erwarten, dass die Behörde für
120 Plätzen, die zeitlich befristet a r b e i t e t w e r unsere morali- Arbeit, Soziales, Familie und Integist, bis Ende August 2020 zu ver- de. Weiterhin
sche Verantwor- ration keine weiteren Einrichtunlängern, lehnt die CDU-Fraktion sei auch nicht
tung, diese in gen, über die bereits vorhandenen
diese Planungen nach eingehender h i n n e h m b a r ,
Not geratenen oder geplanten Einrichtungen hinDiskussion eindeutig ab.
„dass Planung
Menschen ange- aus, in diesem Ortsbereich errichRalf-Dieter Fischer, Vorsitzender u n d E r r i c h messen bei uns tet, so der SPD-Fraktionsvorsitzender Fraktion: „Die Fraktion wird tung unstreitiaufz un e h m e n , de Jürgen Heimath.
sich auch weiterhin der Verantwor- ger Einrichtunihnen Perspek- Desgleichen macht sich seine Fraktung stellen, geeignete Unterbrin- gen (Bostelbek,
tion bei der BeBritta Hermann: Die Aufrichtigkeit
gungsmöglichkeiten zu schaffen. Am Aschenland
hörde für Arbeit,
der Verantwortlichen in Frage geSie hat daher in der Vergangenheit usw.) bis zur BeSoziales, Familie
stellt
schon eigene Vorschläge unterbrei- legungsfähigkeit
und Integration
tet, die, obgleich unstreitig, wegen Zeiträume von
dafür stark, „Einder bürokratisch langwierigen Ver- deutlich mehr als einem Jahr in tiven für ein Lerichtungen für
fahren der Fachbehörden nicht rea- Anspruch nehmen sollen. Offen- ben hier zu biedie öffentliche
lisiert sind (Aschenland, Sinstorfer bar sind die beteiligten Dienststel- ten. Wir können
Unterbringung
Kirchweg usw.).
len mit der Thematik grenzenlos aber keine Vergrundsätzlich
Die vorgesehene Errichtung einer überfordert.
antwortung
in überschaubaweiteren Einrichtung im Harbur- Auch die Grünen machen deutlich: mehr für eine
rer Größe herzuger Kerngebiet (der Neue RUF be- „Wir haben schon bei der Erwei- derartige Fehlstellen. Die gerichtete in seiner letzten Ausgabe) terung in der Wetternstraße und planung in unseplante Höhe der
führe bei einer Gesamtbetrach- der Zentralen Erstaufnahme (ZEA) rem Bezirk weiBelegung in Letung zu einer nicht hinnehmba- am Schwarzenberg, sowie im Ent- ter mit tragen.
wenwer der I I
ren Konzentration von Unterkünf- scheidungsverfahren der ‚Transit „Hier wird leider
entspreche dieten. Fischer: „Dabei ist neben der im Binnenhafen auf die zu zentrier- das Gegenteil geser ZielvorstelKay Wolkau: „Dies ist inakzeptabel.
öffentlich-rechtlichen dauerhaften te Unterbringung von Flüchtlingen tan. Die hier gelung nicht. Die
Unterbringung selbstverständlich hingewiesen. Nach unserer Auffas- planten bzw. beSPD-Fraktion
auch die Unterbringung für min- sung sollten Flüchtlinge dezentral reits vorhandenen Unterkünfte sind kann sich allenfalls eine Belegung
derjährige unbegleitete Flüchtlinge untergebracht werden, nur so ist deutlich zu groß und liegen zu nah mit maximal 170 Personen vorund die Errichtung von zentralen Integration möglich, nur so kann beieinander, um eine vernünftige stellen. Aus den Erfahrungen der
Erstaufnahmeeinrichtungen durch Akzeptanz und eine unterstützende Integration der Menschen zu er- Vergangenheit, so Heimath weiter,
die Innenbehörde zu betrachten. Im Haltung von Einwohnern erwartet möglichen , stellt auch Kay Wolkau, „scheint allerdings eine Belegung
Ergebnis wird dieses dazu führen, und ermöglicht werden. Kein ande- Fraktionsvorsitzender der Neuen Li- in der Größenordnung der Einrichdass auf einer verhältnismäßig klei- rer Stadtteil Hamburgs hat öffent- beralen (NL), fest.
tung Lewenwerder I eine anzustrenen Fläche mehr Flüchtlinge un- lich-rechtliche Unterbringungen so Wir wissen dabei um die Notwen- bende Größe zu sein.
tergebracht werden, als Bewohner geballt wie Harburg , sagte die Frak- digkeit, in kurzer Zeit viele Einrich- Die SPD-Fraktion fordert daher die
vorhanden sind.
tionsvorsitzende Britta Hermann.
tungsplätze zu schaffen, um den Einrichtung eines Runden Tisches
Unter diesen Umständen ist nach Derzeit, so Herman, liege die Auf- Flüchtlingsströmen gerecht zu wer- für die Einrichtungen LewenwerAnsicht der CDU-Fraktion eine In- enthaltszeit in den Unterbringungen den. Es ist unsere rechtliche und vor der I, Lewenwerder II und die ZEAtegration überhaupt nicht möglich. bei 3 bis 4 Jahren. Das große Enga- allem auch moralische Verantwor- Einrichtungen Schlachthofstraße
Die CDU-Fraktion wird auch weiter- gement der Anwohner vor Ort (sie- tung, in Not geratene Menschen bei und Post.
Grüne: Keine Verantwortung für Fehlplanung
|3
HARBURG
Skat nach der Wahl
■ (pm) Harburg. Die traditionellen Skatturniere der SPD Eißendorf gehen auch nach der Wahl
weiter. Am 17. Februar ab 19.00
Uhr wird in der Gaststätte „Löschecke am Hirschfeldplatz wieder gespielt. Es geht wieder um
attraktive Sach- und Fleischpreise. Das Startgeld bleibt stabil bei
8 Euro. Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich.
Im Laufe des Turniers werden
die weiteren Termine für das
Halbjahr bekannt gegeben. Während des Abends gibt es wie immer die Möglichkeit, mit dem
Eißendorfer Bürgerschaftsabgeordneten Matthias Czech zu
sprechen.
MUSIK
MARKT
BUXTEHUDE
seit 1991
MUSIKINSTRUMENTE
Ê,Ê,
ÊӇ{ÊUÊӣȣ{Ê18/1
/i°ÊäÊ{£ÊÈ£ÊÉÊnÊäÇÊÇ{
www.musik-markt-buxtehude.de
Eine Anzeige…
…informiert Sie
über die neuesten Angebote
…hilft Ihnen
Ihren Einkauf zu planen
…lässt Sie
Geld sparen
Bildung für alle
Bezahlbarer Wohnraum
Soziale Gerechtigkeit
Solide Finanzen
Sicheres Leben
Platz 1. Wahlkreis 17. 5 Stimmen für
BRIGITTA SCHULZ
Ihre Kandidatin für die Hamburgische Bürgerschaft.
Einladung
zur ordentlichen Hauptversammlung 2015 der Turnerschaft Harburg
von 1865 e.V. am Montag, 30. M ä r z 2015, 19.00 Uhr, im Landhaus
Jägerhof, Ehestorfer Heuweg 12-14, 21149 Hamburg
Tagesordnung
1.) Erstattung des Jahresberichts
2.) Entgegennahme des Kassenberichtes und des Berichtes der Kassenprüfer
3.) Entlastung des Vorstandes
4.) Ehrungen
5.) Beschlussfassung über die an die Hauptversammlung gerichteten Anträge.
Diese müssen spätestens eine Woche vor der Hauptversammlung bei dem
Vorsitzenden eingereicht werden. Dringlichkeitsanträge können während der
Hauptversammlung eingebracht werden. Über die Dringlichkeit entscheidet
die Hauptversammlung. Dafür ist eine Dreiviertelmehrheit erforderlich.
Der Vorstand beantragt die neue Satzung – Stand Februar 2015 – zu beschließen und damit die bisherige Satzung für nicht mehr gültig zu erklären.
Der Entwurf der neuen Satzung liegt zur Einsichtnahme und Mitnahme im
Sportzentrum, Vahrenwinkelweg 39, aus.
6.) Genehmigung des Haushaltsplanes für das Jahr 2015.
7.) Wahlen
8.) Verschiedenes
Hamburg, im Februar 2015
gez. Peter Sielaff
– Vorsitzender –
Vahrenwinkelweg 39, 21075 Hamburg
Tel.: 040 - 701 08 456
www.tsh-verein.de
Hamburg muss handeln!
Ihre Kandidaten für die Bürgerschaft
Harald Feineis
Landesliste Platz 10
Wahlkreis Süderelbe
Platz 1
Ändern Sie
die Politik,
wählen Sie
AfD!
Peter-Paul Lorkowski
Landesliste Platz 7
Wahlkreis Harburg
Platz 1
Stunde der Stille
■ (pm) Harburg. Stunde der Stille
in der Fastenzeit in der Kreuzkirche: Mit dem Beginn der vorösterlichen Fastenzeit bietet die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
in der Kreuzkirche, Niemannstraße 36 (gegenüber der TUHH) eine
neue Veranstaltung an: „Stunde
der Stille . Beginnend mit dem 20.
Februar wird die Kreuzkirche an
jedem Freitag von 18.00 bis 19.00
Uhr geöffnet sein und einen Raum
der Stille und des persönlichen
Nachdenkens und Betens ermöglichen. Entsprechend wird in dieser Stunde kein irgendwie geartetes Programm angeboten. Es wird
aber immer jemand zugegen sein,
der für eventuell gewünschtes Gebet oder ein kurzes Gespräch zur
Verfügung steht. Die „Stunde der
Stille wird dann zum letzten Mal
am Karfreitag angeboten.
alternative-hamburg.de
15. 2.
4|
Der neue RUF
Mehr Mittel für Stadtteilkultur
ke Ehlers und Dr. Peter Krämer den
Kulturverein im Harburger Bahnhof
besucht, wo sie sich über das Konzept des Vereins, aber auch über
dessen Sorgen informierten. Beeindruckt war Fegebank auch von
dem Blick in die alten Phoenix-Hallen, die zum großen Teil leer stehen: „Welch großartiges Potenzial
für kulturelle Aktivitäten ‒ und so
zentral gelegen. Aber es gab noch
eine Steigerung: Maria s Ballroom,
mitten im Phoenix-Viertel. Die meisten Begleiter von Katharina Fegebank hatte schon von dem kultigen
Rockschuppen gehört, die wenigsten waren schon mal da. „Das ist
Elias Bröhl-Mogendi, Robert Klein, Dr. Peter Krämer, Katharina Fegebank
und Peter Schulze (v.l.) froren und machten unverdrossen Wahlkampf am
Lüneburgerr Tor.
Foto: Langner
gramm
Neues Kurspro
m am Kiekeberg.
im Freilichtmuseu
uck, Holzschalen,
z.B. im Februar: Siebdr
t, Klöppeln,
Nudeln selbst gemach
rn, Seifen sieden,
Obstbaumschnitt, Imke
Likörkreationen...
Anmeldung unter
um.de/
www.kiekeberg-muse
kursangebot
-museum.de
www.kiekeberg
Freilichtmuseum am Kiekeberg
Mühlenmuseum Moisburg
Tel. (0 40) 79 01 76-0
Tel. (0 40) 79 01 76-0
Museumsbauernhof Wennerstorf
Feuerwehrmuseum Marxen
Tel. (0 41 65) 21 13 49
Tel. (0 41 85) 44 50
Am 15. Februar:
5 Stimmen für die Landesliste und
5 Stimmen für die Wahlkreisliste
der LINKEN!
ja ein irrer Laden hier , stellte die
Spitzenkandidatin schon voller Begeisterung fest, doch Ballroom-Chef
Heimo Rademaker wusste sich noch
zu steigern. Er führte die Delegation
in einen urigen Nebenraum, spielte
den Fremdenführer und sagte: „Und
hier treffen sich die ehrbaren Handwerksgesellen. Tatsächlich treffen
sich hier in der Lassallestraße regelmäßig Zimmerleute, die ihre Lehre beendet haben und nun auf der
Walz sind.
Nach ehrbaren Handwerksgesellen
und einem Intermezzo am Schlagzeug kamen schließlich noch
Heimo Rademaker und SuedKultur-Sprecher Heiko Langanke zu
Wort. Ihr gemeinsames Klagelied:
Das wenige Geld, das man heute
noch bei Kulturveranstaltungen
einnehmen kann, geht für immer
mehr „artfremde Dinge drauf: Gebühren oder auch immer wieder
teure Umbauten, weil sich gerade
wieder eine Vorschrift für den Betrieb von Toiletten geändert hat.
Fegebank: „Dabei gibt es dank der
so so genannten Kulturtaxe reichlich Einnahmen. Sie werden aber
für alles Mögliche verwendet, am
wenigsten aber für die Stadtteilkultur.
Hilfreich könne sicherlich auch eine Ehrenamtskarte sein, mit denen zum Beispiel Organisatoren
von Kulturveranstaltungen Vergünstigungen oder gar kostenlose HVV-Fahrten bekämen, so Fegebank. Peter Schulze, der Harburger
Bürgerschaftskandidat, ergänzte:
„Die Kulturförderung ist aus meiner Sicht, genau wie die Förderung
vom Wohnraum für Studierende, ein
sehr wichtiger Faktor in der Stadtentwicklungspolitik von Harburg.
Neue Liberale melden massive Bedenken an
■ (pm) Harburg. In der Winsener
Straße ist seit längerem die Bebauung einer Grünfläche gegenüber
dem Busdepot Harburg geplant
(Winsener Straße 80). Dort soll
nach bisherigen Planungen ein
mehrgeschossiger, 140 Wohneinheiten umfassender, öffentlich geförderter Wohnungsbau direkt an
der Straße entstehen. Heute befindet sich hier eine Grünfläche mit
Bäumen.
Die Winsener Straße ist im Stadtbe-
reich eine der am stärksten durch
Lärm- und Schadstoffe belasteten
Straßen Harburgs. Kay Wolkau,
Fraktionsvorsitzender der Neuen Liberalen in der Bezirksversammlung:
„Messdaten der ehemaligen aktiven
Luftmessstation in dieser Straße ergaben für die Jahre 1995/1996
bzw. 1998/1999 Feinstaubwerte
von 48 Mikrogramm und Stickstoff-
Taxifahrerin ausgeraubt
Polizei sucht drei Männer
■ (pm) Harburg. Die Hamburger
Polizei fahndet nach drei unbekannten Männern, die am 9. Februar gegen 2.16 Uhr eine Taxifahrerin ausgeraubt haben.
Die 62Jährige hatte die Fahrgäste
am Taxistand des Hachmannplatzes aufgenommen und die drei Männer wunschgemäß zum Harburger
Rathaus gefahren. Dort angekommen, hielt das Taxi, um die Fahrgäste aussteigen zu lassen. Der Beifahrer wollte die Rechnung begleichen.
Die Taxifahrerin öffnete ihre Geldbörse um Wechselgeld heraus zu
geben. Der Beifahrer griff dabei in
das Portemonnaie der Frau um die
Geldscheine heraus zu ziehen. Die
beiden Mitfahrer stiegen zwischenzeitlich aus. Als die 62-Jährige das
Geld festhalten wollte, sprühte ihr
der Täter Reizgas ins Gesicht und
raubte etwa 50 Euro. Er flüchtete
Landesliste Platz 3
Platz 1 im Wahlkreis 16
Florian Muhl
Für eine Politikwende:
Gemeinsam für Frieden
und gegen Rassismus
und Faschismus!
Platz 1 im Wahlkreis 17
dioxidwerte von 46 Mikrogramm
pro Kubikmeter Luft. Auch die vom
Institut für Hygiene und Umwelt
am 12. Mai 2013 im Ausschuss für
Wirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz vorgestellten ScreeningBerechnung ergaben Werte von 3
bis 56 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft. Damit,
so Wolkau weiter, lägen diese Werte im Falle des Feinstaubs nahe an
den zulässigen EU-Richtwerten bzw.
überschritten diese im Falle des
Wohnbebauung gegenüber vom Busdepot? Die Neuen Liberalen haben
Bedenken.
Foto: pm
zusammen mit den beiden Begleitern in unbekannte Richtung. Eine
Sofortfahndung mit vier Streifenwagen führte nicht zur Festnahme
der drei Männer.
Sie werden wie folgt beschrieben:
Der Täter am Beifahrersitz: 20 ‒ 25
Jahre alt,170 ‒175 cm groß und
schlank, schmales und blasses Gesicht, bekleidet mit schwarzer Jacke, sprach akzentfrei deutsch, war
mit Reizgas bewaffnet; der Mitfahrer hinter dem Beifahrersitz: 20 ‒
25 Jahre alt, 165 ‒ 175 cm groß
und dickliche Figur, bekleidet mit
schwarzer Jacke und dunklem Base-Cap, südländisches Erscheinungsbild. Der dritte Mann kann nicht näher beschrieben werden.
Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter
der Rufnummer 4286-56789 entgegen.
HARBURG
Sabine Boeddinghaus
Für eine Politikwende:
Hamburg für alle
sozial und gerecht!
Samstag, 14. Februar 2015
Bauprojekt Winsener Straße 80
auf den Generalprüfstand
Grüne auf kultureller Wahlkampftour
■ (pm) Harburg. Als sie mal richtig auf die Pauke hauen sollte, ließ
sich Katharina Fegebank nicht lange bitten. Die Spitzenkandidatin
der Grünen für die Bürgerschaftswahl sprang auf die frisch renovierte Bühne im Maria s Ballroom und
nahm hinter Trommeln, Becken und
Pauke Platz. Nicht zu übersehen: Die
37 Jahre alte Politikwissenschaftlerin hatte zum Ende ihrer kleinen
Kultur-Tour durch Harburgs Zentrum mächtig Spaß.
Zuvor hatte sie in Begleitung der
Bürgerschaftskandidaten der Grünen aus den Wahlkreisen Harburg
und Süderelbe, Peter Schulze, Hein-
|
Stickstoffdioxids.
„Diese hohen Schadstoffwerte wie
auch die gleichzeitige Lärmbelastung in dieser Straße müssen endlich stärker hinsichtlich der gesundheitlichen Gefährdung der
Anwohner bewertet werden und
erfordern ein Handeln , fordern die
Neuen Liberalen. Wolkau mutmaßt,
dass „möglicherweise der Investor
Schlaf
■ (pm) Wilstorf. „Schlaf ‒ Wie
komme ich selbst zur Ruhe und
mein Kind zum Schlafen? Am
Dienstag, 17. Februar, findet ab
19.30 Uhr in der Elternschule
Harburg, Feuervogel-Bürgerzentrum Phoenix, Maretstraße 50g,
ein Elternkurs zum Thema Schlaf
angesichts der besonders hohen
Lärmschutzauflagen für sozialen
Wohnungsbau sein Interesse an der
Realisierung des Projekts verloren
hat. Die zeitlichen Verzögerungen
seien inzwischen auffällig.
Ohnedies erscheine die Realisierung von 100 % geförderten Wohnungsbau im Hinblick auf eine gute soziale Durchmischung an dieser
Stelle fragwürdig. Wolkau weiter:
„So weisen die Sozialdaten für den
unmittelbar angrenzenden Sozialraum nördlich der Winsener Straße
beispielsweise einen besonders hohen Anteil von SGB II Empfängern
(19,5%) aus.
Um überhaupt attraktiven Wohnungsbau an einer stark befahrenen
Hauptverkehrsstraße wie der Winsener Straße zu realisieren, „wäre
eine sensible Freiraumplanung, wie
etwa ein Grünzug zur Straßenseite hin, dringend geboten , erwarten
die Neuen Liberalen (NL). Die Freiraumplanung zur Winsener Straße weise hier jedoch wegen der Enge zwischen Fassade und Fahrbahn
grundlegende Mängel auf, die angesichts der Größe des geplanten Gebäudes und der Lage an einer Kurve so nicht vertretbar seien, heißt
es bei den NL, und: „Überzeugende
Lösungen für alle diese Probleme
stehen bis dato aus. Es gibt zudem
weder ein Lärmschutz- und Feinstaubgutachten noch ein Verkehrskonzept. Deshalb müsse das Bauvorhaben Winsener Straße 80 im
Hinblick auf stadtplanerische, verkehrliche, soziale und ökologische
Belange umfassend überprüft werden, fordern die Neuen Liberalen.
statt. Der Abend wird von Martin Sievers, Elternberater, geleitet
und richtet sich an Eltern mit Kindern von 0 bis 6 Jahren. Die Kosten hierfür betragen 2 Euro. Eine
Anmeldung ist erforderlich unter:
7637931, persönlich in der Elternschule Harburg oder per E-Mail
an: Elternschule-Harburg@harburg.hamburg.de.
Ladykillers
Kriminalkomödie mit Harburger Theater
■ (pm) Harburg. Die Kriminalkomödie „Ladykillers von Maria Caleita und Elke Körver steht ab 19.
Februar auf dem Programm des Harburger Theaters. Das Stück ist seit
der Verfilmung mit Sir Alec Guiness
Kult. Regie führt der Intendant Axel
Schneider. Auch diesmal wird zu guter Letzt eines klar: Bei aller Geldgier steckt auch in jedem britischen
Gangster ein Gentleman, und der
bringt nicht einfach eine alte Lady
(Hannelore Droege) um. Die Harburger Premiere beginnt um 20.00 Uhr
im Saal am Museumsplatz 2. Weitere Vorstellungen: 20/21. Februar jeweils 20.00 Uhr, 22. Februar 15.00
Uhr, 25./26. Februar ebenfalls 20.00
Uhr und 28. Februar ebenfalls 15.00
Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf
unter 33395060 sowie im Harburger Theater, Museumsplatz 2. Öffnungszeiten; Di. - Fr. 12.00 ‒ 18.00
Uhr, Sa. 10.00 ‒ 14.00 Uhr.
LADYKILLERS
Kriminalkomödie nach William Rose
Mit Sascha Rotermund,
Hannelore Droege u.a.
PREMIERE
19.2.
BIS 28.2.
Das Theater für Hamburgs Süden
Museumsplatz 2 · 040 333 95 060 · www.harburger-theater.de
Der neue RUF
|
|5
Samstag, 14. Februar 2015
Anzeige
Südafrika ‒ Land der Vielfalt
Rundreisen mit vielen Highlights
Anzeige
„Von denkenden Bürgern
getragen
Rasanter Aufstieg der AfD
■ Harburg. „Ändern Sie nicht Ihre Meinung, ändern Sie die Politik ,
ruft die AfD ihre Hamburger zur
Wahl am kommenden Sonntag auf.
Aus einem Zusammenschluss von
zunächst 180 deutschen Professoren der Volkswirtschaft erwuchs
eine starke Bewegung, eine Partei,
die heute, nach nur zwei Jahren,
über 20.000 Mitglieder zählt und
ein breit aufgestelltes Programm
erarbeitet hat.
Harald
Feineis
In Begleitung des erfahrenen Reise-Profis kommt man den südafrikanischen Dickhäutern auch mal recht nah.
Foto: ein
■ (ein) Neugraben. Was macht einen Urlaub unvergesslich? Sind es
die Farben, die Natur oder die Menschen eines Landes? Die Südafrikaner sind stolz, das Land am Kap mit
seinen Menschen ihre Heimat nennen zu dürfen. Hier sind die Big Five
zu Hause, die Menschen sind herzlich und wenn man jemals einen
Sonnenuntergang erlebt hat, weiß
man, was mit Farben gemeint ist.
Michael Zart aus dem Globetrotter Reisebüro in Neugraben bereist dieses Land seit mehr als 25
Jahren, und es ist inzwischen für
ihn zur 2. Heimat geworden. Für
2015 und 2016 hat der Reise-Profi
zwei außergewöhnliche MietwagenRundreisen mit vielen Highlights
aufgelegt, die von ihm persönlich
begleitet werden.
Auf einem Informationsabend am
24. Februar um 19.00 Uhr im Landhaus Jägerhof, Ehestorter Heuweg
12-14 in Hausbruch, stellt Michael
Zart seine Sonderreisen vor und berichtet über dieses vielfältige Reiseland. Die Besucher dürfen sich auf
eindrucksvolle Bilder freuen und
sich durch die Begeisterung ihres
Reisebegleiters für dieses so abwechslungsreiche Land inspirieren lassen.
Der Eintritt beträgt inklusive Getränken und Snacks 8 Euro pro Person. Eine Anmeldung unter Telefon
040 702055-0 oder direkt im Globetrotter Reisebüro im Süderelbeweg 2 in Neugraben bis zum 20. Februar ist erforderlich. Es sind auch
Anmeldungen in den Globetrotter
Reisebüros in Harburg und Finkenwerder möglich.
Globetrotter Reisebüro GmbH
Süderelbeweg 2
21149 Hamburg
Tel.: 040 702055-0
Keine der Altparteien kann solch
einen starken Zuwachs verzeichnen. Von Beginn an wurde die AfD
in die rechte Ecke abgeschoben, eine Position, in der Menschen und
Organisationen leicht abgelehnt
und diskreditiert werden können.
Doch ein einziger Blick in die Leitlinien der Partei zeigt deutlich, dass
sie dort nicht hingehört. Und so hat
das bürgerliche Lager der Wähler
mittlerweile dafür gesorgt, dass die
AfD im Europaparlament als auch in
den Landtagen von Sachsen, Thüringen und Brandenburg vertreten ist.
Wenn die AfD bei der kommenden
Bürgerschaftswahl ihren Einzug ins
Rathaus antritt, dann hat sie bewiesen, dass eine liberale Partei mit Betonung auf die Bedürfnisse des Hamburger Mittelstandes erfolgreich
sein kann „Die AfD ist auch im Wes-
„Selbstjustiz durch Fehleinkäufe
Neuerwerbungen der Sammlung Falckenberg
■ (pm) Harburg. So große Namen
wieJonathan Meese, Christoph
Schlingensief, Hanne Darboven, Santiago Sierra und Man Ray alle unter einem Dach? Die Deichtorhallen
Hamburg zeigen vom 1. März bis
zum 25. Mai eine Auswahl der Neuerwerbungen der Sammlung Falckenberg aus den Jahren 2011 bis
2014. Der Titel „Selbstjustiz durch
Fehleinkäufe zitiert dabei Martin Kippenbergers gleichnamiges
Werk aus der Sammlung Falckenberg, das zugleich Auslöser der Ausstellung war.
In der Präsentation werden 140
Werke von 60 Künstlern zu sehen
sein ‒ zum Beispiel aus dem dadaistisch-punkgeprägten Bereich der
Counter Culture, etwa von Jerry
Martin Kippenberger: Selbstjustiz durch Fehleinkäufe, 1984. Mixed media
auf Leinwand. 120 x 100 cm.
© Martin Kippenberger Estate. Foto: Adam Reich.
Berndt oder Werner Büttner und
Dennis Hopper und ihren deutschen
Protagonisten John Bock, Christian
Jankowski, Andy Hope, Jonathan
Meese, Christoph Schlingensief und
Andreas Slominski.
Darüber hinaus werden umfangreiche Dokumentationen der bedeutenden amerikanischen Fotografen
Lee Friedlander und Lewis Baltz gezeigt. Sie stehen in einem engen
Zusammenhang mit konzeptuell
geprägten Arbeiten, die seit jeher
einen Schwerpunkt der Sammlung
Falckenberg ausmachen. Neuerwerbungen in diesem Bereich sind Arbeiten von Art & Language, Richard
Artschwager, John Baldessari, Monica Bonvicini, Hanne Darboven, Olaf
Metzel, Konrad Klapheck, Astrid
Klein, Imi Knoebel, Tobias Rehberger, Thomas Schütte und Santiago
Sierra. Schließlich geht es um junge Positionen wie Thorsten Brinkmann, Nathalie Czech, Sven Johne,
Javier Téllez, Ena Swansea und Klassiker wie Chris Burden, Andreas Feininger, Eric Fischl, Mimmo Paladino
und Man Ray.
Die Ausstellung wird Samstag, 28.
Februar, von 12.00 ‒ 17.00 Uhr
erstmals in der Sammlung Falckenberg, Wilstorfer Straße 71, Tor 2 zu
sehen sein. Ein Besuch der Ausstellung ist nur im Rahmen einer gebuchten Führung möglich. Diese
finden am Donnerstag und Freitag
ab 18.00 Uhr, Samstag um 12.00
und 15.00 Uhr sowie Sonntag ab
12.00/15.00/17.00 Uhr statt. Eine
Anmeldung unter www.deichtorhallen.de/buchung ist notwendig. Individuelle Führungen für Gruppen
und Schulklassen sind nach Absprache möglich.
Peter
Lorkowski
Erfolgreich werben…
ten Deutschlands angekommen!
Tausende von AfD-Plakaten werden
in diesen Tagen zerstört, Häuser
und Wohnungen von Bürgerschaftskandidaten beschmutzt. Abschrecken lässt sich die AfD dadurch
nicht. Die Partei steht für Demokratie und hält an den Werten fest, die
ein friedliches und erfolgreiches Zusammenleben garantieren. Die AfD
steht für Toleranz, auch in der Politik. Die „Kräfte , die tausende von
AfD-Plakaten und anderer Parteien zerstörten, zeigen damit, dass
sie Demokratie mit „Füßen treten
und nicht bereit sind, sich mit bürgerlichen Positionen auseinandersetzen zu wollen oder zu können.
Das Hamburger Parlament muss
durch eine bürgerliche Fraktion gestärkt werden. Themen wie Sicherheit, Bildung, Asyl und Verkehrsinfrastruktur müssen klug durchdacht
und innoviert werden. Den dichten
politischen Hamburger Filz der AltParteien will die AfD lüften, um über
entscheidende Dinge offen diskutieren und entscheiden zu können.
Für die Hamburger Bürgerschaftswahl am kommenden Sonntag
wünscht sich die AfD eine hohe
Wahlbeteiligung. Denn die AfD ist
bei dieser Wahl eine echte Alternative für Hamburg!
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.
Der Neue Ruf · ☎ 040/70 10 17-0
Sehr geehrter Herr Hager, seit vielen Jahren sind
die Sparkassen Marktführer bei Finanzierungen
des privaten Wohnungsbaus. Woran liegt das?
Das liegt zum einen an den günstigen Konditionen und zum anderen an der guten Beratungsqualität sowie dem Vertauen in uns als Anbieter. Das alles und noch viel mehr bieten wir als Finanzdienstleister auf konstant hohem Niveau.
Und was bedeutet dieses „viel mehr“?
Nun, die Sparkassen-Finanzgruppe ist der größte
Makler von Wohnimmobilien in Deutschland und die
Sparkasse Harburg-Buxtehude der Marktführer in
der Region Süderelbe. Und das sehen nicht nur wir
mit fast 25 Jahren Erfahrung und unsere Kunden so
– auch das *Nachrichtenmagazin Focus und
ImmobilienScout24
bestätigen die Qualität
unserer Beratung und
Dienstleistungen:
Wir tragen den Titel
„Top-Immobilienmakler 2013“.
der Region rund um Finanzierung, Bau und Kauf
von Wohneigentum.
Was erwartet mich als
Besucher dort?
Unter dem Motto „Persönliche Beratung ist Trumpf“
können Sie an beiden Tagen
von 11 bis 17 Uhr an 25
Ständen Baugrundstücke entdecken, sich bei erfahrenen
Bauträgern und -unternehmen
Im Interview:
informieren, unseren
Immobilien-Experte Michael Hager,
ganzheitlichen BeraSparkasse Harburg-Buxtehude,
tungsansatz kennenVertriebsleiter S-Immobilien
6DJHQ6LHPDO+HUU+DJHU
VROOLFKNDXIHQRGHUQLFKW"
Wie unterstützen Sie Kunden auf dem Weg in die
eigenen vier Wände?
In unseren Filialen und Sparkassen-ImmobilienShops stehen unsere Berater allen Käufern und
Verkäufern von Wohnungen, Häusern und Grundstücken kompetent zur Seite. Z. B. mit dem Sparkassen-VermietungsService. Er hilft Eigentümern, den
geeigneten Mieter zu finden. In Zusammenarbeit mit
Experten in den Immobilien-Centern kümmert sich
das Team der Sparkassen-Immobilien ebenfalls um
die Finanzierung, Einbindung von Fördermitteln und
bietet in Kooperation mit spezialisierten Partnern
viele Services an.
Wo können sich Käufer und Verkäufer informieren und womöglich begegnen?
Zunächst empfehle ich, sich bei uns als Interessent registrieren zu lassen. Und dann lege ich Ihnen gerade jetzt einen Besuch der IMMOBILIA ans
Herz. Am Samstag, den 21. Februar, und Sonntag,
den 22. Februar, veranstaltet die Sparkasse
Harburg-Buxtehude in ihren Räumen am Sand in
Harburg zum 21. Mal die größte Verbrauchermesse
lernen und von Messe-Sonderkonditionen für Neufinanzierungen profitieren.
Damit „Mama und Papa“ Ruhe für Beratungen und
Fachvorträge haben, gibt es ein buntes Kinderprogramm.
Fachvorträge
Samstag, 21.2.2015
12.00 Uhr Vom Mieter zum Eigentümer
(Sparkasse)
13.00 Uhr Einbruchschutz (Kriminalpolizei)
14.30 Uhr Immobilienkauf ohne Risiko (ÖRAG)
15.30 Uhr Garantie für gebrauchte Häuser
Mehr zu den (SVS/VGH)
Mehr zur Verbrauchermesse
IMMOBILIA 2014
Sonntag, 22.2.2015
12.00 Uhr Vom Mieter zum Eigentümer
(Sparkasse)
13.00 Uhr Garantie für gebrauchte Häuser
(SVS/VGH)
14.00 Uhr Immobilienkauf ohne Risiko (ÖRAG)
FAKTEN ZU
)$.7(1=85,002%,/,$*
‡ *U|‰WHU0DNOHULQGHU5HJLRQ6GHUHOEH
‡ $XVJH]HLFKQHW7RS,PPRELOLHQPDNOHU(
‡ )QI6WDQGRUWHLQ%XFKKRO]%X[WHKXGH
+DUEXUJ+LWWIHOGXQG:LQVHQ
‡ )LQDQ]LHUXQJ)|UGHUPLWWHO$EVLFKHUXQJ
6HUYLFHOHLVWXQJHQ
‡ *DQ]KHLWOLFKH%HUDWXQJ
‡ &XQG')HEUXDUYRQELV8KU
‡ 9HUEUDXFKHUPHVVHUXQGXP)LQDQ]LHUXQJ
%DXXQG.DXIYRQ:RKQHLJHQWXP
‡ 0RWWRÄ3HUV|QOLFKH%HUDWXQJLVW7UXPSI´
‡ %DXJUXQGVWFNH,PPRELOLHQDQJHERWH
%DXWUlJHU)DFKYRUWUlJH.LQGHUSURJUDPP
‡ 6RQGHUNRQGLWLRQHQIU1HX¿QDQ]LHUXQJHQ
6|
Der neue RUF
Anzeige
einer Hand ‒ denn Vorpahl und sein
Team kümmern sich nicht nur um
den eigentlichen Umzug. Bei Bedarf
hilft ein Netzwerk von Partnern anderer Gewerke beispielsweise beim
renovieren.
Ein besonderes Augenmerk hat Ingmar Vorpahl auf Seniorenumzüge
gelegt. Aus seiner Erfahrung in der
Altenpflege weiß er, dass sich ältere Menschen in erster Linie verstanden und gut betreut fühlen möchten. Deshalb geht er sensibel an die
Sache ran und begleitet Sie persönlich in allen Fragen rund um Ihren
Umzug.
Ingmar Vorpahl
Umzüge und Haushaltsauflösungen
Den Umzug erledigen Ingmar
Vorpahl und sein Team zuverlässig und schnell.
Foto: ein
■ (ein) Harburg. Ob Umzüge oder
Haushaltsauflösung: Das Kundenbüro von Ingmar Vorpahl im Alten Postweg 9 in Heimfeld ist erste
Anlaufstation für eine persönliche
Kontaktaufnahme und fachkundige Beratung.
In einem persönlichen Gespräch
werden erste Fragen beantwortet
und wenn gewünscht ein Termin für
eine unverbindliche Besichtigung
vor Ort gemacht. Den Umzug erledigen Ingmar Vorpahl und sein Team
zuverlässig und schnell ‒ da zahlt
sich die jahrelange Routine aus. Dabei bekommen die Kunden alles aus
Ingmar Vorpahl ‒ Umzüge und
Haushaltsauflösungen
Alter Postweg 9
21075 Hamburg
Tel. 040 88 161177
Mobil 0175 1696180
technik@vorpahl-umzug.de
www.vorpahl-umzug.de
Öffnungszeiten:
Mo. ‒ Do. von 9.00 bis 17.00 Uhr
Fr. von 9.00 bis 12.00 Uhr
Ausbildung zum
Freizeitimker
■ (pm) Vahrendorf. Wegen der großen Nachfrage bietet der Imkerverein Harburg-Wilhelmsburg und Umgebung auch in diesem Jahr zwei
Imkerkurse für Freizeitimker an.
„Unsere Region Harburg, Wilhelmsburg und Süderelbe bietet mit ihren Parkanlagen und Teilen des Alten Landes ideale Voraussetzungen
für die Bienenhaltung , so Thomas
Krieger, Vorsitzender Imkerverein.
In den Kursen werden sowohl Theorie als auch die Praxis vermittelt.
Der Freitagskurs beginnt am 27.
Februar, der Samstagskurs am 21.
März. Beide Kurse finden im Wildpark Schwarze Berge statt. Die Teilnahme an den Kursen kostet jeweils
150 Euro, alle Teilnehmer erhalten
die umfangreiche Schulungsmappe
„Grundwissen für Imker vom Deutschen Landwirtschaftsverlag sowie
ein Zertifikat. Anmeldungen sind
unter Telefon 0151 46658080
möglich.
|
Samstag, 14. Februar 2015
Junge Sänger kommen ins
Harburger „Refugio
Klassik-Konzert im Flüchtlingscafé
■ (pm) Harburg. „Gesang ist die
Muttersprache der Menschlichkeit , war eine der Überzeugungen des großen Violinisten Yehudi Menuhin. Im Einklang damit
findet am Mittwoch, 18. Februar
ab 16.30 Uhr das erste Konzert
mit jungen Musikern von Yehudi
Menuhin Live Music Now Hamburg e.V., LMN, im Harburger
Flüchtlingscafé „Refugio (Bremer
Straße 9, 21073 Hamburg) statt.
Zwei besonders begabte Sänger ‒ Vera Alkemade (Sopran)
und Tim Maas (Bariton) begleitet von der Pianistin Karolina
Trojok ‒ bieten ein breites Programm aus Opernarien, Musicalstücken und einigen wenigen
klassischen deutschen Liedern.
Wie bei LMN-Konzerten üblich,
werden die Solisten ihre Stücke
anmoderieren und mit dem Publikum kommunizieren. Für LMN
Hamburg ist es das erste Konzert
in einer Einrichtung für Flüchtlinge. Das „Refugio ‒ Café der Gastfreundschaft ist Anlaufstelle für
Menschen aus drei umliegenden
Harburger Erstaufnahmeeinrichtungen. Die ehrenamtlich tätigen
Mitarbeiter des gemeinnützigen
Vereins Live Music Now organisieren seit 16 Jahren Konzerte in
sozialen Einrichtungen jeder Art
in und um Hamburg, vom Krankenhaus über das Sterbehospiz zu
Behindertenschulen und -heimen
sowie Gefängnissen. Die Konzerte sind für Zuhörer aus den Institutionen bestimmt und für sie
eintrittsfrei.
FÐ
ÐÐ%¼QCDQTM
L¼FKHBGÄ
VVV AAP CD
VVVAAPCD
9GKVGTDKNFWPI\WT
EU-Kraftfahrer/in
Erwerb
EU-Kraftfahrer mitmit
Erwerb
Führerschein Klasse C/CE + D/DE
Beginn: .0.201
Nach erfolgreich absolvierter
Ausbildung unterstützen wir Sie
durch unsere Kontakte zum Logistikgewerbe bei der Arbeitsplatzsuche!
Kurierdienstfahrer mitmit
Kurierdienstfahrer/in
Führerschein Klasse B und
Gefahrgutberechtigung
Beginn: .0.201
+PC'UMGNUGP6GN
5CEJUGPUVTCG*CODWTI
Anzeigenberatung
콯 (040) 70 10 17-0
FÐ
VVV AAP CD
VVVAAPCD
9GKVGTDKNFWPI\WT
(CEJMTCHVKO'KP\GNJCPFGN
KGRÏ5?PCLISLBCÏ4CPI?SDQÌÏSÏ)?QQCLRP?GLGLE
GLIJÏJGXCLXGCPRCKÏ)?QQCLN?QQ~
Förderung durch die Agentur für
Arbeit und JOBCENTER möglich!
+PC'UMGNUGP6GN
5CEJUGPUVTCG*CODWTI
un
ft
eg
uk
n
e
Pfl
Si
de
t
ch
bietet an
Neuer Start-Termin:
au
br
ge
tZ
5VCTVÐÏ+ML?RC
er
w
e
Frau Preuß-Leye freut sich auf Ihren Anruf.
LEWA Qualifizierungs-GmbH,
Großmoorbogen 15, 21079 Hamburg
Telefon: 040 - 30373440
E-Mail: i.preuss@lewa-gmbh.de
Die Grone
Altenpflegeschule Hamburg
02.03.2015 Gesundheits- und Pflegeassistenz – 16 Monate
(staatlich anerkannt)
Ihr Platz wartet auf Sie – steigen Sie noch ein
Förderung über Bildungsgutschein möglich.
Infotage jeden Dienstag und Donnerstag um 15.30 Uhr
Telefonische Beratung unter 040 / 23 70 35 01 (Fr. Reinke)
Grone Altenpflegeschule Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 1, 20097 Hamburg
altenpflege.hamburg@grone.de
www.grone.de/hh-altenpflege
WIR SCHAFFEN VERBINDUNGEN
Wir bilden aus!
Unser Unternehmen mit Firmensitz Wurster Nordseeküste sowie Standorten im norddeutschen Raum bietet Dir einen hervorragenden Start ins
Berufsleben mit einer Ausbildungsstelle zum
➧ Rohrleitungsbauer/in
➧ Straßenbauer/in
➧ Kanalbauer/in
➧ Duales Studium
➧ Industrieelektriker/in
Fachrichtung
Betriebstechnik
➧ Industriekauffrau/
-mann
Anzeige
Ein breiteres Bildungsangebot
Fusion der H10 und W5 im Göhlbachtal
ÐÐ%¼QCDQTM
L¼FKHBGÄ
Auf Anfrage Beginn auch früher möglich
ha
Schule, Aus- und Weiterbildung
➧ Baugeräteführer/in
Ein engagiertes Team erwartet Deine Bewerbungsunterlagen. Gern bieten
wir auch die Möglichkeit an, ein Praktikum zu absolvieren.
■ (gd) Harburg. Die Staatliche Handelsschule mit Beruflichem Gymnasium Harburg (H10) ist die einzige
Berufliche Schule mit kaufmännischer Ausrichtung im Hamburger
Süden. Diese Ausrichtung wird im
Beruflichen Gymnasium durch das
Profil Pädagogik/Psychologie ergänzt.
Schüler mit Mittlerem Schulabschluss haben seit August 2013
die Möglichkeit, innerhalb von zwei
Jahren die vollwertige Fachhochschulreife zu erwerben. Dies wird
erreicht durch betriebliche Ausbildungsphasen von insgesamt 6 Monaten, verteilt auf 4 Blöcke à 5 Wochen. Die Schüler wechseln in der
Durch die Fusion der H10 und W5 werden den Auszubildenden
11. Klasse zwischen Schule und Bein der Schule am Göhlbachtal ganz neue Perspektiven geboten.
trieb. Neben der Fachpraxis werden
die Fächer Sprache & Kommunikati- dem Mittleren Bildungsabschluss,
on, Fachenglisch, Mathematik, Spa- die den Beruf Kauffrau/-mann für
nisch oder Französisch sowie Wirt- Büromanagement erlernen wollen,
schaft & Gesellschaft unterrichtet. aber noch keinen Ausbildungsplatz
Am Ende der Klasse 12 schließen gefunden haben, können sich im
die Schüler bei einer erfolgreichen Rahmen des „Hamburger AusbilPrüfung mit der vollwertigen Fach- dungsmodells um einen solchen
hochschulreife ab und können so- Platz bewerben.
■ (ein) Hamburg. Längst ist es
fort an allen Fachhochschulen in Die H10 und die W5 werden 2016
kein Geheimnis mehr: Durch
Deutschland studieren.
fusionieren. Gemeinsam mit der
die steigende Lebenserwartung
Seit Sommer 2014 ersetzt der neue Staatlichen Berufsschule für Soziwächst die Anzahl pflegebedürfBeruf „Kauffrau/-mann für Büro- alpädagogik Harburg wird ab dem
tiger Menschen und damit auch
management den früheren Ausbil- Schuljahr 2016/2017 eine große
der Bedarf an gut qualifiziertem
dungsberuf Bürokauffrau/-mann. berufsbildende Schule mit den BePflegepersonal.
In der H10 wird der theoretische rufsfeldern Wirtschaft und SozialAm 16. März.2015 startet beim
Teil hierzu vermittelt. Parallel dazu pädagogik entstehen. Im Neubau
Bildungsträger BBQ in Hamkönnen die Auszubildenden die voll- der H10 wird den Jugendlichen,
burg-Hammerbrook die Weiterwertige Fachhochschulreife erwer- Betrieben und sozialen Trägern (Kibildung zum (zur) Pflege- und
ben („Dual Plus ). Darüber hinaus tas) ein vielfältiges Bildungsangebot
Betreuungsassistent(in). Wähist die Berufsschule die einzige im gemacht. Angehende Erzieher, Bürend dieses 4-monatigen Bilnorddeutschen
romanager und
dungsangebotes erwerben die
Raum, die den Staatl. Handelsschule mit Beruf- Berufliche GymTeilnehmer(innen) fachliche KomAuszubildenden lichem Gymnasium Harburg
nasiasten werpetenzen in den Bereichen Pflege
den schulischen Göhlbachtal 38
den dann am
und Demenzbegleitung. Im RahTeil für die Zu- 21073 Hamburg
Standort Göhlmen eines anschließenden 4-wösatzqualifikation Tel.: 040 4288863-31
bachtal ihre gechigen Praktikums wird dieses
„Inkasso bietet. www.handelsschule-harburg.de meinsame HeiJugendliche mit wirtschaftsgymnasium-harburg.de mat haben.
Anzeige
BBQ-Weiterbildungskurse ab 16. März
Ergotherapeut und
Physiotherapeut (m/w)
nächstepr ril
Kurs : 7. A5
2 01
... Berufe für Körper und Seele
Tief- und Rohrleitungsbau Wilhelm Wähler GmbH
Frau Claudia Mölm
Preßburger Str. 2, 27568 Bremerhaven
Tel. 0471-94462818, claudia.moelm@waehler.de
Bevorzugt Bewerbungen über: www.waehler.de
Foto: ein
Pflegen, betreuen, helfen
Berufsfachschule für Ergotherapie
staatlich anerkannt –
Berufsfachschule für Physiotherapie 3-jährige Ausbildung
Grone Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe
Tel. 040 63905314 Überseering 5 -7 22297 Hamburg
(ab Sommer 2015 im Heinrich-Grone-Stieg)
Für weitere Informationen:
www.grone.de/hh-geso
ASUS Tablet gratis!
bildet aus!
2HNGIGW$GVTGWWPIUCUUKUVGPV
KP
inkl. PÎegepass u. Demenzbegleiter(in),
in Kooperation mit Johanniter Unfallhilfe e.V.
und Alzheimer Angehörigen Initiative e.V.
5VCTVÐ(4 Monate)
Wissen vertieft. Mit dem Erwerb
des „Pflegepasses , des „Erste-Hilfe-Scheins sowie des Zertifikates „Demenzbegleiter(in) nach
§ 87b Abs. 3 SGB XI können die
Teilnehmer(innen) künftigen Arbeitgebern ihre erworbenen Fähigkeiten nachweisen. Diese Weiterbildung wird in Kooperation
mit Johanniter-Unfallhilfe e.V. und
Alzheimer Angehörigen Initiative e.V. durchgeführt. Sie ist kostenfrei für Arbeitslose/-suchende
mit Bildungsgutschein. Eine Förderung ist auch über die Rentenversicherung möglich. Weitere Informationen und eine persönliche
Beratung bei Ina Eskelsen unter
040 23882577 oder www.bbq.de.
Qualifizierung + Job als EU-Berufkraftfahrer Gas geben!
In nur 6 Monaten qualifizieren wir Sie zum /zur EU-Berufskraftfahrer/in
im Güterverkehr. Nach der Qualifizierung erhalten Sie durch Office People
einen attraktiven Arbeitsplatz bei einem namhaften Unternehmen.
Starten Sie mit TÜV NORD und Office People in Ihre berufliche Zukunft!
Ihr Weg zum neuen Arbeitsplatz beginnt am 02.03.2015
Eine Infoveranstaltung findet am 12.02.2015 statt.
Interessiert? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
TÜV NORD Technisches Schulungszentrum GmbH & Co. KG
Gründgensstraße 6 s 22309 Hamburg s tsn-hamburg@tuev-nord.de
www.tuevnordschulungszentrum.de
Beratung und Information: Telefon 040 780814-0
In Kooperation mit
office people
Förderung durch
Bildungsgutschein möglich
Der neue RUF
|
|7
Samstag, 14. Februar 2015
„Kein Frieden gegen Russland Mit Wiesner nach Berlin
Gregor Gysi beim 9. hit-Innotalk
Harburger besuchen Metin Hakverdi
■ (pm) Bostelbek. Seinem Ruf als
ausgezeichneter Redner und seiner
Funktion als Oppositionsführer im
Bundestag ist Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender der Linken, im hit
Bostelbek gerecht geworden.
Einmal Im Jahr lädt der hit-Geschäftsführer Christoph Birkel eine
hochkarätige Persönlichkeit zum so
genannten hit-Innotalk, einer Vortragsreihe, die auch schon Reinhold
Messner oder auch Reiner Calmund,
Urs Meier sowie Arved Fuchs nach
Bostelbek geführt hat, ein.
(Selbst)ironisch führte sich der Politiker (ein gelernter Facharbeiter für
Rinderzucht) mit den Worten ein:
„Wer von Hornochsen nichts versteht, ist im Bundestag nicht gut aufgehoben ein ‒ sagte es und brach zu
einer Tour de horizon durch das internationale Weltgeschehen auf, und
die etwa 200 Zuhörer hingen ihm
an den Lippen. Kalter Krieg und die
Folgejahre, Osama bin Laden, Weltmächte, Salafismus, Angela Merkel,
Ukraine, Putin, Afghanistan, Obama,
Islamischer Staat, China, CIA, Schiieten, Griechenland, Krim, TTIP und
Naher Osten ‒ kaum ein Thema, das
Gysi bei seinem zweistündigen Vortrag nicht anriss und alles mit jedem
in Verbindung zu bringen verstand.
Am Beispiel der Uno machte Gysi deutlich, wie Weltpolitik heute
nicht mehr funktioniert, eine Lücke,
in die das Bankwesen als Regulativ
gestoßen sei. Allein schon deswegen
müsse eine neue Struktur geschaffen
werden, wobei den fünf Staaten im
Weltsicherheitsrat eine ganz besondere Rolle zukomme ‒ eine Rolle, die
er heute wegen des ausgewiesenen
Vetorechtes nicht spiele.
Eine noch größere Rolle werde in
Zukunft auf der internationalen Bühne China spielen. „Dort entsteht eine
Weltmacht, nur die hat eine Struktur , stellte er fest. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan spiele
nicht die große Rolleh die ihm gene-
■ (pm) Harburg. Ende Februar wird
der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete
Frank Wiesner zusammen mit Interessierten den SPD-Bundestagsabgeordneten Metin Hakverdi im
Bundestag besuchen. Eine Übernachtung ist vorgesehen, sodass in
Berlin auch noch Zeit zum Bummeln
und für weitere Sehenswürdigkeiten
(z.B. Holocaust-Mahnmal, Topografie des Terrors, Checkpoint Charlie,
Friedrichstraße, Gendarmen Markt,
Leipziger Platz Sony Center, Eastside-Galery) bleibt.
rell zugebilligt werde, so Gysi weiter. Er berief sich dabei auf Politiker
aus der Region, mit denen er konferiert habe.
Gysi selbst war ganz der Diplomat.
Nicht zu viel Kritik an der Bundeskanzlerin, klare Worte zu Russland,
aber so, dass es, trotz Ukraine-Krise,
nicht (allzu) weh tat („gegen Russland gibt es keinen Frieden ), gewisse Bedenken wegen der NATOPolitik, ein bisschen Ostalgie und
die Feststellung, „es wird an Kriegen
noch immer zu viel verdient ‒ wer
mochte da widersprechen? Und ob
der Hunger in der Welt tatsächlich
mit manipuliertem Saatgut zusammenhängt? Gysi stellte es zumindest
in den Raum.
Kreative Senioren
Pflegende
Angehörige
■ (pm) Harburg. Am Montag, 16. Februar, trifft sich
die Selbsthilfegruppe Pflegende Angehörige von 15.00 bis
17.00 Uhr zur Diskussion über
das neue Pflegestärkungsgesetz in den Räumen der Behinderten Arbeitsgemeinschaft
Harburg im Marktkauf-Center.
Gregor Gysi: Wir haben eine Ruhe in
Deutschland, die verunsichert.
Foto: pm
Dann berichtete er von der Sicht der
Friseurin aus Athen auf die finanzpolitische Lage, um von der Situation
des hellenischen Durchschnittsbürgers den Bogen zu den deutschen
Exporten zu schlagen. Er endete bei
Pegida und einer „trügerischen Ruhe in Deutschland, weil selbst die Regierung momentan nicht abschätzen
könne, wo international der Weg
hinführe.Nach 120 Minuten faltete
Gysi sein Redemanuskript zusammen und hatte, kein einziges Wort
über den Wahlkampf verloren!
Wiesner: „Am Sonnabend, 28. Februar starten wir um 7.00 Uhr am
Harburger Bahnhof. Gegen 20.00
Uhr sind wir am Sonntag, 1. März
wieder zurück. Die Bahnfahrten
und eine Übernachtung mit Frühstück kosten im Doppelzimmer 75,‒
Euro pro Person, im Einzelzimmer
110,‒ Euro.
Weitere Kosten für Essen und Eintritte sind in dem Preis nicht enthalten. Anmeldung telefonisch unter
Telefon 76753554 oder per Mail an
info@frank-wiesner.de.
■ (pm) Harburg. Die kreative Seniorengruppe der Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg lädt am
Montag, 16. Februar, von 15.00 bis
17.00 Uhr zum gemeinsamen Stricken, Häkeln oder Nähen in gemütlichen Runde bei Kaffee, Tee und Keksen ein. Die eigene Handarbeit sollte
mitgebracht werden. Die Teilnehmer treffen sich in den Räumen der
Behinderten Arbeitsgemeinschaft
Harburg im Marktkauf-Center.
Plakatausstellung
verlängert
■ (pm) Harburg. Die Plakatausstellung zum 2. Harburger Nachhaltigkeitspreis im Harburger Rathaus wurde bis zum 23. Februar
verlängert. Mit ihren 22 Postern
bietet sie neben Informationen zu
den Hintergründen und Gewinnern dieses Preises einen aktu-
ellen Einblick in die nachhaltige
Entwicklung vor Ort. Alle 18 Bewerberprojekte für diesen Preis
sind hier vertreten. Sie stammen
aus den Bereichen Bildung, Handwerk, Kultur sowie Umwelt- und
Ressourcenschutz
Das Harburger Rathaus ist von
Montag bis Donnerstag 8.00 ‒
17.00 Uhr sowie Freitag zwischen
8.00 und 15.00 Uhr geöffnet.
Courtagefreie
Eigentumswohnungen
‡± =LPPHU‡FDELVPð:ohnfläche
‡$ufzug
‡barrierefreieV:ohnen
‡.3DE€ 160.000,0‡.I:6WDQGDUG
‡EnergieausweisN:K$-B+.:fossil
Betrunkene Einbrecher
vorläufig festgenommen
Die Cafétür mit Kellerrost eingeschlagen
■ (pm) Harburg. Polizeibeamte der
Polizeikommissariate 46 und 47
haben am 9. Februar gegen 14.38
Uhr zwei mutmaßliche Einbrecher
vorläufig festgenommen. Ein Zeuge
hatte Aufbruchgeräusche an einem
Café in der Neue Straße gehört und
die Polizei informiert. Die eintreffenden Polizisten sahen die flüchtenden
Männer (beide 29 Jahre alt) beim
Verlassen des Cafés und konnten
diese vorläufig festnehmen.
Die Täter hatten zuvor die Eingangs-
tür mit einem Kellerrost eingeschlagen und sich so Zutritt verschafft.
Im Tresenbereich hebelten sie eine Kasse auf und stahlen etwa 80
Euro. Dabei verletzte sich einer der
Einbrecher an der Hand und musste medizinisch versorgt werden. Ein
Atemalkoholtest bei beiden Tätern
führte zu einem Ergebnis von 1,03
und 1,86 Promille. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde einer der
Einbrecher entlassen und einer dem
Haftrichter zugeführt.
6FKQHOOVHLQXQG€ .FKHQJXtscheLQsichern!
Ein Bauvorhaben der SG Bauund ,PPobilienvertriebs *PbH
Besuchen Sie uns auf der Immobilia 2015
21. und 22.02.2015 von 11 bis 17 Uhr
6SDUNDVVH+DUEXUJ± %X[WHKXGH ‡6DQG‡+DPEXUJ
040 / 790 90 620
Vertrieb durch
Pröhl ,PPRbiliHQ *PbH
Anzeige
www.sparkasse-harburg-buxtehude.de
Für die eigenen vier Wände
Immobilia 2015 ‒ die führende Verbrauchermesse
■ (gd) Harburg. Beim Erwerb einer Immobilie oder dem Bau der eigenen vier Wände geht es im Normalfall um viel Geld. Deshalb sollte
man sich vorher von Fachleuten und
Experten gut über eine solide Fi-
nanzierung beraten lassen als auch
über eine bauliche Realisierung informieren. Gelegenheit dazu bietet sich am 21. und 22. Februar bei
der Immobilia 2015 in der Hauptfiliale der Sparkasse Harburg-Buxte-
Erfolgsgeschichte der Immobilia wird fortgeschrieben, sind sich Michael
Hager (Leiter S-Immobilien) und Olaf Gerigk (Leiter ImmobilienCenter Harburg) sicher.
Foto: ein
hude, Sand 2 in Harburg. Auf dieser
Verbrauchermesse für Immobilien
im Süden Hamburgs haben Interessenten die Möglichkeit, sich umfassend über Kauf, Miete, Finanzierung
und Absicherung von Immobilien zu
informieren und Bauunternehmen
aus der Region kennenzulernen. Zur
besseren Orientierung tragen auch
diverse Fachvorträge bei, wie beispielsweise zum Thema „Vom Mieter zum Eigentümer , referiert von
Sebastian Helm und Stefan Hollstein
der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Über „Einbruchschutz hält KaiChristian Höppner von der Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des
LKA Hamburg einen Vortrag. Und
von „Immobilienkauf ohne Risiko Das Rundum-sorglos-Paket für künftige Eigentümer spricht Philipp von
Cramm (ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG). Zu allem was mit „Garantie für gebrauchte Häuser in
Zusammenhang steht informieren
Björn Schmedtje (SVS GmbH) und
Jan Nerlich (VGH).
Außerdem können sich die Besucher auf ein besonderes Angebot
für die Baufinanzierung freuen, welches speziell für die Messe aufgelegt
wird. Und damit sich die Erwachsenen ungestört umsehen und umhören können, ist für den Nachwuchs
eine Kinderbetreuung eingerichtet.
Sparkasse Harburg-Buxtehude
S-Immobilien
Sand 2, 21073 Hamburg
Tel.: 040 76691-7666
immobilien@sparkasse-harburg-buxtehude.de
www.s-immobilien.eu
auf der
e uns auch
Besuchen Si
IA 201Uh5r
IMMO22B.0IL
7
2. von 11-1
am 21. +
burg
Sand 2, Har
Von Anfang bis Eigentum für Sie da.
Ihre Sparkassen-Immobilienprofis.
Vermittlung. Finanzierung. Versicherung.
Der Unterschied beginnt beim Namen. Keiner finanziert deutschlandweit mehr Immobilien als die SparkassenFinanzgruppe. Wir kennen die Region, die Immobilien und die Preise vor Ort. So können wir Ihnen individuelle und
ganzheitliche Beratung bieten: von der Immobilienvermittlung über die Finanzierung zu Top-Konditionen bis hin zu
umfassenden Versicherungsleistungen. Näheres in unseren 4 ImmobilienCentern oder unter www.sparkasse-harburgbuxtehude.de. Wir beraten Sie gern.
8|
SPORT AKTUELL
Der neue RUF
Spannung pur
Termine
Sharks entscheiden Krimi in letzter Sekunde
Volleyball
■ (uc) Hittfeld. Am Sonntag kam
es zum Traditionsmatch gegen
den SC Rist Wedel, gegen den sich
die Hittfelder Basketballer in den
letzten Jahren immer schwer getan haben. Das letzte Spiel ist jedoch noch in positiver Erinnerung
beim Team von Coach Fuisting. In
diesem Spiel schlugen die Hittfelder nicht nur das an Platz eins
platzierte Team, sondern sicherten
sich im gleichen Zug auch noch
den Klassenerhalt in der Saison
2013/2014.
Entsprechend motiviert waren
die Wedler in der aktuellen Saison. Doch die BG Harburg-Hittfeld machte von Spielbeginn an
ordentlich Druck in der Verteidigung, wodurch sie immer wieder
Ballgewinne und einfache Punkte einfahren konnten. Wedel würde aber nicht Saison für Saison
oben in der Tabelle mitspielen,
wenn das mit Ex-Bundesligaspielern gespickte Team dies nicht
wieder wett machen könnte. So
kam das Team des SC Rist im weiteren Spielverlauf immer besser
ins Spiel, konnte aber den flinken Flügelspieler Julian Tamke
(23 Punkte) nie ganz kontrollieren. Das Spiel entwickelte sich zu
einem munteren Schlagabtausch,
in dem mal die Hittfelder und mal
die Wedler führten. Kurz vor En-
HTB weiter erfolgreich
14.02.: VT Aurubis ‒ Dresdener
SC 18.00 Uhr, CU Arena
Basketball
Basketball Pro A: 15.02.: Hamburg Towers ‒ Cuxhaven BasCats
17.00 Uhr, Inselpark
Fußball
Entscheidender Wurf von Mateuz
Peplinski
Foto: ein
Öffentliches Interesse an
Rollstuhlbasketball nimmt zu
Souverän in der Vorschlussrunde
■ (uc) Harburg. Die D-Jugend vom
HTB zieht souverän in die Vorschlussrunde der Hamburger Hallenmeisterschaften ein. Als einzigstes Süd Team gelingt Mustafa Zulfic
zum 3. Mal hintereinander die Teilnahme in die Vorschlussrunde.
„Jetzt wollen wir auch in die Final-
de des Spiels konnten die Hittfeld
zwar kontinuierlich punkten, doch
der SC Rist Wedel hatte immer die
passende Antwort parat, so dass
die Entscheidung erst vier Sekunden vor Spielschluss durch einen
Feldtreffer von „Mateuz Peplinkski erzielt werden konnte.
Durch den 85:83-Sieg sichern sich
die Hittfelder zunächst die Tabellenspitze und treten am kommenden Wochenende im nächste Entscheidungsspiel gegen den
Altrahlstedter MTVan. Nach dem
Spiel war Teamcoach Jan Fuisting
noch immer von der geschlossenen Teamleistung der Hittfelder
begeistert.
runde, die Jungs sind reifer geworden und wir sind hungrig auf die Finalteilnahme , sagte er. Neben dem
HTB war auch der SV Grün-Weiß
Harburg in der Hauptrunde vertreten, der den Sprung nur knapp verfehlt hat und mit dem 3. Platz ausgeschieden sind.
RBBL mit neuem Internetauftritt
■ (uc) Wilhelmsburg. Der RBBL AG
ist ein weiterer wichtiger Schritt hin
zu mehr Professionalisierung im
Rollstuhlbasketball gelungen. Pünktlich zum Beginn der Rückrunde in
der Bundesliga präsentierte die Arbeitsgemeinschaft ihre neue Homepage www.rbbl.de der Öffentlichkeit.
Bereits im letzten Jahr wurde der Relaunch im Rahmen der halbjährlich
stattfindenden RBBL AG Sitzung beschlossen. Nun ist den Verantwortlichen mit ausgezeichneter Unterstützung der Kreativagentur die.
interaktiven die Umsetzung gelun-
gen und seit Anfang Januar steht die
rundum erneuerte Homepage online.
„Ich freue mich sehr, dass es uns nun
gelungen ist, unseren öffentlichen
Auftritt zu überarbeiten und zu professionalisieren. Das öffentliche Interesse an unserer Sportart nimmt
mehr und mehr zu und wir möchten
allen Interessierten, Medienschaffenden, Fans und Vereinen eine optimale und ansprechende Informationsplattform bieten. Das ist mit dem
neuen Design wirklich hervorragend
gelungen , so die Geschäftsführerin
der RBBL AG Tanja Feddersen.
Vier vorzeitige Siege
Linda Geerdts siegt beim McDonald s Cup
Emre Ucar gab die Marschrichtung vor
Foto: uc
Vier Titel für Heinz Baseda
Senioren-Hallenmeisterschaften
■ (uc) Harburg. Gemeinsame Hallenmeisterschaften der Leichtathlerik-Senioren für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig
Holstein: Vier der LandesmeisterTitel (60m, 200m, Weit- und Hochsprung) gingen allein an Heinz Baseda (M60), der jetzt schon seine gute
Form für die anstehenden Wettkämpfe in Erfurt und Polen ist. Krankheitsbedingt konnte seine Ehefrau Wiebke
Baseda (W55) nicht ihre gewünschten Leistungen abrufen. Trotzdem
freute sie sich über ihre zwei Titel:
im Kugelstoßen und im Hochsprung.
Die Osnabrückerin Karin Grummert startet dieses Jahr erstmals für
den SV Grün-Weis Harburg und will
die W55-Siegerinnen in den Mannschaftswettbewerben unterstützen.
Ihr Einstand wurde gleich mit zwei
Hamburger Meistertiteln im 60 Me-
ter- und 200 Meter-Sprint (9,84s
und 35,63s) belohnt. Nach langer
Wettkampfpause konnte Beate Lenzing, die jetzt ebenfalls in der Altersklasse W55 starten darf, einen Titel im Weitsprung (3,75m) erringen.
Wiebke Baseda wurde im Anschluss
als Hamburger Leichtathlet des Jahres 2014 in der Seniorenklasse ausgezeichnet.
Allein bei den Europameisterschaften
in Izmir erkämpfte sie sich sechs Medaillen, davon dreimal Gold. Bei Deutschen-, Norddeutschen- und Landesmeisterschaften gewann sie allein
12 Mal den Meistertitel. Sie liebt
den Mehrkampf. Im Sommer finden
die Senioren-Weltmeisterschaften in
Lyon (Frankreich) statt. Obwohl sie
mittlerweile zu den Älteren ihrer Altersklasse gehört, möchte sie dort
noch einmal angreifen.
■ (uc) Harburg. Am letzten Wochenende fand in Buxtehude der
beliebte McDonalds Cup statt. U10und U13-Judoka aus ganz Norddeutschland kämpften um die begehrten Pokale. Das Teilnehmerfeld
mit über 350 Startern war riesig
und so wurde sogar in zwei Sporthallen gekämpft.
Mit am Start war vom KSC Bushido
Hamburg, Linda Geerdts, die dieses Jahr bereits ihr drittes Turnier
kämpfte. In Ihrer Gewichtsklasse
-22 Kg der AK U10 traf die erst siebenjährige Harburgerin in der ersten Begegnung auf Laura Marie
Listing aus Wahlstedt. Hier setzte
Linda ihre Spezialtechnik ein, einen
O-sotogari (große Außensichel) die
dann mit einem vollen Punkt bewertet wurde. Die zweite Gegnerin kam
aus Glinde ‒ auch hier gewann Linda nach einigen Sekunden mit einer
Wurftechnik.
Es war Cora Krüger, die sie später
auch im Finale (bedingt durch das
Poolsystem) vorzeitig bezwang. Im
Halbfinale kämpfte Linda als Poolsiegerin gegen Thyra Urban von der
JGS Sachsenwald. Linda verließ bereits nach einer halben Minute als
Siegerin die Matte. Ganz oben auf
dem Podium freute sie sich schließlich riesig über Pokal und Urkunde.
Linda Geerdts bei der Siegerehrung
Foto: ein
Sportvereinen die
Kreditaufnahme erleichtert
Bau und Sanierung eigener Sportanlagen
Karin Grummert, Beate Lenzing sowie Heinz und Wiebke Baseda (v.l.) traten für Grün Weiß Harburg an
Foto: ein
■ (pm) Harburg. Die Hamburgische
Bürgerschaft hat beschlossen, dem
Vereinssport die Aufnahme von Krediten für den Bau oder die Sanierung
von vereinseigenen Sportanlagen zu
erleichtern.
Dafür wird der Senat ermächtigt, Sicherungsleistungen in Höhe von 4
Millionen Euro in 2015 und 5 Millionen Euro in 2016 zu erbringen. Er
wird gleichzeitig ersucht, gemeinsam
mit der Hamburgischen Investitions-
und Förderbank (IFB) zügig einen
„IFB-Förderkredit Sport- und Kulturstätten zu entwickeln.
Außerdem stehen im Haushaltsjahr
2015 bis zu 500.000 und im Haushaltsjahr 2016 bis zu 1.000.000 Euro
für eigenmittelstärkende Zuschüsse
von maximal 150.000 Euro pro Projekt von Sport- und Kulturverbänden
und -vereinen zur Verfügung. Diese
Stärkung des Eigenkapitals soll ebenfalls die Kreditaufnahme erleichtern.
Fußball Landesliga Hansa:
15.02.: Altenwerder ‒ MSV Hamburg 15.00 Uhr, Jägerhof
Fußball Bezirksliga Süd: 15.02.:
Este ‒ GW Harburg 14.00 Uhr,
Estebogen
15.02.: SV Wilhelmsburg ‒ FC
Türkiye II 15.00 Uhr, Vogelhüttendeich
15.02.: FC Süderelbe II ‒ HSC
15.00 Uhr, Kiesbarg
|
Samstag, 14. Februar 2015
15.02.: Panteras Negras ‒ Nikola Tesla 15.00 Uhr, Rotenhäuser Damm
Fußball Kreisliga 1: 14.02.: Viktoria Harburg ‒ HTB II - 15.00 Uhr,
Kapellenweg
15.02.: Altenwerder II ‒ RW Wilhelmsburg 12.45 Uhr, Jägerhof
15.02.: FSV Harburg/Rönneburg
‒ Mooburg 13.00 Uhr, Brandesstraße
15.02.: Mesopotamien ‒ FC Bingöl
12 15.00 Uhr, Vinzenzweg
15.02.: Harburger Türk-Sport ‒
Kosova II 15.00 Uhr, Baererstraße
15.02.: Einigkeit ‒ HNT 15.00
Uhr, Dratelnstraße
15.02.: FC Neuenfelde ‒ Dersimspor 15.00 Uhr, Arp.-SchnittgerStieg
Sieg in Ehingen
Towers bleiben auf Play Off kurs
■ (uc) Wilhelmsburg. Die Hamburg
Towers feiern am 21. Spieltag einen 81:73 (42:32)-Erfolg beim Team
Ehingen/Urspring. Durch den 12. Saisonsieg schieben sich die Türme auf
den sechsten Tabellenplatz vor und
bleiben somit weiterhin auf Playoff-Kurs.
Das bärenstarkes Inside-Trio um Michael Wenzl, Benjamin Fumey und
André Murillo sorgte in Kombination mit Terry Thomas und Will Barnes für einen insgesamt souveränen
Erfolg beim Kellerkind. Vor allem die
gute Arbeit am defensiven und offensiven Brett sollte der Schlüssel für
den sechsten Sieg in der Fremde sein:
44 Abpraller schnappten sich Wenzl
& Co., die Gastgeber kamen gerade
einmal auf 28. Lediglich Devon Moore (18 Punkte) hielt die Klosterschüler in einem schwachen ProA-Spiel in
der Partie ‒ die schwächste Phase erlaubten sich die Hanseaten kurz nach
dem Pausentee, als die Hausherren
auf 49:52 verkürzen konnten. Doch
eine ausgeglichene Teamleistung und
eine starke Phase von André Murillo, der in lediglich acht Minuten auf
13 Punkte kam, sorgten für beruhigende Sicherheit und am Ende einen
ungefährdeten Erfolg in der Fremde.
Infolge der Niederlagen von Essen
und Heidelberg verteiditgen die Hamburg Towers einen Playoff-Platz und
schoben sich sogar auf Platz sechs
vor. Während die Plätze 1 bis 3 an
das Spitzentrio aus Würzburg, Gießen
und Nürnberg vergeben scheinen, ist
auf der Zielgeraden zwischen Platz 4
und Platz 13 alles möglich. Am kommenden Sonntag treffen Hamburgs
Basketballer vor heimischer Kulisse
auf die Cuxhaven BasCats (15. Februar ab 17.00 Uhr), die am Samstag
einen 81:80-Überraschungserfolg
gegen die Oettinger Rockets Gotha
feierten.
Aurubis mit Arbeitssieg am Ziel
Volleyballdamen buchen Pre-Play-Offs
■ (uc) Neugraben. VT Aurubis sichert sich durch einen glücklichen
3:2-Sieg bei VCO Berlin den Klassenerhalt und bucht nach 120 Spielminuten das Ticket für die Pre-PlayOffs.
Gegen VCO Berlin biss sich das Team
von Trainer Dirk Sauermann durch
und besiegte in dem vom Coach erwartet schweren Spiel sowohl den
Gegner, als auch die eigenen Nerven. Im ersten Satz nahm VT Aurubis
Hamburg seine Favoritenrolle in beide Hände und zeigt einen überzeugenden Durchgang. Zur ersten Technischen Auszeit war bereits ein fünf
Punktepolster erspielt und dieses
konnte in dem 23 Spielminuten dauernden Satz sogar noch auf am Ende
neun Zähler ausgearbeitet werden.
Sicherheit brachte dieser Erfolg aber
nicht. Im Gegenteil. VCO Berlin kam
immer stärker ins Spiel und lag beim
Stand von 21:14 gar mit sieben Punkten vor den Gästen. Danach machten
es die Youngsters aber noch einmal
spannend, ließen die Hamburgerinnen gefährlich nahe herankommen,
um nach 28 Spielminuten durch ein
knappes 25.23 doch noch zum 1:1
auszugleichen.
Nun versuchte Aurubis trotzig und
energisch zu reagieren, was anfänglich auch gelang. Mit 11:6 lag das
Team um Mannschaftsführerin Alexis Olgard aussichtsreich in Führung,
musste dann aber sechs Punkte am
Stück einstecken. Der Satz glitt den
Gästen scheinbar aus der Hand, aber
eben nur scheinbar.
Am Ende sicherten sich die Favoritinnen nach 29 Spielminuten durch
ein 25:21 den ersten Punkt der Partie und die 2:1-Führung. Aber immer noch stellte sich keine Sicherheit ein. VCO übernahm eindrucksvoll
das Kommando und sicherte sich zu-
nächst frühzeitig einen komfortablen Vorsprung und nach 23 Spielminuten durch ein deutliches 25:14 den
2:2-Satzausgleich. Der zweite Punkt
der Partie war damit an die Gastgeberinnen verteilt und der Tie-Break
musste nun entscheiden, wer den
wertvollen dritten Punkt und damit
das Spiel gewinnt.
Auch der fünfte Satz war nichts für
schwache Nerven. Mit zwei VierPunkte-Serien rettete sich VT Aurubis Hamburg mit cleveren Aktionen
ins Ziel. Von 7:10 auf 11:10 und von
11:13 auf 15:13 erzielte das Team
seine wohl wichtigsten acht Punkte
der Saison 2014/2015.
Natürlich wird es am Samstag schwer,
gegen den Dresdner SC als Sieger das
Feld zu verlassen. Hat der Tabellenführer doch im bisherigen Saisonverlauf eindrucksvoll bewiesen, dass
er das Maß aller Dinge in der Volleyball-Bundesliga ist. Aber bereits im
Hinspiel waren die Hamburgerinnen
trotz eines auf den ersten Blick klaren 3:0-Sieges der Sächsinnen gar
nicht so weit entfernt von einem Teilerfolg. Nach dem Sieg am Mittwochabend gegen VCO kann das Team von
Trainer Dirk Sauermann am heutigen
Sonnabend (18.00 Uhr, CU Arena) jedoch befreit aufspielen.
Veronika Kettenbach führte ihr
Team zum Sieg.
Foto: ein
Der neue RUF
|
|9
Samstag, 14. Februar 2015
– Anzeige –
Kundentransfer zu
Über 40 Jahre
Dienst am Kunden
Dem guten Ruf verpflichtet
Vertragswechsel an ein starkes Team
■ (gd) Harburg. Wer einmal die
Entwicklung der Firma „Lengemann & Eggers GmbH & Co. KG ,
den Fachbetrieb für Heizungs-,
Sanitär-, Klima- und Solartechnik, genauer betrachtet, der wird
feststellen, dass eine zielstrebige
und zukunftorientierte Ausrichtung das mittelständische Unternehmen zu dem gemacht hat, was
es heute darstellt. Als kleine Heizungsfirma unter dem Namen
„Harburger Heizungs-Industrie
Lengemann & Stöckmann 1906
in Harburg gegründet, hat sich
der Betrieb längst als erfolgreiches Dienstleistungsunternehmen
für die Industrie und Privatkundschaft etabliert.
I m Au g u s t 2 0 0 5 ü b e r n a h m
Arnold Rückert das Unternehmen, das zu dieser Zeit seinen
Sitz noch in der Blohmstraße 22
hatte. Der Umzug an den heutigen Standort in den Gewerbepark am Neuländer Kamp fand
2010 statt. Schon seit langer Zeit
genießt der Name „Lengemann
& Eggers sowohl bei Unternehmen als auch bei den Eigenheimbesitzern einen guten Ruf und
hohen Bekanntheitsgrad. Ähnlich bekannt war aber auch die
„Heizungsbau Karl Eggert GmbH
aus Neugraben. Über viele Jahre leiteten Britta Eggert und ihr
Gatte die 1972 gegründete Firma. Somit standen Lengemann &
Eggers und der Heizungsbau Karl
Eggert natürlich auch im fairen
und freundschaftlichen Wettbewerb miteinander. Aus alters- und
gesundheitlichen Gründen sah
sich das Ehepaar Eggert Ende
letzten Jahres allerdings gezwungen, den Betrieb aufzugeben.
Doch was soll zukünftig mit den
rund 1000 Kunden geschehen,
mit denen man langfristige Service- und Wartungsverträge
geschlossen hat? Jetzt zahlte sich
nommen. Und wir können den
Kunden versichern, dass wir diese Verträge zu gleichen Bedingungen und in bester Qualität
fortsetzen und erfüllen werden ,
verspricht Arnold Rückert. Auch
der Fuhrpark und das Material
wurden von Lengemann & Eggers
übernommen. „Natürlich ist uns
die Entscheidung schwer gefallen. Nur schweren Herzens trennen wir uns von unseren Kunden,
Die individuelle Kundenbetreuung, ein schneller Service durch
Funk geleitete Einsatzfahrzeuge
und der Einsatz von ausschließlich qualifiziertem Fachpersonal
sind nur ein Teil des PremiumService, den Lengemann & Eggers
zu bieten hat. Neben der Beratung und Planung, dem Einbau,
der Wartung und Reparatur sind
die Entwicklung von Energiesparkonzepten und die Beratung über
Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten ein weiterer wesentlicher Servicebestandteil des
Unternehmens. Bei Lengemann
& Eggers setzt man auf Tradition
und Gradlinigkeit. Die Geschäftsführung: „Wir sind zuversichtlich,
HEIZUNGS– SANITÄR–
KLIMA & SOLARTECHNIK
LENGEMANN & EGGERS
Britta Eggert weiß Ihre Kunden bei Lengemann & Eggers und Arnold
Rückert in allerbesten Händen.
Fotos: gd
Aufsteiger gesucht!
Wir suchen Auszubildende, die
➣ mit einem technischen Händchen ➣ motiviert und flexibel
unser Team verstärken.
Auszubildende (w/m)
Anlagenmechaniker für Sanitärund Heizungstechnik
Wir bieten Euch
➣ Ausbildung in einem zukunftssicheren Berufsfeld
➣ langfristige berufliche Perspektive
➣ 3,5 Jahre Ausbildungszeit mit Real-/Hauptschule
Interessiert? Dann keine Zeit verlieren!
Schickt uns eure Bewerbungsunterlagen, z.Hd. Herrn Postels.
Lengemann & Eggers GmbH & Co.KG
Neuländer Kamp 2a, 21079 Hamburg
HEIZUNGS– SANITÄR–
Telefon 040 / 76 61 38-0
KLIMA & SOLARTECHNIK
www.lengemann-eggers.de
LENGEMANN & EGGERS info@lengemann-eggers.de
Die Firma Karl Eggert sagt „Tschüs , jetzt kommt Lengemann & Eggers
das freundschaftliche Verhältnis
zur Firma Lengemann & Eggers
aus. „Da wir über ausreichende
Kapazitäten verfügen, haben wir
die Leistungsverträge gern über-
denen wir für zum Teil 42 Jahre
Treue sehr dankbar sind , ist von
der Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeisterin Britta Eggert
und ihrem Gatten zu hören.
dass unser Unternehmen dank
dem Sachverstand und der Innovationsbereitschaft der Mitarbeiter
auch für die kommenden Jahrzehnte hervorragend gerüstet ist.
So kompakt kann komplett sein:
lg!
Vitodens 333-F.
erhin viel Erfo
Weit
Team Hamburg
Ihr Viessmann-
Komfort auf höchstem
Niveau und kleinstem
Raum:
t&Gm[JFOUFT(BT#SFOOXFSU
Kompaktgerät
t.JUTUSPNTQBSFOEFS
)PDIFGm[JFO[(MFJDITUSPN
pumpe
t&JOGBDI[VCFEJFOFOEF
3FHFMVOHNJU,MBSUFYU
VOE(SBmLBO[FJHF
t*OUFHSJFSUFS5SJOLXBTTFS
Ladespeicher (100 Liter)
t#FTPOEFSTLPNQBLUF
"CNFTTVOHFO
Ein starkes Team mit
regenerativen Kräften!
Lengemann & Eggers
GmbH & Co. KG
Neuländer Kamp 2a
21079 Hamburg
Tel.: 040 766138-0
Fax: 040 772379
info@lengemann-eggers.de
www.lengemann-eggers.de
Starke Teamplayer auf beiden Seiten: Arnold
Rückert (li.) und Britta und Norbert Eggert
HERMANN STITZ
HAUSTECHNIK
Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!
ALTES FELD 14 | 22885 BARSBÜTTEL
TELEFON +49 40 67070-0 | WWW.HERMANNSTITZ.DE
Heizen Sie energiebewusst? Gut! Dann sparen Sie Kosten und
schonen die Umwelt. Noch besser allerdings, Sie setzen zusätzlich auf regenerative Energien. Denn egal ob Solartechnik,
Biomasse oder Umweltwärme – erneuerbare Energien bringen
DHME@BGLDGQ,DGQ$EjYHDMYTMC9TJTMESRRHBGDQGDHSYTL
Beispiel. Mit regenerativen Komplettsystemen von Buderus.
ZUR GESCHÄFTSÜBERGABE
wünschen wir der Firma
Lengemann & Eggers
alles Gute und für die Zukunft
viel Erfolg.
Eisenbahnbauverein
Harburg eG
Rosentreppe 1a
21079 Hamburg
Tel.: 76 40 4 - 0
Fax: 76 40 4 - 222
www.ebv-harburg.de
Niederlassung Hamburg
Niederlassung Lüneburg
Niederlassung Muster
Wilhelm-Iwan-Ring
15 HZB Mustermann
Christian-Herbst-Straße 6
12345 Hamburg
Musterstadt · Musterstraße 6 21339 Lüneburg
21035
Tel.
Tel. 04131 297 19 0
Tel.:040
(0 78734
90)17
12034-56 · www.buderus.de
hamburg@buderus.de
lueneburg@buderus.de
Wärme ist unser Element
10 |
Der neue RUF
iˆâ՘}‡Ê->˜ˆÌBÀ‡ÊˆiÃi˜‡Ê,œ…ÀÀiˆ˜ˆ}՘}
>iÃÊ>ÕÃÊiˆ˜iÀÊ>˜`ÊqÊۜ“Ê>V…“>˜˜t
Ó{‡…‡ œÌ`ˆi˜ÃÌ
-Ì>`iÀÊ-ÌÀ>~iÊәÓÊUÊÓ£äÇxÊ>“LÕÀ}
/iivœ˜Ê­ä{ä®ÊǙäÊÇÓÊ£™ÊUÊ>ÝÊǙÓÊșÊn£
1 #&0/)$- /
,./)$#+,./,
1 )&.3,.#!%)&'
1 --#,&)-.((.&*)
1 -&)-.((.&*)
1 *./)"#)"&#)-.
1 *%,,#&)&$/)$
1 #"!%/)$
1 *(,.#!%)&'
DAS LEBEN IST EINE BAUSTELLE,
BAUSTELLEN SIND UNSER LEBEN.
UND
ZUR ERÖFFNUNG UND FÜR DIE ZUKUNFT
WÜNSCHT UNSER TEAM ALLES GUTE !
Hein-Saß-Stieg
Hein-Saß-Stieg 2
2 ·· 21129
21129 Hamburg
Hamburg
info@borchers-sanitaer.de
info@borchers-sanitaer.de
Frist läuft 2015 ab
Neue Heizungskessel werden Pflicht
■ (ein) Hamburg. Haben Sie noch
einen alten Heizungskessel in Betrieb? Dann sollten Sie schnell für
Ersatz sorgen. Warum? Rund 1,8
Millionen Heizanlagen mit einem
Alter zwischen 20 und 30 Jahren
stehen in deutschen Wohnhäusern
vor einer neuen Heizsaison. Für viele wird es auch die letzte sein, denn
sie erreichen ihr nunmehr gesetzlich geregeltes Verfallsdatum. Für
den Ersatz des alten Kessels sprechen aber auch die nach wie vor hohen Beschaffungskosten für Öl und
Gas. Außerdem fällt die Investition
in eine Zeit niedrigster Kreditzinsen,
so die Wüstenrot Bausparkasse AG,
eine Tochter des Vorsorgespezialisten Wüstenrot & Württembergische.
Alles zusammen Grund genug für eine neue Heizung.
Bereits im Mai 2014 trat die Änderung der Energieeinsparverordnung
(EnEV) in Kraft, wonach der Kesselaustausch zu dem festen Termin
2015 erfolgen muss. Die Verordnung gilt auch für selbstnutzende
Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern, allerdings in deutlich abgeschwächter Form. Sie sind von der
Regelung nur dann betroffen, wenn
das Haus ab 2002 bezogen wurde.
Alle diejenigen, die zum Austausch
verpflichtet sind, stehen nun vor der
Frage: Was ist die effektivste Heizungsform für mein Gebäude? Nach
wie vor entfällt der Löwenanteil
des gesamten Energieverbrauchs
eines privaten Haushalts aufs Heizen. Nach Angaben des Statistischen
Bundesamts wurden 2012 rund 70
Prozent der gesamten Haushalts-
Tel.
Tel. (040)
(040) 742
742 81
81 56
56
HARTMANN
HAUSTECHNIK HEIZUNG | BÄDER | SANITÄR
Nils Gröndahl
Technischer Planer Erneuerbarer
(QHUJLHQ(QHUJLHHI¿]LHQ]
:7;
Gas-Brennwertkessel GB 172, Leistung
modulierend von 3,2 bis 14,0 kW,
Warmwasserleistung 15,1 kW
UÊÊSehr wirtschaftlich mit einem Normnutzungsgrad
bis zu 109% (98,2% bezogen auf Hs)
UÊÊÊMillionenfach bewährter AluminiumSilizium-Guss-Wärmetauscher
UÊÊGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
UÊÊMit Hocheffizienzpumpe der Energieklasse A zur Anpassung der Heizwassermenge an die Brennerleistung
Mit Ausdehnungsgefäß, Dreiwege- Umschaltventil für
Heiz- und Warmwasserbetrieb,separater Warmwasserspeicher 160 ltr., Witterungsgeführte Regelung,
Abgassystem, Demontage der Altanlage, Montage der neuen Anlage
€
energie dafür eingesetzt. Das Angebot an Wärmeerzeugern ist heute deutlich vielfältiger als noch vor
30 Jahren. Damals boten die Fachbetriebe überwiegend Öl- oder Gasheizungen an, heute gilt es, sich
Hartmann Haustechnik GmbH
König-Georg-Stieg 4 · 21107 Hamburg
info@hartmann-haustechnik.info
✆ (040) 42 93 47 17 - 0
Modernisieren
Sie jetzt
und fangen
an zu sparen!
Wir sind umgezogen!
|
Samstag, 14. Februar 2015
Öl und Gas zum größten Teil aus
dem Ausland und ist so von der
dort stattfindenden Preispolitik abhängig ‒ und die richtet sich stark
nach der internationalen Nachfrage. Auch die Servicekosten sollte
Viele Hausbesitzer
kommen jetzt nicht
mehr um eine neue
Heizung herum. Ein
Austauschkessel im
Heizkeller ist schon
lange nicht mehr die
einzige Lösung für
eine warme Wohnung. Foto: Wüstenrot Bausparkasse AG
zusätzlich unter neuen Energieträgern wie Pellets oder Wärmepumpen in Kombination mit solarer
oder erdgebundener Umweltenergie umzuschauen. Keine einfache
Übung, weil eine Heizung auf den
Energieverbrauch des jeweiligen
Wohngebäudes abgestimmt werden muss. Mit Hilfe des Architekten oder des Heizungsbauers wird
die Entscheidung leichter gemacht.
Hier einige Ratschläge von Wüstenrot zum „richtigen Heizsystem:
Bei der Entscheidung über eine
Heizung ist zu bedenken: Deutschland importiert Energieträger wie
man im Auge behalten. Neue Ölund Gasbrennwertheizungen sollten alle zwei Jahre vom Schornsteinfeger durchgesehen werden,
Pelletheizungen sogar ein- bis zweimal jährlich. Bei Wärmepumpen
entfallen die Wartungsintervalle
des Schornsteinfegers. Die Heizung
nur auf den Frostwächter (Eiskristallsymbol) zu stellen, reicht im tiefen Winter oft nicht aus. Er schützt
nur den Heizkörper, nicht die Zuleitungen. In Nebenräumen muss man
deshalb, auch wegen des Versicherungsschutzes, für eine ausreichende Raumtemperatur sorgen.
Notdienst
700 57 50
6.148,-
Obiger Preis gilt unter der Voraussetzung eines entsprechenden Kondensatabfluss unterhalb des Heizgerätes, sowie Schornstein ohne Verzug (Höhe bis 10 mtr.) und vorhandener
Gasgeräteanschlussleitung (Aktion gültig bis zum 31.03.2015).
INSTALLATION und FACHHANDEL
6.148,00 €
WARTUNG
undeines
KUNDENDIENST
Obiger Preis
gilt unter der Voraussetzung
entsprechenden Kondensatabfluss unterhalbdesHarburger
Heizgerätes, sowie
Schornstein
ohneSchneverdingen
Verzug (Höhe bis 10 ·mtr.)
GasgeräStr. 17
a · 29640
Tel.und
(0vorhandener
51 93) 98 41-0
teanschlussleitungFax
(Aktion
gültig
zum
31.03.2015).
(0 51
93)bis98
41-50
· www.schoneboom.de
UÊiÀ>Ì՘}ÊUÊ*>˜Õ˜}ÊUʘÃÌ>>̈œ˜ÊUÊ7>ÀÌ՘}
UÊ,i«>À>ÌÕÀÊUÊ>ÃÉ&‡Ài˜˜ÜiÀÌÌiV…˜ˆŽ
UÊ>`Žœ“«iÌÌÃ>˜ˆiÀ՘}ʓˆÌÊ>i˜ÊiÜiÀŽi˜
Alles aus einer Hand!
☞
Heizung U Lüftung U Sanitär
Hauptstraße 15 b · 21629 Neu Wulmstorf
Telefon 040/700 02 33 · Fax 040/700 84 97
Servicepoint: Hauptstraße 32 · 21266 Jesteburg
:
t
n
e
t
e
p
Fachleute in der Nachbarschaft
Kom
Autolackierer
Dachdecker
Meisterbetrieb
Babacan
AUTOLACKIEREREI
BESCHRIFTUNG · KAROSSERIEARBEITEN
Hannoversche Str. 17 · 21079 Hamburg-Harburg · Tel. 040 / 76 75 35 44
Fax 040 / 76 75 35 42 · www.babacan-1.de · E-mail: info@babacan-1.de
Gas- und Brennwerttechnik
Ihr Dachdecker am Ort
sämtliche Dachdecker- und Bauklempnerarbeiten
sowie Fassaden- und Flachdach
Wir kommen
n
auch bei kleine
führt fachgerecht aus
den
Schä
Thomas Listing
Dachdeckermeister
Rosenweide 6K, 21435 Stelle
Tel.: 0 41 74 / 65 00 35, Fax: 0 41 74 / 65 00 36
Bau
Notdienst 24 h · Tel. 76 61 38-0
UÊ>ÕÀiÀ‡ÊEÊ*ÕÌâ>ÀLiˆÌi˜ÊUʘ‡ÊEÊ1“L>ÕÌi˜
UʏˆiÃi˜]Ê,iÃÌ>ÕÀˆiÀ՘}i˜ÊUÊ->˜ˆiÀ՘}i˜ÊÕ°Û°“°
Tel. / Fax 040 / 702 54 53 · Mobil 0177 / 834 17 80
arnold rückert
UÊ-V…ØÃÃiviÀ̈}iÃÊ>Õi˜Ê՘`Ê>Õ«>˜Õ˜}ÊUÊ>ÕÀiÀ‡Ê՘`Ê
i̜˜>ÀLiˆÌi˜ÊUʘ‡Ê՘`Ê1“L>ÕÌi˜ÊUʏˆiÃi˜Ê՘`ÊÕ~LŸ`i˜ÊÊ
UÊ>ÃÃ>`i˜‡Ê՘`Ê>Žœ˜Ã>˜ˆiÀ՘}ÊUÊ*y>ÃÌiÀ>ÀLiˆÌi˜ÊÊ
UÊi˜ÃÌiÀÊ՘`Ê/ØÀi˜ÊUÊ->˜ˆiÀ՘}Êۜ˜Ê>V…‡]Ê-V…œÀ˜ÃÌiˆ˜‡]Ê
-V…ˆ““i‡Ê՘`ÊiÕV…̈}ŽiˆÌÃÃV…B`i˜ÊÊ
UÊL`ˆV…Ì՘}Ã>ÀLiˆÌi˜Êˆ“ÊiiÀLiÀiˆV…Ê>Õ~i˜Ê՘`ʈ˜˜i˜ÊÊ
Uʘ}iLœÌÃiÀÃÌiÕ˜}Ê՘`ʜÃÌi˜iÀ“ˆÌ̏՘}ÊÕۓ°
UÊÊBaumfällungÊ
inkl. Versicherung
ÊÊ>“ˆ˜…œâÊâÕÊÛiÀŽ>Õvi˜
U
Tel. 040 / 796 37 44
Daerstorfer Straße 8 · 21629 Neu Wulmstorf
Tel. 040 / 70 97 02 81 + 04168 / 91 98 88
Fax 04168 / 91 98 89 · Mobil 0175 / 4 07 42 51
www.gbi-hh.de
Bredenheider Weg 19 · 21629 Neu Wulmstorf
Tel. 040-22 60 18 36 · Fax 040-22 60 18 35
Mobil 0163-17 27 954 · m.ladig@outlook.de
Maurer- &
Betonarbeiten
Altbausanierung
An- & Umbauten
Putzarbeiten
Reparaturen
Anzeigenberatung 콯 (040) 70 10 17-0
Gehölz- & Heckenschnitt
Rasensanierung
Steinarbeiten
Immobilienbewertung
und -verkauf
Zaunbau
Tel.: 040-77 77 77 · Mobil: 0170-187 81 77 · hada@gbi-hh.de
Hausgeräte-Kundendienst
Notdienst
Garten- und Landschaftsbau
Garten- und Landschaftsbau
www.rolfundweber.de
Telefon 040.742 7000
REPARATURGLASEREI
24 STD. NOTDIENST
FENSTERBAU
GLASHANDEL
GLASSCHLEIFEREI
BAUEN + WOHNEN MIT GLAS
Neuländer Kamp 2 a · 21079 HH-Harburg
heizungstechnik & sanitär
Manfred Schmidke
DIE GLASEREI IM NORDEN
www.lengemann-eggers.de
HEIZUNGS– SANITÄR–
KLIMA & SOLARTECHNIK
LENGEMANN & EGGERS
Baugeschäft Frank Glißmann
Neugrabener Bahnhofstraße 67 · 21149 Hamburg
Glaserei
Heizungstechnik und Sanitär
040 7511570
SCHWARZ & GRANTZ
HAMBURG
Heizung
Sanitär
Raumluft
Kälte
Service +
– NOTDIENST rund um die Uhr –
Nartenstraße 19 · 21079 Hamburg
Tel. (040) 30 09 07-6 · Fax (040) 30 09 07 75
www.schwarz-grantz.de
>ÃÊUÊiˆâ՘}ÊUÊ->˜ˆÌBÀ
Klempnerei
K lempnerei
A ltmann
GmbH
Sanitär- und
Heizungstechnik
Rohrreinigung und
Rohrsanierung
Winsener Straße 51, 21077 Hamburg
Tel.: 040 / 646 619 44 – Notdienst –
NEU: Badausstellung auch samstags 9 –13.00 Uhr geöffnet
www.luehrs-kleinbad.de
Schlosserei
/ Metallbau
Klempnerei
Beckedorfer Bogen 2 ■ 21218 Seevetal ■ Telefon: 040 / 77 37 39
Gas- und Brennwerttechnik
BURGER
Sanitärtechnik
Bauklempnerei
UÊ->˜ˆÌBÀÌiV…˜ˆŽÊUÊiˆâ՘}ÃÌiV…˜ˆŽÊUʏi“«˜iÀÊ
UÊ/6‡>˜>Õ˜ÌiÀÃÕV…Õ˜}ÊUʘ}i˜ˆiÕÀLØÀœ
6œ}i…ØÌÌi˜`iˆV…ÊÓäÊUÊÓ££äÇÊ>“LÕÀ}
/i°Êä{äÊÉÊÇxÊÈäÊ{n‡äÊUÊÜÜÜ°iÀ˜ÃÌLÕÀ}iÀ°`i
RAGA · Sanitär · Heizung · Fliesen
Leonard Graw – Alle Arbeiten aus einer Hand
Glüsinger Straße 96
21217 Seevetal
Fax 0 41 05 / 58 03 34
Tel. 0 40 / 768 14 10
E-Mail: Leonardgraw@web.de
Mobil 0178 / 76 81 400 Internet: www.Raga-gmbh.de
Bauschlosserei · Metallbau
Balkongeländer · Ziergitter in Stahl oder Edelstahl
Fenster und Türen in Alu (WICONA)
Besuchen Sie uns im Internet
www.lorkowski-gmbh.de
oder am Rönneburger Kirchweg 14,
21079 Hamburg, Telefon 040 / 768 32 86
Der neue RUF
|
| 11
Samstag, 14. Februar 2015
D E R ST E L L E N M A R K T
%
"
"" $*
Berufskraftfahrer/- in
') *%%). *0.(
0#* )!.# # )%)
(" #*#) .)( , /&5++ "0)
!( 55/& $$ ,/ 5
#%"#'!#(
mit Führerschein C/CE gesucht
7ECHSELBRàCKENs,INIENVERKEHR
s.ACHTSCHICHT
Tel.: 0152 540 35597
%MAIL
tobias.sternenberg@heinzel-logistik.com
"%
"%" $*
(0- 40 (-# -%0 -
Exam.
(m/w)
Maler
m/w
per sofot gesucht.
Bei uns erhalten Sie eine Profi-Card!
mainplan Hamburg GmbH
Winsener Str. 64, 21077 Hamburg
Tel. 040-21 99 62 4-0
info@mainplan.de
Hotel Restaurant Dubrovnik
in Fleestedt sucht
Verstärkung
für 3-4 Std. für den Frühstücksservice / Vorbereitung
sowie zuverlässige, freundliche
Servicekräfte
ab sofort ges. Gute Entlohnung, Abbruchkenntnisse Bedingung. Deutsch in Wort u.
Schrift. Nur schriftliche Bewerbungen an:
CWN-Abbruch + Betonrückbau GmbH
Kielende 3 d · 22885 Barsbüttel
oder info@cwn-gruppe.de
Kraftfahrer/in
Klasse CE
für Containertransporte im
Nahverkehr zu sofort gesucht.
Tel. 040 / 75 666 916
(mind. 6-monatige Berufserfahrung)
Führerschein von Vorteil, jedoch nicht
zwingend erforderlich.
Über Ihre Bewerbung würden wir uns freuen.
Personalspiegel GmbH
Ruwoldtweg 1, 22309 Hamburg
Tel. 040/1800 747 70, Fax 040/1800 74 777
s.minde@personalspiegel.com
Elektriker Maler
Gas-/Wasserinstallateure
Tischler Metallbauer
Berufsanfänger willkommen
Telefon 040/68 91
Mehr Jobs unter: www.ava 77 19
Wandsbeker Allee 62, 220nti.jobs
41 HH
Für unsere moderne Augenarztpraxis suchen wir zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine
in Vollzeit oder Teilzeit.
Als Gesellschafter-Praxis der QAN
(Qualitätsgemeinschaft Augenheilkunde Nord) bieten
wir ein interessantes und repräsentatives Arbeitsumfeld.
Bewerbung bitte per E-Mail an: mk@qan-augenaerzte.de
Augenärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Hinnerk Kirsch und Partner · Tel. 040 / 701 74 74
der neue
Wir suchen per sofort (m/w)
Motorenschlosser / Maschinenbauer /
Industriemechaniker
(Schiffsbetriebstechnik, Landmaschinenbau,
LKW Motorentechnik)
ng
Die Lokalzeituhe
e
zum Woc nenden
üd
S
s
rg
in Hambu
RUF
Herrn Thees Behrens
Schiffswerft M.A. Flint GmbH
Ellerholzdamm 15 – 19, 20457 Hamburg
4ELEFONsINFO SCHIFFSWERFTmINTDE
Austräger/innen
Wenn Sie Lust und Interesse haben, wöchentlich sonnabends daran mitzuwirken, die Zeitungen an alle erreichbaren Haushalte im Erscheinungsgebiet zu verteilen und zudem zuverlässig und genau sind, rufen Sie bitte unsere Frau Brost
unter (040) 70 10 17 27 an oder schreiben eine E-Mail an vertrieb@neuerruf.de.
Voraussetzung Ihrerseits ist ein Mindestalter von 13 Jahren.
DER IMMOBILIENMARKT
Grundstücke
Vermietungen
Vermietungen
Neugraben, Mooranger, Grundstück mit Althaus, ruhige Lage,
442 m², an priv. € 178.000,00,
Tel. 040/ 86 25 62
Neu Wulmstorf/ Schwiederstorf,
5-Zi.-DHH ca. 140 m², total neu
renov., Top ausgestattet, Erstverm.
Keller ausgebaut, 140 KWh/m²,
Garage, Grdst. ca. 700 m², von
priv., ab sofort, € 1180, + NK & Kt.
Tel. 04165/ 6104
Garage am Petershof, 21149
HH, frei für PKW o. Motorrad, kein
Strom, € 50,-, frei ab 01.03.2015,
Tel. 0178/ 505 00 51
Immobilien-Gesuche
EINFAMILIENHÄUSER, Reihenhäuser, Doppelhaushälften sowie
Baugrundstücke für unsere große
Kundenkartei (auch für AirbusMitarbeiter) dringend gesucht!
Malte Friedrichs Immobilien,
IVD, www.mfimmobilien.de,
Tel. 04108/ 41 79 70
ZINSHÄUSER, Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser,
Gewerbeimmobilien sowie Grundstücke für unsere große Kundenkartei dringend gesucht!
Malte Friedrichs Immobilien,
IVD, www.mfimmobilien.de
Tel. 04108/ 41 79 70
In Finkenwerder Haus gesucht,
um € 280.000,- für eine junge
Familie. Kostenlos für Verkäufer.
Peters Immob. 0172/ 378 46 60
Moisburg, 3-Zi. Gartengeschosswohnung, 92,5 m², zzgl. Garten mit
Terrasse u. Gartenhaus, EBK, V-Bad/ Dusche, Rolläden, Kaminofen, Miete € 695,-, zzgl. N.K.
Tel. 0163/ 731 29 23
Neu Wulms ., 3-Zi.Whg., ca 90 m²,
EBK, Vollbad, FBH, Loggia, Miete
€ 750,- + NK + Kt., von privat ab
01.04.2015, Tel. 040/ 88 17 09 19
Harburg - Wilstorf. 2 - Zi. Whg.,
51 m², Einbauküche, Elt-Speicherheizung, € 425, + NK / 3 MMS, von
privat. Tel. 35 71 32 95
SCHNELLER
INS NEUE
ZUHAUSE.
Winsen, 3-Zi.-Whg ., ab ca. 71 m²,
Balkon, mtl. ab € 343,- + NK, V:
103,2 kWh, E, Bj: 1974 von privat.
Gratisprospekt: 05862/ 975 50
Neu Wulmstorf-Schwiederstorf
3-Zi,-Whg., 70m², € 450, +NK, ab
01.04.15. Tel. 04182/ 55 55.
MIT EINER RIESIGEN AUSWAHL AN IMMOBILIEN.
ZEITUNGSANZEIGEN
‡EULQJHQ/HEHQLQ,KU*HVFKlIW
‡PDFKHQGHQ1DPHQXQGGLH
/HLVWXQJHQ,KUHU)LUPDEHL
DOOHQ/HVHUQEHNDQQW
‡XQGEULQJHQLPPHUZLHGHU
QHXH.XQGHQ
»V5 elegant stone«
123,02 m2 (gem. WoFlV)
Energieeffizienzklasse A+
Lagerraum gesucht! 20-30 m² für
Textilien im Umfeld von PLZ
21703, Tel. 0157/ 318 510 63
Kaufe Ihr Mehrfamilienhaus!!!
Telefon: 040 / 760 22 10
Immobilien-Verkauf
Eigentümer werden ist der Hitnoch nehmen Sie einen Küchengutschein mit! Großzügige 3,5
Zimmer-Wohnung, Wfl.ca. 95,5 m²,
offene und geschlossene Küche
möglich, KP € 295.000,-, courtagefrei, Energiekennwert: 34 kWh-ABHKW-fossil. Weitere Wohnungsgrößen sind verfügbar.
Tel. 040/790 90 620,
www.roenneburger-park.de
www.proehl-immobilien.de
Mietgesuche
Airbus Ingenieure suchen Wohnungen u. Häuser zur Miete im Bereich HH-Süd. Tel. 43 26 24 34,
Loch & Braunsdorf Immobilien,
www.lbimmobilien.com
Vermietungen
Neuwiedenthal, 2-Zi. Whg., ca
70m², EBK, € 600,- + NK, + Kt., ab
01.03.15. Tel.0176/ 49 44 79 32
Ab sofort: »V5« zum Einführungspreis!
Jetzt das »V5« bis zum 20. März 2015 für 182.950,- Euro sichern!
Unterschiedliche Inklusiv- und Design-Ausstattungspakete
Individuelle Auswahl per Online- -Bemusterung
KfW-55-Standard, 3 Monate Bauzeit, 10 Jahre Garantie
Wir beraten Sie gern!
Viebrockhaus Vertriebs GmbH & Co. Betrieb KG
Musterhauspark Horneburg
täglich von 10-17 Uhr geöffnet
Gerd-Heinssen-Straße 2
21640 Horneburg
Telefon: 04163 80990
www.viebrockhaus.de
GHUQHXH
'LH/RNDO]HLWXQJQGH
]XP:RFKHQH HQ
LQ+DPEXUJV6ÙG
58)
Bobeck Medienmanagement GmbH
Cuxhavener Straße 265 b
21149 Hamburg
Wir suchen
für feste Touren und evtl. Vertretungen in Sinstorf,
Marmstorf, Rönneburg und Langenbek
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an
Anzeigenberatung
콯 (040) 70 10 17-0 | info@neuerruf.de
für Tag & Nachtschicht
Tel. 77 49 88 ab 12.00 Uhr
Medizinische Fachangestellte
sucht
JETZT BEWERBEN!
E-Mail: heimleitung@
Mitarbeiter/in
MF-Arzthelferin HH-Neugraben
Tel. 0 41 05 / 676 33 02
Tel.: (040) 671 00 02 - 0
Spielcasino in Harburg
sucht eine/n
– Trockenbauhelfer m/w
+
"4-&
"(- -' -- '4- "4 55+)!/*5$/
" --4 '4- "4&
Am Akku 2
Abbruchfacharbeiter/in
mit Gesellenbrief und
– Malerhelfer m/w
(m/w, AÜG):
Lagermitarbeiter
m/w
für die Flugzeugindustrie per sofort gesucht.
Bei uns erhalten Sie eine Profi-Card!
mainplan Hamburg GmbH
Winsener Str. 64, 21077 Hamburg
Tel. 040-21 99 62 4-0
info@mainplan.de
– Maler und Lackierer m/w
gew@avanti.jobs
') *%%). *0.(
0#* )!.# # )%)
(" #*#) .)( , /&5++ "0)
!( 55/& $$ ,/ 5
#%"#'!#(
Personalspiegel GmbH sucht für
den Großraum Hamburg ab sofort:
Finden Sie jetzt das perfekte Zuhause:
neuerruf.immowelt.de
12 |
Der neue RUF
|
Samstag, 14. Februar 2015
DER KLEINANZEIGENMARKT
Ankauf
Garten
Bäume fällen - kappen, sowie
alle Gartenarbeiten, Festpreise.
Tel. 040 / 668 38 25
Gesundheit
Bekanntschaften
Junger Mann 31 J., 178 cm, 80
kg, sucht Frau, für dauerhafte
Beziehung. Tel. 0176/28 28 29 27
KOSTENLOSE KONTAKTE FÜR MÄNNER UND
FRAUEN JEDEN ALTERS! Info: Sende KONTAKT an
0177 178 1178 oder rufe an! Normale Telefongebühr!
Erotik
Lauf, wie Du noch nie gelaufen
bist! Laufen Sie mit und gewinnen
Sie Gesundheit und Fitness in einem 8-wöchigen Laufkurs. Start:
10.03.15 jeweils Dienstag und
Donnerstag um 19.00 Uhr. Treffpunkt: Ehestorfer Heuweg 14,
21149 HH. Infos unter www.ingolf-boehme.de,
Tel. 0175/ 561 93 17 u. 701 35 88
Hostessen
Jessica+Sandra ganz neu: machen alles zusammen oder zu dritt
Stader Str. 289 Hinterhaus
Tel. 0163/ 291 65 44
Kfz-Ankauf
Biggi, 44 J, KF 42, BH 95 DD,
ganz privat, von A-Z mit viel Zeit
und Lust in Harburg ,Täglich Nach
Absprache Tel. 0152/36724496
Susi, span. Spezialistin, OW
XXXL natur. Nimmt nicht nur ein
Blatt v.d. Mund. Stader Str. 298
Hinterhof Tel. 0176/ 69 31 33 43
Harb.! So.-Fr.., Rosi 45 J., mit
viel Zeit, a. Hausbes., Stader Str.
76, Tel. 0174/ 163 48 67, Klingeln
bei Lieth. www.stadtgelueste.de
Garage
Garage am Petershof, 21149
HH, frei für PKW o. Motorrad, kein
Strom, € 50,-, frei ab 01.03.2015,
Tel. 0178/ 505 00 51
Bastler sucht Auto für Freunde,
kein Kleinwagen ansonsten kommt
alles in Frage bis € 5000,- mit oder
ohne Mängel, rufen Sie mich an
unter 0151/ 47 05 51 44
Sofort Bargeld, Wir kaufen Ihr
Auto zu Top Preisen! Alle Marken.
Alles anbieten! Autohaus S+K.
Tel.040-700150-30.
www.toyota-suk.de
Kfz-Verkauf
VW-Polo ,United,5-Türer,Bj. 07/08,
schwarz-met., 93tkm, 51KW,Klima,
Leichtme.-Räder +Winterreifen
VB:5950,-€, Tel. 040/ 70 97 27 83
Kfz-Zubehör
Winterreifen für Mazda 2
zu verkaufen Preis VB
Tel.040 / 54 751 774
Professioneller Telefonservice
Kontaktanzeigen
Kontaktanzeigen
Kostenlose Kontaktanzeigen
in DER NEUE RUF
Er, 43/1,78/85 schlanker Typ, berufstätig,
ortsgebunden
durch
Haus. Interessen: Tanzen, Kino
usw. Suche nette Sie zwischen 39
und 45 Jahren mit Lebensfreude,
die das Herz am rechten Fleck hat.
Tägl. von 20:00 bis 22:00
Telechiffre: 41750
Kontaktanzeigen gratis aufgeben unter
Tel. (01805) 00 62 69 (12 Cent/Min.) !
Und so erreichen Sie den gewünschten
Inserenten: Kostenlose Kontaktanzeigen
anrufen unter (0900) 33 83 88 83 und dann
die Chiffré-Nummer angeben.(1,99 € /min.
aus dem dt. Festnetz)
Sie werden sofort und anonym zu Ihrem
Wunschpartner nach Hause durchgeschaltet.
Hallo, hier ist Dein Topf und wo
ist mein Deckel oder bin ich der
Deckel? Egal, Hauptsache, es
passt! Sehr weibliche, liebevolle
Sie, 54/1.61/67 mit Ausstrahlung,
Herz und Humor sucht genau
DICH, einen Mann für ein liebevolles, respektv. und ehrliches Miteinander; gern auch vielseitig
interessiert. Tägl. von 16:00 bis
22:00 Telechiffre: 41637
Feiertage und Kurzurlaub vorbei, den ich auch gern in männl.
Begleitung verbracht hätte. Ein
nächstes Event wäre einen ehrlichen Menschen als Freund für
Freizeit und Urlaub kennenzulernen. Ich bin 73/1,60, frauliche
Figur, NR, verw., flexibel, motorisiert, lebenslustig und für alles
Schöne offen. Tägl. von 18:00 bis
23:00 Telechiffre: 41742
Ich 48/183, stabil und kräftig gebaut mit Glatze. Beruf: Geotechniker, meine Hobbys sind lesen, kochen und reisen. Bin ein
sehr offener Mensch, ausgesprochen zuverlässig, humorvoll,
lache gern auch über mich selbst.
Suche eine zierliche Frau zw.
30-50
zum
Liebhaben
und
Verwöhnen. Tägl. von 00:00 bis
23:59 Telechiffre: 41670
Wer hat Lust auf eine gemeinsame Zukunft? Wünsche mir einen
netten Partner mit Herz, Humor u.
Unternehmungslust, das habe ich
auch im Gepäck und mehr. Ich bin
Witwe, 1,60 gr. u. schlank und
habe ein Haus mit Garten. Wenn
das ok ist, freue ich mich über deinen Anruf. Tägl. von 07:00 bis
23:00 Telechiffre: 41666
Widderfrau, 52/1,72/64, sucht
netten Partner. Berufstätig oder
Frührentner, ehrlich, unabhängig,
NR, bis 60 Jahre alt. Bin deutschsprachige Ausländerin, NR, sportlich, natürlich, vielseitig interessiert. Tägl. von 18:00 bis 20:00
Telechiffre: 41635
Attraktive Sie, 45/1,63, mit halblangen blonden Haaren, humorvoll,
treu, liebvoll, tanze gerne. Hab
einen 15 J. Sohn. Suche Partner
zwischen 40-50 J., ab 1,80 mit
Herz und Verstand und Humor.
Tägl. von 20:00 bis 22:00
Telechiffre: 41726
Ein gut erhalterner Endsiebziger,
161cm, NR, NT sucht eine gleichgesinnte Partnerin für Theaterund Kinobesuche, Spaziergänge
und den gemeinsamen Lebensabend. Sie sollte tierlieb sein,
ebenfalls NR, NT. Tägl. von 10:00
bis 22:00 Telechiffre: 41748
Wo ist der ehrliche Partner mit
Herz für mich? Ich bin 42/1,60,
Schütze, bin sehr beweglich und
vielseitig interessiert. Hauptsache
wir sind zusammen und genießen
das Leben. Tägl. von 19:00 bis
23:00 Telechiffre: 41630
Neues Jahr, neues Glück! Wo ist
der Partner, dem ich vertrauen
kann? Bin 60/1.68m, etwas mollig
mit Interesse an Kino, Schwimmen, Reisen, Tanzen. Bitte melde
Dich bald! Tägl. von 18:00 bis
22:00 Telechiffre: 41634
Musik
Verkauf
YAMAHA Clavoinova, E-Pianos
neu und gebraucht, Musikhaus
BEECHWOOD. Buchholz,
Neue Str. 3, Tel. 04181/ 351 42
Stellenangebote
Mindestlohn –bei uns selbstverständlich! Für die Betreuung sanitärer Anlagen im Raum Hamburg
Harburg suchen wir engagierte,
deutschsprachige Mitarbeiter (m/w)
in Voll-/Teilzeit. (PKW erforderlich)
Tel. Mo.-Fr. 04322/ 10 03
Suchen per sofort Aushilfe, gerne Rentner aus Neu Wulmstorf
oder Harburg, für 4-5 Std./ Woche.
Tel. 0178/ 793 85 01
Mitarbeiter/innen jeden Alters gesucht
für Heimarbeit und/oder div. Nebenjobs
z.B. Faltarbeiten bis 18€/h in Voll-/
Teilzeit o. Minijob mgl. Tel: 0621-95049800
Stellengesuche
Attraktive Witwe, 66/1,55 mit einer Mischung aus Natürlichkeit,
Klasse, Heiterkeit und Tolleranz,
sucht einen Partner bis 70 mit Niveau, Stil, Herz und Verstand.
Tägl. von 17:00 bis 20:00
Telechiffre: 41656
Ein fröhlicher, gut erhaltener
Endsiebziger sucht eine gleichaltrige Partnerin (NR/NT) mit einem freundlichen Wesen, um
einen gemeinsamen Lebensabend
zu beschließen. Tägl. von 10:00
bis 22:00 Telechiffre: 41735
Er, 57J., vollschlank, liebevoll,
naturverbunden, spirituell, humorvoll, sucht weibliche Sie, 48-54 J.,
für
gemeinsame
glückliche
Stunden. Tägl. von 16:00 bis 22:00
Telechiffre: 41728
Männlich, 53 Jahre suche Dich
weiblich ab 45 Jahre. Wo hast Du
Dich versteckt? Lass mich Dich
endlich finden. Trau Dich und melde Dich. Tägl. von 17:00 bis 23:00
Telechiffre: 41749
Aufgeschlossene, natürliche, attraktive Sie, 59/1,60, mit fraulicher
Figur, sucht Ihn: aufgeschlossen,
humorvoll, passenden Alters. Tägl.
von 19 bis 22 Telechiffre: 41633
Weit vom Alltäglichen entfernte
Dame über 65 gesucht, welcher
ein treudoofer Trottel demütig zu
Ihren Füßen liegen darf. Tägl. von
09:00 bis 22:00 Telechiffre: 41701
Ich, 56/1,74/74, sportlich, aktiv
und schlank, treuer und ehrlicher
Mann, suche liebe, zukunftsorientierte, schlanke Frau. Tägl. von 18
bis 22 Telechiffre: 41736
Er, 46/1,68, netter Christ. Sucht
gleichgesinnte Sie zum Kennenlernen und gerne mehr. Tägl. von 15
bis 18 Telechiffre: 41721
Musik
Hyundai Klavier mit Hocker,
schwarz poliert, 1-A Zustand, inkl.
Piano-Disc Quiet Time GT 360, VB
€ 2.500, Tel. 040/ 700 94 60
Klavier - erst mieten... bei MusikMagunia, Musikfachgeschäft, Am
Bahnhof in Stade. Tel. 04141/2828
www.magunia.de
Suche eine Beschäftigung als
Senioren-Einkaufshilfe, Reisebegleitung in Neu Wulmstorf, Neugraben. Tel. 040/ 70 38 13 68
Baumfällung,
Problemfällung,
Bäume kappen und Pflasterarbeiten. Tel. 040/ 700 73 67 oder
unter 0152/ 29 19 56 24
Suche Arbeit als Putzfrau im
Privathaushalt, kein Bügeln. Im
Raum Harburg u. Neugraben, keine Dörfer. Tel. 0176/ 35 78 99 71
Rüstiger Rentner sucht einen
Job als Fahrer für € 450,- Basis.
Tel. 040/ 700 99 37 oder
0172/ 914 21 73
Maurer-, Fliesen- und Malerarbeiten. Tel. 040/ 768 59 95
Spiele
Hamburgs größter MinecraftServer! Eine große Community
mit nationalen und internationalen
Spielern erwartet euch auf unserem City-, Freebuild- und BattleServer. Join and have fun!!!
www.Hamburger-Miner.de
Tiermarkt
BSG HH e.V.: Hundeausbildg. f.
jedermann, gr. u. klein, a. Problemhunde, 4 Schnupperwo. € 60. Tel.
0160/ 214 34 35, www.bsgev.de
Unterricht
Klavier? Neuring! Tel. 701 66 77
Verkauf
Ledergarn. schw. ERPO Collection, 1x3 Sitz +1 Sess., Sitz- +
Kopfteil. verstellbar., 1 x 3 Kopfteil
verst., (228 x 97 x 100 + 62 x 64 x
100), weich. Leder, 10 J., sehr gut
erh., kein Fleck/Defekt, auch einzeln abzug., für Wartezimmer geeignet, VHB € 666, Tel. 700 94 60
Computerschrank ca. 161 cm
hoch, Buche, Stellfläche für
PC-Tower und Drucker, Tastaturund
Mausauszug,
Schublade,
B/T 80/53 cm 15 €
Tel. 040 / 547 517 74
Büroschrank Buche 2 Türen,
4 Fächer, zu verkaufen. 20 €
Tel. 040 / 547 51 774
Alle privaten
Kleinanzeigen
je angefangene
weitere 4 Zeilen
zusätzlich
4 Zeilen für nur
Rubrik:
(Lassen Sie nach jedem Wort und Satzzeichen ein Kästchen frei)
Euro
Bitte veröffentlichen Sie meine private Kleinanzeige in Ihrer nächsten Ausgabe. Bei Aufgabe zahlbar.
Bei Chiffre-Anzeigen wird eine Extra-Gebühr (bei Zusendung EURO 4,10, bei Abholung EURO 3,00)
erhoben. Erotik- und Bekanntschaftsanzeigen nur gegen Vorkasse!
Name
Verschiedenes
Heilerin für Rose, Warzen, Haut
und vieles mehr Kartenlegen.
Tel. 040/ 28 57 22 50,
www.ellen-ress.de
Suche Campingwohnwagen
groß od. klein, Barzahlung.
Tel. 040 / 79 14 04 40 auch am
Wochenende
Rumänische Hellseherin, Kartenlegen, Kristallkugel, Pendel.
Tel. 040/ 85 40 15 53 oder
Handy 0174/ 572 18 89
Flohmarkt, jeden Samstag, von
7-14 Uhr, Neu Wulmstorf, B 73,
Lessingstraße 2.
Tel. 040 / 701 39 50
Altbausanierung
Rund
um's
Haus Raumausstattung-Gartenbau
u.s.w Tel 0157/ 73 05 44 05
Zuverlässiger, zeitl. flexibler junger Mann führt Ihren Hund
"Gassi"Tel. 0176/ 82 73 88 91
Klavierstimmung in Harburg.
Tel. 040/ 37 42 92 33
Zu verschenken
Kaminholz zu verschenken
Tel. 040 / 77 77 77
Hubertus MeyerBurkhard liest
■ (pm) Harburg. Zu einer Lesung kommt Hubertus MeyerBurkhardt, bekannt als Fernseh-Moderator, am heutigen
Sonnabend, 14. Februar in den
Theatersaal am Museumsplatz
2. Er liest aus seinem autobiografisch gefärbten Buch
„Die kleine Geschichte einer
großen Liebe . Beginn 20.00
Uhr. Die Eintrittskarten kosten 18 Euro.
der neue
Die Lokalzeituenngende
zum Woch den
in Hamburgs Sü
RUF
Herausgeber:
Bobeck Medienmanagement GmbH
Cuxhavener Straße 265 b
21149 Hamburg
Tel. 040 / 70 10 17-0, Fax 702 50 14
www.neuerruf.de · info@neuerruf.de
Verlegerin und verantwortlich für den
Gesamtinhalt:
Hannelore Bobeck-Niculescu
Anzeigen: Katrin Jantzen, Dieter Niedzolka,
Katrin Oellrich, Uwe Sakowski, Antje Seidel;
E-Mail: anzeigen@neuerruf.de
Redaktionsleitung: Peter Müntz
Redaktion: Gerhard Demitz,
Matthias Koltermann, Edda Teneyken;
redaktion@neuerruf.de
Satz:
Bobeck Medienmanagement GmbH,
Cuxhavener Straße 265 b, 21149 Hamburg
technik@bobeckmedien.de
Druck:
A. Beig Druckerei und Verlag GmbH & Co,
Damm 9 ‒ 15, 25421 Pinneberg
Vertrieb:
Rosa Brost, Tel. 70 10 17-27
vertrieb@neuerruf.de
Auflagen:
Teilauflage Süderelbe:
Teilauflage Harburg:
Teilauflage Wilhelmsburg:
Gesamtauflage:
Adresse
BLZ
Bankinstitut:
Unterschrift
Bitte ausschneiden und einsenden an: Der Neue Ruf, Postfach 92 02 52, 21132 Hamburg
Kinder Mountainbike 24 Zoll, 21
Gänge, schwarz / gelb
150 € Tel. 040 / 547 517 74
Anzeigenleitung: Jens Kalkowski
Geben Sie Ihre Kleinanzeige ganz bequem über
unsere Kleinanzeigen-Annahme im Internet auf:
www.neuerruf.de • Anzeigen online aufgeben
Ich erteile eine einmalige
SEPA-Lastschrift (Einzugsermächtigung)
SONY Video Camera Recorder,
CCD-TR410E/TR420E in schwarz
zu verkaufen. Tel. 0178/ 541 77 26
Geschäftsführung: Hannelore Bobeck-Niculescu
Auch im Internet: www.neuerruf.de
Konto-Nr.:
Verkaufe einen MEDION Slimline
Design DVD-Player MD 7457 in
silber. Tel. 0178/ 541 77 26
Verlagsleitung:
Jens Kalkowski
K L E I N ANZ EI GEN- C OUPO N
sAktion
preis
Reitkappe in schwarz, Größe 56
(6,7/8) von der Firma Wembley
günstig abzugeben!
Tel. 0178/ 541 77 26
Ich lege der Bestellung den Betrag
in bar bei
✁
38.000
51.000
23.500
112.500
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben
die Meinung des Verfassers wieder und
müssen nicht mit der Meinung der Redaktion
übereinstimmen. AnzeiGeprüfte Auflage
genentwürfe des Verlages
Auflage und Vertrieb
wurden geprüft von
sind urheberrechtlich geWirtschaftsberater
schützt. Übernahme, auch
Diplom-Kaufmann
Hansgeorg André
fotomechanisch, nur nach
Hamburg
vorheriger Absprache und
Ehrenbergstraße 39
gegen Gebühr.
Der neue RUF
|
| 13
Samstag, 14. Februar 2015
Einzigartige Holzkonstruktion der
„Neuen Burg freigelegt
Unerwartete Funde bei Grabung am Hopfenmarkt
■ (pm) Hamburg/Harburg. Von einem Sensationsfund spricht RainerMaria Weiss, Direktor des Archäologischen Museums Hamburg. Seit
August 2014 graben die Experten
des Museums aus Harburg auf einer 360 Quadratmeter großen Fläche am Hopfenmarkt in der Hamburger Neustadt. Das Gebiet birgt
ein für Hamburg einzigartiges Bodendenkmalensemble: Auf dem Areal
sind Reste der im 11. Jahrhundert errichteten Ringwallbefestigung „Neue
Burg und der 1195 erstmals schriftlich erwähnten Hauptkirche St. Nikolai im Erdreich erhalten.
Jetzt konnten besonders gut erhaltene Fundamentreste der „Neuen
Burg gesichert werden. Den Archäologen ist es gelungen, Holzkonstruktionen aus fast tausend Jahre alten Baumstämmen im Burgwall
freizulegen. Eine Befundsituation
mit derart gut erhaltenen Hölzern
ist bei archäologischen Ausgrabungen überaus selten anzutreffen. Die
Untersuchungen der Archäologen
können nun Antworten zur Bauweise der Burg und zum genauen Gründungsdatum liefern und damit die
Gründungsgeschichte der Hamburger Neustadt erhellen.
Schon im August starteten die Experten des Archäologischen Museums Hamburg mit ihrer Grabung
‒ jedoch musste zunächst der Bauschutt der Nachkriegsbebauung entfernt werden. Inzwischen sind die Archäologen schon auf die Reste der
1842 abgebrannten Nikolaikirche
gestoßen. Diese wurden in den letzten Monaten ausgegraben und dokumentiert. Neben den Fundamenten
der nördlichen Kirchenwand konnten Pfeilerfundamente des Mittelschiffs und eines Beinhauses ergraben werden. Teilweise bestand das
Fundament aus mächtigen Eichenstämmen, welche durch die Dendrochronologie bald zur besseren Datierung der Bauphasen dieser Kirche
beitragen können.
Unterhalb der Kirchenfundamente
Der Sensationsfund: Reste der im 11. Jahrhundert errichteten Ringwallbefestigung „Neue Burg
Foto: ein
befinden sich Reste des Walles der
„Neuen Burg , die nach schriftlichen
Überlieferungen durch Herzog Ordulf im Jahr 1061 errichtet worden
sein soll. Der Wall der „Neuen Burg
bestand aus einer Holzrostkonstruktion, die mit Erde verfüllt wurde. Die
Holzbauteile sind bis ins kleinste Detail erhalten. Dendrochronologische
Untersuchungen haben nun neue Erkenntnisse zum genauen Gründungsdatum der Burg geliefert. Danach
bestand sie überwiegend aus Eichenstämmen, die im Winter des Jahres
1023 gefällt wurden. Dementsprechend ist die „Neue Burg älter als
die schriftliche Überlieferung angibt.
Sie ist demnach nicht durch Ordulf
erbaut worden, sondern entstand in
der Regierungszeit von dessen Vater,
Herzog Bernhard II (1011‒1059).
Damit scheint bewiesen, dass es sich
um die unmittelbare Nachfolge-Anlage der Hammaburg handelt.
Die Arbeit der Archäologen geht weiter: „Wenn wir unsere Grabungen im
Juni beendet haben, wird alles für
spätere Generationen dokumentiert
und geborgen sein, was im Boden
unter dem Hopfenmarkt aus der Zeit
der Ursprünge der Neustadt ruhte ,
erklärt Kay Suchowa, Mitarbeiter des
Archäologischen Museums Hamburg
und Grabungsleiter.
Innovationscampus auf dem
Abstellgleis?
CDU erwartet zügige Umsetzung
des Innovationscampus nach wie vor
nicht gegeben ist, weil die Stadt das
Grundstück nicht lastenfrei an den
neuen Eigentümer übergibt. Dies sei
auch wesentliche Ursache der Verzögerung. Stöver: „Ein konkretes Datum für den Verhandlungsabschluss
konnte der Senat nicht nennen.
„Die Planungen für den „InnovationCampus for Green Technologies ,
erinnert sich die Christdemokratin,
„laufen seit 2010. Der CDU-Senat
hatte bereits damals die Chancen
zur Existenzgründung im Umfeld der
TUHH und der TuTech und die Notwendigkeit des Ausbaus Harburgs
als Technologiestandort erkannt , so
die Christdemokratin. Sie fragt: „Wie
kann bei einem solchen Leuchtturmprojekt mit Strahlkraft weit über die
Metropolregion hinaus die Umsetzung so zäh verlaufen? Ich fordere
den Senat auf, dieses für den Hamburger Wissenschaftsstandort und
besonders auch für die Harburger so
bedeutsame Projekt endlich mit Entschlossenheit und Gestaltungswillen
zügig zum Erfolg zu führen .
■ (pm) Harburg. Vor über zwei
Jahren hatte die Bürgerschaft mit
großer Mehrheit die Errichtung eines InnovationCampus for Green
Technologies (ICGT) in Harburg beschlossen. Baubeginn sollte noch im
Jahr 2012 sein. „Seitdem ist ‒ außer Verzögerungen und Unklarheiten ‒ nicht viel geschehen , stellt die
Harburger CDU-Bürgerschaftsabgeordnete Helga Stöver fest. Mehr
noch: „Zeitliche Verzögerungen und
eine Neukalkulation der Kosten führten zu Mehrkosten von über 20 Prozent. Diese übernimmt mitnichten
die Stadt, sondern müssen größtenteils von der TuTech und der Technischen Universität Hamburg-Harburg
getragen werden. Unstimmigkeiten im städtebaulichen Vertrag führen zu einer immer weiteren Verzögerung des Baubeginns, sodass mit
einer Realisierung vor 2018/2019
nicht zu rechnen ist , so Stöver weiter.
Die Antwort des Senats auf eine
CDU-Anfrage in der Bürgerschaft
hatte ergeben, dass die Finanzierung
FAMILIENANZEIGEN
Wir trauen uns...
Der SPD-Distrikt Hamburg-Hausbruch trauert um sein Mitglied
Dazu laden wir alle, die gern mit uns
feiern möchten, zu unserem Polterabend
am Samstag, dem 21. Februar 2015, um 19.00 Uhr
in Twielenfleth, Am Deich 31, ein.
Ina von Schassen
& Kai Eickhof
Am 28. Februar 2015 werden wir uns um 15.30 Uhr in der
St. Pankratius Kirche zu Neuenfelde das Ja-Wort geben.
Der Mensch ist erst wirklich tot,
wen niemand mehr an ihn denkt.
– Bertolt Brecht –
Horst Voßberg
* 26. Juni 1940
† 26. Januar 2015
In Liebe
Kirsten und Jens Haas
mit Christoph, Fabian und Torben
Dirk Voßberg-Vanmarcke und Knut Vanmarcke
und alle Angehörigen.
+PL;YH\LYMLPLYÄUKL[HT-LIY\HY\T<OYPUKLY
Friedhofskapelle Langenbek statt.
+PL<YULUILPZL[a\UN^PYKPT(UZJOS\ZU\YPTLUNZ[LU
-HTPSPLURYLPZZ[H[[ÄUKLU
(UZ[LSSLa\NLKHJO[LY)S\TLU\UK2YpUaLLYIP[[LU^PYPT:PUUL
]VU/VYZ[LPUL:WLUKLHUKHZÉ/VZWPaM…Y/HTI\YNZ:…KLU¸
+92:WLUKLURVU[V0)(5+,
/VZWPaM…YKLU/HTI\YNLY:…KLU¶/VYZ[=VILYN
tĞŶŶƐŝĐŚĚĞƌDƵƩĞƌƵŐĞŶƐĐŚůŝĞƘĞŶ͕
ŝŚƌŵƺĚĞƐ,ĞƌnjŝŵdŽĚĞďƌŝĐŚƚ͕
ĚĂŶŶŝƐƚĚĂƐƐĐŚƂŶƐƚĞĂŶĚnjĞƌƌŝƐƐĞŶ͕
ĚĞŶŶDƵƩĞƌůŝĞďĞǀĞƌŐŝƐƐƚŵĂŶŶŝĐŚƚ͘
ŝŶůĂŶŐĞƐ>ĞďĞŶŐŝŶŐŶƵŶnjƵŶĚĞ͕
,Ğƌƌ͕ŶŝŵŵĚƵƐŝĞŶƵŶŝŶĚĞŝŶĞ,ćŶĚĞ͘
In Liebe und Dankbarkeit müssen wir Abschied nehmen von
ŵĞŝŶĞƌ ůŝĞďĞŶ DƵƩĞƌ ƵŶĚ ^ĐŚǁŝĞŐĞƌŵƵƩĞƌ͕ ƵŶƐĞƌĞƌ ůŝĞďĞŶ
Oma und Ur-Oma
Ingo Wiese
* 1. August 1954
Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau Hedwig und den beiden
Töchtern Janne und Mara.
Distrikt-Vorstand Hausbruch
Manfred Schulz – Vorsitzender
Die Trauerfeier findet statt am Montag, dem 16. Februar 2015, um 14.00
Uhr in der Thomaskirche Hausbruch, Lange Striepen 1, 21147 Hamburg.
Die Beisetzung findet am Dienstag, dem 17. Februar 2015, um 10.45 Uhr
auf dem Nordfriedhof Neumünster, Plöner Straße 130, 24536 Neumünster, statt.
ŐĞď͘ŝĞƌĐŬƐ
Gerd Schwieghusen
* 10. Februar 1937
Nach einem erfüllten Leben entschlief nach kurzer,
schwerer Krankheit
Reinhold Anton
* 14.06.1925
!"#$%&%'("%
)*+"#'("%
"",-
'./.0%("12$
34455
!6
7*5"$,4,!
'56835.4
)!49'5
5565- !
:5;
+:5; 7;
Theodor-^ƚŽƌŵ-^ƚƌ͘ϯϳ
ϮϭϲϮϵEĞƵtƵůŵƐƚŽƌĨ
ŝĞ dƌĂƵĞƌĨĞŝĞƌ ĮŶĚĞƚ Ăŵ ŝĞŶƐƚĂŐ͕ ĚĞŵ ϭϳ͘ &ĞďƌƵĂƌ ϮϬϭϱ͕
Ƶŵϭϯ͗ϬϬhŚƌŝŶĚĞƌ&ƌŝĞĚŚŽĨƐŬĂƉĞůůĞEĞƵtƵůŵƐƚŽƌĨƐƚĂƩ͘
† 24.12.2014
In stiller Trauer
Sohn Reiner
Irmgard Reddig
und Familie
Die Beisetzung hat im engsten Kreise stattgefunden.
Boben dat Leben steiht de Dod –
ober boben den Dod steiht dat Leben
Wi truert üm
Hugo Nothdurft
Tschüß, Hugo!
Wi ward Di nich vergeten
Dien Jungs un Dierns vun de
FINKWARDER SPEELDEEL e.V.
Dat Hart vun uns „Nedderdütsche“
hett opheurt to slagen.
Uns 1. Vörsitter
Horst Voßberg
† 26. Januar 2015
Du bist von uns gegangen, aber nicht aus unseren Herzen.
Karlheinz Wacks
* 30. März 1927
† 1. Februar 2015
is för jümmers vun de Bühn gahn.
Wi sünd bannig truurig.
Deine Hannchen
Hanna und Martin
Anja und Sven
Sven, Janiene und Sarina
Nicole, Dirk und Lia
Stephanie und Michael
Dennis
Ύϰ͘EŽǀĞŵďĞƌϭϵϮϭΏϳ͘&ĞďƌƵĂƌϮϬϭϱ
Dieter und Rita
Lars und Jasmin mit Emily und Luis
Nina und Meentje
† 1. Februar 2015
Wir danken ihm für die lange Verbundenheit und sein
Engagement in und für unseren Chor. Du wirst in unseren
Ohren und Herzen bleiben.
Joy ’n music – Gospelchor der
Lutherkirche Neu Wulmstorf
* 26. Juni 1940
Lore Bröhan
† 2. Februar 2015
„Oh look away in a heaven…“
Wir trauern um unser Gründungs- und Ehrenmitglied,
Freund und Weggefährten
De Vörstand und de Mitgleeders vun
„De Nedderdütsche“
Volkstheater Harburg
Die Trauerfeier findet am 18. Februar 2015 um 14.00 Uhr in der
Friedhofskapelle Langenbek statt. Die Urnenbeisetzung wird im
Anschluss nur im engsten Familienkreis stattfinden.
Anstelle freundlich zugedachter Blumen und Kränze bitten wir im
Sinne von Horst um eine Spende an das „Hospiz für Hamburgs Süden“
bei der Hamburger Sparkasse, IBAN: DE57 200505 50 1262 208 208,
BIC: HASPDEHHXXX, Kennwort: Horst Voßberg
Finkenwerder
Wir haben in aller Stille Abschied genommen.
14 |
Der neue RUF
|
Samstag, 14. Februar 2015
Tanz auf der Lichtung
68. Jägerball im Hotel Lindtner mit 580 Besuchern
■ (pm) Harburg. Nein, scharf geschossen wurde an diesem Abend
nicht, selbst wenn nicht wenige Anwesende darin einige Übung haben
(sollten). Dass sich das Gespräch
aber um das eine oder andere Jagderlebnis gedreht hat ist nicht auszuschließen, feierten doch die Harburger Jäger im Hotel Lindtner ihren
Mit seiner Frau Steffi eröffnete Rudolf Wendt den Jägerball
Gut gelaunt beim Jägerball (v.l.):
Ralf-Dieter Fischer, Manfred Schulz
und Frank Richter
„Jetzt kann es losgehen!
Flüchtlingshilfe Binnenhafen
Andrea Zwengel steht indessen mit
ihren Mitstreitern für die Koordination der Aktivitäten. „Jeder kann
sich einbringen , betont sie ausdrücklich.
Wenn man den Flüchtlingen auf
dem Weg zu einem selbstelbstbestimmten Leben helelfen könne, dann sei
man auf dem richtigen Weg, sagte Bettina Radke. Ideal sei
es, wenn man für diese Arbeit Personen mit
Migrationshintergrund
d
gewinnen könnte, die der
Sprache der Flüchtlinge mächtig wären.
Bemerkenswert ist beispielsweise
auch, dass die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) ihre
Vorlesungen in englischer Sprache
auch für junge Flüchtlinge zugänglich macht und auch die Nutzung
der Bibliothek. Und das Unternehmen Becker Marine Systems aus
der Blohmstraße, das unter anderem Ruder-Komponenten für Containerschiffe baut, habe gleich ein
größeres Fahrzeug nebst Fahrer
angeboten. Auch das Restaurant
„Al Limone aus der Lämmertwiete möchte sich einbringen und einen „Catering-Service anbieten,
während die Haspa in der Harbur-
sammlung Manfred Schulz sowie
die Bürgerschaftsabgeordneten Brigitta Schulz, Melanie Leonhardt, Sören Schumacher und Doris Müller
(alle SPD), sowie Birgit Stöver und
Harald Krüger (CDU). Ulf Schröder,
Majestät der Harburger Schützengil-
ger Schloßstraße ein Büro zur Verfügung stellt. Auch das Harburger
DRK ist dabei. Wie der Geschäftsführer Harald Krüger sagte, hält
die DRK-Kita auf der Schlossinsel
Räume für die Betreuung von Kindern be
bereit.
Gesucht werden noch AnGesu
bieter von Sport- und
bi
Tanzangeboten. Das
T
ssollte bei der Vielzzahl der Sportvereine in Harburg kein
n
Ding der UnmöglichD
keit sein, findet Bettina
kei
Radke. Gemeinsam wolle
Radke
man auch das Binnenhafenfest feiern, allerdings auf dem Lotseplatz,
„damit wir die ,Transit-Bewohner
nicht zudröhnen, so Radke.
Fest stünde, dass das Wohnschiff
mit seinen 12 Quadratmeter großen Wohnräumen (einschließlich
W-Lan) wahrscheinlich während der
nächsten fünf Jahre am Kanalplatz
liegen werde. Nach den zahlreichen Vorarbeiten wegen Wasser
und Stromanschluss und Stabilisierung durch Dalben sei nicht anzunehmen, dass die „Transit eventuell noch an den Ziegelwiesenkanal
verlegt wird, so Schulz. „Jetzt kann
es losgehen , freut sich Andreas
Behn, denn eines stünde fest: „Helfen müssen wir.
In den Tagen zuvor hatten Wendt,
Fismer und Gleichgesinnte den Festsaal grün dekoriert und in eine LichDie Jagdhornbläser des Bezirks blie- tung verwandelt. Das Grün hatten
sie unter Aufsicht des Försters Guisen das Halali
do Holmichel im Wald in Hausbruch
mittlerweile 68. Jägerball. Rudolf geschlagen.
Wendt, 1. Vorsitzender der Harbur- Eigens für die Begrüßungsrede hatger Jägerschaft und sein Stellvertre- ten die Jäger einen Hochstand aufter Peter Fismer
gebaut. Rudolf
begrüßten heute
Wendt begrüßvor einer Woche
te auch zahlreiim großen Festche örtliche Posaal 580 Gäste
litiker unter den
die alle bis weit
Gästen, darunter
nach Mitterdie Fraktionsvornacht feierten
sitzenden von
und das Tanz- Zum Auftakt ein Walzer mit einer SPD und CDU in
bein schwangen, Formation das Tanzschule Hädrich der Bezirksversorgte doch die
sammlung, JürBand „Dream Boat für die entspre- gen Heimath und Ralf-Dieter Fischer,
chende Musik.
den Vorsitzenden der Bezirksver-
Stets gut gefüllte Tanzfläche dank der Band „Dreamboat
Foto: pm
Viktoria Pawlowski (FDP-Abgeordnete in der Bezirksversammlung)
und Nico Ehlers beobachten das
Geschehen
de, war erkrankt und ließ sich durch
den 1. Patron Enno Stöver vertreten.
Doch bevor sie die Tanzfläche
stürmten, stimmte eine Tanz-For-
Auch die Damen beteiligten sich
beim Lasergewehr-Schießen
freut sich das DRK Harburg, das
in Langenbek ein Hospiz betreibt,
kann doch damit diese Einrichtung
unterstützt werden. Bei einer Tombola winkten zahlreiche attraktive
Preise, darunter ein Silberbarren im
Robert Timmann, stellv. Vorsitzen- Wert von 600 Euro, ein Verwöhnder der Bezirksversammlung, und wochenende im Hotel Lindtner soGattin schwangen das Tanzbein...
wie eine Harzreise als Hauptpreise.
Höhepunkt des Abends war der Aufmation der Clubtritt von Achim
Tanzschule
Petry, der in
Hädrich die Balldie Fußstapgesellschaft formfen seines Vavollendet mit eiters Wolfgang
nem Wiener
„ Wo l l e Pe t Walzer auf die
ry tritt und die
festliche Nacht
Stimmung im
ein.
Saal zum ÜberDer Jagdbetrieb ...ebenso wie die Harburger City-Ma- kochen brachw a r i n d i e s e r nagerin Melanie-Gitte Lansmann
te.
’s Menüwochen
Ein 4-Gänge-Menü statt 59,– Euro p.P. jetzt zum einmaligen Preis von
Nur von Sonntag, 22.2.2015 bis Sonntag, 8.3.2015
inkl. unserem Aperitif Scherritail ohne Alkohol
Hinweis auf unseren
v.l.n.r.: Küchenchef Alexander Aude,
Konditotrin & Pâtissier Dana Heitmann und
Leuchtturm-Chef Frank Wiechern
Hier im Leuchtturm sind wir sehr stolz darauf, dass alle
Speisen, die Sie bei uns genießen, komplett in unserer
Küche zubereitet werden. Unsere zehn Köche, jeder auf
seinem Gebiet ein Spezialist, bereiten für Sie Vorspeise,
Fisch, Fleich und Dessert immer frisch zu. Dabei legen
wir Wert auf die Auswahl der verwendeten Lebensmittel.
Deshalb beziehen wir unseren Fisch immer frisch direkt
von uns bekannten kleinen Fischern aus Frankreich,
Dänemark und Holland und unser Fleisch stammt von
Bauern, die ihre Tiere artgerecht halten. So können wir
Ihnen immer höchste Qualität und besten Geschmack
garantieren.
Zander-Wildlachsroulade mit Basilikum,
crunchy gebraten,
gebackenes Frühlingsröllchen,
Spitzkohl-Nori-Mango-Rettichsalat,
Bananen-Soja-Chili-Ingwerdip
¤
Curry-Papaya-Zitronengrassuppe
mit Kokos, Chili und Jakobsmuschel
auf Garnelenbolognaise
¤
Lofoten-Skreifilet (Winterkabeljau) vom Grill
auf Steinchampignon-Spargelgemüse,
Senf-Dill-Kapernhollandaise,
Rote Beeteconfit und Mousseline
¤
Himbeerschnitte á la Pannacotta mit Sesam,
Ananas-Minzchutney,
unser Waldmeisterrahmeis und
Mascarpone-Vanilleschlotz
¤
Inklusive unserem Aperitif
Scherritail ohne Alkohol
Nacht groß, der Wildwechsel gering ‒ es sei denn auf einer Videoleinwand, vor der sich diejenigen,
die an der „Tränke Zielwasser zu
sich genommen hatten, im Lasergewehr-Schießen (3D-Schießkino)
übten. Kein einfaches Unterfangen.
Über den Erlös aus dem Schießen
Osterbrunch
am 5. und 6. April
(1. und 2. Ostertag)
unser umfangreiches
Osterbuffet
ab 12.00 Uhr
inkl. Getränke 55,– €
Weitere Informationen unter:
www.leuchtturm-harburg.de
29,– Euro!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
76
Dateigröße
6 751 KB
Tags
1/--Seiten
melden